werden sie experte/in in sachen bier

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "werden sie experte/in in sachen bier"

Transkript

1 Verantwortung Braukunst Genuss biersommelierausbildung werden sie experte/in in sachen bier

2 unsere österreichische biertradition Die Brau Union Österreich hat es sich als bedeutendstes heimisches Brauunternehmen zur Aufgabe gemacht, Österreich zum Land mit der besten Bierkultur Europas zu machen. Darunter verstehen wir auch neben höchster Bierqualität, neben unserer Biervielfalt durch unsere mehr als 100 Biersorten und durch laufende Innovationen den Menschen im Land mit mehr Wissen zum Thema Bier zu wahrem Genuss zu verhelfen. Es lohnt sich, sich mit dem österreichischen Kulturgetränk Nummer 1 auseinanderzusetzen!

3 Der Biersommelier Der Biersommelier überzeugt mit seinem Wissen zum Thema Bier. Er schließt die Lücke zwischen Bierbrauer und Gast. Er ist der kompetente Berater des Gastronomen beim Biereinkauf, beim Erstellen der Bierkarte, liefert Ideen für Biercocktails oder Bieraperitifs. Er ist Qualitätsverantwortlicher, insbesondere für die richtige Bierlagerung, Pflege des Jahrgangsbierkellers, Durchführung der Schankanlagenreinigung und Sicherstellung der allgemeinen Ausschankhygiene und kann Schulungen von Servicekräften durchführen. Er bietet seinen Gästen bierige Veranstaltungen wie Bierkulinarien und Bierkochkurse. Weil er die vielen Bierstile bestens kennt, ist er vor allem aber auch Berater des Gastes bei der Auswahl des passenden Bieres für das gewählte Gericht. Vielleicht ist der Biersommelier aber auch der Start für eine neu entdeckte Liebe zu journalistischen Tätigkeiten oder zur selbstständigen Unterstützung von Bierevents für Firmen und touristische Einrichtungen? Auch wenn Sie einfach alles über Bier wissen wollen, sind Sie bei der Ausbildung zum Biersommelier richtig. Das Gute suchen. Mitreden, aber nicht mit den vorgefassten Meinungen der anderen, sondern kompetent. Sie werden staunen. Und viel erleben. Nette, gleichgesinnte Menschen treffen. Selbst Bier brauen. Und viele verschiedene Biere kennenlernen, verkosten und beurteilen lernen. Die Ausbildung zum Biersommelier Mit der Ausbildung zum Biersommelier eröffnen wir Ihnen den Weg, der Experte/ die Expertin in Sachen Bier zu werden. Die Ausbildung in Kaltenhausen erfolgt unter Autorisation und Schirmherrschaft durch den Verband der Brauereien Österreichs. Für die Erreichung der höchsten Bier- Kompetenz stehen folgende Ausbildungsinhalte im Vordergrund: Geschichte des Bieres Bier und Gesundheit Das deutsche Reinheitsgebot und der österreichische Bier-Codex Bier brauen und abfüllen (inklusive einem ganzen Brautag als spezielles Erlebnis!) Schank- und Zapftechnik inkl. gesetzliche Bestimmungen dazu Österreichische und internationale Bierstile Bier-Sensorik Bier und Glas Kochen mit Bier, Bier und Speisen ( Korrespondenzen ) Bier und Marketing Wie wird die Qualität der Ausbildung sichergestellt? Hervorragende Experten auf dem Fachgebiet Bier dienen als Vortragende Bestens geeignetes Lern- und Praxisumfeld in der Spezialitäten Manufaktur und dem Treffpunkt der Bierkultur Hofbräu Kaltenhausen Kursinhalte durch namhafte Fachleute unter Führung des Verbandes der Brauereien erarbeitet Prüfungen im Auftrag und namens des Verbandes der Brauereien über vom Verband nominierte Experten

4 Das Angebot Das Hofbräu Kaltenhausen ist mit seiner Spezialitäten Manufaktur und seinem Treffpunkt der Bierkultur für die Ausbildung zum Biersommelier hervorragend geeignet. Unser Angebot richtet sich an Gastronomen und in der Gastronomie tätiges Personal, an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Getränkehandel und aus Brauereien. Ganz besonders aber auch an den Mann und die Frau von der Straße, die einfach mehr über Bier wissen möchten. So können und sollen die Österreicher stolz auf ihre Bierkultur werden. Auch durch ihr Wissen rund ums Bier! Die Daten für die Kurse: Dauer: 2 x 3 Tage Ausbildung plus 1 Prüfungstag, optional: 2 Exkursionen Kosten: 980. EUR + MWSt + Prüfungsgebühr (dzt. 50,- EUR); Unterrichtsunterlagen, Tagesverpflegung und Getränke sind inkludiert Kursleiter: Braumeister Günther Seeleitner Prüfung: Projektarbeit, schriftliche, mündliche und praktische Prüfungen Abschluss: Berechtigung zur Führung der Berufsbezeichnung Biersommelier, Berechtigung zur Führung des Biersommelier-Zeichens, Zertifikat Bei Interesse und für weitere Informationen bitte eine an Frau Katharina Wielend:

5 die vortragenden Ausbildungsleiter und referent Dipl.-Ing. Dr. Günther Seeleitner Bierliebhaber u. Dipl. Biersommelier. Braumeister der Brauerei Zipf und der Spezialitäten Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen. Präsident des Bundes Österreichischer Braumeister und Brauereitechniker. Viele Jahre Tätigkeit als Lehrer an der Berufsschule für Brauer und Mälzer. Viele höchste internationale Qualitätsauszeichnungen für seine Biere der Marken Zipfer und Edelweiss. Schuf in seiner Laufbahn bereits eine große Anzahl an erfolgreichen Bier-Innovationen. Tätigkeit als Juror bei verschiedenen internationalen Bier-Awards. referenten Dipl.-Ing. Dr. Clemens Forster Bierliebhaber u. Dipl. Biersommelier. Studium des Brauwesens und der Getränketechnologie in Freising-Weihenstephan und anschließend wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Brauereitechnologie an der Technischen Universität München. Nach mehrjähriger Auslandstätigkeit in Brauereien in Kanada und Belgien seit 2005 verantwortlich für Qualitätssicherung und Entwicklung in der Brau Union Österreich. Dr. med. Günter Sprohar Bierliebhaber. Arzt für Allgemeinmedizin. Seit 1982 als niedergelassener Arzt tätig. Spezialausbildungen als Notarzt, in Palliativmedizin, Umweltmedizin, Homöopathie, seit geraumer Zeit Beschäftigung mit dem Thema Ist Bier gesund. Conrad Seidl Bierliebhaber. Seit 25 Jahren Bierjournalist (Life-Time Member von CAMRA, Mitglied der British Guild of Beer Writers sowie der Gesellschaft für Geschichte und Bibliographie des Brauwesens) und Autor zahlreicher Bücher über Bier, darunter Conrad Seidls Bier-Katechismus, Bier verkaufen selling beer, Conrad Seidls Bier-Seminar, Hopfen & Malz und Hurra! Bier!. Jährlich erscheint sein Bierguide für Österreich (15. Ausgabe 2013 in Vorbereitung). Immer wieder Auftritte in Rundfunk und Fernsehen, 2013 in der Serie Bier on Tour bei Servus TV.

