Small Business Server 2011 Editionen im Überblick

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Small Business Server 2011 Editionen im Überblick"

Transkript

1 Small Business Server 2011 Editionen im Überblick Windows Small Business Server 2011 (SBS 2011) steht in zwei Editionen zur Verfügung: Essentials und Standard. Darüber hinaus steht mit Windows Small Business Server 2011 Premium Add-on eine weitere Serverlösung zur Auswahl, die für die Nutzung SQL-basierter Geschäftsanwendungen verwendet oder als zusätzlicher Server eingesetzt werden kann. Windows Small Business Server 2011 Standard Die All-in-one -Serverlösung Windows Small Business Server 2011 Standard, die speziell für Kleinunternehmen mit bis zu 75 Anwendern konzipierte Serverlösung, bietet in Großunternehmen bewährte Technologien zum günstigen Preis. SBS 2011 Standard erleichtert Ihnen den Schutz sensitiver Geschäftsdaten, da die integrierte Datensicherungsfunktion täglich ein automatisches Backup durchführt. Und dank Funktionen wie , Internetzugriff, Nutzung von Intranet-Webseiten, Fernzugriff sowie Datei- und Druckerfreigabe können Sie produktiver tätig sein. Daten und Netzwerk nachhaltig schützen. Die in SBS 2011 Standard integrierte Backup-Funktion sichert alle auf dem Server abgelegten Daten automatisch, was das Risiko eines Datenverlustes deutlich minimiert. Und falls doch einmal Probleme auftreten, lassen sich Daten ganz einfach wiederherstellen. Vorteile Unter anderem bietet Ihnen Windows Small Business Server 2011 Standard diese Vorteile: Automatische Sicherung der Geschäftsdaten und einfache Wiederherstellung Kostengünstige und einfache Bereitstellung, Nutzung und Wartung Funktionsspektrum und Ausstattung optimal auf KMUs zugeschnitten Mit nahezu jedem Computer und Endgerät auf seine Daten zugreifen Skalierbare Plattform, die mit dem Unternehmen wächst. SBS 2011 Standard ist eine flexible Plattform, die sich Ihren Anforderungen anpasst, und die bei Bedarf problemlos erweitert werden kann. Neue Benutzer, Anwendungen und Server lassen sich im Handumdrehen hinzufügen; die Integration anderer Microsoft- Technologien ist ebenso einfach und komfortabel. Kommunikation optimieren. SBS 2011 Standard erleichtert es Ihnen, die Kommunikation mit Partnern, Lieferanten und Kunden zu optimieren, Termine einzuhalten und Kontakte zu pflegen unabhängig davon, ob im Büro, zuhause oder unterwegs. Windows Small Business Server 2011 Essentials Bereit für die Zukunft mit Cloud-Integration Windows Small Business Server 2011 Essentials ist der ideale erste Server für kleinere Unternehmen mit bis zu 25 PC-Arbeitsplätzen. Die kostengünstige Server-Plattform ist einfach zu bedienen und stellt Ihnen alle

2 Funktionen bereit, um Daten zu schützen, Informationen zu organisieren und von nahezu jedem internetfähigen Endgerät auf sie zuzugreifen, Geschäftsanwendungen einzusetzen und onlinebasierte Funktionen wie , Online-Zusammenarbeit und CRM zu nutzen. Nachhaltiger Schutz der Unternehmensdaten. Windows Small Business Server 2011 Essentials führt täglich automatische Backups durch und sichert die Daten aller im Netzwerk vorhandenen Computer und Server. Einzelne Dateien, Ordner und sogar die kompletten Datenbestände von PCs und Servern lassen sich mit benutzerfreundlichen Hilfsmitteln wiederherstellen. Sie können nahezu überall produktiv sein. Ob im Büro, zuhause oder unterwegs dank Fernzugriff können Sie von jedem beliebigen Standort aus auf wichtige Unternehmensinformationen zugreifen. Über eine personalisierte Webadresse loggen sich Nutzer an ihren Computern ein und greifen auf ihre Dateien zu ganz einfach mit einem Internet Browser. Einfache Nutzung von Cloud-Diensten. Onlinebasierte Services erfreuen sich weltweit immer größerer Beliebtheit und zwar auch im Segment der Kleinunternehmen. Windows Small Business Server 2011 Essentials wurde von Grund auf mit dem Ziel entwickelt, die Nutzung cloudbasierter Dienste deutlich zu vereinfachen und so die Grenzen zwischen Vor-Ort- und Online-Services verschwinden zu lassen. Vorteile Unter anderem bietet Ihnen Windows Small Business Server 2011 Essentials diese Vorteile: Täglich automatisch durchgeführte Datensicherung von Clients und Servern Kostengünstige Lösung, die einfach bereitzustellen, zu nutzen und zu warten ist Von nahezu überall auf seine Daten zugreifen und produktiv tätig sein direkt im Browser Einfache Nutzung onlinebasierter Services, z.b. Cloud-Diensten Auf einen Blick: Essentials vs. Standard Umfangreich ausgestattete Vor-Ort-Serverlösung für Unternehmen. Umfasst bewährte 64-Bit-Produkt-Technologien, ist umfangreich ausgestattet und stellt die ideale Server-Plattform für kleine Unternehmen mit bis zu 75 PC- Arbeitsplätzen dar. Unter anderem gehören Windows Server 2008 R2 Standard Technologien, Exchange Server 2010, SharePoint Foundation 2010 und Windows Server Update Services zum Lieferumfang. Bereit zur Nutzung von Online-Diensten. Kann nahtlos in die bereits vorhandene IT-Infrastruktur von Klein- und Kleinstunternehmen (<25 PCs) integriert werden und ermöglicht gleichzeitig die Nutzung cloudbasierter Dienste. SBS 2011 Essentials SBS 2011 Standard Windows Small Business Server 2011 Premium Add-on Erhalten Sie Zugang zu den neuesten Technologien Windows Small Business Server 2011 Premium Add-on ermöglicht es Ihnen, essenzielle Geschäftsdaten zu suchen, abzufragen und zu analysieren, um so fundierte Entscheidungen treffen zu können. Gleichzeitig können Sie Geschäftsanwendungen mit einer zentralen Datenbank laufen lassen, sodass alle Mitarbeiter Zugriff auf die gleichen Informationen haben. Die Entscheidung für ein Add-on-Modell, das für beide Editionen von Windows Small Business Server 2011 zur Verfügung steht, bietet Ihnen aber auch ein größeres Maß an Flexibilität Sie können zusätzliche Server sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt erwerben. Die Anwendungsgebiete sind vielfältig: Windows Small Business Serverlösungen sind ideal für Kleinst- und Kleinunternehmen geeignet. Sie stellen sichere, zuverlässige und kostengünstige Plattformen dar, die aufgrund ihrer Skalierbarkeit mit dem Wachstum

3 Ihres Unternehmens Schritt halten können. Windows Small Business Server 2011 Premium Add-on beinhaltet Windows Server 2008 R2 Standard und SQL Server 2008 R2 for Small Business. Diese Kombination macht aus SBS 2011 Premium Add-on das optimale Produkt für all jene, die Geschäftsanwendungen nutzen wollen. Remote Desktop Services Application Mode Zusätzlicher Domänencontroller Virtualisierungs-Dienste mit Hyper-V Andere Stand-alone-Einsatzszenarien Weitere Informationen zu den SBS 2011-Technologien erhalten Sie auf der Seite Editionenvergleich. Vorteile Unter anderem bietet Ihnen Windows Small Business Server 2011 Premium Add-on diese Vorteile: Die Möglichkeit, verschiedene Geschäftsanwendungen auf einem zusätzlichen Server laufen zu lassen Spezielle Analyse- und Reporting-Funktionen, die es Ihnen erleichtern, fundierte Entscheidungen zu treffen Eine kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen

4 Kundensegment Microsoft Windows Server Produktfamilie für KMU Anzahl Benutzer 3 15 Kleine Unternehmen Mittlere Unternehmen Entwickelt für die Anforderungen und das Budget kleiner Unternehmen, bietet Microsoft abgestimmt auf die Unternehmensgrösse und IT-Umgebung unterschiedliche Windows Server Lösungen an. Integrierte Serverlösung Serverbetriebssysteme Für jedes Unternehmen die passende Edition Windows Small Business Server 2011 Essentials Windows Small Business Server 2011 Essentials eignet sich ideal als erster Server für kleine Unternehmen mit bis zu 25 Benutzern. Die integrierte Lösung schützt Daten, ermöglicht die Organisation und den Zugriff auf geschäftliche Informationen von praktisch überall aus, unterstützt Branchenanwendungen und erlaubt rasche Verbindungen zu Online Services sowie zu weiteren Cloud-basierten Anwendungen. Windows Small Business Server 2011 Standard Ideal für kleine Unternehmen mit bis zu 75 Benutzern, bietet Windows Small Business Server 2011 Standard leistungsfähige Technologien als «All-in-one»-Lösung. Windows SBS 2011 Standard hilft beim wirksamen Schutz geschäftlicher Informationen und macht das Unternehmen produktiver durch Funktionen wie , Zusammenarbeit, Internetanbindung, interne Web sites, Remotezugriff sowie die Datei- und Druckerfreigabe. Windows Small Business Server 2011 Premium Add-on Das Windows Small Business Server 2011 Premium Add-on ermöglicht Benutzern den Zugriff auf eine zweite, robuste Anwendungsplattform, die Technologien von Windows Server 2008 R2 Standard sowie von Microsoft SQL Server 2008 R2 Standard Edition for Small Business enthält. Das Premium Add-on, das für beide Editionen von SBS 2011 erhältlich ist, bietet: die Möglichkeit, eine Vielzahl von Branchenanwendungen auf einem zusätzlichen Server einzusetzen die Kapazität, sachkundigere Entscheidungen dank umfang reicher Analyse- und Reporting-Technologien zu treffen Windows Server 2008 R2 Foundation Windows Server 2008 R2 Foundation ist die kostengünstige Einstiegstechnologie besonders für kleine IT-Infrastrukturen mit bis zu 15 Benutzern. Sie bietet eine stabile Umgebung für eigene Geschäftsanwendungen, wie z.b. Lösungen zur Ressourcen-Verwaltung oder für das Customer Relationship Management (CRM), für die Team-Arbeit an Dokumenten und Informationen sowie die gemeinsame Nutzung von Ressourcen, wie eine zentrale Datenablage oder gemeinschaftlich genutzte Drucker. Windows Server 2008 R2 Windows Server 2008 R2 baut auf dem bewährten Fundament von Windows Server 2008 auf und erweitert die darin enthaltenen Technologien und Funktionen. Diese ermöglichen es Unternehmen, die Zuverlässigkeit und Flexibilität ihrer Serverinfrastrukturen zu verbessern. Durch die Kombination leistungsfähiger Tools wie Internet Information Services (IIS) Version 7.5, Aktualisierungen beim Server-Manager und der Hyper-V-Plattform sowie die Windows PowerShell Version 2.0 erhalten Kunden grössere Steuerungsfunktionen, eine gesteigerte Effizienz sowie die Möglichkeit, auf geänderte geschäftliche Anforderungen schneller als je zuvor zu reagieren.

5 Spezifikationen im Vergleich Windows SBS 2011 Essentials Windows SBS 2011 Standard Windows Server 2008 R2 Foundation Windows Server 2008 R2 Standard Max. Anzahl Nutzer unbegrenzt X64 Sockets Downgrade-Rechte Kein Downgrade verfügbar X64 RAM 32 GB 32 GB 8 GB 32 GB Network Access Connections (RRAS) Network Access Connections (IAS) Virtual Image-Nutzungsrechte Remote Desktop Services Gateway FPP/OEM Kunden Downgrade zu SBS 2008 Standard Volume Licensing Kunden Downgrade zu SBS 2008 Remote Desktop Admin Connection BranchCache Content Server Server Apps Viele Viele Beliebige Beliebige Vor-Ort-Verwaltungsaufwand Nahezu null Vereinfacht Windows Administrator Windows Administrator Multi-Workload VM-Hostrechte Nicht enthalten, unterstützt beliebige; Integration von Online Services Premium Add-on erforderlich (oder andere Windows Server SKU), Exchange, Windows SharePoint Services, Windows Server Update Services, SQL enthalten; unterstützt beliebige Premium Add-on erforderlich (oder andere Windows Server SKU) Nicht enthalten, unterstützt beliebige Nicht enthalten, unterstützt beliebige Nicht erlaubt 1 VM-Gastrechte 1* 1* Nicht erlaubt 1 Back-up Automatisches Windows Server Back-up und PC Image Back-up Automatisches Windows Server Back-up Konfigurierbar Konfigurierbar Erst-/Zweitserver Nur Erstserver Nur Erstserver Beides Beides Domänenanschluss Nur Domäne anlegen (ausgenommen Migration) Nur Domäne anlegen (ausgenommen Migration) Zielgruppe Kleine Unternehmen Kleine Unternehmen Kleinstunternehmen Mittlere Unternehmen Lizenzform FPP, VL, OEM System Builder und ROK FPP, VL, OEM System Builder und ROK OEM und ROK FPP, VL, OEM System Builder und ROK FPP/OEM Kunden Kein Downgrade verfügbar Volume Licensing Kunden Downgrade zu Windows Server 2008 Standard Downgrade zu SQL Server 2008 Standard for Small Business Edition OEM Kunden Downgrade zu Windows Server 2008 Foundation FPP/OEM Kunden Downgrade zu Windows Server 2008 Standard Volume Licensing Kunden Downgrade zu Windows Server 2008 Standard Systemanforderungen Prozessor 1,4 GHz 2 GHz 1,4 GHz 1,4 GHz RAM Harddisk Speicherplatz 2 GB empfohlen: 4 GB 160 GB 8 GB empfohlen: 10 GB 120 GB 512 MB empfohlen: 2 GB 10 GB *Bezieht sich auf Small Business Server 2011 Premium Add-on (andere VM-Gastrechte hängen davon ab, welche zusätzliche Server Edition verwendet wird). 512 MB empfohlen: 2 GB 32 GB Virtualisierungsrechte Die Virtualisierungsrechte orientieren sich an der Windows Server Edition. Dabei sind die Rechte unabhängig von der Art der Lizenz (FPP, VL oder OEM) identisch Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Alle genannten Produktbezeichnungen sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder in anderen Ländern. Namen und Produkte anderer Firmen können eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechteinhaber sein. Änderungen vorbehalten. Mehr über die Microsoft Windows Server Produktfamilie erfahren Sie unter

6 Small Business Server Editionenvergleich Windows Small Business Server (SBS) 2011 umfasst verschiedene Server-Technologien und stellt somit den optimalen All-in-one -Server für Kleinst- und Kleinbetriebe dar. SBS 2011 ist in zwei Editionen erhältlich: Essentials und Standard. Die folgende Tabelle listet die wichtigsten Funktionen und Ausstattungsmerkmale auf. Funktionen und Ausstattungsmerkmale Funktion / Ausstattungsmerkmal Zielgruppe Kundenvorteile Erforderliches IT- Fachwissen Typische Einsatzszenarien SBS 2011 Essentials Small- und Home-Office-Nutzer & Inhaber von Kleinstund Kleinbetrieben Serverlösung für Kleinst- und Kleinunternehmen, um Geschäftsdaten zentral zu speichern, zu schützen, freizugeben und von nahezu überall auf sie zuzugreifen. Minimal Backup der Clients Speichern von Daten Fernzugriff Einsatz von Geschäftsanwendungen SBS 2011 Standard Inhaber von Kleinunternehmen All-in-one -Serverlösung, die die Produktivität steigern und dem Unternehmen einen professionellen Auftritt ermöglichen kann. Kennt den strategischen Mehrwert der IT Website-Hosting Exchange SharePoint Fernzugriff Nutzung von Cloud-Diensten Einsatz von Geschäftsanwendungen Maximale PCs/Nutzer (Benutzer oder Geräte) Lizenzierung Nur Serverlizenz notwendig (keine CALs) Serverlizenzen und CALs Vor-Ort-Verwaltung Vereinfachtes Dashboard Integrierte Konsole Dateifreigabe (SMB & NFS) Netzwerk-Infrastruktur (DNS, IIS & DHCP) Überwachung der Integrität Active Directory Domänendienste (1) Remote Web Access Server-Backup PC-Backup Nein Virtualisierung * * (Unterstützung von Hyper- V Hosts) Active Directory Nur Erstellen einer Domäne (2) Nur Erstellen einer Domäne (2) Domänenbeitritt Unterstützung von Server- Anwendungen (Geschäftsanwendungen und andere) Integrierte Produkte/Technologien Windows Server 2008 R2 Standard Technologien Integration kompatibler Online-Dienste Windows Server 2008 R2 Standard Technologien Exchange 2010 SP1 SharePoint Foundation 2010 Windows Software Update Services *Hyper-V Serverrolle ist nicht für SBS 2011 Essentials oder Standard verfügbar, kann aber mittels Windows Small Business Server 2011 Premium Add-on genutzt werden. (1) SBS 2011 muss die Active Directory FSMO Rollen bereitstellen; weitere Domänencontroller und Mitgliedsserver werden unterstützt. (2) Zeitlich beschränkter Migrationsmodus verfügbar

PROJESS. Projekt-Stundenverwaltung via Web-Browser.

PROJESS. Projekt-Stundenverwaltung via Web-Browser. Schnell, stabil, einfach, sicher Kostenkontrolle pro Projekt Individuelle Stundenerfassung pro Mitarbeiter Erfassen von Fremdleistungen, Spesen, Material Keine Client-Installation notwendig Mehrere Benutzer

Mehr

Windows 10 - Überblick

Windows 10 - Überblick Tech Data - Microsoft Windows 10 - Überblick MS FY15 2HY Tech Data Microsoft Windows Server 2012 R2 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de +49 (0) 89

Mehr

Cloud Services eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Eine Hilfestellung für den wirtschaftlichen Einsatz von Cloud Services

Cloud Services eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Eine Hilfestellung für den wirtschaftlichen Einsatz von Cloud Services Cloud Services eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Eine Hilfestellung für den wirtschaftlichen Einsatz von Cloud Services Felix Welz-Temming Sales Executive Cloud Solutions Ein Rechenbeispiel zur Einführung

Mehr

Neue Microsoft-Produkte ab September 2009 Übersicht

Neue Microsoft-Produkte ab September 2009 Übersicht Office 2008 für Mac Neue Microsoft-Produkte ab September 2009 Übersicht Produkt Office 2008 für Mac Home & Student Office 2008 für Mac Business Edition Office 2008 für Mac Business Edition Word 2008 für

Mehr

2015 Zürich. Willkommen!

2015 Zürich. Willkommen! 2015 Zürich Willkommen! Agenda Zeit Vortrag 3. März 2015 I Connection Days 2015 2 Wir befinden uns in einem neuen Computerzeitalter... PC-Zeitalter Internetzeitalter Server, PCs und Netzwerke werden miteinander

Mehr

manage easy save money work secure Identity Authorization Service for SharePoint 2010 IAS Identity Authorization Service Identity works!

manage easy save money work secure Identity Authorization Service for SharePoint 2010 IAS Identity Authorization Service Identity works! manage easy save money work secure Identity Authorization Service for SharePoint 2010 Identity works! IAS Identity Authorization Service Identity Authorization Service for SharePoint 2010 Die alternative

Mehr

Orpheus Datacenter Azure Cloud On-premises. EU-Datacenter (Microsoft) SQL-Lizenzen, Backup, OS-Wartung (durch Orpheus) Dedizierte Umgebung

Orpheus Datacenter Azure Cloud On-premises. EU-Datacenter (Microsoft) SQL-Lizenzen, Backup, OS-Wartung (durch Orpheus) Dedizierte Umgebung Stand 01.07.2016 Systemanforderungen Die Systemvoraussetzungen für den DataCategorizer entsprechen den Voraussetzungen von Spend- Control. Der DataCategorizer wird als Modul auf dem Application Server

Mehr

Neues Lizenzmodell Perpetual Licensing Microsoft Dynamics NAV 2013

Neues Lizenzmodell Perpetual Licensing Microsoft Dynamics NAV 2013 Neues Lizenzmodell Perpetual Licensing Microsoft Dynamics NAV 2013 Grundaufbau Grundpaket Kernfunktionen Buchhaltung und Warenwirtschaft Basis jeder Installation Keine Beschränkung auf Systemseite (Prozessoren,

Mehr

Epson Lösungen für Meetings MENSCHEN, ORTE UND INFORMATIONEN ZUSAMMENBRINGEN

Epson Lösungen für Meetings MENSCHEN, ORTE UND INFORMATIONEN ZUSAMMENBRINGEN Epson Lösungen für Meetings MENSCHEN, ORTE UND INFORMATIONEN ZUSAMMENBRINGEN VERWANDELN SIE PRÄSENTATIONEN ZU GESPRÄCHEN, IDEEN ZU KREATIONEN UND EFFIZIENZ IN PRODUKTIVITÄT. ERSTELLEN, ZUSAMMENARBEITEN

Mehr

Veeam und Microsoft. Marco Horstmann System Engineer, Veeam

Veeam und Microsoft. Marco Horstmann System Engineer, Veeam Veeam und Microsoft Marco Horstmann System Engineer, Veeam Software marco.horstmann@veeam.com @marcohorstmann Windows Server 2016 Support Die vollständige und fortschrittliche Unterstützung von Veeam erschliesst

Mehr

Lizenzierung von System Center 2016

Lizenzierung von System Center 2016 Lizenzierung von System Center 2016 Herzlich Willkommen zu unserem Webcast Lizenzierung von System Center 2016. Mai 2016 Seite 2 von 10 Mit den Microsoft System Center-Produkten lassen sich Endgeräte wie

Mehr

Microsoft Dynamics CRM 2016 What s New?

Microsoft Dynamics CRM 2016 What s New? Bonn, 26.04.2016 Upgrade & Ausblick Agenda 1. Lebenslauf 2. Systemanforderungen 3. Upgrade Prozess 4. Best Practice 5. Ausblick Spring Wave Release Bonn, 26.04.2016 Lebenslauf Upgrade & Ausblick Lebenslauf

Mehr

TiBTiX Ein soziales Netzwerk für Dokumente. make your customer documents the core of your online CRM

TiBTiX Ein soziales Netzwerk für Dokumente. make your customer documents the core of your online CRM TiBTiX Ein soziales Netzwerk für Dokumente make your customer documents the core of your online CRM Vision TiBTiX macht Schluss mit der zeitraubenden Verwaltung und kostspieligen Versendung von Kundendokumenten.

Mehr

Technische Voraussetzungen und Kompatibilitätsliste GemDat/Rubin

Technische Voraussetzungen und Kompatibilitätsliste GemDat/Rubin Technische Voraussetzungen und Kompatibilitätsliste GemDat/Rubin Zielgruppe Kunden, Partner und GemDat Informatik AG Freigabedatum 9. Dezember 20 Version 1.46 Status Freigegeben Copyright 20 by GemDat

Mehr

Artaker Computersysteme Webcast

Artaker Computersysteme Webcast Artaker Computersysteme Webcast Windows Server 2016 Lizenzierung Christian Sailer, Account Director Firmengruppe 150 Mitarbeiter 120 Softwareentwickler 30 IT-Consultants & System Engineers Österreichweit

Mehr

- Gemeinsame Dokumente wie Texte, Tabellen, Präsentationen online erstellen und verwalten - direkt im Browser und von überall aus -

- Gemeinsame Dokumente wie Texte, Tabellen, Präsentationen online erstellen und verwalten - direkt im Browser und von überall aus - Wir sind Ihr perfekter Partner für Firmen von 1 bis 500 Mitarbeitern. Wir bieten Ihnen die gesamte Bandbreite moderner Kommunikation und übernehmen Ihre EmailZustellung. Sie müssen sich um nichts kümmern,

Mehr

Network-Attached Storage mit FreeNAS

Network-Attached Storage mit FreeNAS Network-Attached Storage mit FreeNAS Diese Anleitung zeigt das Setup eines NAS-Servers mit FreeNAS. FreeNAS basiert auf dem OS FreeBSD und unterstützt CIFS (samba), FTP, NFS, RSYNC, SSH, lokale Benutzer-Authentifizierung

Mehr

Installation ADNOVA : RDSH-Umgebung

Installation ADNOVA : RDSH-Umgebung Installation ADNOVA + 2017: RDSH-Umgebung Stand Dezember 2016 Im LAND-DATA Internetauftritt (www.landdata.de) steht im Bereich Service unter Downloads - ADNOVA+ - ADNOVA+ herunterladen eine Seite bereit,

Mehr

i-net HelpDesk Erste Schritte

i-net HelpDesk Erste Schritte 1 Erste Schritte... 2 1.1 Wie geht es nach dem i-net HelpDesk Setup weiter?... 2 1.2 Desktop- oder Web-Client?... 2 1.3 Starten des Programms... 2 1.4 Anmelden (Einloggen) ist zwingend notwendig... 3 1.5

Mehr

1GATEWAY MANAGEMENT. Copyright 28. April 2005 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Bintec Benutzerhandbuch - XGeneration Version 1.

1GATEWAY MANAGEMENT. Copyright 28. April 2005 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Bintec Benutzerhandbuch - XGeneration Version 1. 1GATEWAY MANAGEMENT Copyright 28. April 2005 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Bintec Benutzerhandbuch - XGeneration Version 1.0 Ziel und Zweck Haftung Marken Copyright Richtlinien und Normen Wie

Mehr

Systemanforderungen & Installa3on

Systemanforderungen & Installa3on Systemanforderungen & Installa3on 1. Allgemeine Infos & Installa2on auf den Clients Der Zugriff von den Clients auf die benö3gten Applika3onen erfolgt mi?els Verknüpfung auf ein freigegebenes Verzeichnis.

Mehr

Enterprise Content Management für Hochschulen

Enterprise Content Management für Hochschulen Enterprise Content Management für Hochschulen Eine Infrastuktur zur Implementierung integrierter Archiv-, Dokumentenund Content-Managementservices für die Hochschulen des Landes Nordrhein Westfalen Management

Mehr

Automatisierung, Virtualisierung & Management Es muss nicht immer VMware sein

Automatisierung, Virtualisierung & Management Es muss nicht immer VMware sein 16. Bonner Microsoft-Tag für Bundesbehörden Automatisierung, Virtualisierung & Management Es muss nicht immer VMware sein Roj Mircov & Ansgar Heinen Microsoft Deutschland GmbH IT Trends mit hohem Einfluß

Mehr

Microsoft Server Lösungen

Microsoft Server Lösungen Microsoft Server Lösungen Seite 2 Microsoft Server-Lösungen Windows Server 2016 System Center 2016 SQL Server 2016 Exchange 2016 SharePoint 2016 OneDrive for Business Skype for Business 2015 Microsoft

Mehr

Installationsanleitung. Novaline Bautec.One incl. MS SQL Server 2012 Express. ohne Demodaten

Installationsanleitung. Novaline Bautec.One incl. MS SQL Server 2012 Express. ohne Demodaten Installationsanleitung Novaline Bautec.One incl. MS SQL Server 2012 Express ohne Demodaten Juni 2016 Installation des Programms Programmvoraussetzungen Diese Anleitung dient zur Installation des MS SQL

Mehr

bizhub Evolution SECURITY CUBE bizhub Evolution Installationsanleitung Version: 1.0

bizhub Evolution SECURITY CUBE bizhub Evolution Installationsanleitung Version: 1.0 bizhub Evolution SECURITY CUBE Installationsanleitung Version: 1.0 bizhub Evolution Spezifikationen 2 Inhaltsverzeichnis Spezifikationen... 3 Vorbereitung... 3 Import... 4 Registrierung... 9 Konfiguration...

Mehr

Cloud Computing Teil 2

Cloud Computing Teil 2 Cloud Computing Teil 2 Dropbox und andere Anbieter Dokumente, Präsentationen, Briefe, Bilder und vieles mehr in der Cloud sichern. Computeria Wallisellen, Joachim Vetter, 18.September 2013 Agenda Rückblick

Mehr

MOC 6419B: Konfiguration, Verwaltung und Pflege von Servern mit Windows Server 2008 Betriebssystem

MOC 6419B: Konfiguration, Verwaltung und Pflege von Servern mit Windows Server 2008 Betriebssystem MOC 6419B: Konfiguration, Verwaltung und Pflege von Servern mit Windows Server 2008 Betriebssystem Kompakt-Intensiv-Training Das Training "MOC 6419B: Konfiguration, Verwaltung und Pflege von Servern mit

Mehr

MOC 6419B: Konfiguration, Verwaltung und Pflege von Servern mit Windows Server 2008 Betriebssystem

MOC 6419B: Konfiguration, Verwaltung und Pflege von Servern mit Windows Server 2008 Betriebssystem MOC 6419B: Konfiguration, Verwaltung und Pflege von Servern mit Windows Server 2008 Betriebssystem Kompakt-Intensiv-Training Das Training "MOC 6419B: Konfiguration, Verwaltung und Pflege von Servern mit

Mehr

Die Dienstleistung Servermanagement umfasst die Bereitstellung und den Betrieb von Servern an der ETH.

Die Dienstleistung Servermanagement umfasst die Bereitstellung und den Betrieb von Servern an der ETH. Servermanagement Beschreibung Allgemein Die Dienstleistung Servermanagement umfasst die Bereitstellung und den Betrieb von Servern an der ETH. Neben den bekannten physischen Servern bieten wir ihnen virtuelle

Mehr

Microsoft Exchange Server Für Administratoren

Microsoft Exchange Server Für Administratoren Microsoft Exchange Server 2013 - Für Administratoren Kompakt-Intensiv-Training Unsere Schulung "Microsoft Exchange Server 2013 - Für Administratoren" vermittelt Ihnen die neuen Funktionen und Features

Mehr

1 Systemvoraussetzungen (minimal)

1 Systemvoraussetzungen (minimal) Metrohm AG CH-9101 Herisau Switzerland Phone +41 71 353 85 85 Fax +41 71 353 89 01 info@metrohm.com www.metrohm.com Installation 1 Systemvoraussetzungen (minimal) Betriebssystem RAM Speicherplatz Schnittstelle

Mehr

Vorbemerkungen Keine Installation notwendig Keine Updates notwendig Schonender Umgang mit den Ressourcen... 2

Vorbemerkungen Keine Installation notwendig Keine Updates notwendig Schonender Umgang mit den Ressourcen... 2 INHALTSVERZEICHNIS Vorbemerkungen... 2 Keine Installation notwendig... 2 Keine Updates notwendig... 2 Schonender Umgang mit den Ressourcen... 2 Keine Synch Probleme... 3 Optimierte Programmierung garantiert...

Mehr

Ideen für eine bessere Umwelt

Ideen für eine bessere Umwelt Ideen für eine bessere Umwelt Wie Sie mit Microsoft-Lösungen Energie und Kosten sparen! Frank Koch Infrastructure Architect Microsoft Deutschland GmbH www.microsoft.de/umwelt Statement Wir von Microsoft

Mehr

WinCC/WebUX V7.3. Bedienen und Beobachten to go effizient, mobil und sicher. siemens.de/wincc. Answers for industry.

WinCC/WebUX V7.3. Bedienen und Beobachten to go effizient, mobil und sicher. siemens.de/wincc. Answers for industry. WinCC/WebUX V7.3 Bedienen und Beobachten to go effizient, mobil und sicher siemens.de/wincc Answers for industry. Mit WinCC/WebUX wissen Sie immer, was läuft wo immer Sie sind Der Trend zu mehr Flexibilität

Mehr

Web Apps. Offlinefähige mobile Webapplikationen mit XPages als Alternative zu nativen Apps Thomas Brandstätter /

Web Apps. Offlinefähige mobile Webapplikationen mit XPages als Alternative zu nativen Apps Thomas Brandstätter / Web Apps Offlinefähige mobile Webapplikationen mit XPages als Alternative zu nativen Apps Thomas Brandstätter / 07.06.2013 Vielleicht kennen Sie das auch? Sie haben in Ihrem Unternehmen eine Web- oder

Mehr

Windows 8.1 Lizenzierung in Szenarien

Windows 8.1 Lizenzierung in Szenarien Windows 8.1 Lizenzierung in Szenarien Windows 8.1 Lizenzierung in Szenarien, Stand: Januar 2015 Januar 2015 Seite 2 von 16 Windows-Desktopbetriebssysteme kommen in unterschiedlichen Szenarien im Unternehmen

Mehr

Collaboration und Mobility Mobility Services: Enterprise Mobility mit SPIRIT/21 wird sie zum Innovationsfaktor

Collaboration und Mobility Mobility Services: Enterprise Mobility mit SPIRIT/21 wird sie zum Innovationsfaktor Collaboration und Mobility Mobility Services: Enterprise Mobility mit SPIRIT/21 wird sie zum Innovationsfaktor Mobile Lösungen machen es möglich: Der Schreibtisch ist heute nur noch ein Arbeitsplatz unter

Mehr

PRESTIGEenterprise. Roadmap. Referent: Peter Woetzel Director Product Management Online Software AG

PRESTIGEenterprise. Roadmap. Referent: Peter Woetzel Director Product Management Online Software AG PRESTIGEenterprise Roadmap Referent: Peter Woetzel Director Product Management Online Software AG PRESTIGEenterprise Rückblick - Releases 2016 PRESTIGEenterprise 5.0 (Q2) PRESTIGEenterprise Services V1

Mehr

Stellen Sie Ihre IT-Sicherheit auf Autopilot

Stellen Sie Ihre IT-Sicherheit auf Autopilot Stellen Sie Ihre IT-Sicherheit auf Autopilot POLICY MANAGER Die zentrale Verwaltung Ihrer Sicherheit ist nun einfacher denn je F-Secure Policy Manager bietet Tools zur Automatisierung der meisten alltäglichen

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 12.12.2016 Version: 59] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 10... 5 1.1 Windows... 5 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

Maximalwerte für die Konfiguration VMware Infrastructure 3

Maximalwerte für die Konfiguration VMware Infrastructure 3 Technischer Hinweis e für die Konfiguration VMware Infrastructure 3 Revisionsdatum: 20080725 Achten Sie bei Auswahl und Konfiguration Ihrer virtuellen und physischen Geräte darauf, dass Sie die von VMware

Mehr

2.3 - Das Verwaltungsmodul moveon installieren - SQL-Version

2.3 - Das Verwaltungsmodul moveon installieren - SQL-Version 2.3 - Das Verwaltungsmodul moveon installieren - SQL-Version Das Verwaltungsmodul moveon besteht aus zwei Komponenten: dem moveon Client und der moveon Datenbank. Der moveon Client enthält alle Formulare,

Mehr

Kompakter Einstieg in Netzwerktechnologien MS Windows Server 2012 R2 Grundkurs MS Windows Server 2012 R2 Aufbaukurs...

Kompakter Einstieg in Netzwerktechnologien MS Windows Server 2012 R2 Grundkurs MS Windows Server 2012 R2 Aufbaukurs... Inhalt Kompakter Einstieg in Netzwerktechnologien... 2 MS Windows Server 2012 R2 Grundkurs... 3 MS Windows Server 2012 R2 Aufbaukurs... 4 Powershell - Scripting - Grundlagen... 5 SQL Server 2012 Grundlagen...

Mehr

Systemanforderungen. für ADULO GS v11

Systemanforderungen. für ADULO GS v11 Systemanforderungen für ADULO GS v11 Stand März 2011 Inhaltsverzeichnis 1. Arbeits-und Netzwerkstationen... 3 1.1 Mögliche Betriebssysteme... 3 1.2 Prozessoren... 3 1.3 Arbeitsspeicher... 3 1.4 Festplattenspeicher...

Mehr

WinCC/WebUX Bedienen und Beobachten to go effizient, mobil und sicher

WinCC/WebUX Bedienen und Beobachten to go effizient, mobil und sicher WinCC/WebUX Bedienen und Beobachten to go effizient, mobil und sicher siemens.de/wincc-v7 Mit WinCC/WebUX wissen Sie immer, was läuft wo immer Sie sind Der Trend zu mehr Flexibilität ist auch in der Automatisierungswelt

Mehr

Release Notes Miss Marple Lizenzkontrolle

Release Notes Miss Marple Lizenzkontrolle Miss Marple Lizenzkontrolle Version 11.1.0 Copyright 1998-2011 amando software GmbH Hard- und Softwarevoraussetzungen Microsoft SQL Server Minimalvoraussetzung für die Nutzung der MISS MARPLE Lizenzkontrolle

Mehr

UMBRELLA NEWS. Aktionen August / September / Oktober Liebe Kunden

UMBRELLA NEWS. Aktionen August / September / Oktober Liebe Kunden UMBRELLA NEWS Umbrella Computer AG Rorschacher Str. 294 9016 St. Gallen / Telefon 071 244 02 02 Telefax 071 250 04 56 / E-Mail info@umbrellacomputer.ch Jahrgang 23 / Ausgabe 3 August 2015 Liebe Kunden

Mehr

Systemvoraussetzungen (minimal)

Systemvoraussetzungen (minimal) Systemvoraussetzungen (minimal) Rechner Betriebssystem Speicherplatz Pentium 4, 1 GHz (oder vergleichbar) Windows 2000 SP1, Windows XP Professional Programm: 150 MB Daten: 2 GB (für ca. 5000 Bestimmungen)

Mehr

P-touch Editor starten

P-touch Editor starten P-touch Editor starten Version 0 GER Einführung Wichtiger Hinweis Der Inhalt dieses Dokuments sowie die Spezifikationen des Produkts können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Brother

Mehr

Benutzerdokumentation MUSE 3.30 Systemvoraussetzungen

Benutzerdokumentation MUSE 3.30 Systemvoraussetzungen Benutzerdokumentation MUSE 3.30 Systemvoraussetzungen Copyright AESCUDATA GmbH All rights reserved Inhaltsverzeichnis 1...3 Systemvoraussetzungen 1.1 Systemvoraussetzungen... MUSE 3 1.1.1 Allgemein...3

Mehr

TOUCH DISPLAY DOWNLOADER BEDIENUNGSANLEITUNG

TOUCH DISPLAY DOWNLOADER BEDIENUNGSANLEITUNG LCD FARBMONITOR TOUCH DISPLAY DOWNLOADER BEDIENUNGSANLEITUNG Version 1.0 Geeignet für die Modelle (Stand: Januar 2016) PN-60TW3/PN-70TW3/PN-80TC3/PN-L603W/PN-L703W/PN-L803C (Nicht alle Modelle sind in

Mehr

newsworks 6.3/6.4 Systemvoraussetzungen Gültig ab 09/2015

newsworks 6.3/6.4 Systemvoraussetzungen Gültig ab 09/2015 newsworks 6.3/6.4 Systemvoraussetzungen Gültig ab 09/2015 Inhaltsverzeichnis Arbeitsstation (Client)...3 Workflow (Server)...4 newsproc...5 2 newsworks Systemvoraussetzungen Arbeitsstation (Client) newsworks

Mehr

Systemanforderungen NMS Software (Network Management System)

Systemanforderungen NMS Software (Network Management System) Systemanforderungen NMS Software (Network Management System) Diese Systemanforderungen sind notwendig für die einwandfreie Installation und den Betrieb der folgenden Produkte: - NMS Basic - NMS Pro - NMS

Mehr

Backup-Lösungen. Lizenzvergleich NUR ACRONIS. Acronis Backup 12 Acronis Backup Advanced 11.7*

Backup-Lösungen. Lizenzvergleich NUR ACRONIS. Acronis Backup 12 Acronis Backup Advanced 11.7* Backup-Lösungen Lizenzvergleich Acronis Backup bezeichnet eine Produktfamilie aus Data Protection-Lösungen, die alle Unternehmensdaten abdecken ganz gleich, ob sie sich vor Ort, auf Remote-Systemen, in

Mehr

Backup-Lösungen. Lizenzvergleich NUR ACRONIS. Acronis Backup 12 Acronis Backup Advanced 11.7*

Backup-Lösungen. Lizenzvergleich NUR ACRONIS. Acronis Backup 12 Acronis Backup Advanced 11.7* Backup-Lösungen Lizenzvergleich Acronis Backup bezeichnet eine Produktfamilie aus Data Protection-Lösungen, die alle Unternehmensdaten abdecken ganz gleich, ob sie sich vor Ort, auf Remote-Systemen, in

Mehr

Absicherung der IT-Infrastruktur: einheitliche Zugangskontrolle für LAN, WLAN und VPN. Volker Kull

Absicherung der IT-Infrastruktur: einheitliche Zugangskontrolle für LAN, WLAN und VPN. Volker Kull Absicherung der IT-Infrastruktur: einheitliche Zugangskontrolle für LAN, WLAN und VPN Volker Kull v.kull@bell.de BENUTZER IT-INFRASTRUKTUR Mobilität Verfügbarkeit / Zuverlässigkeit Einfache Nutzung Performance

Mehr

DKS-Install einrichten

DKS-Install einrichten Dr. Kaiser Systemhaus GmbH Köpenicker Straße 325 12555 Berlin Telefon: (0 30) 65 76 22 36 Telefax: (0 30) 65 76 22 38 E-Mail: info@dr-kaiser.de Internet: www.dr-kaiser.de DKS-Install einrichten DKS-Install

Mehr

Updateanleitung - ALLBOX 2015

Updateanleitung - ALLBOX 2015 Updateanleitung - ALLBOX 2015 1 Updateanleitung - ALLBOX 2015 Diese Dokumentation wurde von der ALLBOX GmbH & Co. KG mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt; jede Haftung muss jedoch ausgeschlossen werden.

Mehr

RMS Monitoring-Software System-Installation

RMS Monitoring-Software System-Installation System-Installation 2016 ROTRONIC AG Bassersdorf Switzerland Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Übersicht... 3 1.1 System-Anforderungen... 3 2 Installation... 5 2.1 Download SQL Server Express...

Mehr

7.1. Named User- oder Concurrent User-Lizenzen

7.1. Named User- oder Concurrent User-Lizenzen 7.1. Named User- oder Concurrent User-Lizenzen 7.1. Named User- oder Concurrent User-Lizenzen Für process 4.biz können Sie wahlweise Named User- oder Concurrent User -Lizenzen erwerben, oder zusätzlich

Mehr

Exzellente Produktivität trifft zertifizierte Sicherheit

Exzellente Produktivität trifft zertifizierte Sicherheit Exzellente Produktivität trifft zertifizierte Sicherheit Alle Betriebssysteme. Alle Endgeräte. Eine Lösung. BlackBerry Enterprise Mobility Suite Schützen Sie Ihre Apps, Daten und Endgeräte 1 Vorteile für

Mehr

Paketverwaltung und wichtige FOSS-Anwendungen

Paketverwaltung und wichtige FOSS-Anwendungen Paketverwaltung und wichtige FOSS-Anwendungen Linux-Kurs der Unix-AG Zinching Dang 04./05. Juli 2012 Paketverwaltung und wichtige FOSS-Anwendungen FOSS-Anwendungen Anwendungsgebiete Desktop Büro-Anwendungen

Mehr

Microsoft-Prüfung. Installation, Storage, and Compute with Windows Server Preview EXAM PACK

Microsoft-Prüfung. Installation, Storage, and Compute with Windows Server Preview EXAM PACK 70-740 Microsoft-Prüfung Installation, Storage, and Compute with Windows Server 2016 Preview EXAM PACK Das komplett 70-410 EXAM PACK mit 100 Prüfungsfragen kann unter mschulz@consuit.ch für 65 CHF bestellt

Mehr

Die Business-Software, die sich rechnet.

Die Business-Software, die sich rechnet. Preisliste 2012 Die Business-Software, die sich rechnet. > > > Auftragsbearbeitung Rechnungswesen Lohnbuchhaltung SelectLine-Software ermöglicht es Ihnen, Arbeitsprozesse zu optimieren, die Effizienz zu

Mehr

Das dynamische Microsoft Duo System Center 2012 & Windows Server 2012 Referentin: Maria Wastlschmid

Das dynamische Microsoft Duo System Center 2012 & Windows Server 2012 Referentin: Maria Wastlschmid Stuttgart I 25. September 2012 Das dynamische Microsoft Duo System Center 2012 & Windows Server 2012 Referentin: Maria Wastlschmid Track 2 I Vortrag 7 CloudMACHER 2012 www.cloudmacher.de Reche jede

Mehr

Versionshinweise für TOOLS for CI2 V1.6.3 für Mac

Versionshinweise für TOOLS for CI2 V1.6.3 für Mac Versionshinweise für TOOLS for CI2 V1.6.3 für Mac TOOLS for CI2 V. 1.6.3 für Mac besteht aus den folgenden Programmen. - V. 1.6.3 - Steinberg CI2 Extension V. 1.2.0 Inhalt Systemanforderungen für Software

Mehr

VAULT MIT ERP VERBINDEN

VAULT MIT ERP VERBINDEN VAULT MIT ERP VERBINDEN Marco Mirandola CEO - coolorange www.coolorange.com Thema Daten Management und ERP sind für einander geschaffen. Jedoch Technologien und Prozesse machen die Beziehung nicht einfach.

Mehr

Application Note. ipad. ipad Remote Desktop & WEB myhomecontrol. myhomecontrol Application Note: ipad Remote Desktop & WEB

Application Note. ipad. ipad Remote Desktop & WEB myhomecontrol. myhomecontrol Application Note: ipad Remote Desktop & WEB Application Note extends your EnOcean by a new dimension ipad Remote Desktop & WEB myhomecontrol ipad Stand: 22JAN2013 BootUp_mHC-ApplNote_iPad_RemoteDesktop.doc/pdf Seite 1 von 7 Einleitung Dieses Dokument

Mehr

WER SIND WIR? VORTEILE.

WER SIND WIR? VORTEILE. WER SIND WIR? primaerp ist eine Startup-Abteilung von ABRA Software a.s., ein Unternehmen welches im Jahr 1991 gegründet wurde und derzeit der Leiter des ERP-Software-Markts in der Tschechischen Republik

Mehr

Administrator-Anleitung

Administrator-Anleitung Administrator-Anleitung für die Typ 1 Installation der LEC-Web-Anwendung auf einem Microsoft Windows XP / VISTA Rechner (Einzelplatz) Ansprechpartner für Fragen zur Software: Zentrum für integrierten Umweltschutz

Mehr

Systemvoraussetzungen Version 4.2. (Stand )

Systemvoraussetzungen Version 4.2. (Stand ) (Stand 21.06.2016) Inhaltsverzeichnis Vorwort... 1 1 Installationsvariante Client-Server (lokales Netzwerk)... 2 1.1 Datenbankserver... 2 1.1.1 Microsoft SQL Datenbankserver... 2 1.1.2 Betriebssystemvoraussetzungen...

Mehr

Ihr Training Microsoft System Center 2012 Configuration Manager Training-Nr.: 6500 Voraussetzungen

Ihr Training Microsoft System Center 2012 Configuration Manager Training-Nr.: 6500 Voraussetzungen Ihr Partner für Trainings, Seminare und Workshops Ihr Training Microsoft System Center 2012 Configuration Manager Training-Nr.: 6500 Voraussetzungen Netzwerkgrundlagen, einschließlich TCP/IP und Domain

Mehr

Systemanforderungen Manufacturing Execution System fabmes

Systemanforderungen Manufacturing Execution System fabmes Manufacturing Execution System fabmes Das Manufacturing Execution System fabmes bemüht sich trotz hoher Anforderungen an die Datenverarbeitung möglichst geringe Anforderungen an die Hardware zu stellen.

Mehr

Hyper V unter Windows 10 benutzen

Hyper V unter Windows 10 benutzen Hyper V unter Windows 10 benutzen Virtualisierungslösungen Der Betrieb von virtuellen Computern gehört bereits seit geraumer Zeit zu einem wichtigen Einsatzgebiet moderner PC Systeme. Früher kamen dafür

Mehr

Version vom Office 3.0

Version vom Office 3.0 Version vom 18.10.2016 Office 3.0 Inhaltsverzeichnis 1 DAS SOLLTEN SIE VOR DER INSTALLATION BEACHTEN... 3 1.1 INFORMATIONEN ZU MS SQL SERVER VON MICROSOFT... 3 1.1.1 HARDWARE (MINDESTANFORDERUNGEN):...

Mehr

Ein Unternehmen der Firmengruppe:

Ein Unternehmen der Firmengruppe: Ein Unternehmen der Firmengruppe: IT unter einem Dach Mit diesem Leitgedanken haben sich unsere Unternehmen zusammengeschlossen, um ihren Kunden ganzheitliche IT-Lösungen anbieten zu können. Die Unternehmensgruppe

Mehr

Janotta und Partner. Digitalisierung

Janotta und Partner. Digitalisierung Janotta und Partner Cybersicherheit IT Leistungen Digitalisierung Mit der Digitalisierung in eine sichere Zukunft Janotta und Partner Cybersecurity, Breslaustrasse 28, 97424 Schweinfurt Der Aufbau und

Mehr

MERIDIAN. Softwaresysteme für Medien GmbH. Neuigkeiten für die Administration in CAS genesisworld x6 & x7

MERIDIAN. Softwaresysteme für Medien GmbH. Neuigkeiten für die Administration in CAS genesisworld x6 & x7 Neuigkeiten für die Administration in CAS genesisworld x6 & x7 Inhalt Erweiterung Update-Dienstes SmartDesign Web-Clients SmartSearch Rechte auf deaktivierte Benutzer Loadbalancing & Ausfallsicherheit

Mehr

19 Mehrplatzinstallation von ELOoffice im Netzwerk

19 Mehrplatzinstallation von ELOoffice im Netzwerk 19 Mehrplatzinstallation von ELOoffice im Netzwerk ELOoffice kann als Einzelplatz oder im Netzwerk im Zusammenspiel mit mehreren Anwendern installiert werden. Die Einzelplatzinstallation ist sehr einfach.

Mehr

Mindbreeze Web Parts. für Microsoft SharePoint. Version 2016 Fall Release

Mindbreeze Web Parts. für Microsoft SharePoint. Version 2016 Fall Release Mindbreeze Web Parts für Microsoft SharePoint Version 2016 Fall Release Status: 04. Mai 2016 Copyright Mindbreeze GmbH, A-4020 Linz, 2017. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen

Mehr

SIMATIC PCS 7 V8.2 Management Console Funktionen und News

SIMATIC PCS 7 V8.2 Management Console Funktionen und News SIMATIC PCS 7 V8.2 Management Console Funktionen und News Frei Verwendbar Siemens AG 2016 siemens.com/process-automation SIMATIC PCS 7 V8.2 Life Cycle Management Erweiterung der SIMATIC Management Console

Mehr

Problem 1 - Datensicherung ausser Haus? Haben wir nicht!

Problem 1 - Datensicherung ausser Haus? Haben wir nicht! backupxd - Datensicherung neu gedacht Problem 1 - Datensicherung ausser Haus? Haben wir nicht! Natürlich hat (fast) jede Firma eine Datensicherung im eigenen Haus. Doch jeder verantwortungsbewusste Systemadministrator

Mehr

DIGITAL FLEXO SUITE 10.3 INSTALLATION

DIGITAL FLEXO SUITE 10.3 INSTALLATION DIGITAL FLEXO SUITE 10.3 INSTALLATION 27.03.2012 Digital Flexo Suite 10.3 - Installation 2 / 21 Copyright 2012 Esko-Graphics Imaging GmbH, 25524 Itzehoe, Deutschland Alle Rechte vorbehalten. Diese Dokumente

Mehr

Das ERP-System Soluperium ist eine modulare Standardsoftware, welche die Anforderungen im produzierenden Mittelstand vollständig abdeckt.

Das ERP-System Soluperium ist eine modulare Standardsoftware, welche die Anforderungen im produzierenden Mittelstand vollständig abdeckt. Im folgenden Teil wollen wir Ihnen unsere Enterprise Resource Planning Software Soluperium näher vorstellen, und Ihnen zeigen, wie Sie von dem Einsatz dieser Software profitieren können. 1. Komplettsystem

Mehr

mpl Schnittstellen-Server: ELO-Konnektor

mpl Schnittstellen-Server: ELO-Konnektor mpl Schnittstellen-Server: ELO-Konnektor Bidirektionaler Abgleich zwischen CAS genesisworld und ELOprofessional / ELOenterprise Inhaltsverzeichnis 1 Auf einen Blick... 3 2 Hauptmerkmale... 4 3 Funktionsbeschreibung...

Mehr

Handbuch. 03/2016 BV_update_tutorial_de. BreakerVisu-Update. Handbuch. Update eines Programms im BreakerVisu Panel

Handbuch. 03/2016 BV_update_tutorial_de. BreakerVisu-Update. Handbuch. Update eines Programms im BreakerVisu Panel Handbuch 03/2016 BV_update_tutorial_de BreakerVisu-Update Handbuch Update eines Programms im BreakerVisu Panel Inhalt Update Verfahren... 3 FTP Transfer... 3 Flash Card Transfer... 6 BV_update_tutorial_de

Mehr

MSXFORUM - Exchange Server 2010 > Zertifikat erstellen in Exchange 2010

MSXFORUM - Exchange Server 2010 > Zertifikat erstellen in Exchange 2010 Page 1 of 9 Zertifikat erstellen in Exchange 2010 Kategorie : Exchange Server 2010 Veröffentlicht von RobertW am 10.03.2010 In Exchange 2010 hat uns Microsoft einen komfortablen Assistenten spendiert,

Mehr

Soli Manager 2011 Installation und Problemanalyse

Soli Manager 2011 Installation und Problemanalyse Soli Manager 2011 Installation und Problemanalyse Stand: 14.09.2011 Über dieses Dokument Dieses Dokument soll einen kurzen Überblick über die Installation, die Deinstallation von "Soli Manager 2011" liefern

Mehr

Creditreform. Auskünfte und Adressvervollständigung

Creditreform. Auskünfte und Adressvervollständigung Creditreform Auskünfte und Adressvervollständigung 1. Einleitung... 3 1.1 Testen Sie Scopevisio...3 1.2 Richten Sie Scopevisio ein...4 1.3 Der Einrichtungsassistent...5 1.4 Aktivieren Sie Ihre Creditreform

Mehr

WebShare-Server Clientdokumentation für Windows 8

WebShare-Server Clientdokumentation für Windows 8 Clientdokumentation für Windows 8 Version: 1.0 Stand: 25.09.2014 Autor/in: Anschrift: Gürkan Aydin / IT-Infrastruktur LVR InfoKom Ottoplatz 2 D-50679 Köln Tel.: 0221 809 2795 Internet: www.infokom.lvr.de

Mehr

adsl Privat unter Windows 98 SE

adsl Privat unter Windows 98 SE Installationsanleitung adsl Privat unter Windows 98 SE - 1 - adsl Privat mit Ethernet-Modem unter Windows 98 SE Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - Alcatel Ethernet-Modem - Splitter

Mehr

MyFiles Desktopclient Kurzanleitung

MyFiles Desktopclient Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis MyFiles.uni-bayreuth.de - Desktopclient Kurzanleitung... 2 1.0 Einführung zur MyFiles Desktopoberfläche... 2 2.0 Installation des Desktopclients... 2 3.0 Ersteinrichtung des Desktopclients...

Mehr

IT Lehrgang: MCSA on Windows Server 2003 to MCITP: Server Administrator. E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c.

IT Lehrgang: MCSA on Windows Server 2003 to MCITP: Server Administrator. E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c. 2011 IT Lehrgang: MCSA on Windows Server 2003 to MCITP: Server Administrator E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c. a t Wissens-Service ist bei uns schon immer Trend. Und Trends sind

Mehr

GENUG VOM DOKUMENTENCHAOS?

GENUG VOM DOKUMENTENCHAOS? GENUG VOM DOKUMENTENCHAOS? Benutzerfreundlich Zeitsparend Gutes Preis-Leistungsverhältnis hcdoku Dokumentenmanagement-System Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch Tel 041 467 23 88 Mail info@hellcom.ch Web www.hellcom.ch

Mehr

Ich weiß, was ich weiß: Warum sich IT-Zertifizierungen lohnen

Ich weiß, was ich weiß: Warum sich IT-Zertifizierungen lohnen Ich weiß, was ich weiß: Warum sich IT-Zertifizierungen lohnen Agenda Microsoft-Zertifizierungen sind oft der Schlüssel zum Erfolg eines Unternehmens und von IT-Fachleuten. Nutzen und Mehrwert von Zertifizierungen

Mehr

Milestone Systems. Kurzanleitung zum Aktivieren von Lizenzen für XProtect Professional VMS -Produkte

Milestone Systems. Kurzanleitung zum Aktivieren von Lizenzen für XProtect Professional VMS -Produkte Milestone Systems Kurzanleitung zum Aktivieren von Lizenzen für XProtect Professional VMS -Produkte XProtect Professional 2016 R3, XProtect Express 2016 R3, XProtect Essential 2016 R3 Vor Beginn In dieser

Mehr

CAS PIA Starter. Leistungsbeschreibung

CAS PIA Starter. Leistungsbeschreibung CAS PIA Starter Leistungsbeschreibung Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten Namen und Daten sind frei erfunden,

Mehr

WSUS auf Windows Server 2012 installieren

WSUS auf Windows Server 2012 installieren HowTo > WSUS auf Windows Server 2012 installieren WSUS auf Windows Server 2012 installieren Wie schon beim Windows Server 2008R2 fügt man beim Windows Server 2012 über den Servermanager Rollen und Features

Mehr

Microsoft Dynamics CRM 2016 What s New?

Microsoft Dynamics CRM 2016 What s New? Bonn, 26.04.2016 Prozessunterstützung Agenda 1. Interactive Service Hub 2. Mobile App Erweiterungen 3. OneDrive for Business Integrationen 4. Automatische E-Mail Nachverfolgung aus Ordnern 5. Weitere Integrationen

Mehr