Allgemeine Geschäftsbedingungen der Nebelhorn Medien GmbH für die kostenpflichtige Nutzung der Applikation Blappsta

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Allgemeine Geschäftsbedingungen der Nebelhorn Medien GmbH für die kostenpflichtige Nutzung der Applikation Blappsta"

Transkript

1 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Nebelhorn Medien GmbH für die kostenpflichtige Nutzung der Applikation Blappsta 1. Geltungsbereich 1.1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Kunden der Nebelhorn Medien GmbH (im Folgenden: Kunden) und der Nebelhorn Medien GmbH, Seilerstraße 15D, Hannover, vertreten durch den Geschäftsführer Dr.-Ing. Steven A. Zielke (im Folgenden: Nebelhorn) Diesen entgegenstehende oder von diesen abweichende Allgemeine Geschäfts- oder Vertragsbedingungen des Kunden erkennt Nebelhorn nicht an, es sei denn, der Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Diese AGB gelten auch dann, wenn Nebelhorn in Kenntnis entgegenstehender oder von diesen Bedingungen abweichender Bedingungen des Kunden die Leistung gegenüber dem Kunden vorbehaltlos ausführt Nebelhorn bietet auch die Möglichkeit, die Applikation selbst kostenpflichtig oder kostenfrei zu erwerben oder die Applikation kostenfrei zu nutzen. Hierfür gelten jedoch jeweils gesonderte Bestimmungen, die die Sie bei Inanspruchnahme dieses Angebotes und Dienste zur Kenntnis nehmen und akzeptieren müssen. 2. Vertragsgegenstand 2.1. Nebelhorn hat eine Software-Applikation namens Blappsta (künftig: Applikation) entwickelt, die es Betreibern von Blogs oder Webseiten mittels eines PlugIns ermöglicht, die Inhalte ihres Blogs oder ihrer Website (im Folgenden: Blog) als App auf Android- oder ios-smartphones wiedergeben zu lassen; die genaue Spezifikation ergibt sich aus der jeweiligen Produktbeschreibung und dem Lizenzschein Die Applikation ist derzeit für das iphone und Android-Geräte entwickelt Nebelhorn stellt dem Kunden die Applikation in Form des Software-Applikation-Providing in zwei Varianten kostenpflichtig zur Verfügung. Die Applikation wird seitens Nebelhorn erstellt. Die Applikation mit den Inhalten des Kunden wird von Nebelhorn über einen Nebelhorn zugehörigen Account im GooglePlay und itunes-stores vertrieben. Der Kunde kann via Telekommunikationsverbindungen (Internet) Zugriff auf die Software-Applikation nehmen und ihre Funktionalitäten nutzen Dieser Vertrag regelt die daraus resultierende Rechte und Pflichten der Parteien. 3. Begrifflichkeiten 3.1. Die Applikation ist die im Vertragsgegenstand bezeichnete Software, die dem Kunden zur Verfügung gestellt wird PlugIn meint das von Nebelhorn entwickelte PlugIn für das jeweilige Content-Management System, z.b. Wordpress, dessen Installation notwendig ist, um die Inhalte für die App technisch vorzubereiten Die Produktbeschreibung enthält Angaben zur Beschaffenheit und Funktionalität der Standardsoftware sowie zu der Nutzung der Standardsoftware erforderlichen Hard- und Softwareumgebung Die Benutzerdokumentation erläutert dem Kunden die Funktion der Software und ihre Nutzung Der Lizenzschein enthält eine Zusammenfassung der eingeräumten und erworbenen Rechte, sowie die notwendigen Lizenzcodes, die bei der Installation des Programmes vom Kunden einzugeben sind Patches sind Korrekturauslieferungen für Software aus Endanwendersicht, um Fehler (Mängel) der erhaltenen Standsoftware zu beheben Updates sind neue Versionen der Standardsoftware, die Funktionen der bisherigen Standsoftware verbessert oder neu hinzufügt. 1/7

2 4. Leistungen von Nebelhorn, Entgelte 4.1. Nebelhorn bietet dem Kunden die kostenpflichtige Nutzung der Applikation in zwei Varianten an. Die Variante Blappsta Business, verfügt über die im Folgenden genannten Funktionalitäten. Die Variante Enterprise verfügt über diese sowie über erweiterte Funktionalitäten gemäß der konkreten Leistungsbeschreibung nach Ziffer Nebelhorn stellt dem Kunden mit der Applikation eine Software-Applikation diesen Vertrages mit den folgenden Grund-Funktionalitäten zur Verfügung: Abbildung des Inhalts des Blog des Kunden in der App über das gemäß Ziffer herunterzuladende und zu installierende PlugIn, Anpassung des Designs der App an das Design des Kunden durch Einbindung eines eigenen App-Icons, des Firmenlogos und das Bestimmen der Hauptfarbe der App, Push-Funktion zur unmittelbaren Benachrichtigung des App-Users, wenn neue Inhalte dem Blog zugefügt werden, Anlegen eines individuellen Homescreens durch den App-User, Sharing-Funktion durch implementierte Social Media Sharing Buttons, Werbefreiheit, die konkrete und vertragswesentliche Leistungsbeschreibung der jeweiligen Applikation ergibt sich aus der jeweiligen Produktbeschreibung, die hinsichtlich der Nutzungsvariante Blappste Business und hinsichtlich der Nutzungsvariante Enterprise auf eingesehen werden kann. Die darin enthaltenen Angaben sind als Leistungsbeschreibungen zu verstehen und nicht als Garantien. Eine Garantie wird nur gewährt, wenn sie als solche ausdrücklich bezeichnet worden ist Darüber hinaus erbringt Nebelhorn die folgenden Leistungen: Nebelhorn stellt eine Benutzerdokumentation bereit, die unter abgerufen werden kann Nebelhorn hostet die Appstore Account Daten. Das Hosting erfolgt auf einem den Erfordernissen der Applikation entsprechenden Server Nebelhorn stellt die über das PlugIn mit den Inhalten des Kunden versehene Applikation in die App-Stores von GooglePlay und itunes ein. Da Nebelhorn die mit den Inhalten des Kunden versehene Applikation in eigenen Entwickler-Accounts in die App-Stores einstellt, tritt Nebelhorn gegenüber itunes und GooglePlay als Betreiber der Applikationen auf Die Nutzung der von Nebelhorn erbrachten Leistungen ist kostenpflichtig. Die Höhe des zu zahlenden Entgelts hängt von der gewählten Applikations-Nutzungsvariante (Blappsta Business oder Enterprise) ab Die Höhe des konkret für die jeweilige Applikations-Nutzungsvariante zu entrichtenden Entgelts wird auf der Website beim Bestellvorgang eindeutig für jede Nutzungsvariante angegeben. Das Entgelt ist monatlich im Voraus zu entrichten. 5. Nutzungsvoraussetzungen, Registrierung, Pflichten des Kunden 5.1. Jede natürliche oder juristische Person, die eine Website mittels eines unterstützen CMS betreibt, kann die Nutzungsvarianten der Applikation unter den Folgenden Voraussetzungen erwerben: Der Kunde muss volljährig sein, bzw. von einer volljährigen, ggf. vertretungsberechtigten natürlichen Person vertreten werden Der Kunde ist verpflichtet, eine wahrheitsgemäße Erklärung bezüglich der Inhalte der Website gemäß Ziffer 6 abzugeben Der Kunde muss das kostenfreie PlugIn herunterladen (Download für Wordpress z.b. unter: und im eigenen CMS installieren Der Kunde kann darauf hin die Inhalte testweise über einen Nebelhorn-Server generieren und ansehen. 2/7

