Online-Findbücher des Stadtarchivs Stuttgart auf Findbuch.net. Benutzungshinweise

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Online-Findbücher des Stadtarchivs Stuttgart auf Findbuch.net. Benutzungshinweise"

Transkript

1 Online-Findbücher des Stadtarchivs Stuttgart auf Findbuch.net Benutzungshinweise Die Online-Findbücher des Stadtarchivs Stuttgart finden Sie auf der Internetseite Sie können dort sowohl über die Tektonik des Stadtarchivs, als auch über eine Volltextrecherche in den Findbüchern der bereits verzeichneten Bestände des Stadtarchivs recherchieren. Zudem können Sie Akten von zu Hause aus für Ihren Besuch im Stadtarchiv bestellen, die Ihnen im Lesesaal an Ihrem Besuchstermin bereitgelegt werden. Die offizielle Homepage mit allgemeinen Informationen zum Stadtarchiv finden Sie unter Inhaltsverzeichnis Aufbau der Startseite 2 Recherche in den Beständen 4 Volltextrecherche 7 Bestellung von Einheiten 13 Seite 1 von 14

2 Aufbau der Startseite In der linken Bildhälfte erscheint bei Aufruf der Internetadresse automatisch die Tektonik (auch Systematik) des Stadtarchivs Stuttgart, die in verschiedene logische Gruppen und Untergruppen aufgeteilt ist. Unterhalb dieser Gruppen befinden sich die einzelnen Bestände sortiert nach ihrer Bestandssignatur. Symbolerklärung: : Systematikgruppe : Geöffnete Systematikgruppe (Schließen durch erneutes Anklicken) : Bestand mit Einheiten : Geöffneter Bestand (Schließen durch erneutes Anklicken) : Bestand, bei dem der überwiegende Teil der Einheiten gesperrt und daher nicht auf Findbuch.net einsehbar ist. Hierzu liegt lediglich eine Kurzbeschreibung vor. Seite 2 von 14

3 Mit den Pfeilen oberhalb und unterhalb der Tektonikgruppen, sowie durch Verschieben des Kreises auf dem Balken links können Sie die Ansicht verschieben. Die Pfeile stehen erst zur Verfügung, wenn eine oder mehrere Gruppen geöffnet wurden. In der rechten Bildhälfte erscheint zunächst ein Einleitungstext. Sobald Sie eine mit Beständen belegte Tektonikgruppe anklicken, werden die entsprechenden Bestände in Listenform auf der rechten Seite angezeigt. Das Blatt-Symbol vor dem Bestandsnamen zeigt an, dass zu diesem Bestand Verzeichnungseinheiten hinterlegt sind. Zu besseren Lesbarkeit können Sie die Trennlinie zwischen den beiden Seitenhälften verschieben, indem Sie mit der Maus darauf zeigen bis sich ein doppelseitiger Pfeil bildet. Dann können Sie mit gedrückter Maustaste die Linie in die gewünschte Richtung verschieben. Seite 3 von 14

4 Recherche in den Beständen Bestände mit Klassifikation Wenn Sie auf einen Bestand klicken, öffnet sich auf der linken Seite unterhalb des Bestandsnamens die Klassifikation (auch Inhaltsverzeichnis) der zum Bestand erfassten Datensätze. Auf der rechten Seite finden Sie eine Kurzbeschreibung des Bestandes mit wesentlichen Informationen u.a. zu möglichen Benutzungsbeschränkungen. Bestand Klassifikation Kurzbeschreibung Ein Kreuz vor dem Klassifikationspunkt bedeutet, dass sich darunter weitere nachgeordnete Klassifikationspunkte befinden. Diese öffnen sich, sobald Sie auf den entsprechenden Punkt klicken. Befindet sich kein Kreuz davor, werden Ihnen beim Anklicken des Punkts direkt die zu diesem Klassifikationspunkt zugeordneten Einheiten auf der rechten Bildhälfte angezeigt. Verzeichnungseinheiten befinden sich in der Regel unterhalb der niedrigsten Klassifikationsebene. Die Verzeichnungseinheiten des jeweiligen Klassifikationspunktes werden Ihnen sortiert nach der laufenden Nummer angezeigt. Wenn Sie die Einheiten alphabetisch nach dem Titel sortieren möchten, klicken Sie mit der Maus auf das unterstrichene Feld Titel. Genauso können Sie die Liste auch nach der Datierung sortieren. Seite 4 von 14

5 Wenn Sie nun auf eine der Einheiten in der rechten Bildhälfte klicken, öffnet sich die Detailansicht mit allen zu dieser Einheit vorhandenen Informationen. Wenn Sie zur nächsten bzw. vorherigen Einheit möchten, müssen Sie auf die mittleren Pfeile in der rechten oberen Ecke der rechten Bildhälfte klicken. Sie gelangen zur ersten bzw. letzten Einheit des Bestandes, wenn Sie auf einen der äußeren Pfeile mit Strich klicken. Wichtig: Wenn Sie die Zurück-Funktion Ihres Browsers nutzen, verlassen Sie Findbuch.net! Seite 5 von 14

6 Bestände ohne Klassifikation Wenn Sie einen Bestand ohne Klassifikation ausgewählt haben, erscheint ebenfalls auf der rechten Bildhälfte die Kurzbeschreibung. Um zu den Einheiten des Bestandes zu gelangen, müssen Sie auf das X oben links in der rechten Bildhälfte klicken. Dies schließt die Kurzbeschreibung und die Verzeichnungseinheiten werden auf der rechten Bildhälfte angezeigt. Sie können auch über die Funktion (befindet sich unterhalb des X) die Kurzbeschreibung nach unten in die linke Bildhälfte verschieben und sich zugleich die Verzeichnungseinheiten in der rechten Bildhälfte anzeigen lassen. Für die Suche innerhalb eines Bestandes beachten Sie bitte die nun folgenden Hinweise zur Volltextrecherche. Seite 6 von 14

7 Volltextrecherche Über die Volltextrecherche von Findbuch.net können Sie direkt nach Begriffen suchen, die in einzelnen Verzeichnungseinheiten oder den Kurzbeschreibungen der Bestände genannt werden. Die Volltextsuche rufen Sie über das Fernglas-Symbol Symbolleiste der rechten Bildhälfte auf. in der oberen Sie können in der sich nun öffnenden Suchmaske den gewünschten Suchbegriff eingeben. Die Suche wird gestartet durch das Drücken der Enter-Taste oder durch Klick auf das neben dem Eingabefeld befindliche Fernglas-Symbol. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Suche nur die Verzeichnungseinheiten und Bestände gefunden werden, die exakt die von Ihnen angegebenen Begriffe bzw. Buchstabenkombinationen enthalten. Wenn Sie nach mehren Begriffen zugleich suchen möchten, markieren Sie bei Verknüpfungsart entweder die Schaltfläche und, wenn die Begriffe zusammen in einer Verzeichnungseinheit auftauchen sollen, oder Sie markieren die Schaltfläche oder, wenn einer der angegebenen Begriffe als Suchergebnis ausreicht. Seite 7 von 14

