Allgemeine Informationen über die Nutzung der Anwendung. Die Werkzeugleiste. = Streckenmessung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Allgemeine Informationen über die Nutzung der Anwendung. Die Werkzeugleiste. = Streckenmessung"

Transkript

1 Allgemeine Informationen über die Nutzung der Anwendung Die Werkzeugleiste = Streckenmessung aus ein Mit Anklicken dieser Schaltfläche starten Sie die Funktion zum Messen von Strecken zwischen zwei oder mehreren Punkten. Durch Klick in die Karte bestimmen Sie den Startpunkt, markieren Sie jeden Knickpunkt mit einem Mausklick. Mit einem Doppelklick auf den Endpunkt der Strecke beenden Sie die Messung. Bewegen Sie den Mauszeiger ein wenig vom letzten Punkt weg, dann erhalten Sie in einem gesonderten Fenster die Gesamtstrecke in Metern. =Flächenmessung aus ein Mit dieser Schaltfläche starten Sie die Funktion zum Messen von Flächen. Durch Klick in die Karte bestimmen Sie die Startposition. Umranden Sie die Fläche und markieren Sie jeden Knickpunkt (mindestens 3) mit einem Mausklick. Das Flächenende markieren Sie mit einem Doppelklick, Start- und Endpunkt müssen nicht identisch sein. Die Fläche wird automatisch beim Doppelklick geschlossen. Bewegen Sie den Mauszeiger ein wenig vom letzten Punkt weg, dann erhalten Sie in einem gesonderten Fenster die Gesamtfläche in Quadratmetern. = Koordinate anzeigen aus ein Mit Anklicken dieser Schaltfläche starten Sie die Funktion zum Anzeigen der aktuellen Koordinate im Gauß- Krüger-System. Durch Klick an der gewünschten Position in der Karte wird die Koordinate des Mauszeigers in einem gesonderten Fenster dargestellt. = Legende darstellen Nach Anklicken dieser Schaltfläche wird in einem gesonderten Fenster die Legende zu dem von Ihnen gewählten Thema dargestellt. Sie können dieses Fenster frei innerhalb des Browsers verschieben. 1

2 = Durch Anklicken des Kreuzes oder auf den OK-Button in den gesonderten Fenstern, werden diese wieder ausgeblendet. = Drucken des aktuellen Bildschirmausschnittes Für diese Funktion ist der Adobe Acrobat Reader notwendig und Ihr Browser darf keine Popups blockieren, da das erzeugte PDF automatisch in einem neuen Fenster geöffnet wird. Über den "Drucken"-Dialog können Sie die angezeigte Karte als Voransicht erzeugen und dann als PDF-Datei speichern bzw. drucken. Dieses ist nur für nicht kommerzielle Zwecke erlaubt. Es erscheint ein Fenster, in dem Sie Druckeinstellungen vornehmen können. Der Ausdruck ist nach Norden ausgerichtet. = Hinweis, dass der PDF-Auszug erstellt wird. ACHTUNG: Die Druckausgabe ist derzeit optimiert für eine Bildschirmdarstellung des Browsers bei 1280 x 1024 Pixel. Wird der Browser auf einem größeren Bildschirm mit einer größeren Ausdehnung geöffnet, kann es dazu kommen, dass das Druckbild größer wird als die Drückseite. Um dieses zu vermeiden nutzen Sie bitte die Größe 1280 x 1024 Pixel. = Straßensuche In diesem Bereich können Sie einen Straßennamen oder auch einen Teil eines Straßennamens der Metropolregion (MRH) eintragen. Es müssen mindestens die ersten 4 Buchstaben des Straßennamens angegeben werden. = Automatisch öffnest sich ein Fenster, in dem angezeigt wird, in welchen Orten der MRH Sie diesen Straßennamen finden. Mit Hilfe des Mauszeigers und eines Klicks auf die Straße in dem gewünschten Ort, wird in der Kartendarstellung die ausgewählte Straße im Maßstab 1: dargestellt. = Nach kurzer Wartezeit öffnet sich ein kleines Fenster, in dem Sie eine Hausnummer auswählen können. Dieses Fenster kann innerhalb des Browsers frei verschoben werden. Nach Anklicken der Hausnummer wird in einem Kartenausschnitt, im Maßstab 1: 1 000, die Lage der gewählten Hausnummer mit diesem Pin markiert. 2

3 = Pin aus der Karte entfernen Mit dieser Schaltfläche können Sie den automatisch gesetzten Pin aus der Karte entfernen. = Über diese Schaltfläche kann eine an das Hilfepostfach verschickt werden = Erzeugt automatisiert einen URL-Aufruf mit den gewählten Einstellungen zu geöffneten Layern und Zoomstufe. Diese URL kann dann anderen zur Verfügung gestellt werden. Dabei erstellt der obere Aufruf eine URL für das gesamte Geoportal. Die untere URL erstellt einen Aufruf für eine SimplMap ohne Themenbaum, Funktionsleiste und weiteren Komponenten. Beispiel: 3

4 Navigation in der Karte = Navigationsleiste Mit Hilfe dieser Navigationsleiste können Sie mit der Maus direkt in der Kartendarstellung navigieren. Durch Ziehen des Schiebereglers auf der Zoom-Leiste können Sie die Zoom-Stufe/den Maßstab verändern und durch Klick auf die Pfeile den Bildausschnitt verschieben. Ein Klick auf die Mitte der Pfeile erzeugt wieder das Ausgangskartenbild. Alternativ können Sie auch direkt mit der Maus im Karten-Bereich navigieren. Mit dem Scroll-Rad kann die Zoomstufe/der Maßstab verändert werden. Durch das Halten der Umschalttaste und Aufziehen eines Fensters mit der Maus, kann ein bestimmter Kartenausschnitt ausgewählt werden. Dieser wird automatisch in einem dem Ausschnitt entsprechendem Maßstab dargestellt. Über gedrückte linke Maustaste können Sie den Kartenausschnitt verschieben. = Aktuelle Koordinate des Mauszeigers 4

