Secure Business Connectivity. HOBLink JWT 3.3. Flexibler Zugriff auf Remote Desktop Server. Stand 10 14

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Secure Business Connectivity. HOBLink JWT 3.3. Flexibler Zugriff auf Remote Desktop Server. Stand 10 14"

Transkript

1 Secure Business Connectivity HOBLink JWT 3.3 Flexibler Zugriff auf Remote Desktop Server Stand 10 14

2 HOBLink JWT Flexibler Zugriff auf Remote Desktop Server... 3 Vorteile auf einen Blick... 3 Überblick... 3 Einsatz-Szenarien... 3 Funktionsweise und Funktionen... 4 Starke Performance mit RDP... 5 Application Serving... 5 Flexible Druckfunktionen... 5 Java Web Start... 6 Internationale Tastaturlayouts Bit Windows Unterstützung... 6 Virtual Channel Support... 6 Windows Remote Desktop Server... 9 Web Server... 9 Client-Plattformen... 9 Weitere Informationen... 9 Unternehmensprofil Kontakte und Adressen Sicherheit... 6 Verschlüsselungsoptionen... 6 Proxy Server... 7 Unterstützung von Tokens zur Authentifizierung 7 Optionale Komponenten... 7 Umfassender Remote Access mit HOB Remote Desktop Virtual Private Network (HOB RD VPN) 7 Zugriff auf VNC-Server... 7 Zugriff auch auf Mac Desktops und Linux/Unix Systeme... 7 Zentrale Benutzerverwaltung mit HOB Enterprise Access (HOB EA)... 7 HOB Remote Desktop Enhanced Services (HOB RD ES)... 8 Highlights... 8 Systemvoraussetzungen

3 HOBLink JWT Flexibler Zugriff auf Remote Desktop Server Vorteile auf einen Blick Keine Installation und Administrationsrechte auf Client Seite nötig einfach und schnell einsetzbar Individuelle Lösung ganz nach Ihren Wünschen, unabhängig davon, welche Betriebssysteme im Einsatz sind Zugriff auf Desktop Systeme ist ebenfalls möglich Optimale Ausnutzung der bestehenden Netzwerk-Infrastruktur für langfristigen Investitionsschutz Skalierbare Lösung Anpassung an neue Gegebenheiten gelingen spielend Umsetzung von Trends wie mobilen Arbeitsplätzen ist einfach realisierbar Überblick Unternehmen sind zunehmend internen und externen Herausforderungen ausgesetzt. Nur wer Prozesse effektiv gestaltet und Unternehmenswissen schützt, hat Chancen seine Wettbewerbsvorteile zu bewahren. In diesem Sinne bedienen sich Unternehmen zunehmend aktueller IT-Trends wie Cloud Computing oder mobile Arbeitsplätze. Um solche Konzepte sinnvoll umzusetzen, ist eine zentrale Speicherung von Unternehmensdaten und Anwendungen enorm wichtig. Natürlich muss auch ein sicherer und flexibler Zugriff auf diese Daten jederzeit gewährleistet sein. HOB leistet mit HOBLink JWT, dem innovativen RDP-Client für flexiblen Zugriff auf Remote Desktop Server (ehemals Windows Terminal Server), einen wertvollen Beitrag. Realisieren Sie solche Projekte kostengünstig und effektiv inklusive vielfältiger Optionen für eine maßgeschneiderte Lösung ganz nach Bedarf. Einsatz-Szenarien Die Anwendungsfelder für HOBLink JWT sind so individuell und variabel wie das Unternehmen selbst. Ob auf Geschäftsreise im Hotel, am Flughafen, oder vor Ort beim Kunden: Wann immer remote mittels RDP auf Remote Desktop Server, VDI und Desktop-Systeme zugegriffen werden soll, ist HOBLink JWT die ideale Lösung: sicher, flexibel, und schnell. Optional kann sogar auf Macs, grafische Linux/Unix Oberflächen oder VNC-Ziele zugegriffen werden. Nutzen Sie eine beliebige Java-fähige Plattform für den Zugang zu zentralen Unternehmensressourcen. Ein weiterer Vorteil: Selbst wenn Ihr Desktop-PC ausgeschaltet ist, kann er beliebig mittels integriertem Wake-on-LAN remote hochgefahren werden. Das ist sehr komfortabel, spart Energiekosten und unterstützt Green IT. Da HOBLink JWT einfach in die bereits bestehende IT-Infrastruktur zu integrieren ist, sind bisher getätigte Investitionen geschützt. Ebenso ist HOBLink JWT kompatibel zu Umgebungen von Drittherstellern, wie beispielsweise Thin Clients, Appliances oder Cloud-Portalen. 3

4 Das schafft die benötigte Flexibilität. Und sollte sich in Zukunft etwas an der IT- oder Unternehmensstruktur ändern, passt sich HOBLink JWT zuverlässig an. So sind Sie für die Zukunft gut gerüstet. Ein weiterer Vorteil: Eine zentrale Speicherung von Unternehmensdaten und Anwendungen erhöht die Datensicherheit, sorgt für mehr Kontrolle und erleichtert die Administration. Selbstverständlich sind Unternehmensressourcen durch den Einsatz moderner Authentifizierungsmechanismen und Verschlüsselungsmethoden immer bestmöglich geschützt. Mögliche Verbindungsziele mit HOBLink JWT Funktionsweise und Funktionen HOBLink JWT ist ein HOB-eigener RDP-Client für den Zugriff auf Remote Desktop Server, VDI und Desktop Systeme. Dabei ist es egal, ob es sich um Windows-, UNIX-, Linux- oder Mac OS-Applikationen handelt. Durch das bereits integrierte Load Balancing werden alle Server Anfragen optimal auf die vorhandene Hardware verteilt: Ressourcen werden perfekt ausgenutzt, evtl. sind sogar Server-Konsolidierungen möglich. Wahlweise wird hierbei der Client automatisch mit dem am wenigsten ausgelasteten Server verbunden, oder es kann manuell aus einer Liste verfügbarer Server gewählt werden. So können Anwender einfach und sicher auf zentrale Unternehmensressourcen von jedem Client aus zugreifen. Der Vorteil: clientseitig ist HOBLink JWT vollkommen plattformunabhängig. Welches Endgerät für den Zugriff eingesetzt wird, kann ganz flexibel gehandhabt 4

