Massen- und Kostenermittlung Oberflächenabdichtung Asbestzementschlammhalde

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Massen- und Kostenermittlung Oberflächenabdichtung Asbestzementschlammhalde"

Transkript

1 Seite: 1 von 5 1 Allgemeines 1.1 Beweissicherung 1,00 psch , , Baustelleneinrichtung inkl. Arbeitsschutzmaßnahmen z.b. Schwarz-Weiss-Anlage, soweit nicht in den einzelnen Positionen enthalten 1,00 psch , ,00 ca. 2 % bis 5% von Titel 2 bis Eigenprüfung der Elemente des Dichtungssystems sowie die geforderten Eigenprüfung während der Bauzeit 1,00 Stck , ,00 Prüfungen aller Elemente 1.4 Erfassung des jeweiligen IST-Zustandes einschließlich Planerstellung, Vermessungsleistungen 1,00 Stck , ,00 digitales Geländemodell, Vermessung in der Bauphase, Bestandsaufnahem nach Fertigstellung 1.5 Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan, Begehungen während der SiGeKo 1,00 psch , ,00 Bauausführung 1.6 Tragwerksplanung, Stand- und Gleitsicherheitsnachweise, Statik Summe Titel 1: Allgemeines 1,00 Stck , , ,00 2 Sanierung MKW-Schaden Herstellen Grobplanum als Aufstandsfläche für Geräte Herstellung Zuwegung z.b. mittels geeigneteten RC- Material 500,00 m² 25, ,00 AZ-Scherben bis zu einer Tiefe von 3,0 m abtragen und vor Ort einbauen. 150,00 m³ 5,00 750, Aushub mittels Wabenverfahren 2.500,00 m³ 90, , Kiessand z. B. 2/32 zum Verfüllen der Waben 1.000,00 m³ 18, , geeignetes Verfüllmaterial sowie Oberboden 2.000,00 m³ 10, , Entsorgung MKW-kontaminierte Materialien 1.000,00 m³ 40, ,00 Aushub bis max. 8,0 m unter GOK. Aushubmaterial separieren MKWkontaminierte Materialien ordnungsgemäß entsorgen, gemäß 2.5. Verfüllmaterial zur Geländeprofilierung nach Aushub der Asbestzementscherben sowie Oberboden für spätere Begrünung 2.7 Arbeiten in feuchten Bereichen 1,00 psch 3.000, ,00 evtl. bereichsweise am Grundwasserhorizont Summe Titel 2: Sanierung MKW-Schaden ,00

2 Seite: 2 von 5 3 Vorbereitende Arbeiten 3.1 Baufeldvorbereitung ,00 m² 1, , Rückbau Zaun (sukzessive) 580,00 m 10, ,00 Beseitigung der vorhandenen Vegetation, sonstige Störstoffe etc. Die Baufeldgröße beinhaltet den Sanierungsbereich Baumwurzel (Stubben) separieren, reinigen und entsorgen Herstellen der endgültigen Haldenprofilierung durch Umlagerung inkl. Grobplanum 1,00 psch ,00 Asbestzementschlamm mittels z. B. Hochdruckreiniger entfernen, die ,00 Wurzeln extern entsorgen, der Asbestzementschlamm wird vor Ort wieder eingebaut. ca m³ Abtrags- und Umlagerungsmassen aus Profilierung 8.100,00 m³ 12, ,00 (Neigung 1 : 3) sowie ca m³ Rückbaumassen im Bereich der Gabionenwand 3.5 Umlagerung der Abestzement-Scherben ,00 m³ 15, ,00 Summe Titel 3: Vorbereitende Arbeiten ,00 4 Herstellen Gabionenwand Rückbau und sukzessive Verfüllung (Haldenmaterial) zur Sicherung Haldenfuß Aufstandfläche für Gabionen herstellen inkl. Lieferung Material 2.000,00 m² 50, ,00 Kleinteilige Vorgehensweise gemäß Statik 1.000,00 m² 50, ,00 Kleinteilige Vorgehensweise gemäß Statik 4.3 Filtervlies 800,00 m² 8, ,00 Filtervlies oder Dränagematte an den Böschungsseiten der Gabionenwand 4.4 Liefern und Einbauen der Gabionen 1.800,00 m³ 70, ,00 im nord-westlichen Bereich; in der Basis Neigungen 10 % Summe Titel 4: Herstellen Gabionenwand ,00

3 Seite: 3 von 5 5 Herstellen des Abdichtungssystems 5.1 Herstellen Feinplanum ,00 m² 5, , Liefern und verlegen KDB ,00 m² 18, , Liefern und Verlegen Schutzvlies; z. B. 400 g/m² ,00 m² 3, ,00 kann u. U. entfallen entsprechend der Qualität der Auflagerflächen oder alternativ Ausgleichsschicht (Sand 0/8) 5.4 Liefern und Einbauen Dränmatte ,00 m² 8, , Liefern und Einbauen Material für Unterboden Rekuschicht; d = 0.80 m Liefern und Einbauen Material für Oberboden Rekuschicht; d = 0.20 m ,00 m³ 15, , ,00 m³ 22, , Begrünung (Rasen / Kräuter) z. B. Landschaftsrasen ,00 m² 1, ,00 Summe Titel 5: Herstellung Oberflächenabdichtung ,00 6 Herstellen der Oberflächenentwässerung 6.1 Randdamm für Entwässerunggraben 4.500,00 m³ 15, , Zulauf zum Versickerungsbecken 40,00 lfdm 60, , Entwässerungsgraben gedichtet, auf Damm 520,00 lfdm 60, , Verrohrung Betriebsweg 10,00 lfdm 100, , Entwässerungsmulde am Betriebsweg 140,00 lfdm 30, , Entwässerungsmulde / Dränabschlag temporär 25,00 lfdm 40, ,00 Summe Titel 6: Herstellen Oberflächenentwässerung ,00 7 Versickerungsbecken ca. 800 m² (Grundfläche) 7.1 Erdarbeiten Versickerungsbecken 1,00 Stck 4.250, , Bau Versickerungsbecken 1,00 Stck , ,00 Summe Titel 7: Versickerungsbecken ,00

4 Seite: 4 von 5 8 Betriebsweg Breite 3,50 m / Zaun 8.1 Profilierung mit Füllsand 140,00 lfdm 108, , Kiestragschicht 0/32 mm; d = 0,25 m 140,00 lfdm 22, , Deckschicht Splittsand 0/11 mm; d = 0,03m 140,00 lfdm 3,20 448, Zaun 320,00 lfdm 20, , Tor 1,00 Stck , ,00 Summe Titel 8: Betriebsweg ,00 9 Arbeitsschutz Mehraufwendungen für Arbeiten im kontaminierten 9.1 Bereich Summe Titel 9: Arbeitsschutz 1,00 psch , , ,00 10 Fremdprüfung 10.1 Fremdprüfung mineralische Bauteile 1,00 Stck , , Fremdprüfung polymere Bauteile 1,00 Stck , ,00 Summe Titel 10: Fremdprüfung ,00 11 Projektsteuerung und Überwachung 11.1 Projektsteuerung und Überwachung 1,00 psch , ,00 2 bis 3 % der Titel 1 bis 13 ohne Projektsteuerung Summe Titel 11: Projektsteuerung und Überwachung ,00 12 Planung inkl. BOL (Leistungsphasen 5 bis 9) 12.1 Planung inkl. BOL (Leistungsphasen 5 bis 9) 1,00 psch , ,00 in Anlehnung an HOAI Summe Titel 12: Planung inkl. BOL ,00

