Teilnehmerstimmen productronica 2011 (In alphabetischer Reihenfolge)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Teilnehmerstimmen productronica 2011 (In alphabetischer Reihenfolge)"

Transkript

1 Messe München GmbH Pressereferat productronica Messegelände München, Germany Tel. +49 (0) Fax +49 (0) weltleitmesse für innovative elektronikfertigung 19th international trade fair for innovative electronics production November 15-18, Teilnehmerstimmen productronica 2011 (In alphabetischer Reihenfolge) Heinz Dommel, General Manager, Hitachi, Deutschland Es ist erfreulich zu sehen, dass nach einem bescheidenem Jahr 2009 die Messe productronica 2011 wieder an Bedeutung gewonnen hat. Besonders die automotiven Kunden haben uns besucht, was auf die momentane Konjunktur zurückzuführen ist. Das Gesamtbild der Elektronikfertigung hat sich insoweit verändert, als einige Marktsparten wie z.b. Cellphones nicht mehr in Deutschland vertreten sind. Ulrich Eckenberger, Leiter Vertrieb Süddeutschland, General Manager Test&Measurement Europe, Rohde & Schwarz, Deutschland Die productronica bietet Rohde & Schwarz eine gute Gelegenheit internationale Kontakte zu pflegen und neue Leads zu generieren. Wir nutzen daher die Chance, auf dieser Leitmesse unsere neuesten Produkt-Highlights zu präsentieren und das als Münchner Firma praktisch vor der Haustür. In diesem Jahr hatten wir bereits an den ersten beiden Messetagen einen Besucherzuwachs von etwa 30 Prozent gegenüber der letzten productronica zu verzeichnen. Dr. Farhat Farassat (GM) Geschäftsleitung, Vertriebs- und Marketingleitung F&K Delvotec, Semiconductor, Österreich 2011 war eine gute bis sehr gute Messe für uns. Es gab einen leichten Anstieg bei den internationalen Besuchern im Vergleich zu Die Qualität der Kontakte entsprach in etwa der von Peter Haan, Industry Sector, Siemens AG, Deutschland Das Geschäftsgebiet "Automation Systems" des Siemens Sektors Industry war Teilnehmer an der Sonderschau,Batterieproduktion. Die Automatisierung der Batterie-, bzw. Batteriezellproduktion sehen wir als wichtiges Zukunftsthema. Die Sonderschau hat den Besuchern die Gelegenheit gegeben, die Produktion und die dafür erforderliche Automatisierung ganzheitlich betrachten zu können, da nahezu alle wichtigen Prozessschritte durch Vertreter entsprechender Maschinenbauer gezeigt wurden. Es konnten viele

2 Fachgespräche geführt und Beziehungen geknüpft oder vertieft werden. In Summe ziehen wir ein positives Fazit der Sonderschau. Dr. Klaus Hecker, Managing Director, OE-A (Organic and Printed Electronics Association), Eine Arbeitsgruppe im VDMA Die oe-a ist mit ihrer Teilnahme an der productronica 2011 äußerst zufrieden. Wir konnten bislang zahlreiche gute Kontakte knüpfen. Für uns ist die Veranstaltung eine sehr wichtige Plattform, um Industrie und Anwender intensiv über das Thema Organic and Printed Electronics zu informieren. Die von der Messe München initiierte Sonderfläche bietet dabei den Unternehmen aus den verschiedenen Teilbereichen der organischen und gedruckten Elektronik eine stärkere Aufmerksamkeit. Die productronica war der ideale Startschuss, um die etablierte Veranstaltung LOPE-C im weltweiten Elektronikfachmessen-Netzwerk der Messe München zu platzieren. Wir freuen uns schon auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Juni Dr.-Ing. Stefan Jakschik, Product Manager, ULT, Deutschland Die Sonderschau,Batteriefertigung und Leistungselektronik war im Vorfeld der Veranstaltung sehr gut beworben. Auf der Messe selber konnten wir gute Kontakte knüpfen. Mit den Ausstellern der Sonderschaufläche war ein sehr gutes Know-how vereint. Christian Kolbe, Head of Global Account Group, Panasonic, Deutschland Die productronica bleibt für uns nach wie vor die Messe für Elektronikfertigung. Trotz aller Marktveränderungen verstehen wir die productronica als Zeitmesse für den europäischen und internationalen Markt. Rainer Kurtz, Geschäftsführender Gesellschafter bei ERSA, Deutschland 2011 ist die productronica wieder die entscheidende Plattform, um der derzeitigen Wirtschaftslage zu einem erneuten Aufschwung zu helfen. Die Messe gilt als der Marktplatz für die Branche: Wer etwas auf sich hält, muss hier sein. Die Qualität der Besucher ist hervorragend, was sich vor allem dadurch zeigt, dass viele konkrete Anfragen auf der productronica diskutiert werden. Günter Lauber, CEO ASM Assembly Systems GmbH & Co. KG Die productronica ist für uns die wichtigste Messe. Sie ist die Weltleitmesse für die Elektronikfertigung. Wir hatten sehr viele Besucher bei uns am Stand und sind mit dem Verlauf der Gespräche sehr zufrieden. Wir konnten viel über neue Produkte, neue Entwicklungen und Innovationen sprechen und damit unseren Kunden neue Lösungen aufzeigen, um in der Zukunft wettbewerbsfähig bleiben zu können. 2

