Veranstaltungen Pressemitteilungen Branding Online-Veranstaltungskalender NOW-Anzeiger

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Veranstaltungen Pressemitteilungen Branding Online-Veranstaltungskalender NOW-Anzeiger"

Transkript

1 Leitfaden Kommunikation Veranstaltungen Pressemitteilungen Branding Online-Veranstaltungskalender NOW-Anzeiger Kurz-Manual Materialien für Presseveranstaltungen / Branding inkl. Hinweise auf Dateien zum Download Stand: November 2015

2 Seite 2 Leitfaden Kommunikation Fokus Presse und Öffentlichkeitsarbeit 1 Veranstaltungen > Wenn Sie eine öffentliche Veranstaltung planen, so ist dieses Vorhaben rechtzeitig (mindestens sechs Wochen im Voraus) mit der NOW Kommunikation abzustimmen. Bei öffentlichkeitswirksamen und für die Presse sowie für die allgemeine Öffentlichkeit besonders interessanten Veranstaltungen ist eine Beteiligung des BMVI anzustreben. Die Kontaktaufnahme erfolgt über die NOW Kommunikation. Hierfür ist ein Grobkonzept Ihres Vorhabens notwendig (sechs Wochen vor der Veranstaltung). > Die Projektpartner werden gebeten, im Nachgang einer Veranstaltung Fotos und ggf. weitere Presseclippings zu übersenden. 2 Pressemitteilungen > > Alle externen Kommunikationsmittel sind mit dem spezifischem Modellregionen-Logo sowie dem Förderlogo des BMVI und dem koordiniert durch NOW -Logo zu versehen. Diese können bei NOW Kommunikation angefragt werden bzw. stehen auf der NOW-Webseite zum Download bereit. Die Logos müssen deutlich sichtbar platziert sein und können um die Logos der Partner ergänzt werden. > > Die Pressemitteilung zu einem öffentlichkeitsrelevanten Termin ist grundsätzlich mit NOW Kommunikation abzustimmen. > > Die Pressemitteilung ist essenzieller Bestandteil einer Pressemappe. > > Die Förderung durch das BMVI und die Fördersumme sind möglichst am Anfang der Pressemitteilung zu nennen. > > Der entsprechende Textbaustein:»Das laufende Projekt XY wird im Rahmen der Modellregionen Elektromobilität mit insgesamt XY Euro durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert. Die Modellregionen Elektromobilität werden von der NOW Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie koordiniert.«> Zitate von BMVI- bzw. NOW-Vertretern müssen mit NOW Kommunikation abgestimmt werden.

3 Seite 3 3 Branding > Öffentlich sichtbare Hardware (wie z.b. Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur) in den geförderten Projekten sind deutlich zu kennzeichnen (siehe Folgeseiten). 4 NOW-Anzeiger > Am ersten Freitag des Monats wird der NOW-Anzeiger (Newsletter) per versendet. Sollten Sie Nachrichten o der Informationen haben, die Sie über den NOW-Anzeiger versenden möchten, kontaktieren Sie bitte die NOW-Ansprechpartnerfür Kommunikation (s. S. 11).

4 Platzhalter Logo Platzhalter Logo Platzhalter Logo Seite 4 Kurz-Manual Materialien für Presseveranstaltungen (nicht verpflichtend) Für Presseveranstaltungen empfehlen wir optional, ein Logo-Banner bzw. -Board produzieren zu lassen, um ein geeignetes Pressefoto machen zu können. Unten sehen Sie beispielhaft ein Pressefoto einer Pressekonferenz eines NIP-Leuchtturmprojektes mit Logo-Banner und eine illustrierte Szene mit einem Logo-Board. Für Pressekonferenzen mit vielen Projektteilnehmern empfehlen wir 1. Lösung: Logo-Banner und bei kleinen Gruppen auf dem Podium 2. Lösung: Logo-Boards. Einsatz eines Logo-Banners auf einer Pressekonferenz (Bsp. NIP-Leuchtturmprojekt) Einsatz eines Logo-Boards auf einer Pressekonferenz

5 Seite 5 1. Lösung Logo-Banner für Presseveranstaltungen (optional) Technische Angaben Breite x Höhe des Banners: Druck: Aufhängungsart: Druckdaten: Material: Farbe: 3,00 m x 0,80 m 4-farbig bedruckt (4/0 CMYK) Hohlsaum links und rechts EPS im CMYK-Farbmodus Displaystoff (Gewebe aus Polyestertextil, für Innnen- & Außenbereich geeignet Brandschutzklasse B1; Masse/Menge: 210 g/m²) weiß Die digitale Vorlage zum Erstellen des Banners ist»me_banner_region.eps«um Ihnen eine bundesweite zugängliche Empfehlung zur Produktion geben zu können, verweisen wir auf den Onlinedienst-Hersteller»Werbebanner24.de«. Die Produktion kann aber auch mit den obenstehenden Produktionshinweisen von jedem anderen Werbebannerherstellern durchgeführt werden. Platzieren Ihrer individuellen Inhalte Platzieren Sie die eigenen Logos der teilnehmenden Projektpartner im unteren Bereich des Banners, rechts vom Logo Ihrer Modellregion. Die Position des Logos Ihrer Modellregion bleibt immer unverändert. Die Logoplatzierung im oberen Bereich bleibt immer gleich (Logo Modellregion Elektromobilität, BMVI, NOW). Bei weiteren Fragen dazu wenden Sie sich gerne an die zuständige Projektleitstelle oder Ihre/n Ansprechpartner/in der NOW. Platz für Partnerlogo Platz für Partnerlogo Platz für Partnerlogo

6 Seite 6 2. Lösung Logo-Board für Presseveranstaltungen (optional) Technische Angaben Breite x Höhe des Boards: 70 cm x 55 cm Platzieren Ihrer individuellen Inhalte Auf dem Board werden zwei DIN A3-Blätter (weiß) mithilfe der vorhandenen Positionsecken befestigt. Die zwei Seiten zeigen Ihre individuellen Inhalte der Presseveranstaltung: Veranstaltungstitel und Partner-Logos. Die Aufteilung der Inhalte werden unten beispielhaft gezeigt und müssen für jede Veranstaltung individuell platziert werden. Blätter: Aufhängungsart: Druckdaten: DIN A3, 4-farbig bedruckt (4/0 CMYK) Einstecken in die vorhandenen Positionsecken EPS-Vorlagen im CMYK-Farbmodus:»ME_Baord_Region.eps«und»ME_Baord_Logoseite.eps«Die beiliegenden Feindaten sind Vorlagen, in die Sie jeweils den Titel Ihrer Veranstaltung und Ihre Partnerlogos einarbeiten müssen. Änderungen können Sie in den Programmen Adobe Illustrator oder Adobe InDesign vornehmen. Titel der Veranstaltung (50pt, Univers, Cond. Bold) Untertitel beide Seiten auf DIN A3 in Farbe gedruckt (50pt, Univers, Cond. Reg.) Platzhalter Logo Platzhalter Logo Platzhalter Logo