5 werden. So ist der Anwender unabhängiger und kann seine Arbeit individuell gestalten: die Performance wird deutlich gesteigert. Mehr noch: Um HOBLink JWT zu nutzen, benötigt es keine Installation und keine Administratorrechte am Endgerät. Ein Java-fähiger Webbrowser reicht vollkommen aus. Das spart Zeit und reduziert auch den Administrationsaufwand. Ist der Nutzer einmal zentral konfiguriert, kann er sofort loslegen. So wird auch BYOD zum Kinderspiel. Und sollte eine Verbindung wirklich einmal unterbrochen werden, kann die getrennte Sitzung einfach wieder aufgenommen werden Datenverlust ist hierbei nicht zu befürchten. Starke Performance mit RDP RDP ist der führende Industrie-Standard zur Übertragung von grafischen Benutzeroberflächen. RDP ist sehr mächtig und bietet eine Vielzahl von sinnvollen Funktionen. Bei einem großangelegten Vergleichstest war keines der zahlreichen anderen Protokolle im Vergleich zur neuesten Version von RDP gleichwertig oder gar überlegen, weder in Funktionalität noch in Performance. Bei realitätsnahen Vergleichstests zwischen RDP und VNC (Protokoll RFB Remote Framebuffer Protocol) wurde mit VNC die sieben-fache Datenmenge ausgetauscht. Auch der Vergleich RDP zu dem bewährten X-Protokoll (X11, MIT) liefert Ergebnisse in ähnlicher Größenordnung. Der Vergleich der ausgetauschten Datenmengen entspricht in etwa dem Verhältnis der Response-Zeiten, also der Zeit welche der Benutzer z.b. auf das Update des Bildes wartet. Im Folgenden finden Sie eine Reihe weiterer nützlicher Funktionen, die bereits in HOBLink JWT enthalten sind: Application Serving Die Application Serving Funktion in HOBLink JWT ermöglicht das automatische Ausführen einer bestimmten Applikation sobald eine Anmeldung am Server erfolgt. Somit ist nicht der ganze Windows Desktop für den Benutzer verfügbar. Gerade bei ungeübten PC-Anwendern kann so Verwirrung vermieden werden. Flexible Druckfunktionen Mit dem Universal Printer Support bietet HOBLink JWT vielfältige Druckmöglichkeiten: entweder auf einem Lokal- oder Netzwerkdrucker für größtmöglichen Komfort und Flexibilität. Folgende Möglichkeiten stehen zur Wahl: Local Print (Druck auf Lokal- oder Netzwerkdrucker über Treiber am Remotedesktop- Sitzungshosts) Easy Print (Druck auf Lokaldrucker mit lokalem Treiber) LPR/LPD Print IP Print (Druck auf IP-Port des Netzwerkdruckers) Unter Windows ist auch ein automatisches Mapping der Drucker möglich 5

6 Easy Print bietet Ihnen einen großen Vorteil: Druckdaten werden im PCL-Format verarbeitet, so müssen die clientseitigen Druckertreiber nicht zusätzlich auf dem Server installiert werden. Das spart Zeit und verringert den Administrationsaufwand. Java Web Start HOBLink JWT unterstützt die Java Web Start Technologie von Oracle. So wird das HOBLink JWT Applet nur beim ersten Start vom Webserver geladen. Zukünftig wird es dann aus dem lokalen Cache ausgeführt so kann man auch bei langsamer Internetverbindung schnell auf alle Daten zugreifen. Sollte auf dem Server eine neue Version vorliegen, merkt HOBLink JWT das und lädt das Update entsprechend nach. So ist auch das Management von Updates oder die Verteilung neuer Software optimal gelöst. Internationale Tastaturlayouts HOBLink JWT unterstützt nicht nur die deutsche Tastatur sondern bringt zahlreiche internationale Tastatur-Layouts gleich mit (zum Beispiel US-englisch, französisch, holländisch, spanisch, portugiesisch). So kann HOBLink JWT auch international eingesetzt werden ohne lästige Kompatibilitätsprobleme. 64-Bit Windows Unterstützung Windows Server 2003/2008/2008 R2 werden auch für Windows 64-Bit unterstützt. Auf dem Server können Sie 32- und 64-Bit Anwendungen natürlich parallel betreiben. Virtual Channel Support Mittels integriertem Virtual Channel Support können Fremdapplikationen (auch Java- Applikationen) über die RDP-Verbindung mit dem Server kommunizieren. Ebenso können bestimmte Channels bevorzugt behandelt werden. Sicherheit Sicherheit wird bei HOB groß geschrieben: daher enthält auch HOBLink JWT viele Funktionen, um Ihre Daten individuell abzusichern. Einerseits sind verschiedene Optionen zur Verschlüsselung der Datenkommunikation vorhanden, andererseits kann auch die Authentifizierung nach Bedarf definiert werden. Verschlüsselungsoptionen Standard-Verschlüsselung des Remotedesktop Sitzungshosts, wahlweise mit niedrigem, mittlerem, oder hohem Sicherheitsniveau (Client-Server 40- bzw. 56-Bit RC4, bidirektional 40- bzw. 56-Bit RC4, 128-Bit RC4). Selbstverständlich ist auch eine Verschlüsselung der Kommunikation zum Windows Server (ab Windows Server 2003) mit SSL oder TLS möglich. 6

7 Proxy Server Auch bereits im System konfigurierte SOCKS- oder http-proxys werden von HOBLink JWT automatisch erkannt und für die Kommunikation genutzt. Unterstützung von Tokens zur Authentifizierung Um eine optimale Datensicherheit zu erzielen, empfiehlt HOB den Einsatz von Authentifizierungssystemen (Tokens). So unterstützt HOBLink JWT alle Systeme mit RADIUS- Schnittstelle, wie zum Beispiel RSA SecurID, SafeWord und Vasco Digipass (optional bei Verwendung des HOB WebSecureProxy als Bestandteil von HOB RD VPN). Optionale Komponenten Um HOBLink JWT perfekt auf ganz individuelle Bedürfnisse abstimmen zu können, bietet HOB Ihnen weitere, optionale Komponenten, die optimal auf HOBLink JWT abgestimmt sind und so weitere Vor-teile für Sie bereithalten. Umfassender Remote Access mit HOB Remote Desktop Virtual Private Network (HOB RD VPN) Beim Einsatz von HOBLink JWT als Teil von HOB RD VPN profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen, wie zum Beispiel Mandantenfähigkeit oder der Möglichkeit des Clustering für hochausfallsichere Systeme. Zugriff auf VNC-Server Dank der in HOB RD VPN enthaltenen VNC-Bridge ist mit HOBLink JWT optional auch der Zugriff auf VNC-Server möglich. Zugriff auch auf Mac Desktops und Linux/Unix Systeme HOB MacGate erlaubt Ihnen den Fernzugriff auf Macs mit Mac OS X. Für einen Zugriff auf grafische Linux/Unix Oberflächen kombinieren Sie HOBLink JWT mit HOB X11 Gate. So wird auch der Zugang zu diesen Systemen leicht umsetzbar. Zentrale Benutzerverwaltung mit HOB Enterprise Access (HOB EA) Um die Administration von HOBLink JWT weiter zu vereinfachen, kann HOBLink JWT mit HOB EA gemeinsam verwendet werden. Das erlaubt eine zentrale Verwaltung aller Benutzer- und Konfigurationsdaten. Für eine gute Übersicht, lassen sich Benutzer in einer Gruppen- oder auch Baumstruktur darstellen. HOB EA unterstützt über die LDAP-Schnittstelle alle wichtigen Verzeichnisdienste (z.b. Microsoft Active Directory). So können Systeme die bereits im Einsatz sind, einfach weiterverwendet werden ganz flexibel. 7

