Konferenz. Business Intelligence, Customer undpredictiveanalytics. Swiss Reinsurance Company

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Konferenz. Business Intelligence, Customer undpredictiveanalytics. Swiss Reinsurance Company"

Transkript

1 Konferenz 28. und 29. August 2012 Mövenpick Hotel Zürich-Regensdorf DATA Business Intelligence, Customer undpredictiveanalytics Hot Topics: Echtzeit-Analysen und Ad-hoc-Reports Auswertung unstrukturierter Massendaten In-Memory und Hadoop Teilnahme ab CHF Mit Praxisberichten von: F. Hoffmann- La Roche Ltd. ebay Inc. Swiss Reinsurance Company UBS AG Axel Rocholl, Senior Global Market Analyst sowie: Suresh Pillai, Head of Internet Marketing Analytics Europe Andrea Tanzi, Head Service Development, Knowledge & Records Management, Group Operations Liselotte Arni, Head Environmental & Social Risk Charité Berlin Easynet Central Europe Google Inc. KPT/CPT Versicherung MeteoSchweiz Otto Group Schweizerische Bundesbahnen SBB Swiss National Computing Centre CSCS Traveltainment GmbH Platin-Sponsor: Gold-Sponsor: Medienpartner:

2 BIG Data Next Generation Business Intelligence 2012 ist BIG Data-Jahr! IT- und Geschäftswelt stehen vor einer neuen Dimension von Business Intelligence und Datenmanagement: Disruptive Technologien werden die Business Intelligence in allen Branchen revolutionieren. Neue Strategien und Technologien öffnen hierbei völlig neue Möglichkeiten. Am 28. und 29. August 2012 findet in Zürich das erste Schweizer BIG Data Forum statt. Hochkarätige und praxisnahe Vorträge zeigen Ihnen, wie Sie das Business effizienter gestalten und die zur Verfügung stehenden Datenberge zu verwerten. Erfahren Sie am 28. August, dem Best Practise Day, von Experten aus den unterschiedlichsten Branchen: was genau BIG Data ist, welches Potenzial Social Media-, Geo- und Sensor-Daten bieten, wie BIG Data Prognosen und Entscheidungen in der Zukunft beeinflusst und wie Ihr Business durch Echtzeit-Analysen den Marktanforderungen des 21. Jahrhunderts gerecht wird. Am Solution Day (29. August 2012) erhalten Sie eine breite Marktübersicht über die Software und Strategien, die die etablierten Technologien herausfordern. Treten Sie auf dem BIG Data Forum mit Fachkollegen in Kontakt und diskutieren Sie das herausragende Potenzial von BIG Data. Ich freue mich, Sie persönlich auf der Konferenz zu begrüssen. Pascal M. Novotny Infoline: + 41 (0) 43/ Haben Sie Fragen zu dieser Veranstaltung? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Konzeption und Inhalt: Pascal M. Novotny Director Conferences - Mitglied der Geschäftsleitung EUROFORUM Schweiz AG Tobias Knoben, Konferenz-Manager IT, Telekommunikation und Medien IIR Technology Organisation: Pierangela Baratti, Project Coordinator EUROFORUM Schweiz AG, Postfach/Förrlibuckstrasse 70 CH-8021 Zürich, Forumssprache deutsch! BEST PRACTICE DAY, 28. August 2012: 10 Praxisberichte zu BIG Data 8:30 Empfang mit Kaffee, Tee und Gipfeli Ausgabe der Tagungsunterlagen 9:00 Eröffnung des Forums durch EUROFORUM und den Vorsitzenden Prof. Dr. Felix Wortmann, Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St. Gallen BIG Data eine neue Epoche für Business Analytics!? 9:15 BIG Data: Time of change time of opportunity New way of thinking about data From Social Gaming to hospitality and retail evolving: Analyzing diverse businesses The definition of search: BIG Data Analytics at Google Matt McNeill, EMEA Lead, Business Solutions, Google Enterprise, UK (Vortrag in englischer Sprache) Google 9:45 Invented here vs. community-nurtured Business Innovation? Vom Fluch und Segen von Open Data Chancen und Hürden für Open Data Was machen wir heute und wie? In the Pipeline Perspektiven für Open SBB Patrick Comboeuf, Leiter E-Business, Schweizerische Bundesbahnen SBB SBB 10:15 Q&A 10:30 Networking Break 2 11:00 Large Data in High-Performance Computing Das nationale Hochleistungsrechenzentrum CSCS Simulation von komplexen Systemen auf Supercomputern Modernste Speicher- und Netzwerktechnologien für performanten Datenzugriff Neue Supercomputerarchitekturen zur Petabyte-Analyse Reibungsloser Transfer grosser Datenmengen in ein neues Rechenzentrum Dominik Ulmer, General Manager, CSCS Swiss National Computing Centre CSCS

3 11:30 Wie organisiert man 15 Milliarden Messwerte aus einem chaotischen System? Das MeteoSchweiz Data Warehouse System Analyse heterogenen Dateninhalts Datenintegration auf der Anwenderseite Estelle Grüter, Leiterin Datenintegration, MeteoSchweiz MeteoSchweiz Customer Analytics und Social CRM powered by BIG Data 12:00 Ad-hoc Monitoring von Versicherungsdaten im dynamischen Gesundheitswesen Stufen- und zeitgerechte Führungsinformationen aus heterogenen Datenquellen Support von operativer Verkaufssteuerung und taktischem Controlling Chancen und Herausforderungen auf dem Weg zur Strategy Map-Umsetzung Martin Spätig, CFO, KPT/CPT Versicherung KPT/CPT 12:30 Q&A 12:45 Business Lunch mit der Gelegenheit zum Networking 14:00 BIG Data bei Easynet Herausforderungen und Chancen von BIG Data für einen Managed Service Provider Anwendungsfall einer Europäischen Retailkette im Bereich Real-Time Kunden Scoring, Cross- und Upselling Ausblick Easynet auf Chancen im Umfeld BIG Data Malte Gosau, Sales & Marketing Director, Easynet Central Europe Easynet 14:30 Data: It s always been BIG at ebay Data: it s part of our DNA Marketing: it s all about incrementality Last-Click to Multi-Path: Taking attribution modeling out of the garage and onto the streets Suresh Pillai, Head of Internet Marketing Analytics Europe, ebay Inc. (Vortrag in englischer Sprache) ebay 15:15 Q&A 15:30 Networking Break Predicitve Analytics 3 16:00 BIG Data zur Verstärkung des Umwelt- und Sozialrisiko Managements der UBS Verstärkung der Umwelt- und Sozialstandards der UBS Erweiterung des UBS Compliance Tool COSIMA um RepRisk Datenbank Systematische Risikoidentifikation und -analyse durch Integration in bestehende Due Diligence Prozesse Liselotte Arni, Head Environmental & Social Risk, UBS AG Guido Weizenegger, Compliance, UBS AG UBS 16:30 Big Data & Predictive Analytics der Nutzen von Daten für präzise Prognosen und Entscheidungen in der Zukunft Steuerung der Kurz-, Mittel- und Langfristprognosen von Otto durch lernende Systeme Zufriedenere Kunden durch erhöhte Lieferbereitschaft und passende Angebote Datenmuster erkennen und mit fundierten Echtzeitauswertungen sicher in die Zukunft steuern Entscheidende Wettbewerbsvorteile für data-driven Companys Michael Sinn, Direktor Format and Category Management Support, Otto (GmbH & Co KG), im Co-Vortrag mit Prof. Dr. Michael Feindt, Founder & Chief Scientific Advisor, Blue Yonder GmbH & Co KG Otto Group 17:00 BIG Data im Gesundheitswesen am Beispiel der Charité Nutzen und Einsatz der In-Memory- Technologie am Beispiel der Charité Welche Entscheidungen verlangen Echtzeitszenarien? Klinisches Forschungsbeispiel für den Einsatz von neuen Analytics-Technologien Mobiler Datenzugriff - Welche Herausforderungen müssen noch gelöst werden? Martin Peuker, Stellv. CIO, Charité Berlin Charité Berlin 17:30 Abschlussdiskussion und Zusammenfassung 17:45 Ende des ersten Forumstags ab Networking-Apéro 17:45 Im Anschluss an den ersten Forumstag laden IIR Technology und Euroforum Schweiz zu einem gemeinsamen Apéro in der Fachausstellung ein.

