AUSSTELLUNGSORDNUNG. des. EDH e.v. Erster Deutscher Havaneserverein e.v. und dessen angegliederten Interessengemeinschaften

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "AUSSTELLUNGSORDNUNG. des. EDH e.v. Erster Deutscher Havaneserverein e.v. und dessen angegliederten Interessengemeinschaften"

Transkript

1 AUSSTELLUNGSORDNUNG des EDH e.v. Erster Deutscher Havaneserverein e.v. und dessen angegliederten Interessengemeinschaften 1 Allgemeines Diese Ausstellungsordnung (nachfolgend kurz AO) des EDH Erster Deutscher Havaneserverein e.v. (nachfolgend kurz EDH e.v.) gilt für alle organisierten Veranstaltungen und Ausstellungen sowie für alle Besucher und Aussteller dieser Veranstaltungen und Ausstellungen, die diese durch Ihre Anmeldung bzw. dem Besuch dieser Veranstaltungen und Ausstellungen verbindlich anerkennen. Übergeordnete und weiterreichende Gesetzesregelungen sowie Tierschutzverordnungen der erlassenden Länder am Ausstellungsort gelten vor dieser AO. Diese wird im Bedarfsfall (für betroffene Ausstellungen) entsprechend angepasst. Aussteller, Besucher und Veranstalter (EDH e.v.) unterwerfen sich eventuell notwendig werdenden Sonderregelungen, wie z.b.: Not- oder Sonderverordnungen oder Quarantänebestimmungen, der entsprechenden zuständigen Ämter sowie Amtstierärzte und tragen die eventuell anfallenden Kosten in eigener Verantwortung. Etwaige Schadensersatzansprüche an den EDH e.v. bzw. den Veranstalter, bleiben infolge behördlicher Auflagen, welche die Teilnahme des gemeldeten Hundes, Teilnehmers oder Züchters sowie Werbung des Züchters, Händlerstände etc. an einer Veranstaltung des EDH e.v. verhindern, ausgeschlossen. Wir weisen darauf hin, dass unsere Richter überwiegend dem IHV Internationaler Hunde Verband e.v. (nachfolgend kurz IHV e.v.) angehören. Diese bewerten nach den anerkannten Rasserichtlinien des IHV e.v. bzw. der ACW ALIANZ CANINE WORLDWIDE (nachfolgend kurz ACW) und weichen wissentlich, bei einigen Rassebeschreibungen, von den Standards der FCI Fédération Cynologique Internationale (nachfolgend kurz FCI) ab. Der EDH e.v. hat sich genauso wie der IHV e.v. der gesunden Hundezucht verschrieben und kann und will daher bei bestimmten Rassen nicht den falsch interpretierten Schönheitswahn der FCI mittragen. Auf den Ausstellungen des EDH e.v. soll der gesunde, frei atmende Hund gewinnen! Nicht ein kranker Hund, der dem oft veralteten Standard der FCI entspricht. Wir weisen die für den EDH e.v. tätig werdenden Richter an, zunächst den Richterbericht auszufüllen, bevor Ahnentafel, Urkunden oder Titelnachweise durch den Aussteller vorgelegt werden um eine Beeinflussung der Richter zu vermeiden. 2 Ausstellungsformen im EDH e.v Grundsätzlich gibt es internationale und nationale, rasse- sowie gruppenbezogene Ausstellungen für alle Hunderassen. Der EDH e.v. vergibt unter seiner Schirmherrschaft die Anwartschaft auf Internationale Titel (CACIB). Die angegliederten Interessengemeinschaften übernehmen die Schirmherrschaft für nationale (CAC) und regionale Titel. Prüfungen für Gebrauchshundegruppen übernimmt allein der Dachverband IHV e.v. Ausstellungsformen: 1. CACIB Schönheitsschau: auf einer Schönheitsschau ist das objektive Urteil des Richters als Momentaufnahme gefragt. Zugelassen sind auf dieser Ausstellungsform alle Hunde und diese werden auch gleich behandelt. Auf einer Schönheitsschau ist es uninteressant ob der Hund eine Ahnentafel besitzt oder nicht. Der Richter sollen Ausstellungsordnung des EDH Erster Deutscher Havaneserverein e.v. Stand: Seite 1 von 7

2 weder durch Vereinszugehörigkeiten, Zwingernamen oder sonstigen Informationen beeinflusst werden. Alle Hunde werden gleichwertig behandelt. 2. CACIB Zuchtschauen: Es dürfen nur Hunde vorgestellt werden, welche auch für die Zucht zugelassen werden können oder bereits zugelassen sind. Weder Mehrrassehunde, noch Rassehunde ohne Ahnentafeln dürfen ausgestellt werden. 3. CACIB Spezialschau: Es dürfen nur Hunde vorgestellt werden, die der Rasse-bzw. Rassegruppe zugeordnet werden können, welche im Titel der Spezialschau benannt sind. Auch hier spielt es keine Rolle ob der Hund eine Ahnentafel besitzt oder nicht. 4. CACIB Spezialzuchtschau: Es dürfen nur Hunde vorgestellt werden, die der Rassebzw. Rassegruppe zugeordnet werden können, welche im Titel der Spezialschau benannt sind. Eine Voraussetzung ist hier die Vorlage einer kompletten Ahnentafel der Ausstellungshunde, welche im Ring dem Richter vorzuzeigen ist. 3 Organisatorische Voraussetzungen für Ausstellungen (Katalog): Für jede der genannten Ausstellungen und Zuchtschauen wird ein Katalog erstellt, in welchem die gemeldeten Hunde alphabetisch nach Rassen sortiert, mit der dazugehörigen Startnummer aufgeführt sind. Anspruch im Katalog aufgeführt zu werden, haben nur Hunde die vor dem Meldeschluss gemeldet wurden. Für Nachmeldungen wird mindestens ein für die Organisationsleitung erstelltes Ergänzungsblatt in mehrfacher Ausfertigung erstellt, welches am Ausstellungstag für die betreffenden Richter und die Ausstellungsleitung sowie nach der Ausstellung für das Archiv und den Vorstand des EDH e.v. verfügbar sind. 4 Anmeldung und Genehmigung: Der EDH e.v. plant seine Ausstellungen durch Beschluss des Vorstandes und veröffentlicht diese in den vereinsinternen Medien sowie ggf. weiteren Werbeplattformen. Voraussetzungen zur Durchführung der Ausstellungen ist die Genehmigung durch die zuständige Behörde (Amtstierarzt). Bei Großveranstaltungen/ Messen, in denen sich der EDH e.v. mit einer Ausstellung beteiligt, die lediglich Bestandteile dieser Messen ist, übernimmt der Hauptmesseveranstalter diese Anmeldung. Zugelassene Hunde: Das Alter des Hundes muss mindestens sechs Monate (als Stichtag gilt der Ausstellungstag) betragen, außer in der Babyklasse ab 3 Monaten, solange dies nicht explizit unter ausgeschlossene Hunde aufgeführt ist. Bei Rassehunden werden alle Ahnentafeln anerkannt. Reinrassige Hunde, an deren Rassereinheit der Richter keinen Zweifel hegt, die jedoch nicht über Ahnenabstammungsnachweise verfügen, starten in der Schönheitsschau ebenfalls in denen für die betreffende Rasse vorgesehenen Meldeklassen der Rasse. Mischlingshunde werden in einem gesonderten Bewertungsring, entsprechend den Vorgaben der Meldeklassen, gewertet. Kastrierte Rüden und Hündinnen sind bei der Meldung durch den Aussteller anzuzeigen und werden ggf. in einem gesonderten Ring bewertet. Ausgeschlossene Hunde: Ausgeschlossen sind Hunde, die entgegen der in Ihrem Land geltenden Tierschutzvorschriften ohne medizinische Notwendigkeit kupiert wurden. Bei medizinischer Notwendigkeit (z.b.: Rutenbruch) ist unbedingt das tierärztliche Attest mitzuführen. Ausgeschlossen sind Hunde, die nicht über den geforderten Impfschutz verfügen. Für jeden in das Ausstellungsgelände eingebrachten Hund, egal ob Besucher oder Aussteller, ist ein ausgefüllter, gültiger Impfpass mit eingetragener gültiger Tollwutschutzimpfung mitzuführen und auf Verlangen vorzuweisen. Empfohlen wird Vollimpfung mindestens vier Wochen und Ausstellungsordnung des EDH Erster Deutscher Havaneserverein e.v. Stand: Seite 2 von 7