8 HOB Remote Desktop Enhanced Services (HOB RD ES) Die HOB RD ES sind vollständig mit HOBLink JWT kompatibel und optimieren den Zugriff auf Remote Desktop Server. Detaillierte Informationen über die enthaltenen Funktionen und deren Nutzung, finden Sie in der Produktbroschüre zu HOB RD ES. HOB RD ES Manager: Konfigurieren Sie die HOB RD ES schnell, einfach und vor allem zentral HOB Enhanced Load Balancing: Nutzen Sie parametrisiertes Load Balancing und definieren Sie die Auslastung Ihrer Server ganz granular True Windows: Arbeiten Sie so, als ob Sie direkt vor der Anwendung säßen HOB Enhanced Local Drive Mapping: Greifen Sie auch auf lokale Laufwerke (CD-ROM, Festplatten, USB-Sticks) zu. Die Zugriffsrechte sind hierbei individuell konfigurierbar HOB TWAIN: Nutzen Sie lokale Scanner ganz flexibel und einfach ohne zentrale Installation auf dem Server Application Publishing: Veröffentlichen Sie eine Anwendung für alle Benutzer mit wenigen Klicks HOB Printer Port Mapping HOB PCL Printer Highlights Zentrale Installation und Konfiguration, wahlweise auch lokale Installation ganz nach Bedarf Optional zentrales Benutzermanagement mit HOB EA so werden auch große Installation ganz entspannt administriert Automatische Wiederverbindung bei getrennten Sitzungen kein Datenverlust! Unterstützung der Protokolle RDP 4 bis RDP 7 HOBLink JWT passt sich an Full Screen Mode Arbeiten, als ob man direkt vor der Anwendung säße Client-Verbindung über LAN/WAN, Wählleitungen, ISDN, xdsl, UMTS, VPN Automatische Versionskontrolle (Smart-Update) immer auf dem neuesten Stand Session Shadowing Administrator Einsicht in aktuelle Client-Sessions Smartcard Re-Direction unterstützt das Log-In am Windows Server Sichere Verschlüsselung für höchste Sicherheit Audioübertragung 8

9 Systemvoraussetzungen Windows Remote Desktop Server HOBLink JWT kann auf folgende Systeme zugreifen: Microsoft Windows Server 2003/2008/2008 R2/2012 Microsoft Windows 2000 Server Familie Microsoft Windows XP Professional Microsoft Windows Vista Microsoft Windows 7 Microsoft Windows 8 Web Server HOBLink JWT kann auf jedem Web-Server unabhängig vom Betriebssystem installiert werden. Client-Plattformen HOBLink JWT kann auf allen Plattformen ausgeführt werden, die Java 1.4 oder neuere Versionen unterstützen. Voraussetzung auf dem Client ist eine JVM (Java Virtual Machine), die z.b. mit den Browsern mitinstalliert wird (Microsoft Internet Explorer, Opera, Mozilla Firefox, Safari, Google Chrome etc.). Folgende Hardware-Ausstattung wird für den Client-Rechner empfohlen: Arbeitsspeicher: min. 128 MB frei für Java und HOBLink JWT Prozessor min. Pentium mit 1 GHz Weitere Informationen Informationen zu den Leistungsmerkmalen der HOB Software-Produkte, die HOBLink JWT optional ergänzen, finden Sie in den jeweiligen Datenbroschüren (HOB RD VPN, HOB RD ES, HOB MacGate, HOB X11Gate) 9

10 Unternehmensprofil HOB GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches deutsches Unternehmen, das innovative und mehrfach prämierte Software-Lösungen entwickelt und weltweit vermarktet. Die Kernkompetenzen des 1964 gegründeten und erfolgreichen Unternehmens umfassen Server-based Computing, sicheren Remote-Access sowie VoIP und Virtualisierung, die in kleinen, mittleren und Großunternehmen zum Einsatz kommen. HOB Produkte sind durch das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) nach Common Criteria zertifiziert. HOB erhielt das Qualitätszeichen IT Security Made in Germany für seine Remote Access Lösungen. HOB beschäftigt heute in seiner Cadolzburger Zentrale und seinen Geschäftsstellen weltweit ca.140 Mitarbeiter, die Hälfte davon in der Entwicklung. HOB unterhält Niederlassungen in Malta und den USA und hat ein Partnerunternehmen in Mexiko. Kontakte und Adressen HOB GmbH & Co. KG Schwadermühlstr Cadolzburg Telefon Telefax Telefon Hotline Fax Hotline Auslandsniederlassungen Malta, New York Besuchen Sie uns im World Wide Web: Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Produktangaben entsprechen dem Stand: Oktober Alle erwähnten Warenzeichen sind Eigentum ihrer Inhaber.

Secure Business Connectivity. HOBLink iwt. Komfortabler RDP-Fernzugriff mit dem Apple ipad. Stand 09 14

Secure Business Connectivity. HOBLink iwt. Komfortabler RDP-Fernzugriff mit dem Apple ipad. Stand 09 14 Secure Business Connectivity HOBLink iwt Komfortabler RDP-Fernzugriff mit dem Apple ipad Stand 09 14 Vorteile auf einen Blick Schneller und einfacher Fernzugriff auf Unternehmensdaten und anwendungen mit

Mehr

Secure Business Connectivity HOB RD ES. HOB Remote Desktop Enhanced Services. Stand 01 15

Secure Business Connectivity HOB RD ES. HOB Remote Desktop Enhanced Services. Stand 01 15 Secure Business Connectivity HOB RD ES HOB Remote Desktop Enhanced Services Stand 01 15 Vorteile auf einen Blick Erweitertes und parametrisiertes Load Balancing: perfekt für den Aufbau von großen Serverfarmen

Mehr

HOB Remote Desktop Selector

HOB Remote Desktop Selector Secure Business Connectivity HOB Remote Desktop Selector für Microsoft Windows Server mit Remote Desktop Services Optimierte Performance durch HOB Load Balancing Stand 07 14 Vorteile auf einen Blick Erweitertes

Mehr

Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient

Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient Secure Business Connectivity Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient Browserbasierter Remote Zugriff auf Ihre Geschäftsdaten Remote Desktop HOB PPP Tunnel Intranet Access Universal Gateway/Proxy

Mehr

Secure Business Connectivity. HOB MacGate. Remote Desktop Access auf Mac Computer. Stand 07 14

Secure Business Connectivity. HOB MacGate. Remote Desktop Access auf Mac Computer. Stand 07 14 Secure Business Connectivity HOB MacGate Remote Desktop Access auf Mac Computer Stand 07 14 Vorteile auf einen Blick Sicherer Zugriff auf Ihren Mac via LAN oder das Internet jederzeit und überall Einfach

Mehr

Secure Business Connectivity. HOB X11Gate 2.1. Smarter und einfacher Remote Access auf Unternehmensressourcen auf Linux/Unix Servern.