4 SOLUTION DAY, 29. August 2012: Tools und Lösungen für BIG Data 8:30 Empfang mit Kaffee, Tee und Gipfeli 8:55 Eröffnung durch den Vorsitzenden Prof. Dr. Felix Wortmann, Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St. Gallen 9:00 BIG Data: Das Ende von Business Intelligence? BIG Data: Was genau ist das überhaupt? BIG Data Use Cases: Warum BIG Data und vor allem wofür? BIG Data Technologie: Das Ende von traditioneller Business Intelligence Technologie? Big Picture 2020: Wie wachsen die unterschiedlichen Information Management Disziplinen zusammen? Prof. Dr. Felix Wortmann, s.o. 9:30 Vom Data Warehouse zu BIG Data Analytics Der Data Scientist das rare Gut Konvergenz von strukturierten und unstrukturierten Daten Der Weg zum Ziel des vorherschauenden Unternehmens André Münger, Account Manager Greenplum, EMC² Computer Systems AG 10:00 Unlock business insights from all your structured and unstructured data with Microsoft s Big Data solution Immersive insight, wherever you are, on any data with familiar Microsoft Office and business intelligence tools. Connecting with the world s data to unlock hidden patterns Any data, any size, anywhere through a modern data management platform Giving Back to the Hadoop Community Bernd Schneider, Business Analytics Specialist, Microsoft Schweiz GmbH (Vortrag in deutscher Sprache) 10:30 Networking Break CHF :00 Von BIG Data zu entscheidungsrelevanten Erkenntnissen Ein Erfahrungsbericht von der Schnittstelle Entscheidungsträger/IT Implementierung eines BIG Data Projekts im Marketing Integration internationaler Patientendaten Optimierung des Lesezugriffs für Read-only Datenbanken Automatisierung vs. Flexibilität Axel Rocholl, Senior Global Market Analyst, F. Hoffmann-La Roche Ltd. Roche 11:30 BIG Data BIG Deal? What s behind the big data phenomenon? Why Big Data is different (and not only lots of data ) What it will mean to the practice of management (transparency, micromeasurement, conversations & experimentation) What this means to you... Donal Daly, Director AsterData CoE EMEA, Teradata 12:00 Geschäftseinblicke in massive Datenmengen Was sind Maschinendaten? Herausforderung und Ansätze um grosse Datenmengen zu sammeln und zu organisieren Echtzeit-Einsichten in grosse Maschinendatenströme Kundenbeispiele Christian Glatschke, Manager Technical Services CER, Splunk Inc. 12:30 Business Lunch 13:45 BIG Data Enterprise Class Die Anforderungen für eine Enterprise Class Big Data Analytics Lösungs- Plattform Wie Sie eine Vielfalt unkonventioneller Typen und Formate großvolumiger Daten ohne Vorbehandlung handhaben können Erforschende Datenauffindung, Textanalysen und Visualisierung Fallbeispiele für viele Branchen Wolfgang Nimführ, Information Agenda Executive Consultant, Big Data, IBM Software Group Europe

5 5 14:15 BIG Data Schluss mit den Vorurteilen! Sind hadoop oder in-memory schon die Antworten zum Zugang zu BIG Data? Warum V und V 2 nicht funktionieren: Nutzenpotenzial von BIG Data ist V 3 Die Auswirkungen von BIG Data auf bestehende BI- und Datenmanagement Landschaften Jürgen Düvel, Principal Consultant, Business Information Management, Capgemini Schweiz AG 14:45 Innovative Speicherkonzepte Die Basis für effiziente BIG Data Projekte BIG Data DEMANDS Big Storage! ist das wirklich so? Innovative Lösungen bieten Alternativen Was bedeutet das für die bestehende Storage Infrastruktur? Künftige Erneuerungen der Storage Hardware leicht gemacht Christof Zihlmann, CEO, Q5 AG 15:15 Networking Break 15:45 TravelTainments Data Collection Infrastruktur Überblick TravelTainment Datenlandschaft Anforderungen an das Data Warehouse Data Collection als Basisinfrastruktur Ibrahim Husseini, Director Data Warehouse, TravelTainment GmbH, Köln TravelTainment 16:15 BIG Data Analytics in Realtime BIG Data Neue Chancen in allen Branchen? Warum sind etablierte Werkzeuge nicht für die Analyse grosser Datenmengen geeignet? Welche spezialisierten Tools und Systeme können bei BIG Data Analytics unterstützen? Wieso eignet sich ParStream für die Realtime-Analyse von Massendaten? Jörg Bienert, CTO, ParStream 16:45 Insight-Generierung durch die Verknüpfung von Search-Analytics und Visualisierungstechniken Kontext & Vision Wesentliche Herausforderungen Anwendungsbereich und Datenlandschaft Ergebnisse und Lernerfahrungen Andrea Tanzi, Head Service Development, Knowledge & Records Management, Group Operations, Swiss Re Swiss Re 17:15 Abschlussdiskussion und Zusammenfassung 17:30 Ende des Forums IIR Technology BIG Data Conference Tour Zürich, Schweiz Wien, Österreich Paris, Frankreich Frankfurt, Deutschland London, UK Stockholm, Schweden Die Konferenz in Zürich am 28. und 29. August 2012 ist Auftakt der IIR Technology BIG Data Europe Conference Tour, die 2012/13 in 8 verschiedenen Ländern stattfindet. Aktuelle Informationen zu den Terminen finden Sie auf Warschau, Polen Istanbul, Türkei

