Im Glauben wachsen. So lernen Kinder spielend Gott und die Kirche kennen.... damit der Glaube lebt!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Im Glauben wachsen. So lernen Kinder spielend Gott und die Kirche kennen.... damit der Glaube lebt!"

Transkript

1 Im Glauben wachsen So lernen Kinder spielend Gott und die Kirche kennen... damit der Glaube lebt!

2 Gott spricht zu seinen Kindern ist der Klassiker unter den Kinderbibeln. Sie ist seit über 35 Jahren weltweit im Einsatz mit einer Gesamtauflage von über 51 Millionen verbreiteten Exemplaren, die in 176 Sprachen übersetzt wurden. Auf allen Kontinenten wurde diese Kinder bibel von Bischöfen und Religionslehrern für den Bibelunterricht angefordert. Die Kinderbibel Das bedeutet für Sie, dass Sie mit dieser Kinderbibel und dem dazugehörigen Begleit material den Kindern auf eine millionenfach erprobte und authentische Weise die Inhalte der Bibel nahebringen: Glaube, Hoffnung und Liebe. In armen Ländern unterstützt KIRCHE IN NOT die Pfarreien mit Kinderbibeln in der Muttersprache der Kinder. Oft ist das Buch das einzige, das sie je besitzen werden... Helfen Sie helfen Spenden: LIGA Bank München IBAN: DE BIC: GENODEF1M05 Kinderbibel-Taschenbuch Mit vielen ausdrucks starken Bildern wird das Alte und Neue Testament kindgerecht aufbereitet. In 99 Kapiteln lernen die Kinder Gottes Liebe zu uns Menschen kennen. Format: 12 x 19 cm, Taschenbuch, 112 Seiten, farbig. 2,50 Euro, Best.-Nr.: 5003 (ab fünf Stück pro Exemplar nur 1,50 Euro) Infos und Bestellung unter: Tel.: ,

3 von KIRCHE IN NOT ist weltweit bewährt. Die Kinderbibel gibt es auch in diesen Formaten: Beispielseite Kinderbibel-Geschenkausgabe Stabil und im Großdruck. Damit können Kinder lange eine Freude an der Bibel haben. Format: 16,3 x 23,8 cm, Hardcover, 116 Seiten, farbig. Im dekorativen Geschenkkarton. Mini-Kinderbibel 120 Seiten im handlichen Format DIN A7 so groß wie eine Kinderhand. So können Kinder die Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament überall mitnehmen und zu jeder Gelegenheit nachlesen. 9,00 Euro, Best.-Nr.: ,50 Euro, Best.-Nr.: 5036 Fax: , 3

4 Die Frohe Botschaft verstehen auch die Kleinsten: Kinderbibel-Malbuch Beim Ausmalen der Bilder des Malbuchs vertiefen sich die Kinder in die dargestellte Situation und können durch Querverweise leicht die dazugehörige Stelle in der Kinderbibel finden und nachlesen. 42 Seiten, geklammert, 20 x 20 cm, mit Bildern und Querverweisen. 2,50 Euro, Best.-Nr.: 5023 (ab fünf Stück pro Exemplar nur 1,50 Euro) Beispielseite 4 Infos und Bestellung unter: Tel.: ,

5 Gott ist von Anfang an für Dich da. Kinderbibel-Bilderbuch Die Kleinsten erkennen hier den wunderbaren Heilsplan Gottes und erfreuen sich an vielen ausdrucksstarken Bildern. Ab 1 Jahr. Karton, 20 Seiten, im Format 16 x 15 cm. 5,00 Euro, Best.-Nr.: 5030 Beispielseite Fax: , 5

6 Bibelgeschichten im Quadrat: Bibelgeschichten im Quadrat Thematisch zusammengefasste Geschichten aus der Bibel für Kinder aufbereitet. Ein perfektes kleines Geschenk oder Mitbringsel. Format: 12 x 12 cm, farbig. je 1,00 Euro Jesus vollbringt Wunder Von der Hochzeit zu Kana bis hin zur Aussendung des Heiligen Geistes. Best.-Nr.: 5064 Jesus erzählt Gleichnisse Sieben bekannte Gleichnisse, durch die Jesus von Gott erzählt. Best.-Nr.: 5074 Maria, die Mutter des Herrn Vom Besuch des Erzengels Gabriel bis hin zur Krönung Mariens im Himmel. Best.-Nr.: 5072 Mit Jesus Ostern erleben Anhand der liebevollen Bilder aus der Kinderbibel wird die Ostergeschichte nacherzählt. Best.-Nr.: 5060 Könige und Propheten David, Salomo, Elija und Jona sind bis heute bekannt. Kinder lernen diesen spannenden Teil des Alten Testaments kennen. Best.-Nr.: 5076 Mose, der Diener Gottes Unter Moses Führung rettete Gott sein Volk aus der Knechtschaft und gab ihm die Zehn Gebote. Best.-Nr.: 5073 Weihnachten Von der Verkündigung über die Geburt in Bethlehem bis hin zur Auffindung im Tempel. Best.-Nr.: Infos und Bestellung unter: Tel.: ,

7 Von vorlesenden (Groß-)Eltern empfohlen! Alle Bibelgeschichten zusammen in der Geschenkbox für nur 6,00 Euro, Best.-Nr.: 5122 Fax: , 7

8 Das Bibelstickeralbum: Pater Robert Maria Weinkötz aus dem Wallfahrtsort Waghäusel (Erzdi Die Alben will er den Kindern überreichen, die sonntags die Gottesdie lebendiger wird. Aber er setzt auch auf rege Tauschaktivitäten der j hoffe ich, dass sie tauschen und miteinander ins Gespräch kommen. 8 Infos und Bestellung unter: Tel.: ,

9 Entdecke die Welt der Bibel! Bibelstickeralbum Stickeralbum zum Sammeln, Tauschen und Entdecken. Mit Bibeltexten, Gebeten, Comics, Illustrationen und vielen nützlichen Informationen rund um die Bibel. Format: 27 x 24 cm, 44 Seiten, farbig. 2,00 Euro, Best.-Nr.: 5100 Stickertütchen (5x5) 5 Stickertütchen mit je 5 Sammel-Aufklebern. 2,50 Euro, Best.-Nr.: 5101 özese Freiburg): Die Hefte sind sehr schön aufgemacht und vom Preis auch attraktiv. nste besuchen. Ich verspreche mir davon, dass sie in die Bibel eintauchen, dass das ungen Gottesdienstbesucher: Da die Kinder sich untereinander nicht so gut kennen, (Quelle: Artikel Mose statt Klose auf WAZ.de) Fax: , 9

10 Weiterkommt, wer die Frage richtig beantwortet. In drei Schwierigkeitsgraden beantworten die Spieler Fragen rund um die Bibel. 150 Bild- und Textfragen sorgen für lang anhaltende Spielfreude. Mit Spielbrett und vier verschiedenen Spielfiguren. 10,00 Euro, Best.-Nr.: Infos und Bestellung unter: Tel.: ,

11 Spielend die Bibel kennenlernen Kinderbibel-Puzzle Szene aus der Bergpredigt. Geeignet ab 4 Jahren. Größe: ca. DIN A4, mit 24 Teilen. 5,00 Euro, Best.-Nr.: 5070 Kinderbibel-Memo Mit 51 Bildpaaren mit Bildern aus der Kinderbibel. Es gibt drei Schwierigkeitsgrade. Ab 3 Jahren geeignet. 10,00 Euro, Best.-Nr.: 5119 Fax: , 11

12 Kompakt zusammengefasst: Glaubenspaket Erstkommunion Für Erstkommunionkinder haben wir die Kinderbibel, die Prayerbox, ein Metall kreuz (8 x 6 cm) und das Buch Wir wollen Freunde Jesu werden (Seite 14) in dieser schönen Verpackung zusammengestellt. Format: 22 x 26 x 4 cm. 12,50 Euro, Best.-Nr.: 2028 Glaubenspaket Firmung Mit dem Kleinen Katholischen Katechismus ICH GLAUBE, dem Neuen Testament, Ratschlägen zum konkreten Leben im Glauben und einer Prayerbox können Sie ein passendes Geschenk zur Firmung überreichen. Format: 22 x 26 x 4 cm. 10,00 Euro, Best.-Nr.: ,00 Euro, Best.-Nr.: 2026 Glaubenspaket Taufe Das Glaubenspaket Taufe soll ein Wegbegleiter für die ersten Schritte im katholischen Glauben sein. Mit Metallkreuz, Kinderbibel-Bilderbuch, Katechismus, Kindergebeten, Motiv-Karten (Schutzengel, Maria, Der Gute Hirte). Format: 22 x 26 x 4 cm. Infos und Bestellung unter: Tel.: ,

13 Die Glaubenspakete Glaubenspaket Kinderbibel Ein Paket viele Möglichkeiten, Kindern die Bibel zu erschließen. Hier ist die ganze Familie der Kinderbibel kompakt zusammengefasst. Ob als klassisches Taschenbuch, Malbuch, Stickeralbum oder Heftchen im Pixi -Format. Die Bibel ist und bleibt das Buch der Bücher. Der Preis ist unschlagbar! Format: 44 x 22 x 4 cm. 15,00 Euro, Best.-Nr.: 2021 Kinderbibel- Malbuch Bibelstickeralbum Kinderbibel- Bilderbuch (Karton) Kinderbibel- Taschenbuch Kinderbibel- Hörbuch (3 CDs) 25 Bibelsticker Bibelgeschichten im Quadrat Puzzle 24-teilig Fax: , 13

14 Grundlagen des gelebten Glaubens Wir wollen Freunde Jesu werden Eine fundierte Hinführung zur heiligen Erstkommunion, die auf der Kinder bibel von KIRCHE IN NOT aufbaut. Für Eltern, Kinder, Katecheten und Lehrer erstellt. Autor: Pater Winfried Wermter FSS. Schön illustriert mit Bildern aus der Kinderbibel. Format: 11 x 22 cm, 71 Seiten. 3,00 Euro, Best.-Nr.: 5028 Wir Kinder beten den Rosenkranz Der Rosenkranz extra für Kinder! Freudenreiche, lichtreiche, schmerzhafte und glorreiche Geheimnisse des Rosenkranzes. Zu jedem Gesätz sind eine Stelle aus der Bibel, ein Gebet und ein kurzer Text zum Nachdenken enthalten. Die Gesätze sind ansprechend mit Bildern aus der Kinderbibel gestaltet. Format: DIN A6, ca. 60 Seiten. 1,50 Euro, Best.-Nr.: 4036 Kinder beten In diesem kleinen Heft finden Sie Kindergebete (Morgen-, Abend-, Tisch-, Schutzengelgebet, Vaterunser, Ave-Maria, Credo, Psalmen sowie Gebete bei Krankheit, für freies Beten, für die Anbetung und die Werke der Barmherzigkeit). Schön illustriert mit farbigen Bildern aus der Kinderbibel. Format: DIN A7, 28 Seiten, geklammert. 0,50 Euro, Best.-Nr.: 4033 ICH GLAUBE Kleiner Katholischer Katechismus KIRCHE IN NOT hat diesen Jugend-Katechismus bisher in einer Auflage von über sieben Millionen Exemplaren in 31 Sprachen herausgegeben. Ab dem Jugendalter geeignet. Taschenbuch, farbig. Format: 14,7 x 21 cm, 208 Seiten. 5,00 Euro, Best.-Nr.: 4010 (ab fünf Stück pro Exemplar nur 2,50 Euro) Mini-Neues-Testament Tragt immer das Wort Gottes in der Tasche!, sagt Papst Franziskus. Nacher zählung aus der Übersetzung der Kinderbibel von KIRCHE IN NOT. Im handlichen Format DIN A7, 100 Seiten. 0,50 Euro, Best.-Nr.: 4179 Eine kleine Weltreise im Gebet Anhand ausgewählter Regionen lernen die Kinder die weltweite katholische Kirche kennen und können einen Blick über den Tellerrand hinaus werfen. Format: 12 x 12 cm, 16 Seiten. 1,00 Euro, Best.-Nr.:

15 Bestellschein bitte ausfüllen, ausschneiden und senden an: KIRCHE IN NOT Lorenzonistr München Hiermit bestelle ich folgende Artikel: Menge Bestell-Nr. Titel Tel.: Fax: Diese und weitere Artikel finden Sie auf: int0115 Preis Versandkosten: Rein kostenlose Bestellungen und Bestellungen ab 50,00 Euro werden versandkostenfrei verschickt. In D: Bis Bestellwert 5,00 Euro betragen die Versandkosten 2,50 Euro, bis 49,99 Euro betragen sie 4,00 Euro. Für EU-Länder werden 8,00 Euro und für Nicht-EU-Länder 20,00 Euro berechnet. Die Lieferadresse muss der Rechnungsadresse entsprechen. Die Lieferdauer beträgt ca. eine Woche nach Eingang der Bestellung bei KIRCHE IN NOT. Mit der Lieferung erhalten Sie eine Rechnung. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung auf das dort angegebene Konto. Überzahlungen werden als Spende für die weltweite Hilfe von KIRCHE IN NOT für verfolgte, bedrängte und Notleidende Christen verwendet. Der Verkauf an den Zwischenhandel ist ausgeschlossen. Ihre Adresse: Ggf. Pfarrei od. Firma, Anrede, Vorname, Nachname Geburtstag Straße, Hausnummer Telefon (für Rückfragen) PLZ, Ort, ggf. Land (außer bei Deutschland) Ihre Unterschrift

16 ... damit der Glaube lebt! Überall dort, wo der Glaube bedrängt wird oder zu erlöschen droht, ist KIRCHE IN NOT gerufen. Wir helfen in über 140 Ländern mit rund pastoralen Hilfsprojekten pro Jahr. Schwerpunkte sind momentan die Flüchtlinge im Nahen Osten. Daneben unterstützen wir vor allem die Priesterausbildung, leisten Bauhilfe, helfen bei der Familienpastoral, der Evangelisation weltweit und anderes mehr. Gott spricht zu seinen Kindern ist die zentrale Botschaft der Kinderbibel von KIRCHE IN NOT und den dazugehörigen Materialien für alle Altersstufen. Die Artikel in diesem Heft helfen Kindern, auf altersgerechte Weise den katholischen Glauben kennenzulernen. Er ist die Grundlage für ein erfülltes Leben, Nächstenliebe und soziale Gerechtigkeit. Wichtig ist, dass man das Wort Gottes liest, egal mit welchen Mitteln, und dass man es mit offenem Herzen aufnimmt. So wird es immer Frucht bringen. Im Evangelium können wir jeden Tag Jesus hören, der zu uns spricht: Tragen wir immer ein kleines Evangelium bei uns! Foto: KIRCHE IN NOT Papst Franziskus im Juni 2014 Infos und Bestellung KIRCHE IN NOT Lorenzonistr München Tel.: Fax:

Glaube als Geschenk. ... damit der Glaube lebt! Geschenkideen Kinderbibel Gebete Geistliche Literatur und vieles mehr. Frühling / Sommer 2014

Glaube als Geschenk. ... damit der Glaube lebt! Geschenkideen Kinderbibel Gebete Geistliche Literatur und vieles mehr. Frühling / Sommer 2014 Foto: Eoghan Rice / Trócaire Glaube als Geschenk Geschenkideen Kinderbibel Gebete Geistliche Literatur und vieles mehr Frühling / Sommer 2014... damit der Glaube lebt! Mit vielen kostenlosen Artikeln.

Mehr

Informationen zum Heiligen Jahr in Leichter Sprache

Informationen zum Heiligen Jahr in Leichter Sprache Informationen zum Heiligen Jahr in Leichter Sprache Die Katholische Kirche feiert in diesem Jahr ein Heiliges Jahr. Was ist das Heilige Jahr? Das Heilige Jahr ist ein besonderes Jahr für die Katholische

Mehr

Die Freudenreichen Geheimnisse

Die Freudenreichen Geheimnisse Die Freudenreichen Geheimnisse I Freudenreiches Unversehrte Jungfrau Maria! Du Königin der Familien Erbitte bei Gott durch das Geheimnis der Verkündigung des Herrn für diese Kinder die Gnade des In diesem

Mehr

predigt am 5.1. 2014, zu römer 16,25-27

predigt am 5.1. 2014, zu römer 16,25-27 predigt am 5.1. 2014, zu römer 16,25-27 25 ehre aber sei ihm, der euch zu stärken vermag im sinne meines evangeliums und der botschaft von jesus christus. so entspricht es der offenbarung des geheimnisses,

Mehr

FÜRBITTEN. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die ihren Glauben stärken, für sie da sind und Verständnis für sie haben.

FÜRBITTEN. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die ihren Glauben stärken, für sie da sind und Verständnis für sie haben. 1 FÜRBITTEN 1. Formular 1. Guter Gott, lass N.N. 1 und N.N. stets deine Liebe spüren und lass sie auch in schweren Zeiten immer wieder Hoffnung finden. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die

Mehr

Glaube als Geschenk. Geschenkideen Kinderbibel Gebete Geistliche Literatur und vieles mehr. Frühling / Sommer 2012

Glaube als Geschenk. Geschenkideen Kinderbibel Gebete Geistliche Literatur und vieles mehr. Frühling / Sommer 2012 Glaube als Geschenk Geschenkideen Kinderbibel Gebete Geistliche Literatur und vieles mehr Frühling / Sommer 2012 Mit vielen en Artikeln. Folgen Sie diesem Zeichen! ... damit der Glaube lebt! Liebe Leserinnen

Mehr

Bibelübersetzung - weshalb, wie, wozu

Bibelübersetzung - weshalb, wie, wozu Bibelübersetzung - weshalb, wie, wozu Inhalt: Gegenstandslektion, Geschichte, Übersetzungsübung, Info, Basteln Ziele: Die Kinder wissen, weshalb Bibelübersetzung nötig ist. Die Kinder erleben, wie unterschiedlich

Mehr

5. Treffen 13.04.11 Kommunion. Liebe Schwestern und Brüder,

5. Treffen 13.04.11 Kommunion. Liebe Schwestern und Brüder, 5. Treffen 13.04.11 Kommunion Liebe Schwestern und Brüder, der Ritus der Eucharistie ist ein Weg der Wandlung. Nach dem großen Hochgebet, dem Wandlungsgebet in der letzten Woche geht es nun konkret darum,

Mehr

Wir beten den Rosenkranz

Wir beten den Rosenkranz Wir beten den Rosenkranz FUSSWALLFAHRT www.wallfahrt-werne-werl.de Wie bete ich den Rosenkranz? Schon vor langer Zeit begannen die Menschen mit Hilfe einer Gebetsschnur zu beten. Später nannten sie es

Mehr

Glaube als Geschenk Geschenkideen Kinderbibel Gebete Geistliche Literatur und vieles mehr Mit vielen kostenlosen Artikeln. Folgen Sie diesem Zeichen!

Glaube als Geschenk Geschenkideen Kinderbibel Gebete Geistliche Literatur und vieles mehr Mit vielen kostenlosen Artikeln. Folgen Sie diesem Zeichen! Glaube als Geschenk Geschenkideen Kinderbibel Gebete Geistliche Literatur und vieles mehr Mit vielen kostenlosen Artikeln. Folgen Sie diesem Zeichen! Kongress Liebe Leserinnen und Leser, Wird jedoch der

Mehr

Katholische Priester finden die Wahrheit

Katholische Priester finden die Wahrheit Katholische Priester finden die Wahrheit Luis Padrosa Luis Padrosa 23 Jahre im Jesuitenorden Ich habe entdeckt, dass es in den Evangelien keine Grundlage für die Dogmen der römischkatholischen Kirche gibt.

Mehr

DIE SPENDUNG DER TAUFE

DIE SPENDUNG DER TAUFE DIE SPENDUNG DER TAUFE Im Rahmen der liturgischen Erneuerung ist auch der Taufritus verbessert worden. Ein Gedanke soll hier kurz erwähnt werden: die Aufgabe der Eltern und Paten wird in den Gebeten besonders

Mehr

Glaube als Geschenk. ... damit der Glaube lebt! Geschenkideen Kinderbibel Gebete Geistliche Literatur und vieles mehr. Herbst / Winter 2015

Glaube als Geschenk. ... damit der Glaube lebt! Geschenkideen Kinderbibel Gebete Geistliche Literatur und vieles mehr. Herbst / Winter 2015 Betendes Kind im Flüchtlingslager in Ankawa, Erbil (Nord-Irak). Glaube als Geschenk Geschenkideen Kinderbibel Gebete Geistliche Literatur und vieles mehr Herbst / Winter 2015... damit der Glaube lebt!

Mehr

Inhalt. Vorwort 13. Inhalt 5

Inhalt. Vorwort 13. Inhalt 5 Inhalt Vorwort 13 Das Buch der Bücher 1. Was wird in der Bibel erzählt? 15 2. Bibel, Altes Testament, Neues Testament: Was verbirgt sich hinter diesen Buchtiteln? 16 3. Seit wann gibt es die Bibel? 17

Mehr

Leitbild 2. Auflage 2010 Kirche im Prisma Alle Rechte vorbehalten

Leitbild 2. Auflage 2010 Kirche im Prisma Alle Rechte vorbehalten Leitbild Leitbild 2. Auflage 2010 Kirche im Prisma Alle Rechte vorbehalten Vorwort Es gibt Spaziergänge und Wanderungen, bei denen man einfach mal loszieht. Ohne genau zu wissen, wohin es geht, wie und

Mehr

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I 1. Station: Der Taufspruch Jedem Täufling wird bei der Taufe ein Taufspruch mit auf den Weg gegeben. Dabei handelt es sich um einen Vers aus der Bibel.

Mehr

Herzlich Willkommen zum Firm-Paten-Abend in der Pfarreiengemeinschaft Utting-Schondorf

Herzlich Willkommen zum Firm-Paten-Abend in der Pfarreiengemeinschaft Utting-Schondorf Herzlich Willkommen zum Firm-Paten-Abend in der Pfarreiengemeinschaft Utting-Schondorf Firm-Paten-Abend 13. März 2013 / 20:00 Uhr / Pfarrheim Utting 1. Der Lebens- und Glaubensweg unserer Kinder 2. Die

Mehr

Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Christophorus Siegen Dienst am Wort. vor zwei Wochen habe ich euch schon gepredigt, dass das

Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Christophorus Siegen Dienst am Wort. vor zwei Wochen habe ich euch schon gepredigt, dass das Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Christophorus Siegen Dienst am Wort Johannes 14,23-27 Wer mich liebt, der wird mein Wort halten. Liebe Gemeinde, 24. Mai 2015 Fest der Ausgießung des Heiligen Geistes

Mehr

Gottesdienst im Advent Dezember 2017

Gottesdienst im Advent Dezember 2017 Gottesdienst im Advent Dezember 2017 Begrüßung durch 1. Vorsitzende(n) Begrüßung durch Wortgottesdienstleiter-in Wir feiern unseren Gottesdienst im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Mehr

Wenn Gott redet... Apostelgeschichte 8,26-39 Pastor Friedemann Pache

Wenn Gott redet... Apostelgeschichte 8,26-39 Pastor Friedemann Pache Wenn Gott redet... Apostelgeschichte 8,26-39 Pastor Friedemann Pache "Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch kommen wird, und werdet meine Zeugen sein in Jerusalem, und in ganz

Mehr

2. Ich und die anderen Zusammenleben ist (nicht) einfach 20

2. Ich und die anderen Zusammenleben ist (nicht) einfach 20 Kursbuch-Rallye 6 Inhaltsverzeichnis 1. Wer bin ich? Jetzt komm ich! 8 Wie bin ich wirklich? 10 Ich bin wunderbar und einzigartig 12 Wer ist der Coolste? 14 Starke Gefühle 16 Wissen und Können 18 2. Ich

Mehr

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 aktuell emeinschaft Januar Februar 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 Informationen der Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche Barmstedt Foto: medienrehvier.de

Mehr

der Katholischen Kindertagesstätten St. Peter, Grünstadt und St. Nikolaus, Neuleiningen

der Katholischen Kindertagesstätten St. Peter, Grünstadt und St. Nikolaus, Neuleiningen der Katholischen Kindertagesstätten St. Peter, Grünstadt und St. Nikolaus, Neuleiningen Christliches Menschenbild Jedes einzelne Kind ist, so wie es ist, unendlich wertvoll! 2 Wir sehen in jedem Kind ein

Mehr

Evangelisch-Lutherische Freikirche Zionsgemeinde Hartenstein

Evangelisch-Lutherische Freikirche Zionsgemeinde Hartenstein Evangelisch-Lutherische Freikirche Zionsgemeinde Hartenstein Predigt zum 14. Sonntag nach Trinitatis 2015 über Ps 50,14f.22f Pastor M. Müller GOTT DANKEN IST IHN NICHT VERGESSEN Predigttext (Ps 50,14f.22f):

Mehr

Er steht für Versöhnung ein Ein PLO-Scharfschütze wird Gottes Visitenkarte. Datum: 17.05.2004, Autor: Daniel Gerber, Quelle: Livenet.

Er steht für Versöhnung ein Ein PLO-Scharfschütze wird Gottes Visitenkarte. Datum: 17.05.2004, Autor: Daniel Gerber, Quelle: Livenet. Er steht für Versöhnung ein Ein PLO-Scharfschütze wird Gottes Visitenkarte Datum: 17.05.2004, Autor: Daniel Gerber, Quelle: Livenet.ch Thema der Predigt: Die Visitenkarte Gottes Siebenfaches Vorstellen

Mehr

Mit Gott rechnen. 3. Ausgeben. 3. Ausgeben. Einzelübung. Mammons Trick der Konsumtempel. Was war Dein bisher schönster Lustkauf?

Mit Gott rechnen. 3. Ausgeben. 3. Ausgeben. Einzelübung. Mammons Trick der Konsumtempel. Was war Dein bisher schönster Lustkauf? Einzelübung Was war Dein bisher schönster Lustkauf? Mammons Trick der Konsumtempel 1 Ein weiser Verbraucher Ein weiser Verbraucher ist jemand, der die Früchte seiner Arbeit genießen kann, ohne dem Materialismus

Mehr

Bibelgeschichten im Quadrat: Maria, die Mutter des Herrn

Bibelgeschichten im Quadrat: Maria, die Mutter des Herrn Bibelgeschichten im Quadrat: Maria, die Mutter des Herrn 1 Gott erwählt Maria als Mutter Jesu Maria war eine junge, unverheiratete Frau aus Nazaret. Gott hatte Großes mit ihr vor. Eines Tages besuchte

Mehr

D i e F r e u d e n r e i c h e n G e h e i m n i s s e

D i e F r e u d e n r e i c h e n G e h e i m n i s s e D i e F r e u d e n r e i c h e n G e h e i m n i s s e I. Jesus, den Du, o Jungfrau, vom Hl. Geist empfangen hast Unversehrte Jungfrau Maria, Du Königin der Familien Erbitte bei Gott durch das Geheimnis

Mehr

Predigt für einen Sonntag in der Trinitatiszeit (20.)

Predigt für einen Sonntag in der Trinitatiszeit (20.) Predigt für einen Sonntag in der Trinitatiszeit (20.) Kanzelgruß: Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen. ::egngemeg.. nngm

Mehr

Ehre, Ehre sei Gott in der Höhe, Ehre! Und Friede auf Erden (3 mal), Friede den Menschen, die Gott lieben.

Ehre, Ehre sei Gott in der Höhe, Ehre! Und Friede auf Erden (3 mal), Friede den Menschen, die Gott lieben. 01 Instrumentalstück 02 Dank dem Herrn Eingangslied Und ihm danken tausend Mal für alles, was er mir gab. Für die Kinder, die mein Herz erfüllen. danke, Herr, für das Leben und deine ganze Schöpfung. für

Mehr

Jahreslosung 2014 - Psalm 73, 28 Gott nahe zu sein, ist mein Glück

Jahreslosung 2014 - Psalm 73, 28 Gott nahe zu sein, ist mein Glück Jahreslosung 2014 - Psalm 73, 28 Gott nahe zu sein, ist mein Glück Für jedes Jahr wird ein Bibelvers als Losungsvers für das kommende Jahr ausgewählt. Ausgewählt wird dieser Vers übrigens nicht von den

Mehr

Gemeindeblatt. Der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hilmersdorf. Ausgabe 30. Januar / Februar 2014. Gott nahe zu sein ist mein Glück.

Gemeindeblatt. Der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hilmersdorf. Ausgabe 30. Januar / Februar 2014. Gott nahe zu sein ist mein Glück. Gemeindeblatt Der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hilmersdorf Ausgabe 30 Januar / Februar 2014 Gott nahe zu sein ist mein Glück. Psalm 73,28 Gemeindeblatt LKG Hilmersdorf 30/2014 1 Liebe Geschwister, 365

Mehr

Wie soll man beten? Erste Fragen zum Gebet. Das Geheimnis Jesu: das Gebet! 9

Wie soll man beten? Erste Fragen zum Gebet. Das Geheimnis Jesu: das Gebet! 9 Das Geheimnis Jesu: das Gebet! 9 Erste Fragen zum Gebet Wie lange beten die Menschen schon? 14 Wer möchte, dass wir beten? 16 An Gott denken, ist das schon beten? 17 Ist es besser, zu beten, oder Mama

Mehr

Leben aus der Freude des Evangeliums

Leben aus der Freude des Evangeliums Leben aus der Freude des Evangeliums Ein biblischer Glaubenskurs für Gruppen und Einzelpersonen Die Freude des Evangeliums erfüllt das Herz und das gesamte Leben derer, die Jesus begegnen. Papst Franziskus,

Mehr

Die schönsten. Segenswünsche. im Lebenskreis

Die schönsten. Segenswünsche. im Lebenskreis Die schönsten Segenswünsche im Lebenskreis Inhaltsverzeichnis Segen 7 Bibliografische Information der Deutschen Bibliothek Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie;

Mehr

ERSTE LESUNG Jes 66, 10-14c

ERSTE LESUNG Jes 66, 10-14c ERSTE LESUNG Jes 66, 10-14c Wie ein Strom leite ich den Frieden zu ihr Lesung aus dem Buch Jesaja Freut euch mit Jerusalem! Jubelt in der Stadt, alle, die ihr sie liebt. Seid fröhlich mit ihr, alle, die

Mehr

Donnerstag, 21. Juli Freitag, 22. Juli Samstag, 23. Juli

Donnerstag, 21. Juli Freitag, 22. Juli Samstag, 23. Juli Papst Franziskus lädt uns ein, und wir kommen! Pressbaum reist von 18. bis 31. Juli zum Weltjugendtag 2016 nach Krakau Die Reise Am Dienstag, 19. Juli, verbringen wir einen gemütlichen Badetag in Nova

Mehr

HGM Hubert Grass Ministries

HGM Hubert Grass Ministries HGM Hubert Grass Ministries Partnerletter 2/12 Die Kraft Gottes vermag alles. Wir leben mit einem großen und allmächtigen Gott, der allezeit bei uns ist. Seine Liebe und Kraft werden in uns wirksam, wenn

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr

100 Jahre Fatima. und heller als die Sonne" gewesen.

100 Jahre Fatima. und heller als die Sonne gewesen. 100 Jahre Fatima Am 13. Mai 2017 werden es 100 Jahre, dass die drei Kinder Lucia, Francisco und Jacinta im äußersten Westen Europas, in Portugal in einem kleinen Ort Dorf Namens Fatima eine Frau gesehen

Mehr

SEGEN. geschenkt. Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung

SEGEN. geschenkt. Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung SEGEN geschenkt Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung Dies ist der Tag, den Gott gemacht hat; wir wollen jubeln und uns an ihm freuen. Psalm 118,24 I. Kirchlich heiraten Warum? 2 Sie

Mehr

Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. 2.

Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. 2. Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. 2. Timotheus 1,7 Rundbrief Januar/Februar 2016 Grußwort Liebe Geschwister, Da haben

Mehr

Wo dein Schatz ist, da ist dein Herz

Wo dein Schatz ist, da ist dein Herz Wo dein Schatz ist, da ist dein Herz Vom Team des Katholischen Kindergartens St. Antonius, Saarbrücken und vom Team des Kindergartens St. Theresia, Eschweiler Aktionsform: Zielgruppe: Vorbereitung: Bausteine

Mehr

Mt 22,15-22. Leichte Sprache

Mt 22,15-22. Leichte Sprache Mt 22,15-22 Leichte Sprache Als Jesus lebte, gab es im Land Israel fromme Leute. Die frommen Leute hießen Pharisäer. Einige Pharisäer mochten Jesus nicht leiden. Diese Pharisäer wollten, dass Jesus ins

Mehr

Religion. Grundschule 2013

Religion. Grundschule 2013 Religion Grundschule 2013 RELIGION Die Bibel entdecken Entdecken Sie mit den Kindern das Alte und Neue Testament und begegnen Sie den Personen der Bibel neu. Die Geschichten sind besonders kindgerecht

Mehr

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben.

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben. Liebe Schwestern und Brüder, Ich möchte mit Ihnen über die Jahreslosung dieses Jahres nachdenken. Auch wenn schon fast 3 Wochen im Jahr vergangen sind, auch wenn das Jahr nicht mehr wirklich neu ist, auch

Mehr

Informationen zur Erstkommunion 2016

Informationen zur Erstkommunion 2016 Lasset die Kinder zu mir kommen! Informationen zur Erstkommunion 2016 Liebe Eltern! Mit der Taufe wurde Ihr Kind in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Bei der Erstkommunion empfängt Ihr Kind zum

Mehr

Bibelgeschichten im Quadrat: Weihnachten

Bibelgeschichten im Quadrat: Weihnachten Bibelgeschichten im Quadrat: Weihnachten Bilder: Miren Sorne Text: Eleonore Beck außer S. 14: KIRCHE IN NOT Bibelgeschichten im Quadrat: Weihnachten 1 Der Engel des Herrn Gott schickte den Engel Gabriel

Mehr

GRUNDSCHULKATALOG. Religion. Mit allen. Sinnen. lernen

GRUNDSCHULKATALOG. Religion. Mit allen. Sinnen. lernen GRUNDSCHULKATALOG 2013 Religion lernen Mit allen Sinnen RELIGION Die Bibel entdecken Entdecken Sie mit den Kindern das Alte und Neue Testament und begegnen Sie den Personen der Bibel neu. Die Geschichten

Mehr

Wortgottesdienst für Dezember 2012 Advent

Wortgottesdienst für Dezember 2012 Advent WGD zum Advent, Seite 1 Bistum Münster und Bistum Aachen Wortgottesdienst für Dezember 2012 Advent Begrüßung Liturgischer Gruß Wir feiern unseren Gottesdienst: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des

Mehr

Lesung aus dem Alten Testament

Lesung aus dem Alten Testament aus dem Alten Testament aus dem ersten Buch Mose. 1 Es hatte aber alle Welt einerlei Zunge und Sprache. 2 Als sie nun nach Osten zogen, fanden sie eine Ebene im Lande Schinar und wohnten daselbst. 3 Und

Mehr

KIRCHLICH HEIRATEN EINFACH UND PERSÖNLICH

KIRCHLICH HEIRATEN EINFACH UND PERSÖNLICH TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG KIRCHLICH HEIRATEN EINFACH UND PERSÖNLICH KIRCHLICH HEIRATEN Am Anfang steht die Liebe zweier Menschen. Sie lebt von der Beziehung der beiden Persönlichkeiten, ihren

Mehr

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache Begrüßung Lied: Daniel Kallauch in Einfach Spitze ; 150 Knallersongs für Kinder; Seite 14 Das Singen mit begleitenden Gesten ist gut möglich Eingangsvotum

Mehr

ERSTE LESUNG Jes 22, 19-23

ERSTE LESUNG Jes 22, 19-23 ERSTE LESUNG Jes 22, 19-23 Ich lege ihm den Schlüssel des Hauses David auf die Schulter Lesung aus dem Buch Jesaja So spricht der Herr zu Schebna, dem Tempelvorsteher: Ich verjage dich aus deinem Amt,

Mehr

Im Zeichen des Lotus Pädagogisches Material zum Schwerpunktthema alle welt 1/2010

Im Zeichen des Lotus Pädagogisches Material zum Schwerpunktthema alle welt 1/2010 1-8 Im Zeichen des Lotus Pädagogisches Material zum Schwerpunktthema alle welt 1/2010 Religion Thema Schulstufe Lehrplanbezug Ziel Methoden 2. Klasse VS Themenfeld 2.3 Mit Geheimnissen leben Hinter die

Mehr

Durch die Bibel in einem Jahr Inhalt: KiGo-Material für altersgemischte Gruppen

Durch die Bibel in einem Jahr Inhalt: KiGo-Material für altersgemischte Gruppen Durch die Bibel in einem Jahr Inhalt: KiGo-Material für altersgemischte Gruppen Judith Hickel & Wendla Weih 2015 bibelfuerkinder.de Nr. Geschichte Bibeltext Hauptaussage Merkvers 1 Die größte Geschichte

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

INFORMATIONEN ZUR KIRCHLICHEN UNTERWEISUNG. Ref. Kirchgemeinde Hasle bei Burgdorf

INFORMATIONEN ZUR KIRCHLICHEN UNTERWEISUNG. Ref. Kirchgemeinde Hasle bei Burgdorf INFORMATIONEN ZUR KIRCHLICHEN UNTERWEISUNG Ref. Kirchgemeinde Hasle bei Burgdorf Ziel der KUW Im Anschluss an oder auch als Vorbereitung auf die Taufe, will die KUW lebensnah und altersgerecht Grundlagen

Mehr

MINISTRANTEN MÜSWANGEN

MINISTRANTEN MÜSWANGEN MINISTRANTEN MÜSWANGEN Ministranten Müswangen; Janine Wyss und Céline Schimon Seite 1 Geschichte der Ministranten Am Anfang der katholischen Kirche kamen erst wenige Leute zum Gottesdienst. Alle hatten

Mehr

Die Bundes-Zentrale für politische Bildung stellt sich vor

Die Bundes-Zentrale für politische Bildung stellt sich vor Die Bundes-Zentrale für politische Bildung stellt sich vor Die Bundes-Zentrale für politische Bildung stellt sich vor Deutschland ist ein demokratisches Land. Das heißt: Die Menschen in Deutschland können

Mehr

Wasser heißt: Leben Familiengottesdienst über die Bedeutung des Wassers

Wasser heißt: Leben Familiengottesdienst über die Bedeutung des Wassers Kategorie Stichwort Titel Inhaltsangabe Verfasser email Gottesdienst Symbole Wasser heißt: Leben Familiengottesdienst über die Bedeutung des Wassers A. Quinker a.quinker10@gmx.de Eingangslied: Mein Hirt

Mehr

Leseprobe Vertraut auf Gottes Liebe ISBN 9783746239965

Leseprobe Vertraut auf Gottes Liebe ISBN 9783746239965 Leseprobe Jorge Mario Bergoglio - Papst Franziskus Vertraut auf Gottes Liebe Worte der Barmherzigkeit 80 Seiten, 12,5 x 19,5 cm, Gebunden, durchgehend farbig gestaltet ISBN 9783746239965 Mehr Informationen

Mehr

Rainer Oberthür, Rita Burrichter Die Bibel für Kinder und alle im Haus

Rainer Oberthür, Rita Burrichter Die Bibel für Kinder und alle im Haus Rainer Oberthür, Rita Burrichter Die Bibel für Kinder und alle im Haus Erzählt und erschlossen von Rainer Oberthür Mit Bildern der Kunst Ausgewählt und gedeutet von Rita Burrichter Kinder und ihre Fragen

Mehr

Glaube als Geschenk. Geschenkideen und Schriften Frühling / Sommer mit Glaubenspaket Taufe mehr auf Seite 1

Glaube als Geschenk. Geschenkideen und Schriften Frühling / Sommer mit Glaubenspaket Taufe mehr auf Seite 1 Glaube als Geschenk Geschenkideen und Schriften Frühling / Sommer 2010 mit Glaubenspaket Taufe mehr auf Seite 1 Glaubenspaket Grüß Gott, wir leben heute in einer Gesellschaft, die den Glauben hinten anstellt,

Mehr

E L T E R N R O S E N K R A N Z

E L T E R N R O S E N K R A N Z E L T E R N R O S E N K R A N Z Welche Eltern möchten nicht, dass ihre Kinder glücklich sind, eine gute Schule absolvieren und in der Zukunft eine interessante, gut bezahlte Stelle finden? Wir alle wünschen

Mehr

Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen.

Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Zeichnen. Ratespiel n n n n n n n n n n n n n n n n n Rückseite seite 1 Ratespiel n Bischof Bischofsstab Pfarrei Pfarrsekretärin Kirchensteuer Firmung Religionsunterricht Taufe Blut Christi Tabernakel Hl. Petrus

Mehr

Päpstliche Missionswerke in Österreich. Gebete

Päpstliche Missionswerke in Österreich. Gebete Päpstliche Missionswerke in Österreich Gebete 2 Noch nie hatte die Kirche so wie heute die Möglichkeit, das Evangelium durch das Zeugnis und das Wort allen Menschen und allen Völkern zukommen zu lassen.

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

http://d-nb.info/840760612

http://d-nb.info/840760612 Eine ganz normale Familie 18 Wann gibt es Ferien? 20 Von den drei Weisen aus dem Morgenland 22 Sternsinger unterwegs 23 Wie Gott den Samuel rief 26 Geschichten in der Bibel 27 Morgens früh aufstehen? 29

Mehr

Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen. Amen.

Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen. Amen. 31.7.2011, 6. Sonntag nach Trinitatis, 18 Uhr Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Pfarrer Martin Germer Predigttext: 5. Mose 7, 6-12 Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft

Mehr

ARBEITSHILFE FUR DEN TAG DES GOTT GEWEIHTEN LEBENS 2015

ARBEITSHILFE FUR DEN TAG DES GOTT GEWEIHTEN LEBENS 2015 ARBEITSHILFE FUR DEN TAG DES GOTT GEWEIHTEN LEBENS 2015 Fest der Darstellung des Herrn Tag des Gott geweihten Lebens 2. FEBRUAR ABENDLOB FEST DER DARSTELLUNG DES HERRN, TAG DES GOTT GEWEIHTEN LEBENS Leitwort

Mehr

Gebete von Anton Rotzetter

Gebete von Anton Rotzetter Gebete von Anton Rotzetter Mach mich zur Taube In Dir Gott ist Friede und Gerechtigkeit Mach mich zur Taube die Deinen Frieden über das große Wasser trägt Mach mich zum Kanal der Dein Leben in dürres Land

Mehr

Predigttext: 1 Johannes 5,11-13 (Predigtreihe IV, Erneuerte Perikopenordnung)

Predigttext: 1 Johannes 5,11-13 (Predigtreihe IV, Erneuerte Perikopenordnung) 2. Sonntag nach Weihnachten, 4. Januar 2015, 10 Uhr Abendmahlsgottesdienst Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Predigt: Pfarrerin Dr. Cornelia Kulawik Predigttext: 1 Johannes 5,11-13 (Predigtreihe IV, Erneuerte

Mehr

Erkenne die unermessliche Grösse und Liebe Gottes 1767

Erkenne die unermessliche Grösse und Liebe Gottes 1767 Erkenne die unermessliche Grösse und Liebe Gottes 1767 Einleitung/Ueberblick Der Epheserbrief lässt sich in zwei Teile unterteilen. Kapitel 1-3 und Kapitel 4- Schluss. Die Verse der heutigen Predigt bilden

Mehr

Paralleler Kinder-Wortgottesdienst

Paralleler Kinder-Wortgottesdienst RUBRIK Paralleler Kinder-Wortgottesdienst In der Mitte befindet sich ein Adventskranz auf einem großen grünen Tuch. Rundherum liegen viele Tannenzweige. Begrüßung Liebe Kinder, ich freue mich, dass ihr

Mehr

Gemeindebrief. Januar / Februar 201 4

Gemeindebrief. Januar / Februar 201 4 Gemeindebrief Januar / Februar 201 4 Kontakt: Freie evangelische Gemeinde Radeberg Steinstraße 3 01 454 Radeberg www.feg-radeberg.de Pastor: FeG Radeberg Walfried Luft Querstraße 1 h 01 900 Kleinröhrsdorf

Mehr

SCHAUEN BETEN DANKEN. Ein kleines Gebetbuch. Unser Leben hat ein Ende. Gott, wir möchten verstehen: Unser Leben hat ein Ende.

SCHAUEN BETEN DANKEN. Ein kleines Gebetbuch. Unser Leben hat ein Ende. Gott, wir möchten verstehen: Unser Leben hat ein Ende. Unser Leben hat ein Ende Gott, wir möchten verstehen: Unser Leben hat ein Ende. Wenn wir nachdenken über den Tod: Was haben wir mit unserem Leben gemacht? Alles gut? Alles schlecht? Halb gut? Halb schlecht?

Mehr

In das LEBEN gehen. Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck

In das LEBEN gehen. Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck In das LEBEN gehen Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck In das LEBEN gehen Im Haus Kilian in Schermbeck wohnen Menschen mit einer geistigen Behinderung. Birgit Förster leitet das Haus. Einige

Mehr

Predigt, 01.01.2011 Hochfest der Gottesmutter Maria/Neujahr Texte: Num 6,22-27; Lk 2,16-21

Predigt, 01.01.2011 Hochfest der Gottesmutter Maria/Neujahr Texte: Num 6,22-27; Lk 2,16-21 Predigt, 01.01.2011 Hochfest der Gottesmutter Maria/Neujahr Texte: Num 6,22-27; Lk 2,16-21 (in St. Stephanus, 11.00 Uhr) Womit beginnt man das Neue Jahr? Manche mit Kopfschmerzen (warum auch immer), wir

Mehr

Eucharistische Anbetung in den Anliegen der Berufungspastoral

Eucharistische Anbetung in den Anliegen der Berufungspastoral Diözesanstelle für geistliche Berufe und Dienste der Kirche Eucharistische Anbetung in den Anliegen der Berufungspastoral 1. Hinführung und Begrüßung 2. Aussetzung des Allerheiligsten, dazu Lied: 3. Christusrufe

Mehr

Rosenkranzandacht. Gestaltet für Kinder. Pfarreiengemeinschaft Dirmstein, Laumersheim mit Obersülzen und Großkarlbach

Rosenkranzandacht. Gestaltet für Kinder. Pfarreiengemeinschaft Dirmstein, Laumersheim mit Obersülzen und Großkarlbach Rosenkranzandacht Gestaltet für Kinder Pfarreiengemeinschaft Dirmstein, Laumersheim mit Obersülzen und Großkarlbach Die Geschichte vom Rosenkranz Vor langer Zeit, im 15. Jahrhundert, also vor ungefähr

Mehr

Abendgottesdienst der Diakonie am Sonntag Sexagesimae, 27.1.2008 Ettenhausen, 19.30 Uhr

Abendgottesdienst der Diakonie am Sonntag Sexagesimae, 27.1.2008 Ettenhausen, 19.30 Uhr 1 Abendgottesdienst der Diakonie am Sonntag Sexagesimae, 27.1.2008 Ettenhausen, 19.30 Uhr Vorspiel Votum und Begrüßung Ritter Lied 197,1-3 Herr, öffne mir die Herzenstür Römerbriefhymnus Nr. 762 + Ehr

Mehr

www.kinderdienst.com 1!

www.kinderdienst.com 1! Merkvers Darin ist erschienen die Liebe Gottes unter uns, dass Gott seinen einzigen Sohn gesandt hat in die Welt, damit wir durch ihn leben sollen. 1. Johannes 4,9 Herstellung Deckblatt aus schwarzem (dunklem)

Mehr

Kindern zum christlichen Glauben helfen E L T E R N B R I E F EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHENGEMEINDEN KALTENWESTHEIM MITTELSDORF REICHENHAUSEN

Kindern zum christlichen Glauben helfen E L T E R N B R I E F EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHENGEMEINDEN KALTENWESTHEIM MITTELSDORF REICHENHAUSEN Kindern zum christlichen Glauben helfen E L T E R N B R I E F EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHENGEMEINDEN KALTENWESTHEIM MITTELSDORF REICHENHAUSEN Liebe Eltern, gemeinsam mit Ihnen wollen wir den Kindern

Mehr

Sieben Kinderbibel-Geschichten aus dem Alten Testament: 7 Mini-Bücher und ein buntes Arche-Noah-Mobile

Sieben Kinderbibel-Geschichten aus dem Alten Testament: 7 Mini-Bücher und ein buntes Arche-Noah-Mobile Susanne Brandt, Klaus-Uwe Nommensen Sieben Kinderbibel-Geschichten aus dem Alten Testament: 7 Mini-Bücher und ein buntes Arche-Noah-Mobile Wie Himmel und Erde entstanden; Noahs Arche; Die Stadt und der

Mehr

Erde, Luft und Wasser

Erde, Luft und Wasser Erde, Luft und Wasser Der Maler Rudolf Mirer Der 1937 geborene Rudolf Mirer ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Künstler der Schweiz. Der Bogen seiner künstlerischen Ausdruckskraft ist weit

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

Wie können Sie Publikationen in leicht verständlicher Sprache bestellen?

Wie können Sie Publikationen in leicht verständlicher Sprache bestellen? Wie können Sie Publikationen in leicht verständlicher Sprache bestellen? Publikationen sind Texte, die veröffentlicht wurden. Das können zum Beispiel Broschüren, Zeitschriften, Bücher oder CDs und Filme

Mehr

Predigt von Heiko Bräuning

Predigt von Heiko Bräuning Stunde des Höchsten Gottesdienst vom Sonntag, 06. Oktober 2013 Thema: Die Macht der Dankbarkeit Predigt von Heiko Bräuning Solche Gespräche habe ich als Pfarrer schon öfters geführt:»wie geht es Ihnen?Ach

Mehr

MÖGLICHE FÜRBITTEN FÜR

MÖGLICHE FÜRBITTEN FÜR MÖGLICHE FÜRBITTEN FÜR DIE KINDERTAUFE Vorschlag 1: V: Lasst uns beten, dass dieses Kind im Licht des göttlichen Geheimnisses deines Todes und deiner Auferstehung durch die Taufe neu geboren und der heiligen

Mehr

Schulinternes Curriculum Kath. Religion Klasse 3 Anlage 12 erstellt für die Grundschule Kuhstraße

Schulinternes Curriculum Kath. Religion Klasse 3 Anlage 12 erstellt für die Grundschule Kuhstraße Schulinternes Curriculum Kath. Religion Klasse 3 Anlage 12 erstellt für die Grundschule Kuhstraße Zeit Kompetenz Thema/Reihe Medien/Lernorte Schulanfang bis zu den Herbstferien wissen, dass wir von Gott

Mehr

Vorbeter: Lasst uns beten, dass es kraft der Taufe und Firmung ein treuer Diener und Zeuge des Evangeliums werde.

Vorbeter: Lasst uns beten, dass es kraft der Taufe und Firmung ein treuer Diener und Zeuge des Evangeliums werde. Fürbitten zur Taufe Modell S. 85 Zelebrant: Liebe Brüder und Schwestern, lasst uns das Erbarmen unseres Herrn Jesus Christus herabrufen auf dieses Kind, das die Gnade der Taufe empfangen soll, auf seine

Mehr

Rosenkranzandacht. Die lichtreichen Geheimnisse

Rosenkranzandacht. Die lichtreichen Geheimnisse Rosenkranzandacht 2012 Bischöfliches Ordariat Eichstätt Hauptabteilung III: Pastoral Abt.1/FB 2: Schwerpunkt/Zielgruppenpastoral Frauen 2012 nur zum ternen Gebrauch Die lichtreichen Geheimnisse Lied: Maria

Mehr

Meike Wagner-Esser Thilo Esser. Mein erstes Buch vom Glauben

Meike Wagner-Esser Thilo Esser. Mein erstes Buch vom Glauben Meike Wagner-Esser Thilo Esser Mein erstes Buch vom Glauben Dieses Buch gehört Meike Wagener-Esser Thilo Esser Gott, ich habe viele Fragen Mein erstes Buch vom Glauben Bibliografische Information der Deutschen

Mehr

Christentum, Judentum Hinduismus, Islam

Christentum, Judentum Hinduismus, Islam Christentum, Judentum Hinduismus, Islam Christentum Judentum Das Christentum ist vor ca. 2000 Jahren durch Jesus Christus aus dem Judentum entstanden. Jesus war zuerst Jude. Das Judentum ist die älteste

Mehr

KARTENKATALOG. grüßen bedanken freuen. handgefertigt sozial hochwertig.

KARTENKATALOG. grüßen bedanken freuen. handgefertigt sozial hochwertig. KARTENKATALOG grüßen bedanken freuen handgefertigt sozial hochwertig Stand: 2015 - Änderungen im Sortiment vorbehalten, Farbabweichungen möglich. www.werkstaetten-karthaus.de vertrieb@werkstaetten-karthaus.de

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

STAATSBÜRGERSCHAFT FÜR S LEBEN

STAATSBÜRGERSCHAFT FÜR S LEBEN STAATSBÜRGERSCHAFT FÜR S LEBEN REISEPASS Eine Staatsbürgerschaft ist ein Vorrecht Als Staatsbürger eines Landes besitzen wir besondere Rechte: Wohn-, Wahl- und Bürgerrechte. Gleich nach unserer Geburt

Mehr

Ökumenische Partnerschaftserklärung für Bad Dürkheim

Ökumenische Partnerschaftserklärung für Bad Dürkheim Ökumenische Partnerschaftserklärung für Bad Dürkheim gegeben zum Pfingstfest 2006 Präambel Im Wissen um das Wort Jesu: Alle sollen eins sein: Wie du, Vater in mir bist und ich in dir bin, sollen auch sie

Mehr

Zweijahresplan Kurzübersicht Grundschule 3/4

Zweijahresplan Kurzübersicht Grundschule 3/4 Zweijahresplan Kurzübersicht Grundschule 3/4 Stand: 12.04.2008 können aus dem Alten Testament die Erzählung von der Befreiung (Exodus) wiedergeben (3.1); entdecken, dass in vielen biblischen Texten Erfahrungen

Mehr