Dokumentation Ethernetbox

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dokumentation Ethernetbox"

Transkript

1 Dokumentation Ethernetbox Inhaltsverzeichnis Einsatzgebiet und allgemeine Informationen...1 Lieferumfang...1 Bild, Anschlüsse und Funktionsweise...2 Wartung...2 Installation und Implementierung in Custo/Sec Installation der Hardware Inbetriebnahme der Ethernetbox Einrichtung der Sensoren Einrichten der Ethernetbox in Custo/Sec Behandlung einer Ethernetbox in Custo/Sec Zurücksetzen der Ethernetbox in den Auslieferungszustand Einsatzgebiet und allgemeine Informationen Die Ethernetbox dient zum Anschluss der Sensoren (Temperatursensor, etc.) an Custo/Sec über das Netzwerk. Die Ethernetbox erhält dabei eine eigene Netzwerkadresse und stellt somit einen eigenständigen Host im Netzwerk dar. Es können damit beliebig viele Ethernetboxen im Netzwerk implementiert und durch Custo/Sec überwacht werden. An die Ethernetbox können bis zu 4 Sensoren über die vorhandene LANVerkabelung angeschlossen werden. Die Stromversorgung der Sensoren erfolgt dabei über die Ethernetbox und die LAN-Verkabelung. 2 Lieferumfang Ethernetbox, bestehend aus Ethernetbox Netzteil Patchkabel Seite 1/10

2 1 Dokumentation 3 Bild, Anschlüsse und Funktionsweise Die Ethernetbox besitzt auf der Vorderseite 4 Stück LAN-Buchsen (RJ45) für den Anschluss der Patchkabel der Sensoren. Auf der Rückseite befinden sich die LAN-Buchse für den Anschluss der Ethernetbox an das Netzwerk, sowie die Buchse für das Netzteil und ein ResetSchalter. 4 Wartung Die Ethernetbox ist wartungsfrei. 5 Installation und Implementierung in Custo/Sec 5.1 Installation der Hardware 1.) Anschluss der Ethernetbox mit einem Datenkabel an einen Hub oder Seite 2/10

3 Switch mit 10 oder 10/100 MBit (die Box unterstützt nur 10 MBit half duplex, ein Betrieb an reinen 100 Mbit Ports ist nicht möglich); LANBuchse an der Rückseite der Ethernetbox. 2.) Verbinden sie die gewünschten Sensoren mit den Ports 1-4 an der Frontseite der Box. Die Entfernung kann je nach Sensor zwischen 100m (Temperatursensoren) und 300m betragen. Beachten Sie, dass die Sensoren direkt auf die Ethernetbox gepatched werden, da die Spannungsversorgung der Sensoren durch Ethernetbox erfolgt. 3.) Verbindung des mitgelieferten Steckernetzteils mit der Buchse PWR an der Rückseite der Box und dem Stromnetz. 5.2 Inbetriebnahme der Ethernetbox 4.) Einige Sekunden, nachdem der Stromanschluss hergestellt wurde, blinkt eine grüne LED an der Rückseite Ihrer Ethernetbox, welche den Status der Netzwerkverbindung anzeigt. Nach dem Einschalten ist die Box standardmäßig über die Adresse (Subnetzmaske ist und der Gateway ) erreichbar. Bitte stellen Sie vorher sicher, dass sie sich im selben Netzwerkbereich befinden. Seite 3/10

4 5.) Nach dem Aufruf der Ethernetbox im Webbrowser erscheint eine Startseite, über die die Konfiguration der Ethernetbox durchgeführt werden kann. 6.) Zunächst muss die Einrichtung im Netzwerk durchgeführt werden über den Menüpunkt setup. Für die folgende Password Abfrage sind in der Werkseinstellung Benutzernamen admin und passwort secret vergeben. 7.) Einstellung der richtigen IP-Adresse. Achtung: Die IP-Adresse muss fix vergeben werden, kein DHCP! 8.) Eingabe der SNMP-Community, diese wird bei der Einrichtung in Custo/Sec benötigt. Seite 4/10

5 9.) Sinnvollerweise sollten auch Benutzernamen und Password geändert werden. 10.) Sicherung der Einstellungen mit save settings. Durch die Änderung der IP-Adresse geht der Kontakt zu Ethernetbox nun verloren, kann aber nach ca. 5-6 Sekunden mit der neuen IP-Adresse wieder hergestellt werden. 5.3 Einrichtung der Sensoren Im Auslieferungszustand ist die Ethernetbox auf den gleichzeitigen Betrieb von 4 Temperatursensoren, bzw. 4 Kombinationssensoren (Temperatur/Luftfeuchte) Seite 5/10

6 eingestellt. Bei der Darstellung der Sensoren-Ports entsprechen die Ports 1 4 den Anschlüssen an der Vorderseite der Ethernetbox, die Ports 5 8 sind fiktive Ports und für Kombi Sensoren konfiguriert. Einrichten/Ändern der Sensoren Konfiguration am Beispiel der Einrichtung eines Magnetkontaktsensors: 11.) Trennung der Ethernetbox vom Stromnetz 12.) Anschluss eines Magnetsensors an eine Netzdose und patchen des LAN-Kabels auf z.b. Port 1 der Ethernetbox 13.) Anschluss der Ethernetbox an das Stromnetz 14.) Aufruf der Konfigurationsoberfläche im Webbrowser und Anmeldung mit Benutzernamen und Passwort. 15.) Aufruf von Setup und Sensors 16.) Bei Port 1 im Scroll Down Menü den Switch Contact auswählen 17.) Abschluss der Konfiguration mit Save Settings. Seite 6/10

7 Seite 7/10

8 5.4 Einrichten der Ethernetbox in Custo/Sec Im Konfigurationsmenü von Custo/Sec findet sich in der Menüleiste ein Eintrag Ethernetbox zum Aufruf des Assistenten zur Anlage von Ethernetboxen. Mit dem Button Add New Ethernetbox wird das Eingabefenster für die Ethernetbox geöffnet. Hier werden die Daten der Ethernetbox genauso eingegeben, wie vorher bei der Konfiguration der Ethernetbox selbst (IP-Adresse, Community, etc.). Je nach angeschlossenem Sensor müssen diese auch in dieser Konfigurationsseite am jeweiligen Port angelegt werden. Seite 8/10

