Satellitenempfangslösungen für die Wohnungswirtschaft

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Satellitenempfangslösungen für die Wohnungswirtschaft"

Transkript

1 Satellitenempfangslösungen für die Wohnungswirtschaft inhalt Störungsfrei, auch über weite Strecken - die Mischung macht s Eine einzigartige Kombination aus Einkabel-, Stern- und Glasfaserlösung versorgt den Domgarten Mit modernem Satellitenempfang vielfältig fernsehen! In Bretten spart die Fassadensanierung und parallele Erneuerung der Medienversorgung bares Geld Lange Wartelisten dank bester TV-Vielfalt Ehemalige DDR-Wohnungen erfreuen sich größter Beliebtheit dank moderner TV-Empfangslösung Neue Plattform für die Wohnungswirtschaft Alle Informationen rund um modernen Satellitenempfang gebündelt auf einer Plattform im Internet Seite 4 Seite 6 Seite 8 Seite 10

2 Vorwort Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, für Eigenheimbesitzer stellt sich die Frage nach der Medienversorgung in der Regel nicht. In Punkto TV-Empfang sind sie ihr eigener Herr. Wer die Wahl hat zwischen langjährigen Verträgen mit Kabelnetzbetreibern und kostenlosem Satellitenempfang, der muss nicht lange abwägen. Denn mit einer Empfangsanlage auf dem Dach kommt eine Vielfalt an TV- und Radioprogrammen kostengünstig ins Haus, die andere Infrastrukturen nur teilweise zur Verfügung stellen. Gerade wenn es um den Empfang von Spartenund Fremdsprachenprogrammen oder HDTV geht, ist der Satellit die attraktivste Alternative. Was der Eigenheimbesitzer als Satellitenhaushalt seit vielen Jahren als Mehrwert lebt, setzt sich immer mehr auch in Liegenschaften der Wohnungswirtschaft durch. Auf den folgenden Seiten finden Sie drei Umrüstungsbeispiele, die zeigen, dass Freiheit und Komfort bei der Medienversorgung auch für Mehrfamilienhäuser kostengünstig möglich sind. Gönnen Sie sich und Ihren Mietern Entscheidungsfreiheit und Unabhängigkeit beim TV-Empfang und Sie werden sehen, dass eine verschüsselte Fassade keine zwingende Begleiterscheinung einer Wohnanlage sein muss. Ihre Mieter und Fassaden werden es Ihnen danken. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Joachim Knör Vice President Commercial Development, Networks & Distributors ASTRA Deutschland ASTRA Sonderdruck 3

3 Domgarten, Offenbach in Hessen Störungsfrei, auch über weite Strecken die Mischung macht s Wo sich heute hochwertige Wohnhäuser um eine schön gestaltete Innenfläche gruppieren, war noch bis Mitte der 90er-Jahre eine Autowerkstatt beheimatet. Nach deren Abbruch wurde das Gelände am Domgarten durch die Wohnbebauung aufgewertet. Die zehn neu geschaffenen Häuser werden seit Oktober 2010 per Satellit versorgt. Die moderne Medienversorgung mit einer großen Programmvielfalt unterstreicht das qualitätsvolle Wohnen am Domgarten. Die neue Medienversorgung hat es in sich. Sie besteht aus einer Kombination aus Einkabel-, Stern- und Glasfaserlösung. Grund für diese innovative Anforderung an die Satellitenlösung ist die architektonische Zusammenstellung der zehn Gebäude. Sie gruppieren sich auf dem Dach einer durchgängigen, quadratischen Tiefgarage. Das Glasfaserkabel lässt sich leichter verarbeiten. Die Kostenersparnis ist enorm, da wir weniger Material verwenden müssen. Drei Satellitenspiegel, die auf drei Orbitalpositionen ausgerichtet sind, bringen deutsche und fremdsprachige TV-Programme in alle 120 Wohneinheiten der insgesamt zehn Häuser. Von den Satellitenspiegeln auf dem Dach aus verläuft jeweils eine zwei Millimeter dünne Glasfaserleitung in den Keller. Von dort wird das Signal ebenfalls per Glasfaser in die übrigen Häuser verteilt. Mit Glas zu arbeiten, war die wirtschaftlichste Lösung, begründet Thomas Knies, Inhaber des ausführenden Installationsbetriebs Ridacom aus Rothenbuch, den Einsatz der modernen Technik. Zwischen den Häusern liegen Wegstrecken von bis zu 80 Metern Länge. Hätten wir eine herkömmliche Sat-ZF- Lösung mit Koaxialkabeln installiert, wären insgesamt 12 dieser Kabel mit einer Gesamtlänge von ca. 10 Kilometern verlegt worden. Stattdessen wurden lediglich drei Glasfaserleitungen benötigt. Das spart bares Geld. Zudem ist die Benutzung von Koaxialkablen über weite Strecken problematisch, da es mitunter zu Signalverlusten kommen kann. Eine Glasfaserleitung ist nur rund ein Viertel so dick wie eine herkömmliche Koaxialleitung. Dadurch lässt sich das Glasfaserkabel leichter verarbeiten. Die Kostenersparnis ist enorm, da wir weniger Material verwenden müssen, ergänzt Knies. Das Glasfaserkabel wird in jeden Keller verlegt. Außerdem befindet sich in jedem Haus ein eigener Technikraum. Die Verteilung erfolgt sternförmig in jede Wohnung mit einem Einkabel-Router. Diese technische Lösung vereint alle Programme und Frequenzen auf einem Kabel. Das spart auch hier den Einsatz von zusätzlichen Koaxialkabeln in der Wohnung. Seit Oktober 2010 läuft das Fernsehen vielfältiger, besser und vor allem störungsfrei. Außerdem sparen die Bewohner die monatlichen Kabelgebühren. Der Mieter profitiert von uneingeschränkter Programmauswahl und hochauflösendem Fernsehen. Premium-Angebote, z.b. von Sky, können ebenfalls empfangen werden. Je nach Größe der Wohnung gibt es zwischen drei und sechs Teilnehmeranschlüsse. Insgesamt wurden 480 Anschlüsse gelegt. Theoretisch sind pro Wohnung aufgrund der Einkabellösung bis zu acht Teilnehmeranschlüsse möglich. Die Satellitenspiegel sind unauffällig auf einem Dach untergebracht (Foto oben). Von hier aus führen die Glasfaserkabel in die jeweiligen Keller der Gebäude. Von den Technikräumen aus (Foto unten) wird das Signal sternförmig in jede Wohnung verteilt. Dabei erfolgt die Versorgung in der jeweiligen Wohnung mit einem digitalen Einkabel-Router, der alle Programme auf einem Kabel vereint. Das spart Kosten, weil weniger Kabel benutzt werden müssen. Die frisch sanierten Gebäude am Domgarten in Offenbach werden von einer unauffälligen Satellitenanlage auf dem Dach über dem Torbogen versorgt. Die Hausbewohner sind mit der installierten Satellitenlösung glücklich, wie Knies berichtet: Die Mieter und Eigentümer waren zuvor mit der Medienversorgung per Kabel überhaupt nicht zufrieden. Bei Problemen mussten sie sich an ein anonymes Call-Center wenden. Wirklich gekümmert hat sich dort keiner. Jetzt haben sie mit uns bei Problemen einen direkten persönlichen Ansprechpartner. Allerdings gab es für uns in dieser Hinsicht noch nicht wirklich was zu tun. Seit Oktober 2010 läuft das Fernsehen vielfältiger, besser und vor allem störungsfrei. Außerdem sparen die Bewohner die monatlichen Kabelgebühren. 4 ASTRA Sonderdruck ASTRA Sonderdruck 5

