Flugreisen: Die Abzocke mit dem Gepäck

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Flugreisen: Die Abzocke mit dem Gepäck"

Transkript

1 Flugreisen: Die Abzocke mit dem Gepäck 1. Bestimmungen europäischer s mit Gepäckgebühren 2. Beispiele: Ersparnis durch vergleich inkl. Gepäck 3. beispiele für hohe Gepäckgebühren Stand: September 2013 CHECK

2 1. CHECK24: Abzocke bei den Gepäckpreisen - Übersicht der Gepäckmodalitäten aufgeführt sind alle europäischen Linien- und Low-Cost-Fluggesellschaften mit Gepäckgebühren sortiert nach Alphabet Tarif Freigepäck Erwachsene/Kinder/ Kleinkinder < 2 Jahren Air Baltic Basic Class nein/nein/ VOR Abflug ab 20 bei Buchung/ 30 nach Buchung AM Flughafen Air Berlin JustFly nein/nein/nein Air Dolomiti Light nein/nein/nein Air France MiNi nein/nein/nein Iberia Basic nein/nein/nein KLM Air Arabia Maroc Tarif ohne Gepäck 40 nein/nein/ Promo Fare nein/nein/nein ab 12,50 Aer Lingus Low nein/nein/nein ab 15 ab 30 AirOne Go nein/nein/nein Blu-Express Economy nein/nein/nein ab 15 ab 30 Blue Air - nein/nein/nein ab easyjet Standard nein/nein/nein ab 15 ab 30 fly Niki JustFly nein/nein/nein ab 15 ab 30 Check-in-Gepäck Kosten entstehen pro Vor Flug Buchbar über nachbuchbar bis zu Linienfluggesellschaften 2. Reisebüro Low-Cost-s 1. Check-in-Gepäck 24 h 24 h 2 h 32 kg 72 h Handgepäckinfos Maße (cm) Gewicht > Muss bei Check-in oder Baggage Drop-off gewogen und mit JustFly-Handgepäcklabel versehen werden. > Ohne Label kann Boarding verwehrt werden. > 1 zusätzlicher Gegenstand (Handtasche, Laptop usw.) > Kleidersäcke gelten als Standardgepäckstück > 1 zusätzlicher Gegenstand > 1 zusätzlicher Gegenstand (Handtasche, Brieftasche, Kamera, kleiner Laptop oder anderer Artikel gleicher oder geringerer Größe) > ein zusätzlicher Gegenstand (kleine Damenhandtasche/ Herrenhandtasche (nicht größer als 25x33x20cm) oder eine Einkaufstüte, sowie Baby-/Wickeltasche, medizinische Geräte/ Hilfmittel) Handgepäck > Muss bei Check-in oder Baggage Drop-off gewogen und mit JustFly-Handgepäcklabel versehen werden. > Ohne Label kann Boarding verwehrt werden. 7 kg 56x45x25-55x25x35-55x40x24 55x25x55 -

3 Tarif Freigepäck Erwachsene/Kinder/ Kleinkinder < 2 Jahren VOR Abflug AM Flughafen Flybe Essentials nein/nein/nein ab 19 ca. 54 Kosten entstehen pro Buchbar über Vor Flug nachbuchbar bis zu 1. Check-in-Gepäck 24 h 15 kg Handgepäckinfos Maße (cm) Gewicht Germanwings BASIC nein/nein/nein 12,50 25 > ausgenommen sind faltbare Kleidersäcke. Sie gelten nur bis zu einer Größe von 57 cm x 54 cm x 15 cm als Handgepäck. HOP BASIC nein/nein/nein > 1 zusätzlicher Gegenstand (Handtasche, Laptop usw.) > Kleidersäcke gelten als Standardgepäckstück Jet2 - nein/nein/nein ab Norwegian Air Shuttle LowFare nein/nein/nein 6-71 ab 14 Ryanair - nein/nein/nein Transavia France - nein/nein/nein Vueling Basic nein/nein/nein Teilstrecke 22 kg 25 h 4 h 15 kg 55x45x25 55x40x23 Wizz Air - nein/nein/nein ab h 32 kg > 1 kleines Gepäckstück 42x32x25cm (frei) ODER > ein großes Gepäckstück mit 56x45x25cm gegen Gebühr 55x32x25 - WOW air - nein/nein/nein 23 40

4 2. Beispiele für erhöhte Flugpreise durch zusätzliche Gepäckkosten für eine Familie (2 Erwachsene, 1 Kind, 1 Kleinkind unter zwei Jahren (alle e Gesamtkosten)) sortiert nach Ersparnis 1. Hin- und Rückflug München-Venedig ( bis ) günstigster Flug OHNE Gepäckkosten 534 Air Dolomiti tatsächliche Kosten INKL. Gepäck 844 Austrian s Hin- und Rückflug Frankfurt-Verona ( bis ) günstigster Flug OHNE Gepäckkosten 454 Air Dolomiti tatsächliche Kosten INKL. Gepäck 764 Lufthansa Hin- und Rückflug Stuttgart-Paris ( bis ) günstigster Flug OHNE Gepäckkosten 295 Air France tatsächliche Kosten INKL. Gepäck 525 Lufthansa Hin- und Rückflug Berlin-Tallinn ( bis ) günstigster Flug OHNE Gepäckkosten 582 Air Baltic tatsächliche Kosten INKL. Gepäck 761 Finnair Hin- und Rückflug Düsseldorf-Wien (20.1. bis ) günstigster Flug OHNE Gepäckkosten 238 Air Berlin tatsächliche Kosten INKL. Gepäck 388 Air Berlin* *Tarif inkl. Gepäck

5 3. Beispiele für Gepäckpreise bei Low-Cost-s sortiert nach Zusatzkosten Gepäck in Prozent Fluggesellschaft Verbindung Datum Personen Flugpreis zzgl. Zusatzkosten (Erw./Kind/Kleinkind) ohne Gepäck Gepäckkosten Gepäck in % Wizz Air Dortmund-Budapest bis /2/ % Aer Lingus München-Cork bis /2/ % easyjet München-Manchester bis /2/ % Germanwings Köln-Berlin bis /2/ % Vueling Frankfurt-Alicante bis /1/ % Vueling Hannover-Malaga bis /2/ % Air Norwegian München-New York bis /1/ %

