Berechnung der gesamten Datenmenge und Umrechnung in KB

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Berechnung der gesamten Datenmenge und Umrechnung in KB"

Transkript

1 Aufgabe 1 Fünf Bildseiten, Dateigröße je 50, sollen über eine ISDN Verbindung (64 k/s) übertragen werden. Berechne die Übertragungszeit! Berechnung der Übertragungsrate in /s 64 k/s x /s : 8 k 8000 /s : 1024 = /s = 8000 /s = 7,81 /s ACHTUNG: Bei der Datenübertragung werden die Übertragungsraten in kilo/s bzw. mega/s angegeben. Da es sich um dezimale Zahlen handelt gilt: k = 1000, M = !!! Sobald in umgerechnet wurde, gilt wieder K=1024! Berechnung der gesamten Datenmenge und Umrechnung in 5x50 = x 1024 = ,81 /s = s s 3600 s/h = 9,105 h 9 Stunden + REST 0,105 h t [min] = 0,105 h x 60 min/h = 6,30 min 6 Minuten + REST 0,30 min 0,30 min x 60 s/min = 18 s 18 Sekunden 9 h 6 min 18s Je nach der für die Berechnung gewählten Einheit (///) können leicht abweichende Ergebnisse resultieren.

2 Aufgabe 2 Eine 420 große Datei soll mit folgenden Onlineverbindungen übertragen werden: a) Modem 33,6 k/s b) DSL 6 M/s c) ISDN mit Kanalbündelung (2x 64 k/s) d) DSL 768 k/s Berechne jeweils die Übertragungszeit (die verfügbare Bandbreit beträgt jeweils 85%)! a) Berechnung der Übertragungsrate in /s 33,6 k/s x /s: 8 k = /s = 4200 /s 4200 /s : 1024 = 4,1 /s 85% : 4,1 /s x 0,85 = 3,49 /s Umrechnung 420 in : 420 x ,49/s s = s = = 34,231 h 34 Stunden + REST 0,231 h t [min] = 0,231 h x 60 min/h = 13,86 min 13 Minuten + REST 0,86 min 0,86 min x 60 s/min = 51,6s 52 s 52 Sekunden 34 h 13 min 52s b) Berechnung der Übertragungsrate in /s 6 M/s x 10 6 M = 6 x 10 6 /s 6 x 10 6 /s : 8 = /s 2

3 /s : 1024² = 0,715 /s 85% : 0,715 /s x 0,85 = 0,61 /s 420 0,61/s 688s = 688 s = 0,191 h 0 Stunden + REST 0,191 h t [min] = 0,191 h x 60 min/h = 11,46 min 11 Minuten + REST 0,46 min 0,46 min x 60 s/min = 27,6s 28 s 28 Sekunden 11 min 28s c) Berechnung der Übertragungsrate in /s ISDN Kanalbündelung 2x 64 k/s = 128 k/s 128k/s x /s: 8 k /s : 1024 = /s = /s = 15,63 /s 85% : 15,63 /s x 0,85 = 13,29 /s Umrechnung 420 in : 420 x ,29/s 32361s = s = = 8,989 h 8 Stunden + REST 0,989 h t [min] = 0,989 h x 60 min/h = 59,34 min 59 Minuten + REST 0,34 min 0,34 min x 60 s/min = 20,4s 20 s 20 Sekunden 8 h 59 min 20s d) Berechnung der Übertragungsrate in /s 768 k/s x 10 3 k = /s

4 /s: /s : 1024 = /s = 93,75 /s 85% : 93,75 /s x 0,85 = 79,69 /s Umrechnung 420 in : 420 x ,69/s 5397s = 5367 s = = 1,499 h 1 Stunde + REST 0,499 h t [min] = 0,499 h x 60 min/h = 29,94 min 29 Minuten + REST 0,94 min 0,94 min x 60 s/min = 56,4s 56 s 56 Sekunden 1 h 29 min 56s Aufgabe 3 Zum Zwecke des Datenaustausches mit Kunden steht eine Firma vor dem Problem der Wahl eines geeigneten Transportmediums. Zur Auswahl stehen dabei ein Internet-Breitbandanschluss mit 50 Mbps oder die Nutzung eines Fahrradkurierdienstes. Der Fahrradkurier kann dabei maximal 10 Sicherungsmedien mit einer Speicherkapazität von jeweils 4,4 GB mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 25 km/h befördern. Bis zu welcher Entfernung kann der Fahrradkurier mit dem Breitbandanschluss mithalten und ab wann ist der Breitbandanschluss überlegen? Berechnung der Datenmenge in 10 x 4,4 GB = 44 GB 44 GB x 1024 GB = Berechnung der Übertragungsrate in /s ACHTUNG: Bei der Datenübertragung werden die Übertragungsraten in kilo/s bzw. mega/s angegeben. Da es sich um dezimale Zahlen handelt gilt: k = 1000, M = !!! Sobald in umgerechnet wurde, gilt wieder K=1024! 50Mbps = 50 x 10 6 /s 4

5 50 x 10 6 /s : 8 = 5,0 x 10 6 /s 5,0 x 10 6 /s : = 6,0 /s ,0 /s = 7509 s 7509 s 3600 s/h = 2,09 h 2 h 5 min Diese Zeit benötigt die Onlineverbindung um die 44 GB zu übertragen! Vergleich mit dem Radfahrer 25 km/h x 2,09 h = 52 km Der Radfahrer kann in der Zeit die der Breitbandanschluss zur Übertragung benötigt 52 km zurücklegen! Bis zu einer Entfernung von 52 km ist der Fahrradkurier schneller als der Breitbandanschluss mit 50 Mbps! Aufgabe 4 Die Mediengestalter Rudi und Sepp sind Nachbarn, ihre Häuser sind nur durch eine Straße getrennt. Ihr PCs haben sie mit einem Funknetz b/g WLAN (max. Übertragungsrate 108 M/s) verbunden. Da Sepp in der Berufsschule krank war, lädt er sich von Rudis PC die versäumten Einträge (Datentechnik 15, Medienproduktion 22, Vorlagenherstellung 19 und Gestaltung 4x 40, Deutsch 82, Sozialkunde 115 ) herunter. a) Wie lange dauert die Datenübertragung für alle Dateien, wenn das WLAN 60% der maximalen Übertragungsrate zur Verfügung stellt?