6 referenten Bernhard Hauser Bierliebhaber Beginn der Ausbildung zum Koch in Altaussee. 7 Jahre Zürserhof, Zürs am Arlberg/Karl Eschlböck, Mondsee/Hotel Kobenzl, Salzburg/2 Jahre in den USA/1 Jahr Restaurant Walterspiel, Hotel Vier Jahreszeiten, München/3 Jahre Hotel Les Haut de Gstaad, Gstaad Schweiz/1990 bis 2004 Küchenchef im Restaurant Döllerer Golling (3 Hauben, 1 Michelin Stern)/ seit 2004 Küchenchef im Restaurant Friesacher, Anif (1 Haube). Stefan Sunkler Bierliebhaber. Leitet bei der Brau Union Österreich den Bereich Schanktechnik in Westösterreich. 15 Jahre selbst als Schankanlagenbauer tätig, seit über 25 Jahren an der Weiterentwicklung von Schanksystemen beteiligt. Regelmäßig Seminare zum Thema Professionelle Schanktechnik-Kenntnisse. mag. Kerstin Steyer Bierliebhaberin u. Dipl. Biersommelière. Studium der Wirtschaftswissenschaften in Linz und Toronto, Kanada. Jahrelange Erfahrung im Markenartikelbereich. Ihr Herz schlägt für Marketing und für Bier und mit dieser Leidenschaft hat sie ihre Berufung als Brand Manager in der Brau Union Österreich gefunden. Dipl.-Ing. Dr. Andreas Urban Bierliebhaber u. Dipl. Biersommelier. Studium der Lebensmittel- und Biotechnologie an der Universität für Bodenkultur. Braumeister der Brauerei Schwechat. Mitglied in Kostjurys zum European Beer Star (D), World Beer Cup (USA), International Brewing Award (GB). Bierkolumnist Mr. Hophead in bier.pur. Lehrbeauftragter für Technologie der Brauerei und Brauereibetriebskontrolle an der Universität f. Bodenkultur. Vorsitzender der Prüfungskommission für Brau- und Getränketechniker. die anmeldung Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung über folgenden Kontakt: Hofbräu Kaltenhausen, Katharina Wielend Tel. +43(0) Mehr Informationen zur Ausbildung auch auf BRAU UNION ÖSTERREICH AG Poschacherstraße Linz, Austria Tel. +43(0)

Ausbildung. Werden Sie Experte/in in Sachen Bier

Ausbildung. Werden Sie Experte/in in Sachen Bier Ausbildung Werden Sie Experte/in in Sachen Bier Der Biersommelier Die Ausbildung zum Biersommelier Der Biersommelier überzeugt mit seinem Wissen zum Thema Bier. Er schließt die Lücke zwischen Bierbrauer

Mehr

Ausbildung zum Biersommelier

Ausbildung zum Biersommelier Ausbildung zum Der Österreichische Der Österreichische Mit der Ausbildung zum eröffnen wir dir den Weg zum Experte /zur Expertin in Sachen Bier. Der versteht sich als Berater für den Gast und den Gastronomen.

Mehr

Hopfen Bier Gut. Museum im Kornhaus Spalt. Die Reine BierLust. Spalt feiert 500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot

Hopfen Bier Gut. Museum im Kornhaus Spalt. Die Reine BierLust. Spalt feiert 500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot Hopfen Bier Gut Spalt Die Reine BierLust Spalt feiert 500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot VERANSTALTUNGEN 2016 1 Wir verordnen,..., dass forthin allenthalben in unseren Städten, Märkten und auf dem Lande

Mehr

Reglement über das Seminar und die Prüfung zum Schweizer Bier-Sommelier

Reglement über das Seminar und die Prüfung zum Schweizer Bier-Sommelier Reglement über das Seminar und die Prüfung zum Schweizer Bier-Sommelier Zusammenarbeit und Trägerschaft Die Zusammenarbeit zwischen GastroSuisse und dem Schweizer Brauerei- Verband ist in einer separaten

Mehr

Das Intensivseminar. Der Schweizer Bier-Sommelier Bier entdecken, verkosten und erfolgreich verkaufen. In Zusammenarbeit mit:

Das Intensivseminar. Der Schweizer Bier-Sommelier Bier entdecken, verkosten und erfolgreich verkaufen. In Zusammenarbeit mit: Das Intensivseminar Der Schweizer Bier-Sommelier Bier entdecken, verkosten und erfolgreich verkaufen In Zusammenarbeit mit: Ausgangslage Bier trinken gehört nicht mehr ausschliesslich ins Dorffest oder

Mehr

Österreich auf dem Weg zum Land mit der besten Bierkultur. Die Ausbildung zum Biersommelier trägt dazu bei

Österreich auf dem Weg zum Land mit der besten Bierkultur. Die Ausbildung zum Biersommelier trägt dazu bei 1 Österreich auf dem Weg zum Land mit der besten Bierkultur Die Ausbildung zum Biersommelier trägt dazu bei 2 Der Sommelier 2015 Ein Sommelier (französisch für den Weinkellner, weibliche Form: Sommelière)

Mehr

Creativ Brauerei. An einem Tag zum eigenen Bier. Erleben Sie Bierkultur hautnah und besuchen Sie die Mohren Creativ Brauerei.

Creativ Brauerei. An einem Tag zum eigenen Bier. Erleben Sie Bierkultur hautnah und besuchen Sie die Mohren Creativ Brauerei. Creativ Brauerei Creativ Brauerei An einem Tag zum eigenen Bier Erleben Sie Bierkultur hautnah und besuchen Sie die Mohren Creativ Brauerei. Interessierte Biergenießer können unter Aleitung eines erfahrenen

Mehr

Reglement über das Seminar und die Prüfung zum Schweizer Bier-Sommelier

Reglement über das Seminar und die Prüfung zum Schweizer Bier-Sommelier Reglement über das Seminar und die Prüfung zum Schweizer Bier-Sommelier Zusammenarbeit und Trägerschaft Die Zusammenarbeit zwischen GastroSuisse und dem Schweizer Brauerei-Verband ist in einer separaten

Mehr

WILLKOMMEN IN DER OTTAKRINGER GASTRO-UNI!

