Multi CAx-Virtualisierungin der Private Cloud mit VMware

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Multi CAx-Virtualisierungin der Private Cloud mit VMware"

Transkript

1 Multi CAx-Virtualisierungin der Private Cloud mit VMware Ricardo Malta, Thorsten Kroll Stuttgart, den

2 Agenda Rückblick bisherige Aktivitäten Beschreibung Technologie Überblick Szenarien Details Szenario 1 Details Szenario 2 Details Szenario 3 Nächste Schritte Vorteile/Empfehlung

3 Bisherige Aktivitäten Zielgruppe vor 2007 Tests im CAD Umfeld bereits ab dem Jahr 2007 Performance ungenügend für tägliche Konstruktionstätigkeit Bandbreite nur im LAN ausreichend (RDP-Protokoll) Später PCoIP Protokoll mit verbesserter Performance, aber Kosten für WAN-Anbindung noch zu hoch Weitere Entwicklung die Server als tragende Säulen werden billiger und leistungsfähiger Neue Hypervisor-Technologien liefern GPU-Unterstützung bis in den virtuellen Desktop Durchbruch mit neuen Nvida Karten Mitte 2013 Steigerung des Benutzererlebnisses Seite 3

4 Virtualisierung ist nicht neu In den 70ern IBM-Mainframe (1972:VM/370) OS/2 Ab den 90ern Citrix OS/2 Netware WinView WinFrame MetaFrame Vmware Workstation GSX/ESX ESXi

5 Virtualisierung von Office Arbeitsplätzen Durchbruch der Virtualisierung Hypervisor Technologie Standalone Ausreichend für Office-Anwendungen CAD-Daten, aber nicht Konstruktion Visualisierung in Produktionshallen Hotline (NearShore Arbeitsplätze)

6 Virtualisierung von CAD-Arbeitsplätzen Durchbruch der Virtualisierung bei CAD-Anwendungen Remote-Anbindung (bezahlbar) Höhere Bandbreiten Einhaltung von Latenzzeiten. vgpu(virtual Graphics Processing Unit) Hardware beschleunigte Graphikberechnung auf dem Server Wirkliche Konstruktionsarbeiten

7 Technologie/Security Basierend auf vsphere(data Center Technologie) - Investitionsschutz Optimiert für sparsame Storage-Nutzung (Linked Clone Technologie) - TCO Integrierte Security Lösung (View Security Server), über VPN-Tunnel oder eine Kombination von beiden. PCoIP: Hardware beschleunigtes Protokoll (Chip-Satz auf zahlreiche End-Devices des Typs Zero-Clients) (IGEL, Wyse, etc ) - Ergonomie Seite 7

8 Was gewinnt man mit Virtualisierung? Erstellen Bereitstellen Nutzen Schnell und Preiswert Flexibel Einnehmend und Konsequent Personalization Apps 1 Apps 2 Virtual Desktops & Apps Remoted Anywhere Image Synced to Laptop OS ManagedContainer on Personal Laptop

9 Überblick Szenarien BAUGRUPPE VSGA(VMWARE) VGPU(CITRIX) SMALL 279 TEILE, 84MB OHNE EINSCHRÄNKUNG OHNE EINSCHRÄNKUNG MEDIUM 386 TEILE, 154MB OHNE EINSCHRÄNKUNG OHNE EINSCHRÄNKUNG LARGE 7 TEILE, 425MB KAUM ANWENDBAR OHNE EINSCHRÄNKUNG BIG 2783 TEILE, 427MB NICHT ANWENDBAR MINIMAL VERZÖGERT Seite 9

10 Szenario Small Aktion (VSGA) STG FFM SB Fit All in 1,1 1,2 1,5 Isometric View aus beliebiger Position Sectioning Definition Standard normal to X Visualisieren (Drehen, Schieben, Zoom) 1,4 1,4 1,4 No Show Aktion (VGPU) STG FFM SB Fit All in 1,7 1,3 1,4 Isometric View aus beliebiger Position Sectioning Definition Standard normal to X Visualisieren (Drehen, Schieben, Zoom) 1,5 1,2 1,4 No Show Seite 10

11 Szenario Medium Aktion (VSGA) STG FFM SB Fit All in 1,3 1,6 1,6 Isometric View aus beliebiger Position Sectioning Definition Standard normal to X Visualisieren (Drehen, Schieben, Zoom) 1,5 1,8 1,7 No Show Aktion (VGPU) STG FFM SB Fit All in 1,7 1,3 1,4 Isometric View aus beliebiger Position Sectioning Definition Standard normal to X Visualisieren (Drehen, Schieben, Zoom) 2,3 1,4 1,4 No Show Seite 11

12 Szenario LARGE Aktion (VSGA) STG FFM SB Fit All in 1,9 2,0 2,1 Isometric View aus beliebiger Position Sectioning Definition Standard normal to X Visualisieren (Drehen, Schieben, Zoom) 2,1 2,4 2,2 1,5 1,6 No Show Aktion (VGPU) STG FFM SB Fit All in 1,6 1,3 1,7 Isometric View aus beliebiger Position Sectioning Definition Standard normal to X Visualisieren (Drehen, Schieben, Zoom) 1,4 1,4 1,4 No Show Seite 12

