Medienmanagement. Studiengang im Überblick

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Medienmanagement. Studiengang im Überblick"

Transkript

1 Medienmanagement Studiengang im Überblick

2 Medienmanagement Der gesamte Mediensektor ist einer dynamischen Entwicklung unterworfen und stellt an MedienmanagerInnen hohe Anforderungen auf den Gebieten Fachwissen, Persönlichkeitsentwicklung, Lösungskompetenz und vernetzt-strategisches Denken. Wir bilden zukünftige ManagerInnen und ExpertInnen aus, die den Anforderungen moderner Informationsgesellschaften gerecht werden. Dr. Markus Schauerhuber FH-Lektor Zielsetzung des Fachhochschul-Studiengangs Medienmanagement ist daher die Ausbildung von MedienmanagerInnen, die in den modernsten Ansätzen der Unternehmensführung und der Managementtechniken geschult sind, sowie Kenntnisse über die verschiedenen Sektoren in der Medienwirtschaft aufweisen, damit leitende Positionen in der Medienbranche ausgefüllt werden können. Neben der Medien- und Wirtschaftskompetenz sollen die Studierenden vertiefte Kompetenzen in den Bereichen Kommunikation, soziales Knowhow und Fremdsprachen erwerben. Der Fachhochschul-Studiengang Medienmanagement bereitet dabei die Studierenden durch seine stark interdisziplinär, international und fächerübergreifende Ausrichtung > auf die Implementierung modernen Managements in den jeweiligen Medienbereichen > auf das erfolgsorientierte Handeln auf lokalen und globalen Märkten > auf qualifizierte Problembewältigung in vernetzten Unternehmen > auf selbstständiges, verantwortungsvolles und sozial verträgliches Handeln und > auf die kompetente, komplexitätsbewusste Entscheidungs- und Lösungsorientierung in zukünftigen Berufsfeldern vor.

3 Ausbildungsinhalte Der Studienplan ist in folgende vier Stufen gegliedert: > Grundstudium (1. und 2. Semester) > Aufbaustudium (3. und 4. Semester) > Elaborationsstudium (5. und 6. Semester) > Perfektionsstudium (7. und 8. Semester) Das Grundstudium führt in die Grundlagen des Medienmanagements und in die Kernkompetenzbereiche ein. Das Aufbaustudium bietet eine erste vertiefende Phase mit einem Schwerpunkt auf die Schlüsselqualifikation Medienkompetenz. Das Elaborationsstudium ist projekt- und praxisorientiert. Das Berufspraktikum im 7. Semester und die Ausarbeitung der Diplomarbeit im 8. Semester sind die zentralen Schwerpunkte des Perfektionsstudiums. Vermittelt werden Kenntnisse der nationalen und internationalen Medienbranche, fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse, sowie hohe kommunikative und persönlichkeitsorientierte Fertigkeiten. Hoher Praxisbezug und teamorientiertes Projektarbeiten in Verbindung mit zeitgemäßer Theorie kennzeichnen die Ausbildung. Ausbildungsschwerpunkte: Grundlagen: Kultur- und Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Zeitund Selbstmanagement, Managementgrundlagen, Public Relations, Organisationstheorien Medien: Mediengeschichte, -theorie und ethik, Medienforschung, Audiovisuelle und Neue Medien, Medienorganisation, Medienrecht, internationale Medientrends Wirtschaft: BWL, Unternehmensführung und Management, Marketing und Werbung,

4 Finanzwesen, Projektmanagement, Kreation und Organisation von Medienprojekten Kommunikation: Präsentation, Moderation, Kreativitätsmethoden, Gesprächs- und Verhandlungsführung, Planungs- und Entscheidungsmethoden Fremdsprachen: Englisch und eine Wahlpflichtsprache Fächergruppen SWS % 1 Grundlagenfächer 20 10,0 2 Medienspezifische Fächer 63 31,7 3 Wirtschaftsspezifische Fächer 56 28,1 4 Kommunikationsspezifische Fächer 25 12,6 5 Sprachen 35 17,6 Summe ,0 Studiengang im Überblick Im Zentrum unserer Ausbildung steht die Verbindung von Theorie und Praxis. Die Praxisnähe der Ausbildung wird durch in der Wirtschaft tätige LektorInnen, häufige Projektarbeiten und ein Berufspraktikum garantiert. Dipl.-Ing. (FH) Markus Aulenbach, Studierendenvertreter Organisationsform: Vollzeitstudium, Berufspraktikum im 7. Semester Studiendauer: 8 Semester Zahl der Studienplätze/Jahr: 100 Ausland: Auslandssemester an einer internationalen Partnerhochschule möglich Abschluss: Mag. (FH)

