Unterrichtsveranstaltungen Radiologie Sommersemester Vorlesungszeit:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unterrichtsveranstaltungen Radiologie Sommersemester 2015. Vorlesungszeit: 20.04.2015 25.07.2015"

Transkript

1 Unterrichtsveranstaltungen Radiologie Sommersemester 2015 Vorlesungszeit: Unterrichtsveranstaltungen mit Leistungsnachweis Q 11 Querschnittsbereich Bildgebende Verfahren, Strahlenbehandlung, Strahlenschutz (für Studierende des 7. Semesters) Gr Hs Chirurgie Tag / Zeit: s. separate Seite "Blockpraktikum Q11" Mo, , Hs. Chirurgie Wahlpflichtwoche Basiskurs Kinderradiologie (für Studierende des Semesters) Demonstrationsraum Kinderradiologie, Geb. 109, E.315 Zeitraum: Mo, Fr, Dozenten: Staatz, wiss. Mitarbeiter Mo, , Uhr Wahlpflichtveranstaltung im ersten Abschnitt des Medizinstudiums (mit Leistungsnachweis) Seminar Tag / Zeit: Dozenten: Vorbesprechung: Anatomie im Röntgenbild (für Studierende der Vorklinik) Universitätsmedizin Mainz, Klinik für Radiologie, Geb. 605-EG, Konferenzraum E.165 Freitag, Uhr Kreitner, Müller-Forell, Oberholzer, wiss. Mitarbeiter und Vergabe der Referate Fr, , s.t.

2 Dringend empfohlene Unterrichtsveranstaltungen Hauptvorlesung Radiologie (Radiologie I für Studierende im 7. Semester) Hörsaal Hautklinik, Gebäude 401 Tag / Zeit: Montag, Mittwoch, Dozenten:, Schmidberger, Kreitner, Oberholzer, Müller-Forell, Pitton, Schreckenberger, Staatz Mi, , Uhr Vorlesung Radiologie für höhere Semester (Radiologie II für Studierende im 9. Semester) Radiologie Geb. 605-UG, Konferenzraum U.330 Tag / Zeit: Montag, Dozenten: Kreitner, Pitton, Rieker, wiss. Mitarbeiter Mo, , Uhr Seminar Menschen Bilder Vorstellung aktueller Patienten (Radiologie III für Studierende im 10. Semester) Radiologie Geb. 605-UG, Konferenzraum U.330 Tag / Zeit: Dienstag, Dozenten:, wiss. Mitarbeiter Di, , Seminar: Klinische Fallbesprechung (für Studierende im Praktischen Jahr) Radiologie Geb. 605-EG, Konferenzraum E.165 Tag / Zeit: Dienstag, s.t Dozenten:, wiss. Mitarbeiter. Di, , Uhr s.t.

3 Wahlunterrichtsveranstaltungen Einführung in die Sonographie Radiologie Geb. 605-EG, Konferenzraum E.165 Tag / Zeit: Dienstag, Dozenten:, wiss. Mitarbeiter s. Eintrag ILIAS Praktikum der Kindersonographie Kinderradiologie, Geb. 109-EG, Demonstrationsraum E.315 Tag / Zeit: Dienstag, Dozenten: Staatz, Zepp, wiss. Mitarbeiter Di , Uhr Vorlesung Neuroradiologische Diagnostik Neuroradiologie, Geb OG, Demonstrationsraum Tag / Zeit: Montag, Dozenten: Müller-Forell, wiss. Mitarbeiter Mo, ,15.00 Uhr Experimentelles Arbeiten Ort/Tag/Zeit: nach Vereinbarung Radiologisch-Internistisches Kolloquium Innere Medizin I Radiologie, Geb. 605-EG, Konferenzraum E.165 Tag / Zeit: Dienstag: Dozenten:, Galle, wiss. Mitarbeiter Rheumaboard Radiologie, Geb. 605-EG, Konferenzraum E.165 Tag / Zeit: Montag: in unregelmässigen Abständen Dozenten:, Schwarting, wiss. Mitarbeiter Radiologisch-Internistisches Kolloquium Innere Medizin II Radiologie, Geb. 605-EG, Konferenzraum E.165 Tag / Zeit: Freitag: :45 Dozenten:, Münzel, wiss. Mitarbeiter Infektiologieboard II. Medizinische Kinik, Geb. 605-EG, Besprechungsraum Tag / Zeit: Dienstag: 16:45-17:45 Dozenten: Diefenbach,, Galle, Theobald, wiss. Mitarbeiter Radiologisch-Internistisches Kolloquium Innere Medizin III Radiologie, Geb. 605-EG, Konferenzraum E.165 Tag / Zeit: Montag, Mittwoch, Freitag: 13.30, Dienstag Dozenten:, Theobald, wiss. Mitarbeiter

4 Radiologisch-Neurologisches Kolloquium Radiologie, Geb. 605-EG, Konferenzraum E.165 Tag / Zeit: Donnerstag: Dozenten:, Zipp, wiss. Mitarbeiter Radiologisch-Kardiologisches Kolloquium II. Medizinische Klinik, Geb. 605-EG, Besprechungsraum Tag / Zeit: Freitag: :00 Dozenten: Kreitner, Münzel, wiss. Mitarbeiter Interdisziplinäres-Endokrines/ Neuroendokrines Kolloquium (IENET) Radiologie, Geb. 605-EG, Besprechungsraum E.173 Tag / Zeit: Donnerstag: :00 Dozenten:, Weber, Musholt, Schreckenberger, Schmidberger, wiss. Mitarbeiter Interdisziplinäres-Onkologisches Forum (IOF) Radiologie, Geb. 605-EG, Konferenzraum E.165 Tag / Zeit: Mittwoch: :00 Dozenten:, Theobald, Schmidberger, wiss. Mitarbeiter Hämatologisches Forum (HämFor) Radiologie, Geb. 605-EG, Konferenzraum E.165 Tag / Zeit: Donnerstag: :00 Dozenten:, Theobald, wiss. Mitarbeiter Gynäkologisches und Senologisches Tumorboard Radiologie, Geb. 605-UG, Seminarraum U.329 Tag / Zeit: Donnerstag: Dozenten:, Kirkpatrick, Schmidberger, Theobald, Teifke, Hoffmann, Schmidt, wiss. Mitarbeiter Interdisziplinäres Hautonkologisches Board (IHB) Radiologie, Geb. 605-EG, Konferenzraum E.165 Tag / Zeit: Mittwoch: :45 Dozenten:, Grabbe,Theobald, Schmidberger, wiss. Mitarbeiter Thoraxonkologisches Board (TOB) Radiologie, Geb. 605-EG, Konferenzraum E.165 Tag / Zeit: Dienstag: :15 Dozenten:, Theobald, Vahl, Schmidberger, wiss. Mitarbeiter Interdisziplinäres Kolloquium Radiologie-Neuroradiologie HNO HNO-Klinik, Geb OG, Besprechungsraum Prof. Mann Tag / Zeit: Mittwoch: :00 Dozenten:, Matthias, Müller-Forell, wiss. Mitarbeiter

