LEADERSHIPPROGRAMM PROJEKTMANAGEMENT MODULBESCHREIBUNGEN

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LEADERSHIPPROGRAMM PROJEKTMANAGEMENT MODULBESCHREIBUNGEN"

Transkript

1 MODULBESCHREIBUNGEN LEADERSHIPPROGRAMM PROJEKTMANAGEMENT

2 PROFIL DES PROGRAMMES Projekte scheitern in der Unternehmenspraxis oftmals aufgrund unzureichender Projektplanung, schlechter Kommunikation, mangelndem Teammanagement oder unzureichendem Stakeholdermanagement. Um diesen Problemen zu begegnen, bietet die Berufsakademie Emsland und das Department für Duale Studiengänge der Hochschule Osnabrück ein Projektmanagement- Leadership-Programm zur Weiterqualifizierung von Projektmitgliedern als auch Projektmanagern an. Das Konzept basiert auf der Idee, Personen mit Projekterfahrung durch eine berufsintegrierende, praxisorientierte und theoretisch fundierte Weiterbildung im Projektmanagement zu qualifizieren. Das Programm erstreckt sich über zwei Semester und umfasst sechs Module, die über einen einjährigen Zeitraum studiert werden. Die Weiterbildung ist als berufsintegrierendes Programm angelegt und basiert auf dem Kleingruppenkonzept, um einen ausführlichen Erfahrungsaustausch und eine entsprechende Perspektivenvielfalt zu ermöglichen. Im Rahmen des Leadershipprogramms lernen die Teilnehmer die Methoden einer erfolgreichen Projektplanung und -steuerung kennen. Sie sollen auf wissenschaftlicher Grundlage Projekte organisieren, Informationen selektieren sowie analysieren, um Risiken für den Projektverlauf zu bewerten. Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, Projekte von den Projektvorschlägen über Projektdurchführung bis zum erfolgreichen Abschluss begleiten zu können. Die Inhalte der verschiedenen Module werden durch Vorträge der Teilnehmer, Rollenspiele, Fallstudien und praktische Übungen abgerundet. Für die Übungen greifen die Teilnehmer dabei auf ihr bisheriges betriebliches Erfahrungswissen zurück. Das Programm endet mit einer Teilnahmebescheinigung für jedes Modul oder bei Absolvierung der entsprechenden Prüfungen mit einem Zertifikat der Berufsakademie Emsland und der Hochschule Osnabrück. Projektmanagement-Leadership-Programm Dauer: Module: 1 Jahr = 2 Semester Sechs Module zu unterschiedlichen Themenstellungen Ort: Hochschule Osnabrück, Institut für Duale Studiengänge Teilnehmer: Personen Zielgruppe: Führungskräfte mit Projekterfahrung, erfahrene Projektmitglieder und Abschluss: Teilnahmebestätigung oder Zertifikat der Berufsakademie Emsland und der Hochschule Osnabrück

3 MODUL 1: GRUNDLAGEN DES PROJEKTMANAGEMENTS In diesem Modul steht die Vermittlung der Grundlagen des Projektmanagements im Fokus der Betrachtung. Es werden Begrifflichkeiten definiert und erläutert (wie z.b. das magische Dreieck des Projektmanagements) sowie Hinweise zum Selbstmanagement gegeben (Effizienz vs. Effektivität). Folgende Fragestellungen werden in diesem Modul unter anderem behandelt: Was ist ein Projekt? Welche Arten von Projekten lassen sich unterscheiden? Wie wichtig ist die Einbettung des Projektes in die Unternehmensstruktur? Welche Organisationsformen existieren und wie sollte eine effiziente Projektorganisation aussehen? Welchen Einfluss können Stakeholder und das Projektumfeld auf den Projekterfolg haben? Die Teilnehmer lernen Teamentwicklungsprozesse kennen, die damit verbundenen Schwierigkeiten und nach welchen Kriterien sich effiziente Teams erkennen lassen. Sie können die Wirksamkeit von Symbolen und Identitäten im Verlauf eines Projektes erfahren und in den Kleingruppen entsprechend einbringen. Darüber hinaus haben die Teilnehmer die Möglichkeit einen fiktiven Lenkungsausschuss von der Notwendigkeit eines neuen Projektes zu überzeugen. Die Themen und Fragestellungen werden durch Vorträge des Dozenten, der Teilnehmer und zusätzlich anhand eines Arbeitsprojektes eingehend dargestellt und anschließend besprochen. Modul 1: Grundlagen des Projektmanagements Termin: April 2012 Projektinitiierung Projektidentität Projektorganisation Projektsteckbrief Stakeholderanalyse Projektumfeldanalyse

4 MODUL 2: INSTRUMENTE ZUR ORGANISATION VON PROJEKTEN In diesem Modul werden auf Basis des ersten Moduls zunächst mögliche Merkmale und Ausprägungen von Projektzielen besprochen, sowie deren Wichtigkeit für einen erfolgreichen Projektverlauf dargestellt. Auf Grundlage der Zielsetzungen werden verschiedene Vorgehens- und Phasenmodelle skizziert. Anschließend wird erklärt, wie mittels einer Phasenplanung und der Aufteilung der Aktivitäten in Arbeitspakete, ein Projekt untergliedert und strukturiert werden kann. Außerdem wird erläutert, wie auf Basis der Phasenplanung der Projektstrukturplan in eine Ablaufund Terminplanung überführt werden kann. Darüber hinaus werden die Aufgaben, Funktionen und Ziele der Netzplantechnik dargestellt. Im Rahmen dieses Moduls sollen die Teilnehmer anhand von Übungen und Rollenspielen sowie durch die Reflexion eigener Erfahrungen aus dem Berufsalltag ihre "blinden Flecken" erkennen und persönliche Kommunikationsmuster identifizieren. Dazu werden Kenntnisse im Bereich Kommunikationsarten und Kommunikationsformen vermittelt. Bei Bedarf können schwierige Kommunikationssituationen (z.b. Gespräche mit unmotivierten Mitarbeitern) aus dem Berufsalltag nachgestellt und besprochen werden, um anschließend auf dieser Grundlage neue Kommunikationsmodelle anzuwenden. Abgerundet wird die Vorlesung mit der Vorstellung unterschiedlicher Kreativitätstechniken, die zur Zielidentifikation und -strukturierung verwendet werden können. Die Themen und Fragestellungen werden durch Vorträge des Dozenten und der Teilnehmer, aber auch anhand von Übungen eingehend dargestellt und anschließend besprochen. Modul 2: Instrumente zur Organisation von Projekten Termin: Mai 2012 Projektziele Vorgehens- & Phasenmodelle Projektstrukturierung Ablauf- und Terminplanung Kommunikation in Projekten

5 MODUL 3: INSTRUMENTE ZUM ABLAUF VON PROJEKTEN Im Rahmen dieses Moduls wird dargestellt, welche Bedeutung der Projektstrukturplan in Bezug auf die Einsatzmittelplanung oder Personalplanung eines Projektes hat. Die Bedeutung der Projektstartphase, insbesondere eines entsprechenden Projektstart-Workshops, für den Erfolg eines Projektes wird ebenso skizziert, wie die wesentlichen Bestandteile des Vertragsmanagement. Ein weiterer Schwerpunkt wird auf die Themenbereiche Konfliktmanagement und Moderation gelegt. Es werden Ansätze zur Erkennung und Behandlung von Konflikten besprochen, sowie Übungen und Techniken sowohl zum Konfliktmanagement als auch zur Konfliktbewältigung vorgestellt. Verschiedene Arten von Konflikten werden ebenso wie die Zusammenhänge zwischen Konfliktkultur im Projekt und der Unternehmenskultur erläutert. Techniken, die bei der Moderation von Konflikten zwischen Projektmitarbeitern oder in Teams angewendet werden, können auch bei der Vorbereitung und Durchführung von effizienten Besprechungen genutzt werden. Die Themen und Fragestellungen werden durch Vorträge des Dozenten und der Teilnehmer, aber auch anhand von Übungen eingehend dargestellt und anschließend besprochen. Modul 3: Instrumente zum Ablauf von Projekten Termin: Juli 2012 Projektstart Einsatzmittelplanung Projektstatusmeetings Vertragsmanagement PM Qualifikationen und Kompetenzen

6 MODUL 4: STEUERUNGSINSTRUMENTE IM PROJEKTMANAGEMENT Im ersten Semester wurden neben den Grundzügen des Projektmanagements auch die wesentlichen Instrumente zur Strukturierung und Planung von Projekten vermittelt. Aufbauend auf den bisherigen Kenntnissen werden zunächst mögliche Vorgehensweisen zur Kostenund Aufwandsabschätzung vorgestellt. Im Anschluss daran wird die Wichtigkeit von Risikoanalysen in Projekten dargestellt und erläutert, wie ein effektives Risikomanagement gestaltet werden kann. Darüber hinaus wird besprochen, wie wichtig ein effektiver Informationsaustausch im Projekt ist, wo die Verantwortung für das Informationswesen liegt und wie ein Empfängerorientiertes Berichtswesen aussieht. Anschließend werden erste Ansätze zur Projektfortschrittskontrolle und zur integrierten Projektsteuerung dargestellt. Abgerundet wird dieses Modul mit dem Themenschwerpunkt Motivation und Moderation. Es werden die zentralen Motivationstechniken und -strategien vorgestellt, sowie Anregungen sowohl zur Eigenmotivation als auch zur Motivation von Projektmitarbeitern gegeben. Die Themen und Fragestellungen werden durch Vorträge des Dozenten und der Teilnehmer, aber auch anhand von Übungen eingehend dargestellt und anschließend besprochen. Modul 4: Steuerungsinstrumente im Projektmanagement Termin: September 2012 Kosten- und Aufwandsabschätzung Risikomanagement Informations- und Berichtswesen Projektfortschrittskontrolle Integrierte Projektsteuerung

7 MODUL 5: QUALITÄT IM PROJEKTMANAGEMENT Im letzten Modul des Projektmanagement-Leadership-Programms bildet nicht nur das Qualitätsmanagement in Projekten einen Schwerpunkt der Veranstaltung, sondern auch die Qualitäten und Kompetenzen eines Projektmanagers. Änderungsanfragen in laufenden Projekten stellen häufig eine besondere Herausforderung für den Projektmanager dar, weshalb Ansätze zu einem effizienten Änderungsmanagement in Projekten erläutert werden. Neben möglichen Projekterfolgs- und -misserfolgskriterien wird im Rahmen des Moduls verdeutlicht, wie wichtig eine Projektabschlusssitzung insbesondere für die erfolgreiche Durchführung zukünftiger Projekte im Unternehmen sein kann. Führungsstile und Regeln für Führungskräfte sind ebenso von Interesse, wie Verhandlungstechniken und -strategien. Weitere Arbeitshilfen für den Projektmanager bilden neben der Frage, inwieweit ein Projektmanager auch Coaching-Qualitäten besitzen muss, den Abschluss des Leadership-Programms. Die Themen und Fragestellungen werden durch Vorträge des Dozenten und der Teilnehmer, aber auch anhand von Übungen eingehend dargestellt und anschließend besprochen. Modul 5: Qualität im Projektmanagement Termin: Qualitätsmanagement Änderungsmanagement Projektabschluss Projekterfolgs- und misserfolgskriterien Verhandlungstechniken

8 MODUL 6: PROJEKTCONTROLLING Projekten kommt in Unternehmen eine immer größere Bedeutung zu. Somit steigen auch die Anforderungen an das Projektmanagement. Das Projekt-Controlling dient der betriebswirtschaftlichen Unterstützung des Projektmanagements. In diesem Modul werden Aufgaben und Instrumente des Projekt-Controllings betrachtet. Nach einer einleitenden Charakterisierung unterschiedlicher Projektarten wird das Projekt- Controlling in das Unternehmens-Controlling integriert. Aufgaben und Instrumente des Projekt- Controllings werden anhand des Projektphasenmodells strukturiert und untersucht. Einzelne Schwerpunkte bilden das strategische Projekt-Controlling, die Projektstrukturierung und Aufwandsplanung, die Kalkulation, Earned Value Analysis sowie Projektrisiken, Unsicherheiten und die Nutzwertanalyse. Besonderer Wert wird auf die Integration zwischen den Instrumenten des Projekt-Controllings und dem Unternehmens-Controlling gelegt. Umfang und Art der Kostenplanung und Kalkulation hängt direkt von den im Unternehmen eingesetzten Kostenrechnungssystemen ab. Wie lassen sich Lifecycle Costing und moderne Kostenrechnungskonzepte wie Target Costing, Prozesskostenrechnung im Projekt-Controlling einsetzen? Wie kann die Vorteilhaftigkeit eines Projekts betriebswirtschaftlich richtig bestimmt werden? Der Finanzbedarf, der beispielsweise durch Aufnahme von Krediten zu decken ist, kann nur vor dem Hintergrund des gesamten Finanzbedarfs eines Unternehmens sinnvoll bestimmt werden. Hierzu wird das Konzept einer integrierten Ergebnis, Bilanz- und Finanzplanung vorgestellt. Den Abschluss bilden bilanzrechtliche und bilanzpolitische Aspekte der Bilanzierung nach IFRS und die Kennzahlenbildung. Modul 6: Projektcontrolling Termin: November 2012 Kosten- und Aufwandsabschätzung Controllinggerechte Planung von Projekten Kostenrechnung in Projekten Mitlaufende Projektkalkulation Earned Value Analysis Bezug Projekt- und Betriebscontrolling

9

PROJEKTMANAGEMENT-LEADERSHIP-PROGRAMM

PROJEKTMANAGEMENT-LEADERSHIP-PROGRAMM PROJEKTMANAGEMENT-LEADERSHIP-PROGRAMM PROFIL DES PROGRAMMS Projekte scheitern in der Unternehmenspraxis oftmals aufgrund unzureichender Projektplanung, schlechter Kommunikation, mangelndem Teammanagement

Mehr

Training Projektmanagement

Training Projektmanagement Training Projektmanagement Modul I - Grundlagen Training PM - Grundlagen Johanna Baier 01.04.2009 Seite: 1 Zielsetzung Überblick über Motivation und Zielsetzung von Projektmanagement. Einführung in die

Mehr

Erfolgreiches Projektmanagement

Erfolgreiches Projektmanagement Je planmäßiger ein Mensch vorgeht, desto wirksamer vermag ihn der Zufall zu treffen. Friedrich Dürrenmatt Erfolgreiches Projektmanagement Modulares Qualifizierungsprogramm Theorie und Praxis des Projektmanagements

Mehr

Basiszertifikat GPM IT-Projektmanagement Grundlagen Prozesse optimieren Performance steigern

Basiszertifikat GPM IT-Projektmanagement Grundlagen Prozesse optimieren Performance steigern Basiszertifikat GPM IT-Projektmanagement Grundlagen Prozesse optimieren Performance steigern Kurzbeschreibung Der IT-Projektmanager ist eine wichtige Schnittstelle im Unternehmen. Als Verantwortlicher

Mehr

Lernheft 5: Der Projektmanager. Lernheft 6: Lernheft 7: 1. Phase: Vorprojektphase Projektdefinition Teil 1: Projektziele

Lernheft 5: Der Projektmanager. Lernheft 6: Lernheft 7: 1. Phase: Vorprojektphase Projektdefinition Teil 1: Projektziele Projektmanagement Inhaltsverzeichnis aller Lernhefte Lernheft 1: Projektmanagement und Strukturwandel 1. 1 Einleitung 1. 2 Begriffsbestimmungen 1. 3 Strukturwandel 1. 4 Bedeutung von Projektarbeit Vor-

Mehr

Die Instrumente des entscheidungsorientierten Rechnungswesens werden durch umfangreiche Fallstudien und Praxisbeispielen erarbeitet.

Die Instrumente des entscheidungsorientierten Rechnungswesens werden durch umfangreiche Fallstudien und Praxisbeispielen erarbeitet. Modulbeschreibung VI. 3.1 Modulbezeichnung Management Accounting Beitrag des Moduls zu den Studienzielen Qualifikationsziele (vgl. Leitfaden Punkt 3) Die Studierenden entwickeln die Fähigkeit, unternehmerische

Mehr

Ganzheitliches Projektmanagement Fundiertes Handlungswissen mit Praxistransfer

Ganzheitliches Projektmanagement Fundiertes Handlungswissen mit Praxistransfer Ruhr Campus Academy (RCA) ggmbh - Förderung von Wissenschaftlicher Weiterbildung und Forschung - Ganzheitliches Projektmanagement Fundiertes Handlungswissen mit Praxistransfer Eine Weiterbildung der Universität

Mehr

Projektmanagement - Zertifizierung nach IPMA(3.0)-Ebenen D und C. Grundlagen und Kompetenzelemente, Methoden und Techniken mit zahlreichen Beispielen

Projektmanagement - Zertifizierung nach IPMA(3.0)-Ebenen D und C. Grundlagen und Kompetenzelemente, Methoden und Techniken mit zahlreichen Beispielen Projektmanagement - Zertifizierung nach IPMA(3.0)-Ebenen D und C Grundlagen und Kompetenzelemente, Methoden und Techniken mit zahlreichen Beispielen Ingrid Katharina Geiger, Roger Romano, Josef Gubelmann,

Mehr

TÜV NORD Akademie Personenzertifizierung. Merkblatt Projektmanager (TÜV )

TÜV NORD Akademie Personenzertifizierung. Merkblatt Projektmanager (TÜV ) TÜV NORD Akademie Personenzertifizierung Merkblatt Projektmanager (TÜV ) Merkblatt Projektmanager (TÜV ) Anforderungen an die Qualifikation Personenzertifizierung Große Bahnstraße 31 22525 Hamburg Telefon:

Mehr

Methoden des Projektmanagements

Methoden des Projektmanagements Thomas Sadewasser Methoden des Projektmanagements ZENTRUM FÜR QUALITÄTSSICHERUNG IN STUDIUM UND WEITERBILDUNG Inhaltsverzeichnis Vorwort 7 Einführung 8 1. Grundlagen des Projektmanagements 11 1.1 Projektdefinition

Mehr

Projektmanagement Grundlagen 2x2

Projektmanagement Grundlagen 2x2 Projektmanagement Grundlagen 2x2 Kurzbeschreibung 4-tägiges Grundlagenseminar zur Ausformung der methodischen Projektfähigkeit von Mitarbeitern in Projektteams. Motivation Dem Handlungsfeld Projektmanagement

Mehr

TÜV NORD Akademie Personenzertifizierung. Zertifizierungsprogramm: Merkblatt Projektmanager (TÜV )

TÜV NORD Akademie Personenzertifizierung. Zertifizierungsprogramm: Merkblatt Projektmanager (TÜV ) TÜV NORD Akademie Personenzertifizierung Zertifizierungsprogramm: Merkblatt Projektmanager (TÜV ) Merkblatt Projektmanager (TÜV ) Anforderungen an die Qualifikation Personenzertifizierung Große Bahnstraße

Mehr

Perfektes IT-Projektmanagement

Perfektes IT-Projektmanagement Perfektes IT-Projektmanagement Best Practices für Ihren Projekterfolg Anforderungen systematisch erheben und managen MARTINA BECK, CHRISTIAN LOOS, VOLKER MAIBORN, DOMINIK NEFF Requirements Engineering

Mehr

Seminarüberblick GPM Qualifizierungslehrgänge. Zur Vorbereitung auf eine international anerkannte Projektmanagementzertifizierung (IPMA Level D - A)

Seminarüberblick GPM Qualifizierungslehrgänge. Zur Vorbereitung auf eine international anerkannte Projektmanagementzertifizierung (IPMA Level D - A) TRAINING - COACHING - CONSULTINGN IPMA Level Seminarüberblick GPM Qualifizierungslehrgänge Zur Vorbereitung auf eine international anerkannte Projektmanagementzertifizierung (IPMA Level D - A) Lehrgangsleitung

Mehr

Projektmanagement Handbuch

Projektmanagement Handbuch Inhaltsverzeichnis ALLGEMEINES... 7 1.1 Allgemein... 7 1.1.1 Angaben zum... 7 1.1.2 Ziele des es... 7 1.1.3 Aufbau des es... 7 1.2 Dokumentenhistorie... 7 1.3 Dokumentenablage... 8 1.4 Gültigkeit... 8

Mehr

T ECHNIK-MANAGER (IFC EBERT) Gefördert mit bis zu 50% der Kursgebühr durch die L-Bank INDIVIDUELLES CONTROLLING-SEMINAR

T ECHNIK-MANAGER (IFC EBERT) Gefördert mit bis zu 50% der Kursgebühr durch die L-Bank INDIVIDUELLES CONTROLLING-SEMINAR (IFC EBERT) T ECHNIK-MANAGER INDIVIDUELLES CONTROLLING-SEMINAR Gefördert mit bis zu 50% der Kursgebühr durch die L-Bank WISSEN IST GUT... KÖNNEN IST BESSER... Für Führungskräfte aus technischen Unternehmensbereichen