4 Im Brettspiel, Bretten in Baden-Württemberg Mit modernem Satellitenempfang vielfältig fernsehen! Die Häuser Im Brettspiel in Bretten stammen aus den 70er-Jahren. Nach rund vier Jahrzehnten wurde eine Komplett- Sanierung der Fassade nötig, bei der auch die Wärmedämmung neu angebracht werden musste. Zudem hatte sich die Medienversorgung in den letzten Jahren verselbstständigt. Eigenmächtig angebrachte Satellitenschüsseln an vielen Balkonen beeinträchtigten die Außenwahrnehmung der Gebäude in der Wohnsiedlung erheblich. Deshalb entschlossen sich die Eigentümer in der Eigentümerversammlung kurzerhand, gleichzeitig mit der Fassadensanierung auch die Medienversorgung zu erneuen. Auf die Eigentümergemeinschaft kommen keine verdeckten weiteren Kosten zu. die Eigentümergemeinschaft. In der Regel wird ein Wohnungs- und Verwaltungsunternehmen oder wie in Bretten die Eigentümergemeinschaft zum Betreiber, wenn eine Anlage für mehrere Parteien errichtet wird. Die Brettener wären also verpflichtet, für den Betrieb der Satellitenanlage eine Gebühr an eine Verwertungsgesellschaft (z.b. an die VG Media) zu entrichten. Aufgrund des Betreibervertrags mit Cable 4 entfällt diese Pflicht. Thomas Hoffmann, bei Cable 4 für Technik und Vertrieb zuständig, erklärt warum: Wir bieten das Rundum-Sorglos- Paket an. In unserem Dienstleistungsangebot sind die Gebühren automatisch abgedeckt. Auf die Eigentümergemeinschaft kommen keine verdeckten weiteren Kosten zu. Die Betriebskosten für die Anlage werden auf die Mieter umgelegt. Die Kosten belaufen sich auf monatlich 10,80 Euro pro Wohnung. Der Betreibervertrag läuft über zehn Jahre. Fernsehen ist und bleibt eine der beliebtesten Freizeitaktivitäten in Deutschland. Die Kosten tragen die Hausbewohner gerne. Im Vergleich zu einem digitalen Kabelanschluss sparen sie ohnehin, die Satelliten-Empfangslösung ist nicht nur kostengünstiger, die Programmvielfalt auch noch um ein Vielfaches größer. In der Anlage wohnen auch viele Eigentümer und sie empfangen jetzt tausende Programme, viele davon sind hochauflösend, Fremdsprachenprogramme sind einfach zugänglich. Das schätzen unsere Bewohner, erklärt Joachim Bartenbach von der zuständigen Verwaltung b+b Haus- u. Vermögensverwaltung GmbH aus Heilbronn. Rund zwei Wochen dauerte die Umrüstung auf eine Glasfaserlösung mit Multischaltern inklusive einer komplett neuen Hausverkabelung. Von den Satellitenspiegeln auf dem Dach des Hauses führen dünne Glasfaserkabel in einen Technikkasten im Keller. Multischalter verteilen das TV-Signal über herkömmliche Koaxialkabel in die einzelnen Wohnungen. Pro Wohnung gibt es zwei Teilnehmeranschlüsse. Im Leistungspaket inbegriffen war ein digitaler Satelliten-Receiver pro Wohnung, damit das neue, digitale Signal auch empfangen werden kann. Die gestiegene Fernsehqualität kommt an. Seit der Umrüstung gibt es bezüglich der Medienversorgung keine Mieterbeschwerden mehr. Kein Feedback ist ein gutes Zeichen für uns. Denn das bedeutet, dass der Fernsehempfang reibungslos funktioniert und unsere Hausbewohner rundum zufrieden sind, freut sich Verwalter Bartenbach. Oben: Vier Satellitenspiegel versorgen die Hausgemeinschaft mit über digitalen TV-Programmen. Die 88 Wohneinheiten werden nun von vier Satellitenspiegeln versorgt, die auf vier Orbitalpositionen ausgerichtet sind. Für die Hausbewohner bedeutet das puren Fernsehgenuss. Sie empfangen nun rund deutsche und ausländische Programme in digitaler Bild- und Tonqualität. Früher mussten sich die Hausbewohner mit einer kleinen Auswahl von 20 analogen Programmen begnügen. Die Eigentümer und das Verwaltungsunternehmen sind mit der Umstellung auf Sat- Empfang zufrieden, denn eigenmächtig angebrachte Satellitenspiegel wird es in dem Wohnkomplex in Bretten nun nicht mehr geben. Die frisch sanierte Fassade bleibt dauerhaft intakt. Betrieben werden die vier Satellitenspiegel vom Unternehmen Cable 4 GmbH aus Karlsruhe im Auftrag der Eigentümergemeinschaft. Die Firma Versakom-Service aus Ulm setzte das Projekt technisch um. Der Betrieb durch Cable 4 birgt einen großen Vorteil für Oben: Technisch sauber gelöst: In zentral gelegenen Räumen wird das optische Signal auf Koaxialkabel für die Zuleitung in die einzelnen Wohnungen aufgesplittet. Links: Die frisch sanierten Fassaden Im Brettspiel erstrahlen in neuem Glanz. 6 ASTRA Sonderdruck ASTRA Sonderdruck 7

5 Birkenweg, Trebbin in Brandenburg Lange Wartelisten dank bester TV-Vielfalt Jahres 2012 abgeschlossen. Heute wird jeder Wohnblock von einer eigenen Sat- ZF-Empfangsanlage versorgt, die auf die Orbitalposition Astra 19,2 Ost ausgerichtet ist. Die Koaxialkabel konnten direkt über die Balkone in die Wohnungen verlegt werden. Dass dies optisch völlig unauffällig geschah, war eine der Kernanforderungen von Braune. Das äußere Erscheinungsbild der Wohnanlage sollte keinesfalls beeinträchtigt werden. Wurde es auch nicht, denn die vorhandene Baumstruktur konnte mit der angewandten Einkabel-Technik zum Teil auch für die Sat-ZF-Lösung weiter verwendet werden. kommen mit neuen technischen Geräten nur schwer zurecht. Sie benötigten eine intensivere Anleitung, wie die neuen Geräte zu bedienen sind. Kommunikation schafft Akzeptanz daher haben wir den Bewohnern bei der Installation der neuen digitalen Endgeräte gezeigt, wie sie funktionieren, erklärt Fitz. Der Einsatz hat sich gelohnt, zwischenzeitlich sind Jung und Alt nach der Umgewöhnungsphase gleichermaßen von der neuen Technik begeistert. Das bestätigt auch Verwalter Braune: Alle sind sehr zufrieden. Wir bekommen viele positive Rückmeldungen aufgrund der gestiegenen Wohnqualität. Unsere Genossenschafts-Mitglieder wünschten sich von uns eine bessere TV-Versorgung mit mehr Programmen und digitaler Bildqualität. Mit der neuen Anlage erhalten alle Bewohner einen bedarfsgerechten Zugang zur modernen Medienwelt, erklärt Mathias Fitz, Inhaber von Antennenbau Fitz. Mit der digitalen Sat-Lösung ist eine langfristige, und vor allem für die Mitglieder optimale Medienversorgung gewährleistet. Selbstverständlich war für Fitz auch der persönliche Service für die einzelnen Teilnehmer. Viele der Genossenschafts-Mitglieder im Birkenweg gehören der älteren Generation an und Mathias Fitz vom ausführenden Betrieb Antennenbau Fitz (links) und Udo Braune von der Märkischen Wohnungsbaugenossenschaft Trebbin vor der Wohnanlage. So wie die Wohnsiedlung im Birkenweg in Trebbin, hat die Firma Antennenbau Fitz aus Schulzendorf alle Wohnungen der Märkischen Wohnungsbaugenossenschaft Trebbin auf modernen Satellitenempfang umgerüstet. Nach der Wende, noch in den 90er- Jahren, wurde der komplette Bestand der Märkischen Wohnungsbaugenossenschaft Trebbin umfangreich modernisiert, um die Wohnqualität des Genossenschaftsbestandes an die gestiegenen Wohnraum-Anforderungen anzupassen. Mittlerweile sind die Gebäude attraktiv, es gibt eine lange Warteliste bei Neuvermietungen. Die 108 Wohnungen in den sechs Wohnblocks im Birkenweg sind besonders beliebt. Hier liefert seit Herbst 2011 eine moderne Satellitenanlage beste Programmvielfalt mit hunderten TV- und Radio-Programmen. Der hohe Wohnstandard, der sich im gepflegten Äußeren der Anlage ausdrückt, hält nun auch bei der Medienversorgung den Anforderungen stand. Davor wurden die Wohneinheiten mit einer analogen Kopfstation versorgt. Verwalter Udo Braune von der Märkischen Wohnungsbaugenossenschaft erklärt: Die Anlage stammte noch aus den frühen 90ern. Daher war sie altersbedingt recht störanfällig. Viele Programmangebote konnten nicht mehr genutzt werden. Unsere Genossenschafts-Mitglieder wünschten sich von uns eine bessere TV-Versorgung mit mehr TV-Programmen und digitaler Bildqualität. Darüber hinaus gab es weitere ausschlaggebende Gründe für das neue Konzept: Die bisherigen Versorgungsverträge liefen aus und die Verbreitung der analogen Satellitensignale ebenfalls im April Zügiges Handeln war also angesagt. Wir haben schnell erkannt, dass wir die rasant steigende Zahl von empfangbaren Programmen sowie die Verbesserung der Bildqualität am besten mit einer neuen, digitalen Sat-ZF-Anlage abdecken können, sagt Braune. Die Firma Antennenbau Fitz aus Schulzendorf rüstete die Anlage um. Aufmerksam wurde Braune auf den Installationsbetrieb durch mündliche Empfehlung anderer Verwaltungsunternehmen. Die Umrüstung wurde zum Anfang des Die Medienversorgung mittels Sat-ZF verläuft optisch unauffällig und fügt sich bestens in das Gesamtbild der gepflegten Wohnanlage ein. Die zusätzliche DVB-T- und UKW-Einspeisung ergänzt das Angebot. 8 ASTRA Sonderdruck ASTRA Sonderdruck 9

