Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Nordeifel eg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Nordeifel eg"

Transkript

1 Sonderheft Tondorf / Oktober 2013 / VR Bonus PLUS Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Nordeifel eg Liebe Mitglieder der VR-Bank Nordeifel eg! Wir, die VR-Bank Nordeifel eg, sind eine starke Gemeinschaft. Eine Gemeinschaft, die davon lebt, dass alle sich einbringen und beteiligen. Diese Beteiligung ist allerdings nicht in allen Kommunen, in denen die Eifeler Genossenschaftsbank nach wie vor mit eigenen Filialen und persönlichen Ansprechpartnern präsent ist, gleichermaßen gegeben. Aus diesem Grund veranstaltet die VR-Bank Nordeifel eg derzeit Ortsversammlungen, um mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen und in die Zukunft zu blicken. Es sind keine Bestandsaufnahmen, die darüber entscheiden, ob der Edeka-Laden, die Kneipe oder auch die Bankfiliale im Dorf schließen oder aufbleiben, fand der Vorstandsvorsitzende Bernd Altgen im Tondorfer Dorfsaal deutliche Worte. Vielmehr, so Bernd Altgen, seien es die Menschen vor Ort selbst, die darüber entscheiden. Den Mitgliedern in der Nordeifel, das entspricht 42 Prozent der Bevölkerung, gehört ihre eigene Bank. Sie selbst haben es in der Hand, ob und in welchem Maße die Hausbank der Region vor Ort präsent ist und bleibt - indem sie Geschäfte mit ihrem Institut machen und es auch weiterempfehlen. Ihre VR-Bank Nordeifel eg Inhalt Braucht Tondorf seine Bank noch? Klare Worte in Tondorf: Zitate Wir gehen motiviert aus dem Saal Viele Infos und klare Worte gab es bei der Ortsversammlung in Tondorf, bei der sich der Vorstand, Mitarbeiter und Mitglieder trafen. Foto: Lang Sonderheft TONDORF

2 Braucht Tondorf seine Bank noch? 90 von Kunden kamen zur Ortsversammlung der VR-Bank Nordeifel eg ins Tondorfer Dorfgemeinschaftshaus Um die Kunden und Mitglieder der Tondorfer Geschäftsstelle aufzurütteln, hatten sich Vorstand und Aufsichtsrat der VR-Bank Nordeifel eg dazu entschlossen, alle zu einer Ortsversammlung zusammen zu rufen. Foto: Lang Es sind keine Bestandsgarantieren, die darüber entscheiden, ob der Edeka-Laden, die Kneipe oder auch die Bankfiliale im Dorf schließen oder aufbleiben. Das entscheiden die Menschen vor Ort ganz alleine, so formulierte Vorstandsvorsitzender Bernd Altgen am Ende den Tenor einer Ortsversammlung der VR-Bank Nordeifel eg in Tondorf. Man muss hingehen, einkaufen, Geschäfte machen mit den örtlichen Unternehmen, wenn sie überleben sollen. Zukunft im Fokus Es ging bei der Ortsversammlung der VR-Bank Nordeifel in Tondorf um nicht mehr, aber auch nicht weniger als die Zukunft der örtlichen VR- Bank-Geschäftsstelle. Denn die braucht mehr Kunden, mehr Beratungen, mehr Frequentierung und mehr Geschäft mit den eigenen Mitgliedern (= Miteigentümern), um wirtschaftlich arbeiten zu können, 2 so VR-Bank-Vorstandsvorsitzender Bernd Altgen, sein Vorstandskollege Wolfgang Merten und Helmut Frings, der Leiter des drei Geschäftsstellen starken Teilmarktes Nettersheim. Um die Kunden und Mitglieder der Tondorfer Geschäftsstelle aufzurütteln, hatten sich Vorstand und Aufsichtsrat der VR-Bank Nordeifel dazu entschlossen, alle zu einer Ortsversammlung zusammen zu rufen. Zehn Prozent Teilnehmer hatten sich Bernd Altgen und Ortsvorsteher Herbert Falkenberg im Vorfeld gewünscht, 90 kamen tatsächlich. Andere schließen, ohne mit jemandem zu sprechen, wir reden erst und gucken dann, ob wir das Ruder gemeinsam herumreißen können, so VR-Bank-Chef Bernd Altgen gleich zu Beginn der Versammlung. Denn die Potenziale für mehr Geschäft zum Erhalt der Filiale sind da. Die Frage ist, ob wir sie gemeinsam ausschöpfen. Altgen erinnerte an die 133 Jahre alte Tradition der Vorgänger-Institute im Altkreis Schleiden, die sich schlussendlich alle unter dem Dach der gemeinsamen VR-Bank Nordeifel eg vereinigt haben Mitglieder Menschen der Nordeifel, das sind 42 Prozent der Bevölkerung, gehört ihre eigene Bank. Aber nutzen sie in ausreichendem Maße die Angebote der Hausbank der Region und ihrer rund 150 hochqualifizierten Mitarbeiter? Werben Genossen noch neue Genossen in ihrem persönlichen Umfeld an, die mitmachen bei dem Projekt Hilfe zur Selbsthilfe in einem überschaubaren solidarischen Geschäftsgebiet? Legen zu viele ihr Geld bei anderen Banken außerhalb der Region an, die zwar keinen Service unterhalten, aber vielleicht mit mehr Zinsen locken? Lesen Sie auf den weiteren Seiten dieser Sonderausgabe von VR-Bonus-Plus über Verlauf und Ergebnisse der Ortsversammlung Tondorf. (ml)

3 Wir gehen motiviert aus dem Saal Die Zukunft der VR-Bank Nordeifel eg-filiale Tondorf Bei der Ortsversammlungen gab es klare Worte und guten Willen. Die VR-Bank Nordeifel eg will bleiben, ob das gelingt, entscheiden die Genossen in den nächsten Wochen und Monaten, denn eins wurde klar: Die Filiale Tondorf braucht mehr Kunden, mehr neue Mitglieder, mehr Geschäfte, mehr Beratungen. Butter bei die Fische heißt jetzt die Devise. Die Bankeigentümer selbst sollen für die Bankmitarbeiter Türen aufstoßen, damit diese neue Kunden und mehr Genossen, die Miteigentümer der VR-Bank Nordeifel eg werden, gewinnen können. Ein lukratives Zubrot besonders für Vereine, die bis zu 75 Euro pro neuen Bankkunden für die Vereinskasse bekommen. Aber auch Privatleute bekommen Prämien aus dem Programm Kunden werben Kunden, 25 Euro bekommt der anwerbende Kunde, 25 weitere Euro der Neue. In der Praxis sieht das so aus: Der Werber braucht lediglich einen Hinweis zu geben, und der potenzielle Neukunde wird von der VR-Bank Nordeifel umfassend beraten. Damit nicht genug: Auch die Kunden aus Tondorf und Umgebung, die ihre Bankgeschäfte bereits mit der VR-Bank Nordeifel abwickeln, können dazu beitragen, die Wirtschaftlichkeit und damit die Überlebensfähigkeit ihrer Hausbank und ihrer dorfeigenen Filiale in Tondorf zu stärken, indem alle an einem Strang ziehen. Nicht, dass wir uns missverstehen, sagte der Nettersheimer Teilmarktleiter Helmut Frings: 75 Prozent unserer Kunden machen bereits Online- Banking und das ist gut so. Es gehe nämlich nicht darum, dass die Leute wieder ihre Überwei- Das Vorstandsmitglied Wolfgang Merten lieferte Zahlen und Fakten zur VR- Bank Nordeifel eg in Tondorf. Fotos: Lang sungsträger zur Abwicklung in die Filiale bringen. Die Kunden sollten möglichst viele, am liebsten alle Geldgeschäfte mit ihrer Hausbank abwickeln und nicht Geld zu überörtlichen Anbietern tragen, die zwar keine Beratung, keine Mitarbeiter, keinen Service und keine Filialen in der Eifel unterhalten, aber vielleicht mit mehr Zinsen werben. Die Bevölkerung wachrütteln Eins ist klar: Wir kaufen uns unsere Kunden nicht zusammen, erklärte VR-Bank-Vorstandsvorsitzender Bernd Altgen bei der Ortsversammlung im Dorfsaal Tondorf vor 110 Versammlungsteilnehmern. Die setzten sich aus 90 Tondorfer Genossen und 20 Beschäftigten, darunter viele der drei VR-Bank- Geschäftsstellen in der Gemeinde Nettersheim, zusammen. Altgen und seine Mannschaft wollen die eigene Kundschaft in Tondorf und Umgebung, aber auch die Teile der Dorfbevölkerung wachrütteln, die noch nicht mit der Hausbank der Region zusammenarbeiten. Eine Genossenschaft, daran erinnerten Altgen, sein Vorstandskollege Wolfgang Merten und Teilmarktleiter Frings, ist eine Solidargemeinschaft, die dem Einzelnen, aber auch dem Gemeinwohl dient. Der bewährte Slogan Gemeinsam sind wir stärker funktioniere aber nur, wenn die Mitglieder und Kunden mitmachen. In Eifeler Mundart erinnerte Bernd Altgen daran, dass nicht nur der Einzelne profitieren müsse, sondern auch die Genossenschaftsbank, die allen gemeinsam gehört: Mir mösse beetz Spaß dran hann Kunde unn Bank. Dass hier noch deutliche Potenziale schlummern, zeigte Wolfgang Merten den Tondorfern auf. Etwas weniger als die Hälfte der

