SIBE-MASTER- KANDIDATEN MÄRZ

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SIBE-MASTER- KANDIDATEN MÄRZ 2015 WWW.STEINBEIS-SIBE.DE COLLMAR@STEINBEIS-SIBE.DE, 0176 19 45 80 02"

Transkript

1 SIBE-MASTER- KANDIDATEN MÄRZ

2

3 INHALT 1. Unsere Leistungen 4 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kosten & Kontakt 6 DIE KANDIDATEN DES MONATS 3. Ingenieurswesen 8 4. Informatik Human Resources Kommunikation Sales & Marketing Einkauf & Logistik Finance & Controlling Beratung Gesundheit 86 MBA-KANDIDATEN 12. Diverse Abschlüsse 90 LL.M.-KANDIDATEN 13. Rechtswissenschaftler mit 1. & 2. Staatsexamen Rechtswissenschaftler mit 1. Staatsexamen Internationale Abschlüsse 150

4 UNSERE LEISTUNGEN Mit dieser Ausgabe bekommen Sie einen kostenfreien Zugriff auf die Master-Anwärter aus dem Talent-Pool der SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ENTREPRENEURSHIP (SIBE). 4

5 DAS SIBE-STUDIUM: WAS IST DAS? Die School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) der Steinbeis-Hochschule Berlin ist mit derzeit ca. 800 Masterstudierenden eine der größten privaten wissenschaftlichen postgradualen Business and Law Schools Deutschlands. Unser Angebot umfasst Management- und Rechts-Masterprogramme mit den Abschlüssen zum Master of Science (M.Sc.), Master of Business Administration (MBA) und Master of Laws (LL.M.) mit jeweils unterschiedlichen Schwerpunkten und Projektspezialisierungen. Unsere Management-Programme sind staatlich anerkannt. Durch das in alle Studiengänge integrierte Projekt-Kompetenz-Studium qualifizieren und binden nationale wie internationale Unternehmen Nachwuchstalente aller Branchen kostenneutral. Jungakademiker und berufserfahrene Master-Kandidaten engagieren sich in Vollzeit in Ihrem Unter nehmen / Ihrer Kanzlei. Dabei bringen unsere Teilnehmer ihre Leistungen und Ideen im Alltagsgeschäft sowie insbesondere bei der Bearbeitung innovativer Projekte ein, wie z. B.: der Entwicklung und Einführung neuer Produkte und Dienstleistungen der Erschließung neuer Märkte der Entwicklung und Einführung neuer Organisationsstrukturen dem Aufbau neuer, internationaler Lieferanten der Einführung neuer, wettbewerbsfähigerer Geschäftsprozesse, Finanzstrategien und Produktionsmethoden. GEMEINSAM FÜR IHREN UNTERNEHMENSERFOLG Die nötigen Kompetenzen zur Umsetzung innovativer und zukunftsweisender Projekte werden den Studierenden im Rahmen unserer 24-monatigen (beim LL.M.: 12-monatigen) berufsintegrierten Master-Studiengänge an der SIBE vermittelt.»präsenz- Seminare«finden an 2 3 Arbeitstagen pro Monat statt. Unsere flexible Studien struktur ermöglicht es Ihnen sowie den Studierenden, Seminare jederzeit projektbedingt zu verschieben. Darüber hinaus kann die Anstellung mit oder auch ohne Headcount erfolgen. Sprechen Sie uns diesbezüglich gerne an!

6 KOSTEN & KONTAKT Sie interessieren sich für ein konkretes Kandidatenprofil aus unserem Talentkatalog und / oder Sie wollen kostenfrei und unverbindlich eine konkrete Aufgabe auf unseren Webpräsenzen ausschreiben? Nennen Sie uns die Profilnummer Ihres Wunschkandidaten und / oder schicken Sie uns Ihre Stellenausschreibung zu: CAROLIN COLLMAR

7 BEWERBUNGSPHASE Das SAPHIR-Team der SIBE rekrutiert passende Masterkandidaten für Sie aus unserem bestehenden Talentpool und / oder auf dem externen Bewerbermarkt. Sie erhalten die vollständigen Bewerbungsunterlagen nach Rücksprache mit den angeforderten Kandidaten und führen Ihr individuelles Auswahlverfahren durch. Das Projekt kann beginnen! WAS KOSTET SIE DAS SIBE-MANAGEMENT- BZW. LAW-MASTERPROGRAMM ALS UNTERNEHMEN? SIBE-Management-Master (SMM) mit Abschluss Master of Science (M. Sc.) Master of Business Administration (MBA) Master of Laws (LL.M.) AB 940 EURO / MONAT* * zzgl. Teilnehmer-Gehalt von mind Euro/Monat (für den Fall der Beschäftigung des Studierenden im Rahmen eines Praktikantenverhältnisses.) Sofern umfangreichere Rekrutierungsdienstleistungen in Anspruch genommen werden, entstehen weitere Kosten. Hinzu kommen Reisekosten für die Seminare (variiert je nach Standort des Unternehmens) und die, je nach Programm, 2 3-wöchige Auslandsstudie. In unserem DIN-zertifizierten Auswahlverfahren (Assessmentcenter, KODE -Kompetenztest und persön liches Gespräch) haben uns im vergangenen Monat die nachfolgenden Kandidaten überzeugt. 7

8

9 INGENIEURSWESEN»Dem Ingenieur ist nichts zu schwör«im Gegenteil. Die folgenden Kandidaten aus dem Bereichen (Wirtschafts-)Ingenieurswesen, Elektrotechnik, Maschinenbau u.a. freuen sich auf eine Herausforderung in Ihrem Unternehmen. Und auf einen Master-Studienplatz an der SIBE.

10 PROJECT MANAGER (MBA-CANDIDATE) ABSCHLUSSARBEIT 1985 Study of Architecture, University of Applied Sciences Aachen B. Arch. Urban planning Cubib: Architectural design of a scientific library Project Manager at the trade fair Cologne, Construction Department - Design and construction management of exhibition stands of B2B costomers; Self employed at the bömelburg architects Bonn, Partner Organisation and construction management; Project Manager for Marketing and Sales at the Kaffee Toro GmbH, Berlin,Marketing Assistent - Building the marketing strategy and developing core product; Project Management Office Art Department Hannah Arendt AT Heimat Film Productions, Cologne, Design Assistance Design and construction management; Freelancer for Andrea Vattovani Architecture, Graz, Constructor - architectural competition; Executive Assistant at Southern Cross Export S.A.C. Piura, Peru Real Estate, Marketing German native speaker; English fluently; Italian advanced; Spanish basic knowledge Windows, MacOS, SAP, Microsoft Office, Adobe Illustrator, Photoshop, Indesign,Autodesk AutoCAD, Architectural Desktop, Vektorworks, Google SketchUp,. from August

11 ABSOLVENT VERFAHRENSTECHNIK ABSCHLUSSARBEIT SONSTIGES 1987 Verfahrenstechnik (Bachelor of Science) Simulation und Anlagensicherheit Häufigkeitsanalyse von Fehlern bei hellen gegenüber dunklen Lacken Schweißfachingenieur Teil 1 + Schweißtechnisches Praktikum Studentische Hilfskraft Fraunhofer Institut Mannheim Medizintechnik Bau einer Labor-Kugelmühle, Untersuchung von magenetischen Beads; Praktikant Mosca AG MGM Malaysia Inventur, Prozessplanung, Kapazitätsplanung, Recruiting; Bachelorand Audi AG Lackiererei N/PN-122 Bachelorarbeit, Fehlererfassung, statistische Auswertung Praktikant Unternehmen Mosca AG, Malaysia Deutsch Muttersprache; Englisch gut; Serbo-Kroatisch befriedigend MS Office + VBA in Excel, Latex, Comsol Multiphysics, AutoCAD Catia und Inventor, BS Windows und Linux, IBM SPSS ab März 2015 INGENIEURS- WESEN 11

12 ABSOLVENT TECHNOLOGIE- UND MANAGEMENT- ORIENTIERTE BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE ABSCHLUSSARBEIT 1991 Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre Logistic and Operations Management, Maschinenwesen Transaktionskostentechnische Betrachtung der Beschaffungsmärkte im Emissionshandel Projektstudium Cross Selling, Controlling in der Robert Bosch GmbH, März 2014 bis Mai 2014 Praktikum Feinmechanikwerkstatt/ Systementwicklung in der DEKRA Automobil GmbH, April 2011 bis Oktober 2011 Praktikum Technischer Einkauf in der DEKRA Automobil GmbH, Juli 2012 Auslandsjahr in Sao Paulo, Brasilien Juli 2007 bis Juni 2008; Auslandssemester Universität Sao Paulo, August 2013 bis Februar 2014; Englisch-Sprachkurs in Brighton, September 2010 Deutsch - Muttersprache, Englisch, Portugiesisch sehr gut Microsoft Office, Java- Basics, CAD Catia V5, IBM SPSS, IBM Cplex, Arena Mai 2015 INGENIEURS- WESEN 12

13 AUF DER SUCHE NACH BERUFSERFAHRENEN KANDIDATEN FÜR EINEN DIREKTEINSTIEG? Testen Sie den Permanent-Placement-Service (PEPA) von SAPHIR! Hier finden Sie Young Professionals mit 2-5 Jahren Berufserfahrung für Ihre Vakanzen! Weitere Informationen finden Sie unter:

14 4

15 INFORMATIK Softwareentwicklung, Prozessoptimierung, Programmierung Informatiker und Naturwissenschaftler braucht es an allen Ecken und Enden. Hier die aktuellen Neuzugänge aus dem Bereich IT.