9 Mit Warn und Critical wird definiert, ab wann eine Meldung durch Custo/Sec erfolgen soll. Beispiel für einen Temperatursensor: Bei warn und bei crit wird die Überwachungstemperatur eingegeben (z.b. warn: 80:110, crit 70:120). Dies bedeutet, dass unter 70 Grad und über 120 Grad eine critical -Meldung ausgegeben wird. Unter 80 Grad und über 110 Grad wird nur eine warn -Meldung ausgegeben. Die Werte zwischen 80 und 110 Grad gelten als Normalwerte (ein Beispiel folgt im nächsten Bild): Weitere Informationen finden sich bei den jeweiligen Dokumentationen der Sensoren. Die Eingabe mit dem Button Add Ethernetbox abschließen. In der Übersicht ist die neu angelegt Ethernetbox sichtbar und die Einrichtung ist abgeschlossen. 5.5 Behandlung einer Ethernetbox in Custo/Sec Mit dem in Kapitel 5.4 Einrichten der Ethernetbox in Custo/Sec Seite 8 beschriebenen Assistenten können beliebig viele Ethernetboxen in Custo/Sec angelegt und erstmalig eingerichtet werden. Der Assistent legt die Ethernetbox dann als eigenen Host in Custo/Sec an und die Sensoren jeweils als Service. Änderungen an der Konfiguration der Sensoren erfolgen jeweils bei den Hosts und deren Services, analog zur Konfiguration sonstiger Hosts. Seite 9/10

10 Soll eine Ethernetbox wieder gelöscht werden, muss dies sowohl im Assistenten mit dem delete -Button erfolgen, als auch in der Hostliste von Custo/Sec. 5.6 Zurücksetzen der Ethernetbox in den Auslieferungszustand Zum Reset der Konfiguration in den Auslieferungszustand muss der Reset Taster an der Rückseite der Box während des Einschaltens mit einem spitzen Gegenstand (z.b. aufgebogene Büroklammer) etwa 5 Sekunden betätigt werden. Danach muss die Stromversorgung erneut für einige Sekunden unterbrochen werden. Beim erneuten Start sind nun alle Einstellungen, einschließlich IP-Adresse und Passwort wieder im Grundzustand. Seite 10/10

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach PKS-Team Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach PKS-Team 01.04.2018 Inhalt An der Strom anschließen... 3 Eigenes Netzteil nutzen... 3 Konfigurieren des LAN-Relais... 5 LAN Relais mit einem

Mehr

PCAN-Gateway Schnellstart-Anleitung

PCAN-Gateway Schnellstart-Anleitung PCAN-Gateway Schnellstart-Anleitung Herzlichen Glückwunsch...... zu Ihrem neuen PCAN Gateway von PEAK System Technik. Diese Anleitung beschreibt die grundlegende Konfiguration und den Betrieb der PCAN-GatewayProduktfamilie.

Mehr

Konfiguration der PV-Station mit integrierten LAN-Modem

Konfiguration der PV-Station mit integrierten LAN-Modem Konfiguration der PV-Station mit integrierten LAN-Modem Schließen Sie die PV-Station, wie im Handbuch beschrieben, an eine 230-Volt Spannungsversorgung an. Verbinden Sie die RJ-45-Buchse (befindet sich

Mehr

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach PKS-Team Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach PKS-Team 20.07.2017 Inhalt An der Strom anschließen... 3 Eigenes Netzteil nutzen... 3 Konfigurieren des LAN-Relais... 5 Zurücksetzen in Werkseinstellung...

Mehr

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais PKS-Team Installationsanleitung LAN-Relais PKS-Team 01.05.2016 Inhalt An der Strom anschließen... 3 Eigenes Netzteil nutzen... 4 Konfigurieren des LAN-Relais... 5 Zurücksetzen in Werkseinstellung... 7

Mehr

Quick-Installation-Guide CT-ROUTER LAN 5-PORT

Quick-Installation-Guide CT-ROUTER LAN 5-PORT Quick-Installation-Guide CT-ROUTER LAN 5-PORT comtime GmbH Gutenbergring 22 22848 Norderstedt Tel: +49 40 554489-40 Fax: +49 40 554489-45 mail@comtime-com.de 2 Der CT-Router ADSL ermöglicht einen einfachen

Mehr

ANLEITUNG ZUR VERWENDUNG DER Z21 IN EINEM HEIMNETZWERK SEITE 1 VON 7

ANLEITUNG ZUR VERWENDUNG DER Z21 IN EINEM HEIMNETZWERK SEITE 1 VON 7 SEITE 1 VON 7 Um den Z21 Router (TP-Link) mit einem Heimnetzwerk-Router zu verbinden, muss dieser zuerst an Ihr Heimnetzwerk angepasst werden. Folgende Dinge sind vorab zu prüfen bzw. zu organisieren:

Mehr

PCAN-Gateway Schnellstart-Anleitung

PCAN-Gateway Schnellstart-Anleitung PCAN-Gateway Schnellstart-Anleitung Herzlichen Glückwunsch...... zu Ihrem neuen PCAN Gateway. Diese Anleitung beschreibt die grundlegende Konfiguration und den Betrieb der PCAN-Gateway-Produktfamilie.