Secure Business Connectivity. HOB X11Gate 2.1. Smarter und einfacher Remote Access auf Unternehmensressourcen auf Linux/Unix Servern. Secure Business Connectivity HOB X11Gate 2.1 Smarter und einfacher Remote Access auf Unternehmensressourcen auf Linux/Unix Servern Stand 04/15 Vorteile auf einen Blick Gesteigerte Benutzerproduktivität

Mehr

Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient

Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient Secure Business Connectivity Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient Browserbasierter Remote Zugriff auf Ihre Geschäftsdaten Remote Desktop SSL-VPN File Access Intranet Access Universal PPP Tunnel

Mehr

WINDOWS APPLIKATIONEN UNTER LINUX/UNIX SECURE REMOTE ACCESS

WINDOWS APPLIKATIONEN UNTER LINUX/UNIX SECURE REMOTE ACCESS WINDOWS APPLIKATIONEN UNTER LINUX/UNIX SECURE REMOTE ACCESS Dipl.-Ing. Swen Baumann Produktmanager, HOB GmbH & Co. KG April 2005 Historie 2004 40 Jahre HOB Es begann mit Mainframes dann kamen die PCs das

Mehr

HOBLink Mobile und HOBCOM Universal Server

HOBLink Mobile und HOBCOM Universal Server Secure Business Connectivity HOBLink Mobile und HOBCOM Universal Server Sicherer Zugriff auf Unternehmens-Ressourcen mit mobilen Endgeräten Stand 10 14 Vorteile auf einen Blick Datensicherheit auch bei

Mehr

Decus IT Symposium 2006

Decus IT Symposium 2006 Decus Wie unterscheiden sich klassische VPNs von HOBs Remote Desktop VPN Joachim Gietl Vertriebsleiter Central Europe 1 HOB RD VPN Was leistet HOB RD VPN? Einfacher, sicherer und flexibler Zugriff auf

Mehr

HOBLink VPN 2.1 Gateway

HOBLink VPN 2.1 Gateway Secure Business Connectivity HOBLink VPN 2.1 Gateway die VPN-Lösung für mehr Sicherheit und mehr Flexibilität Stand 02 15 Mehr Sicherheit für Unternehmen Mit HOBLink VPN 2.1 Gateway steigern Unternehmen

Mehr

HOB SCS 2.1 (Secure Communications Server)

HOB SCS 2.1 (Secure Communications Server) Secure Business Connectivity HOB SCS 2.1 (Secure Communications Server) Die sichere Basis für HOB RD VPN Flexibel, sicher, kostensparend. Stand 05 11 HOB Secure Communications Server (SCS) 3 HOB SCS mit

Mehr

IT-Symposium 2008 04.06.2008. HOB Remote Desktop VPN Your Desktop-Anywhere-Anytime 6/9/2008 1

IT-Symposium 2008 04.06.2008. HOB Remote Desktop VPN Your Desktop-Anywhere-Anytime 6/9/2008 1 HOB RD VPN HOB Remote Desktop VPN Your Desktop-Anywhere-Anytime Joachim Gietl Vertriebsleiter Central Europe 6/9/2008 1 HOB RD VPN Eine branchenunabhängige Lösung für alle Unternehmen die Ihren Außendienst

Mehr

HOB Remote Desktop VPN

HOB Remote Desktop VPN HOB GmbH & Co. KG Schwadermühlstr. 3 90556 Cadolzburg Tel: 09103 / 715-0 Fax: 09103 / 715-271 E-Mail: support@hob.de Internet: www.hob.de HOB Remote Desktop VPN Sicherer Zugang mobiler Anwender und Geschäftspartner

Mehr

HOBLink VPN Anywhere Client

HOBLink VPN Anywhere Client Secure Business Connectivity HOBLink VPN Anywhere Client Einzigartiger und universeller IPsec VPN Client Stand 02 15 Die Vorteile auf einen Blick Universell einsetzbarer und hoch performanter IPsec VPN

Mehr

IT Systeme / Mobile Kommunikation HOB privacy-cube - Remote Desktop Zugang über das Internet

IT Systeme / Mobile Kommunikation HOB privacy-cube - Remote Desktop Zugang über das Internet IT Systeme / Mobile Kommunikation HOB privacy-cube - Remote Desktop Zugang über das Internet Seite 1 / 5 HOB privacy-cube Wir können ihnen das Gerät nach ihren Wünschen vorkonfigurieren. Angaben des Herstellers

Mehr

Secure Business Connectivity. HOBLink Secure. Die Sicherheits-Komponente. Stand 09 14

Secure Business Connectivity. HOBLink Secure. Die Sicherheits-Komponente. Stand 09 14 Secure Business Connectivity HOBLink Secure Die Sicherheits-Komponente Stand 09 14 Die Vorteile auf einen Blick Schutz Ihrer Wettbewerbsfähigkeit durch moderne Verschlüsselungsmethoden Einfache Integrierung

Mehr

Secure Business Connectivity HOB RD VPN 1.3. Zentrale Daten und Applikationen auf Knopfdruck. Flexibel, sicher, kostensparend.

Secure Business Connectivity HOB RD VPN 1.3. Zentrale Daten und Applikationen auf Knopfdruck. Flexibel, sicher, kostensparend. Secure Business Connectivity HOB RD VPN 1.3 Zentrale Daten und Applikationen auf Knopfdruck. Flexibel, sicher, kostensparend. Stand 03 09 HOB RD VPN 1.3 zentrale Daten und Applikation en auf Knopfdruck.

Mehr

Secure Business Connectivity HOB RD VPN 1.4. Zentrale Daten und Applikationen auf Knopfdruck. Flexibel, sicher, kostensparend.

Secure Business Connectivity HOB RD VPN 1.4. Zentrale Daten und Applikationen auf Knopfdruck. Flexibel, sicher, kostensparend. Secure Business Connectivity HOB RD VPN 1.4 Zentrale Daten und Applikationen auf Knopfdruck. Flexibel, sicher, kostensparend. Stand 10 11 HOB RD VPN 1.4 zentrale Daten und Applikation en auf Knopfdruck.