8 Erweiterte Recherche Für eine gezielte Suche bzw. die Kombination mehrerer Suchkriterien können Sie die Erweiterte Recherche nutzen. Hierfür markieren Sie das Kästchen vor Erweiterte Recherche unterhalb der normalen Suchfunktion. Es werden nun auf der gleichen Seite in der unteren Bildhälfte verschiedene Einschränkungsmöglichkeiten der Suche angeboten. Sie können die Suche darüber auf einen bestimmten Zeitraum, auf ausgewählte Bestände oder einzelne Felder beschränken. Durch Anklicken der Tabs rufen Sie diese zusätzlichen Auswahlkriterien auf. o Zeitraum: o Feldnamen: o Bereich: o Ve-Indizes/ Indextypen: Hier können Sie den Zeitraum angeben, der für Ihre Recherche relevant ist. Bitte beachten Sie, dass Verzeichnungseinheiten, bei denen keine Laufzeit angegeben wurde, bei der Suche nach einem bestimmten Zeitraum nicht auftauchen. Wenn der Suchbegriff nur an einer bestimmten Stelle des Bestandes bzw. der Verzeichnung auftauchen soll, können Sie hier die Bestands- und Verzeichnungsfelder auswählen, in denen gesucht werden soll. Die Feldbezeichnungen können Sie dem beigefügten Screenshot der im Stadtarchiv i.d.r. verwendeten Verzeichnungsmaske entnehmen (siehe folgende Seite). Hier können Sie eine der Haupttektonikgruppen (linke Spalte) und/oder einzelne Bestände auswählen (rechte Spalte), in denen gesucht werden soll. Dies kann eine zu hohe Trefferzahl einschränken, wenn Sie sich z.b. nur für die Unterlagen eines bestimmten Amtes interessieren. Da Indizes nur vereinzelt bei Beständen des Stadtarchivs genutzt wurden, ist eine Suche hierüber nicht zu empfehlen. Auswahl von Feldnamen und Bereichen: Bei Aufruf der Tabs Feldnamen und Bereich sind automatisch alle Einträge in den sich öffnenden Spalten markiert (grau hinterlegt). Sobald Sie auf den ersten markierten Eintrag klicken, wird die Markierung der anderen Einträge in derselben Spalte aufgehoben. Seite 8 von 14

9 Bei der Auswahl einer Tektonikgruppe (Tab Bereich) werden alle zu dieser Tektonikgruppe gehörenden Bestände automatisch in der kompletten Bestandsliste markiert. Die Bestandsliste ist nach den Bestandssignaturen sortiert. In jeder Spalte muss mindest ein Eintrag markiert sein. Zum Markieren mehrerer Bestände die Taste Strg gedrückt halten und mit der Maus anklicken. Übersicht der im Stadtarchiv verwendeten Verzeichnungsinformationen (die Gängigen sind rot markiert): Seite 9 von 14

10 Liste der Suchergebnisse Die Suchergebnisse werden nach folgendem Muster angezeigt: Links werden die vollständigen Titel der Verzeichnungseinheiten angezeigt, in denen der gesuchte Begriff gefunden wurde. Sie sind mit dem Kürzel VE vor dem Titel gekennzeichnet. Ergibt der Suchbegriff einen Treffer in den Kurzbeschreibungen von Beständen, werden diese an erster Stelle aufgeführt (gekennzeichnet durch den Begriff Bestand). Rechts daneben werden Ihnen jeweils weitere Informationen zur links aufgeführten Einheit angezeigt mit folgenden Angaben: Zeile 1, Signatur: Vollständige Bestellsignatur, bestehend aus Bestandssignatur und Signatur der Verzeichnungseinheit. Zeile 2, Feldname: Feldinhalt des Feldes, in dem der Suchbegriff gefunden wurde. Der Suchbegriff ist blau markiert. Bei längeren Eintragungen wird nur der erste Teil des Feldinhalts gezeigt, so dass der Suchbegriff nicht immer direkt zu sehen ist. Bitte beachten: Es wird auch nach Wortbestandteilen gesucht, so dass z.b. beim Suchbegriff Hund auch Einheiten mit dem Wort Jahrhundert in den Ergebnissen auftauchen. Die Sucherergebnisse werden in der Reihenfolge der Bestandssignaturen angezeigt, darunter in der Reihenfolge der Signaturen der Einheiten. Seite 10 von 14

11 Detailansicht Um sich alle erfassten Informationen der in der Suchergebnis-Liste aufgeführten Verzeichnungseinheit anzuschauen gibt es zwei Möglichkeiten: Gehen Sie mit dem Mauszeiger auf den links angezeigten Titel (nicht anklicken!). Es öffnet sich automatisch ein Fenster, in dem alle Details angezeigt werden. Sobald Sie den Mauszeiger weiter bewegen, verschwindet das Fenster wieder. Bei Beständen werden Ihnen hier die Kurzbeschreibungen angezeigt. Oder: Klicken Sie den gewünschten Titel auf der linken Seite an. Es öffnet sich eine neue Seite, auf der die Informationen zur Verzeichnungseinheit angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Reihenfolge der Detailangaben je nach Bestand variieren kann. Um sich die Einheit im Kontext des zugehörigen Bestandes anzeigen zu lassen, drücken Sie das Symbol links über den Detailangaben. Es öffnen sich links die Spalte mit der Tektonik des Archivs, sowie der Bestand mit seinen zugehörigen Klassifikationspunkten. Seite 11 von 14

12 Wenn Sie zurück zu den Suchergebnissen möchten, klicken Sie auf das Symbol oben rechts in der Symbolleiste oder auf das Haus-Symbol oberhalb des Suchergebnisses. Wenn Sie die Suche komplett beenden möchten, klicken Sie auf das kleine rote X neben dem Symbol Die blaue Ziffer neben dem Symbol zeigt an, wie viele Recherchen Sie bereits durchgeführt haben bzw. welche von den bereits durchgeführten Recherchen sich hinter dem Symbol verbirgt. Wenn Sie die Suchergebnisse noch benötigen, können Sie diese auch geöffnet lassen und zugleich eine erneute Suche durchführen, in dem Sie wie zuvor das Fernglas-Symbol anklicken. Es öffnet sich dann eine neue Seite mit der Suchfunktion, die bisherigen Suchergebnisse werden nicht überschrieben. Wichtig: Wenn Sie die Zurück-Funktion Ihres Browsers verwenden, verlassen Sie Findbuch.net! Die Ansicht der Suchergebnisse lässt sich durch die Leiste rechts verschieben, sowie mit dem Scrollrad Ihrer Maus: Druckfunktion Sie können sich die Suchergebnisse auch als Liste oder einzeln über das Druck- Symbol ausdrucken. Dieses befindet sich jeweils oben links unterhalb des Textes Suche nach... bei der Ergebnis-Liste bzw. der Detailansicht. Alternativ können Sie auch die gewünschte Einheit mit der rechten Maustaste anklicken und dort den Menüpunkt Drucken auswählen. Seite 12 von 14