16 DUALER STUDENT INFORMATIK ABSCHLUSSARBEIT 1990 Informatik (Bachelor of Science) Wirtschaftsinformatik Mehr Revenue und verbesserte Kundenbeziehungen mit Hilfe von ITIL Capacity Management Dualer Student bei Deutsche Telekom AG und T-Systems International GmbH Service Management Entwicklung und Optimierung kundenangepasster Prozesse nach ITIL, Kundenbetreuung, Erstellen von Angeboten und Verträgen; Praktikant bei Kommunikation-Vertrieb-Planung GmbH Management Consulting Engineering Installation von Netzwerksystemen; Praktikant bei Studio Funk GmbH & Co. KG Sound Engineering Vertonung und Produktion von TV- und Hörfunkspots; Praktikant bei Hessischer Rundfunk hr-online/multimedia inhaltliche Mitarbeit am Internetauftritt des hr Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Französisch Grundkenntnisse Fortgeschrittene Kenntnisse in ITIL, Fortgeschrittene Kenntnisse über Controlling-Prozesse, Service Level Agreements, sowie Kosten- und Leistungsrechnungen, Sehr gute Kenntnisse in MS Office, Kenntnisse in Programmiersprachen wie C, C++, SQL, HTML, CSS, PHP und Java, Grundkenntnisse im Marketing wie Marktstrategie, Portfoliomodelle sowie in Analyse- und Bewertungsmethoden ab Mai INFORMATIK

17 ABSOLVENT WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN ABSCHLUSSARBEIT 1991 Wirtschaftswissenschaften (Bachelor of Science) Controlling, Supply Chain Management, Ökonometrie Kriterien zur Auslagerung standardisierbarer Projektkomponenten Praktikant T-Systems International GmbH Business Operations Weiterentwicklung und Durchführung monatlicher Prozesse im Projektmanagement, Neuentwicklung und Durchführung KPI-basierter Erfolgskontrollen, Steuerung von Budgetierungsmaßnahmen, Vertretung des Team bei Nearshore/Offshore Themen Deutsch Muttersprache; Englisch gut Sehr gute Excel, PowerPoint und Word Kenntnisse, gute Kenntnisse in SPSS und Stata ab sofort 17

18 AUF DER SUCHE NACH BERUFSERFAHRENEN KANDIDATEN FÜR EINEN DIREKTEINSTIEG? Testen Sie den Permanent-Placement-Service (PEPA) von SAPHIR! Hier finden Sie Young Professionals mit 2-5 Jahren Berufserfahrung für Ihre Vakanzen! Weitere Informationen finden Sie unter:

19 ABSOLVENT TECHNOLOGIE- UND MANAGEMENT- ORIENTIERTE BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE ABSCHLUSSARBEIT 1991 Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre Logistic and Operations Management, Maschinenwesen Transaktionskostentechnische Betrachtung der Beschaffungsmärkte im Emissionshandel Projektstudium Cross Selling, Controlling in der Robert Bosch GmbH, März 2014 bis Mai 2014 Praktikum Feinmechanikwerkstatt/ Systementwicklung in der DEKRA Automobil GmbH, April 2011 bis Oktober 2011 Praktikum Technischer Einkauf in der DEKRA Automobil GmbH, Juli 2012 Auslandsjahr in Sao Paulo, Brasilien Juli 2007 bis Juni 2008; Auslandssemester Universität Sao Paulo, August 2013 bis Februar 2014; Englisch-Sprachkurs in Brighton, September 2010 Deutsch - Muttersprache, Englisch, Portugiesisch sehr gut Microsoft Office, Java- Basics, CAD Catia V5, IBM SPSS, IBM Cplex, Arena Mai 2015 INFORMATIK

20 ABSOLVENT WIRTSCHAFTSINFORMATIK ABSCHLUSSARBEIT SONSTIGES 1992 Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science) Sales & Consulting Soll-/Ist-Vergleich der Anwendung von Scrum an einem internen Softwareentwicklungsprojekt Ausbildereignungsprüfung der IHK Karlsruhe, BEC Higher C1, Stipendiat bei e-fellows-net Dualer Student REALTECH Consulting GmbH IT Beratung Web-Applikationsentwicklung (HTML, CSS, JavaScript), Betreuung der nachfolgenden dualen Studenten, SAP Solution Manager, SAP Installationen, Präsentation, Anfertigen wissenschaftlicher Arbeiten, Projektmanagement; Student University of Abertay, Dundee (Schottland) Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Französisch befriedigend; Spanisch Grundkenntnisse MS Office, MS Project, JavaScript, HTML, CSS, PHP, CFM, Java, Android, XML, SAP Solution Manager ab Oktober

21 ABSOLVENT VERFAHRENSTECHNIK ABSCHLUSSARBEIT SONSTIGES 1987 Verfahrenstechnik (Bachelor of Science) Simulation und Anlagensicherheit Häufigkeitsanalyse von Fehlern bei hellen gegenüber dunklen Lacken Schweißfachingenieur Teil 1 + Schweißtechnisches Praktikum Studentische Hilfskraft Fraunhofer Institut Mannheim Medizintechnik Bau einer Labor-Kugelmühle, Untersuchung von magenetischen Beads; Praktikant Mosca AG MGM Malaysia Inventur, Prozessplanung, Kapazitätsplanung, Recruiting; Bachelorand Audi AG Lackiererei N/PN-122 Bachelorarbeit, Fehlererfassung, statistische Auswertung Praktikant Unternehmen Mosca AG, Malaysia Deutsch Muttersprache; Englisch gut; Serbo-Kroatisch befriedigend MS Office + VBA in Excel, Latex, Comsol Multiphysics, AutoCAD Catia und Inventor, BS Windows und Linux, IBM SPSS ab März 2015 INFORMATIK 21

22 5

23 HUMAN RESOURCES»It s all about the people!«. Die Kandidaten aus der folgenden Rubrik interessieren sich für Stellen aus dem Bereich Personal. Ob Recruiting, Personalcontrolling, Personalentwicklung oder Employer Branding hier finden Sie die neuesten HR-Kandidaten.

24 DUALE STUDENTIN INTERNATIONAL BUSINESS INNOVATION UND TECHNIK ABSCHLUSSARBEIT 1992 International Business (Bachelor of Arts) Innovation und Technik Einführung eines globalen Logistiklastenhefts für die KSPG AG Duale Studentin KS Kolbenschmidt France SAS Managementassistenz Optimierung des Kennzahlenmanagements der französischen Niederlassung; Duale Studentin KS Kolbenschmidt GmbH Marketing Erstellung eines Vorlagetools für die Erstellung einer unternehmensinternen Zeitschrift, Verfassung von Presseartikeln, Beteiligt an der Entwicklung einer App für das Marketing des Jubiläum des Mutterunternehmens; Duale Studentin KS Kolbenschmidt GmbH Controlling Unterstützung bei der Erstellung des Jahresabschlussberichtes, Unterstützung im täglichen Geschäft; Duale Studentin KS Kolbenschmidt GmbH Logistik Unterstützung beim Tagesgeschäft, globale Versendung von Waren; Duale Studentin KS Kolbenschmidt GmbH Vertrieb Vertretung für den Bereich des asiatischen Marktes, Erstellung eines Tools zur Kontrolle der Lieferzuverlässigkeit des Bereichs Großkolben, Optimierung des Prototypendurchlaufes der BU Großkolben; Bachelorandin Praxisphase in der französischen Niederlassung des Dualen Arbeitgebers Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Französisch, Spanisch gut MS Office, SAP R3, Lotus Notes HUMAN ab Oktober 2015 RESOURCES 24

25 AUF DER SUCHE NACH BERUFSERFAHRENEN KANDIDATEN FÜR EINEN DIREKTEINSTIEG? Testen Sie den Permanent-Placement-Service (PEPA) von SAPHIR! Hier finden Sie Young Professionals mit 2-5 Jahren Berufserfahrung für Ihre Vakanzen! Weitere Informationen finden Sie unter:

26 6

27 KOMMU- NIKATION Man kann nicht nicht kommunizieren. Das wusste schon Paul Watzlawick. Kandidaten, die das wiederum sehr gut können, finden Sie im folgenden Abschnitt. Ob klassische PR, Unternehmens- oder interne Kommunikation hier finden Sie die aktuellsten Bewerber.