1. Übersicht der Gepäckbedingungen von Fluggesellschaften

1. Übersicht der Gepäckbedingungen von Fluggesellschaften 1. Übersicht der Gepäckbedingungen von Fluggesellschaften 1.1. Linienfluggesellschaften sortiert nach Alphabet Aegean s GoLight nein/nein/nein 17/27/40 30/40/60 Person & Strecke Air Baltic Basic Class

Mehr

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung Die Größe und Menge des gewährten Freigepäcks und des Handgepäcks unterscheiden sich je nach gebuchter Fluggesellschaft. Die wichtigsten Informationen hierüber haben wir für Sie zusammengefasst. Bord-Verpflegung:

Mehr

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung Die Größe und Menge des gewährten Freigepäcks und des Handgepäcks unterscheiden sich je nach gebuchter Fluggesellschaft. Die wichtigsten Informationen hierüber haben wir für Sie zusammengefasst. Bord-Verpflegung:

Mehr

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung Die Größe und Menge des gewährten Freigepäcks und des Handgepäcks unterscheiden sich je nach gebuchter Fluggesellschaft. Die wichtigsten Informationen hierüber haben wir für Sie zusammengefasst. Bord-Verpflegung:

Mehr

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung Die Größe und Menge des gewährten Freigepäcks und des Handgepäcks unterscheiden sich je nach gebuchter Fluggesellschaft. Die wichtigsten Informationen hierüber haben wir für Sie zusammengefasst. Bord-Verpflegung:

Mehr

GEPÄCKINFORMATIONEN/ BORD-VERPFLEGUNG

GEPÄCKINFORMATIONEN/ BORD-VERPFLEGUNG GEPÄCKINFORMATIONEN/ BORD-VERPFLEGUNG Die Größe und Menge des gewährten Freigepäcks und des Handgepäcks unterscheiden sich je nach gebuchter Fluggesellschaft. Die wichtigsten Informationen hierüber haben

Mehr

Sonderregelungen Bei Flügen in oder aus den USA oder Kanada gilt eine Gepäcksregelung von 2x 23 kg (Economy), bzw. 2x 32 kg (Business)

Sonderregelungen Bei Flügen in oder aus den USA oder Kanada gilt eine Gepäcksregelung von 2x 23 kg (Economy), bzw. 2x 32 kg (Business) Air Berlin ( www.airberlin.com) Economy: 20 kg Business: 30 kg Bei Flügen in oder aus den USA oder Kanada gilt eine Gepäcksregelung von 2x 23 kg (Economy), bzw. 2x 32 kg (Business) Für Inhaber der "topbonus

Mehr

Übersicht der Verfahren Fluggastrechte

Übersicht der Verfahren Fluggastrechte Übersicht der Verfahren Fluggastrechte Aus den Jahren 2006-2011 *PAnGV (Preisangabenverordnung) bedeutet: keine hinreichende Endpreisangabe (Steuern und Gebühren sind an versteckter Stelle, obwohl laut

Mehr

Vasco da Gama. Objektpaket Flugzeuge & Fluggesellschaften 3. Die perfekte Flugzeug-Visualisierung

Vasco da Gama. Objektpaket Flugzeuge & Fluggesellschaften 3. Die perfekte Flugzeug-Visualisierung Vasco da Gama Objektpaket Flugzeuge & Fluggesellschaften 3 Die perfekte Flugzeug-Visualisierung Die Fluggesellschaften werden "nicht" in alphabetische Reihenfolge angezeigt! Die Flugzeuggesellschaften

Mehr

Pier West (Charlie-Block)

Pier West (Charlie-Block) Pier West (Charlie-Block) Informationen: Am Pier West parken Flugzeuge, die aus Ländern kommen, bzw. in Länder fliegen, die das Schengener Abkommen unterzeichnet haben. Hauptsächlich sind hier auch die

Mehr

Es handelt sich um die gängigste Auswahl an Abflughäfen weitere Abflughäfen auf Anfrage.

Es handelt sich um die gängigste Auswahl an Abflughäfen weitere Abflughäfen auf Anfrage. Algarve PRO-AM 2017 Flugmöglichkeiten: (ALLE DATEN UND INFORMATIONEN MIT STAND VOM 24.05.2016) Alle genannten Flugzeiten und Preise verstehen sich vorbehaltlich Verfügbarkeit am Tag der Buchung! Bitte

Mehr

Größte Preisdifferenzen zwischen den verschiedenen Anbietern innerhalb eines Buchungstages nach Destinationen:

Größte Preisdifferenzen zwischen den verschiedenen Anbietern innerhalb eines Buchungstages nach Destinationen: Konsumentenschutz Prinz-Eugen-Straße 20-22 A-1041 Wien Tel: ++43-1-501 65/2144 DW E-Mail: konsumentenpolitik@akwien.at FLUGPREISE 28/2015 Juli 2015 Vergleich von Flugpreisen, inklusive Steuern und Nebengebühren

Mehr

und Flugrichtung jeweils 5 Kg Zusatzgepäck buchen. BalticMiles VIP Mitglieder & BalticMiles Executive Mitglieder gibt es erlaubte Freigepäckmengen

und Flugrichtung jeweils 5 Kg Zusatzgepäck buchen. BalticMiles VIP Mitglieder & BalticMiles Executive Mitglieder gibt es erlaubte Freigepäckmengen Aeroflot Air Baltic 1 Handgepäck max 10 kg (höchstens 158 cm als Summe aus Länge, Breite und Höhe) "Basic Class": max. 20 kg/person ( 29,99 /Stück u.strecke via Webseite u.für Baltic Miles Mitglieder;

Mehr

Fluggesellschaften - Glutenfrei über den Wolken

Fluggesellschaften - Glutenfrei über den Wolken Fluggesellschaften - Glutenfrei über den Wolken Empfehlung: Eine Sondermahlzeit sollte bereits bei der Buchung bestellt werden. Bitten Sie Ihr Buchungsbüro um die Anforderung einer Bestätigung für die

Mehr

FACTS AND FIGURES 2015

FACTS AND FIGURES 2015 Facts and Figures 2015 Frankfurt, 05.05.2015 1 FACTS AND FIGURES 2015 FRANKFURT AIRPORT Facts and Figures 2015 Frankfurt, 05.05.2015 2 Frankfurt Airport 1. Deutschlands unangefochtene Nr. 1 2. Feste Größe

Mehr

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden Name: Größe: cm Gewicht: kg Alter: Jahre Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation*

Mehr

Wie komme ich vom Flughafen in Madrid nach Salamanca?