6 6 Platin-Sponsor EMC² unterstützt mit seinen Technologien und Lösungen Firmen dabei, den maximalen Nutzen aus ihrem Informationsbestand zu ziehen. Dabei hilft EMC² Organisationen von der Entwicklung über den Aufbau bis hin zur Verwaltung von flexiblen, skalierbaren und sicheren Informationsinfrastrukturen die zukünftig vollständig virtualisiert sein werden. EMC² ist in der Schweiz in Zürich (Hauptsitz), Bern und Gland/VD vertreten. EMC 2 Hardturmstrasse 181, 8005 Zürich Ansprechpartner: Markus Malizia Director Marketing/Communication Telefon: +41 (0) 76/ Gold-Sponsor Teradata ist der weltweit führende Lösungsanbieter für integriertes Data Warehousing, Big Data-Analysen sowie Geschäftsanwendungen. Die leistungsfähigen Lösungen und die Datenbank sind die Basis der führenden Position von Teradata bei Business Intelligence. Sie sind auf die betriebswirtschaftlichen und technischen Anforderung von Unternehmen jeder Grösse ausgelegt. Nur mit Teradata können Unternehmen so ihre Daten integrieren und Geschäftsprozesse optimieren, dass sie neue Einblicke schneller denn je gewinnen. Das verschafft ihnen eine verlässliche Grundlage und versetzt Führungskräfte in die Lage, neue Überlegungen anzustellen, die bestmöglichen Entscheidungen zu treffen und diese konsequent umzusetzen. Weitere Informationen finden Sie unter teradata.com. Teradata (Schweiz) GmbH Neue Winterthurerstrasse 99 Postfach, CH-8301 Glattzentrum Ansprechpartner: Jochen Töpfer Business Development Manager Telefon: +41 (0) 44/ Silber-Sponsor IBM Schweiz Seit einem Jahrhundert bringt IBM Innovationen hervor und fördert aktiv die Entwicklung neuer Technologien. Die IBM Schweiz ist seit 1927 verlässlicher Dienstleistungs- und Innovationspartner für Unternehmen in der ganzen Schweiz. Sie sorgt dafür, dass sich Hardware, Software und Dienstleistungen zu optimalen Kundenlösungen zusammenfügen. Weltweit arbeitet ein engagiertes Team aus über Mitarbeitern aus den verschiedensten Kulturen gemeinsam daran, unseren Kunden zum Erfolg zu verhelfen. Mit der «Smarter Planet» Agenda gehen wir die Herausforderungen unserer Gesellschaft pragmatisch an und entwickeln Technologien und Lösungen, die ein nachhaltiges Wachstum mit begrenzten Ressourcen ermöglichen. IBM Schweiz Vulkanstrasse 106 Postfach 8010 Zürich Ansprechpartner: Ciro Puglisi Telefon: +41 (0) Splunk (NASDAQ: SPLK) ist der führende Anbieter von Operational Intelligence- Software, mit der Echtzeit-Computerdaten sowie Terabytes von historischen Daten vor Ort oder in der Cloud überwacht, analysiert und in Berichten dargestellt werden. Mehr als Unternehmen nutzen Splunk, um Service-Levels zu verbessern, IT- Betriebskosten zu reduzieren, Sicherheitsrisiken zu verringern und die Transparenz betrieblicher Prozesse zu erhöhen. Splunk Inc. Landsberger Strasse München Ansprechpartnerin: Birgit Isermeyer Telefon: +49 (0) 89/ Partner Blue Yonder gehört mit der Lösung NeuroBayes zu den führenden Anbietern im Bereich Prognosen und Mustererkennung von Daten kurz Predictive Analytics. Damit lassen sich aus Big Data, den riesigen, heute in Unternehmen anfallenden Datenmengen, wertvolle Erkenntnisse für die Unternehmenssteuerung gewinnen. Blue Yonder GmbH & Co KG Karlsruher Strasse 88, Karlsruhe Ansprechpartnerin: Dunja Riehemann Director Marketing Telefon: +49(0) 7 21/ Telefax: +49(0) 7 21/

7 7 Mit rund Mitarbeitenden in 40 Ländern ist Capgemini einer der führenden Anbieter von Management- und IT-Beratung, Technologie-Services sowie Outsourcing-Dienstleistungen. Im Rahmen des Business Information Management Serviceangebots und auf Grundlage eines weltweiten Liefermodells er stellen über spezialisierte Berater Lösungen für den effizienten Umgang mit Unternehmensdaten über den gesamten Lebenszyklus hinweg. Capgemini Leutschenbachstrasse 95, 8050 Zürich Ansprechpartner: Rosario De Francisci Chief Market Officer Telefon: +41 (0) 44 / Telefax: +41 (0) 44/ For customers with large or diverse datasets, Microsoft s Big Data solution unleashes actionable insights from both structured and unstructured data. It offers insights to everyone through familiar tools such as Office and SharePoint, and the ability to unlock hidden value by connecting to publicly available data and services. In addition, it brings the simplicity of Windows to Hadoop through integration with key Microsoft components including Active Directory and System Center, and offers elastic scale of the cloud through a Hadoop based service on Windows Azure. Microsoft Schweiz GmbH Richtistrasse 3, CH-8304 Wallisellen Ansprechpartner: Dr. Bernd Kiupel Telefon: +41 (0) ParStream Realtime Big Data Analytics Platform ist eine neue, innovative Datenbankechnologie zur Echtzeit-Analyse von großen Datenmengen. Auf Basis von neuartigen Algorithmen können Milliarden Datensätze in Millisekunden gefiltert und verarbeitet werden. Datenströme werden kontinuierlich mit geringer Latenz importiert und stehen den Analysefunktionen sofort zur Verfügung. ParStream a brand of empulse GmbH Grosse Sandkaul 2, Köln Ansprechpartner: Jörg Bienert Telefon: +49 (0) 221/ Telefax: +49 (0) 221/ Pentaho ist der Anbieter von Business Analytics Lösungen Pentaho stellt leistungsstarke Analyse zur Verfügung mit Funktionen für Datenzugriff, -integration, -analyse, -visualisierung und Data Mining. Pentaho Business Analytics bietet beispiellosen nativen Support für die gängigsten Big-Data-Quellen, darunter Hadoop, NoSQL und analytische Datenbanken. Pentaho Corporation Citadel International, Suite Hazeltine National Dr. FL Orlando, USA Die Q5 AG wurde 2009 gegründet und hat sich darauf spezialisiert im deutsch sprachigen Raum Lösung im Storage- und Storage nahen Umfeld anzubieten. Ziel ist es dem Markt innovative Lösungen zu bieten welche für die Kunden echte Mehrwerte schaffen und neue Massstäbe in Preis/Leistung setzen. Für uns stehen der Erfolg und die zufriedenen Kunden im Mittelpunkt. Partnerschaft, Mehrwert und Projekterfolge sind für uns nicht einfach Worte, welche im Marketingund PR-Broschüren existieren. Wir leben, schaffen und realisieren diese, gemeinsam mit unseren Kunden! Q5 AG Bösch 37, 8050 Zürich Ansprechpartner: Christof Zihlmann Chief Executive Officer Telefon: +41 (0) 41/ Sponsoring und Ausstellungen Michaela Linnhoff, Senior-Sales-Managerin, IIR Technology Telefon: +49 (0) 2 11/ , Frank Schirmer, Sales Manager, Sponsorship & Exhibitions EUROFORUM Schweiz AG, Telefon: + 41 (0) 43/