4 Bernd Altgen legte den Genossen dar, wie groß der gute Wille von Vorstand und Aufsichtsrat sei, gegen den allgemeinen Strom der Filialschließungen und Konzentrationsprozesse zu stehen. Einwohner im Einzugsbereich der Filiale Tondorf, nämlich 1.552, seien Kunde bei der Bank, 36,85 Prozent, also auch Mitglied. Zum Vergleich nannte Merten die Zweigstelle der VR-Bank Nordeifel eg in Rescheid (Gemeinde Hellenthal), die mit ihrem Umland vergleichbar ist und dort eine Kundenquote von 67,9 und eine Mitgliederquote von 59,02 Prozent hat. Dies kann auch in Tondorf erreicht, und ein höherer Wirtschaftlichkeitsgrad kann erzielt werden; die Relationen von Rescheid auf Tondorf umgerechnet, würde dort zu 700 neuen Kunden und sogar 740 neuen Mitgliedern führen. Analog der Geschäftsstelle Rescheid ausgeschöpfte Potenziale würden überdies u. a. um 19 Millionen Euro höhere Einlagen bedeuten. Bernd Altgen legte den Genossen dar, wie groß der gute Wille von Vorstand und Aufsichtsrat sei, gegen den allgemeinen Strom der Filialschließungen und Konzentrationsprozesse zu stehen: Unser Geschäftsmodell beweist, dass das auch in einer wirtschaftlich nicht auf Rosen gebetteten Region wie der Eifel funktioniert, aber dabei müssen mehr Menschen mitmachen. Dass das kein Kampf gegen Windmühlen und auch kein Pfeifen im Walde sei, um die eigene Angst zu vertreiben, bewiesen neue Mitglieder, die in den vergangenen Jahren Miteigentümer der VR-Bank Nordeifel geworden seien. Drei Filialen in Nettersheim Dass die VR-Bank Nordeifel mit ihrer großen Nähe bei ihren Genossen und Kunden einen völlig anderen Weg verfolgt, als das dem angeblichen Fusions- und Konzentrationsdiktat unterworfene Mitbewerber tun, stellte eine Statistik unter Beweis, die bei der Ortsversammlung Tondorf dem Auditorium im Dorfsaal präsentiert wurde. Demnach unterhalten mit der VR- Bank Nordeifel eg vergleichbare Nachbar- und Konkurrenzinstitute Filialen in einer ungleich niedrigen Dichte. Eine Nachbargenossenschaft unterhält in einem Geschäftsgebiet von knapp Einwohnern nur elf Filialen mit einem Einzugsbereich von Einwohnern pro Zweigstelle. Ein Mitbewerber bringt es bei Einwohnern auf 19 Filialen mit einer Zweigstelle auf Einwohner, ein Nachbarinstitut, ebenfalls in der Eifel, versorgt mit einer Filiale knapp Einwohner. Die VR-Bank Nordeifel unterhält in ihrem Einwohner zählenden Geschäftsgebiet zwölf Filialen mit einer durchschnittlichen Zuständigkeit für Einwohner. Bernd Altgen: Und in der Gemeinde Nettersheim versorgen wir mit drei Geschäftsstellen Einwohner. Sie haben statistisch für von Ihnen (d. h., für weniger bzw weniger als bei Nachbarbanken) eine eigene Zweigstelle mit vollem Serviceund Beratungsprogramm. Das wollen wir gemeinsam mit Ihnen mit noch mehr Leben und Geschäftsergebnissen füllen. In den drei Nettersheimer Filialen sind 17 VR-Banker beschäftigt, denn sie wurden um die komplette Abteilung der Firmenkundenberater und Firmenkundenbetreuer, tätig für das gesamte Geschäftsgebiet der VR-Bank Nordeifel, aufgewertet. Andere gehen, wir bleiben nicht nur, wir stocken sogar auf, so die Botschaft der drei VR-Bank- Repräsentanten auf dem Podium. Und damit sind wir die einzige verbleibende Bank in der Kommune Nettersheim, und das mit drei Geschäftsstellen. Teilmarktleiter Helmut Frings berichtete den Ortsversammlungs- Teilnehmern in Tondorf, dass es auf Geschäftsguthaben der Mitglieder zwar lediglich zwei Prozent Dividende gibt. Aber das Bonussystem, das den Umfang der Geschäfte honoriert, die Mitglieder mit ihrer Bank abwickeln, habe allein im vergangenen Jahr dafür gesorgt, dass auf jedes Geschäftsguthaben im Durchschnitt 7,6 Prozent gezahlt wurden. 4

5 Je mehr Geschäfte Sie mit Ihrer Bank abschließen, so Frings, desto höher ist Ihre eigene Gewinnbeteiligung am Unternehmen. Wobei es egal ist, ob es sich um Geschäfte auf der Habenseite oder um Kredite handelt, wie ein Versammlungsteilnehmer bei der anschließenden regen Frage- und Diskussionsrunde erfuhr. Dabei interessierten die Tondorfer nicht nur Fragen, wie sie sich für mehr Kunden und Mitglieder einsetzen können, sondern auch Zeitabläufe. Nahe bei den Menschen Viele scheuen den Bankwechsel wegen der damit verbunden Formalitäten und Laufereien, sagte einer: Wie lange dauert das eigentlich, wenn man das Girokonto wechselt? Helmut Frings: Wir erledigen alle Formalitäten für Sie. Beim Girokonto raten wir neuen Kunden, beide Girokonten vier bis sechs Wochen lang parallel zu führen; in der Zeit haben wir dann alle Dauerüberweisungen, Einzugsaufträge und so weiter umgestellt und für Sie alle Zahlungsempfänger informiert. In Erstaunen versetzte Frings den einen oder anderen Versammlungsteilnehmer, als er den Zeitraum nannte, den es braucht, um eine Kreditsumme für einen spontanen Kauf aufs Girokonto zu bekommen: Eine halbe Stunde. Eine moderne Bank wie die VR-Bank Nordeifel, so Bernd Altgen, stehe in ihren technischen und kaufmännischen Fähigkeiten überregionalen Instituten in nichts nach. Im Gegenteil: Sie ist denen mit 150 Menschen in der Region, die den persönlichen Kontakt zu den Mitgliedern und Kunden pflegen, sogar haushoch überlegen. Wir sind nah bei den Menschen vor Ort, und das mit hoher Qualität unserer Dienstleistung. Und was den Qualifikationsgrad der eigenen Mitarbeiter angeht, so Wir haben für unsere Kunden nicht nur Gespräche im Angebot, sondern auch Lösungen, sagte der Nettersheimer Teamleiter Helmut Frings während der Ortsversammlung. liege die VR-Bank Nordeifel unter bundesdeutschen Genossenschaftsbanken bei der Fortund Weiterbildung ihrer Leute auf Platz 7. Lebhafte Diskussion Helmut Frings appellierte schließlich an die Tondorfer: Zeigen Sie sich solidarisch. Sie kommen vielleicht jeden Tag nach Köln oder Euskirchen und können da kurz bei einer Bank rein springen, Ihre Eltern und Großeltern aber nicht. Und Wolfgang Merten fügte hinzu: Es tut mir Leid, wenn ich das sagen muss: Aber, wer zu seiner Bank in die Nachbargemeinde fährt und sich dann lauthals beschwert»in der Gemeinde Nettersheim macht alles dicht«, der hat selbst dazu beigetragen. Es geht nämlich nicht um ein halbes Prozent Zinsen, die Ihnen eine Online-Bank ohne Menschen, die für andere Menschen da sind, zu bieten hat, sagte der VR-Bank- Vorstandsvorsitzende einem Fragesteller, der meinte, die VR-Bank solle mit mehr Zinsen um mehr Kunden werben. Und er ergänzte: Wenn Sie Ihre Wurst im Supermarkt außerhalb 5