Wie komme ich vom Flughafen in Madrid nach Salamanca? Wie komme ich vom Flughafen in Madrid nach Salamanca? Das ist völlig unkompliziert und ISLA bezahlt dir das Ticket * (* wenn du mindestens 2 Wochen bei uns bist) ISLA Uns können Sie vertrauen WIR EMPFEHLEN

Mehr

NONSTOP-LINIENFLÜGE WINTER 2015/16 - VORSCHAU SCHEDULED FLIGHTS WINTER 2015/16 - PREVIEW

NONSTOP-LINIENFLÜGE WINTER 2015/16 - VORSCHAU SCHEDULED FLIGHTS WINTER 2015/16 - PREVIEW von / from Salzburg Stand / Status 22.07.2015 Stadt IATA Land Flugtag Abflug Flugnummer Type Bemerkungen Gültigkeit Destination Code Country Frequency Departure Flight Number Type Remarks Validity Amsterdam

Mehr

NONSTOP-LINIENFLÜGE WINTER 2016/17 - VORSCHAU SCHEDULED FLIGHTS WINTER 2016/17 - PREVIEW

NONSTOP-LINIENFLÜGE WINTER 2016/17 - VORSCHAU SCHEDULED FLIGHTS WINTER 2016/17 - PREVIEW nach / to Salzburg Stand / Status 22.08.2016 Stadt IATA Land Flugtag Ankunft Flugnummer Type Bemerkungen Gültigkeit Destination Code Country Frequency Arrival Flight Number Type Remarks Validity Amsterdam

Mehr

Hotel mit Transfers (5 Übernachtungen mit Frühstück) Paketangebot. Flug, Hotel (5 ÜF) und Transfers

Hotel mit Transfers (5 Übernachtungen mit Frühstück) Paketangebot. Flug, Hotel (5 ÜF) und Transfers Novotel WTC (inkl WLAN) 4 Sterne Hotel * Flughafen: 20 Min - Messe: 0 Min Doppelzimmer / 1495 830 LUFTHANSA ab/bis Frankfurt/ München 2097 1432 EMIRATES ab/bis Deutschland 2080 1415 EMIRATES ab/bis Wien

Mehr

Golfgepäckbeförderung / Stand April 2013

Golfgepäckbeförderung / Stand April 2013 Golfgepäckbeförderung / Stand April 2013 Air Berlin ( www.airberlin.com) Economy: 20 kg Business: 30 kg Bei Flügen in oder aus den USA oder Kanada gilt eine Gepäcksregelung von 2x 23 kg (Economy), bzw.

Mehr

Golfgepäckbestimmungen diverser Airlines

Golfgepäckbestimmungen diverser Airlines Golfgepäckbestimmungen diverser Airlines Air Berlin www.airberlin.de Freigepäck 23 Kg Golfgepäck bis max. 23 Kg (110x50x50cm): 70 EUR pro Weg: (Kurz- und Mittelstrecke: Europa, Dubai, Ägypten, Nordafrika,

Mehr

Low Cost Monitor 2/2014

Low Cost Monitor 2/2014 Low Cost Monitor 2/2014 - Eine Untersuchung des DLR - 722 Strecken LC-Strecken Der aktuelle Markt der Low Cost Angebote von Fluggesellschaften im deutschen Luftverkehr Herbst 2014 Der aktuelle Markt der

Mehr

'Nachtflugbewegungen TXL 22: Ortszeit Januar - Dezember 2013

'Nachtflugbewegungen TXL 22: Ortszeit Januar - Dezember 2013 'Nachtflugbewegungen TXL 5.59 Ortszeit Januar - Dezember 2013 Jahr Monat Gewerblicher Linien- und Gelegenheitsverkehr außer Post und Ambulanzflügen sowie nichtgewerblicher Verkehr außer Militär-, Polizei-,

Mehr

Salzburg Airport W. A. MOZART

Salzburg Airport W. A. MOZART Salzburg Airport W. A. MOZART Österreichs größter Bundesländerflughafen Roland HERMANN Inhalt Eigentümer / Unternehmensstruktur Europäischer Kapazitätsbericht November 09 SZG Passagierzahlen 200 2009 Flüge

Mehr

auch mit LUFTHANSA-ZUBRINGER (AUFPREIS) ab München, Stuttgart, Berlin, Hamburg, Nuernberg, Münster

auch mit LUFTHANSA-ZUBRINGER (AUFPREIS) ab München, Stuttgart, Berlin, Hamburg, Nuernberg, Münster Weberstr. 26, 53113 Bonn Tel.: (+49) 228 854 280 Fax.: (+49) 228 211 838 Webpage: http://www.philair.de E-Mail: philair@t-online.de Wir bieten internationale Pauschalreisen, Balikbayan Flüge, Hotelbuchungen,

Mehr

Low Cost Monitor 2/2010

Low Cost Monitor 2/2010 Low Cost Monitor 2/2010 - Eine Untersuchung des DLR - 675 Strecken Der aktuelle Low Cost Carrier Markt in Deutschland Herbst 2010 Der aktuelle Low Cost Carrier Markt in Deutschland 2010 Der Low Cost Carrier

Mehr

Drucksache 18/ Wahlperiode

Drucksache 18/ Wahlperiode Deutscher Bundestag Drucksache Drucksache 18/8748 18. Wahlperiode 09.06.2016 18. Wahlperiode 09.06.2016 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Herbert Behrens, Sabine Leidig,