5 Kopf-Hals-Tumorboard HNO-Klinik, Geb OG, Besprechungsraum HNO Tag / Zeit: Donnerstag: 16:00 16:45 Dozenten:, Matthias, Müller-Forell, wiss. Mitarbeiter Radiologisch-Urologisches Kolloquium Urologie, Geb. 604-EG, Zi. E.156 Tag / Zeit: Montag-Freitag: Dozenten:, Thüroff, Kreitner, Mildenberger, Oberholzer, wiss. Mitarbeiter Radiologisch-Orthopädisches-Unfallchirurgisches Kolloquium Radiologie, Geb. 505-EG, Neuer Besprechungsraum/Demoraum Tag / Zeit: Mo, Di, Do: 16.00, Mi: 13.30, Fr: Dozenten:, Rommens, Drees, Kreitner, Mildenberger, Oberholzer, wiss. Mitarbeiter Interdisziplinäres Onkologisches Kolloquium (Tumorboard) Radiologie-Strahlentherapie-Allgemeinchirurgie-Gastroenterologie-Pathologie Radiologie, Geb. 505-EG, Demonstrationsraum Tag / Zeit: Dienstag, Donnerstag: Dozenten:, Mildenberger, Schmidberger, Lang, Galle, Kirkpatrick, wiss. Mitarbeiter Radiologisch-Chirurgisches Kolloquium Allgemein- und Abdominalchirurgie Radiologie, Geb. 505-EG, Demonstrationsraum Tag / Zeit: Mo, Do; 14.45, Di, Fr: 15.00, Mi, Dozenten:, Lang, Kreitner, Mildenberger, Oberholzer, wiss. Mitarbeiter LTx-Board Radiologie, Geb. 605-EG, Konferenzraum U.330 Tag / Zeit: Dienstag: Dozenten:, Galle, Lang, wiss. Mitarbeiter Radiologisch-Chirurgisches Kolloquium Herz-,Thorax- und Gefäßchirurgie Radiologie, Geb. 505-EG, Demonstrationsraum Tag / Zeit: Dienstag, Donnerstag: 08:15 Dozenten:, Vahl, Kreitner, Mildenberger, Pitton, wiss. Mitarbeiter Interdisziplinäres HCC-Kolloquium Radiologie-Transplantationschirurgie-Gastroenterologie Radiologie, Geb. 505-EG, Demonstrationsraum Tag / Zeit: Montag: :45 Dozenten:, Lang, Pitton, Galle, Kreitner, Mildenberger, wiss. Mitarbeiter

6 Urologisches Interdisziplinäres Tumorboard (UIT) Urologie, Geb. 604-EG, Demonstrationsraum Tag / Zeit: Donnerstag: :00 Dozenten:, Thüroff, Galle, Mildenberger, Kreitner, Oberholzer, wiss. Mitarbeiter Kinderradiologisch-Pädiatrisches Kolloquium Kinderradiologie, Geb. 109-EG, Demonstrationsraum E.315 Tag / Zeit: Montag-Freitag: Dozenten: Staatz, Zepp, wiss. Mitarbeiter Kinderradiologisch-Kinderchirurgisches Kolloquium Kinderradiologie, Geb. 109-EG, Demonstrationsraum E.315 Tag / Zeit: Donnerstag: Dozenten: Staatz, Turial, wiss. Mitarbeiter Kinderradiologisch-Kinderonkologisches Kolloquium Kinderradiologie, Geb. 109-EG, Demonstrationsraum E.315 Tag / Zeit: Dienstag: Dozenten: Staatz, Faber, Müller-Forell, wiss. Mitarbeiter Kinderradiologisch-Kinderurologisches Kolloquium Kinderradiologie, Geb. 109-EG, Demonstrationsraum E.315 Tag / Zeit: Mittwoch: Dozenten: Staatz, wiss. Mitarbeiter Interdisziplinäres Kolloquium: Kinderradiologie - Villa Metabolica Kinderradiologie, Geb. 109-EG, Demonstrationsraum E.315 Tag / Zeit: Freitag: Dozenten: Staatz, Hennermann, wiss. Mitarbeiter

7 Hauptvorlesung Radiologie (Radiologie I: für Studierende des 7. Semesters) Hörsaal Hautklinik, Gebäude 401 Termine: Montag , Mittwoch Mi, , Datum Thema Dozent Mi Thorax Mo Thorax Mi Thorax Mo Thorax Mi Herz Mo Akutes Abdomen Mi Abdomen Mo Angiographie Mi vaskuläre Interventionen Mi Skelett Mo Skelett Kreitner Oberholzer Oberholzer Pitton Pitton Mo, Pfingstmontag - vorlesungsfrei Mi Kinderradiologie Kreitner Kreitner Staatz Wahlpflichtfachwoche vom vorlesungsfrei Mo Neuroradiologie Mi Neuroradiologie Mo Neuroradiologie Mi Strahlentherapie Mo Strahlentherapie Mi Strahlentherapie Mo Strahlentherapie Mi Nuklearmedizin Mo Nuklearmedizin Mi Nuklearmedizin Mo Nuklearmedizin Müller-Forell Müller-Forell Müller-Forell Schmidberger Schmidberger Schmidberger Schmidberger Schreckenberger Schreckenberger Schreckenberger Schreckenberger

8 Seminar RADIOLOGIE FÜR HÖHERE SEMESTER (Radiologie II: für Studierende des 9. Semesters) Konferenzraum Radiologie, Geb. 605-UG, Raum: U.330 Termine: Montag, Mo, , Datum Thema Dozent Mo Angiographien Pinto Mo Interventionelle Radiologie Pitton Mo Interventionelle Tumorbehandlung Klöckner Mo Spez. Mamma-Ca.- Diagnostik Teifke Mo, Pfingstmontag - vorlesungsfrei Mo Strahlentherapie des Mammakarzinoms Hey-Koch Wahlpflichtwoche vorlesungsfrei Mo Radiologie bei rheumatischen Erkrankungen I Lingg Mo Radiologie bei rheumatischen Erkrankungen II Lingg Mo PET Miederer Mo Bildgebung Abdomen Rieker Mo MRT der Gelenke Grebe Mo CT des Herzens Kreitner

9 Wahlpflichtfach Anatomie im Röntgenbild (für Studierende im 4. vorklinischen Semester) Termine: Universitätsmedizin Mainz, Klinik für Radiologie, Geb. 605-EG, Konferenzraum E.165 Freitag, s.t Uhr Vorbesprechung und Vergabe der Referate Fr, , s.t. Datum Thema Dozent Fr Vorbesprechung Vergabe Kurzreferate Kreitner Fr Herz Kreitner Fr Gefäße Kreitner Fr Thorax Schotten Fr Thorax Schotten Fr Gehirn Müller-Forell Fr Wirbelsäule Müller-Forell Fr Abdomen Hiddemann Fr Abdomen Hiddemann Fr Schulter Kreitner Fr Gelenke: Hüfte, Knie Kreitner

10 Querschnittsbereich Q 11 BILDGEBENDE VERFAHREN, STRAHLENBEHANDLUNG UND STRAHLENSCHUTZ Unter Mitwirkung von Radiologie, Neuroradiologie, Kinderradiologie, Strahlentherapie, Nuklearmedizin und weiteren klinischen Fächern Informationen für Studierende des 7. Semesters Das Q11-Praktikum für Studierende des 7. Semesters findet im Anschluss an die Vorlesungszeit als Blockpraktikum im Kleingruppenunterricht statt. Die Studierenden werden dazu vom Dekanat in die Gruppen A und B eingeteilt. Die genaue Kurseinteilung und die zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten werden über die ILIAS-Plattform bekannt gegeben. Das Blockpraktikum umfasst pro Gruppe ca. 7-8 Studierende. Es handelt sich um eine Pflichtveranstaltung für Studierende des 7. Semesters mit Leistungsnachweis. Zum Beginn der Veranstaltung werden am Montag, den für alle Teilnehmer die Methoden der Radiologie, Nuklearmedizin und Radio- Onkologie in komprimierter Form dargestellt (Hs Chirurgie, Anwesenheitspflicht). Von den anschließenden 12 Terminen des Kleingruppenunterrichtes müssen 11 besucht werden. Die Anwesenheit wird durch Unterschrift überprüft. Der erforderliche Leistungsnachweis erfolgt durch eine Multiple-Choice- Klausur mit einer 60%-igen absoluten Bestehensgrenze und einer relativen Bestehensgrenze von 22% (Absenkung der erforderlichen Mindestpunktzahl bei schlechtem Gesamtdurchschnitt) Die E-Klausur orientiert sich an den Inhalten der Hauptvorlesung Radiologie (Radiologie I) für Studierende des 7. Semesters und an den Kursinhalten. Die Abschlussklausur findet in Form einer elektronischen Klausur am Freitag, den , Uhr s.t. auf dem Campus (ZDV) statt. Als Lehrbuch begleitend zur Vorlesung und als Vorbereitung auf die Klausur wird empfohlen: Reiser/Debus/Kuhn: Duale Reihe Radiologie