13 Szenario BIG Aktion (VSGA) STG FFM SB Fit All in 8,7 11,2 10,9 Isometric View aus beliebiger Position Sectioning Definition Standard normal to X Visualisieren (Drehen, Schieben, Zoom) 16,1 18,9 16,1 15,9 18,6 18,4 No Show 6,8 7,4 6,2 Aktion (VGPU) STG FFM SB Fit All in 1,5 1,3 1,6 Isometric View aus beliebiger Position Sectioning Definition Standard normal to X Visualisieren (Drehen, Schieben, Zoom) 1,8 1,3 1,4 No Show Seite 13

14 Nächste Schritte Labor Umgebung für WAN Performance Seite 14

15 Bewertung der Vorteile INITIALE KOSTEN/AUFWÄNDE LAUFENDE KOSTEN/AUFWÄNDE HOCH GERING HOCH GERING ENERGIEKOSTEN KEINE AUSWIRKUNG KEINE AUSWIRKUNG SKALIERBARKEIT MOBILITÄT OHNE EINSCHRÄNKUNG OHNE EINSCHRÄNKUNG VERFÜGBARE ENDGERÄTE OHNE EINSCHRÄNKUNG OHNE EINSCHRÄNKUNG OFFLINE MODUS UNGEEIGNET UNGEEIGNET VERBREITUNGSGRAD CLIENTSEITIG WENIGER VERBREITET SEHR VERBREITET Seite 15

16 Empfehlung zum Einsatz Standorte Umgebung Seite 16

17 Proof of Concept Gewährleistung der vollen Funktionalität in Ihrer Umgebung Performance des virtualisierten Arbeitsplatzes ausreichend? Bandbreite ausreichend (WAN, LAN)? Einsatz kundenspezifischer Anwendungen? Erste Informationen für eine etwaige Produktiv-Konzeptionierung Zugriffsrechte Benötigte Ressourcen (Speicherplatz, Bandbreite, etc.) Der Appetit kommt beim Essen

18 Vielen Dank! Ricardo Malta Thorsten Kroll CENIT AG Industriestraße Stuttgart

Citrix XenDesktopHDX 3D Pro

Citrix XenDesktopHDX 3D Pro Citrix XenDesktopHDX 3D Pro Johannes Steinemann Teamleiter IT-Solutions/Virtualisierung Geschäftsmodell der encadconsulting Die encadconsultingversteht CAD-Installationsumgebungen nicht als abgegrenzte

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

VMware View and Thinapp Oliver Lentsch, Specialist SE End User Computing

VMware View and Thinapp Oliver Lentsch, Specialist SE End User Computing VMware View and Thinapp Oliver Lentsch, Specialist SE End User Computing 2009 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. VMware View and Thinapp Oliver Lentsch, Specialist SE End User-Computing 2009 VMware Inc.

Mehr

Virtual Desktop Infrasstructure - VDI

Virtual Desktop Infrasstructure - VDI Virtual Desktop Infrasstructure - VDI Jörg Kastning Universität Bielefeld Hochschulrechenzentrum 5. August 2015 1/ 17 Inhaltsverzeichnis Was versteht man unter VDI? Welchen Nutzen bringt VDI? Wie funktioniert

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! Was bringt eigentlich Desktop Virtualisierung? Welche Vorteile bietet die Desktop Virtualisierung gegenüber Remote Desktop Services. Ines Schäfer Consultant/ PreSales IT Infrastruktur

Mehr

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit XenDesktop Der richtige Desktop für jeden Anwender Wolfgang Traunfellner, Systems GmbH Unsere Vision Eine Welt, in der jeder von jedem Ort aus

Mehr

Thin Client vs. Zero Client

Thin Client vs. Zero Client Thin Client vs. Zero Client 04 / 2012 Welche Vorteile bieten Thin Clients gegenüber Zero Clients? Tim Riedel Key Account Government Agenda Was ist ein Zero Client? Typen von Zero Clients (Vorteile / Nachteile)

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

www.cenit.com CAx-Virtualisierung in der Private Cloud Effizient und sicher

www.cenit.com CAx-Virtualisierung in der Private Cloud Effizient und sicher www.cenit.com CAx-Virtualisierung in der Private Cloud Effizient und sicher FIREWALL PRIVATE CLOUD Citrix/VMware Infrastructure Citrix/VMware Infrastructure NVIDIA-GRID- GRAFIKPROZESSOR Application Server/Workstation

Mehr

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix XenDesktop, XenApp Wolfgang Traunfellner Senior Sales Manager Austria Citrix Systems GmbH Herkömmliches verteiltes Computing Management Endgeräte Sicherheit

Mehr

CAD Virtualisierung High Performance-Grafikanwendungen. Holger Bewart Citrix Sales Consultant

CAD Virtualisierung High Performance-Grafikanwendungen. Holger Bewart Citrix Sales Consultant CAD Virtualisierung High Performance-Grafikanwendungen Holger Bewart Citrix Sales Consultant Wie sicher sind Ihre Daten? BMW X5 Shuanghuan SCEO Professionelle Grafikapplikationen Aerospace Media Engineering

Mehr

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Was kann XenDesktop mehr als XenApp??? Valentine Cambier Channel Development Manager Deutschland Süd Was ist eigentlich Desktop Virtualisierung? Die Desktop-Virtualisierung

Mehr

Virtualisierung & Cloudcomputing

Virtualisierung & Cloudcomputing Virtualisierung & Cloudcomputing Der bessere Weg zu Desktop und Anwendung Thomas Reger Business Development Homeoffice Cloud Intern/extern Partner/Kunden Unternehmens-Zentrale Niederlassung Datacenter

Mehr

VMware View: Design-Konzepte, Virenschutz und Storage. SHE Informationstechnologie AG. Thorsten Schabacker, Senior System Engineer

VMware View: Design-Konzepte, Virenschutz und Storage. SHE Informationstechnologie AG. Thorsten Schabacker, Senior System Engineer VMware View: Design-Konzepte, Virenschutz und Storage SHE Informationstechnologie AG Thorsten Schabacker, Senior System Engineer Peter Gehrt, Senior System Engineer Warum virtuelle Desktops? 1983. 20 Jahre

Mehr

Virtuelle Desktops. Virtuelle Desktops. an der TU Chemnitz. Andreas Heik. TU-Chemnitz, Universitätsrechenzentrum. 6.

