Liebe Besucherinnen und Besucher der KulTour 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Liebe Besucherinnen und Besucher der KulTour 2015"

Transkript

1 Der rote Faden Auch dieses Jahr wird der rote Faden, der bereits das letzte Mal das verbindende Element der KulTour war, wieder aufgenommen und weitergesponnen. Diesem Programmheft beigelegt ist entweder das altbewährte rote Fadenspiel oder ein roter Gummitwist. Beide Utensilien setzen eine Partnerin oder einen Partner voraus, um damit zu spielen. So kennzeichnenen dieses die KulTour-Gängerinnen und KulTour-Gänger nicht nur, sondern fördern auch deren Austausch und die Zusammengehörigkeit und stehen sinnbildlich dafür, dass sie den roten Faden nicht verlieren. Schliesslich hat die KulTour ein wunderbar vielfältiges Angebot, da kann es schon mal schwer fallen, sich zurechtzufinden. Und wenn Sie eine kulturelle Pause brauchen, wickeln Sie den Gummitwist um den nächsten Pfosten und in einiger Entfernung auch um Ihre Beine und warten ab, was passiert. Herzlichen Dank an unsere zauberhaften Modelle: Connie, Shawna und Lynn Fauver Nino Zehnder Melanie, Laurin und Fionn Borter Karin Dehmer-Joss, Ben, Lou und Lynn Dehmer Sabrina Knecht Liliane und Josef Moser Viviane Berger

2 Liebe Besucherinnen und Besucher der KulTour 2015 Liebe Besucherinnen und Mit den Junikäfern hält auch die fünfte KulTour in Baden Einzug. Mit neuen Kräften im OK präsentiert sie sich in alter Frische. Erneut wird an einem Tag die Badener Kultur ins Zentrum gestellt. Während 12 Stunden bringt die KulTour am 6. Juni 2015 insgesamt 62 kulturelle Kurzproduktionen im Halbstundentakt in die Innenstadt. Institutionen, Produzierende sowie Veranstalterinnen und Veranstalter öffnen die Türen und geben Einblick in ihre Arbeit. Im KulTour-Zelt auf dem Theaterplatz laufen die roten Spielfäden zusammen und bieten Ihnen sowohl kulturelle wie auch kulinarische Höhenflüge. Mit Blick auf das aktuelle Programm verspricht auch die KulTour 2015 ein farbiger Anlass zu werden. Der Startschuss fällt um Uhr auf dem Schlossbergplatz lassen Sie sich überraschen. KulTour-Luft schnuppern können Sie aber bereits am Freitag, 5. Juni Ab Uhr wird das kulturelle Highlight mit einem öffentlichen Fest eingeläutet. Alle Informationen zur KulTour 2015 finden Sie in diesem Programmheft oder auf unserer Website: Wir freuen uns auf die fünfte KulTour in Baden mit Ihnen. Herzliche KulTour-Grüsse Für das OK der KulTour 2015 Steffi Kessler Projektleitung

3 KulTour-Informationen KulTour-Ticket und Vorverkauf Das KulTour-Ticket erlaubt Ihnen den Zutritt zu allen Produktionen und Orten der KulTour. Sie können es ab dem 1. Mai 2015 im Vorverkauf bei Info Baden, Bahnhofplatz 1, 5400 Baden, Tel kaufen. An der KulTour beziehen Sie es am Infostand auf dem Theaterplatz oder an einzelnen KulTour-Orten. KulTour-Ticket: Fr. 30., Legi: Fr. 15., Kinder/Jugendliche (bis 16 Jahre): gratis KulTour-Vorabend im KulTour-Zelt auf dem Theaterplatz Am Freitag, 5. Juni 2015, läuten wir die KulTour mit einem öffentlichen Fest ein. Für Bauch und Gaumen ist faro Catering verantwortlich. Um Uhr erwartet Sie auf der Bühne der kulturelle «Nachteulenimbiss» mit Hendrix Ackle, Werner Bodinek, Pamplona Grup und Gästen. Zusammen führen die Nachteulen Sie zu ungewohnter Stunde auf einen nächtlichen Streifzug durch Texte und Songs von Guy Krneta und Tom Waits. Ab und an erklingt eine Musik, die von einem imaginären Odessa, von einem fernen Osten erzählt. Dort ist der Himmel weit, die See stürmisch und das Herz gross. Türöffnung: Uhr Eintritt frei Das KulTour-Zelt auf dem Theaterplatz (Festzentrum) Während der KulTour bieten wir Ihnen im KulTour-Zelt ein einzigartiges Ambiente, laden Sie ein zu feinem Essen, einem Glas Wein an der Bar und zum munteren KulTour-Austausch. Das Überraschungsprogramm auf der Bühne findet zu folgenden Zeiten statt: / / / / / Uhr (jeweils 15 Minuten). Florian Vock, engagierter Badener, führt durch den Abend. Theaterplatz, Samstag, bis Uhr KulTour-Finanzierung Der Verein KulTour in Baden dankt allen mitwirkenden Künstlerinnen und Künstlern für ihren Beitrag und allen Sponsoren (Geld- und Sachleistungen), Stiftungen, Gönnerinnen und Gönnern sowie der öffentlichen Hand für ihre grosszügige Unterstützung. KulTour-Dank Weiter dankt der Verein KulTour in Baden allen Helferinnen und Helfern sowie Partnerinnen und Partnern für den grossartigen Einsatz. Haupt- und Co-Sponsorinnen und -Sponsoren Gönnerinnen und Gönner KulTour-Rhythmus / Platzzahl Die Produktionen an den 43 verschiedenen Orten finden gemäss Programm von bis Uhr immer zur vollen und halben Stunde statt. Bitte beachten Sie: Die Platzzahl ist beschränkt, Platzreservationen sind nicht möglich. Einige KulTour-Beiträge können zeitunabhängig besucht werden. KulTour-Organisation Verein KulTour in Baden, 5400 Baden Projektleitung: Mittelbeschaffung: Finanzen: Helferkoordination: Infrastruktur: Gastronomie: Kommunikation: Werbung: Festivalgestaltung: Grafik: Programmgruppe: Steffi Kessler Martina Schmid Corinne Rorato Andrea Arezina und Natalie Flückiger Reto Sigrist Andrea Herendi und Suzie Widmer Melanie Borter und Connie Fauver Brigitte Siegrist Lucia Döbeli und Dominique Eliane Girod Corinne Zora Schiess Daniela Berger (Vorsitz), Chiara Argentini, Daniel Busslinger, Ursula Dietrich, Christian Jenny, Alma Jongerius, Andrea Koller, Rolf Lang, Peter Ott, Brigitte Siegrist, Christine Stäger Bürki & Moser GmbH faro Catering GmbH Franz Wassmer Info Baden Koni Wittmer Matthias Bernhard AG P. Graf Kaffeerösterei AG Standortmarketing Baden

4 70 Jahre Badener Maske Aargauers Abendschoppen B Bagno populare Baden und Kultur mit allen Sinnen Baroness Nica in Wort und Jazz BluesKidz C Cathryn Badener Maske auf ihrem Thespiskarren «Das Duell» oder «Die Ehre der Fürstin»: ein Drama in einem Akt von Franz Doppler. Hochbrücke, oberster Bogen Theater A a neverending loop (of life) Mit Urs Tremp (Autor) Albert Freuler (Schauspieler) Ein Ein-Mann-Theaterstück, geschrieben von Urs Tremp: Ein Mann nimmt nach der Arbeit noch ein Bier und gerät ins Schimpfen über alles und über alle. C4T, Kronengasse Theater ANGEPASST Mit Marc Angst, Tobias Bölle, Andriu Deflorin, Kathrin Doppler, Andi Hofmann, Andreas Rudow und Gästen wie Sibylle Ciarloni, Pixelpunx, Graf Guss, Strello und weiteren. Endlich wieder auf dem Kurplatz baden. Mit vielen kulturellen Überraschungen wie Projektionen, Texten und Tönen. Badezeug mitnehmen und mitbaden Kurplatz Tanz/Artistik I Musik I Literatur I Film I Theater Hans Rudolf Twerenbold (Schauspieler) Beat Baumli (Gitarre) Laura Cesar (Bass) Pannonica Rothschild war eine der wichtigsten Förderinnen des Modern Jazz und Beschützerin wie Sozialarbeiterin für viele Jazzmusiker. Ihre aristokratische Herkunft verkörperte für diese auch Hoffnung auf mehr Anerkennung. Biografische Texte und LiveJazz führen durch Episoden ihres bewegten Lebens. Galerie anixis Musik I Literatur Bilder mit Flügel Die BluesKidz Während mehreren Monaten lernen Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren den Blues kennen und spielen. Mit ihren eigenen Texten und eigenen Songs überraschen und erfreuen die BluesKidz das Publikum. Die CD, die jedes Jahr aufgenommen wird, zeigt, dass guter Blues keine Altersgrenzen kennt. Royal Bosnia-Vienna-Argovia Mit Cathryn Lehmann (Gesang) Thom Thut (Gitarre) Das Duo spielt Songs ihres neuen Albums «Waves». Es sind sinnliche, zum Teil poetische Lieder, welche von Cathryns weicher und dennoch kraftvoller Stimme und Thom Thuts virtuoser Gitarrenbegleitung getragen werden. Cave du Luc D Das gestörte Ständchen Daria Reimann (Tänzerin) Anna Axmann (Tänzerin) Baden Pops Im Mittelpunkt steht «das Leben» als abstrahierter Begriff des Wandels: ein aktiver, nie ruhender und nie gleichbleibender Prozess. Bewegungsmuster und -schemata werden aufgegriffen, vertieft, mit Neuem durch- oder unterbrochen und so verändert, dass letztendlich völlig neue Strukturen entstehen. Royal Tanz/Artistik Maria Kaegi (Kunstschaffende) Die Installation ANGEPASST (schiefe Sicht, schiefe Ebene, schiefe Brücke) wurde eigens für die KulTour 2015 von Maria Kaegi konzipiert und gestaltet. Sie begrüsst damit die Besucherinnen und Besucher der Bäderstadt und der Stadt der Bäder via schiefe Brücke mit dieser schiefen Sicht, schiefen Ebene und verabschiedet sie aus entgegengesetzter Richtung. Bogen Bäderstrasse / Schiefe Brücke Durchgehend Bildende Kunst Blasorchester Baden Wettingen Das Blasorchester Baden Wettingen lädt zum «Pop-Konzert» ein. Pop ist hier nicht als Musikstil, sondern als «populär» zu verstehen. Bewusst der leichten Muse gewidmet, lädt das Programm zur Unterhaltung ein. Es ist uns eine Freude, das neugegründete «BBW» an der KulTour 2015 vorstellen zu dürfen. Merker-Areal, Innenhof / bei Regen in der Stanzerei Karin Erni Dittli (Flügel) Simone Bissig (Zeichnungen) Anne Baumann-Druey (Flügel) Gabriel Fauré für sechs Hände: Vier am Flügel, zwei mit Zeichenstift und Feder. Eine kleine Ton-Bild- Schau. Villa Boveri, Gartensaal Bildende Kunst I Musik Auch für Familien geeignet Extrem Bosnian Blues Band und Guido Pfiffner Die Extrem Bosnian Blues Band spielt neu interpretierten Sevdah aus Bosnien Guido Pfiffner singt mit dem Wiener Ensemble Wiener Schrammelmusik. Zusammen machen sie sich auf eine musikalische Reise: vom Balkan her kommend über Wien in den Aargau. Stanzerei extrembosnianbluesband Badener Sänger aus Baden und Umgebung Die Verehrer singen von der Oberen Gasse hinauf zur «in Ketten Schmachtenden». Die Bässe fordern den Vater darstellend vom ersten Stock aus die «verdammten Lümmel» immer lauter auf, endlich abzuhauen. Im zweiten Teil besingen alle Sänger die «schöne Marica». Cordulaplatz, Obere Gasse