13 Bestellung von Einheiten Bestellung über das Internet Bitte beachten: Ihre Bestellung muss mindestens 3 Werktage vor Ihrem geplanten Besuch im Stadtarchiv bei uns eingegangen sein, damit die Einheiten rechtzeitig für Sie bereit gelegt werden können. Für Ihren ersten Besuch können Sie maximal 10 Akten und 7 Foto-Einheiten bestellen. Einheiten, die Sie im Stadtarchiv einsehen möchten, können Sie über das Brief-Symbol Ihrer Bestell-Liste hinzufügen. Das Brief-Symbol finden Sie in der Liste der Suchergebnisse links neben dem Titel der Verzeichnungseinheit oder bei der Detailansicht der Einheit links über den Detailangaben. Nach dem Anklicken des Brief-Symbols öffnet sich ein Fenster, das die Aufnahme in die Bestell-Liste bestätigt. Die Bestell-Liste rufen Sie über das Brief-Symbol in der oberen Symbolleiste auf. Vor dem Abschicken der Bestell-Liste können Sie noch einzelne Einheiten löschen, in dem Sie diese durch Anklicken markieren und dann die Schaltfläche Auswahl löschen betätigen. Bitte achten Sie darauf, nicht mehr als 10 Akten und 7 Fotoeinheiten über die Bestell- Liste zu bestellen, da Ihnen für Ihren ersten Besuch nicht mehr Einheiten bereitgelegt werden können. Sperrfristen: Bei Bestellung von Einheiten, in denen Sperrfristen genannt werden (personenbezogene Sperrfristen, konservatorische Sperrungen), ist ein Antrag auf Sperrfristenverkürzung zu stellen, den Sie per beim Stadtarchiv anfordern können. Bitte beachten Sie, dass bei Anträgen auf Sperrfristenverkürzung von einer Bearbeitungszeit von ca. 14 Tagen ausgegangen werden muss. Seite 13 von 14

14 Antrag auf Benutzung: Über das Briefkasten-Symbol unter der Bestell-Liste wird die Bestellung der Einheiten gestartet. Es erscheint ein Antrag auf Benutzung, den Sie vor Absenden der Bestell-Liste ausfüllen müssen. Dieser Antrag wird Ihnen bei Ihrem Besuch im Stadtarchiv zur Unterschrift vorgelegt. Folgen Sie bitte den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie gelangen jeweils über die Schaltfläche Weiter zur nächsten Seite des Antrags. Sie können jederzeit über die Schaltfläche Zurück zur vorherigen Seite des Antrags gelangen, um Angaben zu ändern. Der Antrag besteht inklusive des oben abgebildeten Einleitungs-Textes aus insgesamt 4 Seiten. Die Bestell-Liste können Sie nach Aufruf des Antrags nicht mehr verändern. Nach der letzten Seite kommt die Meldung Die Daten wurden versandt. Der Antrag und die Bestell-Liste wurden per an das Stadtarchiv verschickt. Bestellung im Lesesaal des Stadtarchivs Wenn Sie nicht über das Internet bestellen möchten, können Sie natürlich auch die notwendigen Angaben der gewünschten Einheiten für Ihren Besuch im Stadtarchiv ausdrucken (siehe S. 12) bzw. notieren, um die Einheiten vor Ort zu bestellen. Bitte beachten Sie, dass bei Bestellungen nach 10 Uhr (mittwochs Uhr) diese erst am folgenden Tag ausgegeben werden können. Unverzichtbar ist die Angabe der Bestellsignatur, bestehend aus der Bestandssignatur (steht vor dem Bestandsnamen) und der laufenden Nummer (l. Num.) der gewünschten Einheit. Beide Angaben stehen in der Suchergebnisliste hinter dem Begriff Signatur. Ergänzend geben Sie bitte den Namen des Bestandes, den Titel der Einheit, sowie die Laufzeit (Dat. Findbuch) der Einheit an. Hinweis: Bei den Beständen der Hauptaktei (14 23/1) gibt es zum Teil keine laufende Nummer (l. Num.). Hier ist neben der Bestandssignatur die Registratursignatur als Bestellsignatur anzugeben. Seite 14 von 14

AUGIAS-Data Im Südfeld 20 D-48308 Senden. AUGIAS-Data, Senden 1990-2015

AUGIAS-Data Im Südfeld 20 D-48308 Senden. AUGIAS-Data, Senden 1990-2015 Benutzerhandbuch AUGIAS-Data Im Südfeld 20 D-48308 Senden FON 02536 341006 FAX 02536 341007 AUGIAS-Data, Senden 1990-2015 INFO@AUGIAS.DE WWW.AUGIAS.DE Änderungen vorbehalten AUGIAS ist ein eingetragenes

Mehr

Benutzerhandbuch Mediathek Verlag Versicherungswirtschaft GmbH

Benutzerhandbuch Mediathek Verlag Versicherungswirtschaft GmbH Benutzerhandbuch Mediathek Verlag Versicherungswirtschaft GmbH In diesem Handbuch finden Sie Informationen, die Ihnen den Einstieg in die Arbeit mit der Mediathek erleichtern. Übersicht Bibliothek Funktionen

Mehr

CADcat. Einweisung in die wichtigsten Programmfunktionen

CADcat. Einweisung in die wichtigsten Programmfunktionen CADcat. Einweisung in die wichtigsten Programmfunktionen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...2 1 Installationshinweise...3 2 Auswahl eines Bauteiles (Bsp.: DIN 912, M5x30, 8.8, blank)...5 2.1 Möglichkeit

Mehr

Kurzanleitung. Zur Verwendung des AUDI/VW Belegportals 2.0 für Endanwender. Version 1.3

Kurzanleitung. Zur Verwendung des AUDI/VW Belegportals 2.0 für Endanwender. Version 1.3 Kurzanleitung Zur Verwendung des AUDI/VW Belegportals 2.0 für Endanwender Version 1.3 Stand 12.08.2014 1 INHALT 1. GRUNDLAGEN 3 1.1 STARTSEITE 3 1.2 AUFBAU 4 1.3 KOPFLEISTE 5 1.3.1 SCANVIEW 5 1.3.2 EXTRAS

Mehr

Inhaltsverzeichnis Seite

Inhaltsverzeichnis Seite Inhaltsverzeichnis Seite 1. Email mit Anhang versenden 2 1.a Email vorbereiten und zweites Fenster (Tab) öffnen. 2 1. b. Bild im Internet suchen und speichern. 3 1.c. Bild als Anlage in Email einbinden

Mehr

28 IM INTERNET SURFEN

28 IM INTERNET SURFEN 28 IM INTERNET SURFEN Korrekturhilfe bei falscher Adresseingabe Eingabe einer falschen Adresse Die Eingabe einer falschen Internetadresse öffnet im Internet Explorer die microsofteigene Suchmaschine Bing

Mehr

Hilfe. Hilfe. Allgemeine Erklärung der Schaltflächen

Hilfe. Hilfe. Allgemeine Erklärung der Schaltflächen Hilfe Allgemeine Erklärung der Schaltflächen Bezeichnung Startseite Aktuelles Kontakt Impressum Hilfe Bund/Länder Logout Schnellsuche Zur Volltextsuche Letzte Trefferliste Sitzungsverlauf Neues Fenster

Mehr

Windows. Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1

Windows. Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1 Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1 Wenn der Name nicht gerade www.buch.de oder www.bmw.de heißt, sind Internetadressen oft schwer zu merken Deshalb ist es sinnvoll, die Adressen

Mehr

2. Die Auswahl der Prüfung oder eines Prüfungsteils

2. Die Auswahl der Prüfung oder eines Prüfungsteils 1. Anmeldung Hinweise für Prüfungsteilnehmer: Anleitung zur Benutzung des Wenn Sie keine Erfahrung im Umgang mit einer Maus oder einer Computertastatur haben, melden Sie sich bitte bei der Prüfungsleitung.

Mehr

Kurzanleitung Medienshop

Kurzanleitung Medienshop Kurzanleitung Medienshop Stand: Mai 2014 1. Startseite S. 01 2. Suche S. 02 3. Dublettenkotrolle und Bestandsaufbau S. 04 4. Bestellungen S. 05 5. Warenkorb S. 08 6. Merkzettel S. 09 7. Makulatur S. 10

Mehr

OPENXCHANGE Server 5. Dokumentation - E-Mails -

OPENXCHANGE Server 5. Dokumentation - E-Mails - OPENXCHANGE Server 5 Dokumentation - E-Mails - Anmelden und Abmelden am Webmail-Modul Wenn Sie sich erfolgreich am Webclient des Mailservers angemeldet haben, gelangen Sie sofort auf Ihre Portalseite.

Mehr

Hilfe zur Benutzung der Online-Rechtssammlung

Hilfe zur Benutzung der Online-Rechtssammlung Hilfe zur Benutzung der Online-Rechtssammlung Allgemeine Erklärung der Schaltflächen Bezeichnung Startseite Aktuelles Kontakt Impressum Hilfe Bund/Länder Logout Schnellsuche Zur Volltextsuche Letzte Trefferliste

Mehr

der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers www.bilder-e.de

der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers www.bilder-e.de EMSZ Evangelisches MedienServiceZentrum Bilddatenbank der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers www.bilder-e.de Bilddatenbank der Landeskirche Hannovers Anleitung für die redaktionelle Nutzung

Mehr

> VR-NetWorld Software - was ist neu?

> VR-NetWorld Software - was ist neu? > VR-NetWorld Software - was ist neu? Die VR-NetWorld Software Version 5.0 hat teilweise ihr Gesicht verändert. Einige Funktionalitäten wurden auch geändert. Um Ihnen den Umstieg leichter zu machen, finden

Mehr

Hinweise zum Übungsblatt Formatierung von Text:

Hinweise zum Übungsblatt Formatierung von Text: Hinweise zum Übungsblatt Formatierung von Text: Zu den Aufgaben 1 und 2: Als erstes markieren wir den Text den wir verändern wollen. Dazu benutzen wir die linke Maustaste. Wir positionieren den Mauszeiger

Mehr

ALBIS on WINDOWS & ifap praxiscenter

ALBIS on WINDOWS & ifap praxiscenter ALBIS on WINDOWS & ifap praxiscenter 1 Erster ALBIS on WINDOWS Start nach Installation ifap praxiscenter...2 2 Start / Beenden des ifap praxiscenter...2 2.1 Starten des ifap praxiscenter...2 2.2 ifap praxiscenter

Mehr

Microsoft Word 2010. Mit Tabellen arbeiten. Microsoft Word 2010 - Tabellen

Microsoft Word 2010. Mit Tabellen arbeiten. Microsoft Word 2010 - Tabellen Microsoft Word 2010 Mit Tabellen arbeiten Martina Hoffmann-Seidel Otto-Hirsch-Straße 34, 71686 Remseck www.hoffmann-seidel.de, info@hoffmann-seidel.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Grundlagen... 3 Befehle

Mehr

FIDAR talks! DOKUMENTATION

FIDAR talks! DOKUMENTATION FIDAR talks! DOKUMENTATION INHALTSVERZEICHNIS Anmeldung... 2 Mein Profil... 3 Kontaktdaten... 4 Beruf, Karriere und Qualifikation... 4 Netzwerke Räte und Verbände... 5 Referenzen, Auszeichnungen und Publikationen...

Mehr

Hilfe für die Benutzung des Fachinformationssystems Kirchenrecht der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck

Hilfe für die Benutzung des Fachinformationssystems Kirchenrecht der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck für die Benutzung des Fachinformationssystems Kirchenrecht der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck Hilfe Übersicht 1. Allgemeine Erklärung der Schaltflächen 2. Schnellsuche (kurz erklärt) 3. Anzeige

Mehr

An-/Abwesenheitsplaner Überstunden verwalten

An-/Abwesenheitsplaner Überstunden verwalten An-/Abwesenheitsplaner Überstunden verwalten Inhaltsverzeichnis Überblick...2 Überstunden erfassen...3 Einträge ändern und löschen...4 Eintragungen rückgängig machen...4 Mitarbeiterdaten...4 Einstellungen...4

Mehr

Datei.. Sie können aber nur mit dem kostenlos erhältlichen Adobe Reader

Datei.. Sie können aber nur mit dem kostenlos erhältlichen Adobe Reader Eine kleine Anleitung für die neuen Formulare ( dynamische Formulare ) Was ist das Dynamische an den neuen Formularen? Nun, sie haben wesentlich mehr an Funktionalität wie die bisherigen ( statischen )

Mehr

PDS Terminkalender Anwender-Dokumentation

PDS Terminkalender Anwender-Dokumentation PDS Terminkalender Anwender-Dokumentation Stand: 15.07.2005 Programm + Datenservice GmbH Mühlenstraße 22 27356 Rotenburg Telefon (04261) 855 500 Telefax (04261) 855 571 E-Mail: info@pds.de Copyright by

Mehr

Hinweise zum Online-Buchungssystem

Hinweise zum Online-Buchungssystem Hinweise zum Online-Buchungssystem An vielen Stellen innerhalb des Online-Buchungssystem finden Sie ein -Symbol, welches sich häufig in der oberen rechten Ecke befindet. Durch anklicken dieses Symbols

Mehr

FERNHEIZWERKE Software zur Sammlung der Betriebsdaten

FERNHEIZWERKE Software zur Sammlung der Betriebsdaten FERNHEIZWERKE Software zur Sammlung der Betriebsdaten Über dieses Programm können die Betriebsdaten einer Anlage eingegeben werden und dann automatisch via E-Mail ans Amt für Energieeinsparung an die Email

Mehr

Erklärung zu den Internet-Seiten von www.bmas.de

Erklärung zu den Internet-Seiten von www.bmas.de Erklärung zu den Internet-Seiten von www.bmas.de Herzlich willkommen! Sie sind auf der Internet-Seite vom Bundes-Ministerium für Arbeit und Soziales. Die Abkürzung ist: BMAS. Darum heißt die Seite auch

Mehr

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 K-W81-G

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 K-W81-G Windows 8.1 Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 Grundkurs kompakt K-W81-G 1.3 Der Startbildschirm Der erste Blick auf den Startbildschirm (Startseite) Nach dem Bootvorgang bzw. nach der erfolgreichen

Mehr

Eshop-Benutzeranleitung

Eshop-Benutzeranleitung Eine Anleitung in zehn Schritten Mit dieser Anleitung lernen Sie in wenigen Minuten den neuen eshop zu benutzen. Sie kennen die wichtigsten Funktionen und finden die Information, die Sie suchen. 1. Wie

Mehr

Kurzanleitung für das Geoportal im Lebenslagenatlas

Kurzanleitung für das Geoportal im Lebenslagenatlas 1 Kurzanleitung für das Geoportal im Lebenslagenatlas Das Geoportal im Lebenslagenatlas des Kreises Lippe stellt Ihnen Informationen zu Anliegen in verschiedenen Lebenslagen bereit. In der nachfolgenden

Mehr

Benutzerhandbuch Jesse-Onlineshop

Benutzerhandbuch Jesse-Onlineshop Benutzerhandbuch Jesse-Onlineshop Version: 1.4 Stand: Mai 2011 Jesse GmbH & Co. KG 38723 Seesen / Harz Triftstraße 33 Hotline: + 49 (0) 5381 9470-84 onlineshop@jesseonline.de www.jesseb2b.de Benutzerhandbuch

Mehr

Bekanntmachungsplattform für öffentliche Ausschreibungen. Anleitung zum Veröffentlichen von Bekanntmachungen

Bekanntmachungsplattform für öffentliche Ausschreibungen. Anleitung zum Veröffentlichen von Bekanntmachungen für öffentliche Ausschreibungen Anleitung zum Veröffentlichen von Bekanntmachungen Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis 1 INHALTSVERZEICHNIS...2 2 KURZER ÜBERBLICK...3 3 AN DER BEKANNTMACHUNGSPLATTFORM

Mehr

Anwenderhandbuch Datenübermittlung

Anwenderhandbuch Datenübermittlung Anwenderhandbuch Datenübermittlung Anwenderhandbuch Version 1.1 (Oktober 2009) 2 15 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Einführung... 3 1. Login... 4 1.1 Persönliche Daten eingeben... 4 1.2 Passwort

Mehr

Um eine Person in Magnolia zu erfassen, gehen Sie wie folgt vor:

Um eine Person in Magnolia zu erfassen, gehen Sie wie folgt vor: Personendaten verwalten mit Magnolia Sie können ganz einfach und schnell alle Personendaten, die Sie auf Ihrer Webseite publizieren möchten, mit Magnolia verwalten. In der Applikation Adressbuch können

Mehr

EXCEL 2000 Grundlagen

EXCEL 2000 Grundlagen 1 2 3 4 5 6 7 C17 Adresse dieses Feldes. (Wie beim Spiel Schiffe versenken!) 8 9 1 EXCEL 2003 2 Ansicht Aufgabenbereich EXCEL 2003 Liste möglicher Fenster im Aufgabenbereich 3 4 Menü Extras Ohne Haken

Mehr

Veränderung in der VR-NetWorld Software 5.0. 1. Was ist neu?

Veränderung in der VR-NetWorld Software 5.0. 1. Was ist neu? Information zur neuen 5.0 Veränderung in der 5.0 Die Version 5.0 hat teilweise ihr Aussehen verändert. Ebenso wurden einige Funktionalitäten geändert. Um Ihnen den Umstieg leichter zu machen, finden Sie

Mehr

ANLEITUNG FÜR DEN GEBRAUCH VON GOTCOURTS

ANLEITUNG FÜR DEN GEBRAUCH VON GOTCOURTS ANLEITUNG FÜR DEN GEBRAUCH VON GOTCOURTS SPIELER INHALTSVERZEICHNIS 1 EINLEITUNG... 2 2 SYSTEMTECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN... 2 3 GRATIS REGISTRIEREN / ANMELDEN... 3 4 3.1 ANMELDEN... 3 3.2 REGISTRIEREN...

Mehr

Das Online-Buchungssystem EBuS

Das Online-Buchungssystem EBuS Das Online-Buchungssystem EBuS Login Zu dem Login des Online-Buchungssystems gelangen Sie über die Website von STATTAUTO München. Bitte geben Sie dazu www.stattauto-muenchen.de in Ihrem Webbrowser ein

Mehr

Erstellen einer GoTalk-Auflage

Erstellen einer GoTalk-Auflage Erstellen einer GoTalk-Auflage 1. Bei dem Startbild Vorlage öffnen wählen 2. In dem folgenden Fenster Geräte Schablonen doppelt anklicken. - und schon öffnet sich der gesamte Katalog der verfügbaren Talker-Auflagen...eigentlich

Mehr

Tags filtern im Eigenschaften-Panel

Tags filtern im Eigenschaften-Panel Tags filtern im Eigenschaften-Panel Im Eigenschaften-Panel werden Ihnen alle Informationen zu dem jeweils im Browser selektierten Element angezeigt. Sie können dort weitere Tags wie z.b. Stichwörter hinzufügen

Mehr

Microsoft Access 2010 Auswahlabfragen erstellen. Leibniz Universität IT Services Anja Aue

Microsoft Access 2010 Auswahlabfragen erstellen. Leibniz Universität IT Services Anja Aue Microsoft Access 2010 Auswahlabfragen erstellen Leibniz Universität IT Services Anja Aue Abfragen... stellen Informationen aus ein oder mehreren Tabellen neu zusammen. verknüpfen mehrere Tabellen. sortieren

Mehr

4 Landesbibliographie

4 Landesbibliographie LIS Handbuch 4 4.1 Alternativabruf Die datenbank kann komfortabler über das Internetangebot des Statistischen Landesamtes http://www.statistik-bw.de/labi verwendet werden. Die Internetdatenbank ist mit

Mehr

Online-Datenbank Berufsfelderkundung Kurzanleitung für Lehrkräfte

Online-Datenbank Berufsfelderkundung Kurzanleitung für Lehrkräfte Foto Online-Datenbank Berufsfelderkundung Kurzanleitung für Lehrkräfte Kontakt Kreis Siegen-Wittgenstein Fachservice Schule Regionales Bildungsbüro Kommunale Koordinierung Koblenzer Straße 73 57072 Siegen

Mehr

Konto erstellen und inskribieren mit PH-Online Anleitung für Studierende (VS, ASO, HS)

Konto erstellen und inskribieren mit PH-Online Anleitung für Studierende (VS, ASO, HS) Konto erstellen und inskribieren mit PH-Online Anleitung für Studierende (VS, ASO, HS) 1. Allgemeines PH-Online ist das Informationsmanagementsystem der Pädagogischen Hochschule Tirol, das o sämtliche

Mehr

Bauverwaltung Online im Landkreis Passau. Leitfaden für Gemeinden

Bauverwaltung Online im Landkreis Passau. Leitfaden für Gemeinden Bauverwaltung Online im Landkreis Passau Leitfaden für Gemeinden BASE egovernment Lämmerspieler Straße 58 63165 Mühlheim a.m. Telefon 06108-9046-0 Fax 06108-9046-66 Seite 1 von 35 Die in diesen Unterlagen

Mehr

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Ich möchte zukünftig die digitale Ausgabe des Bauernblattes auf meinem ipad / Tablet lesen. Was muss ich tun? 1. Sie müssen mit Ihrem ipad / Tablet eine Internetverbindung

Mehr

e-shop Benutzeranleitung

e-shop Benutzeranleitung Eine Anleitung in zehn Schritten Mit dieser Anleitung lernen Sie in wenigen Minuten den e-shop benutzen. Sie kennen die wichtigsten Funktionen und finden die Information, die Sie suchen. 1. Wie komme ich

Mehr

Benutzerhandbuch DBL-Arbeitsschutz Onlineshop. Besteller. Version: 1.4 Stand: Februar 2012

Benutzerhandbuch DBL-Arbeitsschutz Onlineshop. Besteller. Version: 1.4 Stand: Februar 2012 Benutzerhandbuch DBL-Arbeitsschutz Onlineshop Besteller Version: 1.4 Stand: Februar 2012 DBL Arbeitsschutz- und Handels-GmbH Albert-Einstein-Str. 30 90513 Zirndorf Tel. 0800-6648278 Fax 0800-6648279 http://www.dbl-arbeitsschutz.de

Mehr

2. Im Admin Bereich drücken Sie bitte auf den Button Mediathek unter der Rubrik Erweiterungen.

2. Im Admin Bereich drücken Sie bitte auf den Button Mediathek unter der Rubrik Erweiterungen. Mediathek Die Mediathek von Schmetterling Quadra ist Ihr Speicherort für sämtliche Bilder und PDF-Dateien, die Sie auf Ihrer Homepage verwenden. In Ihrer Mediathek können Sie alle Dateien in Ordner ablegen,

Mehr

Mit dem Explorer arbeiten

Mit dem Explorer arbeiten Starten Sie den Explorer, und blenden Sie die Symbolleiste ein, wenn diese nicht sichtbar ist. Bewegen Sie den Mauszeiger zur Schaltfläche Maustaste, es öffnet sich das Kontextmenü. und drücken Sie die

Mehr

(Eine Auswahl verschiedener Suchmaschinen kannst Du, z. B. unter http://www.ub.uni-konstanz.de/serviceangebote/suchmaschinen.html finden).

(Eine Auswahl verschiedener Suchmaschinen kannst Du, z. B. unter http://www.ub.uni-konstanz.de/serviceangebote/suchmaschinen.html finden). Allgemein 1. Was ist ein Internet Browser? 2. Welche Internet-Browser kennst Du? 3. Was ist eine Suchmaschine? 4. Welche Suchmaschine(n) kennst Du? (Eine Auswahl verschiedener Suchmaschinen kannst Du,

Mehr

Outlook Anleitung #02. Kontakte und Adressbuch

Outlook Anleitung #02. Kontakte und Adressbuch Outlook Anleitung #02 Kontakte und Adressbuch 02-Outlook-Grundlagen-2016.docx Inhaltsverzeichnis 1 Adressbücher in Outlook In Outlook können verschiedene Adressbücher verwendet werden. Da sind als erstes

Mehr

Anleitung zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung

Anleitung zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung Anleitung zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung 1 Vorbereiten der Gefährdungsbeurteilung 1.1 Richten Sie mit Hilfe des Windows-Explorers (oder des Windows-Arbeitsplatzes) einen neuen Ordner ein,

Mehr

Handbuch zum Statistiktool Pentaho Stand: Dezember 2013

Handbuch zum Statistiktool Pentaho Stand: Dezember 2013 Handbuch zum Statistiktool Pentaho Stand: Dezember 2013 Sie erreichen das Tool über folgenden Link http://reports.onleihe.de/pentaho/login Anmeldung Startbildschirm Oben: Navigation Linke Spalte: Ordner

Mehr

3. Veranstaltung anlegen

3. Veranstaltung anlegen 3. Veranstaltung anlegen Ist der Benutzer-Datensatz von der Redaktion freigestellt worden, bekommen Sie eine Benachrichtigung per E-Mail. Darin finden Sie einen Link auf die Anmeldeseite für den Veranstaltungskalender.

Mehr

Excel Allgemeine Infos

Excel Allgemeine Infos Spalten Zeilen Eine Eingabe bestätigen Die Spalten werden mit Buchstaben benannt - im Spaltenkopf Die Zeilen werden durchnumeriert - im Zeilenkopf Mit der Eingabe Taste Bewegen innerhalb der Arbeitsmappe

Mehr

Produktschulung WinDach Angebotserfassungsbögen Listen

Produktschulung WinDach Angebotserfassungsbögen Listen Produktschulung WinDach Angebotserfassungsbögen Listen Codex GmbH Stand 2009 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Erstellen von Angebotserfassungsbögen in WinDach... 4 Löschen von angelegten Erfassungsbögen...

Mehr

Antolin-Titel jetzt automatisch in WinBIAP kennzeichnen

Antolin-Titel jetzt automatisch in WinBIAP kennzeichnen & Antolin-Titel jetzt automatisch in WinBIAP kennzeichnen Immer mehr Schulen setzen das erfolgreiche Leseförderungsprojekt "Antolin" ein - und die Bibliotheken verzeichnen große Nachfrage nach den Kinderbüchern,

Mehr

Die wichtigsten Funktionen im Umgang mit Windows. Achim Ermert Diese Unterlagen sind nur für den internen Gebrauch zu nutzen Seite 1

Die wichtigsten Funktionen im Umgang mit Windows. Achim Ermert Diese Unterlagen sind nur für den internen Gebrauch zu nutzen Seite 1 Achim Ermert Diese Unterlagen sind nur für den internen Gebrauch zu nutzen Seite 1 Inhaltsverzeichnis: Seite 3 bis Seite 5 Einstieg mit Maus und Tastatur Seite 3 bis Seite 3 Die PC Tastatur Seite 4 bis

Mehr

Kundeninformation zur neuen Version 5.0

Kundeninformation zur neuen Version 5.0 Kundeninformation zur neuen Version 5.0 Kundeninformation Die Version 5.0 hat teilweise ihr Gesicht verändert. Einige Funktionalitäten wurden auch geändert. Um Ihnen den Umstieg leichter zu machen, finden

Mehr

ACS Data Systems AG. Bestellungen. (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen. ACS Data Systems AG. Bozen / Brixen / Trient. Tel +39 0472 27 27 27

ACS Data Systems AG. Bestellungen. (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen. ACS Data Systems AG. Bozen / Brixen / Trient. Tel +39 0472 27 27 27 ACS Data Systems AG Bestellungen (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen ACS Data Systems AG Bozen / Brixen / Trient Tel +39 0472 27 27 27 obu@acs.it 2 Inhaltsverzeichnis 1. BESTELLUNGEN... 3 1.1

Mehr

1PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Arbeiten mit Dokumenten. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen

1PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Arbeiten mit Dokumenten. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen 1PROGRAMM VERWENDEN Microsoft Office WORD 2007 ist der offizielle Name des Textverarbeitungsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm unter dem Betriebssystem Windows

Mehr

Hier erhalten Sie eine kurze Anleitung / Beschreibung zu allen Menüpunkten im InfoCenter.

Hier erhalten Sie eine kurze Anleitung / Beschreibung zu allen Menüpunkten im InfoCenter. HILFE Hier erhalten Sie eine kurze Anleitung / Beschreibung zu allen Menüpunkten im InfoCenter. ANMELDUNG Nach Aufruf der Internetadresse www.ba-infocenter.de in Ihrem Browser gehen Sie wie folgt vor:

Mehr

Tumorbank Molekulare Onkologie

Tumorbank Molekulare Onkologie Tumorbank Molekulare Onkologie Hilfe für die Dokumentation Kontakt Bei Fragen wenden Sie sich bitte an ihre Ansprechpartnerin Katharina Pieber, zu erreichen unter katharina.pieber@meduniwien.ac.at oder

Mehr

Bestellsoftware ASSA ABLOY Matrix II

Bestellsoftware ASSA ABLOY Matrix II Bestellsoftware ASSA ABLOY Matrix II Änderungen von Version V2.2 auf V2.3 ASSA ABLOY Matrix II entwickelt sich stets weiter die Version 2.3 bietet einige neue und nützliche Funktionen 2 Änderungen von

Mehr

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen...

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen... Inhalt Vorwort... 2 Installation... 3 Hinweise zur Testversion... 4 Neuen Kunden anlegen... 5 Angebot und Aufmaß erstellen... 6 Rechnung erstellen... 13 Weitere Informationen... 16 1 Vorwort Wir freuen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. FlexBüro - Erste Schritte

Inhaltsverzeichnis. FlexBüro - Erste Schritte Erste Schritte Erste Schritte beschreibt die wichtigsten Arbeiten bezüglich Adresserfassung, Auftrags-Abwicklung, Lieferscheine, Rechnungen, Kassa, u.s.w. Inhaltsverzeichnis Inhalt Erste Schritte... 1

Mehr

BsBanking. Nach dem Anmelden werden Ihnen alle Rechtsanwälte angezeigt. Sie können hier auch neue anlegen und vorhandene bearbeiten.

BsBanking. Nach dem Anmelden werden Ihnen alle Rechtsanwälte angezeigt. Sie können hier auch neue anlegen und vorhandene bearbeiten. Nach dem Anmelden werden Ihnen alle Rechtsanwälte angezeigt. Sie können hier auch neue anlegen und vorhandene bearbeiten. Wählen Sie hier den Anwalt aus. Nachdem Sie den Anwalt ausgewählt haben, öffnet

Mehr

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Klaus-Dieter Käser Andreas-Hofer-Str. 53 79111 Freiburg Fon: +49-761-292 43 48 Fax: +49-761-292 43 46 www.computerschule-freiburg.de kurse@computerschule-freiburg.de

Mehr

2. Im Admin Bereich drücken Sie bitte auf den roten Button Webseite bearbeiten, sodass Sie in den Bearbeitungsbereich Ihrer Homepage gelangen.

2. Im Admin Bereich drücken Sie bitte auf den roten Button Webseite bearbeiten, sodass Sie in den Bearbeitungsbereich Ihrer Homepage gelangen. Text/Bild Inhalt einfügen Über das Modul Text/Bild Inhalt fügen Sie mit Schmetterling Quadra Ihren individuellen Text in Kombination mit Bildern auf Ihre Homepage ein. Mit diesem Modul können Sie auch

Mehr

Die Stadtbildstelle des Pädagogischen Instituts informiert:

Die Stadtbildstelle des Pädagogischen Instituts informiert: Bildung und Sport AV-Medien - Online-Recherche und bestellung Ein Leitfaden in neun Schritten Die Stadtbildstelle des Pädagogischen Instituts informiert: Sie sind als Lehrkraft bzw. Erzieher/in an einer

Mehr

Notizen erstellen und organisieren

Notizen erstellen und organisieren 261 In diesem Kapitel lernen Sie wie Sie Notizen erstellen und bearbeiten. wie Sie Notizen organisieren und verwenden. Es passiert Ihnen vielleicht manchmal während der Arbeit, dass Ihnen spontan Ideen

Mehr

Terminplaner - Schulung Stand 05.01.2008

Terminplaner - Schulung Stand 05.01.2008 Terminplaner - Schulung A Inhalt 1. Erste Terminbuchung... 2 2. Termin bearbeiten... 2 3. Termin bearbeiten... 3 4. Termin löschen... 3 5. Termin per Maus verschieben... 3 6. Termin per Maus kopieren...

Mehr

Bedienungsanleitung ABO!forum Inhaltsverzeichnis

Bedienungsanleitung ABO!forum Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung ABO!forum Inhaltsverzeichnis 1. Registrierung... 2 1.1. Felder im Registrierungsformular... 3 2. An- und Abmelden... 3 3. Überblick ABO!forum... 4 4. Suchstrategien... 5 4.1. Themensuche...

Mehr

Anzeige von eingescannten Rechnungen

Anzeige von eingescannten Rechnungen Anzeige von eingescannten Rechnungen Wenn Sie sich zu einer Eingangsrechnung die eingescannte Originalrechnung ansehen möchten, wählen Sie als ersten Schritt aus Ihrem Benutzermenü unter dem Kapitel Eingangsrechnung

Mehr

Server Windows XP professionell Workstation: Win 98 SE OK!!! Server: Win 98 SE Workstation: Windows XP NICHT OK!

Server Windows XP professionell Workstation: Win 98 SE OK!!! Server: Win 98 SE Workstation: Windows XP NICHT OK! Update Informationen 2008-11 Allgemein... 1 Achtung! Wichtige Info für Netzwerke!!!... 1 Reporte / Formulare testen und übernehmen... 2 Testausdrucke einschalten... 2 Reportname feststellen... 2 Reporte

Mehr

cnccut Onlinehilfe - Kombischachteln Automatische NC-Programm-Erstellung

cnccut Onlinehilfe - Kombischachteln Automatische NC-Programm-Erstellung Onlinehilfe - Kombischachteln Automatische NC-Programm-Erstellung IBE Software GmbH; Friedrich-Paffrath-Str. 41; D-26389 Wilhelmshaven Fon: 04421-994357; Fax 04421-994371; www.cnccut.org; info@ibe-software.de

Mehr

Auswertungen von Mitgliedsdaten. Dokumentvorlagen für MS Word entwerfen. Tipps und Tricks Ausgabe aus D'ORG - 2. Teil. Bestehende Vorlagen kopieren

Auswertungen von Mitgliedsdaten. Dokumentvorlagen für MS Word entwerfen. Tipps und Tricks Ausgabe aus D'ORG - 2. Teil. Bestehende Vorlagen kopieren Auswertungen von Mitgliedsdaten Um unter D'ORG Auswertungen über Mitgliedsdaten zu erhalten muss man den Knopf "Auswertung" drücken. 1. Aufruf der Partnerverwaltung aus dem Menü D'ORG 2. Suchen des Mitglieds

Mehr

OLB-OnlineBanking. FinanceBrowser 5. Kurzanleitung

OLB-OnlineBanking. FinanceBrowser 5. Kurzanleitung OLB-OnlineBanking FinanceBrowser 5 Kurzanleitung Diese Anleitung bezieht sich auf die Nutzung des über https://www.olb.de aufrufbaren InternetBanking Online-Programms FinanceBrowser 5 (FB5) mit einer OLB-Chipkarte

Mehr

EUROTEAM-Online. Technische Abwicklung der Zentralregulierung über EUROTEAM-Online

EUROTEAM-Online. Technische Abwicklung der Zentralregulierung über EUROTEAM-Online EUROTEAM-Online Alles ist gut! Technische Abwicklung der Zentralregulierung über EUROTEAM-Online Sehr geehrtes Mitglied von DER KREIS, endlich ist es soweit. Jetzt können auch Sie direkt über das InfoNet

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 7 Abschnitt 1: Information Internet Explorer starten, Eingabe einer URL und Navigation im Internet

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 7 Abschnitt 1: Information Internet Explorer starten, Eingabe einer URL und Navigation im Internet Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 7 Abschnitt 1: Information Internet Explorer starten, Eingabe einer URL und Navigation im Internet Dateiname: ecdl7_01_02_documentation_standard.doc Speicherdatum: 14.02.2005

Mehr

Iscar Germany GmbH Toolshop Benutzerhandbuch

Iscar Germany GmbH Toolshop Benutzerhandbuch Iscar Germany GmbH Toolshop Benutzerhandbuch Iscar Germany GmbH Eisenstockstr. 14 76275 Ettlingen Tel. 07243/9908-0, Fax 07243 9908 93 e-mail: GmbH@iscar.de, Internet: www.iscar.de Inhaltsverzeichnis Wer

Mehr

HANDBUCH. für die Arbeit auf den Portalen der SolDaCon UG. Version 1.1 Stand Handbuch SolDaCon 1.1 1

HANDBUCH. für die Arbeit auf den Portalen der SolDaCon UG. Version 1.1 Stand Handbuch SolDaCon 1.1 1 HANDBUCH für die Arbeit auf den Portalen der SolDaCon UG Version 1.1 Stand 15.02.2017 Handbuch SolDaCon 1.1 1 1. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis 2 2. Allgemeines 3 3. Zugangsdaten 4 4. Bearbeitung

Mehr

Anleitung für den tisoware webclient in der Version 9.5a

Anleitung für den tisoware webclient in der Version 9.5a Anleitung für den tisoware webclient in der Version 9.5a Die monatliche Zeiterfassung Inhaltsverzeichnis Wie wird die Webseite aufgerufen?... 2 Die Login-Maske... 3 Die Startseite... 4 Die Erfassungsmappe...

Mehr

SO FUNKTIONIERT DER MARKTPLATZ

SO FUNKTIONIERT DER MARKTPLATZ Benutzerhandbuch SO FUNKTIONIERT DER MARKTPLATZ Page Der Marktplatz...1 Der Arbeitsbereich...1 Produkte publizieren...2 Angebote und Gebote suchen...3 Kostenvoranschläge erstellen und erhalten 4 Kostenvorschlag

Mehr

Arbeiten mit Suchergebnissen

Arbeiten mit Suchergebnissen Arbeiten mit Suchergebnissen Inhalt 1. Gruppieren... 2 2. Filter... 5 3. Sortieren... 7 4. Feldauswahl... 8 4.1. neue Felder hinzufügen... 8 4.2. bestehende Felder entfernen... 9 5. Summen bilden... 10

Mehr

1. Positionieren Textfelder. 1.1. Textfelder einfügen und bearbeiten. 1.2. Größe und Position des Textfeldes verändern

1. Positionieren Textfelder. 1.1. Textfelder einfügen und bearbeiten. 1.2. Größe und Position des Textfeldes verändern 1. Positionieren Textfelder 1.1. Textfelder einfügen und bearbeiten Textfelder können auf zwei Arten eingefügt werden. Entweder Textfeld einfügen und dann den Text hineinschreiben, oder zuerst den Text

Mehr

Kurzanleitung zur ÖEHV-Spielermeldung im System. myteam. powered by hockeydata

Kurzanleitung zur ÖEHV-Spielermeldung im System. myteam. powered by hockeydata Seite 1 von 7 Kurzanleitung zur ÖEHV-Spielermeldung im System myteam powered by hockeydata Seite 2 von 7 1. Einladung und Erstellung des Accounts Sie erhalten eine Einladung in das myteam -System als E-Mail

Mehr

Verkauf: Vom Angebot zur Rechnung

Verkauf: Vom Angebot zur Rechnung Anleitung mention Management Environment unterstützt Sie im Verkauf bei der Erstellung der Belege vom Angebot bis zur Rechnung. Sie greifen auf die bereits erfassten Kunden und Artikel zu. Bestandsänderungen

Mehr

Fallbeispiel: Eintragen einer Behandlung

Fallbeispiel: Eintragen einer Behandlung Fallbeispiel: Eintragen einer Behandlung Im ersten Beispiel gelernt, wie man einen Patienten aus der Datenbank aussucht oder falls er noch nicht in der Datenbank ist neu anlegt. Im dritten Beispiel haben

Mehr

OrgPublisher. browserübergreifende. Diagramme

OrgPublisher. browserübergreifende. Diagramme OrgPublisher Benutzerhandbuch für browserübergreifende Diagramme Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 3 Anzeigen der Lernprogramme für publizierte browserübergreifende Diagramme... 3 Suchen in einem

Mehr

Funktion «Formulare» in educanet²

Funktion «Formulare» in educanet² Funktion «Formulare» in educanet² Schulen und Bildungsinstitutionen haben vielfältige Ansprüche daran, Meinungen einzuholen, Umfragen durchzuführen oder Anmeldungen zu regeln. Mit der Funktion Formulare

Mehr

Freie und Hansestadt Hamburg - Landeswahlamt -

Freie und Hansestadt Hamburg - Landeswahlamt - Freie und Hansestadt Hamburg - Landeswahlamt - Wahlvorschlagsverfahren mit der Kandidaten- Datenbank Bezirksversammlungswahlen am 25. Mai 2014 Landeswahlamt Hamburg, Johanniswall 4, 20095 Hamburg Tel.:

Mehr

Hinweise zur Nutzung der Datenbank OrganicXseeds für Landwirte und Anbauer

Hinweise zur Nutzung der Datenbank OrganicXseeds für Landwirte und Anbauer Registrierung Sehr geehrter Nutzer der Datenbank OrganicXseeds, die Datenbank OrganicXseeds wurde zum 15. Januar 2014 völlig überarbeitet. Um einen fehlerfreien Übergang zu ermöglichen, bedarf es einer

Mehr

Hilfreiche Funktionen

Hilfreiche Funktionen Hilfreiche Funktionen In unseren Anwendungen gibt es zahlreiche nützliche Funktion, die jedoch manchmal etwas versteckt sind. Mit diesem Infoblatt wollen wir auf diese Funktionen aufmerksam machen. Bitte

Mehr

Vereinsverwaltung DFBnet Verein. Anleitung Familienbeiträge und Gemeinschaften

Vereinsverwaltung DFBnet Verein. Anleitung Familienbeiträge und Gemeinschaften Vereinsverwaltung DFBnet Verein Anleitung Familienbeiträge und Gemeinschaften 26.02.2014 Inhaltsverzeichnis 1 WICHTIGE ERLÄUTERUNGEN... 3 1.1 Familienbeitrag... 3 1.2 Familienzugehörigkeiten... 3 2 FAMILIENBEITRAG...

Mehr

6 Das Kopieren eines bereits bestehenden Inhaltselements

6 Das Kopieren eines bereits bestehenden Inhaltselements 6 Das Kopieren eines bereits bestehenden Inhaltselements Inhaltsverzeichnis 6 Das Kopieren eines bereits bestehenden Inhaltselements 1 Vorbemerkung.......................................... 1 6.1 Schritt

Mehr

Wir freuen uns, dass Sie mit der VR-NetWorld Software Ihren Zahlungsverkehr zukünftig einfach und sicher elektronisch abwickeln möchten.

Wir freuen uns, dass Sie mit der VR-NetWorld Software Ihren Zahlungsverkehr zukünftig einfach und sicher elektronisch abwickeln möchten. Wir freuen uns, dass Sie mit der VR-NetWorld Software Ihren Zahlungsverkehr zukünftig einfach und sicher elektronisch abwickeln möchten. Diese soll Sie beim Einstieg in die neue Software begleiten und

Mehr

Kapitel 8 Texte schreiben

Kapitel 8 Texte schreiben Kapitel 8 Texte schreiben Das Erstellen und Weiterverarbeiten von Text zählt zu den am häufigsten genutzten Aufgaben am Computer. Sie als Windows-10-Besitzer haben es leicht, denn Sie können gleich anfangen.

Mehr

2.1 Web-Browser verwenden

2.1 Web-Browser verwenden 2-2.1 Web-Browser verwenden HTML ist die Grundlage jeder Seite im World Wide Web. HTML-Dokumente bestehen aus Befehlen und Text. Damit verbinden sie Grafik, Text und Musik. Grafik oder Musikstücke werden

Mehr

Einstieg in die Mac-Welt mit OS X Lion. Grundkurs kompakt. Andreas Konitzer 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juli 2012 K-MAC1-G

Einstieg in die Mac-Welt mit OS X Lion. Grundkurs kompakt. Andreas Konitzer 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juli 2012 K-MAC1-G Einstieg in die Mac-Welt mit OS X Lion Andreas Konitzer. Ausgabe,. Aktualisierung, Juli 0 Grundkurs kompakt K-MAC-G 4 Datenträger und Festplatten 4. Dateien auf CD und DVD brennen Das Betriebssystem kann

Mehr

Vorgestellt vom mexikanischen Rat für Fremdenverkehr

Vorgestellt vom mexikanischen Rat für Fremdenverkehr Vorgestellt vom mexikanischen Rat für Fremdenverkehr Willkommen bei Explore México, die Kartenfunktion von Visitmexico.com. Unser Ziel ist es, Ihnen die Möglichkeit zu geben, sowohl den kulturellen Reichtum

Mehr