WILLKOMMEN IN DER OTTAKRINGER GASTRO-UNI! GEMEINSAM ERFOLGREICH Für ein erfolgreiches Team. WILLKOMMEN IN DER OTTAKRINGER GASTRO-UNI! Der langfristige Erfolg unserer Kunden liegt uns am Herzen. Denn nur so können wir dauerhafte Partnerschaften

Mehr

Das Intensivseminar. Der Schweizer Bier-Sommelier Bier entdecken, verkosten und erfolgreich verkaufen. In Zusammenarbeit mit:

Das Intensivseminar. Der Schweizer Bier-Sommelier Bier entdecken, verkosten und erfolgreich verkaufen. In Zusammenarbeit mit: Das Intensivseminar Der Schweizer Bier-Sommelier Bier entdecken, verkosten und erfolgreich verkaufen In Zusammenarbeit mit: Ausgangslage Bier trinken gehört nicht mehr ausschliesslich ins Dorffest oder

Mehr

Zusatzseminar. Train the Trainer für Schweizer Bier-Sommeliers. In Zusammenarbeit mit:

Zusatzseminar. Train the Trainer für Schweizer Bier-Sommeliers. In Zusammenarbeit mit: Zusatzseminar Train the Trainer für Schweizer Bier-Sommeliers In Zusammenarbeit mit: Inhalte Erste Seminareinheit So wird die Bier-Degustation zum Genusserlebnis Dauer: ½ Tag Referentin Claudia Graf, Schweizer

Mehr

Rhetorik in der Medizin Die Kunst der Kommunikation

Rhetorik in der Medizin Die Kunst der Kommunikation Beantragt bei der Landesärztekammer Programm CME FORTBILDUNGSPUNKTE Rhetorik in der Medizin Die Kunst der Kommunikation 06. Dezember 2013 23. Mai 2014 Berlin 26. September 2014 Bochum Vorwort Liebe Kolleginnen

Mehr

Academy RATIONAL 2016. Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig.

Academy RATIONAL 2016. Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig. Academy RATIONAL 2016 Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig. Neues ausprobieren. Mehr verdienen. Für alle, die Ihr RATIONAL-Gerät optimal nutzen möchten. Wer sich und sein Küchenteam regelmäßig

Mehr

Leitungsaufgaben in der Pfl ege

Leitungsaufgaben in der Pfl ege 15 Jahre Erfahrung & Erfolg Pflegeakademie Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pfl ege - Staatlich anerkannte Weiterbildung - 15 Jahre Erfahrung: Erfolg zahlt sich aus MediCon führt seit 15 Jahren mit

Mehr

Ausbildung zum Diplom-Biersommelier. Der Sommelier...

Ausbildung zum Diplom-Biersommelier. Der Sommelier... Ausbildung zum DiplomBiersommelier Der Sommelier......war ursprünglich der Vorkoster am Hof und hatte die Aufgabe, Speisen und Getränke auf ihre Qualität zu prüfen. Heute ist das immer noch die Kernaufgabe

Mehr

Herzlich Willkommen bei. Wir begrüßen Sie

Herzlich Willkommen bei. Wir begrüßen Sie Herzlich Willkommen bei Wir begrüßen Sie Unsere Vision Essen soll begeistern Bestes Essen Bester Service Wir arbeiten und engagieren uns mit Leidenschaft und Innovationskraft für das Beste im Essen und

Mehr

Maria alm Dienten Mühlbach 24.-25.03.2017 www.hochkoenig.at CRAFTBIER FLÜSSIGES GOLD VOLL IM TREND Craftbier liegt im Trend, ist aber keine Modeerscheinung, denn viele Brauereien beschäftigen sich schon

Mehr

MEDIENMITTEILUNG PILATUS-BAHNEN AG 16. Oktober 2014

MEDIENMITTEILUNG PILATUS-BAHNEN AG 16. Oktober 2014 MEDIENMITTEILUNG PILATUS-BAHNEN AG 16. Oktober 2014 «Gipfelgespräche» auf dem Pilatus Über den Tellerrand geblickt auf 2132 m ü. M. Die Welt ein bisschen besser verstehen - dank fundiertem Hintergrundwissen:

Mehr

Tap-House. Bar-Konzept

Tap-House. Bar-Konzept C R T BEER F A TER N IN AL E S U O H TAP O I T NA Tap-House Bar-Konzept WILLKOMMEN IM TAP-HOUSE Tap-House ist ein Craft-Beer Bar-Konzept im amerikanischen Stil. Dabei steht eine einzigartige Biervielfalt

Mehr

ERFOLGSREZEPTE FRÜHLING 2015

ERFOLGSREZEPTE FRÜHLING 2015 Sehr geehrte Frau Apotheker, Sehr geehrter Herr Apotheker, wir freuen uns, Ihnen unsere Seminar und Workshop-Planung für den Frühling 2015 vorzustellen. Bitte entnehmen Sie aus dem beiliegenden Plan die

Mehr

Haus zum Mohren Biererlebnis & Seminare 2016

Haus zum Mohren Biererlebnis & Seminare 2016 1 Haus zum Mohren Biererlebnis & Seminare 2016 Inhaltsverzeichnis 2 3 Mohren Biererlebnis & Seminare Fasziniert Sie das Thema Bier genauso wie uns? Die Mohrenbrauerei gibt allen Wissensdurstigen und Bierliebhabern

Mehr

Für Junioren in der OrientierungsPhase. next generation I Orientierung RollenFindung Karriere. Vermögen

Für Junioren in der OrientierungsPhase. next generation I Orientierung RollenFindung Karriere. Vermögen Für Junioren in der OrientierungsPhase next generation I Orientierung RollenFindung Karriere Auftritt Vermögen 1. Halbjahr 2016 Rolle im Familienunternehm en? Karriere ausserhalb? Familienvermögen managen?

Mehr

Offen für Partnerschaft? Schlagen Sie mit uns ein neues Kapitel auf!