11 Kleingruppenunterricht SS 2015 Mo, Di, Mi, Do, Fr, Teilnehmer: Block A + Block B Block A Methoden Q11 I P1 Kurs Kurs Kurs Kurs Pause Pause Methoden Q11 II P2 Kurs Kurs Kurs Kurs Mittagspause Mittagspause Methoden Q11 III P3 Kurs Kurs Kurs Kurs Pause Fallvorstellung Rad. Fallvorstellung Rad.- Onk. Rösler Fallvorstellung Rad Fallvorstellung Nuk Schreckenberger Mo, Di, Mi, Do, Fr, Teilnehmer: Block B Block A + Block B Kurs Kurs Kurs Kurs Pause Kurs Kurs Kurs Kurs Mittagspause Kurs Kurs Kurs Kurs Pause Fallvorstellung Rad Fallvorstellung NR Müller-Forell/Boor Fallvorstellung Rad Fallvorstellung Rad.- Onk. Rösler Uhr s.t. Elektronische Klausur auf dem Campus (ZDV)

Informationsveranstaltung

Informationsveranstaltung Informationsveranstaltung Studiengänge Human- und Zahnmedizin HERZLICH WILLKOMMEN! Aufbau des Medizin- und Zahnmedizinstudiums Stundenplan Einführung in die Klinische Medizin Wahlfach Veranstaltungshinweise

Mehr

stadtbus Ravensburg Weingarten Baindt - Baienfurt - Weingarten - Ravensburg - Schmalegg

stadtbus Ravensburg Weingarten Baindt - Baienfurt - Weingarten - Ravensburg - Schmalegg Bitte beachten 4.20 4.22 4.23 4.24 4.26 4.27 4.29 4.30 4.31 4.32 4.34 4.37 4.38 4.41 4.44 4.46 4.47 4.49 4.50 4.51 4.53 4.54 4.55 4.56 4.57 4.58 5.00 F9 4.35 4.36 4.37 4.39 4.41 4.43 4.45 4.47 4.48 4.50

Mehr

Fachhandbuch für Q11 - Bildgebende Verfahren 1 (6. FS)

Fachhandbuch für Q11 - Bildgebende Verfahren 1 (6. FS) Fachhandbuch für Q11 - Bildgebende Verfahren 1 (6. FS) Inhaltsverzeichnis 1. Übersicht über die Unterrichtsveranstaltungen... 2 1.1. Vorlesung... 2 1.2. Praktikum/Seminar... 5 2. Beschreibung der Unterrichtsveranstaltungen...

Mehr

Sommersemester Woche -01 : 11.April-15.April

Sommersemester Woche -01 : 11.April-15.April Sommersemester Woche -01 : 11.April-15.April Mo., 11.04.2016 Di., 12.04.2016 Mi., 13.04.2016 Do., 14.04.2016 Fr., 15.04.2016 Klausur Physik 9:30-12:00 Stand 16.06.2016 Aktuelle Änderungen siehe Aushänge

Mehr

Wintersemester 2016/17. Vorbesprechung. 17. Oktober 2016, Dr. Christian Stadler

Wintersemester 2016/17. Vorbesprechung. 17. Oktober 2016, Dr. Christian Stadler Chemie für Studierende der Medizin, der Biomedizin und der Zahnmedizin Wintersemester 2016/17 Vorbesprechung 17. Oktober 2016, Dr. Christian Stadler (stadler@chemie.uni-wuerzburg.de) www-organik.chemie.uni-wuerzburg.de/studium/praktikum_fuer_mediziner

Mehr

ANTRAG AUF STUDIENPLATZTAUSCH

ANTRAG AUF STUDIENPLATZTAUSCH Universität zu Lübeck Verteiler: -Studierenden-Service-Center- 1. Universität zu Lübeck Ratzeburger Allee 160 2. AntragstellerIn 23538 3. TauschpartnerIn ANTRAG AUF STUDIENPLATZTAUSCH Ich will die Universität

Mehr

Erster Abschnitt der Ärztlichen Prüfung gemäß Approbationsordnung für Ärzte

Erster Abschnitt der Ärztlichen Prüfung gemäß Approbationsordnung für Ärzte Erster Abschnitt der Ärztlichen Prüfung gemäß Approbationsordnung für Ärzte 09.Mai 2016 Hörsaal Physiologie Albert-Ludwigs-Universität Freiburg HS Physiologie Sabine Binninger Studiendekanat Anmeldung

Mehr

Praktikum / Selbststudium

Praktikum / Selbststudium Datum Uhrzeit Fach Dozent UE Mo, 13.05.13 09:00-16:00 Einführung in das Recht Dr. Trommer 8 Di, 14.05.13 09:00-16:00 Einführung in das Recht Dr. Trommer 8 Mi, 15.05.13 08:10-13:40 Lernen lernen Frau Dr.

Mehr

Angebot 4 "Tumorimmunologie/Immuntherapie" Wahlpflichtmodul ab Semester 7 (2700 Minuten)

Angebot 4 Tumorimmunologie/Immuntherapie Wahlpflichtmodul ab Semester 7 (2700 Minuten) Angebot 4 "Tumorimmunologie/" Wahlpflichtmodul ab Semester 7 (2700 Minuten) Einrichtung CC12 - Institut für Medizinische Immunologie - CVK CC14 - Institut für Immunologie - CBB Inhaltsbeschreibung 1. Ziel

Mehr

Online-Abendschule (OAS) zur Heilpraktikerausbildung mit Gini Boury und Andrea Schmidt

Online-Abendschule (OAS) zur Heilpraktikerausbildung mit Gini Boury und Andrea Schmidt Heilpraktikerschule Isolde Richter Üsenbergerstraße 11-13 79341 Kenzingen Online-Abendschule (OAS) zur Heilpraktikerausbildung mit Gini Boury und Andrea Schmidt Start: Uhrzeit: Dauer: Einstieg zu jedem

Mehr

Pflichtmodule. Willkommen an der Fakultät für Chemie der Georg-August-Universität Göttingen

Pflichtmodule. Willkommen an der Fakultät für Chemie der Georg-August-Universität Göttingen Pflichtmodule Willkommen an der Fakultät für der Georg-August-Universität Göttingen Dr. Regine Herbst-Irmer, Fachberaterin 2-F-BA, Teilfach, Institut für Raum T104 Tel: 39 33007 rherbst@shelx.uni-ac.gwdg.de

Mehr

Räume an Universität Rostock, die mit einem Rollstuhl erreichbar sind (Stand Januar 2011)

Räume an Universität Rostock, die mit einem Rollstuhl erreichbar sind (Stand Januar 2011) Räume an Universität Rostock, die mit einem Rollstuhl erreichbar sind (Stand Januar 11) AGRAR- UND UMWELTWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT Einrichtungen/ Lehrräume Hörsaal LHSL (bei Herrn Ewert wg. d. Schlüssels

Mehr

D I P L O M P R Ü F U N G Studiengang STAHLBAU Winter-Semester 2006/2007

D I P L O M P R Ü F U N G Studiengang STAHLBAU Winter-Semester 2006/2007 Fachbereich 02 Bauingenieurwesen/Stahlbau Studiengang Stahlbau Prüfungskommission D I P L O M P R Ü F U N G Studiengang STAHLBAU 4. Semester (Nachhol- und Wiederholungsprüfungen) 041 Ingenieur- Holzbau

Mehr

Veranstaltungen Chemie für Studierende der Medizin und Zahnmedizin WS 2016/2017. Warum Chemie?? Chemie. Klinische Chemie.