6 ASTRA startet neue Internet-Plattform für die Wohnungswirtschaft ASTRA bietet der Wohnungswirtschaft ab sofort einen neuen Service an. Unter stellt ASTRA der Wohnungswirtschaft eine zentrale Plattform zur Verfügung, auf der alle Informationen rund um Sat-ZF-Lösungen frei zugänglich sind. Bei Fragen zu Sat- Empfangslösungen bietet die neue Internetpräsenz alle wichtigen Hintergrundinformationen. Hier finden Sie auch Ansprechpartner und Fachbetriebe in Ihrer Nähe. Die Plattform gliedert sich in sechs Hauptrubriken, die wir Ihnen im folgenden detailliert vorstellen möchten. Vorteile Sat-Empfang Egal, ob Sie nun Vermieter, Verwalter oder Bauträger sind, in dieser Rubrik finden Sie alle Informationen rund um den Sat-ZF-Empfang. Rechenbeispiele aus der Praxis belegen, wie schnell sich eine neue Satellitenanlage amortisiert und wie Sie und Ihre Mieter/ Bewohner Gebühren sparen können. Zudem erhalten Sie einen Einblick in die vielen Vorteile des Sat-ZF-Empfangs von der digitalen Bild- und Tonqualität bis hin zur größten Programmvielfalt. Interesse? Dann besuchen Sie uns am besten heute noch unter Praxisbeispiele Viele Wohnungsunternehmen haben bereits die Vorteile des Satellitenempfangs erkannt und berichten von ihren Erfahrungen. Denn keine Installation gleicht der anderen, da alle Wohnobjekte unterschiedlich sind. Besonders interessante Satellitenlösungen stellen wir Ihnen in dieser Rubrik vor. Zusätzlich stehen hier alle Broschüren mit Praxisbeispielen aus der Wohnungswirtschaft zum Download bereit. Programmangebot Machen Sie sich ein eigenes Bild von der großen digitalen Programmvielfalt. Ob öffentlich-rechtlich, privat, HD+ oder Sky in der Rubrik Programmangebot haben Sie alles auf einen Blick praktisch beieinander. Installateurssuche Sie wollen Ihren Mietern digitales Fernsehen in bester Qualität und Vielfalt bieten? In der Rubrik Installateurssuche finden Sie mit wenigen Klicks einen Installationsbetrieb in Ihrer Nähe. Häufige Fragen Die Antworten auf die häufigsten Fragen rund um das Thema Satellitenempfang, welche Installationsmöglichkeiten oder Techniklösungen es gibt, finden Sie in unseren FAQs. Ihre Frage ist noch nicht dabei? Wenden Sie sich an uns gerne vermitteln wir Ihnen den richtigen Ansprechpartner. Technische Hintergründe Im Vergleich zu früher gibt es heutzutage vielfältige Installations- und Techniklösungen. Einen Überblick über die Satellitentechnik und darüber, welche technischen Empfangslösungen es gibt und wie sie funktionieren, finden Sie in der Rubrik Technische Hintergründe. HDTV Wohnanlage Objektbericht Optischer Verteiler Satellitenempfang Installateurssuche Einkabellösung Kostenvergleich Koaxialkabel Baumverkabelung Sat-Sparrechner Medienversorgung Sat-Empfangsanlage Wohnwertsteigerung Showcase LNB 19,2 Grad Ost Transponder Glasfaserkabel Selektive Sat-ZF 3D F&A Set Top Box Sternverkabelung Optische Sat-ZF Programmvielfalt Genossenschaft Wohnungsunternehmen Information Download Klassische Sat-ZF Verwaltung Mehrteilnehmerempfang Fremdsprachenprogramme ASTRA Anschluss Zukunftssicher Fernsehversorgung Bauträger Ansprechpartner Satelliten-Zwischenfrequenz Vorteile Sat-Empfang Installationsbetrieb idtv Praxisbeispiele Satellitenschüssel Digital-TV Service Fortschritt flächendeckend Mehr TV Innovation Infrastrukturvergleich Sat-TV SDTV Wohnungsunternehmen kostengünstig Broschüren Neubau Multischalter Liegenschaften 10 ASTRA Sonderdruck ASTRA Sonderdruck 11

7 impressum ASTRA Sonderdruck Satellitenempfangslösungen für die Wohnungswirtschaft I Herausgeber: ASTRA Deutschland GmbH Beta-Straße Unterföhring Verantwortlich: Rotraut Hopfensitz Fotos: ASTRA Realisation: PresseCompany GmbH Reinsburgstraße Stuttgart Verantwortlich: Michaela Gnann, Jens Tippel Druck: W. Kohlhammer Druckerei GmbH + Co. KG Augsburger Straße Stuttgart

Ausstattung top - warum bei der Medienversorgung sparen? Beste Lage, beste Ausstattung, bestes Programm für 206 hochwertige Wohnungen in Neuhausen

Ausstattung top - warum bei der Medienversorgung sparen? Beste Lage, beste Ausstattung, bestes Programm für 206 hochwertige Wohnungen in Neuhausen für neubauten inhalt Ausstattung top - warum bei der Medienversorgung sparen? Beste Lage, beste Ausstattung, bestes Programm für 206 hochwertige Wohnungen in Neuhausen Fünf Häuser, 84 Wohnungen und eine

Mehr

0, Euro. 0, Euro. Das Astra Angebot. Jetzt umsteigen auf Satelliten-TV! mehr als 400 TV- und Radioprogramme das beste HD-Angebot

0, Euro. 0, Euro. Das Astra Angebot. Jetzt umsteigen auf Satelliten-TV! mehr als 400 TV- und Radioprogramme das beste HD-Angebot Das Astra Angebot Freuen Sie sich auf: mehr als 400 TV- und Radioprogramme das beste HD-Angebot 0, Euro Jetzt umsteigen auf Satelliten-TV! www.astra.de Freuen Sie sich auf: mehr als 400 TV- und Radioprogramme

Mehr

Das Multimedia- Angebot in Ihrer Wohnung

Das Multimedia- Angebot in Ihrer Wohnung Tipps & Informationen für gutes Wohnen In Kooperation mit Das Multimedia- Angebot in Ihrer Wohnung mühl heim ammain Die ganze digitale Welt in den eigenen vier Wänden. Ihre Zukunft beginnt zu Hause. Zum

Mehr

Digitaler Sat-Empfang via ASTRA: Grenzenlose Freiheit

Digitaler Sat-Empfang via ASTRA: Grenzenlose Freiheit Digital TV Digital Radio Internet Telefonie Digitaler Sat-Empfang via ASTRA: Grenzenlose Freiheit Nehmen Sie sich die Freiheit, g Sie empfangen mehr: 470 digitale, frei empfangbare TV- und Radio-Programme

Mehr

Digitale Programmvielfalt für Ihr Hotel

Digitale Programmvielfalt für Ihr Hotel Gesamtlösungen Fleibel einsetzbar über einen TV-Multituner, mit dem Sie Programme über Vielfältige Anschlussmöglichkeiten TechniVision 2 Serie (22/26/32 Z) bieten Ihren Gästen ein Optimal : Digitalfernseher

Mehr

Die neue und zeitgemäße Medienverwaltung & Medienversorgung für die Wohnungswirtschaft

Die neue und zeitgemäße Medienverwaltung & Medienversorgung für die Wohnungswirtschaft Die neue und zeitgemäße Medienverwaltung & Medienversorgung für die Wohnungswirtschaft Unsere Leistungen die Versorgung mit freien Universal-Hausnetzen für alle Liegenschaften, zur Nutzung für alle Sat

Mehr

Analogabschaltung. von Eugen Himmelsbach

Analogabschaltung. von Eugen Himmelsbach Analogabschaltung von Eugen Himmelsbach Analogabschaltung 1. Übertragungswege Kabel, Satellit, Terrestrisch, Internet 2. Was und wann wird abgeschaltet? 3. Warum wird abgeschaltet? 4. Wer ist betroffen?