5 Chancen & Berufsfelder Medienmanagement stellt eine Qualifikation in einer sich extrem wandelnden Informationsgesellschaft dar. Das Berufsbild eignet sich für den Einsatz in der klassischen Medienlandschaft an der Schnittstelle zu und bei neuen Medien, Informations- und Kommunikationstechnologie- Unternehmen sowie einer Vielzahl von Unternehmen mit Aufgabengebieten rund um Medien-, PR-, Internet- und Kommunikationsabteilungen. Die AbsolventInnen des Fachhochschul-Studiengangs Medienmanagement haben vor allem in folgenden Berufs- und Tätigkeitsfeldern erhebliche Potentiale: > ManagerIn, AdministratorIn oder BeraterIn in Medienbetrieben > MedienmanagerIn in Unternehmen, Parteien oder Verbänden, in Schul- und Bildungseinrichtungen, in öffentlichen und sozialen Diensten, in Bibliotheken und Dokumentationsstellen, in den Bereichen Kunst, Kultur und Sport > Produktionsmanagement in allen Medienbereichen > Marketing und Controlling für Medienbetriebe > Management im Bereich Internet-Publishing und e-commerce > MedienproduzentIn oder Medienkaufmann/-frau > ProjektleiterIn in der Medien- und Marktforschung > LeiterIn von PR- und Öffentlichkeitsabteilungen und agenturen > Info-BrokerIn und InformationsvermittlerIn > ProduktentwicklerIn für Neue Medien > ProjektleiterIn für den Medienvertrieb > Online-Media-PlanerIn, Online-Marketing-Media-PlanerIn MedienmanagerInnen besitzen hervorragende Berufschancen in den klassischen Medienbetrieben sowie in sämtlichen Unternehmen, für die der professionelle Einsatz von Medien wesentlich zum Erfolg beiträgt. Wirtschaft > Medienmanagement

6 Zugangsvoraussetzungen Die Zugangsvoraussetzungen zum Studium sind: > Allgemeine Hochschulreife (AHS/BHS) > Besitz eines anderen österreichischen Zeugnisses über die Zuerkennung der Hochschulreife, oder > Besitz eines ausländischen Zeugnisses, das einem österreichischen Zeugnis, wie oben angeführt, gleichwertig ist > Berufsreifeprüfung > Einschlägige Studienberechtigungsprüfungen Bewerbung / Aufnahmeverfahren Für die StudienbewerberInnen des Studiengangs Medienmanagement wird ein Aufnahmeverfahren durchgeführt, welches sich aus folgenden vier Komponenten zusammensetzt: > Schriftliche Bewerbung (Personaldaten, Lebenslauf, Nachweis der erforderlichen Zugangsvoraussetzungen) > Aufsatz zu einem medienrelevanten Thema > Schriftlicher multiple-choice Test > Aufnahmegespräch Es gibt im Sommersemester mehrere Aufnahmetermine. Nähere Informationen finden Sie unter bzw. steht Ihnen unser Sekretariat für weitere Fragen unter der Tel.: +43/2742/ zur Verfügung. Fachhochschule St. Pölten GmbH Herzogenburger Str. 68, A-3100 St. Pölten, T: +43/2742/ , F: +43/2742/ E: I:www.fh-stpoelten.ac.at

Computersimulation. Studiengang im Überblick

Computersimulation. Studiengang im Überblick Computersimulation Studiengang im Überblick Computersimulation Die Simulationstechnik stellt heute eine unverzichtbare Methode dar, beliebige reale Vorgänge unter Zuhilfenahme von Computern zu reproduzieren.

Mehr

Sozialarbeit. Studiengang im Überblick. Vollzeitstudienform berufsbegleitendes Studium

Sozialarbeit. Studiengang im Überblick. Vollzeitstudienform berufsbegleitendes Studium Sozialarbeit Studiengang im Überblick Vollzeitstudienform berufsbegleitendes Studium Sozialarbeit Im Rahmen des Fachhochschul-Studiengangs Sozialarbeit werden die Studierenden zu professionellen SozialarbeiterInnen

Mehr

Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Internationale Wirtschaftsbeziehungen Fachhochschul- Bakkalaureatsstudiengang Wirtschaftsbeziehungen Fachhochschul Studiengänge Burgenland Bildung im Herzen Europas. Fachhochschul-Bakkalaureatsstudiengang* Wirtschaftsbeziehungen (IWB-Bakk.)