28 ABSOLVENTIN KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFT ABSCHLUSSARBEIT SONSTIGES 1989 Kommunikationswissenschaft (Bachelor of Science) Politische Kommunikation und Public Relations, Marketing Fernsehen für die jungen Zuschauer eine qualitative Analyse der Programmnutzung nach dem Bildungsgrad ERFAHRUNG Praktikantin Daimler AG, Stuttgart Markenmanagement, insb. Markenkommunikation und Nomenklatur, Mercedes-Benz Pkw Entwicklung baureihenspezifischer und übergreifender Nomenklaturen im Sinne der Markensprache, Erstellung von Wettbewerbsanalysen und Ableitung von Strategien, Koordination und Auswertung von Sprachgutachten für neue Benennungen, Erstellung von Präsentationen und Entscheidungsvorlagen, Korrespondenz mit beauftragten Naming-Agenturen High-School Jahr St. Lukes Anglican School, Bundaberg, Australien; Work & Travel zweimonatige Reise durch Indonesien und Australien Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Französisch Grundkenntnisse MS Office (Word, Power Point, Excel), Level: sehr gut ab sofort KOMMU- NIKATION

29 AUF DER SUCHE NACH BERUFSERFAHRENEN KANDIDATEN FÜR EINEN DIREKTEINSTIEG? Testen Sie den Permanent-Placement-Service (PEPA) von SAPHIR! Hier finden Sie Young Professionals mit 2-5 Jahren Berufserfahrung für Ihre Vakanzen! Weitere Informationen finden Sie unter:

30 PROJECT MANAGER (MBA-CANDIDATE) ABSCHLUSSARBEIT 1985 Study of Architecture, University of Applied Sciences Aachen B. Arch. Urban planning Cubib: Architectural design of a scientific library Project Manager at the trade fair Cologne, Construction Department - Design and construction management of exhibition stands of B2B costomers; Self employed at the bömelburg architects Bonn, Partner Organisation and construction management; Project Manager for Marketing and Sales at the Kaffee Toro GmbH, Berlin,Marketing Assistent - Building the marketing strategy and developing core product; Project Management Office Art Department Hannah Arendt AT Heimat Film Productions, Cologne, Design Assistance Design and construction management; Freelancer for Andrea Vattovani Architecture, Graz, Constructor - architectural competition; Executive Assistant at Southern Cross Export S.A.C. Piura, Peru Real Estate, Marketing German native speaker; English fluently; Italian advanced; Spanish basic knowledge Windows, MacOS, SAP, Microsoft Office, Adobe Illustrator, Photoshop, Indesign,Autodesk AutoCAD, Architectural Desktop, Vektorworks, Google SketchUp,. from August

31 ABSOLVENT INTERNATIONAL MANAGEMENT ABSCHLUSSARBEIT WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1983 International Management (Bachelor of Arts) Intercultural Competences, Strategic Management, Interntional Economics, Operative Marketing Potentials, Chances and Risks of a Specific Licensing Model within the Service Based Industry: Perspective from Full- Service-Marketing-Agency during Christmas Season Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann IHK Account Manager Stellenmarkt meinetsatdt.de Projektleiter Veranstaltungsabteilung marc ulrich Die Marketingflotte Deutsch - Muttersprache; Englisch fließend; Französisch - Grundkenntnisse MS Office, Oracle, Salesforce, CAD Software PEP, ab April 2015 KOMMU- NIKATION 31

32 ABSOLVENTIN ROMANISTIK SPANISCH/BWL ABSCHLUSSARBEIT 1990 Romanistik Spanisch/BWL (Bachelor of Arts) Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Literaturwissenschaft Die Rolle des Geldes in Los intereses creados (Jacinto Benavente) und Electra (Benito Pérez Galdós) Robert Bosch España S.L.U., Madrid Praktikantin im Bereich Marketing Powertools (PT/SEI); Unterstützung bei Promotionen, Kampagnen und Produktneueinführungen, Zusammenarbeit mit externen Werbeagenturen, Regelmäßige Durchführung von Absatz-, und Umsatzanalysen, Produktmengenplanung, Update der Website; Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen Werkstudentin im Bereich Vertrieb Powertools (PT/SEC2); Assistenzfunktion, Abwicklung von Werbungen und Aktionen, Listungs-, und Werbedatenbankpflege, telefonische Vertretung des KAM-Team s, Mithilfe bei der Organisation und Planung der Hagebaumesse 2014 Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen Praktikantin im Bereich Vertrieb Powertools (PT/SEC2); Assistenzfunktion, Betreuung und Bearbeitung von Praktiker Gruppen für alle rbu, SAP Auftragsbearbeitung und Preispflege; Ansprechpartner für Marketing, VB, RVL und Außendienst; Mitwirkung bei der Erstellung von Präsentationen und Angeboten; Reisebüro Hegenloh, Stuttgart Praktikantin; Umgang mit Buchungssystemen START/Amadeus, BUMA; Telefonische Vertretung, Ausarbeitung von Kundenanfragen und direkte Kundenberatung Zielgebiets- und Veranstalterschulung; Gestaltung von Werbegrafiken Robert Bosch España S.L.U., Madrid Praktikantin im Bereich Marketing Powertools (PT/SEI) Deutsch, Italienisch Muttersprache; Spanisch, Englisch- Verhandlungssicher; Französisch - Grundkenntnisse SAP, MS Office ab sofort 32

33 ABSOLVENT MEDIEN UND KOMMUNIKATIONS- MANAGEMENT ABSCHLUSSARBEIT WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1989 Medien und Kommunikationsmanagement (Bachelor of Arts) Management und Marketing Die Bedeutung des Eventmarketing als Kommunikationsinstrument der Zukunft Empirische Analyse der Mitarbeiterzufriedenheit aus dem Werk Sindelfingen anhand der Hundertjahrfeier. (Abschlussarbeit bei der Daimler AG) Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation, Rödig GmbH ERFAHRUNG Werkstudent der Werkleitung, Daimler AG / Mercedes-Benz Werk Sindelfingen. Praktikant der Werkleitung / Interne Kommunikation, Daimler AG / Mercedes-Benz Werk Sindelfingen. Praktikant im Projektmanagement, ProSiebenSat.1 Media AG, Abteilung Creative Solutions Deutsch Muttersprachen; Englisch sehr gut MS-Office-Paket, Adobe (Ps, Ai, Id), Avid, Lotus Notes ab Juli 2015 KOMMU- NIKATION 33

34 AUF DER SUCHE NACH BERUFSERFAHRENEN KANDIDATEN FÜR EINEN DIREKTEINSTIEG? Testen Sie den Permanent-Placement-Service (PEPA) von SAPHIR! Hier finden Sie Young Professionals mit 2-5 Jahren Berufserfahrung für Ihre Vakanzen! Weitere Informationen finden Sie unter:

35 MARKETING ABSOLVENTIN BWL & MANAGEMENT ABSCHLUSSARBEIT WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS SONSTIGES 1990 Betriebswirtschaft und Management (Bachelor of Arts) Marketing und Eventmanagement Effektiver Einsatz von Public Relations zur Wirkungssteigerung von Events- eine Untersuchung am Fallbeispiel der smart 453 Roadshow Ausbildung als Bannkauffrau Community outreach in Port Elizabeth (Südafrika) Praktikant smart, Daimler AG Markenkommunikstion & Markenmanagement smart Vorbereitung und Umsetzung von Kundenevents, Umsetzung von Medien- und Markenkooperationen; Studentische Hilfskraft Learning Center Organisieren von Hochschulseminaren; Studentische Aushilfe Oldenburgische Landesbank AGin den Bereichen Controlling, Kundenberatung, Vertriebsassistenz Studentin Nelson Mandela Metropolitan University Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut Ms Office sehr gut ab Oktober 2015 KOMMU- NIKATION 35