Mehr

Installation-Guide CT-ROUTER LAN

Installation-Guide CT-ROUTER LAN Installation-Guide CT-ROUTER LAN Der CT-Router LAN ermöglicht einen einfachen Zugang zum Internet über das Festnetz. Bitte folgen Sie schrittweise der Anleitung 1. Stromversorgung Der Router wird mit einer

Mehr

Eine Information der SVO Vertrieb GmbH, Geschäftsbereich Telekommunikation

Eine Information der SVO Vertrieb GmbH, Geschäftsbereich Telekommunikation Bedienungsanleitung Router FRITZ!Box 7490 Eine Information der SVO Vertrieb GmbH, Geschäftsbereich Telekommunikation 2 Bedienungsanleitung FRITZ!Box 7490 SVO Internet Wir freuen uns, dass Sie sich für

Mehr

ALL 4100 ETHERNET POWER SWITCH. Benutzerhandbuch V001. Seite 1

ALL 4100 ETHERNET POWER SWITCH. Benutzerhandbuch V001. Seite 1 ALL 4100 ETHERNET POWER SWITCH Benutzerhandbuch V001 Seite 1 Lieferumfang - ALL 4100 Zentraleinheit - Netzkabel - 19 Einbauwinkel Vorderseite LAN PWR Link Act Reset 0 1 2 3 4 5 6 7 Power-LED Einschaltkontrollampe

Mehr

MP-202 KURZANLEITUNG

MP-202 KURZANLEITUNG MP-202 KURZANLEITUNG Einführung Herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für das IP-Gerät AudioCodes MP-202 entschieden haben. Diese Kurzanleitung bezieht sich auf den Einsatz des Produktes an DeutschlandLAN

Mehr

ALL 3000 INTERNET THERMOMETER. Benutzerhandbuch. Seite 1

ALL 3000 INTERNET THERMOMETER. Benutzerhandbuch. Seite 1 Benutzerhandbuch Seite 1 Lieferumfang - ALL 3000 Zentraleinheit - ALL3 3010 Sensor mit 20 m Kabel - Steckernetzgerät - Benutzerhandbuch Vorderseite Einschalt- Anzeige Factory Reset Wenn dieser Taster während

Mehr

KURZANLEITUNG -COMMANDER / COMMANDER GSM Software Version 1.2.4

KURZANLEITUNG -COMMANDER / COMMANDER GSM Software Version 1.2.4 KURZANLEITUNG -COMMANDER / COMMANDER GSM Software Version 1.2.4 1. Inbetriebnahme Stromversorgung Verbinden Sie den Commander über das mitgelieferte Netzteil mit einer Steckdose. Hinweis: Nur der Commander

Mehr

EX x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker

EX x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker 7. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 DCD 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 DB 9M EX-6034 8. Technische Daten Stromanschluss: 5V

Mehr

Kurzanleitung IPG170P

Kurzanleitung IPG170P Kurzanleitung IPG170P 2015 ELTAKO GmbH Allgemeines Um die einwandfreie Funktion des Produktes nutzen zu können, lesen Sie diese Gebrauchsanleitung bitte sorgfältig durch. Die Haftung der Eltako GmbH für

Mehr

ALL Port Reset Switch Benutzerhandbuch

ALL Port Reset Switch Benutzerhandbuch Benutzerhandbuch Seite 1 Lieferumfang - ALL 3090 Zentraleinheit - ALL3091-1 Reset-Kabel - Steckernetzgerät - Benutzerhandbuch Vorderseite Einschalt- Anzeige Link zum Hub/Switch Leuchtet, wenn der ALL 3090

Mehr

Xesar. Inbetriebnahme Netzwerkadapter

Xesar. Inbetriebnahme Netzwerkadapter Xesar Inbetriebnahme Netzwerkadapter PC-Konfiguration Für die Konfiguration des Xesar- Netzwerkadapters können Sie einen Computer Ihrer Wahl benutzen, dies kann jedoch auch der PC sein, auf dem die Xesar-Software

Mehr

Telekom Speedport W 724V Schritt für Schritt: So richten Sie Ihren Speedport Router am MagentaZuhause Regio Anschluss ein.

Telekom Speedport W 724V Schritt für Schritt: So richten Sie Ihren Speedport Router am MagentaZuhause Regio Anschluss ein. Telekom Speedport W 724V. Bitte beachten Sie die Hinweise auf Seite 2! Stand: 03/2019 Voraussetzung für eine Erfolgreiche Einrichtung Soweit noch nicht geschehen stellen Sie bitte zunächst die notwendigen

Mehr

Anlagen-Anschluss Plus. Kurzanleitung für die Installation des Thomson Modem

Anlagen-Anschluss Plus. Kurzanleitung für die Installation des Thomson Modem Anlagen-Anschluss Plus Kurzanleitung für die Installation des Thomson Modem Anlagen-Anschluss Plus Version vom 22.10.2012 Inhalt Seite 1. Einleitung 04-05 2. Verkabelung 06-07 3. Einrichtung PC / Laptop

Mehr

Webmodul conexio 200. Montage- und Bedienungsanleitung

Webmodul conexio 200. Montage- und Bedienungsanleitung Webmodul conexio 200 Montage- und Bedienungsanleitung Deutschsprachige Original Montage- und Bedienungsanleitung Version: 2.0 Februar 2018 DE Konformitätserklärung Inhaltsverzeichnis 1 Konformitätserklärung...

Mehr

KURZANLEITUNG -COMMANDER / COMMANDER GSM Software Version 1.5.0

KURZANLEITUNG -COMMANDER / COMMANDER GSM Software Version 1.5.0 KURZANLEITUNG -COMMANDER / COMMANDER GSM Software Version 1.5.0 1. Inbetriebnahme Stromversorgung Verbinden Sie den Commander über das mitgelieferte Netzteil mit einer Steckdose. Hinweis: Nur der Commander

Mehr

RRC101-IP. Schnellstartanleitung

RRC101-IP. Schnellstartanleitung RRC101-IP Schnellstartanleitung Dokumenten-Version : 1.0 Stand : 13.10.2016 Impressum Herausgeber Thiesen Hardware- & Software-Design GmbH Version Stand Status 1.0 13.10.2016 Freigegeben Autor Inhaltlich

Mehr

VLAN Einrichtung und Tagging

VLAN Einrichtung und Tagging VLAN Einrichtung und Tagging Diese Anleitung wurde beispielhaft an einem DGS-3324SR erstellt. Die Darstellungen können je nach Modell abweichen. Szenario Aufbau: Es sollen drei von einander über VLANs

Mehr

LAN-Schnittstelle des GSV-2-TSD-DI (Xport)

LAN-Schnittstelle des GSV-2-TSD-DI (Xport) LAN-Schnittstelle des GSV-2-TSD-DI (Xport) Die folgende Anleitung erläutert Ihnen, wie Sie Ihr GSV-2-TSD-DI und Ihren Computer konfigurieren müssen, um Messwerte per Ethernet-Schnittstelle zu empfangen.