Mehr

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn und Studiendauer

Mehr

Tätigkeitsfeld. Leitbild

Tätigkeitsfeld. Leitbild Tätigkeitsfeld Den AbsolventInnen des Fachhochschulstudienganges Energie- und Umweltmanagement stehen sehr vielfältige Berufsmöglichkeiten offen, sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bereich. Die

Mehr

Der Masterstudiengang zeichnet sich durch Interdisziplinarität, Internationalität und eine transparente Studienstruktur aus.

Der Masterstudiengang zeichnet sich durch Interdisziplinarität, Internationalität und eine transparente Studienstruktur aus. Der viersemestrige weiterbildende Masterstudiengang ist eine wissenschaftlich fundierte, praxisnahe internationale Ausbildung. Sie umfasst Journalismus und Medienwirtschaft in den Bereichen Hörfunk, TV,

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsinformatik Akkreditiert durch Wirtschaftsinformatik Hochschule für

Mehr

Studiengang. Multimediale Kommunikation und Dokumentation

Studiengang. Multimediale Kommunikation und Dokumentation Studiengang Multimediale geplantes Studienziel Ausbildung von Fachkräften, welche Kommunikations- und s- Lösungen in weiten Bereichen der Technik und Wirtschaft zielführend gestalten können. Somit vermittelt

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

Informatik Computer Science

Informatik Computer Science STUDIENGANG IN VOLLZEITFORM BACHELOR Informatik Computer Science > So logisch kann Technik sein. FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN Informatik Know-how mit Perspektiven Informatik ist aus unserem alltäglichen

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

B.A. Medien- und Wirtschaftspsychologie. Campus Berlin: Ackerstraße 76 13355 Berlin Fon +49 (0)30/46 77 693-30 studienberatung-berlin@hmkw.

B.A. Medien- und Wirtschaftspsychologie. Campus Berlin: Ackerstraße 76 13355 Berlin Fon +49 (0)30/46 77 693-30 studienberatung-berlin@hmkw. B.A. Medien- und 1/6 Informieren und bewerben Sie sich online: www.hmkw.de Start Winter- und Sommersemester dual nur Wintersemester privat staatlich anerkannt FIBAA-akkreditiert Standorte Berlin, Köln

Mehr

Media Management. medien & wirtschaft. Master Berufsfreundlich. St. Pölten University of Applied Sciences. Vertiefungen. www.fhstp.ac.

Media Management. medien & wirtschaft. Master Berufsfreundlich. St. Pölten University of Applied Sciences. Vertiefungen. www.fhstp.ac. St. Pölten University of Applied Sciences medien & wirtschaft Media Management Master Berufsfreundlich MA Vertiefungen g Medienmarketing g Strategisches Medienmanagement g Content Management und Medienproduktion

Mehr

E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt E-Government, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des Studiengangs: zum Wintersemester

Mehr

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES WIRTSCHAFT MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES Berufsbegleitendes Studium Eine Produkt- oder Geschäftsidee bis zur Marktreife zu entwickeln, neue Märkte zu entdecken sowie ein

Mehr

www.fernfh.ac.at Wirtschaftsinformatik Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Wirtschaftsinformatik Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Wirtschaftsinformatik erste österreichische FernFH Herzlich willkommen! Liebe Interessentin, lieber Interessent! Wenn Sie Ihre berufliche Zukunft an der Schnittstelle zwischen Informations-

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang Communication Management an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang Communication Management an der Universität Leipzig 27/31 Universität Leipzig Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie Studienordnung für den Masterstudiengang Communication Management an der Universität Leipzig Vom 8. April 2013 Aufgrund des Gesetzes

Mehr

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit & Management

Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit & Management Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit & Management Unterstützung zur Lebensführung leisten B.A. Soziale Arbeit & Management Soziale Arbeit ist eine Dienstleistung, die Menschen dabei unterstützt, ihr

Mehr

BACHELORSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING

BACHELORSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING BACHELORSTUDIUM SWESEN & CONTROLLING VOLLZEIT & BERUFSBEGLEITEND FACTS 6 SEMESTER VOLLZEIT & BERUFSBEGLEITEND Berufsbegleitend: Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für MaturantInnen

Mehr

MEDIEN- KONZEPTION. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- KONZEPTION. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- KONZEPTION Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

STUDIENFÜHRER. Kernfach Englisch MASTER OF EDUCATION. Zentrale Studienberatung

STUDIENFÜHRER. Kernfach Englisch MASTER OF EDUCATION. Zentrale Studienberatung STUDIENFÜHRER MASTER OF EDUCATION Kernfach Englisch Zentrale Studienberatung 1. STUDIENGANG: SCHULFORMSPEZIFISCHER MASTER LEHRAMT AN MITTELSCHULEN KERNFACH ENGLISCH 2. ABSCHLUSS: Master of Education 3.