Mehr

Secure Remote Access? HOB Remote Desktop VPN! Stand: Januar 2009

Secure Remote Access? HOB Remote Desktop VPN! Stand: Januar 2009 Secure Remote Access? HOB Remote Desktop VPN! Stand: Januar 2009 HOB RD VPN 1.3 zentrale Daten und Applikationen auf Knopfdruck. Flexibel, sicher, kostensparend Secure Remote Access warum? Moderne Unternehmen

Mehr

HOB Remote Desktop VPN

HOB Remote Desktop VPN Stand: Oktober 2008 HOB RD VPN 1.3 Secure Remote Access auf zentrale Applikationen, Server und Daten HOB RD VPN Mit Hilfe der Software-Lösungsfamilie HOB RD VPN kann auf alle Anwendungen und Daten im Firmennetz

Mehr

Produktfamilie. Thin Clients und Software für Server-based Computing. LinThin UltraLight. LinThin Light. LinThin WEB (TE) LinThin Premium (TE)

Produktfamilie. Thin Clients und Software für Server-based Computing. LinThin UltraLight. LinThin Light. LinThin WEB (TE) LinThin Premium (TE) Thin Clients und für Server-based Computing Produktfamilie LinThin UltraLight LinThin Light LinThin WEB (TE) LinThin Premium (TE) LinThin TFTPlus (TE) LinAdmin Optionen und Zubehör LinThin UltraLight -

Mehr

Remote Desktop Verbindungen. Felix SEMMLER Heiko KISS Systemprogrammierung SS08 Fachhochschule Wiesbaden

Remote Desktop Verbindungen. Felix SEMMLER Heiko KISS Systemprogrammierung SS08 Fachhochschule Wiesbaden Remote Desktop Verbindungen Felix SEMMLER Heiko KISS Systemprogrammierung SS08 Fachhochschule Wiesbaden Agenda Überblick Remote Control Remote Desktop Protocol Virtual Network Computing NX NoMachine RDesktop

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

HOB Desktop-on-Demand. Quick-Referenz. HOB GmbH & Co. KG Schwadermühlstraße 3 90556 Cadolzburg

HOB Desktop-on-Demand. Quick-Referenz. HOB GmbH & Co. KG Schwadermühlstraße 3 90556 Cadolzburg HOB GmbH & Co. KG Schwadermühlstraße 3 90556 Cadolzburg Deutschland E-mail: support@hob.de Internet: www.hob.de 09.11.2005 HOB Desktop-on-Demand Quick-Referenz HOB Desktop-on-Demand - Übersicht HOB Desktop-on-Demand

Mehr

Sicher und Mobil Arbeiten

Sicher und Mobil Arbeiten InfoNet Day 2015 Olten Sicher und Mobil Arbeiten Joachim Gietl Vertriebsleiter Software Central and Eastern Europe HOB GmbH & Co. KG Mobiles Arbeiten Vorteile Anbindung unterschiedlichster Anwender an

Mehr

Secure Business Connectivity HOB RD VPN. zentrale Daten und Applikationen zu jeder Zeit, von jedem Ort. Stand 03 12

Secure Business Connectivity HOB RD VPN. zentrale Daten und Applikationen zu jeder Zeit, von jedem Ort. Stand 03 12 Secure Business Connectivity HOB RD VPN zentrale Daten und Applikationen zu jeder Zeit, von jedem Ort Stand 03 12 Die Vorteile auf einen Blick... 3 Secure Remote Access die Herausforderung... 3 HOB RD

Mehr

Sichere Web-Authentifizierung. Schnelle Integration Stationär und mobil Kostenlose Software

Sichere Web-Authentifizierung. Schnelle Integration Stationär und mobil Kostenlose Software Sichere Web-Authentifizierung Schnelle Integration Stationär und mobil Kostenlose Software Was ist OWOK? Mit OWOK steht eine einfach zu bedienende Authentifizierungslösung zur Verfügung, welche mit geringem

Mehr

Smart. network. Solutions. myutn-80

Smart. network. Solutions. myutn-80 Smart network Solutions myutn-80 Version 2.0 DE, April 2013 Smart Network Solutions Was ist ein Dongleserver? Der Dongleserver myutn-80 stellt bis zu acht USB-Dongles über das Netzwerk zur Verfügung. Sie

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Remote Access mit SSL VPN 1 1 1 1 2-3 3 4 4 4 5 5 6

Inhaltsverzeichnis. 1. Remote Access mit SSL VPN 1 1 1 1 2-3 3 4 4 4 5 5 6 Inhaltsverzeichnis. Remote Access mit SSL VPN a. An wen richtet sich das Angebot b. Wie funktioniert es c. Unterstützte Plattform d. Wie kann man darauf zugreifen (Windows, Mac OS X, Linux) 2. Aktive WSAM

Mehr

conjectcm Systemvoraussetzungen

conjectcm Systemvoraussetzungen conjectcm Systemvoraussetzungen www.conject.com conjectcm Systemvoraussetzungen Nutzungshinweis: Das vorliegende Dokument können Sie innerhalb Ihrer Organisation jederzeit weitergeben, kopieren und ausdrucken.

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.03.2015 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr

Bitte beachten Sie die folgenden Systemvoraussetzungen um DocuWare installieren zu können:

Bitte beachten Sie die folgenden Systemvoraussetzungen um DocuWare installieren zu können: Bitte beachten Sie die folgenden Systemvoraussetzungen um DocuWare installieren zu können: DocuWare Server und Web Komponenten Hardware CPU-Kerne: mindestens 2 x 2,0 GHz, empfohlen 4 x 3,2 GHz RAM: mindestens

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Inhaltsübersicht 1. ELOprofessional 2011 1.1. Server 2011 1.2. ELO Windows Client 2011 1.3. ELO Java Client 2011 1.4. ELO Webclient 2011 1.5. ELO Client for Microsoft Outlook 1.6.

Mehr

Leistungsbeschreibung tengo desktop

Leistungsbeschreibung tengo desktop 1/5 Inhalt 1 Definition 2 2 Leistung 2 3 Optionale Leistungen 3 4 Systemanforderungen, Mitwirkungen des Kunden 3 4.1 Mitwirkung des Kunden 4 4.1.1 Active Directory Anbindung 4 4.1.2 Verwaltung über das

Mehr

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zusatz zum digitalstrom Handbuch VIJ, aizo ag, 15. Februar 2012 Version 2.0 Seite 1/10 Zugriff auf die Installation mit dem

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 10.02.2014 Version: 37.0] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional 2011... 5 1.1 Server 2011... 5 1.1.1 Windows...