Mehr

DVB-T. Was Hauseigentümer, Verwalter und Makler jetzt wissen müssen

DVB-T. Was Hauseigentümer, Verwalter und Makler jetzt wissen müssen DVB-T Was Hauseigentümer, Verwalter und Makler jetzt wissen müssen Warum überhaupt DVB-T? Wann und wo startet DVB-T? Während in den Kindertagen des Fernsehens das Antennen-TV ohne Alternative war, empfangen

Mehr

Fernsehen heute und morgen - Herausforderungen für Eigentümer

Fernsehen heute und morgen - Herausforderungen für Eigentümer Fernsehen heute und morgen - Herausforderungen für Eigentümer FACHVERWALTER Immobilien Forum 2011 Rosengarten Mannheim, 2. April 2011 Agenda 1. Vorstellung Wowikom 2. Fernsehen heute & morgen 3. Herausforderungen

Mehr

Digital-TV für Wohnanlagen. Going future today. Der Countdown zur Analogabschaltung läuft... by ASTRO. Digital-TV für Wohnanlagen

Digital-TV für Wohnanlagen. Going future today. Der Countdown zur Analogabschaltung läuft... by ASTRO. Digital-TV für Wohnanlagen Digital-TV für Wohnanlagen Going future today. Der Countdown zur Analogabschaltung läuft... by ASTRO Digital-TV für Wohnanlagen Mehr sehen - Mehrwert schaffen - mit HDTV by ASTRO Innovatives Fernseherlebnis

Mehr

Wann können wir bei Ihnen einziehen?

Wann können wir bei Ihnen einziehen? Wann können wir bei Ihnen einziehen? DOKOM21 Bewerbungsschreiben zum Einzug unseres Glasfasernetzes 0231.930-94 02 www.dokom21.de Bewerbung von DOKOM21 Stockholmer Allee 24, 44269 Dortmund Guten Tag, wann

Mehr

ÜBER DIGITALES FERNSEHEN

ÜBER DIGITALES FERNSEHEN Postentgelt bar bezahlt. DIGITALEN TV-GENUSS MIT DEM SAMSUNG PLASMA-TV! ÜBER DIGITALES FERNSEHEN IHR LEITFADEN DURCH DEN DIGITALEN FERNSEHDSCHUNGEL! www.oesterreich-programmierung.at Lieber TV-Zuseher,

Mehr

D.T.NET Service. Individuallösungen für Ihre Objekte. Satelliten - Anlagen. Kabel - Anlagen. Ihr offizieller Partner für die Fernsehversorgung

D.T.NET Service. Individuallösungen für Ihre Objekte. Satelliten - Anlagen. Kabel - Anlagen. Ihr offizieller Partner für die Fernsehversorgung D.T.NET Service Ihr offizieller Partner für die Fernsehversorgung Individuallösungen für Ihre Objekte Satelliten - Anlagen Kabel - Anlagen Mit uns bleiben Sie stets flexibel! Bauträger Ihre Vorteile auf

Mehr

Fragen und Antworten zur Abschaltung der analogen Satellitenverbreitung

Fragen und Antworten zur Abschaltung der analogen Satellitenverbreitung Fragen und Antworten zur Abschaltung der analogen Satellitenverbreitung Der Digitalumstieg: Basisinformationen und Hintergründe 1. Warum schalten die Programmveranstalter die analoge Übertragung auf dem

Mehr

6. Wer ist von der Abschaltung betroffen? Es sind alle Zuschauer betroffen, die ihr Signal analog über Satellit empfangen.

6. Wer ist von der Abschaltung betroffen? Es sind alle Zuschauer betroffen, die ihr Signal analog über Satellit empfangen. Fragen und Antworten zur Abschaltung der analogen Satellitenverbreitung Der Digitalumstieg: Basisinformationen und Hintergründe 1. Warum schalten die Programmveranstalter die analoge Übertragung auf dem

Mehr

SRG SSR idée suisse Media Services / Distribution Fernsehstrasse 1-4 Postfach 128 CH-8052 Zürich. Hotline +41 (0) Fax +41 (0)

SRG SSR idée suisse Media Services / Distribution Fernsehstrasse 1-4 Postfach 128 CH-8052 Zürich. Hotline +41 (0) Fax +41 (0) Die SRG SSR idée suisse bietet sieben Fernsehprogramme an, nämlich: SF1, SF2, SFi, TSR1, TSR2, TSI 1 und TSI 2 sowie zusätzlich ein rätoromanisches Programm auf SF1. Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten,

Mehr

Fragen und Antworten. Alles Wissenswerte über die Netzmodernisierung in Ihrem Haus. Mein Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon.

Fragen und Antworten. Alles Wissenswerte über die Netzmodernisierung in Ihrem Haus. Mein Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon. Fragen und Antworten Alles Wissenswerte über die Netzmodernisierung in Ihrem Haus Mein Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon. Inhaltsverzeichnis 1. Warum ist die Aufrüstung des Hausnetzes

Mehr

Schon umgeschaltet???

Schon umgeschaltet??? Schon umgeschaltet??? Am 30. April 2012 endet die analoge Satellitenübertragung. Auf diesen Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Umschaltung. Der Digitalumstieg: Basisinformationen

Mehr

DIE LÖSUNG FÜR MEHR FERNSEHEN IN KÄRNTEN!

DIE LÖSUNG FÜR MEHR FERNSEHEN IN KÄRNTEN! (Symbolfoto) Zugestellt durch Post.at V R8 CD T L G STEM! N Y U S EATRE SAMS ME TH MIT HO DIE LÖSUNG FÜR MEHR FERNSEHEN IN KÄRNTEN! www.oesterreich-programmierung.at Liebe TV-Zuseher in Kärnten, jetzt

Mehr

NEU: DIE LÖSUNG FÜR MEHR FERNSEHEN IN NIEDERÖSTERREICH! www.oesterreich-programmierung.at. Jetzt ein Sender mehr! Zugestellt durch Post.

NEU: DIE LÖSUNG FÜR MEHR FERNSEHEN IN NIEDERÖSTERREICH! www.oesterreich-programmierung.at. Jetzt ein Sender mehr! Zugestellt durch Post. (Symbolfoto) Zugestellt durch Post.at V R8 CD T L G STEM! N Y U S EATRE SAMS ME TH MIT HO DIE LÖSUNG FÜR MEHR FERNSEHEN IN NIEDERÖSTERREICH! www.oesterreich-programmierung.at NEU: Jetzt ein Sender mehr!

Mehr

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin 17.01.12. Bericht. für die Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 26.01.2012

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin 17.01.12. Bericht. für die Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 26.01.2012 Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin 17.01.12 Bericht für die Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 26.01.2012 1. Gegenstand des Berichtes: Abschlussbericht zur Empfehlung der BVV, Ds-Nr.2276/VI

Mehr

ein Immobilienvorteil Der echte Glasfaser-Anschluss für Ihre Immobilie.

ein Immobilienvorteil Der echte Glasfaser-Anschluss für Ihre Immobilie. ein Immobilienvorteil Der echte Glasfaser-Anschluss für Ihre Immobilie. 1 Glasfaser bis zum Haus die Offensive von swa und M-net Ein Meilenstein in der Infrastrukturentwicklung Augsburg In Augsburg realisieren

Mehr

GL A SFA SERNE T Z W IR BRINGEN DIE ZU K U NF T ZU IHNEN N ACH H AU SE

GL A SFA SERNE T Z W IR BRINGEN DIE ZU K U NF T ZU IHNEN N ACH H AU SE GL A SFA SERNE T Z W IR BRINGEN DIE ZU K U NF T ZU IHNEN N ACH H AU SE VORTEILE Die Vorteile von Glasfaser auf einen Blick: BESSER, SCHNELLER, MODERNER Noch vor zwei Jahrzehnten war das Internet eine Besonderheit.