Mehr

Die neuen Europa-Tarife Factsheet

Die neuen Europa-Tarife Factsheet Die neuen Europa-e Factsheet So individuell wie die Reisewünsche Ihrer Kunden Mit Light, Classic und Flex können Ihre Kunden bei Austrian Airlines, Lufthansa und SWISS jetzt aus drei neuen Economy Class

Mehr

Low Cost Monitor 2/2011

Low Cost Monitor 2/2011 Low Cost Monitor 2/2011 - Eine Untersuchung des DLR - 635 Strecken Der aktuelle Low Cost Carrier Markt in Deutschland Herbst 2011 Der aktuelle Low Cost Carrier Markt in Deutschland im 1. Halbjahr 2011

Mehr

Low Cost Monitor 2/2013

Low Cost Monitor 2/2013 Low Cost Monitor 2/2013 - Eine Untersuchung des DLR - 658 Strecken LCC-Strecken Der aktuelle Low Cost Carrier Markt in Deutschland Herbst 2013 Der aktuelle Low Cost Carrier Markt in Deutschland im Jahr

Mehr

Low Cost Monitor 1/2013

Low Cost Monitor 1/2013 Low Cost Monitor 1/2013 - Eine Untersuchung des DLR - 423 Strecken Der aktuelle Low Cost Carrier Markt in Deutschland Frühjahr 2013 Der aktuelle Low Cost Carrier Markt in Deutschland 2012/2013 Der Low

Mehr

Low Cost Monitor 2/2016

Low Cost Monitor 2/2016 Low Cost Monitor 2/2016 - Eine Untersuchung des DLR - Der aktuelle Markt der Low Cost Angebote von Fluggesellschaften im deutschen Luftverkehr LC-Strecken 700* Strecken Herbst 2016 *ohne die Low Cost Angebote

Mehr

Low Cost Monitor 1/2009

Low Cost Monitor 1/2009 Low Cost Monitor 1/2009 - Eine gemeinsame Untersuchung von DLR und ADV - 466 Strecken Der aktuelle Low Cost Carrier Markt in Deutschland Frühjahr 2009 Der aktuelle Low Cost Carrier Markt in Deutschland

Mehr

Pressekonferenz. Jahreszahlen zur Lage der Luftfahrtbranche. Berlin, 4. Februar 2016

Pressekonferenz. Jahreszahlen zur Lage der Luftfahrtbranche. Berlin, 4. Februar 2016 Pressekonferenz Jahreszahlen zur Lage der Luftfahrtbranche Berlin, 4. Februar 2016 Wachstum weltweit von Fluggesellschaften nach Regionen 2015 (im Vergleich zum Vorjahr, RPK) 12% 1 10,0 % 8,6 % 8% 6,7

Mehr

Low Cost Monitor 1/2017

Low Cost Monitor 1/2017 Low Cost Monitor 1/2017 - Eine Untersuchung des DLR - Der aktuelle Markt der Low Cost Angebote von Fluggesellschaften im deutschen Luftverkehr LC-Strecken 518* Strecken Frühjahr 2017 *ohne die Low Cost

Mehr

Colorama, Terminal 1C Abflug

Colorama, Terminal 1C Abflug T1C-C053 bis T1C-C058 Colorama, Terminal 1C Abflug Im Fokus der Zielgruppe Die Coloramas befinden sich in den Gates des C-Sterns im Terminal 1 gegenüber der Lufthansa Lounge. Sie sind von allen Wartebereichen

Mehr

DIABETES UND FLUGLINIEN

DIABETES UND FLUGLINIEN DIABETES UND FLUGLINIEN United Airlines Delta Air Lines Diabetiker-Essen, keine BE-Angaben, bei Flügen über 3,5 Stunden, keine BE-Angaben, ab 800 Meilen Flugstrecke 24 Stunden vor Abflug 24 Stunden vor

Mehr

ONLINEBUCHUNG VON FLÜGEN

ONLINEBUCHUNG VON FLÜGEN Konsumentenschutz Prinz-Eugen-Straße 20-22 A-1041 Wien Tel: ++43-1-501 65/2233 DW E-Mail: konsumentenpolitik@akwien.at 33/2015 September 2015 ONLINEBUCHUNG VON FLÜGEN Geprüft wurde, ob bei Onlinebuchungen

Mehr

Low Cost Monitor 1/2012

Low Cost Monitor 1/2012 Low Cost Monitor 1/2012 - Eine Untersuchung des DLR - 454 Strecken Der aktuelle Low Cost Carrier Markt in Deutschland Frühjahr 2012 Der aktuelle Low Cost Carrier Markt in Deutschland 2011/2012 Der Low

Mehr

swoodoo Flugpreis-Monitor Analyse der Flugpreisentwicklung von 2014 bis 2016

swoodoo Flugpreis-Monitor Analyse der Flugpreisentwicklung von 2014 bis 2016 Analyse der Flugpreisentwicklung von 2014 bis 2016 Die Suche nach dem günstigsten Flugticket gestaltet sich oft aufwendiger als erhofft, da die Preise je nach Destination und Reisezeit stark variieren.

Mehr

DAS GESCHÄFTSREISEPORTAL

DAS GESCHÄFTSREISEPORTAL DAS GESCHÄFTSREISEPORTAL Willkommen in der Zukunft! Mit der einzigartigen Funktionalität der wird weltweit ein neues Kapitel für das Travel Management aufgeschlagen. 2 Warum haben wir die business travel

Mehr

WdF Manager Monitoring Manager und Mobilität

WdF Manager Monitoring Manager und Mobilität WdF Manager Monitoring Manager und Mobilität Pressekonferenz am 11. Juni 201 Projektnummer: 10/1 UNTERSUCHUNGSDESIGN Auftraggeber: WdF Wirtschaftsforum der Führungskräfte Methode: Web-gestützte Befragung

Mehr

Flüge mit EMIRATES auf die MALEDIVEN 2 x täglich - ab München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg (via Dubai)

