Universität der Bundeswehr München Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Stundenplan 01.Trimester/HT 2014 (B.Sc.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Universität der Bundeswehr München Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Stundenplan 01.Trimester/HT 2014 (B.Sc."

Transkript

1 Mathematik I Mathematik I/I 33 / 1131, 1301 von Chossy, Schmied Digitaltechnik (1320) (08:30-09:30) Mathematik II (1292) Mathematik I 33 / 1131, 1331 von Chossy, Schmied Mathematik I Mathematik II (1292) (am : 36 / 0221) Digitaltechnik (1320) Mathematik II (1292) 33 / 1301, 1131 von Chossy, Schmied Digitaltechnik (1320) (11:30-12:30) Digitaltechnik (1320) (11:30-12:30), 1 Ü Ingenieurinformatik I (1321) G. Rappl Digitaltechnik (Tutorübungen) (1320) oder Digitaltechnik (Ausweichtermin) (1320) (18:30-20:00) Stundenplan 01.Trimester/HT 2014 (B.Sc. EIT) (18:30-20:00) P:

2 Theoretische Elektrotechnik II (ab ) 33 / 0231 Theoretische Elektrotechnik II 33 / 2331 Systemtheorie (1075) 43 / Theoretische Elektrotechnik II 33 / 1331 Systemtheorie (1075) Grundlagen der Messtechnik (1065) 33 / 2331 Ch. 3 P Physik (1074) 35 / H. Baumgärtner Sprachunterricht (1001) (09:00-12:00) (11:30-13:00) Schaltungstechnik II (1076) 33 / 2331 (am : ) L. Maurer 1 V, 1 Ü Grundlagen der Messtechnik (1065) Ch. 1 Ü Schaltungstechnik II (1076) L. Maurer Theoretische Elektrotechnik II (Zusatztermin) 33 / 3201 Systemtheorie (1075) 36 / Grundschaltungen (1076) 35 / 1334 Kraus, Pfeiffer (1014) Theoretische Elektrotechnik II (Tutorübungen) 43 / (15:45-18:00) Stundenplan 04.Trimester/HT 2014 (B.Sc. EIT) P:

3 Internationales Patentrecht für Ingenieure (14-tägig) Kampka Elektronik für Fahrzeugantriebe 33 / 1131 Wahlpflichtfach Hochfrequenztechnik (Gruppe 2): Einführung in hochfrequenztechnische Systeme () (08:00-11:15) Wahlpflichtfach Hochfrequenztechnik (Gruppe 1): Einführung in hochfrequenztechnische Systeme () CMOS-Analogschaltungen für Transceiver-Anwendungen 33 / 1201 Pfeiffer Halbleiterbauelemente der Leistungselektronik 33 / 0101 Kraus Integrated Analog Circuit Design - Theorie und Fallbeispiele Solomko Elektronik für industrielle Stromversorgungen 33 / 1231 MATLAB - basics (Termine nach Vereinbarung) Moderne elektrische Antriebstechnik in Kraftfahrzeugen (15:00-17:00) (17:00-20:00) Stundenplan 07.Trimester/HT 2014 (Energietechnische Systeme) (B.Sc. EIT-ES) P:

4 Internationales Patentrecht für Ingenieure (14-tägig) Kampka Elektronik für Fahrzeugantriebe 33 / 1131 Wahlpflichtfach Hochfrequenztechnik (Gruppe 2): Einführung in hochfrequenztechnische Systeme () (08:00-11:15) Wahlpflichtfach Hochfrequenztechnik (Gruppe 1): Einführung in hochfrequenztechnische Systeme () CMOS-Analogschaltungen für Transceiver-Anwendungen 33 / 1201 Pfeiffer Halbleiterbauelemente der Leistungselektronik 33 / 0101 Kraus Integrated Analog Circuit Design - Theorie und Fallbeispiele Solomko Elektronik für industrielle Stromversorgungen 33 / 1231 MATLAB - basics (Termine nach Vereinbarung) Moderne elektrische Antriebstechnik in Kraftfahrzeugen (15:00-17:00) (17:00-20:00) Stundenplan 07.Trimester/HT 2014 (Kommunikationstechnik) (B.Sc. EIT-KT) P:

5 5 S Regelungstechnisches Seminar (1281) 41 / 2105, 1 Ü Stromrichtertechnik für regenerative Energiequellen (1225) Hanisch Gleichspannungsübertragungssysteme Energietechnik Weyh 43 / Nichtlineare Regelung (1279) Hillermeier 33 / 1311 (08:00-12:00) (08:00-11:30) Digitale Bildverarbeitung (1252) Systeme der Leistungselektronik I (1237) 33 / 3201 Antriebe für die Satellitentechnik 33 / 2116 (10:30-12:00) Sicherheit Energieversorgung Eckerle 43 / Antriebe (1226) 35 / 1632, 1 Ü Hochspannungstechnik II (1238) Stimper EMV Energietechnik (1242) Termine: Zeng Plasmatechnik (1296) 35 / 1601 Simulationswerkzeuge Sensorik und Messtechnik (1285) 5 OS Spezielle messtechnische Probleme (1286) MATLAB - advanced(1302) (Termine nach Vereinbarung) (17:15-19:15) Antriebe für die Satellitentechnik (Ausweichtermin) 3 Ü 36 / (16:45-19:00) Blockveranstaltung Quellencodierung und Kanalcodierung (1220) Termine nach Vereinbarung (19:00-20:00) (17:30-19:00) Stundenplan 10.Trimester/HT 2014 (Energietechnische Systeme) (M.Sc. EIT-ES) Bauch (1008) (1 Wochenende Fr h-19.00h Sa h-18.30h So h) (17:00-19:00) P:

6 5 S Regelungstechnisches Seminar (1281) 41 / 2105, 1 Ü Stromrichtertechnik für regenerative Energiequellen (1225) Hanisch Gleichspannungsübertragungssysteme Energietechnik Weyh 43 / Moderne Verfahren der Kanalcodierung und Decodierung 33 / 1312 Moderne Verfahren der Kanalcodierung und Decodierung Nichtlineare Regelung (1279) Hillermeier 33 / 1311 (08:00-12:00) Nachrichtentechnische Systeme (1287)? /? Sicherheit Energieversorgung Eckerle Weyh / Simulationswerkzeuge Sensorik und Messtechnik (1285), 1 Ü Mikrosystemtechnik (1247) 101 / 0131 (12:30-14:45) Mobile Funksysteme und -netze (1381) 33 / OS Spezielle messtechnische Probleme (1286) (08:00-11:30) Hansch Digitale Bildverarbeitung (1252) Mustererkennung Sprach- und Bildverarbeitung (1382) Höge, 1 Ü Nachrichten- und Informationstheorie (1381) (1382) (1288) (1289) (1289) oder (1289) (11:30-13:00) (1008) (1 Wochenende Fr h-19.00h Sa h-18.30h So h) Antriebe für die Satellitentechnik 33 / 2116 (10:30-12:00) Plasmatechnik (1296) 35 / 1601 MATLAB - advanced(1302) (Termine nach Vereinbarung) (17:15-19:15) Antriebe für die Satellitentechnik (Ausweichtermin) 3 Ü 36 / (16:45-19:00) (17:30-19:00) (15:00-17:15) (14:00-19:00) Stundenplan 10.Trimester/HT 2014 (Kommunikationstechnik) (M.Sc. EIT-KT) P:

7 5 S Regelungstechnisches Seminar (1281) 41 / 2105, 1 Ü Stromrichtertechnik für regenerative Energiequellen (1225) Hanisch Moderne Verfahren der Kanalcodierung und Decodierung 33 / 1312 Moderne Verfahren der Kanalcodierung und Decodierung Nichtlineare Regelung (1279) Hillermeier 33 / 1311 (08:00-12:00) Nachrichtentechnische Systeme (1287)? /? Sicherheit Energieversorgung Eckerle 43 / (08:00-11:30) Antriebe (1226) 35 / 1632 Digitale Bildverarbeitung (1252) oder (11:30-13:00) Zuverlässigkeit Halbleitertechnologie (1254) Hansch 101 / 0131 (1008) Antriebe für die Satellitentechnik 33 / 2116 (10:30-12:00) Plasmatechnik (1296) 35 / 1601 Simulationswerkzeuge Sensorik und Messtechnik (1285) 5 OS Spezielle messtechnische Probleme (1286) (1 Wochenende Fr h-19.00h Sa h-18.30h So h) MATLAB - advanced(1302) (Termine nach Vereinbarung) (17:15-19:15) Antriebe für die Satellitentechnik (Ausweichtermin) 3 Ü 36 / (16:45-19:00) (17:30-19:00) (14:00-19:00) Stundenplan 10.Trimester/HT 2014 (Sicherheitstechnik) (M.Sc. EIT-ST) P:

Universität der Bundeswehr München Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Stundenplan 01.Trimester/HT 2016 (B.Sc.

Universität der Bundeswehr München Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Stundenplan 01.Trimester/HT 2016 (B.Sc. Mathematik I (1291) Physik 1 (3404) T. Sulima Physik 1 (3404) T. Sulima Mathematik II (1292) Physik 1 (3404) T. Sulima Mathematik I (1291) 33 / 1331 Schmied Mathematik I (1291) Mathematik II (1292) Mathematik

Mehr

STUDIENVERLAUFSPLAN. Elektrotechnik für Energie, Licht, Automation

STUDIENVERLAUFSPLAN. Elektrotechnik für Energie, Licht, Automation STUDIENVERLAUFSPLAN für den Bachelor-Studiengang zur Bachelor-Prüfungsordnung vom 13.06.2008 Fachhochschule Südwestfalen Abteilung Hagen Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik Seite 1 von 7

Mehr

Master Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium

Master Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium bereich Master Elektrotechnik wahl für Ihr Studium ENERGIETECHNIK MECHATRONIK UND METECHNIK KOMMUNIKATIONSTECHNIK COMPUTERS AND ELECTRONICS NANO-SYSTEMS-ENGINEERING Zu Beginn Ihres Studiums entscheiden

Mehr

Modulliste. Bachelor-Master-Studienprogramm Elektrotechnik Version v1 (2006/08)

Modulliste. Bachelor-Master-Studienprogramm Elektrotechnik Version v1 (2006/08) Modulliste Bachelor-Master-Studienprogramm Elektrotechnik Version v1 (2006/08) Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik der Universität Paderborn Deutschsprachiger Bachelor-Studiengang Elektrotechnik

Mehr

Master Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium

Master Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium Master Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium Die im Rahmen des Masterstudiums Elektrotechnik zu absolvierenden Module sind eingeteilt in 3 Kategorien: Pflichtbereich, und. Als müssen Sie sich für eine

Mehr

Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik Fachbereich Elektrotechnik und Grundlagen der Elektrotechnik und Messtechnik Grundlagen der Elektrotechnik I 35500, Vorlesung, SWS: 2 Di, wöchentl., 13:15-14:45, 1101 - E001 Grundlagen der Elektrotechnik

Mehr

Übergangsbestimmungen zu den Masterstudien 2013

Übergangsbestimmungen zu den Masterstudien 2013 Übergangsbestimmungen Masterstudien 2013 Version 27.8.2013 Übergangsbestimmungen zu den Masterstudien 2013 Vorbemerkung: Mit 1.10.2013 gibt es die neuen Masterstudien Energie- Automatisierungstechnik,

Mehr

Äquivalenzübersicht für den Bachelorstudiengang Elektrotechnik - Beschlossen -

Äquivalenzübersicht für den Bachelorstudiengang Elektrotechnik - Beschlossen - Analog- und Digitalelektronik Elektronik Analysis I für Ingenieure 8 Analysis I für Ingenieurwissenschaften Pflicht*** Analysis II für Ingenieure 8 Analysis II B für Ingenieurwissenschaften Pflicht Analysis

Mehr

Master Wirtschaftsingenieurwesen Studienrichtung Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium

Master Wirtschaftsingenieurwesen Studienrichtung Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium Vertiefung Master Wirtschaftsingenieurwesen Studienrichtung Elektrotechnik wahl für Ihr Studium ENERGIETECHNIK MECHATRONIK UND METECHNIK KOMMUNIKATIONSTECHNIK COMPUTERS AND ELECTRONICS NANO-SYSTEMS-ENGINEERING

Mehr

Studienplan Master Elektrotechnik (Beginn Winter) Stand: 17.05.2012

Studienplan Master Elektrotechnik (Beginn Winter) Stand: 17.05.2012 Studienplan Master Elektrotechnik (Beginn Winter) Stand: 17.05.2012 Vertiefungsrichtung Automatisierungs- und Energietechnik (AE) -Summe e 1 (WiSe) 2 (SoSe) 3 (WiSe) 4 (SoSe) e Wahlpflichtmodul I 4 4 Wahlpflichtmodul

Mehr

Nr. 1/2012 vom 17.1.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 2 von 48

Nr. 1/2012 vom 17.1.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 2 von 48 Nr. 1/2012 vom 17.1.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 2 von 48 Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik mit dem Abschluss Bachelor

Mehr

Universität der Bundeswehr München Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Stundenplan 02.Trimester/WT 2011 (B.Sc.

Universität der Bundeswehr München Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Stundenplan 02.Trimester/WT 2011 (B.Sc. Ingenieurinformatik II 33 / 2331 Schäffler Mathematik III Schäffler 2 SÜ Mathematik III 33 / 2331 Schäffler Mathematik III Schäffler Physik I 36 / 0221 Baumgärtner 2 SÜ 33 / 0231, 1313, 1314 36 / 01243

Mehr

Master Wirtschaftsingenieurwesen Studienrichtung Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium

Master Wirtschaftsingenieurwesen Studienrichtung Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium Master Wirtschaftsingenieurwesen Studienrichtung Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium Die im Rahmen des Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen Studienrichtung Elektrotechnik zu absolvierenden

Mehr

Fächerkatalog Fachausbildung für den Diplomstudiengang Elektrotechnik

Fächerkatalog Fachausbildung für den Diplomstudiengang Elektrotechnik Fächerkatalog Fachausbildung für den Diplomstudiengang Elektrotechnik Fachbezeichnung Äquivalenzveranstaltung LS/ AG WiSe/ SoSe Kreditpunkte Zuordnung Adaptive Signalverarbeitung Wird nicht mehr angeboten.

Mehr

Grundstufe. Mathematik 2 Klausur 210 Minuten 9 Leistungspunkte

Grundstufe. Mathematik 2 Klausur 210 Minuten 9 Leistungspunkte Anlage 1: und Prüfungen im Bachelor-Studium Grundstufe 1. Semester 2. Semester. Semester. Semester Mathematik Mathematik 1 Klausur 20 Minuten 11 Mathematik 2 Klausur 210 Minuten 9 Mathematik Klausur 10

Mehr

51 Bachelorstudiengang Industrial Systems Design

51 Bachelorstudiengang Industrial Systems Design 51 Bachelorstudiengang Industrial Systems Design (1) Im Studiengang Industrial Systems Design umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester. (2) Der Gesamtumfang

Mehr

Regenerative Energien

Regenerative Energien der Elektrischen Energietechnik für Bachelor und Master Informationen für Studenten Elektrotechnisches Institut der Universität Karlsruhe Stand März 2009 Elektrische Energietechnik Die Elektrische Energietechnik

Mehr

Bestimmungen. für den. Studiengang. Elektrotechnik Energietechnik und Erneuerbare Energien. Abschluss: Bachelor of Engineering vom 24.07.

Bestimmungen. für den. Studiengang. Elektrotechnik Energietechnik und Erneuerbare Energien. Abschluss: Bachelor of Engineering vom 24.07. Bestimmungen für den Studiengang Elektrotechnik Energietechnik und Erneuerbare Energien Abschluss: Bachelor of Engineering vom 24.07.2013 Version 2 40-EEEB Vorpraktikum 41-EEEB Aufbau des Studiengangs

Mehr

Elektrotechnik in Kassel

Elektrotechnik in Kassel Studium der Elektrotechnik im Fachbereich Elektrotechnik / Informatik an der Universität Kassel Prof. Dr. A. Linnemann - Studiendekan Studien- und Berufsinformationstage Februar 2007 1 Überblick Inhalt

Mehr

Übergangsbestimmungen zum Bachelor/Masterstudium Elektrotechnik

Übergangsbestimmungen zum Bachelor/Masterstudium Elektrotechnik Fakultät für Elektrotechnik Informationstechnik 18.05.2011 Übergangsbestimmungen zum Bachelor/Masterstudium Elektrotechnik Vorbemerkung: Der Studienplan des Bachelorstudiums wurde mit 1.10.2011 etwas verändert.

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 15. Dezember 2005

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 15. Dezember 2005 Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 15. Dezember 2005 Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 34 Abs. 1 des Gesetzes über die Hochschulen

Mehr

Präsentation der neuen Masterstudienpläne der Elektrotechnik. Studienkommission Elektrotechnik und Informationstechnik

Präsentation der neuen Masterstudienpläne der Elektrotechnik. Studienkommission Elektrotechnik und Informationstechnik Präsentation der neuen Masterstudienpläne der Elektrotechnik Studienkommission Elektrotechnik und Informationstechnik Die Studienkommission Studienpläne werden von der Studienkommission (Bild unten), bestehend

Mehr

Elektrotechnik und Informationstechnik (M. Sc.)

Elektrotechnik und Informationstechnik (M. Sc.) Modulhandbuch des universitären Studiengangs Elektrotechnik und Informationstechnik (M. Sc.) an der Universität der Bundeswehr München Stand: 11.01.2011 Inhaltsverzeichnis Vorwort 1 Pflichtmodule Vertiefungsrichtung:

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 31) vom 29. Juni 2012

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 31) vom 29. Juni 2012 Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 31) vom 29. Juni 2012 Lesefassung vom 2. Februar 201 (nach 6. Änderungssatzung) Auf Grund von 8 Abs. in Verbindung mit

Mehr

64 Bachelorstudiengang Elektrotechnik in Anwendungen

64 Bachelorstudiengang Elektrotechnik in Anwendungen 64 Bachelorstudiengang Elektrotechnik in Anwendungen ( 1 ) Im Studiengang Elektrotechnik in Anwendungen umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester. ( 2 ) Der

Mehr

Zertifikat Energie-Effiziente Elektronische Systeme (E3S)

Zertifikat Energie-Effiziente Elektronische Systeme (E3S) Zertifikat Energie-Effiziente Elektronische Systeme (E3S) Zertifikat im Masterstudiengang Elektrotechnik an der Technischen Universität Graz, in Zusammenarbeit mit namhaften industriellen Sponsoren! Ihrer

Mehr

Bachelor of Science in Elektrotechnik und Informationstechnik. 06.07.2015 1 von 12

Bachelor of Science in Elektrotechnik und Informationstechnik. 06.07.2015 1 von 12 Automatisierungstechnik SS EI0698 Automatisierungs- und Leittechnik 5 2 2 0 LSR LVs sind garantiert überschneidungsfrei WA EI0687 Regelungssysteme 2 7 3 1 1 ITR WS MW??? Technische Mechanik 6 2 2 0 Fak.

Mehr

Nr. 1/2012 vom 17.1.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 16 von 48

Nr. 1/2012 vom 17.1.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 16 von 48 Nr. /202 vom 7..202 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 6 von 48 Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den Studiengang Wirtschaftsingenieur Elektrotechnik mit dem Abschluss Bachelor of Engineering

Mehr

58 Bachelorstudiengang Elektronik und Technische Informatik

58 Bachelorstudiengang Elektronik und Technische Informatik 58 Bachelorstudiengang Elektronik und Technische Informatik () Im Studiengang Elektronik und Technische Informatik umfasst das Grundstudium zwei, das Hauptstudium fünf. (2) Für den erfolgreichen Abschluss

Mehr

4 Studienvolumen Das Studienvolumen beträgt 161 Semesterwochenstunden. (LP) nach dem European Credit Transfer System (ECTS).

4 Studienvolumen Das Studienvolumen beträgt 161 Semesterwochenstunden. (LP) nach dem European Credit Transfer System (ECTS). Satzung des Fachbereichs Elektrotechnik der Fachhochschule Lübeck über die Prüfungen im Bachelor-Studiengang Energiesysteme und Automation (ESA) (Prüfungsordnung Energiesysteme und Automation (ESA)) Vom

Mehr

Nichtamtliche Lesefassung

Nichtamtliche Lesefassung Nichtamtliche Lesefassung Fachprüfungsordnung für den Masterstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik an der Fachhochschule Kaiserslautern vom 22.08.2013 (Hochschulanzeiger Nr. 5/2013/2 vom 30.

Mehr

Fachbereich Elektrotechnik & Informatik

Fachbereich Elektrotechnik & Informatik Fachbereich Elektrotechnik & Informatik Fachbereichsgeschichte 1929 (damals noch fünfsemestriges Studium) 1963 Umzug in den neuen E-Trakt 1965 Studiengang Nachrichtentechnik 1974 Studienrichtung Automatisierungstechnik

Mehr

Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen PO IIIb

Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen PO IIIb Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Anlage VII 10. (6 Monate) Credits 9. 8. 20 Credits Credits 20 8 SWS Ingenieurwissenschaften 20 Credits Hauptstudium II: Credits 7. 15 bzw. 18 Credits (2 Monate) 10

Mehr

Studienangebote Mechatronik/ Embedded Systems. Henning Rohrmann Zentrum für Qualitätssicherung Rostock

Studienangebote Mechatronik/ Embedded Systems. Henning Rohrmann Zentrum für Qualitätssicherung Rostock Studienangebote Mechatronik/ Embedded Systems Henning Rohrmann Zentrum für Qualitätssicherung Rostock 1 Studienangebote zu Mechatronik Über 80 Studienangebote in Deutschland mögliche Alleinstellungsmerkmale

Mehr

Sechste Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen vom 25. Februar 2105

Sechste Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen vom 25. Februar 2105 Sechste Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen vom 2. Februar 210 Auf Grund von 8 Abs. in Verbindung mit 32 des Gesetzes über die Hochschulen

Mehr

Mathematik I für Ingenieure (1. Kurzklausur) Sensorik und Nanosensoren - Messen nicht-elektrischer Größen

Mathematik I für Ingenieure (1. Kurzklausur) Sensorik und Nanosensoren - Messen nicht-elektrischer Größen Prüfungsplan Wintersemster 2014/2015 der Fakultät für Maschinenbau Stand 30.09.2014 - Änderungen können weiterhin auftreten, alle Angaben ohne Gewähr - Wochentag Prüfungstermin: Prüfungsbezeichnung: Raum/Räume:

Mehr

Masterstudium (Dipl.-Ing.) Mechatronik mit Vertiefungsrichtung Industrielle Mechatronik und Werkstoffwissenschaften

Masterstudium (Dipl.-Ing.) Mechatronik mit Vertiefungsrichtung Industrielle Mechatronik und Werkstoffwissenschaften Masterstudium (Dipl.-Ing.) Mechatronik mit Vertiefungsrichtung Industrielle Mechatronik und Werkstoffwissenschaften 1. Semester (30 ECTS- Punkte) Signalverarbeitung Theoretische Elektrotechnik Festigkeitslehre

Mehr

Alle Bachelor-Studiengänge AING der PO-2007

Alle Bachelor-Studiengänge AING der PO-2007 Prüfungsausschuss Bachelorstudiengänge Fachhochschule Kaiserslautern Morlauterer Str.31 67657 Kaiserslautern peter.heidrich@fh-kl.de 20.02. 2015 Alle Bachelor-Studiengänge AING der PO-2007 Anmeldeverfahren

Mehr

Studienordnung für den Studiengang. Technische Informatik. an der Fachhochschule Jena.

Studienordnung für den Studiengang. Technische Informatik. an der Fachhochschule Jena. 1 Studienordnung für den Studiengang Technische Informatik an der Fachhochschule Jena Gemäß 5 Abs. 1 in Verbindung mit 79 Abs. 2 Satz 1 Nr. 11, 83 Abs. 2 Nr. 6, 85 des Thüringer Hochschulgesetzes (ThürHG)

Mehr

Master Elektrische Technologien

Master Elektrische Technologien Fachbereich Informatik und Elektrotechnik Master-Studiengang Master Elektrische Technologien Vormals: Master Elektrotechnik und Master Mechatronik Schwerpunkte: Elektrische Energietechnik, Kommunikation

Mehr

Elektrotechnik / Automatisierungstechnik

Elektrotechnik / Automatisierungstechnik Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education Rahmenplan des Bachelorstudiengangs Elektrotechnik / Automatisierungstechnik Gültig ab Matrikel 01 Stand: 05.05.014

Mehr

Amtliche Mitteilungen

Amtliche Mitteilungen Amtliche Mitteilungen Datum 10. April 2013 Nr. 23/2013 I n h a l t : Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Elektrotechnik der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät der Universität Siegen Vom

Mehr

STUDIENORDNUNG für den Ergänzungsstudiengang Elektrotechnik an der Fernuniversität - Gesamthochschule in Hagen Vom 14. Juli 1997

STUDIENORDNUNG für den Ergänzungsstudiengang Elektrotechnik an der Fernuniversität - Gesamthochschule in Hagen Vom 14. Juli 1997 Diese Studienordnung für den Ergänzungsstudiengang Elektrotechnik wurde in den Amtlichen Mitteilungen der FernUniversität - GesamthochschuIe in Hagen veröffentlicht. Hier wird eine Abschrift der Ordnung

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik

Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education Rahmenplan des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik Gültig ab Matrikel 2014 Stand:

Mehr

Amtliche Mitteilungen

Amtliche Mitteilungen UNIVERSITÄT SIEGEN Theorie und Praxis für Karrieren von morgen Amtliche Mitteilungen Datum 4. Juli 2006 Nr. 31/2006 I n h a l t : Prüfungsordnung für den Master-Studiengang Automatisierungstechnik des

Mehr

Anwendbarkeit des Allgemeinen Teils der Prüfungsordnung

Anwendbarkeit des Allgemeinen Teils der Prüfungsordnung Nr. 0/06 vom 8.0.06 Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Mechatronik mit dem Abschluss Bachelor of Engineering in der Fakultät I Elektro- und Informationstechnik der Hochschule

Mehr

Beispielstudienpläne für den Studiengang. Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik

Beispielstudienpläne für den Studiengang. Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik Beispielstudienpläne für den Studiengang Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik Vertiefungen: Marketing, Produktion und Logistik, Unternehmensrechnung, Organisation und Personal, Nano-Systems-Engineering

Mehr

1 Anwendbarkeit des Allgemeinen Teils der Prüfungsordnung

1 Anwendbarkeit des Allgemeinen Teils der Prüfungsordnung Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den dualen Bachelor-Studiengang Mechatronik mit dem Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng) in der Fakultät II Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik der Hochschule

Mehr

Elektrotechnik und Informationstechnik. Bachelor-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik. Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2015/16

Elektrotechnik und Informationstechnik. Bachelor-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik. Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2015/16 Elektrotechnik und Informationstechnik die jeweils aktuellen Stundenpläne werden kurz vor Vorlesungsbeginn am Dekanat ET+IT ausgehängt und sind im web unter www.e-technik.tu-dortmund.de > unter Lehre-Studium

Mehr

1 Die Phase des Aufbaues 1.1 Ein kurzer Blick auf die BTU und ihre Fakultäten 1.2 Strukturierung der Lehre Studienrichtung Energie- und Antriebstechnik im Studiengang Elektrotechnik Studienrichtung Energieversorgung

Mehr

i. Studienbereich Fachausbildung: mindestens 111 ECTS-Punkte Aus jeder der aufgeführten Modulgruppen muss das festgehaltene Minimum erreicht werden.

i. Studienbereich Fachausbildung: mindestens 111 ECTS-Punkte Aus jeder der aufgeführten Modulgruppen muss das festgehaltene Minimum erreicht werden. Studienreglement für den Bachelor-Studiengang Elektro- und Informationstechnik der Hochschule für Technik FHNW Der Direktor der Hochschule für Technik FHNW erlässt basierend auf der Studien- und Prüfungsordnung

Mehr

Zusatzkatalog der technischen Module für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieur Aus diesem Katalog können Module im Umfang von insgesamt maximal

Zusatzkatalog der technischen Module für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieur Aus diesem Katalog können Module im Umfang von insgesamt maximal Modul Dozent/Prüfer Art der Prüfung Anlagenmanagement Nyhuis Mündliche Prüfung Ausgleichsvorgänge in Elektroenergiesystemen Hofmann (IEE) Mündliche Prüfung Automatisierungstechnik: Komponenten und Anlagen

Mehr

Diplomstudiengang Elektrotechnik Diplomstudiengang Informationstechnik

Diplomstudiengang Elektrotechnik Diplomstudiengang Informationstechnik Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik Diplomstudiengang Elektrotechnik Diplomstudiengang Informationstechnik Studienbeginn im Wintersemester mit den Studienmodellen (Vertiefungsrichtungen)

Mehr

Studium sichert Zukunft

Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang Kraftfahrzeuginformatik (Bachelor) Studiengang Kraftfahrzeuginformatik (Bachelor) Übersicht Studienablauf:

Mehr

Nr. 3/2012 vom 3.4.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 125 von 139

Nr. 3/2012 vom 3.4.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 125 von 139 Nr. 3/2012 vom 3.4.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 125 von 139 Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik mit dem Abschluss Bachelor

Mehr

Bestimmungen. für den. Studiengang Kommunikations- und Informationstechnik. Abschluss: Bachelor of Engineering. Version 4.0

Bestimmungen. für den. Studiengang Kommunikations- und Informationstechnik. Abschluss: Bachelor of Engineering. Version 4.0 und C Bestimmungen für den Studiengang Kommunikations- und Informationstechnik Abschluss: Bachelor of Engineering Version 4.0 40-N/b Vorpraktikum 41-N/b Aufbau des Studiengangs 42-N/b Praktisches Studiensemester

Mehr

geändert durch Satzungen vom 25. Juli 2008 2. Dezember 2009 6. Mai 2010 17. Januar 2011 30. Juli 2012 31. Juli 2012

geändert durch Satzungen vom 25. Juli 2008 2. Dezember 2009 6. Mai 2010 17. Januar 2011 30. Juli 2012 31. Juli 2012 Der Text dieser Prüfungsordnung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, beim Prüfungsamt einsehbare, im offiziellen

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 15. Dezember 2005

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 15. Dezember 2005 Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 15. Dezember 2005 Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 34 Abs. 1 des Gesetzes über die Hochschulen

Mehr

7.1 Gemeinsame Regelungen für alle Studiengänge der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik

7.1 Gemeinsame Regelungen für alle Studiengänge der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik Lesefassung SPO Bachelor für den Studiengang ATB, SPO-Version, Seite von 6 7 Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik 7. Gemeinsame Regelungen für alle Studiengänge der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik

Mehr

geändert durch Satzungen vom 25. Juli 2008 2. Dezember 2009 6. Mai 2010

geändert durch Satzungen vom 25. Juli 2008 2. Dezember 2009 6. Mai 2010 Der Text dieser Prüfungsordnung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, beim Prüfungsamt einsehbare, im offiziellen

Mehr

Studienplan des Bachelorstudiums und der Masterstudien der Elektrotechnik an der TU Wien

Studienplan des Bachelorstudiums und der Masterstudien der Elektrotechnik an der TU Wien Studienplan des Bachelorstudiums und der Masterstudien der Elektrotechnik an der TU Wien Die Studienkommission Elektrotechnik der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik an der Technischen

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 4. Juni 2007

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 4. Juni 2007 Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 4. Juni 2007 Lesefassung vom 15. Juli 2013 Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 34 Abs. 1 des

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anhang Bachelor Biomedizinische Technik zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

Embedded Systems Struktur und Aufbau Andreas Stephanides

Embedded Systems Struktur und Aufbau Andreas Stephanides Embedded Systems Struktur und Aufbau Andreas Stephanides Historíe Studienplanerstellung 4.5. Senatsbeschluss 2014 Berufung Prof Jantsch 2012 erste Ideen Embedded Systems Brücke von Mikroelektronik zu informatischen

Mehr

Informations- und Elektrotechnik

Informations- und Elektrotechnik Informations- und Elektrotechnik Studiengang Informations- und Elektrotechnik Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Diplom Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Diplom-Ingenieurinnen und Diplom-Ingenieure

Mehr

Veröffentlicht: Nachrichtenblatt Hochschule Nr. 6/2011, S. 107, 23.12.2011

Veröffentlicht: Nachrichtenblatt Hochschule Nr. 6/2011, S. 107, 23.12.2011 Veröffentlicht: Nachrichtenblatt Hochschule Nr. 6/2011, S. 107, 23.12.2011 Prüfungs- und Studienordnung (Satzung) des Fachbereichs Technik für den Bachelor-Studiengang Angewandte Informatik an der Fachhochschule

Mehr

Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik

Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik Studienbeginn im Sommersemester mit den Studienschwerpunkten (Vertiefungsrichtungen) Automatisierungstechnik

Mehr

fakultät für elektrotechnik und informationstechnik akkredidierte technische universität dortmund

fakultät für elektrotechnik und informationstechnik akkredidierte technische universität dortmund fakultät für elektrotechnik und informationstechnik zweistufiges modulares Studienangebot Bachelor und Master of Science erster berufsbefähigender Abschluss: Bachelor of Science weiter- qualifizierender

Mehr

Nebenfachregelungen 1

Nebenfachregelungen 1 Nebenfachregelungen 1 Nebenfachregelungen Hier werden zur schnellen Information zunächst die Nebenfachregelungen für die Standardnebenfächer der Vollzeitstudiengänge Bachelor und Master Informatik aufgeführt.

Mehr

Anlage 1 Module und Studienverläufe 1 für den Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Anlage 1 Module und Studienverläufe 1 für den Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Anlage Module und Studienverläufe für den Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Pflichtmodul WSF MA WIW PM 0 Methoden der Dienstleistungsforschung Wahlpflichtmodule:. Wahlpflichtmodule der WSF MA

Mehr

Elektrotechnik und Informationstechnik (B. Sc.)

Elektrotechnik und Informationstechnik (B. Sc.) Modulhandbuch des universitären Studiengangs Elektrotechnik und Informationstechnik (B. Sc.) an der Universität der Bundeswehr München Stand: 18.12.2009 Inhaltsverzeichnis Studienpläne und Prüfungsplan

Mehr

Bachelor-Master-Studiengang Elektro- und Informationstechnik für das höhere Lehramt

Bachelor-Master-Studiengang Elektro- und Informationstechnik für das höhere Lehramt Bachelor-Master-Studiengang Elektro- und Informationstechnik für das höhere Lehramt Elektro- und Informationstechnik für das höhere Lehramt an beruflichen Schulen (Ingenieur-Pädagogik) AALE 2007, FH Lippe

Mehr

Kerncurriculum Elektrotechnik

Kerncurriculum Elektrotechnik Kerncurriculum Elektrotechnik Das Kerncurriculum wird von den Mitgliedern der Fachkommission Elektrotechnik als Transfereinheit zwischen den Diplomstudiengängen Elektrotechnik der vier beteiligten Hochschulen

Mehr

Fakten und Zahlen. Fakultäten (Studierendenzahlen WS 2007/08)

Fakten und Zahlen. Fakultäten (Studierendenzahlen WS 2007/08) Fakten und Zahlen Fakultäten (Studierendenzahlen WS 2007/08) 1. Rechts- und Wirtschaftswissenschaften 3852 2. Medizin (Homburg) 1845 3. Philosophische Fakultäten I III 5846 Geschichte, Sprachen, Kultur,

Mehr

Merkblatt zum Antrag auf Anrechnung von Prüfungsleistungen bei vorherigem Auslandsstudium

Merkblatt zum Antrag auf Anrechnung von Prüfungsleistungen bei vorherigem Auslandsstudium Merkblatt zum Antrag auf Anrechnung von en bei vorherigem Auslandsstudium Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie en, die Sie in einem vorherigen Auslandsstudium erworben haben, für Ihr Studium an

Mehr

Fächer- und Stundenübersicht für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule Ingolstadt

Fächer- und Stundenübersicht für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule Ingolstadt Anlage zur Satzung der FH Ingolstadt für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen vom 1. Mai 007 Fächer- und Stundenübersicht für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule

Mehr

FAQs zum Bachelorstudiengang Elektrotechnik PO-Version 2010. Allgemeine Informationen zum Bachelorstudiengang Elektrotechnik

FAQs zum Bachelorstudiengang Elektrotechnik PO-Version 2010. Allgemeine Informationen zum Bachelorstudiengang Elektrotechnik FAQs zum Bachelorstudiengang Elektrotechnik PO-Version 2010 Allgemeine Informationen zum Bachelorstudiengang Elektrotechnik Wann kann das Studium begonnen werden? Im Winter- und Sommersemester Ist das

Mehr

Alle Bachelor-Studiengänge AING der PO-2012

Alle Bachelor-Studiengänge AING der PO-2012 Alle Bachelor-Studiengänge AING der PO-2012 02.09.2015 Anmeldeverfahren für Studienleistungen für WS 2015/2016 Die Studierenden müssen sich zu allen Studienleistungen (auch zu Wiederholungen) explizit

Mehr

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen 526 2013 Verkündet am 2. Juli 2013 Nr. 142 Bachelorprüfungsordnung der Hochschule Bremen für den Dualen Studiengang Elektrotechnik (Fachspezifischer Teil) Vom 13.

Mehr

Bestimmungen. für den

Bestimmungen. für den Bestimmungen für den Studiengang: Elektrotechnik Sensorik Abschluss: Bachelor of Engineering (B. Eng.) ersion 5 -ST/b orpraktikum -ST/b Aufbau des Studienganges 5-ST/b Praktisches Studiensemester -ST/b

Mehr

Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik. Studienordnung. für den Bachelorstudiengang

Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik. Studienordnung. für den Bachelorstudiengang Amtliche Bekanntmachung Nr. Veröffentlicht am: xx.xx.2013 Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Studienordnung für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen für Elektrotechnik und

Mehr

Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences. Standort Göppingen

Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences. Standort Göppingen Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences Standort Göppingen Geschichte der Hochschule Gründung der Königl. Baugewerkeschule in Stuttgart Königl. Württembergische Höhere

Mehr

(1) Im Studiengang Medical Engineering umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester.

(1) Im Studiengang Medical Engineering umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester. (1) Im Studiengang Medical Engineering umfasst das Grundstudium zwei, das Hauptstudium fünf. () Der Gesamtumfang der für den erfolgreichen Abschluss des Studiums erforderlichen Lehrveranstaltungen im Pflichtund

Mehr

Institut für elektrische Antriebe, Leistungselektronik und Bauelemente

Institut für elektrische Antriebe, Leistungselektronik und Bauelemente Institut für elektrische Antriebe, Leistungselektronik und Bauelemente Die moderne Antriebs- und Energietechnik wird immer stärker durch das enge Zusammenwirken von elektrischen Maschinen, Leistungselektronik

Mehr

Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen Amtliche Bekanntmachungen Herausgegeben von der Präsidentin der Fachhochschule Münster Hüfferstraße 27 48149 Münster Fon +49 251 83-64020 03.05.2011 Besondere Bestimmungen der Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang

Mehr

Bestimmungen. für den. Studiengang Elektrotechnik Automatisierungstechnik. Abschluss: Bachelor of Engineering. Version 5.0

Bestimmungen. für den. Studiengang Elektrotechnik Automatisierungstechnik. Abschluss: Bachelor of Engineering. Version 5.0 Bestimmungen für den Studiengang Elektrotechnik Automatisierungstechnik Abschluss: Bachelor of Engineering Version 5.0 40-E/b Vorpraktikum 41-E/b Aufbau des Studiengangs 42-E/b Praktisches Studiensemester

Mehr

Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik. Bachelorstudiengang. Elektrotechnik und Informationstechnik. Studienbeginn im Wintersemester

Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik. Bachelorstudiengang. Elektrotechnik und Informationstechnik. Studienbeginn im Wintersemester Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik Studienbeginn im Wintersemester und den Studienschwerpunkten (Vertiefungsrichtungen) Automatisierungstechnik

Mehr

Das Studium der Elektrotechnik an der Technischen Universität Berlin Was ist Elektrotechnik?

Das Studium der Elektrotechnik an der Technischen Universität Berlin Was ist Elektrotechnik? Das Studium der Elektrotechnik an der Technischen Universität Berlin Was ist Elektrotechnik? Die Elektrotechnik ist eine Disziplin der technischen Wissenschaften, die sich mit den ingenieurwissenschaftlichen

Mehr

Info zum Studiengang. Master Elektronische und Mechatronische Systeme

Info zum Studiengang. Master Elektronische und Mechatronische Systeme Info zum Studiengang Master Elektronische und Mechatronische Systeme Inhalt Aufbau und Organisation des Master- Studiengangs Elektronische und Mechatronische Systeme Die Ausbildungsmodule in den Vertiefungsrichtungen

Mehr

Studienordnung für die Diplomstudiengänge

Studienordnung für die Diplomstudiengänge Fakultät Elektrotechnik Studienordnung für die Diplomstudiengänge Computertechnik/Automatisierungstechnik, Elektrotechnik/Elektronik, Informationstechnik/Kommunikationstechnik an der Hochschule für Technik

Mehr

Studienordnung. für den Diplomstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik. des FB 1 (Physik/Elektrotechnik) der Universität Bremen

Studienordnung. für den Diplomstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik. des FB 1 (Physik/Elektrotechnik) der Universität Bremen Der Rektor der Universität Bremen hat am 28.08.2001 gemäß 110 Abs. 4 Nr. 1 des Bremischen Hochschulgesetzes (BremHG) in der Fassung vom 20. Juli 1999 (Brem.GBl. 1999, S. 183) die Studienordnung für den

Mehr

Dipl.-Ing. Hans-Peter Pampel pampel@ieeh.et.tu-dresden.de (IEEH, Professur Hochspannungs- und Hochstromtechnik)

Dipl.-Ing. Hans-Peter Pampel pampel@ieeh.et.tu-dresden.de (IEEH, Professur Hochspannungs- und Hochstromtechnik) Angebote der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik für Gymnasien Art der Maßnahme: Vortrag/Experimentalvortrag Titel: Betreuer/Durchführender: Bemerkungen Sichere Elektroenergieversorgung mit

Mehr

Prüfungsordnung für den Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.)

Prüfungsordnung für den Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.) Vom 1. August 010 (Amtliche Bekanntmachungen Jg. 1, Nr. 7, S. 0150) in der Fassung vom 1. Dezember 015 (Amtliche Bekanntmachungen Jg., Nr. 7, S. 7) Prüfungsordnung für den Studiengang Bachelor of Science

Mehr

Studienplan. für den Bachelorstudiengang. Elektrotechnik und Informationstechnik. Ausgabe H vom 01.10.2014

Studienplan. für den Bachelorstudiengang. Elektrotechnik und Informationstechnik. Ausgabe H vom 01.10.2014 Studienplan für den Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik vom 01.10.2014 (gemäß Beschluss des Fakultätsrats vom 18.06.2014) Inhalt Gesetzliche Grundlagen... 3 Studienplaninhalt...

Mehr

Diplom- Studienordnung

Diplom- Studienordnung HOCHSCHULE ZITTAU/GÖRLITZ (FH) - University of Applied Sciences Diplom- Studienordnung für den Studiengang Elektrotechnik - Kooperative Ingenieurausbildung - an der Hochschule Zittau/Görlitz (FH) vom 28.06.2006

Mehr

1 Zweck der Studien und Prüfungsordnung 1

1 Zweck der Studien und Prüfungsordnung 1 Studien und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Automatisierungstechnik und Robotik an der Hochschule Coburg (SPO B AU) Vom 4. Juni 203 Auf Grund von Art.3 Abs., 43, 44, 58 Abs., 6 Abs.2 und 8

Mehr

Vertiefungsrichtung Europäisches Energiemanagement

Vertiefungsrichtung Europäisches Energiemanagement Studienverlaufsplan (Diplom) 5. Semester 6. Semester 7. Semester 8. Semester 9. Semester 1. Pflichtfach 2. Pflichtfach 3. Pflichtfach 4. Pflichtfach 9 SWS, 14 C 5. Pflichtfach Vertiefungsfach I WiSo 8

Mehr

I. Allgemeines 2. 1 Geltungsbereich...2 2 Zugang zum Studium...2 3 Art der Lehrveranstaltungen...2 4 Studienberatung...4 5 Förderung...

I. Allgemeines 2. 1 Geltungsbereich...2 2 Zugang zum Studium...2 3 Art der Lehrveranstaltungen...2 4 Studienberatung...4 5 Förderung... Studienordnung für den Diplomstudiengang der Elektrotechnik an der Universität Dortmund vom 15. Oktober 2003 gemäss Veröffentlichung amtl. Mitteilung Nr. 12/2003 Aufgrund des 2 Abs. 4 und des 94 Abs. 1

Mehr

Prüfungsordnung für den Studiengang Ingenieurwissenschaften (IngWiss) Elektro- und Informationstechnik, Maschinenbau. und Physikalische Technik

Prüfungsordnung für den Studiengang Ingenieurwissenschaften (IngWiss) Elektro- und Informationstechnik, Maschinenbau. und Physikalische Technik 9 Amtliche Mitteilung der FH Brandenburg - Nr. vom. August 00 Prüfungsordnung für den Studiengang Ingenieurwissenschaften (IngWiss) Elektro- und Informationstechnik Maschinenbau Physikalische Technik im

Mehr

Lehrveranstaltungen im Masterstudiengang

Lehrveranstaltungen im Masterstudiengang Lehrveranstaltungen im Masterstudiengang www.imab.de IMAB / Lehrveranstaltungen* ) *) Modulbezeichnungen Lehrveranstaltungen Master IMAB 2013/14 Prof. Dr.-Ing. M. Henke Seite 2 Modul / VL: Entwurf elektrischer

Mehr