6 b) Nach der Hälfte der Übertragungszeit (die mit 75% der max. Übertragungsrate absolviert wurde) fährt ein LKW zwischen die Häuser, und das WLAN funkt nur noch mit 15% der maximalen Übertragungsrate. Wie lange dauert die Datenübertragung in diesem Fall? Berechnung der Übertragungsrate in /s 108 M/s x 10 6 M = 10,8x 10 7 /s ACHTUNG: Bei der Datenübertragung werden die Übertragungsraten in kilo/s bzw. mega/s angegeben. Da es sich um dezimale Zahlen handelt gilt: k = 1000, M = !!! Sobald in umgerechnet wurde, gilt wieder K=1024! 10,8x 10 7 /s: 8 = 1,35x 10 7 /s 1,35x 10 7 /s : = 12,87 /s 60% : 12,87 /s x 0,6 = 7,72 /s a) Berechnung der gesamten Datenmenge und Umrechnung in Datentechnik Medienproduktion Vorlagenherstellung Gestaltung 4x 40 Deutsch 82 : 1024 Sozialkunde 115 : = 0,08 = 0, ,19 216,19 7,72 /s = 28 s a) 28s b) Berechnung der durchschnittlichen Übertragungsrate in /s ½ der Übertragungszeit wird mit 75% der maximal möglichen Bandbreite übertragen ½ der Übertragungszeit wird mit 15% der maximal möglichen Bandbreite übertragen 6

7 Durchschnittliche Übertragungsrate [%] 75% 15% 2 = 45% Durchschnittliche Übertragungsrate [/s] 12,87 /s x 0,45 = 5,79 /s 216,19 5,79 /s = 37 s b) 37s

60 h+ 9. = 0.01679 60min = 1.0074 min = 1min + 0.0074min = 1min + 0.0074 60s = 1min + 0.444s = 1:00.444

60 h+ 9. = 0.01679 60min = 1.0074 min = 1min + 0.0074min = 1min + 0.0074 60s = 1min + 0.444s = 1:00.444 Seiten 5 / 6 / 7 Berechnungen mit s, v und t Seiten 3 / 4 Umrechnen von Geschwindigkeit und Zeitangaben 1 km h 36 9 158 83 30.96 50 120 54 140.4 m s 10 2.5 43.89 23.06 16.67 8.6 13.89 33.33 15 39 :3.6

Mehr

Gemeinde Scherstetten

Gemeinde Scherstetten Breitbandportal Bayern Gemeinde Scherstetten Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 27.05.2009 http://www.breitband.bayern.de 27.05.2009 (Seite 1) Zuständig

Mehr

Funkanalyse Bayern 2007. Internetnutzung. TNS Infratest MediaResearch

Funkanalyse Bayern 2007. Internetnutzung. TNS Infratest MediaResearch Internetnutzung Internetnutzung 2006 / 2007 2006 2007 36,0% noch nie genutzt 32,9% 6,9% 3,4% Nutzung länger her 6,5% 3,4% 53,7% Nutzung 2-4 Wochen her 57,2% innerhalb der letzten 2 Wochen genutzt Internetnutzung

Mehr

2 3 4 5 6 7 8 9 10 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 1 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 9 10 8 18 20 21 22 23 24 25 26 28

Mehr

Multimedia und Datenkommunikation

Multimedia und Datenkommunikation Multimedia und Datenkommunikation Einteilung in Unterpunkte Netzwerk Audioausgabe Internetzugang Basis des Projektes Büro 5 Mitarbeiter Datenaustausch via Diskette Kein Netzwerk Ein Nadeldrucker Netzwerke

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Schmiechen. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 14.07.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Schmiechen. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 14.07. Breitbandportal Bayern Gemeinde Schmiechen Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 14.07.2010 http://www.breitband.bayern.de 14.07.2010 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

Gemeinde Waldbüttelbrunn

Gemeinde Waldbüttelbrunn Breitbandportal Bayern Gemeinde Waldbüttelbrunn Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 30.07.2009 http://www.breitband.bayern.de 30.07.2009 (Seite 1) Zuständig

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Nonnenhorn. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 29.01.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Nonnenhorn. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 29.01. Breitbandportal Bayern Gemeinde Nonnenhorn Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 29.01.2009 http://www.breitband.bayern.de 29.01.2009 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

Gemeinde Neuendettelsau

Gemeinde Neuendettelsau Breitbandportal Bayern Gemeinde Neuendettelsau Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 08.03.2010 http://www.breitband.bayern.de 08.03.2010 (Seite 1) Zuständig

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Seukendorf. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 10.02.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Seukendorf. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 10.02. Breitbandportal Bayern Gemeinde Seukendorf Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 10.02.2011 http://www.breitband.bayern.de 10.02.2011 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

Seite 4. Lösungen Mathematik 2 Dossier 9 In Bewegung 3.6 :3.6. Umrechnen von Geschwindigkeit und Zeitangaben

Seite 4. Lösungen Mathematik 2 Dossier 9 In Bewegung 3.6 :3.6. Umrechnen von Geschwindigkeit und Zeitangaben 1 km h 36 9 158 83 60 30.96 50 120 54 140.4 m s 10 2.5 43.89 23.06 16.67 8.6 13.89 33.33 15 39 3.6 :3.6 Seite 4 Umrechnen von Geschwindigkeit und Zeitangaben 2 a) 4:33:56.16 = 4 h 33min 56.16s = 4h + 33

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Ellingen. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 14.07.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Ellingen. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 14.07. Breitbandportal Bayern Gemeinde Ellingen Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 14.07.2011 http://www.breitband.bayern.de 14.07.2011 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

Breitbandportal Bayern. Stadt Aschaffenburg. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 12.01.