36 PRODUKT- UND MARKETINGMANAGERIN ABSCHLUSSARBEIT SONSTIGES 1988 BWL Dienstleistungsmarketing (Bachelor of Arts) Medien und Kommunikation Imageanalyse der DHBW-Heidenheim als Grundlage zur Optimierung der Kommunikation in Bezug auf aktuelle Kooperationsfirmen anhand einer Untersuchung und Gegenüberstellung von Selbst- und Fremdbild Ausbildereignungsprüfung IHK (2012), Jahrgangspreis»Beste Studentin International«, Europäisches Abitur Duale Studentin DHBW Heidenheim Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Umsetzung einer neuen CI, grafisch und redaktionelle Erstellung von Kommunikationsmitteln, Pressearbeit, strategisch und operative Betreuung von Facebook und Twitter; Praktikantin Voith GmbH Heidenheim am Standort Kunshan (China) Marketingabteilung Corporate Desing Schulung, Prüfung der Einhaltung der CD Richtlinien, Assistenztätigkeit für den Marketing Director Asia; Produkt- und MarketingmanagerinWEKA MEDIA GmbH & Co. KG Fachmagazine mit Onlineportalen Onlinemarketing, Telefonmarketing, Produktoptimierung, Steuerung von Redaktion, Grafik, Werbetextern und Agenturen, Projektleitung Produktintegration, Projektleitung Portal-Relaunch Studentin University of Wales, Newport (UK) Praktikantin Voith GmbH, Standort Kunshan (China) Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Italienisch, Spanisch Grundkenntnisse KOMMU- MS Office, SAP, Adobe Indesign CS3, Wordpress CMS, mit einer Kündigungsfrist von3 Monaten NIKATION 36

37 ABSOLVENT BWL - MARKETING & MEDIENMANAGEMENT ABSCHLUSSARBEIT WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS SONSTIGES 1986 Betriebswirtschaft, Marketing & Medienmanagement (Bachelor of Arts) Medien- & Kommunikationsmanagement Konzeption eines online-basierten Kundenbindungsprogrammes Ausbildung als Bankkaufmann Vorstandsmitglied Jazzfest Rottweil e.v., Mitbegründer des jungen, sinfonischen Orchesters Windphonics Praktikant MINI Advertising & Film Zuständig für globales Film und Fotomaterial; Praktikant adidas AG Brand Marketing Football Central Europe Konzeption und Umsetzung von Launchkampagnen in den Bereich World Cup 2014, FC Bayern München, Trikotlaunch Bundesliga; Bachelorand DriveNow GmbH & Co. KG CRM & Brand Marketing Unterstützung bei Fotoshootings, Launchkampagnen, Erstellung der Bachelorarbeit; Bankkaufmann Sparkasse Rottweil Beratung und Kassenführung Beratung und Kassenführung in unterschiedlichen Filialen; CRM & Performance Manager DriveNow GmbH & Co. KG CRM & Performance Marketing Newsletter Marketing, Performance Marketing, Entwicklung von Loylitätskampagnen Social Media & Cooperations Manager DriveNow GmbH & Co. KG Brand Communication Globale Verantwortung für die Bereiche Social Media und Kooperationen Student Lahti University of Applied Sciences, Finnland; Student Mälardalens Högskola, Schweden; Student Universidad de La Habana, Kuba Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Französisch, Schwedisch Grundkenntnisse MS Office, Adobe Creative Suite, SAP ERP, Typo3, Inxmail, Oracle BI, Lotus Notes mit einer Kündigungsfrist von 2 Monate 37

38 7

39 SALES & MARKETING Ihre Kunden müssen Sie und Ihre Produkte kennen. Ohne geht es kaum. Um Sie dabei zu unterstützen, finden Sie hier die aktuellen Bewerber aus den Bereichen Marketing und Vertrieb. Sie suchen einen Kandidaten für Marktforschung, strategisches Marketing, Key- Account-Management oder Neukundenvertrieb? Dann sind Sie hier genau richtig.

40 ABSOLVENT BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE ABSCHLUSSARBEIT SONSTIGES 1989 Betriebswirtschaftslehre (Bachelor of Arts) Automobilwirtschaft, Automobilhandel Konzeptentwicklung einer Balanced Scorecard als Controllinginstrument am Beispiel des Audi Zentrums Reutlingen. Ausbildereignungsprüfung, Industrie- und Handelskammer Praktikant Porsche Dr. Ing. h.c.f Porsche AG Vertriebsnetzentwicklung Entwicklung von Produkttrainings und weiterer Trainingsmedien (Online Trainings und Printmedien); Dualer Student Audi Zentrum Reutlingen im Vertrieb, Marketing, Controlling, Service, Verwaltung Vertriebscontrolling, Kapazitätsplanung im Service, Unterstützung bei der kennzahlengestützten Personalführung Praktikant bei Porsche China Motors Ltd. in China im Vertrieb Vertriebsplanung und Vertriebsreporting Deutsch - Muttersprache; Englisch, Französisch gut; Italienisch Grundkenntnisse Microsoft Office, DeltaMaster, Lotus Notes ab sofort SALES & MARKETING 40

41 EXECUTIVE ASSISTANT TO THE CHAIMAN / HEAD OF THE INTERNATIONAL AFFAIRS DEPARTMENT (MBA-CANDIDATE) ABSCHLUSSARBEIT 1987 Economics (Bachelor degree) International Economics and Trade Created in China, produced in Europe - Analysis of Great Wall Motors. A Going - global - business strategy Head of the International Affairs Department at the International Electric Vehicle Race of Qinghai Lake Management Company Ltd.; Personal Assistant to the Chairman of the Board at Pulead Technology Industry Co., Ltd.; Internship as Communications Assistant at the EU SME Centre - support to the Marketing Manager in daily administrative tasks, identification of new stakeholders throughout the European Union and in China, creation and maintainance of various correspondence records, assistance to the Marketing Manager in the development of partnerships with institutions/ organizations/ industry associations, promotion of the centre s services/ events/ newly published industry reports among its stakeholders, creation of the centre s initial monthly newsletter Work& Travel Program ( five-month), New Zealand; Intensive Elementary Chinese Language Course ( nine-month) at Hutong School, China; Internship as Marketing Assistant ( two-month) at the Hutong School, China; Chinese- English Bachelor Degree Course in International Trade and Economics at Beijing Language and Cultural University ( four years), China; employment as Sales& Marketing Manager at The Dongyuan Theater Courtyard ( one year), China; employment as Personal Assistant to the Chairman of the Board ( since 10/2013) at Pulead Technology Industry Co., Ltd., China; employment as Head of the International Affairs Department ( since 03/2014) at the International Electric Vehicle Race of Qinghai Lake Management Company Ltd., China German - native English - very good Chinese - advanced French - basic Proficiency in the practical application of Microsoft Outlook, MS Words, MS Excel and PowerPoint cancellation period of two months 41

42 DUALER STUDENT INFORMATIK ABSCHLUSSARBEIT 1990 Informatik (Bachelor of Science) Wirtschaftsinformatik Mehr Revenue und verbesserte Kundenbeziehungen mit Hilfe von ITIL Capacity Management Dualer Student bei Deutsche Telekom AG und T-Systems International GmbH Service Management Entwicklung und Optimierung kundenangepasster Prozesse nach ITIL, Kundenbetreuung, Erstellen von Angeboten und Verträgen; Praktikant bei Kommunikation-Vertrieb-Planung GmbH Management Consulting Engineering Installation von Netzwerksystemen; Praktikant bei Studio Funk GmbH & Co. KG Sound Engineering Vertonung und Produktion von TV- und Hörfunkspots; Praktikant bei Hessischer Rundfunk hr-online/multimedia inhaltliche Mitarbeit am Internetauftritt des hr Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Französisch Grundkenntnisse Fortgeschrittene Kenntnisse in ITIL, Fortgeschrittene Kenntnisse über Controlling-Prozesse, Service Level Agreements, sowie Kosten- und Leistungsrechnungen, Sehr gute Kenntnisse in MS Office, Kenntnisse in Programmiersprachen wie C, C++, SQL, HTML, CSS, PHP und Java, Grundkenntnisse im Marketing wie Marktstrategie, Portfoliomodelle sowie in Analyse- und Bewertungsmethoden ab Mai