5 Seite: 5 von 5 13 örtliche Bauüberwachung 13.1 örtliche Bauüberwachung / Fachbauleitung 1,00 psch , ,00 sehr spezielle Verhältnisse vor Ort Summe Titel 13: örtliche Bauüberwachung ,00 Summe 1 bis ,00 14 Unvorhergesehenes 14.1 ca. 5% der Gesamtsumme (Titel 1 bis 13) ,00 Summe Titel 14: Unvorhergesehenes ,00 15 Nachsorge 15.1 Wartungs- und Pflegemaßnahmen (Zeitraum ca. 30 Jahre) 1,00 psch , ,00 Annahme: [ /a ha] 15.2 Grundwassermonitoring (Zeitraum ca. 5 Jahre) 1,00 psch , , Nachsorgemanagement, Berichtswesen und Dokumentation bzgl. Funktionalität Abdickungssystem (Zeitraum ca. 30 Jahre) Summe Titel 15: Nachsorge 1,00 psch , ,00 Annahme: [ /a ha] ,00 Beinhaltet die Errichtung 5 neuer GWMS sowie die vierteljährige Beprobung Gesamtsumme ,00 Gesamtsumme (netto) 19 % Mehrwertsteuer Gesamtsumme (brutto) , , ,82 iwb Ingenieurgesellschaft mbh Braunschweig, den

Musterbau GmbH Hoch-, Tief-, Straßen und Kanalbau Issum * Schulstraße 24 * Telefon: / Telefax: /

Musterbau GmbH Hoch-, Tief-, Straßen und Kanalbau Issum * Schulstraße 24 * Telefon: / Telefax: / Musterbau GmbH * Schulstr. 24 * 47661 Issum Wohnungsbau GmbH Muster Straße 64 40670 Meerbusch Musterbau GmbH Schulstraße 24 47661 Issum Ruf: 0 28 35 / 44 45 69 Fax: 0 28 35 / 44 45 71 email: MStreeck@t-online.de

Mehr

L E I S T U N G S B E S C H R E I B U N G

L E I S T U N G S B E S C H R E I B U N G L E I S T U N G S B E S C H R E I B U N G über die Ausführung der nachfolgend beschriebenen Arbeiten/Leistungen aus dem Bereich Schutz nicht zu bearbeitender Bauteile Bauvorhaben / Objekt Architekturbüro

Mehr

Leistungsverzeichnis

Leistungsverzeichnis Leistungsverzeichnis Bauherr/Bauträger: Architekt/Planer: Projekt: Sanierung von Abwasserschächten und -pumpwerken mit PCI-KANA-System und OLDODUR WS 56 Angebotsabgabe: Vergabeart: Ablauf der Zuschlagsfrist:

Mehr

Angebotsaufforderung / Preisanfrage

Angebotsaufforderung / Preisanfrage Angebotsaufforderung / Preisanfrage "Zustandserfassung Grundstücksentwässerungsanlage" Untersuchungsort / Grundstück: Straße: PLZ/Ort: Ansprechpartner vor Ort: telefonisch erreichbar unter: Auftraggeber

Mehr

Leistungsverzeichnis

Leistungsverzeichnis KostenschÄtzung (Kurztext-LV) Stadthaus - BielastraÅe 7-04178 Leipzig - 04FA010409 Neubau Stadthaus mit Garage BielastraÄe 7 04178 Leipzig Deckblatt des ses -1- Angaben (KostenschÅtzung) zum Projekt-Nr.:

Mehr

L E I S T U N G S B E S C H R E I B U N G

L E I S T U N G S B E S C H R E I B U N G L E I S T U N G S B E S C H R E I B U N G für die Ausführung der nachfolgend beschriebenen Arbeiten/Leistungen aus dem Bereich Schutzabdeckung außen und innen Bauvorhaben/Objekt Architekturbüro/Planer

Mehr

Kostenschätzung nach DIN 276

Kostenschätzung nach DIN 276 ProjektNr 1294 Zone: 6WE Gewerk: 18308 Dränagearbeiten 9.351,84 320.322 80,22 m Filterpackung aus Kies 50 x 50 cm um die Ringleitung DN 100 am Wandfuß 320.322 234,18 m² Filterschicht aus Kies ohne Feinanteil

Mehr

Infotext. Die Einführung ist rasch und überhastet gekommen, vieles ist unklar und es bleibt kaum Zeit, die notwendigen Adaptierungen vorzunehmen.

Infotext. Die Einführung ist rasch und überhastet gekommen, vieles ist unklar und es bleibt kaum Zeit, die notwendigen Adaptierungen vorzunehmen. Infotext Durch das 2. Abgabenänderungsgesetz 2002 tritt am 1.10.2002 eine neue Bestimmung (Reverse Charge System) im Umsatzsteuergesetz in Kraft, die für die Baubranche und die mit ihr verwandten Branchen

Mehr

Arbeits- und Schutzgerüst liefern sowie montieren und nach Fertigstellung der Arbeiten wieder beseitigen eines Fassadengerüstes.

Arbeits- und Schutzgerüst liefern sowie montieren und nach Fertigstellung der Arbeiten wieder beseitigen eines Fassadengerüstes. Muster Muster Angebot 14. März 2015 Fassadenantrich und Holzanstrich Pos 1 m² Arbeits- und Schutzgerüst liefern sowie montieren und nach Fertigstellung der Arbeiten wieder beseitigen eines Fassadengerüstes.

Mehr

Ing.-Büro M. Schwarz - von Wedderkopstr Steinhorst. Kostenschätzung für. Gemeinde Trittau- Neubau einer Kindergartentagesstätte

Ing.-Büro M. Schwarz - von Wedderkopstr Steinhorst. Kostenschätzung für. Gemeinde Trittau- Neubau einer Kindergartentagesstätte Kostenschätzung für Gemeinde Trittau- Neubau einer Kindergartentagesstätte Projekt-Nr.: 2013011.1 Datum: 15.07.2013 Bauvorhaben: Gemeinde Trittau- Neubau einer Kindergartentagesstätte Baubeschreibung:

Mehr

L e i s t u n g s v e r z e i c h n i s

L e i s t u n g s v e r z e i c h n i s Saller Gewerbebau Zum Hospitalgraben 6, 99425 Weimar 17.11.2009 Werbeanlagen Regen Zwieseler Straße 41-45 Seite 1 94209 Regen, Zwieseler Str. 41-43 LV L e i s t u n g s v e r z e i c h n i s Bauvorhaben:

Mehr

Bauvorhaben Sapphire-Libeskind

Bauvorhaben Sapphire-Libeskind Bauvorhaben Sapphire-Libeskind Das erste Wohn- und Geschäftshaus von Stararchitekt Daniel Libeskind in Berlin Dipl.-Ing. (FH) Christoph Zieger Allgemeines Die Intention des Stararchitekten Daniel Libeskind

Mehr

Anlage 12.1 Kostenschätzung Reaktivierung Gleis

Anlage 12.1 Kostenschätzung Reaktivierung Gleis Anlage 12.1 Reaktivierung Gleis Zusammenfassung: Unterbau Roden 38924 m2 973.000 Rückbau Bestand 3991 m 733.000 Damm 4004 m 1.085.000 Summe Unterbau 2.791.000 Oberbau 4444 m 1.813.000 Bahnübergänge 14

Mehr

Ortsumfahrung Hohenbrunn Anlage K - Blatt 1

Ortsumfahrung Hohenbrunn Anlage K - Blatt 1 Ortsumfahrung Hohenbrunn Anlage K - Blatt 1 Kostenschätzung Variante 1a (Tunnel Luitpoldstraße) (Baulänge: ca. 900 m) 1.2 Oberboden abtragen und seitlich lagern 2,00 m³ 3,50 7,00 1.3 Oberboden abtragen

Mehr

Musterbau GmbH Hoch-, Tief-, Straßen und Kanalbau Issum * Schulstraße 24 * Telefon: / Telefax: /

Musterbau GmbH Hoch-, Tief-, Straßen und Kanalbau Issum * Schulstraße 24 * Telefon: / Telefax: / Auftraggeber: Wohnungsbau GmbH, Meerbusch Seite: 1 Pos.: 01.0001 (m2) Sträucher, Büsche, kleine Bäume roden 204 1,000 70,000 21,000 1470.000 204 1,000 10,000 10,000 100.000 204-1,000 15,000 10,000-150.000

Mehr

Für die Typen Angebot/Honorarrechnung/Schlussrechnung können folgende Honorarermittlungen durchgeführt werden:

Für die Typen Angebot/Honorarrechnung/Schlussrechnung können folgende Honorarermittlungen durchgeführt werden: 56A Honorarrechnung (Stand: 01.08.2013) Das Programm 56A dient zum Erstellen von Rechnungen und Angeboten nach HOAI. Dabei kann unter den Varianten HOAI 2013 und der Vorgängerversionen aus den Jahren 2009

Mehr

Leistungsverzeichnis. über. Fliesenarbeiten. im Hochbehälter I

Leistungsverzeichnis. über. Fliesenarbeiten. im Hochbehälter I Wasserversorgung Ebermannstadt Landkreis Forchheim Leistungsverzeichnis über Fliesenarbeiten im Hochbehälter I Vorhabensträger: Stadtwerke Ebermannstadt Versorgungsbetriebe GmbH Forchheimer Straße 29 91320

Mehr

INGENIEURBÜRO HANKE Bau- und Umweltplanung Beratende Ingenieure VBI - Stadt- und Landschaftsplaner - Architekten VDA

INGENIEURBÜRO HANKE Bau- und Umweltplanung Beratende Ingenieure VBI - Stadt- und Landschaftsplaner - Architekten VDA Titel 01 Baulische Ausrüstung Seite 1 01.0001 Behälter für die GKA 01.0002 Schutz vor dem Befahren durch Wartungsfahrzeuge: Edelstahl-Bügel (Geländer) 6 St 01.0003 Lieferung und Abladen der Behälter 01.0004

Mehr

Markt Elsenfeld Outdoorfitness Freizeitanlage Eichelsbach Kostenberechnung nach DIN 276 (Grundlage Entwurf vom )

Markt Elsenfeld Outdoorfitness Freizeitanlage Eichelsbach Kostenberechnung nach DIN 276 (Grundlage Entwurf vom ) Freizeitanlage Eichelsbach Kostengruppe Position Leistung Menge Einheit E.P. ( ) G.P. ( ) 500 Außenanlagen 510 Geländeflächen 511 Oberbodenarbeiten 511.1 Summe 511 Oberbodenarbeiten Oberboden abtragen

Mehr

Reinigung und Pflege von Außenanlagen, Grün- und Verkehrsflächen, Dachbegrünung und Winterdienste

Reinigung und Pflege von Außenanlagen, Grün- und Verkehrsflächen, Dachbegrünung und Winterdienste Reinigung und Pflege von Außenanlagen, Grün- und Verkehrsflächen, Dachbegrünung und Winterdienste Leistungsbeschreibung Stand: 04.12.2012 Vergabe-Nr.: 1160/V04/2012 Seite 1 von 9 Inhaltsverzeichnis 1.

Mehr

Aufgrund der Abfalltonnen Situation haben sich 14 m³ und 18m³ an Sperrmüll gesammelt. Diese wurden in einen Container geladen und entsorgt.

Aufgrund der Abfalltonnen Situation haben sich 14 m³ und 18m³ an Sperrmüll gesammelt. Diese wurden in einen Container geladen und entsorgt. Instandsetzung - Gebäude (Akt.-Z. 12001) Zur Bearbeitung der Dächer in der Einheit 12001 wurde 1065 qm Bitumen Voranstrich angebracht. Um ein reibungsloses abfließen des Regenwasser zur gewährleisten wurden

Mehr

Leistungsverzeichnis

Leistungsverzeichnis PV Anlage Ausschreibung 10.01 2 Tennishalle PV Anlage Abgabetermin Zuschlag bis Sa, 31.07.2010 Mi, 25.08.2010 15:00 Uhr Bauvorhaben : PV-Anlage auf einer Zweifeld-Tennishalle in Stuttgart Sillenbuch Bauherr

Mehr

73 Untergrundabdichtung

73 Untergrundabdichtung 73 Untergrundabdichtung 73.1 Leistungsbeschreibung (rechtliche / technische Grundlagen) Die Errichtung einer nachträglichen Untergrundabdichtung hat zum Ziel, die vertikale Schadstoffausbreitung aus einem

Mehr

Der sanfte Umzug: Großprojekt Europaviertel Frankfurt am Main

Der sanfte Umzug: Großprojekt Europaviertel Frankfurt am Main Der sanfte Umzug: Großprojekt Europaviertel Frankfurt am Main Erfahrungen mit den artenschutzrechtlichen Umgang mit der streng geschützten Mauereidechse Der sanfte Umzug: Großprojekt Europaviertel Frankfurt

Mehr

Kostenermittlung nach DIN 276

Kostenermittlung nach DIN 276 1 Großspielfeld 200 Herrichten und Erschließen 210 Herrichten 211 Sicherungsmaßnahmen Suchgräben für Leitungen 80,000 m 8,00 640,00, b=60cm, t=40cm Summe 211 Sicherungsmaßnahmen 640,00 640,00 212 Abbruchmaßnahmen