Mehr

Quick-Installation-Guide CT-ROUTER HSPA

Quick-Installation-Guide CT-ROUTER HSPA Quick-Installation-Guide CT-ROUTER HSPA comtime GmbH Gutenbergring 22 22848 Norderstedt Tel: +49 40 554489-40 Fax: +49 40 554489-45 mail@comtime-com.de 2 Der CT-Router HSPA ermöglicht einen einfachen Zugang

Mehr

Kapitel 1 Verbindung des Routers mit dem Internet

Kapitel 1 Verbindung des Routers mit dem Internet Kapitel 1 Verbindung des Routers mit dem Internet In diesem Kapitel wird beschrieben, wie der Router in Ihrem Local Area Network (LAN) eingerichtet und mit dem Internet verbunden wird. Es wird erläutert,

Mehr

BIPAC-7100S / ADSL Modem/Router. Kurz-Bedienungsanleitung

BIPAC-7100S / ADSL Modem/Router. Kurz-Bedienungsanleitung BIPAC-7100S / 7100 ADSL Modem/Router Kurz-Bedienungsanleitung Billion BIPAC-7100S/7100 ADSL Modem/Router Detaillierte Anweisungen für die Konfiguration und Verwendung des ADSL-Modem/Routers entnehmen

Mehr

Konfiguration der PV-Station mit integrierten W-LAN-Modem

Konfiguration der PV-Station mit integrierten W-LAN-Modem Konfiguration der PV-Station mit integrierten W-LAN-Modem Für die Nutzung der Datenfernübertragung der PV-Station, über das integrierte W-LAN-Modem, muss zuerst eine Konfiguration vorgenommen werden. Schließen

Mehr

ABB MOTORS AND GENERATORS SERVICES, 2018 ABB Ability Smart Sensor Leitfaden Konfiguration des Gateways Cassia X1000

ABB MOTORS AND GENERATORS SERVICES, 2018 ABB Ability Smart Sensor Leitfaden Konfiguration des Gateways Cassia X1000 ABB MOTORS AND GENERATORS SERVICES, 2018 ABB Ability Smart Sensor Leitfaden Konfiguration des Gateways Cassia X1000 Voraussetzungen Internetverbindung: - Ein Kunde benötigt eine verfügbare Internetverbindung

Mehr

Anleitung zur Integration eines DI- oder DIR-Routers als Accesspoint

Anleitung zur Integration eines DI- oder DIR-Routers als Accesspoint Anleitung zur Integration eines DI- oder DIR-Routers als Accesspoint Generell kann ein WLAN Router als reiner Accesspoint, also ohne NAT/Router Funktion, in einem Netzwerk betrieben werden. Um einen DI-

Mehr

ANLEITUNG: So richten Sie Ihre congstar DSL Box für congstar komplett ein

ANLEITUNG: So richten Sie Ihre congstar DSL Box für congstar komplett ein ANLEITUNG: So richten Sie Ihre congstar DSL Box für congstar komplett ein Damit die notwendige Umstellung Ihres Telefonanschlusses reibungslos funktioniert und Sie weiterhin telefonieren können, benötigen

Mehr

Installationsanleitung WLAN Set für Videotürklingel

Installationsanleitung WLAN Set für Videotürklingel PKS-Team Installationsanleitung WLAN Set für Videotürklingel Für Konfiguration mit 2 Adern am Standort der IP Videoklingel PKS-Team 01.11.2016 Inhalt Konfugurieren des WLAN Clients... 3 WLAN Client anschließen...

Mehr

CONNECT IPx2 / x8 Setup

CONNECT IPx2 / x8 Setup 1 Beschreibung des CONNECT IPx8 Power Warning IP-Reset Taster Error Active Link Status Ch. 1-8 100-240V 50-60Hz 100 Base T Ethernet Anschluss Ports 1-4 Ports 5-8 Rückkarte wahlweise 8x CAT5, 8x Coax oder

Mehr

IP System-Komponenten AUDIO VIDEO. CBM-300 IP Kamera-Modul. Kurzanleitung Version 1.9. Kommunikation und Sicherheit

IP System-Komponenten AUDIO VIDEO. CBM-300 IP Kamera-Modul. Kurzanleitung Version 1.9. Kommunikation und Sicherheit System-Komponenten IP AUDIO IP IP Kamera-Modul Kurzanleitung Version 1.9 Kommunikation und Sicherheit Einführung IP Kamera-Modul Inhalt Einführung Seite 2 Anschluss und Versorgung Seite 3 Kamera-Modul

Mehr

Quick-Installation-Guide ROUTER LTE

Quick-Installation-Guide ROUTER LTE Quick-Installation-Guide ROUTER LTE IKOM-SHOP Kampstraße 7a, 24616 Hardebek, Tel. +49 4324 88 634 Fax +49 4324 88 635 email:info@ikom-shop.de 1 Der Router LTE ermöglicht einen einfachen Zugang zum Internet

Mehr

Schnellstart- Anleitung für Windows

Schnellstart- Anleitung für Windows Schnellstart-Anleitung für Windows SCHNELL- START- ANLEITUNG! Schnellstart- Anleitung für Windows 1. Installation der Hardware Verbinden Sie die Überwachungskamera mit dem LAN-Kabel und stecken dieses

Mehr

antrano Fernzugriffslösungen einfach gemacht becom Systemhaus GmbH & Co. KG antrano Handbuch Seite 1

antrano Fernzugriffslösungen einfach gemacht becom Systemhaus GmbH & Co. KG antrano Handbuch Seite 1 antrano Fernzugriffslösungen einfach gemacht becom Systemhaus GmbH & Co. KG antrano Handbuch Seite 1 Inhalt Fernzugriffslösungen einfach gemacht... 1 antrano.box... 5 Anschließen der Box... 5 Konfiguration

Mehr

Anleitung zur Einrichtung eines T-Online Zugangs

Anleitung zur Einrichtung eines T-Online Zugangs Anleitung zur Einrichtung eines T-Online Zugangs Beachten Sie auch die Angaben zur Konfiguration der Netzwerkverbindung, in der dem Gerät beiliegenden Anleitung zur Schnellkonfiguration. 1. Greifen Sie

Mehr

Custosec Sensorenprogramm Preisliste (Stand: November 2011)

Custosec Sensorenprogramm Preisliste (Stand: November 2011) Custosec Sensorenprogramm Preisliste (Stand: November 2011) Artikelgruppe/Artikel Bild Artikeltext Best.Nr. Preis Garantie Anschlussadapter für Sensoren Adapter für den Direktanschluss an CUSTOSEC 1 Port

Mehr

SCHRITT 1: VERKABELUNG

SCHRITT 1: VERKABELUNG EINRICHTUNG IHRER FRITZ!BOX 7490 VDSL-BITSTREAM-ANSCHLUSS BEVOR ES LOSGEHT Entfernen Sie (falls vorhanden) den DSL-Splitter und den ISDN-NTBA, die bei Ihrem neuen Anschluss nicht mehr benötigt werden!