7 Seite 7 Kurz-Manual Branding Auf den Folgeseiten werden Möglichkeiten des Brandings von Anwendungen (z. B. Autos oder Ladesäulen) beschrieben. Alle Logos und Logovarianten stehen zum Download bereit unter: Die Logokombinationen Es gibt zwei mögliche Logokombinationen: > > (a) eine öffentlichkeits- und werbewirksame (siehe Seite 9) sowie > > (b) eine dezente»absenderinformation«(siehe Seite 10). Entsprechend Ihrer kommunikativen Zielsetzung sollten die Versionen gewählt werden. Wenn Sie sich für die werbewirksame Lösung entscheiden, sollten Sie immer überprüfen, ob eine individuelle Anpassung des Brandings zusätzlich in Betracht gezogen werden kann. Entwürfe geschehen in Abstimmung mit der NOW. Die Logos und die Logokombinationen dürfen nicht verändert werden. Die Logos dürfen nie negativ (farbverkehrt) eingesetzt werden. Sie müssen gut erkennbar und an prägnanter Stelle platziert werden. Erst-Brandings müssen von der NOW freigegeben werden. Bei weiteren Fragen dazu wenden Sie sich gerne an die zuständige Projektleitstelle oder Ihre/n Ansprechpartner/in der NOW.

8 Seite 8 (a) Das Branding»werbende Lösung«Diese Logokombination ist prägnanter fokussiert auf den bundesweiten Zusammenschluss der Modellregionen Elektromobilität. Mindestgröße in der Darstellung: 80 mm Höhe Die Datei des Logos heißt: > >»MR_kompakt_cmyk.eps«

9 Seite 9 (b) Branding die Nennung der Absender Diese Version ist aufgrund der Menge der gezeigten Logos weniger prägnant. Durch das regionale Logo wird der lokale Aspekt betont. Horizontale Anordnung Mindestgröße in der Darstellung: 26 mm (Höhe) Die Datei des Logos heißt: > >»ME_horizontal_region_cmyk.eps«Vertikale Anordnung Mindestgröße in der Darstellung: 120 mm Breite Die Datei des Logos heißt: > >»ME_vertikal_region_cmyk.eps«

10 Seite 10 Das Branding von Anwendungen Vorgaben und technische Hinweise zur Verarbeitung Da die konkrete Anwendung nicht definiert ist, gelten die folgenden Empfehlungen als richtungsgebende Hinweise. Bitte überprüfen Sie immer die Tauglichkeit der Materialien und des Drucks vor dem Hintergrund des jeweiligen Einsatzgebietes. Die Logos dürfen nicht negativ (farbverkehrt) gezeigt werden! Es gibt abhängig von der Darstellungsgröße zwei Produktionsverfahren: > > Ein Plot der Logos Farben: Schwarz, RAL 3000 (rot), RAL 1007 (gelb) > > Ein 4c-Farbdruck auf Hochleistungsfolie und freigestellt (der Hintergrund wird rausgeschnitten). Wenn der Aufkleber in kleinen Größen angefertigt wird, kann aus produktionstechnischen Gründen die Schrift nicht freigestellt werden. Drucken Sie dann auf transparenter Folie. Das geeignete Produktionsverfahren für Ihr Anwendungsgebiet kann Ihnen Ihr Hersteller empfehlen. Für alle Produktionsverfahren gilt es, eine hohe Temperatur-, Licht- und Farbbeständigkeit für mindestens drei Jahre sicherzustellen. Die Projektleitstellen sind verpflichtet im Nachgang von Veranstaltungen NOW dokumentiert zu berichten und die Einhaltung der Vorgaben des Kommunikationsleitfadens zu belegen. Bei weiteren Fragen dazu wenden Sie sich gerne an die zuständige Projektleitstelle oder Ihre/n Ansprechpartner/in der NOW.

11 Seite 11 Ansprechpartner Tilman Wilhelm Leitung Kommunikation Telefon +49 (0) Jessica Becker Stv. Leitung Kommunikation Telefon +49 (0) Stand: November 2015

Leitfaden Kommunikation Fokus Presse und Öffentlichkeitsarbeit. und. Kurz-Manual Corporate Design Vorgaben zum Branding

Leitfaden Kommunikation Fokus Presse und Öffentlichkeitsarbeit. und. Kurz-Manual Corporate Design Vorgaben zum Branding Leitfaden Kommunikation Fokus Presse und Öffentlichkeitsarbeit und Kurz-Manual Corporate Design Vorgaben zum Branding Stand: Januar 2014 Seite 2 Inhalt Leitfaden Kommunikation 4 Fokus Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

Leitfaden zur Kommunikation Förderrichtlinie Elektromobilität

Leitfaden zur Kommunikation Förderrichtlinie Elektromobilität Leitfaden zur Kommunikation Förderrichtlinie Elektromobilität Jede Abänderung gegenüber dem Design-Manual muss mit der Kommunikationsabteilung der NOW GmbH abgestimmt werden. Ansprechpartner: Tilman Wilhelm

Mehr

IWB/EFRE PUBLIZITÄTS- LEITFADEN

IWB/EFRE PUBLIZITÄTS- LEITFADEN IWB/EFRE PUBLIZITÄTS- LEITFADEN Verpflichtende Bestimmungen zu Information und Kommunikation für Begünstigte Stand: Jänner 2016 Version 1.0 Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung und Hintergrund... 3

Mehr

VIII.6 Corporate Design

VIII.6 Corporate Design 1. Begründung und Ziele Ziel des Corporate Design der Evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis ist die erhöhte Wiedererkennbarkeit von Druckmedien und Internetpräsenz. Wortmarke, Farben, Schriftarten und

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf CORPORATE DESIGN MANUAL DAS CORPORATE DESIGN MANUAL INHALT Die Aufgabe eines einheitlichen Erscheinungsbildes ist es, eine Marke klar zu positionieren und für Gäste, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Mitbewerber

Mehr

Tennisblenden WERBEMITTEL- PARTNER. Nettopreise EUR - für Wiederverkäufer

Tennisblenden WERBEMITTEL- PARTNER. Nettopreise EUR - für Wiederverkäufer Tennisblenden WERBEMITTEL- PARTNER Nettopreise EUR - für Wiederverkäufer Digitaldruckblende Digitaldruckblenden aus dem Hause APA sind Ihre Alternative für den Tennisplatz. Setzen Sie sich vom Rest ab

Mehr

Von den Daten zur Druckfreigabe Ein vorgegebener Weg

Von den Daten zur Druckfreigabe Ein vorgegebener Weg Von den Daten zur Druckfreigabe Ein vorgegebener Weg Der Start ist die Artwork Datei Für die Übertragung dieser digitalen Daten stellen wir Ihnen gerne den Zugang auf unseren FTP-Server zur Verfügung.

Mehr

Vorlagen für Partner. Wegleitung. 2. Oktober 2014

Vorlagen für Partner. Wegleitung. 2. Oktober 2014 Verkehr und Infrastruktur (vif) Arsenalstrasse 43 Postfach 6010 Kriens 2 Sternmatt Telefon 041 318 12 12 vif@lu.ch www.vif.lu.ch Vorlagen für Partner Wegleitung 2. Oktober 2014 004V 03.02.2012 Seite 1

Mehr

GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010

GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010 GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010 Inhalt GOGREEN.......................................................................................... 1 Umgang......................................................................................

Mehr

Corporate Wording & Design Manual BioTechMed-Graz

Corporate Wording & Design Manual BioTechMed-Graz Corporate Wording & Design Manual BioTechMed-Graz Allgemeiner Text zu BioTechMed-Graz (u.a. als Abbinder bei Pressemitteilungen verwendbar) BioTechMed-Graz steht für gemeinsame Forschung für Gesundheit

Mehr

Druckdateninformation

Druckdateninformation Druckdateninformation Druckdatenaufbau Siebdruck Seite 1 Druckdatenaufbau Digitaldruck Seite 2 Beschnitt & Zugaben Allgemein Seite 3 Beschnitt & Zugaben DekoCubes Seite 4 www.webafahnen.de Druckdatenaufbereitung

Mehr

Manual Kommunikation Social Impact Lab Leipzig Stipendium

Manual Kommunikation Social Impact Lab Leipzig Stipendium Manual Kommunikation Social Impact Lab Leipzig Stipendium FÜR STIPENDIATEN Herzlichen Glückwunsch! Ihr seid nun offiziell Stipendiaten des Social Impact Lab Leipzigs. Wir werden Euch in den kommenden Monaten

Mehr

Bitte verwenden Sie die Vorlagen auf den folgenden Seiten und löschen Sie anschließend die Markierungen

Bitte verwenden Sie die Vorlagen auf den folgenden Seiten und löschen Sie anschließend die Markierungen Gestaltungsvorlage Promo-Frame im Hochformat (Breite x Höhe) 80 x 200 cm 100 x 220 cm 140 x 220 cm 140 x 240 cm 190 x 220 cm 190 x 240 cm 240 x 240 cm Vorlagengrößen Maßstab: 1:10 ZUGABE: Ausreichend Zugabe

Mehr

WIR Bank Corporate Design-Manual für WIRGRUPPEN und WIRMESSEN

WIR Bank Corporate Design-Manual für WIRGRUPPEN und WIRMESSEN WIR Bank Corporate Design-Manual für N und WIRMESSEN fischerundryser 8.08.2012 1 WIR Bank Corporate Design Manual Inhalt WIR-Teilnehmer Logo Das Logo Schutzraum und Platzierung Grössen Farbanwendungen

Mehr

1. ALLGEMEINES LOGOARCHITEKTUR

1. ALLGEMEINES LOGOARCHITEKTUR Das Logo des Helmholtz-Zentrums Berlin ist eine Wortbildmarke. Es besteht aus der Abkürzung HZB sowie der erklärenden Unterzeile. Die beiden Komponenten bilden das Logo und dürfen nicht getrennt werden.

Mehr

Leitfaden zum Jubiläumsdesign

Leitfaden zum Jubiläumsdesign Leitfaden zum Jubiläumsdesign Einleitung Um ein durchgängiges Erscheinungsbild in allen Kommunikationsbereichen der Universität Göttingen anlässlich des 275-jährigen Jubiläums aufzubauen, haben wir ein

Mehr

Customizing. Varianten & Spezifikationen Produkte nach Ihrer Corporate Identity

Customizing. Varianten & Spezifikationen Produkte nach Ihrer Corporate Identity Customizing Varianten & Spezifikationen Produkte nach Ihrer Corporate Identity Pyramid MiniFlex II LED + 2xUSB metal bezel scale 1:1 328,5 x 88,5 mm Customizing - Varianten und spezifikationen Customizing

Mehr

Corporate Design Guide Logo

Corporate Design Guide Logo INHALT CORPORATE DESIGN 1 5 Corporate Design Guide Logo CORPORATE DESIGN STYLEGUIDE. Juli 2015 VERSION 1.0 CORPORATE DESIGN STYLEGUIDE. Juli 2015 VERSION 1.0 INHALT 1 01 Ansprechpartner 2 02 Das Logo 3

Mehr

Z-CARD TECHNISCHE RICHTLINIEN

Z-CARD TECHNISCHE RICHTLINIEN TECHNISCHE RICHTLINIEN Das Erstellen von Daten für BASIEREND AUF DER ANGEHÄNGTEN CHECKLISTE WERDEN WIR IN DEN FOLGENDEN SCHRITTEN AUF POTENTIELLE PROBLEME HINWEISEN, DAMIT DER DRUCKAUFTRAG KORREKT UND

Mehr

Leuchtrahmen. Setzen Sie ihre Werbebotschaften perfekt in Szene und drängen sie ins Licht.

Leuchtrahmen. Setzen Sie ihre Werbebotschaften perfekt in Szene und drängen sie ins Licht. Produkt Katalog Leuchtrahmen Setzen Sie ihre Werbebotschaften perfekt in Szene und drängen sie ins Licht. Mit dem Leuchtrahmen-System, bieten wir robuste Aluminium Stoffspannrahmen die nach belieben, mit

Mehr

CD und DVD Fertigung

CD und DVD Fertigung CD und DVD Fertigung Spezifikationen für die Labelbedruckung Die folgenden Hinweise sind wichtige Spezifikationen und Empfehlungen zum Bedrucken der CD im Offset- bzw. im Siebdruckverfahren und das dafür

Mehr

Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015

Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015 Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015 Liebe Freie Demokraten, in enger Zusammenarbeit mit der Agentur heimat arbeiten wir intensiv am Relaunch unserer

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual Das gemeinsame Erscheinungsbild Corporate Design Manual der Universität Siegen Die Universität Siegen setzt sich zum Ziel, ein gemeinsames Erscheinungsbild zu etablieren und dies

Mehr

Nutzungsbedingungen zur Verwendung des QEP-Logos

Nutzungsbedingungen zur Verwendung des QEP-Logos Nutzungsbedingungen zur Verwendung des QEP-Logos 1. Grundsätzliches zum Gebrauch des Logos Die KBV ist Inhaber des QEP-Logos und hält daran alle Rechte. Durch die KBV autorisierte Ärzte/ Psychotherapeuten,

Mehr

Publizität Informationsblatt

Publizität Informationsblatt Publizität Informationsblatt Hinweise zu verpflichtende Bestimmungen zur Publizität für Empfänger von Förderungen aus dem IWB/EFRE-Programm 2014-2020 in Österreich Verantwortung des Begünstigten für die

Mehr

EUROPEAN UNION European Regional Development Fund. Logo-Manual

EUROPEAN UNION European Regional Development Fund. Logo-Manual Logo-Manual Austria- Einleitung Dieses Logo-Manual ist ein Leitfaden für die Verwendung des AT-CZ- Logos auf externen Informationsmaterialien für alle Projektpartner. Mit seinen richtlinien und Festlegungen

Mehr

Das ADAC-Logo. Das Logo des ADAC besteht aus der quadratischen Fläche und dem Schriftzug ADAC, gesetzt in der Franklin Gothic Condensed von Linotype.

Das ADAC-Logo. Das Logo des ADAC besteht aus der quadratischen Fläche und dem Schriftzug ADAC, gesetzt in der Franklin Gothic Condensed von Linotype. ADAC-Gestaltungsgrundsätze Stand 01/2008 Logo Seite /16 Das ADAC-Logo Das Logo des ADAC besteht aus der quadratischen Fläche und dem Schriftzug ADAC, gesetzt in der Franklin Gothic Condensed von Linotype.

Mehr

EUROPEAN UNION European Regional Development Fund. Logo-Manual

EUROPEAN UNION European Regional Development Fund. Logo-Manual Logo-Manual Einleitung Darstellung Dieses Logo-Manual ist ein Leitfaden für die Verwendung des AT-HU- Logos auf externen Informationsmaterialien für alle Projektpartner. Auf externen Informationsmaterialien

Mehr

Styleguide 2010/11. Piratenpartei Baden-Württemberg KLARMACHEN ZUM DESIGNEN!

Styleguide 2010/11. Piratenpartei Baden-Württemberg KLARMACHEN ZUM DESIGNEN! Styleguide 2010/11 Piratenpartei Baden-Württemberg KLARMACHEN ZUM DESIGNEN! Ziel des Styleguides ist es, einen einheitlichen Markenauftritt der Piratenpartei Baden-Württemberg zu definieren. Der Styleguide

Mehr

Internationale Messe für Dämmstoffe und Isoliertechnik. 11.-12. Mai 2016 Messegelände Köln. Partner Besucherregistrierung

Internationale Messe für Dämmstoffe und Isoliertechnik. 11.-12. Mai 2016 Messegelände Köln. Partner Besucherregistrierung Internationale Messe für Dämmstoffe und Isoliertechnik 11.-12. Mai 2016 Messegelände Köln Partner Besucherregistrierung Ganz nah dran am Besucher 2 2 Vorbemerkung Der Exklusivpartner der Besucherregistrierung

Mehr

US B 2.0 1-16 G B. Tagespreise auf Anfrage. ab 50 Stück

US B 2.0 1-16 G B. Tagespreise auf Anfrage. ab 50 Stück Tagespreise auf Anfrage Wir bieten Ihnen 21 verschiedene Modelle in bis zu sechs Standardfarben, von der einfachen bis zur Luxusversion in Leder. Die Mindestbestellmenge beträgt 50 Stück. Ab einer Größenordnung

Mehr

ROM. Datenaufbereitung. Dateiformate. Mögliche Datenanlieferung. Anlegen der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi)

ROM. Datenaufbereitung. Dateiformate. Mögliche Datenanlieferung. Anlegen der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi) 1/3 Datenblatt MESSESTAND SYSTEM MESSESTAND inkl. Digitaldruck, Transportkoffer, Spots Datenaufbereitung Anlegen der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi) Anlegen der Datein

Mehr

Speicheranleitung Druckfähige Daten richtig erstellen

Speicheranleitung Druckfähige Daten richtig erstellen Stand 02/2011 Speicheranleitung Druckfähige Daten richtig erstellen Hard- und Softwareinformationen für Ink-Jet-Prints zum Drucken auf z.b. Plane, Netzgitter und Stoffe (VUTEK-Maschinen) Hard- und Softwareinformationen

Mehr

TECHNISCHES MERKBLATT POSTKARTENDRUCK-SERVICE

TECHNISCHES MERKBLATT POSTKARTENDRUCK-SERVICE 1 / 5 Edition & Postcard Printing TECHNISCHES MERKBLATT POSTKARTENDRUCK-SERVICE 2 / 5 Die wichtigsten Merkmale unserer Postkarten Hochwertiges Postkartenpapier, 350 g/m2 (Papier aus verantwortungsvoller

Mehr

Farbmodus: CMYK ; Dateiformate: TIF / JPG / PSD

Farbmodus: CMYK ; Dateiformate: TIF / JPG / PSD DATENANFORDERUNGEN ALLGEMEIN Vektorgrafiken Grundsätzlich benötigen wir Vektorgrafiken. Dateiformate: EPS CDR FS AI PDF (kein DCS-EPS) (Corel Draw) (FlexiSign) (Adobe Illustrator) (Adobe Acrobat) www.oellerking.com

Mehr

Produktliste - Werbematerial. Werbebanner/-Planen

Produktliste - Werbematerial. Werbebanner/-Planen Werbebanner/-Planen PVC Banner ab 16,66 /qm Wetterbeständig durch UV-Schutz, Brandschutzklasse B1 4c Druck (CMYK) mit 1.440 dpi. Bis 2,2 m breite erfolgt der Druck mit EcoSolvent Tinte, ab 2,2 m breite

Mehr

WERBETECHNIK BUNGERT

WERBETECHNIK BUNGERT WERBETECHNIK BUNGERT DRUCKEN UND PLOTTEN. FASSADENBESCHRIFTUNG. PLANEN. FAHNEN. BANNER SCHILDER. AUFSTELLER. BAUSTELLENSCHILDER. FAHRZEUGWERBUNG 48 49 Digitaldruck drei verschiedene Druckmaschinen stehen

Mehr

GreenIT-online.de. Projekte 2008 bis 2010. Nico Bernd Friedrich Worm Texter & Konzeptioner, Fotograf, Buchautor Mobil +49 (0) 177 69 35 954

GreenIT-online.de. Projekte 2008 bis 2010. Nico Bernd Friedrich Worm Texter & Konzeptioner, Fotograf, Buchautor Mobil +49 (0) 177 69 35 954 Projekte 2008 bis 2010 Nico Bernd Friedrich Worm Texter & Konzeptioner, Fotograf, Buchautor Mobil +49 (0) 177 69 35 954 Aufkleber Bannerwerbung Buswerbung Flyer Fotos Hompagegrafiken Rollups Squareflags

Mehr

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM STANDBAU. GEMEINSCHAFTSSTAND TECHNIK GRAFIK ANMELDUNGEN

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM STANDBAU. GEMEINSCHAFTSSTAND TECHNIK GRAFIK ANMELDUNGEN WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM STANDBAU. GEMEINSCHAFTSSTAND TECHNIK GRAFIK ANMELDUNGEN INHALT Sehr geehrte Aussteller, auf den folgenden Seiten dieses Heftes sind für Sie wichtige Informationen enthalten,

Mehr

SEITE 1. CD MANUAL für Partner und Förderprojekte

SEITE 1. CD MANUAL für Partner und Förderprojekte SEITE 1 Wissenschaftsjahr 2015 Zukunftsstadt CD MANUAL für Partner und Förderprojekte SEITE 2 Logo Aufbau Das Logo gibt es in zwei Versionen, wobei Version 1 vorrangig benutzt wird. Die Oberzeile in weiß

Mehr

Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner

Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner 1.1 Anwendung des Logos Das Logo gibt es in verschiedenen Versionen. Seine Verwendung richtet sich nach Formatgröße und

Mehr

Manual Kommunikation ANKOMMER.

Manual Kommunikation ANKOMMER. Manual Kommunikation ANKOMMER. FÜR PROGRRAMMTEILNEHMER Herzlichen Glückwunsch! Ihr seid nun offiziell Teilnehmer in unserem Programm ANKOMMER. Wir werden Euch in den kommenden Monaten mit allen unseren

Mehr

Logo I Farben I Standard-Version Farbe

Logo I Farben I Standard-Version Farbe Logo I Farben I Standard-Version Farbe Wenn möglich, sollte das ASKÖ-Logo immer färbig auf weißem Hintergrund eingesetzt werden. Um die Durchgängigkeit zu gewährleisten, sollte das Logo immer als Schmuckfarbe

Mehr

Achten Sie bitte ebenfalls beim speichern des Druck-PDF s darauf, dass dort keine Transparenzreduzierung vorgenommen wird!

Achten Sie bitte ebenfalls beim speichern des Druck-PDF s darauf, dass dort keine Transparenzreduzierung vorgenommen wird! Allgemeine Informationen Bei Anlage Ihrer Druckdaten gemäß dieses Manuals ist die Datenübernahme kostenfrei. Für alle Daten, die nicht unseren Vorgaben entsprechen und von uns bearbeitet werden müssen,

Mehr

Impress-Vorlagen für die Freie Universität Berlin

Impress-Vorlagen für die Freie Universität Berlin Center für Digitale Systeme, CeDiS Impress-Vorlagen für die Freie Universität Berlin Muster und Master, Corporate Design 2.0 Impress-Vorlage Die Vorgaben der Vorlage und die folgenden Anwendungsbeispiele

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual Version 1 Oktober 2015 Büro4, Zürich Einführung Die Age-Stiftung vertritt gegen aussen eine eigenständige Identität, mit welcher sie sich profiliert und anhand derer sie von Aussenstehenden

Mehr

Handbuch. Anleitung und Vorlagen für die Umsetzung der Publizitätsvorschriften innerhalb der Förderperiode 2014-2020. Infos unter: www.berlin.

Handbuch. Anleitung und Vorlagen für die Umsetzung der Publizitätsvorschriften innerhalb der Förderperiode 2014-2020. Infos unter: www.berlin. EUROPÄISCHE UNION Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Handbuch Anleitung und Vorlagen für die Umsetzung der Publizitätsvorschriften innerhalb der Förderperiode 2014-2020 Infos unter: www.berlin.de/efre

Mehr

Manual Infotafel Mountainbikeland Schweiz

Manual Infotafel Mountainbikeland Schweiz Manual Infotafel Mountainbikeland Schweiz Allgemeine Informationen 1 InfoPoints SchweizMobil SchweizMobil-InfoPoints informieren über alle nationalen und regionalen Routen zum Wandern, Velofahren, Mountainbiken,

Mehr

SCHREIBUNTERLAGEN & BLOCKS

SCHREIBUNTERLAGEN & BLOCKS 2015 INFORMATIONEN UND TIPPS ZUR KAUFENTSCHEIDUNG ARBEITSMAPPE SCHREIBUNTERLAGEN & BLOCKS Kostengünstige umweltschonende Werbeartikel für Werbung und Verkaufsförderung Werbeartikel aus Papier. Eine vielseitige

Mehr

LOGO Anwendungsmanual. Corporate Design Partner-Logo

LOGO Anwendungsmanual. Corporate Design Partner-Logo LOGO Anwendungsmanual 1 Cloche Die Cloche ist DAS Sinnbild für die Tischkultur. Sie steht für alles, was die Tischkultur zu bieten hat: Ganzheitlichkeit, Ästhetik, Genuss aber vor allem Überraschung. Zusammen

Mehr

Elemente und Anwendungen. Corporate-Design-Richtlinien

Elemente und Anwendungen. Corporate-Design-Richtlinien und Anwendungen Corporate-Design-Richtlinien Juli 2011 Inhalt Einleitung 3 Elemente 4 Logo 5 Schriften 10 Farben 12 Anwendungen 14 Briefschaften 15 Publikationen 21 PowerPoint 31 Gebäudesignalisation 34

Mehr

Datenblatt Beachflag. Im Grund 15 94051 Hauzenberg. Tel.: + 49 (0) 8586 / 97 69 67 Fax.: + 49 (0) 8586 / 97 69 65

Datenblatt Beachflag. Im Grund 15 94051 Hauzenberg. Tel.: + 49 (0) 8586 / 97 69 67 Fax.: + 49 (0) 8586 / 97 69 65 Datenblatt Beachflag Im Grund 15 94051 Hauzenberg Tel.: + 49 (0) 8586 / 97 69 67 Fax.: + 49 (0) 8586 / 97 69 65 Stand Februar 2015 Irrtümer vorbehalten. info@allesdrucker.de www.allesdrucker.de 1 Beachflags

Mehr

Das einheitliche Logo der Zusammenarbeit. Design- und Anwendungsrichtlinien Vorgaben für den Einsatz

Das einheitliche Logo der Zusammenarbeit. Design- und Anwendungsrichtlinien Vorgaben für den Einsatz Das einheitliche Logo der Zusammenarbeit Design- und Anwendungsrichtlinien Vorgaben für den Einsatz Design- und Anwendungsrichtlinien Einleitung 2 Inhalt Einleitung 3 Allgemein 4 Farbe 6 Generelle Platzierungsvorgaben

Mehr

DESIGN-GUIDE. für Audiovisuelle Medien

DESIGN-GUIDE. für Audiovisuelle Medien DESIGN-GUIDE für Audiovisuelle Medien Das Logo Das Logo»... Das CD (Corporate Design) ist wichtiger Teil der Corporate Identity (CI), die die Identität der Universität Magdeburg nach innen und außen vermittelt