Mehr

HOBLink JWT. Der plattformunabhängige RDP-Client für den Microsoft Windows Server. HOB GmbH & Co. KG Schwadermühlstr. 3 90556 Cadolzburg

HOBLink JWT. Der plattformunabhängige RDP-Client für den Microsoft Windows Server. HOB GmbH & Co. KG Schwadermühlstr. 3 90556 Cadolzburg HOB GmbH & Co. KG Schwadermühlstr. 3 90556 Cadolzburg Tel: 09103 / 715-0 Fax: 09103 / 715-271 E-Mail: support@hob.de Internet: www.hob.de HOBLink JWT Der plattformunabhängige RDP-Client für den Microsoft

Mehr

HOB WebSecureProxy Universal Client

HOB WebSecureProxy Universal Client HOB GmbH & Co. KG Schwadermühlstr. 3 90556 Cadolzburg Tel: 09103 / 715-0 Fax: 09103 / 715-271 E-Mail: support@hob.de Internet: www.hob.de HOB WebSecureProxy Universal Client Juli 2011 HOB WebSecureProxy

Mehr

Business und Enterprise Cloud Sync, Backup- und Sharing-Lösungen

Business und Enterprise Cloud Sync, Backup- und Sharing-Lösungen Business und Enterprise Cloud Sync, Backup- und Sharing-Lösungen Private Cloud Synchronisation Online-Zusammenarbeit Backup / Versionierung Web Zugriff Mobiler Zugriff LDAP / Active Directory Federated

Mehr

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn Windows Server - Next Generation Derzeit noch Beta Version (aktuelles Build 5308) Weder definitiver Name und Erscheinungstermin sind festgelegt Direkter

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 16.01.2015 Version: 47] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 9... 5 1.1 Windows... 5 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.5, Asura Pro 9.5, Garda 5.0...2 PlugBALANCEin 6.5, PlugCROPin 6.5, PlugFITin 6.5, PlugRECOMPOSEin 6.5, PlugSPOTin 6.5,...2 PlugTEXTin 6.5, PlugINKSAVEin 6.5, PlugWEBin

Mehr

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe Konsolidieren Optimieren Automatisieren Desktopvirtualisierung Was beschäftigt Sie Nachts? Wie kann ich das Desktop- Management aufrechterhalten oder verbessern, wenn ich mit weniger mehr erreichen soll?

Mehr

Systemvoraussetzungen für ConSol*CM Version 6.10.2 Architektur Überblick

Systemvoraussetzungen für ConSol*CM Version 6.10.2 Architektur Überblick Systemvoraussetzungen für ConSol*CM Version 6.10.2 Architektur Überblick ConSol*CM basiert auf einer Java EE Web-Architektur, bestehend aus den folgenden Kern-Komponenten: JEE Application Server für die

Mehr

NetMan Desktop Manager Vorbereitung und Konfiguration des Terminalservers

NetMan Desktop Manager Vorbereitung und Konfiguration des Terminalservers NetMan Desktop Manager Vorbereitung und Konfiguration des Terminalservers In diesem Dokument wird beschrieben, was vor der Installation des NetMan Desktop Manager auf einem Windows Server 2012, 2008 (R2)

Mehr

Ab der aktuellen Version kann der Windows Internet Explorer 11 als Browser für das Web-Interface der Server- Konfiguration genutzt werden.

Ab der aktuellen Version kann der Windows Internet Explorer 11 als Browser für das Web-Interface der Server- Konfiguration genutzt werden. NCP Secure Enterprise HA Server Service Release 3.04 Build 21 (Windows 32/64) October 2013 Voraussetzungen Microsoft Windows Betriebssysteme: Die folgenden Microsoft Windows Betriebssystemen sind mit diesem

Mehr

Behebung des sog. Heartbleed-Bugs (CVE-2014-0160) in der Krypto-Bibliothek OpenSSL.

Behebung des sog. Heartbleed-Bugs (CVE-2014-0160) in der Krypto-Bibliothek OpenSSL. NCP Secure Enterprise HA Server Service Release 3.04 Build 24 (Windows 32/64) April 2014 Voraussetzungen Microsoft Windows Betriebssysteme: Die folgenden Microsoft Windows Betriebssystemen sind mit diesem

Mehr

Systemvoraussetzungen Stand 12-2013

Systemvoraussetzungen Stand 12-2013 Unterstützte Plattformen und Systemvoraussetzungen für KARTHAGO 2000 / JUDIKAT a) Unterstützte Plattformen Windows XP Home/Pro SP3 x86 Windows Vista SP2 x86 Windows 7 SP1 (x86/ x64) Windows 8 (x86/ x64)

Mehr

www.eset.de Bewährt. Sicher.

www.eset.de Bewährt. Sicher. www.eset.de Bewährt. Sicher. Starke Authentifizierung zum Schutz Ihrer Netzwerkzugänge und -daten ESET Secure Authentication bietet eine starke zusätzliche Authentifizierungsmöglichkeit für Remotezugriffe

Mehr

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Vorwort Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können ohne Vorankündigung geändert werden und stellen keine Verpflichtung seitens des Verkäufers dar.

Mehr

Zugriff auf die Unternehmens-IT. Schnell, einfach, sicher.

Zugriff auf die Unternehmens-IT. Schnell, einfach, sicher. Zugriff auf die Unternehmens-IT. Schnell, einfach, sicher. Avatech AG Ihr Partner für Zugriff auf die Unternehmens-IT Avatech ist eine bedeutende Anbieterin von professionellen IT-Lösungen und -Werkzeugen

Mehr

Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops. Ralf Schnell

Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops. Ralf Schnell Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops Ralf Schnell WAN Optimization Citrix Branch Repeater WAN WAN Optimization Citrix Branch Repeater Secure Remote Access Infrastructure Internet

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 06.08.2014 Version: 44] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 9... 4 1.1 Windows... 4 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

Browser mit SSL und Java, welcher auf praktisch jedem Rechner ebenso wie auf vielen mobilen Geräten bereits vorhanden ist

Browser mit SSL und Java, welcher auf praktisch jedem Rechner ebenso wie auf vielen mobilen Geräten bereits vorhanden ist Collax SSL-VPN Howto Dieses Howto beschreibt wie ein Collax Server innerhalb weniger Schritte als SSL-VPN Gateway eingerichtet werden kann, um Zugriff auf ausgewählte Anwendungen im Unternehmensnetzwerk

Mehr

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4 Desktopvirtualisierung mit Vmware View 4 Agenda Warum Desktops virtualisieren? Funktionen von VMware View Lizenzierung VMware Lizenzierung Microsoft Folie 2 Herausforderung bei Desktops Desktopmanagement

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen 1/19 Systemvoraussetzungen Inhaltsübersicht [Version: 22.0] [Datum: 08.02.2012] 1. ELOprofessional 2011 1.1. Server 2011 1.2. ELO Windows Client 2011 1.3. ELO Java Client 2011 1.4. ELO Webclient 2011 1.5.

Mehr

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Marketing Update Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Quartal 01/2012 1 Kommentar des Herausgebers Liebe Kunden und Partner, dieser Marketing Update gibt Ihnen einen kurzen Überblick über die aktuell verfügbaren

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10, Asura Pro 10, Garda 10...2 PlugBALANCEin 10, PlugCROPin 10, PlugFITin 10, PlugRECOMPOSEin10, PlugSPOTin 10,...2 PlugTEXTin 10, PlugINKSAVEin 10, PlugWEBin 10...2

Mehr

Release Notes. NCP Secure Enterprise HA Server. 1. Neue Leistungsmerkmale und Erweiterungen. 2. Fehlerbehebung und Änderungen

Release Notes. NCP Secure Enterprise HA Server. 1. Neue Leistungsmerkmale und Erweiterungen. 2. Fehlerbehebung und Änderungen NCP Secure Enterprise HA Server Service Release 3.04 rev 13677(Linux 32/64) Oktober 2013 Voraussetzungen Diese Version ist nur für folgende Distributionen in den Ausführungen für 32- und 64-bit freigegeben:

Mehr

1 Remotedesktopdienste (ehem. Terminal Services)

1 Remotedesktopdienste (ehem. Terminal Services) Windows Server 2008 (R2): Anwendungsserver 1 Remotedesktopdienste (ehem. Terminal Services) Die Remotedesktopdienste gehören zu den Desktopvirtualisierungsprodukten von Microsoft. Die Remotedesktopdienste

Mehr

Perceptive Document Composition

Perceptive Document Composition Systemvoraussetzungen Version: 6.0.1 Erstellt von Product Knowledge, R&D Datum August 2015 Inhalt Perceptive Document Composition Systemvoraussetzungen... 3 Perceptive Document Composition WebClient Systemvoraussetzungen...

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.6, Asura Pro 9.6, Garda 5.6...2 PlugBALANCEin 6.6, PlugCROPin 6.6, PlugFITin 6.6, PlugRECOMPOSEin 6.6, PlugSPOTin 6.6,...2 PlugTEXTin 6.6, PlugINKSAVEin 6.6, PlugWEBin

Mehr

Desktop-Virtualisierung mit Univention DVS

Desktop-Virtualisierung mit Univention DVS Desktop-Virtualisierung mit Univention DVS Dipl.-Ing. Ansgar H. Licher Geschäftsführer LWsystems GmbH & Co. KG 23.04.12 Folie 1 LWsystems. Das linux-systemhaus.com Open Source IT Solutions Mail- und Groupwarelösungen,

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10.2, Asura Pro 10.2,Garda 10.2...2 PlugBALANCEin 10.2, PlugCROPin 10.2, PlugFITin 10.2, PlugRECOMPOSEin 10.2, PlugSPOTin 10.2,...2 PlugTEXTin 10.2, PlugINKSAVEin 10.2,

Mehr

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11 Systemvoraussetzung Forms11 Stand 23. März 2015 Impressum E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH Ravensberger Bleiche 2 33649 Bielefeld Telefon +49 521 94717 0 Telefax +49 521 94717 90 E-Mail info@es-software.de

Mehr

Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30

Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30 Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30 Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion: 1.1 Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen

Mehr

HOB RD VPN Web Server Gate

HOB RD VPN Web Server Gate HOB GmbH & Co. KG Schwadermühlstr. 3 90556 Cadolzburg Tel: 09103 / 715-0 Fax: 09103 / 715-271 E-Mail: support@hob.de Internet: www.hob.de HOB RD VPN Web Server Gate Sicherer Zugang mobiler Anwender und

Mehr

SZENARIO BEISPIEL. Implementation von Swiss SafeLab M.ID mit Citrix. Redundanz und Skalierbarkeit

SZENARIO BEISPIEL. Implementation von Swiss SafeLab M.ID mit Citrix. Redundanz und Skalierbarkeit SZENARIO BEISPIEL Implementation von Swiss SafeLab M.ID mit Citrix Redundanz und Skalierbarkeit Rahmeninformationen zum Fallbeispiel Das Nachfolgende Beispiel zeigt einen Aufbau von Swiss SafeLab M.ID

Mehr

Systemanforderungen für MSI-Reifen Release 7

Systemanforderungen für MSI-Reifen Release 7 Systemvoraussetzung [Server] Microsoft Windows Server 2000/2003/2008* 32/64 Bit (*nicht Windows Web Server 2008) oder Microsoft Windows Small Business Server 2003/2008 Standard od. Premium (bis 75 User/Geräte)

Mehr

quickterm 5.6.2 Systemvoraussetzungen Version: 1.1

quickterm 5.6.2 Systemvoraussetzungen Version: 1.1 quickterm 5.6.2 Systemvoraussetzungen Version: 1.1 26.04.2016 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Systemvoraussetzungen quickterm Server 3 2 Systemvoraussetzungen quickterm Client 5 3 Systemvoraussetzungen

Mehr

SSL VPN Zugang Anleitung Version 1.3

SSL VPN Zugang Anleitung Version 1.3 Anleitung Version 1.3 Inhalt: 1. Allgemeine Informationen 2. Voraussetzungen für die Nutzung 3. Aufbau einer SSL Verbindung mit dem Microsoft Internet Explorer 4. Nutzung von Network Connect 5. Anwendungshinweise

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) 1 Übersicht MIK.bis.webedition ist die Umsetzung

Mehr

Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30

Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30 Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30 Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 2.0 Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen

Mehr

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Vorwort Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können ohne Vorankündigung geändert werden und stellen keine Verpflichtung seitens des Verkäufers dar.

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.04.2008 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM Seite 1 1.0 GRUNDLAGEN LSM 1.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN AB LSM 3.1 SP1 (ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN) ALLGEMEIN Lokale Administratorrechte zur Installation Kommunikation: TCP/IP (NetBios aktiv), LAN (Empfehlung:

Mehr

Thin Clients und Zero Clients für Behörden

Thin Clients und Zero Clients für Behörden Thin Clients und Zero Clients für Behörden September 2014 sicher, wartungsarm und kostengünstig. Tim Riedel Key Account Manager Government Agenda Informationen für Einsteiger Sicherheit Kosten Wartung

Mehr

Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk)

Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk) Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk) Mindestanforderung: Einstiegskonfiguration Betriebssystem ¹ Windows 8.1 Enterprise, Pro oder Windows 8.1 CPU-Typ Single-

Mehr

Sichere Web-Authentifizierung. Schnelle Integration Stationär und mobil Kostenlose Serversoftware

Sichere Web-Authentifizierung. Schnelle Integration Stationär und mobil Kostenlose Serversoftware Sichere Web-Authentifizierung Schnelle Integration Stationär und mobil Kostenlose Serversoftware Was ist OWOK? Mit OWOK steht eine einfach zu bedienende Authentifizierungslösung zur Verfügung, welche mit

Mehr

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11 Systemvoraussetzung Forms11 Stand 5. Februar 2014 Impressum E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH Ravensberger Bleiche 2 33649 Bielefeld Telefon +49 521 94717 0 Telefax +49 521 94717 90 E-Mail info@es-software.de