Mehr

Telekom Speedport W 723V Manuelle Konfiguration Am Zuhause Start Anschluss

Telekom Speedport W 723V Manuelle Konfiguration Am Zuhause Start Anschluss Telekom Speedport W 723V Manuelle Konfiguration Am Zuhause Start Anschluss >>> Bitte beachten Sie die > Hinweise auf Seite 2!

Mehr

Kabellos surfen mit Ihrem D-Link DIR-615

Kabellos surfen mit Ihrem D-Link DIR-615 Kabellos surfen mit Ihrem D-Link DIR-615 Konfiguration für die Nutzung mit dem Kabel-Gateway Cisco EPC3208G! Sie möchten einen anderen WLAN-Router mit dem Cisco EPC3208G verbinden? Der jeweilige Router

Mehr

Antrano.Home und Konfiguration Betriebssysteme. becom Systemhaus GmbH & Co. KG Antrano.Home-Handbuch Seite 1

Antrano.Home und Konfiguration Betriebssysteme. becom Systemhaus GmbH & Co. KG Antrano.Home-Handbuch Seite 1 Antrano.Home und Konfiguration Betriebssysteme becom Systemhaus GmbH & Co. KG Antrano.Home-Handbuch Seite 1 Inhalt Antrano.Home und Konfiguration Betriebssysteme... 1 antrano.box... 4 Anschließen der Box...

Mehr

SCHNELLSTARTANLEITUNG

SCHNELLSTARTANLEITUNG Quality products for Life. Outdoor IP-Überwachungskamera Security OD-2 JAHRE SCHNELLSTARTANLEITUNG Lieferumfang 2 Lieferumfang A 1 2 3 POE LAN 4 4x 1x 5 4x 4x 6 7 8 Geräteteile B Geräteteile 3 9 10 7 12

Mehr

Schnittstellenbeschreibung: Ethernet TCP/IP ab Firmware 7.59

Schnittstellenbeschreibung: Ethernet TCP/IP ab Firmware 7.59 Schnittstellenbeschreibung: Ethernet TCP/IP ab Firmware 7.59 Ausgabe: 37/16 (ethernet.doc) Egmont Wilhelm GmbH Robert-Bosch-Str. 57 73431 Aalen, Deutschland Telefon +49 7361 9269-0 Telefax +49 7361 9269-299

Mehr

CD-ROM (mit Handbuch und Garantiekarte) Netzteil 5 V, 2 A (Gleichstrom)

CD-ROM (mit Handbuch und Garantiekarte) Netzteil 5 V, 2 A (Gleichstrom) Dieses Produkt kann mit jedem aktuellen Webbrowser eingerichtet werden (Internet Explorer 5.x, Netscape Navigator 4.x). DWL-6000AP D-Link AirPro 2,4 GHz/5 GHZ Wireless Access Point Wireless Access Point

Mehr

LogiScan-Cradle RS-232-, USB-, LAN-Anschluss Handbuch

LogiScan-Cradle RS-232-, USB-, LAN-Anschluss Handbuch LogiScan-Cradle RS-232-, USB-, LAN-Anschluss Handbuch LogiScan-Cradle RS-232-, USB-, LAN-Anschluss Handbuch Wir liefern Ihnen nicht nur unsere mobilen Terminals mit Standard-Software... sondern entwickeln

Mehr

Manuelle Konfiguration Aastra

Manuelle Konfiguration Aastra Manuelle Konfiguration Aastra Allgemein In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Ihr Telefon manuell einrichten können. Dazu rufen Sie zunächst Ihre IP-Adresse am VoiP Telefon auf und fahren dann mit der

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Vielen Dank, dass Sie sich für ein AK-NORD Produkt entschieden haben! AK-Nord GmbH Germany Tel.: +49 (0) 5901 9389010 Fax: +49 (0) 5901 9389024 Web: www.ak-nord.de @ service@ak-nord.de Diese Kurzanleitung

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung

Montage- und Bedienungsanleitung Webmodul conexio 600 Montage- und Bedienungsanleitung Deutschsprachige Original Montage- und Bedienungsanleitung Version: 1.0 Oktober 2012 Beschreibung Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung... 3 1.1 Übersicht...

Mehr

Rademacher IP-Kamera

Rademacher IP-Kamera Rademacher IP-Kamera Anmeldung und W-LAN Konfiguration In der folgenden Anleitung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihre Rademacher IP-Kamera am HomePilot anmelden. Dabei muss zuerst die Verbindung

Mehr

Quick-Installation-Guide IKOM - ROUTER HSPA

Quick-Installation-Guide IKOM - ROUTER HSPA Quick-Installation-Guide IKOM - ROUTER HSPA CAT Dorfer Consulting GmbH Kampstrasse 7a D-24616 Hardebek Tel: +49 4324-88634 Mobil: +49 179-73 68 621 Fax: +49 4324-88635 jd@cat-t.de www.cat-t.de Der CT-Router

Mehr

Telekom Speedport W 925V Schritt für Schritt: So richten Sie Ihren Speedport Router am MagentaZuhause Regio Anschluss ein.