Mehr

Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Information and Communication Design, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin b u s i n e s s & d e s i g n * b A C H e L O R, V O L L Z e i T Valentina Potmesil, ndu studentin d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. b e s T i m m e s i e. * in Planung Wirtschaft und Gestaltung

Mehr

Kooperationspartner Die Deutsche Welle (DW) ist der Auslandsrundfunk Deutschlands. Sie verbreitet ihre vielsprachigen Informationsangebote weltweit:

Kooperationspartner Die Deutsche Welle (DW) ist der Auslandsrundfunk Deutschlands. Sie verbreitet ihre vielsprachigen Informationsangebote weltweit: Masterstudiengang Kooperationspartner Die Deutsche Welle (DW) ist der Auslandsrundfunk Deutschlands. Sie verbreitet ihre vielsprachigen Informationsangebote weltweit: DW-TV auf Deutsch, Englisch, Spanisch

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Handel Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Der Handel bildet einen der wichtigsten und vielfältigsten

Mehr

B.Sc. Wirtschaftsinformatik. Duales Studium Vollzeitstudium

B.Sc. Wirtschaftsinformatik. Duales Studium Vollzeitstudium B.Sc. Wirtschaftsinformatik Duales Studium Vollzeitstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Berlin. In

Mehr

Verpackungstechnologie Bachelorstudium

Verpackungstechnologie Bachelorstudium > Applied life sciences bachelorstudium: > berufsbegleitend Verpackungstechnologie Bachelorstudium www.fh-campuswien.ac.at ihre ausbildung. Was Sie mitbringen Sie begeistern sich für Technologien, die

Mehr

INTERNATIONAL ENGINEERING. Innovativer Studiengang mit Zukunft Bachelor of Science

INTERNATIONAL ENGINEERING. Innovativer Studiengang mit Zukunft Bachelor of Science INTERNATIONAL ENGINEERING Innovativer Studiengang mit Zukunft Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Den Erfolg steuern www.campus02.at

Den Erfolg steuern www.campus02.at BERUFSBEGLEITENDES FH-MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING Den Erfolg steuern www.campus02.at Studienüberblick Studium & Karriere Das Masterstudium Rechnungswesen & Controlling ist die ideale Vorbereitung

Mehr

International Business. Deutsch-Britischer Studiengang. Bachelor

International Business. Deutsch-Britischer Studiengang. Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Bachelor International Business Studienorte Wer sich für Betriebswirtschaft interessiert und später beispielsweise im Management, Controlling, Personalbereich

Mehr

Zertifizierte/r Kommunikationsassistent/in Berufsbegleitender Universitätskurs für Integrierte Kommunikation

Zertifizierte/r Kommunikationsassistent/in Berufsbegleitender Universitätskurs für Integrierte Kommunikation Berufsbegleitender In Kooperation mit UNI for LIFE / Graz Allgemeine Informationen In diesem zweisemestrigen und 30 ECTS umfassenden Universitätskurs erwerben Sie umfassendes Fachwissen in den Bereichen

Mehr

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert OnlineMedien Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Januar,

Mehr

DIGITALE MEDIEN. Master of Science ACQUIN akkreditiert

DIGITALE MEDIEN. Master of Science ACQUIN akkreditiert DIGITALE MEDIEN Master of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes Tourismus & Event Management (B. A.) in Dresden Angebot-Nr. 00559491 Angebot-Nr. 00559491 Bereich Studienangebot Hochschule Anbieter Preis Preis auf Anfrage Termin 01.10.2016-30.09.2019 Tageszeit Ort Ganztags

Mehr

Übersicht Studiengang Medienmanagement (B.A.)

Übersicht Studiengang Medienmanagement (B.A.) Übersicht Studiengang Medienmanagement (B.A.) Grundstudium Das Grundstudium des Studiengangs Medienmanagement vermittelt in den ersten vier Semestern ein umfangreiches theoretisches und praktisches Basiswissen.

Mehr

Diätologie Bachelorstudium

Diätologie Bachelorstudium > GESUNDHEIT bachelorstudium: > VOLLZEIT Diätologie Bachelorstudium www.fh-campuswien.ac.at In Kooperation mit dem ihre ausbildung. Was Sie mitbringen Als fachliche Grundlage bringen Sie gute Kenntnisse

Mehr

MEDIEN- UND KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT, B.A.