3 Rachel Lichten, Business Communication Manager, Plastic Logic, Deutschland Eine sehr gut organisierte sowie interessante Veranstaltung, die uns den Kontakt zu verschiedenen, interessierten Gesprächspartnern ermöglicht hat. Joachim Ludwig, CEO COLANDIS, Deutschland Seit 1997 sind wir regelmäßig Aussteller auf der productronica und haben immer die benötigte Unterstützung seitens der Messe erfahren. Dieses Jahr präsentieren wir erstmals auf der Aktionsfläche Reinraum gemeinsam mit unseren Partnern einen mobilen Mietreinraum. Die productronica 2011 war ein echtes Messehighlight des Jahres. Hohe Besucherzahlen, qualifizierte Kontakte und wieder deutlich gestiegene Internationalität sind eine ausgezeichnete Position für die Entwicklung der nächsten Jahre. Dr. Eric Maiser, Managing Director, VDMA Productronic, Deutschland Volle Hallen, beste Stimmung bei Ausstellern und Besuchern - die productronica 2011 macht richtig Spaß. Unsere Highlight-Themen im Innovationsforum stießen auf sehr große Resonanz und insbesondere die Sonderschau Batterieproduktion war ein Renner! Wir sind sehr zufrieden. Henk Van Der Meij, Acting General Manager, Kuttler Germany, Deutschland Speziell dieses Jahr bot die productronica die ideale Plattform, um den erfolgreichen Neustart der Firma Kuttler unseren langjährigen, aber auch neuen Kunden zu beweisen. Thomas Metz, Manager Operations, YAMAHA Motor IM Europe, Japan Yamaha ist zum ersten Mal auf einer Messe in Europa vertreten. Wir sind positiv überrascht ein so internationales Fachpublikum auf der productronica anzutreffen. Die productronica ist für uns die wichtigste Messe, um die globale Premiummarke Yamaha in Europa einzuführen werden wir auf jeden Fall wieder mit dabei sein. Helmut Müller, Vertriebsleiter Markierlaser Deutschland bei TRUMPF Laser- und Systemtechnik, Deutschland Wir sind sehr zufrieden mit der Qualität der Gespräche auf der diesjährigen Productronica. Die Kunden waren sehr gut vorbereitet auf die Messe und äußerst interessiert an unseren lasertechnischen Lösungen für die Elektronikfertigung. Es war gut, den derzeit vorhandenen Trend rund um das Thema Elektromobilität aufzugreifen. Die Productronica 2011 hat das richtige Gespür für Markttrends bewiesen, indem sie Elektromobilität und Batteriefertigung zu Highlight-Themen gemacht hat. 3