Telekom Speedport W 925V Schritt für Schritt: So richten Sie Ihren Speedport Router am MagentaZuhause Regio Anschluss ein. Telekom Speedport W 925V. Bitte beachten Sie die Hinweise auf Seite 2! Stand: 03/2019 Voraussetzung für eine Erfolgreiche Einrichtung Soweit noch nicht geschehen stellen Sie bitte zunächst die notwendigen

Mehr

Dahua Anleitung Videogegensprechanlage Version IP (Netzwerkkabel RJ45)

Dahua Anleitung Videogegensprechanlage Version IP (Netzwerkkabel RJ45) Dahua Anleitung Videogegensprechanlage Version IP (Netzwerkkabel RJ45) 1. Switch 2 1 3 4 Nr. Komponente Hinweis 1 Stromanschluss DC 24V ± 2 Netzanschlüsse RJ45 Port, POE 3 IN RJ45 Port für Anschluss von

Mehr

BIPAC-7402 / 7402W (Wireless) ADSL-VPN-Firewall-Router mit 3DES-Akzelerator Kurz-Bedienungsanleitung

BIPAC-7402 / 7402W (Wireless) ADSL-VPN-Firewall-Router mit 3DES-Akzelerator Kurz-Bedienungsanleitung BIPAC-7402 / 7402W (Wireless) ADSL-VPN-Firewall-Router mit 3DES-Akzelerator Kurz-Bedienungsanleitung Billion BIPAC-7402 / 7402W (Wireless) ADSL VPN Firewall Router Detaillierte Anweisungen für die Konfiguration

Mehr

NetVoip Installationsanleitung für SNOM 300

NetVoip Installationsanleitung für SNOM 300 NetVoip Installationsanleitung für SNOM 300 Einrichten eines SNOM 300 für NETVOIP 1 Auspacken und Einrichten, Einstecken der Kabel... 3 2 IP-Adresse des SNOMs herausfinden... 3 3 Auf das SNOM zugreifen...

Mehr

Technischer Support. Lieferumfang. Installationsanleitung für den N150 Wireless ADSL2+ Modemrouter N150RMB. On Networks. Installationsanleitung

Technischer Support. Lieferumfang. Installationsanleitung für den N150 Wireless ADSL2+ Modemrouter N150RMB. On Networks. Installationsanleitung Technischer Support Vielen Dank, dass Sie sich für Produkte von On Networks entschieden haben. On Networks empfiehlt, ausschließlich offizielle Support-Ressourcen von On Networks zu verwenden. Nach der

Mehr

Kurzanleitung für Windows-Computer - IPC-10 AC

Kurzanleitung für Windows-Computer - IPC-10 AC Kurzanleitung für Windows-Computer - IPC-10 AC Auspacken Packen Sie die Überwachungskamera vorsichtig aus und prüfen Sie, ob alle der nachfolgend aufgeführten Teile enthalten sind: 1. MAGINON IPC-10 AC

Mehr

WILLKOMMEN BEI ZUHAUSE START

WILLKOMMEN BEI ZUHAUSE START WILLKOMMEN BEI ZUHAUSE START > 0800 33 06807 Kostenlose Hotline Speedlink 5501 Manuelle Konfiguration am Zuhause Start Anschluss Voraussetzung für eine erfolgreiche Einrichtung Soweit noch nicht geschehen

Mehr

Warten Sie bis die LED Ihres DIR-505 grün leuchtet.

Warten Sie bis die LED Ihres DIR-505 grün leuchtet. Anleitung zur Einrichtung des Zugriffs auf ein am DIR-505 angeschlossenes USB-Laufwerk Basierend auf einer aktuellen Firmware mit installiertem Deutschen Sprachpaket Stellen Sie bitte sicher, dass in Ihrem

Mehr

BIPAC 7560/7560G Powerline(802.11g) ADSL-VPN-Firewall-Router Kurz-Bedienungsanleitung

BIPAC 7560/7560G Powerline(802.11g) ADSL-VPN-Firewall-Router Kurz-Bedienungsanleitung BIPAC 7560/7560G Powerline(802.11g) ADSL-VPN-Firewall-Router Kurz-Bedienungsanleitung Billion BIPAC 7560/7560G Powerline(802.11g) ADSL VPN Firewall-Router Detaillierte Anweisungen für die Konfiguration

Mehr

EINRICHTEN DER FRITZ!BOX FÜR JOBST DSL Diese Anleitung ist nur für die Verwendung mit Jobst DSL gedacht

EINRICHTEN DER FRITZ!BOX FÜR JOBST DSL Diese Anleitung ist nur für die Verwendung mit Jobst DSL gedacht EINRICHTEN DER FRITZ!BOX FÜR JOBST DSL Diese Anleitung ist nur für die Verwendung mit Jobst DSL gedacht Bayreuther Straße 33 92224 Amberg Tel.: 09621 487666 Ausgabe 4 (08/18) Inhalt Erste Schritte...-

Mehr

Dahua Anleitung Videogegensprechanlage Version IP (2-Draht) Firmware Version:

Dahua Anleitung Videogegensprechanlage Version IP (2-Draht) Firmware Version: Dahua Anleitung Videogegensprechanlage Version IP (2-Draht) Firmware Version: 3.100.00000.0 www.santronic.ch Seite 1 von 15 Inhalt 1 Switch... 3 2 Stromanschluss an Switch... 4 3 Verkabelung Switch...

Mehr

Einrichtung des AIO GATEWAY V5 mit dem ConfigTool NEO

Einrichtung des AIO GATEWAY V5 mit dem ConfigTool NEO Einrichtung des AIO GATEWAY V5 mit dem ConfigTool NEO Die aktuelle Version des ConfigTool NEO kann unter http://www.mediola.com/downloads heruntergeladen werden. Installieren Sie das Programm und starten

Mehr

WILLKOMMEN BEI ZUHAUSE START

WILLKOMMEN BEI ZUHAUSE START WILLKOMMEN BEI ZUHAUSE START > 0800 33 06807 Kostenlose Hotline Digitalisierungsbox BASIC Manuelle Konfiguration am Zuhause Start Anschluss Voraussetzung für eine erfolgreiche Einrichtung Soweit noch nicht

