IVD IMMUNOZYM TETANUS

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IVD IMMUNOZYM TETANUS"

Transkript

1 IMMUNOZYM TETANUS Enzymimmunoassay zur Bestimmung von Anti-Tetanus-Toxoid-Antikörpern in Humanserum, Citrat-, EDTA- und Heparin-Plasma PROGEN BIOTECHNIK GMBH Maaßstraße 30 D Heidelberg Telefon +49 (0) Telefax +49 (0) Internet Art.Nr.: Lagerung: 96 Tests 2 8 C IVD Instruction sheet / Gebrauchsanweisung / Carnet d instruction / instrucciones de uso / gebruiksaanwijzing / istruzioni per l'uso / σελίδα οδηγιών / bruksanvisning / modo de emprego: 1. Einleitung Die Zahl der Tetanuserkrankungen ist in Europa und den USA als Folge der breiten Durchimpfung deutlich rückläufig. Der Verlauf dieser vermeidbaren Infektionskrankheit ist aber so schwerwiegend (Todesrate 50 %), dass ein individueller Antikörperschutz durch prophylaktische Maßnahmen sichergestellt sein muss. Ein Impfschutz kann nur dann als gesichert angesehen werden, wenn er einwandfrei aus entsprechenden Dokumentationen im Impfausweis hervorgeht oder durch serologische Untersuchungen schützende Antikörper nachweisbar sind (siehe Abschnitt 9). Das ELISA-Verfahren eignet sich, die Indikation zur Grundimmunisierung und Auffrischungsimpfung zu objektivieren. Dadurch werden Impflücken erkannt und die Häufigkeit von unerwünschten Impfreaktionen vermindert. Da in der Praxis die korrekten Impfabstände nicht immer eingehalten werden bzw. Impfdokumente oft nicht zur Verfügung stehen, wird im Verletzungsfall der Betroffene in der Regel als ungeschützt betrachtet. Aus diesem Grund werden häufig unnötige Nachimpfungen durchgeführt, die hyperergische Reaktionen zur Folge haben können. Mit Hilfe der serologischen Anti-Tetanus-Toxoid- Antikörperbestimmung können individuelle Empfehlungen über die Notwendigkeit einer Grund- oder Auffrischungsimpfung gegeben werden. Der Arzt ist damit in der Lage, beim einzelnen Patienten Immunstatus und aktive Immunisierung aufeinander abzustimmen und so zu einer Verminderung der Häufigkeit von Nebenwirkungen und damit zu einer erhöhten Akzeptanz von Auffrischungsimpfungen beizutragen. 2. Indikationen des Tests Bei unklarem Impfstatus, fehlender Impfdokumentation oder nicht korrekten Impfabständen zur Entscheidung, ob eine Grundimmunisierung, eine Auffrischungsimpfung oder keine Impfung erforderlich ist. Zur Kontrolle der Immunantwort bei bestimmten Grundkrankheiten (z. B. Malignomen, AIDS, hämato-logischen Erkrankungen). Zur Kontrolle der Immunantwort bei bestimmten therapeutischen Maßnahmen (Immunsuppression, Zytostatika, Kortikosteroide, Röntgenbestrahlung). Zur Abklärung der Ursache von Impfreaktionen. 3. Testprinzip IMMUNOZYM TETANUS ist ein Zweischritt-ELISA nach dem Sandwich-Prinzip. Vertiefungen der ELISA- Teststreifen sind mit Tetanus-Toxoid beschichtet. Verdünnte Serum- bzw. Plasmaproben werden in den Vertiefungen der ELISA-Teststreifen inkubiert (Probeninkubation). Während der Inkubationszeit werden spezifische Tetanus-Toxoid-Antikörper an die Festphase gebunden. Unspezifische Probenbe-standteile werden in einem Waschschritt entfernt. Im zweiten Inkubationsschritt erfolgt die Konjugatreaktion. Das Tetanus- Toxoid-POD-Konjugat markiert spezifisch die gebundenen Anti-Tetanus-Toxoid-Antikörper. In einem weiteren Waschschritt wird ungebundenes Konjugat entfernt. Im dritten Inkubationsschritt erfolgt die Substratreaktion, wobei die Peroxidase des Konjugats das Substrat Tetramethylbenzidin (TMB) zu einer blau gefärbten Substanz umsetzt. Durch anschließende Zugabe von Schwefelsäure wird diese Reaktion gestoppt und es erfolgt ein Farbumschlag nach gelb. Die Farbintensität ist der Anti-Tetanus-Toxoid-Antikörper-konzentration der Probe direkt proportional. Bei einer Wellenlänge von 450 nm wird die Extinktion in einem ELISA-Reader gemessen. Über eine Bezugskurve oder die Einpunktkalibrierung wird die Anti-Tetanus-Toxoid- Antikörperkonzentration in der Probe quantitativ bestimmt. 4. Benötigte, nicht mitgelieferte Materialien Aqua dest. Röhrchen zur Probenverdünnung Messzylinder (1000 ml) Präzisionspipetten (5, 20, 100, 500 und 1000 µl) Pipetten (10 und 20 ml) Mehrkanal- bzw. Dispensierpipetten (50 und 200 µl) Probenmischer ELISA-Waschgerät oder Mehrkanalpipette Tetanus de_v8 1/5

2 Stoppuhr ELISA-Reader mit 450 nm Filter Software-Modul IMMUNOZYM Einpunktkalibrierung für die Auswertung mit Microsoft Excel 5.0 oder höher wird auf Anforderung kostenlos zur Verfügung gestellt. 5. Packungsinhalte MTP, 12 Streifen mit je 8 Mikrotitervertiefungen, beschichtet mit Tetanus-Toxoid, mit Trockenmittel im Aluminiumbeutel verpackt. Gebrauchsfertig! WASH 10x, Waschpufferkonzentrat (10x), 0,1 M Tris/HCl, ph 7,4, detergenshaltig, 0,01% (w/v) Thimerosal, 1 Flasche, 100 ml. Vor Gebrauch verdün-nen! DIL, Inkubationspuffer, 0,01 M Tris/HCl, ph 7,4, detergenshaltig, 0,005% (w/v) Thimerosal, rot gefärbt, 2 x 75 ml. Gebrauchsfertig! CAL 1, CAL 2, CAL 3, CAL 4, CAL 5, Kalibratoren 1-5, Humanseren mit Stabilisatoren und Konservierungsmittel, jeweils 1 Flasche, 0,35 ml. Die chargenabhängigen Antikörperkonzentrationen bitte den Flaschenetiketten entnehmen! Vor Gebrauch verdünnen! POS LL, POS HL, Positive Kontrollseren, LL, Low level, HL, High Level zur Richtigkeitskontrolle, Humanseren mit Stabilisatoren und Konser-vierungsmittel, jeweils 1 Flasche, 0,35 ml. Die chargenabhängigen Sollwerte bitte den Flaschen-etiketten entnehmen! Vor Gebrauch verdünnen! CON, Konjugat, Tetanus-Toxoid-Peroxidase, blau gefärbt, 1 Flasche, 0,6 ml. Vor Gebrauch verdünnen! S, Substrat, Tetramethylbenzidin (TMB) in Methylpyrrolidon, 2 x 12 ml. Gebrauchsfertig! STOP, Stopplösung, 0,5 M Schwefelsäure, 1 Flasche, 12 ml. Gebrauchsfertig! Abklebefolien für ELISA-Teststreifen, 2 Stück. Auswertebögen zur Erstellung der Bezugskurve, 2 Stück. Patientenprotokoll, 1 Stück. Patientenprotokoll für IMMUNOZYM Einpunktkalibrierung, chargenspezifisch, 1 Stück. Referenzbezugskurve für IMMUNOZYM Einpunktkalibrierung, chargenspezifisch, 1 Stück. 6. Testdurchführung 6.1. Untersuchungsmaterial, Probenlagerung Humanserum, Citrat-, EDTA- oder Heparin-Plasma. Proben können bis zu 6 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden [8]. Bei 20 C können sie mehrere Monate aufbewahrt werden. Die Proben dürfen nicht mehrfach eingefroren und aufgetaut werden Vorbereitungen Testkit auf Raumtemperatur bringen (20-26 C). Verdünnen der Kalibratoren 1-5, positiven Kontrollseren und Proben, 1+100: z. B.: 5 µl µl Inkubationspuffer a) Für die Auswertung mittels Bezugskurve werden die Kalibratoren 1 bis 5 und Kontrollseren benötigt. b) Für die Einpunktkalibrierung nur Kalibrator 4 und Kontrollseren verwenden. Herstellen der Konjugat-Gebrauchslösung, 1+100: z. B. für 8 Testvertiefungen: 20 µl Konjugat µl Inkubationspuffer. Kurz vor Gebrauch ansetzen! Angesetzte Lösung bei Raumtemperatur (20-26 C) 60 Min. haltbar. Herstellen des Waschpuffers, 1+9: z. B. für 12 Streifen mit je 8 Mikrotitervertiefungen: 30 ml Waschpufferkonzentrat ml Aqua dest. verdünnen. Gut mischen! Angesetzte Lösung bei 2-8 C 2 Monate haltbar Stabilität Alle in der Packung enthaltenen Komponenten sind ungeöffnet bis zum aufgedruckten Verfallsdatum haltbar. Stabilität nach Anbruch: 6 Monate bei 2-8 C: WASH 10x, S, MTP, DIL (MTP im Plastikbeutel mit Trockenmittel) CAL 1, CAL 2, CAL 3, CAL 4, CAL 5, POS LL, POS HL, CON 6.4. Testablauf Probeninkubation: 200 µl verdünnte Kalibratoren / Kontrollen / Proben in Testvertiefungen pipettieren. Kalibratoren sollten in Teststreifen 1 und 2 pipettiert werden. Teststreifen mit Folie abdecken. Bei Raumtemperatur (20-26 C) 60 Min. inkubieren. Waschen: Mikrotiterstreifen entleeren und 250 µl gebrauchsfertigen Waschpuffer pro Testvertiefung einfüllen, absaugen, 2x wiederholen, auf saugfähiger Unterlage ausklopfen. Konjugatinkubation: 200 µl gebrauchsfertiges Konjugat pro Testvertiefung pipettieren. Teststreifen mit Folie abdecken. Bei Raumtemperatur 60 Min. inkubieren. Waschen: Mikrotiterstreifen entleeren und wie oben beschrieben waschen (3 x 250 µl pro Testvertiefung). Substratreaktion: 200 µl gebrauchsfertiges Substrat pro Testvertiefung pipettieren. Bei Raumtemperatur 30 Min. (BEP III 20 Min.) inkubieren. Stoppen: 50 µl Stopplösung pro Testvertiefung pipettieren. 10 s schütteln. Farbreaktion innerhalb von 10 Min. messen bei 450 nm (Referenzwellenlänge bei nm). 7. Hinweise Gebrauch nur durch Fachpersonal! Waschpuffer, Inkubationspuffer und Stopplösung sind mit folgenden IMMUNOZYM-Produkten austauschbar: FSME IgG, FSME IgM und Diphtherie. Wichtig für Präzision und Richtigkeit: Hämolytische, lipämische, ikterische oder mikrobiell kontaminierte Proben können zu falschen Ergebnissen führen. Inkubationstemperatur C einhalten. Einhaltung der Pipettierreihenfolge. Durchführung von Doppelbestimmungen Tetanus de_v8 2/5