6 der Region kaufen, dürfen Sie sich nicht wundern, wenn der ortsansässige Metzgereibetrieb oder Laden früher oder später zumacht! Das gilt auch für Ihre Bank vor Ort. An der Diskussion beteiligten sich auch Ex-Vorstandsmitglied Peter Schröder, Markus Caspers, Ortsvorsteher von Holzmühlheim, und der Tondorfer Ortsvorsteher Herbert Falkenberg, die ihr starkes Interesse am Fortbestand der VR-Bank- Zweigstelle Tondorf bekundeten. Am Ende war man sich einig. Es wird sich was bewegen, so Ortsvorsteher Herbert Falkenberg. Auch VR-Bank-Vorstandsvorsitzender Bernd Altgen zeigte sich zuversichtlich: Wir gehen motiviert aus dem Saal. Zuvor hatte der Vorstandsvorsitzende aber auch deutlich gesagt, dass es jetzt eine Kundenentwicklung nach oben, mehr Beratungen und einen sich belebenden Geschäftsumfang braucht werde man wieder zusammenkommen, um die neue Situation zu beleuchten. Wir wollen bleiben, so der Vorstandsvorsitzende Bernd Altgen, deshalb haben wir bereits in die Geschäftsstelle Tondorf investiert. Wir haben für Sie in Tondorf eine neue Mitarbeiterin eingestellt und auch einen neuen Geldautomaten installiert. Nur gemeinsam können wir Bestehendes sichern und erhalten. In Tondorf liegt es jetzt auch mit an Ihnen, dass es so bleibt, wie es ist. Machen Sie sich stark für Tondorf! Bilden Sie mit uns eine starke genossenschaftliche Gemeinschaft! (ml) Klare Worte in Tondorf Vorstand, Mitarbeiter und Mitglieder der VR-Bank Nordeifel eg nahmen bei der Ortsversammlung kein Blatt vor den Mund Bei der Ortsversammlung zur Zukunft der Filiale Tondorf der VR-Bank Nordeifel eg wurden klare Worte gewechselt. Das Problembewusstsein ist vorhanden, die Repräsentanten der Bank wollen den langfristigen Erhalt der Filiale, zeigten aber auch einen klaren Kurs auf. Wir bringen einige Zitate aus der zweistündigen Zusammenkunft im Dorfgemeinschaftshaus von Tondorf. Ich will es nicht machen wie in der Kirche, und vor denen schimpfen, die hierhin gekommen sind. Nur eine Frage: Wollen auch Diejenigen, die heute nicht hier sind, eine Filiale in Tondorf mit einer noch intensiveren Zusammenarbeit? (VR-Bank-Vorstandsvorsitzender Bernd Altgen) Wir erhoffen uns einen positiven Schneeballeffekt. Mitglieder motivieren andere Menschen in ihrem Umfeld, Kunden und Genossen zu werden. Und wir beraten sie dann umfassend. Dazu haben wir das Programm»Kunden werben Kunden«aufgelegt, das dem Anwerbenden wie dem Neukunden jeweils 25 Euro einbringt. Vereine bekommen sogar 75 Euro pro Neukunde in die Vereinskasse, wenn sie ihre Mitglieder überzeugen können, auch privat mit der VR-Bank Nordeifel zu arbeiten. (VR-Bank-Vorstandsmitglied Wolfgang Merten) Menschen wollen mit Menschen zu tun haben, auf die sie sich verlassen können. Das ist bei uns der Fall uns können Sie auch in 20 Jahren noch packen. (Bernd Altgen) Die VR-Bank Nordeifel ist wie ein starker Baum, fest verwurzelt in der Erde, mit einem starken Kundenstamm und Ästen, das sind die Filialen, Ressourcen und Angebote wie Service & Beratung, Anlegen, Sparen, Kredite, Versicherungen, Rentenmodelle, Zeit, Qualifikation, Produkte und auch die Förderung der Region. Dieser Baum wirft viele und gute 6

7 Klare Worte in Tondorf Vorstand, Mitarbeiter und Mitglieder der VR-Bank Nordeifel eg nahmen bei der Ortsversammlung kein Blatt vor den Mund Peter Schröder ist ehemaliges Vorstandsmitglied. Markus Caspers ist Mitglied und Ortsvorsteher in Holzmühlheim. Herbert Falkenberg ist Mitglied und Ortsvorsteher in Tondorf. Früchte ab für seine Mitglieder und Kunden. Aber dieser Baum muss auch gegossen werden! (Helmut Frings, Teilmarktleiter für die drei Filialen der VR-Bank Nordeifel in der Gemeinde Nettersheim) Das ist Ihre Bank, und wir brauchen Sie zum Erhalt Ihrer Geschäftsstelle in Form einer noch intensiveren Zusammenarbeit. (Wolfgang Merten) Die Menschen, die nicht hier sind, müssen wir klarer ansprechen. Wir wissen jetzt, was Sache ist, jetzt müssen wir die anderen Leute wachrütteln: Tut was, oder die Filiale macht zu! (Markus Caspers, Mitglied und Ortsvorsteher von Holzmühlheim) Dafür müsst Ihr Banker auch mal die Klinken putzen gehen! (Herbert Pleus, Mitglied der VR-Bank Nordeifel eg) Stimmt, auch darum geht es, und wir bitten darum, die Klinken anzuwärmen, damit die Tür auch aufgeht. Das heißt, empfehlen Sie uns weiter, und geben Sie uns dann den Namen Desjenigen, bei dem unsere Mitarbeiter sich melden sollen. Denn ohne Ihre vorherige Empfehlung werden die Türen eher zu bleiben. (Bernd Altgen) Wir wollen und werden selbständig bleiben, wenn die Mitglieder diesen Weg mitgehen. Wir sind dann auch dazu verdonnert, erfolgreich zu sein, und zwar nachhaltig. (Bernd Altgen) Wir haben für unsere Kunden nicht nur Gespräche im Angebot, sondern auch Lösungen. (Helmut Frings) Ich freue mich, dass so viele gekommen sind. Es ist zwar nicht die von uns erhoffte Wunschzahl, aber wir sind heute Abend klüger geworden. Ich bedanke mich für die offenen Worte. (Herbert Falkenberg, Mitglied und Ortsvorsteher von Tondorf) 7