3 höchstens ein Jahr alt. Die Entscheidung über die Zulassung von weitergehenden Impfschutzregelungen (z.b.: Impfschutz auf drei Jahre verlängert) obliegt nicht dem Veranstalter, sondern bei den hoheitlichen Rechten des zuständigen Amtstierarztes des Veranstaltungsortes. Sofern die behördliche Genehmigung Abweichungen von der jährlichen Tollwutschutzimpfung zulässt, übernehmen wir diese gern und die Ausstellungsleitung informiert dazu gern auf Anfrage. Ausgeschlossen sind kranke und lahme Hunde mit Missbildungen sowie Hündinnen die sichtlich trächtig oder in der Säugeperiode sind. Abgabe der Meldungen, Meldeschluss und Gebühren: Alle Angaben in Meldescheine sind der wahrheitsgemäß mit großer Genauigkeit zu erstellen. Wer wissentlich falsche Angaben macht, verliert alle Auszeichnungen und kann von weiteren Veranstaltungen durch Beschluss des Vorstandes des EDH e.v. ausgeschlossen werden. Onlineanmeldungen erhalten in der Regel eine Annahmebestätigung. Alle anderen Anmeldearten erhalten keine gesonderte Bestätigung. Die deutlich lesbar ausgefüllten Meldescheine bzw. Onlinemeldungen müssen rechtzeitig vor der Ausstellung vorliegen. Bei jeder Ausstellung wird ein 1. sowie ein 2. Meldeschluss veröffentlicht. Die Gebühr für die Ausstellungsteilnahme errechnet sich nach dem Eingangsdatum der Meldung beim EDH e.v. Die Höhe der Gebühren entnehmen Sie bitte dem Ausstellungsflyer für die entsprechende Ausstellung oder der aktuellen Gebührenordnung des EDH e.v. Die gültigen AO müssen in jedem Fall anerkannt werden. Beim Meldeschein erfolgt dies durch Unterschrift, bei Onlineanmeldungen durch ein entsprechendes Kreuz im Formular. Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der Anmeldegebühr. Erfolgte Anmeldungen können nicht zurückgezogen werden. Die Zahlungsverpflichtung bleibt auch dann bestehen, wenn der Hund aus irgendeinem Grund nicht vorgeführt wird. Standgelder und sonstige Gebühren sind bei Abgabe des Meldescheines fällig. Der Ausgleich der Zahlungsverpflichtungen erfolgt immer entsprechend den auf den Meldeunterlagen angegebenen Bedingungen. Sind die Anmeldegebühren vor Beginn des Richtens nicht eingezahlt, gilt der Hund als nicht gemeldet. 5 Haftung des Eigentümers: Jeder Hundehalter, Aussteller oder Besucher haftet gemäß Gesetz (BGB) für Schäden, die er oder ein von ihm beauftragter Dritter oder sein(e) Hund(e) im gesamten Ausstellungsbereich verursachen. Der ausführende Verein und dessen Ausstellungshelfer sind von jeder Haftung befreit. Der Eigentümer hat für seinen Hund und sich selbst eine geeignete Haftpflichtversicherung abzuschließen. 6 Durchführung der Ausstellung: Rassespezifische Besonderheiten, sowie der Ablauf der Ausstellung sind in den Durchführungsbestimmungen zur AO geregelt. Der Hund oder die Hunde sind am Ausstellungstag in die Ausstellung zu bringen. Veterinärärztliche Bestimmungen sind genau einzuhalten. Der Hund bzw. die Hunde müssen mit entsprechendem Halsband und Leine ausgerüstet sein. Der Aussteller hat deutlich sichtbar seine Startnummer zu tragen. Den Anordnungen der Ausstellungsleitung, Richter und Ordner ist unbedingt Folge zu leisten. Ausstellungsordnung des EDH Erster Deutscher Havaneserverein e.v. Stand: Seite 3 von 7

4 Die Hunde sind im gesamten Ausstellungsgelände entweder durch einen Mikrochip, Tätowierung, nach den jeweiligen Richtlinien des Herkunftslandes, oder eindeutig angebrachter Steuermarke mit Adressanbringung des Besitzers zu kennzeichnen. Leinenpflicht herrscht im gesamten Ausstellungsgelände! Tierschutzwidrige Halsbänder wie Würger, Stachelhalsbänder etc. sind strengstens untersagt und berechtigen die Ausstellungsleiter, Ausstellungsgehilfen und Richter, den Hundehalter sofort des Ausstellungsgeländes zu verweisen. In diesem Fall verfallen sämtliche Ansprüche auf Rückerstattung der Gebühren sowie auf Urkunden, Pokale, Richterbericht und Anwartschaften. Der Hundehalter sorgt für eine ausreichende Nahrungs- und Wasserversorgung für seinen Hund während der gesamten Dauer der Ausstellung. Der Veranstalter garantiert mindestens eine Wasserentnahmestelle für Trinkwasser. Verunreinigungen des Ausstellungsgeländes durch den Hund bzw. den Hundeführer sind zu vermeiden und im Bedarfsfall durch den Hundeführer sofort selbständig zu beseitigen. Der Veranstalter stellt hierzu entsprechende Abfallbehälter zur Verfügung. Beseitigt ein Hundehalter/ Hundeführer die Hinterlassenschaften seines Hundes nicht unverzüglich und ohne Aufforderung, wird eine Strafgebühr in Höhe von 35,00 je Vorfall fällig. Diese ist sofort und in bar nach Aufforderung an die Ausstellungsleitung zu zahlen. Wird der Aufforderung nach Beseitigung nicht Folge geleistet, wird der Hund von der Ausstellung disqualifiziert. In diesem Fall verfallen sämtliche Ansprüche auf Rückerstattung der Gebühren sowie auf Urkunden, Pokale, Richterbericht und Anwartschaften. Dieser Regelung stimmt jeder Besucher, Aussteller und Hundeführer zu, in dem er das Ausstellungsgelände betritt. Der EDH e.v. besitzt das Hausrecht auf dem Ausstellungsgelände. Über Streitigkeiten zwischen Teilnehmern entscheidet die Ausstellungsleitung vor Ort. Dazu werden alle Parteien vorab angehört. 7 Klasseneinteilung: Babyklasse: Jüngstenklasse: Jugendklasse: Junghundklasse: Offene Klasse: Championklasse Zuchtklasse Seniorenklasse bis max. 6 Monate von 6 bis 9 Monaten von 9 bis 15 Monaten nicht länger vorgesehen, wird aber noch gerichtet; 12 bis 18 Monate über 15 Monate (für Riesenrassen ab 18 Monaten) ist eine Sonderklasse für Hunde, die bereits 3 x die Anwartschaft auf ein nationales, und internationales Championat in der offenen Klasse (frühestens ab 15 Monate) erhalten haben. Die Hunde dürfen innerhalb der Ausstellung auch in einer anderen Klasse (z.b.: der offenen Klasse) gemeldet werden. für Hündinnen, die durch den Wurf in Mitleidenschaft gezogen wurden. Hier darf weder ein ausgeprägtes Gesäuge noch stumpfes Fell, rasierter Bauchbereich oder andere Fehler, welche mit der Trächtigkeit, dem Wurf, einhergehen vom Richter abzüglich bewertet werden. Der Wurf darf maximal ein Jahr zurückliegen. für Hunde ab dem vollendeten 7. Lebensjahr (die Aussteller müssen ihren Hund jedoch nicht mit 7 Jahren in dieser Klasse melden, können diesen z.b.: in der Ehrenklasse starten lassen, wenn alle Voraussetzungen dafür erfüllt sind). Diese Klasse hat den Vorteil, dass altersbedingte Mängel, z.b. fehlender Zahn, nicht mehr so starke Ausstellungsordnung des EDH Erster Deutscher Havaneserverein e.v. Stand: Seite 4 von 7