3 Inkubationszeit ±10% einhalten. Sie beginnt nach dem Einpipettieren der letzten Probe. Einpipettieren der Proben: maximal 60 s pro ELISA- Teststreifen. Einpipettieren von Konjugat-, Substrat- sowie Stopplösung: maximal 10 s pro ELISA-Teststreifen. Sicherheitshinweise Stopplösung (Schwefelsäure) und Bestandteile des Substrats (Methylpyrrolidon) können zu Reizungen der Haut führen. Sollte Säure bzw. TMB in die Augen gelangen, sofort mit viel Wasser auswaschen und Arzt aufsuchen. Kalibratoren und Kontrollseren sind HBsAg-negativ, HIV- Antikörper- und HCV-Antikörper-negativ. Trotzdem sollten diese Komponenten wie die Proben als potenziell infektiös behandelt werden. Die Reagenzien enthalten teilweise Konservierungsmittel (z. B. Thimerosal). Nicht schlucken, Haut- und Schleimhautkontakt vermeiden! Sicherheitsdatenblatt wird auf Anfrage versendet. Entsorgungshinweise Bei der Beseitigung der Testpackung sind die nationalen gesetzlichen Bestimmungen in der jeweils aktuellen Fassung zu beachten. Chemikalien und Zubereitungen, die als Reststoffe anfallen, sind in der Regel Sonderabfälle. Besondere Hinweise zur Entsorgung sind zusätzlich im Sicherheitsdatenblatt aufgelistet. Maßnahmen bei Beschädigung Im Falle einer erheblichen Beschädigung der Testpackung ist der Hersteller zu benachrichtigen. Falls einzelne Komponenten erheblich beschädigt sind, dürfen diese nicht zur Testdurchführung verwendet werden. Sie sollten so lange aufbewahrt werden, bis der Transportschaden geregelt ist. Danach sollten sie ordnungsgemäß entsorgt werden. 8. Testauswertung Der IMMUNOZYM Tetanus kann wahlweise durch Erstellen einer Bezugskurve oder durch die Einpunktkalibrierung ausgewertet werden. Die für die positiven Kontrollen zu erwartenden Werte sind chargenabhängig auf den jeweiligen Etiketten vermerkt Konzentrationsbestimmung über Bezugskurve Erstellen der Bezugskurve Beiliegenden halblogarithmischen Auswertebogen verwenden: X-Achse (log.): Konzentration in [IU/ml] Y-Achse (lin.): Extinktion Mittelwerte der Messwerte von Kalibratoren, Kontrollseren bzw. Proben bilden. Mittelwerte der Kalibratoren in Auswertebogen eintragen und Punkte mit Kurvenlineal verbinden. Bei Verwendung einer Auswertesoftware wird ein Rechenprogramm mit multipler nichtlinearer Regression (z. B. 4-Parametrischer-Kurven-Fit [Glg. 1]) empfohlen. Glg. 1: Y = d + (a-d)/(1 + (x/c) b ) Validität des Tests bei Mitführung der Bezugskurve Die Extinktion des höchsten Kalibrators sollte zwischen 1,0 und 2,5 liegen. Die Extinktion des Kalibrators 1 darf 0,5 nicht überschreiten. Die Extinktionsdifferenz zwischen den Kalibratoren 5 und 1 sollte mindestens 1,0 betragen. Die Konzentrationen der Kontrollseren an der Bezugskurve ablesen. Die Auswertbarkeit des Tests wird anhand der ermittelten Kontrollwerte überprüft. 1 < OD Kalibrator 5 < 2,5 OD Kalibrator 1 < 0,5 (OD Kalibrator 5 OD Kalibrator 1) > 1 Werden die Validitätskriterien nicht erfüllt und eine Wiederholungsbestimmung schließt Fehler in der technischen Ausführung aus, so sind die Ergebnisse der Patientenproben ungültig. Die folgenden Fehlermöglichkeiten sind zu überprüfen: Verfallsdaten der Reagenzien und Aufbewahrung Pipetten Inkubationstemperaturen Stoppuhr Photometer Bei fehlerfreier Überprüfung der oben genannten Punkte ist der Hersteller direkt zu kontaktieren Konzentrationsbestimmung der Proben Konzentrationen der Proben an der erstellten Bezugskurve ablesen. Die Umrechnung von Citrat-Plasma- in Serumwerte erfolgt durch Multiplikation der abgelesenen Konzentrationen mit dem Faktor 1, Konzentrationsbestimmung über Einpunktkalibrierung Manuelle Konzentrationsbestimmung Mittelwerte der Messwerte von Kalibrator 4, Kontrollseren bzw. Proben bilden. Die Extinktion von Kalibrator 4 muss im angegebenen Toleranzbereich liegen (siehe Patientenprotokoll für Einpunktkalibrierung). Berechnung des testspezifischen Korrekturfaktors F für jeden Testansatz: Glg. 2: OD F = OD 450 nm 450 nm (Sollwert des Kalibrators 4) (Messwert des Kalibrators 4 ) OD-Sollwert Kalibrator 4 ist chargenspezifisch (s. Patientenprotokoll für Einpunktkalibrierung). Multiplikation der Extinktionen von Kontrollen und Proben mit Korrekturfaktor F. Konzentrationen der Kontrollen und Proben an der beiliegenden chargenspezifischen Referenzbezugskurve ablesen. Beispiel der Berechnung: OD-Sollwert Kalibrator 4 OD 450 nm = 0,790 Messwert Kalibrator 4 OD 450 nm = 0,670 Korrekturfaktor F = 1,180 Probenmesswert OD 450 nm = 0,500 korrigierter Probenmesswert OD 450 nm = 0,590 Ablesen der Probenkonzentration 1,41 IU/ml Tetanus de_v8 3/5