Breitbandportal Bayern. Stadt Aschaffenburg. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 12.01. Breitbandportal Bayern Stadt Aschaffenburg Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 12.01.2011 http://www.breitband.bayern.de 12.01.2011 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

Gemeinde Mespelbrunn

Gemeinde Mespelbrunn Breitbandportal Bayern Gemeinde Mespelbrunn Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 09.08.2011 http://www.breitband.bayern.de 09.08.2011 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

Aufgaben zu den Bewegungen

Aufgaben zu den Bewegungen Aufgaben zu den Bewegungen 1. Im Märchen Rapunzel wird das Mädchen von einer Zauberin in einen Turm eingesperrt, der ohne Tür war und nur oben ein kleines Fenster hatte. Wenn die Zauberin hinein wollte,

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Marktbreit. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 01.12.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Marktbreit. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 01.12. Breitbandportal Bayern Gemeinde Marktbreit Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 01.12.2009 http://www.breitband.bayern.de 01.12.2009 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

Angewandte Aufgaben für lineare Gleichungen

Angewandte Aufgaben für lineare Gleichungen Vorbereitungskurs Mathematik für die FHNW-Aufnahmeprüfung Seite 1/5 Angewandte Aufgaben für lineare Gleichungen Gleichungen sind ein Hilfsmittel, mit dem schwierige Probleme systematisch in lösbare Teilprobleme

Mehr

Beurteilung einer Applikation in unterschiedlichen WAN-Netzwerken

Beurteilung einer Applikation in unterschiedlichen WAN-Netzwerken Beurteilung einer Applikation in unterschiedlichen WAN-Netzwerken Ansprechpartner: NETCOR GmbH Herr Eberhard Kaum Innungsstr. 14 D-21244 Buchholz i.d.n. Telefon: +49 4181 9092 236 Telefax: +49 4181 9092

Mehr

TECHNISCHE UNIVERSITÄT BERLIN STUDIENKOLLEG PHYSIK

TECHNISCHE UNIVERSITÄT BERLIN STUDIENKOLLEG PHYSIK TECHNISCHE UNIVERSITÄT BERLIN STUDIENKOLLEG TEST IM FACH PHYSIK FÜR STUDIENBEWERBER MIT BERUFSQUALIFIKATION NAME : VORNAME : Bearbeitungszeit : 180 Minuten Teil I : Keine Hilfsmittel, erreichbare Punktzahl

Mehr

Gemeinde Bächingen a.d.brenz

Gemeinde Bächingen a.d.brenz Breitbandportal Bayern Gemeinde Bächingen a.d.brenz Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 05.10.2011 http://www.breitband.bayern.de 05.10.2011 (Seite 1) Zuständig

Mehr

Hardware - Software - Net zwerke

Hardware - Software - Net zwerke Komprimierung der Ortho-Daten als ZIP-Archiv Dieses Dokument beschreibt die Archivierung aller Ortho-Daten als ZIP-Archiv über die MS- DOS-Eingabe-Aufforderung. Diese Information kann Ihnen zum Sichern

Mehr

1.) Ausgehende PC-Informationen fließen vom RAM und! der CPU über den Bus und die Erweiterungssteckplätze! zum/zur?

1.) Ausgehende PC-Informationen fließen vom RAM und! der CPU über den Bus und die Erweiterungssteckplätze! zum/zur? Test 1 1.) Ausgehende PC-Informationen fließen vom RAM und! der CPU über den Bus und die Erweiterungssteckplätze! zum/zur? A: Drucker B: Soundkarte C: Netzwerkkarte D:! Alle genannten Lösungen sind zutreffend.

Mehr

Informatik-Anwender SIZ 2004-2. Auswerten von Daten aus Tabellen Modul IA 42

Informatik-Anwender SIZ 2004-2. Auswerten von Daten aus Tabellen Modul IA 42 Schweizerisches Informatik-Zertifikat Certificat suisse en informatique Certificato svizzero d'informatica SIZ AG, Florastrasse 44, 8008 Zürich Telefon 01 384 90 40, Fax 01 384 90 50 Internet www.siz.ch,

Mehr

Alle Preise in Euro zzgl. MwSt. gewerblich privat

Alle Preise in Euro zzgl. MwSt. gewerblich privat Unsere Preiseliste Beachten Sie bitte, das es sich hier nur um einen Auszug der Preisliste handelt. Weitere Preise auf Anfage. Eine Arbeitseinheit (AE) entsprechen 15 min Alle Preise in Euro zzgl. MwSt.

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Sulzemoos. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 21.06.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Sulzemoos. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 21.06. Breitbandportal Bayern Gemeinde Sulzemoos Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 21.06.2010 http://www.breitband.bayern.de 21.06.2010 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

CHIP Online - Powerline/Homeplug: Netzwerke über das Stromnetz. Steckdosenleiste mit Schalter: Kann den Datenfluss behindern.