Virtuelle Desktops. Virtuelle Desktops. an der TU Chemnitz. Andreas Heik. TU-Chemnitz, Universitätsrechenzentrum. 6. 1 / 8 an der TU Chemnitz Andreas Heik TU-Chemnitz, Universitätsrechenzentrum 6. März 2014 2 / 8 Umgebung Desktopsysteme öffentliche Ausbildungspools 371 Arbeitsplätze in 17 Pools an 3 Standorten Standard-PCs

Mehr

Virtualisierung im Rechenzentrum

Virtualisierung im Rechenzentrum in wenigen Minuten geht es los Virtualisierung im Rechenzentrum Der erste Schritt auf dem Weg in die Cloud KEIN VOIP, nur Tel: 030 / 7261 76245 Sitzungsnr.: *6385* Virtualisierung im Rechenzentrum Der

Mehr

IT-Lösungsplattformen

IT-Lösungsplattformen IT-Lösungsplattformen - Server-Virtualisierung - Desktop-Virtualisierung - Herstellervergleiche - Microsoft Windows 2008 für KMU s Engineering engineering@arcon.ch ABACUS Kundentagung, 20.11.2008 1 Agenda

Mehr

Der New Style of Workplace mit HP Moonshot und Citrix

Der New Style of Workplace mit HP Moonshot und Citrix Der New Style of Workplace mit HP Moonshot und Citrix Bechtle Schweiz AG IT-Systemhaus Zürich, 17.03.2015 Mauro Di Vincenzo, Leiter Competence Center EUC Citrix Die Reise geht weiter in eine dynamische

Mehr

LimTec Office Cloud. 28.07.2011 LimTec www.limtec.de

LimTec Office Cloud. 28.07.2011 LimTec www.limtec.de LimTec Office Cloud 1 Überblick Ihre Ausgangssituation Ihre Risiken und Kostenfaktoren Die LimTec Office Cloud Idee Cluster und Cloud Office Cloud Komponenten Office Cloud Konfiguration Rückblick Vorteile

Mehr

Virtual Client Computing

Virtual Client Computing Möglichkeiten der Clients/Desktop-Bereitstellung Virtual Client Computing Hamcos HIT Bad Saulgau 26.4.2012 0 Was ist Virtual Client Computing VCC VCC ist die Bereitstellung von virtuellen Desktop, virtualisierten

Mehr

Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops. Ralf Schnell

Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops. Ralf Schnell Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops Ralf Schnell WAN Optimization Citrix Branch Repeater WAN WAN Optimization Citrix Branch Repeater Secure Remote Access Infrastructure Internet

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

IT-Sachverständigen-Gemeinschaft. Virtualisierungstechnologien aus forensischer Sicht in Kempten, 17.01.2013

IT-Sachverständigen-Gemeinschaft. Virtualisierungstechnologien aus forensischer Sicht in Kempten, 17.01.2013 IT-Sachverständigen-Gemeinschaft Virtualisierungstechnologien aus forensischer Sicht in Kempten, 17.01.2013 (Tobias Kronwitter, Gerhard Zischka) 1 Herausforderung: Wissenstransfer IT- Sachverständigen

Mehr

Appstore im Unternehmen

Appstore im Unternehmen Die Spezialisten. Meister auf Ihrem Gebiet. Appstore im Unternehmen Donato Quaresima / Systems Engineer Michael Kramer / Presales Agenda Einleitung zum Thema (10 min) Slot für Citrix Lösung (25 min) Slot

Mehr

VMware View 4 Entwickelt für Desktops Flurin Giovanoli, Systems Engineer

VMware View 4 Entwickelt für Desktops Flurin Giovanoli, Systems Engineer VMware View 4 Entwickelt für Desktops Flurin Giovanoli, Systems Engineer AGENDA Zeit für die Desktop-Revolution Gründe für den virtuellen Desktop VMware View 4 Entwickelt für Desktops VMware View 4 Nächste

Mehr

Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover. Citrix XenDesktop. Peter Opitz. 16. April 2009

Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover. Citrix XenDesktop. Peter Opitz. 16. April 2009 Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover Citrix XenDesktop Peter Opitz 16. April 2009 User Data Center A&R präsentiert Kernthemen für Desktop-Virtualisierung Niedrigere TCO für Desktops Compliance

Mehr

There the client goes

There the client goes There the client goes Fritz Fritz Woodtli Woodtli BCD-SINTRAG AG 8301 8301 Glattzentrum Glattzentrum Sofort verfügbar Überall erreichbar Intelligent verwaltet Sicher Günstige Kosten Citrix Access Infrastructure

Mehr

Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung

Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung Workshop Dipl.-Inform. Nicholas Dille Architekt Inhalt Einführung in VDI Die moderne Bereitstellung virtueller Desktops Einordnung von VDI in einer Clientstrategie

Mehr

IGEL Technology GmbH 14.10.2014

IGEL Technology GmbH 14.10.2014 IGEL Technology GmbH 14.10.2014 Clevere Arbeitsplatzkonzepte, Dank IGEL Thin Clients! Benjamin Schantze Partner Account Manager Technologie Überblick IGEL Technology Benjamin Schantze Page 2 Denken Sie

Mehr

herzlich Citrix Update Webinar Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen 27. Mai 2015 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich Citrix Update Webinar Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen 27. Mai 2015 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen Citrix Update Webinar 27. Mai 2015 Titelmasterformat Vorstellungsrunde durch Klicken bearbeiten André Stutz Geschäftsleiter BCD-SINTRAG AG Ivo Gonzenbach Geschäftsführung Niederlassung

Mehr

Let s do IT together!