MEDIEN- UND KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT, B.A. STUDIENGANG MEDIEN- UND KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT, B.A. STAATLICH ANERKANNTE FACHHOCHSCHULE DER STUDIENGANG LERNEN SIE MEDIEN UND KOMMUNIKATION ZU MANAGEN Wissenschaft auf dem neuesten Stand und Teilhabe

Mehr

Nachhaltigkeit in der Bautechnik* Masterstudium

Nachhaltigkeit in der Bautechnik* Masterstudium > BAUen und Gestalten masterstudium: > berufsbegleitend Nachhaltigkeit in der Bautechnik* Masterstudium Zertifiziert nach ISO EN 9001 : 2008 www.fh-campuswien.ac.at * ab Wintersemester 2016/17 neue Masterangebote

Mehr

www.aau.at/rewi Masterstudium Wirtschaft und Recht

www.aau.at/rewi Masterstudium Wirtschaft und Recht www.aau.at/rewi Masterstudium Wirtschaft und Recht Masterstudium Wirtschaft und Recht Die Fähigkeit zu vernetztem und disziplinenübergreifendem Denken ist heute eine unerlässliche Voraussetzung für eine

Mehr

Frühkindliche Bildung, B.A. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Frühkindliche Bildung, B.A. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Frühkindliche Bildung, B.A. in deutscher Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Frühkindliche Bildung, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

KOMMIT.HAK HAK für Kommunikation und Medieninformatik

KOMMIT.HAK HAK für Kommunikation und Medieninformatik FACTSHEET KOMMIT.HAK HAK für Kommunikation und Medieninformatik Übersicht - Informationsblatt Bildungsziele 3 Leitideen 3 Eckpunkte der Umsetzung 4 Berufsfelder 4 Fächer des Erweiterungsbereiches 6 Medieninformatik

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL-Handwerk. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handwerk

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL-Handwerk. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handwerk Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Handwerk Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handwerk PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG In kleinen und mittleren Unternehmen nehmen Dienstleistungsorientierung

Mehr

Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Flensburg

Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Flensburg Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Flensburg Bachelor of Science in Information Systems Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH) Master of Information Systems Warum Wirtschaftsinformatik an der FH

Mehr

Kooperatives Studium Angewandte Medien

Kooperatives Studium Angewandte Medien SeIT_SINCE 1848 Kooperatives Studium Angewandte Medien Hochschule Fresenius Unsere Tradition Ihre Zukunft Hochschule Fresenius Unsere Tradition Ihre Zukunft Die Hochschule Fresenius (HSF) ist einer der

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Amtliche Mitteilungen

Amtliche Mitteilungen Technische Fachhochschule Wildau Amtliche Mitteilungen Nr. 3/2001 15.02.2001 Studienordnung für den Studiengang Wirtschaft und Recht, mit den Studienrichtungen: Dienstleistungsmanagement Wirtschaftsrecht

Mehr

450 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

450 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. FÜR IHK-WIRTSCHAFTSFACH- UND BETRIEBSWIRTE STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Gebühren Trimesterablauf Standort Lehrsprache

Mehr

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft www.hochschule trier.de/go/wirtschaft Die Hochschule Trier Gegründet 1971 sind wir heute mit rund 7.400 Studentinnen und Studenten

Mehr

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/consulting&services PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurwesen bachelor Überblick Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen bildet Absolvent(inn)en dazu aus, interdisziplinär an der Schnittstelle von Technik und Wirtschaft zu wirken. Der

Mehr

WIRTSCHAFTS- INFORMATIK. Bachelor of Science Acquin akkreditiert

WIRTSCHAFTS- INFORMATIK. Bachelor of Science Acquin akkreditiert WIRTSCHAFTS- INFORMATIK Bachelor of Science Acquin akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach

Mehr

Wo IT auf Business trifft www.campus02.at

Wo IT auf Business trifft www.campus02.at Berufsbegleitendes FH-Bachelorstudium Informationstechnologien und IT-Marketing Wo IT auf Business trifft www.campus02.at Studienüberblick Studium & Karriere Ihr Nutzen durch das Studium Vertiefung und

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

Lesefassung 1. vom 5. Januar 2009 (Verkündungsblatt der Friedrich-Schiller-Universität Jena Nr. 9/2009 S. 823)

Lesefassung 1. vom 5. Januar 2009 (Verkündungsblatt der Friedrich-Schiller-Universität Jena Nr. 9/2009 S. 823) Lesefassung 1 Studienordnung der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften für das Fach Kommunikationswissenschaft als Kernfach / Ergänzungsfach in Studiengängen mit dem Abschluss Bachelor of Arts

Mehr

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING BERUFSBEGLEITEND FACTS 4 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen,

Mehr

Bio Science and Health, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Life Sciences

Bio Science and Health, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Life Sciences Bio Science and Health, B.Sc. in deutscher Sprache Campus Kleve Fakultät Life Sciences Bio Science and Health, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum Wintersemester

Mehr

SERVICE MANAGEMENT WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN. Bachelor of Science ACQUIN systemakkreditiert. Wo und wie bewerbe ich mich?