Mehr

Küstenweg OstseeResort Damp - OstseeResort Olpenitz

Küstenweg OstseeResort Damp - OstseeResort Olpenitz Küstenweg OstseeResort Damp - OstseeResort Olpenitz Dokumentation und Ergebnisse Ist-Zustand Maßnahmen zur Optimierung Kostenschätzung Eckernförde, 23. März 2016 Büro Lebensraum Zukunft UG (haftungsbeschränkt)

Mehr

Preisblatt Netzanschluss Strom Netzgebiet Mannheim und Region Rhein-Neckar

Preisblatt Netzanschluss Strom Netzgebiet Mannheim und Region Rhein-Neckar 1. Netzanschlusskosten Die Kosten gelten für Netzanschlüsse an das Niederspannungsnetz der Netrion GmbH bis 3 x 63 A (40 kw / 44 kva) und einer maximalen Anschlusslänge von 15 m im privaten Grundstücksbereich

Mehr

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung Technisches Merkblatt Vers. 12/02.13 Pos. 1.0 m² Prüfen des Untergrundes Zulage für das Prüfen und Beurteilen des Untergrundes gemäß

Mehr

ÖAB 158/ 16-23. Kunsthalle Erfurt, Fischmarkt 7, 99084 Erfurt. Trockenestrich

ÖAB 158/ 16-23. Kunsthalle Erfurt, Fischmarkt 7, 99084 Erfurt. Trockenestrich ÖAB 158/ 16-23 Kunsthalle Erfurt, Fischmarkt 7, 99084 Erfurt Trockenestrich Die Leistungsbeschreibung ist ein Hilfsmittel und dient zur Information! Druckdatum 03.02.2016 Seite 1 Proj.: 2012-02 Kunsthalle

Mehr

Ordnungszahl Menge Einheit Einheitspreis in [EUR]

Ordnungszahl Menge Einheit Einheitspreis in [EUR] Seite: 1 von 9 1. Kontrollschacht DN/ID 400 aus PP/PVC-U Seite: 2 von 9 *** Hinweistext Vorbemerkungen und Vertragsgrundlagen Die Vertragsgrundlagen für die Ausführung obiger Arbeiten sind: VOB - Verdingungsordnung

Mehr

Offerte Wipfli Bausupport Laurenzentorgasse Aarau. CHE MWST Aarau, 26. Juli 2016

Offerte Wipfli Bausupport Laurenzentorgasse Aarau. CHE MWST Aarau, 26. Juli 2016 Wipfli Bausupport Laurenzentorgasse 8 5000 Aarau CHE-138.998.348 MWST Aarau, Offerte 20160038 Gültig bis: 31.12.17 Objekt: Zusammenstellung: V16 GARTENBAU 40'231.50 Brutto-Betrag 40'231.50 Mehrwertsteuer

Mehr

Ergebnisse der historischen Recherche

Ergebnisse der historischen Recherche Ergebnisse der historischen Recherche Nach Einführung der Deponieverordnung 2002 wurde bei der DB AG im Rahmen der bisherigen Atlastenerfassung nach entsprechenden Altablagerungen im System gesucht. Ergebnisse:

Mehr

STADT WI ESLOCH. 13 Nein Begründung: L'.;Tive. Vorlage Nr. 2/2015

STADT WI ESLOCH. 13 Nein Begründung: L'.;Tive. Vorlage Nr. 2/2015 L'.;Tive STADT WI ESLOCH FB 5 / FGL 5.31 / Technischer Service / Umweltschutz 5.31 / Meinrad Singler Tel.: 84-270 Vorlage Nr. 2/2015 Aktenzeichen: 691.21 Tagesordnungspunkt: Hochwassersicherer Ausbau des

Mehr

Richtpreisberechnung Bungalow 150 m²

Richtpreisberechnung Bungalow 150 m² Wohnbau Gewerbe öffentl. Bauten - Containerlösungen Berkmann Jürgen, A-6890 Lustenau, Mähdle 10a UID Nr.: ATU 36875306 Web: www.combi-box.at Mail: office@combi-box.at Telefon: +43/ (0)5577/21513 Mobil:

Mehr

NIEDERSCHRIFT ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

NIEDERSCHRIFT ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ 1 NIEDERSCHRIFT ÜBER DIE ÖFFENTLICHE SITZUNG DES TECHNISCHEN AUSSCHUSSES VOM DIENSTAG, DEN 17.09.1996 Sämtliche Ausschußmitglieder waren ordnungsgemäß geladen. Anwesend waren: 3. Bgm. Ried, StRin Hülser

Mehr

NEUBAU GUDRUN- PAUSEWANG GRUNDSCHULE - PROJEKTSTEUERUNG -

NEUBAU GUDRUN- PAUSEWANG GRUNDSCHULE - PROJEKTSTEUERUNG - NEUBAU GUDRUN- PAUSEWANG GRUNDSCHULE IN BURGDORF - PROJEKTSTEUERUNG - BURGDORF 23. MÄRZ 2015 IWB- UNTERNEHMENSVORSTELLUNG - UNTERNEHMENSDATEN 1. UNTERNEHMENSDARSTELLUNG iwb INGENIEURGESELLSCHAFT MBH 1.1

Mehr

FAX: +49 7033 5269-52

FAX: +49 7033 5269-52 Art.-Nr.- W2.262 Z-Barhocker Polster: Leder, schwarz Art.-Nr.- W2.140 Sitztisch mit weißer Platte Plattenhöhe: 730mm Durchmesser: 700mm weitere Tischplatten á 40,00 Art.-Nr.- W2.260 Barhocker drehbar,

Mehr

LEISTUNGSVERZEICHNIS Kurztextfassung

LEISTUNGSVERZEICHNIS Kurztextfassung LEISTUNGSVERZEICHNIS Kurztextfassung Projekt-Nr. : 8-14 Bauvorhaben : Ersatzneubau einer Sportsteganlage in 14712 Rathenow OT Semlin Auftraggeber : Rathenower Segler-Club e.v. Theodor-Körner-Str. 22 14712

Mehr

Brutto-Verkaufspreisliste

Brutto-Verkaufspreisliste Brutto-Verkaufspreisliste unverbindliche Empfehlung gültig ab 1. Februar 2012 Diese Preisliste ist mit unserem Gesamtkatalog "Strandgut 2012" kompatibel. Steindekor Splitt - Brechkorn en/ EUR/ 90 04179

Mehr

1 ÜBERSICHTSPLAN GRUNDRISS HAUS A, B UND C MIT TIEFGARAGE SCHNITT A-A: EINZELGEBÄUDE SCHNITT B-B: MIT TIEFGARAGE...