8 Kunden werben Kunden Wer seine VR-Bank Nordeifel eg weiterempfiehlt, der wird im Rahmen der Aktion Kunden werben Kunden belohnt. Bankgeschäfte sind Vertrauenssache - von Mensch zu Mensch. Für ihre Menschen, also die Mitglieder, Kunden und Mitarbeiter, fühlt sich die VR-Bank Nordeifel eg verantwortlich. Deren Ziele und Wünsche prägen das Handeln der Eifeler Genossenschaftsbank ebenso wie der Erfolg dieser Menschen. Das wissen die Kunden zu schätzen. Sie kennen die werteorientierte, ganzheitliche Beratung der VR-Bank Nordeifel eg. Wer diese Erfahrung an andere weitergeben und seine Hausbank der Region weiterempfehlen möchte, wird dafür jetzt im Rahmen der Aktion Kunden werben Kunden von der VR- Bank Nordeifel eg belohnt. Teilnehmen können alle volljährigen Kunden, die im Geschäftsgebiet der VR-Bank Nordeifel eg wohnen und bei ihr ein Privatgirokonto unterhalten. Mitarbeiter und deren Angehörige sind allerdings ausgeschlossen. Prämiert werden alle Kundenempfehlungen, bei denen der Neukunde ein Girokonto mit regelmäßigem Gehalts- bzw. Renteneingang oder ein VR-MeinKonto mit monatlichem Geldeingang in Form von Taschengeld oder Gehalt einrichtet. Voraussetzung ist, dass der neue Kunde bislang kein Konto bei der VR- Bank Nordeifel eg hatte und mindestens zwölf Jahre alt ist. Zudem muss er im Geschäftsgebiet leben, allerdings darf das nicht in einem Haushalt mit dem Werber sein. Als Prämie locken jeweils 25 Euro für den neuen Kunden und Denjenigen, der ihn empfohlen hat. Alternativ erhalten beide einen Tankgutschein im Wert von 25 Euro. Eine schöne Idee: Wenn der Werber das Geld einem gemeinnützigen Verein aus der Region spenden möchte, legt die VR-Bank Nordeifel eg noch 25 Euro drauf, so dass insgesamt 50 Euro an den guten Zweck gehen. Der Neukunde erhält seine 25 Euro unabhängig davon. Alle Informationen und ein Antragsformular finden sich in Flyern zur Aktion Kunden werben Kunden, die in allen Geschäftsstellen der VR-Bank Nordeifel eg ausliegen - im Zweifelsfall einfach am Schalter fragen... (ag) Impressum Herausgeber: VR-Bank Nordeifel eg, Am Markt 37, Schleiden Tel Fax Verantwortlicher Redakteur: Roland von Wersch (VR-Bank Nordeifel eg) Redaktion: Alice Gempfer, Manfred Lang (Agentur ProfiPress) Druck und Versand: Wallraf Druck+Design Alle Rechte vorbehalten. Alle enthaltenen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwendung außerhalb der Grenzen des Urhebergesetzes ist ohne Zustimmung unzulässig. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung und die Einspeicherung in elektronische Systeme. Trotz aller Sorgfalt können wir für den Inhalt keine Gewähr übernehmen.

Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Nordeifel eg

Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Nordeifel eg Sonderheft Reifferscheid / Dez. 2013 / www.vr-banknordeifel.de VR Bonus PLUS Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Nordeifel eg Liebe Mitglieder der VR-Bank Nordeifel eg! Wir, die VR-Bank Nordeifel eg, sind

Mehr

Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Nordeifel eg

Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Nordeifel eg Sonderheft Dahlem / November 2013 / www.vr-banknordeifel.de VR Bonus PLUS Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Nordeifel eg Liebe Mitglieder der VR-Bank Nordeifel eg! Eine starke Gemeinschaft lebt vom Engagement

Mehr

In die Region investiert

In die Region investiert In die Region investiert VR-Bank Nordeifel als Motor der Entwicklung Jahresbilanz 2012 bestätigt Marschrichtung der VR-Bank Nordeifel eg Mitgliederzahl wuchs um 781 auf 22.457 an - Bilanzsumme steigt um

Mehr

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis 1 von 5 Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis Vorstand stellt die Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres vor. Sparkasse auch 2014 auf solidem Kurs. Hohes Kundenvertrauen bestätigt das

Mehr

VR-Willkommenspaket. im We. Sichern Sie sich jetzt Ihr persönliches Vorteilspaket

VR-Willkommenspaket. im We. Sichern Sie sich jetzt Ihr persönliches Vorteilspaket VR-Willkommenspaket le Vortei bis rt im We UR, 0 5 3 E Sichern Sie sich jetzt Ihr persönliches Vorteilspaket VR-Privatkonto -online- Service rund um die Uhr Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte ganz einfach

Mehr

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2014

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 Pressemitteilung 11. März 2015 Erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank zieht Bilanz WITTLICH - Die Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank aus Wittlich setzt weiter auf persönliche

Mehr

Jetzt. wohnblau eg. www.wohnblau.de. Genossenschaft für nachhaltiges Wohnen. Mitglied werden und profitieren

Jetzt. wohnblau eg. www.wohnblau.de. Genossenschaft für nachhaltiges Wohnen. Mitglied werden und profitieren Jetzt Mitglied werden und profitieren www.wohnblau.de wohnblau eg Genossenschaft für nachhaltiges Wohnen und Anlegen Liebe Leserin, lieber Leser, regelmäßig fragen uns Bekannte: Habt ihr nicht einen guten

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Jetzt Wechselprämie sichern. Ich freue mich auf Sie!

Jetzt Wechselprämie sichern. Ich freue mich auf Sie! S Kreissparkasse Höchstadt/Aisch Jetzt Wechselprämie sichern. Ich freue mich auf Sie! Jetzt Konto eröffnen und 20-Euro-Gutschein sichern! www.kreissparkasse-hoechstadt.de/adelsdorf Sehr geehrte Damen,

Mehr

Mitgliedschaft. Gemeinsam. VR-Bank Würzburg

Mitgliedschaft. Gemeinsam. VR-Bank Würzburg Mitgliedschaft Gemeinsam. VR-Bank Würzburg . VR-Bank Würzburg Die VR-Bank Würzburg ist eine genossenschaftliche Bank. Über 100 Jahre für Mitglieder und Kunden sind kein Zufall. Sie wird von ihren Mitgliedern,

Mehr

NEU! Coole Services MEHR FREIHEIT!

NEU! Coole Services MEHR FREIHEIT! NEU! Coole Services FREIHEIT! norisbank immer für Sie da Einfach dem Tag mehr Leben geben! WINTERWUNDER! Worauf freuen Sie sich im Winter am meisten? Aufs Skifahren oder Snowboarden, auf lange Winterwanderungen

Mehr

Ihre Fragen unsere Antworten zur Fusion

Ihre Fragen unsere Antworten zur Fusion Ihre Fragen unsere Antworten zur Fusion Liebe Kundin, lieber Kunde, herzlich willkommen in der neuen Weser-Elbe Sparkasse! Sicherlich haben Sie im Zusammenhang mit der Fusion Ihrer Sparkasse einige Fragen.

Mehr

> Kunden-Motive 2010. Geliebt, aber vernachlässigt die Deutschen und ihre Einstellung zu Geld und Finanzen

> Kunden-Motive 2010. Geliebt, aber vernachlässigt die Deutschen und ihre Einstellung zu Geld und Finanzen > Kunden-Motive 2010 Geliebt, aber vernachlässigt die Deutschen und ihre Einstellung zu Geld und Finanzen > Vorwort Was bewegt Menschen? Was hat Einfluss auf ihr Verhalten? Wie verändert sich ihre Einstellung

Mehr

Werden Sie Kinderpate.

Werden Sie Kinderpate. Werden Sie Kinderpate. Kindernothilfe. Gemeinsam wirken. KNH_Kinderpatenschaft_210x210.indd 2 26.06.13 10:38 KNH_Kinderpatenschaft_210x210.indd 3 26.06.13 10:38 Etwas abzugeben und einem Kind ein besseres

Mehr

Wichtige Hinweise: Starke Flyer. So gelingen Text und Konzept. von Dr. Doris Doppler. www.textshop.biz www.ddoppler.com

Wichtige Hinweise: Starke Flyer. So gelingen Text und Konzept. von Dr. Doris Doppler. www.textshop.biz www.ddoppler.com Seite 1 Wichtige Hinweise: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung auch auszugsweise ist nur mit Zustimmung der Verfasserin erlaubt. Die Inhalte dieses

Mehr

Werte, die wir schätzen Haltungen und Überzeugungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Raiffeisenbank Lech am Arlberg

Werte, die wir schätzen Haltungen und Überzeugungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Raiffeisenbank Lech am Arlberg Bergfreundschaft. Werte, die wir schätzen Haltungen und Überzeugungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Raiffeisenbank Lech am Arlberg Vertrauen Verantwortung Heimatverbundenheit Offenheit Freundschaft

Mehr

Fachkräfte sollen gerne in der Eifel arbeiten

Fachkräfte sollen gerne in der Eifel arbeiten Fachkräfte sollen gerne in der Eifel arbeiten Unternehmerabend mit Professor Dr. Jutta Rump im Mechernicher Rathaus Unternehmernetzwerk Familie & Beruf will hervorragende Arbeits- und Lebensbedingungen

Mehr

Was ist PZB? Personen-zentrierte Begleitung in einfacher Sprache erklärt

Was ist PZB? Personen-zentrierte Begleitung in einfacher Sprache erklärt Was ist PZB? Personen-zentrierte Begleitung in einfacher Sprache erklärt Diese Broschüre wurde gemeinsam mit Kundinnen und Kunden von Jugend am Werk Steiermark geschrieben. Vielen Dank an Daniela Bedöcs,

Mehr

Vermarkten Sie. Lektion 4. Ihre hochwer tigen Leistungen richtig hochwer tig! Workshop mit Annja Weinberger

Vermarkten Sie. Lektion 4. Ihre hochwer tigen Leistungen richtig hochwer tig! Workshop mit Annja Weinberger Workshop mit Annja Weinberger Vermarkten Sie Ihre hochwer tigen Leistungen richtig hochwer tig! Lektion 4 2015 Annja Weinberger Communications www.viva-akquise.de Das brauchen Selbstständige, die ihre

Mehr

»10 Jahre Sparen«Sparen Bauen Wohnen. Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eg ehem. Berliner Spar- und Bauverein

»10 Jahre Sparen«Sparen Bauen Wohnen. Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eg ehem. Berliner Spar- und Bauverein »10 Jahre Sparen«Sparen Bauen Wohnen Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eg ehem. Berliner Spar- und Bauverein Inhaltsverzeichnis Am Anfang war das Sparen 5 1995 Das Sparen ist wieder da

Mehr

10 Fort Schritte. Da geht. noch was!

10 Fort Schritte. Da geht. noch was! 10 Fort Schritte Da geht noch was! Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit ihnen. Schließlich sind die privaten Verbraucher eine bedeutende Kundengruppe der EnBW. Doch wie zufrieden sind sie mit den

Mehr

Ihre Online-Geschäftsstelle in guten Händen

Ihre Online-Geschäftsstelle in guten Händen Ihre Online-Geschäftsstelle in guten Händen Service und Betreuung durch die F-Call AG www.f-call.de Eröffnen Sie Ihre Online-Geschäftsstelle! Die Online-Geschäftsstelle ist 24 Stunden pro Tag erreichbar,

Mehr

Geschäfts-Präsentation

Geschäfts-Präsentation Geschäfts-Präsentation Ihr Erfolg entsteht durch Partnerschaft! Nutzen Sie Ihre Chance mit Druckerzubehör! Schaffen Sie sich mit uns ein lukratives Zusatzeinkommen! Seite 1 Warum sind Sie hier? Um eine

Mehr

Catherina Lange, Heimbeiräte und Werkstatträte-Tagung, November 2013 1

Catherina Lange, Heimbeiräte und Werkstatträte-Tagung, November 2013 1 Catherina Lange, Heimbeiräte und Werkstatträte-Tagung, November 2013 1 Darum geht es heute: Was ist das Persönliche Geld? Was kann man damit alles machen? Wie hoch ist es? Wo kann man das Persönliche Geld

Mehr

Die Volksbank Stade-Cuxhaven ist mit dem Geschäftsjahr 2014 zufrieden und wagt einen positiven Ausblick

Die Volksbank Stade-Cuxhaven ist mit dem Geschäftsjahr 2014 zufrieden und wagt einen positiven Ausblick Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei Pressemitteilung Vertreterversammlung 2015 Die Volksbank Stade-Cuxhaven ist mit dem Geschäftsjahr 2014 zufrieden und wagt einen positiven

Mehr

Informationsbroschüre Stand 2013. www.vrbank-mkb.de. Spannende Ballwechsel. Spaß an Musik. Faire Spiele. Vertrauen. www.vrbank-mkb.

Informationsbroschüre Stand 2013. www.vrbank-mkb.de. Spannende Ballwechsel. Spaß an Musik. Faire Spiele. Vertrauen. www.vrbank-mkb. Informationsbroschüre Stand 2013 www.vrbank-mkb.de Spannende Ballwechsel Spaß an Musik Faire Spiele Vertrauen www.vrbank-mkb.de/foerderprogramm Die Kultur-, Sportund Sozialförderung. In der Region - für

Mehr

»Kinderpatenschaft. Die Patenschaft, die zu mir passt.

»Kinderpatenschaft. Die Patenschaft, die zu mir passt. »Kinderpatenschaft Die Patenschaft, die zu mir passt. 2 » Eine Kinderpatenschaft bewegt Maria, 8 Jahre (Patenkind) Etwas abzugeben und einem Kind ein besseres Leben zu ermöglichen macht mich einfach glücklich.

Mehr

Das sichere und einfache Online-Bezahlsystem aus Deutschland: paydirekt

Das sichere und einfache Online-Bezahlsystem aus Deutschland: paydirekt Presse-Information Hoya, 21.08.2015 Das sichere und einfache Online-Bezahlsystem aus Deutschland: paydirekt Lange Straße 74 27318 Hoya Ihr Ansprechpartner: Nicole Brunken Telefon 04251 828-167 Telefax

Mehr

Pflegehelden Pflege und Betreuung rund um die Uhr. Pflege von Herzen. Für ein besseres Leben. 24 Stunden

Pflegehelden Pflege und Betreuung rund um die Uhr. Pflege von Herzen. Für ein besseres Leben. 24 Stunden Pflegehelden Pflege und Betreuung rund um die Uhr Einfach, Pflege von Herzen. Für ein besseres Leben. 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mensch zu Mensch. zuverlässig und bewährt. Pflege zuhause: Die bessere

Mehr

Private Banking Unsere Vermögenskompetenz für gehobene Ansprüche.

Private Banking Unsere Vermögenskompetenz für gehobene Ansprüche. Private Banking Unsere Vermögenskompetenz für gehobene Ansprüche. Im Allgäu daheim und mit der Welt vernetzt die persönliche Komponente und das Gespür für Märkte zeichnen unser Private Banking aus. Rainer

Mehr

Statuten in leichter Sprache

Statuten in leichter Sprache Statuten in leichter Sprache Zweck vom Verein Artikel 1: Zivil-Gesetz-Buch Es gibt einen Verein der selbstbestimmung.ch heisst. Der Verein ist so aufgebaut, wie es im Zivil-Gesetz-Buch steht. Im Zivil-Gesetz-Buch

Mehr

An alle, die das Gras wachsen hören. Die nachhaltige Finanzberatung bietet Ihnen jetzt ganz neue Chancen.

An alle, die das Gras wachsen hören. Die nachhaltige Finanzberatung bietet Ihnen jetzt ganz neue Chancen. An alle, die das Gras wachsen hören. Die nachhaltige Finanzberatung bietet Ihnen jetzt ganz neue Chancen. Finanzen nachhaltig gestalten mehrwert-berater.de Weiter denken bedeutet jetzt genau das Richtige

Mehr

Pflege und Betreuung rund um die Uhr Pflege von Herzen für ein besseres Leben Einfach, zuverlässig und bewährt 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mensch zu Mensch. Pflege zuhause: die bessere Wahl So lange

Mehr

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Presse-Information Korntal-Münchingen, 6. März 2014 Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Stuttgarter

Mehr

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein.

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. Das Sparkonto 1. Warum eröffnen Menschen Sparkonten? Weil sie Geld möchten. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. 3. Deine Ersparnisse sind auf einem Sparkonto sicherer als

Mehr

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite 4 6 Vorwort von Olaf Scholz Bundesminister für Arbeit und Soziales

Mehr

Wechselbereitschaft von. Bevölkerungsrepräsentative Umfrage vom 09. Januar 2014. www.putzundpartner.de 2014 PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG

Wechselbereitschaft von. Bevölkerungsrepräsentative Umfrage vom 09. Januar 2014. www.putzundpartner.de 2014 PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG Wechselbereitschaft von Stromkunden 2014 Bevölkerungsrepräsentative Umfrage vom 09. Januar 2014 PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG Telefon: +49 (0)40 35 08 14-0 Seite Telefax: 0 +49 (0)40 35 08 14-80

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Klimafreundlich von Dorf zu Dorf

Klimafreundlich von Dorf zu Dorf Klimafreundlich von Dorf zu Dorf. E-ifel Mobil Mobilität in NRW Mobilität gestalten Eine von vier Themenwelten der KlimaExpo.NRW Um seine ehrgeizigen Klimaschutzziele erreichen zu können, setzt NRW unter

Mehr

Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Nordeifel eg. Gleicher Wissensstand. der VR-Bank Nordeifel nur ein Vertretersystem

Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Nordeifel eg. Gleicher Wissensstand. der VR-Bank Nordeifel nur ein Vertretersystem VR-PLUS Nummer 16 / Juni 2011 / www.vrbanknordeifel.de VR Bonus PLUS Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Nordeifel eg Auch nach unserer diesjährigen Vertreterversammlung im Bürgerhaus Schmidtheim informieren

Mehr

Das macht die Bundes-Bank

Das macht die Bundes-Bank Das macht die Bundes-Bank Erklärt in Leichter Sprache Leichte Sprache Von wem ist das Heft? Das Heft ist von: Zentralbereich Kommunikation Redaktion Externe Publikationen und Internet Die Adresse ist:

Mehr

Nachhaltig die Umwelt schonen und bares Geld sparen.

Nachhaltig die Umwelt schonen und bares Geld sparen. Nachhaltig die Umwelt schonen und bares Geld sparen. plusgas Jetzt wechseln und sparen. Bis zu 1.225 Euro 1 oder mehr. Klimaneutrale Energie beziehen plus nachhaltig die Umwelt schonen. VERBUND versorgt

Mehr

Weiterempfehlen & profitieren. Das «Kunde wirbt Kunde» Bonus-Programm

Weiterempfehlen & profitieren. Das «Kunde wirbt Kunde» Bonus-Programm Weiterempfehlen & profitieren. Das «Kunde wirbt Kunde» Bonus-Programm www.myhelvetia.at/kunde-wirbt-kunde www.myhelvetia.at/kunde-wirbt-kunde Gleich ausfüllen & über Prämie freuen! In 3 Schritten zu Ihrem

Mehr

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache 02 Impressum Diese Menschen haben das Heft gemacht. In schwerer Sprache heißt das Impressum. Dieses Heft kommt von der Abteilung

Mehr

Wechselbereitschaft von Stromkunden 2011

Wechselbereitschaft von Stromkunden 2011 Wechselbereitschaft von Stromkunden 2011 Bevölkerungsrepräsentative Umfrage PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG Partner der Befragung Telefon: +49 (0)40 35 08 14-0 Gertrudenstraße 2, 20095 Hamburg XP-Faktenkontor

Mehr

Wir sind die Taunus Sparkasse

Wir sind die Taunus Sparkasse Wir sind die Taunus Sparkasse Unser Leistungsversprechen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit unserem Leistungsversprechen verbinden wir unsere Unternehmensphilosophie. Dass wir als Finanzdienstleister

Mehr

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst.

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst. 40-Tage-Wunder- Kurs Umarme, was Du nicht ändern kannst. Das sagt Wikipedia: Als Wunder (griechisch thauma) gilt umgangssprachlich ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann, so dass

Mehr

Dorfverein Rüti. Protokoll der Gründungsversammlung zum Erhalt der dörflichen Gemeinschaft vom 27. Februar 2010, 19:00 Uhr

Dorfverein Rüti. Protokoll der Gründungsversammlung zum Erhalt der dörflichen Gemeinschaft vom 27. Februar 2010, 19:00 Uhr Dorfverein Rüti Protokoll der Gründungsversammlung zum Erhalt der dörflichen Gemeinschaft vom 27. Februar 2010, 19:00 Uhr 1. Eröffnungsrede Der Vorsitzende, Mathias Vögeli, eröffnet punkt 19:00 im Singsaal

Mehr

Qualitätsversprechen. 10 Versprechen, auf die Sie sich verlassen können. Geprüfte Qualität

Qualitätsversprechen. 10 Versprechen, auf die Sie sich verlassen können. Geprüfte Qualität 10 Qualitätsversprechen 10 Versprechen, auf die Sie sich verlassen können Geprüfte Qualität Liebe Kundin, lieber Kunde, "Ausgezeichnete Qualität ist der Maßstab für unsere Leistungen." (Aus unserem Leitbild)

Mehr

Pressemitteilung 5/2015. Paderborn / Detmold, 30. Januar 2015. Sparkasse Paderborn-Detmold erfolgreich durch Nähe und regionale Identität

Pressemitteilung 5/2015. Paderborn / Detmold, 30. Januar 2015. Sparkasse Paderborn-Detmold erfolgreich durch Nähe und regionale Identität Pressemitteilung 5/2015 Paderborn /, 30. Januar 2015 erfolgreich durch Nähe und regionale Identität Geschäftsentwicklung 2014 leicht über Erwartungen Die zeigt sich mit dem Geschäftsjahr 2014 zufrieden.

Mehr

Ihre Bank seit 1850 Tradition lebt von Innovation

Ihre Bank seit 1850 Tradition lebt von Innovation Wir über uns Wir über uns Ihre Bank seit 1850 Tradition lebt von Innovation Bank Sparhafen Zürich AG Fraumünsterstrasse 21 CH-8022 Zürich T +41 44 225 40 50 F +41 44 225 40 69 info@sparhafen.ch www.sparhafen.ch

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

Gewinn für die Region. Mit erneuerbaren energien in die zukunft investieren. eine Initiative der. und der. Volks- und Raiffeisenbank eg, Güstrow

Gewinn für die Region. Mit erneuerbaren energien in die zukunft investieren. eine Initiative der. und der. Volks- und Raiffeisenbank eg, Güstrow eine Initiative der und der Volks- und Raiffeisenbank eg, Güstrow Raiffeisenbank eg, Hagenow VR-Bank eg, Schwerin Raiffeisenbank eg, Südstormarn Mölln Gewinn für die Region Mit erneuerbaren energien in

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf.

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Als Geschenk: EUR 50, Thalia Geschenkkarte zu jedem StudentenKonto. 1) Bei diesem StudentenKonto haben Sie alles im Griff. 1) Die Aktion ist bis 31.3. 2015 für

Mehr

Wenn sich alles gleicht, zählt der Unterschied. EinBlick UNSERE MITGLIEDERPHILOSOPHIE. Wir sind anders

Wenn sich alles gleicht, zählt der Unterschied. EinBlick UNSERE MITGLIEDERPHILOSOPHIE. Wir sind anders Wenn sich alles gleicht, zählt der Unterschied EinBlick UNSERE MITGLIEDERPHILOSOPHIE Wir sind anders MITGLIEDERPHILOSOPHIE Wir sind anders, und das aus gutem Grund Werten Raum geben Wir sind anders. Warum?

Mehr

Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen

Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen 1 Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 4 Wichtige Informationen über das Network Marketing... 5 Auf der Suche nach einer seriösen Partnerfirma...

Mehr

Gemeinsam in die Zukunft: Die ING-DiBa als Partnerbank im Geschäftsbereich Baufinanzierung. Andreas G. Pflegshoerl & Stefan Keitsch

Gemeinsam in die Zukunft: Die ING-DiBa als Partnerbank im Geschäftsbereich Baufinanzierung. Andreas G. Pflegshoerl & Stefan Keitsch Gemeinsam in die Zukunft: Die ING-DiBa als Partnerbank im Geschäftsbereich Baufinanzierung Andreas G. Pflegshoerl & Stefan Keitsch Die ING-DiBa heute: Eine Bank drei Standorte Frankfurt Vorstand, Marketing,

Mehr

Die Entscheidung. Fischer hatte sich zu Wort gemeldet und erstattete Bericht.

Die Entscheidung. Fischer hatte sich zu Wort gemeldet und erstattete Bericht. Stefan Leichsenring Die Entscheidung Fischer hatte sich zu Wort gemeldet und erstattete Bericht. "Unsere Lage hat sich in den letzten Monaten eigentlich nicht verschlechtert, sie ist genauso schlecht wie

Mehr

Eifel-Unternehmer werden aktiv

Eifel-Unternehmer werden aktiv Eifel-Unternehmer werden aktiv Gemeinsam gegen drohenden Fachkräftemangel am Arbeitsmarkt Eine Region macht sich auf, als attraktive Arbeitgeber der Konkurrenz den Schneid abzukaufen Drittes Forum zur

Mehr

Erfolgsfaktor Familiengenossenschaft - eine Lösung im Fachkräftemangel. Blaupause für Übertrag in andere Regionen/Netzwerke. VR-Bank Nordeifel eg

Erfolgsfaktor Familiengenossenschaft - eine Lösung im Fachkräftemangel. Blaupause für Übertrag in andere Regionen/Netzwerke. VR-Bank Nordeifel eg Solange besser möglich ist, ist gut nicht genug! Erfolgsfaktor Familiengenossenschaft - eine Lösung im Fachkräftemangel Blaupause für Übertrag in andere Regionen/Netzwerke VR-Bank Nordeifel eg Agenda I.

Mehr

Bankengespräch. 13.04.2013 Franz Bauer, Florian Bierling VR-Bank Werdenfels eg

Bankengespräch. 13.04.2013 Franz Bauer, Florian Bierling VR-Bank Werdenfels eg Bankengespräch 13.04.2013 Franz Bauer, Florian Bierling VR-Bank Werdenfels eg Agenda Wichtige Gründereigenschaften Der Weg zum Kredit Das wichtigste in Kürze- Inhalt im Bankengespräch Fachbegriffe die

Mehr

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt?

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Wenn Du heute ins Lexikon schaust, dann findest du etliche Definitionen zu Legasthenie. Und alle sind anders. Je nachdem, in welches Lexikon du schaust.

Mehr

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Münchens Kinder zählen auf uns! Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder Denninger Straße 165, 81925 München Telefon 0 89/ 92 38-499, Telefax

Mehr

Kulturnachmittag in Namslau, 12. Juni 2013, 14.00 Uhr im Kulturhaus Namyslow

Kulturnachmittag in Namslau, 12. Juni 2013, 14.00 Uhr im Kulturhaus Namyslow Kulturnachmittag in Namslau, 12. Juni 2013, 14.00 Uhr im Kulturhaus Namyslow Sehr geehrter Herr Landrat Kruszynski, sehr geehrter Herr Bürgermeister Kuchczynski, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Schülerinnen

Mehr

Sparkassen-Finanzgruppe. Unser Beitrag für die Region.

Sparkassen-Finanzgruppe. Unser Beitrag für die Region. Sparkassen-Finanzgruppe Wenn s um Geld Wenn s geht um Geld geht Sparkasse S Sparkasse Hochrhein Hochrhein Unser Beitrag für die Region. Der Vorstand der Sparkasse Hochrhein (v. l.): Heinz Rombach (Vorsitzender)

Mehr

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten.

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten. Im Pflegefall oder bei Demenz hilft, Ihre Versorgung zu optimieren, Ihr Erspartes abzusichern und Ihre Liebsten zu schützen. Unsere Experten beraten Sie kompetent und individuell. Rufen Sie uns einfach

Mehr

Was unsere Welt zusammenhält: Das Ehrenamt

Was unsere Welt zusammenhält: Das Ehrenamt Was unsere Welt zusammenhält: Das Ehrenamt SIHER! Ihr @ktueller Unterrichtsservice 1 Ehre + Amt = Ehrenamt Welches Wort passt zu welchem Begriff? Ordnen Sie zu. die Behörde die Anerkennung das Geld der

Mehr

S Finanzgruppe Beratungsdienst Geld und Haushalt. Fahrplan Taschengeld für Eltern und Kinder

S Finanzgruppe Beratungsdienst Geld und Haushalt. Fahrplan Taschengeld für Eltern und Kinder S Finanzgruppe Beratungsdienst Geld und Haushalt Fahrplan Taschengeld für Eltern und Kinder Taschengeld hat eigene Regeln 1 Taschengeld ist Geld zur freien Verfügung. Eltern sollten deshalb nicht die Ausgaben

Mehr

VR-PrivateBanking. Werte schaffen. Werte sichern.

VR-PrivateBanking. Werte schaffen. Werte sichern. VR-PrivateBanking Werte schaffen. Werte sichern. Verantwortungsvolles Handeln. Das Private Banking der Volksbank Überlingen Als größte Volksbank am Bodensee wollen wir der erste Ansprechpartner für die

Mehr

Fakten, Analysen, Positionen 39 Sparkassen sind in der Finanzmarktkrise noch wichtiger geworden

Fakten, Analysen, Positionen 39 Sparkassen sind in der Finanzmarktkrise noch wichtiger geworden S Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Fakten, Analysen, Positionen 39 Sparkassen sind in der Finanzmarktkrise noch wichtiger geworden Die Stabilität der Sparkassen angesichts der Finanzmarktkrise

Mehr

w i n d Von der Planung bis zur Vermarktung Windenergie mit wpd.

w i n d Von der Planung bis zur Vermarktung Windenergie mit wpd. w i n d Von der Planung bis zur Vermarktung Windenergie mit wpd. Erfahrener Partner für die umsetzung von windprojekten Seit 1996 realisiert wpd Projekte zur Erzeugung erneuerbarer Energien mit klarem

Mehr

PSD Bank. Wissen was Sinn macht. Informationen rund um Ihre PSD Bank

PSD Bank. Wissen was Sinn macht. Informationen rund um Ihre PSD Bank PSD Bank Wissen was Sinn macht Informationen rund um Ihre PSD Bank 2 Ihre Direktbank für die Region. Wir über uns Ihren Ursprung hat die PSD Bank 1872 als Selbsthilfeeinrichtung für alle Mitarbeiter der

Mehr

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Pressemitteilung Viele Wege führen zur Sparkasse Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Bilanz des größten Kreditinstituts am Bodensee bleibt in turbulenten Zeiten stabil Kreditvergabe an Privatleute

Mehr

SEPA. kurz und knapp erklärt

SEPA. kurz und knapp erklärt SEPA kurz und knapp erklärt Was versteht man unter Sepa? Sepa ist die Abkürzung für Single Euro Payments Area, zu Deutsch: Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum. Mit Sepa wird ab 1. Februar 2014 der

Mehr

Vertrauensbarometer der Tiroler Banken Eine Studie von GfK Austria im Auftrag der Wirtschaftskammer Tirol

Vertrauensbarometer der Tiroler Banken Eine Studie von GfK Austria im Auftrag der Wirtschaftskammer Tirol Vertrauensbarometer der Tiroler Banken Eine Studie von GfK Austria im Auftrag der Wirtschaftskammer Tirol Prok. Mag. Alexander Zeh Growth from Knowledge GfK Austria GmbH GfK 26.3 Vertrauensbarometer 203

Mehr

a b Freude teilen Empfehlen Sie UBS Ihren Freunden und profitieren Sie gemeinsam von unserem Angebot «Bring a Friend»

a b Freude teilen Empfehlen Sie UBS Ihren Freunden und profitieren Sie gemeinsam von unserem Angebot «Bring a Friend» a b Freude teilen Empfehlen Sie UBS Ihren Freunden und profitieren Sie gemeinsam von unserem Angebot «Bring a Friend» Aus dem Vollen schöpfen Komplett und kostenlos: UBS bietet jungen Menschen die attraktiven

Mehr

Projekt P 08. Finanzdienstleistungen Ein Quiz für junge Leute

Projekt P 08. Finanzdienstleistungen Ein Quiz für junge Leute Der SCHULDENKOFFER VSE Pferdemarkt 5 45127 Essen Telefon: 0 201 / 82726-0 E-Mail: schuldenkoffer@schuldnerhilfe.de www.schuldenkoffer.de VSE die Schuldnerhilfe Verein Schuldnerhilfe Essen e.v. (VSE) Projekt

Mehr

Wer sind die Mädchen, die Ihr T-Shirt nähen? CARE-Pakete helfen weltweit! www.care.at

Wer sind die Mädchen, die Ihr T-Shirt nähen? CARE-Pakete helfen weltweit! www.care.at Wer sind die Mädchen, die Ihr T-Shirt nähen? CARE-Pakete helfen weltweit! www.care.at Textilarbeiterinnen in Bangladesch: Große Hoffnung hartes Los! Aufgrund der Verfügbarkeit billiger Arbeitskräfte spielt

Mehr

Ziele: Vermittlung der Fähigkeit, selbständig Kreditangebote vergleichen zu können.

Ziele: Vermittlung der Fähigkeit, selbständig Kreditangebote vergleichen zu können. 2.5 Kreditvergleich Ziele: ermittlung der Fähigkeit, selbständig Kreditangebote vergleichen zu können. Methode: Moderation Methodisch-didaktischer Kommentar: Das in den vorangegangenen Arbeitsschritten

Mehr

Sparkasse S Passau 1

Sparkasse S Passau 1 1 Vergangenheit und Gegenwart Noch vor ca. 40 Jahren begab sich der nkunde in die ngeschäftsstelle, ließ sich Kontoinformationen aushändigen und beraten oder hob beim Kassier Geld ab. Der Kunde freute

Mehr

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun Name: Email: Universität: Högskolan Dalarna Land: Schweden, Falun Tel.: Zeitraum: SS 2011 Programm: Erasmus via FB 03 Fächer: Soziologie Erfahrungsbericht Hej hej! Dieser Erfahrungsbericht dient dazu,

Mehr

Wechselbereitschaft von Stromkunden 2012

Wechselbereitschaft von Stromkunden 2012 Wechselbereitschaft von Stromkunden 2012 Bevölkerungsrepräsentative Umfrage PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG Partner der Befragung Telefon: +49 (0)40 35 08 14-0 Gertrudenstraße 2, 20095 Hamburg XP-Faktenkontor

Mehr

ökologisch investieren nachhaltig profitieren Erwerben Sie Genussrechte von Ihrem regionalen Biomarkt

ökologisch investieren nachhaltig profitieren Erwerben Sie Genussrechte von Ihrem regionalen Biomarkt ökologisch investieren nachhaltig profitieren Erwerben Sie Genussrechte von Ihrem regionalen Biomarkt Im September 2006 gründeten Maximilian Bess und Stefan Schopf den b2, den ersten Biomarkt Balingens.

Mehr

Was ich als Bürgermeister für Lübbecke tun möchte

Was ich als Bürgermeister für Lübbecke tun möchte Wahlprogramm in leichter Sprache Was ich als Bürgermeister für Lübbecke tun möchte Hallo, ich bin Dirk Raddy! Ich bin 47 Jahre alt. Ich wohne in Hüllhorst. Ich mache gerne Sport. Ich fahre gerne Ski. Ich

Mehr

HYPO MEDIEN INFORMATION

HYPO MEDIEN INFORMATION HYPO MEDIEN INFORMATION Generaldirektor Reinhard Salhofer zieht Bilanz für 2013 HYPO Salzburg hat hohe 13,6 % Eigenmittelquote Umfrage belegt außerordentliche Kundenzufriedenheit In einem wirtschaftlich

Mehr

Mitreden, Mitglied werden! mitbestimmen, Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei.

Mitreden, Mitglied werden! mitbestimmen, Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Jahresbericht Mitreden, mitbestimmen, Mitglied werden! Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Inhalt Vorwort des Vorstandes...4 Vorstandsnachfolge...5 Weiterbildung Mitarbeiter...6-7

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Die Parteien äußerten sich zu wahlentscheidenden Themen - in kurzen, einfachen und leicht verständlichen Sätzen.

Die Parteien äußerten sich zu wahlentscheidenden Themen - in kurzen, einfachen und leicht verständlichen Sätzen. Wahlprüfsteine 2013 Aktuelle Themen, die bewegen leicht lesbar! Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung bringt sich auch im Wahljahr 2013 ein und fragte bei den Parteien ihre politische Positionen

Mehr

...ist für Sie! Richtig rangehen im Telemarketing für den Außer-Haus-Markt.

...ist für Sie! Richtig rangehen im Telemarketing für den Außer-Haus-Markt. ...ist für Sie! Richtig rangehen im Telemarketing für den Außer-Haus-Markt. Je mehr Sie schon vor dem Anruf über die Zielperson wissen, desto erfolgreicher wird das Gespräch verlaufen. Vorausgesetzt, der

Mehr

In der Region. Für die Region.

In der Region. Für die Region. Zweckverbandsversammlung 2015 Sparkassenkunden nutzen im starken Maße günstige Kreditkonditionen Der Vorstand der Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen stellte den Mitgliedern der Zweckverbandsversammlung das

Mehr

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern 1 Arbeiten Sie mit Ihrer Partnerin / Ihrem Partner. Was denken Sie: Welche Fragen dürfen Arbeitgeber in einem Bewerbungsgespräch stellen? Welche Fragen dürfen sie nicht stellen? Kreuzen Sie an. Diese Fragen

Mehr

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen K-HW Patenschaften Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen Warum gibt es K-HW-Patenschaften? Ohne Spenden und Patenschaften wäre die Arbeit von K-HW nicht möglich! Um

Mehr

Gutes tun. Eine Stiftung gründen. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. www.vrbank-aalen.de. Wir machen den Weg frei.

Gutes tun. Eine Stiftung gründen. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. www.vrbank-aalen.de. Wir machen den Weg frei. Gutes tun. Eine Stiftung gründen. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. www.vrbank-aalen.de Auflage 01.2010 VR-Bank Aalen, Wilhelm-Zapf-Str. 2-6, 73430 Aalen, www.vrbank-aalen.de

Mehr

Wir sind nicht nur eine der sichersten Banken der Welt...

Wir sind nicht nur eine der sichersten Banken der Welt... Meine ganz persönliche Bank Wir sind nicht nur eine der sichersten Banken der Welt... Bank EEK AG Amt haus gas se 14 / Markt gas se 19 Postfach 309, 3000 Bern 7 Telefon 031 310 52 52 info@eek.ch, www.eek.ch

Mehr

Kundenbindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie

Kundenbindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie 6 bindung langfristig Erfolge sichern bindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie Systematische bindung ist Ihr Erfolgsrezept, um sich im Wettbewerb positiv hervorzuheben und langfristig mit Ihrem Unternehmen

Mehr

Nicole Oppermann neue. Geschäftsführerin in der Sicherheit. Interview. Presseinformationen. Ehemalige Personalmanagerin macht steile Karriere

Nicole Oppermann neue. Geschäftsführerin in der Sicherheit. Interview. Presseinformationen. Ehemalige Personalmanagerin macht steile Karriere Presseinformationen Ehemalige Personalmanagerin macht steile Karriere Nicole Oppermann neue Geschäftsführerin in der Sicherheit (Osnabrück, 16.04.2012) Nicole Oppermann übernahm Anfang April die Geschäftsführung

Mehr

Mainzer Volksbank überzeugt mit stabilem Wachstum und erfolgreichem Kurs

Mainzer Volksbank überzeugt mit stabilem Wachstum und erfolgreichem Kurs Mainzer Volksbank überzeugt mit stabilem Wachstum und erfolgreichem Kurs Mainz, 05.02.2016 Pressemitteilung Ansprechpartner Abteilung Kommunikation Martin Eich 06131 148-8509 martin.eich@mvb.de Anke Sostmann

Mehr

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu!

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Beschluss der 33. Bundes-Delegierten-Konferenz von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Leichte Sprache 1 Warum Leichte Sprache? Vom 25. bis 27. November 2011 war in

Mehr