8 28. und 29. August 2012, Zürich DATA Business Intelligence, Customer und Predictive Analytics Fax-Antwort: +41 (0) 43/ Info-Telefon +41 (0) 43/ Ja, ich nehme teil am 1. und 2. Konferenztag (28. und ) [P M012] zum Preis von CHF p. P. zzgl. MwSt. 1. Konferenztag ( ) zum Preis von CHF 990. p. P. zzgl. MwSt. [P M100] 2. Konferenztag ( ) zum Preis von CHF 390. p. P. zzgl. MwSt. [P M200] [Ich kann jederzeit ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer benennen. Im Preis sind ausführliche Tagungsunterlagen enthalten.] Ich interessiere mich für Ausstellungs- und Sponsoring möglichkeiten. Ich möchte meine Adresse wie angegeben korrigieren lassen. [Wir nehmen Ihre Adressänderung auch gerne telefonisch auf: +41 (0) 43/ ] Name-1: Position: Abteilung: Termin und Ort 28. und 29. August 2012, Mövenpick Hotel Zürich-Regensdorf 8105 Zürich-Regensdorf Telefon:+41 (0) 44/ Telefax:+41 (0) 44/ Ihre Zimmerreservierung Im Tagungshotel steht ein begrenztes Zimmerkontingent zur Ver fügung. Bitte nehmen Sie die Zimmerreservierung direkt im Hotel unter dem Stich wort «Euroforum-Veranstaltung» vor. Name-2: Position: Abteilung: Firma: Ansprechpartner im Sekretariat: Adresse: Geb.-Datum (TTMMJJJJ) Geb.-Jahr: Geb.-Jahr: Teilnahmebedingungen Der Teilnahmebetrag für diese Veranstaltung inklusive Tagungsunterlagen, Mittagessen und Pausengetränken ist nach Erhalt der Rechnung fällig. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung. Die Stornierung (nur schriftlich) ist bis 14 Tage vor Veran staltungsbeginn kostenlos möglich, danach wird die Hälfte des Teilnahmebetrages erhoben. Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Veran staltungstag wird der gesamte Teilnahmebetrag fällig. Gerne akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer. Programm ände rungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. Tel.: Fax: Beschäftigtenanzahl an Ihrem Standort bis über 5000 Rechnung an (Name): Abteilung: Adresse: Datum, Unterschrift: Anmeldung und Information per Fax: +41 (0)43/ telefonisch: +41 (0)43/ [Pierangela Baratti] Zentrale: +41 (0)43/ schriftlich: per im Internet: Euroforum Schweiz AG Postfach/Förrlibuckstrasse 70, CH-8021 Zürich

Forum für Business Intelligence, Customer und Predictive Analytics

Forum für Business Intelligence, Customer und Predictive Analytics Forum für Business Intelligence, Customer und Predictive Analytics Wien, Holiday Inn Vienna-South, 9. und 10. Oktober 2012 @ Mit Praxisberichten von: A1 Telekom Austria AG BLUE SKY Wetteranalysen Erste

Mehr

DATA SCHWEIZ. Behind the Hype: Datenstrategien - Technologien. International Keynotes. Teilnahme ab CHF 390.- Weitere Best Practices u. a.

DATA SCHWEIZ. Behind the Hype: Datenstrategien - Technologien. International Keynotes. Teilnahme ab CHF 390.- Weitere Best Practices u. a. Tagung 27. und 28. August 2013 Mövenpick Hotel Zürich-Regensdorf DATA Behind the Hype: Datenstrategien - Technologien - Mehrwert International Keynotes ebay USA Telenor Group Teilnahme ab CHF 390.- @ Weitere

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

EMC. Data Lake Foundation

EMC. Data Lake Foundation EMC Data Lake Foundation 180 Wachstum unstrukturierter Daten 75% 78% 80% 71 EB 106 EB 133 EB Weltweit gelieferte Gesamtkapazität Unstrukturierte Daten Quelle März 2014, IDC Structured vs. Unstructured

Mehr

Leipzig, 5./6. Dezember 2013

Leipzig, 5./6. Dezember 2013 WORKSHOP»NoSQL, NewSQL, In-Memory - Datenbanktrends und ihre Auswirkungen im Überblick«Leipzig, 5./6. Dezember 2013 Mit Beiträgen von Organisatorisches TERMIN BEGINN ENDE ANSPRECHPARTNER 5./6. Dezember

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

Analyse von unstrukturierten Daten. Peter Jeitschko, Nikolaus Schemel Oracle Austria

Analyse von unstrukturierten Daten. Peter Jeitschko, Nikolaus Schemel Oracle Austria Analyse von unstrukturierten Daten Peter Jeitschko, Nikolaus Schemel Oracle Austria Evolution von Business Intelligence Manuelle Analyse Berichte Datenbanken (strukturiert) Manuelle Analyse Dashboards

Mehr

Was ist Analyse? Hannover, CeBIT 2014 Patrick Keller

Was ist Analyse? Hannover, CeBIT 2014 Patrick Keller Was ist? Hannover, CeBIT 2014 Patrick Keller Business Application Research Center Historie 1994: Beginn der Untersuchung von Business-Intelligence-Software am Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik der Universität

Mehr

SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation

SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation Alexander Schroeter, Head of Outbound PM MEE, CRM & Commerce, SAP AG Regensdorf, November 19, 2013 SAP Customer Engagement

Mehr

Infografik Business Intelligence

Infografik Business Intelligence Infografik Business Intelligence Top 5 Ziele 1 Top 5 Probleme 3 Im Geschäft bleiben 77% Komplexität 28,6% Vertrauen in Zahlen sicherstellen 76% Anforderungsdefinitionen 24,9% Wirtschaflicher Ressourceneinsatz

Mehr

Kostenreduzierung Analysis

Kostenreduzierung Analysis Combined Thinking for Success. Information anywhere, anytime, any device & Business Process Excellence Kostenreduzierung Analysis Predictive Analytics Performance Management Flexible Planung Big Data Combined

Mehr

IT-Services. Business und IT. Ein Team. Aus Sicht eines Retailers.