Offen für Partnerschaft? Schlagen Sie mit uns ein neues Kapitel auf! Offen für Partnerschaft? Schlagen Sie mit uns ein neues Kapitel auf! Aquiseprospekt_final.indd 2 10.08.15 15:32 Eine starke Unternehmergemeinschaft Gastronomen und Hoteliers zwischen Rhein und Ruhr wissen:

Mehr

Das Informations-Netzwerk für PersonalverrechnerInnen

Das Informations-Netzwerk für PersonalverrechnerInnen FORUM PERSONALVERRECHNUNG Treffpunkt der Experten Das Informations-Netzwerk für PersonalverrechnerInnen Mehr Geld, mehr Zeit mit dem Forum PV! Ihr Nutzen Persönlicher Kontakt zu Fach-ExpertInnen in Ihrer

Mehr

KONGRESS FÜR MITARBEITERINNEN IN ARZTORDINATIONEN

KONGRESS FÜR MITARBEITERINNEN IN ARZTORDINATIONEN KONGRESS FÜR MITARBEITERINNEN IN ARZTORDINATIONEN 2. / 3. Oktober 2015 UKH Linz - Hörsaalzentrum Freitag: 15:00 18:30 Uhr Samstag: 09:30 16:00 Uhr top on job Vorwort Referentinnen und Referenten Die rechte

Mehr

Rückblick Europäisches Forum Alpbach 2014

Rückblick Europäisches Forum Alpbach 2014 Rückblick Europäisches Forum Alpbach 2014 Vorstellung des Teams des Club Alpbach Oberösterreich Zur Öffnung des Forums wurden zahlreiche Initiativgruppen (IGs) und Clubs gegründet mittlerweile gibt es

Mehr

Biersommelier AUSBILDUNG

Biersommelier AUSBILDUNG Biersommelier AUSBILDUNG Ausbildungskompetenz Österreich Österreich ist Europameister gemessen an der Anzahl seiner Bier-Sommeliers und bietet europaweit das umfassendste Ausbildungsangebot zu dieser Thematik.

Mehr

Bier-Deluxe.de. B2B Handbuch. Profitieren Sie vom Craft-Beer-Boom fur Ihren Handel oder Ihre Gastronomie.

Bier-Deluxe.de. B2B Handbuch. Profitieren Sie vom Craft-Beer-Boom fur Ihren Handel oder Ihre Gastronomie. Bier-Deluxe.de B2B Handbuch Profitieren Sie vom Craft-Beer-Boom fur Ihren Handel oder Ihre Gastronomie. Wachstumsmarkt Craft Beer Wir bieten unseren Kunden nicht nur die größte Auswahl an Craft Beer, sondern

Mehr

Erhebung in 29 öst. Küchenbetrieben. In Zusammenarbeit mit der Universität für Bodenkultur (BOKU) 11 Großküchen, 10 Beherbergung, 8 Gastronomie

Erhebung in 29 öst. Küchenbetrieben. In Zusammenarbeit mit der Universität für Bodenkultur (BOKU) 11 Großküchen, 10 Beherbergung, 8 Gastronomie UNITED AGAINST WASTE LEBENSMITTELABFÄLLE IN DER AUßER-HAUS-VERPFLEGUNG & SERVICEANGEBOTE ZUR KOSTENEINSPARUNG tatwort 13. Juli 2015 Salm Bräu / Wien Über United Against Waste Ziel Halbierung der vermeidbaren

Mehr

Eine Beratung, die sich lohnt: Für Sie persönlich, für Ihre Gesundheit und Vitalität und auch für Ihre Finanzen!

Eine Beratung, die sich lohnt: Für Sie persönlich, für Ihre Gesundheit und Vitalität und auch für Ihre Finanzen! PROFIL UND TÄTIGKEITSFELDER Bei mir erhalten Sie kompetente, umfangreiche Unterstützung zu allen Themen rund um Ernährung, Kochen und Backen und professionelles Wirtschaften im Haushalt. Ich berate und

Mehr

Management Skills für Sensoriker

Management Skills für Sensoriker Management Skills für Sensoriker geplant Juli 2015 in Hamburg Sensorik Workshops 2015 Management Skills für Sensoriker Inhalt Um seinen Arbeitsbereich als Sensoriker auf Augenhöhe mit Marketing, Marktforschung,

Mehr

wolfgang eder unternehmensentwicklung

wolfgang eder unternehmensentwicklung Vortrag "Gesundes Führen", 5.3.2014 Seite 1 / 13 Vortrag "Gesundes Führen", 5.3.2014 Seite 2 / 13 Vortrag "Gesundes Führen", 5.3.2014 Seite 3 / 13 Vortrag "Gesundes Führen", 5.3.2014 Seite 4 / 13 Vortrag

Mehr

Mittwoch, 01. Juli und Donnerstag, 02. Juli 2015 Seminarraum der bsi Geschäftsstelle Georgenstraße 25 10117 Berlin

Mittwoch, 01. Juli und Donnerstag, 02. Juli 2015 Seminarraum der bsi Geschäftsstelle Georgenstraße 25 10117 Berlin bsi Workshop UPDATE: Basis-Seminar zum Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) Mittwoch, 01. Juli und Donnerstag, 02. Juli 2015 Seminarraum der bsi Geschäftsstelle Georgenstraße 25 10117 Berlin Der bsi Workshop

Mehr

Wir haben noch Plätze frei!

Wir haben noch Plätze frei! Überzeugt? Dann bewirb dich jetzt. Wir haben noch Plätze frei! Für eine bessere Lesbarkeit verzichten wir in diesem Flyer auf die Nennung der weiblichen Form. Kontakt: Frau Kerstin Witt Telefon: 0461/863-0

Mehr

Botschafterin/Botschafter der Alpinen Genüsse und des kulinarischen Erbes in Südtirol

Botschafterin/Botschafter der Alpinen Genüsse und des kulinarischen Erbes in Südtirol Botschafterin/Botschafter der Alpinen Genüsse und des kulinarischen Erbes in Südtirol Berufsbegleitender Lehrgang Zusammenarbeit der Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Haslach mit der Landeshotelfachschule

Mehr

Kompaktkurs MikronährstoffCoach Der etwas andere Lösungsansatz für Ihre Therapiebegleitung.

Kompaktkurs MikronährstoffCoach Der etwas andere Lösungsansatz für Ihre Therapiebegleitung. Kompaktkurs MikronährstoffCoach Der etwas andere Lösungsansatz für Ihre Therapiebegleitung. Mit dieser Ausbildung erleben Sie mit uns... Verantwortung Menschlichkeit Kooperation Andersartigkeit Kompaktheit

Mehr

Hopfen & Malz. Die Messe für Biervielfalt und Bierkultur Reithalle Winterthur Mai Partner: Medienpartner:

Hopfen & Malz. Die Messe für Biervielfalt und Bierkultur Reithalle Winterthur Mai Partner: Medienpartner: Hopfen & Malz Die Messe für Biervielfalt und Bierkultur Reithalle Winterthur 15.-17. Mai 2015 Partner: Medienpartner: Die Veranstaltung Überregionaler Anlass in der geschichtsträchtigen Reithalle in Winterthur,

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 41: BEI DEN BIERBRAUERN

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 41: BEI DEN BIERBRAUERN Übung 1: Was gehört zusammen? Bearbeite die folgende Aufgabe, bevor du dir das Video anschaust. Ordne den Bildern jeweils den passenden Begriff zu. Benutze, wenn nötig, ein Wörterbuch. 1. 2. 3. 4. 5. 6.