1 ÜBERSICHTSPLAN GRUNDRISS HAUS A, B UND C MIT TIEFGARAGE SCHNITT A-A: EINZELGEBÄUDE SCHNITT B-B: MIT TIEFGARAGE... DOZENT: DIPL.-ING. BERND SCHWEIBENZ STAND JANUAR 2004 INHALTSVERZEICHNIS 1 ÜBERSICHTSPLAN GRUNDRISS HAUS A, B UND C MIT TIEFGARAGE... 2 2 UG GRUNDRISS DER EINZELGEBÄUDE, HAUS A, B UND C... 3 3 EG GRUNDRISS

Mehr

Informationsveranstaltung

Informationsveranstaltung Informationsveranstaltung Dienstag 8. Juni 2004, Gaststätte Zur Post, Henglarn Agenda Begrüßung Heinz Köhler, 1. Vorsitzender Naturbad Altenautal e. V. Konzept Naturbad Altenautal Dipl.-Ing. Knud Vormschlag,

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

PRESSEKONFERENZ AM 09.04.2015. UNESCO-Welterbestätten in Trier

PRESSEKONFERENZ AM 09.04.2015. UNESCO-Welterbestätten in Trier Managementplan-Bauenrömische UNESCO-Welterbestätten in Trier Folie 1 UNESCO-Welterbestätten: Erweiterung der Vermittlungsangebote Umfeldgestaltung inkl. Vermittlungsangebot Folie 2 Kaiserthermen Vorbereitende

Mehr

GKB Center Graz. A-8020 Graz, Köflacher-Gasse

GKB Center Graz. A-8020 Graz, Köflacher-Gasse GKB Center Graz A-8020 Graz, Köflacher-Gasse DAS PROJEKT Das GKB Center, ein attraktiver Mix aus Büro- und Geschäftseinheiten. 2005 wurde der erste Bauabschnitt fertiggestellt, 2010 konnten zwei weitere

Mehr

Prof. Dr.-Ing. habil. Peter-Andreas v. Wolffersdorff Dipl.-Ing. Thilo Sembdner BAUGRUND WIEN Ingenieurgesellschaft mbh

Prof. Dr.-Ing. habil. Peter-Andreas v. Wolffersdorff Dipl.-Ing. Thilo Sembdner BAUGRUND WIEN Ingenieurgesellschaft mbh Verformungsuntersuchungen der Deponie Rautenweg mittels 3D-Finite-Elemente-Modellierung Prof. Dr.-Ing. habil. Peter-Andreas v. Wolffersdorff Dipl.-Ing. Thilo Sembdner BAUGRUND WIEN Ingenieurgesellschaft

Mehr

BWK Bundeskongress. 23. bis 25. September 2010. in Duisburg. - Fachforum 4 - Flächenrecycling und Altlastensanierung

BWK Bundeskongress. 23. bis 25. September 2010. in Duisburg. - Fachforum 4 - Flächenrecycling und Altlastensanierung BWK Bundeskongress 23. bis 25. September 2010 in Duisburg - Fachforum 4 - Flächenrecycling und Altlastensanierung in Industrieregionen Kommunales Flächenrecycling Ehemalige Union-Werke in Werl Kommunales

Mehr

PREISLISTE Stand: 30.09.2015

PREISLISTE Stand: 30.09.2015 Pos. PREISLISTE ENERGIEAUSWEIS 1 Energieausweis für Wohngebäude Vor-Ort-Begehung Bedarfsberechnung nach EnEV 2014 Energiebedarfsausweis WG, 1-2 Wohneinheiten Energiebedarfsausweis WG, 3-5 Wohneinheiten

Mehr

Kostenschätzung nach DIN 276 Teichanlage Arbergen Teilverfüllung + -sanierung. Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

Kostenschätzung nach DIN 276 Teichanlage Arbergen Teilverfüllung + -sanierung. Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Kostenschätzung nach DIN 276 Teichanlage Arbergen Teilverfüllung + -sanierung Auftraggeber Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Auftrag vom 29082011 Auftragnehmer Umweltbetrieb Bremen - Bereich Planung

Mehr

Angebotsabgabe. LV Summe netto. LV Summe brutto

Angebotsabgabe. LV Summe netto. LV Summe brutto LV Projekt Gerüstbau Förderschule G Jägermeisterpfad 66538 Neunkirchen Auftraggeber Landkreis Neunkirchen Wilhelm-Heinrich-Straße 36 66564 Ottweiler Angebotsabgabe Datum der Submission 11.04.2017 Art der

Mehr

Entsorgung von Bodenaushub/Baggergut (k)ein Problem?

Entsorgung von Bodenaushub/Baggergut (k)ein Problem? Gewässer-Nachbarschaftstag Pfrimm, See- und Eisbach am 05.11.2015 Entsorgung von Bodenaushub/Baggergut (k)ein Problem? SGD Süd Regionalstelle WAB Mainz, Stefan Rodi Folie 1 Übersicht Einführung Notwendige

Mehr

DECKBLATT (AUSSCHREIBUNG)

DECKBLATT (AUSSCHREIBUNG) Seite: 1 DECKBLATT (AUSSCHREIBUNG) Allgemeines Bauvorhaben: Gasbehälter KA Gotha Erneuerung Beschichtung Bauherr: Angebot Gesamtsumme netto: Nachlass/Zuschlag ( ): Mehrwertsteuer ( ): Gesamtsumme brutto:

Mehr

Service für Ihr Wohnumfeld. Objektreinigung

Service für Ihr Wohnumfeld. Objektreinigung Service für Ihr Wohnumfeld Objektreinigung Objektreinigung Seit vielen Jahren führen wir zuverlässig und erfolgreich zur Zufriedenheit unserer Kunden Objektreinigungen durch. Das Angebot reicht dabei von

Mehr

Planungsbüro für Bauwesen Daubitz & Moldenhauer

Planungsbüro für Bauwesen Daubitz & Moldenhauer 01 ERDGESCHOSS 01.00 BAUSTELLENEINRICHTUNG 01.00.1 Einrichten, Vorhalten über die vereinbarte Leistungszeit sowie Räumen der Baustelle und Wiederherstellen des Geländes einschl. Entfernen von Verunreinigung,

Mehr

Die Kostenberechnung erfolgte auf der Grundlage der DIN 276-1 sowie dem Preisregionalfaktor 2012.

Die Kostenberechnung erfolgte auf der Grundlage der DIN 276-1 sowie dem Preisregionalfaktor 2012. 5. Kostenberechnung nach DIN 276 Die Kostenberechnung erfolgte auf der Grundlage der DIN 276-1 sowie dem Preisregionalfaktor 2012. Alle Kosten sind Bruttokosten. 5.1. Kosten Abbruch Standort AMO Leistungsumfang

Mehr

Umweltwirkungen und Kosten im Lebenszyklus von Gebäuden

Umweltwirkungen und Kosten im Lebenszyklus von Gebäuden Umweltwirkungen und Kosten im Lebenszyklus von Gebäuden Christina Ipser Forum Building Science 2014 Department für Bauen und Umwelt Zentrum für Facility Management und Sicherheit Forum Building Science

Mehr

INFORMATIONSVERANSTALTUNG: 14.Januar 2016 Fulgurit-Halde Luthe: Eine Altlast wird gesichert Vortrag: Prof. Dr.-Ing. Jörg Bartels