CHIP Online - Powerline/Homeplug: Netzwerke über das Stromnetz. Steckdosenleiste mit Schalter: Kann den Datenfluss behindern. Seite 1 von 5 www.chip.de Powerline/Homeplug: Netzwerke über das Stromnetz Internet aus der Steckdose Andreas Nolde Nicht jeder legt Wert darauf, für das Netzwerk zuhause die Wände aufzustemmen. Und W-LAN

Mehr

Redundantes Speichern

Redundantes Speichern Redundantes Speichern Höchste Verfügbarkeit und größtmögliche Datensicherheit durch paralleles Speichern in EBÜS Status: Freigegeben Dieses Dokument ist geistiges Eigentum der Accellence Technologies GmbH

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Burtenbach. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 01.08.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Burtenbach. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 01.08. Breitbandportal Bayern Gemeinde Burtenbach Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 01.08.2011 http://www.breitband.bayern.de 01.08.2011 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Wirsberg. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 30.12.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Wirsberg. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 30.12. Breitbandportal Bayern Gemeinde Wirsberg Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 30.12.2008 http://www.breitband.bayern.de 30.12.2008 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

Schriftliche Prüfungsarbeit zum mittleren Schulabschluss 2011 im Fach Mathematik. 18. Mai 2011

Schriftliche Prüfungsarbeit zum mittleren Schulabschluss 2011 im Fach Mathematik. 18. Mai 2011 LAND BRANDENBURG Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Schriftliche Prüfungsarbeit zum mittleren Schulabschluss 011 im Fach Mathematik 18. Mai

Mehr

Gemeinde Neustadt a.d.donau

Gemeinde Neustadt a.d.donau Breitbandportal Bayern Gemeinde Neustadt a.d.donau Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 21.06.2009 http://www.breitband.bayern.de 21.06.2009 (Seite 1) Zuständig

Mehr

Anleitung zum Online-Update für Navigationssysteme der a-rival PNU-Serie

Anleitung zum Online-Update für Navigationssysteme der a-rival PNU-Serie Anleitung zum Online-Update für Navigationssysteme der a-rival PNU-Serie Sie benötigen für die Durchführung des Online-Updates einen Windows-PC mit schnellem Internetzugang. Die Datenmenge, die für das

Mehr

Gemeinde Stadtprozelten

Gemeinde Stadtprozelten Breitbandportal Bayern Gemeinde Stadtprozelten Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 18.05.2011 http://www.breitband.bayern.de 18.05.2011 (Seite 1) Übersicht

Mehr

Mathematik-Dossier Wie weit? Wie schnell? In welcher Zeit? Stoffsicherung und repetition.

Mathematik-Dossier Wie weit? Wie schnell? In welcher Zeit? Stoffsicherung und repetition. Name: Mathematik-Dossier Wie weit? Wie schnell? In welcher Zeit? Stoffsicherung und repetition. Inhalt: Kurze Einführung und Fragestellungen Geschwindigkeit, Zeit und Strecke sowie ihre Berechnung Das

Mehr

Überprüfung ADSL2+ Bereitschaft des Zyxel Modems

Überprüfung ADSL2+ Bereitschaft des Zyxel Modems Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde Die Telecom Liechtenstein freut sich, Sie als ADSL2+ Kunden willkommen zu heissen! Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Ihren ADSL Anschluss ADSL2+ fähig machen

Mehr

Tutorium Physik 1. Kinematik, Dynamik

Tutorium Physik 1. Kinematik, Dynamik 1 Tutorium Physik 1. Kinematik, Dynamik WS 15/16 1.Semester BSc. Oec. und BSc. CH 56 KINEMATIK, DYNAMIK (II) 2.16 Bungee-Sprung von der Brücke: Aufgabe (***) 57 Beim Sprung von der Europabrücke wird nach

Mehr

ewl-internet.ch ewl internet + tv + telefon schnell. sympathisch. preiswert.

ewl-internet.ch ewl internet + tv + telefon schnell. sympathisch. preiswert. ewl-internet.ch ewl internet + tv + telefon schnell. sympathisch. preiswert. Ihre Vorteile mit ewl Aus Luzern, für Luzern Wir sind in Luzern zu Hause und somit immer in der Nähe, sollten Sie einmal Hilfe

Mehr

PLZ: Ort: Bad Oeynhausen. Zu welchem Wirtschaftszweig gehört Ihr Unternehmen? (Bitte nur eine Nennung) Energie- und Wasserversorgung

PLZ: Ort: Bad Oeynhausen. Zu welchem Wirtschaftszweig gehört Ihr Unternehmen? (Bitte nur eine Nennung) Energie- und Wasserversorgung Adressinformationen: Firma: Straße: PLZ: Ort: Bad Oeynhausen E-Mail-Adresse: (allgemein) Homepage: (Internetadresse) E-Mail-Adresse: (Ansprechpartner) Tel: Angaben zum Unternehmen: Zu welchem Wirtschaftszweig

Mehr

DSL Techniken 2G03. Achim Fähndrich Keyldo GmbH. D-70771Leinfelden achim.faehndrich@keyldo.de. Keyldo GmbH

DSL Techniken 2G03. Achim Fähndrich Keyldo GmbH. D-70771Leinfelden achim.faehndrich@keyldo.de. Keyldo GmbH DSL Techniken 2G03 Achim Fähndrich Keyldo GmbH D-70771Leinfelden achim.faehndrich@keyldo.de Keyldo GmbH» Im Januar 2003 in Stuttgart gegründet» Dienstleistungen für die IT Abteilung Organisationsberatung