IT-Services. Business und IT. Ein Team. Aus Sicht eines Retailers. Business und IT. Ein Team. Aus Sicht eines Retailers. Hier steht ein Bild randabfallend. Wenn kein Bild vorhanden ist, bitte Folie 2 benutzen. IT-Services Club of Excellence. Das CIO Forum der IBM vom

Mehr

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds. 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds. 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main Investment Conference 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main Einladung Investment Conference 2012 stehen bei den Anlegern nach wie vor am höchsten im Kurs - wen wundert das? Stehen doch Investitionen in deutsche

Mehr

Treffsichere Absatzprognosen durch Predictive Analytics

Treffsichere Absatzprognosen durch Predictive Analytics Treffsichere Absatzprognosen durch Predictive Analytics Prof. Dr. Michael Feindt, Karlsruhe Institute of Technology KIT Chief Scientific Advisor, Phi-T GmbH und Blue Yonder GmbH & Co KG 3. Europäischer

Mehr

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Industrie 4.0 Predictive Maintenance Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Anwendungsfälle Industrie 4.0 Digitales Objektgedächtnis Adaptive Logistik Responsive Manufacturing Intelligenter

Mehr

Praxis Workshop für Enterprise Workflow Solutions und Business Apps mit K2, SharePoint und Office 365. Herzlich Willkommen!

Praxis Workshop für Enterprise Workflow Solutions und Business Apps mit K2, SharePoint und Office 365. Herzlich Willkommen! smartpoint: Praxis Workshop für Enterprise Workflow Solutions und Business Apps mit K2, SharePoint und Office 365 Donnerstag, 05.03.2015 - Microsoft Wien Herzlich Willkommen! think big start smart! michael.pachlatko@smartpoint.at

Mehr

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Pressemitteilung Hamburg, 08. November 2013 SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Ergonomie kombiniert mit Leistungsfähigkeit: die BI-Experten der accantec group geben der neuen Partnerschaft

Mehr

BIG DATA - BIG OPPORTUNITIES

BIG DATA - BIG OPPORTUNITIES BIG DATA - BIG OPPORTUNITIES eday: 2014 Wien, 6. März 2014 EBA Executive Business Advice GmbH 1120 Wien, Am Euro Platz 2, Gebäude G Tel.: +43 1 71728 172 Email: office@eba-business.at www.eba-business.at

Mehr

Trend 2013: IT ist Wachstumstreiber in EMEA

Trend 2013: IT ist Wachstumstreiber in EMEA 12. Februar 2013 Trend 2013: IT ist Wachstumstreiber in EMEA EMC-Umfrage unter 6 656 IT-Entscheidern in 22 Ländern gibt Aufschluss über die geschäftlichen Prioritäten für 2013 Die Umfrage identifiziert

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

LOG AND SECURITY INTELLIGENCE PLATFORM

LOG AND SECURITY INTELLIGENCE PLATFORM TIBCO LOGLOGIC LOG AND SECURITY INTELLIGENCE PLATFORM Security Information Management Logmanagement Data-Analytics Matthias Maier Solution Architect Central Europe, Eastern Europe, BeNeLux MMaier@Tibco.com

Mehr

Realtime-Analyse l großer Datenmengen und Ad-hoc-Reports

Realtime-Analyse l großer Datenmengen und Ad-hoc-Reports Forum für Business Intelligence, Customer und Web Analytics Data Realtime-Analyse l großer Datenmengen und Ad-hoc-Reports 29. und 30. November 2011 Neuss/Düsseldorf Teilnahme ab 299,- HOT TOPICS Big Data:

Mehr

konferenz ALGORITHMUS 2014 BIG DATA STRATEGIEN FÜR DAS UNTERNEHMEN VON MORGEN 5. November 2014, Kunsthaus, Zürich

konferenz ALGORITHMUS 2014 BIG DATA STRATEGIEN FÜR DAS UNTERNEHMEN VON MORGEN 5. November 2014, Kunsthaus, Zürich konferenz ALGORITHMUS 2014 BIG DATA STRATEGIEN FÜR DAS UNTERNEHMEN VON MORGEN 5. November 2014, Kunsthaus, Zürich ALGORITHMUS 2014 BIG DATA STRATEGIEN FÜR DAS UNTERNEHMEN VON MORGEN Big Data ist Zeitgeist

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

INTERXION Rechenzentrum & Cloud. Volker Ludwig Sales Director

INTERXION Rechenzentrum & Cloud. Volker Ludwig Sales Director INTERXION Rechenzentrum & Cloud Volker Ludwig Sales Director AGENDA Kurzvorstellung Interxion Evolution der Rechenzentren bis heute Hybrid Cloud ein Blick in die Zukunft 2 AUF EINEN BLICK FÜHRENDER EUROPÄISCHER

Mehr

HP Big Data Anwendungsfälle

HP Big Data Anwendungsfälle HP Big Data Anwendungsfälle Bernd Mussmann, Strategist & Senior Principal HP Analytics & Data Management Services Agenda HP Day @TDWI 1 09:00-10:15 - BI Modernization: BI meets unstructured data 2 10.45-12.00

Mehr

Interne Kontrolle und Überwachung

Interne Kontrolle und Überwachung Tagung 5. Mai 2015 Hotel Belvoir, Rüschlikon 8 CPE-Punkte für Ihre persönliche Weiterbildung anrechenbar Interne Kontrolle und Überwachung Senior Management Board / Audit Committee 1st Line of Defence

Mehr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr Das Swiss IT Sourcing Forum ist die unabhängige Management- und Anwenderplattform für alle Entscheidungsträger im Bereich Cloud und IT Sourcing-Dienstleistungen. Business Values dank Sourcing und Cloud

Mehr

Effizienter einkaufen mit e-lösungen

Effizienter einkaufen mit e-lösungen M A N A G E M E N T T A L K Effizienter einkaufen mit e-lösungen Strategischen Freiraum schaffen Datum I Ort 25. JUNI 2015 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon Referenten CHRISTIAN BURGENER

Mehr

Mit Big Data zum Touchpoint- übergreifenden Echtzeit- Kundendialog

Mit Big Data zum Touchpoint- übergreifenden Echtzeit- Kundendialog Mit Big Data zum Touchpoint- übergreifenden Echtzeit- Kundendialog Big Data im Marke

Mehr

Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle. CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC

Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle. CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC BARC: Expertise für datengetriebene Unternehmen Beratung Strategie

Mehr

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DIENSTAG, 17. APRIL 2007, 12.00 17.00 UHR IBM FORUM SWITZERLAND, ZÜRICH-ALTSTETTEN PERSÖNLICHE EINLADUNG Sehr geehrter Herr XY Der Business Intelligence

Mehr

Future Workplace & Offi ce

Future Workplace & Offi ce Tagung und Besichtigungen 4. und 5. Dezember 2012 Hotel Belvoir, Rüschlikon / Zürich Future Workplace & Offi ce Moderne Arbeitsplatz- und Officekonzepte für mehr Flexibilität und Performance + Besichtigungen

Mehr

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis E-Gov Fokus Geschäftsprozesse und SOA 31. August 2007 Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen auf, wie sich SOA durch die Kombination

Mehr

1. IBM Big Data Summit 2012

1. IBM Big Data Summit 2012 1. IBM Big Data Summit 2012 IBM Big Data Summit 2012 Sven Löffler, Solution & Business Development Leader Big Data, SWG IM IBM Analytics Solution Center Berlin 23.10.2012 3 IBM Analytics Solution Center