INFORMATIONSVERANSTALTUNG: 14.Januar 2016 Fulgurit-Halde Luthe: Eine Altlast wird gesichert Vortrag: Prof. Dr.-Ing. Jörg Bartels INFORMATIONSVERANSTALTUNG: 14.Januar 2016 Fulgurit-Halde Luthe: Eine Altlast wird gesichert Vortrag: Prof. Dr.-Ing. Jörg Bartels Schützenhaus Wunstorf-Luthe, Donnerstag, 14. Januar 2016 SANIERUNG der Asbestzementschlammhalde

Mehr

GeoC GmbH Contor für Geologie und Umweltplanung

GeoC GmbH Contor für Geologie und Umweltplanung Aufgabe: Leistungen: Ausführungszeitraum: Auftraggeber: Ansprechpartner: Sanierung eines Teerölschadens im Bereich eines ehemaligen Werften-Standortes in Kiel Gefährdungsabschätzung und Sanierungsuntersuchung

Mehr

ESOS Energieservice Osnabrück GmbH

ESOS Energieservice Osnabrück GmbH ESOS Energieservice Osnabrück GmbH Vorplanung Straßenbau Erschließung B.-Plan Nr. 574 Landwehrviertel Anhang Kostenschätzung Vorplanung Erschließung B.-Plan Nr. 574 "Landwehrviertel" Kostenschätzung Achse

Mehr

Leistungsübersicht LM Bau

Leistungsübersicht LM Bau Leistungsübersicht LM Bau 1. Leistungsphasen nach HOAI 2013 Grundlagenermittlung Vorplanung Entwurfsplanung Genehmigungsplanung Ausführungsplanung Vorbereitung der Auftragsvergabe Mitwirkung bei der Vergabe

Mehr

Leistungsverzeichnis / EUR

Leistungsverzeichnis / EUR 03 Erdarbeiten und Sicherung bei Erdarbeiten 17 200504 Version 17, 2005-04 Ständige Vertragsbestimmungen: Leistungsumfang: Der Einheitspreis des Aushubes beinhaltet, wenn nicht anders angegeben, entweder

Mehr

Anlage E.3.3 Planung Bauabschnitt Tittmoninger Becken und Nonnreiter Enge, Fkm 8,0 bis Fkm 45,4 Variantenuntersuchung Kostenschätzung - Variante C

Anlage E.3.3 Planung Bauabschnitt Tittmoninger Becken und Nonnreiter Enge, Fkm 8,0 bis Fkm 45,4 Variantenuntersuchung Kostenschätzung - Variante C Anlage E.3.3 Planung Bauabschnitt Tittmoninger Becken und Nonnreiter Enge, Fkm 8, bis Fkm 45,4 Kostenschätzung Variante C 1) Gesamtkosten für den Fall, dass alle Maßnahmen wie z.b. die Lauffixierumngem

Mehr

Sanierung der Sondermülldeponie Bonfol / Schweiz. 15. Niedersächsisches Bodenschutzforum Hannover, 21.10.2014 Wolfgang Koch, HIM GmbH

Sanierung der Sondermülldeponie Bonfol / Schweiz. 15. Niedersächsisches Bodenschutzforum Hannover, 21.10.2014 Wolfgang Koch, HIM GmbH Sanierung der Sondermülldeponie Bonfol / Schweiz 15. Niedersächsisches Bodenschutzforum Hannover, 21.10.2014 Wolfgang Koch, HIM GmbH Bonfol - Historie Sanierung der Deponie Bonfol Lage Ehemalige Tongrube,

Mehr

Leistungsverzeichnis / EUR

Leistungsverzeichnis / EUR 03 Erdarbeiten und Sicherung bei Erdarbeiten HB 17 200504 Version 17, 2005-04 Ständige Vertragsbestimmungen: Leistungsumfang: Der Einheitspreis des Aushubes beinhaltet, wenn nicht anders angegeben, entweder

Mehr

G.E.O.S. Ingenieurgesellschaft mbh Niederlassung Weißwasser Görlitzer Straße 10 02943 Weißwasser

G.E.O.S. Ingenieurgesellschaft mbh Niederlassung Weißwasser Görlitzer Straße 10 02943 Weißwasser Dokumentation aller Bau- und Ingenieurleistungen im Rahmen des Projektes Sanierung und abschließende Sicherung der ehemaligen Schadstoffdeponie Philippine in Weißwasser (2009-2011) G.E.O.S. Ingenieurgesellschaft

Mehr

Angebot Leistungsverzeichnis Projekt Seite:

Angebot Leistungsverzeichnis Projekt Seite: Ing.- Büro Dersch Zimmermannsarbeiten Angebot Leistungsverzeichnis Projekt 1 01 Bauholzlieferung 01.01 NH II Bauholz nach DIN 68365, Tanne od.glw., trocken (Rohgew. 430-470 kg/cbm), in allen Holzstärken

Mehr

Energetische und wirtschaftliche Betrachtung Phase 1

Energetische und wirtschaftliche Betrachtung Phase 1 GeWoBau Pfungstadt e.g. Energetische und wirtschaftliche Betrachtung Phase 1 Objektliste Goethestraße 80 Goethestraße 66-74 Römerstraße 1,3 Goethestraße 58-62 Adam-Schwindt-Strasse 1-7 Phase 1 Bestandsaufnahme

Mehr

Informationsdrucksache Nr. II 213/2009

Informationsdrucksache Nr. II 213/2009 Region Hannover Der Regionspräsident Fachbereich Umwelt Informationsdrucksache Nr. II 213/2009 Zu unterrichtende Gremien: Sitzung am TOP Ausschuss für Umwelt und Naherholung 28.05.2009 4 Regionsausschuss

Mehr

50% Wärmedämmung mit System. Produktbeschreibung. Wärmedämmung mit echten Klinker-Riemchen Fassadensanierung ohne Fundament für Alt- und Neubau

50% Wärmedämmung mit System. Produktbeschreibung. Wärmedämmung mit echten Klinker-Riemchen Fassadensanierung ohne Fundament für Alt- und Neubau Wärmedämmung mit System Produktbeschreibung bis zu 50% Heizkostenersparnis Der Traum vom neuen Haus kann so einfach, schnell und preiswert sein! Wärmedämmung mit echten Klinker-Riemchen Fassadensanierung

Mehr

BOTSCHAFT DES KLEINEN KIRCHENRATS AN DEN GROSSEN KIRCHENRAT DER RÖMISCH-KATHOLISCHEN GESAMTKIRCHGEMEINDE BERN UND UMGEBUNG

BOTSCHAFT DES KLEINEN KIRCHENRATS AN DEN GROSSEN KIRCHENRAT DER RÖMISCH-KATHOLISCHEN GESAMTKIRCHGEMEINDE BERN UND UMGEBUNG BOTSCHAFT DES KLEINEN KIRCHENRATS AN DEN GROSSEN KIRCHENRAT DER RÖMISCH-KATHOLISCHEN GESAMTKIRCHGEMEINDE BERN UND UMGEBUNG Ökumenisches Zentrum, Ittigen Dachsanierung und Abbruch der Arena Kreditgesuch

Mehr

Mehrwertsteuer 19,0 %...