5 Im unteren rechten Teil der Kartendarstellung wird die aktuelle Koordinate der Mausposition in Gauß-Krüger- Koordinaten angezeigt. = Übersichtskarte einblenden In der unteren rechten Ecke haben Sie die Möglichkeit, durch Anklicken der Pfeiltaste, eine Übersichtskarte der MRH ein- oder auszublenden. So können Sie auch bei niedrigen Zoomstufen/Maßstäben den Überblick darüber behalten, wo Sie sich in der MRH befinden. = Der aktuelle Kartenausschnitt des Kartenfensters wird in der Übersicht durch ein rot, gestricheltes Rechteck dargestellt. Die Position des Rechteckes, lässt sich durch Klicken im Übersichtsfenster und verschieben des roten Rahmens, ändern. Die Kartendarstellung wird automatisch angepasst. = Maßstabsleiste Im unteren linken Teil der Kartendarstellung befindet sich eine Maßstabsleiste. Abhängig vom gewählten Maßstab zeigt sie die Länge der Einheit in Naturmaßen. Hält man den Mauszeiger auf die Zahl erscheint der dargestellte Maßstab der Karte z.b. 1 : Themen = Unter der Überschrift Themen werden alle zur Verfügung stehenden Themen in einem Themenbaum aufgelistet. Ein Thema beinhaltet zusätzliche Unterkategorien, die der Kartendarstellung hinzugefügt werden können. 5

6 = Durch Anklicken des Doppelpfeils ist es möglich den Themenbereich ein- bzw. auszublenden, und so den sichtbaren Bereich der Kartendarstellung zu vergrößern. einblenden ausblenden = Standardmäßig ist der Darstellungsdienst des WebAtlasDE als Hintergrundkarte geladen. Grundlage des WebAtlasDe sind die amtlichen Daten der Digitalen Landschaftsmodelle und des Liegenschaftskatasters. = Einen anderen Darstellungsdienst können Sie durch Anklicken des Dienstes wählen, es kann immer nur ein Darstellungsdienst aktiv sein. Die Grundlage der Luftbilder bilden digitale Orthophotos mit einer Bodenauflösung von 40 cm. = Um den Darstellungsdienst der Karten 1: als Hintergrundkarte laden zu können, muss eine der oberen Zoomstufen gewählt worden sein. 6

7 werden. = Über Auswahl des leeren Hintergrundes kann das Thema separat dargestellt = Über die Schaltfläche mit dem + kann ein fremder WMS-Dienst hinzugefügt werden. Über die Schaltfläche mit dem können hinzugefügte WMS-Dienste wieder entfernt werden. Wird das Geoportal neu geladen sind hinzugefügte WMS-Dienste automatisch wieder entfernt. Zum Hinzufügen tragen Sie eine URL vom WMS in das Fenster ein Nach Bestätigen mit der OK-Taste wählen Sie maximal 5 Layer aus der dargestellten Liste und bestätigen abermals mit OK. 7

8 Der neu hinzugefügte WMS-Dienst wird im Themenbaum aufgelistet, die gewählten Layer werden in der Karte dargestellt. Weitere Layer können jetzt dazu dargestellt werden. Themenauswahl = Durch Klicken auf das Pluszeichen vor dem Themenbaum geschlossen Themenbaum geöffnet gewählten Thema, öffnen Sie den Themenbaum mit der Übersicht der zu dem Thema vorhandenen Unterkategorien. keine Unterkategorie gewählt = Klicken Sie in das Kästchen vor der gewählten Unterkategorie ausgewählt Unterkategorie, wird dieses Thema der gewählten Hintergrundkarte hinzugefügt. Durch erneutes Klicken in das Kästchen wird die Unterkategorie wieder aus der Karte entfernt. Werden mehrere Themen angewählt, so werden die Themen in der Reihenfolge, in der sie im Themenbaum aufgelistet sind, übereinander in der Karte angezeigt. Das bedeutet, dass sich einzelne Themen entsprechend auch gegenseitig verdecken können. 8

9 Sachinformation zum gewählten Thema = Um die vorhandene Sachinformation der Unterkategorie eines Themas abfragen zu können, klicken Sie einmal auf das ICON. = Die vorhandene Sachinformation wird abgerufen. = Darstellung der vorhandenen Sachinformation in einem gesonderten Fenster. Sie können dieses Fenster frei innerhalb des Browsers verschieben. = Mit diesem Hinweis kommt die Information, dass keine Sachinformationen zum gewählten Objekt vorliegen. 9

10 = Verkleinerte Darstellung des gesonderten Fensters auf eine voreingestellte Größe. Durch Klick auf diese Schaltfläche wird das Fenster auf Browsergröße vergrößert. = Vergrößerte Darstellung des gesonderten Fensters auf Browsergröße. Durch Klick auf diese Schaltfläche wird das Fenster auf eine voreingestellte Größe verkleinert. = Durch Klick auf diese Schaltfläche schließen Sie das gesonderte Fenster. 10

BayernViewer. Bayerische Vermessungsverwaltung Anwendungsbeschreibung. Der BayernViewer. Seite 1 Stand: 08.04.09

BayernViewer. Bayerische Vermessungsverwaltung Anwendungsbeschreibung. Der BayernViewer. Seite 1 Stand: 08.04.09 Der Seite 1 Stand: 08.04.09 Inhaltsverzeichnis 1 Produktinformation...3 2 Benutzeroberfläche...3 2.1 Auswahlfelder...4 2.2 Darstellungsart...5 2.3 Navigationsbereich...6 2.3.1 Zoomen...6 2.3.2 Navigieren...6

Mehr

Geoportal Ludwigsfelde

Geoportal Ludwigsfelde Geoportal Ludwigsfelde Benutzerhilfe Kartenanwendungen Inhaltsverzeichnis. Allgemeiner Aufbau der Kartenanwendungen.... Kartennavigation.... Bewegen der Karte.... Zoom.... Übersichtsfenster.... Verfügbare

Mehr

Inhalt. 1 FAQ zum Geoportal Kamenz

Inhalt. 1 FAQ zum Geoportal Kamenz 1 FAQ zum Geoportal Kamenz Inhalt Sachdatenabfrage... 2 Layerfunktionalitäten... 3 Transparenz... 3 Zoom auf die Ausdehnung... 3 Suchfunktionen... 4 Flurstücksuche... 4 Themensuche... 4 Drucken... 6 Anzeige

Mehr

Kurzanleitung WebMap. Amt für Vermessung und Geoinformation. Übersicht WebMap Kanton Schwyz. Funktionsleiste. Übersichtskarte Kartenfenster

Kurzanleitung WebMap. Amt für Vermessung und Geoinformation. Übersicht WebMap Kanton Schwyz. Funktionsleiste. Übersichtskarte Kartenfenster Umweltdepartement Amt für Vermessung und Geoinformation Bahnhofstrasse 16 Postfach 1213 6431 Schwyz Telefon 041 819 25 41 Telefax 041 819 25 09 Kurzanleitung WebMap 1 Übersicht WebMap Kanton Schwyz Funktionsleiste

Mehr

BayernViewer-Bauleitplanung Online-Hilfe

BayernViewer-Bauleitplanung Online-Hilfe Online-Hilfe zum BayernViewer-Bauleitplanung Bayerische Vermessungsverwaltung BayernViewer-Bauleitplanung Online-Hilfe März 2012 1 / 9 Online-Hilfe zum BayernViewer-Bauleitplanung Inhaltsverzeichnis 1