Mehr

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden Jens Kaminski ERP Strategy Executive IBM Deutschland Ungebremstes Datenwachstum > 4,6 Millarden

Mehr

Big Data aus Sicht eines globalen Unternehmens

Big Data aus Sicht eines globalen Unternehmens Big Data aus Sicht eines globalen Unternehmens Impulsbeitrag FES/ver.di Expertengespräch Prof. Dr. Gerhard Satzger, Director IBM Business Performance Services Berlin, 25.6.2014 IBM ein traditionsreiches,

Mehr

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 Service Summit 10:00 10:15 11:15 Welcome to the GSE Service Event Keynote: Service It s time to Industrialize IT (Vortrag in Englisch) Green Data Center: Energieeffizienz

Mehr

Big Data Vom Hype zum Geschäftsnutzen

Big Data Vom Hype zum Geschäftsnutzen Big Data Vom Hype zum Geschäftsnutzen IBM IM Forum, Berlin, 16.04.2013 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Hype 15.04.2013 BARC 2013 2 1 Interesse an Big Data Nature 09-2008 Economist 03-2010

Mehr

BI in der Cloud eine valide Alternative Überblick zum Leistungsspektrum und erste Erfahrungen 11.15 11.45

BI in der Cloud eine valide Alternative Überblick zum Leistungsspektrum und erste Erfahrungen 11.15 11.45 9.30 10.15 Kaffee & Registrierung 10.15 10.45 Begrüßung & aktuelle Entwicklungen bei QUNIS 10.45 11.15 11.15 11.45 Von Big Data zu Executive Decision BI für den Fachanwender bis hin zu Advanced Analytics

Mehr

Das Zettabyte. CeBIT 2011. Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor

Das Zettabyte. CeBIT 2011. Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor Das Zettabyte CeBIT 2011 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor Das Zetabyte: analytische Datenbanken Die Datenflut. Analytische Datenbanken: Was ist neu? Analytische Datenbanken:

Mehr

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Anja Schneider Head of Big Data / HANA Enterprise Cloud Platform Solutions Group, Middle & Eastern Europe, SAP User Experience Design Thinking New Devices

Mehr

Big Data Lab 2015 Big Data zum Anfassen und selbst Ausprobieren

Big Data Lab 2015 Big Data zum Anfassen und selbst Ausprobieren Big Data Lab 2015 Big Data zum Anfassen und selbst Ausprobieren Sehr geehrte Damen und Herren, alle reden von Big Data und den unendlichen Möglichkeiten, die diese Technologien bieten. Aber wie orientiere

Mehr

Herzlich willkommen zum Storage Management Briefing

Herzlich willkommen zum Storage Management Briefing Herzlich willkommen zum Storage Management Briefing Stuttgart 5. Oktober 2010 Daten reduzieren bei Sicherung und Archivierung Deduplizierung: Mehr Speicherplatz statt Redundanz Deduplizierung: Mehr Speicherplatz

Mehr

Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette

Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette Pressemitteilung Hamburg, 05. September 2013 Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette accantec zeigt auf dem SAS Forum in Mannheim vom 11.- 12.09.2013, wie Unternehmen mit SAS Visual Analytics

Mehr

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Software AG ist der weltweit größte unabhängige Anbieter von Infrastruktursoftware für Geschäftsprozesse

Mehr

Future Workplace & Offi ce

Future Workplace & Offi ce 3. Tagung mit Besichtigungen 2. und 3. Dezember 2013 GDI Gottlieb Duttweiler Institute, Rüschlikon Future Workplace & Offi ce + Besichtigungen der Future Workplaces von PwC Schweiz, Oerlikon UBS in der

Mehr

Business Analytics in der Big Data-Welt

Business Analytics in der Big Data-Welt Business Analytics in der Big Data-Welt Frankfurt, Juni 2014 Dr. Wolfgang Martin Analyst und Mitglied im Boulder BI Brain Trust Big Data-Analytik "The way I look at big data analytics is it's not a technology,

Mehr

Thementisch Anwendungsgebiete und

Thementisch Anwendungsgebiete und Thementisch Anwendungsgebiete und b Erfolgsgeschichten KMUs und Big Data Wien 08. Juni 2015 Hermann b Stern, Know-Center www.know-center.at Know-Center GmbH Know-Center Research Center for Data-driven

Mehr

Business Intelligence Governance

Business Intelligence Governance Business Intelligence Governance von der Vision zur Realität im Unternehmensalltag Webinar September 2011 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor Das intelligente Unternehmen

Mehr

Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe?

Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe? Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe? IBM IM Forum, 15.04.2013 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Ressourcen bei BARC für Ihr Projekt Durchführung von internationalen Umfragen,

Mehr

The Day in the Life of a Business Manager @ Microsoft

The Day in the Life of a Business Manager @ Microsoft The Day in the Life of a Business Manager @ Microsoft A look at analytics in action inside Microsoft Frank.Stolley@Microsoft.com Daniel.Weinmann@microsoft.com Microsoft Deutschland GmbH Big Data: Die Management-Revolution?

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

Analytische Datenbanken und Appliances als Engine für erfolgreiche Business Intelligence

Analytische Datenbanken und Appliances als Engine für erfolgreiche Business Intelligence Analytische Datenbanken und Appliances als Engine für erfolgreiche Business Intelligence IBM Netezza Roadshow 30. November 2011 Carsten Bange Gründer & Geschäftsführer BARC Die Krise hat die Anforderungen

Mehr

Kundenmanagement im Multi-Channel-Zeitalter

Kundenmanagement im Multi-Channel-Zeitalter Kundenmanagement im Multi-Channel-Zeitalter Wie gut kennen Sie Ihre Kunden? München, 24. März 2015 Muna Hassaballah Senior Consultant Muna.Hassaballah@SHS-VIVEON.com 30.03.2015 Kurzvorstellung Senior Consultant

Mehr

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden.

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. 2015 F+L System AG F+L System AG IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. F+L System AG Inhaltsverzeichnis Unser Unternehmen Esentica & F+L System AG Unser Leistungsportfolio

Mehr

Data. Guido Oswald Solution Architect @SAS Switzerland. make connections share ideas be inspired

Data. Guido Oswald Solution Architect @SAS Switzerland. make connections share ideas be inspired make connections share ideas be inspired Data Guido Oswald Solution Architect @SAS Switzerland BIG Data.. Wer? BIG Data.. Wer? Wikipedia sagt: Als Big Data werden besonders große Datenmengen bezeichnet,

Mehr

Institut für Wir tschaftsinformatik. IT Operations Day. Zukünftige Herausforderungen des IT-Betriebs

Institut für Wir tschaftsinformatik. IT Operations Day. Zukünftige Herausforderungen des IT-Betriebs Institut für Wir tschaftsinformatik IT Operations Day Zukünftige Herausforderungen des IT-Betriebs 24. November 2009 Executive Campus HSG St. Gallen Veranstalter Prof. Dr. Walter Brenner Technische Universität

Mehr

VMware Anlass Virtualisierungsupdate

VMware Anlass Virtualisierungsupdate VMware Anlass Virtualisierungsupdate 08:30 08:45 Begrüssung Einleitung 08:45 09:05 VMware News from VMware Partner Exchange 2012 09:05 09:20 Cloud?! 09:20 09:40 vcenter Operations 09:40 10:00 Veeam Backup

Mehr

SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis. Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013

SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis. Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013 SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013 Social Business bei inovex Unser Experte: Dr. Christoph Tempich (Head of Consulting) Dr. Christoph

Mehr

Prozess- und Datenmanagement Kein Prozess ohne Daten

Prozess- und Datenmanagement Kein Prozess ohne Daten Prozess- und Datenmanagement Kein Prozess ohne Daten Frankfurt, Juni 2013 Dr. Wolfgang Martin Analyst und Mitglied im Boulder BI Brain Trust Prozess- und Datenmanagement Erfolgreiche Unternehmen sind Prozessorientiert.