Let s do IT together! Let s do IT together! Desktopvirtualisierung leicht gemacht Desktopvirtualisierung leicht gemacht Agenda: 1. Was ist der Client/Server-Betrieb? 2. Was ist Virtualisierung insbesondere Desktopvirtualisierung?

Mehr

CLOUD ANBIETERVERGLEICH

CLOUD ANBIETERVERGLEICH CLOUD ANBIETERVERGLEICH CLOUD ANBIETERVERGLEICH KURZ ZUR PERSON Thorsten Kumpf Consultant Cloud Kompetenz Team mehrjährige IT-Erfahrung in den Bereichen - RZ Infrastruktur - x86 / Storage / hyperconverged

Mehr

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop 2 Übersicht XenDesktop Übersicht XenDesktop Funktionen und Komponenten. 2.1 Übersicht Themen des Kapitels Übersicht XenDesktop Themen des Kapitels Aufbau der XenDesktop Infrastruktur Funktionen von XenDesktop

Mehr

Calogero Fontana Fachseminar WS09/10. calogero.b.fontana@student.hs-rm.de. Virtualisierung

Calogero Fontana Fachseminar WS09/10. calogero.b.fontana@student.hs-rm.de. Virtualisierung Calogero Fontana Fachseminar WS09/10 calogero.b.fontana@student.hs-rm.de Virtualisierung Was ist Virtualisierung? Definition Virtualisierung ist das zur Verfügung stellen von Hardware-Ressourcen für ein

Mehr

Der Desktop der Zukunft ist virtuell

Der Desktop der Zukunft ist virtuell Der Desktop der Zukunft ist virtuell Live Demo Thomas Remmlinger Solution Engineer Citrix Systems Meines Erachtens gibt es einen Weltmarkt für vielleicht 5 Computer IBM Präsident Thomas Watson, 1943 Es

Mehr

Arrow University München 03.03.2015. Thin Client Lösungen performant (auch im 3D-Umfelfd), zukunftssicher und zentral verwaltet!

Arrow University München 03.03.2015. Thin Client Lösungen performant (auch im 3D-Umfelfd), zukunftssicher und zentral verwaltet! Arrow University München 03.03.2015 Thin Client Lösungen performant (auch im 3D-Umfelfd), zukunftssicher und zentral verwaltet! Produkte & Services IGEL Produkt-Überblick Thin Client Management Thin Client

Mehr

Digicomp Microsoft Evolution Day 2015 1. Exchange und Lync in VDI Umgebungen Markus Hengstler Markus.Hengstler@umb.ch Partner:

Digicomp Microsoft Evolution Day 2015 1. Exchange und Lync in VDI Umgebungen Markus Hengstler Markus.Hengstler@umb.ch Partner: 1 Exchange und Lync in VDI Umgebungen Markus Hengstler Markus.Hengstler@umb.ch Partner: 2 Agenda Begrüssung Vorstellung Referent Content F&A Weiterführende Kurse 3 Vorstellung Referent Markus Hengstler

Mehr

Citrix - Virtualisierung und Optimierung in SharePoint. Server Umgebungen. Peter Leimgruber Citrix Systems GmbH

Citrix - Virtualisierung und Optimierung in SharePoint. Server Umgebungen. Peter Leimgruber Citrix Systems GmbH Citrix - Virtualisierung und Optimierung in SharePoint Server Umgebungen Peter Leimgruber Citrix Systems GmbH Citrix-Microsoft Alliance eine lange Historie! 1989 Microsoft licenses OS/2 to Citrix for multi-user

Mehr

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH.

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH. Konsolidieren Optimieren Automatisieren Virtualisierung 2.0 Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH Business today laut Gartner Group Der Erfolg eines Unternehmen hängt h heute von

Mehr

HP Server Solutions Event The Power of ONE

HP Server Solutions Event The Power of ONE HP Server Solutions Event The Power of ONE Workload optimierte Lösungen im Bereich Client Virtualisierung basierend auf HP Converged Systems Christian Morf Business Developer & Sales Consultant HP Servers

Mehr

"Die neue Generation des Desktops Unabhängigkeit für den Enduser"

Die neue Generation des Desktops Unabhängigkeit für den Enduser "Die neue Generation des Desktops Unabhängigkeit für den Enduser" Horizon View, Horizon Mirage, Horizon Workspace Thomas Schulte Lead Systems Engineer, Strategic Partner Accounts Vertraulich 2010 VMware

Mehr

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon PROFI WEBCAST End User Computing VMware Horizon AGENDA 01 Überblick Horizon Suite 02 Use Cases 03 Benefits 04 Live Demo 05 Projekte mit PROFI 2 TECHNOLOGISCHE ENTWICKLUNG 3 INTEGRATION NEUER SYSTEME 4