Mehr

Internet und WWW Übungen

Internet und WWW Übungen Internet und WWW Übungen 6 Rechnernetze und Datenübertragung [WEB6] Rolf Dornberger 1 06-11-07 6 Rechnernetze und Datenübertragung Aufgaben: 1. Begriffe 2. IP-Adressen 3. Rechnernetze und Datenübertragung

Mehr

Tipps zum Ziehen und Schieben von Abfallsammelbehältern

Tipps zum Ziehen und Schieben von Abfallsammelbehältern Tipps zum Ziehen und Schieben von Abfallsammelbehältern Obwohl sich in Deutschland fast flächendeckend fahrbare Abfallsammelbehälter durchgesetzt haben, können bei der Sammlung von Abfall immer noch große

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Geiselbach. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 14.10.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Geiselbach. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 14.10. Breitbandportal Bayern Gemeinde Geiselbach Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 14.10.2008 http://www.breitband.bayern.de 14.10.2008 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Altenbuch. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 03.11.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Altenbuch. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 03.11. Breitbandportal Bayern Gemeinde Altenbuch Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 03.11.2010 http://www.breitband.bayern.de 03.11.2010 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

Systemvoraussetzung. ReNoStar Verbraucherinsolvenz. Stand: August 08

Systemvoraussetzung. ReNoStar Verbraucherinsolvenz. Stand: August 08 Systemvoraussetzung ReNoStar Verbraucherinsolvenz Stand: August 08 Software ReNoStar 1.) Hardwarekonfiguration Sicherheitshinweis: Der Server ist in einem eigenem klimatisierten Raum aufzustellen. Er sollte

Mehr

Sekundarschulabschluss für Erwachsene

Sekundarschulabschluss für Erwachsene SAE Sekundarschulabschluss für Erwachsene Name: Nummer: Arithmetik und Algebra A 2011 Totalzeit: 90 Minuten Hilfsmittel: Nichtprogrammierbarer Taschenrechner und Geometriewerkzeug Maximal erreichbare Punktzahl:

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Diebach. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 25.03.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Diebach. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 25.03. Breitbandportal Bayern Gemeinde Diebach Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 25.03.2011 http://www.breitband.bayern.de 25.03.2011 (Seite 1) Zuständig als Breitbandpate

Mehr

1

1 1 CO 2 -Emissionen 2 3 4 5 6 7 8 9 10 2 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 9 10 1 8 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 18 20

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Wörthsee. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 12.10.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Wörthsee. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 12.10. Breitbandportal Bayern Gemeinde Wörthsee Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 12.10.2010 http://www.breitband.bayern.de 12.10.2010 (Seite 1) Übersicht Gemeinde

Mehr

MdtTax Programm. Programm Dokumentation. Datenbank Schnittstelle. Das Hauptmenü. Die Bedienung des Programms geht über das Hauptmenü.

MdtTax Programm. Programm Dokumentation. Datenbank Schnittstelle. Das Hauptmenü. Die Bedienung des Programms geht über das Hauptmenü. Programm Die Bedienung des Programms geht über das Hauptmenü. Datenbank Schnittstelle Die Datenbank wir über die Datenbank- Schnittstelle von Office angesprochen. Von Office 2000-2003 gab es die Datenbank

Mehr

Fachhochschule Düsseldorf Wintersemester 2008/09

Fachhochschule Düsseldorf Wintersemester 2008/09 Fachhochschule Düsseldorf Wintersemester 2008/09 Teilfachprüfung Statistik im Studiengang Wirtschaft Prüfungsdatum: 26.01.2009 Prüfer: Prof. Dr. H. Peters, Diplom-Vw. Lothar Schmeink Prüfungsform: 2-stündige

Mehr

Vorwort. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Vorwort. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Vorwort Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für einen Breitbandanschluss der amplus AG entschieden haben. Diese Installationsanleitung wird Sie bei der Einrichtung ihres

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Geltendorf. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am:

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Geltendorf. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: Breitbandportal Bayern Gemeinde Geltendorf Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 09.02.2009 http://www.breitband.bayern.de 09.02.2009 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Wiesthal. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 25.03.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Wiesthal. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 25.03. Breitbandportal Bayern Gemeinde Wiesthal Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 25.03.2009 http://www.breitband.bayern.de 25.03.2009 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

FORD FOCUS Focus_346_2014_V9_Cover.indd /08/ :17

FORD FOCUS Focus_346_2014_V9_Cover.indd /08/ :17 FORD FOCUS 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 17 19 20 21 9 3 1 1 6 4 2 5 7 8 10 23 25

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

Breitbandversorgung in Langeln. Bernd Rabe, TI NL Nord, DSL-Ausbau Kommunen

Breitbandversorgung in Langeln. Bernd Rabe, TI NL Nord, DSL-Ausbau Kommunen Breitbandversorgung in Langeln Bernd Rabe, TI NL Nord, DSL-Ausbau Kommunen 01. Juli 2010 Übersicht Ausgangssituation allgemein Technische Rahmenbedingungen Produktalternativen Breitband Bernd Rabe, TI

Mehr

Die Datenautobahn führt immer noch durch den Tarifdschungel

Die Datenautobahn führt immer noch durch den Tarifdschungel Breitband/DSL/UMTS Die Datenautobahn führt immer noch durch den Tarifdschungel Auf dem Land immer noch Versorgungslücken Deutsche Telekom mit neuen Tarifen Werkfoto Deutschland holt auf beim Internetsurfen

Mehr

Kartenupdate Europa 2016 für FN11 FN13

Kartenupdate Europa 2016 für FN11 FN13 Kartenupdate Europa 2016 für FN11 FN13 Bitte beachten Sie die technischen Voraussetzungen für die Nutzung dieses Download-Produktes: PC mit WinXP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8 oder Windows 10 und