Mehr

Big Data Herausforderungen und Chancen für Controller. ICV Jahrestagung, 19.05.2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC

Big Data Herausforderungen und Chancen für Controller. ICV Jahrestagung, 19.05.2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Big Data Herausforderungen und Chancen für Controller ICV Jahrestagung, 19.05.2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC BARC: Expertise für datengetriebene Organisationen Beratung Strategie

Mehr

Copyr i g ht 2014, SAS Ins titut e Inc. All rights res er ve d. HERZLICH WILLKOMMEN ZUR VERANSTALTUNG HADOOP

Copyr i g ht 2014, SAS Ins titut e Inc. All rights res er ve d. HERZLICH WILLKOMMEN ZUR VERANSTALTUNG HADOOP HERZLICH WILLKOMMEN ZUR VERANSTALTUNG HADOOP AGENDA HADOOP 9:00 09:15 Das datengetriebene Unternehmen: Big Data Analytics mit SAS die digitale Transformation: Handlungsfelder für IT und Fachbereiche Big

Mehr

Big-Data and Data-driven Business KMUs und Big Data Imagine bits of tomorrow 2015

Big-Data and Data-driven Business KMUs und Big Data Imagine bits of tomorrow 2015 Big-Data and Data-driven Business KMUs und Big Data Imagine bits of tomorrow 2015 b Wien 08. Juni 2015 Stefanie Lindstaedt, b Know-Center www.know-center.at Know-Center GmbH Know-Center Research Center

Mehr

HP Adaptive Infrastructure

HP Adaptive Infrastructure HP Adaptive Infrastructure Das Datacenter der nächsten Generation Conny Schneider Direktorin Marketing Deutschland Technology Solutions Group 2006 Hewlett-Packard Development Company, L.P. 1The information

Mehr

Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben

Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben Jürgen Boiselle, Managing Partner 16. März 2015 Agenda Guten Tag, mein Name ist Teradata Wozu Analytics

Mehr

Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer

Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer SAP Forum Baden, 11. Juni 2013 Kirsten Trocka Senior Industry Advisor, SAP Cloud Solutions SAP (Schweiz) AG Agenda Die Customer Cloud

Mehr

POINT OF ORIGIN MARKETING CONSULTING MARKETING BERATUNG & TECHNOLOGIE

POINT OF ORIGIN MARKETING CONSULTING MARKETING BERATUNG & TECHNOLOGIE POINT OF ORIGIN MARKETING CONSULTING MARKETING BERATUNG & TECHNOLOGIE FÜNF DINGE ÜBER UNS Marketing & Technologie I. Spezialagentur für Marketingberatung und -technologie II. Sitz in Wien, Marketing Labs

Mehr

Erbringt Ihre ERP-Landschaft den erwarteten Nutzen?

Erbringt Ihre ERP-Landschaft den erwarteten Nutzen? M A N A G E M E N T T A L K Erbringt Ihre ERP-Landschaft den erwarteten Nutzen? Wie hoch ist Ihr RoERP? O Datum I Ort 20. OKTOBER 2015 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon O Referenten FRANZ

Mehr

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 20. August 2013 Gegründet in 1995 im Besitz von 26 Partnern 51 Mio. CHF Umsatz in 2012 400 Mitarbeiter in CH

Mehr

Microsoft Office SharePoint Server 2007 Überblick. Gernot Kühn Partner Technical Specialist Microsoft Deutschland Gmbh Gernotk@microsoft.

Microsoft Office SharePoint Server 2007 Überblick. Gernot Kühn Partner Technical Specialist Microsoft Deutschland Gmbh Gernotk@microsoft. Microsoft Office SharePoint Server 2007 Überblick Gernot Kühn Partner Technical Specialist Microsoft Deutschland Gmbh Gernotk@microsoft.com 30. Juli 2006 Munich, Germany 2007 Microsoft Office System Investitionen

Mehr

DATA WAREHOUSE. Big Data Alfred Schlaucher, Oracle

DATA WAREHOUSE. Big Data Alfred Schlaucher, Oracle DATA WAREHOUSE Big Data Alfred Schlaucher, Oracle Scale up Unternehmensdaten zusammenfassen Noch mehr Informationen aus Unternehmens- Daten ziehen! Datenmengen, Performance und Kosten Daten als Geschäftsmodell

Mehr

Top 10 der Business Intelligence-Trends für 2014

Top 10 der Business Intelligence-Trends für 2014 Top 10 der Business Intelligence-Trends für 2014 Das Ende der Datenexperten. Datenwissenschaft kann künftig nicht nur von Experten, sondern von jedermann betrieben werden. Jeder normale Geschäftsanwender

Mehr

Agile Supply Chains mit integrierten ERP-Systemen

Agile Supply Chains mit integrierten ERP-Systemen m a n a g e m e n t t a l k Agile Supply Chains mit integrierten ERP-Systemen Traum, Widerspruch oder Realität? n Datum I Ort 25. NOVEMBER 2014 Swissôtel Zürich, Zürich-Oerlikon n Referenten DIEGO IMBRIACO

Mehr

Maximieren Sie Ihr Informations-Kapital

Maximieren Sie Ihr Informations-Kapital Maximieren Sie Ihr Informations-Kapital Zürich, Mai 2014 Dr. Wolfgang Martin Analyst, Mitglied im Boulder BI Brain Trust Maximieren des Informations-Kapitals Die Digitalisierung der Welt: Wandel durch

Mehr

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels.

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Geräte Apps Ein Wandel, der von mehreren Trends getrieben wird Big Data Cloud Geräte Mitarbeiter in die Lage versetzen, von überall zu arbeiten Apps Modernisieren

Mehr

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von:

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar Lean Innovationschlank, agil und innovativ am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar

Mehr

BIG DATA Impulse für ein neues Denken!

BIG DATA Impulse für ein neues Denken! BIG DATA Impulse für ein neues Denken! Wien, Januar 2014 Dr. Wolfgang Martin Analyst und Mitglied im Boulder BI Brain Trust The Age of Analytics In the Age of Analytics, as products and services become

Mehr

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien Jürgen Wohseng Service Provider Specialist Central & Eastern EMEA 2014 VMware Inc. All rights reserved. Themenübersicht Gründe für die Hybrid

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

Wird BIG DATA die Welt verändern?