Mehr

DALI Gateway Handbuch

DALI Gateway Handbuch DALI Gateway Handbuch Art.Nr.: BLGATTOU02DC03DALI020 Version: Sep. 201 Inhaltsverzeichnis 1. Gerätebeschreibung 2. Benötigte Komponenten 3. Verkabelung. Programmierung 3.1 Grundeinstellung.2 Adressierung.3

Mehr

IP System-Komponenten AUDIO VIDEO. CBM-300 IP Kamera-Modul. Kurzanleitung Version 2.0. Kommunikation und Sicherheit

IP System-Komponenten AUDIO VIDEO. CBM-300 IP Kamera-Modul. Kurzanleitung Version 2.0. Kommunikation und Sicherheit System-Komponenten AUDIO Kamera-Modul Kurzanleitung Version 2.0 Kommunikation und Sicherheit Einführung Kamera-Modul Inhalt Einführung Seite 2 Anschluss und Versorgung Seite 3 Kamera-Modul mit PC ansprechen

Mehr

Schnellinstallations-Anleitung für EDIMAX EW-7303APn v2

Schnellinstallations-Anleitung für EDIMAX EW-7303APn v2 Schnellinstallations-Anleitung für EDIMAX EW-7303APn v2 1. Verkabelung: Sollte der vorhandene Router keine Spannungsversorgung über das Netzwerkkabel (PoE) liefern, wird der im Lieferumfang enthaltene

Mehr

SCHNELLSTARTANLEITUNG

SCHNELLSTARTANLEITUNG Quality products for Life. IP-Überwachungskamera Security ID-1 GARANTIE 2 JAHRE SCHNELLSTARTANLEITUNG Übersicht 1 A 1 2 4 3 5 6 B 12 7 90 11 10 17 8 330 ANT 9 1 2 3 4 DC 5V AUDIO 16 15 I/0 Alarm 14 13

Mehr

MODEM SINGLE USER KONFIGURATION TG788A1VN

MODEM SINGLE USER KONFIGURATION TG788A1VN MODEM SINGLE USER KONFIGURATION TG788A1VN Telematica Internet Service Provider GmbH Stand: April 2014 Seite 2 Technicolor TG788A1vn Das Technicolor TG788A1vn wird standardmäßig in der Multi-User Konfiguration

Mehr

HowTo SoftEther Site-2-Site (Client-Bridge)

HowTo SoftEther Site-2-Site (Client-Bridge) HowTo SoftEther Site-2-Site (Client-Bridge) Dieses Beispiel zeigt wie ein Standort (Client-Bridge), mittels Layer 2 des OSI-Schichtmodell, sicher via SoftEther VPN zu einem VPN-Server verbunden wird, um

Mehr

Installation und Konfiguration des Routers: LINKSYS Wireless G ADSL Gateway

Installation und Konfiguration des Routers: LINKSYS Wireless G ADSL Gateway Installation und Konfiguration des Routers: LINKSYS Wireless G ADSL Gateway Diese Dokumentation hilft Ihnen, eine Internetverbindung mit dem oben genannten Router zu Stande zu bringen. Dazu benötigen Sie:

Mehr

M.S. Projekt Management + Vertrieb GmbH

M.S. Projekt Management + Vertrieb GmbH M.S. Projekt Management + Vertrieb GmbH security master NR mit Magnetschließung Artikelnummer 001-0122 Technische Änderungen, die der Verbesserung des Produkts dienen, vorbehalten Vertrieb: Elektro-Bauelemente

Mehr

Kurzanleitung für Installation und Betrieb Ersteinrichtung der Berner Secure Mobile App und Berner Box für den Administrator

Kurzanleitung für Installation und Betrieb Ersteinrichtung der Berner Secure Mobile App und Berner Box für den Administrator Kurzanleitung für Installation und Betrieb Ersteinrichtung der Berner Secure Mobile App und Berner Box für den Administrator INHALTSVERZEICHNIS Die Berner Box im eigenen LAN-Netzwerk einrichten und wie

Mehr

Einrichten der FRITZ!Box für JOBST DSL

Einrichten der FRITZ!Box für JOBST DSL Jobst DSL Einrichten der FRITZ!Box für JOBST DSL Diese Anleitung ist nur für die Verwendung mit Jobst DSL gedacht Jobst DSL Bayreuther Straße 33 92224 Amberg Tel.: 09621 487666 Ausgabe 3 (03/17) Sehr geehrter

Mehr

HAMNET Userzugang. Anhand der Musterkonfiguration Ubiquiti Nanostation 5 HAMNET TEAM WIEN. 1 September 2010 Verfasst von: Ing. Kurt Baumann OE1KBC

HAMNET Userzugang. Anhand der Musterkonfiguration Ubiquiti Nanostation 5 HAMNET TEAM WIEN. 1 September 2010 Verfasst von: Ing. Kurt Baumann OE1KBC HAMNET Userzugang Anhand der Musterkonfiguration Ubiquiti Nanostation 5 HAMNET TEAM WIEN 1 September 2010 Verfasst von: Ing. Kurt Baumann OE1KBC HAMNET Userzugang Anhand der Musterkonfiguration Ubiquiti

Mehr

Installationsbeschreibung

Installationsbeschreibung 1 Installationsbeschreibung Inhalt Anschlüsse an der tabby Box LAN COM1,2 COM4 COM3 Reset Powerr Anschluss für die tabby Box an Gerät bzw. an das Netzwerk (Switch/WLAN Router) Anschluss für den Drucker

Mehr

LAN - Nachrüstsatz. Einbauanleitung Bedienungsanleitung. für QAM12 und QAM12 EM MADE IN GERMANY V1

LAN - Nachrüstsatz. Einbauanleitung Bedienungsanleitung. für QAM12 und QAM12 EM MADE IN GERMANY V1 LAN - Nachrüstsatz für QAM12 und QAM12 EM Einbauanleitung Bedienungsanleitung MADE IN GERMANY 0901552 V1 ACHTUNG Vor dem Arbeiten am Gerät bitte unbedingt die Sicherheitsbestimmungen in der Bedienungsanleitung