SERVICE MANAGEMENT WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN. Bachelor of Science ACQUIN systemakkreditiert. Wo und wie bewerbe ich mich? WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN SERVICE MANAGEMENT Ingenieurwissenschaften, Informatik, Medien, Gesundheit, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen Aus einer angesehenen Ingenieurschule hervorgegangen,

Mehr

Mechatronik. Bachelor Master

Mechatronik. Bachelor Master Mechatronik Bachelor Master Johannes Steinschaden - 2009 Fachhochschule Vorarlberg Studieren an der Fachhochschule Vorarlberg heißt: _vielfältige Lehr- und Lernmethoden _optimale Studienbedingungen am

Mehr

Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at

Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at Berufsbegleitendes FH-Masterstudium Automatisierungstechnik Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at Studienüberblick Studium & Karriere Die Automatisierungstechnik arbeitet

Mehr

Materialwissenschaft. Bachelor of Science

Materialwissenschaft. Bachelor of Science Materialwissenschaft Bachelor of Science Im Studiengang Materialwissenschaft werden alle notwendigen theoretischen und angewandten natur wissenschaftlichen Grundkenntnisse für die Herstellung und den Einsatz

Mehr

Studiengang Kommunikation und Dokumentation

Studiengang Kommunikation und Dokumentation Studiengang geplantes Studienziel Ausbildung von Fachkräften, welche Kommunikations- und Dokumentations- Lösungen in weiten Bereichen der Technik und Wirtschaft zielführend gestalten können. Somit vermittelt

Mehr

Studienzentrum IT-Management & Informatik Informationen für neue Duale Partner

Studienzentrum IT-Management & Informatik Informationen für neue Duale Partner Studienzentrum IT-Management & Informatik Informationen für neue Duale Partner Als Dualer Partner können Sie in Zusammenarbeit mit der DHBW in nur drei Jahren Hochschulabsolventen maßgeschneidert auf die

Mehr

Philosophische Praxis

Philosophische Praxis BILDUNG & SOZIALES GESUNDHEIT & NATURWISSENSCHAFTEN INTERNATIONALES & WIRTSCHAFT KOMMUNIKATION & MEDIEN RECHT Philosophische Praxis AKADEMISCHE PHILOSOPHISCHE PRAKTIKERIN/ AKADEMISCHER PHILOSOPHISCHER

Mehr

Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Tourismuswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien

Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Tourismuswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Tourismuswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat am 22.10.2008 auf Grund des Bundesgesetzes

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) Tourismus-, Hotelund Eventmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

MASTERSTUDIUM HUMANMEDIZIN VOLLZEITSTUDIUM

MASTERSTUDIUM HUMANMEDIZIN VOLLZEITSTUDIUM MASTERSTUDIUM HUMANMEDIZIN VOLLZEITSTUDIUM MASTERSTUDIUM HUMANMEDIZIN START: HERBST 2016 KURZ UND BÜNDIG Studienart: Vollzeitstudium Dauer: 6 Semester ECTS: 180 Kosten: 7.000,- pro Semester Unterrichtssprache:

Mehr

www.fernfh.ac.at NEU Aging Services Management Bachelor Erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at NEU Aging Services Management Bachelor Erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Aging Services Management Bachelor NEU Erste österreichische FernFH Aging ServiceS MAnAgeMent Herzlich willkommen! Liebe Interessentin, lieber Interessent, die Lebensphase Alter unterliegt

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Versicherung. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Versicherung. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Versicherung Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Versicherungswirtschaft bietet ein

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Bachelor Erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Bachelor Erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Bachelor Erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie BACHELOR Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe

Mehr

Chemie. Bachelor of Science

Chemie. Bachelor of Science Chemie Bachelor of Science Das Chemiestudium in Gießen bietet Ihnen ein breit gefächertes Studienangebot mit einer starken persönlichen Betreuungskomponente. Der Bachelorstudiengang vermittelt in sechs

Mehr

Diätologie. gesundheit. Bachelor Vollzeit. St. Pölten University of Applied Sciences. Gesundheitswesen. www.fhstp.ac.at. g Diätetik.