Flüge mit EMIRATES auf die MALEDIVEN 2 x täglich - ab München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg (via Dubai) Flüge mit EMIRATES auf die MALEDIVEN 2 x täglich - ab München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg (via Dubai) 01.05.-15.07.15 781 U 3.030 I 5.790 A 685 2.471 5.790 838 B 4.180 C 728 3.334 896 M 771 1.011

Mehr

JUMBO-PACKAGE - XXL GEPÄCK 40 KG NEU: MIT AIRBUS 350

JUMBO-PACKAGE - XXL GEPÄCK 40 KG NEU: MIT AIRBUS 350 Webers tr. 26, 53 113 Bonn Tel.: (+49) 228 854 280 Fax.: (+49) 228 2 11 838 Webpage: http://www.philair.de E-Mail: philair@t-online.de Wir bieten internationale Pauschalreisen, Balikbayan Flüge, Hotelbuchungen,

Mehr

Fliegen mit der (Jugend-) Gruppe 2015

Fliegen mit der (Jugend-) Gruppe 2015 GAELTACHT IRLAND REISEN Reisebüro + Reiseveranstalter für Irland - seit über 30 Jahren - Schwarzer Weg 25 47447 Moers Tel: 02841-930 123 Fax: 02841-30665 gruppen@gaeltacht.de www.gaeltacht.de Fliegen mit

Mehr

airberlin business benefits

airberlin business benefits airberlin business benefits Individuelle Produkte für Firmenkunden Ob kleine Arztpraxis, Anwaltskanzlei, Mittelständler oder Großkonzern, airberlin hat für jedes Unternehmen ein passendes Angebot, das

Mehr

Nehmen Sie Kurs auf die angenehmen Seiten des Lebens. www.airfrance.com www.klm.com

Nehmen Sie Kurs auf die angenehmen Seiten des Lebens. www.airfrance.com www.klm.com www.airfrance.com www.klm.com Flying Blue KundenserviceCenter, 94852 IvrysurSeine Cedex, Frankreich. Société Air France, eine Aktiengesellschaft mit einem Stammkapital von EUR 1.901.231.625, und Sitz in

Mehr

FLUGHAFEN WIEN AG. Verkehrsergebnisse 2016 und Unternehmensausblick 2017

FLUGHAFEN WIEN AG. Verkehrsergebnisse 2016 und Unternehmensausblick 2017 FLUGHAFEN WIEN AG Verkehrsergebnisse 2016 und Unternehmensausblick 2017 2016: Drei Rekorde in einem Jahr Stärkster Tag: 89.361 Passagiere am 16. September 2016 Stärkster Monat: 2,4 Mio. Passagiere im Juli

Mehr

Mit JT Touristik genießen Sie vom ersten bis zum letzten Moment einen entspannten Urlaub.

Mit JT Touristik genießen Sie vom ersten bis zum letzten Moment einen entspannten Urlaub. Mit JT Touristik genießen Sie vom ersten bis zum letzten Moment einen entspannten Urlaub. JT Touristik. Etablierter und inhabergeführter Reiseveranstalter aus Berlin. Spezialist für die Vereinigten Arabischen

Mehr

Vorschau WINTER 2015/2016

Vorschau WINTER 2015/2016 - 1 - --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- day airline aircraft time a/d flight destination/via period info ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Folgende Tarifoptionen stehen Ihren Kunden auf Flügen von Swiss International zur Verfügung:

Folgende Tarifoptionen stehen Ihren Kunden auf Flügen von Swiss International zur Verfügung: Neues Tarifkonzept Swiss International Wie Sie bereits diversen Fachmedien entnehmen konnten, wurde seitens Swiss International am 23.06.2015 ein neues Tarifkonzept für Europa eingeführt. Folgende Tarifoptionen

Mehr

FLUGHAFEN WIEN AG. Verkehrsergebnisse 2015 und Unternehmensausblick 2016

FLUGHAFEN WIEN AG. Verkehrsergebnisse 2015 und Unternehmensausblick 2016 FLUGHAFEN WIEN AG Verkehrsergebnisse 2015 und Unternehmensausblick 2016 2015: Neuer Passagierrekord am VIE Passagierrekord mit 22,8 Mio. Passagieren (+1,3 %) Auswirkungen der Krise in Osteuropa überkompensiert

Mehr

Mit JT Touristik genießen Sie vom ersten bis zum letzten Moment einen entspannten Urlaub.

Mit JT Touristik genießen Sie vom ersten bis zum letzten Moment einen entspannten Urlaub. Mit JT Touristik genießen Sie vom ersten bis zum letzten Moment einen entspannten Urlaub. JT Touristik. Etablierter und inhabergeführter Reiseveranstalter. Spezialist für die Vereinigten Arabischen Emirate.

Mehr

Flugpreise Zürich-Brüssel

Flugpreise Zürich-Brüssel Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD Preisüberwachung PUE März 2012 Flugpreise Zürich-Brüssel Verschiedene Anhaltspunkte liessen vermuten, dass die Swiss auf der Strecke Zürich-Brüssel verglichen

Mehr

Informationen zur Ausstellung von TAP Tickets seit 1. Juni 2008

Informationen zur Ausstellung von TAP Tickets seit 1. Juni 2008 Informationen zur Ausstellung von TAP Tickets seit 1. Juni 2008 Am 1. Juni 2008 wurde das Ticketing für TAP Flugscheine zu 100% auf elektronische Tickets umgestellt. Seit diesem Tag können keine Papier-Tickets

Mehr

TAP Produktinformation Brasilien (Änderungen vorbehalten!)

TAP Produktinformation Brasilien (Änderungen vorbehalten!) TAP Produktinformation Brasilien (Änderungen vorbehalten!) Zusätzlicher Service Rail&Fly Vorteil zum Abflughafen In 1. Klasse In 2. Klasse Bequem Flexibel Flugticket mit DB-Fahrschein gegen Aufpreis Frankfurt,

Mehr

Inhaltliche Klammer für eine Sales- & Imagekampagne. Konkrete Maßnahmen

Inhaltliche Klammer für eine Sales- & Imagekampagne. Konkrete Maßnahmen // Briefing Inhaltliche Klammer für eine Sales- & Imagekampagne - Stärkung der Marke - Abgrenzung von der Konkurrenz Konkrete Maßnahmen - Erfolgsmessung Budget: 100.000 // Das Unternehmen Condor Deutsche

Mehr

Mit JT Touristik genießen Sie vom ersten bis zum letzten Moment einen entspannten Urlaub.

Mit JT Touristik genießen Sie vom ersten bis zum letzten Moment einen entspannten Urlaub. Mit JT Touristik genießen Sie vom ersten bis zum letzten Moment einen entspannten Urlaub. JT Touristik. Dynamischer Veranstalter mit tagesaktuellen Preisen. Spezialist für die Vereinigten Arabischen Emirate.

Mehr

FLUGINFORMATIONEN HOTEL PASSAGIER(E) Sun, 31May15 16:35Std. Sun, 31May15 14:15Std. Helmut Meyer

FLUGINFORMATIONEN HOTEL PASSAGIER(E) Sun, 31May15 16:35Std. Sun, 31May15 14:15Std. Helmut Meyer Helmut Meyer Von: itinerary@ryanair.com Gesendet: Donnerstag, 28. Mai 201511:42 An: helmut@meyer-heilbronn.de Betreff: Ryanair Buchungsbestätigung FLUGRESERVIERUNGSNUMMER BDTZKL FLUGSTATUS BESTÄTIGT VIELEN

Mehr

Executive Education Global Mobility Partner Program. Lufthansa Angebot für Universitäten. Batch PDF Merger FRA XP/E

Executive Education Global Mobility Partner Program. Lufthansa Angebot für Universitäten. Batch PDF Merger FRA XP/E Lufthansa Angebot für Universitäten Batch PDF Merger Das Lufthansa Executive Education Mobility Partner Program Lufthansa bietet Ihnen ein Netzwerk von mehr als 200 Zielen in über 80 Ländern weltweit Das

Mehr

Low Cost Monitor 1/2014

Low Cost Monitor 1/2014 Low Cost Monitor 1/2014 - Eine Untersuchung des DLR - 466 Strecken LCC-Strecken Der aktuelle Low Cost Carrier Markt in Deutschland Frühjahr 2014 Der aktuelle Low Cost Carrier Markt in Deutschland 2013/2014

Mehr

Low Cost Monitor 2/2006

Low Cost Monitor 2/2006 Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen Low Cost Monitor 2/2006 - Eine gemeinsame Untersuchung von DLR und ADV - Der aktuelle Low Cost Carrier Markt in Deutschland Oktober 2006 Low Cost Carrier

Mehr

Low Cost Monitor 1/2015

Low Cost Monitor 1/2015 Low Cost Monitor 1/2015 - Eine Untersuchung des DLR - LC-Strecken 518 Strecken Der aktuelle Markt der Low Cost Angebote von Fluggesellschaften im deutschen Luftverkehr Frühjahr 2015 Der aktuelle Markt

Mehr

Vergleich der Flugpreise, Steuern und Nebengebühren bei Buchung über das Internet

Vergleich der Flugpreise, Steuern und Nebengebühren bei Buchung über das Internet Konsumentenschutz Prinz-Eugen-Straße 20-22 A-1041 Wien Tel: ++43-1-501 65/2144 DW E-Mail: konsumentenpolitik@akwien.at FLUGPREISE 20/2012 Mai 2012 Vergleich der Flugpreise, Steuern und Nebengebühren bei

Mehr

Die Abzocke der Billigflieger

Die Abzocke der Billigflieger Die Abzocke der Billigflieger Worauf Sie beim Buchen unbedingt achten sollten! Die vielen Schilder an den Flughäfen, die tollen Angebote im Internet kennen bestimmt die meisten: Für 19 Euro in Deutschland

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Lufthansa Reisebüro-Bonus 2015 für IATA-Reisebüros mit Sitz in Deutschland

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Lufthansa Reisebüro-Bonus 2015 für IATA-Reisebüros mit Sitz in Deutschland 1. Teilnahmebedingungen 1.1. Teilnahmeberechtigt für den sind alle IATA-Reisebüros (im folgenden Reisebüro ) mit Sitz in Deutschland. Voraussetzung ist generell eine gültige Vereinbarung zwischen Lufthansa

Mehr

Der Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International

Der Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International Der Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International Dr. Till Bunse Bereichsleiter Marketing und Öffentlichkeitsarbeit Berliner Flughäfen 31.08.2010 Berlin-Brandenburg Hauptstadtregion im Herzen Europas

Mehr

Lufthansa und SWISS Eine Allianz, die Ihnen Vorteile bringt

Lufthansa und SWISS Eine Allianz, die Ihnen Vorteile bringt Lufthansa und SWISS Eine Allianz, die Ihnen Vorteile bringt Codeshare Flüge Mehr Möglichkeiten Wenn zwei große Fluggesellschaften sich zusammentun, haben die Kunden beider Airlines Vorteile davon. Aktuellstes

Mehr

Smartpoint 4.x. Release Notes

Smartpoint 4.x. Release Notes Smartpoint 4.x Release Notes 1 Allgemeine Informationen Version: Travelport Smartpoint 4.0 Kontakt: TraviAustria GmbH Dresdner Straße 81-85 1200 Wien, Austria T: +43-1-33733-0 F: +43-1-33733-733 W: www.traviaustria.com

Mehr

ÖRV Kongress 18./19.April Susi Zapletal / Verkaufsleiterin Österreich

ÖRV Kongress 18./19.April Susi Zapletal / Verkaufsleiterin Österreich ÖRV Kongress 18./19.April 2013 Susi Zapletal / Verkaufsleiterin Österreich airberlin eine starke europäische Airline mit Full-Content Vereinbarung Marktposition 2012 < Nummer 2 in den Kernmärkten: Deutschland

Mehr

Dirk Friedrich Alvermann Bedeutung von Marken im Wettbewerb um den Fluggast

Dirk Friedrich Alvermann Bedeutung von Marken im Wettbewerb um den Fluggast Dirk Friedrich Alvermann Bedeutung von Marken im Wettbewerb um den Fluggast IGEL Verlag Dirk Friedrich Alvermann Bedeutung von Marken im Wettbewerb um den Fluggast 1.Auflage 2009 ISBN: 978 3 86815 296

Mehr

AIRBERLIN & NIKI IN CETS

AIRBERLIN & NIKI IN CETS AIRBERLIN & NIKI IN CETS Buchungsanleitung Allgemein CODE IM FELD VERANSTALTER/KATALOG AIRB 010 BUCHUNGSKLASSEN UND TARIFAUSWAHL Z JustFly Kurz- und Mittelstrecke Economy Class E FlyDeal Kurz-, Mittel-

Mehr

Erfahrungen in der zivilrechtlichen Durchsetzung von Fahr- und Fluggastrechten in Deutschland

Erfahrungen in der zivilrechtlichen Durchsetzung von Fahr- und Fluggastrechten in Deutschland Erfahrungen in der zivilrechtlichen Durchsetzung von Fahr- und Fluggastrechten in Deutschland 19. Mai 2008 Friedrich-Ebert-Stiftung Birgit Zandke-Schaffhäuser LL.M. Leistungsspektrum Außergerichtliche

Mehr

Flugreisen ab Deutschland. Durchschnittliche Flugpreise von den fünf größten Abflughäfen für 15 beliebte Destinationen

Flugreisen ab Deutschland. Durchschnittliche Flugpreise von den fünf größten Abflughäfen für 15 beliebte Destinationen Flugreisen ab Deutschland Durchschnittliche Flugpreise von den fünf größten Abflughäfen für 15 beliebte Destinationen CHECK24 2015 Agenda 1 2 3 4 Zusammenfassung Methodik Günstigste Flugziele ab Deutschland

Mehr

FLUGZEUGFONDS Mit Sicherheit überzeugen. Dr. Peter Lesniczak Wien,

FLUGZEUGFONDS Mit Sicherheit überzeugen. Dr. Peter Lesniczak Wien, FLUGZEUGFONDS VIII Mit Sicherheit überzeugen DS Dr. Peter Lesniczak Wien, 12.02.2009 Dr. Peters Gruppe Daten und Fakten Dr. Peters Gruppe Auflegung der ersten Beteiligung: 1975 Hauptsitz der Dr. Peters

Mehr

Low Cost Monitor 1/2011

Low Cost Monitor 1/2011 Low Cost Monitor 1/2011 - Eine Untersuchung des DLR - LCC Strecken 2011 Aer Lingus Air Arabia Maroc Air Baltic Air Berlin (Lowcost) Blue Air Corendon Easyjet Germanwings Iceland Express Intersky Jet2 Norwegian

Mehr

Effective Travel Management 2007

Effective Travel Management 2007 GDS s unter Druck! Effective Travel Management 2007 ÖRV Frühjahreskongress Hannes Schwarz Loipersdorf, 27. April 2007 SLIDE 1 Kleiner Rückblick! Wie funktionierte eine Buchung in den 70er bzw. 80er Jahren?

Mehr

Linienflugplan Winter 2015/16-25.10.- 26.03.2016

Linienflugplan Winter 2015/16-25.10.- 26.03.2016 FLUGHAFEN INNSBRUCK www.innsbruck-airport.com Linienflugplan Winter 2015/16-25.10.- 26.03.2016 Gültigkeit Gültigkeit Tag ab an Flug-Nr. von bis Tag ab an Flug-Nr. von bis Innsbruck - Amsterdam (Transavia/KLM)

Mehr

Gepäckbestimmungen bei Air France und KLM

Gepäckbestimmungen bei Air France und KLM Gepäckbestimmungen bei Air France und KLM Oktober 2009 Freigepäckgrenzen auf einen Blick Die Freigepäckgrenze (kostenlose Beförderung des Gepäcks nach Gewicht oder Stückzahl) hängt von folgenden Parametern

Mehr

Low Cost Monitor 2/2007

Low Cost Monitor 2/2007 Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen Low Cost Monitor 2/2007 - Eine gemeinsame Untersuchung von DLR und ADV Der aktuelle Low Cost Carrier Markt in Deutschland September 2007 568 Strecken LCC

Mehr

Low Cost Monitor 1/2010

Low Cost Monitor 1/2010 Low Cost Monitor 1/2010 - Eine gemeinsame Untersuchung von DLR und ADV - Der aktuelle Low Cost Carrier Markt in Deutschland Frühjahr 2010 LCC Strecken 2010 Aer Lingus Air Baltic Air Berlin (Lowcost) Blue

Mehr

SRV und STAR präsentieren Denied Boarding Compensation

SRV und STAR präsentieren Denied Boarding Compensation und SRV heissen Sie am TTW 2006 willkommen SRV und STAR präsentieren Denied Boarding Compensation Entschädigungen bei Überbuchungen Annullierungen und Flugverspätungen 1 Ausgangspunkt Verordnung (EG) Nr.

Mehr

Low Cost Monitor 1/2007

Low Cost Monitor 1/2007 Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen Low Cost Monitor 1/2007 - Eine gemeinsame Untersuchung von DLR und ADV Der aktuelle Low Cost Carrier Markt in Deutschland April 2007 LCC Strecken 2007 Aer

Mehr

1. Voraussetzungen und generelle Regelungen

1. Voraussetzungen und generelle Regelungen Lufthansa Regeln zum Umgang mit langfristigen Flugplanänderungen und kurzfristigen Lufthansa Flugstreichungen (Umbuchungen / Umschreibungen / Erstattungen im Reisebüro) Version 6, 1. Oktober 2015 Änderungen

Mehr

Große Anfrage. 1. Luftverkehrsaufkommen im Marktsegment der günstigen Fluggesellschaften

Große Anfrage. 1. Luftverkehrsaufkommen im Marktsegment der günstigen Fluggesellschaften BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 18/2937 18. Wahlperiode 25. 10. 05 Große Anfrage der Abgeordneten Dr. Andreas Mattner, Barbara Ahrons, Michael Fuchs, Olaf Ohlsen, Dietrich Rusche,

Mehr

Low Cost Monitor 1/2016

Low Cost Monitor 1/2016 Low Cost Monitor 1/2016 - Eine Untersuchung des DLR - Der aktuelle Markt der Low Cost Angebote von Fluggesellschaften im deutschen Luftverkehr LC-Strecken 493 Strecken Frühjahr 2016 Der aktuelle Markt

Mehr

Die europäische Aviation-Industrie Fokussieren, Digitalisieren, Flexibilisieren

Die europäische Aviation-Industrie Fokussieren, Digitalisieren, Flexibilisieren November / Dezember 2015 INSIGHT Aviation Die europäische Aviation-Industrie Fokussieren, Digitalisieren, Flexibilisieren Erfolgsfaktoren in einem schwierigen Marktumfeld Das Geschäftsmodell traditioneller

Mehr

REISEANGEBOT Unternehmerreise der IHK für München und Oberbayern vom 28.06. bis 04.07. 2015 nach Mexiko

REISEANGEBOT Unternehmerreise der IHK für München und Oberbayern vom 28.06. bis 04.07. 2015 nach Mexiko REISEANGEBOT Unternehmerreise der IHK für München und Oberbayern vom 28.06. bis 04.07. 2015 nach Mexiko Die IHK für München und Oberbayern hat unserem Reisebüro den Auftrag zur Reisebuchung erteilt. In

Mehr

RM1_Werbemedien_FSG_05-2012 FLUGHAFEN STUTTGART GMBH FLUGHAFENWERBUNG MEDIA STANDORT 2012

RM1_Werbemedien_FSG_05-2012 FLUGHAFEN STUTTGART GMBH FLUGHAFENWERBUNG MEDIA STANDORT 2012 RM1_Werbemedien_FSG_05-2012 FLUGHAFEN STUTTGART GMBH FLUGHAFENWERBUNG MEDIA STANDORT 2012 Flughafen Stuttgart In einer der wirtschaftsstärksten Regionen Europas mit 10,7 Millionen Einwohnern in einem Umkreis

Mehr

Preiskampf um die Lufthoheit

Preiskampf um die Lufthoheit Preiskampf um die Lufthoheit Studie zum Wettbewerbs-Vergleich von Billig- und Linien- Fluggesellschaften Ausgewählte, stark frequentierte Routen im Preis-Zeit-Vergleich Winter 2002 Seite 1 Preiskampf um

Mehr

/Flugplan. Sommer 2017 ( ) Verbindung leben. Datenstand: Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen sind jederzeit möglich.

/Flugplan. Sommer 2017 ( ) Verbindung leben. Datenstand: Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen sind jederzeit möglich. /Flugplan Sommer 2017 (01.05.2017-28.10.2017) Verbindung leben Datenstand: 12.04.2017 Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen sind jederzeit möglich. 2 /Airlines/Check-in/Night-Check-in = Terminal 1 T2 =

Mehr

Anleitung: Einchecken am Automaten. Einchecken am Automaten

Anleitung: Einchecken am Automaten. Einchecken am Automaten Sie möchten für Ihren Flug am Flughafen einchecken? Dann nutzen Sie den Lufthansa Check-in Automaten. Sie erhalten hier für sich und Ihre Begleitpersonen schnell und bequem Ihre Bordkarte ganz gleich,

Mehr

FLUGPREISVERGLEICH Österreichische und deutsche Online-Anbieter September/Oktober 2016

FLUGPREISVERGLEICH Österreichische und deutsche Online-Anbieter September/Oktober 2016 Konsumentenschutz Prinz-Eugen-Straße 20-22 A-1041 Wien Tel: ++43-1-501 65/2144 DW E-Mail: konsumentenpolitik@akwien.at 38/2016 November 2016 FLUGPREISVERGLEICH Österreichische und deutsche Online-Anbieter

Mehr

schnell bequem zentral

schnell bequem zentral schnell bequem zentral Die Verbindungen vom und zum ICE-Bahnhof Montabaur und Informationen zum Frankfurt Airport Sommerfahrplan der Deutschen Bahn AG gültig ab 12.06.17 30. Auflage Frühzug ab 4:02 Uhr

Mehr

Vielfliegerprogramme: Ein Ärgernis oder eine Chance?

Vielfliegerprogramme: Ein Ärgernis oder eine Chance? Vielfliegerprogramme: Ein Ärgernis oder eine Chance? für Finass Business Travel Workshop Zürich, den 03. September 2013 Ravindra Bhagwanani Geschäftsführer 4, impasse du Petit Castet Tel.: +33 (0)5.61.71.16.57

Mehr

Startklar für die Zukunft.

Startklar für die Zukunft. Startklar für die Zukunft. Stark im Wettbewerb, langfristige Perspektiven Unser Ziel: stärker werden mit Germanwings. Seit Ende 2012 bedient Germanwings nach und nach die Europa- Strecken der Lufthansa

Mehr

Business-Flieger in Deutschland

Business-Flieger in Deutschland www.medialine.de Business-Flieger in Deutschland Eine Zielgruppenanalyse auf Basis der Communication Networks 12.0 Die Zielgruppe der Business-Flieger ist hart umkämpft. Da ist es für eine Fluglinie von

Mehr

JETBIRD AGENDA. Die Entwicklung des Business Jet Marktes in Europa: Das JetBird Geschäftsmodell. Dr. Hans Jörg Hunziker Verwaltungsrat JetBird AG

JETBIRD AGENDA. Die Entwicklung des Business Jet Marktes in Europa: Das JetBird Geschäftsmodell. Dr. Hans Jörg Hunziker Verwaltungsrat JetBird AG 9. Oktober 2007 Die Entwicklung des Business Jet Marktes in Europa: Das Geschäftsmodell Dr. Hans Jörg Hunziker Verwaltungsrat G JETBIRD GEND (1) Vision (2) Reisen mit dem Flugzeug (3) Das Geschäftsmodell

Mehr

Austrian Airlines Group

Austrian Airlines Group Austrian Airlines Group Austrian Airlines Group Unternehmens-Präsentation DKK März 2013 1 Austrian Airlines Group - Unternehmensprofil Wir fliegen zu 130 Flugzielen weltweit davon 43 Destinationen in Zentral-

Mehr