43 ABSOLVENTIN KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFT ABSCHLUSSARBEIT SONSTIGES 1989 Kommunikationswissenschaft (Bachelor of Science) Politische Kommunikation und Public Relations, Marketing Fernsehen für die jungen Zuschauer eine qualitative Analyse der Programmnutzung nach dem Bildungsgrad ERFAHRUNG Praktikantin Daimler AG, Stuttgart Markenmanagement, insb. Markenkommunikation und Nomenklatur, Mercedes-Benz Pkw Entwicklung baureihenspezifischer und übergreifender Nomenklaturen im Sinne der Markensprache, Erstellung von Wettbewerbsanalysen und Ableitung von Strategien, Koordination und Auswertung von Sprachgutachten für neue Benennungen, Erstellung von Präsentationen und Entscheidungsvorlagen, Korrespondenz mit beauftragten Naming-Agenturen High-School Jahr St. Lukes Anglican School, Bundaberg, Australien; Work & Travel zweimonatige Reise durch Indonesien und Australien Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Französisch Grundkenntnisse MS Office (Word, Power Point, Excel), Level: sehr gut ab sofort SALES & MARKETING 43

LL.M.-Kandidaten 10. BWL... 4

LL.M.-Kandidaten 10. BWL... 4 www.steinbeis-sibe.de / collmar@steinbeis-sibe.de / 0176 19 45 80 02 SIBE-Master- Kandidaten September 2013 INHALT 1. Dienstleistungen... 2 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kontakt... 3 Kostenübersicht

Mehr

PRAKTIKA & KURZ- PROJEKT-KANDIDATEN SEPTEMBER 2014 WWW.15TALENTS.COM KATHARINA.JAENSCH@15TALENTS.COM

PRAKTIKA & KURZ- PROJEKT-KANDIDATEN SEPTEMBER 2014 WWW.15TALENTS.COM KATHARINA.JAENSCH@15TALENTS.COM PRAKTIKA & KURZ- PROJEKT-KANDIDATEN SEPTEMBER 2014 WWW.15TALENTS.COM KATHARINA.JAENSCH@15TALENTS.COM INHALT 1. Unsere Leistungen 4 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kosten & Kontakt 6 DIE KANDIDATEN DES

Mehr

praktika & kurzprojekt-kandidaten

praktika & kurzprojekt-kandidaten praktika & kurzprojekt-kandidaten oktober 2014 www.15talents.com katharina.jaensch@15talents.com inhalt 1. Unsere Leistungen 4 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kosten & Kontakt 6 Die Kandidaten DES Monats

Mehr

Bewerbung. MSc. Ing. Kaan ÖZGEN. Anlage. Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo.

Bewerbung. MSc. Ing. Kaan ÖZGEN. Anlage. Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo. Bewerbung MSc. Ing. Kaan ÖZGEN Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo.com Anlage Anschreiben Lebenslauf Zeugnisse Zertifikate Kaan ÖZGEN 1983,

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch

Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch Ref. Nr. 942 Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch Leiterin Kundendienst / Verkaufsleiterin international Leiterin globaler Kundendienst Industrie - Jährliche Budgetverantwortung von 56 MUSD - Strategische

Mehr

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010?

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010? Lösungen über einer Milliarde Kunden rund um den Globus, erstaunliche Verbindungen zu knüpfen, verblüffende Ideen zu verwirklichen und eindrucksvolle Ziele zu erreichen. der Welt mit erstklassigen Technologien

Mehr

!!!!!!!! !!! Bewerbung / Application / Candidature / 申 请. Philipp Schrader. // User Experience Design, User Research und Online Marketing.

!!!!!!!! !!! Bewerbung / Application / Candidature / 申 请. Philipp Schrader. // User Experience Design, User Research und Online Marketing. Philipp Schrader // User Experience Design, User Research und Online Marketing 03. November 1986 deutsch 10405 Berlin +49 175 580 2 580 Bewerbung / Application / Candidature / 申 请 Anlagen: Empfehlungsschreiben

Mehr

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile eine Auswahl August 2012

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile eine Auswahl August 2012 Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile eine Auswahl August 2012 Side 1 af 9 Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark?

Mehr

Auslandspraktikum im Bereich strategischer Einkauf

Auslandspraktikum im Bereich strategischer Einkauf Referenznummer: IMT - 0675 Auslandspraktikum im Bereich strategischer Einkauf mit Lieferanten und dem Produktmanagement Ihr Grundstudium der Betriebswirtschaft, des zusammenarbeiten Wirtschaftsingenieurwesen

Mehr

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012 Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012 Side 1 af 8 Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark?

Mehr

Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration:

Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration: Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration: Mustereinsatzplan für Unternehmensphasen: Während der Unternehmensphasen empfiehlt die HSBA auf dieser Grundlage ein dreistufiges Konzept

Mehr

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl November 2011

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl November 2011 Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl November 2011 Seite 1 von 8 WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal

Mehr

Praktikanten (m/w) im Corporate Finance

Praktikanten (m/w) im Corporate Finance Praktikanten (m/w) im Corporate Finance Mitwirkung bei Monatsabschlüssen Erstellung und Aktualisierung von Analysen Selbstständige Übernahme von projektspezifischen Aufgaben Support im Daily Business und

Mehr

Julia Meier. Studium der Betriebswirtschaftslehre, Master Schwerpunkt: Management Universität Paderborn. Stipendium Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn

Julia Meier. Studium der Betriebswirtschaftslehre, Master Schwerpunkt: Management Universität Paderborn. Stipendium Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn Julia Meier Persönliche Angaben Geburtsdatum 20. Juli 1988 Nationalität deutsch Familienstand ledig, keine Kinder Konfession römisch-katholisch Studium Betriebswirtschaftslehre, International Business

Mehr

Siemens Schweiz AG. Arbeiten bei einem der beliebtesten Arbeitgeber der Schweiz. siemens.ch/jobs

Siemens Schweiz AG. Arbeiten bei einem der beliebtesten Arbeitgeber der Schweiz. siemens.ch/jobs Siemens Schweiz AG Arbeiten bei einem der beliebtesten Arbeitgeber der Schweiz siemens.ch/jobs Einstiegsmöglichkeiten für Studierende & Absolvierende. Einstiegsmöglichkeiten für Studierende Praktikum Eine

Mehr

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Beraterprofil Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telefon: (+49) 21 96 / 70 68 299 Telefax: (+49) 21 96 / 70

Mehr

Wir suchen Menschen, die mehr bewegen

Wir suchen Menschen, die mehr bewegen FH-PraktikantIn im Bereich Business Partner Communications den strategischen und konzeptionellen Einsatz sämtlicher Kommunikationsinstrumente die Organisation und Administration innerhalb der Kommunikationsabteilungen

Mehr

IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH

IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH Wir wollen in die Riege der führenden IT-Dienstleister in Deutschland.

Mehr

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online Personalprofil Carolin Bente Junior Consultant E-Mail: carolin.bente@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2013 Bachelor of Arts in Wirtschaftswissenschaften (Universität

Mehr

ATTACHMENT: Module groups and associated modules degree course BSc Business Information Technology Full Time / Part Time Foundation ECTS-Credits Communication 1 4 Communication 2 4 Communication 3 4 Communication

Mehr

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Juni 2011

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Juni 2011 Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Juni 2011 Seite 1 von 7 WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal

Mehr

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Wann? Was? Tage? LNW Wo? 25.11.2015 Eröffnungsveranstaltung (ab 10 Uhr) 0,5 Berlin 26.-27.11.15 Neue Managementperspektiven

Mehr

Vom Bachelor zum Master?!

Vom Bachelor zum Master?! Vom Bachelor zum Master?! Masterstudium plus Gehalt plus Unternehmenspraxis. Berufsintegriert. Alle Fachrichtungen. Deutschlandweit. Jederzeit. www.steinbeis-sibe.de Master in einem Unternehmen in Kooperation

Mehr

SKILL-PROFIL. Melanie Borges Martins Consultant für Digital Marketing, CRM, e-commerce

SKILL-PROFIL. Melanie Borges Martins Consultant für Digital Marketing, CRM, e-commerce SKILL-PROFIL Mein Ziel bei jeder digitalen Kampagne: Die richtige Person zur richtigen Zeit und möglichst noch am richtigen Ort individuell anzusprechen, ihr die Conversion (Antwort, Bestellung, Reaktion)

Mehr

2014 Scrum Master Product Quality Review

2014 Scrum Master Product Quality Review Personalprofil Melanie Löffler Consultant E-Mail: melanie.loeffler@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2011 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik 2010 Praktikum im Bereich

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

»Deutsch-Französisches Management«

»Deutsch-Französisches Management« Studienplan für den Master of Science»Deutsch-Französisches Management«2015 Änderungen vorbehalten Modulgruppe A: Interkultureller Bereich (24 LP) A.1 Wirtschaftssprachen (max. 8 LP) Englisch Business

Mehr

WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark?

WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark? Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Juli 2012 WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland

Mehr

Studiengang Wirtschaftsinformatik Business Information Management

Studiengang Wirtschaftsinformatik Business Information Management Wirtschaftsinformatik - Business Information Management 1 Studiengang Wirtschaftsinformatik Business Information Management Informationen für Studieninteressenten STUTTGART 13.07.2012 Studiengang Wirtschaftsinformatik

Mehr

Das Duale Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim. www.dhbw-mannheim.de

Das Duale Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim. www.dhbw-mannheim.de Das Duale Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim www.dhbw-mannheim.de Die Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim Mosbach Mosbach / Campus Bad Mergentheim Jagst!

Mehr

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt.

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt. Änderung des Studienplans für das Masterstudium Double Degree Strategy, Innovation, and Management Control- Incomings an der Wirtschaftsuniversität Wien In 2 wird nach der Wortfolge oder die Queen s University

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

1995-2001 Studium der Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik) an der Universität Mannheim. Abschluss als Diplom-Kaufmann.

1995-2001 Studium der Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik) an der Universität Mannheim. Abschluss als Diplom-Kaufmann. Profil Gerrit Rüdiger Staib Freiberuflicher Consultant / Architekt Integration SAP - Microsoft - Web Applications / Portal Prozessberatung im SAP-Umfeld Testmanagement Über 8 Jahre Erfahrung als IT-Berater

Mehr

Geschäftsführender Gesellschafter Einstweilige Vertretung GmbH Gesellschaft für Kommunikationsmanagement

Geschäftsführender Gesellschafter Einstweilige Vertretung GmbH Gesellschaft für Kommunikationsmanagement Martin Gosen Fidicinstraße 13 10965 Berlin Telefon: +49 (0)170 2890221 Email: martin.gosen@gmx.de Geboren am 26.4.1968 in Duisburg, geschieden, eine Tochter. Berufspraxis seit 10/2012 Geschäftsführender

Mehr

Susanne Hippchen mail@susanne-hippchen.de

Susanne Hippchen mail@susanne-hippchen.de .. Personliche Daten Kontakt Susanne Hippchen mail@susanne-hippchen.de Susanne Hippchen Berufserfahrung 01/2012 bis heute (teilzeit) for.motion digitale kommunikation GmbH, Mainz. Online-Konzeption und

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr

Studieren an der DHBW Mannheim

Studieren an der DHBW Mannheim Studieren an der DHBW Mannheim Die Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach / Campus Bad Mergentheim Mannheim! Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim (vormals Berufsakademie)

Mehr

1979-1979 Abitur, Paris, Frankreich

1979-1979 Abitur, Paris, Frankreich NR. 39787 Gewünschte Position Schwerpunkt Tätigkeitsbereich Positionsebene Anstellungsart Einsatzorte Geschlecht Einschätzung Seefracht Experte Fluggesellschaft, Oberflächenverkehre, Seefracht, Luftfracht

Mehr

Leiter Finanzbuchhaltung und Controlling Handels- / Industrielogistik Buchhaltung/Controlling

Leiter Finanzbuchhaltung und Controlling Handels- / Industrielogistik Buchhaltung/Controlling NR. 38198 Gewünschte Position Schwerpunkt Tätigkeitsbereich Positionsebene Geschlecht Einschätzung Leiter Finanzbuchhaltung und Controlling Handels- / Industrielogistik Buchhaltung/Controlling Team-/Projekt-/Abteilungsleitung,

Mehr

Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge

Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge Entwurf - geplant für das Studienjahr 201/16 Die folgenden Folien entsprechen dem Planungsstand der Fakultät im Oktober 201, basieren

Mehr

Marcel Bielefeldt Leipzig E-Mail: jobs@marcelbielefeldt.de. Marcel Bielefeldt

Marcel Bielefeldt Leipzig E-Mail: jobs@marcelbielefeldt.de. Marcel Bielefeldt Marcel Bielefeldt Lebenslauf Persönliche Daten Name: Geburtsdatum/ -ort: Familienstand: Marcel Bielefeldt 01.02.1979 in Berlin verheiratet, 2 Kinder Ausbildung 1998 Abitur am Anne-Frank-Gymnasium Berlin

Mehr

Bachelor of Science. Business Administration

Bachelor of Science. Business Administration Bachelor of Science Business Administration Media and Technology Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt,

Mehr

Lebenslauf. TonioGoldberg* Tonio Goldberg

Lebenslauf. TonioGoldberg* Tonio Goldberg Lebenslauf Persönliche Daten Geburtsdaten: Familienstand: 15. August 1978 in Schwerin geschieden, ein Sohn (lebt bei der Mutter) Anschrift: Werderstr. 36 Telefon: +49 176 66 86 27 95 E-Mail: Ausbildung

Mehr

Joint Master Programm Global Business

Joint Master Programm Global Business Joint Master Programm Global Business (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtfächer/-module ( ECTS) General Management Competence Es sind 5 Module aus folgendem Angebot zu wählen:

Mehr

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2012

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2012 Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2012 1 WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland

Mehr

Studienplan Ausbildung HSW / Degree Courses School of Business

Studienplan Ausbildung HSW / Degree Courses School of Business Studienplan Ausbildung HSW / Degree Courses School of Business Inhalt BSc Betriebsökonomie Vollzeit... 7 Semester 1... 7 Semester 2... 7 Semester 3... 8 Semester 4... 8 Semester 5... 9 Semester 6... 9

Mehr

Anerkennungsliste im Rahmen von. AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN. Masterstudium Wirtschaftspädagogik

Anerkennungsliste im Rahmen von. AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN. Masterstudium Wirtschaftspädagogik Anerkennungsliste im Rahmen von AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN Masterstudium Wirtschaftspädagogik Bei dieser Liste handelt es sich um eine Sammlung von Erfahrungswerten der letzten

Mehr

26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum. Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh. From Innovations to Solutions.

26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum. Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh. From Innovations to Solutions. 26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh From Innovations to Solutions. Agenda SAP & Camelot Supplier Management Forum Lieferantenmanagement

Mehr

Ihre Motive /Unser Konzept Studienplan und Verlauf Partnerhochschulen Zugangsvoraussetzungen Vergabeverfahren Die FHH

Ihre Motive /Unser Konzept Studienplan und Verlauf Partnerhochschulen Zugangsvoraussetzungen Vergabeverfahren Die FHH International Business Studies (IBS) Go International! Hin-und-weg-Woche 27.04.2010 Agenda Ihre Motive /Unser Konzept Studienplan und Verlauf Partnerhochschulen Zugangsvoraussetzungen Vergabeverfahren

Mehr

Außenhandelstheorie und -politik (Vorlesung & Übung) Wintersemester 2013/14

Außenhandelstheorie und -politik (Vorlesung & Übung) Wintersemester 2013/14 Außenhandelstheorie und -politik (Vorlesung & Übung) Gesamtzahl Prüfungen: 54 Bestandene Prüfungen: 43 Bestehensquote: 79,6% A 4 1,7 B 18 2,7 C 10 3,3 D 11 4,0 E 0-1 2 3 6 6 3 2 1 Gesamtzahl Prüfungen:

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß

Mehr

IT S ALL ABOUT SKILLS, MINDSET & NETWORK.