5 Bemuskelung usw., nicht abschlägig durch die Richter bewertet werden dürfen. Die Ausstellungsleitung ist berechtigt, irrtümlich in einer falschen Klasse gemeldeten Hunde, in die richtige Klasse zu versetzen. Als fehlen wird ein Hund behandelt, der nicht rechtzeitig im Ring vorgeführt wurde. Der Aussteller hat in keinem Fall Anspruch auf Rückvergütung der Meldegebühr oder sonstigen Kosten. Der Aussteller ist dafür verantwortlich, den Hund beim ersten Aufruf des Richters in den Ring zu führen. Im Ausstellungsring dürfen sich nur die bestellten Organe, Ausstellungsleiter, Vorstand, Richter, notwendige Dolmetscher, Ringassistenten, Schriftführer und Ausstellungshelfer, neben den Ausstellern mit ihren zum richten aufgerufenen Hunden aufhalten. Richteranwärter, die als Schriftführer oder Ringassistenten tätig sind, oder Proberichten absolvieren, haben sich an die Richterordnung zu halten. 8 Bewertungen und Preise: Die Bewertungen werden nach den anerkannten ACW- und IHV e.v. - Richtlinien vorgenommen. Hunde, die sich nicht beurteilen lassen oder mit bestehendem Verdacht auf Eingriffe, bleiben Ohne Bewertung. Der Grund ist im Richterbericht anzuführen. Wer an seinem Hund Veränderungen vornimmt oder solche duldet, die dazu dienen sollen den Richter zu täuschen, wird von der Veranstaltung ausgeschlossen. Ebenso ist das Sprayen, Kreiden oder Föhnen sowie unnötig langes Verweilen des Hundes am Trimmtisch mit Galgen auf der Ausstellung verboten. Bei jeglichen Täuschungsversuchen des Richters, können verliehene Formwerte und Titel sowie Preise aberkannt werden. Im Wiederholungsfall kann auch eine befristete oder dauernde Hundeausstellungssperre für Veranstaltungen des EDH e.v. ausgesprochen werden. Ein Rechtsanspruch auf Anwartschaften oder Titel besteht nicht. Das Richterurteil ist endgültig, einen Einspruch dagegen ist unzulässig. Wenn eine formale Unrichtigkeit vorliegt, ob vom Veranstalter, Richter oder Aussteller verursacht, hat jeder Betroffene Aussteller das Recht, Einspruch dagegen zu erheben. Einsprüche sind an Ort und Stelle mündlich oder schriftlich am Tage der Ausstellung einzubringen. Bei jedem Einspruch ist eine Gebühr von 80,- bei der Ausstellungs- oder Organisationsleitung der Ausstellung zu hinterlegen, die zu Gunsten des Veranstalters verfällt, wenn der Einspruch abgelehnt wird. Die Entscheidung über den Einspruch trifft nach Anhören aller Beteiligten die Ausstellungsleitung, bzw. ein von ihr Delegierter, an Ort und Stelle. Gegen diese Entscheidung kann innerhalb von acht Tagen die Berufung beim Vorstand des EDH e.v. schriftlich, mit eingeschriebenem Brief eingebracht werden. Die Entscheidung des Vorstandes ist endgültig. Einsprüche ohne Hinterlegung der vorstehend genannten Gebühr werden nicht berücksichtigt. Bei Ausstellungen des EDH e.v. bekommt jeder Ausstellungsteilnehmer mit seiner ordentlichen Bewertung ( Ohne Bewertung fällt heraus) mindestens eine Teilnehmermedaille oder Teilnehmerpokal sowie Urkunde, Richterbericht und sofern erworben entsprechende Anwartschaftskarten auf Championate. Die Ehrenpreise sind bereits mit der Anmeldegebühr ausgeglichen. Nachmeldungen, für die auf der Ausstellung nicht sofort Teilnehmerpreise bereitgestellt werden können, müssen vor Zusendung dieser, die Portokosten hinterlegt werden. Ausstellungsordnung des EDH Erster Deutscher Havaneserverein e.v. Stand: Seite 5 von 7

6 Es steht der Ausstellungsleitung frei, weitere Ehrenpreise oder Siegerpreise in weiteren Kategorien wie Sonderwettbewerben Best of Show, Juniorhandling, usw. auszurufen und zu vergeben. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Weitere mögliche Ehrenpreise die vergeben werden können: 1. Paarklasse zwei Hunde derselben Rasse; das Paar (Rüde und Hündin) sind bis zum Meldeschluss an der Ausstellung anzumelden und müssen im Besitz desselben Ausstellers sein 2. Zuchtgruppe Bedingungen: mindestens drei Hunde derselben Rassen; alle müssen Ausstellungsteilnehmer sein, vom gleichen Züchter erzüchtet, aber nicht in mehr in seinem Besitz sein. 9 Ende der Ausstellung: Aussteller und Hunde dürfen erst nach Abschluss der Ausstellung das Gelände verlassen. Die Hunde sollen zwar nicht ständig am Ring sein, sondern sollen Auslaufgelände usw. nutzen, müssen aber zu den Endausscheiden anwesend sein. Pokalausgabe, Ehrenpreisausgabe, Urkundenausgabe mit Richterbericht etc. erfolgt grundsätzlich erst nach Abschluss aller Endausscheide. Eine vorzeitige Abreise, ohne die Genehmigung durch die Ausstellungsleitung, zieht den ersatzlosen Verlust aller Ausstellungsergebnisse, Urkunden und Preise nach sich. Die Genehmigung ist vor Beginn der Ausstellung einzuholen und wird nur in Ausnahmefällen gebilligt. 10 Absage einer Ausstellung: Muss die Ausstellung infolge höherer Gewalt, oder sonstigen, nicht durch den Vorstand des EDH e.v. zu verantwortenden Gründen (z.b. Versagen der behördlichen Genehmigungen), abgesagt werden, ist der Veranstalter verpflichtet, sofort und vorzüglich alle angemeldeten Aussteller zu informieren, soweit dies mit vertretbaren Mitteln möglich ist. Hier gelten bereits versendete Mitteilungen an von Ausstellern hinterlassene Mailadressen, Telefonate (auch Mitteilungen auf den AB), Faxe, Briefe sowie Internetmitteilungen als zugestellte Absagen. Schadenersatzansprüche an den EDH e.v. oder den Veranstalter bleiben infolge der Absetzung und Nichtdurchführung von Ausstellungen ausgeschlossen, sofern nicht eine Versicherung einsteht. Zur Deckung etwaiger Aufwendungen und Forderungen aus der Ausstellungsplanung zu Ungunsten des EDH e.v. bzw. den Veranstalter, können die fälligen bereits gezahlten und noch zu zahlenden Gebühren aus allen Anmeldungen zu dieser Ausstellung herangezogen werden. Nachforderungen an Aussteller mit gemeldeten Hunden sind daher rechtens und werden im Bedarfsfall gefordert. Natürlich werden Überstände aus nicht benötigten Anmeldegebühren, in diesem Fall an alle Aussteller, zum gleichen Verteilerschlüssel zurückbezahlt, sofern diese 5,- übersteigen. 11 Schlussbestimmung: Diese AO unterwirft sich immer den geltenden gesetzlichen Bestimmungen oder Polizeiverordnungen der Ausstellungsorte und kann daher jederzeit durch den Vorstand des EDH e.v. bzw. zugelassenen Veranstalters, nach Rücksprache mit dem EDH e.v., entsprechend angepasst werden. Im Falle der Anpassung muss die angepasste AO gut sichtbar im und vor dem Ausstellungsgelände im vollen Umfang sowie mit allen Änderungen ausgehängt werden oder anderweitig für jeden sicht- und nachvollziehbar gezeigt/übergeben werden. Diese AO kann jederzeit durch den Vorstand des EDH e.v. angepasst oder verändert werden und gilt in der jeweils aktuellen Form, die sowohl im Internet unter Ausstellungsordnung des EDH Erster Deutscher Havaneserverein e.v. Stand: Seite 6 von 7

7 als auch auf jeder Ausstellung bei der Ausstellungsleitung oder vorher bei der Geschäftsstelle des EDH e.v., abgerufen werden kann. Diese AO tritt am in Kraft. Der Vorstand des EDH e.v. Ausstellungsordnung des EDH Erster Deutscher Havaneserverein e.v. Stand: Seite 7 von 7

Ausstellungsordnung des Rassehunde Zuchtverein Deutschland e.v.