Veranstaltungen Chemie für Studierende der Medizin und Zahnmedizin WS 2016/2017. Warum Chemie?? Chemie. Klinische Chemie. Veranstaltungen Chemie für Studierende der Medizin und Zahnmedizin WS 2016/2017 Warum Chemie?? Physik Chemie Biologie Biochemie Physiologie Klinische Chemie Diagnostik Basisfach angewandter Naturwissenschaften

Mehr

Zielgruppe/Art der Veranstaltung Ärzte Termine-Veranstaltungen-Fortbildung Stand: :43 Seite 1 von 8

Zielgruppe/Art der Veranstaltung Ärzte Termine-Veranstaltungen-Fortbildung Stand: :43 Seite 1 von 8 /Art der Di 07.01.2014 Humerusfrakturen OA Dr. Zellner Tel.: 92252 16 Ärzte im Praktischen Jahr UCH P2 08:00 08:45 Di 07.01.2014 Angewandte Kardiologie im klinischen Alltag mit Mo 13.01.2014 Röntgen-Survival-Kit

Mehr

Schulpädagogik. Wintersemester 2013/14 Prof. Dr. Nikolaus Schröck Einführungsveranstaltung für Erstsemester

Schulpädagogik. Wintersemester 2013/14 Prof. Dr. Nikolaus Schröck Einführungsveranstaltung für Erstsemester Schulpädagogik Wintersemester 2013/14 Prof. Dr. Nikolaus Schröck 09.10.2013 Einführungsveranstaltung für Erstsemester Das Team am Lehrstuhl Schulpädagogik (Campus Nürnberg) Sylvia Bauer Sekretariat Dr.

Mehr

Zebra-Fahrschule Axel Reichenberger

Zebra-Fahrschule Axel Reichenberger Januar 2015 Do 1 Neujahrstag Fr 2 Durl 12 Sa 3 Nelke 7 So 4 Mo 5 Nelke 11 Durl 13 / 3 Nord 13 Di 6 Heilige drei Könige Mi 7 Durl 14 / 4 Nord 14 Do 8 Nelke 13 / 2 Durl 1 Dax 8 Fr 9 Durl 2 Sa 10 Nelke 9

Mehr

Gruppe A Gruppe B Gruppe A Gruppe B Gruppe A Gruppe B Gruppe A Gruppe B Gruppe A Gruppe B. Humangenetik. Praktikum Klinische Chemie.

Gruppe A Gruppe B Gruppe A Gruppe B Gruppe A Gruppe B Gruppe A Gruppe B Gruppe A Gruppe B. Humangenetik. Praktikum Klinische Chemie. 1. Studienjahr Wintersemester (V) (V) (V) Mikrobiologie (V) (V) (V) Propädeutik Kurs Q7: Medizin des Alterns, siehe VO/VP (V) (Gruppe 1) (Gruppe 2) (V) (Gruppe 3) (V) Innere (V) Innere (V) Mikrobiologie

Mehr

Seminarplan Bachelor-Studiengang Design (FD/ID/KD) 1. Semester WS 2015 / 16 Hochschule München, FK 12

Seminarplan Bachelor-Studiengang Design (FD/ID/KD) 1. Semester WS 2015 / 16 Hochschule München, FK 12 1. Semester WS 2015 / 16 Hochschule München, FK 12 9.00 9.45 9.45 10.30 10.45 11.30 11.30 12.15 13.00 13.45 13.45 14.30 14.45 15.30 15.30 16.15 16.30 17.15 17.15 18.00 18.15 19.00 19.00 19.45 20.00 20.45

Mehr

Stand: Übung in > > > BKL 1 St/ Kg INF-1/ La Bphysik Mm MEC 1 Ne Mathe1 Sm BaustLab Ho

Stand: Übung in > > > BKL 1 St/ Kg INF-1/ La Bphysik Mm MEC 1 Ne Mathe1 Sm BaustLab Ho Übungsplan 1.Semester (WS 2016/2017) TH Köln, Fakultät Bauingenieurwesen und Umwelttechnik: Im Stundenplan sind die hierfür benötigten Zeitfenster für Übungen eingetragen. (Hinweis: Nach besonderem KG-Plan)

Mehr

Ferienwohnung Altmühltal, Ferienhaus Eichstätt direkt am Fluss. Belegungskalender und

Ferienwohnung Altmühltal, Ferienhaus Eichstätt direkt am Fluss. Belegungskalender  und Jan 2017 Feb 2017 März 2017 direkt am Fluss.. KW 1 KW 2 KW 3 KW 4 KW 5 So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di letzter update 08.01.2017 KW 5 KW 6 KW

Mehr

Minimal Clinical Examination (Mini CEX) Praktische Prüfung und Feedback

Minimal Clinical Examination (Mini CEX) Praktische Prüfung und Feedback PJ-Logbuch für Studierende im Prakt tischen Jahr r Wahlfach Radiologie Minimal Clinical Examination (Mini CEX) Praktische Prüfung und Feedback für das Fach: Radiologie Strahlendiagnostik Name PJler/in:

Mehr

Nuklearmedizin - Molekulare Bildgebung -

Nuklearmedizin - Molekulare Bildgebung - Nuklearmedizin - Molekulare Bildgebung - Otmar Schober Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin Universität Münster Dias Homepage der Nuklearmedizin www.nuklearmedizin.uni-muenster.de Reiter Lehre Strahlenmedizin

Mehr

Stuttgart-Tübingen. Die Beckenorgane. Samstag, 5. November bis Uhr, Schiller-Saal Liederhalle Stuttgart

Stuttgart-Tübingen. Die Beckenorgane. Samstag, 5. November bis Uhr, Schiller-Saal Liederhalle Stuttgart 22. Klinisch-Radiologisches Symposium Stuttgart-Tübingen Die Beckenorgane Samstag, 5. November 2016 8.45 bis 18.00 Uhr, Schiller-Saal Liederhalle Stuttgart Klinikum Stuttgart Klinik für Diagnostische und

Mehr

MÄRZ In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie

MÄRZ In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie 22. 23. MÄRZ 2013 R A D I O L O G I E A K T U E L L L E I P Z I G E I N L A D U N G U N D P R O G R A M M In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie Radiologie aktuell

Mehr

R a i n e r N i e u w e n h u i z e n K a p e l l e n s t r G r e v e n T e l / F a x / e

R a i n e r N i e u w e n h u i z e n K a p e l l e n s t r G r e v e n T e l / F a x / e R a i n e r N i e u w e n h u i z e n K a p e l l e n s t r. 5 4 8 6 2 8 G r e v e n T e l. 0 2 5 7 1 / 9 5 2 6 1 0 F a x. 0 2 5 7 1 / 9 5 2 6 1 2 e - m a i l r a i n e r. n i e u w e n h u i z e n @ c

Mehr

Literaturliste (Stand September 2016)

Literaturliste (Stand September 2016) Literaturliste (Stand September 2016) Bildungsgang MTR Block 5 6 (Bezug jeweils ab 43 KW) Computertomographie / Magnetresonanztomographie Wie funktioniert CT?, Eine Einführung in Physik, Funktionsweise

Mehr

Begrüßung. Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Begrüßung. Liebe Kolleginnen und Kollegen, Begrüßung Liebe Kolleginnen und Kollegen, Wir laden Sie herzlich zum 8. Brachytherapie Symposium der DEGRO / ÖGRO / SASRO ein, welches am Freitag den 16. bis Samstag den 17. September 2016 in Wien stattfinden

Mehr

Fachbereich Evangelische Theologie Philipps-Universität Marburg

Fachbereich Evangelische Theologie Philipps-Universität Marburg Informationen zum Studiengang Evangelische Theologie mit dem Abschluss Diplom / Erste Theologische Prüfung (Kirchliches Examen) Die folgenden Informationen erfolgen auf der Grundlage der Prüfungsordnung

Mehr

Für das Sommersemester 2016 kündigen wir folgende Lehrveranstaltungen an:

Für das Sommersemester 2016 kündigen wir folgende Lehrveranstaltungen an: Department Pharmazie und Prof. Dr. Gerhard Winter Prof. Dr. Wolfgang Frieß Für das Sommersemester 2016 kündigen wir folgende Lehrveranstaltungen an: Art Titel Zeit und Ort Beginn / (P7.2) (betr. Bachelor

Mehr

Physikalisches Praktikum für Fortgeschrittene Sommersemester Einführung. nachzulesen auf FP-Homepage:

Physikalisches Praktikum für Fortgeschrittene Sommersemester Einführung. nachzulesen auf FP-Homepage: Physikalisches Praktikum für Fortgeschrittene Sommersemester 2010 Einführung nachzulesen auf FP-Homepage: http://www.fp.physik.uni-erlangen.de Physikalisches Fortgeschrittenen-Praktikum Teilnahme nur

Mehr

Gesamtnote Vorlesung Vorklinik

Gesamtnote Vorlesung Vorklinik Allgemeine Ergebnisse Vorklinik Gesamtnote Vorlesung Vorklinik Einführung in die klinische Medizin n 31/n 30 Chemie n 40/n 28 Med. Psychologie I n 25/n 22 Med Psych III/Med Soz III n 17/n 17 Physiologie

Mehr

Das Berufsfeldpraktikum. Mathematische Grundbildung Lehramt Grundschule

Das Berufsfeldpraktikum. Mathematische Grundbildung Lehramt Grundschule Das Berufsfeldpraktikum Mathematische Grundbildung Lehramt Grundschule Berufsfeldpraktikum Neues Element in der neuen Lehramtsausbildung. Sie müssen im Umfang von 80 Stunden ein Praktikum im Berufsfeld

Mehr

Landgericht Dresden 16. Januar 2017 Terminplan: für die Rechtsanwaltsstation H 15 A vom Januar 2017 Tag Datum Zeit Unterricht Ort

Landgericht Dresden 16. Januar 2017 Terminplan: für die Rechtsanwaltsstation H 15 A vom Januar 2017 Tag Datum Zeit Unterricht Ort Januar 2017 Montag 02.01. Dienstag 03.01. Mittwoch 04.01. Donnerstag 05.01. 09.15 12.45 Strafrecht Freitag 06.01. Montag 09.01. 08.30 13.30 10. Übungsklausur Zivilrecht Dienstag 10.01. Mittwoch 11.01.

Mehr

Landgericht Dresden 19. Januar 2017 Terminplan: für die Rechtsanwaltsstation H 15 B vom Januar 2017 Tag Datum Zeit Unterricht Ort

Landgericht Dresden 19. Januar 2017 Terminplan: für die Rechtsanwaltsstation H 15 B vom Januar 2017 Tag Datum Zeit Unterricht Ort Januar 2017 Montag 02.01. Dienstag 03.01. 08.30 12.00 Zivilrecht einschl. Besprechung 7. Übungsklausur OLG, R. 0.30a Mittwoch 04.01. Donnerstag 05.01. Freitag 06.01. 08.30 13.30 8. Übungsklausur Zivilrecht

Mehr

Kärntner Landes-Krankenanstalten- und Großgeräteplan:

Kärntner Landes-Krankenanstalten- und Großgeräteplan: Die Verordnung, mit der der Kärntner Landes-Krankenanstalten- 2004 einschließlich des Kärntner Großgeräteplanes 2004 erlassen wurde, ist im LGBl.Nr. 29/2004 veröffentlicht. Dieser wurde mit einer neuerlichen

Mehr

Wintersemester 2008/2009 Praktikum der Anästhesie

Wintersemester 2008/2009 Praktikum der Anästhesie Wintersemester 2008/2009 der Anästhesie Klinik für Anästhesiologie Klinikum der Johannes Gutenberg Universität Mainz (Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. C. Werner) Sehr geehrte Studierende, wir freuen uns,

Mehr

Unsere Ärzte der Abteilung. Allgemein-Viszeral-und Gefäßchirurgie

Unsere Ärzte der Abteilung. Allgemein-Viszeral-und Gefäßchirurgie Allgemein-Viszeral-und Gefäßchirurgie Dr. med. Martin Lainka Chefarzt Abt. für Allgemein-Viszeral-und Gefäßchirurgie Facharzt für Allgemein-, Viszeral-und Gefäßchirurgie, Endovaskulärer Chirurg Privat-und

Mehr

Fachblock Psychiatrie und Psychotherapie

Fachblock Psychiatrie und Psychotherapie 23.05.2016 Kursheft 4. Klinisches Semester SS 2016 Fachblock Psychiatrie und Psychotherapie Praktikum und Seminar Aus dem Inhalt: Grundsätzliches zum Blockpraktikum und -seminar Gesamtzeitplan, Gruppeneinteilung

Mehr

Physikalisches Praktikum für BSc Chemie & Lebensmittelchemie

Physikalisches Praktikum für BSc Chemie & Lebensmittelchemie für BSc Chemie & Lebensmittelchemie für BSc Chemie & Lebensmittelchemie Organisation des Blockpraktikums : Diese Praktikum richtet sich an BSc Chemie & Lebensmittel Ein Praktikum für L3 Chemie wird im

Mehr

Lehramt an Grundschulen L1. Mathematik

Lehramt an Grundschulen L1. Mathematik Lehramt an Grundschulen L1 Mathematik Primarstufe: Den Grundstein legen Wie Kinder in der Primarstufe den Mathematikunterricht erleben, ist prägend für ihre gesamte Schullaufbahn. Mathematik ist mehr als

Mehr

Politikwissenschaft. Einführung Sommersemester 2013

Politikwissenschaft. Einführung Sommersemester 2013 Politikwissenschaft Einführung Sommersemester 2013 Studium der Politikwissenschaft Was Sie mitbringen... Politisches Interesse und regelmäßige Zeitungslektüre Freude am wissenschaftlichen Arbeiten Lesen,

Mehr

Winterthurer Ärztefortbildung

Winterthurer Ärztefortbildung Winterthurer Ärztefortbildung 1. Semester 2016 Kantonsspital Winterthur, Aula U1 Januar bis August 2016, jeweils donnerstags Sehr geehrte Damen und Herren Im Namen der referierenden Fachkollegen darf ich

Mehr

Übersicht Kontingente Stand 04/2016

Übersicht Kontingente Stand 04/2016 Übersicht Kontingente Stand 04/2016 INNERE Akutgeriatrie/Remobilisation 2 3 0 Gastroenterologie und Hepatologie, Stoffwechsel und Nephrologie 2 2 0 Innere Medizin und Kardiologie 1 1 0 Neurologie 2 4 0

Mehr

Programm in der Woche vom Oktober 2013 (Stand: )

Programm in der Woche vom Oktober 2013 (Stand: ) Einführungsveranstaltungen für die Studienanfänger/innen der Bachelor-Studiengänge Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Technische Kybernetik, Mechatronik, Fahrzeug- und Motorentechnik, Technologiemanagement,

Mehr

Praktikum Datenbanken, Sommer 2006

Praktikum Datenbanken, Sommer 2006 , Sommer 2006 08.05.2006 Dieses Praktikum Ablauf der heutigen Sitzung Einführung in das Praktikum Vorstellung Pause Praxis Feedback Festlegung der Teams Einführung in die Arbeitsumgebung Erste Präsenzaufgabe

Mehr

Buchungsübersicht 1. und 2. Studienabschnitt

Buchungsübersicht 1. und 2. Studienabschnitt EN / POSTBOXBUCHUNGEN INFORMATIOEN FÜR STUDIERENDE STAND: 07.04.2016 Buchungsübersicht 1. und 2. Studienabschnitt Liebe Studierende, hier erhalten Sie einen Überblick über die Veranstaltungen, die Sie

Mehr

Informationsabend der 6. Klassen Realschule plus Eich

Informationsabend der 6. Klassen Realschule plus Eich Informationsabend der 6. Klassen Realschule plus Eich 1 Themen des Abends Binnendifferenzierung im 7. Schuljahr Pro und Contra der Binnendifferenzierung Unterrichtsstruktur Arbeitsbeispiele für Mathematik

Mehr

Samstag, Uhr

Samstag, Uhr BRK Schlossbergklinik oberstaufen EINLADUNG SYMPOSIUM Samstag, 13.07.2013 08.45 Uhr 37. Oberstaufener Symposium für Praktische Onkologie Prof. Dr. med. Thomas Licht Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Mehr

Informationen zu den offenen Zusatzangeboten für zukünftige Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 am Gymnasium München-Nord

Informationen zu den offenen Zusatzangeboten für zukünftige Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 am Gymnasium München-Nord Staatliches Gymnasium München-Nord Sprachliches und naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium Eliteschule des Sports Informationen zu den offenen Zusatzangeboten für zukünftige Schülerinnen und Schüler

Mehr

Prostata MRT Hands on-workshop

Prostata MRT Hands on-workshop bender akademie Fortbildungs-Veranstaltung Prostata MRT Hands on-workshop für Ärzte Düsseldorf München Berlin 2016 Einladung Prostata MRT-Workshop für Ärzte Sehr geehrte Kolleginnen, sehr geehrte Kollegen,

Mehr

Curriculum für Studierende im Praktischen Jahr Radiologie

Curriculum für Studierende im Praktischen Jahr Radiologie St. Agnes-Hospital Bocholt-Rhede GmbH Curriculum für Studierende im Praktischen Jahr Radiologie Institut für Radiologische Diagnostik und Interventionelle Radiologie Chefarzt Dr. med. Th. Hilje Wir freuen

Mehr

Wissenswertes zum Studium

Wissenswertes zum Studium Wissenswertes zum Studium Struktur der medizinischen Fakultät Fakultätsvorstand Dekan Prof. Dr. M. Gekle wählt Fakultätsrat (Professoren, akad. Mitarbeiter, nicht-akad. Mitarbeiter, Studierende) Prodekan

Mehr

Online-Abendschule zur Heilpraktikerausbildung mit Andrea Schmidt und Gini Boury

Online-Abendschule zur Heilpraktikerausbildung mit Andrea Schmidt und Gini Boury Online-Abendschule zur Heilpraktikerausbildung mit Andrea Schmidt und Gini Boury Start: Einstieg zu jedem neuen Thema möglich Uhrzeit: jeweils donnerstags, 19:30 bis 22:30 Uhr incl. einer Pause Dauer:

Mehr

Zusatzleistungen und Sonderregelungen für Leistungsnachweise

Zusatzleistungen und Sonderregelungen für Leistungsnachweise Prüfungsregularien für das Querschnittsfach Epidemiologie, Medizinische Biometrie und Medizinische Informatik IM MODELLSTUDIENGANG bis zum Ende des SoSe 2016 Prüfungsformat Der Querschnittsbereich 1 der

Mehr

Verzicht auf digitale Medien - Eine kontrollierte Interventionsstudie -

Verzicht auf digitale Medien - Eine kontrollierte Interventionsstudie - Doicus-von-Linprun-Gymnasium Viechtach Verzicht auf digitale Medien - Eine kontrollierte Interventionsstudie - Tägliches Tagebuch zur Mediennutzung Interventionszeitraum: Gruppe: Code Nr.: Liebe/r Teilnehmer/in,

Mehr

Startklar-Programm für ausländische Studienanfänger. Ansprechpartnerin im International Office:

Startklar-Programm für ausländische Studienanfänger. Ansprechpartnerin im International Office: DAS STARTKLAR -TEAM Startklar-Programm für ausländische Studienanfänger Kursleiter des Orientierungsprogramms: Jordi Balada Campo Tanja Yakovleva Gulchachak Bagautdinova Tutorinnen: Lorena Barrera und

Mehr

Informationen zum Praxissemester. für das Berufsziel Lehramt an Grundschulen und Grundschulen & Inklusive Pädagogik/ Sonderpädagogik (kombiniert)

Informationen zum Praxissemester. für das Berufsziel Lehramt an Grundschulen und Grundschulen & Inklusive Pädagogik/ Sonderpädagogik (kombiniert) Informationen zum Praxissemester für das Berufsziel Lehramt an Grundschulen und Grundschulen & Inklusive Pädagogik/ Sonderpädagogik (kombiniert) DIE PRAKTIKA für das Berufsziel Lehramt an GRUNDSCHULEN

Mehr

Lektionenplan TAR 2015

Lektionenplan TAR 2015 Lektionenplan TAR 2015 02.12.2014 / Lenz Samstag, 09.05.2015 1415 Begrüssung, Eröffnung des Repetitoriums, Vorstellung der Referenten, organisatorische Aspekte, Apéro, Lenz, alle Referenten 1545 1 Herz

Mehr

Prostatakarzinom zentrum Rheinpfalz

Prostatakarzinom zentrum Rheinpfalz Eine gute Adresse für Männer: Prostatakarzinom zentrum Rheinpfalz Prostatakarzinomzentrum Rheinpfalz Was ist das Prostatakarzinomzentrum Rheinpfalz? Das interdisziplinäre Prostatakarzinomzentrum Rheinpfalz

Mehr

Bachelor Chemie: Stundenplan des 1. Semesters (Datenstand November 2016)

Bachelor Chemie: Stundenplan des 1. Semesters (Datenstand November 2016) Bachelor Chemie: Stundenplan des 1. Semesters (Datenstand November 2016) VO3/VO2 "Physik I/II für Mo 8:00-10:00 Technik, HS A Transfer Technik - CCB Tutorium "Mathematik I f., Gruppe A/B; Di 9:00-10:30

Mehr

Terminkalender Goethe-Oberschule Schuljahr 2014/15 Stand Datum Tag Zeit Veranstaltung veranwortlich

Terminkalender Goethe-Oberschule Schuljahr 2014/15 Stand Datum Tag Zeit Veranstaltung veranwortlich Stand 12.01. Februar 02.02.- 07.02. Mo - Sa Winterferien 09.02. Montag Beginn des es für die Klassen 7-10 09.02. Montag Generalprobe DS-4 und DS-Wf 10 Nj 10.02. Dienstag Aufführung "Das Millionenstück"

Mehr

INFORMATIONSBLATT für Studierende der Humanmedizin im 1. Fachsemester Wintersemester 2016/17

INFORMATIONSBLATT für Studierende der Humanmedizin im 1. Fachsemester Wintersemester 2016/17 Studiendekan 1. Lehrveranstaltungen A) Allgemeine Vorbesprechung Zeit: Montag, 17.10.2016, 9.15 Uhr INFORMATIONSBLATT für Studierende der Humanmedizin im 1. Fachsemester Wintersemester 2016/17 - B) Spezielle

Mehr

Organisation und Ablauf der Tutorien

Organisation und Ablauf der Tutorien Organisation und Ablauf der Tutorien Lehrveranstaltung: Integrierte Einführung Dipl.-Soz. N. Richter Audimax: 14.00 14.30 (29.10.2014) Termine der Ringvorlesung Datum 04.11.2014 11.11.2014 18.11.2014 25.11.2014

Mehr

Grundlagen der VWL (Mikroökonomik)/ Einführung in die VWL Organisation & Aufbau der Veranstaltung

Grundlagen der VWL (Mikroökonomik)/ Einführung in die VWL Organisation & Aufbau der Veranstaltung Grundlagen der VWL (Mikroökonomik)/ Einführung in die VWL Organisation & Aufbau der Veranstaltung Dr. Julia Fath Staatswissenschaftliches Seminar Sommersemester 2016 Organisatorisches Die Veranstaltung

Mehr

Fortbildungsangebote der RPA Bremen. für die Arbeit mit. Konfirmanden, Kindern und Jugendlichen

Fortbildungsangebote der RPA Bremen. für die Arbeit mit. Konfirmanden, Kindern und Jugendlichen Fortbildungsangebote der für die Arbeit mit Konfirmanden, Kindern und Jugendlichen Werkstatt Konfirmandenarbeit Schon wieder ist Dienstag, heute Nachmittag ist Konfus. Eigentlich hätte ich gerne mal etwas

Mehr

information für patienten und ärzte Darmzentrum Köln unser spektrum unsere standards unsere angebote HOTLINE

information für patienten und ärzte Darmzentrum Köln unser spektrum unsere standards unsere angebote HOTLINE Darmzentrum Köln am EVKK information für patienten und ärzte unser spektrum unsere standards unsere angebote HOTLINE 0221 82 89 4193 Leistungsspektrum in Diagnostik und Therapie von Darmerkrankungen Moderne

Mehr

SLAVISTIK Wintersemester 2016/2017

SLAVISTIK Wintersemester 2016/2017 SLAISTIK Wintersemester 2016/2017 ORIENTIERUNGSERANSTALTUNGEN Propädeutikum: Kyrillische Schrift und Grundlagen der russischen Aussprache, Blockveranstaltung : 30.09.-14.10.2016, Mo Fr, 9.30 13.00 Uhr

Mehr

Chirurgische Klinik und Poliklinik I

Chirurgische Klinik und Poliklinik I Chirurgische Klinik und Poliklinik I 1 Ergänzende Unterrichtsveranstaltungen Ausgewählte Kapitel der Chirurgie (PJ Unterricht) (2 SWS) 0366070 14:00-15:15 14:00-15:15 Germer/Bühler/ zenten Übungen: Anleitung

Mehr

Kreuzplan Kurs Essen Beginn ab /07 Infektiologie und Hygiene Skript Infektiologie 2 lesen Amboss Tag 24:

Kreuzplan Kurs Essen Beginn ab /07 Infektiologie und Hygiene Skript Infektiologie 2 lesen Amboss Tag 24: 04.07.2015 Skripte Innere 1 lesen Amboss Tag 1: 3/06 Innere 05.07.2015 Skript Innere 2 lesen Amboss Tag 2: 8/06 Innere (1. Hälfte) 06.07.2015 Skript Innere 3 lesen Amboss Tag 3: 8/06 Innere (Forts.) 07.07.2015

Mehr

Wintersemester 2016/17: Überblick über die Lehrveranstaltungen im Fach Philosophie Lehre_Übersicht_WS_ _19.doc

Wintersemester 2016/17: Überblick über die Lehrveranstaltungen im Fach Philosophie Lehre_Übersicht_WS_ _19.doc Wintersemester 2016/17: Überblick über die Lehrveranstaltungen im Fach name 82-127-1.1 Einführung in die Kulturphilosophie und Anthropologie MRo VL Menschenwürde und Menschenrechte Di 14-16 h; KGA 102

Mehr

Niere Spezialambulanz

Niere Spezialambulanz Bereich Nephrologie/Kinderurologie Kliniken AKH Kinderklinik: WSP: SMZ Ost: Preyer sches Kinderspital Rudolfstiftung St. Anna: Dr. Dagmar Csaicsich OA Dr. Christoph Georgiades Dr. Sabine Kipp Dr. Bernd

Mehr

RE RE2. Rhein-Haard - Express DB-Kursbuchstrecke: 425. RE2 und zurück RE2. Düsseldorf Flughafen. Recklinghausen Süd. Nottuln-Appelhülsen

RE RE2. Rhein-Haard - Express DB-Kursbuchstrecke: 425. RE2 und zurück RE2. Düsseldorf Flughafen. Recklinghausen Süd. Nottuln-Appelhülsen Düsseldorf Hbf Düsseldorf Flughafen Duisburg Hbf Mülheim (Ruhr) Hbf Rhein-Haard - Express DB-Kursbuchstrecke: 5 Essen Hbf Wanne-Eickel Hbf Recklinghausen Süd Recklinghausen Hbf Marl-Sinsen Haltern am See

Mehr

Infektionsfokus in Thorax und Abdomen

Infektionsfokus in Thorax und Abdomen 15. Kongress der DIVI; Leipzig, 04.12.15 Infektionsfokus in Thorax und Abdomen Bildgebung und interventionelle Therapie Peter Hunold Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin Universitätsklinikum Schleswig-Holstein,

Mehr

Lehrveranstaltungen der Lehrstuhlmitarbeiter WiSe 2009/2010

Lehrveranstaltungen der Lehrstuhlmitarbeiter WiSe 2009/2010 Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2009 am Lehrstuhl für Politikwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum Lehrveranstaltungen der Lehrstuhlmitarbeiter WiSe 2009/2010 Art der Veranstaltung Thema Dozent

Mehr

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand-, Wiederherstellungschirurgie

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand-, Wiederherstellungschirurgie Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand-, Wiederherstellungschirurgie Informationen für Patienten und Interessierte Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand-, Wiederherstellungschirurgie

Mehr

Mitteilungsblatt Nr. 247

Mitteilungsblatt Nr. 247 Mitteilungsblatt Nr. 247 2. Änderungssatzung zu Teil B der HSPO Teil A für den Bachelor-Studiengang Physiotherapie 2. Änderungssatzung zu Teil B der HSPO Teil A für den Bachelor-Studiengang Medizintechnik

Mehr

Dozent: Ulrich Bauer Seminar, 2 SWS, Fachw.: GS, HS, RS, BS, WiPäd, Mag. Termine: Mo, 14:00-16:00, U2/204

Dozent: Ulrich Bauer Seminar, 2 SWS, Fachw.: GS, HS, RS, BS, WiPäd, Mag. Termine: Mo, 14:00-16:00, U2/204 Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2006 Altes Testament + Neues Testament Dr. Ulrich Bauer Altes Testament: Tempel und Thora. Das Selbstverständnis der jüdischen Glaubensgemeinschaft in nachexilischer

Mehr

Schülercoaches am Stiftischen Gymnasium Düren

Schülercoaches am Stiftischen Gymnasium Düren Ali Jara EF/10 Geburtsdatum 23.11.99 l Jara-ali@t-online.de Zeichnen, Lesen, Geschichten schreiben Deutsch, Mathe, Englisch Mo und Fr. nach der 7. Std. Zielgruppe Klasse 5-8 Lassen Sie es mich wissen,

Mehr

Blockunterricht am Morgen (UaK) KG Blockunterricht am Morgen (UaK) KG 11-16, Mittagspause

Blockunterricht am Morgen (UaK) KG Blockunterricht am Morgen (UaK) KG 11-16, Mittagspause 9. Semester d Blockunterricht am rgen (UaK) KG 1-10 7:00-12:00 Uhr Kursgruppe (KG) KG 1 KG 2 KG 3 KG 4 KG 5 KG 6 KG 7 KG 8 KG 9 KG 10 W Geria Häm Blockunterricht am rgen (UaK) KG 11-16, 21-24 7:00-12:00

Mehr

Orientierungshilfe für bildgebende Untersuchungen

Orientierungshilfe für bildgebende Untersuchungen Anlage zum DKG-Rundschreiben Nr. 30/2010 vom 29.01.2010 Geschäftsstelle der Postfach 12 06 29 D-53048 Bonn http://www.ssk.de Orientierungshilfe für bildgebende Untersuchungen Einleitung und Tabellen Empfehlung

Mehr

Basiskurs Traumatologie Fuß/Sprunggelenk Praktische Übungen an anatomischen Präparaten

Basiskurs Traumatologie Fuß/Sprunggelenk Praktische Übungen an anatomischen Präparaten 9. Fußchirurgischer Programm 06./07. April 2017 Holiday Inn Lübeck Basiskurs Traumatologie Fuß/Sprunggelenk Praktische Übungen an anatomischen Präparaten In Zusammenarbeit mit dem Institut für Anatomie