Mehr

Fragen und Antworten nach Beendigung der analogen Satellitenverbreitung

Fragen und Antworten nach Beendigung der analogen Satellitenverbreitung Fragen und Antworten nach Beendigung der analogen Satellitenverbreitung Am 30. April 2012 haben alle deutschen Fernsehsender die analoge Programmverbreitung über Satellit eingestellt. Probleme nach dem

Mehr

Die TV-Versorgung von morgen

Die TV-Versorgung von morgen Die TV-Versorgung von morgen Optische SAT-Empfangs- und Verteiltechnik your ultimate connection Fernsehen in Lichtgeschwindigkeit Optik der Übertragungsweg der Zukunft Es ist die neue Technik der schnellen

Mehr

Willkommen in der Zukunft.

Willkommen in der Zukunft. Willkommen in der Zukunft. bieten Sie Ihren Hausbewohnern die gesamte Bandbreite moderner Multimedia-Dienste. NetAachen GmbH agcabd Grüner Weg 100 52070 Aachen Tel. 0241 91852-810 Fax 0241 91852-99 www.netaachen.de/wohnungswirtschaft

Mehr

Mit Glasfaser in die Zukunft!

Mit Glasfaser in die Zukunft! Mit Glasfaser in die Zukunft! Inhaltsverzeichnis Glasfaser: Was ist das? Das 3Play-Komplettpaket Umsetzung beim Kunden Service aus einer Hand Weitere Informationen 1. Glasfaser: Was ist das? Glasfaser:

Mehr

BKS HomeNet. Das intelligente Verkabelungssystem für Wohnhäuser, Büros und vieles mehr. The Quality Connection

BKS HomeNet. Das intelligente Verkabelungssystem für Wohnhäuser, Büros und vieles mehr. The Quality Connection Das intelligente Verkabelungssystem für Wohnhäuser, Büros und vieles mehr. The Quality Connection 2 3 Vernetzung nach Wunsch. Jedes Zimmer ist multifunktional: Heute Kinderzimmer, morgen Büro. Ganz nach

Mehr

HomeNet von BKS. Das intelligente Verkabelungssystem für Wohnhäuser, Büros und vieles mehr. The Quality Connection

HomeNet von BKS. Das intelligente Verkabelungssystem für Wohnhäuser, Büros und vieles mehr. The Quality Connection HomeNet von BKS Das intelligente Verkabelungssystem für Wohnhäuser, Büros und vieles mehr. The Quality Connection 2 3 Vernetzung nach Wunsch. Genial einfach einfach bequem. Jedes Zimmer ist multifunktional:

Mehr

Was muss man Wissen und was ist zu tun?

Was muss man Wissen und was ist zu tun? Was muss man Wissen und was ist zu tun? Analoge Abschaltung am 30.04.2012 Wann & warum wird abgeschaltet? Die Zukunft heißt digitale Fernsehübertragung! Wie schon im Jahre 2009, als die analog-digital

Mehr

Digitales Fernsehvergnügen in HDTV-Qualität

Digitales Fernsehvergnügen in HDTV-Qualität +++++++ Wichtige Information für Bauvereinigungen und Hausverwaltungen zur Umrüstung von Gemeinschafts-Sat-Anlagen ++++++++++++++++++ Digitales Fernsehvergnügen in HDTV-Qualität LIVE Analog wird digital:

Mehr

Das Breitbandkabel. Infrastruktur für Kommunen, Wohnungswirtschaft und Endkunden. Erfurt, 24. Juni 2015

Das Breitbandkabel. Infrastruktur für Kommunen, Wohnungswirtschaft und Endkunden. Erfurt, 24. Juni 2015 Das Breitbandkabel Infrastruktur für Kommunen, Wohnungswirtschaft und Endkunden Erfurt, 24. Juni 2015 1 Tele Columbus im Überblick Aktivität nach Regionen ca.20% West ca.80% Ost Tätigkeitsschwerpunkte

Mehr

HIER BEGINNT DIE ZUKUNFT

HIER BEGINNT DIE ZUKUNFT GLASFASER HD HIER BEGINNT DIE ZUKUNFT Ihr Anschluss ans Glasfasernetz für modernste Multimedia-Dienste in Ihrer Immobilie GN-33-14_Glasfaser-Brosch_8s_A5-A.indd 1 01.07.14 15:13 STEIGERN SIE DEN WERT IHRER

Mehr

DIGITAL-TV JETZT! 40 Fragen und Antworten. in Kooperation mit

DIGITAL-TV JETZT! 40 Fragen und Antworten. in Kooperation mit DIGITAL-TV JETZT! 40 Fragen und Antworten in Kooperation mit Editorial In die Zukunft blicken zu können, gehört seit jeher zu den größten Träumen der Menschheit. Einen kleinen Vorgeschmack darauf, was

Mehr

Empfangstechnik. normalerweise immer verfügbar. Satelliten und/oder terrestrisch. wahlweise analog und/oder digital (DVB-C)

Empfangstechnik. normalerweise immer verfügbar. Satelliten und/oder terrestrisch. wahlweise analog und/oder digital (DVB-C) Empfangstechnik Unsere Aufgabenstellung: Möglichst viele bzw. gewünschte TV und Radioprogramme zukunftssicher in möglichst guter Qualität und zu günstigem Preis ab Empfangsantenne oder Übergabepunkt zum

Mehr

GP 31 D EINKABELSYSTEM FÜR DIE DEUTSCHSPRACHIGEN DIGITALEN INSTALLATIONS ANLEITUNG

GP 31 D EINKABELSYSTEM FÜR DIE DEUTSCHSPRACHIGEN DIGITALEN INSTALLATIONS ANLEITUNG GP 31 D EINKABELSYSTEM FÜR DIE DEUTSCHSPRACHIGEN DIGITALEN INSTALLATIONS ANLEITUNG 1 Installationsanleitung GP 31 D 1. ) SICHERHEITSHINWEISE Bevor Sie mit der Installation beginnen, lesen Sie bitte diese

Mehr

BUSINESS CASES. Nur mehr 1 Verkabelung für alle Dienste (TV, Internet, Telefon)

BUSINESS CASES. Nur mehr 1 Verkabelung für alle Dienste (TV, Internet, Telefon) BUSINESS CASES AiMS ORS Mit dem bevorstehenden Regelbetrieb des ORF HD-Programms muss auch das hauseigene Monitoringsystem entsprechend erweitert werden um das eigene und das HD-Programm anderer TV-Sender

Mehr

DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen Die Einführung in Österreich. August 2006

DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen Die Einführung in Österreich. August 2006 DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen Die Einführung in Österreich August 2006 Überblick 1. Der Start von DVB-T in Österreich 2. Der Technische Hintergrund 3. Die Service-Angebote Die ORS > Partner für

Mehr

E S AG NE WS 2 /15. Sehr geehrte Kundinnen Sehr geehrte Kunden

E S AG NE WS 2 /15. Sehr geehrte Kundinnen Sehr geehrte Kunden E S AG NE WS 2 /15 Sehr geehrte Kundinnen Sehr geehrte Kunden Noch vor zwei Jahrzehnten war das Internet eine Besonderheit. Doch der technische Fortschritt und die steigenden Ansprüche haben die Weiterentwicklung

Mehr

DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen stellt sich vor. Salzburger Medientag 2006 17. Oktober 2006

DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen stellt sich vor. Salzburger Medientag 2006 17. Oktober 2006 DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen stellt sich vor Salzburger Medientag 2006 17. Oktober 2006 Überblick 1. Die DVB-T Einführung in Österreich 2. Die Umstellung 3. Die Förderung 4. Service und Kommunikation

Mehr

atn Versorgung Sat-ZF (Satelliten-Zwischen-Frequenz) Gemeinschafts- Antennenanlage für den Empfang von Satellitendirektsignalen

atn Versorgung Sat-ZF (Satelliten-Zwischen-Frequenz) Gemeinschafts- Antennenanlage für den Empfang von Satellitendirektsignalen atn Versorgung Sat-ZF (Satelliten-Zwischen-Frequenz) Gemeinschafts- Antennenanlage für den Empfang von Satellitendirektsignalen Inhalt Vorwort 1 Satellitensignale 2 Der Unterschied zwischen PAL und HDTV

Mehr

GL A SFA SERNE T Z W IR BRINGEN DIE ZU K U NF T ZU IHNEN N ACH H AU SE

GL A SFA SERNE T Z W IR BRINGEN DIE ZU K U NF T ZU IHNEN N ACH H AU SE GL A SFA SERNE T Z W IR BRINGEN DIE ZU K U NF T ZU IHNEN N ACH H AU SE Energie Seeland AG Beundengasse 1 3250 Lyss Telefon 032 387 02 22 www.esag-lyss.ch esag@esag-lyss.ch BESSER, SCHNELLER, SICHERER Noch

Mehr

Gliederung. Multi Channel Distribution am Beispiel von TV-Programmen

Gliederung. Multi Channel Distribution am Beispiel von TV-Programmen Multi Channel Distribution am Beispiel von TV-Programmen unter besonderer Berücksichtigung des Käuferverhaltens, der Kundenkontakte und der möglichen Kundendatengewinnung Michael Spitzer Gliederung 1.