4 Automatische Konzentrationsbestimmung über Einpunktkalibrierung Das hierzu benötigte Software-Modul IMMUNOZYM Einpunktkalibrierung für die Auswertung mit Microsoft Excel 5.0 (oder höher) wird auf Anforderung kostenlos zur Verfügung gestellt. Vorgehen: Excel-Modul IMMUNOZYM Einpunktkalibrierung aufrufen und in die vorbereiteten Felder die Informationen aus der chargenspezifischen Kitbeilage Patientenprotokoll für Einpunktkalibrierung eintragen: Extinktions- Sollwert von Kalibrator 4 (Mittelwert), die OD- Toleranzgrenzen von Kalibrator 4 und die Bezugskurvenparameter A, B, C und D eingeben. Extinktions-Messwert von Kalibrator 4 eingeben: Die Extinktion von Kalibrator 4 muss im angegebenen Toleranzbereich liegen (siehe Kitbeilage Patientenprotokoll für Einpunktkalibrierung ). In die vorbereitete Tabelle werden die Identifikationen und Extinktionen der jeweiligen Kontrollseren und Proben eingegeben. OD-Korrektur und Konzentrationsberechnung erfolgen automatisch Validität des Tests bei Einpunktkalibrierung Die Extinktion von Kalibrator 4 muss im angegebenen Toleranzbereich liegen (siehe Patientenprotokoll für Einpunktkalibrierung). Die Validität der Ergebnisse aus der IMMUNOZYM Einpunktkalibrierung ist gegeben, wenn die Kontrollen innerhalb der chargenspezifischen Toleranzgrenzen liegen. Vorgehensweise bei nicht validen Ergebnissen: s. Abschn Auswertbarkeit der ermittelten Probenkonzentrationen Proben mit Extinktionen außerhalb der Referenzbezugskurve müssen mit Inkubationspuffer 1+4 vorverdünnt werden. Die ermittelte Konzentration wird mit dem Verdünnungsfaktor 5 multipliziert. Die Umrechnung von Citrat-Plasma- in Serumwerte erfolgt durch Multiplikation der abgelesenen Konzentrationen mit dem Faktor 1,1. 9. Interpretation der Testergebnisse Die Anti-Tetanus-Toxoid-Antikörperkonzentrationen nehmen im Laufe der Zeit ab. Nachfolgende Tabelle [7] enthält die Empfehlungen des Arbeitskreises Immunprophylaxe für die Beurteilung des Befundes. Das Testergebnis ist unter Einbeziehung der testspezifischen Präzision vom Arzt in jedem Einzelfall sorgfältig zu beurteilen. Wird nach der Impfung eine serologische Kontrolle durchgeführt, empfiehlt es sich, die ermittelte Anti- Tetanus-Toxoid-Antikörperkon-zentration im Impfausweis zu dokumentieren. IU/ml Interpretation / weiteres Vorgehen < 0,1 Kein Impfschutz Auffrischimpfung erforderlich serologische Kontrolle nach 4-8 Wochen 0,1-0,5 Auffrischimpfung empfohlen Auffrischimpfung führt zu langfristigem Impfschutz 0,51-1,0 Impfschutz vorhanden nach 3 Jahren empfohlen Hinweis: Impfungen bei Antikörperkonzentrationen > 0,5 IU/ml können zu unerwünschten Impfreaktionen führen! 1,1-5,0 langfristiger Impfschutz vorhanden nach frühestens 5 Jahren empfohlen 5,1-10,0 langfristiger Impfschutz vorhanden nach frühestens 8 Jahren empfohlen > 10,0 langfristiger Impfschutz vorhanden nach frühestens 10 Jahren empfohlen 10. Testkenndaten Wiederfindung von aufgestockten Serumproben: Die Abweichung vom theoretisch zu erwartenden Wert ist 8%. Bei der Intraassayvarianz (n=5-12) wurde ein Variationskoeffizient (VK) 12% bezogen auf die Konzentration bestimmt. Bei der Interassayvarianz wurde im Konzentrationsbereich von 0,1-0,5 IU/ml ein VK von <26% bestimmt. Darüber betrugt die Interassayvarianz <10% (n=3). Die untere Nachweisgrenze beträgt 0,09 IU/ml. Die Kalibratoren wurden am WHO Standard TE-3 abgeglichen. 11. Weiterführende Literatur 1. Ambrosch, F., Wiedermann, G., Müller, H.: Eine neue Mikro-ELISA-Methode zur Bestimmung der Tetanus-Antikörper. Zbl. Bakt. Hyg. A 258, 173 (1984) 2. Mai, K., Bartelheimer, H. K., Rosin, H.: Über den Stand und die Dauer des Impfschutzes gegen Tetanus bei Kindern. Dtsch. med. Wschr. 95, 1044 (1970) 3. Müller, H.E., Müller, M., Schiek, W.: Tetanus- Schutzimpfung - Indikation und Kontraindikation. Dtsch. med. Wschr. 113, 1326 (1988) 4. Pietsch, M.: Impfserologie zur Ergänzung von Impfungen. Allgemeinarzt 15, 1155 (1993) 5. Schröder, J. P., Kuhlmann, W. D.: Tetanus- Immunität bei Männern und Frauen in der Bundesrepublik Deutschland. Immun. Infekt. 19, 14 (1991) 6. Werner, G. T., Frühwein, N., Spiess, F., Ulm, K.: Tetanusimmunität im Alter. Zeitschr. Geront. 16, 130 (1983) 7. Arbeitskreis Immunprophylaxe: Tetanus-Impfung. Allgemeinarzt 10, 1018 (1996) 8. Togni, G. u. a.: Präanalytik. Schweiz. Med. Forum (2002) Tetanus de_v8 4/5

5 Hergestellt von: PROGEN Biotechnik GmbH Vertrieb durch: PROGEN Biotechnik GmbH Maaßstraße Heidelberg Deutschland Telefon +49 (0) 6221 / Telefax +49 (0) 6221 / Tetanus de_v8 5/5

IVD. IMMUNOZYM FSME IgG. 2. Indikation Überprüfung des humoralen Immunstatus bzw. Nachweis einer Serokonversion nach Impfung ("Impfmanagement").

IVD. IMMUNOZYM FSME IgG. 2. Indikation Überprüfung des humoralen Immunstatus bzw. Nachweis einer Serokonversion nach Impfung (Impfmanagement). IMMUNOZYM FSME IgG Enzym-Immuno-Assay zur Bestimmung von IgG-Antikörpern gegen das FSME-Virus in Humanserum, Plasma und Liquor Art.Nr.: 7701010 Inhalt der Testpackung: 96 Tests Lagerung: 2 8 C IVD Gebrauchsanweisung

Mehr

Testosteron ELISA, EIA

Testosteron ELISA, EIA Testosteron ELISA, EIA Enzymimmunoassay für Testosteron in porcinem Serum/Plasma Kurzbeschreibung der Assay-Durchführung 1. Testbestandteile und Lösungen auf Raumtemperatur bringen (Ausnahme: Tracer-Stammlösung

Mehr

Art. No.: K5121 (IgG) K5131 (IgM)

Art. No.: K5121 (IgG) K5131 (IgM) RIDASCREEN HSV 1 IgG, IgM Art. No.: K5121 (IgG) K5131 (IgM) R-Biopharm AG, An der neuen Bergstraße 17, D-64297 Darmstadt, Germany Tel.: +49 (0) 61 51 81 02-0 / Telefax: +49 (0) 61 51 81 02-20 1. Anwendungsbereich

Mehr

flocktype Mycoplasma Mg/Ms Ab Gebrauchsinformation

flocktype Mycoplasma Mg/Ms Ab Gebrauchsinformation Februar 2015 flocktype Mycoplasma Mg/Ms Ab Gebrauchsinformation 5 (Katalog-Nr. 274803) Zum Nachweis von Antikörpern gegen Mycoplasma gallisepticum und Mycoplasma synoviae 20 (Katalog-Nr. 274805) 274803,

Mehr

E L I S A. zur Bestimmung von Autoantikörpern gegen. Scl-70 (DNA-Topoisomerase I) Gebrauchsinformation. Art.-No. 213196

E L I S A. zur Bestimmung von Autoantikörpern gegen. Scl-70 (DNA-Topoisomerase I) Gebrauchsinformation. Art.-No. 213196 2004DE30.FWD E L I S A zur Bestimmung von Autoantikörpern gegen Scl-70 (DNA-Topoisomerase I) Gebrauchsinformation Art.-No. 213196 Vita Diagnostika GmbH Im Großacker 2b D-79249 Merzhausen/Frbg. (FRG) Tel.

Mehr

anti-httg IgG ELISA Kit

anti-httg IgG ELISA Kit ELISA Kit Zur in vitro Bestimmung von anti-human- Gewebetransglutaminase IgG Antikörpern in Serum Gültig ab 20.06.2008 K 9398 +8 C +2 C 96 Immundiagnostik AG, Stubenwald-Allee 8a, D 64625 Bensheim Tel.:

Mehr

Anti - Titin - Antikörper - ELISA

Anti - Titin - Antikörper - ELISA Arbeitsanleitung Anti - Titin - Antikörper - ELISA Enzymimmunoassay für die quantitative Bestimmung von anti-titin-antikörpern in Serum und Plasma REF EA 601/48 6 x 8 2 8 C DLD Gesellschaft für Diagnostika

Mehr

RIDASCREEN Echinococcus IgG

RIDASCREEN Echinococcus IgG RIDASCREEN Echinococcus IgG Art. No.: K7621 R-Biopharm AG, An der neuen Bergstraße 17, D-64297 Darmstadt, Germany Tel.: +49 6151 8102-0 / Telefax: +49 6151 8102-20 1. Anwendungsbereich Für die in vitro

Mehr

Gebrauchsanweisung. Microbial Transglutaminase (MTG) ELISA

Gebrauchsanweisung. Microbial Transglutaminase (MTG) ELISA Gebrauchsanweisung Microbial Transglutaminase (MTG) ELISA Enzymimmunoassay zur quantitativen Bestimmung von Mikrobieller Transglutaminase (MTG) Art.-Nr. E021 Für Forschungs & Entwicklungszwecke Revision

Mehr

Gliadin - IgG - ELISA

Gliadin - IgG - ELISA Arbeitsanleitung Gliadin - IgG - ELISA Enzymimmunoassay zur quantitativen Bestimmung von IgG-Antikörpern gegen Gliadin in Serum und Plasma I V D REF EA509/96 12 x 8 2 8 C DLD Gesellschaft für Diagnostika

Mehr

Arbeitsanleitung SDMA ELISA

Arbeitsanleitung SDMA ELISA Arbeitsanleitung SDMA ELISA Enzymimmunoassay für die quantitative Bestimmung von endogenem symmetrischen Dimethyl-Arginin (SDMA) in Serum oder EDTA-Plasma I V D REF EA203/96 12 x 8 2 8 C DLD Gesellschaft

Mehr

Packungsbeilage. Chromogranin A ELISA IVD 01-10-200 MAIER. analytik. Löhergasse 1. 74889 Sinsheim. Germany

Packungsbeilage. Chromogranin A ELISA IVD 01-10-200 MAIER. analytik. Löhergasse 1. 74889 Sinsheim. Germany MAIER analytik g m b h Packungsbeilage Chromogranin A ELISA IVD 01-10-200 MAIER analytik g m b h Löhergasse 1 74889 Sinsheim Germany Tel.: 07261/655053 Fax.: 07261/979912 e-mail: intelact@t-online.de http://www.maier-analytik.de

Mehr

EBV VCA-IgG-ELISA PKS medac. Deutsch 128-PKS-VPD/010512

EBV VCA-IgG-ELISA PKS medac. Deutsch 128-PKS-VPD/010512 EBV VCAIgGELISA PKS medac Deutsch 128PKSVPD/010512 HERSTELLER medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbh Fehlandtstraße 3 D20354 Hamburg VERTRIEB medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate

Mehr

PFBV - ELISA. Enzyme Linked Immuno Sorbent Assay. zum Nachweis des. Pelargonium flower break virus (PFBV)

PFBV - ELISA. Enzyme Linked Immuno Sorbent Assay. zum Nachweis des. Pelargonium flower break virus (PFBV) Baumgartenstr. 5 D-79285 Ebringen (FRG) Tel.: +49 7664 600254 Fax: +49 7664 600255 Email: info@steffens-biotec.com PFBV - ELISA Enzyme Linked Immuno Sorbent Assay zum Nachweis des Pelargonium flower break

Mehr

ENZYWELL. VARICELLA IgG. 91078 (48 tests) 91088 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy

ENZYWELL. VARICELLA IgG. 91078 (48 tests) 91088 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy 1/9 ENZYWELL VARICELLA IgG REF REF 91078 (48 tests) 91088 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy 2/9 INHALT 1. VERWENDUNGSZWECK 2. PHYSIOLOGIE

Mehr

anti - BPI - IgG - ELISA

anti - BPI - IgG - ELISA Arbeitsanleitung anti - BPI - IgG - ELISA Enzymimmunoassay für die quantitative Bestimmung von Bactericidal / Permeability Increasing Protein (BPI) IgG-Antikörpern in Serum und Plasma REF EA501/96 12 x

Mehr

WESAMIN GmbH & Co. KG

WESAMIN GmbH & Co. KG WESAMIN GmbH & Co. KG Arbeitsanleitung Histamin - Lebensmittel ELISA Enzymimmunoassay für die quantitative Bestimmung von Histamin in Wein, Fischmehl, Fisch, Wurst, Käse und Milch REF HLM00 96 2 8 C WESAMIN

Mehr

Packungsbeilage. Trypsin ELISA IVD 01-10-200 MAIER. analytik. Löhergasse 1. 74889 Sinsheim. Germany

Packungsbeilage. Trypsin ELISA IVD 01-10-200 MAIER. analytik. Löhergasse 1. 74889 Sinsheim. Germany MAIER analytik g m b h Packungsbeilage Trypsin ELISA IVD 01-10-200 MAIER analytik g m b h Löhergasse 1 74889 Sinsheim Germany Tel.: 07261/655053 Fax.: 07261/979912 e-mail: intelact@t-online.de http://www.maier-analytik.de

Mehr

Rheumafaktoren IgM ORG 522M. 96 Tests Immunometrischer Enzymimmunoassay zum quantitativen Nachweis von IgM Rheumafaktoren. Gebrauchsanweisung

Rheumafaktoren IgM ORG 522M. 96 Tests Immunometrischer Enzymimmunoassay zum quantitativen Nachweis von IgM Rheumafaktoren. Gebrauchsanweisung ORGENTEC Diagnostika GmbH Carl-Zeiss-Straße 49 55129 Mainz Tel.: 06131-9258-0 Fax: 06131-9258-58 Rheumafaktoren IgM ORG 522M 96 Tests Immunometrischer Enzymimmunoassay zum quantitativen Nachweis von IgM

Mehr

IMMUNENZYMATISCHE METHODE ZUR QUALITATIVEN BESTIMMUNG VON

IMMUNENZYMATISCHE METHODE ZUR QUALITATIVEN BESTIMMUNG VON PLATELIA VZV IgG 48 TESTS 72684 IMMUNENZYMATISCHE METHODE ZUR QUALITATIVEN BESTIMMUNG VON IgG-ANTIKÖRPERN GEGEN VARICELLA ZOSTER IN HUMANEM SERUM Ref. 91078/BRD Deutsch 1/10 INHALTSVERZEICHNIS 1. VERWENDUNGSZWECK

Mehr

BIO-X PARAINFLUENZA 3 ELISA KIT

BIO-X PARAINFLUENZA 3 ELISA KIT BIO-X PARAINFLUENZA 3 ELISA KIT Indirekter Test für Blutseren und Milchproben TESTKIT ZUR SEROLOGISCHEN DIAGNOSE DES PARAINFLUENZA 3 VIRUSES BEIM RIND I - ANWENDUNGSGEBIET Das Parainfluenza 3 (PI3) Virus

Mehr

Gebrauchsinformation. Neospora-p38 ELISA Cattle

Gebrauchsinformation. Neospora-p38 ELISA Cattle Gebrauchsinformation Neospora-p38 ELISA Cattle Test zum Nachweis von IgG-Antikörpern gegen den Erreger Neospora caninum bei Rindern In-vitro Diagnostikum für Tiere Bestandteile des Kits: 1 Mikrotiterplatte,

Mehr

ENZYWELL. HELICOBACTER PYLORI IgG. 91060 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy

ENZYWELL. HELICOBACTER PYLORI IgG. 91060 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy 1/9 ENZYWELL HELICOBACTER PYLORI IgG REF 91060 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy 2/9 INHALT 1. VERWENDUNGSZWECK 2. PHYSIOLOGIE 3. TESTPRINZIP

Mehr

ENZYWELL. EPSTEIN BARR EA IgM. 91059 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy

ENZYWELL. EPSTEIN BARR EA IgM. 91059 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy 1/9 ENZYWELL EPSTEIN BARR EA IgM REF 91059 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy 2/9 INHALT 1. VERWENDUNGSZWECK 2. PHYSIOLOGIE 3. TESTPRINZIP

Mehr

RIDASCREEN Mumps Virus IgG, IgM

RIDASCREEN Mumps Virus IgG, IgM RIDASCREEN Mumps Virus IgG, IgM Art. No.: K5521 (IgG) K5531 (IgM) R-Biopharm AG, An der neuen Bergstraße 17, D-64297 Darmstadt, Germany Tel.: +49 (0) 61 51 81 02-0 / Telefax: +49 (0) 61 51 81 02-20 1.

Mehr

Packungsbeilage. Alpha-1-Antitrypsin IVD 01-10-30 MAIER. analytik. Löhergasse 1. 74889 Sinsheim. Germany

Packungsbeilage. Alpha-1-Antitrypsin IVD 01-10-30 MAIER. analytik. Löhergasse 1. 74889 Sinsheim. Germany MAIER analytik g m b h Packungsbeilage Alpha-1-Antitrypsin IVD 01-10-30 MAIER analytik g m b h Löhergasse 1 74889 Sinsheim Germany Tel.: 07261/655053 Fax.: 07261/979912 e-mail: intelact@t-online.de http://www.maier-analytik.de

Mehr

Zink Transporter 8 (ZnT8) Ab ELISA

Zink Transporter 8 (ZnT8) Ab ELISA Arbeitsanleitung Zink Transporter 8 (ZnT8) Ab ELISA Enzymimmunoassay für die quantitative Bestimmung von ZnT8-Autoantikörpern in Serum I V D REF EA102/96 12 x 8 2 8 C DLD Gesellschaft für Diagnostika und

Mehr

Gebrauchsanleitung Histamin Elisa BA E - 1000

Gebrauchsanleitung Histamin Elisa BA E - 1000 Gebrauchsanleitung Elisa BA E - 1000 ELISA 1. Verwendungszweck und Testprinzip Enzymimmunoassay zur quantitativen Bestimmung von in Plasma und Urin In Kombination mit dem Zusatzkit e Release ELISA ( BA

Mehr

E L I S A. zur Bestimmung von Autoantikörpern (IgM) gegen. ß2-Glycoprotein 1. Gebrauchsinformation

E L I S A. zur Bestimmung von Autoantikörpern (IgM) gegen. ß2-Glycoprotein 1. Gebrauchsinformation E L I S A zur Bestimmung von Autoantikörpern (IgM) gegen ß2-Glycoprotein 1 Gebrauchsinformation 212596 96 Bestimmungen 2 8 C Vertrieb/ Service: Gewerbestraße 75 79194 Gundelfingen T +49 761 456 8990 F

Mehr

LD BioScreen. Low Density Biochip Schnelltest-Systeme. Offenes System für Kompetitive Immunoassays. LD BioScreen

LD BioScreen. Low Density Biochip Schnelltest-Systeme. Offenes System für Kompetitive Immunoassays. LD BioScreen LD BioScreen Low Density Biochip Schnelltest-Systeme Offenes System für Kompetitive Immunoassays LD BioScreen Die Alternative zur Mikrotiterplatte Für Assays im Forschungslabor Sie sparen Material, Zeit

Mehr

Methoden zur Untersuchung von Papier, Karton und Pappe für Lebensmittelverpackungen und sonstige Bedarfsgegenstände

Methoden zur Untersuchung von Papier, Karton und Pappe für Lebensmittelverpackungen und sonstige Bedarfsgegenstände Methoden zur Untersuchung von Papier, Karton und Pappe für Lebensmittelverpackungen und sonstige Bedarfsgegenstände 5. Bestimmung von Einzelsubstanzen 5.19 Levanase 1. Allgemeine Angaben Bezeichnung in

Mehr

Gebrauchsinformation BABESIA-ELISA DOG

Gebrauchsinformation BABESIA-ELISA DOG Gebrauchsinformation BABESIA-ELISA DOG Test zum Nachweis von Antikörpern gegen den Erreger der Babesiose beim Hund, Babesia canis In-vitro Diagnostikum für Hunde Bestandteile des Kits: 1 Mikrotiterplatte,

Mehr

ELISA PeliClass human IgG subclass kit REF M1551

ELISA PeliClass human IgG subclass kit REF M1551 Sanquin Reagents Plesmanlaan 5 0 CX Amsterdam The Netherlands Phone: +.0.5.599 Fax: +.0.5.570 Email: reagents@sanquin.nl Website: www.sanquinreagents.com M55/ November 007 ELISA PeliClass human IgG subclass

Mehr

2.1.4. Industriell gefertigte Testkits für den Nachweis von IgG- oder IgM- Antikörpern gegen A. phagocytophilum

2.1.4. Industriell gefertigte Testkits für den Nachweis von IgG- oder IgM- Antikörpern gegen A. phagocytophilum 2. Material und Methoden 2.1. Materialverzeichnis 2.1.1. Technische Geräte Brutschrank (Heraeus, Hanau) Fluoreszenzmikroskop mit einer Wellenlänge von 390-420 nm (Zeiss, Jena) Vortex Mixer Reax 2000 (Heidolph,

Mehr

Arbeitsanleitung. Gliadin IgM ELISA

Arbeitsanleitung. Gliadin IgM ELISA Arbeitsanleitung Gliadin IgM ELISA Enzymimmunoassay auf Mikrotiterbasis zum Nachweis und zur quantitativen Bestimmung von humanen IgM-Antikörpern gegen Gliadin in Serum und Plasma Kat.-Nr.: Lagerung: ILE-GLI03

Mehr

Nor-/ Metanephrin ELISA in Urin

Nor-/ Metanephrin ELISA in Urin Arbeitsanleitung Nor-/ Metanephrin ELISA in Urin Enzymimmunoassay für die quantitative Bestimmung von Normetanephrin und Metanephrin in Urin I V D REF EA614/192 2 x 96 2 8 C DLD Gesellschaft für Diagnostika

Mehr

Arbeitsanleitung. Serotonin - ELISA. Enzymimmunoassay für die quantitative Bestimmung von Serotonin in Serum, Plasma, Urin und Liquor REF EA602/96

Arbeitsanleitung. Serotonin - ELISA. Enzymimmunoassay für die quantitative Bestimmung von Serotonin in Serum, Plasma, Urin und Liquor REF EA602/96 Arbeitsanleitung Serotonin - ELISA Enzymimmunoassay für die quantitative Bestimmung von Serotonin in Serum, Plasma, Urin und Liquor REF EA602/96 12 x 8 2 8 C I V D DLD Gesellschaft für Diagnostika und

Mehr

Histamine Stool ELISA

Histamine Stool ELISA Vertrieb durch: FROST Diagnostika GmbH Speyerer Str. 74 Tel: 06232 600 487 0 67166 Otterstadt Fax: 06232 600 487 60 www.frostdiagnostika.de info@frostdiagnostika.de Arbeitsanleitung Histamine Stool ELISA

Mehr

QUANTA Lite TM MPO IgG ELISA 708700 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch

QUANTA Lite TM MPO IgG ELISA 708700 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch QUANTA Lite TM MPO IgG ELISA 708700 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch Verwendungszweck QUANTA Lite TM MPO IgG ist ein Enzyme-linked Immunosorbent Assay (ELISA) für die semi-quantitativen

Mehr

Testanleitung. Quantitative Bestimmung der Tumor M2-PK Stuhltest Instruction Manual. Quantitative Determination of the Tumor M2-PK Stool Test

Testanleitung. Quantitative Bestimmung der Tumor M2-PK Stuhltest Instruction Manual. Quantitative Determination of the Tumor M2-PK Stool Test Testanleitung Quantitative Bestimmung der Tumor M2-PK Stuhltest Instruction Manual Quantitative Determination of the Tumor M2-PK Stool Test Tumor M2-PK ELISA Stuhltest/Stool Test REF Artikel-Nr./Catalog

Mehr

QUANTA Lite RNP ELISA 708565 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch

QUANTA Lite RNP ELISA 708565 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch QUANTA Lite RNP ELISA 708565 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch Verwendungszweck QUANTA Lite RNP ist ein Enzyme -linked Immunosorbent Assay (ELISA) für die semi-quantitativen Bestimmung

Mehr

HUMANE TRANSGLUTAMINASE IgG

HUMANE TRANSGLUTAMINASE IgG Inhalt Hergestellt von: IPR- Immuno Pharmacology Research S.r.l. Via del Santuario, 31-95028 Valverde (CT) Italien Unter Eurospital Lizenz Europäisches Patentamt Nummer 0912898 HUMANE TRANSGLUTAMINASE

Mehr

CMV ELISA IgG / IgM Testkit

CMV ELISA IgG / IgM Testkit CMV ELISA IgG / IgM Testkit Inkl. Leistungsdaten Liquordiagnostik Bestell-Nr.: EC113.00 Bestell-Nr.: EC113L60 (IgG Liquor Standards) Farbcodierung: gelb/transparent NUR ZUR IN VITRO DIAGNOSTIK Sekisui

Mehr

Enterovirus ELISA IgG Testkit / IgA Testkit / IgM Testkit

Enterovirus ELISA IgG Testkit / IgA Testkit / IgM Testkit Enterovirus ELISA IgG Testkit / IgA Testkit / IgM Testkit Bestell-Nr.: EC116G00 (IgG Testkit) EC116A00 (IgA Testkit) EC116M00 (IgM Testkit) Farbcodierung: IgA: farblos IgG: braun/ dunkelbraun IgM: Teststreifen

Mehr

Helicobacter pylori IgM ELISA

Helicobacter pylori IgM ELISA Arbeitsanleitung Helicobacter pylori IgM ELISA Enzymimmunoassay auf Mikrotiterbasis zum Nachweis und zur quantitativen Bestimmung von humanen IgM-Antikörpern gegen Helicobacter pylori in Serum und Plasma

Mehr

SC5b-9 Plus ZUSAMMENFASSUNG UND ERLÄUTERUNGEN FUNKTIONSPRINZIP VERWENDUNGSZWECK

SC5b-9 Plus ZUSAMMENFASSUNG UND ERLÄUTERUNGEN FUNKTIONSPRINZIP VERWENDUNGSZWECK SC5b-9 Plus Enzym-Immunassay für die quantitative Bestimmung von SC5b-9-Komplexen in Humanserum und Humanplasma MicroVue SC5b-9 Plus EIA Zusammenfussung Vorbereitung von Reagenzien und Proben Verdünnt

Mehr

Gebrauchsinformation für FLU ORIMM U N-Influenza

Gebrauchsinformation für FLU ORIMM U N-Influenza CE I LABOṚ ~'~ DR MERK Gebrauchsinformation für FLU ORIMM U N-Influenza Indirekter Immunfluoreszenztest (IFT) für Influenza A oder B Best.-Nr.: FI-100, FI-200, FI-110, FI-120 Diagnostische Bedeutung Ein

Mehr

PM, Positivkontrolle IgM, Humanserum mit Stabilisatoren. RM, Referenzkontrolle IgM, Humanserum mit Stabilisatoren

PM, Positivkontrolle IgM, Humanserum mit Stabilisatoren. RM, Referenzkontrolle IgM, Humanserum mit Stabilisatoren Hantavirus Puumala IgG/IgM Art.Nr.: PR59156 Inhalt der Testpackung: 96 Bestimmungen Lagerung: 2-8 C IVD Instruction sheet / Gebrauchsanweisung / Carnet d instruction / instrucciones de uso / gebruiksaanwijzing

Mehr

Nebenwirkungen nach Impfprophylaxe

Nebenwirkungen nach Impfprophylaxe Nebenwirkungen nach Impfprophylaxe WOLF D. KUHLMANN Radioonkologie, Klinische Kooperationseinheit Strahlentherapie DKFZ Heidelberg Im Neuenheimer Feld 280, D-69120 Heidelberg Nach WHO-Empfehlung können

Mehr

SLE-Patienten, da hier die CIC-Konzentration mit der Aktivität der Krankeit variiert und durch Komplement-Reaktionen vermindert werden 6.

SLE-Patienten, da hier die CIC-Konzentration mit der Aktivität der Krankeit variiert und durch Komplement-Reaktionen vermindert werden 6. QUANTA Lite Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch C1q CIC ELISA 704620 Verwendungszweck Dieser Kit dient zur in-vitro Bestimmung von zirkulierenden Immunkomplexen (CIC), die an C1q binden,

Mehr

CASA-ELISA medac. Monoklonaler Enzymimmunoassay zur quantitativen Bestimmung des Cancer Associated Serum Antigen 700-VPD/240805

CASA-ELISA medac. Monoklonaler Enzymimmunoassay zur quantitativen Bestimmung des Cancer Associated Serum Antigen 700-VPD/240805 CASAELISA medac Monoklonaler Enzymimmunoassay zur quantitativen Bestimmung des Cancer Associated Serum Antigen 700VPD/240805 HERSTELLER medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbh Fehlandtstraße

Mehr

RIDASCREEN Leishmania Ab

RIDASCREEN Leishmania Ab RIDASCREEN Leishmania Ab Art. No.: K7121 R-Biopharm AG, An der neuen Bergstraße 17, D-64297 Darmstadt, Germany Tel.: +49 (0) 6151 8102-0 / Telefax: +49 (0) 6151 8102-20 1. Anwendungsbereich Für die in

Mehr

Sekisui Virotech GmbH ELISA Systemdiagnostik Fehlermöglichkeiten und Lösungsvorschläge

Sekisui Virotech GmbH ELISA Systemdiagnostik Fehlermöglichkeiten und Lösungsvorschläge Sekisui Virotech GmbH ELISA Systemdiagnostik Fehlermöglichkeiten und svorschläge Der folgende Fragenkatalog soll Ihnen helfen, schnellstmöglich die eines Problems aufzuzeigen. Wenn das Problem weiterhin

Mehr

Mumps ELISA IgG / IgM Testkit

Mumps ELISA IgG / IgM Testkit Mumps ELISA IgG / IgM Testkit Bestell-Nr.: EC106.00 Farbcodierung: hellgrün/transparent NUR ZUR IN VITRO DIAGNOSTIK Sekisui Virotech GmbH Löwenplatz 5 D- 65428 Rüsselsheim Tel.: +49-6142-6909-0 Fax: +49-6142-966613

Mehr

600 ALLERGENE. EINFACHE ANWENDUNG. LAS Liquid Allergen System

600 ALLERGENE. EINFACHE ANWENDUNG. LAS Liquid Allergen System 600 ALLERGENE. EINFACHE ANWENDUNG. LAS Liquid Allergen System DST Das Liquid Allergen System ist ein ELISA-System zur In-vitro Diagnostik allergenspezifischer IgE- und IgG 4 -Antikörper in Serum oder Plasma.

Mehr

Rheumafaktor IgG ELISA

Rheumafaktor IgG ELISA Arbeitsanleitung Rheumafaktor IgG ELISA Enzymimmunoassay auf Mikrotiterbasis zum Nachweis und zur quantitativen Bestimmung von Rheumafaktor (RF) IgG in Serum und Plasma Kat.-Nr.: Lagerung: ILE-RHF01 2-8

Mehr

QUANTA Lite TM ANA ELISA 708750 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch

QUANTA Lite TM ANA ELISA 708750 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch QUANTA Lite TM ANA ELISA 708750 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch Verwendungszweck QUANTA Lite TM ANA ist ein Enzyme-linked Immunosorbent Assay (ELISA) für die semi-quantitative Bestimmung

Mehr

Bradford Reagent, 5x

Bradford Reagent, 5x GEBRAUCHSANLEITUNG Bradford Reagent, 5x Reagenz für die Proteinkonzentrationsbestimmung (Kat.-Nr. 39222) SERVA Electrophoresis GmbH Carl-Benz-Str. 7 D-69115 HeidelbergPhone +49-6221-138400, Fax +49-6221-1384010

Mehr

infektiöses Humanserum oder Blutproben behandelt werden.

infektiöses Humanserum oder Blutproben behandelt werden. QUANTA Lite Phosphatidylserine IgG ELISA 704625 (Früher Anti-Phosphatidylserin (Human) IgG BINDAZYME Enzym-Immunoassay Kit) Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch Verwendungszweck Dieser

Mehr

RIDASCREEN Mycoplasma pneumoniae IgA, IgG, IgM

RIDASCREEN Mycoplasma pneumoniae IgA, IgG, IgM RIDASCREEN Mycoplasma pneumoniae IgA, IgG, IgM Art. No.: K4311 (IgA) K4321 (IgG) K4331 (IgM) R-Biopharm AG, An der neuen Bergstraße 17, D-64297 Darmstadt, Germany Tel.: +49 (0) 61 51 81 02-0 / Telefax:

Mehr

Treponema pallidum Screen ELISA (recombinant) mit polyvalentem IgG+M Konjugat IgG+M Testkit

Treponema pallidum Screen ELISA (recombinant) mit polyvalentem IgG+M Konjugat IgG+M Testkit Treponema pallidum Screen ELISA (recombinant) mit polyvalentem IgG+M Konjugat IgG+M Testkit Bestell-Nr.: EC 150.00 Farbcodierung: pink metallic/schwarz NUR ZUR IN VITRO DIAGNOSTIK Sekisui Virotech GmbH

Mehr

BLOCK 9. Dengue Fieber/ ELISA. N.Brandl 2008

BLOCK 9. Dengue Fieber/ ELISA. N.Brandl 2008 BLOCK 9 Dengue Fieber/ ELISA N.Brandl 2008 Versuchsaufbau 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 1. Coaten und Blocken 2. Waschen (3x) 3. Patientenserum (30min) 4. Waschen (3x) 5. Detektionsantikörper (30min) 6. Waschen

Mehr

HSV-2-IgG-ELISA PKS medac. Deutsch 106-PKS-VPD/010512

HSV-2-IgG-ELISA PKS medac. Deutsch 106-PKS-VPD/010512 HSV2IgGELISA PKS medac Deutsch 106PKSVPD/010512 HERSTELLER medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbh Fehlandtstraße 3 D20354 Hamburg VERTRIEB medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate

Mehr

Nor-/ Metanephrin ELISA in Plasma

Nor-/ Metanephrin ELISA in Plasma Arbeitsanleitung Nor-/ Metanephrin ELISA in Plasma Enzymimmunoassay für die quantitative Bestimmung von freiem Normetanephrin und Metanephrin in Plasma I V D REF EA612/192 2 x 96 2 8 C DLD Gesellschaft

Mehr

SERVALight EosUltra Western Blot Chemilumineszenz HRP Substrat Kit

SERVALight EosUltra Western Blot Chemilumineszenz HRP Substrat Kit GEBRAUCHSANLEITUNG SERVALight EosUltra Western Blot Chemilumineszenz HRP Substrat Kit (Kat.-Nr. 42586) SERVA Electrophoresis GmbH Carl-Benz-Str. 7 D-69115 Heidelberg Phone +49-6221-138400, Fax +49-6221-1384010

Mehr

Factor VIII Antibody Screen Test

Factor VIII Antibody Screen Test GEBRAUCHSANLEITUNG Factor VIII Antibody Screen Test REF F8S IVD INHALTSVERZEICHNIS EINSATZ... 2 ZUSAMMENFASSUNG UND ERLÄUTERUNGEN... 2 TESTPRINZIP... 2 REAGENZIEN... 2 VORSICHTSMAßNAHMEN... 3 WARNHINWEIS...

Mehr

Immunserologie III. ELISA, Western-blot, Dot-blot

Immunserologie III. ELISA, Western-blot, Dot-blot Immunserologie III. ELISA, Western-blot, Dot-blot Universität ität Pécs, Medizinische Fakul ultät Institut für Immunologie und Biotechnologie ie ELISA 1. - Grundlagen o Enzyme o Linked o Immuno o Sorbent

Mehr

HybriScan D Bier. Molekularbiologisches Schnelltestsystem zum Nachweis bierschädlicher Bakterien. Produkt-Nr.: 62533

HybriScan D Bier. Molekularbiologisches Schnelltestsystem zum Nachweis bierschädlicher Bakterien. Produkt-Nr.: 62533 HybriScan D Bier Molekularbiologisches Schnelltestsystem zum Nachweis bierschädlicher Bakterien Produkt-Nr.: 62533 Kontaktinformationen: HybriScan - Schnelltestsystem (F&E) Dr. Helmut Maucher Phone: (+49)

Mehr

EBV ELISA IgG / IgM Testkit

EBV ELISA IgG / IgM Testkit EBV ELISA IgG / IgM Testkit Bestell-Nr.: EC102.00 Farbcodierung: gelb NUR ZUR IN VITRO DIAGNOSTIK Sekisui Virotech GmbH Löwenplatz 5 D- 65428 Rüsselsheim Tel.: +49-6142-6909-0 Fax: +49-6142-966613 http://www.sekisuivirotech.com

Mehr

i C Anti-Gangliosid-IgG/M-LINA 6

i C Anti-Gangliosid-IgG/M-LINA 6 i C Anti-Gangliosid-IgG/M-LINA 6 1189 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 2-3 2. Allgemeine Hinweise... 4 3. Inhalt... 5 4. Exklusives Material... 6 5. Testprinzip... 7 6. Durchführung... 8-9 7. Auswertung...

Mehr

Tetanus ELISA IgG Testkit

Tetanus ELISA IgG Testkit Tetanus ELISA IgG Testkit Bestell-Nr.: EC124.00 Farbcodierung: weiß/transparent NUR ZUR IN VITRO DIAGNOSTIK Sekisui Virotech GmbH Löwenplatz 5 D- 65428 Rüsselsheim Tel.: +49-6142-6909-0 Fax: +49-6142-966613

Mehr

Nor- / Metanephrin ELISA in Plasma

Nor- / Metanephrin ELISA in Plasma WESA MIN GmbH & Co. KG Arbeitsanleitung Nor- / Metanephrin ELISA in Plasma Enzymimmunoassay für die quantitative Bestimmung von freiem Metanephrin und Normetanephrin in Plasma REF MNPE00 2 x 96 2 8 C I

Mehr

QUANTA Lite TM ssdna ELISA 708525 einzel strand DNA Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch

QUANTA Lite TM ssdna ELISA 708525 einzel strand DNA Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch QUANTA Lite TM ssdna ELISA 708525 einzel strand DNA Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch Verwendungszweck QUANTA Lite TM ssdna ist ein Enzyme-Linked Immunosorbent Assay (ELISA) für die

Mehr

Masern ELISA IgM Testkit

Masern ELISA IgM Testkit Masern ELISA IgM Testkit Bestell-Nr.: EC105M00 Farbcodierung: grau/transparent NUR ZUR IN VITRO DIAGNOSTIK Sekisui Virotech GmbH Löwenplatz 5 D- 65428 Rüsselsheim Tel.: +49-6142-6909-0 Fax: +49-6142-966613

Mehr

MACE 1 (Modifizierter Antigen Capture ELISA)

MACE 1 (Modifizierter Antigen Capture ELISA) MACE 1 (Modifizierter Antigen Capture ELISA) Einsatz MACE 1 ist ein qualitativer Festphasenenzymimmunoassay (ELISA) zum Nachweis von IgG Antikörper gerichtet gegen HLA Klasse I Antigene und gegen Epitpope

Mehr

QUANTA Lite dsdna ELISA 708510 doppelstrang-dna ELISA Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch

QUANTA Lite dsdna ELISA 708510 doppelstrang-dna ELISA Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch QUANTA Lite dsdna ELISA 708510 doppelstrang-dna ELISA Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch Verwendungszweck QUANTA Lite dsdna ist ein Enzyme-Linked Immunosorbent Assay (ELISA) für die

Mehr

QUANTA Lite ACA Screen III Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch

QUANTA Lite ACA Screen III Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch QUANTA Lite ACA Screen III 708620 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch Verwendungszweck QUANTA Lite ACA Screen III ist ein qualitativer Enzym-Immunassay (ELISA) zur Bestimmung von IgGAM

Mehr

Versuch 03: Enzyme. Bestimmung der Serum-Acetylcholinesterase Aktivität: 1. Bestimmung der Acetylcholinesterase-Aktivität

Versuch 03: Enzyme. Bestimmung der Serum-Acetylcholinesterase Aktivität: 1. Bestimmung der Acetylcholinesterase-Aktivität Versuch 03: Enzyme Lactatdehydrogenase I. Der optische Test: Bestimmung von Pyruvat Acetylcholinesterase II. Bestimmung der Serum-Acetylcholinesterase Aktivität: 1. Bestimmung der Acetylcholinesterase-Aktivität

Mehr

4. Enzym-Immunoassays (ELISA), die es in verschiedenen

4. Enzym-Immunoassays (ELISA), die es in verschiedenen QUANTA Lite Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch HA dsdna ELISA 704615 Verwendungszweck Dieser Kit dient zur in-vitro Bestimmung spezifischer, hoch-avider IgG-Autoantikörper gegen doppelsträngige

Mehr

Parvovirus B19 recombinant IgG ELISA

Parvovirus B19 recombinant IgG ELISA Arbeitsanleitung Parvovirus B19 recombinant IgG ELISA Enzymimmunoassay zur qualitativen in-vitro diagnostischen Bestimmung von IgG-Antikörpern gegen Parvovirus B19 in Humanserum oder Plasma. RE57281 96

Mehr

Inhalt. Inhalt. Einführung: Warum impfen wir?... 11. Teil I: Theoretische Grundlagen des Impfens... 12

Inhalt. Inhalt. Einführung: Warum impfen wir?... 11. Teil I: Theoretische Grundlagen des Impfens... 12 Inhalt Einführung: Warum impfen wir?... 11 Teil I: Theoretische Grundlagen des Impfens... 12 1 Die Bedeutung von Schutzimpfungen... 12 2 Möglichkeiten der Immunprophylaxe.... 14 3 Wirkungsmechanismen immun

Mehr

SingleQuant Assay Kit

SingleQuant Assay Kit GEBRAUCHSANLEITUNG SingleQuant Assay Kit Kit für die Proteinkonzentrationsbestimmung (Kat.-Nr. 39226) SERVA Electrophoresis GmbH Carl-Benz-Str. 7 D-69115 Heidelberg Phone +49-6221-138400, Fax +49-6221-1384010

Mehr

Standardabweichung und Variationskoeffizient. Themen. Prinzip. Material TEAS Qualitätskontrolle, Standardabweichung, Variationskoeffizient.

Standardabweichung und Variationskoeffizient. Themen. Prinzip. Material TEAS Qualitätskontrolle, Standardabweichung, Variationskoeffizient. Standardabweichung und TEAS Themen Qualitätskontrolle, Standardabweichung,. Prinzip Die Standardabweichung gibt an, wie hoch die Streuung der Messwerte um den eigenen Mittelwert ist. Sie ist eine statistische

Mehr

Quantikine IVD ELISA. Human Epo Immunoassay Kurzfassung der Arbeitsanleitung. Katalognummer DEP00

Quantikine IVD ELISA. Human Epo Immunoassay Kurzfassung der Arbeitsanleitung. Katalognummer DEP00 Quantikine IVD ELISA Human Epo Immunoassay Kurzfassung der Arbeitsanleitung Katalognummer DEP00 Diese Kurzfassung der Arbeitsanleitung enthält das Assay-Protokoll und muß vor Gebrauch dieses Produktes

Mehr

ENZYWELL. EPSTEIN BARR EA IgG. 91058 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy

ENZYWELL. EPSTEIN BARR EA IgG. 91058 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy 1/9 ENZYWELL EPSTEIN BARR EA IgG REF 91058 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy 2/9 INHALT 1. VERWENDUNGSZWECK 2. PHYSIOLOGIE 3. TESTPRINZIP

Mehr

ENTEROTOXÄMIE ELISA-TESTKIT (BIO K 290) (CLOSTRIDIUM PERFRINGENS)

ENTEROTOXÄMIE ELISA-TESTKIT (BIO K 290) (CLOSTRIDIUM PERFRINGENS) Gebrauchsinformation In vitro-diagnostikum Version BIO K 290-1 vom 18/04/13 ENTEROTOXÄMIE ELISA-TESTKIT (BIO K 290) (CLOSTRIDIUM PERFRINGENS) ELISA-Testkit zum Antigennachweis des Clostridium perfringens-bakteriums

Mehr

Infektiologische Präventivmaßnahmen bei Praktikanten im Gesundheitsdienst und der Wohlfahrtspflege

Infektiologische Präventivmaßnahmen bei Praktikanten im Gesundheitsdienst und der Wohlfahrtspflege Infektiologische Präventivmaßnahmen bei Praktikanten im Gesundheitsdienst und der Wohlfahrtspflege Stellungnahme der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.v. Kommission für Infektionskrankheiten

Mehr

CHORUS. TREPONEMA IgG REF 81050 REF 81050/12. Hergestellt von: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy

CHORUS. TREPONEMA IgG REF 81050 REF 81050/12. Hergestellt von: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy DE 1/8 CHORUS TREPONEMA IgG REF 81050 REF 81050/12 Hergestellt von: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy Kapitel Eingeführte Änderungen in der vorliegenden Fassung

Mehr

Gebrauchsanleitung ChromoQuant QF-PCR Kit P/N 412.001-48

Gebrauchsanleitung ChromoQuant QF-PCR Kit P/N 412.001-48 Gebrauchsanleitung ChromoQuant QF-PCR Kit P/N 412.001-48 ChromoQuant Das ChromoQuant in vitro Diagnose-Set QF-PCR 1 zur Analyse von häufigen chromosomalen Erkrankungen der Chromosomen 13, 18 und 21 412.001-48u

Mehr

Probe und Probenmenge Wassermenge Auftragspuffermenge 5 µl Kaninchenmuskelextrakt 50 µl 100 µl

Probe und Probenmenge Wassermenge Auftragspuffermenge 5 µl Kaninchenmuskelextrakt 50 µl 100 µl Arbeitsgruppe D 6 Clara Dees Susanne Duncker Anja Hartmann Kristin Hofmann Kurs 3: Proteinanalysen Im heutigen Kurs extrahierten wir zum einen Proteine aus verschiedenen Geweben eines Kaninchens und führten

Mehr

VZV-IgM-ELA Test PKS medac. Deutsch 101-PKS-VPD/010512

VZV-IgM-ELA Test PKS medac. Deutsch 101-PKS-VPD/010512 VZVIgMELA Test PKS medac Deutsch 101PKSVPD/010512 HERSTELLER medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbh Fehlandtstraße 3 D20354 Hamburg VERTRIEB medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate

Mehr

aktualisiert, 10.03.2011, Wera Roth, DE1 WESTERN BLOT

aktualisiert, 10.03.2011, Wera Roth, DE1 WESTERN BLOT 1 aktualisiert, 10.03.2011, Wera Roth, DE1 WESTERN BLOT 1. Hinweise zu Membranen a. Nitrocellulose b. PVDF (alternativ) 2. Aufbau des Transfers a. Naßblot b. Semi-dry (alternativ) 3. Färben und Dokumentation

Mehr

CLOSTRIDIUM BOTULINUM NEUROTOXINE TYP C UND D ELISA-TESTKIT (BIO K 300)

CLOSTRIDIUM BOTULINUM NEUROTOXINE TYP C UND D ELISA-TESTKIT (BIO K 300) Gebrauchsinformation Zul.-Nr. : In vitro-diagnostikum Version BIO K 300-1 vom 02/05/13 CLOSTRIDIUM BOTULINUM NEUROTOXINE TYP C UND D ELISA-TESTKIT (BIO K 300) ELISA-Testkit zum Antigennachweis der Neurotoxine

Mehr

Panbio Dengue Early ELISA

Panbio Dengue Early ELISA Nicht für den Verkauf oder Vertrieb in den Vereinigten Staaten von Amerika Panbio Dengue Early ELISA Cat. No. 01PE40-54 - VORGESEHENER VERWENDUNGSZWECK Der Panbio Dengue EARLY ELISA ist ein enzymgekoppelter

Mehr

E L I S A. zur Bestimmung von Antikörpern (IgA) gegen. Gliadin. Gebrauchsinformation

E L I S A. zur Bestimmung von Antikörpern (IgA) gegen. Gliadin. Gebrauchsinformation E L I S A zur Bestimmung von Antikörpern (IgA) gegen Gliadin Gebrauchsinformation 211096 96 Bestimmungen 2 8 C Vertrieb/ Service: Gewerbestraße 75 79194 Gundelfingen T +49 761 456 8990 F +49 761 456 8999

Mehr

PRIONTYPE post mortem

PRIONTYPE post mortem Die neue Generation von BSE-Schnelltests Ulrike Krummrei, Claudia Engemann, Thomas Kramer, Jörg Lehmann und Jörg Gabert Labor Diagnostik GmbH Leipzig, Deutscher Platz 5b, 04103 Leipzig TSE-Diagnostik Wieso

Mehr

M65 ELISA. Gebrauchsanweisung. In USA, Canada and Japan For research and laboratory use only. Not for human or diagnostic use.

M65 ELISA. Gebrauchsanweisung. In USA, Canada and Japan For research and laboratory use only. Not for human or diagnostic use. M65 ELISA REF 10020 Gebrauchsanweisung In USA, Canada and Japan For research and laboratory use only. Not for human or diagnostic use. M65 ELISA Gebrauchsanweisung für M65 ELISA Inhaltsangabe Erklärung

Mehr

Wochenbericht vom 5.7.99 16.7.99, 03.01.00 04.02.00 Infektionsimmunologie

Wochenbericht vom 5.7.99 16.7.99, 03.01.00 04.02.00 Infektionsimmunologie Wochenbericht vom 5.7.99 16.7.99, 03.01.00 04.02.00 Infektionsimmunologie Nils Volkening Ziel der Untersuchung ist die quantitative Angabe der nachgewiesenen Antikörper gegen z.b. CMV, HSV, VZV, jeweils

Mehr

PIGTYPE Trichinella Ab

PIGTYPE Trichinella Ab PIGTYPE Trichinella Ab ELISA-Testkit zum Nachweis von Antikörpern gegen Trichinella spp. bei Schweinen Gebrauchsinformation Labor Diagnostik Leipzig in vitro-diagnostikum für Schweine Die deutsche Gebrauchsinformation

Mehr

M65 EpiDeath ELISA. Gebrauchsanweisung. In USA, Canada and Japan For research and laboratory use only. Not for human or diagnostic use.

M65 EpiDeath ELISA. Gebrauchsanweisung. In USA, Canada and Japan For research and laboratory use only. Not for human or diagnostic use. M65 EpiDeath ELISA REF 10040 Gebrauchsanweisung In USA, Canada and Japan For research and laboratory use only. Not for human or diagnostic use. M65 EpiDeath ELISA Gebrauchsanweisung für M65 EpiDeath ELISA

Mehr