Mehr

29.2 Schwerpunkt Kinderradiologie (Kinderradiologe / Kinderradiologin)

29.2 Schwerpunkt Kinderradiologie (Kinderradiologe / Kinderradiologin) Auszug aus der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Niedersachsen und Richtlinien vom 01.05.2005, geändert zum 01.02.2012 (siehe jeweilige Fußnoten) (Kinderradiologe / Kinderradiologin) Weiterbildungsziel:

Mehr

MA C Lehrredaktion Crossmedia (Print/Online) (SoSe 2015) Jun.-Prof. Dr. Cornelia Wolf, Dr. Uwe Krüger, Andreas Lamm

MA C Lehrredaktion Crossmedia (Print/Online) (SoSe 2015) Jun.-Prof. Dr. Cornelia Wolf, Dr. Uwe Krüger, Andreas Lamm Seite 1 Dienstag, 7. April 2015, 15:15 16:45 Uhr Organisatorisches - Vorstellungsrunde - Ziele der Lehrveranstaltung - Formalitäten: Seminarablauf, Bewertungsgrundlagen, Literatur - Themen besprechen Crossmediales

Mehr

Die Entwicklung und Umsetzung von Leitlinien am Inselspital, Universitätsspital Bern Kathrin Hirter-Meister

Die Entwicklung und Umsetzung von Leitlinien am Inselspital, Universitätsspital Bern Kathrin Hirter-Meister Die Entwicklung und Umsetzung von Leitlinien am Inselspital, Universitätsspital Bern Kathrin Hirter-Meister Direktion Pflege / MTT, Bereich Fachentwicklung und Forschung Universitätsspital, Inselspital

Mehr

Kooperationspartner Prostatakarzinomzentrum

Kooperationspartner Prostatakarzinomzentrum Klinikum für Strahlentherapie Herr Prof. Dr. med. habil. Ilja Frank Ciernik Facharzt für Strahlentherapie Auenweg 38 Institut für Pathologie St. Joseph-Krankenhaus Dessau Labordiagnostik Internistische

Mehr

BIO-LA-M 01a/b/c (Anatomie und Zytologie) LA GS+HS / RS / GY

BIO-LA-M 01a/b/c (Anatomie und Zytologie) LA GS+HS / RS / GY BIO-LA-M 01a/b/c (Anatomie und Zytologie) 1. Name des Moduls: Modul Biologie I Anatomie und Zytologie 2. Fachgebiet / Verantwortlich: Prof. Dr. Jürgen Heinze 3. Inhalte / Lehrziele: Vermittlung der Grundkenntnisse

Mehr

SOZIOLOGIE. im Bachelor- und Masterstudiengang Sozialwissenschaften und Philosophie Fächerkooperation WS 2011/2012

SOZIOLOGIE. im Bachelor- und Masterstudiengang Sozialwissenschaften und Philosophie Fächerkooperation WS 2011/2012 SOZIOLOGIE im Bachelor- und Masterstudiengang Sozialwissenschaften und Philosophie Fächerkooperation WS 2011/2012 Institut für Soziologie Einschreibung Fächerkooperation für Bachelor und Master Die Einschreibung

Mehr

Grundkurs

Grundkurs 2017 Grundkurs 28.-31.1.2015 ultraschallkurse münchen Ultraschall-Grundkurs, 26. 28. Januar 2017 Ultraschall-Aufbaukurs, 4. 6. Mai 2017 Ultraschall-Grundkurs, 19. 21. Oktober 2017 Wissenschaftliche Leitung

Mehr

Herzlich Willkommen am Von-Müller-Gymnasium

Herzlich Willkommen am Von-Müller-Gymnasium Herzlich Willkommen am Von-Müller-Gymnasium Unsere pädagogischen Grundsätze: Ganzheitliche Bildung Förderung sozialer Kompetenz Altersgemäße Wertevermittlung Lernen in kleinen Klassen mit max. 26 Schülern

Mehr

Mit. Schmerzprotokoll. für 4 Wochen! Schmerztagebuch.

Mit. Schmerzprotokoll. für 4 Wochen! Schmerztagebuch. Mit Schmerzprotokoll für 4 Wochen! Schmerztagebuch www.schmerz.de 2 Inhalt Vorwort... 4 Patientendaten... 6 So füllen Sie das Schmerzprotokoll aus!... 8 Ihr Schmerzprotokoll... 10 Hinweis... 18 Haben Sie

Mehr

Erstsemestereinführung

Erstsemestereinführung Erstsemestereinführung FAU Erlangen-Nürnberg 29. September 2014 Willkommen an der FAU! Wer sind wir? Ablaufplanung Dienstleistungen Engagement Kontakt Wer sind wir? Fachschaft sind alle Angehörigen (Studenten)

Mehr

Finanzielles Risikomanagement

Finanzielles Risikomanagement Vorlesung Finanzielles Risikomanagement Einführung Risikomanagement Einführung Folie 1 Inhaltliche Gliederung der Vorlesung I. Einführung II. Grundlagen des finanzwirtschaftlichen Risikomanagements II.1

Mehr

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter Kreisliga A Paderborn Sonntag, 21.2.2010 Sonntag, 28.2.2010 Sonntag, 7.3.2010 Sonntag, 14.3.2010 Sonntag, 21.3.2010 Samstag, 27.3.2010 Sonntag, 28.3.2010 Mittwoch, 31.3.2010 Donnerstag, 1.4.2010 Montag,

Mehr

Katholischer Kindergarten Heggen. St. Josef

Katholischer Kindergarten Heggen. St. Josef Katholischer Kindergarten Heggen St. Josef 57413 Finnentrop * Wiesenstraße 39 Tel. 02721/70558 www.kita-st-josef-heggen.de st-josef-heggen@kath-kitas-olpe.de Liebe Eltern Erinnerung: Schließungstag Freitag,

Mehr

Fortbildungsveranstaltungen des Instituts für Diagnostische und. Interventionelle Radiologie. Institut für Diagnostische und

Fortbildungsveranstaltungen des Instituts für Diagnostische und. Interventionelle Radiologie. Institut für Diagnostische und Fortbildungsveranstaltungen des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie 2016 2017 Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie der Uniklinik Köln Direktor: Stand: 01.05.2016

Mehr

Seminar für Pflege und Assistenzpersonal in der Endoskopie

Seminar für Pflege und Assistenzpersonal in der Endoskopie Seminar für Pflege und Assistenzpersonal in der Endoskopie Im Rahmen der 27. Jahrestagung der Südwestdeutschen Gesellschaft für Gastroenterologie In Zusammenarbeit mit Im Haus der Wirtschaft, Karlsruhe

Mehr

Zum Inhalt. Grußwort des Dekans und des Ärztlichen Direktors... 13

Zum Inhalt. Grußwort des Dekans und des Ärztlichen Direktors... 13 Zum Inhalt Einführung Grußwort des Dekans und des Ärztlichen Direktors......................... 13 100 Jahre Hochschulmedizin in Düsseldorf, 1907-2007. Vorwort der Herausgeber.............................

Mehr

Infoveranstaltung Physikum Großer Hörsaal Physiologie

Infoveranstaltung Physikum Großer Hörsaal Physiologie Infoveranstaltung Physikum 04.05.2016 Großer Hörsaal Physiologie Gliederung 1. Formalitäten und Termine 2. Prüfungsablauf und Inhalte 3. Protokolldienst der Fachschaft 4. Die mündliche Prüfung 5. Tipps

Mehr

Mo, Uhr HS Einführung in das Studium der Politikwissenschaft 2 sst PS Tyma Christine (Gruppe A)

Mo, Uhr HS Einführung in das Studium der Politikwissenschaft 2 sst PS Tyma Christine (Gruppe A) Liebe Studierende, das aktuelle Lehrangebot können Sie über PlusOnline: https://online.uni-salzburg.at/plus_online/webnav.ini abrufen. Das Lehrangebot des FB Politikwissenschaft und Soziologie finden Sie

Mehr