Mehr

Grundig SAT Systems GmbH Übertragungsarten

Grundig SAT Systems GmbH Übertragungsarten DVB-T im Kabel Übertragungsarten Möglichkeiten der Übertragung Um Signale von A nach B zu transportieren stehen 2 Hauptübertragungsverfahren zur Verfügung Funkübertragung Kabelübertragung TV-Signale werden

Mehr

meifi.net das Breitbandnetz für alle Das Wichtigste im Überblick

meifi.net das Breitbandnetz für alle Das Wichtigste im Überblick meifi.net das Breitbandnetz für alle Das Wichtigste im Überblick meifi.net was ist das? Im Bezirk Meilen entsteht zurzeit das Glasfasernetz meifi.net. Beteiligt sind bis jetzt die Gemeinden Meilen und

Mehr

Innovative BreitbandVersorgungslösungen. für Kommunen. Internet, Telefonie und HD TV für jedermann! Stephan Schott

Innovative BreitbandVersorgungslösungen. für Kommunen. Internet, Telefonie und HD TV für jedermann! Stephan Schott Innovative BreitbandVersorgungslösungen für Kommunen Stephan Schott Internet, Telefonie und HD TV für jedermann! Professionelle Umsetzung Profis bündeln Ihr KnowHow Wo bleibt DSL? Viele Kommunen haben

Mehr

INFORMATIONEN ZUR ABSCHALTUNG DES ANALOGEN SATELLITENSIGNALS

INFORMATIONEN ZUR ABSCHALTUNG DES ANALOGEN SATELLITENSIGNALS INFORMATIONEN ZUR ABSCHALTUNG DES ANALOGEN SATELLITENSIGNALS 1 Warum wird das analoge Signal abgeschaltet? Die Analogübertragung via Satellit wird zum 30.04.2012 eingestellt. Der Grund: Die aktuelle Übertragung

Mehr

Der Weg des digitalen Fernsehens - Meilensteine bis zum Horizont

Der Weg des digitalen Fernsehens - Meilensteine bis zum Horizont Der Weg des digitalen Fernsehens - Meilensteine bis zum Horizont Andreas Kunigk Referent digitale Medien 16.06.2011 Informationsveranstaltung "DigitalTV und Perspektiven für die Werbewirtschaft" Seite

Mehr

WERTEN SIE JETZT IHRE IMMOBILIE AUF

WERTEN SIE JETZT IHRE IMMOBILIE AUF WERTEN SIE JETZT IHRE IMMOBILIE AUF Mit Glasfaser zum Gigabit-Netz Internet, Telefon und TV von DNS:NET GRATIS Infrastuktur Anbindung INHALT Fiber to the Home oder Fiber to the Building? Glasfasernetze

Mehr

DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen Die Einführung in Österreich. Forum Media Planung 18. September 2006

DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen Die Einführung in Österreich. Forum Media Planung 18. September 2006 DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen Die Einführung in Österreich Forum Media Planung 18. September 2006 Überblick 1. Die DVB-T Einführung in Österreich 2. Die Umstellung 3. Die Förderung 4. Service und

Mehr

Referenten. Reinhard Schmitt. Reinhard@ReinhardSchmitt.De. Förderverein Bürgernetz München-Land e.v. Fernsehen im Heimnetzwerk (SAT > IP)

Referenten. Reinhard Schmitt. Reinhard@ReinhardSchmitt.De. Förderverein Bürgernetz München-Land e.v. Fernsehen im Heimnetzwerk (SAT > IP) Referenten Reinhard Schmitt Referent Folie 1 Fernsehen im Heimnetzwer (SAT over IP) Erweitern des Heimnetzwerks um SAT>IP - Was ist SAT>IP? (eine der sich gerade entwickelnden neuen Fernsehnormen) - Fernsehen

Mehr

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung. Verschaffen Sie sich den Durchblick. Informationsveranstaltung Verschaffen Sie sich den Durchblick

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung. Verschaffen Sie sich den Durchblick. Informationsveranstaltung Verschaffen Sie sich den Durchblick Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung den Durchblick Digital TV, HDTV & Co. Begrüssung Albert Lehmann Elektroingenieur FH Geschäftsführer A. Lehmann Elektro AG 9200 Gossau Agenda 17:30 Uhr

Mehr

Ein Kabel, viele Möglichkeiten!

Ein Kabel, viele Möglichkeiten! Ein Kabel, viele Möglichkeiten! Wenn 3 große innovative Unternehmen ihr Knowhow bündeln, dürfen die Kunden gespannt sein: ish, iesy und Tele Columbus West heißen jetzt Unitymedia, und das bringt Ihnen

Mehr

Neues Multimedia-Angebot schafft zusätzliche Arbeitsplätze

Neues Multimedia-Angebot schafft zusätzliche Arbeitsplätze An die Medien im Anschlussgebiet der GA Weissenstein GmbH PRESSEMITTEILUNG Solothurn, 27. August 2007 GA Weissenstein GmbH ist mit der Einführung von QuickLine auf Kurs Neues Multimedia-Angebot schafft

Mehr

SAT-Empfangsanlagentechnik

SAT-Empfangsanlagentechnik Bernhard Lang AXING AG Gewerbehaus Moskau CH 8262 Ramsen / Schweiz www.axing.com SAT-Empfangsanlagentechnik LNB und Rauschen L low N noice B block converter, rauscharmer Signalumsetzer Rauschmaß typ. 0,6

Mehr

- Es gilt das gesprochene Wort! -

- Es gilt das gesprochene Wort! - Statement von BLM-Präsident Schneider zur Pressekonferenz zum erweiterten Satellitenstart der lokalen bayerischen Fernsehprogramme am 29.11.2012 - Es gilt das gesprochene Wort! - Sehr geehrter Herr Staatsminister,

Mehr

Glasfaser warum geht es uns alle an?

Glasfaser warum geht es uns alle an? Glasfaser warum geht es uns alle an? 1 Warum engagiert sich der Ort für das Thema Glasfaser-Technologie? Unsere Gemeinde will ihren Bürgern eine exzellente Infrastruktur bereitstellen. Alle Einwohner sollen

Mehr

Zeit zum Wechseln. Kommunikation ist unser Leben. ... auf digitalen Fernsehempfang. Analogabschaltung im April 2012

Zeit zum Wechseln. Kommunikation ist unser Leben. ... auf digitalen Fernsehempfang. Analogabschaltung im April 2012 Analogabschaltung im April 2012 Kommunikation ist unser Leben. Kommunikation bestimmt unseren All tag, informiert uns, vermittelt Wissen und Er lebnisse. Sie hilft uns bei der Ver - ständi gung und bei

Mehr

//SAKnet IHR GLASFASERNETZ MIT LICHTGESCHWINDIGKEIT IN DIE ZUKUNFT

//SAKnet IHR GLASFASERNETZ MIT LICHTGESCHWINDIGKEIT IN DIE ZUKUNFT //SAKnet IHR GLASFASERNETZ MIT LICHTGESCHWINDIGKEIT IN DIE ZUKUNFT // SAKNET DAS GLASFASERNETZ DER SAK // KOMMUNIKATION VERBINDET! MIT DER KOMMUNIKATION IST ES WIE MIT STRASSEN. JE MEHR DATEN VON A NACH

Mehr

Zukunft der TV-Verteilung

Zukunft der TV-Verteilung Berliner Techniktage / S.1 21.3.2013 6. Berliner Techniktage Zukunft der TV-Verteilung 21./22.3.2013 Berlin volution der HFC-Technik Berliner Techniktage / S.2 21.3.2013 Wachsender Bandbreitebedarf Kapazitätserhöhung