Mehr

Manual Kommunikation Social Impact Start

Manual Kommunikation Social Impact Start Manual Kommunikation Social Impact Start FÜR STIPENDIATEN Herzlichen Glückwunsch! Ihr seid nun offiziell Social Impact Start Stipendiaten. Wir werden Euch in den kommenden Monaten mit allen unseren Möglichkeiten

Mehr

goldmarie design 2009

goldmarie design 2009 goldmarie design 2009 02 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, Sie veranstalten eine Tagung, repräsentieren die Universität auf einer Messe, halten einen Vortrag im Ausland oder

Mehr

DESIGN-LEITFADEN 2014 DER CDU-FRAKTION IM HESSISCHEN LANDTAG

DESIGN-LEITFADEN 2014 DER CDU-FRAKTION IM HESSISCHEN LANDTAG DESIGN-LEITFADEN 2014 DER CDU-FRAKTION IM HESSISCHEN LANDTAG DAS LOGO DER CDU-FRAKTION UND SEINE VARIANTEN Das wichtigste Element der visuellen Kommunikation ist das Logo. In seiner korrekten Verwendung

Mehr

Richtlinie Das Audi Markenzeichen

Richtlinie Das Audi Markenzeichen Richtlinie Das Markenzeichen Stand: 04/2009 Corporate Design Markenzeichen Inhalt Einleitung Die Markenarchitektur 3 Gestaltung 1.0 Markenzeichen mit Schriftzug und Claim 5 1.1 Aufbau 5 1.2 Farbigkeit

Mehr

Kultur- & Eventtarife Kärnten & Osttirol

Kultur- & Eventtarife Kärnten & Osttirol Kultur- & Eventtarife Kärnten & Osttirol www.epamedia.at Kleinanschlag im Format A1 (59,5 x 84,1 cm) an Litfaßsäulen, Kleinanschlagtafeln und Buswartehäuschen Netze buchbar in Netzen zu 20 Stück pro Ort

Mehr

Leitfaden Online- Publikationen FAS. Stand: Juni 2014 ABGABEFORMATE FÜR DIE VERWENDUNG IM INTERNET

Leitfaden Online- Publikationen FAS. Stand: Juni 2014 ABGABEFORMATE FÜR DIE VERWENDUNG IM INTERNET FAS Leitfaden Online- Publikationen Stand: Juni 2014 PROJEKTSEITEN ABSCHLUSSARBEITEN, ENTWURFSPROJEKTE, EXKURISONEN, FORSCHUNGSTHEMEN, WETTBEWERBE Alle Projektseiten erhalten eine einheitlich gestaltete

Mehr

Beachflag Alu Square Anlieferspezifikationen

Beachflag Alu Square Anlieferspezifikationen Beachflag Alu Square Anlieferspezifikationen PDF Layout Anlieferung vorzugsweise als PDF 1.7 gemäß den unten stehenden Richtlinien: Keine Schnittlinien oder Rahmen um das zu druckende Bild anbringen. Dateien,

Mehr

BRAND IDENTITY. Manual V Mai 2015

BRAND IDENTITY. Manual V Mai 2015 BRAND IDENTITY Manual V01.00 15. Mai 2015 VORWORT Verbindlichkeit Das vorliegende Manual definiert die Grundlage des visuellen Auftritts von passengertv. Alle dokumentierten Normen sind verbindlich. Das

Mehr

WIE MACHE ICH DAS RICHTIG

WIE MACHE ICH DAS RICHTIG WIE MACHE ICH DAS RICHTIG Leitfaden zu den Informationsund Kommunikationsvorschriften bei Förderung aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Freistaat Sachsen 2014-2020 INHALT 03

Mehr

6. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

6. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Infokit 1. Einleitung 2. Logo 3. Website 4. Kampagnenmaterial 5. Veranstaltungen 6. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 7. Ansprechpartner 1. Einleitung 2. Logo 3. Website 4. Kampagnenmaterial 5. Veranstaltungen

Mehr

MINISTERIUM FÜR EIN LEBENSWERTES ÖSTERREICH. bmlfuw.gv.at CD-MANUAL

MINISTERIUM FÜR EIN LEBENSWERTES ÖSTERREICH. bmlfuw.gv.at CD-MANUAL MINISTERIUM FÜR EIN LEBENSWERTES ÖSTERREICH bmlfuw.gv.at CD-MANUAL --- 1 --- BOTSCHAFT DIE WORT-BILD-MARKE DIE KERNBOTSCHAFT DER KOMMU- NIKATION LAUTET: Lebensmittel sind ein kostbares Gut. Sie sind es

Mehr

S I E B D R U C K & D I G I T A L D R U C K

S I E B D R U C K & D I G I T A L D R U C K MEDIA-73 GROUP WWW.BANNER-CHANNEL.DE WWW.FAHNENWERK.DE WWW.WERBEPLANEN.COM WWW.MEDIA-73.DE S I E B D R U C K & D I G I T A L D R U C K Fahnendruck P r e i s l i s t e 2 0 1 0 Wir bieten Ihnen hier zwei

Mehr

Corporate Design Guidelines zum Erscheinungsbild. Auszug für Gastveranstalter der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH

Corporate Design Guidelines zum Erscheinungsbild. Auszug für Gastveranstalter der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH Corporate Design Guidelines zum Erscheinungsbild Auszug für Gastveranstalter der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH 2 3 Inhalt Grundsätzliches Grundsätzliches 3 Gestaltungsgrundlagen: Dach: Schutzraum

Mehr

Easy BudgetSet 2. PoS Displays. www.easydisplay.com

Easy BudgetSet 2. PoS Displays. www.easydisplay.com Easy BudgetSet 2 PoS Displays www.easydisplay.com Easy BudgetSet 2 PoS Displays Produktbeschreibung Das Easy BudgetSet2 bietet Ihnen gleich fünf Produkte in einem Set. Für Aufmerksamkeit sorgen die zwei

Mehr

0 52 32-69 60 60 oder support@prinopa.de. So erstellen Sie Ihre Druckdaten: Wenn Sie Fragen zur Druckdatenerstellung haben, beraten wir Sie gerne:

0 52 32-69 60 60 oder support@prinopa.de. So erstellen Sie Ihre Druckdaten: Wenn Sie Fragen zur Druckdatenerstellung haben, beraten wir Sie gerne: So erstellen Sie Ihre Druckdaten: Damit Ihr Produkt auch nach Ihren Vorstellungen gedruckt und gefertigt werden kann, beachten Sie bitte beim Design Ihres Produkts folgende Punkte und Qualitätsregeln:

Mehr

Druckvorlagen: Vorgaben für die Lieferung

Druckvorlagen: Vorgaben für die Lieferung Druckvorlagen: Vorgaben für die Lieferung Zusammen mit diesem Dokument erhalten Sie für den von Ihnen bestellten Artikel auch eine passende Stanzvorlage. Diese Stanzvorlage benötigen Sie, um eine korrekte

Mehr

Datentransfer Programme Bilder Texte/Schriften Logos Überfüllungen PDF Proof Kontakt. Richtlinien Computer-To-Screen

Datentransfer Programme Bilder Texte/Schriften Logos Überfüllungen PDF Proof Kontakt. Richtlinien Computer-To-Screen Richtlinien Computer-To-Screen So kommen Ihre Daten zu uns: Datenträger: CD-Rom, DVD, USB-Stick, externe Festplatte E-Mail: vorstufe@iffland.de FTP-Server: iffland-siebdruck.de Die Zugangsdaten erhalten

Mehr

HCD Bestellanforderung für Messen und Veranstaltungen

HCD Bestellanforderung für Messen und Veranstaltungen HCD Bestellanforderung für Messen und Veranstaltungen Stand: Jan 205 v7 Veranstalter Nachname Vorname Stammtisch e-mail: Telefon: @ Veranstaltung: Beschreibung: Datum und Dauer der Veranstaltung: Liefertermin:

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL

CORPORATE DESIGN MANUAL CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Freitag, 11. Februar 2011 1 EINLEITUNG Corporate Design (CD) bezeichnet das gesamte Erscheinungsbild eines Unternehmens oder einer Organisation. Dazu gehört vor allem die

Mehr

Styleguide Fördermaßnahmen Konjunkturpaket

Styleguide Fördermaßnahmen Konjunkturpaket Styleguide Fördermaßnahmen Konjunkturpaket Die Bundesregierung hat für Baumaßnahmen im Rahmen des Zukunftsinvestitionsgesetzes beschlossen, dass zur Information der Bürgerinnen und Bürger mit einheitlichen

Mehr

Kundeninformation. Ihr starker Partner in Sachen DRUCK - BESCHRIFTUNG - WERBUNG. Sehr geehrter Kunde

Kundeninformation. Ihr starker Partner in Sachen DRUCK - BESCHRIFTUNG - WERBUNG. Sehr geehrter Kunde Kundeninformation Sehr geehrter Kunde unser Ziel ist es für Sie die optimale Drucklösung zu bieten. Durch die Zusammenarbeit mit einem großen Netzwerk von Druckereien und Werbetechnikbetrieben bieten wir

Mehr

Leitfaden Informations- und Publizitätsvorschriften

Leitfaden Informations- und Publizitätsvorschriften Leitfaden Informations- und Publizitätsvorschriften für den Einsatz des Europäischen Sozialfonds im Freistaat Thüringen in der Förderperiode 2014 bis 2020 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Einleitung 3 2 Rechtsgrundlagen

Mehr

123CARDS Druckdatenanleitung (1/2014) 9. Veredelung. Lochung. Heißfolienprägung. Unterschriftenfeld. Hologramme. Rubbelfelder.

123CARDS Druckdatenanleitung (1/2014) 9. Veredelung. Lochung. Heißfolienprägung. Unterschriftenfeld. Hologramme. Rubbelfelder. Druckdatenanleitung (1/2014) Inhaltsübersicht 1. Auflösung 2. Dateiformate 8. Personalisierung Allgemein 9. Veredelung Lochung Herforder-Str. 237 33609 Bielefeld Deutschland Tel: (0521) 329 90 320 Fax:

Mehr

Leitfaden für anspruchsvolle F&W-Kunden

Leitfaden für anspruchsvolle F&W-Kunden datenübertragung offene daten farbe verarbeitung weiterführendes bilder schriften allgemein Leitfaden für anspruchsvolle F&W-Kunden Ihr Druckspezialist für Qualität & Innovation in Kienberg. Fon 08628-9884

Mehr

Styleguide. Wir bauen Zukunft. Hier entsteht, gefördert durch die Bundesregierung aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages,...

Styleguide. Wir bauen Zukunft. Hier entsteht, gefördert durch die Bundesregierung aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages,... Wir bauen Zukunft 1 090428 Konjunkturlogo_U berarbeitung_gp.indd 1 28.04.2009 19:20:04 Uhr Die Idee Die Wörter Wir bauen und Zukunft fungieren senkrecht angeordnet wie Bausteine und visualisieren so das

Mehr

Styleguide für den Dialogboulevard. Heinze ArchitekTOUR. Deadline für die Daten 11.09.2015

Styleguide für den Dialogboulevard. Heinze ArchitekTOUR. Deadline für die Daten 11.09.2015 Styleguide für den Dialogboulevard Heinze ArchitekTOUR Kongress in Frankfurt Deadline für die Daten 11.09.2015 Überblick Heinze ArchitekTOUR Ausstellerkennzeichnung auf der horizontalen Traverse Ausstellerkennzeichnung

Mehr

Diebstahl Markierung

Diebstahl Markierung Diebstahl Markierung SafeGroup GmbH Die SafeGroup GmbH ist eine Tochtergesellschaft der dänischen SafeGroup AS. Seit über 25 Jahren unterstützen wir unsere Kunden mit innovativen Lösungen zur Diebstahlsicherung.

Mehr

Corporate Design-Leitfaden des AMS Steiermark für PartnerInneninstitutionen (PI)

Corporate Design-Leitfaden des AMS Steiermark für PartnerInneninstitutionen (PI) Corporate Design-Leitfaden des AMS Steiermark für PartnerInneninstitutionen (PI) Allgemeine Bestimmungen Das Arbeitsmarktservice Steiermark ist gemeinsam mit unterschiedlichen PartnerInneninstitutionen

Mehr

ROM. Datenaufbereitung. Dateiformate. Mögliche Datenanlieferung. Anlegung der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi)

ROM. Datenaufbereitung. Dateiformate. Mögliche Datenanlieferung. Anlegung der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi) 1/5 Datenblatt MESSE SYSTEM MESSE inkl. Digitaldruck, Transportkoffer, Spots Datenaufbereitung Anlegung der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi) Anlegung der Datein ohne

Mehr

Grafikmaße expolinc RollUp Classic

Grafikmaße expolinc RollUp Classic 70 x 195 cm 85 x 100 x 70 x 195 cm 85 x 100 x 70 x 205 cm 195 cm 85 x 225 cm 100 x 225 cm nicht sichtbar (in der Rolle versteckt) 70 cm nicht sichtbar (in der Rolle versteckt) nicht sichtbar (in der Rolle

Mehr

MESSE-, VERTRIEBS- & GESCHÄFTS- AUSSTATTUNG

MESSE-, VERTRIEBS- & GESCHÄFTS- AUSSTATTUNG MESSE-, RTRIEBS- & GESCHÄFTS- AUSSTATTUNG Bestellungen an: GmbH Dillinger Straße 8 Fon +49 8294 804 99 55 Fax +49 8294 804 99 88 Presse- und Marketingkontakt: Cymage Media Berlin Oranienplatz 5 0999 Berlin

Mehr

Corporate Design 2012

Corporate Design 2012 Corporate Design 2012 VLW Corporate Design 2012 1 Die Bedeutung des Logos Das Logo greift im Bildelement sportiv und dynamisch ein typisches Spielelement des Volleyballs auf: das Baggern. Es ist formal

Mehr

ROLL-UP CHANGE-UP ONE

ROLL-UP CHANGE-UP ONE ROLLUP CHANGEUP ONE Highlights Aluminiumkassette Oben Klemmprofil Teleskopstange Tragetasche inklusive Sie haben Ihr passendes Produkt nicht gefunden? Wir bieten Ihnen ein individuelles und unverbindliches

Mehr

Marketingset. 22.-25. Februar 2015 Die Zukunft im Blick! Fachmesse Hotellerie Gastronomie & GV Messe Nürnberg

Marketingset. 22.-25. Februar 2015 Die Zukunft im Blick! Fachmesse Hotellerie Gastronomie & GV Messe Nürnberg Fachmesse Hotellerie Gastronomie & GV Messe Nürnberg Marketingset Ihre Beteiligung Ihr Erfolg! Wir unterstützen Sie. Anzeigen/ Logos Plakate/ Werbemittel Plakatwerbung und Fahnen Aussteller-Service 22.-25.

Mehr

bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015

bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015 bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015 Inhalt 03 Das Logo 04 Die Farben 05 Die Schriften 06 Schutzzone 07 Falsche Anwendungen 08 Umgang mit Zusatzlogos 09 Impressum Logo 03 25 mm Minimalgröße 30 mm

Mehr

Stickerei. Textildruck. Digitaldruck. Glasdruck. Autobeklebung. Scheibentönung. Werbeartikel

Stickerei. Textildruck. Digitaldruck. Glasdruck. Autobeklebung. Scheibentönung. Werbeartikel Stickerei Textildruck Digitaldruck Glasdruck Autobeklebung Scheibentönung Werbeartikel Aufmerksamkeit erregen, Bekanntheitsgrad erhöhen! FanArt Design GmbH Schloßfeld 2 8811 Scheifling Austria office@fanart-design.com

Mehr

DRUCKDATENANLEITUNG. Wenn Sie zur Erstellung Ihrer Druckdaten genauere Informationen

DRUCKDATENANLEITUNG. Wenn Sie zur Erstellung Ihrer Druckdaten genauere Informationen DRUCKDATENANLEITUNG Wenn Sie zur Erstellung Ihrer Druckdaten genauere Informationen benötigen,...... dann wird Ihnen sehr ausführlich und in einfachen Schritten alles in unserer Druckdatenanleitung erklärt,

Mehr

Gestaltungsrichtlinien. marke gossau. Stand März 2007

Gestaltungsrichtlinien. marke gossau. Stand März 2007 Gestaltungsrichtlinien marke gossau Stand März 2007 Inhalte Idee und Konzept 3 Farben 4 Schriften 5 Aufbau der Wortmarke 6 Schutzzone 8 Grössen 9 Marken-Erweiterungen 10 Anwendung Briefpapier 11 CD-Verantwortliche

Mehr

Konzipiert als individuelle Werbeträger

Konzipiert als individuelle Werbeträger Konzipiert als individuelle Werbeträger Custom USB Sticks: Ihr Logo als Vollfarbdruck oder Lasergravur auf einem USB Stick Wie hätten Sie Ihr Logo gern? USB Sticks können auf verschiedene Weise personalisiert

Mehr

Visitenkarten 85 x 55 mm

Visitenkarten 85 x 55 mm Ihre Online Druckerei in Österreich www.businessdruck.at Datenblatt für Visitenkarten Bestimmungen für Druckvorlagen Visitenkarten Dateiformat: PDF Endformat: Druckformat: 89 x 59 mm inkl. 2 mm Anschnitt*

Mehr

Klebegebundene Broschüre A5 hoch Umschlag

Klebegebundene Broschüre A5 hoch Umschlag PRODUKT FACTSHEET 296 mm + Rückenstärke Klebegebundene Broschüre A5 hoch Umschlag Format offen: 296 + Rückenstärke : 148 Außenseite Umschlag (PDF-Seite 1) Rückseite U4 Rücken Titelseite U1 Allgemeine Hinweise:

Mehr

Leitfaden zu den Informations- und Kommunikationsvorschriften

Leitfaden zu den Informations- und Kommunikationsvorschriften Leitfaden zu den Informations- und Kommunikationsvorschriften Kooperationsprogramm zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik 2014-2020

Mehr

Anlieferung vorzugsweise als PDF/X-4 gemäß den unten stehenden Richtlinien:

Anlieferung vorzugsweise als PDF/X-4 gemäß den unten stehenden Richtlinien: ZipIt gerade PDF Layout Anlieferung vorzugsweise als PDF/X-4 gemäß den unten stehenden Richtlinien: Dateien, die größer als 5080 mm sind, in 10 % der Druckgröße maßstabgetreu erstellen. Alle unsichtbaren

Mehr

Werbemittel 2013. Reisen zum Frankenwein Wünsche wecken und Träume erfüllen. www.franken-weinland.de

Werbemittel 2013. Reisen zum Frankenwein Wünsche wecken und Träume erfüllen. www.franken-weinland.de Werbemittel 2013 Reisen zum Frankenwein Wünsche wecken und Träume erfüllen. Werbemittel Ihre Ansprechpartner zur Premiumstrategie: Tourismusverband Franken e.v. Olaf Seifert, Geschäftsführer Alexander

Mehr

Anleitung PDF erstellen aus Word

Anleitung PDF erstellen aus Word Wie erstelle ich ein PDF im individuellen Format? 1. Öffnen Sie ein neues Word-Dokument 2. Ändern Sie die Größe/Format des Word-Dokument Falls Sie eine Faltkarte bedrucken lassen möchten, müssen Sie das

Mehr

MEDIADATEN 2014. Wir schauen aber auch über unseren Landkreis-Teller hinaus nach München und Freising, zum Flughafen bis nach Landshut.

MEDIADATEN 2014. Wir schauen aber auch über unseren Landkreis-Teller hinaus nach München und Freising, zum Flughafen bis nach Landshut. Jahrgang 2 d a s m a g a z i n f ü r E r d i n g u n d R e g i o N MEDIADATEN 2014 Es gibt kaum eine andere Region in Deutschland, der es wirtschaftlich so gut geht, wo die Menschen so zufrieden sind,

Mehr