Mehr

Leichte Sprache: Recht und Chance. Eine Qualifizierung in Leichter Sprache

Leichte Sprache: Recht und Chance. Eine Qualifizierung in Leichter Sprache Leichte Sprache: Recht und Chance Eine Qualifizierung in Leichter Sprache Eine Seminarreihe der Bildungskooperation inform und Lebenshilfe Hessen in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Bremen, der Lebenshilfe

Mehr

Zertifikatskurs ÖFFENTLICHKEITSARBEIT. Experience the World of Global Distance Learning

Zertifikatskurs ÖFFENTLICHKEITSARBEIT. Experience the World of Global Distance Learning Zertifikatskurs ÖFFENTLICHKEITSARBEIT Experience the World of Global Distance Learning ZIELGRUPPE Personen mit Interesse an ÖA Selbständige im Bereich der PR-Beratung Referentinnen und Referenten für Presse

Mehr

KANZLEI.MANAGEMENT.FORUM 15. [Marketing] Termin I. 12. April 14. April 2015. Termin II. 15. April 17. April 2015 Sölden/TIROL

KANZLEI.MANAGEMENT.FORUM 15. [Marketing] Termin I. 12. April 14. April 2015. Termin II. 15. April 17. April 2015 Sölden/TIROL KANZLEI.MANAGEMENT.FORUM 15 [Marketing] Termin I 12. April 14. April 2015 Termin II 15. April 17. April 2015 Sölden/TIROL Das (K.M.F.) ist ein bereits seit 2006 zweimal jährlich stattfindendes Forum zur

Mehr

Modul 1: Immobilienbewertung. Modul 2: Immobilienfinanzierung. Grundlagen Mustergutachten Honorarrichtlinien für SV

Modul 1: Immobilienbewertung. Modul 2: Immobilienfinanzierung. Grundlagen Mustergutachten Honorarrichtlinien für SV Bank und Immobilienmanagement Seminare Modul 1: Immobilienbewertung Grundlagen Mustergutachten Honorarrichtlinien für SV Modul 2: Immobilienfinanzierung HIKrG 2016 Kreditwürdigkeitsprüfung Mustercheckliste

Mehr

TCM Ernährung nach den 5 Elementen 2013-2015 (Vorschau) Kursinhalte und Unterrichtseinheiten

TCM Ernährung nach den 5 Elementen 2013-2015 (Vorschau) Kursinhalte und Unterrichtseinheiten TCM Ernährung nach den 5 Elementen 2013-2015 (Vorschau) Kursinhalte und Unterrichtseinheiten Modul I [Kursnummer 305] 04.10.2013 bis 08.12.2013 insgesamt 60 UE an 3 Wochenenden Grundlagen der TCM Theorie

Mehr

Kai Fusser Fitness for Golf Workshop am 20. & 21. August 2016

Kai Fusser Fitness for Golf Workshop am 20. & 21. August 2016 Kai Fusser Fitness for Golf Workshop am 20. & 21. August 2016 Aufgrund des großen Erfolges beim Golf- Fitness- Summit Anfang des Jahres und vielfachen Wunsch kommt Kai Fusser erneut nach Deutschland. Am

Mehr

Ihre Einladung. 10.September 08. Gleich anmelden! beschränkte Teilnehmerzahl

Ihre Einladung. 10.September 08. Gleich anmelden! beschränkte Teilnehmerzahl Ihre Einladung 10.September 08 Was ist income!? Erfolg durch Information income! ist die Gastro-Tagung im neuen Format und bietet Ihnen genau die Informationen, die Sie als Hotelier und Gastronom wirklich

Mehr

Das wird Schule machen Teil 1 Praxis

Das wird Schule machen Teil 1 Praxis Das wird Schule machen Teil 1 Praxis Kein Bildungssystem kann besser sein als seine Lehrer familylab Weiterbildung Das wird Schule machen Teil 1 Praxis Kein Bildungssystem kann besser sein als seine Lehrer

Mehr

Cultural and Intercultural Consulting. Seminare, Vorträge und Coaching

Cultural and Intercultural Consulting. Seminare, Vorträge und Coaching Cultural and Intercultural Consulting Seminare, Vorträge und Coaching KULTUR Lat. cultura: Bearbeitung, Pflege, Ackerbau ; von colere: ausbilden, pflegen, ehren, den Acker bestellen Interkulturelle Kommunikation:

Mehr

Mercure Hotel Stuttgart Airport messe. mercure.com

Mercure Hotel Stuttgart Airport messe. mercure.com Mercure Hotel Stuttgart Airport messe HOTEL STANDORT ZIMMER GASTRONOMIE MEETING & EVENTS 1 / 2 Entdecken Sie Stuttgart mit Mercure Weinberge, Messezentrum, Businesspark eine abwechslungsreiche Region für

Mehr

Academy RATIONAL 2015. Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig.

Academy RATIONAL 2015. Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig. Academy RATIONAL 2015 Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig. Neues ausprobieren. Mehr verdienen. Für alle, die Ihr RATIONAL-Gerät optimal nutzen möchten. Wer sich und sein Küchenteam regelmäßig

Mehr

Wirtschaftstagung Werdenberg

Wirtschaftstagung Werdenberg > Verleihung 3. Werdenberger Innovationspreis Wirtschaftstagung Werdenberg dienstag, 10. september 2013, 11.30-13.30 Uhr Der Treffpunkt für Entscheidungsträger und Wirtschaftsinteressierte an der WIGA-Messe,

Mehr

Frankenwein auf der HOGA 2015. Frankenwein ist sexy

Frankenwein auf der HOGA 2015. Frankenwein ist sexy Frankenwein auf der HOGA 2015 Frankenwein ist sexy Mit aufregenden neuen Weinkonzepten für Gastronomen treten die fränkischen Winzer auf der HOGA 2015 auf. In Kooperation mit dem Gastronomie-Report zeigen

Mehr

8730 Lehrgang Eventmanager

8730 Lehrgang Eventmanager Erlebnis und Freizeit Wachstumsfelder unverzichtbarer Bestandteil moderner Lebenskultur- und gleichzeitig Berufschance von Morgen! Der Eventmanager ist eine gesuchte Fachkraft im Tourismus, in Reisebüros,

Mehr

8. Elder Mediation Weltkongress. Call for Papers

8. Elder Mediation Weltkongress. Call for Papers 8. Elder Mediation Weltkongress Linz, Austria 2. 4. Mai 2016 Call for Papers EINLEITUNG Der 9. EMIN-Weltkongress über Elder Mediation wird von 2. 4. Mai 2016 in Linz stattfinden. Veranstalter sind das

Mehr

RAHMENPROGRAMM 14. bis 17. März 2010

RAHMENPROGRAMM 14. bis 17. März 2010 RAHMENPROGRAMM 14. bis 17. März 2010 BIER-ARENA, Messehalle 7, B 21 Sonntag, 14. März 10.00 12.00 Uhr GAST-Eröffnung 12.00 12.30 Uhr 12.30 13.00 Uhr Neues von der Brauerei Murau 13.00 13.30 Uhr 13.30 14.30

Mehr

BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE.

BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. IMMOBILIEN-MAKLER- ASSISTENT/-IN IMMOBILIEN-VERWALTER- ASSISTENT/-IN PRAXISLEHRGANG www.bfi-tirol.at ONR 43001-1 IMMOBILIEN-MAKLERASSISTENT/-IN IMMOBILIEN-VERWALTERASSISTENT/-IN

Mehr

Studienplan & Ausbildungsinhalte. Ein Lehrangebot der Doemens Akademie, Schulbetrieb d. Doemens e.v., Gräfelfi ng, Deutschland

Studienplan & Ausbildungsinhalte. Ein Lehrangebot der Doemens Akademie, Schulbetrieb d. Doemens e.v., Gräfelfi ng, Deutschland Studienplan & Ausbildungsinhalte Ein Lehrangebot der Doemens Akademie, Schulbetrieb d. Doemens e.v., Gräfelfi ng, Deutschland Version 21 / Juni 2014 Unter der Schirmherrschaft von Verband der Privaten

Mehr

Inspirationen für den Tourismus von morgen:

Inspirationen für den Tourismus von morgen: Inspirationen für den Gefragte Fähigkeiten in einer eiligen Welt 15. Mai 2014 Congress Casino Baden Die Möglichkeit ist immer größer als die Wirklichkeit. max horkheimer badener gespräche 2014 Inspirationen

Mehr

Academy RATIONAL 2015. Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig.

Academy RATIONAL 2015. Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig. Academy RATIONAL 2015 Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig. Unser Seminarangebot im Überblick > Basis-Seminar SelfCookingCenter > Basis-Seminar CombiMaster Plus > Seminar À la carte > Seminar

Mehr

PROGRAMM JANUAR JUNI 2016

PROGRAMM JANUAR JUNI 2016 PROGRAMM JANUAR JUNI Weiterbildungsangebot für Berater/innen im ökologischen Landbau Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau

Mehr

AUSBILDUNGS- MODULE ZUR BERUFLICHEN VORSORGE

AUSBILDUNGS- MODULE ZUR BERUFLICHEN VORSORGE AUSBILDUNGS- MODULE ZUR BERUFLICHEN VORSORGE Bern 27.-30. April 2015 AUSBILDUNGSMODULE ZUR BERUFLICHEN VORSORGE Bern 27.-30. April 2015 Mitglieder von Führungsorganen gemäss BVG sind zum Besuch von Erst-

Mehr

Projekt management. im konte t. www.imkontext.eu

Projekt management. im konte t. www.imkontext.eu Projekt management im konte t 2014 19. 19. März März 2014 2014 12:00 12:00 22:00 22:00 Uhr, Uhr, Congresspark Igls Igls www.imkontext.eu Projekt management im konte t 2014 Projektgrenzen erkennen definieren

Mehr

Academy RATIONAL Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig.

Academy RATIONAL Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig. Academy RATIONAL 2016 Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig. Unser Seminarangebot im Überblick > Basis-Seminar SelfCookingCenter > Basis-Seminar CombiMaster Plus > Seminar À la carte > Seminar

Mehr

www.karlingerhaus.at

www.karlingerhaus.at www.karlingerhaus.at Interesse geweckt? Rufen Sie uns bitte unter 07955-6344 an. Wir freuen uns auf Sie! Hallenbad Gesunde Erfrischungen Seminarraum Fitnessstudio Bild: OÖ. Tourismus Marketing GmbH Kurzweile

Mehr

ASAS. austrian school of applied studies. Zertifikatslehrgang GESUNDHEITSMANAGEMENT. Experience the World of Global Distance Learning

ASAS. austrian school of applied studies. Zertifikatslehrgang GESUNDHEITSMANAGEMENT. Experience the World of Global Distance Learning ASAS Zertifikatslehrgang GESUNDHEITSMANAGEMENT Experience the World of Global Distance Learning ASAS Zertifikatslehrgang GESUNDHEITSMANAGEMENT MIT ABSCHLUSS ALS DIPLOMIERTE/R GESUNDHEITSMANAGER/IN. ZIELGRUPPE

Mehr

Bianca Burmester Januar 2014

Bianca Burmester Januar 2014 Bianca Burmester Januar 2014 ÜBER UNS foodjobs.de für die Menschen hinter den Lebensmitteln foodjobs.de ist das Jobportal für die Lebensmittelspezialisten. Wer in der Lebensmittelwirtschaft ein- und aufsteigen

Mehr

Ein Beispiel für modernes Personalmarketing im Mittelstand

Ein Beispiel für modernes Personalmarketing im Mittelstand Ein Beispiel für modernes Personalmarketing im Mittelstand > Marken in Ostwestfalen-Lippe Hintergrund Demografischer Wandel Frühe Begeisterung von Studierenden, um Bedarf an Akademikern zu decken Wachsender

Mehr

In der Ruhe liegt die Kraft! Meditationsseminar

In der Ruhe liegt die Kraft! Meditationsseminar In der Ruhe liegt die Kraft! Meditationsseminar Entspannung Regeneration Aufbau ihrer inneren Reserven Stärkung ihrer Selbstheilungskräfte * Erlernen einer einfachen traditionellen Yoga-Meditation und

Mehr

Ausgangslage. Seminarziele und -inhalte. Die Welt der Spirituosen

Ausgangslage. Seminarziele und -inhalte. Die Welt der Spirituosen Das Intensivseminar Der Schweizer Spirituosen-Sommelier Die Welt der Edelbrände kennen, verstehen und verkaufen können. Mit international anerkanntem Zertifi kat WSET Level 2 Ausgangslage Schnaps war gestern!

Mehr

SEMINAR. MES im Fokus. Was den deutschsprachigen Raum bewegt. Fleming s Hotel Frankfurt an der Neuen Börse I 08.12.2011 I 09:00 Uhr - 16:30 Uhr

SEMINAR. MES im Fokus. Was den deutschsprachigen Raum bewegt. Fleming s Hotel Frankfurt an der Neuen Börse I 08.12.2011 I 09:00 Uhr - 16:30 Uhr SEMINAR MES im Fokus Was den deutschsprachigen Raum bewegt Fleming s Hotel Frankfurt an der Neuen Börse I 08.12.2011 I 09:00 Uhr - 16:30 Uhr Kochbücher für Ihr persönliches Rezept Exklusive Werksführung

Mehr

Ihr Weg zum Diplom Biersommelier. Mit deen. DIPLOM BIERSOMMELIER Klassik & Modul-Kurs Diplom Biersommelier Refresh!

Ihr Weg zum Diplom Biersommelier. Mit deen. DIPLOM BIERSOMMELIER Klassik & Modul-Kurs Diplom Biersommelier Refresh! STAND 09/2016 n Mit deen Best urs! auf K Ihr Weg zum Diplom Biersommelier BIERSOMMELIER Die Mittelstufe des Verbandes der Brauereien Österreichs DIPLOM BIERSOMMELIER Klassik & Modul-Kurs Diplom Biersommelier

Mehr

einfach mehr ist eine Verbindung von professionalität und Vielfalt, die Menschen zum Erfolg führt.

einfach mehr ist eine Verbindung von professionalität und Vielfalt, die Menschen zum Erfolg führt. ist eine Verbindung von professionalität und Vielfalt, die Menschen zum Erfolg führt. Die BDO Gruppe zählt zu den führenden österreichischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften. Unsere

Mehr

Das Intensivseminar. Der Schweizer Bier-Sommelier Bier entdecken, verkosten und erfolgreich verkaufen. Mit Unterstützung von:

Das Intensivseminar. Der Schweizer Bier-Sommelier Bier entdecken, verkosten und erfolgreich verkaufen. Mit Unterstützung von: Das Intensivseminar Der Schweizer Bier-Sommelier Bier entdecken, verkosten und erfolgreich verkaufen. Mit Unterstützung von: Ausgangslage «Bier trinken» gehört nicht mehr ausschliesslich ins Dorffest oder

Mehr

Biergenuss BIER-EXTRA. Bierkultur. Innovationskraft

Biergenuss BIER-EXTRA. Bierkultur. Innovationskraft BIER- NEWS 49B, 08. 12. 2011 P.b.b. GZ 02Z032108 W Verlagspostamt 3432 Tulln Bierkultur Wir machen Österreich zum Land mit der besten Bierkultur Europas. Innovationskraft Die Brau Union Österreich ist

Mehr

Stimme + Körpersprache + Persönlichkeit

Stimme + Körpersprache + Persönlichkeit Seminar Wirkung³ Stimme + Körpersprache + Persönlichkeit Ein offenes Seminar für Sie und Ihre Mitarbeiter, das Wirkung hoch 3 erzielt Eine Plattform des Austausches für Menschen, die mehr erreichen wollen

Mehr

Kurs auf die aktuellen Trends.

Kurs auf die aktuellen Trends. Kurs auf die aktuellen Trends. Schnell anmelden und den Frühbucher-Preisvorteil sichern. Viel Geschäft im Norden. Auf der Nordstil trifft sich zweimal im Jahr der gesamte regionale Handel: von Hamburg

Mehr

Tilman Metzger MEDIATION

Tilman Metzger MEDIATION Tilman Metzger MEDIATION MEDIATION EXPERT TRAINING Konflikte klären Entwicklung anstoßen Kompetenz schaffen Mediation in Unternehmen und anderen Organisationen. Die Mediationsausbildung. Nach den Standards

Mehr

Englische Werbung im Internet für das Tourismusgewerbe von Thüringen

Englische Werbung im Internet für das Tourismusgewerbe von Thüringen Wir kennen speziall die Erwartungen von Besuchern aus Nordamerika Wir sind in umfangreiche Vorleistungen gegangen um Ihnen zu helfen ausländische Gäste zu gewinnen: Wir haben bereits einen englischen Internet-Reiseführer

Mehr

Ausgangslage. Seminarziele

Ausgangslage. Seminarziele Das Intensivseminar Der Schweizer Spirituosen-Sommelier Die Welt der Edelbrände kennen, verstehen und verkaufen können. Mit international anerkanntem Zertifi kat WSET Level 2 Ausgangslage Schnaps war gestern!

Mehr

Curriculum/Referenzliste

Curriculum/Referenzliste Tel.: +43 (0)664 1429881 Mail: franz.huetter@qmodul.com Curriculum/Referenzliste Inhalt Ausbildungen... 2 Berufserfahrung Qualitätsmanagement... 3 Berufserfahrung Lehrgänge/Trainer/Vortragender... 4 Berufliche

Mehr

Nachhaltigkeitsmanagement in der Gastronomie

Nachhaltigkeitsmanagement in der Gastronomie Nachhaltigkeitsmanagement in der Gastronomie Seminar für Hotels, Restaurants und Großküchen 6. September 2011, 9.00-16.00 Uhr Messe Hannover - Cosmopolitan Clubräume 1 und 2 Vom Bio-Angebot zur klimaneutralen

Mehr

berufliche Zukunft. Ihr Profil:

berufliche Zukunft. Ihr Profil: EDEKA Zentrale Hamburg HIer liegt Ihre berufliche Zukunft. Hamburg Mit über 300.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 43,5 Mrd. Euro ist der EDEKA-Verbund einer der führenden

Mehr

CHRISTIAN LORENZ Koch-Performance Catering Events

CHRISTIAN LORENZ Koch-Performance Catering Events CHRISTIAN LORENZ WAS MIR KREATIVKOCHEN BEDEUTET Für mich ist Kochen Aktionskunst! Was bedeutet dies? In meine Pfannen kommt aus tiefer Überzeugung möglichst regionales, saisonales und ökologisches, welches

Mehr

GASTRONOMIE & TOURISMUS.... mehr Chancen im Leben

GASTRONOMIE & TOURISMUS.... mehr Chancen im Leben GASTRONOMIE & TOURISMUS www.bfi-ooe.at service@bfi-ooe.at BFI-Serviceline: 0810 / 004 005 Ein Unternehmen der BBRZ GRUPPE... mehr Chancen im Leben GASTRONOMIE & TOURISMUS Das BFI Oberösterreich hat die

Mehr

Einrichtung eines Universitätslehrgangs. Pädagogik und Fachdidaktik für Lehrerinnen und Lehrer im Grundschul- und Integrationsbereich

Einrichtung eines Universitätslehrgangs. Pädagogik und Fachdidaktik für Lehrerinnen und Lehrer im Grundschul- und Integrationsbereich Einrichtung eines Universitätslehrgangs Pädagogik und Fachdidaktik für Lehrerinnen und Lehrer im Grundschul- und Integrationsbereich Interuniversitären Institut für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung

Mehr

Den Export im Visier Oberösterreichische Unternehmen weltweit erfolgreich! Hansi Müller im Business-Talk

Den Export im Visier Oberösterreichische Unternehmen weltweit erfolgreich! Hansi Müller im Business-Talk Den Export im Visier Oberösterreichische Unternehmen weltweit erfolgreich! Heimische Produkte und Dienstleistungen sind weltweit gefragt wie nie zuvor. Mit hoher Qualität und exzellenten Innovationen punkten

Mehr

Ihr HighTech Dentaldepot

Ihr HighTech Dentaldepot Ihr HighTech Dentaldepot EDV- und Röntgenspezialisten Softwareprogrammierer Telefonanlagen-Experten In unserem Team sind zudem: Röntgensachverständige Ein Team mit umfassender Kompetenz Das Unternehmen

Mehr

InterWhisky 2014 Besucher-Rekord in Frankfurt

InterWhisky 2014 Besucher-Rekord in Frankfurt Pressemitteilung InterWhisky 2014 Besucher-Rekord in Frankfurt Frankfurt am Main drei Tage Treffpunkt der Whisky-Welt Eine abermals gewachsene Ausstellungsfläche, eine großes Programm, zahlreiche Besucher,

Mehr

Insights Discovery Akkreditierung

Insights Discovery Akkreditierung Insights Discovery Akkreditierung We are a global people development company partnering with leading organizations across the world. We partner with you to achieve your goals by helping you improve the

Mehr

Sensorik in Produktentwicklung & Konsumentenforschung

Sensorik in Produktentwicklung & Konsumentenforschung Sensorik in Produktentwicklung & Konsumentenforschung 07.-08. Juli 2015 in Hamburg Sensorik Workshops 2015 Sensorik in Produktentwicklung und Konsumentenforschung Inhalt Mit diesem Workshop soll eine Einführung

Mehr

Feiern Sie mit uns! Aktionsvorschläge zum Tag des Deutschen Bieres am 23. April

Feiern Sie mit uns! Aktionsvorschläge zum Tag des Deutschen Bieres am 23. April Feiern Sie mit uns! Aktionsvorschläge zum Tag des Deutschen Bieres am 23. April Die deutschen Brauer Deutscher Brauer-Bund e.v. 2 Aktionsleitfaden Inhalt Wir feiern das Reinheitsgebot 3 Kunden gewinnen

Mehr

Zertifikatskurs MITARBEITERSCHULUNG UND -MOTIVATION. Experience the World of Global Distance Learning

Zertifikatskurs MITARBEITERSCHULUNG UND -MOTIVATION. Experience the World of Global Distance Learning Zertifikatskurs MITARBEITERSCHULUNG UND -MOTIVATION Experience the World of Global Distance Learning ZIELGRUPPE Der Kurs richtet sich an alle Personen mit Interesse an professioneller Mitarbeiterausbildung

Mehr

www.elkangarten.at Wir informieren Sie gerne Lacha & Partner GmbH Harrachgasse 4 6845 Hohenems Email: anfrage@elkangarten.at

www.elkangarten.at Wir informieren Sie gerne Lacha & Partner GmbH Harrachgasse 4 6845 Hohenems Email: anfrage@elkangarten.at Wir informieren Sie gerne Lacha & Partner GmbH Harrachgasse 4 6845 Hohenems Email: anfrage@elkangarten.at Telefon aus Österreich: 05576/79214-0 Telefon aus der Schweiz und Deutschland: 0043/5576/79214-0

Mehr

Systemsich integrative Coaching Ausbildung II der Coaching Spirale GmbH

Systemsich integrative Coaching Ausbildung II der Coaching Spirale GmbH Ausbildungsleitung Alexandra Schwarz-Schilling und Christin Colli leiten als Ausbildungsteam die Coaching Ausbildung in allen Ausbildungseinheiten gemeinsam. Beide sind durch den Deutschen Coaching Verband

Mehr

Die Weiterbildung für die Pharmazeutische Industrie von der. Universität Duisburg/Essen. zertifiziert durch die

Die Weiterbildung für die Pharmazeutische Industrie von der. Universität Duisburg/Essen. zertifiziert durch die Die Weiterbildung für die Pharmazeutische Industrie von der Universität Duisburg/Essen zertifiziert durch die Fakultät der Wirtschaftswissenschaften der Universität Duisburg-Essen Alfried Krupp von Bohlen

Mehr

MEHR GENUSS MEHR ERFOLG

MEHR GENUSS MEHR ERFOLG 2 Craft-Bier Mein Bier MEHR GENUSS MEHR ERFOLG Viele haben schon einmal über ihr eigenes Bier nachgedacht. Das wäre doch was: die eigene Brauanlage das persönliche, ganz individuelle Bier selbst gebraut.

Mehr

Marken erlebbar machen

Marken erlebbar machen Marken erlebbar machen puls Studie zu Markenstrategien im digitalen Zeitalter Unternehmerveranstaltung Schwaig am 22. Juni 2015 Dr. Konrad Weßner puls über puls Gründungsjahr: 1992 Feste Mitarbeiter: 20

Mehr

Liebe Bierfreunde! Unsere Leidenschaft für s Buechibärger Bier teilen wir gerne mit Euch. Fragen Sie uns nach unseren aktuellen Bierspezialitäten.

Liebe Bierfreunde! Unsere Leidenschaft für s Buechibärger Bier teilen wir gerne mit Euch. Fragen Sie uns nach unseren aktuellen Bierspezialitäten. Liebe Bierfreunde! Auf den folgenden Seiten findet Ihr ein paar spannende Fakten über das Bier im Allgemeinen und das Buechibärger Bier im Besonderen. Unser Bierbrauer oder Bierdesigner wie wir ihn auch

Mehr

Ihre Familie Kerstin und Christof Pilarzyk mit den Kindern Joshua & Jonah

Ihre Familie Kerstin und Christof Pilarzyk mit den Kindern Joshua & Jonah Liebe Gäste und Freunde, wir freuen uns, dass Sie uns kennenlernen möchten! Erspüren Sie auf den folgenden Seiten unsere Philosophie, die Qualität, den Service und die Gastfreundlichkeit unseres Hauses,

Mehr