Mehr

Hohe Auflösung, niedrige Verbreitung

Hohe Auflösung, niedrige Verbreitung Hohe Auflösung, niedrige Verbreitung Wann erreicht HDTV die breite Masse? München, 18. Oktober 2006 Bisher sieben HDTV Sender und zwei Demokanäle für den deutschen Markt verfügbar, weitere drei in Vorbereitung

Mehr

EINFACH MODULAR PREISWERT

EINFACH MODULAR PREISWERT HomeWayPlus EINFACH MODULAR PREISWERT Das intelligente System für die Multimediaverkabelung. Ideal für die Kommunikation von Daten und Sprache. Perfekt für TV über Kabel und Satellit, Internet, Telefonie,

Mehr

BKS BasicNet. Das intelligente Verkabelungssystem für Renovationen, Mietwohnungen, Büros und vieles mehr. The Quality Connection

BKS BasicNet. Das intelligente Verkabelungssystem für Renovationen, Mietwohnungen, Büros und vieles mehr. The Quality Connection Das intelligente Verkabelungssystem für Renovationen, Mietwohnungen, Büros und vieles mehr. The Quality Connection 2 3 Vernetzung nach Wunsch. Genial einfach einfach bequem. Jedes Zimmer ist multifunktional:

Mehr

Klar digital 2012 30. April 2012: Vom analogen zum digitalen Satellitenfernsehen

Klar digital 2012 30. April 2012: Vom analogen zum digitalen Satellitenfernsehen Klar digital 2012 30. April 2012: Vom analogen zum digitalen Satellitenfernsehen Seite / Inhalt: 1 Der Countdown läuft 3 Mehrwert unverschlüsselt im ZDF 4 Die TV-Zukunft im Blick Die Vorteile des digitalen

Mehr

Internet, Telefonie und HD TV für jedermann! Referent: Stephan Schott Geschäftsführer der EUSANET GmbH

Internet, Telefonie und HD TV für jedermann! Referent: Stephan Schott Geschäftsführer der EUSANET GmbH Internet, Telefonie und HD TV für jedermann! Referent: Stephan Schott Geschäftsführer der EUSANET GmbH Professionelle Umsetzung Profis bündeln Ihr KnowHow UND SO FUNKTIONIERT S Highspeed Surfen via

Mehr

Wir stellen das Kabelfernsehen von der Kabel BW zur Telekom um!

Wir stellen das Kabelfernsehen von der Kabel BW zur Telekom um! Wir stellen das Kabelfernsehen von der Kabel BW zur Telekom um! Was mache ich, wenn ich umgestellt werde? Wenn Sie auch Ihre Telefonie- und Internetprodukte über Ihren Kabelanbieter empfangen und umgestellt

Mehr

Willkommen in der Zukunft.

Willkommen in der Zukunft. Willkommen in der Zukunft. bieten Sie Ihren Hausbewohnern die gesamte Bandbreite moderner Multimedia-Dienste. 40000146 Stand 09/2012 NetCologne Gesellschaft für Telekommunikation mbh Am Coloneum 9 50829

Mehr

Die Erschliessung von Liegenschaften mit Glasfasern.

Die Erschliessung von Liegenschaften mit Glasfasern. Bild: KWO / Foto: M. Foedisch telecom Die Erschliessung von Liegenschaften mit Glasfasern. Wie die Bereitstellung von Strom, Wasser oder Gas zählt auch die Erschliessung mit Glasfasern zur Infrastrukturversorgung.

Mehr

Mit der erweiterten Zattoo TV App bietet VideoWeb TV nun ein. Die Smart TV-Upgrade-Box VideoWeb TV bringt die Sender

Mit der erweiterten Zattoo TV App bietet VideoWeb TV nun ein. Die Smart TV-Upgrade-Box VideoWeb TV bringt die Sender Mit der erweiterten Zattoo TV App bietet TV nun ein komplettes Fernsehangebot über das Internet Die Smart TV-Upgrade-Box TV bringt die Sender Seite 1 von 6 der ProSiebenSat.1 Gruppe live per Internet auf

Mehr

ist simpli! Umsteigen, anschließen und los geht s.

ist simpli! Umsteigen, anschließen und los geht s. fotolia HD-Fernsehen ist simpli! Umsteigen, anschließen und los geht s. Ohne Zusatzkosten alle ORF-Programme, ATV, ServusTV und 3sat in HD! Folgende Programme sind ab 20.10.2015 in der Steiermark nur mit

Mehr

AG-Sat Kompetenzseminar Stuttgart 21.Februar 2011

AG-Sat Kompetenzseminar Stuttgart 21.Februar 2011 AG-Sat Kompetenzseminar Stuttgart 21.Februar 2011 Agenda Sat-ZF, wie war s bisher Grundlagen optisches LNB Optische Übertragungsarten Konvertieren von LWL auf Koax Planungsbeispiele und Berechnung Rechenbeispiel

Mehr

Die Zukunft beginnt. Kundenzentrum Bahnhofstraße 11 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr

Die Zukunft beginnt. Kundenzentrum Bahnhofstraße 11 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr Allgemeine Hinweise: Alle angegebenen Preise einschließlich gesetzlicher Umsatzsteuer. Brutto-Preise sind kaufmännisch gerundet. Die aufgeführten Produkte und Preise bieten wir ausschließlich Privatkunden

Mehr

Luzerner Glasfasernetz. Ihr Anschluss an die Zukunft. In Zusammenarbeit mit Swisscom

Luzerner Glasfasernetz. Ihr Anschluss an die Zukunft. In Zusammenarbeit mit Swisscom Luzerner Glasfasernetz Ihr Anschluss an die Zukunft In Zusammenarbeit mit Swisscom In der Zukunft zu Hause Ein Leben ohne Internet heute nahezu undenkbar. Bis vor Kurzem hatten noch wenige Personen einen

Mehr

für Begeisterung sorgt.

für Begeisterung sorgt. Cablelink Wo modernste Technik für Begeisterung sorgt. Jetzt von Analog-TV auf Cablelink Digital-TV umsteigen und brillante TV-Programme geniessen. Analog-TV Abschaltung im September 2016! CableLink TV

Mehr

ein Immobilienvorteil Der echte Glasfaser-Anschluss für Ihre Immobilie.

ein Immobilienvorteil Der echte Glasfaser-Anschluss für Ihre Immobilie. ein Immobilienvorteil Der echte Glasfaser-Anschluss für Ihre Immobilie. 1 Ein Meilenstein in der Infrastrukturentwicklung Münchens Glasfaser bis zum Haus die Offensive von SWM und M-net In München realisieren

Mehr

Sparte, Nische und Lokales: Regionale Inhalte in kabelgebundenen Netzen

Sparte, Nische und Lokales: Regionale Inhalte in kabelgebundenen Netzen Sparte, Nische und Lokales: Regionale Inhalte in kabelgebundenen Netzen Thomas Heyer TKLM-Symposium 2011 11112011 1 Lokale Angebote erhöhen die Vielfalt Private regionale Veranstalter schaffen Public Value

Mehr

Installationsbeispiele BK, SAT, Kopfstellen

Installationsbeispiele BK, SAT, Kopfstellen Installationsbeispiele BK, SAT, Kopfstellen triax.com TRIAX TRIAX bietet innovative High-Tech-Lösungen für den Empfang und die Verteilung von Video-, Audio- und Datensignalen. Die Lösungen und Produkte

Mehr

Häufig gestellte Fragen (FAQ) ACN TV und unser Partnerunternehmen Sky

Häufig gestellte Fragen (FAQ) ACN TV und unser Partnerunternehmen Sky Häufig gestellte Fragen (FAQ) ACN TV und unser Partnerunternehmen Sky Bedingungen und Vereinbarungen 1. Geht der Kunde einen Vertrag mit ACN ein? Nein. Der Kunde geht eine Vertragsbeziehung mit Sky ein

Mehr

Digitales TV. Technologie ohne

Digitales TV. Technologie ohne Dr. Hans Hege Digitales TV 3. Bieler Kommunikationstage Technologie ohne Biel, 29. Oktober 2004 Zukunft? 1 Der er s in Prognos 2001: Keine Chancen für DVB-T die Antenne kann bei der Programmzahl nicht

Mehr

Neue Netze für eine moderne Medienversorgung

Neue Netze für eine moderne Medienversorgung TV - Internet - Telefonie Neue Netze für eine moderne Medienversorgung Planung, Aufbau und Betrieb aus einer Hand www.wisi.de MEDIENVERSORGUNG Wertvolle Potenziale heben Immer mehr Energieversorger, Stadtwerke

Mehr

Einstellhelfer Handbuch. Satellit und Kabel

Einstellhelfer Handbuch. Satellit und Kabel Einstellhelfer Handbuch Satellit und Kabel 1. Empfang über Satellit So empfangen Sie Radio Horeb mit einem Digital-Receiver: Drücken Sie auf Ihrer Fernbedienung (SAT-Receiver) die Radio/TV-Taste und wählen

Mehr

Willkommen in der digitalen Zukunft. Die Technischen Werke Eschlikon bringen die Glasfaser-Technologie nach Eschlikon.