Mehr

Wireless-G. Access Point. Modell-Nr. GHz g WAP54G (DE) Lieferumfang

Wireless-G. Access Point. Modell-Nr. GHz g WAP54G (DE) Lieferumfang A Division of Cisco Systems, Inc. 2,4 GHz 802.11g Modell-Nr. Modell-Nr. Wireless WAP54G (DE) Lieferumfang Wireless-G Access Point Abnehmbare Antennen Netzteil Installations-CD-ROM mit Benutzerhandbuch

Mehr

Installation-Guide CT-ROUTER LTE / HSPA

Installation-Guide CT-ROUTER LTE / HSPA Installation-Guide CT-ROUTER LTE / HSPA Comtime GmbH Gutenbergring 22 22848 Norderstedt Tel: +49 40 554489-40 Fax: +49 40 554489-45 mail@comtime-com.de Der CT-Router LTE / HSPA ermöglicht einen einfachen

Mehr

Arris TG3442 Kurzanleitung Version 1

Arris TG3442 Kurzanleitung Version 1 Arris TG3442 Kurzanleitung Version 1 Installation 1. Mit der TV-Steckdose verbinden Schrauben oder stecken Sie das Antennenkabel am Kabelrouter an und stecken Sie das andere Ende in die TV-Steckdose. 2.

Mehr

Anleitung zur Einrichtung des Bridge-Modus Für DIR-868L mit aktueller Firmware und deutschem Sprachpaket

Anleitung zur Einrichtung des Bridge-Modus Für DIR-868L mit aktueller Firmware und deutschem Sprachpaket Anleitung zur Einrichtung des Bridge-Modus Für DIR-868L mit aktueller Firmware und deutschem Sprachpaket Mit dem Bridge-Modus kann der DIR-868L per WLAN in ein Netzwerk eingebunden werden. Die per LAN

Mehr

Bedienungsanleitung. In dieser Anleitung wird der DH-3001 beschrieben, die 2-Tür und 4-Tür Controller sind von der Bedienung her identisch.

Bedienungsanleitung. In dieser Anleitung wird der DH-3001 beschrieben, die 2-Tür und 4-Tür Controller sind von der Bedienung her identisch. Bedienungsanleitung WEB Stand Alone Access Controller 1 Tür, 2 Leser, DH-3001 WEB Stand Alone Access Controller 2 Türen, 4 Leser, DH-3002 WEB Stand Alone Access Controller 4 Türen, 4 Leser, DH-3004 In

Mehr

Webmodul conexio 200. Montage- und Bedienungsanleitung

Webmodul conexio 200. Montage- und Bedienungsanleitung Webmodul conexio 200 Montage- und Bedienungsanleitung Deutschsprachige Original Montage- und Bedienungsanleitung Version: 1.2 September 2014 DE Konformitätserklärung Inhaltsverzeichnis 1 Konformitätserklärung...

Mehr

Schnellstart- Anleitung für Windows

Schnellstart- Anleitung für Windows POE LAN Schnellstart-Anleitung für Windows SCHNELL- START- ANLEITUNG! Schnellstart- Anleitung für Windows 1. Installation der Hardware Verbinden Sie die Überwachungskamera und LAN- Kabel und stecken dieses

Mehr

FRITZ!Box 6591 Kurzanleitung Version 1

FRITZ!Box 6591 Kurzanleitung Version 1 FRITZ!Box 6591 Kurzanleitung Version 1 Installation 1. sasag-anschluss Verbinden Sie das Antennenkabel mit der FRITZ!Box und der TV-Steckdose 2. Stromanschluss Verbinden Sie das Stromkabel mit dem Kabelrouter

Mehr

ALL0276VPN / Wireless 802.11g VPN Router

ALL0276VPN / Wireless 802.11g VPN Router ALL0276VPN / Wireless 802.11g VPN Router A. Anschluß des ALL0276VPN Routers Step 1: Bevor Sie beginnen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie alle notwendigen Informationen über Ihren Internet-Account von

Mehr

Installationsanleitung Inbetriebnahme Fritzbox 6360 (Kabelmodem)

Installationsanleitung Inbetriebnahme Fritzbox 6360 (Kabelmodem) Installationsanleitung Inbetriebnahme Fritzbox 6360 (Kabelmodem) Inbetriebnahme Fritzbox 6360 (Kabelmodem) Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - Fritzbox 6360 - Netzwerkkabel - Koaxialkabel

Mehr

Installationsanleitung Technicolor TG789vac

Installationsanleitung Technicolor TG789vac Installationsanleitung Technicolor TG789vac Version 1.2 Inhaltsverzeichnis 1. Anleitung... 3 Verkabelung... 3 Verkabelungsreihenfolge... 3 2. LED-Status... 4 3. Weboberfläche... 5 Zugriff... 5 Übersicht...

Mehr

Handbuch Antrano-Box. becom Systemhaus GmbH & Co. KG Antrano-Box Handbuch Seite 1

Handbuch Antrano-Box. becom Systemhaus GmbH & Co. KG Antrano-Box Handbuch Seite 1 Handbuch Antrano-Box becom Systemhaus GmbH & Co. KG Antrano-Box Handbuch Seite 1 Inhalt Handbuch Antrano-Box... 1 Geräteübersicht...3 antrano.box... 4 Anschließen der Box... 4 Konfiguration der Box...

Mehr

Installation. ProSAFE Wireless Controller Modell WC7500 und Modell WC7600

Installation. ProSAFE Wireless Controller Modell WC7500 und Modell WC7600 Installation ProSAFE Wireless Controller Modell WC7500 und Modell WC7600 Hardware Übersicht Vor der Installation Ihres Wireless Controllers sollten Sie sich mit den LEDs, Tasten und Anschlüssen vertraut

Mehr

Konfiguration LS100. Konfiguration LS100 IACBOX.COM. Version 2.0.1 Deutsch 27.05.2014

Konfiguration LS100. Konfiguration LS100 IACBOX.COM. Version 2.0.1 Deutsch 27.05.2014 Konfiguration LS100 Version 2.0.1 Deutsch 27.05.2014 In diesem HOWTO wird beschrieben, wie Sie den Ethernet2Serial Adapter SENA LS100 für den Betrieb mit der IAC-BOX richtig konfigurieren. Konfiguration

Mehr

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) :

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : 6. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 CDC 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 RI DB 9M EX-6032 7. Technische Daten

Mehr