5 Der Goldfisch im Vogelkäfig Die Welt des Schweigens Dutch Delight Ein Stück Irritation F Fa in Baden For your eyes only Elisabeth Seiler (Schauspielerin) An einem Sonntag hell und klar erzählt ein Städter aus seinem WG-Leben mit Kanarienvogel und Goldfischen. Nach Karl Valentin, in der Regie von Bert De Raeymaecker. Trotamundos Tanz/Artistik Der letzte Flug Mit Valérie Cuénod (Schauspielerin) Gilles Tschudi (Schauspieler) Ivana Martinovic (Schauspielerin) Reto Spöri (Musiker) Spuren des Schweigens dem Unhörbaren eine Stimme geben. Reformierte Kirche Theater I Literatur DuoH2O spielt Flötenfetzen Mit Gonne Klein (Schauspielerin) Alma Jongerius (Schauspielerin) Christine Bosshard (Ausstattung) Musikalisch-theatrale Häppchen mit einer Sauce Hollandaise. Die legendären «Stadtwandeling»- Hostessen sind jetzt neu in der Gastro-Branche tätig. Wer setzt sich zu ihnen an den Tisch? Stadthaus, vor dem Eingang Musik I Theater E Echo vo de Chronegass Mit Oliver Pfulg (Schauspieler) Lena Wälly (Schauspielerin) Haben Sie sich schon einmal mit einem Stuhl rasiert? Haben Sie jemals kopfüber Frühstück gegessen? Das Stück befasst sich mit diesen und anderen Fragen. Auf freche, humorvolle und absurde Art werden alltägliche Handlungen aufgebrochen und völlig neu interpretiert. UnvermeidBAR Tanz/Artistik I Theater en passant Mit Ursula Rutishauser (Kunst) Rea Hunziker (Musik) Viviane Baumann (Kunst) Michael Spindler (Film) Fa in Baden ist ein Zusammentreffen von Kunst, Musik, Lichtprojektionen und Film. In einer Performance taucht aus der Höhe ein langer, geschnittener Papierfaden auf, der begleitet durch Gesang, Film und Licht bis zum Boden gleitet und nach einer Weile wieder nach oben im Nichts verschwindet. BBB Martinsberg, Wendeltreppe Bildende Kunst I Film I Musik Fantoche, Internationales Festival für Animationsfilm Baden Wiederholbarkeit und grosse Zuschauerzahl sind Merkmale von Filmen. Wir kehren diese Eigenschaften um und zeigen eine Auswahl von Gewinnerfilmen vergangener Jahre. Die Filme können nur von einer Person und nur ein einziges Mal angeschaut werden. Ein individuelles Filmerlebnis ist garantiert. Im Stadtturm Durchgehend von Film Fröhliche Folksmusik Mit Helga Starcevic (Texte) Tatjana Bucher (Gesang) Daniel Notter (Gitarre) Literarische Miniaturen leicht abgehoben über das Abheben und Landen. Davor und danach eine Portion Jazz, gewürzt mit einer Prise Latin, Soul und Pop. Stadtbibliothek Literatur I Musik Teresa Hackel, Flöte Claudia Heinisch, Flöte Zwei professionelle Blockflötistinnen nehmen das Publikum mit auf eine abenteuerliche Reise: mit viereckigen Instrumenten ziehen sie über Epochengrenzen, durch fremde Länder und Klänge. Virtuos und spritzig. Villa Boveri, Gartensaal Musik Chor «Echo vo de Chronegass» Andreas Fischer (Leitung) Wir singen aus lauter Freud am Lied. Andreas Fischer dirigiert und führt unseren «basisdemokratischen Haufen» mit der Geduld eines Zen-Meisters. Gesungen wird, was Spass macht: Beatles- Klassiker, anspruchsvolle Sting- Interpretationen, Liebesschnulzen und auch mal fetzig Jazziges Torbogen Rathaus-/ Zwingelhofgasse Vor Schaufenster form+wohnen, neben Stadtturm Innenhof Roter Turm Cordulaplatz GNOM Gruppe für Neue Musik Baden Im Vorübergehen hören Sie aus sechs Durchgängen in der Stadt Schlagzeug-Wirbel. Sie passen sich dem Lautstärkepegel der Umgebung an und verändern langsam ihre Klangfarbe. Wie in einer Stafette wird der Wirbel während 5 Stunden von Musiker zu Musikerin weitergegeben, ohne seinen Ort zu verlassen. Stadtturm Eingang Parkhaus Theaterplatz Treppe unter dem Theaterplatz Torbogen Rathaus-/Zwingelhofgasse Unterführung Schulhausplatz Durchgang Dynamostrasse/ Langhaus Durchgehend Fascinating Rhythm Gershwin Mit Antje Maria Traub (Klavier) Jason Peterson (Klavier) Werke von George Gershwin für Klavier zu vier Händen. Langmatt, Museum Erich Reimann Martin Stark Bruno Reimann Fredi Lüthin Wir, das sind vier Musiker aus dem Aargau, acht Instrumente und ein in mehr als 20 Jahren gereiftes Repertoire, so farbig wie das Leben: Von Bluegrass über Folk bis zu Rock und Blues und auch Ländler-Freunde dürfen sich freuen. C4T, Kronengasse Auch für Familien geeignet

6 G GrooveConnection Himmel, Arsch & Zwirn K KariKabarett Menf liest Swen KultJazzTour L Les Pianistes Litter à Tour Mit EMASHIE: René Felder, Christina Frei, Michael Daka Daniels, Sergio Nero und Trommelschülerinnen und -schüler von Willi Hauenstein Schülerinnen und Schüler der Trommelschule AFROPERCUSSION sowie Musiker der Band EMASHIE spielen ein gemeinsames Stück, das eigens für diesen Event geschrieben wurde. Das Stück wird in den einzelnen Unterrichtsgruppen separat geübt und an der KulTour von 50 Musikerinnen und Musiker uraufgeführt. Druckerei H Hangfeuer Schauspielende des Cabaret Boschettli mit Ursula Koller, Maria Kaufmann, Marie-Theres Kamm, Urs Koller Reality-Soap aus dem Mittelalter: Schräges und Skurriles aus der Zeit, als die Kanonenkugeln noch rund waren und es der Nacht vor dem Morgen graute. Theatralisches mit Musik. Theaterwerkstatt Boschettli Musik I Theater I In The Pink Ilona Kocsis (Querflöte) Antje Maria Traub (Klavier) Mit Menf Rhyner (Lesung) Silvan Wegmann (Karikaturen) Normalerweise ist eine Karikatur eine abgeschlossene Geschichte, meist mit nur einer Zeichnung. Ausgesuchte Zeichnungen aneinandergefügt können eine neue witzige Geschichte ergeben. Vielleicht sogar einen Krimi? Während Menf liest, werden Swens Karikaturen projiziert. Stadtbibliothek Literatur I Film I Theater Kato/Schindler/Gallio Mit Martin Schenker (Gitarre) Rea Hunziker (Gesang) Simon Althaus (Klavier) Freddy Benitez (Perkussion) Peter Hunziker (Bass) Johannes Hänggli (Schlagzeug) Zwei Generationen Jazz-Musiker und ihre Leidenschaft zu Latin Jazz, das ist KultJazzTour. Die Co-Präsidenten des Vereins Jazz in Baden treffen auf Musiker von Rea Som. Druckerei Kurz-Krimi «Spanischi Brötli» Mit Kwi-Hwa Song (Klavier) Sin-Young Kim (Klavier) Ein Klavier, vier Hände und ein grosses Repertoire. Die beiden Pianistinnen spielen Stücke von Johannes Brahms, Gioachino Rossini, Franz Liszt, Astor Piazzolla und Richard Rodney Bennett. Langmatt, Museum Literaturquiz Programmgruppe «baden liest» mit Karin Dehmer-Joss, Nathalie Schmid, Halina Hug, Debbie Stoffel Patti Basler (Slampoetin mit Musiker/-in) Die Slam-Poetin und Wortakrobarettistin schreibt und performt Einwegtexte aus dem Elfenbeinturm der Lit(t)eratur. Zuschauerinnen und Zuschauer können und sollen Inputs geben für das Literatur- Littering. Jede Einweg-Aufführung wird dadurch einzigartig. Historisches Museum Literatur I Theater I Musik M Mittelalter in der Tiefgarage Musiker von «Handpanda» und Feuerkünstler von «Baden Brennt» «Handpanda» spielt auf Hangs und Handpans. «Baden Brennt» ist ein Feuerjonglage-Verein aus der Region Baden. Gemeinsam lassen sie zum ersten Mal ihre Klänge und Flammen zu einer poetischen Installation verschmelzen. Hochbrücke, oberster Bogen Tanz/Artistik I Musik Filmmusik für Querflöte und Klavier: Baby Elephant Walk, Breakfast at Tiffany s, Moon River, Meggie s Theme, Pink Panther und mehr. Villa Boveri, Gartensaal Mit Sonoe Kato (Mezzosopran) Xenia Schindler (Harfe) Christoph Gallio (Saxophon) Sonoe Kato interpretiert komponierte Miniaturen in japanischer Sprache. Es handelt sich um «Tanka (kurzes Lied) aus 1300 Jahren». Begleitet wird sie von der Harfenistin Xenia Schindler und dem Komponisten selbst, dem Saxophonisten Christoph Gallio. Kunstraum Mit Marc Philip Seidel (Kulturmanager) Mathias Wellner (Schauspieler) Die gepfefferten Kriminalfälle des Kommissars Giorgio Cortesi laden zum Mitfiebern und Schmunzeln ein. Unter dem Titel «Spanischi Brötli» führt der zweite Kurzkrimi durch die spannende Geschichte Badens. Kurplatz Literatur Zwei Spieler treten im Literaturquiz gegeneinander an. Während zwei Minuten müssen sie so viele Fragen wie möglich richtig und schneller als der Gegner beantworten. Danach kommen die nächsten zwei an die Reihe. Es gibt auch Runden für Kinder. Teatro Palino Literatur Ruth Wiederkehr (Gesang) Saee Paliwal (Gesang) Frieder Missfelder (Gesang) Das Ensemble «Musica Antiqua Zürich» bringt den Abgang zur Tiefgarage zum Klingen. Auf dem Programm stehen kurze Stücke aus dem 12. bis 15. Jahrhundert, mittelalterliche Vokalmusik für Sopran, Alt und Tenor. Parkhaus Ländli Auch für Familien geeignet

7 Musik einer Ausstellung O OrgelPLUS Peter Choclo Quartett POM a cappella reality is my dream Rock and Pop a capella Nic Niedermann (Gitarre) Eine musikalische Antwort auf die Bilder und Objekte im TRUDEL- HAUS. Der Gitarrist, bekannt für seine leidenschaftlichen Soli bei Tonic Strings, zeigt seine ganz eigene Musik, die er über Jahre in innovativen Spieltechniken und dem Tüfteln mit Elektronik elaboriert hat. Trudelhaus Musik liegt in der Luft Mit Antje Maria Traub und Hans Zumstein (Orgel plus Instrumentalisten) OrgelPLUS bietet abwechslungsreiche Musik für Orgel plus Querflöte, Blockflöte, Klarinette, Alphorn, Panflöte, Trompete und Saxophon oder andere Instrumente. Stadtkirche P PANta Rhei Panflötenkonzert Mit Petrin Töndury (Gitarre) Miguel Oliveira (Gitarre) Pascal Ammann (Gitarre) Simon Sepan (Gitarre) Die menschliche Zivilisationsgeschichte ist bekanntlich eine Aneinanderkettung nett gemeinter Irrungen. So mixt man heutzutage den Rum mit anderen Schnäpsen, komischem Grünzeugs oder imperialistischen Brausegetränken. Im Peter Choclo Quartett spielen vier Gitarristen. Pur, versteht sich. C4T, Kronengasse Trotamundos Musik Pianomania, Hände Künstlerinnen und Künstler von «POM a cappella» Roland Fitzlaff (Leitung) Eingesperrt in einem Banktresor und umgeben von viel Geld werden Ideen gesponnen, Krisen bewältigt, Beziehungen geknüpft. Fast schon schade, dass am Schluss alle wieder hinausgelassen werden. Mit a cappella gesungenen Ohrwürmern, Liebesliedern, Pop, Klassik. Cave du Luc Musik I Theater R RaumKlang StimmKlang Thomas Meier (Installation) Marcel Lüscher (Saxophon) Die Realität ist uns Traum genug. Wir wollen das Echte bis zum Rausch. Wir fliehen in den Alltag. Und sehen. Bilder. Jeden Tag. Bis wir nicht mehr daran glauben. Eine Videoinstallation und ein Saxophonist. Teatro Palino Film I Musik Renato, Renato, Renato Close Harmony Rockchor Unser Repertoire schlägt den Bogen von Rock- und Popklassikern aus den 60ern bis zu aktuellen Hits. Songs von Ashford & Simpson, David Bowie, Bruce Springsteen, Meat Loaf oder ABBA interpretieren wir oft gegen den Strich gebürstet, in Arrangements, die uns T. Müller auf den Leib geschrieben hat. Kurtheater Rössliriite im Röseligarte Mit Liuba Chuchrova (Opernsängerin) Irina Daniluk (Pianistin) Gesanglicher Auftritt mit Klavierbegleitung: Liebeslieder aus verschiedenen Ländern. ThiK. Theater im Kornhaus Mit Musikerinnen und Musikern von Panphonie PANta Rhei alles fliesst... Baden im und am Fluss, umgesetzt mit Panflötenklängen bekannter Melodien wie der Wassermusik von Händel, der Moldau von Smetana, Only Time von Enya. Mit Tanzeinlagen. Tränebrünneli Musik I Tanz/Artistik Mit Gala Gurinovich (Klavier) Monika Mockovcakova (Klavier) Jason Paul Peterson (Klavier) Rachmaninow war nicht nur Komponist, er war auch Pianist. Er schrieb Stücke, die nur er mit seinen riesigen Händen meistern konnte. Er wollte die Klangfülle von Sinfonien auf das Klavier bannen. Er komponierte für 2, 4, 6 und sogar für 8 Hände. Pianomania ein musikalisches Abenteuer. Villa Boveri, Gartensaal Eva Nievergelt mit 14 Sängerinnen und Sängern Stimmen allein, zu zweit, zu vielt. Luft ist Leben, Atem, Wind. Zeitlos, alles umhüllend und durchdringend lässt sie Blätter rauschen, Saiten schwingen, Stimmen singen. Töne, alte Lieder, neue Klänge durch die Luft emporgetragen, um in ihr versinkend zu verwehn. Klang ist Luft, bewegte Stille. Reformierte Kirche Frauenchor Donna mobile Italienische Schlager aus den 40er- und 50er-Jahren, arrangiert für Frauenchor a cappella. Arrangement Mike Surber. Merker-Areal, Innenhof Mit Chorsängerinnen und Chorsängern des Badener Vokalensembles mit Martin Hobi (musikalischer Leiter) und dem Trio «L art de passage» Begleitet vom Trio «L art de passage» (Akkordeon, Piano, Kontrabass) präsentiert das Badener Vokalensemble eine unerhörte Kostprobe aus dem neuen Programm: Bekannte Schweizerlieder können durch neu arrangierte Kompositionen und Improvisationen überraschend neu gehört, erhört und entdeckt werden. Sebastianskapelle Musik Auch für Familien geeignet

8 S Schloss Dada Solo Compás Story Beats Tausend und eine Farbe Video Home System in Motion voices meet dancers Claudia Sandmeier (Theaterpädagogin) Daniela Brönnimann (Theaterpädagogin) Plötzlich taucht im Landvogteischloss eine Figur auf. Kommt sie aus dem Bild? Eine weitere Person kommt dazu. Gehört sie zu den Zuschauern? Eine Theateranimation der anderen Art. Das Schloss als Kulisse von Alt und Neu, mit Verirrungen und witzigen Wirrungen. Historisches Museum Theater Single Reed meets Single Malt Mit Elena Vicini (Tänzerin) Isabel Amaya (Tänzerin) Ein Solo Compás ist eine sich wiederholende Melodie oder ein sich wiederholender Rhythmus, eigentlich von Flamenco-Tänzern für das Training eingesetzt. Die zwei Flamenco-Tänzerinnen zeigen in «Solo Compás», dass der Dialog zwischen Musik und Tanz ein verrücktes Spiel, gar ein Kampf um die Vorherrschaft des Rhythmus ist. Stanzerei Tanz/Artistik Stadtgeschichte live Mit Simon Libsig (Autor und Poet) Claude Meier (Musiker) Roland Wäger (Musiker) Eine Verbindung von Wort und Musik, Story und Beat. Ein literarisches Groove-Spektakel in drei Akten. Kurtheater Literatur I Musik T TAPAS Thomas Barthel (Klavier) Eveline Gautschi (Sängerin) Jarmila und Veronika Kriz Ein interaktives Märchen aus der Welt der Farben. Die Kinder dürfen die Handlung aktiv mitgestalten. Sie testen selber, wie neue Farben entstehen. Dank zahlreicher farbiger Requisiten begeben sich die Kinder auf eine fantasievolle Reise und sehen die Welt in ganz neuem Licht. Kindermuseum Theater V very very simple Mit Nadine Tobler (Seiltanz) Esther Amrein (Installation) Ein glänzendes Netz, ein Kokon oder ein Zelt ist in den Raum gespannt. Es scheint bewohnt zu sein. Oder ist der Körper, der diesen merkwürdigen Ort erkundet, nur zu Besuch? Eine Installation aus VHS-Bändern und einem Stahlseil wird betanzt. Langmatt, Museum Bildende Kunst I Tanz/Artistik I Film «voice meets piano» meets Pop Mit Rita Ernst (Rhythm n Steps Tap & Irishdance), Fritz Graber (Gesangsensemble Zucker zum Kaffee) Gesang und Stepptanz im Dialog: «Zucker zum Kaffee» begegnet «Rhythm n Steps» im Dialog zwischen Gesang und amerikanischem sowie irischem Stepptanz. Swingende Unterhaltungsmusik des Gesangsensembles mit rhythmischen Tanzeinlagen. Royal Musik I Tanz/Artistik Volkslieder & Klavier Mit Jürgen Nigg (Akkordeon) Irische und schottische traditionelle Folk Music, gespielt auf dem Single-Reed-Akkordeon, im Ambiente von Single-Malt-Whiskies. Cadenhead s Whisky&More Mit Walter Küng (Schauspieler) Bruno Meier (Historiker) Kurz vor der KulTour ist die neue «Stadtgeschichte Baden» erschienen. Darin sind fünfzehn Porträts von Personen aus der Geschichte der Stadt. Fünf davon werden in kurzen theatralischen Interventionen am Ort ihres Wirkens erzählt Langmatt, Badehäuschen Kurtheater, Aussenarena Cordulaplatz, Haus zum Paradies Zivilschutzanlage Schlossberg, Eingang Seite Stadtturm Druckerei Theater Ein Kaleidoskop spanischer Liedkunst. Tradition und Kreation gleichermassen. Virtuos und überraschend. Raffiniert und abwechslungsreich. Sebastianskapelle Mit Mario Schenker, Marco Käppeli, Fredi Spreng, Claude Meier, Marcel Lüscher, Werner Bodinek, Silvan Schmid und vielleicht noch ein paar mehr Mit einem Augenzwinkern widmet sich die «very very small&simple Bigband» aus den Katakomben des Kurtheaters heraus dem Liedgut der Jazzmusikerin Carla Bley. Kurtheater Musik I Theater Mit Kristina Tajsic (Gesang) Christoph Hegi (Klavier) «voice meets piano» als regelmässiger KulTour-Teilnehmer und bekannt als JazzFormation taucht, speziell für die KulTour 2015, mit einer grossen Prise Swing in die Welt des Pops ein. Villa Boveri, Gartensaal Mit Caecilia Kirchenchor der Katholischen Stadtkirche Baden mit Antje Traub (Klavier, Orgel) und Hans Zumstein (Dirigent, Orgel) Der Kirchenchor Caecilia singt, am Klavier begleitet, Dvořák-Klänge aus Mähren. Ab Uhr bespielen Hans Zumstein und Antje Maria Traub die älteste Orgel im Limmattal. Sebastianskapelle Auch für Familien geeignet

9 Z Zauberlaterne Mit Sybille Müller (Kindergärtnerin) Catherine Villiger (Sozialpädagogin) Antonia Camponovo (Lehrerin Bildnerisches Gestalten) Barbara Stanchina (Sozialpädagogin) Anouk Holthuizen (Journalistin) Badens längste Filmrolle: In einer interaktiven Aktion gestalten wir eine analoge Filmrolle. Jedes Kind zeichnet ein Filmbild und wird so Teil eines Films. Je mehr Kinder, desto mehr Spass. Klappe auf für Badens Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren. Metroshop Film die-zauberlaterne-baden Zither trifft Flöte Mit Johanna Wüthrich (Zither) Madeleine Füglistaller (Zither) Thaddaea Maegert (Zither) Madeleine Winkler (Zither) Charlotte Widmer (Flöte) Zwei Jahreszeiten nach Antonio Vivaldi treffen auf zwei Jahreszeiten von Lorenz Mühlemann. Klänge moderner Akkordzithern verbinden sich mit dem Klang der Flöte. Reformierte Kirche Auch für Familien geeignet

10 NACH ZEIT Startschuss der fünften KulTour Schlossbergplatz ANGEPASST Bogen Bäderstrasse / Schiefe Brücke durchgehend Jahre Badener Maske Hochbrücke, oberster Bogen BluesKidz Royal Fascinating Rhythm Gershwin Langmatt, Museum KultJazzTour Druckerei Mittelalter in der Tiefgarage Parkhaus Ländli Musik einer Ausstellung Trudelhaus PANta Rhei Panflötenkonzert Tränebrünneli Pianomania, Hände Villa Boveri, Gartensaal RaumKlang StimmKlang Reformierte Kirche Single Reed meets Single Malt Cadenhead's Whisky&More TAPAS Sebastianskapelle Jahre Badener Maske Hochbrücke, oberster Bogen BluesKidz Royal DuoH2O spielt Flötenfetzen Villa Boveri, Gartensaal Echo vo de Chronegass Torbogen Rathaus-/Zwingelhofgasse Vor Schaufenster form+wohnen, neben Stadtturm Innenhof Roter Turm Cordulaplatz Fascinating Rhythm Gershwin Langmatt, Museum KultJazzTour Druckerei Kurz-Krimi «Spanischi Brötli» Kurplatz Mittelalter in der Tiefgarage Parkhaus Ländli PANta Rhei Panflötenkonzert Tränebrünneli Video Home System in Motion Langmatt, Museum Zauberlaterne Metroshop Zither trifft Flöte Reformierte Kirche

11 13.30 Bagno populare Kurplatz Dutch Delight Stadthaus, vor dem Eingang Fascinating Rhythm Gershwin Langmatt, Museum KultJazzTour Druckerei Mittelalter in der Tiefgarage Parkhaus Ländli Musik einer Ausstellung Trudelhaus PANta Rhei Panflötenkonzert Tränebrünneli Pianomania, Hände Villa Boveri, Gartensaal Renato, Renato, Renato Merker-Areal, Innenhof Single Reed meets Single Malt Cadenhead's Whisky&More TAPAS Sebastianskapelle Tausend und eine Farbe Kindermuseum Baden Pops Merker-Areal, Innenhof, bei Regen in der Stanzerei BluesKidz Royal DuoH2O spielt Flötenfetzen Villa Boveri, Gartensaal Dutch Delight Stadthaus, vor dem Eingang Echo vo de Chronegass Vor Schaufenster Form+wohnen, neben Stadtturm Innenhof Roter Turm Cordulaplatz Himmel, Arsch und Zwirn Theaterwerkstatt Boschettli KultJazzTour Druckerei Les Pianistes Langmatt, Museum Mittelalter in der Tiefgarage Parkhaus Ländli OrgelPLUS Stadtkirche PANta Rhei Panflötenkonzert Tränebrünneli POM a cappella Cave du Luc RaumKlang StimmKlang Reformierte Kirche Tausend und eine Farbe Kindermuseum Video Home System in Motion Langmatt, Museum Zauberlaterne Metroshop Bagno populare Kurplatz BluesKidz Royal Himmel, Arsch und Zwirn Theaterwerkstatt Boschettli KultJazzTour Druckerei Les Pianistes Langmatt, Museum Musik einer Ausstellung Trudelhaus Pianomania, Hände Villa Boveri, Gartensaal Renato, Renato, Renato Merker-Areal, Innenhof Schloss Dada Historisches Museum Single Reed meets Single Malt Cadenhead's Whisky&More Tausend und eine Farbe Kindermuseum Volkslieder & Klavier Sebastianskapelle Baden Pops Merker-Areal, Innenhof, bei Regen in der Stanzerei Cathryn Cave du Luc DuoH2O spielt Flötenfetzen Villa Boveri, Gartensaal Dutch Delight Stadthaus, vor dem Eingang Himmel, Arsch und Zwirn Theaterwerkstatt Boschettli KultJazzTour Druckerei 0 Kurz-Krimi «Spanischi Brötli» Kurplatz Les Pianistes Langmatt, Museum Literaturquiz Teatro Palino Musik liegt in der Luft ThiK. Theater im Kornhaus OrgelPLUS Stadtkirche Peter Choclo Quartett C4T, Kronengasse Trotamundos Schloss Dada Historisches Museum Tausend und eine Farbe Kindermuseum Video Home System in Motion Langmatt, Museum Zauberlaterne Metroshop Zither trifft Flöte Reformierte Kirche

12 Jahre Badener Maske Hochbrücke, oberster Bogen Bagno populare Kurplatz BluesKidz Royal Dutch Delight Stadthaus, vor dem Eingang 0 Himmel, Arsch und Zwirn Theaterwerkstatt Boschettli KariKabarett Menf liest Swen Stadtbibliothek Les Pianistes Langmatt, Museum 0 Literaturquiz Teatro Palino Musik einer Ausstellung Trudelhaus Musik liegt in der Luft ThiK. Theater im Kornhaus Peter Choclo Quartett C4T, Kronengasse Trotamundos Pianomania, Hände Villa Boveri, Gartensaal RaumKlang StimmKlang Reformierte Kirche Renato, Renato, Renato Merker-Areal, Innenhof Rock and Pop a capella Kurtheater Schloss Dada Historisches Museum Single Reed meets Single Malt Cadenhead's Whisky&More Solo Compás Stanzerei Tausend und eine Farbe Kindermuseum Volkslieder & Klavier Sebastianskapelle Jahre Badener Maske Hochbrücke, oberster Bogen Baden Pops Merker-Areal, Innenhof, bei Regen in der Stanzerei BluesKidz Royal DuoH2O spielt Flötenfetzen Villa Boveri, Gartensaal en passant Stadtturm durchgehend en passant Eingang Parkhaus Theaterplatz durchgehend en passant Treppe unter dem Theaterplatz durchgehend en passant Torbogen Rathaus-/Zwingelhofgasse durchgehend en passant Unterführung Schulhausplatz durchgehend en passant Durchgang Dynamostrasse/Langhaus durchgehend Literaturquiz Teatro Palino Musik liegt in der Luft ThiK. Theater im Kornhaus OrgelPLUS Stadtkirche Peter Choclo Quartett C4T, Kronengasse Trotamundos POM a cappella Cave du Luc Rock and Pop a capella Kurtheater Schloss Dada Historisches Museum Tausend und eine Farbe Kindermuseum Zauberlaterne Metroshop Bagno populare Kurplatz Bilder mit Flügel Villa Boveri, Gartensaal GrooveConnection Druckerei KariKabarett Menf liest Swen Stadtbibliothek Literaturquiz Teatro Palino Musik einer Ausstellung Trudelhaus Musik liegt in der Luft ThiK. Theater im Kornhaus 0 Peter Choclo Quartett C4T, Kronengasse Trotamundos RaumKlang StimmKlang Reformierte Kirche Renato, Renato, Renato Merker-Areal, Innenhof 0 Schloss Dada Historisches Museum Solo Compás Stanzerei Stadtgeschichte live Langmatt, Badehäuschen Kurtheater, Aussenarena Cordulaplatz, Haus zum Paradies Zivilschutzanlage Schlossberg, Eingang Seite Stadtturm Druckerei Story Beats Kurtheater Volkslieder & Klavier Sebastianskapelle 17.30

13 17.00 a neverending loop (of life) Royal Baden Pops Merker-Areal, Innenhof, bei Regen in der Stanzerei 0 Cathryn Cave du Luc Der letzte Flug Stadtbibliothek DuoH2O spielt Flötenfetzen Villa Boveri, Gartensaal 0 Echo vo de Chronegass Innenhof Roter Turm Cordulaplatz For your eyes only Im Stadtturm durchgehend GrooveConnection Druckerei Himmel, Arsch und Zwirn Theaterwerkstatt Boschettli Kurz-Krimi «Spanischi Brötli» Kurplatz Literaturquiz Teatro Palino Rock and Pop a capella Kurtheater Schloss Dada Historisches Museum 0 Zauberlaterne Metroshop Zither trifft Flöte Reformierte Kirche a neverending loop (of life) Royal Bagno populare Kurplatz Bilder mit Flügel Villa Boveri, Gartensaal Der letzte Flug Stadtbibliothek Fröhliche Folksmusik C4T, Kronengasse GrooveConnection Druckerei Himmel, Arsch und Zwirn Theaterwerkstatt Boschettli Kato/Schindler/Gallio Kunstraum Literaturquiz Teatro Palino 0 Litter à Tour Historisches Museum RaumKlang StimmKlang Reformierte Kirche Rock and Pop a capella Kurtheater Solo Compás Stanzerei Volkslieder & Klavier Sebastianskapelle Bosnia-Vienna-Argovia Stanzerei Echo vo de Chronegass Cordulaplatz Fröhliche Folksmusik C4T, Kronengasse GrooveConnection Druckerei Litter à Tour Historisches Museum POM a cappella Cave du Luc Rössliriite im Röseligarte Sebastianskapelle Stadtgeschichte live Kurtheater, Aussenarena Cordulaplatz, Haus zum Paradies Zivilschutzanlage Schlossberg, Eingang Seite Stadtturm Druckerei very very simple Kurtheater «voice meets piano» meets Pop Villa Boveri, Gartensaal voices meet dancers Royal Zither trifft Flöte Reformierte Kirche Aargauers Abendschoppen C4T, Kronengasse Bagno populare Kurplatz Baroness Nica in Wort und Jazz Galerie anixis Bilder mit Flügel Villa Boveri, Gartensaal KariKabarett Menf liest Swen Stadtbibliothek Litter à Tour Historisches Museum RaumKlang StimmKlang Reformierte Kirche Rock and Pop a capella Kurtheater Solo Compás Stanzerei voices meet dancers Royal

14 19.00 a neverending loop (of life) Royal Baroness Nica in Wort und Jazz Galerie anixis Bosnia-Vienna-Argovia Stanzerei Cathryn Cave du Luc Fröhliche Folksmusik C4T, Kronengasse GrooveConnection Druckerei Kato/Schindler/Gallio Kunstraum Kurz-Krimi «Spanischi Brötli» Kurplatz Rössliriite im Röseligarte Sebastianskapelle Stadtgeschichte live Haus zum Paradies, Cordulaplatz Zivilschutzanlage Schlossberg, Eingang Seite Stadtturm Druckerei very very simple Kurtheater «voice meets piano» meets Pop Villa Boveri, Gartensaal a neverending loop (of life) Royal Bagno populare Kurplatz Bilder mit Flügel Villa Boveri, Gartensaal Das gestörte Ständchen Cordulaplatz, Obere Gasse Fröhliche Folksmusik C4T, Kronengasse GrooveConnection Druckerei KariKabarett Menf liest Swen Stadtbibliothek Rock and Pop a capella Kurtheater Solo Compás Stanzerei Bosnia-Vienna-Argovia Stanzerei Das gestörte Ständchen Cordulaplatz, Obere Gasse Der Goldfisch im Vogelkäfig Trotamundos Der letzte Flug Stadtbibliothek Die Welt des Schweigens Reformierte Kirche Fa in Baden BBB Martinsberg, Wendeltreppe Fröhliche Folksmusik C4T, Kronengasse GrooveConnection Druckerei In The Pink Villa Boveri, Gartensaal Kato/Schindler/Gallio Kunstraum OrgelPLUS Stadtkirche POM a cappella Cave du Luc Stadtgeschichte live Zivilschutzanlage Schlossberg, Eingang Seite Stadtturm Druckerei Story Beats Kurtheater TAPAS Sebastianskapelle voices meet dancers Royal Aargauers Abendschoppen C4T, Kronengasse Bagno populare Kurplatz Baroness Nica in Wort und Jazz Galerie anixis Bilder mit Flügel Villa Boveri, Gartensaal Ein Stück Irritation UnvermeidBAR GrooveConnection Druckerei KariKabarett Menf liest Swen Stadtbibliothek OrgelPLUS Stadtkirche Peter Choclo Quartett Trotamundos Rössliriite im Röseligarte Sebastianskapelle Solo Compás Stanzerei Story Beats Kurtheater voices meet dancers Royal

15 21.00 a neverending loop (of life) Royal Aargauers Abendschoppen C4T, Kronengasse Baroness Nica in Wort und Jazz Galerie anixis Bosnia-Vienna-Argovia Stanzerei Cathryn Cave du Luc Der Goldfisch im Vogelkäfig Trotamundos Die Welt des Schweigens Reformierte Kirche Ein Stück Irritation UnvermeidBAR Fa in Baden BBB Martinsberg, Wendeltreppe Himmel, Arsch und Zwirn Theaterwerkstatt Boschettli Kurz-Krimi «Spanischi Brötli» Kurplatz OrgelPLUS Stadtgeschichte live TAPAS very very simple Stadtkirche Druckerei Sebastianskapelle Kurtheater «voice meets piano» meets Pop Villa Boveri, Gartensaal a neverending loop (of life) Royal Aargauers Abendschoppen C4T, Kronengasse Bagno populare Kurplatz Baroness Nica in Wort und Jazz Galerie anixis 0 Das gestörte Ständchen Cordulaplatz, Obere Gasse Der letzte Flug Stadtbibliothek Hangfeuer Hochbrücke, oberster Bogen Himmel, Arsch und Zwirn Theaterwerkstatt Boschettli 0 In The Pink Villa Boveri, Gartensaal Peter Choclo Quartett Trotamundos Rössliriite im Röseligarte Sebastianskapelle Solo Compás Stanzerei Aargauers Abendschoppen C4T, Kronengasse Bagno populare Kurplatz Bosnia-Vienna-Argovia Stanzerei Cathryn Cave du Luc Das gestörte Ständchen Cordulaplatz, Obere Gasse Der Goldfisch im Vogelkäfig Trotamundos Der letzte Flug Stadtbibliothek Die Welt des Schweigens Reformierte Kirche Fa in Baden BBB Martinsberg, Wendeltreppe Litter à Tour Historisches Museum reality is my dream Teatro Palino «voice meets piano» meets Pop Villa Boveri, Gartensaal voices meet dancers Royal Bagno populare Kurplatz Hangfeuer Hochbrücke, oberster Bogen In The Pink Villa Boveri, Gartensaal Litter à Tour Historisches Museum Peter Choclo Quartett Trotamundos reality is my dream Teatro Palino Solo Compás Stanzerei voices meet dancers Royal 0

16 23.00 a neverending loop (of life) Royal Bosnia-Vienna-Argovia Cathryn Der Goldfisch im Vogelkäfig Die Welt des Schweigens Stanzerei Cave du Luc Trotamundos Reformierte Kirche Ein Stück Irritation UnvermeidBAR Kurz-Krimi «Spanischi Brötli» Litter à Tour «voice meets piano» meets Pop Kurplatz Historisches Museum Villa Boveri, Gartensaal a neverending loop (of life) Bagno populare Ein Stück Irritation Royal Kurplatz UnvermeidBAR Hangfeuer Hochbrücke, oberster Bogen Peter Choclo Quartett reality is my dream Solo Compás Trotamundos Teatro Palino Stanzerei Hangfeuer Hochbrücke, oberster Bogen Meine KulTour

17 Kurplatz 15 Parkstrasse Casinopark Baderstrasse Limmatpromenade Schiefe Brücke Wiesenstrasse Wiesenstrasse 1 BBB Martinsberg, Wendeltreppe 2 Bogen Bäderstrasse / Schiefe Brücke 3 C4T, Kronengasse 4 Cadenhead's Whisky&More 5 Cave du Luc 6 Cordulaplatz 7 Druckerei 8 Durchgang Dynamostrasse/Langhaus 9 Galerie anixis 10 Historisches Museum 11 Roter Turm, Innenhof 12 Kindermuseum 13 KulTour-Zelt auf dem Theaterplatz 14 Kunstraum 15 Kurplatz 16 Kurtheater 17 Langmatt 18 Merker-Areal, Innenhof 19 Metroshop 20 Hochbrücke, oberster Bogen 21 Parkhaus Ländli 22 Parkhaus Theaterplatz 23 Promenadenlift 24 Reformierte Kirche 25 Royal 26 Sebastianskapelle 27 Stadtbibliothek 28 Stadthaus 29 Stadtkirche 30 Stadtturm 31 Stanzerei 32 Teatro Palino 33 Theaterwerkstatt Boschettli 34 ThiK. Theater im Kornhaus 35 Torbogen Rathaus-/Zwingelhofgasse 36 Tränebrünneli 37 Treppe unter dem Theaterplatz 38 Trotamundos 39 Trudelhaus 40 Unterführung Schulhausplatz 41 UnvermeidBAR 42 Villa Boveri, Gartensaal 43 Zivilschutzanlage Schlossberg, Eingang Seite Stadtturm Bruggerstrasse Gartenstrasse Merker Areal Rütistrasse Martinsbergstrasse Haselstrasse Dynamostrasse AZ Hochhaus Bahnhofstrasse Cordulaplatz Schulhausplatz Weite Gasse Bahnhofstrasse Bahnhofplatz Badstrasse Theaterplatz Stadtkirche Im Graben Promenadenlift Obere Halde Hochbrücke Mellingerstrasse Neuenhoferstrasse Bahnhof Oberstadt

18 Impressum Redaktion: Verein KulTour in Baden I fauvercommunications Fotos: two M art photography, Baden Gestaltung: SchiessGestaltung I Agentur für Design und Kultur, Baden Druck: Häfliger Druck AG, Wettingen Lektorat: Stefan Worminghaus, Aarau

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

Jazz unter Palmen. Jazz Rhythm body and soul Charakter. Mainau Jazzprogramm 2015. Sound performance Passion E-Bass

Jazz unter Palmen. Jazz Rhythm body and soul Charakter. Mainau Jazzprogramm 2015. Sound performance Passion E-Bass Europäisches KulturForum Mainau e.v. präsentiert: Mainau Jazzprogramm 2015 Jazz unter Palmen Latin Groove swing Bossa Funk Song Gypsy Sound Voice Rock Stimme Guitar Klangreise Jazz Rhythm body and soul

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

Die Teilprojekte. Gästival. Mitmachkampagne. Zeit-Reise. Friendly Hosts. Seerose. Tell-Pass Plus. Tourismusgeschichte. Jubiläumsfest.

Die Teilprojekte. Gästival. Mitmachkampagne. Zeit-Reise. Friendly Hosts. Seerose. Tell-Pass Plus. Tourismusgeschichte. Jubiläumsfest. 1 2 Die Teilprojekte Tell-Pass Plus Friendly Hosts Mitmachkampagne Gästival Zeit-Reise Seerose Tourismusgeschichte Jubiläumsfest Stärkung der Gastfreundschaft 3 Waldstätterweg Schwimmende Plattform 4 Seerose

Mehr

Instrumentenratgeber. der Winterthurer. Musikschulen

Instrumentenratgeber. der Winterthurer. Musikschulen Instrumentenratgeber der Winterthurer Musikschulen Liebe Kinder und Eltern Liebe Musik-Interessierte Für euch haben wir diesen Instrumentenratgeber gestaltet. Ihr findet darin Informationen über die Instrumente,

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT (EHEMALIGES PERSONALRESTAURANT FIRMA RIETER) KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS EINTRITT FREI / KOLLEKTE

Mehr

Freitag, 19. 10. 2012

Freitag, 19. 10. 2012 Freitag, 19. 10. 2012 AULA BUNDESGYMNASIUM BACHGASSE Untere Bachgasse 8, Mödling Jubiläen - Konzert www. vocalensemble.at Leitung: Günther Mohaupt u. Sänger d. VEM Programm 4 33 Musik: C. Cage Geografical

Mehr

H & Ä Aktionswochen September bis November 2014. Veranstaltungsprogramm

H & Ä Aktionswochen September bis November 2014. Veranstaltungsprogramm September bis November 2014 Himmlisches Vergnügen finden Sie hier! Himmel un Ääd liegen manchmal ganz nah beieinander und das ganz bestimmt bei unseren Aktionswochen von September bis November 2014. Mit

Mehr

Segen bringen, Segen sein

Segen bringen, Segen sein 1 Segen bringen, Segen sein Text & Musik: Stephanie Dormann Alle Rechte bei der Autorin Ein tolles Lied für den Aussendungs- oder Dankgottesdienst. Der thematische Bezug in den Strophen führt in die inhaltliche

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen

Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen INTERNATIONALES HOL ZL ARVENTREFFEN Liebe Freunde der Waldhexen und der Siebner Fasnacht

Mehr

Aerztinnen und Aerzte mit eigener Praxis im Zürcher Limmattal

Aerztinnen und Aerzte mit eigener Praxis im Zürcher Limmattal Allgemeine innere Medizin Herr Dr. med. Theo Leutenegger FMH für Allgemeine innere Medizin Schöneggstrasse 26 Telefon: 044 741 20 20 Fax: 044 742 01 61 praxis.leutenegger@bluewin.ch Allgemeine Medizin

Mehr

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf dem Gelände der Lagarde-Kaserne statt. Der Zugang ist

Mehr

MADSEN Mein Herz bleibt hier

MADSEN Mein Herz bleibt hier Sven Sindt, Universal MADSEN Mein Herz bleibt hier Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.madsenmusik.de

Mehr

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015!

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! PRAG Kein Abschied Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! Nach Premiere kommt nun also wirklich ein zweites Album von PRAG! Wer hätte das

Mehr

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 SOUND EMOTIONS NEWS newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 CSIO 2012 GOODBYE MISTER CSIO KINDERFEST ST. GALLEN RÜCKBLICK SHOW 2012 EIN KESSEL BUNTES! AUSBLICK SHOW 2013 BLASMUSIK TRIFFT AUF

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative...

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... KlassikPhilharmonie Hamburg Dirigent Robert Stehli gründete im Jahr 1978 das frei finanzierte Orchester, damals noch unter dem Namen

Mehr

Wir sind Helden Nur ein Wort

Wir sind Helden Nur ein Wort Wir sind Helden Nur ein Wort Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.wirsindhelden.de Wir sind Helden Nur ein Wort

Mehr

Aus Verben werden Nomen

Aus Verben werden Nomen Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Tunwort ein Namenwort! Onkel Otto kann nicht lesen. Er musš daš Lesen lernen. Karin will tanzen. Sie muss daš Tanzen üben. Paula kann nicht gut zeichnen. Sie muss

Mehr

Sehr beachtlich: Vernissage: Drei Künstler aus Lloret de Vistalegre. ELI SANCHEZ Skulpturen aus Karton und Gemälde. Witz und Tiefsinn. Pragmatisch.

Sehr beachtlich: Vernissage: Drei Künstler aus Lloret de Vistalegre. ELI SANCHEZ Skulpturen aus Karton und Gemälde. Witz und Tiefsinn. Pragmatisch. Ausstellung täglich bis 04. November 2012 Sehr beachtlich: Vernissage: Drei Künstler aus Lloret de Vistalegre ELI SANCHEZ Skulpturen aus Karton und Gemälde. Witz und Tiefsinn. Pragmatisch. PEKE Bilder

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

LIMEX. Live Entertainment Instrument DESKTOP V3 SOUND. CONTROL Soundplatinen. Instrumentierung. MIDI-File / MP3 Styles AUDIO

LIMEX. Live Entertainment Instrument DESKTOP V3 SOUND. CONTROL Soundplatinen. Instrumentierung. MIDI-File / MP3 Styles AUDIO LIMEX DESKTOP V3 SOUND CONTROL P L AY E R Soundplatinen Instrumentierung MIDI-File / MP3 Styles AUDIO Live Entertainment Instrument Der DESKTOP V3 ist ein elektronisches Musikinstrument das mit jedem MIDI-Gerät

Mehr

Kleiner Stock, ganz groß

Kleiner Stock, ganz groß Peter Schindler Kleiner Stock, ganz groß Ein Waldmusical Text: Christian Gundlach und Peter Schindler Fassung 1: 1 2stg Kinderchor, Solisten Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott Bass, Schlagzeug und Klavier

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

Informationen zur Eignungsprüfung im Fach Musik (Lehramt Grund-, Haupt-, Realschule; BA Erziehungswissenschaft)

Informationen zur Eignungsprüfung im Fach Musik (Lehramt Grund-, Haupt-, Realschule; BA Erziehungswissenschaft) Universität Augsburg Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät Leopold-Mozart-Zentrum Lehrstuhl für Musikpädagogik Informationen zur Eignungsprüfung im Fach Musik (Lehramt Grund-, Haupt-, Realschule;

Mehr

Marketing ist tot, es lebe das Marketing

Marketing ist tot, es lebe das Marketing Einleitung: Marketing ist tot, es lebe das Marketing Seit jeher verbarrikadieren sich Menschen in sicheren Winkeln, um sich dem Wandel der Zeit zu entziehen. Es gibt Zeiten, wo das durchaus funktioniert.

Mehr

Musikausbildung/Instrumentalunterricht ab 3 Jahren

Musikausbildung/Instrumentalunterricht ab 3 Jahren Musikausbildung/Instrumentalunterricht ab 3 Jahren Alle kinderinfo-listen gibt s auch auf www.kinderinfowien.at! Musikausbildung/Instrumentalunterricht ab 3 Jahren Diese Liste umfasst 9 Seiten. Auf den

Mehr

OHREN SPITZEN. in der Krippe. Geräuschen lauschen. AKuSTIScHE umwelt

OHREN SPITZEN. in der Krippe. Geräuschen lauschen. AKuSTIScHE umwelt OHREN SPITZEN in der Krippe AKuSTIScHE umwelt 1 Geräuschen lauschen Start Durch Fenster und Tür kommen Geräusche herein. Sollen wir das Fenster oder die Türe öffnen? Zum Hören braucht ihr nichts außer

Mehr

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Restaurant & Bar Theater 11 Gebetour AG Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 60 Telefax +41

Mehr

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof Parkplätze direkt vor der tür Eingang Strasse am nordbahnhof, ecke invalidenstrasse welcome Hauptbahnhof Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr.

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter ++ SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Ronan Keating Sa., 16.02.2013 Eros Ramazzotti Mo., 22.04.2013 Mit weltweit über 25 Millionen verkauften Alben und etlichen Hits zählt Ronan Keating zu den

Mehr

Um Ihre Kunden fit zu hallten würde ich einen Song GRATIS auf Ihrer Hompage zum downloaden sponsoren.

Um Ihre Kunden fit zu hallten würde ich einen Song GRATIS auf Ihrer Hompage zum downloaden sponsoren. Pressemitteilung DJ-Chart mit neuem Album. Sehr geehrte Damen und Herren, Der St. Galler Musik-Tüftler hat eine Sport & Dance Edition veröffentlicht. Bitte hören Sie doch mal rein oder schauen Sie sich

Mehr

3.2 Musikunterricht. Interviewpartner: Gertraud Ungerer Michael Dannhauer Claudia und Ulrich Meyer Julian Müller-Henneberg

3.2 Musikunterricht. Interviewpartner: Gertraud Ungerer Michael Dannhauer Claudia und Ulrich Meyer Julian Müller-Henneberg 3.2 Musikunterricht Von Ivana Jordanoska (Mazedonien) Zuzana Palackova (Slowakei) Fulganu Loredana (Rumänien) Thong Li (China) Tatjana Tscherkaschina (Russland) Interviewpartner: Gertraud Ungerer Michael

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

SPONSORENANFRAGE. Klassik OpenAir Konzerte 2014

SPONSORENANFRAGE. Klassik OpenAir Konzerte 2014 SPONSORENANFRAGE Werden Sie Partner der im Jagdschloss Grunewald Peer Gynt Pfingsten vom 7. bis 9. Juni 2014 Organisation und Durchführung: in Kooperation mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten

Mehr

Sie wollen sich betont von Ihren Mitbewerbern unterscheiden?

Sie wollen sich betont von Ihren Mitbewerbern unterscheiden? Sie wollen sich betont von Ihren Mitbewerbern unterscheiden? Wenn Sie damit origineller, markanter, informativer und publikumswirksamer meinen, dann sollten wir uns kennenlernen. In aller Bescheidenheit:

Mehr

[Type text] Lektion 7 Schritt A. Lernziel: über Fähigkeiten sprechen

[Type text] Lektion 7 Schritt A. Lernziel: über Fähigkeiten sprechen Lektion 7 Schritt A Lernziel: über Fähigkeiten sprechen Zeit Schritt Lehrer-/ Schüleraktivität Material/ Medien 2 Std. Einstimmung auf Der Lehrer stellt Fragen zu den Bildern A, B und C KB das Thema Bild

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Hauptversammlung 2015. 14. April 2015 Haus der Musik Ⅱ, Postbauer-Heng

Hauptversammlung 2015. 14. April 2015 Haus der Musik Ⅱ, Postbauer-Heng Hauptversammlung 2015 14. April 2015 Haus der Musik Ⅱ, Postbauer-Heng Bericht des Vorstands Der Vorstand besteht aus Vorsitzende Sigrid Hönig Schriftführer Herbert Weichelt Stellvertreter Udo Luber Christian

Mehr

Medienorientierung 17. August 2011

Medienorientierung 17. August 2011 Medienorientierung 17. August 2011 Referenten Cipriano de Cardenas, OK-Präsident Rolf Wyss, Produzent Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) Reto Küng, OK Kommunikation/Sponsoring Musikalische Begleitung

Mehr

Erläuterungen zu AB 1

Erläuterungen zu AB 1 Unterrichtsmaterialien: AB, Glockenspiel Erläuterungen zu AB 1 Musikwiederholung WH der C-Durtonleiter Spielen der Tonleiter am Glockenspiel. Singen der Tonleiter mit Zeigehilfe. Position der Noten in

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Blasmusik des TSV Sondelfingen...2 Christliche Gemeindemusikschule Reutlingen...3 Hohner Handharmonika und Akkordeon Club...4 Mandolinen-Orchester Reutlingen...5 Musikschule

Mehr

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig.

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig. Medien 1 So ein Mist Seht das Bild an und sprecht darüber: wer, wo, was? Das sind Sie wollen Aber Der Fernseher ist Sie sitzen vor 11 2 3 Hört zu. Was ist passiert? Tom oder Sandra Wer sagt was? Hört noch

Mehr

Digitale Pressemappe

Digitale Pressemappe Digitale Pressemappe Das verrückte Hotel Tartüff Die neue Indoor-Attraktion 2012 im Phantasialand Gestatten Sie... Die schräge Welt von Das verrückte Hotel Tartüff Die neue Indoor-Attraktion 2012 im Phantasialand

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Angebot der Schule/ Freiwilliger Unterricht

Angebot der Schule/ Freiwilliger Unterricht Schule Ipsach Angebot der Schule/ Freiwilliger Unterricht 1. Musik (2. - 6. Schuljahr) Sopranblockflöte: (2. bis 3. Klasse) Anfänger: ab 2. Schuljahr Fortgeschrittene: ab der 3. Klasse oder mindestens

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Am 28. Februar 2013 wurden unsere Schule für die Kooperation mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz vom Ministerium

Mehr

Deepam Das Licht Indiens

Deepam Das Licht Indiens Deepam Das Licht Indiens Projektleiter Prof. Jörg Winde Zeitraum 2003 2004 Förderung Fachhochschule Dortmund, Forschungssemester Kontakt Prof. Jörg Winde,, Fachhochschule Dortmund, Max-Ophüls-Platz 2,

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Internationales Symposion, Wien, 26.-28. Juni 2015. Österreichische Gesellschaft für Musik, 1010 Wien, Hanuschgasse 3, Stiege 4, 4.

Internationales Symposion, Wien, 26.-28. Juni 2015. Österreichische Gesellschaft für Musik, 1010 Wien, Hanuschgasse 3, Stiege 4, 4. W x bñxüxààx âçw w x yx ÇxÇ hçàxüáv{ xwx Internationales Symposion, Wien, 26.-28. Juni 2015 Österreichische Gesellschaft für Musik, 1010 Wien, Hanuschgasse 3, Stiege 4, 4. Stock Eintritt frei! Der Standesunterschied,

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Es war einmal Ein Wunsch Eine böse Hexe Ein Auftrag Märchen Impossible D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Eine Produktion Von Susanne Beschorner & Rebecca Keller Inhalt E i n M ä r c h e n e n t s

Mehr

«Das Ganze könnte doch recht anspruchsvoll werden»

«Das Ganze könnte doch recht anspruchsvoll werden» Neue Luzerner Zeitung Online, 13. Juli 2015, 00:00 «Das Ganze könnte doch recht anspruchsvoll werden» Blue Balls Festival, 17. bis 25. Juli, Luzern Die englische Sängerin Anna Calvi mag es gerne düster.

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Einschulung - Mozarts 1. Schultag. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Einschulung - Mozarts 1. Schultag. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Einschulung - Mozarts 1. Schultag Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inhaltsverzeichnis Vorwort...1 Steckbrief:

Mehr

"Sissi - Beuteljahre einer Kaiserin" in der Freiluftbühne Tschauner in Wien-Ottakring

Sissi - Beuteljahre einer Kaiserin in der Freiluftbühne Tschauner in Wien-Ottakring Sissi - Beuteljahre einer Kaiserin in der Freiluftbühne Tschauner in Wien-Ottakring... Seite 1 von 5 TRASH-MUSICAL Sissi - zum Schreien komisch Letztes Update am 13.07.2014, 12:40 "Sissi - Beuteljahre

Mehr

Die Karlsruher Kultur-App für ios- und Adroid-Smartphones. www.kultur-in-karlsruhe.de

Die Karlsruher Kultur-App für ios- und Adroid-Smartphones. www.kultur-in-karlsruhe.de Die Karlsruher Kultur-App für ios- und Adroid-Smartphones www.kultur-in-karlsruhe.de Inhalt Die Kulturstadt Karlsruhe Die Kultur-App auf einen Blick Der Kulturkalender Von Tag zu Tag: Alle Termine Immer

Mehr

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Frauensteiner Faschings!

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

GRIAß EUCH GOTT SCHEE, DASS DO SEID S!

GRIAß EUCH GOTT SCHEE, DASS DO SEID S! GRIAß EUCH GOTT SCHEE, DASS DO SEID S! Der Tag der zwei Päpste Begegnung mit Papst Benedikt XVI. Griaß euch Gott schee, dass do seid s! in so vertrauter Sprache und sichtlich erfreut begrüßte der emeritierte

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer!

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! 4 6. Sept. + 17 Okt. Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! Das Landesjazzfestival 2015 in Karlsruhe Der Jazzclub Karlsruhe lässt das international besetzte Landesjazzfestival Baden-Württemberg 2015

Mehr

Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier.

Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier. Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier. NEWSLETTER 14/15 #9 ZUM INHALT,Mosaik in der Nacht/ Jurassic Trip' - Kartenverlosung für Ballettabend,Drei Tage in der Hölle' - Einladung

Mehr

FASZINATION CONCERT BAND LANGENDORF SPONSORING

FASZINATION CONCERT BAND LANGENDORF SPONSORING FASZINATION CONCERT BAND LANGENDORF SPONSORING Version: 1.2 / Juni 2015 INHALTSVERZEICHNIS 2 Fact Sheet 3 Leistungsnachweis Show-Events 4 Leistungsnachweis Packages 4 Wer sind wir? 5 Was machen wir? 5

Mehr

Ein ungewöhnliches Rendezvous am Traunsee.

Ein ungewöhnliches Rendezvous am Traunsee. Ein ungewöhnliches Rendezvous am Traunsee. Dr. Jeckyll und Mr. Hyde. Harold und Maude. Dass unkonventionelle Paare nicht nur in Hollywood Erfolg haben, bewies die Veranstaltung Technik trifft Recht in

Mehr

für Pädagogik Niederösterreich Band 5 Lernen und Raum für Niederösterreich Erwin Rauscher (Hg.) Lernen und Raum

für Pädagogik Niederösterreich Band 5 Lernen und Raum für Niederösterreich Erwin Rauscher (Hg.) Lernen und Raum Bildung sucht Dialog! Dieser fünfte Band der PH NÖ sammelt präsentiert Facetten zum Verhältnis von Lernen Raum. Denn Lernen braucht Raum! Raum macht Lernen! Er will alle Lehrer/innen an Bildung interessierten

Mehr

Welcome to the European Karate Championships Juniors and Cadets 2015. 6 8 Februar in Zurich www.karate2015.eu

Welcome to the European Karate Championships Juniors and Cadets 2015. 6 8 Februar in Zurich www.karate2015.eu Welcome to the European Karate Championships Juniors and Cadets 2015 6 8 Februar in Zurich www.karate2015.eu Die Karate-Juniorenelite 2015 in Zürich Der Anlass stellt sich vor Im Februar 2015 trifft sich

Mehr

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag 48 Seiten, 20,5 x 13 cm, Rückstichbroschur, zahlreiche farbige Abbildungen ISBN 9783746241876 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Mehr

FREILICHTSPIEL WINTERTHUR 11. JULI BIS 15. AUGUST 2014. Stück: Paul Steinmann Regie: Stefan Camenzind. Hauptsponsorin. Sponsoren.

FREILICHTSPIEL WINTERTHUR 11. JULI BIS 15. AUGUST 2014. Stück: Paul Steinmann Regie: Stefan Camenzind. Hauptsponsorin. Sponsoren. Stück: aul Steinmann Regie: Stefan Camenzind FREILICHTSIEL WINTERTHUR 11. JULI BIS 15. AUGUST 2014 Sponsoren Hauptsponsorin Medienpartner Vorverkauf DAS THEATER Guete Bonjour! Die Franzosen in Winterthur

Mehr

Das ungewöhnliche Modeheft

Das ungewöhnliche Modeheft Das ungewöhnliche Modeheft Mode und Musik sind untrennbar miteinander verbunden in beiden Bereichen geht es um Identität, Emotionen und Haltung. Es ist ein Prozess wechselseitiger Inspiration und Befruchtung.

Mehr

Eine Super-duper-was-ganz-was-anders-Firmenfeier FOR PEOPLE WHO WANT TO HAVE FUN! Klar kannst Du uns für Deine Firmenfeier oder Privatfeier buchen

Eine Super-duper-was-ganz-was-anders-Firmenfeier FOR PEOPLE WHO WANT TO HAVE FUN! Klar kannst Du uns für Deine Firmenfeier oder Privatfeier buchen Eine Super-duper-was-ganz-was-anders-Firmenfeier FOR PEOPLE WHO WANT TO HAVE FUN! Klar kannst Du uns für Deine Firmenfeier oder Privatfeier buchen aber ich muss Dich warnen: Deine Mitarbeiter, Kunden oder

Mehr

LEVEL 3: GERMAN 2010 CD TRANSCRIPT

LEVEL 3: GERMAN 2010 CD TRANSCRIPT LEVEL 3: GERMAN 2010 CD TRANSCRIPT 90564LP-CDT (CD transcript) 2010 German Page 1 New Zealand Qualifications Authority: NCEA Level 3 German 2010. To start with, you will hear two sample sentences in German

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

kongresstechnik veranstaltungstechnik multimedia installationen

kongresstechnik veranstaltungstechnik multimedia installationen kongresstechnik veranstaltungstechnik multimedia installationen VERANSTALTUNGSORTE VIDEO DOLMETSCHER REDNER BÜHNENSICHERHEIT SECURITY EVENTPARTNER NETZWERK FILM MEDIEN ART KÜNSTLER BOOKING AGENTUREN MULTIMEDIA

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Mitgliederwerbung & Mittelbeschaffung

Mitgliederwerbung & Mittelbeschaffung Mitgliederwerbung & Mittelbeschaffung 2. Juni 2010 Olten Meine Person PR Berater (eidg. dipl.) Theaterhintergrund Dozent Kulturmarketing Hochschule Luzern (2x 24 Studierende) Leiter Kommunikation Tanzfestival

Mehr

Eva Weingärtner. Performances 2005-2009 (Auswahl)

Eva Weingärtner. Performances 2005-2009 (Auswahl) Eva Weingärtner Performances 2005-2009 (Auswahl) Inhalt Alterego Videoperformance 2005 Killing the frog Live Performance 2009 Wiesenmerker Live Performance 2009 Herr Herrmann Live Performance 2008 Zwitschernd

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Wettbewerbsregeln für das Internationale Chorfestival 2016

Wettbewerbsregeln für das Internationale Chorfestival 2016 Wettbewerbsregeln für das Internationale Chorfestival 2016 Art. 1 - VORLAGE Das Montreux Choral Festival (nachfolgend MCF) versammelt Chöre Gesamtheiten für einen Wettbewerb von hohen Niveaus in der Schweizer

Mehr

Sie ist Gründerin unterschiedlicher Musikensembles, welche ihr gefeiertes Trio der Weltmusik PIANO RAG(a) TIME" einschließt.

Sie ist Gründerin unterschiedlicher Musikensembles, welche ihr gefeiertes Trio der Weltmusik PIANO RAG(a) TIME einschließt. DIE KÜNSTLERIN Als Konzertpianistin, Sängerin und Komponistin ist Ariane Gray Hubert (Franko-Amerikanerin) eine innovative Künstlerin mit Pioniergeist in verschiedenen Bereichen. Über die Jahre hat sie

Mehr

www.pass-consulting.com

www.pass-consulting.com www.pass-consulting.com Das war das PASS Late Year Benefiz 2014 Am 29. November 2014 las der als Stromberg zu nationaler Bekanntheit gelangte Comedian und Schauspieler Christoph Maria Herbst in der Alten

Mehr

Das neue Jahr begrüßen

Das neue Jahr begrüßen Das neue Jahr begrüßen Unterrichtsstunde zum Schuljahresbeginn oder Jahreswechsel Julia Born, RPZ Heilsbronn 1. Vorüberlegungen Ein Neubeginn ist immer ein Einschnitt, der zu Reflexion und Begleitung aufruft.

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Katja Ahlers und Matthias Damberg

Katja Ahlers und Matthias Damberg Katja Ahlers und Matthias Damberg Einlass- und Sich-einlassen Als wir im Rahmen unseres internationalen Theaterfestivals hellwach in den Jahren 2002 und 2004 erste Produktionen für die Allerkleinsten zeigten,

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion September IM Glück Programm Im Kurpark fällt das erste Laub, im Casino aber steigen die Chancen auf tolle Preise, wenn Sie beim Pferderennen auf das richtige Pferd setzen. Bei der Rob Spence Comedy Night

Mehr

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen.

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen. 1 M O D A L V E R B E N 1. M ö g l i c h k e i t Bedeutung: Infinitiv: können Ich beherrsche es. Ich habe die Gelegenheit. Ich habe Zeit Es ist erlaubt. Es ist erlaubt. 2.) A b s i c h t Ich habe immer

Mehr

Direktorenhaus the Food & Taste Projects

Direktorenhaus the Food & Taste Projects Direktorenhaus the Food & Taste Projects by Direktorenhaus contact: Katja Kleiss kleiss@illusrative.de Tel. +49 (0)30 275 955 86 www.direktorenhaus.com 2 Designer kulinarischer Events Das Direktorenhaus

Mehr

René Salathé, Daniel Schaub, Michael Martin. Baselland von A-Z. Mediendokumentation. Baselland von A-Z www.von-a-z.ch

René Salathé, Daniel Schaub, Michael Martin. Baselland von A-Z. Mediendokumentation. Baselland von A-Z www.von-a-z.ch René Salathé, Daniel Schaub, Michael Martin Baselland von A-Z Mediendokumentation Das Buch Der Kanton Basel-Landschaft hat einiges mehr zu bieten als die Wasserfallen, Augusta Raurica und den Chienbäse

Mehr