Willkommen in der digitalen Zukunft. Die Technischen Werke Eschlikon bringen die Glasfaser-Technologie nach Eschlikon. Willkommen in der digitalen Zukunft Die Technischen Werke Eschlikon bringen die Glasfaser-Technologie nach Eschlikon. Unter guten Voraussetzungen TWE und die Glasfaser Gehören Sie mit zu den Pionieren

Mehr

Die multimediale Zukunft hält Einzug.

Die multimediale Zukunft hält Einzug. Vodafone Kabel Deutschland überall in Ihrer Nähe Region Hamburg/Schleswig-Holstein/ Mecklenburg-Vorpommern Amsinckstr. 59 20097 Hamburg Die multimediale Zukunft hält Einzug. Auch in Ihrer Immobilie Zentrale

Mehr

GUSTAV-ADOLF-STRASSE 55

GUSTAV-ADOLF-STRASSE 55 GUSTAV-ADOLF-STRASSE 55 Einblicke in die Projektentwicklung VERMÖGENSWERTE AG & CO. KG FANTASTISCHE EINBLICKE Leipzig, Gustav-Adolf-Straße 55: Ein Baudenkmal erstrahlt in neuem Glanz - und die Mieter freut

Mehr

STARK Immobilienverwaltung GmbH Tel 07021 8661115 info@stark-iv.de Registergericht Stuttgart HRB 751622 Hintere Str. 23 Fax 07021 8661116

STARK Immobilienverwaltung GmbH Tel 07021 8661115 info@stark-iv.de Registergericht Stuttgart HRB 751622 Hintere Str. 23 Fax 07021 8661116 Unser Unternehmen Wir sind Experte für Wohnungseigentümergemeinschaften und haben uns auf die reine Hausverwaltungstätigkeit spezialisiert. Als Zusatzleistung bieten wir die Verwaltung von Ihrer Wohnung

Mehr

Hospitality Solutions

Hospitality Solutions Hospitality Solutions aus einer Hand 120 TV-Programme 100 Radio-Programme 400 Ihre Vorteile: 120 digitale TV- und über 100 Radioprogramme in bester Qualität Business Internet Fiber Power bis 400 mit WLAN-Option

Mehr

High-Speed Internet via SAT-Technologie

High-Speed Internet via SAT-Technologie High-Speed Internet via SAT-Technologie Uhingen, 21. Februar 2013 Dirk Metz Sales Manager Tooway Feb. 2013 1 Eutelsat Communications Einer der drei weltweit führenden Satellitenbetreiber Über 30 Jahre

Mehr

Multimedia Electronics DVB-T DAS NEUE DIGITALE ÜBERALL-FERNSEHEN

Multimedia Electronics DVB-T DAS NEUE DIGITALE ÜBERALL-FERNSEHEN Multimedia Electronics DVB-T DAS NEUE DIGITALE ÜBERALL-FERNSEHEN Was genau ist DVB-T? DVB-T ist der neue digitale Übertragungsstandard für den Empfang von terrestrisch abgestrahlten Fernsehprogrammen über

Mehr

Digital-TV. Umstiegsratgeber. Wollen Sie ab 2012 in die Röhre gucken? Jetzt handeln! Analog oder digital im Quick-Check. Die große TV-Freiheit

Digital-TV. Umstiegsratgeber. Wollen Sie ab 2012 in die Röhre gucken? Jetzt handeln! Analog oder digital im Quick-Check. Die große TV-Freiheit Verbraucherinformation der ASTRA Deutschland GmbH Umstiegsratgeber Digital-TV Analog oder digital im Quick-Check Sind Sie vorbereitet? S. 3 Die große TV-Freiheit Zehnmal mehr Programm mit digitalem SAT-TV

Mehr

Genossenschaft Elektra Oberrohrdorf. Unerreicht schnell bestechend preiswert. www.flash-line.ch

Genossenschaft Elektra Oberrohrdorf. Unerreicht schnell bestechend preiswert. www.flash-line.ch Genossenschaft Elektra Oberrohrdorf Unerreicht schnell bestechend preiswert www.flash-line.ch 2 3 Begriffe wie Breitband-Internet, digitales Fernsehen, HDTV, Video on Demand, Cloud Computing und Home Office

Mehr

Kabelfernsehen für Stadtwerke, Kabelnetzbetreiber und Energieversorger. BIQ SERVICES: Der einfache Einstieg in das Kabel-TV-Geschäft

Kabelfernsehen für Stadtwerke, Kabelnetzbetreiber und Energieversorger. BIQ SERVICES: Der einfache Einstieg in das Kabel-TV-Geschäft Kabelfernsehen für Stadtwerke, Kabelnetzbetreiber und Energieversorger BIQ SERVICES: Der einfache Einstieg in das Kabel-TV-Geschäft Sie möchten Ihre Kunden durch größere Produktvielfalt stärker binden

Mehr

GLASFASER. Breit. Breiter. Breitband. Das neue Glasfaser-Netz für Rüsselsheim.

GLASFASER. Breit. Breiter. Breitband. Das neue Glasfaser-Netz für Rüsselsheim. Immer eine gute Lösung. GLASFASER Breit. Breiter. Breitband. Das neue Glasfaser-Netz für Rüsselsheim. Vorsprung durch Glasfaser: Rüsselsheim macht es vor Erleben Sie die Faszination moderner High-Speed-Kommunikation.

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Samsung Model UE40ES6570 und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 by Digital Cable Group, Zug Seite 1/7 Zur Kurzanleitung Diese Kurzanleitung

Mehr

Die Glasfaser im Wohnhaus - und wie weiter...?

Die Glasfaser im Wohnhaus - und wie weiter...? Die Glasfaser im Wohnhaus - und wie weiter...? von Feldwegen via Landstrassen auf Autobahnen Beat Stucki Regionalverkaufsleiter Agenda Die multimediale Heimverkabelung im Neubau Lösungen im bestehenden

Mehr

DVB-T2 Die Evolution des digitalen Antennenfernsehens

DVB-T2 Die Evolution des digitalen Antennenfernsehens DVB-T2 Die Evolution des digitalen Antennenfernsehens Digital-TV & Perspektiven für die Werbewirtschaft RTR-GmbH Wien, 16. Juni 2011 ORS Österreichische Runfunksender GmbH Ausgliederung der ORF-Sendertechnik

Mehr

DIE ZUKUNFTSVERNETZER

DIE ZUKUNFTSVERNETZER DIE ZUKUNFTSVERNETZER Besser vernetzt in die MULTIMEDIALE ZUKUNFT. Die Zukunft des Wohnens hat längst begonnen. In atemberaubendem Tempo wachsen die Standards für Wohnkomfort; die Bewirtschaftung, Verwaltung

Mehr

Optischer Satelliten-Empfang

Optischer Satelliten-Empfang Optischer Satelliten-Empfang Sonderdruck Leerstand? Kennen wir nicht! Gesteigerte Nachfrage in Königswinter nach Umrüstung auf optischen Sat-Empfang Seite 2 Denkmalschutz und Umrüstung auf Satellit? Einfacher

Mehr

Konzept für die Einführung von DVB T in Österreich

Konzept für die Einführung von DVB T in Österreich Eine Information Landesinnung Steiermark der Berufsgruppe der Kommunikationselektroniker Konzept für die Einführung von DVB T in Österreich Laut ORF Presseinformation vom 24.2. startet das neue digitale

Mehr

3D-TV Realität in Europa Innovation und Wachstum mit ASTRA

3D-TV Realität in Europa Innovation und Wachstum mit ASTRA 3D-TV Realität in Europa Innovation und Wachstum mit ASTRA 19. Symposium der Deutschen TV-Plattform Von HDTV zu 3DTV Markterfolg oder Hype Berlin, 3. November 2010 Thomas Wrede Inhaltsübersicht Marktentwicklung:

Mehr