Mehrwertsteuer 19,0 %... Leistungsverzeichnis 137 27 Angaben zum Objekt Seestr.49 - Ateliers und Flüchtlingsheim Bauvorhaben Seestr. 49, Berlin-Wedding Nutzungsänderung zu Künstlerateliers und Unterkunft für Flüchtlinge Bauherr

Mehr

Sanierung Hausmülldeponie Feilheck

Sanierung Hausmülldeponie Feilheck Sanierung Hausmülldeponie Feilheck Bilderdokumentation im Rahmen der Förderung des Projektes durch das Ministerium für Umwelt und Verkehr Teil 1 August05- November 05 Bauherr: Amt für Abfallwirtschaft

Mehr

Familiengarten. Eine Idee und ihre mögliche Umsetzung

Familiengarten. Eine Idee und ihre mögliche Umsetzung Familiengarten Eine Idee und ihre mögliche Umsetzung Voraussetzungen Das Gelände (ca. 500 m2) liegt vor dem Gebäude, welches das Eltern-Kind Zentrum Nord und die Beratungsstelle des Kinderheim Rosengarten

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

Richtpreisberechnung Bungalow 72 m²

Richtpreisberechnung Bungalow 72 m² Wohnbau Gewerbe öffentl. Bauten - Containerlösungen Berkmann Jürgen, A-6890 Lustenau, Mähdle 10a UID Nr.: ATU 36875306 Web: www.combi-box.at Mail: office@combi-box.at Telefon: +43/ (0)5577/21513 Mobil:

Mehr

Wasser-, Brand- und Kumulschaden-Sanierung.

Wasser-, Brand- und Kumulschaden-Sanierung. Wasserschaden Brandschaden Kumulschaden So wird reguliert Wasser-, Brand- und Kumulschaden-. Pinguin-System. So wird reguliert. Wasserschaden Brandschaden Kumulschaden Das Pinguin-System. Die Pinguin-System

Mehr

Ersteller des Berichtes: Energieberatung Kolb Gerhard Kolb Dipl.-Ing. (FH) Hasenlohe 6 91257 Pegnitz

Ersteller des Berichtes: Energieberatung Kolb Gerhard Kolb Dipl.-Ing. (FH) Hasenlohe 6 91257 Pegnitz Ersteller des Berichtes: Energieberatung Kolb Gerhard Kolb Dipl.-Ing. (FH) Hasenlohe 6 91257 Pegnitz Tel: 09241-808458 Fax: 09241-808116 info@energieberatung-kolb.de Auftrag vom 29.04.2015 Auftraggeber:

Mehr

Die richtige Wahl!!! Ein Vergleich der einzelnen Fahrsiloelemente der Fa. Alfons Greten Betonwerk GmbH. Martin Wille

Die richtige Wahl!!! Ein Vergleich der einzelnen Fahrsiloelemente der Fa. Alfons Greten Betonwerk GmbH. Martin Wille Die richtige Wahl!!! Ein Vergleich der einzelnen Fahrsiloelemente der Fa. Alfons Greten Betonwerk GmbH Die Fa. Alfons Greten Betonwerk GmbH hat 3 verschiedene Fahrsiloelemente im Pogramm: 1. Winkelstützwände

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 15.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Optim-R Vakuum-Dämmplatte unter Zementestrich auf Stahlbeton Seite: 2 von 5 01. 1,000 psch Nur G.-Betrag... Untergrund

Mehr

Zukunftsfähige Standards durch energetische Modernisierung

Zukunftsfähige Standards durch energetische Modernisierung Information für Gebäudeeigentümer EFH.SD EFH.SD freistehendes EFH EFH.FD freistehendes EFH Beispielgebäude: freistehendes Einfamilienhaus (zweigesch.) (zweigesch.) Herausgeber: Dieses Informationsblatt

Mehr

Leistungsverzeichnis für eine PV-Anlage

Leistungsverzeichnis für eine PV-Anlage Leistungsverzeichnis für eine PV-Anlage Position Menge Einheit Beschreibung 1.11 PV-Module Elektrische Moduldaten Fabrikat.. Typ... Nennleistung Wp MPP-Spannung V MPP-Strom A Kurzschluß-Strom.. A Leerlaufspannung.

Mehr

Objektreport. Abdichtung und Beschichtung von Balkonen

Objektreport. Abdichtung und Beschichtung von Balkonen Objektreport Bauvorhaben: Balkonanlage in Bielefeld Enke Produkt: Enkopur und Enketop Verarbeiter: Dachdeckermeister Jörg Rühenholl Ausführung: September 2009 Flächengröße: ca. 12,20 m² Untergrund: Beton

Mehr

G U T A C H T E N GA V-01-01-2010. Gutachten zum. Blitzschaden. an dem Gartenbungalow. Landstraße 66 in 30938 Burgwedel. ASS 4512487.

G U T A C H T E N GA V-01-01-2010. Gutachten zum. Blitzschaden. an dem Gartenbungalow. Landstraße 66 in 30938 Burgwedel. ASS 4512487. G U T A C H T E N GA V-01-01-2010 Gutachten zum Blitzschaden an dem Gartenbungalow Landstraße 66 in 30938 Burgwedel Diplom-Ingenieur Klaus Kunath, Bauingenieur Inhalt 1. ALLGEMEINES 3 1.1 Auftrag 3 1.1.1

Mehr

REFERENZEN INDUSTRIE- UND GEWERBEFLÄCHEN

REFERENZEN INDUSTRIE- UND GEWERBEFLÄCHEN REFERENZEN INDUSTRIE- UND GEWERBEFLÄCHEN Bauvorhaben: Sandsackhalle Georgswerder Bogen, Hamburg Platzbefestigung und Oberflächenentwässerung (Öffentliche Ausschreibung) Freie und Hansestadt Hamburg Landesbetrieb

Mehr

Deponien: Was kommt, was bleibt?

Deponien: Was kommt, was bleibt? Deponien: Was kommt, was bleibt? Eine Informationsveranstaltung der SBB 31.03.2009 Die Deponien der MEAB Deponie Schöneiche Deponie Vorketzin Deponie Deetz Die Deponie Schöneiche 6 12 7 3 1 2 5 4 11 10

Mehr

903 Oberboden Seite. 903 0 Vorbemerkungen 903/1. 903 1 Oberbodenabtrag und -andeckung

903 Oberboden Seite. 903 0 Vorbemerkungen 903/1. 903 1 Oberbodenabtrag und -andeckung 903 Oberboden Seite 903 0 Vorbemerkungen 903/1 903 1 Oberbodenabtrag und -andeckung 101 Oberboden innerhalb des Baugeländes abtragen m³ 903/3 102 Oberboden andecken m³ 903/3 103 Oberboden liefern und andecken

Mehr

Vergleichende Untersuchung. betriebswirtschaftlichen Auswirkungen. geschossweisen und segmentweisen Teilrückbaus

Vergleichende Untersuchung. betriebswirtschaftlichen Auswirkungen. geschossweisen und segmentweisen Teilrückbaus Vergleichende Untersuchung der betriebswirtschaftlichen Auswirkungen des geschossweisen und segmentweisen Teilrückbaus am Beispiel eines sechsgeschossigen Wohngebäudes vom Typ WBS 70 IW 73/6 Vergleichende

Mehr

Weitere Beispiele für die Abgrenzung enthält die nachfolgende alphabetische Übersicht:

Weitere Beispiele für die Abgrenzung enthält die nachfolgende alphabetische Übersicht: Weitere Beispiele für die Abgrenzung enthält die nachfolgende alphabetische Übersicht: Leistung Abbrucharbeiten an einem Bauwerk Analyse von Baustoffen RZ 11 Abs. 6 Anzeigentafel (Einbau) Arbeitnehmerüberlassung

Mehr

Windkraft und Trinkwasserschutz

Windkraft und Trinkwasserschutz Windkraft und Trinkwasserschutz Erfahrungsbericht bei der Errichtung von Windkraftanlagen in einem Trinkwasserschutzgebiet Vortrag anlässlich der Vorstellung des Leitfaden Wasserschutzgebiete Niedersachsen

Mehr

BAU- und AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG

BAU- und AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG BAU- und AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG Um Ihre persönliche Wohlfühl-Oase zu schaffen, sind uns nur hochwertigste Materialien gut genug. Ablauf der Sanierungsphase: Erstellung der Planung/Raumaufteilung in Abstimmung

Mehr

Baumgartner Automotive GmbH

Baumgartner Automotive GmbH Baumgartner Automotive GmbH Effiziente Kühlung ohne externen Kühlkreislauf Funktion: Das Kühlprinzip beruht auf einer Art Luft- Wasser Wärmetauscher und einer Pumpeneinheit. Durch dieses Konzept ergeben

Mehr

Altlastenerkundung und -sanierung. Geotechnik und Ingenieurgeologie. Immobilienconsulting und Grundstücksentwicklung. Technische Due Diligence

Altlastenerkundung und -sanierung. Geotechnik und Ingenieurgeologie. Immobilienconsulting und Grundstücksentwicklung. Technische Due Diligence PARTNER GmbH Breslauer Straße 36-38 D-82194 Gröbenzell NICKOL & PARTNER GmbH Immobilien Eisenbahn Umweltschutz Geotechnik LEISTUNGSÜBERSICHT Oppelner Str. 3, D-82194 Gröbenzell fon +49 (81 42) 57 82-0

Mehr

Erweiterung der Steuerschuldnerschaft nach 13b UStG durch das Haushaltsbegleitgesetz

Erweiterung der Steuerschuldnerschaft nach 13b UStG durch das Haushaltsbegleitgesetz Erweiterung der Steuerschuldnerschaft nach 13b UStG durch das Haushaltsbegleitgesetz 2004 Bei der Umsatzsteuer kommt es in der Baubranche, nach Feststellungen der Finanzverwaltung und des Bundesrechnungshofes,

Mehr

Oberfinanzdirektion Hannover Oldenburg, im März 2007 S 7279-4 StO 183

Oberfinanzdirektion Hannover Oldenburg, im März 2007 S 7279-4 StO 183 Oberfinanzdirektion Hannover Oldenburg, im März 2007 S 7279-4 StO 183 Beispiele für die Abgrenzung von Bauleistungen i.s. von anderen Leistungen Leistung Abbrucharbeiten an einem Bauwerk Analyse von Baustoffen

Mehr

Ort: Stuttgart Datum: 01.12.2006 Gebührennr.: AU78 Zeichen: Schn./Abt.

Ort: Stuttgart Datum: 01.12.2006 Gebührennr.: AU78 Zeichen: Schn./Abt. Kasse Beleg 901 Stadt Stuttgart -Gebührenstelle- Rathausplatz 1 70765 Stuttgart Stadt Stuttgart, Rathausplatz 1, 70765 Stuttgart Glaserei Leu Rothebühlstr. 133 Ort: Stuttgart Datum: 01.12.2006 Gebührennr.:

Mehr

Gewässerzweckverband Rehbach - Speyerbach. Sanierung und Ausbau der Nord-Deiche am Rehbachpolder. Projekt-Nr Auftraggeber.

Gewässerzweckverband Rehbach - Speyerbach. Sanierung und Ausbau der Nord-Deiche am Rehbachpolder. Projekt-Nr Auftraggeber. Ausfertigung Büro Projekt-Nr. 1-5524.1 Auftraggeber Gewässerzweckverband Rehbach - Speyerbach Projekt Sanierung und Ausbau der Nord-Deiche am Rehbachpolder Leistungsphase Planfeststellung Mappe Heft Inhalt

Mehr

Potentiale Haushalt/ Gemeinde/ Mobilität/ Biogas + Definition ZIELE. Förderung/ Wirtschaftlichkeit Photovoltaik + Definition ZIELE

Potentiale Haushalt/ Gemeinde/ Mobilität/ Biogas + Definition ZIELE. Förderung/ Wirtschaftlichkeit Photovoltaik + Definition ZIELE Herzlich Willkommen DI Bernhard Oberndorfer (Haus-& Energietechnik) BM Ing. Roland Hartl (Bautechnik) Ablauf und Inhalte Beispiel Wohnhaussanierung LED Beleuchtung Beispiel zu Einsparung durch Nutzerverhalten

Mehr

Umkehr der Umsatzsteuerschuld bei Bauleistungen gemäß 13b UStG ab 1. April 2004. Häufig gestellte Fragen

Umkehr der Umsatzsteuerschuld bei Bauleistungen gemäß 13b UStG ab 1. April 2004. Häufig gestellte Fragen Zentralverband des Deutschen Handwerks Abt. Steuer- und Finanzpolitik Umkehr der Umsatzsteuerschuld bei Bauleistungen gemäß 13b UStG ab 1. April 2004 Häufig gestellte Fragen I. Wann ist die neue Vorschrift

Mehr

Entsiegeln, versickern, begrünen ACO Self Rasenwabe

Entsiegeln, versickern, begrünen ACO Self Rasenwabe 9 Entsiegeln, versickern, begrünen ACO Self Rasenwabe ACO Self Rasenwabe Entsiegelung von Flächen 2 Die ACO Self Rasenwabe verhilft Ihnen überall dort zur optimalen Lösung, wo Flächen und Wege natürlich

Mehr

+ mit 61 Mustervorlagen und 10 Checklisten

+ mit 61 Mustervorlagen und 10 Checklisten Praxis-Handbuch Bauleiter Bauleistungen sicher überwachen mit 124 Abbildungen und 21 Tabellen + mit 61 Mustervorlagen und 10 Checklisten Prof. Dr.-Ing. Ullrich Bauch Bauingenieur, Geschäftsführender Gesellschafter

Mehr

Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung

Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung Projekt 1315 Breddestr.Umbau Bauvorhaben Umbau eines Bürogebäudes in eine Kindertagesstätte mit 3 Gruppen - - Leistung (LV) 130 Rohbau Ausführungsbeginn Ausführungsende

Mehr