Mehr

Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau

Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau Waltenhofen * Düsseldorf * Wiesbaden Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau SCALTEL Webinar am 20. Februar 2014 um 16:00 Uhr Unsere Referenten Kurze Vorstellung Stefan Jörg PreSales & Business

Mehr

Herzlich willkommen! gleich geht es weiter

Herzlich willkommen! gleich geht es weiter Herzlich willkommen! gleich geht es weiter Thomas Gruß Dipl.-Inform. (FH) Gruß + Partner GmbH Inhabergeführtes IT Systemhaus Seit über 15 Jahren im Rhein-Main und Rhein- Neckargebiet tätig 10 Mitarbeiter

Mehr

Der virtuelle Desktop heute und morgen. Michael Flum Business Development Manager cellent AG

Der virtuelle Desktop heute und morgen. Michael Flum Business Development Manager cellent AG Der virtuelle Desktop heute und morgen Michael Flum Business Development Manager cellent AG Virtual Desktop Infrastructure (VDI) bezeichnet die Bereitstellung eines Arbeitsplatz Betriebssystems innerhalb

Mehr

Zugriff auf die Unternehmens-IT. Schnell, einfach, sicher.

Zugriff auf die Unternehmens-IT. Schnell, einfach, sicher. Zugriff auf die Unternehmens-IT. Schnell, einfach, sicher. Avatech AG Ihr Partner für Zugriff auf die Unternehmens-IT Avatech ist eine bedeutende Anbieterin von professionellen IT-Lösungen und -Werkzeugen

Mehr

DV1 - Entdecke die Möglichkeiten: Desktop-Virtualisierung mit Citrix FlexCast

DV1 - Entdecke die Möglichkeiten: Desktop-Virtualisierung mit Citrix FlexCast DV1 - Entdecke die Möglichkeiten: Desktop-Virtualisierung mit Citrix FlexCast Jürgen Wand, Systems Engineer, Citrix Systems GmbH Ronald Grass, Systems Engineer, Citrix Systems GmbH Desktops & Applikationen

Mehr

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved.

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Version 2.0 Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. VDI Virtual Desktop Infrastructure Die Desktop-Virtualisierung im Unternehmen ist die konsequente Weiterentwicklung der Server und

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 Leistung, Kosten, Sicherheit: Bessere Performance und mehr Effizienz beim Schutz von virtualisierten Umgebungen AGENDA - Virtualisierung im Rechenzentrum - Marktübersicht

Mehr

VMware Virtual Infrastructure. Die strategische Plattform für das Rechenzentrum

VMware Virtual Infrastructure. Die strategische Plattform für das Rechenzentrum VMware Virtual Infrastructure Die strategische Plattform für das Rechenzentrum Agenda Überblick VMware Anwendungsbeispiele für Virtualisierung Produkte und Lösungen Management in virtuellen Umgebungen

Mehr

HostedDesktop in Healthcare

HostedDesktop in Healthcare HostedDesktop in Healthcare Neue Möglichkeiten Neues Potential 23. Juni 2015 Rene Jenny CEO, Leuchter IT Infrastructure Solutions AG Martin Regli Managing Director, passion4it GmbH Trends im Gesundheitswesen

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken Textmasterformat Titelmasterformat durch Klicken Textmasterformat Infrastruktur-Plattform der Zukunft Compute-, Converged Platform und Hyper Converged Infrastructure im

Mehr

Endorsed SI Anwenderbericht: Einsatz von System Platform 2012 R2 in virtualisierten Umgebungen zur Prozessvisualisierung

Endorsed SI Anwenderbericht: Einsatz von System Platform 2012 R2 in virtualisierten Umgebungen zur Prozessvisualisierung Endorsed SI Anwenderbericht: Einsatz von System Platform 2012 R2 in virtualisierten Umgebungen zur Prozessvisualisierung Fritz Günther 17.03.2014 Folie 1 Agenda Was ist Virtualisierung Server- / Clientvirtualisierung

Mehr

Virtuelle Maschinen. von Markus Köbele

Virtuelle Maschinen. von Markus Köbele Virtuelle Maschinen von Markus Köbele Was sind virtuelle Maschinen? Rechner, dessen Hardwarekomponenten vollständig durch Software emuliert und virtualisiert werden Anweisungen der virtuellen Maschine

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

Virtualization Desktops and Applications with Ncomputing

Virtualization Desktops and Applications with Ncomputing Virtualization Desktops and Applications with Ncomputing Thomas Pawluc Produktmanager Serverbased Computing TAROX Aktiengesellschaft Stellenbachstrasse 49-51 44536 Lünen 2 Serverbased Computing Was versteht

Mehr

Sicherheit für virtualiserte Welten. Thorsten Schuberth Senior Technical Consultant & Security Evangelist

Sicherheit für virtualiserte Welten. Thorsten Schuberth Senior Technical Consultant & Security Evangelist Sicherheit für virtualiserte Welten Thorsten Schuberth Senior Technical Consultant & Security Evangelist 2010 Check Point Software Technologies Ltd. [Unrestricted] For everyone 1 Agenda Grundsätzliches:

Mehr

Das Citrix Delivery Center

Das Citrix Delivery Center Das Citrix Delivery Center Die Anwendungsbereitstellung der Zukunft Marco Rosin Sales Manager Citrix Systems GmbH 15.15 16.00 Uhr, Raum B8 Herausforderungen mittelständischer Unternehmen in einer globalisierten