4 Michael Pawellek, Managing Director, Eltroplan, Deutschland Das neue Messekonzept zeichnet sich vielversprechend ab. Dennoch bedarf es einer anhaltenden Kontinuität, um den Erfolg nachhaltig zu sichern. Eine stetige Anpassung der Messekonzepts an den Markt und die Bedürfnisse der Aussteller und Besucher ist wünschenswert und notwendig, der Weg dahin wurde erfolgreich eingeschlagen. Bernhard Rindt, Mitglied der Geschäftsleitung SRI Radio Systemy, Deutschland Wir stellen pro Jahr auf drei Messen aus, eine davon ist die productronica. Daran können Sie erkennen, dass die Messe eine hohe Bedeutung für uns hat. Was ich an dem ersten Tag sagen kann ist, dass mich die Besucheranzahl und die Qualität der Gespräche überzeugt. Ich denke der richtige Weg ist die Ausarbeitung des Schwerpunkts Elektronikproduktion EMS (Elektronikdienstleister), die in diesem Jahr begonnen wurde, noch weiter zu vertiefen. Daher freue ich mich auf die Entwicklung der productronica in den nächsten Jahren. Kristi Schilloff, Trade Show Manager, Universal Instruments Corporation, USA Die productronica war eine ausgezeichnete Veranstaltung für die Vorstellung der neuesten Produkte von Universal. Sie bot uns das ideale Forum, auf dem wir unser Fachwissen sowohl mit den herkömmlichen als auch den neu entstehenden Märkten der Elektronikindustrie teilen konnten. Daniel Schmidt, Global Marketing Manager, Atotech Deutschland GmbH, Deutschland Die productronica 2011 bietet eine gute Besucherfrequenz und ein interessantes Rahmenprogramm. Mitaussteller und Messebesucher liefern interessante Gespräche und bieten Einblick in neue Technologie und Verfahrenslösungen. Damit bietet die productronica eine gute Plattform: einerseits für die Pflege von bestehenden Kontakten, aber auch für die Akquise von Neukunden. Tony Schröer, Vice President Sales & Marketing, Digatron, Deutschland Wir waren dieses Jahr zum ersten Mal auf der productronica und konnten Kontakte knüpfen, die wir bisher auf den Batteriespezifischen Messen nicht erreicht haben. Im wesentlichen Anlagenbauer und Integratoren. Als Weltmarktführer für das Formieren und Testen von Energiespeichern möchten wir auch auf der nächsten productronica wieder teilnehmen. Die Organisation und die Betreuung auf dem VDMA Gemeinschaftsstand war ausgezeichnet. Herzlichen Dank! 4

5 Matthias Schulthess, Vice President Marketing, Member of General Management, Komax AG, Schweiz Die productronica in München ist für uns die Leitmesse in Europa. Sie bietet die optimale Plattform, um unsere Innovationen zu präsentieren und Geschäftsbeziehungen zu knüpfen und auszubauen. Dr. Marc Schweizer, CEO Schweizer Electronic, Deutschland Ein wesentlicher Schlüssel für die Zukunft der industriellen Produktion in Europa ist das Vernetzten der gesamten Wertschöpfungskette vom Anlagenlieferant über den Produzent bis hin zu den Abnehmern. Dazu trägt die productronica wesentlich bei. Besonders weil hier die Gelegenheit besteht in Netzwerken in unterschiedlichen Gesprächen Ansätze und Ideen auszutauschen. Ich begrüße sehr die zusätzlichen Aktivitäten der Foren, die die Attraktivität noch weiter erhöhen. Christoph Stoppok, Geschäftsführer des Fachverbandes PCB and Electronic Systems im ZVEI, Deutschland Besonders gut gefallen hat uns die Speakers Corner auf dem neuen PCB & EMS Marktplatz. Eine attraktive Innovation, zu der wir die Messe beglückwünschen. Der hochgradig besetzte CEO-Roundtable zum Thema Die Zukunft der industriellen Produktion in Deutschland und Europa im productronica Forum bot den Besuchern einen interessanten Ausblick auf die zukünftig zu erwartenden Entwicklungen, Chancen und Risiken. Johann Weber, CEO Zollner Elektronik AG, Deutschland Die productronica ist entscheidend für die Elektronikbranche hier in Deutschland, Europa und auch weltweit. Sie ist wichtig, um zu erfahren wo der Trend der Technologie liegt, wenn man die nächsten fünf Jahre betrachtet. Viele Zuhörer beurteilen den CEO Roundtable als hervorragend, da hier der Fokus auch auf die deutsche Wirtschaft gesetzt sowie ein Blick in die Zukunft geworfen wird. Solche Foren sind entscheidend und wichtig. Die Zuhörer bekommen hier enorm viele Informationen, was wiederum in keiner Fachzeitschrift zu finden ist. Klaus Weßing, Vice President Gigaset Communications, Deutschland Für den elektronischen Prozess ist die productronica eine der führenden Messen und daher ist es ein Muss für die Technologen sowie für die Manager hier zu sein und entsprechend neue Markttrends aufzunehmen. Die productronica hat eine gravierende Bedeutung für die Elektronikindustrie und die Konzepte aus der Weltleitmesse sowie von den Anbietern, werden natürlich in den Unternehmen gebraucht. 5