Diätologie. gesundheit. Bachelor Vollzeit. St. Pölten University of Applied Sciences. Gesundheitswesen. www.fhstp.ac.at. g Diätetik. St. Pölten University of Applied Sciences gesundheit Diätologie Bachelor Vollzeit g Diätetik g Medizin g Beratung und Kommunikation g Management im Gesundheitswesen g Wissenschaftliches Arbeiten Martin

Mehr

Radiologietechnologie Bachelorstudium

Radiologietechnologie Bachelorstudium > GESUNDHEIT Bachelorstudium: > VOLLZEIT Radiologietechnologie Bachelorstudium www.fh-campuswien.ac.at In Kooperation mit dem ihre ausbildung. Was Sie mitbringen Sie suchen eine Ausbildung an der Schnittstelle

Mehr

» Qualifikationen und Abschlüsse. » Aufnahmevoraussetzungen. » Abschlussprüfung. » Gestufter Bildungsgang. » Schwerpunktfach. » Unterrichtsfächer

» Qualifikationen und Abschlüsse. » Aufnahmevoraussetzungen. » Abschlussprüfung. » Gestufter Bildungsgang. » Schwerpunktfach. » Unterrichtsfächer Durch den Besuch der Höheren Handelsschule bereiten Sie sich gezielt auf die Ausbildung in einem kaufmännisch verwaltenden Beruf vor. Dadurch verbessern sich einerseits Ihre Chancen, einen Ausbildungsplatz

Mehr

Medienmanagement. Bachelor Vollzeit. St. Pölten University of Applied Sciences. Radio / TV / Print / Web Vertiefungen. www.fhstp.ac.

Medienmanagement. Bachelor Vollzeit. St. Pölten University of Applied Sciences. Radio / TV / Print / Web Vertiefungen. www.fhstp.ac. St. Pölten University of Applied Sciences Medienmanagement Bachelor Vollzeit Radio / TV / Print / Web Vertiefungen g Content Management g Marketing und Sales g Strategisches Management Martin Lifka Photography

Mehr

Vom 30.06.2001. 1 Geltungsbereich

Vom 30.06.2001. 1 Geltungsbereich Studienordnung der Hochschule Wismar Fachhochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung für den grundständigen Studiengang Wirtschaftsinformatik in der Studienform Fernstudium Vom 30.06.2001 geändert

Mehr

STUDIENFÜHRER. Anglistik BACHELOR OF ARTS. Zentrale Studienberatung

STUDIENFÜHRER. Anglistik BACHELOR OF ARTS. Zentrale Studienberatung STUDIENFÜHRER BACHELOR OF ARTS Anglistik Zentrale Studienberatung 1. STUDIENGANG: B.A. ANGLISTIK 2. ABSCHLUSS: Bachelor of Arts 3. REGELSTUDIENZEIT: 6 Semester LEISTUNGSPUNKTE: STUDIENBEGINN FÜR STUDIENANFÄNGER:

Mehr

MASTER. Berufsbegleitend. Innovation and Technology Management FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN. > So herausfordernd kann Technik sein.

MASTER. Berufsbegleitend. Innovation and Technology Management FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN. > So herausfordernd kann Technik sein. MASTER Berufsbegleitend Innovations- und Technologiemanagement Innovation and Technology Management > So herausfordernd kann Technik sein. FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN Innovations- und Technologiemanagement

Mehr

1 Zweck der Studien- und Prüfungsordnung

1 Zweck der Studien- und Prüfungsordnung Studien- und Prüfungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang Gesundheitsförderung an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg (SPO M GF) Vom 8.06.205 Auf Grund von Art.3 Abs., 43 Abs.5,

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Bachelor Internationale Betriebswirtschaft zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule

Mehr

Bachelor Öffentliche Verwaltung

Bachelor Öffentliche Verwaltung Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Öffentliche Verwaltung akkreditiert durch Öffentliche Verwaltung Hochschule für

Mehr

Verordnung des EVD über Mindestvorschriften für die Anerkennung von höheren Fachschulen für Wirtschaft

Verordnung des EVD über Mindestvorschriften für die Anerkennung von höheren Fachschulen für Wirtschaft Verordnung des EVD über Mindestvorschriften für die Anerkennung von höheren Fachschulen für Wirtschaft vom 15. März 2001 Das Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement, gestützt auf Artikel 61 Absatz 2

Mehr

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg.