Ausstellungsordnung des Rassehunde Zuchtverein Deutschland e.v. Ausstellungsordnung des Rassehunde Zuchtverein Deutschland e.v. Allgemeines Diese Ausstellungsordnung gilt für alle durch den Rassehunde Zuchtverein Deutschland e.v. (im weiteren Text kurz RHZVD genannt)

Mehr

IHV Internationaler Hunde Verband e.v.

IHV Internationaler Hunde Verband e.v. IHV Internationaler Hunde Verband e.v. International tätiger Verein für Hunde aller Rassen und Mischlingshunde eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Dresden unter VR 11069 Ausstellungsordnung

Mehr

Tipps und Hinweise für Aussteller

Tipps und Hinweise für Aussteller Tipps und Hinweise für Aussteller Im Nachfolgenden stellen wir für Besitzer von Holländischen Schäferhunden, die Interesse an Ausstellungen haben, einige Tipps und Hinweise bereit. Für weitere Fragen stehen

Mehr

Ausstellungsordnung Samstag, den 26. September 2009 um 13:01 Uhr - Aktualisiert Donnerstag, den 03. Dezember 2015 um 18:49 Uhr

Ausstellungsordnung Samstag, den 26. September 2009 um 13:01 Uhr - Aktualisiert Donnerstag, den 03. Dezember 2015 um 18:49 Uhr Samstag, den 26. September 2009 um 13:01 Uhr - Aktualisiert Donnerstag, den 03. Dezember 2015 um 18:49 Uhr Zur Ausstellung berechtigte Personen/Hunde Auf Ausstellungen des Allgemeinen Rassehunde Clubs

Mehr

VDH - Spezial-Rassehunde-Ausstellung für Saarlooswolfhunde

VDH - Spezial-Rassehunde-Ausstellung für Saarlooswolfhunde VDH - Spezial-Rassehunde-Ausstellung für Saarlooswolfhunde Sonntag, 15.07.2018 in 06862 Dessau-Rosslau OT Neeken Meldeschluss: 24.06.2018 Veranstaltungsort: 06862 Dessau-Rosslau, Rodlebener Str. 6A, Reitsportverein

Mehr

Ausstellungsbestimmungen

Ausstellungsbestimmungen Ausstellungsbestimmungen Der International Cat Federation e.v. veranstaltet internationale Katzenausstellungen sowie Info-Shows. Internationale Katzenausstellungen sind international ausgeschrieben und

Mehr

1. Meldeschluss: Meldeschluss:

1. Meldeschluss: Meldeschluss: Auszug aus der VDH-Zuchtschauordnung und wichtige Hinweise Alle Aussteller erkennen mit Ihrer Meldung die VDH-Zuchtschau-Ordnung an Bissige, kranke, mit Ungeziefer behaftete Hunde sowie Hündinnen, die

Mehr

1. österreichische Wolfhunde-Spezialzuchtshow

1. österreichische Wolfhunde-Spezialzuchtshow 1. österreichische Wolfhunde-Spezialzuchtshow des WHCÖ Wolfhundeclub Österreich für die Rassen Saarloos Wolfhond und Tschechoslowakischer Wolfhund am Samstag, 19. Mai 2018 auf dem Gelände des ÖRV Am Riederberg,

Mehr

Durchführungsbestimmung VDH-Titel und Titel-Anwartschaften - Gültig ab

Durchführungsbestimmung VDH-Titel und Titel-Anwartschaften - Gültig ab - Gültig ab 1.1.2015 Inhalt 1. Deutscher Champion (VDH) 1 2. Deutscher Jugend-Champion (VDH) 2 3. Deutscher Veteranen-Champion (VDH) 3 4. Bundessieger, VDH-Europasieger und German Winner 3 5. Bundesjugendsieger,

Mehr

Durchführungsbestimmung VDH-Titel und Titel-Anwartschaften Gültig ab

Durchführungsbestimmung VDH-Titel und Titel-Anwartschaften Gültig ab Gültig ab 1.1.2017 Inhalt 1. Deutscher Champion (VDH) 1 2. Deutscher Jugend-Champion (VDH) 2 3. Deutscher Veteranen-Champion (VDH) 3 4. Bundessieger, VDH-Europasieger, Annual Trophy Winner und German Winner

Mehr

Spezialzuchtausstellung. 36. Spezial-Rassehunde-Ausstellung der LG Bayern Nord. Hirschaid

Spezialzuchtausstellung. 36. Spezial-Rassehunde-Ausstellung der LG Bayern Nord. Hirschaid Spezialzuchtausstellung 36. Spezial-Rassehunde-Ausstellung der LG Bayern Nord Hirschaid 23.07.2017 Liebe Freunde der britischen Hütehunde, die Landesgruppe Bayern-Nord im CfBrH lädt Sie ganz herzlich zur

Mehr

HZI e. V. Tagesablauf. Bitte halten Sie den Impfausweis und die Ahnentafel bereit!

HZI e. V. Tagesablauf. Bitte halten Sie den Impfausweis und die Ahnentafel bereit! Tagesablauf Veranstalter: Ort der Veranstaltung: HZI e.v. Berlin (Internationale Hovawartausstellung der HZI e.v.) Hundesportcenter Sperenberg Neuendorfer Strasse (am Krummen See) 15838 Am Mellensee OT

Mehr

Ausstellungsordnung des Golden Retriever Club e.v.

Ausstellungsordnung des Golden Retriever Club e.v. Ausstellungsordnung des Golden Retriever Club e.v. Beschlossen am 31.07.2010 Geändert am 10.02.2015, 11.03.2015, 07.01.2016, 04.08.2016, 27.11.2016 Präambel Für die termingeschützten Ausstellungen und

Mehr

Spezial-Rassehunde-Ausstellungen

Spezial-Rassehunde-Ausstellungen Spezial-Rassehunde-Ausstellungen Beim VDH formlos beantragen oder download unter www.vdh.de VDH schickt Antragsformular. Das Antragsformular muss vom Vorsitzenden oder Ausstellungs-Obmann des Hauptvereins

Mehr

Der Richterbericht den man am Ende jeder Ausstellung erhält gibt Aufschluss über die Qualität seines Hundes.

Der Richterbericht den man am Ende jeder Ausstellung erhält gibt Aufschluss über die Qualität seines Hundes. Warum geht man auf eine Ausstellung? In erster Linie wird man auf den Ausstellungen im Ring Züchter antreffen (oder auch solche die es werden möchten). Aber auch Liebhaber der Rasse sind selbstverständlich

Mehr

Club für Britische Hütehunde e.v.

Club für Britische Hütehunde e.v. Club für Britische Hütehunde e.v. 26. Spezial-Rassehunde-Ausstellung LG Sachsen Anhalt Unser Ausstellungsplatz Pfingstsonntag 15. Mai 2016 Sportplatzgelände des TUS 1860 Neustadt Klosterwuhne 39124 Magdeburg

Mehr

Spezial-Rassehunde-Ausstellungen

Spezial-Rassehunde-Ausstellungen Spezial-Rassehunde-Ausstellungen Terminschutz Beim VDH formlos beantragen oder download unter www.vdh.de VDH schickt Antragsformular. Das Antragsformular muss vom Vorsitzenden oder Ausstellungs-Obmann

Mehr

Spezial-Rassehunde-Ausstellung für Hovawarte (CAC)

Spezial-Rassehunde-Ausstellung für Hovawarte (CAC) Spezial-Rassehunde-Ausstellung für Hovawarte (CAC) der Hovawart Zuchtgemeinschaft Deutschland e.v. im VDH/FCI am 21.06.2015 Veranstaltungsort: Hovawart-Sport-Club-Haltern Granatstraße 45721 Haltern am

Mehr

ASVD Körung u. Zuchtschau in Pfungstadt / Hessen

ASVD Körung u. Zuchtschau in Pfungstadt / Hessen Altdeutscher Schäferhunde-Verband Deutschland e.v. (ASVD e.v.) Geschäftsstelle: Jürgen Gökeler In der Gibitzen 5, 90530 Wendelstein Tel.: 09129/3434 Fax: 09129/289843 Einladung zur ASVD Körung u. Zuchtschau

Mehr

Spezial-Rassehunde-Ausstellung für Hovawarte (CAC)

Spezial-Rassehunde-Ausstellung für Hovawarte (CAC) Spezial-Rassehunde-Ausstellung für Hovawarte (CAC) der Hovawart Zuchtgemeinschaft Deutschland e.v. im VDH/FCI am 10.09.2017 Veranstaltungsort: Hundefreunde Niederelvenich Marienhof 53909 Zülpich/Niederelvenich

Mehr

Club für Britische Hütehunde e.v.

Club für Britische Hütehunde e.v. Club für Britische Hütehunde e.v. 24. Spezial-Rassehunde-Ausstellung LG Sachsen Anhalt Unser Ausstellungsplatz Pfingstsonntag 8. Juni 2014 Sportplatzgelände des TUS 1860 Neustadt Klosterwuhne 39124 Magdeburg

Mehr

Bundessieger- & Internationale Ausstellung. Dortmund 2017

Bundessieger- & Internationale Ausstellung. Dortmund 2017 Bundessieger- & Internationale Ausstellung Dortmund 2017 Personen im Ring ( 12) Sonderleiter Zuchtrichter Zuchtrichter-Anwärter Ringsekretäre Ordner / Ringhelfer Übersetzer Hundeführer Ausstellungsleiter

Mehr

Zuchtrichterwechsel ( 22)

Zuchtrichterwechsel ( 22) Leitfaden für Ausstellungsleiter, Sonderleiter und Ringhelfer ausführliche Version Personen im Ring ( 12) Sonderleiter Zuchtrichter Zuchtrichter-Anwärter Ringsekretäre Ordner / Ringhelfer Übersetzer Hundeführer

Mehr

Crystal Palace Cats e.v. Die Katzenschickeria mit Herz & Verstand

Crystal Palace Cats e.v. Die Katzenschickeria mit Herz & Verstand Ausstellungsrichtlinien Zulassung: Zu den einzelnen Ausstellungsklassen werden Katzen nur dann zugelassen, wenn ihr Alter bzw. ihr erworbener Titel sie zur Konkurrenz in der entsprechenden Klasse berechtigt.

Mehr

VDH-Europasieger & Internationale Ausstellung 2017

VDH-Europasieger & Internationale Ausstellung 2017 VDH-Europasieger & Internationale Ausstellung 2017 Leitfaden für Ausstellungsleiter, Sonderleiter und Ringhelfer ausführliche Version Stand: April 2016 Personen im Ring ( 12) Sonderleiter Zuchtrichter

Mehr

Durchführungsbestimmung VDH-Titel und Titel- Anwartschaften

Durchführungsbestimmung VDH-Titel und Titel- Anwartschaften Durchführungsbestimmung VDH-Titel und Titel- Anwartschaften Gültig ab 1. Januar 2011 1. Deutscher Champion (VDH) Der VDH stellt für alle Rassen Anwartschaften für den Titel Deutscher Champion (VDH) Dt.

Mehr

Rassezuchtverein für Weisse Schweizer Schäferhunde e. V.

Rassezuchtverein für Weisse Schweizer Schäferhunde e. V. Zuchtschau-Ordnung Einteilung: 1. Allgemeines 2. Angegliederte Sonderschauen 3. Landesgruppenzuchtschauen 4. Bundessiegerzuchtschau 5. Bedingungen für Siegertitel 6. Schlussbestimmungen 7. Durchführungsbestimmungen

Mehr

Gemeinsame Eurasier-Schau-Ordnung der EFD und EZV Stand

Gemeinsame Eurasier-Schau-Ordnung der EFD und EZV Stand Schau-Ordnung Inhaltsverzeichnis Vorschrift Seite 1 Begriffsbestimmungen 3 2 Zulassung von Hunden 3 3 Zulassung von Ausstellern 3 4 Meldung 3 5 Meldegelder 4 6 Haftung 4 7 Pflichten des Ausstellers/Vorführers

Mehr

Deutscher Club für Nordische Hunde e.v. CLUBSIEGERSCHAU 2018 F R E I T A G 1. J U N I

Deutscher Club für Nordische Hunde e.v. CLUBSIEGERSCHAU 2018 F R E I T A G 1. J U N I Deutscher Club für Nordische Hunde e.v. CLUBSIEGERSCHAU 2018 F R E I T A G 1. J U N I 2 0 1 8 Eintages-Spezialzuchtschau mit Vergabe der Anwartschaften: Deutscher Champion (VDH), Deutscher Champion (DCNH),

Mehr

VDH-Europasieger- & Internationale Ausstellung Dortmund 2018

VDH-Europasieger- & Internationale Ausstellung Dortmund 2018 VDH-Europasieger- & Internationale Ausstellung Dortmund 2018 1 Personen im Ring ( 12) Sonderleiter Zuchtrichter Zuchtrichter-Anwärter Ringsekretäre Ordner / Ringhelfer Übersetzer Hundeführer Ausstellungsleiter

Mehr

Schäferhundverein RSV2000 e.v. Ausstellungsordnung Stand 29. März 2013

Schäferhundverein RSV2000 e.v. Ausstellungsordnung Stand 29. März 2013 Schäferhundverein RSV2000 e.v. Ausstellungsordnung Stand 29. März 2013 1 Begriffsbestimmungen (1) Ausstellungen im Sinne dieser Ordnung sind vom Schäferhundverein RSV2000 termingeschützte Ausstellungen

Mehr

German Winner Show & Internationale Ausstellung Leipzig 2018

German Winner Show & Internationale Ausstellung Leipzig 2018 German Winner Show & Internationale Ausstellung Leipzig 2018 Meldezahl German Winner Show: 2.421 Internationale Ausstellung: 1.998 Total 4.419 1 Aussteller Aussteller aus 27 verschiedenen Ländern 1. Deutschland

Mehr

Deutscher Champion (WCD) :

Deutscher Champion (WCD) : Deutscher Champion (WCD) : Für die Vergabe des Titels Deutscher Champion (WCD) müssen mindestens vier Anwartschaften (CAC) unter drei verschiedenen Zuchtrichtern errungen werden, wobei zwischen der ersten

Mehr

Ausstellungsordnung. Weisse Schäferhunde Zuchtverband e.v. 1 Allgemeines. 2 Zulassungsbedingungen von Hunden zur Ausstellung

Ausstellungsordnung. Weisse Schäferhunde Zuchtverband e.v. 1 Allgemeines. 2 Zulassungsbedingungen von Hunden zur Ausstellung 1 Allgemeines (1) Rassehundeausstellungen im Sinne dieser Ordnung sind vom Weisse Schäferhunde, nachfolgend nur noch WSZV e.v. genannt, veranstaltete Rassehundeausstellungen für die Rasse Weißer Schweizer

Mehr

Bundessieger & Internationale Ausstellung 2016

Bundessieger & Internationale Ausstellung 2016 Bundessieger & Internationale Ausstellung 2016 Daten & Fakten 9.058 gemeldete Hunde (2015: 9.383) aus 255 verschiedenen Rassen und 34 Nationen 3.000 Besucherhunde (erwartet) Woher kommen die meisten Hunde

Mehr

Ausführungsbestimmungen für Ausstellungen des Pinscher-Schnauzer-Klubs 1895 e.v.

Ausführungsbestimmungen für Ausstellungen des Pinscher-Schnauzer-Klubs 1895 e.v. Ausführungsbestimmungen für Ausstellungen des Pinscher-Schnauzer-Klubs 1895 e.v. 1 Gemäß 6 Nr. 6 der Satzung des Verbandes für das Deutsche Hundewesen sowie 1 Abs. 3 Satz 2 der Satzung des Pinscher-Schnauzer-Klubs

Mehr

MITGLIED DES VERBANDES FÜR DAS DEUTSCHE HUNDEWESEN e.v. (VDH) - in der Fédération Cynologique Internationale - (FCI)

MITGLIED DES VERBANDES FÜR DAS DEUTSCHE HUNDEWESEN e.v. (VDH) - in der Fédération Cynologique Internationale - (FCI) PARSON RUSSELL TERRIER CLUB DEUTSCHLAND e.v. (PRTCD) MITGLIED DES VERBANDES FÜR DAS DEUTSCHE HUNDEWESEN e.v. (VDH) - in der Fédération Cynologique Internationale - (FCI) UND DES JAGDGEBRAUCHSHUNDVERBANDES

Mehr

Leitfaden. für. Sonderleiter und Ringhelfer. ausführliche Version

Leitfaden. für. Sonderleiter und Ringhelfer. ausführliche Version Leitfaden für Ausstellungsleiter, Sonderleiter und Ringhelfer ausführliche Version Personen im Ring ( 12) Sonderleiter Zuchtrichter Zuchtrichter-Anwärter Ringsekretäre Ordner / Ringhelfer Übersetzer Hundeführer

Mehr

German Winner Show & Internationale Ausstellung 2016 in Leipzig

German Winner Show & Internationale Ausstellung 2016 in Leipzig German Winner Show & Internationale Ausstellung 2016 in Leipzig Daten & Fakten 6.250 gemeldete Hunde (2015: 6.092) aus 246 verschiedenen Rassen und 26 Nationen 1.800 Besucherhunde (erwartet) Die TOP 10

Mehr

Ausstellungsordnung gültig ab 15. Juli 2015

Ausstellungsordnung gültig ab 15. Juli 2015 Verein für Deutsche Spitze e.v. (gegr. 1899) Mitglied des Verbandes für das Deutsche Hundewesen e.v. (VDH) und der Fédération Cynologique Internationale (FCI) Ausstellungsordnung Verein für Deutsche Spitze

Mehr

Deutscher Doggen-Club 1888 e. V. (DDC) Rechtssitz Frankfurt/ Main

Deutscher Doggen-Club 1888 e. V. (DDC) Rechtssitz Frankfurt/ Main Deutscher Doggen-Club 1888 e. V. (DDC) Rechtssitz Frankfurt/ Main gegründet 12. 1.1888 in Berlin Ältester Rassehundezuchtverein Deutschlands Mitglied des Verbandes für das Deutsche Hundewesen e. V. (VDH)

Mehr

Auf nationalen Ausstellungen wird das CAC (Certificat d'aptitude au Championnat) der jeweiligen Zuchtverbände vergeben.

Auf nationalen Ausstellungen wird das CAC (Certificat d'aptitude au Championnat) der jeweiligen Zuchtverbände vergeben. Ausstellungstypen nationale Hundeausstellungen Internationale Hundeausstellungen Sonderausstellungen Clubschauen Auf nationalen Ausstellungen wird das CAC (Certificat d'aptitude au Championnat) der jeweiligen

Mehr

Einladung zur ILT-Clubsiegerschau und Gemeinschaftsschau

Einladung zur ILT-Clubsiegerschau und Gemeinschaftsschau Einladung zur ILT-Clubsiegerschau und Gemeinschaftsschau (Clubsiegerschau nur für ILT-Mitglieder) Seite 1 am Sonntag, 18. Sept. 2016 in 45739 Oer-Erkenschwick, am Stimbergpark 78 Hotel-Restaurant-Cafe

Mehr

VDH-Europasieger & Internationale Ausstellung 2016

VDH-Europasieger & Internationale Ausstellung 2016 VDH-Europasieger & Internationale Ausstellung 2016 Daten & Fakten 8.771 gemeldete Hunde (2015: 8.835) aus 250 verschiedenen Rassen und 35 Nationen 3.000 Besucherhunde (erwartet) Die TOP 10 Die Meldezahlen

Mehr

AUSSTELLUNGSORDNUNG. 1 Begriffsbestimmungen und Zuständigkeit

AUSSTELLUNGSORDNUNG. 1 Begriffsbestimmungen und Zuständigkeit AUSSTELLUNGSORDNUNG 1 Begriffsbestimmungen und Zuständigkeit 1.Rassehunde-Ausstellungen im Sinne dieser Ordnung sind vom VDH termingeschützte Rassehunde-Ausstellungen. Sie sind eine zuchtfördernde Einrichtung.

Mehr

Sylvia Bedlan (Schweizer Sennenhunde und alle Retriever) Herwig Preyer-Bayer (Weiße Schäfer)

Sylvia Bedlan (Schweizer Sennenhunde und alle Retriever) Herwig Preyer-Bayer (Weiße Schäfer) BERNER SENNENHUNDE ZUCHTVERBAND ÖSTERREICH Für alle Schweizer Sennenhunderassen 2214 Auersthal, Hauptstrasse 39 Tel: +43(0)2288 7000, Fax: +43(0)2288 37180 http://www.berner-austria.at, e-mail: berner-austria@aon.at

Mehr

Schaurichtlinien des Deutschen Retriever Club e.v. (Gültig ab 01. Januar 2005, geändert durch Vorstandsbeschlüsse vom ,

Schaurichtlinien des Deutschen Retriever Club e.v. (Gültig ab 01. Januar 2005, geändert durch Vorstandsbeschlüsse vom , Schaurichtlinien des Deutschen Retriever Club e.v. (Gültig ab 01. Januar 2005, geändert durch Vorstandsbeschlüsse vom 17.06.2006, 27.01.2007, 25.06.2011, und 02.02.2013 redaktionell geändert am 20.12.2012)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Hundebetreuung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Hundebetreuung Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Hundebetreuung Bei der erstmaligen Abgabe des Hundes erklärt sich der Hundehalter mit der Geltung der nachfolgenden AGBs der Hamburger Doglounge für alle Hundetagesstättenverträge

Mehr

Ausstellungsordnung des Österreichischen Kynologenverbandes

Ausstellungsordnung des Österreichischen Kynologenverbandes Ausstellungsordnung des Österreichischen Kynologenverbandes Diese Ausstellungsordnung, die für das Gebiet der Republik Österreich gilt und für alle Verbandskörperschaften des ÖKV und für deren Mitglieder

Mehr

Liebe Aussteller und Dalmatiner-Freunde,

Liebe Aussteller und Dalmatiner-Freunde, Liebe Aussteller und Dalmatiner-Freunde, hiermit möchten wir Sie recht herzlich zu unserem Westfalenpaket einladen. In diesem Jahr bieten wir zum ditten Mal ein ganzes Ausstellungswochenende an. Am 11.09.2010

Mehr

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN - Gültigkeit und Geltungsbereich: Wir weisen darauf hin, dass der Aussteller die vorliegende Ausstellungsordnung des Kennel Club San Marino mit der Zahlung der Meldegebühr für alle

Mehr

Leitfaden. für Ausstellungsleiter, Sonderleiter und Ringhelfer. ausführliche Version

Leitfaden. für Ausstellungsleiter, Sonderleiter und Ringhelfer. ausführliche Version Leitfaden für Ausstellungsleiter, Sonderleiter und Ringhelfer ausführliche Version Begriffsbestimmung Rassehunde-Ausstellungen ( 1 Nr. 1) Rassehunde-Ausstellungen sind vom VDH termingeschützte Rassehunde-Ausstellungen

Mehr

AUSSTELLUNGSORDNUNG DER BEAGLE GESELLSCHAFT DEUTSCHLAND e.v. In der Neufassung vom

AUSSTELLUNGSORDNUNG DER BEAGLE GESELLSCHAFT DEUTSCHLAND e.v. In der Neufassung vom AUSSTELLUNGSORDNUNG DER BEAGLE GESELLSCHAFT DEUTSCHLAND e.v. In der Neufassung vom 01.11.2010 Vormals Zuchtschauordnung. VORWORT Diese Richtlinien sind ergänzend zur bereits bestehenden Zuchtrichterordnung

Mehr

Leitfaden. für Ausstellungsleiter, Sonderleiter und Ringhelfer. ausführliche Version Stand: März 2013

Leitfaden. für Ausstellungsleiter, Sonderleiter und Ringhelfer. ausführliche Version Stand: März 2013 Leitfaden für Ausstellungsleiter, Sonderleiter und Ringhelfer ausführliche Version Stand: März 2013 Begriffsbestimmung Rassehunde-Ausstellungen ( 1 Nr. 1) Rassehunde-Ausstellungen sind vom VDH termingeschützte

Mehr

Dalmatiner Zucht Gemeinschaft Deutschland e.v. (VDH/FCI)

Dalmatiner Zucht Gemeinschaft Deutschland e.v. (VDH/FCI) Dalmatiner Zucht Gemeinschaft Deutschland e.v. (VDH/FCI) aus Freude am Dalmatiner 4. Vereinssiegerausstellung und Regioausstellung der Regionalgruppe Süd in Vöhringen am 10. und 11. September 2016 mit

Mehr

Deutscher Champion (WCD) : Deutscher Jugend-Champion (WCD)

Deutscher Champion (WCD) : Deutscher Jugend-Champion (WCD) Deutscher Champion (WCD) : Für die Vergabe des Titels Deutscher Champion (WCD) müssen mindestens vier Anwartschaften (CAC) unter drei verschiedenen Zuchtrichtern errungen werden, wobei zwischen der ersten

Mehr

Ausstellungs-Ordnung Inhaltsverzeichnis Erster Abschnitt: Allgemeiner Teil Zweiter Abschnitt: Wettbewerbe, Titel und Titel-Anwartschaften

Ausstellungs-Ordnung Inhaltsverzeichnis Erster Abschnitt: Allgemeiner Teil Zweiter Abschnitt: Wettbewerbe, Titel und Titel-Anwartschaften Inhaltsverzeichnis Erster Abschnitt: Allgemeiner Teil 1 Begriffsbestimmungen 2 Einteilung der Rassehunde-Ausstellungen und Geltungsbereich der Ausstellungs-Ordnung 3 Terminschutz und Formalitäten 4 Zulassung

Mehr

Hovawart Zuchtgemeinschaft Deutschland e.v. Ausstellungsordnung

Hovawart Zuchtgemeinschaft Deutschland e.v. Ausstellungsordnung Hovawart Zuchtgemeinschaft Deutschland e.v. Ausstellungsordnung PRÄAMBEL Diese Ausstellungsordnung der HZD basiert auf dem Internationalen Ausstellungsreglement der Federation Cynologique Internationale

Mehr

Ordnung für Junior-Handling

Ordnung für Junior-Handling Ordnung für Junior-Handling der Kynologischen Zuchtgemeinschaft Eurasier e.v. Stand: April 2011 Ordnung für die Durchführung des Vorführwettbewerb für Jugendliche Seite 2 ORDNUNG FÜR DIE DURCHFÜHRUNG DES

Mehr

Ausstellungs- Ordnung

Ausstellungs- Ordnung Ausstellungs- Ordnung der Kynologischen Zuchtgemeinschaft Eurasier e.v. Stand: Februar 2017 Ausstellungs-Ordnung der KZG EURASIER Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1 Begriffsbestimmung 2 Geltungsbereich 3 Zulassung

Mehr

Deutscher Doggen Club 1888 e.v.

Deutscher Doggen Club 1888 e.v. Deutscher Doggen Club 1888 e.v. DDC Ausstellungs-Ordnung Inhalt: 1 ALLGEMEINES...2 2 ANTRAGSTELLUNG...2 3 TERMINSCHUTZ...2 4 PROGRAMM, MELDEFORMULARE, KATALOGE...2 5 ZULASSUNG...3 6 KLASSENEINTEILUNG...4

Mehr

Ausstellungsordnung des Österreichischen Kynologenverbandes

Ausstellungsordnung des Österreichischen Kynologenverbandes Ausstellungsordnung des Österreichischen Kynologenverbandes Diese Ausstellungsordnung, die für das Gebiet der Republik Österreich gilt und für alle Verbandskörperschaften des ÖKV und für deren Mitglieder

Mehr

Susan Zeh Kappweg 1A Gosen-Neu Zittau Wenn Hunde Angst haben Vertrauen schaffen, Mut machen, Ängste bewältigen mit Mirjam Cordt

Susan Zeh Kappweg 1A Gosen-Neu Zittau Wenn Hunde Angst haben Vertrauen schaffen, Mut machen, Ängste bewältigen mit Mirjam Cordt Susan Zeh Kappweg 1A 15537 Gosen-Neu Zittau Anmeldung Hiermit melde ich mich verbindlich für das Seminar 27.11.2016 Wenn Hunde Angst haben Vertrauen schaffen, Mut machen, Ängste bewältigen mit Mirjam Cordt

Mehr

Akita Club e.v. Ausstellungsordnung

Akita Club e.v. Ausstellungsordnung Akita Club e.v. Ausstellungsordnung Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Einteilung der Ausstellungen 3 Antragstellung, Sonderleiter, Genehmigung, Terminschutz 4 Ausschreibung (Meldeformular, Katalog) 5

Mehr

Anlage zur Ausstellungsordnung des Jagdspaniel-Klub e.v. Vergabe von Champion- und Siegertiteln (In dieser Fassung gültig ab

Anlage zur Ausstellungsordnung des Jagdspaniel-Klub e.v. Vergabe von Champion- und Siegertiteln (In dieser Fassung gültig ab Jagdspaniel-Klub e. V. Mitglied im Verband für das Deutsche Hundewesen e. V. (VDH) - der Fédération Cynologique Internationale (F.C.I.) angeschlossen - und im Jagdgebrauchshundverband e. V. (JGHV) www.jagdspaniel-klub.de

Mehr

Ausstellungsordnung gültig ab 01. Juli 2018

Ausstellungsordnung gültig ab 01. Juli 2018 Verein für Deutsche Spitze e.v. (gegr. 1899) Mitglied des Verbandes für das Deutsche Hundewesen e.v. (VDH) und der Fédération Cynologique Internationale (FCI) Ausstellungsordnung Verein für Deutsche Spitze

Mehr

FCI-Vergaberichtlinien für das CACIT an internationalen Prüfungen für Gebrauchs- und Fährtenhunde und Mondioring-Prüfungen

FCI-Vergaberichtlinien für das CACIT an internationalen Prüfungen für Gebrauchs- und Fährtenhunde und Mondioring-Prüfungen FEDERATION CYNOLOGIQUE INTERNATIONALE (FCI) (AISBL) 13, Place Albert 1er, B - 6530 Thuin (Belgique), tel : ++32.71.59.12.38, fax :++32.71.59.22.29, internet: http://www.fci.be FCI-Vergaberichtlinien für

Mehr

Ausstellungsordnung des Österreichischen Kynologenverbandes

Ausstellungsordnung des Österreichischen Kynologenverbandes Ausstellungsordnung des Österreichischen Kynologenverbandes Diese Ausstellungsordnung, die für das Gebiet der Republik Österreich gilt und für alle Verbandskörperschaften des ÖKV und für deren Mitglieder

Mehr

AUSSTELLUNGSORDNUNG. 1 Begriffsbestimmungen und Zuständigkeit

AUSSTELLUNGSORDNUNG. 1 Begriffsbestimmungen und Zuständigkeit AUSSTELLUNGSORDNUNG 1 Begriffsbestimmungen und Zuständigkeit Ausstellungen sind zuchtfördernde Einrichtungen. Sie sind öffentliche Veranstaltungen, die der Bewertung von Rassehunden im Eigentum in- oder

Mehr

Bestimmungen über die Vergabe von Titeln (Champion- und Siegertitel) (In dieser Fassung gültig ab 1. Januar 2011)

Bestimmungen über die Vergabe von Titeln (Champion- und Siegertitel) (In dieser Fassung gültig ab 1. Januar 2011) Jagdspaniel-Klub e. V. Mitglied im Verband für das Deutsche Hundewesen e. V. (VDH) - der Fédération Cynologique Internationale (F.C.I.) angeschlossen - und im Jagdgebrauchshundverband e. V. (JGHV) www.jagdspaniel-klub.de

Mehr

Zuchtzulassungsordnung

Zuchtzulassungsordnung Sitz Hildesheim Bearded Collie, Border Collie, Collie (Langhaar u. Kurzhaar), Old English Sheepdog (Bobtail), Shetland Sheepdog (Sheltie), Welsh Corgi (Cardigan und Pembroke) Loseblattsammlung zur Aufnahme

Mehr

St. Bernhards-Klub e.v. Erster Spezialklub der Rasse Sitz in München

St. Bernhards-Klub e.v. Erster Spezialklub der Rasse Sitz in München St. Bernhards-Klub e.v. Erster Spezialklub der Rasse Sitz in München Wegweiser zur Organisation und Durchführung von Ausstellungen für Ausstellungsleiter, Sonderleiter, Ringhelfer und Zuchtrichter 12.07.2015

Mehr

vorlä ufige Ausstellungsordnung Internationalen Club für Japan Chin, Peking Palasthunde und King Charles Spaniel

vorlä ufige Ausstellungsordnung Internationalen Club für Japan Chin, Peking Palasthunde und King Charles Spaniel vorlä ufige Ausstellungsordnung Internationalen Club für Japan Chin, Peking Palasthunde und King Charles Spaniel vorlä ufige Ausstellungsordnung Internationalen Club für Japan Chin, Peking Palasthunde

Mehr

Kuvasz Freunde e.v. Ausstellungsordnung

Kuvasz Freunde e.v. Ausstellungsordnung Kuvasz Freunde e.v. Ausstellungsordnung Beschlossen am 18.05.2014 Inhaltsverzeichnis 1 Begriffsbestimmung 3 2 Einteilung der Ausstellungen und Geltungsbereich der Ausstellungsordnung des Kuvasz Freunde

Mehr

Ausstellungsordnung PZV 82 e.v. Inhaltsverzeichnis

Ausstellungsordnung PZV 82 e.v. Inhaltsverzeichnis Ausstellungsordnung PZV 82 e.v. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Genehmigung 3 Pflichten und Rechte des Ausstellungsleiters 4 Zulassung von Ausstellern 5 Meldung 6 Katalog 7 Klasseneinteilung 8 Sonderwettbewerbe

Mehr

Zuchtschauordnung. Mitglied des Verbandes für das Deutsche Hundewesen e.v. (VDH) und der Fédération Cynologique Internationale (FCI)

Zuchtschauordnung. Mitglied des Verbandes für das Deutsche Hundewesen e.v. (VDH) und der Fédération Cynologique Internationale (FCI) Zuchtschauordnung Mitglied des Verbandes für das Deutsche Hundewesen e.v. (VDH) und der Fédération Cynologique Internationale (FCI) CCF-Zuchtschauordnung: Stand 27. Februar 2016 CCF-Zuchtschau -Ordnung

Mehr

Ausstellungsordnung des Deutschen Retriever Club e.v. (Gültig ab , neu gefasst durch Beschluss des erweiterten Vorstandes vom

Ausstellungsordnung des Deutschen Retriever Club e.v. (Gültig ab , neu gefasst durch Beschluss des erweiterten Vorstandes vom Ausstellungsordnung des Deutschen Retriever Club e.v. (Gültig ab 01.12.2018, neu gefasst durch Beschluss des erweiterten Vorstandes vom 17.11.2018) Ausstellungsordnung des Deutschen Retriever Club e.v.

Mehr

Mantrailing Intensiv-Seminar

Mantrailing Intensiv-Seminar Mantrailing Intensiv-Seminar Referentin: Sabine Ernst vom Mantrailing Zentrum Aachen Sehr geehrte Damen und Herren, 14. 16. Oktober 2016 Als Anlage erhalten Sie das dazugehörige Programm, die Teilnahmebedingungen

Mehr

Dalmatiner Zucht Gemeinschaft Deutschland e.v. Ausstellungsordnung

Dalmatiner Zucht Gemeinschaft Deutschland e.v. Ausstellungsordnung Dalmatiner Zucht Gemeinschaft Deutschland e.v. Ausstellungsordnung Stand: Oktober 2015 Ausstellungsordnung I Inhaltverzeichnis Inhaltsverzeichnis Erster Abschnitt: Allgemeiner Teil 1 Allgemeines 3 2 Begriffsbestimmungen

Mehr

Ausstellungsordnung PZV 82 e.v.

Ausstellungsordnung PZV 82 e.v. Ausstellungsordnung PZV 82 e.v. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Genehmigung 3 Pflichten und Rechte des Ausstellungsleiters 4 Zulassung von Ausstellern 5 Meldung 6 Katalog 7 Klasseneinteilung 8 Sonderwettbewerbe

Mehr

Zuchtrichter-Ordnung des Verbandes Große Münsterländer e.v. (VGM) (Verabschiedet am 21. März 2009)

Zuchtrichter-Ordnung des Verbandes Große Münsterländer e.v. (VGM) (Verabschiedet am 21. März 2009) 1 Verband Große Münsterländer e.v. Zuchtrichter-Ordnung des Verbandes Große Münsterländer e.v. (VGM) (Verabschiedet am 21. März 2009) Die Zuchtrichter-Ordnung des Verbandes Große Münsterländer e.v. (VGM)

Mehr

Bearded Collie Club Deutschland e.v. Ausstellungsordnung. Stand in Kraft getreten am:

Bearded Collie Club Deutschland e.v. Ausstellungsordnung. Stand in Kraft getreten am: 1 Bearded Collie Club Deutschland e.v. Ausstellungsordnung Stand 03.10.2010 - in Kraft getreten am: 21.11.2010 2 Inhaltsverzeichnis 1 Begriffsbestimmung 3 2 Einteilung und Geltungsbereich der Ausstellungsordnung

Mehr

Ausstellungsordnung des Deutschen Collie-Club e.v.

Ausstellungsordnung des Deutschen Collie-Club e.v. Ausstellungsordnung des Deutschen Collie-Club e.v. 1 Begriffsbestimmungen 2 Einteilung der Ausstellungen und Geltungsbereich der Ausstellungsordnung des DCC 3 Terminschutz und Formalitäten 4 Clubsieger-Ausstellungen

Mehr

2. Regionalgruppenausstellung Süd - Schwarzwaldsieger

2. Regionalgruppenausstellung Süd - Schwarzwaldsieger 2. Regionalgruppenausstellung Süd - Schwarzwaldsieger 2015 - der Dalmatiner Zucht Gemeinschaft Deutschland e.v. mit der Vergabe der Anwartschaften für den Deutschen Champion VDH & Club sowie Deutschen

Mehr

SVÖ - Neunkirchen. OG Föhrenwald. Einladung. SVÖ Agility Bundesmeisterschaft 2013 am 13. Oktober 2013 SVÖ Neunkirchen, OG 067

SVÖ - Neunkirchen. OG Föhrenwald. Einladung. SVÖ Agility Bundesmeisterschaft 2013 am 13. Oktober 2013 SVÖ Neunkirchen, OG 067 SVÖ - Neunkirchen OG - 067 Föhrenwald Einladung SVÖ Agility Bundesmeisterschaft 2013 am 13. Oktober 2013 SVÖ Neunkirchen, OG 067 Richter: Bewerbe: Pavol Vakonic SVÖ-Bundesmeisterschaft Agility 2 A-Läufe

Mehr

Benutzungsordnung der Jugendbücherei Königsbronn

Benutzungsordnung der Jugendbücherei Königsbronn GEMEINDEVERWALTUNG KÖNIGSBRONN Benutzungsordnung der Jugendbücherei Königsbronn 1 Allgemeines (1) Die Jugendbücherei Königsbronn ist eine öffentliche, kulturelle Einrichtung der Gemeinde Königsbronn. (2)

Mehr

Schäferhundverein RSV2000 e.v. Sichtungs- und Körordnung Stand

Schäferhundverein RSV2000 e.v. Sichtungs- und Körordnung Stand Schäferhundverein RSV2000 e.v. Sichtungs- und Körordnung Stand 30.09.2013 Diese Sichtungs- und Körordnung wurde von der Vorstandssitzung des Schäferhundverein RSV2000 am 31. Dezember 2010 beschlossen und

Mehr

Benutzungsordnung für den Jugendtreff der Gemeinde Wenzenbach

Benutzungsordnung für den Jugendtreff der Gemeinde Wenzenbach GEMEINDE WENZENBACH Benutzungsordnung für den Jugendtreff der Gemeinde Wenzenbach Die Gemeinde Wenzenbach erlässt auf Grundlage von Art. 21 der Gemeindeordnung (GO) mit Gemeinderatsbeschluss vom 10. Februar

Mehr