Mehr

5. Lineare Funktionen

5. Lineare Funktionen 5. Lineare Funktionen Lernziele: -Eine lineare Funktion grafisch darstellen -Geradengleichung (Funktionsgleichung einer linearen Funktion) -Deutung von k- und d-wert -Grafische Lösung von Gleichungssystemen

Mehr

Leitfaden zur Updateinstallation des Programms SPG-Verein

Leitfaden zur Updateinstallation des Programms SPG-Verein Leitfaden zur Updateinstallation des Programms SPG-Verein 50 Systemvoraussetzungen: Windows 98 SE/ME/2000/NT/XP Wesentliche Neuerungen auf einen Blick: Online-Update Über diesen Menüpunkt kann bei bestehender

Mehr

Android trifft Windows*

Android trifft Windows* auf Windows und Android 13.10.2015 Android trifft Windows* Alles im Griff, aber ohne Draht und Stick! * Datenaustausch über 1 Was ist (BT) etabliert eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung (peer-topeer) auf kurze

Mehr

Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt

Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt ISIS MED Systemanforderungen (ab Version 7.0) Client: Bildschirm: Betriebssystem: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt min. 2048 MB RAM frei Webserver min 20. GB ISIS wurde entwickelt

Mehr

Spanleitstufe DSL 01 Spanleitstufe DSL 01 Spanleitstufe DSL 01 Spanleitstufe DSL 01 Spanleitstufe DSL 01 Spanleitstufe DSL 01 Spanleitstufe DSL 01 Spanleitstufe DSL 01 Spanleitstufe DSL 01 Spanleitstufe

Mehr

MATHEMATIK. Name: Vorname: maximale Punkte 1 a), b) 4 2 a), b), c) 6 3 a), b) Gesamtpunktzahl 38. Die Experten: 1.

MATHEMATIK. Name: Vorname: maximale Punkte 1 a), b) 4 2 a), b), c) 6 3 a), b) Gesamtpunktzahl 38. Die Experten: 1. Berufsmaturität Kanton Glarus Aufnahmeprüfung 2013 Kaufmännische Berufsfachschule Glarus Kaufmännische Richtung MATHEMATIK Name: Vorname: Note Aufgabe Nr. Teilaufgaben erreichte Punkte maximale Punkte

Mehr

Anleitung zur Durchführung des Firmware-Updates. HomePilot 1 via Upgrade-USB-Stick

Anleitung zur Durchführung des Firmware-Updates. HomePilot 1 via Upgrade-USB-Stick Anleitung zur Durchführung des Firmware-Updates HomePilot 1 via Upgrade-USB-Stick Sehr geehrter Kunde, wir von RADEMACHER freuen uns, dass Sie Ihren HomePilot der ersten Generation auf den neuesten Software-Stand

Mehr

Markt Zapfendorf Auswahlverfahren nach Nr. 6.4 Breitbandrichtlinie 1. Einleitung Der Markt Zapfendorf führt ein Auswahlverfahren nach Nummer 6.

Markt Zapfendorf Auswahlverfahren nach Nr. 6.4 Breitbandrichtlinie 1. Einleitung Der Markt Zapfendorf führt ein Auswahlverfahren nach Nummer 6. Markt Zapfendorf Auswahlverfahren nach Nr. 6.4 Breitbandrichtlinie 1. Einleitung Der Markt Zapfendorf führt ein Auswahlverfahren nach Nummer 6.4 der Richtlinie zur Förderung der Breitbanderschließung in

Mehr

Auswertung der Umfrage zur Breitbandversorgung Burbacher Gewerbebetriebe

Auswertung der Umfrage zur Breitbandversorgung Burbacher Gewerbebetriebe Auswertung der Umfrage zur Breitbandversorgung er Gewerbebetriebe Die Versorgung er Gewerbebetriebe mit Breitbandtechnologie ist insbesondere in den Ortsteilen und leider nicht flächendeckend gewährleistet.

Mehr

DSLmobil. Informationsveranstaltung HERZLICH WILLKOMMEN. DSLmobil: Highspeed Internet für die Gemeinde Niederschönenfeld.

DSLmobil. Informationsveranstaltung HERZLICH WILLKOMMEN. DSLmobil: Highspeed Internet für die Gemeinde Niederschönenfeld. HERZLICH WILLKOMMEN DSLmobil: Highspeed Internet für die Gemeinde Niederschönenfeld Wireless Telekom? Agenda für Niederschönenfeld Technischer Hintergrund Für wen ist DSLmobil interessant um DSLmobil nutzen

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Karbach. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 30.06.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Karbach. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 30.06. Breitbandportal Bayern Gemeinde Karbach Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 30.06.2009 http://www.breitband.bayern.de 30.06.2009 (Seite 1) Zuständig als Breitbandpate

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Wollbach. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 07.07.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Wollbach. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 07.07. Breitbandportal Bayern Gemeinde Wollbach Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 07.07.2009 http://www.breitband.bayern.de 07.07.2009 (Seite 1) Übersicht Gemeinde

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Wehringen. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 17.08.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Wehringen. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 17.08. Breitbandportal Bayern Gemeinde Wehringen Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 17.08.2010 http://www.breitband.bayern.de 17.08.2010 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

Neuer PC? Jetzt das neue Office kaufen!

Neuer PC? Jetzt das neue Office kaufen! Neuer PC? Jetzt das neue Office kaufen! Office 65 als -Jahres-Abonnement für die ganze Familie. gleichzeitig einsetzbar und Access Zusätzlich 0 GB kostenlosen Onlinespeicher auf SkyDrive Neuer PC? Jetzt

Mehr

Gemeinde Weiherhammer

Gemeinde Weiherhammer Breitbandportal Bayern Gemeinde Weiherhammer Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 28.04.2011 http://www.breitband.bayern.de 28.04.2011 (Seite 1) Zuständig

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Sulzberg. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 30.10.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Sulzberg. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 30.10. Breitbandportal Bayern Gemeinde Sulzberg Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 30.10.2009 http://www.breitband.bayern.de 30.10.2009 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

151. Eine Uhr braucht 6 Sekunden, um,,6" zu schlagen. Wieviel Sekunden braucht sie, um,,12" zu schlagen?

151. Eine Uhr braucht 6 Sekunden, um,,6 zu schlagen. Wieviel Sekunden braucht sie, um,,12 zu schlagen? Kinematik Gleichförmige und beschleunigte geradlinige Bewegung 145. Ein LKW legt insgesamt 120 km zurück, davon 90 km mit v 1 = 40 km/h und 30 km mit v 2 = 60 km/h. Wie lange dauert die Fahrt einschliesslich

Mehr

HBF IT-Systeme. BBU-NPA Übung 4 Stand: 27.10.2010

HBF IT-Systeme. BBU-NPA Übung 4 Stand: 27.10.2010 BBU-NPA Übung 4 Stand: 27.10.2010 Zeit Laborübung 90 min IP-Adressierung und e Aufbau einer IP-Adresse Jeder Rechner in einem Netzwerk muß eine eindeutige IP-Adresse besitzen. Die IP-Adresse von IPv4 ist

Mehr

Gemeinde Wülfershausen a.d.saale

Gemeinde Wülfershausen a.d.saale Breitbandportal Bayern Gemeinde Wülfershausen a.d.saale Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 28.03.2011 http://www.breitband.bayern.de 28.03.2011 (Seite 1)

Mehr

Breitband. Informationen und Inhalte. Breitbandinitiative Bayern. - Landkreis Passau - HPE

Breitband. Informationen und Inhalte. Breitbandinitiative Bayern. - Landkreis Passau - HPE Breitband Informationen und Inhalte Breitbandinitiative Bayern - Landkreis Passau - Partner F r a n z H o f m a n n Geschäftsführer Planung und Entwicklung Obere Hauptstraße 1 84381 Johanniskirchen Koordinierungsstelle

Mehr

Eigene Dokumente, Fotos, Bilder etc. sichern

Eigene Dokumente, Fotos, Bilder etc. sichern Eigene Dokumente, Fotos, Bilder etc. sichern Solange alles am PC rund läuft, macht man sich keine Gedanken darüber, dass bei einem Computer auch mal ein technischer Defekt auftreten könnte. Aber Grundsätzliches

Mehr

MATHE - CHECKER 6. Klasse L Ö S U N G E N. by W. Rasch

MATHE - CHECKER 6. Klasse L Ö S U N G E N. by W. Rasch MATHE - CHECKER 6. Klasse L Ö S U N G E N by W. Rasch 1. Aufgabe Ein Auto verbraucht 8 Liter Benzin auf 100 km. Wie viele Liter braucht es für 350 km? A: 32 Liter B: 24 Liter C: 28 Liter D: 36 Liter 2.

Mehr

Haben Sie noch Fragen? Klicken Sie auf das Logo! Das Internet im Überblick

Haben Sie noch Fragen? Klicken Sie auf das Logo! Das Internet im Überblick Haben Sie noch Fragen? Klicken Sie auf das Logo! Das Internet im Überblick OUTLOOK STARTEN UND BEENDEN DAS OUTLOOK ANWENDUNGSFENSTER Was ist Internet? Merkmale Internet das des Das Internet ist das größte

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Friedberg. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 01.03.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Friedberg. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 01.03. Breitbandportal Bayern Gemeinde Friedberg Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 01.03.2011 http://www.breitband.bayern.de 01.03.2011 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

Softwareupdate Bedieneroberfläche (GUI) Firmware

Softwareupdate Bedieneroberfläche (GUI) Firmware 1. Überprüfen Sie die GUI Version (in diesem Fall ist es die 1.12); 2. Überprüfen Sie die Version (in diesem Fall ist es die 2.03); 3. Laden Sie die GUI und die von der Benning Homepage herunter; http://de.benning.de/de/corporate/produkte-dienstleistungen/pruef-und-messtechnik/downloads/softwaredownloads.html

Mehr

So installieren Sie die Umgebung für den Wettbewerb "digital-day 2010" im Schulnetz:

So installieren Sie die Umgebung für den Wettbewerb digital-day 2010 im Schulnetz: Sehr geehrte Frau Professorin/Kustodin! Sehr geehrter Herr Professor/Kustode! Sie wurden von Ihrer Schulleitung bei der Anmeldung zum Digital Day Wettbewerb als verantwortliche Kustodin/verantwortlicher

Mehr

Gemeinde Margetshöchheim

Gemeinde Margetshöchheim Breitbandportal Bayern Gemeinde Margetshöchheim Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 08.09.2010 http://www.breitband.bayern.de 08.09.2010 (Seite 1) Zuständig

Mehr

und T tersysteme MÄRZ 2012 tel.: +49 (89) 55 24

und T tersysteme MÄRZ 2012 tel.: +49 (89) 55 24 LOG FT KBA v von Logics Software GmbH Filetransfer zum Datenaustausch mit dem Kraftfahrt Bundesamt Integration in OWIGWARE und OWI-ASSISTENT T von MÄDER Comput tersysteme VERSION 7.6 INSTALLATIONS-- UND

Mehr

Drahtlos in die Industrie 4.0

Drahtlos in die Industrie 4.0 Drahtlos in die Industrie 4.0 Mike Ludwig mike.ludwig@dresden-elektronik.de www.dresden-elektronik.de copyright 2015 dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh 1 Inhalt Aktueller Einsatz von Drahtlossystemen

Mehr

Gemeinde Vilgertshofen

Gemeinde Vilgertshofen Breitbandportal Bayern Gemeinde Vilgertshofen Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 01.06.2009 http://www.breitband.bayern.de 01.06.2009 (Seite 1) Zuständig

Mehr

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 2000

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 2000 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 2000 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Alternativ sehen Sie auf der

Mehr

Nutzungsmöglichkeiten von Computern und Internet in der MHH

Nutzungsmöglichkeiten von Computern und Internet in der MHH Nutzungsmöglichkeiten von Computern und Internet in der MHH Eine Kurzeinführung Themen: 1. Verantwortliche Abteilungen und Organisationen 2. Internetdienste a) E-Mail b) Lern-Management-Systeme 3. Internetzugänge

Mehr

Version 05.06.2014. Notarnetz-Mobilzugang. Installationsanleitung

Version 05.06.2014. Notarnetz-Mobilzugang. Installationsanleitung Version 05.06.2014 Notarnetz-Mobilzugang Installationsanleitung. 1 Allgemein... 2 2 Apple iphone und ipad... 2 2.1 APN-Einstellung mit der Konfigurationshilfe... 2 2.2 Einstellung mit dem iphone-konfigurationsprogramm

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Hohenfurch. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 24.09.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Hohenfurch. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 24.09. Breitbandportal Bayern Gemeinde Hohenfurch Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 24.09.2008 http://www.breitband.bayern.de 24.09.2008 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

a. Berechnung der Schnittpunkte: f(x) = g(x) x² 6x + 11 = x + 11 x² 5x = 0 x (x 5) = 0 x = 0 v x = 5 Berechnung der Fläche A: 5

a. Berechnung der Schnittpunkte: f(x) = g(x) x² 6x + 11 = x + 11 x² 5x = 0 x (x 5) = 0 x = 0 v x = 5 Berechnung der Fläche A: 5 Lösungen zu den Textaufgaben zur Integralrechnung Aufgabe Rechnung Ergebnis 1. Aus einem Stück Metall soll eine Form geschnitten werden, die durch die Funktionen f(x) = x² 6x + 11 und g(x) = x + 11 begrenzt

Mehr

Analog war gestern. IP Anschluss bei der Telekom. IP ist heute! Bisher hatte jeder Dienst einen eigenen Standard. Folge: ein kniffliges Puzzle

Analog war gestern. IP Anschluss bei der Telekom. IP ist heute! Bisher hatte jeder Dienst einen eigenen Standard. Folge: ein kniffliges Puzzle Bisher hatte jeder Dienst einen eigenen Standard. Folge: ein kniffliges Puzzle Analog war gestern. IP Anschluss bei der Telekom IP-Technologie fügt alles zusammen. Die Zukunft beginnt jetzt! IP ist heute!

Mehr

Haushaltsbefragung zur Erfassung der Internetversorgung in der Gemeinde Denklingen

Haushaltsbefragung zur Erfassung der Internetversorgung in der Gemeinde Denklingen Haushaltsbefragung zur Erfassung der Internetversorgung in der Gemeinde Denklingen Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Denklingen, bis heute bestehen in vielen ländlichen Gebieten Defizite in der

Mehr

Sekundarschulabschluss für Erwachsene. Arithmetik und Algebra A 2015

Sekundarschulabschluss für Erwachsene. Arithmetik und Algebra A 2015 SAE Sekundarschulabschluss für Erwachsene Name: Nummer: Arithmetik und Algebra A 2015 Totalzeit: 90 Minuten Hilfsmittel: Nichtprogrammierbarer Taschenrechner und Geometriewerkzeug Maximal erreichbare Punktzahl:

Mehr

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Hollstadt. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 16.07.

Breitbandportal Bayern. Gemeinde Hollstadt. Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf. Erstellt am: 16.07. Breitbandportal Bayern Gemeinde Hollstadt Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 16.07.2009 http://www.breitband.bayern.de 16.07.2009 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

Spartipp: Fahrverhalten! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima.

Spartipp: Fahrverhalten! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Spartipp: Fahrverhalten! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Wer clever fährt, kommt weiter. Mal einen Gang voll ausfahren, um die gelbe Ampel noch zu schaffen. Dann wieder ruckartig

Mehr

2. Veranschauliche an einem Beispiel, welche Bedeutung die Vernetzung von Computern im öffentlichen, privaten und geschäftlichen Bereich hat.

2. Veranschauliche an einem Beispiel, welche Bedeutung die Vernetzung von Computern im öffentlichen, privaten und geschäftlichen Bereich hat. Schwerpunkte der 2. Klassenarbeit zum Thema Netzwerke Gruppe H. Krause Netzwerk allgemein - Nutzen und Gefahren - Einteilung nach Reichweite, Topologie - Peer-to-Peer, Client- Geräte: - Hub /Switch - Netzwerkkabel

Mehr

Das finale Internet Wie viel Internet braucht die Menschheit

Das finale Internet Wie viel Internet braucht die Menschheit Das finale Internet Wie viel Internet braucht die Menschheit Weihnachtsvorlesung 2011 Christian Schindelhauer Lehrstuhl für Rechnernetze und Telematik Technische Fakultät Freiburg Albert-Ludwigs-Universität

Mehr