Mehr

Adobe Photoshop CS2 Teil 1

Adobe Photoshop CS2 Teil 1 Adobe Photoshop CS2 Teil 1 Das Programm starten Auf die WINDOWS-STARTSCHALTFLÄCHE klicken Im Menü die Schaltfläche Im Untermenü auf die Schaltfläche klicken Im geöffneten Ordner das Programm mit der Schaltfläche

Mehr

Digitalisieren im GeoBrowser und Exportieren als GPX-Datei

Digitalisieren im GeoBrowser und Exportieren als GPX-Datei Digitalisieren im GeoBrowser und Exportieren als GPX-Datei Im neuen GeoBrowser kann man Wegpunkte und Tracks am Bildschirm digitalisieren, bearbeiten und löschen und dabei sämtliche Themen als Hintergrundthemen

Mehr

28 IM INTERNET SURFEN

28 IM INTERNET SURFEN 28 IM INTERNET SURFEN Korrekturhilfe bei falscher Adresseingabe Eingabe einer falschen Adresse Die Eingabe einer falschen Internetadresse öffnet im Internet Explorer die microsofteigene Suchmaschine Bing

Mehr

Kurzanleitung für das Geoportal im Lebenslagenatlas

Kurzanleitung für das Geoportal im Lebenslagenatlas 1 Kurzanleitung für das Geoportal im Lebenslagenatlas Das Geoportal im Lebenslagenatlas des Kreises Lippe stellt Ihnen Informationen zu Anliegen in verschiedenen Lebenslagen bereit. In der nachfolgenden

Mehr

Bildbearbeitung mit IrfanView

Bildbearbeitung mit IrfanView Inhaltsverzeichnis Bildgröße ändern... 2 Spezielle Markierung erstellen... 3 Auswahl (Markierung) erstellen... 7 Ausschneiden Markierung... 8 Ausschneiden außerhalb der Markierung... 8 Freistellen... 9

Mehr

1. Allgemein 2. 2. Speichern und Zwischenspeichern des Designs 2. 3. Auswahl der zu bearbeitenden Seite 2. 4. Text ergänzen 3. 5. Textgrösse ändern 3

1. Allgemein 2. 2. Speichern und Zwischenspeichern des Designs 2. 3. Auswahl der zu bearbeitenden Seite 2. 4. Text ergänzen 3. 5. Textgrösse ändern 3 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein 2 2. Speichern und Zwischenspeichern des Designs 2 3. Auswahl der zu bearbeitenden Seite 2 4. Text ergänzen 3 5. Textgrösse ändern 3 6. Schriftart ändern 3 7. Textfarbe

Mehr

Handbuch Geoportal. der. Gemeinde Fredersdorf-Vogelsdorf

Handbuch Geoportal. der. Gemeinde Fredersdorf-Vogelsdorf der Inhaltsverzeichnis I. Einleitung... 3 II. Nutzung des Geoportals... 4 1. Anmeldemaske... 4 2. Funktionen und Schaltflächen der Nutzeroberfläche... 5 3. Zusätzliche Programmfunktionen... 6 3.1 Ebenensteuerung

Mehr

Handbuch zur Bedienung von FRA Map

Handbuch zur Bedienung von FRA Map Handbuch zur Bedienung von FRA Map Inhalt 1. Einführung in FRA Map... 3 1.1 Was ist FRA Map?... 3 1.2 In welchem rechtlichen Rahmen kann die interaktive Karte genutzt werden?... 4 2. Grundlegende Bedienung

Mehr

Nutzungshinweise. Interaktive Karte der Überschwemmungsgebiete

Nutzungshinweise. Interaktive Karte der Überschwemmungsgebiete Nutzungshinweise Interaktive Karte der Überschwemmungsgebiete Symbolleiste Aufklappbare Legende Zoomleiste Die wichtigsten Symbole Info-Werkzeug: Anzeigen von Informationen zum Überschwemmungsgebiet (u.

Mehr

Präsentationen vorführen

Präsentationen vorführen 13 Präsentationen vorführen In diesem Kapitel: Bildschirmpräsentationen starten und beenden Durch die Folien navigieren Mit Stift und Anmerkungen arbeiten Die Folien sind erstellt, die Präsentation eingerichtet,

Mehr

HappyFoto Designer 5.4 Wichtige Funktionen und Gestaltung

HappyFoto Designer 5.4 Wichtige Funktionen und Gestaltung HappyFoto Designer 5.4 Wichtige Funktionen und Gestaltung Seit 1. Oktober 2014 ist die neue Version 5.4 des HappyFoto Designers verfügbar. Diese Version besticht durch ein komplett überarbeitetes Design

Mehr

Hilfe zur Bedienung. Funktionsübersicht Bedienung Anwendungs-Tipps. Technik

Hilfe zur Bedienung. Funktionsübersicht Bedienung Anwendungs-Tipps. Technik Hilfe zur Bedienung Technik Funktionsübersicht Bedienung Anwendungs-Tipps Technik Der Online-Kartendienst stellt Karten im Webbrowser als WMS (Web Map Service / Internetkartendienst) zur Verfügung. Als

Mehr

Hilfe zum Webviewer Plan(&)Co Ihr Baubüro bei BMO August 2006

Hilfe zum Webviewer Plan(&)Co Ihr Baubüro bei BMO August 2006 Hilfe zum Webviewer Plan(&)Co Ihr Baubüro bei BMO August 2006 Inhaltsverzeichnis: 1 Aufbau und Funktion des Webviewers...3 1.1 (1) Toolbar (Navigationsleiste):...3 1.2 (2) Briefmarke (Übersicht):...4 1.3

Mehr

Vorhergehende Ansicht(en): Zu den vorherigen Ausschnitten zurückkehren.

Vorhergehende Ansicht(en): Zu den vorherigen Ausschnitten zurückkehren. Seite 1 von 7 Internet Stadtplan Chur - HILFETEXTE Inhalt Kurzhilfe Navigation Plantyp Suchfunktionen PDF-Ausdruck Zeichnungsebene (Red Lining Layer) Copyright / Rechtliche Hinweise Kurzhilfe Wenn Sie

Mehr

CAD-Gruppen. 1. Inhaltsverzeichnis. 1. Inhaltsverzeichnis 1 2. Was ist eine CAD-Gruppe? 3. 3. Erstellen von CAD-Gruppen 5

CAD-Gruppen. 1. Inhaltsverzeichnis. 1. Inhaltsverzeichnis 1 2. Was ist eine CAD-Gruppe? 3. 3. Erstellen von CAD-Gruppen 5 CAD-Gruppen 1. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis 1 2. Was ist eine CAD-Gruppe? 3 2.1. Verwendung von CAD-Gruppen 3 3. Erstellen von CAD-Gruppen 5 3.1. CAD-Gruppe anlegen 6 3.2. ME-Daten 7 3.3. CAD-Gruppe

Mehr

Anleitung zur Nutzung des Solarkatasters Braunschweig Solar

Anleitung zur Nutzung des Solarkatasters Braunschweig Solar Anleitung zur Nutzung des Solarkatasters Braunschweig Solar Mit Hilfe des Solarkatasters können Sie schnell und bequem sehen, ob sich die Dachflächen Ihres Hauses oder einer freigewählte Fläche für den

Mehr

Suchfunktion. Über das Suchfeld auf der linken Seite können Sie in verschiedenen Themenbereichen Daten abfragen.

Suchfunktion. Über das Suchfeld auf der linken Seite können Sie in verschiedenen Themenbereichen Daten abfragen. Das Bürgerportal Tipps zur Anwendung Onlinehilfe Zur Onlinehilfe gelangen Sie über das Fragezeichen in der Navigationsleiste. Ansichten Ansichten sind vordefinierte Kartenansichten wie Luftbilder, Liegenschaftskarte

Mehr

GeoExplorer Web - Kurzanleitung -

GeoExplorer Web - Kurzanleitung - GeoExplorer Web - Kurzanleitung - Die Webanwendung präsentiert sich nach dem Login wie folgt. Werkzeugleiste Übersichtsfenster Navigationsbereich Themenbereich Kartenbereich Statuszeile Kartenbereich:

Mehr

ANLEITUNG VSGIS.CH. Öffentlicher Bereich

ANLEITUNG VSGIS.CH. Öffentlicher Bereich ANLEITUNG VSGIS.CH Öffentlicher Bereich Rue de la Métralie 26 Autor: NS 3960 Sierre Mandat: 0933 Tel. 027 / 455 91 31 Version: 2.2 15.04.2013 info@rudaz.ch KURZANLEITUNG Der Zugang zum WebGIS der Gemeinden

Mehr

Bedienungsanleitung für BORIS.HH, der interaktiven Bodenrichtwertkarte von Hamburg

Bedienungsanleitung für BORIS.HH, der interaktiven Bodenrichtwertkarte von Hamburg Bedienungsanleitung für BORIS.HH, der interaktiven Bodenrichtwertkarte von Hamburg 1 Inhaltsverzeichnis 9 1. Werkzeugleiste... 3 2. Navigation in der Karte... 7 3. Linke Navigationsleiste... 8 4. Bodenrichtwert-Information...

Mehr

Kurzbeschreibung. Kartendienste im neuen GeoServer. MapSolution

Kurzbeschreibung. Kartendienste im neuen GeoServer. MapSolution Kurzbeschreibung Kartendienste im neuen GeoServer MapSolution Der Landrat Geoinformationen und Liegenschaftskataster - - Steinstraße 27 59872 Meschede Tel.: 02961/94 3312 Fax: 0291/9426320 mail: gis@hochsauerlandkreis.de

Mehr

Irfan Skiljan = Autor von Irfan View, Bosnier, Studium in Wien Irfan View = kostenloser Bildbetrachter für private Nutzer u.

Irfan Skiljan = Autor von Irfan View, Bosnier, Studium in Wien Irfan View = kostenloser Bildbetrachter für private Nutzer u. IRFAN VIEW Download Adresse http://www.irfanview.com oder de http://irfanview.tuwien.ac.at WER oder WAS ist IRFAN VIEW? Irfan Skiljan = Autor von Irfan View, Bosnier, Studium in Wien Irfan View = kostenloser

Mehr

Erstellen einer GoTalk-Auflage

Erstellen einer GoTalk-Auflage Erstellen einer GoTalk-Auflage 1. Bei dem Startbild Vorlage öffnen wählen 2. In dem folgenden Fenster Geräte Schablonen doppelt anklicken. - und schon öffnet sich der gesamte Katalog der verfügbaren Talker-Auflagen...eigentlich

Mehr

Umstieg Hessenviewer Kartenviewer im Geoportal

Umstieg Hessenviewer Kartenviewer im Geoportal c/o Hessisches Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation Schaperstraße 16 65195 Wiesbaden Telefon: +49 (611) 535-5513 E-Mail: gdi-hessen@hvbg.hessen.de http://www.geoportal.hessen.de Umstieg Hessenviewer

Mehr

OPA - Online Planauskunft

OPA - Online Planauskunft OPA - Online Planauskunft 1. ANMELDUNG 2 2. HAUPTMENÜ 3 3. AUSKUNFTSMENÜ 4 3.1. Nutzungsbedingungen 4 3.2. Grund der Plananfrage und Navigation 4 3.2.1. Lokalisieren und Navigieren über Adresse 5 3.2.2.

Mehr

Das Online-Buchungssystem EBuS

Das Online-Buchungssystem EBuS Das Online-Buchungssystem EBuS Login Zu dem Login des Online-Buchungssystems gelangen Sie über die Website von STATTAUTO München. Bitte geben Sie dazu www.stattauto-muenchen.de in Ihrem Webbrowser ein

Mehr

1PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Arbeiten mit Dokumenten. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen

1PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Arbeiten mit Dokumenten. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen 1PROGRAMM VERWENDEN Microsoft Office WORD 2007 ist der offizielle Name des Textverarbeitungsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm unter dem Betriebssystem Windows

Mehr

Windows. Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1

Windows. Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1 Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1 Wenn der Name nicht gerade www.buch.de oder www.bmw.de heißt, sind Internetadressen oft schwer zu merken Deshalb ist es sinnvoll, die Adressen

Mehr

RIO Raum Information Oberberg - Hilfe

RIO Raum Information Oberberg - Hilfe RIO Raum Information Oberberg - Hilfe Im Folgenden der Seitenaufbau am Beispiel der Anwendung RIO-Planen, Bauen und Umwelt Werkzeugleiste Seitenfenster Kartenfenster Navigationsleiste Fußzeile Übersichtsfenster

Mehr

Anleitung / Hilfe WebGIS

Anleitung / Hilfe WebGIS Anleitung / Hilfe WebGIS Inhalt 1.1 Zugang... 2 1.2 Navigieren... 2 1.3 Themen... 2 1.4 Themensuche... 3 1.5 Kartenabfrage / Informationen... 4 1.6 Auswahl Kartenabfrage und Export in Excel... 5 1.7 Werkzeuge...

Mehr

Excel Allgemeine Infos

Excel Allgemeine Infos Spalten Zeilen Eine Eingabe bestätigen Die Spalten werden mit Buchstaben benannt - im Spaltenkopf Die Zeilen werden durchnumeriert - im Zeilenkopf Mit der Eingabe Taste Bewegen innerhalb der Arbeitsmappe

Mehr

Allgemeine Informationen und Hilfe für die Geodienste der Stadt Lünen (LÜN GIS)

Allgemeine Informationen und Hilfe für die Geodienste der Stadt Lünen (LÜN GIS) Inhaltsverzeichnis Hilfe für LÜN GIS Internetbrowser Sicherheitseinstellungen Internetzone und Javaskript Themenliste Legende Werkzeuge Suchen Adresssuche WMS Funktionalitäten Schrägluftbilder Drucken

Mehr

Bedienungshandbuch IP ALKIS Karte

Bedienungshandbuch IP ALKIS Karte Bedienungshandbuch IP ALKIS Karte 1. Die Kartenansicht Themenliste Kartenlegende Navigationsbereich Werkzeugleiste Programminfo und Hilfe Kartenbereich Themenbereich Die Werkzeuge im Einzelnen sind: Navigationswerkzeuge

Mehr

GEOSOFT NAS-Editor-Handbuch

GEOSOFT NAS-Editor-Handbuch 1 Allgemeines GEOSOFT NAS-Editor-Handbuch 1 Allgemeines Impressum Westwall 8 47608 Geldern tel. 02831 89395 fax. 02831 94145 e-mail info@geosoft.de internet www.geosoft.de Handbuch-NAS-Editor_StandAlone.docx

Mehr

Leere Zeilen aus Excel-Dateien entfernen

Leere Zeilen aus Excel-Dateien entfernen Wissenselement Leere Zeilen aus Excel-Dateien entfernen Betrifft: CODE.3, Report/LX (Explorer/LX) Stand: 2012-09-12 1. Hintergrund ibeq Für den Excel-Export setzen wir fertige Libraries des Herstellers

Mehr

Handbuch für Redakteure

Handbuch für Redakteure Handbuch für Redakteure Erste Schritte... 1 Artikel erstellen... 2 Artikelinhalt bearbeiten... 3 Artikel bearbeiten... 3 Grunddaten ändern... 5 Weitere Artikeleigenschaften... 5 Der WYSIWYG-Editor... 6

Mehr

INGRADA web Bürger-GIS. Schnelleinstieg

INGRADA web Bürger-GIS. Schnelleinstieg INGRADA web 2014 Bürger-GIS Schnelleinstieg Herzlich Willkommen 2 Herzlich Willkommen Die folgende Kurzbeschreibung gibt Ihnen einen Überblick über die Bedienung und die Funktionen des Bürger-GIS. Benutzeroberfläche

Mehr

Anleitung zur Nutzung der Fachanwendung Hochwasser im GeoPortal Saarland

Anleitung zur Nutzung der Fachanwendung Hochwasser im GeoPortal Saarland Anleitung zur Nutzung der Fachanwendung Hochwasser im GeoPortal Saarland Stand 06/2014 Der Kartendienst Hochwasser im GeoPortal Saarland stellt die Hochwassergefahren- und Hochwasserrisikokarten saarländischer

Mehr

Kurzanleitung FIONA GIS

Kurzanleitung FIONA GIS Dokument Thema Beschreibung FIONA GIS Kurzanleitung Hilfe und Kurzanleitung zu FIONA GIS Version 1.1 letzte Änderung 12.03.2015 Kurzanleitung FIONA GIS... 1 1 Einleitung... 3 2 Wechsel ins Geoinformationssystem

Mehr

InDesign CC. Grundlagen. Peter Wies. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März 2014 INDCC

InDesign CC. Grundlagen. Peter Wies. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März 2014 INDCC InDesign CC Peter Wies 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März 2014 Grundlagen INDCC 12 InDesign CC - Grundlagen 12 Grafiken und verankerte Objekte In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie Grafiken im Dokument

Mehr

Paint.NET ein kostenloses Bildbearbeitungsprogramm

Paint.NET ein kostenloses Bildbearbeitungsprogramm Paint.NET ein kostenloses Bildbearbeitungsprogramm Paint.NET ist eine kostenlose Bildbearbeitungssoftware für Microsoft Windows, die von Microsoft und der Washington State University entwickelt wurde.

Mehr

PDS Terminkalender Anwender-Dokumentation

PDS Terminkalender Anwender-Dokumentation PDS Terminkalender Anwender-Dokumentation Stand: 15.07.2005 Programm + Datenservice GmbH Mühlenstraße 22 27356 Rotenburg Telefon (04261) 855 500 Telefax (04261) 855 571 E-Mail: info@pds.de Copyright by

Mehr

Geoportal Worms www.geoportal.worms.de Online Hilfe (Stand 09/2014)

Geoportal Worms www.geoportal.worms.de Online Hilfe (Stand 09/2014) Geoportal Worms www.geoportal.worms.de Online Hilfe (Stand 09/2014) Vorinformation Das Handbuch ist unter Einbeziehung vorliegender Informationen und in der Überzeugung, umsichtig, richtig und verständlich

Mehr

Routenplanung für die nächste Radtour. Dirk Prüter 2012 www.dirk-prueter.de/tour info@dirk-prueter.de

Routenplanung für die nächste Radtour. Dirk Prüter 2012 www.dirk-prueter.de/tour info@dirk-prueter.de Routenplanung für die nächste Radtour Dirk Prüter 2012 www.dirk-prueter.de/tour info@dirk-prueter.de Übersicht Vorüberlegungen Routenplanung mit Google Maps Routenplanung mit Google Earth Konvertierung

Mehr

Herzlich Willkommen im GeoPortal der Stadt Konstanz

Herzlich Willkommen im GeoPortal der Stadt Konstanz Herzlich Willkommen im GeoPortal der Stadt Konstanz Inhalt Was ist das GeoPortal? Hardwareanforderungen Softwareanforderungen Hinweis Anleitung Werkzeugleiste Navigation Copyright Links Herzlich Willkommen

Mehr

Kurzanleitung Geodatenportal Schwäbisch Hall

Kurzanleitung Geodatenportal Schwäbisch Hall Kurzanleitung Geodatenportal Schwäbisch Hall Geodatenportal starten Alternativ kann das Geodatenportal auch direkt in Ihrem Internetbrowser durch Eingabe der Adresse www.giscity.de/schwaebischhall/ aufgerufen

Mehr

Photopaint - Linsen. (Speichere deine Arbeit von Anfang an regelmäßig unter dem Namen Linsen.cpt )

Photopaint - Linsen. (Speichere deine Arbeit von Anfang an regelmäßig unter dem Namen Linsen.cpt ) Photopaint - Linsen Arbeiten mit Linsen (Speichere deine Arbeit von Anfang an regelmäßig unter dem Namen Linsen.cpt ) Für diese Übung öffne die Datei Winter.jp2 du kannst natürlich auch mit jeder anderen

Mehr

Handhabung von TIM Online

Handhabung von TIM Online Handhabung von TIM Online Inhalt Einleitung... 2 Adresssuch-Bereich... 3 Karten-Bereich... 4 Navigations-Bereich... 5 Melden einer Kartenunstimmigkeit... 6 Grundlegende Informationen... 6 Abgeben einer

Mehr

Online Editor 3 3 4-7. Nachfolgend eine kurze Erklärung unseres Online Editors 4 5-6 6 6-7

Online Editor 3 3 4-7. Nachfolgend eine kurze Erklärung unseres Online Editors 4 5-6 6 6-7 AD Online Editor Mit unserem Online Editor haben Sie die Möglichkeit, ganz einfach ohne Vorkenntnisse, Ihr Produkt ganz nach Ihren Wünschen zu gestalten und gegebenenfalls, jedes Jahr wieder neu zu bestellen

Mehr

Text-Bild-Link-Editor

Text-Bild-Link-Editor Reihe TextGrid-Tutorials Text-Bild-Link-Editor Arbeiten mit Verknüpfungen Mit dem Text-Bild-Link-Editor können Textsegmente mit Bildausschnitten verknüpft werden. Eine typische Anwendung ist die Verknüpfung

Mehr

Benutzerhandbuch Mediathek Verlag Versicherungswirtschaft GmbH

Benutzerhandbuch Mediathek Verlag Versicherungswirtschaft GmbH Benutzerhandbuch Mediathek Verlag Versicherungswirtschaft GmbH In diesem Handbuch finden Sie Informationen, die Ihnen den Einstieg in die Arbeit mit der Mediathek erleichtern. Übersicht Bibliothek Funktionen

Mehr

cnccut Onlinehilfe - Kombischachteln Automatische NC-Programm-Erstellung

cnccut Onlinehilfe - Kombischachteln Automatische NC-Programm-Erstellung Onlinehilfe - Kombischachteln Automatische NC-Programm-Erstellung IBE Software GmbH; Friedrich-Paffrath-Str. 41; D-26389 Wilhelmshaven Fon: 04421-994357; Fax 04421-994371; www.cnccut.org; info@ibe-software.de

Mehr

Windows XP Windows 7

Windows XP Windows 7 Umstieg von Windows XP auf Windows 7 DIE SYMBOLE IN DER TASKLEISTE Der Desktop des Standardarbeitsplatzes präsentiert sich unter Windows 7 nur mit dem Symbol und in der befinden

Mehr

Konfiguration der Messkanäle. Konfiguration der Zeitachse. Abb. 3: Konfigurationsmenü des Sensoreingangs A. Abb. 4: Messparameter Konfigurationsmenü

Konfiguration der Messkanäle. Konfiguration der Zeitachse. Abb. 3: Konfigurationsmenü des Sensoreingangs A. Abb. 4: Messparameter Konfigurationsmenü Anleitung zum Programm CASSY Lab für den Versuch E12 Starten Sie das Programm CASSY Lab durch Doppelklick auf das Icon auf dem Windows- Desktop. Es erscheint ein Fenster mit Lizensierungsinformationen,

Mehr

Tutorial: Gnumeric installieren und Jahres-Kostenübersicht erstellen mit Diagramm

Tutorial: Gnumeric installieren und Jahres-Kostenübersicht erstellen mit Diagramm Gnumeric Mittwoch, 8. Mai 2013 01:05 Tutorial: Gnumeric installieren und Jahres-Kostenübersicht erstellen mit Diagramm In diesem Tutorial will ich Ihnen zeigen, wie man Gnumeric installiert und wie man

Mehr

Programmneuerungen. LogiKal VERSION 7 JUNI 2010. Newsletter Version 7 Seite 1

Programmneuerungen. LogiKal VERSION 7 JUNI 2010. Newsletter Version 7 Seite 1 Programmneuerungen LogiKal VERSION 7 JUNI 2010 Newsletter Version 7 Seite 1 INHALT NEUE BENUTZEROBERFLÄCHE... 4 Startseite... 4 Projektverwaltung...5 Projektcenter... 6 Elementeingabe... 7 PROJEKTVERWALTUNG...

Mehr

Handbuch Teil 5, Architektur

Handbuch Teil 5, Architektur Handbuch Teil 5, Architektur RED CAD APP Copyright by, 4147 Aesch / Schweiz Verfasser: Bernard Hofmann Seite 1 von 19 Inhalt 1 Start 3 2 Grundriss zeichnen 3 2.1 Dokument öffnen 3 2.2 Grundriss zeichnen

Mehr

Bildbearbeitungssoftware:

Bildbearbeitungssoftware: Infos zu FDISK Kremser Straße 11 3910 Zwettl Telefax: 02822/54316 Homepage: www.bfk.zwettl.at E-Mail: webmaster@feuerwehr.zwettl.at Bearbeiter: VI Franz Bretterbauer Tel.: 0664/8461586 Datum: 20. Jänner

Mehr

Microsoft Access 2010 Gruppierte Daten in Berichten

Microsoft Access 2010 Gruppierte Daten in Berichten Microsoft Access 2010 Gruppierte Daten in Berichten Berichte... zeigen Daten zum Lesen an. können Daten gruppieren und berechnen. beziehen die Daten aus einer Tabelle oder Abfrage / SQL- Anweisung. bereiten

Mehr

Word 2016 Grundlagen. Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN 978-3-86249-532-0 WW2016CC

Word 2016 Grundlagen. Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN 978-3-86249-532-0 WW2016CC Word 2016 Grundlagen Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, November 2015 WW2016CC ISBN 978-3-86249-532-0 Grundlegende Techniken 2 2.7 Formatierungszeichen einblenden Zur Kontrolle des eingegebenen

Mehr

Kamera/Speicherkarten

Kamera/Speicherkarten Verwendetes Programm: Artweaver Ein Gratisprogramm, dass von der Internetseite http://www.reisigl.tsn.at/artweaver/index.htm unter dem Punkt Download herunter geladen werden kann. Kamera/Speicherkarten

Mehr

Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte?

Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte? Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte? Was hältst du von folgender Ordnung? Du hast zu Hause einen Schrank. Alles was dir im Wege ist, Zeitungen, Briefe, schmutzige Wäsche, Essensreste, Küchenabfälle,

Mehr

Animationen erstellen

Animationen erstellen Animationen erstellen Unter Animation wird hier das Erscheinen oder Bewegen von Objekten Texten und Bildern verstanden Dazu wird zunächst eine neue Folie erstellt : Einfügen/ Neue Folie... Das Layout Aufzählung

Mehr

Geodaten-Informations-System GIS

Geodaten-Informations-System GIS Geodaten-Informations-System GIS In diesem Dokument erhalten Sie Einblick über den Gebrauch des GIS. Hier werden die verschiedenen Werkzeuge und Möglichkeiten erklärt. Unter Hilfe findet man ein Online-Handbuch.

Mehr

Das Handbuch zu KDE Screen Ruler

Das Handbuch zu KDE Screen Ruler Lauri Watts Übersetzung des Handbuchs: Robert Gogolok Überarbeitung der Übersetzung: Marco Wegner Übersetzung der Programmoberfläche: Stefan Winter 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 5 2 Menüreferenz 6

Mehr

Anleitung zum Typo3-System. Aktualisieren Ihrer Präsentation auf www.golfinfo.at

Anleitung zum Typo3-System. Aktualisieren Ihrer Präsentation auf www.golfinfo.at Anleitung zum Typo3-System Aktualisieren Ihrer Präsentation auf www.golfinfo.at 1 Wichtige Information zu dieser Anleitung Auf den nächsten Seiten finden Sie eine Anleitung zur Änderung/Aktualisierung

Mehr

Handbuch zum Statistiktool Pentaho Stand: Dezember 2013

Handbuch zum Statistiktool Pentaho Stand: Dezember 2013 Handbuch zum Statistiktool Pentaho Stand: Dezember 2013 Sie erreichen das Tool über folgenden Link http://reports.onleihe.de/pentaho/login Anmeldung Startbildschirm Oben: Navigation Linke Spalte: Ordner

Mehr

Schulungspräsentation zur Erstellung von CEWE FOTOBÜCHERN

Schulungspräsentation zur Erstellung von CEWE FOTOBÜCHERN Schulungspräsentation zur Erstellung von CEWE FOTOBÜCHERN 2009 CeWe Color AG & Co OHG Alle Rechte vorbehalten Was ist das CEWE FOTOBUCH? Das CEWE FOTOBUCH ist ein am PC erstelltes Buch mit Ihren persönlichen

Mehr

Kurzanleitung für das. BürgerGIS BB. - Das Geoinformationssystem des Landkreises Böblingen - Version flex-client

Kurzanleitung für das. BürgerGIS BB. - Das Geoinformationssystem des Landkreises Böblingen - Version flex-client Kurzanleitung für das BürgerGIS BB - Das Geoinformationssystem des Landkreises Böblingen - Version flex-client Link BürgerGIS BB: http://www.lrabb.de/buergergis Stand: 17.11.2014 GIS-Kompetenzzentrum im

Mehr

MapCreator Tutorial. Neue Karte erstellen Karteneinstellungen Städte bearbeiten Routen einzeichnen Bilder einfügen Karte beschriften

MapCreator Tutorial. Neue Karte erstellen Karteneinstellungen Städte bearbeiten Routen einzeichnen Bilder einfügen Karte beschriften 1 Zur Einführung in MapCreator erstellen wir eine Karte einer fiktiven Australienreise. Die Karte soll die Städte anzeigen die wir besuchten und der zwischen den Städten zurückgelegte Weg soll durch eine

Mehr

Hilfe Bearbeitung von Rahmenleistungsverzeichnissen

Hilfe Bearbeitung von Rahmenleistungsverzeichnissen Hilfe Bearbeitung von Rahmenleistungsverzeichnissen Allgemeine Hinweise Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Hinweise... 3 1.1 Grundlagen...3 1.2 Erstellen und Bearbeiten eines Rahmen-Leistungsverzeichnisses...

Mehr

Schalter für Zeichnungshilfen Statuszeile

Schalter für Zeichnungshilfen Statuszeile Das Programmfenster Zeichnungsname Werkzeugkästen Menüleiste Zeichenbereich Bildschirmmenü Befehlszeilenfenster Schalter für Zeichnungshilfen Statuszeile Während der Arbeit mit AutoCAD kann über eine Online-Hilfe

Mehr

Verwalten und Organisieren von Fotos,

Verwalten und Organisieren von Fotos, Verwalten und Organisieren von Fotos, Datensicherung auf einen externen Datenträger durchführen, Datensicherung auf externe Datenträger - Datensicherheit Grundsätze 02 - Sicherungsmethode / FreeCommander

Mehr

ANLEITUNG GISonline Version 3

ANLEITUNG GISonline Version 3 ANLEITUNG GISonline Version 3 Diese Anleitung wurde auf Basis des Handbuches zum Digitalen Kärnten Atlas erstellt. Vielen Dank an die Kolleginnen und Kollegen des Geographischen Informationssystems Kärnten,

Mehr

Allerdings ist die Bearbeitung von Standardobjekten vorerst eingeschränkt. Wir wollen uns dies im folgenden Beispiel genauer betrachten.

Allerdings ist die Bearbeitung von Standardobjekten vorerst eingeschränkt. Wir wollen uns dies im folgenden Beispiel genauer betrachten. 7. KURVEN UND KNOTEN INFORMATION: Sämtliche Objekte bestehen in CorelDRAW aus Linien oder Kurven. So ist ein Rechteck ein Gebilde aus einem Linienzug, ein Kreis hingegen besteht aus einer Kurve. Zum Bearbeiten

Mehr

Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik Hannover

Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik Hannover Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik Hannover Tutorial 2.1.0 Grundlagen und Anwendung des Informationssystems Geothermische Standorte Dr. Thorsten Agemar, Jessica Alten, Jörn Brunken, Thomas Waberzeck,

Mehr

Handbuch für Redakteure

Handbuch für Redakteure Handbuch für Redakteure Erste Schritte... 1 Artikel erstellen... 2 Artikelinhalt bearbeiten... 3 Artikel bearbeiten... 3 Grunddaten ändern... 5 Weitere Artikeleigenschaften... 5 Der WYSIWYG-Editor... 6

Mehr

Bilder mit SmillaEnlarger vergrößern:

Bilder mit SmillaEnlarger vergrößern: Bilder mit SmillaEnlarger vergrößern: Manchmal hat man z. B. aus dem Internet kleine Bilder erhalten und hätte die aber gerne in einer höheren Auflösung, also mehr Pixeln. Das ist zwar im Prinzip mit jedem

Mehr

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. Zürich, 09. Februar 2011. Eine Dienstabteilung des Finanzdepartements

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. Zürich, 09. Februar 2011. Eine Dienstabteilung des Finanzdepartements Zürich, 09. Februar 2011 Eine Dienstabteilung des Finanzdepartements Seite 2 von 10 Impressum Herausgeberin Stadt Zürich Organisation und Informatik Service Betrieb KITS-Center Wilhelmstr. 10 Postfach,

Mehr

NOXON Connect Bedienungsanleitung Manual

NOXON Connect Bedienungsanleitung Manual Software NOXON Connect Bedienungsanleitung Manual Version 1.0-03/2011 1 NOXON Connect 2 Inhalt Einführung... 4 Die Installation... 5 Der erste Start.... 7 Account anlegen...7 Hinzufügen eines Gerätes...8

Mehr

Funktionsbeschreibung Website-Generator

Funktionsbeschreibung Website-Generator Funktionsbeschreibung Website-Generator Website-Generator In Ihrem Privatbereich steht Ihnen ein eigener Websitegenerator zur Verfügung. Mit wenigen Klicks können Sie so eine eigene Website erstellen.

Mehr

Kurzanleitung für die Nutzung der M&R Laserscanning Daten mit Webshare

Kurzanleitung für die Nutzung der M&R Laserscanning Daten mit Webshare Kurzanleitung für die Nutzung der M&R Laserscanning Daten mit Webshare Wichtig Die Darstellung der Laserscannerdaten als Webshare-Projekt dient lediglich zur Visualisierung von Daten eines Scanprojektes,

Mehr

Handbuch für Redakteure

Handbuch für Redakteure Handbuch für Redakteure Erste Schritte... 1 Artikel erstellen... 2 Artikelinhalt bearbeiten... 3 Artikel bearbeiten... 3 Trennen der Druck- und der Online-Version.. 4 Grunddaten ändern... 5 Weitere Artikel-eigenschaften...

Mehr

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft 2.2 Das Betriebssystem Windows XP 5 (c) Elmar Weigel p Der Start-Bildschirm Nach dem PC-Start meldet sich das Betriebssystem mit einem hellgrauen Desktop oder mit einem Bild als Hintergrund und - am unteren

Mehr

FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7

FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7 FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7 Die Installation der FuxMedia Software erfolgt erst NACH Einrichtung des Netzlaufwerks! Menüleiste einblenden, falls nicht vorhanden Die

Mehr

Wir erklären nun die wichtigsten Arbeiten wie einfachen Text anlegen, Rundtext erstellen und Bilder einbinden.

Wir erklären nun die wichtigsten Arbeiten wie einfachen Text anlegen, Rundtext erstellen und Bilder einbinden. Kurzanleitung Kronen-Design (bitte auf jeden Fall durchlesen) Teil 1 Kronen-Design Programminstallation Legen Sie die Programm CD in Ihr Computerlaufwerk. Klicken Sie auf das Arbeitsplatz-Symbol auf Ihrem

Mehr

PRAKLA SEISMOS Downloadportal

PRAKLA SEISMOS Downloadportal PRAKLA SEISMOS Downloadportal Voraussetzungen Um die recht umfangreichen PDF Dokumente, mit einer Größe bis zu 60 MByte, ansehen zu können, müssen sie aus dem Internet geladen werden. Dazu ist eine schnelle

Mehr

1. Adressen für den Serienversand (Briefe Katalogdruck Werbung/Anfrage ) auswählen. Die Auswahl kann gespeichert werden.

1. Adressen für den Serienversand (Briefe Katalogdruck Werbung/Anfrage ) auswählen. Die Auswahl kann gespeichert werden. Der Serienversand Was kann man mit der Maske Serienversand machen? 1. Adressen für den Serienversand (Briefe Katalogdruck Werbung/Anfrage ) auswählen. Die Auswahl kann gespeichert werden. 2. Adressen auswählen,

Mehr

WebView -Mit ArcView und ArcGIS ins Internet

WebView -Mit ArcView und ArcGIS ins Internet Thomas Zerweck WebView -Mit ArcView und ArcGIS ins Internet Abstract WebView, die Internet Extension für ArcView GIS, hat mittlerweile zahlreiche Kunden in über 20 Ländern auf der Welt überzeugt. Die Einsatzbereiche

Mehr

GemBrowser Geografisches Informationssystem

GemBrowser Geografisches Informationssystem GemBrowser Geografisches Informationssystem Kurzanleitung aktualisiert: 8. Februar 2010 1 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 3 2 Aufbau und Funktionalität 3 2.1 Titel.......................................

Mehr

Word 2013. Aufbaukurs kompakt. Dr. Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2013 K-WW2013-AK

Word 2013. Aufbaukurs kompakt. Dr. Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2013 K-WW2013-AK Word 0 Dr. Susanne Weber. Ausgabe, Oktober 0 Aufbaukurs kompakt K-WW0-AK Eigene Dokumentvorlagen nutzen Voraussetzungen Dokumente erstellen, speichern und öffnen Text markieren und formatieren Ziele Eigene

Mehr

Arbeiten mit Werbung auf der Homepage des Priester- und Bildungshauses Berg Moriah

Arbeiten mit Werbung auf der Homepage des Priester- und Bildungshauses Berg Moriah Arbeiten mit Werbung auf der Homepage des Priester- und Bildungshauses Berg Moriah Helen Wallisch-Prinz/ Jürgen Eckert - Domplatz 2-96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02 2 75, Fax (09 51) 5 02 2 71 Mobil (01

Mehr

Menüs und Sprache in M-Plot konfigurieren

Menüs und Sprache in M-Plot konfigurieren Einsteiger Fortgeschrittene Profis markus.meinl@m-quest.ch Version.0 Voraussetzungen für diesen Workshop Die M-Quest Suite 005 oder höher ist auf einem Rechner installiert Das Produkt M-Plot Suite ist

Mehr

OPENXCHANGE Server 5. Dokumentation - E-Mails -

OPENXCHANGE Server 5. Dokumentation - E-Mails - OPENXCHANGE Server 5 Dokumentation - E-Mails - Anmelden und Abmelden am Webmail-Modul Wenn Sie sich erfolgreich am Webclient des Mailservers angemeldet haben, gelangen Sie sofort auf Ihre Portalseite.

Mehr

Programme im Griff Was bringt Ihnen dieses Kapitel?

Programme im Griff Was bringt Ihnen dieses Kapitel? 3-8272-5838-3 Windows Me 2 Programme im Griff Was bringt Ihnen dieses Kapitel? Wenn Sie unter Windows arbeiten (z.b. einen Brief schreiben, etwas ausdrucken oder ein Fenster öffnen), steckt letztendlich

Mehr