IT S ALL ABOUT SKILLS, MINDSET & NETWORK. IT S ALL ABOUT SKILLS, MINDSET & NETWORK. PROGRAMMPLAN: 16.01.2016-30.06.2017 DEIN PROGRAMM FÜR DIE NÄCHSTEN 18 MONATE: INDIVIDUELLE PROJEKTMODULE: #ONE ART OF THE START #PROJEKT 1 SOCIAL #SUPPORT 1 GOALSET

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Lehrgangsleiter des Universitätslehrganges Professional

Mehr

2013 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (HSLU Wirtschaft, Luzern, Schweiz)

2013 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (HSLU Wirtschaft, Luzern, Schweiz) Personalprofil Daniel Michel Consultant E-Mail: daniel.michel@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2013 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (HSLU Wirtschaft, Luzern, Schweiz) 2012

Mehr

CREATING CAREERS BEWERBER BROSCHÜRE

CREATING CAREERS BEWERBER BROSCHÜRE CREATING CAREERS BEWERBER BROSCHÜRE WER SIND WIR? Unter der Dachmarke AVANTGARDE Experts rekrutieren die AVANTGARDE Talents GmbH und die AVANTGARDE Experts GmbH im Auftrag ihrer Kunden Fach- und Führungskräfte

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies. Infoveranstaltung April 2015

Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies. Infoveranstaltung April 2015 Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies Infoveranstaltung April 2015 Schwerpunkte WNB Industrielle Anwendungssysteme Produktion und Nachhaltigkeit Logistik und Mobilität International

Mehr

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache Studienplan Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Entscheidung und operatives Mangement Seminar 4 Kalkulation und Kontrolle Finanzierung Seminar

Mehr

Fachbereich Wirtschaft

Fachbereich Wirtschaft Fachbereich Wirtschaft EMDEN Die Stadt Emden Emden ist eine freundliche, übersichtliche Stadt im Nordwesten. Die Stadt mit ca. 50.000 Einwohnern liegt an der Nordsee grenznah zu den Niederlanden. Emden

Mehr

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares Lehrstuhl für Industrielles Management Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Double Master s Degree in cooperation

Mehr

Consultant Profile. Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299 Fax: (+49) 21 96 / 70 68 450 Mobile: (+49) 1 73 / 85 45 564 Klaus.Stulle@Profil-M.

Consultant Profile. Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299 Fax: (+49) 21 96 / 70 68 450 Mobile: (+49) 1 73 / 85 45 564 Klaus.Stulle@Profil-M. Consultant Profile Prof. Dr. Klaus P. Stulle (formerly Hering) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299

Mehr

KOMPETENZPROFIL. Eva Keck. Persönliche Angaben. Staatsangehörigkeit: 67125 Dannstadt-Schauernheim. Englisch (Bilingual) Französisch (Grundkenntnisse)

KOMPETENZPROFIL. Eva Keck. Persönliche Angaben. Staatsangehörigkeit: 67125 Dannstadt-Schauernheim. Englisch (Bilingual) Französisch (Grundkenntnisse) KOMPETENZPROFIL Eva Keck Persönliche Angaben Name: Eva Keck Jahrgang: 1976 Staatsangehörigkeit: Deutsch Wohnort: 67125 Dannstadt-Schauernheim Familienstand: verheiratet mit 2 Kindern Sprachen: Deutsch

Mehr

Lebenslauf. Dritan Mulla. Name. Alt-Mariendorf 60, 12107 Berlin, Deutschland. Adresse

Lebenslauf. Dritan Mulla. Name. Alt-Mariendorf 60, 12107 Berlin, Deutschland. Adresse Lebenslauf Name Adresse Dritan Mulla Alt-Mariendorf 60, 12107 Berlin, Deutschland Telefon +49 (0) 30 33847889 Mobil +49 (0) 170 9669132 Email dritan.mulla@gmail.com Online www.dritanmulla.de Nationalität

Mehr

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK Personalprofil Andrés Rösner Consultant E-Mail: andres.roesner@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2011 Master of Science (Honours) in Business mit Marketing, Northumbria University, Newcastle

Mehr

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Praktikum - Marketing/Brand Management und Verkaufsförderung w m

Praktikum - Marketing/Brand Management und Verkaufsförderung w m Praktikum - Marketing/Brand Management und Verkaufsförderung w m Qualitätsdenken und handeln zum -zubehör, Verpackungs-, Industrie-, Gebäudetechnik Bosch ist in der Schweiz an über 20 Standorten vertreten.

Mehr

Nach Bestehen der studienbegleitenden Prüfungen und der Abschlussprüfung wird der akademische Grad Bachelor of Arts (B.A.) verliehen.

Nach Bestehen der studienbegleitenden Prüfungen und der Abschlussprüfung wird der akademische Grad Bachelor of Arts (B.A.) verliehen. Prüfungsordnung im Bachelor-Studiengang International Business Management (Bachelor of Arts) des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (Prüfungsordnung IBMAN

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß 20h ivm 24 Abs 2 Z 1 der Satzung

Mehr

Steffen Sauter. Diplom Betriebswirt (FH) Schwerpunkt Digitales Marketing. Account Manager E-Commerce / Onlinemarketing dmc digital media center GmbH

Steffen Sauter. Diplom Betriebswirt (FH) Schwerpunkt Digitales Marketing. Account Manager E-Commerce / Onlinemarketing dmc digital media center GmbH CURRICULUM VITAE Angaben zur Person Name geboren Nationalität Adresse Steffen Sauter 21.07.1975 in Böblingen Deutsch Falkenstr. 9a D-70597 Stuttgart Deutschland Mobil + 49. 1 77. 623 77 22 E-Mail steffen-sauter@gmx.net

Mehr

Sonstige, Stabsfunktion / Assistenz, Team-/Projekt-/Abteilungsleitung Anstellungsart

Sonstige, Stabsfunktion / Assistenz, Team-/Projekt-/Abteilungsleitung Anstellungsart NR. 7696 Gewünschte Position Quality Assurance Manager / Security Manager Schwerpunkt Luftfracht, Fluggesellschaft, Lager- und Beschaffungslogistik, Office / Administration / Sonstige, Handels- / Industrielogistik

Mehr

15Talents-Kandidaten.

15Talents-Kandidaten. . Neuzugänge JUNI 2013 SIBE Masterkandidaten Festanstellung Festanstellung INHALT SEITE 1. Dienst leistungen... 2 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kontakt... 3 Kostenübersicht und Kontakt Die Branchen

Mehr

9.1994 9.1995 Wehrdienst im Gebirgs- Stabs- und Fernmelde-Lehrbataillon 8 in Murnau

9.1994 9.1995 Wehrdienst im Gebirgs- Stabs- und Fernmelde-Lehrbataillon 8 in Murnau LEBENSLAUF Jörg Mayer Flurstrasse 34 89233 Neu-Ulm Tel.: 0731 725 660-87 Mobil: 0174-944 39 58 Mail: joerg.mayer@jsl-automation.com Persönliche Daten Geburtstag: 27. Mai 1974 Nationalität: Familienstand:

Mehr

2010 Promotion in Informatik am Lehrstuhl Technische Informatik, Eberhard Karls Universität Tübingen

2010 Promotion in Informatik am Lehrstuhl Technische Informatik, Eberhard Karls Universität Tübingen Personalprofil Dr. Michael Bensch Manager E-Mail: michael.bensch@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2010 Promotion in Informatik am Lehrstuhl Technische Informatik,

Mehr

Ju ior PR w/ Deine Qualifikationen. Das bieten wir Dir:

Ju ior PR w/ Deine Qualifikationen. Das bieten wir Dir: Distributor von free-toplay innovatives Startup- hochwertigen Browser- und Client-Games in über Ju ior PR w/ Abgeschlossene Ausbildung bzw. abgeschlossenes Grundstudium in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften,

Mehr

PROFIL. Wirschaftsinformatik FH Köln, berufsbegleitend, Abschluss 2011 Kommunikationswirt (WAK)

PROFIL. Wirschaftsinformatik FH Köln, berufsbegleitend, Abschluss 2011 Kommunikationswirt (WAK) Zusammenfassung PROFIL Projektleiter mit Schwerpunkt im Bereich Online und Multimedia Entwicklung. Angehender Diplom-Informatiker mit Abschluss in 2011. Mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Zusammenarbeit

Mehr

Controlling / Rechnungswesen Office / Administration / Sonstige Projektabwicklung, Buchhaltung/Controlling

Controlling / Rechnungswesen Office / Administration / Sonstige Projektabwicklung, Buchhaltung/Controlling NR. 42438 Gewünschte Position Schwerpunkt Tätigkeitsbereich Positionsebene Anstellungsart Einsatzorte Geschlecht Familienstand Einschätzung Controlling / Rechnungswesen Office / Administration / Sonstige

Mehr

Die Studiengänge der Fakultät Informationsmanagement

Die Studiengänge der Fakultät Informationsmanagement Die Studiengänge der Fakultät Informationsmanagement Prof. Andrea Kimpflinger, Studiengangsleitung IMUK Prof. Dr. Oliver Grieble, Studiengangsleitung WIF Prof. Dr. Joerg Vogt, Studiengangsleitung IMA 18.11.2015

Mehr

Bewerbung. als IT Mitarbeiter. Hüseyin Gürkan. Josef-Waach-Str.14. 5023 Salzburg +43 660 418 30 58. guerkan@live.com. Anschreiben.