Mehr

Status in Arbeit in Prüfung genehmigt zur Nutzung. Rudolf Rothenbühler, Christoph Hess, Bolli J.P., Greif Stefan

Status in Arbeit in Prüfung genehmigt zur Nutzung. Rudolf Rothenbühler, Christoph Hess, Bolli J.P., Greif Stefan Installationshandbuch MISTRA Firepass Projektname: MISTRA Projektnummer: BZ07-00220 Version: 1.21 Status in Arbeit in Prüfung genehmigt zur Nutzung Beteiligter Personenkreis Autoren: Genehmigung: Benützer/Anwender:

Mehr

Technische Voraussetzungen Stand: 29. Juli 2014

Technische Voraussetzungen Stand: 29. Juli 2014 Technische Voraussetzungen Stand: 29. Juli 2014 FineSolutions AG Culmannstrasse 37 8006 Zürich Telefon +41 44 245 85 85 Telefax +41 44 245 85 95 support@finesolutions.ch Inhaltsverzeichnis 1 Einführung...

Mehr

Version 4.4. security.manager. Systemvoraussetzungen

Version 4.4. security.manager. Systemvoraussetzungen Version 4.4 security.manager Systemvoraussetzungen Version 4.4 Urheberschutz Der rechtmäßige Erwerb der con terra Softwareprodukte und der zugehörigen Dokumente berechtigt den Lizenznehmer zur Nutzung

Mehr

Release Notes. NCP Secure Enterprise HA Server. 1. Neue Leistungsmerkmale und Erweiterungen. 2. Fehlerbehebung und Änderungen

Release Notes. NCP Secure Enterprise HA Server. 1. Neue Leistungsmerkmale und Erweiterungen. 2. Fehlerbehebung und Änderungen NCP Secure Enterprise HA Server Service Release 3.04 Build 27 (Windows 32/64) Mai 2014 Windows Server 2012 Datacenter 64 Bit Windows Server 2012 R2 Datacenter 64 Bit Secure Enterprise Management Server:

Mehr

Studenten. leicht gemacht. Druck für

Studenten. leicht gemacht. Druck für Wenn Studenten wissen, wie man eine E-Mail versendet oder eine Website aufruft, dann können sie auch mit EveryonePrint drucken Druck für Studenten leicht gemacht EveryonePrint passt perfekt für Schulen,

Mehr

Behebung des sog. Heartbleed-Bugs (CVE-2014-0160) in der Krypto-Bibliothek OpenSSL.

Behebung des sog. Heartbleed-Bugs (CVE-2014-0160) in der Krypto-Bibliothek OpenSSL. NCP Secure Enterprise HA Server Service Release 3.04 rev 16486 (Linux 32/64) April 2014 Diese Version ist nur für folgende Distributionen in den Ausführungen für 32- und 64-bit freigegeben: SuSE Linux

Mehr

Externen Standorten vollen, sicheren Zugriff auf alle IT-Resourcen zu ermöglichen

Externen Standorten vollen, sicheren Zugriff auf alle IT-Resourcen zu ermöglichen Information als Erfolgsfaktor Ihres Unternehmens Der Erfolg eines Unternehmens hängt von der Schnelligkeit ab, mit der es seine Kunden erreicht. Eine flexible, zukunftsorientierte und effiziente Infrastruktur

Mehr

Univention Corporate Client. Quickstart Guide für Univention Corporate Client

Univention Corporate Client. Quickstart Guide für Univention Corporate Client Univention Corporate Client Quickstart Guide für Univention Corporate Client 2 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 4 2. Voraussetzungen... 5 3. Installation des UCS-Systems... 6 4. Inbetriebnahme des Thin

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Inhalt 1.1 für die Personalwirtschaft... 3 1.1.1 Allgemeines... 3 1.1.2 Betriebssysteme und Software... 3 1.2 Hinweise zur Verwendung von Microsoft Office...

Mehr

HOBLink Terminal Edition 5.3

HOBLink Terminal Edition 5.3 Secure Business Connectivity HOBLink Terminal Edition 5.3 3270-, 5250-, VT- und X11-Connectivity für Windows Stand 12 09 Die sichere Lösung für Connectivity in Unternehmen. HOBLink Terminal Edition ist

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

HOB RD VPN NetAccess 1.4

HOB RD VPN NetAccess 1.4 Secure Business Connectivity HOB RD VPN NetAccess 1.4 Der vollständige Netzwerk-Zugriff auf alle Ressourcen im Netzwerk der Zentrale Flexibel, sicher, kostensparend Stand 05 11 HOB Remote Desktop VPN NetAccess

Mehr

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms10

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms10 Systemvoraussetzung Forms10 Stand 20. Juni 2014 Impressum E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH Ravensberger Bleiche 2 33649 Bielefeld Telefon +49 521 94717 0 Telefax +49 521 94717 90 E-Mail info@es-software.de

Mehr

HOB Kurzdarstellung S. 1

HOB Kurzdarstellung S. 1 HOB Kurzdarstellung HOB GmbH & Co. KG als IT-Unternehmen seit 1983 am Markt womöglich der Erfinder des modernen NC s HOBLink seit 1993 auf dem Markt HOB RD VPN (Remote Desktop Virtual Private Network)

Mehr

Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen...

Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen... PRETON TECHNOLOGY Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen... 4 System Architekturen:... 5 Citrix and

Mehr

1 Port Server IP Fernsteuerung KVM Switch mit IP Power Control und Virtual-Media. StarTech ID: SV1108IPPWEU

1 Port Server IP Fernsteuerung KVM Switch mit IP Power Control und Virtual-Media. StarTech ID: SV1108IPPWEU 1 Port Server IP Fernsteuerung KVM Switch mit IP Power Control und Virtual-Media StarTech ID: SV1108IPPWEU Mit dem 1-Port-Remote-Steuerungs-IP-KVM-Switch mit IP Power Control und Virtual Media SV1108IPPWEU

Mehr

Systemvoraussetzungen GS-Programme 2012

Systemvoraussetzungen GS-Programme 2012 Systemvoraussetzungen GS-Programme 2012 Voraussetzungen Kompatibilitätsvoraussetzungen Kompatibilität mit anderen GS-Produkten Die GS-Programme 2011 (GS-Auftrag, GS-Adressen) sind nur mit Applikationen

Mehr

RemoteApp für Terminaldienste

RemoteApp für Terminaldienste RemoteApp für Terminaldienste Mithilfe der Terminaldienste können Organisationen nahezu jeden Computer von nahezu jedem Standort aus bedienen. Die Terminaldienste unter Windows Server 2008 umfassen RemoteApp

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 18.03.2016 Version: 53.2] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 9... 4 1.1 Windows... 4 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr