BMW EfficientDynamics mit Hybrid und Wasserstoff.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BMW EfficientDynamics mit Hybrid und Wasserstoff."

Transkript

1 BMW EfficientDynamics mit Hybrid und Wasserstoff. BMW Concept 7 Series ActiveHybrid: Der neue BMW 7er feierte als Hybrid- Konzeptfahrzeug Anfang Oktober auf dem Pariser Autosalon seine Weltpremiere. Serienreife Ende 2009 Mit BMW EfficientDynamics hat BMW eine weltweit führende Rolle in den Massnahmen zur Verbrauchs- und CO2-Reduzierung übernommen. Davon profitieren seit dem Frühjahr 2007 bis heute bereits über eine Million BMW Neuwagenbesitzer. Allein die aktuelle Palette von inzwischen 23 Modellen mit einem CO2-Ausstoss von 140 g/km oder darunter ist ein Angebot, über das derzeit weltweit kein anderer Premium-Automobilhersteller verfügt. Doch BMW EfficientDynamics ist mehr als nur High Precision Injection, Auto Start Stop Funktion oder Bremsenergie- Rückgewinnung. Zu BMW EfficientDynamics zählen langfristig auch das emissionsfreie Fahren mit Wasserstoff, sowie mittelfristig BMW ActiveHybrid, die Kombination im Antrieb von Verbrennungs- mit Elektromotoren. BMW Concept X6 ActiveHybrid: Die Hybrid-Version des BMW X6 war als Concept Car bereits erstmals auf der IAA 2007 in Frankfurt zu sehen. Serienreife ist ebenfalls Ende Die ersten serienmässigen BMW ActiveHybrid Modelle, die Hybrid- Versionen des BMW X6 und des BMW 7er, werden Ende 2009 serienreif sein. Damit wird BMW zusammen mit Mercedes-Benz zu den ersten europäischen Automobilherstellern zählen, die in einem Jahr mit der Hybridisierung ihrer Modellpalette beginnen. BMW ActiveHybrid: der BMW unter den Hybrids. Betonung auf Active: Der BMW Concept X6 ActiveHybrid bietet höchste Dynamik. Er ist der BMW unter den Hybrids. Noch ist das weltweite Angebot an Hybrid-Fahrzeugen wesentlich geringer als man es angesichts der öffentlichen Diskussion vermuten könnte. In Europa beispielsweise werden Hybrid- Fahrzeuge nur von Toyota/Lexus und Honda angeboten und selbst der neue Lexus LS 600h fand bislang in der Schweiz gerade nur mal 100 Käufer. Aber auch in Nordamerika wird über Hybrid mehr geredet als gefahren: Von den rund 16 Millionen in 2007 zugelassenen Neuwagen waren nur mit Hybrid-Antrieb versehen, also ein Anteil von knapp zwei Prozent. Das zeigt, dass nahezu die gesamte Automobilindustrie abgesehen von Toyota/Lexus, Honda und General Motors gerade erst am Anfang einer Technik steht, die mit einem zusätzlichen Elektroantrieb den Verbrennungsmotor unterstützt und damit zur weiteren Verbrauchs- und CO2-Reduzierung beiträgt. Und hier arbeitet BMW in der Entwicklung der Basis-Komponenten eng mit Mercedes-Benz innerhalb von zwei Kooperationen zusammen: Für die Mild-Hybrid-Komponenten des BMW 7er ist die Mercedes Car Group der Partner mit Sitz in Stuttgart/München, für die Voll-Hybrid-Komponenten des BMW X6 ist es die Global Hybrid Cooperation gemeinsam mit Daimler, Chrysler und GM mit Sitz in Troy (USA). Grundsätzliches Ziel ist dabei unter anderem die Reduzierung der Entwicklungskosten. Gemeinsam entwickeln bedeutet aber nicht, dass alle Hybrid- Fahrzeuge dieser Kooperations-Marken in ihrer Charakteristik gleich sind. Speziell bei BMW wird in der Entwicklung der dynamischen Ausprägung eines jeden BMW ActiveHybrid Modells streng auf eines geachtet: dass es der BMW unter den Hybriden wird!

2 Was ist ein Voll-Hybrid, was ist ein Mild-Hybrid? Wofür steht BMW ActiveHybrid und was ist der Unterschied zu den Hybrid-Angeboten des Wettbewerbs? Der BMW Concept X6 ActiveHybrid kann als Voll-Hybrid kurzfristig sogar vollelektrisch gefahren werden. BMW ActiveHybrid bezeichnet grundsätzlich alle Hybrid-Aktivitäten von BMW, um eine noch höhere Effizienz zu erreichen wobei das Wort Active den besonderen dynamischen Anspruch aller künftig hybridisierten BMW Modelle betonen soll. Unter BMW ActiveHybrid zusammengefasst sind dabei die zwei unterschiedlichen Formen der Hybridisierung: Voll-Hybrid und Mild- Hybrid. Und so unterscheiden sie sich grundsätzlich: Voll-Hybrid: Durchblick beim Two-Mode Voll-Hybrid: Das Two-Mode Aktivgetriebe befindet sich links hinter dem Verbrennungsmotor und erlaubt mit dem Hochleistungs- Energiespeicher (hinten) im BMW Concept X6 ActiveHybrid kurzfristiges rein elektrisches Fahren. Durchblick beim Mild-Hybrid: Der BMW Concept 7 Series ActiveHybrid spielt mit seinem ins Getriebegehäuse integrierten Elektro-Antrieb als Mild-Hybrid die Vorteile des kleineren Elektromotors mit niedrigerem Gewicht und geringem Platzbedarf aus. Die kleinen Lithium-Ionen-Batterien befinden sich hinter den Rücksitzen unter dem Ladeboden. Starker Elektroantrieb mit einer Leistung, die rein elektrisches Fahren ermöglicht. Hohes Potenzial zur Verbrauchs- und Emissionsreduzierung, insbesondere im städtischen Verkehr. Mehrgewicht und weniger verfügbarer Laderaum durch Hybrid- Komponenten und Batterien. Höhere Komponenten- und Herstellkosten. Beispiele: BMW Concept X6 ActiveHybrid, Lexus LS 600h, Lexus RX 400h, Lexus GS 450h, Toyota Prius. Mild-Hybrid: Kleinerer Elektromotor, dient nur zur Unterstützung des Verbrennungsmotors ( Boost -Funktion). Kein rein elektrisches Fahren möglich. Geringeres Potenzial zur Verbrauchsreduzierung als Voll-Hybrid, Vorteile insbesondere im städtischen Verkehr. Geringeres Mehrgewicht und weniger zusätzlicher Platzbedarf wegen kleinerer Hybrid-Komponenten als beim Voll-Hybrid. Niedrigere Herstellkosten als beim Voll-Hybrid. Beispiele: BMW Concept 7 Series ActiveHybrid, Honda Insight, Honda Civic, Honda Accord. Bei BMW: Voll-Hybrid oder Mild-Hybrid je nach Fahrzeugklasse. Bei der Hybrid-Strategie von BMW wird Hybrid nur dort integriert, wo Kostenaufwand und Einsparpotenzial in einem sinnvollen Verhältnis zueinander stehen. Begonnen wird bei grossen Modellen mit grossen Motoren wie dem BMW X6 und dem BMW 7er, weil hier das grösste Effizienzpotenzial zu erreichen ist. Die Hybridisierung weiterer kleinerer Modelle und Motoren soll mittelfristig folgen. Zur Realisierung dieses Ansatzes wird bei BMW das Baukastensystem Best of Hybrid verwendet, d.h., in unterschiedliche Fahrzeugkonzepte werden die jeweils optimalen Hybrid-Komponenten (Voll- oder Mild-Hybrid-Komponenten) integriert.

3 BMW Concept X6 ActiveHybrid: Voll-Hybrid für fast alle Geschwindigkeiten. Der Verbrennungsmotor, der im BMW X6 und im BMW 7er mit einem Elektroantrieb kombiniert wird, basiert auf dem Hochleistungs-V8 Twin Turbo. Beim BMW Concept X6 ActiveHybrid wird der V8 Twin Turbo mit High Precision Injection des BMW X6 xdrive50i als Basis verwendet und mit zwei Elektromotoren kombiniert. Die spezifischen Vorteile von Elektromotoren, die bereits aus dem Stand heraus ihr volles Drehmoment zur Geltung bringen, bilden hier eine ideale Ergänzung zum schon auf Effizienz getrimmten V8 Twin Turbo Motor. Die Kombination dieser beiden Antriebsarten verhilft dem BMW Concept X6 ActiveHybrid einmal zu einer aussergewöhnlichen Beschleunigungs- und Leistungscharakteristik. Darüber hinaus sorgt die intelligente Verknüpfung von Elektroantrieb und Verbrennungsmotor dafür, dass beide Antriebsarten nicht nur wie bei Lexus Verbrauchsvorteile im Stadtverkehr, sondern über einen grösseren Geschwindigkeitsbereich hinweg bieten. BMW Concept X6 ActiveHybrid als Voll-Hybrid, der kurzfristig rein elektrisches Fahren möglich macht. Hybrid-Funktionen bei fast allen Geschwindigkeiten. Besonderheit beim Concept Car des BMW X6: Im reinen Elektrobetrieb (Foto) schiebt sich der untere Heckabschluss über die Auspuffrohre nach oben Two-Mode Technologie: Ein Modus steht für das Anfahren mit hoher Zugkraft und bei niedrigen Geschwindigkeiten zur Verfügung. Zweiter Modus für elektrische Unterstützung beim Fahren mit höherer Geschwindigkeit und beim Beschleunigen. Zwei Elektromotoren mit einer Leistung von jeweils ca. 60 kw arbeiten beim Bremsen und im Schubbetrieb gleichzeitig als Generatoren zum Laden der Batterie (Bremsenergie- Rückgewinnung). Zusätzlich Auto Start Stop Funktion BMW ActiveHybrid: Der Name steht für Verbrauchs- und Schadstoff-Reduzierung bei gleichzeitig höchster Dynamik. Antriebskonzept des BMW Concept X6 ActiveHybrid mit BMW typischer, höherer Fahrdynamik als bei herkömmlichen Hybrid- Fahrzeugen Verbrauchsreduzierung von bis zu 20 Prozent gegenüber vergleichbarem Fahrzeug mit reinem Verbrennungsmotor Serienreife Ende 2009 im Gegensatz zum Audi Q7 Hybrid, der trotz Präsentation von Audi auf der IAA 2007 nun doch nicht gebaut wird BMW in diesem Segment einziger V8-Anbieter mit Hybrid Grund: V8-Motor bietet höchste Dynamik und grösstes Verbrauchs-Einsparpotenzial Wettbewerber ausschliesslich mit 6-Zylinder: Lexus (RX 400h) mit 3,5-l-V6, Mercedes-Benz (ML 450 BlueHybrid), Porsche (Cayenne Hybrid) und VW Touareg, die drei Letztgenannten ab ca. 2010

4 BMW Concept 7 Series ActiveHybrid: mit den Vorteilen eines Mild-Hybrid. Das in Paris neu vorgestellte BMW Concept 7 Series ActiveHybrid zeigt auf, wie sich BMW derzeit die ideale Hybridisierung in der Klasse der Luxuslimousinen vorstellt. Das BMW Flaggschiff als Hybrid: Der BMW Concept 7 Series ActiveHybrid kombiniert die Eigenschaften einer Luxuslimousine mit um bis 15 Prozent reduziertem CO2-Ausstoss. Im Gegensatz zu einem Voll-Hybrid kommt ein Mild-Hybrid-Fahrzeug wie der BMW Concept 7 Series ActiveHybrid mit kompakteren Batterie-Komponenten aus und bietet daher auch mehr Laderaum-Volumen. In dem BMW 7er Konzeptfahrzeug kommen neben einem Motor, der auf dem V8 Twin Turbo mit High Precision Injection aus dem BMW 750i (dort mit 300 kw/407 PS) basiert, zusätzlich ein Elektromotor zur reinen Unterstützung des Verbrennungsmotors (Mild-Hybrid) zum Einsatz. Im Rahmen des Mild-Hybrid-Konzepts steigert der Elektroantrieb das fahrdynamische Potenzial des Achtzylinder-Benzinmotors und reduziert, vorwiegend im Stadtverkehr durch Bremsenergie-Rückgewinnung, den Verbrauch und CO2-Ausstoss um bis zu 15 Prozent. Dabei wird auf die grösseren und schwereren Hybrid- und Batterie-Komponenten eines Voll-Hybrids verzichtet, was wiederum Vorteile in puncto Fahrzeuggewicht und Laderaum mit sich bringt. BMW Concept 7 Series ActiveHybrid als Mild-Hybrid, kein vollelektrisches Fahren Elektroantrieb nur zur Unterstützung Mild-Hybrid-Konzept mit einem zwischen Getriebe und Motor integrierten Elektromotor/Generator mit einer Leistung von 15 kw und 210 Nm Drehmoment. Funktion als Motor zur Unterstützung des V8-Triebwerks und als Generator zum Laden der Batterie durch Bremsenergie-Rückgewinnung Verbrauchsreduzierung bis zu 15 Prozent damit ähnlich sparsam wie Lexus LS 600h mit V8 als Voll-Hybrid Lexus- Laderaum durch grosse Batterie-Komponenten im Laderaum allerdings deutlich reduziert Wie beim BMW Concept X6 ActiveHybrid auch hier Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz bei der Entwicklung der Basis-Hybrid-Komponenten Direkter Wettbewerber mit Mild-Hybrid: Mercedes-Benz S400 Bluetec Hybrid (ab 2009), allerdings mit V6-Motor, Lexus LS 600h als Vollhybrid bereits im Markt Durch V8-Motor das fahrdynamischste Hybrid-Fahrzeug im Segment der Mild-Hybrids Serienreife Ende 2009

5 Die Argumente im Überblick: BMW erweitert seine BMW EfficientDynamics Massnahmen um BMW ActiveHybrid. BMW ActiveHybrid umfasst derzeit zwei Konzeptstudien: BMW Concept X6 ActiveHybrid als Voll-Hybrid und BMW Concept 7 Series ActiveHybrid als Mild-Hybrid. BMW Concept X6 ActiveHybrid: Mit Voll- Hybrid und Two-Mode Getriebe auch bei höheren Geschwindigkeiten deutliche Verbrauchsreduzierung. Voll-Hybrid ermöglicht höhere Verbrauchs-Einsparpotenziale kurzfristig rein elektrisches Fahren möglich. Mild-Hybrid mit weniger und kleineren/leichteren/günstigeren Hybrid-Komponenten aber auch geringerem Effizienzpotenzial als Voll-Hybrid kein rein elektrisches Fahren möglich. BMW ActiveHybrid Strategie: Voll-Hybrid oder Mild-Hybrid je nach Fahrzeugklasse. Two-Mode Aktivgetriebe im Modus 1 Kraftfluss beim Anfahren und niedrigen Geschwindigkeiten. BMW Concept X6 ActiveHybrid als Voll-Hybrid mit einem Einsparpotenzial von ca. 20 Prozent im EU-Verbrauch. BMW Concept 7 Series ActiveHybrid als Mild-Hybrid mit einem Einsparpotenzial von ca. 15 Prozent im EU-Verbrauch. Serienreife beider Fahrzeuge: Ende Two-Mode Aktivgetriebe im Modus 2 bei höheren Geschwindigkeiten dient der Verbrennungsmotor als Hauptantrieb. BMW und Hybrid-Kooperationspartner Mercedes-Benz als Vorreiter: Beide sind die ersten europäischen Automobilhersteller, die 2009 mit der Hybridisierung ihrer Modellpalette beginnen. Kennzeichen aller künftigen BMW ActiveHybrid Modelle: hohe Effizienz bei gleichzeitig höchster Dynamik im Wettbewerbsumfeld

Hybridfahrzeuge Technik im Dialog

Hybridfahrzeuge Technik im Dialog Hybridfahrzeuge Technik im Dialog Bildungsakademie Handwerkskammer Stuttgart 30. Sept. 2010 Prof. Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Karl E. Noreikat Mobilität ein Grundbedürfnis der Menschheit! 1. Einleitung 2. Anforderungen

Mehr

Die S-Klasse als Dreiliter-Auto

Die S-Klasse als Dreiliter-Auto Neuer S 500 PLUG-IN HYBRID Presse-Information Die S-Klasse als Dreiliter-Auto 20. August 2013 Stuttgart/Frankfurt. Das dritte Hybrid-Modell der neuen S-Klasse, der S 500 PLUG-IN HYBRID, setzt neue Maßstäbe

Mehr

Verhandlungsführung & Präsentationstechnik. Thema: Konzeptanalyse Elektro- und Hybridautos. Von Dimitrios Tsagoudis

Verhandlungsführung & Präsentationstechnik. Thema: Konzeptanalyse Elektro- und Hybridautos. Von Dimitrios Tsagoudis Verhandlungsführung & Präsentationstechnik Thema: Konzeptanalyse Elektro- und Hybridautos Von Dimitrios Tsagoudis Alternative Technologien Warum gibt es diesen Trend? Ressourcenschonung (Verbrauchs- &

Mehr

ALTERNATIVE ANTRIEBE HYBRIDANTRIEB

ALTERNATIVE ANTRIEBE HYBRIDANTRIEB Groiß Patrick 1/6 16.12.2004 Ein Antrieb, der auf zwei oder mehr Prinzipien beruht. Bei Kraftfahrzeugen, die sowohl im Stadt wie auch im Überlandverkehr eingesetzt werden, kann ein aus Elektro- und Verbrennungsmotor

Mehr

GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid und Canter E-CELL.

GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid und Canter E-CELL. FUSO Eine Marke im Daimler-Konzern GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid und Canter E-CELL. DAS REINSTE SPARVERGNÜGEN. DER CANTER ECO HYBRID. Wer täglich alles gibt, der verdient ein Fahrzeug, das

Mehr

Hybridfahrzeuge Hybridisierungsstufen

Hybridfahrzeuge Hybridisierungsstufen Hybridfahrzeuge Hybridisierungsstufen Unterscheidung nach Anteil des elektrischen Antriebs Micro-Hybrid Kein elektrischer Antrieb (E-Motor/Generator typisch ca. 3-5 kw) Geringe Fahrzeugmodifikation im

Mehr

Hybrid: Technik für die Mobilität der Zukunft

Hybrid: Technik für die Mobilität der Zukunft Hybrid: Technik für die Mobilität der Zukunft Dirk Breuer Pressesprecher Technik Toyota Deutschland GmbH Nichts ist unmöglich. Toyota. Toyotas Weg zur Mobilität der Zukunft Drei Generationen Prius seit

Mehr

TECHNISCHE FACHHOCHSCHULE BERLIN

TECHNISCHE FACHHOCHSCHULE BERLIN TECHNISCHE FACHHOCHSCHULE BERLIN Prof. Dr.-Ing. Sven Tschirley Fachgebiet Elektronik Automobile Hybridantriebstechnik eine Übersicht Inhalt Was ist Hybridantrieb Betriebszustände im Betrieb Verschiedene

Mehr

Zukünftige Mobilität. Was kann der Hybridantrieb dazu beitragen? Fachtagung Elektromobilität Dipl.-Ing. Carsten von Essen Bremen, 15.

Zukünftige Mobilität. Was kann der Hybridantrieb dazu beitragen? Fachtagung Elektromobilität Dipl.-Ing. Carsten von Essen Bremen, 15. Was kann der Hybridantrieb dazu beitragen? Fachtagung Elektromobilität Dipl.-Ing. Carsten von Essen Bremen, 15. September 2011 Innovationen in Serie Urbanisierung - Was kann der Hybridantrieb dazu beitragen?

Mehr

Einflussfaktoren auf die Akzeptanz von Hybridautos

Einflussfaktoren auf die Akzeptanz von Hybridautos Einflussfaktoren auf die Akzeptanz von Hybridautos Der Klimawandel rückt immer mehr in den Mittelpunkt der medialen Berichterstattung und ist ein zentrales Thema unserer Zeit. Österreich hat sich in Kyoto

Mehr

IAA 2009 Europapremiere Hyundai Elantra LPI Hybrid EV Super Ultra Low Emission Vehicle

IAA 2009 Europapremiere Hyundai Elantra LPI Hybrid EV Super Ultra Low Emission Vehicle IAA 2009 Europapremiere Hyundai Elantra LPI Hybrid EV Super Ultra Low Emission Vehicle Erstes Hybrid-Elektro Fahrzeug der Welt mit Flüssiggas-Antrieb (LPI) Erstes Fahrzeug mit Lithium Ionen Polymer Batterien

Mehr

Die Modelica Bibliothek AlternativeVehicles zur Gesamtfahrzeugsimulation

Die Modelica Bibliothek AlternativeVehicles zur Gesamtfahrzeugsimulation Die Modelica Bibliothek AlternativeVehicles zur Gesamtfahrzeugsimulation ASIM, Winterthur, Schweiz, 7. 9. September 2011 Thomas Braig, Holger Dittus, Jörg Ungethüm, Tobias Engelhardt Deutsches Zentrum

Mehr

Kurzfristig kaum Lärmminderung durch Elektroautos

Kurzfristig kaum Lärmminderung durch Elektroautos POSITION 18. April 2013 Kurzfristig kaum Lärmminderung durch Elektroautos Elektromobilität ist in aller Munde: Auch im Bereich der Lärmminderung werden viele Vorteile erwartet. Aber Elektrofahrzeuge stellen

Mehr

Elektro- und Hybridantrieb: Strategien, Energiefluss, Hybridantrieb

Elektro- und Hybridantrieb: Strategien, Energiefluss, Hybridantrieb Elektro- und Hybridantrieb: Strategien, Energiefluss, Hybridantrieb Guo Lu Florian Schwertmann Daniél Fritsche Benjamin Brinkmann 11.12.2012 Osnabrück - 1 - Inhaltsübersicht 1. Historie 2. Hybridantrieb

Mehr

Lion s City Hybrid. Ökologie und Ökonomie im Stadtbus.

Lion s City Hybrid. Ökologie und Ökonomie im Stadtbus. D 112.487/d bv 010310 Printed in Germany Text und Abbildungen unverbindlich. Änderungen, bedingt durch den technischen Fortschritt, vorbehalten. MAN Nutzfahrzeuge Gruppe Postfach 50 06 20 D-80976 München

Mehr

Warum wir das Auto neu erfinden Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Elektromobilität. Daimler AG Juergen Schenk 12.09.2011

Warum wir das Auto neu erfinden Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Elektromobilität. Daimler AG Juergen Schenk 12.09.2011 Warum wir das Auto neu erfinden Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Elektromobilität Daimler AG Juergen Schenk 12.09.2011 Folie 1 Agenda 1. Globale und lokale Herausforderungen 2. Kundenanforderungen

Mehr

Technik die begeistert

Technik die begeistert Technik die begeistert Hybridtechnologie 2013 Dirk Breuer Advisor Advanced Technology Toyota Deutschland GmbH Toyotas Weg zur Mobilität der Zukunft Drei Generationen Prius Über 15 Jahre Vollhybrid-Technik

Mehr

Region E-Mobilität Systeme für DCT. Elektrifizierung des Antriebsstrangs Efficient Future Mobility

Region E-Mobilität Systeme für DCT. Elektrifizierung des Antriebsstrangs Efficient Future Mobility Region E-Mobilität Systeme für DCT Elektrifizierung des Antriebsstrangs Efficient Future Mobility EFFICIENT FUTURE MOBILITY Notwendigkeit zur Elektrifizierung aufgrund von CO 2 -Vorgaben Getrieben durch

Mehr

Hybrid: Architektur Baukasten für die Mobilität der Zukunft

Hybrid: Architektur Baukasten für die Mobilität der Zukunft Hybrid: Architektur Baukasten für die Mobilität der Zukunft Toyota Deutschland GmbH Dirk Breuer Pressesprecher Technik Nichts ist unmöglich. Toyota. Europa Zahlen 2010 781.157 Fahrzeuge 30.411 davon Lexus

Mehr

ELEKTRO-/HYBRIDFAHRZEUGE

ELEKTRO-/HYBRIDFAHRZEUGE Verkehrssymposium 2014 ELEKTRO-/HYBRIDFAHRZEUGE AUSWIRKUNGEN AUF DIE VERKEHRSSICHERHEIT Chemnitz, 26. Juni 2014 AUFBAU & FUNKTIONSWEISE VON ELEKTRO/HYBRIDFAHRZEUGEN EIN BLICK IN DIE STATISTIK Fahrzeugbestand

Mehr

Hybridfahrzeuge. Hybridfahrzeuge

Hybridfahrzeuge. Hybridfahrzeuge Hybridfahrzeuge Hybridfahrzeuge 1. Definition 2. Warum gibt es Hybridantriebe und welche Vor-und Nachteile haben sie? 3. Klassifizierung von Hybridvarianten 4. Anordnungsvarianten Parallel-Hybrid Seriell-Hybrid

Mehr

Inhaltverzeichnis 1 Einleitung 2 Definitionen und Klassifizierung der Hybridkonzepte

Inhaltverzeichnis 1 Einleitung 2 Definitionen und Klassifizierung der Hybridkonzepte 1 Einleitung... 1 1.1 Verkehr und seine Auswirkungen auf die Umwelt... 1 1.2 Historie von Hybridfahrzeugen... 7 1.3 Prognosen für Hybridfahrzeuge... 16 Literatur... 21 2 Definitionen und Klassifizierung

Mehr

BMW Group Innovationstage 2014: Neue Antriebstechnologien. Inhaltsverzeichnis.

BMW Group Innovationstage 2014: Neue Antriebstechnologien. Inhaltsverzeichnis. Seite 1 BMW Group Innovationstage 2014: Neue Antriebstechnologien. Inhaltsverzeichnis. 1. BMW Group Innovationstage 2014: Neue Antriebstechnologien. (Einführung)... 2 2. Die weltweit erfolgreichste Premium-Limousine

Mehr

Energiewende auf 4 Rädern. MMD Automobile - Dipl.-Ing. Peter Siegert

Energiewende auf 4 Rädern. MMD Automobile - Dipl.-Ing. Peter Siegert Energiewende auf 4 Rädern MMD Automobile - Dipl.-Ing. Peter Siegert Mitsubishi Motors Corporation New Stage 2016 Mitsubishi Motors Mid Term Business Plan Erhöhung der Investitionen u.a. in Entwicklungen

Mehr

Hybrid Baukasten. Architektur für die Mobilität der Zukunft. Dirk Breuer. Advisor Advanced Technology Toyota Deutschland GmbH

Hybrid Baukasten. Architektur für die Mobilität der Zukunft. Dirk Breuer. Advisor Advanced Technology Toyota Deutschland GmbH Hybrid Baukasten Architektur für die Mobilität der Zukunft Dirk Breuer Advisor Advanced Technology Toyota Deutschland GmbH Toyotas Weg zur Mobilität der Zukunft Drei Generationen Prius Über 16Jahre Vollhybrid-Technik

Mehr

SEAT Ecomotive Range

SEAT Ecomotive Range SEAT Ecomotive Range 2 SEAT ECOMOTIVE RANGE IBIZA 1.2 TDI CR 55 kw (75 PS) 89 g CO 2 /km Start-Stopp-Automatik LEON 1.6 TDI CR 77 kw (105 PS) 99 g CO 2 /km Start-Stopp-Automatik Der Schutz unserer Umwelt

Mehr

Hybridantrieb. Geo-SOL Gymnasium Immensee. Denis Kohli & Fabrizio Gügler. [Geben Sie Text ein] 1

Hybridantrieb. Geo-SOL Gymnasium Immensee. Denis Kohli & Fabrizio Gügler. [Geben Sie Text ein] 1 Hybridantrieb Geo-SOL 2011 Gymnasium Immensee Denis Kohli & Fabrizio Gügler [Geben Sie Text ein] 1 Hybridantrieb Inhalt - Einleitung - Der bivalente Antrieb - Die Antriebs-Hybridtechnik - Argumente für

Mehr

Einsatzmöglichkeiten für Hybridantriebe in BMW Fahrzeugen. Prof. Dr. Burkhard Göschel Vorstand Entwicklung und Einkauf der BMW AG

Einsatzmöglichkeiten für Hybridantriebe in BMW Fahrzeugen. Prof. Dr. Burkhard Göschel Vorstand Entwicklung und Einkauf der BMW AG Einsatzmöglichkeiten für Hybridantriebe in BMW Fahrzeugen Prof. Dr. Burkhard Göschel Vorstand Entwicklung und Einkauf der BMW AG 25. Internationales Wiener Motorensymposium Wien, 30. April 2004 1 Rede

Mehr

15. Zulieferforum. der Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie ArGeZ. Hybrid- und Elektromobilität

15. Zulieferforum. der Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie ArGeZ. Hybrid- und Elektromobilität 15. Zulieferforum der Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie ArGeZ Elektromobilität Chancen und Herausforderungen für die Giessereiindustrie GF Automotive M. Džinić Forschung & Entwicklung Schaffhausen

Mehr

AUTOMOBILITÄT DER ZUKUNFT

AUTOMOBILITÄT DER ZUKUNFT AUTOMOBILITÄT DER ZUKUNFT VDIK Kongress 12. April 2016 Messe Leipzig Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E.h. Dr. h.c. Cornel Stan Mobilität der Zukunft gesehen am Beginn des XX Jahrhunderts Mobilität der Zukunft

Mehr

Die neue Generation Hybrid-Antriebe von Mercedes-Benz

Die neue Generation Hybrid-Antriebe von Mercedes-Benz Die neue Generation Hybrid-Antriebe von Mercedes-Benz Fabian Bischke Jan-Philip Beck 25.10.2016 Fabian Bischke & Jan-Philip Beck Die neue Generation Hybrid-Antriebe von Mercedes-Benz 1 Gliederung Einleitung

Mehr

Liste Elektro- PKWs 2015

Liste Elektro- PKWs 2015 Conrad Rössel Liste Elektro- PKWs 2015 Solar mobil Heidenheim e.v., Postfach 1846, 89508 Heidenheim E-Mail: post@solar-mobil.heidenheim.com / Web: www.solar-mobil-heidenheim.de Liste Elektro-PKWs in Deutschland

Mehr

FUSO Eine Marke im Daimler-Konzern. GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid.

FUSO Eine Marke im Daimler-Konzern. GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid. FUSO Eine Marke im Daimler-Konzern GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid. DAS REINSTE SPARVERGNÜGEN. DER CANTER ECO HYBRID. Wer täglich alles gibt, der verdient ein Fahrzeug, das immer mitzieht einen,

Mehr

Zurück in die Zukunft mit Elektromotoren

Zurück in die Zukunft mit Elektromotoren Zurück in die Zukunft mit Elektromotoren Elektrofahrzeuge sind keine neue Erfindung. Im Straßenverkehr konnten sie sich jedoch bisher nicht durchsetzen. Und trotzdem gehört ihnen die Zukunft. Dank neuer

Mehr

Land Rovers innovatives ERAD Diesel-Hybridkonzept: Höchste Allradkompetenz mit bis zu 30 Prozent weniger CO 2

Land Rovers innovatives ERAD Diesel-Hybridkonzept: Höchste Allradkompetenz mit bis zu 30 Prozent weniger CO 2 PRESSEINFORMATION Cross Coupé-Studie LRX zeigt potentielles Einsatzgebiet auf Land Rovers innovatives ERAD Diesel-Hybridkonzept: Höchste Allradkompetenz mit bis zu 30 Prozent weniger CO 2 Schwalbach/Paris,

Mehr

Das BMW Concept 7 Series ActiveHybrid. Inhaltsverzeichnis.

Das BMW Concept 7 Series ActiveHybrid. Inhaltsverzeichnis. Seite 1 Das BMW Concept 7 Series ActiveHybrid. Inhaltsverzeichnis. Steckbrief.... 2 Souveräner, dynamischer, effizienter Hybrid-Technologie im Stil von BMW: Das BMW Concept 7 Series ActiveHybrid.... 5

Mehr

Ziel: Null Emissionen Dirk Breuer Advisor Advanced Technology Toyota Deutschland GmbH

Ziel: Null Emissionen Dirk Breuer Advisor Advanced Technology Toyota Deutschland GmbH Ziel: Null Emissionen Dirk Breuer Advisor Advanced Technology Toyota Deutschland GmbH Weltweiter Fahrzeugbestand (Einheit: Millionen) 1.800 1.600 1.400 1.200 1.000 800 600 400 200 0 1 Milliarde Fahrzeuge

Mehr

Vergleich verschiedener Technologien

Vergleich verschiedener Technologien Vergleich Technologien Der Vergleich der Antriebssysteme erfolgt sowohl durch die Tank to Wheel als auch durch die Well to Wheel -Analyse, siehe Abbildung 1. Abbildung 1: Grenzen der Energiebilanzen Die

Mehr

Der elektrifizierte Antriebsstrang eine fachübergreifende Herausforderung

Der elektrifizierte Antriebsstrang eine fachübergreifende Herausforderung Der elektrifizierte Antriebsstrang eine fachübergreifende Herausforderung Dr. Harald Naunheimer ZF Friedrichshafen AG Fachübergreifende Herausforderung bei Hybrid- und E-Antrieben Die Herausforderungen

Mehr

PROGRAMM ÜBERSICHT PRODUKTE FÜR HYBRIDFAHRZEUGE

PROGRAMM ÜBERSICHT PRODUKTE FÜR HYBRIDFAHRZEUGE PROGRAMM ÜBERSICHT PRODUKTE FÜR HYBRIDFAHRZEUGE PRODUKTE FÜR HYBRIDFAHRZEUGE UNSER PROGRAMM FÜR HYBRIDFAHRZEUGE Mit dem Sortiment für Hybridfahrzeuge unterstützt Behr Hella Service die Technologien von

Mehr

Einflussfaktoren auf die Akzeptanz von Hybridautos

Einflussfaktoren auf die Akzeptanz von Hybridautos Fachhochschule St. Pölten Media- und Kommunikationsberatung Einflussfaktoren auf die Akzeptanz von Hybridautos Ing. Dr. Harald Wimmer Agenda Ausgangssituation Klimawandel Forschungsfragen Steckbrief der

Mehr

E-Mobilität Marktübersicht und Vergleich

E-Mobilität Marktübersicht und Vergleich E-Mobilität Marktübersicht und Vergleich Jahrestagung erdgas mobil Baden-Württemberg 06.11.2014 Referent: Nikolai Csima (Regionalberater) 1 Anforderungsprofil alternative Antriebe geringe Emissionen Praxistauglichkeit

Mehr

Voltec Elektroantrieb überzeugt durch Effizienz und Sportlichkeit

Voltec Elektroantrieb überzeugt durch Effizienz und Sportlichkeit Media Information Opel Ampera Antriebssystem Voltec Elektroantrieb überzeugt durch Effizienz und Sportlichkeit Geschmeidige Leistung: Räder werden jederzeit elektrisch angetrieben Null Emission: Zwischen

Mehr

NEWSLETTER. Januar 2015. www.auto-institut.de. AutomotivePERFORMANCE Rückruf-Studie. AutomotiveINNOVATIONS CO 2 -Studie

NEWSLETTER. Januar 2015. www.auto-institut.de. AutomotivePERFORMANCE Rückruf-Studie. AutomotiveINNOVATIONS CO 2 -Studie NEWSLETTER Januar 2015 AutomotivePERFORMANCE Rückruf-Studie AutomotiveINNOVATIONS CO 2 -Studie Vergleich: Volumenmarken in Deutschland Quelle: www.auto-institut.de Rekordniveau: Die Rückrufquote im Referenzmarkt

Mehr

Scania führt Hybrid-Lkw für Stadteinsatz ein

Scania führt Hybrid-Lkw für Stadteinsatz ein PRESS info 20. Oktober 2015 Scania führt Hybrid-Lkw für Stadteinsatz ein Scania führt einen für den Stadtverkehr konzipierten Hybrid-Lkw ein Reiner Elektrobetrieb macht leises Fahren möglich Läuft mit

Mehr

Ökologische Technologien für heute und morgen

Ökologische Technologien für heute und morgen Ökologische Technologien für heute und morgen Gerhard Korpitsch, TOYOYA Akademie 1 Agenda 1. Entwicklungsgeschichte 2. Toyotas Strategie von Zukunftstechnologien 3. Derzeitige Anwendungen 4. Zukünftige

Mehr

Verbrennungs- und Elektroantrieb: die Herausforderung

Verbrennungs- und Elektroantrieb: die Herausforderung 3. Produktionsforum Göppingen, 26. April 2010 Verbrennungs- und Elektroantrieb: die Herausforderung Dr. Tilmann Schmidt-Sandte Abteilungsleiter Systems Marketing, 1 GS/NE-MKT 26.04.2010 3. Produktionsforum

Mehr

Bremsen den Verbrauch. Schonen die Umwelt.

Bremsen den Verbrauch. Schonen die Umwelt. Chassis Systems Control Bremsen den Verbrauch. Schonen die Umwelt. Regenerative Bremssysteme 2 Chassis Systems Control Regenerative Bremssysteme Regenerative Bremssysteme steigern die Reichweite und senken

Mehr

18. Kunststoff- Motorbauteile Forum am Montag, den 26.01.2015 und Dienstag, den 27.01.2015

18. Kunststoff- Motorbauteile Forum am Montag, den 26.01.2015 und Dienstag, den 27.01.2015 am Montag, den 26.01.2015 und Dienstag, den 27.01.2015 Kunststoff- Strukturen in Verbrennungs- Motoren und zukünftigen Alternativen Antrieben www.arabella-alpenhotel.com Ableitung von Forums- Inhalten

Mehr

E-Mobility. Autohaus Weller. Bremen 05.10.10 TOYOTA MOTOR EUROPE

E-Mobility. Autohaus Weller. Bremen 05.10.10 TOYOTA MOTOR EUROPE 1 date 05/10/2010 - page 1 Autohaus Weller E-Mobility Bremen 05.10.10 2 date 05/10/2010 - page 2 Prognose Verfügbarkeit, Bedarf und Preis von Erdöl Quelle: BGR Geozentrum Hannover date 05/10/2010 - page

Mehr

Premiumanspruch und nachhaltige Mobilität ein Widerspruch?

Premiumanspruch und nachhaltige Mobilität ein Widerspruch? 1 Plenarvortrag Dr. Klaus Draeger, Mitglied des Vorstands, BMW AG, zum Aachener Kolloquium 2007 Aachen, 10. Oktober 2007 Premiumanspruch und nachhaltige Mobilität ein Widerspruch? - es gilt das gesprochene

Mehr

Jeder fünfte Toyota Yaris soll ein Hybrid sein

Jeder fünfte Toyota Yaris soll ein Hybrid sein Auto-Medienportal.Net: 05.06.2012 Jeder fünfte Toyota Yaris soll ein Hybrid sein Mit dem Kleinwagen Yaris Hybrid bringt Toyota die Vollhybrid-Technologie in die volumenstärkste Fahrzeugklasse des europäischen

Mehr

NEWSLETTER. September 2015

NEWSLETTER. September 2015 NEWSLETTER September 2015 AutomotiveINNOVATIONS 2015 Die besten 100 Innovationen der letzten Dekade Auswahl aus über 8.000 Neuerungen der Jahre 2005 bis 2015 (1. Halbjahr) Zu den besten 100 Innovationen

Mehr

Hybridantrieb. Batterie-/Steuereinheit. Insight 3-Zylindermotor mit IMA / 76 PS Verbrauch: 3,4 l/100 km CO 2 : 80 g/km

Hybridantrieb. Batterie-/Steuereinheit. Insight 3-Zylindermotor mit IMA / 76 PS Verbrauch: 3,4 l/100 km CO 2 : 80 g/km Hybrid erleben! Wieso CO 2 Emission reduzieren? Treibhauseffekt - Die Erdatmosphäre wirkt ähnlich wie das Glasdach eines Treibhauses. Die Sonnenstrahlung durchdringt die Atmosphäre, wird dabei auf der

Mehr

Die perfekte Steigerung der Effizienz. 8-Gang-Automatgetriebe 8HP für Pkw

Die perfekte Steigerung der Effizienz. 8-Gang-Automatgetriebe 8HP für Pkw Die perfekte Steigerung der Effizienz -Automatgetriebe 8HP für Pkw Innovation aus Reduktion: die Perfektion der Effizienz Das neue auf Leichtigkeit ausgelegte -Automatgetriebe 8HP setzt in Flexibilität,

Mehr

Die Zukunft gehört den Stromern

Die Zukunft gehört den Stromern 28. Juni 2008 Experte sagt Motor-Revolution voraus Die Zukunft gehört den Stromern Der klassische Verbrennungsmotor im Pkw ist nicht nur wegen der stetig steigenden Spritpreise ein Auslaufmodell. Auto-Experte

Mehr

Elektrische für alternative

Elektrische für alternative Thomas Finken, Kay Hameyer Elektrische für alternative 26 Umweltbewusstsein und strikte Vorgaben an die Emissionswerte zwingen zur Entwicklung effizienterer Fahrzeuge mit geringerem Kraftstoffverbrauch,

Mehr

Elektromobilität Wo bitte geht s zur Revolution?

Elektromobilität Wo bitte geht s zur Revolution? Elektromobilität Wo bitte geht s zur Revolution? Prof. Dr.-Ing. Hans-Georg Herzog Fachgebiet Energiewandlungstechnik 24.10.2010 2010 Wir müssen das Auto neu erfinden!? Quellen: adac.de, lhg-bw.de, ieee.org

Mehr

Gliederung: 1. Der PRIUS 2. Hybridkonzepte 3. Motor und seine Betriebspunkte 4. Einsatz des Motors im Antriebsstrang

Gliederung: 1. Der PRIUS 2. Hybridkonzepte 3. Motor und seine Betriebspunkte 4. Einsatz des Motors im Antriebsstrang Gliederung: 1. Der PRIUS 2. Hybridkonzepte 3. Motor und seine Betriebspunkte 4. Einsatz des Motors im Antriebsstrang 2 1. Der PRIUS 3 1. Der PRIUS Der Prius ist ein Pkw des japanischen Automobilherstellers

Mehr

DER NEUE CANTER ECO HYBRID.

DER NEUE CANTER ECO HYBRID. FUSO A Daimler Group Brand CANTER. DER NUTZLASTER. DER NEUE CANTER ECO HYBRID. Green light for efficiency. WIRTSCHAFTLICHKEIT UND UMWELT- FREUNDLICHKEIT WERDEN EINS. Wenn höchster Qualitätsanspruch aus

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2011 3. November 2011, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2011 3. November 2011, 10:00 Uhr 03. November 2011 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 3. November 2011, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Die BMW Group ist auf

Mehr

Rede von Prof. Dr. Göschel Mitglied des Vorstands, BMW AG Wiener Motorensymposium 2006

Rede von Prof. Dr. Göschel Mitglied des Vorstands, BMW AG Wiener Motorensymposium 2006 Rede Prof. Dr. Göschel, Wiener Motorensymposium 2006, 28.04.2006 1 Rede von Prof. Dr. Göschel Mitglied des Vorstands, BMW AG Wiener Motorensymposium 2006 Quo vadis Hybrid? Die Weiterentwicklung der effizienten

Mehr

Elektromobilität weltweit

Elektromobilität weltweit 11. Juni 2015 Ulm Elektromobilität weltweit Prof. Dr. Werner Tillmetz Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) Baden-Württemberg -1- -2- KURZPORTRAIT ZSW ZSW Neue Energietechnologien

Mehr

Chancen und Perspektiven von Hybridfahrzeugen. Guillem Tänzer, taenzer@izes.de

Chancen und Perspektiven von Hybridfahrzeugen. Guillem Tänzer, taenzer@izes.de Chancen und Perspektiven von Hybridfahrzeugen Guillem Tänzer, taenzer@izes.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einleitung Abgrenzung von Hybridkonzepten Hybridvarianten Chancen von Hybridkonzepten

Mehr

Workshop Energieperspektiven Energie und Mobilität wohin?

Workshop Energieperspektiven Energie und Mobilität wohin? Workshop Energieperspektiven Energie und Mobilität wohin? Alternative Antriebe und Treibstoffe der Zukunft Christian Bach Empa Abt. Verbrennungsmotoren 8600 Dübendorf Christian Bach, Abt. Verbrennungsmotoren,

Mehr

Das Elektroauto neu formuliert getriebelos und energieeffizient

Das Elektroauto neu formuliert getriebelos und energieeffizient «Drehmoment statt Drehzahl» Das Elektroauto neu formuliert getriebelos und energieeffizient Direct Drive, alternative Fahrsysteme und Sicherheitskonzepte, reduziertes Gewicht durch kompakte Motorbauweise,

Mehr

BMW i. Freude am Fahren DER NEUE. BMW i.

BMW i. Freude am Fahren DER NEUE. BMW i. BMW i Freude am Fahren DER NEUE BMW i. DIE KRAFT DES FORTSCHRITTS. Fortschritt akzeptiert keine Kompromisse. Sondern erforscht die Grenzen des Möglichen und überschreitet sie. Nur so wird aus einer Vision

Mehr

Effizienz, Dynamik und Komfort das Beste aus drei Welten

Effizienz, Dynamik und Komfort das Beste aus drei Welten Der neue Mercedes-Benz C 350 PLUG-IN HYBRID Effizienz, Dynamik und Komfort das Beste aus drei Welten Presse-Information 12. Januar 2015 Schlieren. Nach der Premiere in der S-Klasse bietet Mercedes-Benz

Mehr

Konkurrierende Antriebssysteme von Hybridfahrzeugen

Konkurrierende Antriebssysteme von Hybridfahrzeugen Konkurrierende Antriebssysteme von Hybridfahrzeugen Dipl.-Wirtsch.-Ing. Henning Wöhl-Bruhn TU-Braunschweig, Institut für elektrische Maschinen, Antriebe und Bahnen 25.05.2005 Inhalt Einleitung Hybridfunktionen

Mehr

ELEKTRO-MOBILITÄT. Politisches Geschwätz oder realistischer Weg in die Zukunft? Albert Lidauer, IFWK 7. Sep. 2010

ELEKTRO-MOBILITÄT. Politisches Geschwätz oder realistischer Weg in die Zukunft? Albert Lidauer, IFWK 7. Sep. 2010 ELEKTRO-MOBILITÄT Politisches Geschwätz oder realistischer Weg in die Zukunft? Albert Lidauer, IFWK 7. Sep. 2010 Begriffe/Definitionen Elektroauto: hat E-Motor, Batterie, Strom aus Steckdose, Reichweite

Mehr

Eigensichere Hochvoltsysteme in Kraftfahrzeugen

Eigensichere Hochvoltsysteme in Kraftfahrzeugen Eigensichere Hochvoltsysteme in Kraftfahrzeugen Berliner Feuerwehr 1908 4. Fachtagung Technische Rettung aus PKW 28 bis 29. August 2013 Der erste Hybrid: Lohner-Porsche Lohner-Porsche mit Radnabenmotoren

Mehr

Plug-In-Hybride (reduzierte Fahrleistung mit Elektroantrieb):

Plug-In-Hybride (reduzierte Fahrleistung mit Elektroantrieb): Plug-In-Hybride (reduzierte Fahrleistung mit Elektroantrieb): Audi A3 e-tron: Plug-In-Hybrid Kompaktklasse (Sommer 2014?) 30-50 km el. Reichweite; Leistung E-Antrieb: 75 kw / 102 PS Leistung Benzinmotor:

Mehr

Die treibende Kraft hinter Start-Stop. Die innovativen Start-Stop-Batterien von VARTA. www.varta-startstop.com

Die treibende Kraft hinter Start-Stop. Die innovativen Start-Stop-Batterien von VARTA. www.varta-startstop.com Die treibende Kraft hinter Start-Stop. Die innovativen Start-Stop-Batterien von VARTA. www.varta-startstop.com Das neue Zeitalter in der Batterietechnologie. Entwicklung des Fahrzeugparks Konventionelle

Mehr

Visionäre Technologieentwicklungen gehören seit der Unternehmensgründung vor über 90 Jahren zu den Erfolgsfaktoren der BMW Group.

Visionäre Technologieentwicklungen gehören seit der Unternehmensgründung vor über 90 Jahren zu den Erfolgsfaktoren der BMW Group. Informationen der BMW Group 2007 EfficientDynamics der intelligente Weg zu weniger Emissionen. In der aktuellen Modellpalette präsentiert die BMW Group eine Fülle von Innovationen zur drastischen Reduzierung

Mehr

Letzter Platz in der Formel Grün Daimler fährt hinterher

Letzter Platz in der Formel Grün Daimler fährt hinterher Letzter Platz in der Formel Grün Daimler fährt hinterher Dipl.-Ing. Kritische Aktionäre Daimler Berlin, 13. April 2010 Presse- und Besucherzentrum Inhalt Flottenverbrauch Mercedes-Benz im Wettbewerb Flottenverbrauch

Mehr

Volvo FE Hybrid Für Verteilerverkehr und Abfallentsorgung

Volvo FE Hybrid Für Verteilerverkehr und Abfallentsorgung Volvo FE Hybrid Für Verteilerverkehr und Abfallentsorgung Mit einem Gesamtgewicht von 26 Tonnen besitzt der Volvo FE Hybrid alle Voraussetzungen für einen effizienten Einsatz im Verteilerverkehr oder der

Mehr

moehwald Bosch Group Bereich Prüftechnik Alternative Antriebe www.moehwald.de

moehwald Bosch Group Bereich Prüftechnik Alternative Antriebe www.moehwald.de moehwald Bosch Group Bereich Prüftechnik Alternative Antriebe Moehwald GmbH Michelinstraße 21 Postfach 14 56 D - 66424 Homburg Tel.: +49 (0) 68 41 / 707-0 Fax: +49 (0) 68 41 / 707-183 www.moehwald.de 1

Mehr

Peugeot 4008: Jetzt vier Allrad-Modellreihen

Peugeot 4008: Jetzt vier Allrad-Modellreihen Newspress.de: 21.11.2012 : Jetzt vier Allrad-Modellreihen Von Peter Schwerdtmann Jedes siebte in Deutschland verkaufte Auto ordnet das Kraftfahrt-Bundesamt als Geländewagen oder in Neudeutsch Sports Utility

Mehr

Toyota Hybrid Synergie Drive

Toyota Hybrid Synergie Drive Toyota Hybrid Synergie Drive Hannes Gautschi Direktor, Service & Training Toyota AG 10. September 2008 Toyota AG, CH-5745 Safenwil Inhalt Entwicklung der Produkte Was ist ein Hybrid-Fahrzeug? Kombination

Mehr

Autohersteller in der Zwickmühle

Autohersteller in der Zwickmühle Pressemeldung Auto-Patentindex 2015 Seite 1 von 7 Autohersteller in der Zwickmühle Hersteller müssen Antriebe für alte und neue Techniken gleichzeitig entwickeln Patentanmeldungen für Verbrennungsmotoren

Mehr

Das Auto der Zukunft umweltverträglich muss es sein

Das Auto der Zukunft umweltverträglich muss es sein GEORG-SIMON-OHM FACHHOCHSCHULE NÜRNBERG Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH) Datum: 15.02.2005 Name: Ergebnis HV: P./100 P. Vorname: Herkunftsland: Studienfachwunsch:

Mehr

e-mobilität bei Volkswagen

e-mobilität bei Volkswagen e-mobilität bei Volkswagen Agenda 2 1 Globale Rahmenbedingungen 2 Strategie zur CO 2 Reduzierung 3 Elektrifizierte Fahrzeugprojekte 4 Zusammenfassung Herausforderungen Klimawandel Emissionen Smog und Lärm

Mehr

3. Energieeffizientes Fahren im Fokus der Saisons

3. Energieeffizientes Fahren im Fokus der Saisons 3. Energieeffizientes Fahren im Fokus der Saisons In diesem Abschnitt wird zunächst definiert, wie Energieeffizienten Fahren in der Arbeit verstanden wird. Anschließend werden die verschiedenen Faktoren,

Mehr

Elektromobilität & Leichtbau. futureday 2015

Elektromobilität & Leichtbau. futureday 2015 Elektromobilität & Leichtbau futureday 2015 Berner BFH-TI Fachhochschule Automobiltechnik Haute Labor écolefür spécialisée Fahrzeugelektrik bernoise und Bern -elektronik University of Applied Sciences

Mehr

Technologien Hybrid Elektrofahrzeuge

Technologien Hybrid Elektrofahrzeuge Technologien Hybrid Elektrofahrzeuge Da bei Hybridfahrzeugen neben dem konventionellen Antriebsstrang zusätzliche Komponenten im Fahrzeug verbaut werden, müssen die Gesamtkosten für ein solches Fahrzeugkonzept

Mehr

Jahrespressekonferenz der AUDI AG

Jahrespressekonferenz der AUDI AG Jahrespressekonferenz der AUDI AG Jahrespressekonferenz der AUDI AG Rupert Stadler Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG Auslieferungen an Kunden, Marke Audi 2009 2010 Veränderung Januar 56.138 77.821

Mehr

Die technischen Daten des R-Klasse SUV Tourers.

Die technischen Daten des R-Klasse SUV Tourers. Motor und Fahrleistung R 280 CDI R 280 CDI (lang) R 280 CDI 4MATIC¹ Zylinderanordnung/-anzahl V6 V6 V6 Hubraum (cm³) 2.987 2.987 2.987 Nennleistung (kw [PS] bei 1/min)² 140 [190]/4.000 140 [190]/4.000

Mehr

BMW EFFICIENT DYNAMICS.

BMW EFFICIENT DYNAMICS. BMW EfficientDynamics www.bmw.de Freude am Fahren BMW EFFICIENT DYNAMICS. BEWEGT SCHON HEUTE SERIENMÄSSIG MIT DEN TECHNOLOGIEN VON MORGEN. BMW EfficientDynamics Weniger Verbrauch. Mehr Fahrfreude. BMW

Mehr

Nichts ist so stark wie eine Idee deren Zeit gekommen ist.

Nichts ist so stark wie eine Idee deren Zeit gekommen ist. Wie wir die Energiewende schaffen können. Nichts ist so stark wie eine Idee deren Zeit gekommen ist. Zitat von Victor Hugo Dezentrale vernetzte Energieerzeugung unter Einsatz von Wasserstoff zur Bewältigung

Mehr

Effizienz ist für uns kein Modewort, sondern das Ergebnis langer, harter Arbeit.

Effizienz ist für uns kein Modewort, sondern das Ergebnis langer, harter Arbeit. Effizienz ist für uns kein Modewort, sondern das Ergebnis langer, harter Arbeit. TDI die erfolgreiche Diesel-Technologie von Audi. Der Grundstein für die effizienten Dieselmotoren von heute wurde bereits

Mehr

Marktüberblick Elektroautos

Marktüberblick Elektroautos Marktüberblick Elektroautos Das Interesse an Elektroautos steigt mit der Vielfalt des Fahrzeugangebots. Elektroautos haben niedrige Betriebskosten, neben dem kostengünstigen Treibstoff Strom z.b. auch

Mehr

Steffen Sauerbrei. Leiter Strategische Planung. Peugeot Deutschland GmbH

Steffen Sauerbrei. Leiter Strategische Planung. Peugeot Deutschland GmbH Steffen Sauerbrei Leiter Strategische Planung Peugeot Deutschland GmbH Führungskräfteforum in Düsseldorf am 13. Juni 2012 Elektromobilität und alternative Antriebskonzepte bei Peugeot Führungskräfteforum

Mehr

Elektromobilität / Emobility. 1. Einleitung. 1.1. Weg vom Öl. 2. Ökobilanz. 3. E-Mobile mit einer Batterie. 3.1. Vorteile. 3.1.1.

Elektromobilität / Emobility. 1. Einleitung. 1.1. Weg vom Öl. 2. Ökobilanz. 3. E-Mobile mit einer Batterie. 3.1. Vorteile. 3.1.1. Engineering for the future 1 Elektromobilität / 1. Einleitung 1.1. Weg vom Öl 2. Ökobilanz 3. E-Mobile mit einer Batterie 3.1. Vorteile 3.1.1. Infrastruktur 3.1.2. Lautlos im Straßenverkehr 3.2. Nachteile

Mehr

Interview mit Prof. Dr. Rolf Isermann von der TU Darmstadt zum Thema "E-Mobility: Auto Vision 2020"

Interview mit Prof. Dr. Rolf Isermann von der TU Darmstadt zum Thema E-Mobility: Auto Vision 2020 Interview mit Prof. Dr. Rolf Isermann von der TU Darmstadt zum Thema "E-Mobility: Auto Vision 2020" Welche wichtigen Entwicklungen im Automobilbau können wir in Zukunft erwarten? Isermann: Im Automobil

Mehr

Die technischen Daten des R-Klasse SUV Tourers.

Die technischen Daten des R-Klasse SUV Tourers. Motor und Fahrleistung R 300 CDI BlueEFFICIENCY R 300 CDI lang R 300 CDI 4MATIC Hubraum (cm³) 2.987 2.987 2.987 Nennleistung (kw [PS] bei 1/min)¹ 140 [190]/4.000 140 [190]/4.000 140 [190]/4.000 Nenndrehmoment

Mehr

allensbacher berichte

allensbacher berichte allensbacher berichte Institut für Demoskopie Allensbach 000 / Nr. 4 AUTO - MARKENWÜNSCHE UND WIRKLICHKEIT Einstellung zum Auto: Männer und Frauen unterscheiden sich Allensbach am Bodensee, Ende November

Mehr

Die Kraft von Siemens nutzen

Die Kraft von Siemens nutzen Elektromobilität der Übergang vom Öl- zum Stromzeitalter Reportage 3 Die Kraft von Siemens nutzen Welches Potenzial ein ganzheitlicher Ansatz bietet, zeigt das Beispiel Elektro mobilität. Konzernübergreifend

Mehr

Wir elektrisieren Ihr Auto»

Wir elektrisieren Ihr Auto» Wir elektrisieren Ihr Auto» Curtis Controller LiFePo 4 Batterien Motor-Getriebe-Kupplung Let s start smart! Systemstecker Motoraufhängung Unser Ansatz ist es alltagstaugliche E-Autos verfügbar und bezahlbar

Mehr

WETTBEWERB: AUDI VORSPRUNG DURCH TECHNIK?

WETTBEWERB: AUDI VORSPRUNG DURCH TECHNIK? Product News Nr. 35/ Dezember WETTBEWERB: AUDI VORSPRUNG DURCH TECHNIK? Eine Automobilmarke, die für sich in Anspruch nimmt, weltweit führender Premium-Hersteller zu sein, muss dafür verschiedene Voraussetzungen

Mehr

Der Citaro FuelCELL-Hybrid. Generation Zero-Emission

Der Citaro FuelCELL-Hybrid. Generation Zero-Emission Der Citaro FuelCELL-Hybrid Generation Zero-Emission Was können Sie von einem Mercedes-Benz erwarten? Mehr. Es gibt Busse. Und Mercedes-Benz Omnibusse. Im harten Wettbewerb von heute macht der Stern den

Mehr