Wird BIG DATA die Welt verändern? Wird BIG DATA die Welt verändern? Frankfurt, Juni 2013 Dr. Wolfgang Martin Analyst und Mitglied im Boulder BI Brain Trust Big Data Entmythisierung von Big Data. Was man über Big Data wissen sollte. Wie

Mehr

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung 29.10.2013 Susan Volkmann, IBM Cloud Leader Deutschland, Österreich, Schweiz (DACH) "The Grounded

Mehr

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Die PAC IT-Services-Preisdatenbank im Überblick 15.000 Referenzpreise ausgewertet über 6 Dimensionen

Mehr

Hannover, 20.03.2015 Halle 5 Stand A36

Hannover, 20.03.2015 Halle 5 Stand A36 Integrierte Unternehmensinformationen als Fundament für die digitale Transformation vor allem eine betriebswirtschaftliche Aufgabe Hannover, 20.03.2015 Halle 5 Stand A36 Business Application Research Center

Mehr

Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen. Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014

Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen. Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014 Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014 SAP Medical Research Insights : Forschung und Analyse in der Onkologie SAP Sentinel : Entscheidungsunterstützung

Mehr

SAP HANA eine Plattform für innovative Anwendungen

SAP HANA eine Plattform für innovative Anwendungen SAP HANA eine Plattform für innovative Anwendungen Top Intelligence: Big Data & SAP HANA Zürich, Frankfurt, Hamburg, München, Mülheim/R Februar 2014 Dr. Wolfgang Martin Analyst und Mitglied im Boulder

Mehr

Excellence in «demand driven» Consumer Supply Chains

Excellence in «demand driven» Consumer Supply Chains m a n a g e m e n t t a l k Excellence in «demand driven» Consumer Supply Chains Planning, Agility, Excellence n Datum I Ort 11. MÄRZ 2015 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon n Referenten

Mehr

Big Data Herausforderungen für Rechenzentren

Big Data Herausforderungen für Rechenzentren FINANCIAL INSTITUTIONS ENERGY INFRASTRUCTURE, MINING AND COMMODITIES TRANSPORT TECHNOLOGY AND INNOVATION PHARMACEUTICALS AND LIFE SCIENCES Big Data Herausforderungen für Rechenzentren RA Dr. Flemming Moos

Mehr

4. WORKSHOP - OSBI Big Data und Datenvirtualisierung. Dr. Sebastian Streit & Maxim Zehe

4. WORKSHOP - OSBI Big Data und Datenvirtualisierung. Dr. Sebastian Streit & Maxim Zehe 4. WORKSHOP - OSBI Big Data und Datenvirtualisierung Dr. Sebastian Streit & Maxim Zehe F. Hoffmann-La Roche AG Gegründet 1896 in Basel Über 80.000 Mitarbeitende Führende Position in Pharma Fokussierung

Mehr

Siegerstrategien im deutschen Mittelstand

Siegerstrategien im deutschen Mittelstand 6. Februar 2013, IHK Haus der Wirtschaft, Karlsruhe Einladung Agenda Mittelstand Siegerstrategien im deutschen Mittelstand Siegerstrategien im deutschen Mittelstand Einblicke, Strategien, Innovationen

Mehr

Nur Einsatz bringt Umsatz Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer

Nur Einsatz bringt Umsatz Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer Nur Einsatz bringt Umsatz Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer Swiss CRM Forum, 11. Juni 2014 Kirsten Trocka Senior Solution Advisor, SAP Cloud SAP (Suisse) AG Die Customer Cloud von SAP Das CRM in

Mehr

Digitale Nachhaltigkeit mit Open Clouds

Digitale Nachhaltigkeit mit Open Clouds Open Cloud Day, 19. Juni 2012 Universität Bern Dr. Matthias Stürmer Ernst & Young CV Matthias Stürmer Phone: +41 58 286 61 97 Mobile: +41 58 289 61 97 Email: matthias.stuermer@ch.ey.com Background Senior

Mehr

2. Microsoft Innovationstag Nord Integrierte Lösungen in der Öffentlichen Verwaltung

2. Microsoft Innovationstag Nord Integrierte Lösungen in der Öffentlichen Verwaltung 2. Microsoft Innovationstag Nord Integrierte Lösungen in der Öffentlichen Verwaltung Reporting, Analyse und Data Mining André Henkel, initions AG 22. und 23. Oktober 2013 in Hamburg

Mehr

Ihr IBM Trainingspartner

Ihr IBM Trainingspartner Ihr IBM Trainingspartner Arrow Ein starkes Unternehmen Arrow in Deutschland Mehr als 25 Jahre Erfahrung in der IT Mehr als 300 Mitarbeiter Hauptsitz: München vom Training, Pre-Sales über Konzeption und

Mehr

DIE CANDIDATE EXPERIENCE VERBESSERN UND SO IHRE TALENT POOL VERGRÖßERN

DIE CANDIDATE EXPERIENCE VERBESSERN UND SO IHRE TALENT POOL VERGRÖßERN DIE CANDIDATE EXPERIENCE VERBESSERN UND SO IHRE TALENT POOL VERGRÖßERN HERZLICH WILKOMMEN Jan Vekemans Account Manager Vera Sleutels Partner Manager AGENDA Carerix Internationale Trends in Personaldienstleistung

Mehr

Big Data, small Data und alles dazwischen!

Big Data, small Data und alles dazwischen! Technologische Entwicklung Governance & Compliance Entwicklung 15.05.2015 Big Data, small Data und alles dazwischen! Wien, 20.5.2015 Herbert Stauffer Geschichtliche Entwicklung der Weg zu Big Data 1970

Mehr

Von Big Data zu Executive Decision BI für den Fachanwender bis hin zu Advanced Analytics 10.45 11.15

Von Big Data zu Executive Decision BI für den Fachanwender bis hin zu Advanced Analytics 10.45 11.15 9.30 10.15 Kaffee & Registrierung 10.15 10.45 Begrüßung & aktuelle Entwicklungen bei QUNIS 10.45 11.15 11.15 11.45 Von Big Data zu Executive Decision BI für den Fachanwender bis hin zu Advanced Analytics

Mehr

Future.Talk 5 / 2014. Altersvorsorge im internationalen Vergleich: Wo steht die Schweiz? Mittwoch, 27. August 2014, 13:30 18:30 Uhr, Kursaal Bern

Future.Talk 5 / 2014. Altersvorsorge im internationalen Vergleich: Wo steht die Schweiz? Mittwoch, 27. August 2014, 13:30 18:30 Uhr, Kursaal Bern Future.Talk 5 / 2014 Mittwoch, 27. August 2014, 13:30 18:30 Uhr, Kursaal Bern I.VW-HSG in Kooperation mit dem World Demographic & Aging Forum Future.Talk 5 / 2014: Hintergrund und Ziel Praktisch alle Industrienationen

Mehr