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Neue Anforderungen / neue Bildungsangebote

Mehr

Studienordnung für den postgradualen Master- Studiengang "Medien und Interkulturelle Kommunikation"

Studienordnung für den postgradualen Master- Studiengang Medien und Interkulturelle Kommunikation Studienordnung für den postgradualen Master- Studiengang "Medien und Interkulturelle Kommunikation" Inhaltsverzeichnis vom 2.05.2001 in der Fassung vom 19.11.200 I. Allgemeines 1 Geltungsbereich 2 Spezifik

Mehr

(Stand 13.11.01) Studienordnung für den Master-Studiengang. Medienmanagement. der Hochschule für Musik und Theater Hannover.

(Stand 13.11.01) Studienordnung für den Master-Studiengang. Medienmanagement. der Hochschule für Musik und Theater Hannover. 1 (Stand 13.11.01) Studienordnung für den Master-Studiengang Medienmanagement der Hochschule für Musik und Theater Hannover Gemäß 105, Abs. 3, Satz 2 i. V. m. 82, Abs. 3, Satz 2 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes

Mehr

International Marketing Management. Master. International Management. Akkreditiert durch

International Marketing Management. Master. International Management. Akkreditiert durch International Marketing Management International Management Master Akkreditiert durch International Management Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Das Master-Studium International Management der FHW Berlin

Mehr

Sozialmanagement in der Elementarpädagogik Bachelorstudium

Sozialmanagement in der Elementarpädagogik Bachelorstudium > soziales bachelorstudium: > berufsbegleitend Sozialmanagement in der Elementarpädagogik Bachelorstudium www.fh-campuswien.ac.at ihre ausbildung. Was Sie mitbringen Das Studium richtet sich an ausgebildete

Mehr

STUDIUM RUND UM DIE MEDIEN

STUDIUM RUND UM DIE MEDIEN STEP_IN STUDIUM RUND UM DIE MEDIEN Die Hochschule der Medien (HdM) bildet als staatliche Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf dem Campus in Stuttgart-Vaihingen Spezialisten und Allrounder für die

Mehr

MASTERSTUDIUM PSYCHOLOGIE* * VORBEHALTLICH DER AKKREDITIERUNG DURCH DIE AGENTUR FÜR QUALITÄTSSICHERUNG UND AKKREDITIERUNG AUSTRIA (AQ AUSTRIA)

MASTERSTUDIUM PSYCHOLOGIE* * VORBEHALTLICH DER AKKREDITIERUNG DURCH DIE AGENTUR FÜR QUALITÄTSSICHERUNG UND AKKREDITIERUNG AUSTRIA (AQ AUSTRIA) MASTERSTUDIUM PSYCHOLOGIE* * VORBEHALTLICH DER AKKREDITIERUNG DURCH DIE AGENTUR FÜR QUALITÄTSSICHERUNG UND AKKREDITIERUNG AUSTRIA (AQ AUSTRIA) MASTERSTUDIUM PSYCHOLOGIE * KURZ UND BÜNDIG Studienart: Vollzeitstudium

Mehr

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin St. Loreto ggmbh Institut für Soziale Berufe Schwäbisch Gmünd und Ellwangen Ihre Karrierechance Steinbeis-Hochschule Berlin staatlich & international anerkannter Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.)

Mehr

Biotechnologisches Qualitätsmanagement Masterstudium

Biotechnologisches Qualitätsmanagement Masterstudium > APPLIED LIFE SCIENCES Masterstudium: > berufsbegleitend Biotechnologisches Qualitätsmanagement Masterstudium www.fh-campuswien.ac.at Meine berufliche zukunft. Ihre Karrierechancen Die Qualitätssicherung

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) Heil- und Inklusionspädagogik

Bachelor of Arts (B.A.) Heil- und Inklusionspädagogik Bachelor of Arts (B.A.) Der Unterschied macht`s Diversity als Chance! B.A. Bildungsinstitutionen in Deutschland sind einem stetigen Wandel unterzogen. Sie folgen gesellschaftlichen Entwicklungen und bildungspolitischen

Mehr

Master of Arts (M.A.) Berufliches Bildungsmanagement

Master of Arts (M.A.) Berufliches Bildungsmanagement Master of Arts (M.A.) Berufliches Bildungsmanagement Für Bildungsmanager mit Unternehmergeist M.A. Berufliches Bildungsmanagement Moderne Unternehmensführung von Bildungsunternehmen, insbesondere des beruflichen

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang International Energy Economics and Business Administration an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang International Energy Economics and Business Administration an der Universität Leipzig 51/25 Universität Leipzig Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Studienordnung für den Masterstudiengang International Energy Economics and Business Administration an der Universität Leipzig Vom 10. September

Mehr