Mehr

WIE ERHÖHT MAN DIE EFFIZIENZ DES BESTEHENDEN RECHENZENTRUMS UM 75% AK Data Center - eco e.v. 1. Dezember 2009

WIE ERHÖHT MAN DIE EFFIZIENZ DES BESTEHENDEN RECHENZENTRUMS UM 75% AK Data Center - eco e.v. 1. Dezember 2009 WIE ERHÖHT MAN DIE EFFIZIENZ DES BESTEHENDEN RECHENZENTRUMS UM 75% AK Data Center - eco e.v. 1. Dezember 2009 HOST EUROPE GROUP Größter Anbieter von standardisierten Managed Hosting Lösungen in Deutschland

Mehr

Virtuelle Entwicklungsarbeitsplätze und Linux

Virtuelle Entwicklungsarbeitsplätze und Linux Virtuelle Entwicklungsarbeitsplätze und Linux Peter Pfläging Stadt Wien MA 14 - Rechenzentrum Agenda Daten der MA 14 als Softwarehaus und Rechenzentrum Ausgangsituation in der Entwicklung

Mehr

VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features

VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features Präsentation 30. Juni 2015 1 Diese Folien sind einführendes Material für ein Seminar im Rahmen der Virtualisierung. Für ein Selbststudium sind sie nicht

Mehr

Einmal angemeldet - überall drin

Einmal angemeldet - überall drin Enabling Healthcare.. Securely. Einmal angemeldet - überall drin Dresden 22. April 2015 Hagen Reiche Sales Director D-A-CH 1 Agenda Kurzübersicht Imprivata Warum sind wir hier Was bieten wir Warum Imprivata

Mehr

Hybride Cloud Datacenters

Hybride Cloud Datacenters Hybride Cloud Datacenters Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Unsere Vision Wir planen und implementieren für unsere

Mehr

Sorgenfreie Virtualisierung kii kritischer Anwendungen umsetzen

Sorgenfreie Virtualisierung kii kritischer Anwendungen umsetzen Sorgenfreie Virtualisierung kii kritischer Anwendungen umsetzen Alexander Peters Manager Technology Sales & Services, Symantec 1 BEDROHUNGSLAGE MOBILE VIRTUALISIERUNG IT TRENDS DATENWACHSTUM CLOUD Sorgenfreie

Mehr

VDI-in-a-Box. Andreas Litric Arrow ECS GmbH

VDI-in-a-Box. Andreas Litric Arrow ECS GmbH VDI-in-a-Box Andreas Litric Arrow ECS GmbH - gegründet im Jahr 2008 Firmensitz in Cupertino, Kalifornien Erste Version von VDI-in-a-Box im Januar 2009 Zahlreiche Kunden weltweit mit Awards ausgezeichnete

Mehr

DESKTOP AS A SERVICE. Schnell und sicher die Vorteile von Desktop- Virtualisierung nutzen. Peter Schappelwein, BSc und Michael Novomesky

DESKTOP AS A SERVICE. Schnell und sicher die Vorteile von Desktop- Virtualisierung nutzen. Peter Schappelwein, BSc und Michael Novomesky DESKTOP AS A SERVICE Schnell und sicher die Vorteile von Desktop- Virtualisierung nutzen Peter Schappelwein, BSc und Michael Novomesky KEY - TAKEAWAYS 1 2 Desktop-Virtualisierung erhöht die Flexibilität

Mehr

Systemvoraussetzungen. für die. wiko Bausoftware. ab Release 5.X

Systemvoraussetzungen. für die. wiko Bausoftware. ab Release 5.X Systemvoraussetzungen für die wiko Bausoftware ab Release 5.X Inhalt: Wiko im LAN Wiko im WAN wiko & WEB-Zeiterfassung wiko im WEB wiko & Terminalserver Stand: 13.10.2014 Releases: wiko ab 5.X Seite 1

Mehr

ROI in VDI-Projekten. Dr. Frank Lampe, IGEL Technology CIO & IT Manager Summit 14.04.2011 Wien. IGEL Technology ROI in VDI Projekten Dr.

ROI in VDI-Projekten. Dr. Frank Lampe, IGEL Technology CIO & IT Manager Summit 14.04.2011 Wien. IGEL Technology ROI in VDI Projekten Dr. ROI in VDI-Projekten Dr. Frank Lampe, IGEL Technology CIO & IT Manager Summit 14.04.2011 Wien 1 Agenda Einführung aktuelle Umfragen zu VDI Nutzen von VDI Projekten Einsparpotenziale auf der Desktopseite

Mehr

Agenda / Inhaltsverzeichnis Handout

Agenda / Inhaltsverzeichnis Handout Agenda / Inhaltsverzeichnis Handout 1. Vorstellung GNS - Kurzporträt, Portfolio und Referenzen 2. Anforderung an die IT - Das magische IT-Ziele-Dreieck 3. Fallstudie Emma-Klinik - 360 -Virtualisierung

Mehr

Mobility Expert Bar: Der Desktop aus dem Rechenzentrum

Mobility Expert Bar: Der Desktop aus dem Rechenzentrum Mobility Expert Bar: Der Desktop aus dem Rechenzentrum Andreas Fehlmann Solution Sales Lead Hosted Desktop Infrastructure Hewlett-Packard (Schweiz) GmbH Daniel Marty Sales Specialist Server Hewlett-Packard

Mehr

CITRIX VDI-in-a-BOX. BCD-SINTRAG AG Franco Odermatt

CITRIX VDI-in-a-BOX. BCD-SINTRAG AG Franco Odermatt CITRIX VDI-in-a-BOX BCD-SINTRAG AG Franco Odermatt A world where people can work or play from anywhere Das Jahr 2014 Das Jahr 2012 Endgeräte Bring your own device IGNORIEREN? Widersetzen? BEGRÜSSEN ZULASSEN

Mehr

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center PROFI UND NUTANIX Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center IDC geht davon aus, dass Software-basierter Speicher letztendlich eine wichtige Rolle in jedem Data Center spielen wird entweder als

Mehr

Wie virtuell ist Ihre Sicherheit?

Wie virtuell ist Ihre Sicherheit? Wie virtuell ist Ihre Sicherheit? Virtualisierungskonzepte neue Herausforderungen für Ihre IT-Sicherheit Gebrüder-Himmelheber-Str. 7 76135 Karlsruhe 29.03.2007 Fon: Fax: E-Mail: WWW: 0721 / 20 120 0 0721

Mehr

HDX 3D for Professional Graphics. Stephan Pfister UMB AG

HDX 3D for Professional Graphics. Stephan Pfister UMB AG HDX 3D for Professional Graphics Stephan Pfister UMB AG Was ist HDX3D? Was ist HDX3D Pro HDX3D Pro ist eine XenDesktop basierende Grafik Remote Lösung HDX3D Pro benutzt XenDesktop Infrastruktur (DDC, Lizenzen

Mehr

XenDesktop 5 und das letzte Puzzle-Teil. Marcel Keller

XenDesktop 5 und das letzte Puzzle-Teil. Marcel Keller XenDesktop 5 und das letzte Puzzle-Teil Marcel Keller Traditionelle Desktops Komplex. Unflexibel. Schwer abzusichern. Begrenzte Arbeitsplatz-Flexibilität Sicherheitsanforderungen schränken Mobilität und

Mehr

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG!

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! JUNI 2011 Sehr geehrter Geschäftspartner, (oder die, die es gerne werden möchten) das Thema Virtualisierung oder die Cloud ist in aller Munde wir möchten Ihnen

Mehr

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe Konsolidieren Optimieren Automatisieren Desktopvirtualisierung Was beschäftigt Sie Nachts? Wie kann ich das Desktop- Management aufrechterhalten oder verbessern, wenn ich mit weniger mehr erreichen soll?

Mehr

ROSIK Mittelstandsforum

ROSIK Mittelstandsforum ROSIK Mittelstandsforum Virtualisierung und Cloud Computing in der Praxis Virtualisierung in der IT Einführung und Überblick Hermann Josef Klüners Was ist Virtualisierung? In der IT ist die eindeutige

Mehr

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4 Desktopvirtualisierung mit Vmware View 4 Agenda Warum Desktops virtualisieren? Funktionen von VMware View Lizenzierung VMware Lizenzierung Microsoft Folie 2 Herausforderung bei Desktops Desktopmanagement

Mehr

Wettbewerbsfaktor Information Smarte Infrastrukturen für den Erfolg

Wettbewerbsfaktor Information Smarte Infrastrukturen für den Erfolg Wettbewerbsfaktor Information Smarte Infrastrukturen für den Erfolg September 2012 Oliver Lomberg, Citrix Systems GmbH Thorsten Rood, net.workers AG 26.09.2012 I Networkers AG I Seite 0 Visionen für die

Mehr

Connections.Next Neues zu IBM Connections. Olcay Yesilyurt Stuttgart 7. Mai 2015

Connections.Next Neues zu IBM Connections. Olcay Yesilyurt Stuttgart 7. Mai 2015 Connections.Next Neues zu IBM Connections Olcay Yesilyurt Stuttgart 7. Mai 2015 Agenda 1. Übersicht und Rückblick Was hat sich in letzter Zeit getan 2. Neuin IBM Connections 5.0 Externe Zusammenarbeit,

Mehr

Test zur Bereitschaft für die Cloud

Test zur Bereitschaft für die Cloud Bericht zum EMC Test zur Bereitschaft für die Cloud Test zur Bereitschaft für die Cloud EMC VERTRAULICH NUR ZUR INTERNEN VERWENDUNG Testen Sie, ob Sie bereit sind für die Cloud Vielen Dank, dass Sie sich

Mehr

HP ConvergedSystem Technischer Teil

HP ConvergedSystem Technischer Teil HP ConvergedSystem Technischer Teil Rechter Aussenverteidiger: Patrick Buser p.buser@smartit.ch Consultant, SmartIT Services AG Linker Aussenverteidiger: Massimo Sallustio massimo.sallustio@hp.com Senior

Mehr

ShareFile Jörg Vosse

ShareFile Jörg Vosse ShareFile Jörg Vosse Senior Systems Engineer ShareFile - Central Europe joerg.vosse@citrix.com Konsumerisierung der IT Mein Arbeitsplatz Mein(e) Endgerät(e) Meine Apps? Meine Daten Citrix Der mobile Arbeitsplatz

Mehr

Agenda. VMware s Vision Portfolio Horizon 6 Mirage Horizon FLEX AppVolumes Airwatch. VMware End-User Computing

Agenda. VMware s Vision Portfolio Horizon 6 Mirage Horizon FLEX AppVolumes Airwatch. VMware End-User Computing we do IT better Agenda VMware s Vision Portfolio Horizon 6 Mirage Horizon FLEX AppVolumes Airwatch VMware End-User Computing Mobile Cloud Ära Vom Desktop zum Notebook zum Tablet zum Smartphone zum Auto

Mehr

Kommunale Geodateninfrastruktur aus dem Rechenzentrum

Kommunale Geodateninfrastruktur aus dem Rechenzentrum Kommunale Geodateninfrastruktur aus dem Rechenzentrum Fakten & Hintergründe rund um GaaS von Michael Kappelt kappelt@viasolution.de viasolution IT professional GmbH Agenda Motivation für GDI aus dem Rechenzentrum

Mehr

Cloud-ready mit Citrix Infrastruktur-Lösungen. Martin Wieser

Cloud-ready mit Citrix Infrastruktur-Lösungen. Martin Wieser Cloud-ready mit Citrix Infrastruktur-Lösungen Martin Wieser A world where people can work or play from anywhere mobil Home Office Büro externe Standard- Mitarbeiter Arbeitsplätze Regel im Mobil Büro Persönlich

Mehr

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop 2 Übersicht XenDesktop Übersicht XenDesktop Funktionen und Komponenten. 2.1 Übersicht Themen des Kapitels Übersicht XenDesktop Themen des Kapitels Aufbau der XenDesktop Infrastruktur Funktionen von XenDesktop

Mehr

Workshop 2 Konstruktion an verteilten Standorten: Sicherer Datenaustausch und effiziente Zusammenarbeit

Workshop 2 Konstruktion an verteilten Standorten: Sicherer Datenaustausch und effiziente Zusammenarbeit Workshop 2 Konstruktion an verteilten Standorten: Sicherer Datenaustausch und effiziente Zusammenarbeit Oliver Triebe, IT Consultant - ITSM Uwe Lindner, Prokurist, Bereichsleiter CAD/CAM/PDM 11. September

Mehr

Neuste Innovationen der PLT Automation. 800xA oder Operate IT im virtuellen server cluster

Neuste Innovationen der PLT Automation. 800xA oder Operate IT im virtuellen server cluster Neuste Innovationen der PLT Automation 800xA oder Operate IT im virtuellen server cluster Agenda 1. Wir über uns 2. Hardware 3. Virtuelle Struktur 4. Vorteile der virtuellen Installation 5. Vorteile von

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

Desktops Mobilität Management: das macht die Cloud schlank und kosteneffizient! Andreas Ristl Channel Sales, Alps

Desktops Mobilität Management: das macht die Cloud schlank und kosteneffizient! Andreas Ristl Channel Sales, Alps Desktops Mobilität Management: das macht die Cloud schlank und kosteneffizient! Andreas Ristl Channel Sales, Alps wyse.com 2010 Wyse Technology Inc. Client Computing Wyse Software, Hardware und Services

Mehr

Flexibles Arbeiten von überall und von jedem Endgerät - Der schlüsselfertige Cloud Arbeitsplatz inkl. Live Demo -

Flexibles Arbeiten von überall und von jedem Endgerät - Der schlüsselfertige Cloud Arbeitsplatz inkl. Live Demo - Ulrich Stamm Senior Consultant CANCOM IT Solutions GmbH Flexibles Arbeiten von überall und von jedem Endgerät - Der schlüsselfertige Cloud Arbeitsplatz inkl. Live Demo - www.cancom.de CANCOM AG 1 CANCOM

Mehr

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN INFONET DAY 2010 16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN STORAGE DESIGN 1 X 1 FÜR EXCHANGE 2010 WAGNER AG Martin Wälchli martin.waelchli@wagner.ch WAGNER AG Giuseppe Barbagallo giuseppe.barbagallo@wagner.ch Agenda

Mehr

Citrix Cloud Center (C3) Citrix Service Provider Program

Citrix Cloud Center (C3) Citrix Service Provider Program Citrix Cloud Center (C3) Citrix Service Provider Program Franco Odermatt BCD-SINTRAG AG Unsere Vision für Unternehmen Eine Welt, in der jeder von überall aus arbeiten kann Jeder kennt Cloud... Jeder redet

Mehr

Im Kapitel Übersicht und Architektur werden die Komponenten, Funktionen, Architektur und die Lizenzierung von XenApp/XenDesktop erläutert.

Im Kapitel Übersicht und Architektur werden die Komponenten, Funktionen, Architektur und die Lizenzierung von XenApp/XenDesktop erläutert. 2 Übersicht und Architektur Übersicht der Architektur, Funktionen und Komponenten. 2.1 Übersicht Themen des Kapitels Übersicht und Architektur Themen des Kapitels Aufbau der Infrastruktur Funktionen Komponenten

Mehr

Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität

Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität Seite 2 von 12 Kostenlos testen Upgrade Online kaufen Support Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität Seite 3 von 12 Bereit für Windows 10 Technical Preview Workstation 11 bietet

Mehr

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Patrick Sauerwein Senior Product Manager 01 Aktuelle Herausforderungen ARBEITSPLATZ

Mehr

Optimierungsansätze bei Virtualisierung und Zentralisierung von Servern

Optimierungsansätze bei Virtualisierung und Zentralisierung von Servern Optimierungsansätze bei Virtualisierung und Zentralisierung von Servern Ing. Michael Gruber schoeller network control 20.5.2010 Conect schoeller network control ist Spezialist für Analyse, Optimierung

Mehr

2 Virtualisierung mit Hyper-V

2 Virtualisierung mit Hyper-V Virtualisierung mit Hyper-V 2 Virtualisierung mit Hyper-V 2.1 Übersicht: Virtualisierungstechnologien von Microsoft Virtualisierung bezieht sich nicht nur auf Hardware-Virtualisierung, wie folgende Darstellung

Mehr