Mehr

SPC Lehrgang Projektmanagement Basic

SPC Lehrgang Projektmanagement Basic 2009 SPC Lehrgang Erfolg hat einen Namen: SPC! www.spc.at Wissens-Service ist bei uns schon immer Trend. Und Trends sind auch ein Teil unseres Services. Stand: 1.1.2009 Gschwandtner Seminare Projekte Consulting

Mehr

Projektleiter Baustein A/Projektmanagement kompakt

Projektleiter Baustein A/Projektmanagement kompakt Beschreibung für die Teilnehmer Titel der Maßnahme Zielgruppe Seminarziele Vermittler mit abgeschlossener Erstqualifikation in der Versicherungswirtschaft, Projektleiter, Teilprojektleiter, Projektmitarbeiter,

Mehr

Projektmanagement-Praxis

Projektmanagement-Praxis Lehrplan Projektmanagement-Praxis Akademie für Betriebs- und Unternehmensführung Ministerium für Bildung Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken Saarbrücken 2010 Hinweis:

Mehr

Zertifikatslehrgang IT-Projektmanagement Grundlagen. Prozesse optimieren Performance steigern

Zertifikatslehrgang IT-Projektmanagement Grundlagen. Prozesse optimieren Performance steigern Zertifikatslehrgang IT-Projektmanagement Grundlagen Prozesse optimieren Performance steigern Der IT-Projektmanager ist eine wichtige Schnittstelle im Unternehmen. Als Verantwortlicher für IT- Projekte

Mehr

Wuttke. Thomas. Gartner. Peggy. 5. Auflage. Die gezielte Prüfungsvorbereitung. Das PMP -Examen

Wuttke. Thomas. Gartner. Peggy. 5. Auflage. Die gezielte Prüfungsvorbereitung. Das PMP -Examen Thomas Wuttke Peggy Gartner 5. Auflage Das PMP -Examen Die gezielte Prüfungsvorbereitung 00_PMP.book Seite 5 Montag, 25. Oktober 2010 11:23 11 Inhaltsverzeichnis Die Autoren 11 1 Einführung 13 1.1 Wichtige

Mehr

KUBUS Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Kommunalberatung geht

KUBUS Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Kommunalberatung geht KUBUS Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Kommunalberatung geht Projekt- und Prozesskompetenz 6. Führungskräfteforum 2014 17.09.2014 in Kiel, 18.09.2014 in Schwerin Rahmenbedingungen in unserer

Mehr

neu Diplomausbildung zum/zur Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 8,5 ECTS

neu Diplomausbildung zum/zur Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 8,5 ECTS bildung. Freude InKlusive. neu Diplomausbildung zum/zur Projektmanager/In Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 8,5 ECTS hier BILDEN sich neue ideen Nahezu jedes Unternehmen

Mehr

Projektmanagement-Schulungen. Erweitern Sie Ihre Projektmanagementkompetenz praxisorientiert, kompetent und fundiert!

Projektmanagement-Schulungen. Erweitern Sie Ihre Projektmanagementkompetenz praxisorientiert, kompetent und fundiert! TRAINING - COACHING - CONSULTINGN Seminarüberblick Projektmanagement-Schulungen Erweitern Sie Ihre Projektmanagementkompetenz praxisorientiert, kompetent und fundiert! Seminarleitung (Ralf Böhle) Berufserfahrung

Mehr

PROJEKTCOACHING Thomas Kettner thomas@kettner-consulting.com www.kettner-consulting.com

PROJEKTCOACHING Thomas Kettner thomas@kettner-consulting.com www.kettner-consulting.com PROJEKTCOACHING Thomas Kettner thomas@kettner-consulting.com www.kettner-consulting.com AGENDA Ausgangslage Konsequenzen Lösungsansatz Projektcoaching Grundregeln des Projektcoachings Wann kommt Projektcoaching

Mehr

Projekt Management. Leitfaden zum Management von Projekten, Projektportfolios und projektorientierten Unternehmen. Autoren:

Projekt Management. Leitfaden zum Management von Projekten, Projektportfolios und projektorientierten Unternehmen. Autoren: Projekt Management Leitfaden zum Management von Projekten, Projektportfolios und projektorientierten Unternehmen Gerold Patzak Autoren: Günter Rattay Koautor und Projektleiter: Karl Volonte 3. Auflage

Mehr

ACTANO Trainingskatalog

ACTANO Trainingskatalog ACTANO Trainingskatalog Dieter Walcher Juni 2014 Unsere Trainings: Überblick Modul- und kundenspezifisches Training Die RPLAN Academy trainiert alle Module und Aspekte von RPLAN und kollaborativem Projektmanagement.

Mehr

Projektmanagement. Projekte erfolgreich führen! Patrick Frontzek 25.11.2014

Projektmanagement. Projekte erfolgreich führen! Patrick Frontzek 25.11.2014 Projektmanagement Projekte erfolgreich führen! Patrick Frontzek 25.11.2014 Was Projektmanagement verhindern soll 25.11.2014 Projektmanagement - Projekte erfolgreich führen - Patrick Frontzek 2 Ein Projekt

Mehr

Planen & Organisieren

Planen & Organisieren Planen & Organisieren Einleitung Diese (online) Einleitung gibt Ihnen einen ersten Überblick über die Hauptaufgaben bei der Planung & Organisation Ihres EU Projekts Die Einleitung dauert etwa 15 Minuten.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 TEIL I: Grundlagen... 17. TEIL II: Das Projekt... 83

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 TEIL I: Grundlagen... 17. TEIL II: Das Projekt... 83 Vorwort... 5 TEIL I: Grundlagen... 17 1 Grundlagen... 19 1.1 Grundlagen zu Projekt und Projektmanagement... 19 1.1.1 Projektbegriff... 19 1.1.2 Projektarten... 21 1.1.3 Die Projektmanagement-Aufgaben...

Mehr

Innovationen machen! Zertifikatslehrgang. Führungskultur im Innovationsmanagement (IHK) Führung als Schlüssel zum Markterfolg

Innovationen machen! Zertifikatslehrgang. Führungskultur im Innovationsmanagement (IHK) Führung als Schlüssel zum Markterfolg Innovationen machen! Zertifikatslehrgang Führungskultur im Innovationsmanagement (IHK) Führung als Schlüssel zum Markterfolg Zielgruppe Fach- und Führungskräfte mit unternehmerischer Verantwortung. Ingenieure,

Mehr

Hans-D. Litke. Projektmanagement. Methoden, Techniken, Verhaltensweisen Evolutionäres Projektmanagement. 5., erweiterte Auflage HANSER

Hans-D. Litke. Projektmanagement. Methoden, Techniken, Verhaltensweisen Evolutionäres Projektmanagement. 5., erweiterte Auflage HANSER Hans-D. Litke Projektmanagement Methoden, Techniken, Verhaltensweisen Evolutionäres Projektmanagement 5., erweiterte Auflage HANSER Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht über das Projektmanagement 17 1.1 Projektmanagement

Mehr

Fachgruppe Stakeholdermanagement

Fachgruppe Stakeholdermanagement Fachgruppe Stakeholdermanagement Entwicklungen und mpulse im Stakeholdermanagement Seite 1 Entwicklungen & mpulse im Stakeholdermanagement Stakeholdermanagement im Projektalltag Einerseits Einer der meist

Mehr

Geleitwort... V. Vorwort... VII. Inhaltsverzeichnis... IX. Abbildungsverzeichnis...XIV. Tabellenverzeichnis...XVI. Abkürzungsverzeichnis...

Geleitwort... V. Vorwort... VII. Inhaltsverzeichnis... IX. Abbildungsverzeichnis...XIV. Tabellenverzeichnis...XVI. Abkürzungsverzeichnis... IX Geleitwort... V Vorwort... VII... IX Abbildungsverzeichnis...XIV Tabellenverzeichnis...XVI Abkürzungsverzeichnis...XVII 1 Einleitung...1 1.1 Problemstellung...1 1.2 Zielsetzung und Forschungsmethodik...5

Mehr

Praxisleitfaden Projektmanagement

Praxisleitfaden Projektmanagement Joachim Drees Conny Lang Marita Schöps Praxisleitfaden Projektmanagement Tipps, Tools und Tricks aus der Praxis für die Praxis Joachim Drees / Conny Lang / Marita Schöps Praxisleitfaden Projektmanagement

Mehr

Semesterprojekt SS 2011

Semesterprojekt SS 2011 Semesterprojekt SS 2011 Projektmanagement Teil 1 Dr. rer. nat. Andreas Tewes Als Vorlage zu dieser Vorlesung diente: projektmanagement für newcomer RKW Sachsen GmbH Kompetenzzentrum Managementsysteme Selbst

Mehr

Veranstaltungsplan für das Weiterbildungsangebot Projektmanagement

Veranstaltungsplan für das Weiterbildungsangebot Projektmanagement Veranstaltungsplan für das Weiterbildungsangebot Projektmanagement an der der Hochschule Landshut Gültig für Studienbeginn Wintersemester 2014/15 und später Beschlossen vom Fakultätsrat am 2014-10-21 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Prozessorientierte Projektmanagementausbildung

Prozessorientierte Projektmanagementausbildung Prozessorientierte Projektmanagementausbildung Inhaltsübersicht Die zentrale Idee der Projektmanagementausbildung 3 Grundkonzeption der Projektmanagementausbildung 7 Detaillierung der Prozesselemente 8

Mehr

C.AL Management Consulting GmbH. Einführung ins Projektmanagement

C.AL Management Consulting GmbH. Einführung ins Projektmanagement Management Consulting GmbH Einführung ins Projektmanagement Was ist ein Projekt? Ein Projekt ist ein Vorhaben, das im wesentlichen durch die Einmaligkeit der Bedingungen in ihrer Gesamtheit gekennzeichnet

Mehr

Albina Ayupova. Projektcontrolling. Anwendungsmöglichkeiten und Grenzen der Balanced Scorecard. Diplomica Verlag

Albina Ayupova. Projektcontrolling. Anwendungsmöglichkeiten und Grenzen der Balanced Scorecard. Diplomica Verlag Albina Ayupova Projektcontrolling Anwendungsmöglichkeiten und Grenzen der Balanced Scorecard Diplomica Verlag Albina Ayupova Projektcontrolling: Anwendungsmöglichkeiten und Grenzen der Balanced Scorecard

Mehr

Ausgangssituation und Zielsetzung des Teilprojektes

Ausgangssituation und Zielsetzung des Teilprojektes Ausgangssituation und Zielsetzung des Teilprojektes Begrenzte Ressourcen Einmaligkeit der Projektaufgabe Zeitliche Befristung/ hoher Druck Interdisziplinäre Zusammenarbeit Ungenaue Zielvereinbarung Software-

Mehr

Von der Projektidee bis zum klaren Projektauftrag Projektplanung 03311 Aufgaben der Projektkostenplanung

Von der Projektidee bis zum klaren Projektauftrag Projektplanung 03311 Aufgaben der Projektkostenplanung Seite Inhaltsçbersicht 0 Grundlagen zum Projektmanagement infçhrung, Ûberblick und Begriffe 00 Die Lehre vom Projektmanagement: ntwicklung und ards und Normen 03 Normen im Projektmanagement 030 Klassisches

Mehr

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften Institut für Berufs- und Betriebspädagogik

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften Institut für Berufs- und Betriebspädagogik Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften Institut für Berufs- und Betriebspädagogik Studienordnung für den Zertifikatskurs Projektmanagement vom

Mehr

Projektentwicklung und Projektleitung Einführung

Projektentwicklung und Projektleitung Einführung Qualifizierungsreihe für Migrantenvereine Projektentwicklung und Projektleitung Maria Klimovskikh München, den 13.04.2013 PROJEKT ein einmaliges Vorhaben, mit einem vorgegebenen Ziel, mit zeitlichen, finanziellen

Mehr

Inhalt. Geleitworte...V. Vorwort...VII. Teil I: Projektmanagement im Überblick... 1

Inhalt. Geleitworte...V. Vorwort...VII. Teil I: Projektmanagement im Überblick... 1 Geleitworte...V Vorwort...VII Teil I: Projektmanagement im Überblick... 1 1 Warum Projektmanagement?... 3 2 Was sind Projekte?... 4 2.1 Projektarten... 5 2.2 Klassifizierung von Projekten... 7 3 Was ist

Mehr

Vorwort 13. Teil 1: Basiswissen Die fünf Phasen des Projektmanagements 15

Vorwort 13. Teil 1: Basiswissen Die fünf Phasen des Projektmanagements 15 Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 Teil 1: Basiswissen Die fünf Phasen des Projektmanagements 15 Einleitung: Die Grundlagen des Projektmanagements 19 Was ist ein Projekt und welche Arten von Projekten gibt

Mehr

Die Autoren 9. 2 Ethik und Maßstäbe für professionelles Verhalten 31 2.1 Übersicht der Domänen 32

Die Autoren 9. 2 Ethik und Maßstäbe für professionelles Verhalten 31 2.1 Übersicht der Domänen 32 Inhaltsverzeichnis Die Autoren 9 1 Einfuhrung 11 1.1 Gratulation zu Ihrem Entschluss 11 1.1.1 Dies ist kein Lehrbuch des Projektmanagements 12 1.1.2 Wissenstest, nicht Kompetenztest 12 1.1.3 PMP ohne Projektkultur

Mehr

Online-Vorlesung FG-UB-Projektmanagement Teil 1

Online-Vorlesung FG-UB-Projektmanagement Teil 1 Online-Vorlesung FG-UB-Projektmanagement Teil 1 Autor und Dozent: PQRST e.u. - Ing. Erich Freitag A-3443 Sieghartskirchen, Hauptplatz 2 Rückmeldungen (Anmerkungen, Fehlerhinweise, Ergänzungen u.dgl.) zu

Mehr

pr jekt raum Angebotsüberblick Teamvorstellung

pr jekt raum Angebotsüberblick Teamvorstellung Angebotsüberblick Teamvorstellung pr jekt raum Projektmanagement richtig gemacht Erhöht die Erfolgsaussicht von Projekten, Hilft Geld und Zeit effektiv und effizient einzusetzen, Stellt Transparenz her,

Mehr

2. Einführung von Projektmanagement-Systemen 40

2. Einführung von Projektmanagement-Systemen 40 1. Grundlagen des Projektmanagement 7 1.1 Begriffsbestimmungen 7 1.2 Projektparameter und Lebenszyklus eines Projektes 16 1.3 Problemlösungszyklus und phasenweiser Projektablauf 18 1.3.1 Problemlösungszyklus

Mehr

Projektarbeit. 2003 Eberhard Neef - 2 - Nee Seite 1

Projektarbeit. 2003 Eberhard Neef - 2 - Nee Seite 1 Nee Seite 1 1. Projektorganisation...2 1.1. Projektdefinition...2 1.2. Projektauslösung...2 1.3. Vorstudie...2 1.3.1. Zweck der Vorstudie und Aufgaben...2 1.3.2. Problemanalyse...2 1.3.3. Ziele...3 1.3.4.

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. 1 Einleitung - Die Projektwelt der Events 9 1.1 Projektmanagement im Eventmanagement 10 1.2 Aufbau und Gliederung 11

INHALTSVERZEICHNIS. 1 Einleitung - Die Projektwelt der Events 9 1.1 Projektmanagement im Eventmanagement 10 1.2 Aufbau und Gliederung 11 INHALTSVERZEICHNIS 1 Einleitung - Die Projektwelt der Events 9 1.1 Projektmanagement im Eventmanagement 10 1.2 Aufbau und Gliederung 11 2 Anliegen und Zielgruppe des Leitfadens 14 2.1 Anliegen 15 2.2 Zielgruppe

Mehr

Handbuch Projektmanagement

Handbuch Projektmanagement Handbuch Projektmanagement Bearbeitet von Jürg Kuster, Eugen Huber, Robert Lippmann, Alphons Schmid, Emil Schneider, Urs Witschi, Roger Wüst 1. Auflage 2008. Buch. XVI, 401 S. Gebunden ISBN 978 3 540 76431

Mehr

4 Pflichtmodule im Fach Betriebswirtschaftslehre. In 7 Abs. 2 wird im Fach Betriebswirtschaftslehre der Punkt c. geändert:

4 Pflichtmodule im Fach Betriebswirtschaftslehre. In 7 Abs. 2 wird im Fach Betriebswirtschaftslehre der Punkt c. geändert: 2675 2. Ordnung zur Änderung der Ordnung für die Prüfungen im Studiengang Wirtschaftsinformatik der Westfälischen Wilhelms-Universität mit dem Abschluss Bachelor of Science vom 15. August 2006 vom 11.09.2009

Mehr

Projektmanagement im Maschinen- und

Projektmanagement im Maschinen- und TAE Technische Akademie Esslingen Ihr Partner für Weiterbildung seit 60 Jahren! Maschinenbau, Produktion und Fahrzeugtechnik Tribologie Reibung, Verschleiß und Schmierung Elektrotechnik, Elektronik und

Mehr

Klausurentraining Weiterbildung 5 Vorwort 6

Klausurentraining Weiterbildung 5 Vorwort 6 Klausurentraining Weiterbildung 5 Vorwort 6 1. Einleitende Zusammenhänge 15 1.1 Chancen und Risiken des Projektmanagement sowie Projektarten 15 Aufgabe 1: Chancen mit Projektmanagement (1) 15 Aufgabe 2:

Mehr

POCKET POWER. Projektmanagement. 3. Auflage

POCKET POWER. Projektmanagement. 3. Auflage POCKET POWER Projektmanagement 3. Auflage 3 Inhalt 1 Einleitung.................................... 5 2 Grundlagen des Projektmanagements................... 8 2.1 Projektdefinition..............................

Mehr

Transferprojekt zum Projektmanagement Fachmann /-frau GPM/IPMA Level D

Transferprojekt zum Projektmanagement Fachmann /-frau GPM/IPMA Level D Wirtschaft Gertraud Köppl Transferprojekt zum Projektmanagement Fachmann /-frau GPM/IPMA Level D (BSC) Examensarbeit Transferprojekt zum Projektmanagement Fachmann /-frau GPM/IPMA Level D Entwicklung

Mehr

Praxisleitfaden Projektmanagement

Praxisleitfaden Projektmanagement Joachim Drees Conny Lang Marita Schöps Praxisleitfaden Projektmanagement Tipps, Tools und Tricks aus der Praxis für die Praxis Inhalt 1 Einleitung.......................................... 1 2 Projektdefinition...................................

Mehr

Projektmanagement - Ein Geschäftsprozess auf allen Ebenen > TRAININGSANSÄTZE< Christian Niederstätter Juni 2011

Projektmanagement - Ein Geschäftsprozess auf allen Ebenen > TRAININGSANSÄTZE< Christian Niederstätter Juni 2011 Projektmanagement - Ein Geschäftsprozess auf allen Ebenen > TRAININGSANSÄTZE< Christian Niederstätter Juni 2011 Tel: +43 664 9 130 140 Email: office@ctn-consulting.com PM-Ansätze auf allen Ebenen PM Office

Mehr

Prozess- und Projektmanagement

Prozess- und Projektmanagement Prozess- und Projektmanagement Projekterfolgs- & mißerfolgskriterien 2011 Manfred Bauer in der Projektabwicklung Prioritäten am Projektstart nach PMF A Projektziele / Projektorganisation / Projektteam

Mehr

Information für Studentinnen und Studenten

Information für Studentinnen und Studenten Modul 3.6 Praxis III Information für Studentinnen und Studenten Aufgaben und Ziele der Praxisphase III Ziele dieses Moduls sind, dass Sie die Grundlagen, Formen und Möglichkeiten von Projektarbeit in der

Mehr

Modul Business Administration

Modul Business Administration WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN Modul Business Administration SEM 1 7 ECTS Veranstaltungen: Seminar Business Communication, Vorlesung, Seminar Soft Skills (Selfmanagement) Modulverantwortlicher: Prof. Dipl.-Volkswirt

Mehr

AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS

AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS 22 AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS Projektmanagement Hans Peter Gächter Vorwort der Herausgeber Liebe Leserin, lieber Leser Dies ist nun bereits die vierte Auflage der Publikation «Projektmanagement». Die

Mehr

Beratungsmanagement. Hochschule für Technik und Wirtschaft, Kempten Unternehmensentwicklung und -beratung Sommersemester 2016

Beratungsmanagement. Hochschule für Technik und Wirtschaft, Kempten Unternehmensentwicklung und -beratung Sommersemester 2016 Beratungsmanagement Hochschule für Technik und Wirtschaft, Kempten Unternehmensentwicklung und -beratung Sommersemester 2016 Klaus Ullrich Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG Spielregeln 5 einfache Regeln für

Mehr

Peter Fremuth Unternehmensberatung Consulting for Management

Peter Fremuth Unternehmensberatung Consulting for Management Einführung ins 1. Warum? Analyse eines schlecht gelaufenen Projekts, um die Teilnehmer für die Wirkung des s zu sensibilisieren. 2. Projektphasen Die Teilnehmer werden eingehend mit dem Phasenmodell nach

Mehr

Produktblatt Projektplanung Consulting Projektmanagement

Produktblatt Projektplanung Consulting Projektmanagement Produktblatt Projektplanung Consulting Projektmanagement Winfried Kempfle Marketing Services Portfolio Motto: Kompetenz schafft Effizienz! Strategieplanung & Strategiecontrolling Marktanalyse Online Marketing

Mehr

Kapitel 6: Projekterfolg

Kapitel 6: Projekterfolg 1. Einflussfaktoren 1. Störfaktoren 2. Erfolgsfaktoren 2. Was ist zu tun? 3. Projekterfolgsmessung 4. Project Excellence Modell der GPM Dr. Ulrich Meyer 101 6.1 Einflussfaktoren Störfaktoren Projekt nicht

Mehr

Kurs Grundlagen im Projektmanagement Universität Heidelberg

Kurs Grundlagen im Projektmanagement Universität Heidelberg Kurs Grundlagen im Projektmanagement Universität Heidelberg Kursziele Sie verstehen Projektmanagement auf Basis des PMBOK -Standards des Project Management Institute (PMI ) Sie kennen den Projektmanagement-Lebenszyklus,

Mehr

GPM Studie 2008/2009. des Projektmanagements

GPM Studie 2008/2009. des Projektmanagements Gesamtbericht zum Forschungsvorhaben: GPM Studie 2008/2009 zum Stand und Trend des Projektmanagements Prof. Dr. Ing. Konrad Spang Dipl. Ing. Dipl. Wirtsch. Ing. Sinan Özcan (Laufzeit: Januar 2007 April

Mehr

Management und Steuerung von Projekten in der öffentlichen Verwaltung. Projektmanagement kompakt

Management und Steuerung von Projekten in der öffentlichen Verwaltung. Projektmanagement kompakt Management und Steuerung von Projekten in der öffentlichen Verwaltung Projektmanagement kompakt Veranstaltungsnummer: 2014 Q179 AB Termin: 3. Juni 6. Juni 2014 Zielgruppe: Teilnehmer / -innen, die sich

Mehr

Projektmanagement in globalen Produktentwicklungsstrukturen

Projektmanagement in globalen Produktentwicklungsstrukturen Projektmanagement in globalen Produktentwicklungsstrukturen Fiche créée pour l examen de février 2011 et qui reprend toutes les questions posées à ce jour. Il te reste plus qu à apprendre bêtement par

Mehr

Projektmanagement. Muster-Projekthandbuch

Projektmanagement. Muster-Projekthandbuch Projektmanagement Muster-Projekthandbuch Muster-Projekthandbuch Seite 2 Das Projekthandbuch (PHB) Das Projekthandbuch ist als genereller Leitfaden für die Projektarbeit im Rahmen des Lehrganges Projektmanagement-Bau

Mehr

Projektmanagement in der Automobilindustrie

Projektmanagement in der Automobilindustrie Gerhard Hab/Reinhard Wagner 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Projektmanagement in der Automobilindustrie

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Projektleiterin/Projektleiter SIZ.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Projektleiterin/Projektleiter SIZ. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Projektleiterin/Projektleiter SIZ. Wie sieht das Berufsbild Projektleiterin/Projektleiter SIZ aus? Projektleitende verfügen über ein umfassendes fach- und branchenneutrales

Mehr

1 Thematische Auseinandersetzung

1 Thematische Auseinandersetzung short paper: Steuerungsziele des Projektmanagements unter Risikomanagementaspekten Christian Estermaierr 2 1 Thematische Auseinandersetzung Die Planung eines Projektes ist der wichtigste Prozessschritt

Mehr

Projektmanagement. Lernprogramm

Projektmanagement. Lernprogramm Lernprogramm Projektmanagement Projektarbeit gewinnt sowohl in Unternehmen als auch in der Schule, im Bereich der Kultur oder in vielen anderen Gebieten des Alltags an Bedeutung. Mit Projekten hat mittlerweile

Mehr

Projektmanagement in der industriellen Praxis

Projektmanagement in der industriellen Praxis Projektmanagement in der industriellen Praxis Methoden, Verfahren und Werkzeuge für eine effiziente Projektabwicklung Copyright 2014. All rights reserved. www.strategie-und-planung.de Agenda 1 Einführung

Mehr

Projekt - Idee. Projektergebnis. Projektmanagement hat in der Regel zum Ziel, Projekte so abzuwickeln, dass

Projekt - Idee. Projektergebnis. Projektmanagement hat in der Regel zum Ziel, Projekte so abzuwickeln, dass Projektmanagement ein wichtiger Erfolgsfaktor im Unternehmen Das Bedürfnis nach einem effizienten und in die Unternehmensabläufe integrierten Projektmanagement gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Einführung

Mehr

Modul: Managementtechniken II Veranstaltung: Projektmanagement Themenbereich: Überblick und Einführung

Modul: Managementtechniken II Veranstaltung: Projektmanagement Themenbereich: Überblick und Einführung Modul: Managementtechniken II Veranstaltung: Projektmanagement Themenbereich: Überblick und Einführung Fachhochschule Düsseldorf, Fachbereich Wirtschaft Dozent: Prof. Dr. Andreas Diedrich Veranstaltungsübersicht

Mehr

m.e.d. concept Projektmanagement Kompetenztraining Schulungskonzeption methode erfolg datenverarbeitung Ziele 2 Teilnehmer-Nutzen 2

m.e.d. concept Projektmanagement Kompetenztraining Schulungskonzeption methode erfolg datenverarbeitung Ziele 2 Teilnehmer-Nutzen 2 Projektmanagement Kompetenztraining Schulungskonzeption m.e.d. concept methode erfolg datenverarbeitung Ziele 2 Teilnehmer-Nutzen 2 Unternehmer-Nutzen 2 Lehr- und Lernmethoden 3 Teilnahme-Bescheinigung

Mehr

Projekte - praktisch & professionell Vorbereitung auf die Zertifizierung Level D - IPMA

Projekte - praktisch & professionell Vorbereitung auf die Zertifizierung Level D - IPMA Fax-Anmeldung 0351 8322-48338 RKW Sachsen GmbH Hiermit bestätige ich meine Teilnahme am 09.01.2014, um 17:00 Uhr an der kostenfreien Informationsveranstaltung Projekte - praktisch & professionell Vorbereitung

Mehr

Führungskräfte-Programme

Führungskräfte-Programme Führungskräfte-Programme Führungskräfte-Qualifizierung: A - Curriculum CulturalDueDiligence, Befragung, Mini-Workshop Programm Anpassung Standortbestimmung der Teilnehmer / Lernzielformulierung mit Vorgesetzten

Mehr

Referat 2009. von Alexander Bittner. Referat Projektmanagement, Alexander Bittner - 318036 - Projektlabor SS09

Referat 2009. von Alexander Bittner. Referat Projektmanagement, Alexander Bittner - 318036 - Projektlabor SS09 Referat 2009 von Alexander Bittner 1 Einführung Theorie Projektmanagement -Bedeutung Aufgabenbereiche Projektion auf den Projektablauf Auf unser Projekt bezogen 2 Schwierige Projekte Akashi-Kaikyō-Brücke

Mehr

Projektmanagement Training Coaching - Zertifizierung

Projektmanagement Training Coaching - Zertifizierung Projektmanagement Training Coaching - Zertifizierung Einführung: Was umfasst modernes Projektmanagement in der beruflichen Praxis? Hier eine Übersicht von grundlegenden Fragen, Zusammenhängen, Methoden

Mehr

Projektmanagement. 100 Fragen

Projektmanagement. 100 Fragen Helmut Zell Projektmanagement. 100 Fragen Die hier zusammengestellte Aufgabensammlung mit den 100 Fragen bezieht sich auf das Buch Projektmanagement lernen, lehren und für die Praxis, 2015. und folgt genau

Mehr

pm k.i.s.s. Einleitung 1. Kapitel pm k.i.s.s. Einleitung pm k.i.s.s. Seite 9

pm k.i.s.s. Einleitung 1. Kapitel pm k.i.s.s. Einleitung pm k.i.s.s. Seite 9 pm k.i.s.s. Einleitung 01 1. Kapitel pm k.i.s.s. Einleitung Seite 9 01 pm k.i.s.s. Einleitung Ausgangssituation 1.1 Ausgangssituation Die Bedeutung des Projektmanagements steigt stetig. Grund dafür sind

Mehr

Anwendungsfelder der Internen Kommunikation

Anwendungsfelder der Internen Kommunikation Anwendungsfelder der Internen Kommunikation Modulziele Das Modul bietet einen allgemeinen Überblick zu den Anwendungsfeldern der Internen Kommunikation. Es wird auf die Instrumente der Internen Kommunikation

Mehr

Keywords: Projektmanagement, Erfahrungen Projektmanagement

Keywords: Projektmanagement, Erfahrungen Projektmanagement Sage mir, wie ein Projekt beginnt und ich sage Dir, wie es endet". "Projektmanagement - heute" Projektmanagement stellt eine klare Herausforderung an die Managementqualitäten der Unternehmen dar. Projektmanagement

Mehr

Training Projektmanagement

Training Projektmanagement Training Projektmanagement Modul II Projekte effizient führen Training PM - Projekte effizient führen Johanna Baier 01.04.2009 Seite: 1 Zielsetzung Die Führung in Projekten eine besondere Herausforderung.

Mehr

IT-Projektmanagement - Methoden und Techniken

IT-Projektmanagement - Methoden und Techniken IT-Projektmanagement - Methoden und Techniken Seminarunterlage Version: 6.02 Version 6.02 vom 9. April 2015 Dieses Dokument wird durch die veröffentlicht.. Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkt- und Dienstleistungs-Bezeichnungen

Mehr

Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft

Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft - Sanitätsfachhandel - Orthopädietechnik - Orthopädieschuhtechnik - Rehatechnik / Medizintechnik - Homecare - Verwaltung und Zentrale Dienste Konzept Als Führungskraft

Mehr

Das Sollkonzept steht was nun?

Das Sollkonzept steht was nun? Das Sollkonzept steht was nun? Forum IT & Organisation in Hochschulen 2012 Hannover 05. April 2012 Martin Hamschmidt 1 Agenda Hintergrund Fallbeispiel: Einführung neuer IT im Bereich Buchhaltung und Zahlungsverkehr

Mehr

Leseprobe. Joachim Drees, Conny Lang, Marita Schöps. Praxisleitfaden Projektmanagement. Tipps, Tools und Tricks aus der Praxis für die Praxis

Leseprobe. Joachim Drees, Conny Lang, Marita Schöps. Praxisleitfaden Projektmanagement. Tipps, Tools und Tricks aus der Praxis für die Praxis Leseprobe Joachim Drees, Conny Lang, Marita Schöps Praxisleitfaden Projektmanagement Tipps, Tools und Tricks aus der Praxis für die Praxis ISBN: 978-3-446-42183-7 Weitere Informationen oder Bestellungen

Mehr

Projektmanagement Kapitel 3 Tools die Werkzeuge. Übersicht Werkzeuge des Projektmanagements

Projektmanagement Kapitel 3 Tools die Werkzeuge. Übersicht Werkzeuge des Projektmanagements Projektmanagement Übersicht Werkzeuge des PM Seite 1 von 6 Projektmanagement Kapitel 3 Tools die Werkzeuge Übersicht Werkzeuge des Projektmanagements 1.1 Werkzeuge für eine strukturierte Abwicklung In

Mehr

Organisationsentwicklung

Organisationsentwicklung Organisationsentwicklung Projektmanagement Prozessmanagement und optimierung Strukturieren von Abteilungen Realisierung und Umsetzung von Innovationsvorhaben Klare Rahmenbedingungen, Personaleinsatz und

Mehr

DAMSCH BUSINESS PROJECT MANAGEMENT. Struktur von Anfang an

DAMSCH BUSINESS PROJECT MANAGEMENT. Struktur von Anfang an DAMSCH BUSINESS PROJECT MANAGEMENT Struktur von Anfang an Das Gelingen eines Projekts steckt in seiner Anlage Bis zu 20% Einsparpotenzial im Projektverlauf durch einen fundierten Projektstart Kennen Sie

Mehr

Inhalte der Fortbildung Krankenhausbetriebslehre 2014 Betriebswirtschaft & Management für ärztliche Führungskräfte

Inhalte der Fortbildung Krankenhausbetriebslehre 2014 Betriebswirtschaft & Management für ärztliche Führungskräfte e der Fortbildung Krankenhausbetriebslehre 2014 Betriebswirtschaft & Management für ärztliche Führungskräfte (Bergen auf Rügen) Die ärztlichen Führungskräfte in Krankenhäusern haben eine hohe Verantwortung

Mehr

PROJEKTMANAGEMENT IN KOMMUNALEN UNTERNEHMEN

PROJEKTMANAGEMENT IN KOMMUNALEN UNTERNEHMEN Mit vielen Übungen und Praxisfällen: Nutzen Sie die Chance und bringen Sie Ihr Projekt als Beispielfall mit! PROJEKTMANAGEMENT IN KOMMUNALEN UNTERNEHMEN So planen, steuern und überprüfen Sie Ihre Projekte

Mehr

Syllabus: CON5032 Bereichscontrolling

Syllabus: CON5032 Bereichscontrolling Syllabus: CON5032 Bereichscontrolling Prof. Dr. Thomas Joos Hochschule Pforzheim / Pforzheim University Lehrveranstaltung: Workload: Level: Voraussetzungen: CON5032 Bereichscontrolling 3 ECTS Credits (2

Mehr