3 Der Kunde kann daraufhin das Recht erwerben, die Applikation im Rahmen dieses Vertrages zu nutzen; hierzu muss sich der Kunde bei Nebelhorn unter mittels eines Online- Formulars registrieren und die Bestellung im Übrigen gemäß Ziffer 9 aufgeben Zur vollständigen Registrierung ist durch die registrierende Person per Online-Formular anzugeben Vorname und Name, Geburtsdatum, Vollständige, ladungsfähige Adresse des Wohn- bzw. Firmensitzes, Adresse, frei wählbares, möglichst sicheres Passwort und diesen Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung per Opt-In zuzustimmen sowie den Wahrheitsgehalt der nach Ziffer gemachten Erklärung zu bestätigen Nach Absendung des Online-Formulars erhält der Kunde eine an die von ihm angegebene -Adresse. Der Kunde hat zur Bestätigung seiner Registrierung und der abgegebenen Erklärung im Sinne von Ziffer 6 auf den dort enthaltenen Registrierungslink zu klicken (sog. Double-Opt-In). Erst danach kann der Kunde mit dem Bestellprozess gemäß Ziffer 9 fortfahren Aktiviert der Kunde nicht den Registrierungslink binnen zwei Wochen nach Zusendung, werden die bis dahin eingegebenen Daten des Nutzers wieder gelöscht; bitte lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung Der Kunde verpflichtet sich, die Daten stets aktuell und richtig zu halten Der Kunde verpflichtet sich, das von ihm gewählte Passwort geheim zu halten Der Kunde verpflichtet sich bei Abschluss dieses Vertrages, die Inhalte seines Blogs fortwährend konform mit den unter Ziffer 6 genannten Richtlinien und Voraussetzungen zu halten. 6. Erklärung bezüglich der Inhalte der Website des Kunden, Rechtsfolgen bei unwahrer Erklärung: Kündigung und Schadensersatz 6.1. Der Kunde verpflichtet sich, eine Erklärung bezüglich der Inhalte seiner Website abzugeben Der Kunde erklärt mit dieser Erklärung verbindlich, ob die Inhalte seiner Website möglicherweise gegen die Google-Play-Programmrichtlinien für Entwickler und die App Store Review Guidelines von itunes und andere dort genannte Richtlinien verstoßen. Dies bedeutet, dass der Kunde erklärt, ob seine Website und damit letztlich die Applikation Inhalte enthalten werden, wie insbesondere jegliche sexuellen und sonst kinder- und jugendgefährdenden Darstellungen, Äußerungen und sonstige Materialien, Beleidigungen, unwahre Tatsachenbehauptungen, sonstige diffamierende Äußerungen und Darstellungen, gewalt- und kriegsverherrlichende Darstellungen und Äußerungen, diskriminierende Äußerungen und Darstellungen in Bezug auf die ethnische Herkunft, die Religion, Behinderung, Geschlecht, Alter, geschlechtlicher Identität oder sexueller Orientierung, sonstige Beleidigungen und Diffamierungen Dritter, die Ent-Psyseudonymisierung und Ent-Anonymisierung von anderen Nutzern, die sonst unbefugte Veröffentlichung von personenbezogenen Daten, die Verletzung von Schutzrechten Dritter (u.a. Urheberrechte, Marken-, Kennzeichen- und Patentrechte, Wettbewerbsrechte, Persönlichkeitsrechte) Erklärt der Kunde, dass seine Website möglicherweise derartige Inhalte enthält und damit möglicherweise gegen die vorgenannten Richtlinien verstößt, so kann der Kunde die Applikation nicht gemäß diesen Vertrages nutzen, der Kunde kann die Applikation jedoch gemäß der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den (kostenpflichtigen) Erwerb der Applikation erwerben. In diesem Fall muss der Kunde seine Applikation jedoch unter eigenen Entwickler-Accounts im Google Play und/oder itunes Store unter eigener Verantwortung einstellen. 3/7

4 6.4. Erklärt der Kunde hinsichtlich der Inhalte seiner Website, dass die Inhalte nicht gegen die oben genannten Richtlinien verstoßen würden und erhält Nebelhorn entgegen dieser Erklärung von einem derartigen Verstoß in irgendeiner Form Kenntnis, so ist Nebelhorn berechtigt, diesen Vertrag außerordentlich und mit sofortiger Wirkung zu kündigen und die betreffenden Applikation aus den App-Stores zu entfernen. Darüber hinaus ist der Kunde verpflichtet, jeden aus dieser Pflichtverletzung resultierenden Schaden, insbesondere den aus der möglichen Schließung des Entwickler-Accounts von Nebelhorn resultierenden Schaden, Nebelhorn zu ersetzen. 7. Rechteeinräumung 7.1. Nebelhorn räumt dem Kunden mit dem Erwerb der Applikation das nicht ausschließliche, räumlich unbeschränkte und zeitlich gemäß Ziffer 8 beschränkte Recht ein, auf die Applikation mittels Telekommunikationsverbindungen (über das Internet) zuzugreifen und mittels eines Browsers die mit der Applikation verbundenen Funktionalitäten gemäß diesem Vertrag zu nutzen (Lizenz). Darüber hinausgehende Rechte erhält Kunde nicht Der Kunde ist nicht berechtigt, die Applikation über die nach Maßgabe dieses Vertrages erlaubte Nutzung hinaus zu nutzen oder von Dritten nutzen zu lassen; insbesondere ist es dem Kunden nicht gestattet, die Applikation oder Teile davon zu vervielfältigen, zu veräußern oder zeitlich begrenzt Dritten zu überlassen, vor allem nicht zu vermieten oder in sonstiger Weise Rechte an dieser einzuräumen, sie drahtgebunden oder drahtlos öffentlich wiederzugeben oder zugänglich zu machen oder sie Dritten entgeltlich oder unentgeltlich zur Verfügung zu stellen. Das Vorstehende gilt in dem Fall nicht, in dem ausdrücklich und schriftlich eine andere Vereinbarung zwischen Nebelhorn dem Kunden getroffen wurde Für jeden Fall, in dem der Kunde entgegen diesen Vereinbarungen die Nutzung der Applikation durch nicht vom Kunden benannte Nutzer oder Dritte vorsätzlich oder fahrlässig ermöglicht, ist vom Kunden gegenüber Nebelhorn eine Vertragsstrafe zu leisten. Die Höhe der Vertragsstrafe wird von Nebelhorn im Verhältnis zur konkreten Vertragsverletzung angemessen festgesetzt. Die Vertragsstrafe wird fällig sobald Nebelhorn eine Vertragsverletzung im vorstehenden Sinne bekannt wird und Nebelhorn die im Einzelfall angemessene Vertragsstrafe dem Kunden zur Kenntnis gibt. Unberührt bleiben von der Vertragsstrafe weitergehende Schadensersatzansprüche, insbesondere der Anspruch auf Ersatz jeglichen Schadens, der Nebelhorn durch Verstöße der nutzenden Dritten im Sinne von Ziffer 5.4 entsteht. 8. Zeitliche Gültigkeit der Lizenz 8.1. Die Lizenz gemäß Ziffer 7 läuft einen Monat Wird die Lizenz nicht zum Ablauf des jeweiligen Monats mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt, verlängert sich die Lizenzlaufzeit automatisch um einen weiteren Monat Die Kündigung kann per erfolgen. Eine Kündigung ist zu richten an 8.4. Die Laufzeit beginnt mit der Einstellung der jeweiligen Applikation in die App-Stores, für den Beginn der Laufzeit genügt die Einstellung in einen der beiden App-Stores Der Kunde erhält zur Einstellung der Apps in die Stores eine Benachrichtigung per Vertragsschluss 9.1. Die Präsentation der Applikationen im Onlineshop auf der Seite stellt kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Nutzungsvertrages dar, vielmehr handelt es um die unverbindliche Aufforderung, die Nutzungsvarianten der Applikation über die Website zu erwerben Wenn die verbindliche Bestellung aufgegeben ist, übersendet Nebelhorn dem Kunden an die von ihm angegebene -Adresse eine , die den Eingang der Bestellung bei Nebelhorn bestätigt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt eine Annahme des Angebotes dar. Mit der 4/7

5 Bestellbestätigung erhält der Besteller die Widerrufsbelehrung in Textform sowie je einen Link zu diesen AGB sowie der Datenschutzerklärung übersendet Wenn und soweit der Kunde nicht ausdrücklichen der beiderseitigen Vertragserfüllung durch Ausübung des Widerrufsrechts widerspricht, ermöglicht Nebelhorn die Nutzung der Applikation Die Applikation wird nach Abschluss des Vertrages nach Ziffer 9.4. binnen ca. 14 Tagen in die App- Stores von GooglePlay und itunes gestellt, bei Abschluss des Vertrages nach Ziffer 9.5 wird die Applikation binnen ca. 14 Tagen nach Ablauf der Widerrufsfrist in die Accounts eingestellt. 10. Preise, Fälligkeit, Zahlungsmöglichkeiten Der angegebene Gesamtpreis enthält die gesetzliche Umsatzsteuer; alle Preisbestandteile werden sowohl während des Bestellvorgangs als auch in der Rechnung gesondert ausgewiesen Der Gesamtpreis wird spätestens mit dem Zugang der Auftragsbestätigung und der Rechnung fällig Dem Kunden wird, sofern er nicht fristgerecht zum jeweiligen Monatsende Lizenz kündigt, monatlich im Voraus eine Rechnung für den nachfolgenden Monat erstellt Dem Kunden bieten sich unter anderem die folgenden Zahlungsmöglichkeiten Paypal. 11. Haftung des Kunden für die Inhalte, Freistellung Unabhängig von der Erklärung gemäß Ziffer 6 haftet der Kunde für sämtliche Inhalte der zu seiner Website gehörigen Applikation Der Kunde stellt Nebelhorn von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte wegen der Verletzung Ihrer Rechte aufgrund der Inhalte der Applikation gegenüber Nebelhorn geltend macht Der Kunde übernimmt im Fall der Ziffer auch die notwendigen Kosten der Rechtsverteidigung (Anwalts- und Gerichtskosten) von Nebelhorn Der Kunde verpflichtet sich darüber hinaus, Nebelhorn für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der geltend gemachten Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind. 12. Löschung der Applikation aus den App-Stores, Sperrung Nebelhorn behält sich für den Fall, dass ein Kunde gesetzliche Vorschriften, die Rechte Dritter oder diese AGB verletzt, vorbehaltlich der fristlosen, außerordentlichen Kündigung vor, den Kunden zu verwarnen, die Applikation des Kunden aus den App-Stores zu entfernen, die Applikation für die weitere Nutzung durch den Kunden zu sperren Diese Maßnahmen stehen soweit sie nicht gesetzlich notwendig sind, im billigen Ermessen von Nebelhorn, allerdings berücksichtigt Nebelhorn die berechtigten Interessen des Nutzers sowie alle Umstände des Verstoßes, insbesondere den Grad des Verschuldens Sobald der Kunde für die Nutzung der Applikation gesperrt und/oder ihm gekündigt wurde, darf sich der Kunde auch nicht mit einem neuem Kundenkonto anmelden oder über ein anderes Kundenkonto die Leistungen nutzen. 13. Gewährleistung Erlangt Nebelhorn Kenntnis von einer etwaigen Funktionsstörung der Applikation, behebt Nebelhorn die Funktionsstörung innerhalb eines üblichen, angemessenen Zeitraumes entsprechend der Art und Schwere der Funktionsstörung. 5/7

6 13.2. Eine Funktionsstörung der Software liegt vor, wenn die Software die in der Produktbeschreibung angegebenen Funktionen nicht erfüllt, die Datenverarbeitung unkontrolliert abbricht oder in anderer Weise die Software nicht funktionsgerecht arbeitet, so dass die Nutzung der Software nicht oder nur eingeschränkt möglich ist Aus der Gewährleistungspflicht resultierende Ansprüche unterliegen einer Verjährungsfrist von einem Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn, wenn an dem Geschäft kein Verbraucher beteiligt ist. Die Regelung in Ziffer 13 ist hiervon unberührt. 14. Verfügbarkeit Nebelhorn gewährleistet eine Verfügbarkeit der zur Betriebsbereitschaft der entwickelten Applikation nötigen Server von 99% gerechnet auf 12 Monate. 15. Haftung Nebelhorn haftet unbeschränkt für die durch Nebelhorn, seine Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, bei der ausdrücklichen Übernahme einer Garantie sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit Für sonstige Schäden haftet Nebelhorn nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalspflicht). Die Schadensersatzpflicht ist dabei auf solche Schäden begrenzt, die als vertragstypisch und vorhersehbar anzusehen sind. Eine etwaige Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Eine über das Vorstehende hinausgehende Haftung von Nebelhorn ist ausgeschlossen. 16. Vertragslaufzeit Der Vertrag beginnt mit der Annahme des Angebots von Nebelhorn und der Kenntnisnahme dieser AGB durch den Kunden zu laufen Der Vertrag endet mit dem Ende der Lizenz nach Ziffer Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. 17. Änderung der Nutzungsbedingungen Nebelhorn behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft insbesondere in den folgenden Fällen zu verändern: Wenn und soweit sich die Marktlage nach Vertragsschluss in kalkulatorischer oder technischer Hinsicht aus Sicht von Nebelhorn in triftiger Art und Weise verändert hat, behält sich Nebelhorn vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hinsichtlich der Entgeltlichkeit in zumutbarer Weise für die Nutzer zu ändern Wenn Nebelhorn das Angebot und die Services verbessern, erweitern oder zu Gunsten der User verändern möchte, behält sich Nebelhorn eine Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor Wenn und soweit Gesetzgebung oder Rechtsprechung eine Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erforderlich machen, behält sich Nebelhorn eine Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor Die Änderungen der AGB werden mit einer Frist von vier Wochen im Voraus geändert und zuvor innerhalb der vierwöchigen Frist auf der Website bekanntgegeben. Zeitgleich werden Nutzer über die Änderung per informiert. 6/7

7 17.3. Bei der nächsten Anmeldung im Nutzerkonto wird der Nutzer an die AGB-Änderung erinnert und gebeten, den Änderungen per Opt-In zuzustimmen Erfolgt binnen der vierwöchigen Frist keine Zustimmung zu den vorgenommenen Änderungen seitens des Nutzers wird der Vertrag ohne die vorgeschlagenen Änderungen fortgeführt. Das Recht zur Kündigung durch Nebelhornbleibt unberührt. 18. Schlussbestimmungen Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Ist der Auftraggeber Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag Vertrag der Sitz der Geschäftsleitung von Nebelhorn. Dasselbe gilt, wenn der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder Wohnsitz hat oder der gewöhnliche Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist Änderung oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung oder Aufhebung dieser Klausel Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages nicht wirksam sein, berührt dieses die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Gleiches gilt im Fall einer Vertragslücke. 7/7

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen CrediMaxx, Inhaber Mario Sparenberg CrediMaxx, Fritz-Haber-Straße 9, 06217 Merseburg 1 Allgemeines und Geltungsbereich (1) 1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Höner IT Consulting für Webhostingdienstleistungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Höner IT Consulting für Webhostingdienstleistungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Höner IT Consulting für Webhostingdienstleistungen 1 Geltung Die Höner IT Consulting (im Folgenden Dienstleister genannt) erbringt alle Lieferungen und Leistungen im Bereich

Mehr

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1/5 SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1. VERTRAGSGEGENSTAND Vereinbarungsgegenstand ist die Einräumung des nachstehend unter Ziffer 2 des Vertrages aufgeführten Nutzungsrechtes an der

Mehr

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist.

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist. LIZENZBEDINGUNGEN STREAMING / TELEMEDICINE SYSTEM Vorbemerkung Der Lizenznehmer plant den Einsatz des von der Maquet GmbH (im Folgenden: Maquet) entwickelten OP-Integrations-Systems TEGRIS in seinen Operationsräumen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB )

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) CB-Webhosting.de ist ein Projekt von Computer Becker Computer Becker Inh. Simon Becker Haupstr. 26 a 35288 Wohratal-Halsdorf Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service und während kostenloser

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service und während kostenloser Allgemeine Geschäftsbedingungen für den askdante Cloud- Service und für die Nutzung von askdante innerhalb kostenloser Testzeiträume Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Softwarewartung (Maintenance) I. Allgemeines 1) Die nachfolgenden Vertragsbedingungen von Open-Xchange für die Wartung von Software (AGB Wartung) finden in der jeweils

Mehr

Online-Shop AutoBerufe Allgemeine Geschäftsbedingungen

Online-Shop AutoBerufe Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Shop AutoBerufe Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines 1.1 Sämtliche Leistungen und Lieferungen der Wirtschaftsgesellschaft des Kfz-Gewerbes mbh (kurz Anbieter ) über den Online-Shop AutoBerufe

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Stand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( AGB ) März 2012 1. Geltungs- und Anwendungsbereich 1.1 Diese AGB gelten für die von

Mehr

Nutzungsbedingungen JWP-Portal

Nutzungsbedingungen JWP-Portal NBP-DE Nutzungsbedingungen JWP-Portal JadeWeserPort Realisierungs GmbH & Co. KG NO TIDE. NO LIMITS. Nutzungsbedingungen für das JWP-Portal Stand 07/2013 Nutzungsbedingungen für das JWP-Portal Die Webseite

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) I. Geltungsbereich Betreiber dieser Webseiten ist die EC-Incentive, Marketing & Consulting GmbH. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten in ihrer zum Zeitpunkt

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Sie können diese AGB auch als PDF-Version herunterladen. 1. Geltungsbereich 1.1 Die Internetseite www.zmarta.de wird von der Freedom Finance GmbH betrieben. Zmarta ist eine

Mehr

Nutzungsbedingungen. Wofür Nutzungsbedingungen? 1 Geltungsbereich. 2 Registrierung

Nutzungsbedingungen. Wofür Nutzungsbedingungen? 1 Geltungsbereich. 2 Registrierung Nutzungsbedingungen Wofür Nutzungsbedingungen? TeutoTango ist vor drei Jahren aus der Idee entstanden, die vielen Orte in der Region, die dem Tango Argentino einen schönen Platz bieten, näher zusammenzubringen.

Mehr

Supportbedingungen icas Software

Supportbedingungen icas Software Supportbedingungen icas Software flexible archiving iternity GmbH Bötzinger Straße 60 79111 Freiburg Germany fon +49 761-590 34-810 fax +49 761-590 34-859 sales@iternity.com www.iternity.com Support-Hotline:

Mehr

FAX NR.040/35018-199

FAX NR.040/35018-199 FAXBESTELLFORMULAR FAX NR.040/35018-199 An CorinaDunkel AgenturfürAudiovisueleKommunikation Warburgstrasse50 20354Hamburg Kaufpreis:Euro5.740,00 (zzgl.19% MwST) NachEingangIhrerBestelungsowiederrechtsverbindlichunterzeichneten

Mehr

Allianz Deutschland AG

Allianz Deutschland AG Teilnahmebedingungen für das Allianz Vorteilsprogramm 1. Programmbeschreibung Das Allianz Vorteilsprogramm (im Nachfolgenden AVP genannt) ist ein Online-Programm, das die Treue der Kunden der Allianz Deutschland

Mehr

Support- und Wartungsvertrag

Support- und Wartungsvertrag Support- und Wartungsvertrag Bei Fragen zur Installation, Konfiguration und Bedienung steht Ihnen unser Support gern zur Verfügung. Wir helfen Ihnen per E-Mail, Telefon und Remote Desktop (Fernwartung).

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen Allgemeine Nutzungsbedingungen Willkommen auf den Webseiten der Show&Order GmbH, mit Geschäftssitz in der Argentinischen Allee 3, 14163 Berlin, Deutschland ( SHOW&ORDER ). Ausführliche Kontaktdaten und

Mehr

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich Allgemeine Geschäftsbedingungen für den askdante Private Server Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich einzelvertraglicher Abreden zwischen

Mehr

Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH

Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH Stand: 04.10.2012 1. Geltung dieser Webhostingbedingungen 1.1 Die expeer GmbH erbringt ihre Webhostingleistungen ausschließlich auf der Grundlage ihrer Allgemeinen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop der COLAB Gallery GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop der COLAB Gallery GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop der COLAB Gallery GmbH 1. Geltungsbereich / Kontaktdaten Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB genannt) gelten für alle in unserem

Mehr

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen. für das Internetportal ikiosk

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen. für das Internetportal ikiosk Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für das Internetportal ikiosk der Axel Springer SE, vertreten durch den Vorstand Dr. Mathias Döpfner (Vorsitzender), Jan Bayer, Dr. Julian Deutz, Dr. Andreas

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für den Verkauf meteorologischer Leistungen. der MeteoGroup Schweiz AG. Stand: September 2011

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für den Verkauf meteorologischer Leistungen. der MeteoGroup Schweiz AG. Stand: September 2011 Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf meteorologischer Leistungen der MeteoGroup Schweiz AG Stand: September 2011 1 Allgemeines, Geltungsbereich 1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internetplattform www.hospitality-boerse.de. 1. Grundlegendes

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internetplattform www.hospitality-boerse.de. 1. Grundlegendes Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internetplattform www.hospitality-boerse.de 1. Grundlegendes Die Internetseite www.hospitality-boerse.de wird von Ralf Schneider, Eimsbütteler Chaussee 84, 20259 Hamburg,

Mehr

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Für Verträge über die Teilnahme am Online-Marketing-Tag in Berlin am 10.11.2015, veranstaltet von Gaby Lingath, Link SEO (im Folgenden Veranstalterin ), gelten

Mehr

1. Gegenstand der AGB-Online

1. Gegenstand der AGB-Online Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Vertrieb (nachfolgend AGB-Online ) der Elektro-Bauelemente MAY KG, Trabener Straße 65, 14193 Berlin (nachfolgend: MAY KG ) 1. Gegenstand der AGB-Online 1.1. Die MAY

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vorträge und Seminare der Firma Roger Rankel - Marketingexperte - Inhaltsverzeichnis:

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vorträge und Seminare der Firma Roger Rankel - Marketingexperte - Inhaltsverzeichnis: Seite 1 von 6 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vorträge und Seminare der Firma Roger Rankel - Marketingexperte - Inhaltsverzeichnis: 1. Geltungsbereich...1 2. Vertragsschluss...2 3. Vertragsgegenstand;

Mehr

Lizenzvertrag VR-NetWorld Software

Lizenzvertrag VR-NetWorld Software Lizenzvertrag VR-NetWorld Software zwischen der und Name und Anschrift der Bank Raiffeisenbank eg Burgstr. 28-30 34466 Wolfhagen Name und Anschrift des Kunden (Nutzer) Kundennummer (wird von der Bank ausgefüllt)

Mehr

1. Gegenstand und Geltungsbereich dieser AGB. 2. Vertragsschluss

1. Gegenstand und Geltungsbereich dieser AGB. 2. Vertragsschluss 1. Gegenstand und Geltungsbereich dieser AGB (1) Diese AGB regeln die Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienstleistungen des Anbieters Jens Reichert und Philip Schwab Medien und

Mehr

Nutzungsbedingungen für Bildmaterial der J.J Darboven GmbH & Co.KG Bilddatenbank Vending

Nutzungsbedingungen für Bildmaterial der J.J Darboven GmbH & Co.KG Bilddatenbank Vending Nutzungsbedingungen für Bildmaterial der J.J Darboven GmbH & Co.KG Bilddatenbank Vending 1. Geltungsbereich 1.1 Diese Bestimmungen gelten für die Nutzung des Bildmaterials, z.b. Produktfotos, Mood- Bilder,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines Geltung der Bedingungen Für Kommunikation zwischen der Next Generation Mobility GmbH & Co. KG NGM und dem Unternehmen, die fleetster betrifft, genügt E-Mail

Mehr

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software -

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software - 1/6 Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software - zwischen der Raiffeisenbank Biebergrund-Petersberg eg Im Heiligengarten 3 36100 Petersberg Name des Kunden Strasse PLZ, Ort IBAN zur Abrechnung - nachstehend

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand: 05.08.2013 1 Allgemeines, Geltungsbereich Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen Second Elements

Mehr

Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software

Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software zwischen der elead GmbH, Mierendorffstr. 4, 64625 Bensheim, vertreten durch den Geschäftsführer Benjamin Heigert (nachfolgend ELEAD genannt)

Mehr

Nutzungsbedingungen für Bilder des Bildarchivs der Alpenregion Tegernsee Schliersee

Nutzungsbedingungen für Bilder des Bildarchivs der Alpenregion Tegernsee Schliersee Nutzungsbedingungen für Bilder des Bildarchivs der Alpenregion Tegernsee Schliersee Bestellungen auf der Website ats.mediaserver03.net kommen ausschließlich zu den nachstehenden Bedingungen zustande. Alle

Mehr

3. Pflichten des Kunden

3. Pflichten des Kunden ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN von WAZ New Media GmbH & Co. KG für die Erbringung von Telekommunikationsdienstleistungen für die Öffentlichkeit und von Telediensten. AGB für Cityweb DSL Anschlüsse 1.

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als administrativen Ansprechpartner Präambel Der Kunde möchte einen Domainregistrierungsvertrag mit der 1API GmbH über die Registrierung

Mehr

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt.

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. 1.Begriffsbestimmungen Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. Verkäufer Kunde und Vertragspartner von deinetickets.de Endkunde Käufer von Eintrittskarten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Shop B2B) 1 Geltungsbereich und Anbieter

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Shop B2B) 1 Geltungsbereich und Anbieter Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Shop B2B) 1 Geltungsbereich und Anbieter (1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie bei dem Online-Shop der, Geschäftsführer:,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Online-Plattform Bauen des Heidekreises. Präambel. 1 Geltungsbereich. Landkreis Heidekreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Online-Plattform Bauen des Heidekreises. Präambel. 1 Geltungsbereich. Landkreis Heidekreis Unterrichtung über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß 4 Absatz 3 Bundesdatenschutzgesetz sowie Einwilligung gemäß 4a Bundesdatenschutzgesetz Die von Ihnen bei der Registrierung eingegebenen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der BOOKANDPLAY GmbH (Stand August 2012)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der BOOKANDPLAY GmbH (Stand August 2012) Allgemeine Geschäftsbedingungen der BOOKANDPLAY GmbH (Stand August 2012) 1. Geltungsbereich Für die Geschäftsbeziehung zwischen der BOOKANDPLAY GmbH und dem Kunden gelten ausschließlich diese Allgemeinen

Mehr

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande.

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande. AGB Arena Stadthotels GmbH, Frankfurt/M. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für Hotelaufnahme Verträge

Mehr

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang.

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang. Allgemeine Geschäftsbedingungen Suchmaschinenoptimierung I. Allgemeines 1. Die RP Digital GmbH bzw. die im Auftrag von RP Digital tätigen Subunternehmer erbringen für den Auftraggeber Dienstleistungen

Mehr

Multimediagestattung kabelanschluss, internet und telefon

Multimediagestattung kabelanschluss, internet und telefon Multimediagestattung kabelanschluss, internet und telefon Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon. serviceadresse hausanschrift Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH,, Telefon 0800

Mehr

Host-Providing-Vertrag

Host-Providing-Vertrag Host-Providing-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

AGB - Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für das Internetportal Lesershop24

AGB - Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für das Internetportal Lesershop24 AGB - Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für das Internetportal Lesershop24 der Axel Springer SE, vertreten durch den Vorstand Dr. Mathias Döpfner (Vorsitzender), Jan Bayer, Dr. Julian Deutz,

Mehr

Servicevertrag für A-Plan

Servicevertrag für A-Plan Servicevertrag für A-Plan braintool software gmbh Version 1.1 vom 01.01.2010 Inhaltsverzeichnis 1 Vertragliche Grundlagen... 3 1.1 Präambel... 3 1.2 Übertragung von Rechten und Pflichten... 3 2 Inhalt

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als administrativen Ansprechpartner Präambel Der Kunde möchte einen Domainvertrag mit der Denic-Domain-Verwaltungs- und Betriebsgesellschaft

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen SaaS (Software as a Service)

Allgemeine Geschäftsbedingungen SaaS (Software as a Service) Allgemeine Geschäftsbedingungen SaaS (Software as a Service) Stand: 04.05.2011 Die nachfolgenden Vereinbarungen regeln die Bereitstellung der Software Trisolute Suite (nachfolgend Software ) der Firma

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Allgemeines 1. Geltungsbereich a) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechtsbeziehungen zwischen der Ideas Embedded GmbH (Betreiberin)

Mehr

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen der Perfekt Finanzservice GmbH

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen der Perfekt Finanzservice GmbH Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen der Perfekt Finanzservice GmbH Anschrift Perfekt Finanzservice GmbH Augustinusstraße 9B 50226 Frechen Kontakt Telefon: 02234/91133-0 Telefax: 02234/91133-22

Mehr

Wartungs- und Supportvertrag. zwischen der. und. (nachfolgend: Kunde) 1. Vertragsgegenstand

Wartungs- und Supportvertrag. zwischen der. und. (nachfolgend: Kunde) 1. Vertragsgegenstand Wartungs- und Supportvertrag zwischen der ionas OHG (nachfolgend: ionas) und (nachfolgend: Kunde) 1. Vertragsgegenstand 1.1 Gegenstand dieses Wartungs- und Supportvertrages sind die Wartung eines ionas-servers

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen REALIZE GmbH - Agentur für Live Marketing 1 Geltungsbereich 1.1. Den vertraglichen Leistungen der REALIZE GmbH liegen die nachfolgenden Geschäftsbedingungen zugrunde. 1.2.

Mehr

(4) Der Vertragstext steht ausschließlich in deutscher Sprache zur Verfügung.

(4) Der Vertragstext steht ausschließlich in deutscher Sprache zur Verfügung. AGB für kleiderstil der Helpdesk GmbH Heinrich-Franck-Straße 2 06112 Halle (Saale) 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen (1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Webshopanbieter (nachfolgend Anbieter

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines 1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von The-BIT Büro für IT

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Leistungsbeschreibung Das KnuddiBu ist ein Stoff-Foto-Album für Babys und Kleinstkinder. Die einzelnen Seiten werden individuell gestaltet. Hierfür stellt uns der Kunde

Mehr

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Wichtiger Hinweis: Diese AGB regeln in Ergänzung bzw. Abänderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen VR-Web die vertraglichen

Mehr

1. Geltungsbereich, Ausschließlichkeit, Vollständigkeit

1. Geltungsbereich, Ausschließlichkeit, Vollständigkeit Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Vereinbarungen von Con4 Media GmbH & Co. KG, Rüdesheimer Str. 11, 80686 München (nachfolgend Con4 Media ) und dem jeweiligen Vertragspartner

Mehr

V E R E I N B A R U N G

V E R E I N B A R U N G V E R E I N B A R U N G zwischen der Firma Key-Systems GmbH, Prager Ring 4 12, 66482 Zweibrücken - nachstehend KS genannt - und RSP - nachstehend RSP genannt - Vorbermerkung: Gem. 3 Abs. 1 der Denic-Domainbedingungen

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C Präambel Der Kunde möchte einen Domainregistrierungsvertrag mit der 1API GmbH über die Registrierung einer.berlin Domain

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Software SEOlyze.com

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Software SEOlyze.com Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Software SEOlyze.com (Stand September 2013) Geltungsbereich Für die Nutzung der Software SEOlyze.com, betrieben durch EP-Solutions Philipp Helminger, folgend

Mehr

Bedingungen Software-Pflegevertrag der Software inspect

Bedingungen Software-Pflegevertrag der Software inspect Kalicom Kassensysteme GmbH Tel.: 0231 92 71 57-0 Zum Lonnenhohl 38 Fax: 0231 92 71 57-6 44319 Dortmund www.kalicom.de Mail: info@kalicom.de Bedingungen Software-Pflegevertrag der Software inspect 1. Vertragliche

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Stand: Juli 2015) 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Stand: Juli 2015) 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: Juli 2015) 1. Allgemeines Chucks2go UG (haftungsbeschränkt), vertreten durch den Geschäftsführer Rob Fielitz, Friedenstr. 10, 50259 Pulheim (nachfolgend: Chucks2go)

Mehr

Webhosting Service-Vertrag

Webhosting Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

Unsere Angebote im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

Unsere Angebote im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages. Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen I. Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Grundlegende Bestimmungen (1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB erstellt über den Generator der Deutschen Anwaltshotline AG Vertragspartner Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und

Mehr

Suntool(TM) Programm-Lizenz Business Deutschland

Suntool(TM) Programm-Lizenz Business Deutschland Suntool(TM) Programm-Lizenz Business Deutschland SolarWorld AG Martin-Luther-King-Straße 24 53175 Bonn fortan: SolarWorld Inkrafttreten Wenn Sie die Software Suntool(TM) (fortan: PROGRAMM) nutzen möchten,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Version Oktober 2014)

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Version Oktober 2014) Allgemeine Geschäftsbedingungen (Version Oktober 2014) 1. Geltungsbereich Die PrimeMath GmbH mit Sitz in Uster (PrimeMath) bietet auf ihrer Webseite (www.primemath.ch) Lernvideos im Bereich der Mathematik

Mehr

(3) 42he gewährt dem Nutzer das Recht, die Applikation CentralStationCRM im Rahmen der Einschränkungen von Ziffer 4 und 5 dieser AGB zu nutzen.

(3) 42he gewährt dem Nutzer das Recht, die Applikation CentralStationCRM im Rahmen der Einschränkungen von Ziffer 4 und 5 dieser AGB zu nutzen. 42HE GMBH Hebbelstraße 56 50968 Köln +49 (0) 221-291997 86 info@42he.com www.42he.com www.centralstationcrm.com Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1. Geltungsbereich Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune 1. Geltungsbereich a) Die Hotel-AGB gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern, zur Beherbergung und Tagung

Mehr

Webseite: TRANS4IMPACT GmbH. Nutzungsbedingungen für virtuelle Projekträume. Nutzungsbedingungen für virtuelle Projekträume

Webseite: TRANS4IMPACT GmbH. Nutzungsbedingungen für virtuelle Projekträume. Nutzungsbedingungen für virtuelle Projekträume TRANS4IMPACT GmbH Klosterstraße 4 D-61462 Königstein Webseite: TRANS4IMPACT GmbH Nutzungsbedingungen für virtuelle Projekträume Stand (vgl. aktuelle Version auf der Webseite) Firma / Anschrift TRANS4IMPACT

Mehr

Zusätzliche Vertragsbedingungen der Step Ahead ebusiness GmbH, Fichtenweg 4, 72525 Münsingen für das Leistungspaket Internetdienstleistungen/Hosting

Zusätzliche Vertragsbedingungen der Step Ahead ebusiness GmbH, Fichtenweg 4, 72525 Münsingen für das Leistungspaket Internetdienstleistungen/Hosting Zusätzliche Vertragsbedingungen der Step Ahead ebusiness GmbH, Fichtenweg 4, 72525 Münsingen für das Leistungspaket Internetdienstleistungen/Hosting 1 Allgemeines Die folgenden zusätzlichen Vertragsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Web-Domain, Web-Seite, Web- Optimierung und Web-Produkt

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Web-Domain, Web-Seite, Web- Optimierung und Web-Produkt Allgemeine Geschäftsbedingungen für Web-Domain, Web-Seite, Web- Optimierung und Web-Produkt Geltungsbereich 1. Die nachfolgenden 'Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Web-Domain (Webhosting) sind Bestandteil

Mehr

Veranstaltungsauftrag

Veranstaltungsauftrag Wissenswertes Veranstaltungsauftrag Perfekt zum Aperitif MENÜ I MENÜ II MENÜ III MENÜ IV MENÜ V Vegetarisch APERITIF WEINEMPFEHLUNG WEINEMPFEHLUNG ZUSATZLEISTUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen - Restaurant

Mehr

WEBSHOP. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) EINLEITUNG 1. BESTELLVORGANG UND VERTRAGSSCHLUSS 2. PREISE SOFTWARE TOOLS CONSULTING

WEBSHOP. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) EINLEITUNG 1. BESTELLVORGANG UND VERTRAGSSCHLUSS 2. PREISE SOFTWARE TOOLS CONSULTING WEBSHOP Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) EINLEITUNG Die Yatta Solutions GmbH mit Sitz in Kassel, Deutschland (Yatta Solutions) bietet über ihre Internet-Plattform (Webshop) herunterladbare Softwareprodukte,

Mehr

AGB der Inacu Solutions GmbH

AGB der Inacu Solutions GmbH AGB der Inacu Solutions GmbH Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Nutzung des BankITX Informationssystems der Inacu Solutions GmbH. 1 Vertragsgegenstand (1) Die Inacu Solutions

Mehr

Software-Nutzungsvereinbarung VR-NetWorld

Software-Nutzungsvereinbarung VR-NetWorld 1 Software-Nutzungsvereinbarung VR-NetWorld -Bank- Zwischen -Kunde- und der Tenter-Weg 1-3 42897 Remscheid Deutschland Zur bankinternen Bearbeitung Nr. Wird folgende Software-Nutzungsvereinbarung geschlossen:

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Cloud Storage V 1.0. Stand: 04.07.2011

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Cloud Storage V 1.0. Stand: 04.07.2011 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Cloud Storage V 1.0 Stand: 04.07.2011 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS... 2 PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS CLOUD STORAGE... 3 Preise... 3 Vertragslaufzeit

Mehr

Mit der Nutzung von kostenlosen oder kostenpflichtigen Dienstleistungen von www.daytours.ch akzeptieren Sie folgende Bestimmungen:

Mit der Nutzung von kostenlosen oder kostenpflichtigen Dienstleistungen von www.daytours.ch akzeptieren Sie folgende Bestimmungen: Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Mit der Nutzung von kostenlosen oder kostenpflichtigen Dienstleistungen von www.daytours.ch akzeptieren Sie folgende Bestimmungen: 1. Geltungsbereich Für alle Dienstleistungen

Mehr

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud 1 Anwendungsbereich Die nachstehenden Bedingungen gelten ausschließlich für die Nutzung der bruno banani Cloud durch registrierte Nutzer. Für die Nutzung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ -

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - Seite 1 von 5 Stand: 06.2007 Allgemeine Geschäftsbedingungen Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - I. Geltungsbereich 1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten

Mehr

Web-Hosting-Vertrag. Gegenstand des Vertrages

Web-Hosting-Vertrag. Gegenstand des Vertrages zwischen wilkonzept websolutions Koblenzer Straße 38 54516 Wittlich im Folgenden Anbieter genannt und Name Firma Anschrift im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen I. Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Grundlegende Bestimmungen (1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns

Mehr

Vereinbarung. zwischen. der Firma Variomedia AG, August-Bebel-Straße 68, 14482 Potsdam - nachstehend VM genannt - und

Vereinbarung. zwischen. der Firma Variomedia AG, August-Bebel-Straße 68, 14482 Potsdam - nachstehend VM genannt - und Vereinbarung zwischen der Firma Variomedia AG, August-Bebel-Straße 68, 14482 Potsdam - nachstehend VM genannt - und dem Auftraggeber / Domaininhaber einer.asia Domainregistrierung - nachstehend Domaininhaber

Mehr

AGB für den Online-Shop von Otto Schubert & Sohn GmbH. 1. Allgemeines

AGB für den Online-Shop von Otto Schubert & Sohn GmbH. 1. Allgemeines AGB für den Online-Shop von Otto Schubert & Sohn GmbH 1. Allgemeines 1.1. Die nachstehenden Vertragsbestimmungen (AGB) gelten für sämtliche über den Online-Shop der Firma Otto Schubert & Sohn GmbH, Sulzbachstrasse

Mehr

Web-Design-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages

Web-Design-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages Web-Design-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand des Vertrages ist die Entwicklung

Mehr

NUTZUNGSBEDINGUNGEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN FÜR DEN INTERNET-DIENST PTV MAP&GUIDE INTERNET

NUTZUNGSBEDINGUNGEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN FÜR DEN INTERNET-DIENST PTV MAP&GUIDE INTERNET NUTZUNGSBEDINGUNGEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN FÜR DEN INTERNET-DIENST PTV MAP&GUIDE INTERNET Karlsruhe, 01.01.2014 Inhalt Inhalt 1 Vertragsgegenstand... 4 2 Anmeldung, Vertragsschluss... 4 3 Leistungen von PTV,

Mehr

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software -

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software - 1/8 Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software - zwischen der Volksbank Südheide eg Herzog-Ernst-Ring 49 29221 Celle - nachstehend Bank" genannt - und Name des Kunden:. Strasse/ Hausnummer:.. PLZ/Ort: E-Mail:

Mehr

AGBs, Widerrufsrecht, Widerrufsfolgen und Datenschutzerklärung in online-energieausweis

AGBs, Widerrufsrecht, Widerrufsfolgen und Datenschutzerklärung in online-energieausweis AGBs, Widerrufsrecht, Widerrufsfolgen und Datenschutzerklärung in online-energieausweis Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB 1. Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller Vereinbarungen

Mehr

AGB (Stand: 13.06.2014)

AGB (Stand: 13.06.2014) AGB (Stand: 13.06.2014) 1 Geltungsbereich (1) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die über den Kauf von Produkten der Online-Plattform LernCoachies.de zwischen

Mehr

Geltungsbereich. Definition

Geltungsbereich. Definition Event Truck by CC Bäuml Bahnhofstrasse 13 36110 Schlitz/Hessen AGB 1 Geltungsbereich (1) Soweit nicht anders ausdrücklich vereinbart, gelten für alle Leistungen und Serviceaufgaben (z.b. Vermietung, Gestellung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen der Heinrich-Heine-Ring 76 18435 Stralsund Vertretungsberechtigter: Geschäftsführer Frank Löffler Registergericht: Amtsgericht Stralsund Registernummer: HRB 7076 (nachfolgend:

Mehr

3.1 Der Kunde hat die Möglichkeit sich unter der unter

3.1 Der Kunde hat die Möglichkeit sich unter der unter Händlerbund Kundenservice GmbH Büroservice Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Geltungsbereich 1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend als AGB bezeichnet) gelten für alle Verträge zwischen

Mehr

c) Das Trikot wird im Rahmen einer Auktion mit vorbestimmter Annahmefrist (Angebotsdauer) auf der Website www.wilovebvb.de (Website) angeboten.

c) Das Trikot wird im Rahmen einer Auktion mit vorbestimmter Annahmefrist (Angebotsdauer) auf der Website www.wilovebvb.de (Website) angeboten. Teilnahmebedingungen und Datenschutz Diese Bestimmungen geltend ergänzend zu den allgemeinen Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen auf www.wilo.com. 1. Inhalt und Umfang der Auktion a) Verantwortlicher

Mehr

AGB FÜR DIE EU (EUROPÄISCHE UNION)

AGB FÜR DIE EU (EUROPÄISCHE UNION) AGB FÜR DIE EU (EUROPÄISCHE UNION) Allgemeine Geschäftsbedingungen, Stand 13.06.2014 der Baby KingKong GmbH, Geschäftsführerin Melanie Henriette Epp, Registergericht: Handelsregister München, HRA 204610,

Mehr