Bewerbung. als IT Mitarbeiter. Hüseyin Gürkan. Josef-Waach-Str.14. 5023 Salzburg +43 660 418 30 58. guerkan@live.com. Anschreiben. Bewerbung als IT Mitarbeiter Hüseyin Gürkan Josef-Waach-Str.14 5023 Salzburg +43 660 418 30 58 guerkan@live.com Anschreiben Curriculum Vitae Anlagen Anlagen Curriculum Vitae Werdegang auf einem Blick Kompetenzprofil

Mehr

Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468)

Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468) Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468) Kennwort: Aufgabe: Zur Unterstützung der Qualitätssicherung unserer Softwareentwicklung suchen wir längerfristig studentische Unterstützung im Bereich Retail

Mehr

2014 Enterprise Content Management Practitioner (AIIM) Intensivtraining Pharma (PTS)

2014 Enterprise Content Management Practitioner (AIIM) Intensivtraining Pharma (PTS) Personalprofil Boris Zorn Senior Consultant E-Mail: boris.zorn@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach 2000 allgemeine

Mehr

Curriculum Vitae. Rudolf Kasper 17.06.1990 in Neunkirchen. Bürgermeister - Regitz - Straße 40 66539 Neunkirchen. r.kasper@mission-webstyle.

Curriculum Vitae. Rudolf Kasper 17.06.1990 in Neunkirchen. Bürgermeister - Regitz - Straße 40 66539 Neunkirchen. r.kasper@mission-webstyle. Curriculum Vitae Persönliche Daten Name: geboren am: Rudolf Kasper 17.06.1990 in Neunkirchen Anschrift: Bürgermeister - Regitz - Straße 40 66539 Neunkirchen Telefon: 06821 / 63 64 33 5 Mobil: 0152 / 29

Mehr

Curriculum Vitae. Julia Gunnoltz. Mirower Straße 113 a, 12623 Berlin Kontakt: +49 (176) 81 15 66 58 julia.gunnoltz@web.de Alter: 28 (18.05.

Curriculum Vitae. Julia Gunnoltz. Mirower Straße 113 a, 12623 Berlin Kontakt: +49 (176) 81 15 66 58 julia.gunnoltz@web.de Alter: 28 (18.05. Curriculum Vitae Adresse: Mirower Straße 113 a, 12623 Berlin Kontakt: +49 (176) 81 15 66 58 julia.gunnoltz@web.de Alter: 28 (18.05.1987) Geburtsort: Berlin Berufserfahrung 06/2015 bis dato Wissenschaftliche

Mehr

Dokument 07: Studienplan

Dokument 07: Studienplan Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik, Business Information Systems (B. Sc. - Wi ) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung und Integration 7 Wahlpflichtfächer Praxisprojekt

Mehr

1975-1981 Mittlere Reife, Grund- und Realschule, Nürnberg. 09/1985-06/1988 Speditionskaufmann. 06/1991-06/1992 Bundeswehr, Amberg.

1975-1981 Mittlere Reife, Grund- und Realschule, Nürnberg. 09/1985-06/1988 Speditionskaufmann. 06/1991-06/1992 Bundeswehr, Amberg. NR. 19540 Gewünschte Position Schwerpunkt Tätigkeitsbereich Positionsebene Einsatzorte Geschlecht Familienstand Einschätzung Speditionsleiter Luftfracht, Seefracht, Handels- / Industrielogistik Projektabwicklung,

Mehr

Gewünschte Position Route Manager / Projektleitung / Logistikleitung / Vertriebsleitung oder Vertriebsaufbau Positionsebene

Gewünschte Position Route Manager / Projektleitung / Logistikleitung / Vertriebsleitung oder Vertriebsaufbau Positionsebene NR. 16674 Gewünschte Position Route Manager / Projektleitung / Logistikleitung / Vertriebsleitung oder Vertriebsaufbau Positionsebene Vertrieb, Team-/Projekt-/Abteilungsleitung, Niederlassungsleitung,

Mehr

Termine 1. Halbjahr 2015 Januar Februar März April Mai Juni

Termine 1. Halbjahr 2015 Januar Februar März April Mai Juni Termine 1. Halbjahr 2015 Januar Februar März April Mai Juni DTP und Multimediakurse Adobe Acrobat 3D 23.-24.02.2015 29.-30.04.2015 29.-30.06.2015 Adobe Acrobat Druckvorstufe 19.-20.01.2015 x 16.-17.03.2015

Mehr

Roman Bochsler +41 (0)79 799 15 41

Roman Bochsler +41 (0)79 799 15 41 Persönliche Daten Nationalität: Schweizer Geboren am 17. Oktober 1965, in Winterthur Stellenantritt: per sofort möglich Berufliches Profil Marketing-Kommunikationsspezialist - diplomierter Marketingleiter

Mehr

Dr. Daniela Böttger-Schmidt

Dr. Daniela Böttger-Schmidt Personalprofil Dr. Daniela Böttger-Schmidt Consultant E-Mail: daniela.boettger-schmidt@arcondis.com AUSBILDUNG 2014 Business Management Fernstudium an der Fern- Universität Hagen (Vertiefungsbereiche:

Mehr

2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule Exia.Cesi in Straßburg)

2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule Exia.Cesi in Straßburg) Personalprofil Jessica Gampp Consultant E-Mail: jessica.gampp@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN SPRACHEN 2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule

Mehr

Industrial Engineering with an emphasis on Logistics

Industrial Engineering with an emphasis on Logistics Wirtschaftingeneurwesen / Logistik (WIL) Industrial Engineering with an emphasis on Logistics 30 ECTS erreicht 30 ECTS achieved Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Business studies Allgemeinwissenschaftliches

Mehr

Informationstechnologie. Neckarsulm 800 www.tds.fujitsu.com/karriere. recruiting@tds.fujitsu.com www.tds.fujitsu.com/karriere

Informationstechnologie. Neckarsulm 800 www.tds.fujitsu.com/karriere. recruiting@tds.fujitsu.com www.tds.fujitsu.com/karriere Unternehmen Branche Produkte, Dienstleistungen, allgemeine Informationen Hauptsitz Mitarbeiterzahl Homepage Informationstechnologie Die TDS bietet mittelständischen Unternehmen Beratung und Dienstleistungen

Mehr

SIXT - BOOST YOURSELF!

SIXT - BOOST YOURSELF! SIXT - BOOST YOURSELF! Zur Verstärkung für unseren Bereich Global Bid Management suchen wir am Standort Pullach bei München ab sofort für 3-6 Monate eine/n Praktikant (m/w) Corporate Development / Strategic

Mehr

OPERATIONS MANAGEMENT

OPERATIONS MANAGEMENT Kurzübersicht der Vertiefung für Studenten der BWL Was macht einen Rechner aus? Einfache Produkte = einfaches Management Interessante Produkte sind heutzutage ein Verbund aus komplexen Systemen und Dienstleistungen,

Mehr

PRAKTIKUM IM BEREICH ASSISTENZ DER GESCHÄFTSLEITUNG

PRAKTIKUM IM BEREICH ASSISTENZ DER GESCHÄFTSLEITUNG ASSISTENZ DER GESCHÄFTSLEITUNG Du bist der verlängerte Arm der Geschäftsführung und bekommst tiefe Einblicke in deren Aufgabengebiete (Finance, Personal, Startegie, ) Erstellen von Analysen, Statistiken

Mehr

Praktikanten- und Werkstudenteneinsätze bei Siemens

Praktikanten- und Werkstudenteneinsätze bei Siemens ERASMUS Regionaltagung des DAAD 17.09. Praktikanten- und Werkstudenteneinsätze bei Siemens Siemens AG 2009. Alle Rechte vorbehalten. Siemens : Historisches und Kennzahlen 1847 in Berlin gegründet, von

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr