HiPath 4000 V3.0. Der IT-Switch für mittlere bis sehr große Unternehmen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HiPath 4000 V3.0. Der IT-Switch für mittlere bis sehr große Unternehmen"

Transkript

1 HiPath 4000 V3.0 Der IT-Switch für mittlere bis sehr große Unternehmen Innerhalb einer Real-Time-fähigen IP-Infrastruktur greifen alle Bausteine eines intelligenten, konvergierten Daten- und Sprachnetzes nahtlos ineinander das ist integrierte IT: Ein schlanker IT-Switch, Survivable Media Gateways, On-Campus Mobility-Lösungen auf der Basis von DECT oder WLAN unterstützt von einer Vielzahl leistungsfähiger Anwendungen - so sorgen Sie für die umfassende Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter und höchste Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens. HiPath 4000 V3.0 ist das innovative Real Time IP System auf dem neuesten Stand der Technik und vereint dabei nicht nur die Vorteile der IP-basierten Kommunikation mit dem Leistungsumfang leitungsvermittelter Kommunikationssysteme, sondern bietet auch eine höhere Resilience als Sie bisher von reinen TDM-Lösungen erwarten konnten.

2 HiPath 4000 V3.0 unterstützt den offenen Standard SIP (Session Initiated Protocol), welcher reibungslose Migration, einfache Integration und zuverlässigen Investitionsschutz bedeutet. HiPath 4000 V3.0 Darüber hinaus bietet HiPath 4000 V3.0 eine rundum sichere Kommunikation, da die Signalisierung und Payload von IP-Teilnehmern und IP-Trunking-Strecken verschlüsselt und somit abhörsicher werden kann. Der IT-Switch HiPath 4000 V3.0 ist die richtige Kommunikationslösung für mittlere, große und sehr große Unternehmen und Konzerne. Hardware, Software und Leistungsmerkmale SIP (offener Standard) Verschlüsslung von Signalisierung und Payload für IP-Teilnehmer und IP-Trunking IP Gateways der HG-3500-Familie Distributed Architecture Desktop-Produktivität HiPath MobileOffice Portfolio CRM-Lösungen HiPath Common Application Platform Branchen-Lösungen Upgrade/Conversion auf HiPath 4000 V3.0 Systemschnittstellen Technische Daten Weitere Datenblätter mit Informationen zu den genannten Produkten Hardware, Software und Leistungsmerkmale Hardware Modulare, kombinierbare Hardware für nahtloses Wachstum Für Unternehmen bietet HiPath 4000 V3.0 dank ihrer modularen Konzeption, der Vielzahl skalierbarer Access Points und der umfassenden Vernetzungsfähigkeit unabhängig von den jeweiligen Größen und Standortanforderungen die ideale Lösung und die Möglichkeit für eine nahtlose Expansion. Die zentrale Steuerung übernimmt der HiPath 4000 Communication Server. Er ist standardbasierend und bietet so die Möglichkeit entsprechende Applikationen auf Standardservern direkt in das System zu integrieren, wie z. B. den MMCS (Meet Me Conference Server). Durch Einsatz der Access Points AP 3700 ist es möglich, komplette 19-Zoll-Systemausbauten zu realisieren und diese direkt in die IT-Infrastruktur zu integrieren. Der HiPath 4000 Communication Server ist durchgängig vom kleinsten bis zum größten Ausbau einsetz- und erweiterbar. Dieser unterstützt bis zu 15 direkt angeschaltete und zusätzlich bis 83 über IP verteilte Access Points. In diesen Konfigurationen ist eine maximale Anzahl von digitalen oder IP-Teilnehmeranschlüssen erreichbar. Somit können bei vernetzten Systemen problemlos Konfigurationen mit bis zu Teilnehmern realisiert werden. Darüber hinaus wird zur Erhöhung der Ausfallsicherheit eine Duplexoption für die zentrale Steuerung sowie eine Redundanz der Stromversorgungen angeboten. Dank der modularen Struktur sind mit HiPath 4000 auch im kleinen und mittleren Ausbaubereich wirtschaftliche Duplex-Lösungen zu realisieren. Modulare Software für schrittweises Wachstum HiPath ComScendo Die Software-Suite HiPath ComScendo stellt die umfassenden Enterprise-Class-Leistungsmerkmale für den IT Switch HiPath 4000 zur Verfügung. Das Betriebssystem ("hardened" UNIX-Derivat) bietet zudem einen sicheren Schutz gegen Viren und Hacker. Basis-Leistungsmerkmale: Gesprächsdatenerfassung für gehenden, ankommenden, internen und netzweiten Verkehr Rufjournal für kommende und gehende Verbindungen Betrieb mit/ohne Durchwahl Nutzung von Direktruftasten Zweitanruf freigeben/sperren Parallelruf Flexible, erweiterte Anrufumleitung mit unter anderem unterschiedlichen Weiterleitungszielen für interne und externe Verbindungen Anrufübernahmegruppen HiPath 4000 Assistant zur komfortablen Administration des HiPath Systems Integrierte Schnittstelle für innovativen und schnellen Fernzugriff Teilnehmer-Leistungsmerkmale: Wahlwiederholung Kurzwahl zentral/individuell Rückruf Dreier-/Achter-Konferenz Makeln Anrufschutz Anklopfen bzw. Anklopfen verhindern Aufschalten bzw. Aufschalten verhindern Direktverbindung Mobility-Leistungsmerkmale wie Persönliche Identifikationsnummer (PIN), HiPath-Relocate (Umzüge der TDM-Teilnehmer vom Endgerät aus) und Mobile- HFA (netzweite Umzüge der IP-Teilnehmer vom Endgerät aus) Anschaltung von Vermittlungsplätzen Chef-/Sekretariats-Funktionen Diese Leistungsmerkmale sind für digitale Systemtelefone (z. B. optipoint 500) und HFA-IP-Telefone (HiPath Feature Access) identisch.

3 Weitere Leistungsmerkmale für Key- Endgeräte, d. h. Endgeräte mit Mehrleitungsfunktionalität: Call Bridging Anklopfschutz automatisch/manuell Auflegen und Zugriff auf mehrere Leitungen an allen Key-Telefonen Gleichzeitiges Halten von Key-Leitungen Exklusives und manuelles Halten LED- und Rufabschaltung Leitungsanzeige Wiederanruf Amt/Networking-Leistungsmerkmale: Amt/Networking ermöglicht zum einen den Anschluss bzw. den Betrieb von HiPath 4000 an Betreibernetzen und gestattet zum anderen die Vernetzung von HiPath 4000 mit beliebigen Kommunikationssystemen. Standardprotokolle und offene Schnittstellen sind entscheidend für die Weiterentwicklung sprachorientierter Netze zu konvergenten Infrastrukturen. HiPath 4000 unterstützt durch Kopplung mehrerer Systeme über Wähl- oder Festverbindungen die Einrichtung von Corporate Networks an einem einzelnen Standort, in ganz Europa oder weltweit. Die Vernetzung kann dabei über ISDN oder IP erfolgen immer mit dem vollen CorNet-NQ-Leistungsumfang. CorNet NQ ist das auf Siemens-Standards basierende Signalisierungsprotokoll für private Netzwerklösungen und wurde abgestimmt auf das internationale QSIG-Protokoll für private Netze. Dies gilt für alle Leistungsmerkmale, die diese beiden Protokolle gemeinsam haben. Besondere Vorteile bei der homogenen Vernetzung sind unter anderem: Zentrale Administration mit HiPath 4000 Manager Nutzung von zentralen Applikationen (z. B. HiPath Xpressions, HiPath ProCenter) Komfortable Sprachleistungsmerkmale wie z. B. Anrufübernahmegruppe, Parken, gezielte Anrufübernahme, Anrufumleitung, Rückruf im Besetzt- und Freifall Gebührenoptimierte Nutzung des Unternehmensnetzes durch kostenoptimiertes Routing (Least Cost Routing, LCR) Mit LCR wird jeweils die kostengünstigste Verbindung zum Zielort gesucht. Dabei werden die Gespräche solange wie möglich im HiPath Netz gehalten. Beim Übergang ins Wählnetz wird dann der günstigste Netzanbieter ausgewählt (Break-in und Break-out) Zeitabhängiges Routing (Time-based Routing) zu unterschiedlichen Netzbetreibern Zentrale Verwaltung aller LCR-Daten mit dem HiPath 4000 Manager, lokale und netzweite Registrierung aller abgehenden, ankommenden und internen Rufe Nutzung der integrierten Sprachkomprimierung für digitale Festverbindungen. Erweiterte Gesprächsdatenerfassung Die erweiterte Gesprächsdatenerfassung liefert zusätzliche Details zu Gesprächsabschnitten, Dauer und Abstände für gehende, kommende, interne und weitergeleitete Anrufe sämtlicher Teilnehmer einschließlich Vermittlungspersonen, Anrufübernahmegruppen und Sammelanschlüssen. Die erweiterte Gesprächsdatenerfassung ermöglicht darüber hinaus die netzweite Korrelation von Datensätzen und Verbindungswegen. IP Gateways der HG Familie HG 3500 ist eine Familie integrierter IP- Gateways, die eine nahtlose Migration zu einer IP-Infrastruktur ermöglichen. Unter Beibehaltung der gewohnten Funktionsvielfalt, können Sprach- und Datenverbindungen über ein einziges Netzwerk abgewickelt und so Kosteneinsparungen erzielt werden. Die HG-3500-Gateway-Familie bietet: Sprachkomprimierung (G.723, G.729) Payload Switching/Direct Media Connections QoS gemäß IEEE 802.1p/q (VLAN Tagging) und DiffServ (IETF RFC 2474) Unterstützung von QDC (QoS Data Collection) HG 3530 HiPath Feature Access HG 3530 bietet HiPath Feature Access (HFA) für IP-Clients. Folgende Clients werden unterstützt: optipoint 410 optipoint 420 opticlient 130 AP1120 HFA HG 3530 verfügt über eine IP-Netzschnittstelle 10/100 Base T, unterstützt Overbooking von bis zu 240 IP-Clients und ist in zwei verschiedenen Ausbauvarianten (60 oder 120 gleichzeitige Verbindungen) erhältlich. Zusätzlich kann die Signalisierung und Payload zwischen Gateway und IP-Client verschlüsselt werden (SRTP für den RTP Stream und AES-128 für die Signalisierung). HG 3540 SIP Gateway HG 3540 stellt das Session Initiation Protocol (SIP) für Teilnehmer und Amt/Networking zur Verfügung. Folgende Clients werden unterstützt: optipoint 150 S optipoint 410 S V5.0 optipoint 420 S V5.0 opticlient 130 S V4.0 (entkoppelte Ausgabe) AP1120 SIP Windows Messenger Im Gegensatz zu den HFA-Teilnehmern stehen den SIP-Teilnehmer nur reduzierte SIPbasierende Leistungsmerkmale zur Verfügung. Das SIP-Protokoll kann auch verwendet werden, um einen kostengünstigen Anschluss an einem SIP-Carrier zu realisieren. Mittels SIP-Q (Cornet NQ Features over SIP) kann auch eine Anlagenvernetzung zu anderen HiPath-Plattformen (HiPath 2000, 3000, 4000 und 8000) komfortabel realisiert werden. HG 3550 IP-Trunking für HiPath 4000 Mit HG 3550 wird IP-Trunking auf Basis H.323 für HiPath 4000 realisiert. Es ermöglicht als integrierte Baugruppe eine kostengünstige Vernetzung von zwei oder mehreren HiPath-4000-Systemen über IP unter Beibehaltung sämtlicher CorNet-NQ-Leistungsmerkmale. Die HG-3550-IP-Trunking- Lösung kann durch einfache Skalierbarkeit (bis zu 90 Kanäle je HG3550) den Unternehmensbedürfnissen und Standorten individuell angepasst werden. Mit HG 3550 können die Betriebskosten eines Netzes drastisch gesenkt werden, indem ein dediziertes Privatnetz auf Leitungsbasis durch ein auf IP-basierendes Netz ersetzt wird, sodass der Voice-Verkehr über das IP-Netzwerk mit dem Datenverkehr konvergiert. Die Übertragung von FAX kann mit T.38 (Realtime FAX) oder G.711 (Transparent FAX) erfolgen. Wie bei HG 3530 ist auch hier ein Einsatz eines externen Gatekeeper nicht erforderlich, da dieser (Large Enterprise Gatekeeper, kurz LEGK) im IT Switch HiPath 4000 integriert ist. Zusätzlich kann die Signalisierung und Payload zwischen den einzelnen HG 3550 Gateways verschlüsselt werden (SRTP für den RTP Stream und AES-128 für die Signalisierung).

4 IT Architecture HG 3570/HG 3575 IP- Distributed Architecture HG 3570 sowie HG 3575 realisieren die IP Distributed Architecture. HiPath 4000 IP- Distributed Architecture erlaubt es, große Firmengelände oder sogar mehrere Standorte mit einem einzigen HiPath-4000-System abzudecken. IP-Distributed Architecture beschreibt im Wesentlichen die Möglichkeit, Access Points ("Shelves") auf andere Standorte zu verteilen und diese über eine IP-Infrastruktur zu verbinden. Skalierbare Kapazität HiPath 4000 unterstützt bis zu 83 zusätzliche, über IP verteilte Access Points. Hiermit können bis zu digitale oder IP-Teilnehmeranschlüsse pro System realisiert werden. Bei vernetzten Systemen sind Konfigurationen mit bis zu Teilnehmern möglich. Payloadswitching Verbindungen zwischen IP-Endpoints (IP- Clients oder IP-Gateways) werden direkt im IP-Netz vermittelt. Hierbei kann die Sprache ohne hörbare Verzögerung (Delay) übermittelt werden. Dadurch kann die Bandbreite des vorhanden IP- Netzes optimal ausgenutzt werden. Access-Point-Emergency- Konzept Hierbei handelt es sich um ein Überlebensfähigkeits-Konzept für IP-basierte Access Points. Hierbei können AP 3700 IP mit einer optionalen Steuerung, der so genannten "Emergency Unit", ausgestattet werden. Falls der zentrale IT Switch nicht verfügbar sein sollte oder keine IP-Verbindung zu diesem möglich ist, übernimmt die Emergency Unit die Steuerung des eigenen sowie auch weiterer Access Points ohne eigene Steuerung. Voraussetzung ist, dass die IP-Infrastruktur zwischen den Access Points intakt ist. Es ist jedoch auch möglich sämtliche, an den IT Switch angeschaltete AP 3700 IP (max. 83) mit einer Survivability Unit auszustatten. Somit erreichen Sie die optimale Sicherheit für alle an das System angeschalteten Access Points. Signaling und Payload Survivability Dank der optionalen Signaling und Payload Survivability ist für ein HiPath-4000-System mit IP-basierten Access Points weiterhin höchste Verfügbarkeit gewährleistet. Das öffentliche Fernsprechnetz (PSTN) kann als Backup-Netz sowohl für Signalisierung als auch für Sprachverbindungen benutzt werden, wenn das IP-Netz ausfällt oder die für Sprache erforderliche Qualität nicht zur Verfügung steht. Zur Payload Survivability werden standardmäßige PSTN-Anschlussbaugruppen für den Zugang zum PSTN benutzt. Der Payload Survivability Path kann auch automatisch gewählt werden, wenn keine weiteren Verbindungen in Richtung IP-Netz möglich sind. HiPath QoS Data Collection Die HG3500 IP Gateways unterstützen HiPath QoS Data Collection, d. h. statische Daten information (z. B. Jitter, Delay, Packet Loss, Buffer Over-/underflows, threshold violations) werden an eine zentrale Einheit (QCU QoS Data Collection Unit) gesendet. Diese gesammelten Daten können anschließend verwendet werden um eine schnelle und effektive Analyse bei eventuell auftretenden IP-Netzwerk-Problemen zu erreichen. ComScendo on a Button Suite Die HiPath ComScendo on a Button Suite ist ein neuartiges, serienmäßiges Leistungsmerkmalpaket, welches in Verbindung mit einem Systemtelefon mit Display (z. B. opti- Point 500 oder optipoint 420) oder einem opticlient, neuartige Leistungsmerkmale für die Produktivitätssteigerung am Arbeitsplatz zur Verfügung stellt. Die Funktionen können dabei entweder auf separaten Tasten oder über ein Menü, welches durch eine einzelne Applikationstaste aufgerufen wird, am Endgerät eingerichtet werden. Die Verbindung zwischen der HiPath 4000 und dem angeschlossenen Corporate Directory wird mittels HiPath CAP (Common Application Platform mitgelieferte SW) realisiert. EasyLookup: Einfacher Zugriff auf Corporate Directory (LDAP) über Suchparameter, Ausgabe des Ergebnisses auf dem Display und direkte Anwahl der angezeigten Rufnummer. EasySee: Ausgabe der Informationen aus dem Corporate Directory als PhoneCard auf dem PC. EasyMail: Öffnen eines -Fensters auf dem PC mit den -Adressen aller Gesprächspartner. EasyShare: Starten von Microsoft Netmeeting auf den PCs bei allen (im Directory) bekannten Gesprächspartnern. EasyConference: In Kombination mit dem HiPath Meet-Me Conference Server (MMCS) können Konferenzen direkt und ganz bequem ebenfalls über eine Taste an den optipoint-endgeräten eingeleitet werden. HiPath Meet-Me Conference Server (MMCS) Dank MMCS können sich alle Beteiligten an einer Konferenz unabhängig von ihrem derzeitigen Aufenthaltsort und ihrer Infrastruktur einwählen. Alle Beteiligten rufen einfach die gleiche Nummer an und werden direkt miteinander verbunden ohne mühsames Einleiten von Anwahl-Konferenzen. MMCS bietet 1000 Meet-me-Konferenzräume mit bis zu 30 Teilnehmern. Einrichtung und Editieren persönlicher Konferenzen erfolgt durch die Mitarbeiter selbst, wobei Einstellungen für regelmäßige Konferenzen gespeichert werden. Wichtigste Leistungsmerkmale Überblick Single System Allen über IP verteilten Teilnehmern steht der komplette HiPath Leistungsmerkmalumfang zur Verfügung Zentrale Administration für die gesamte verteilte IP-Architektur Skalierbare, große Kapazität für HiPath 4000 Bis zu 15 direkt angeschaltete Access Points (AP 3300 oder AP 3700) Zusätzlich bis zu 83 IP-basierte Access Points (AP 3300 IP oder AP 3700 IP) Bis zu digitale oder IP-Teilnehmeranschlüsse je IT-Switch Bis zu digitale oder IP-Teilnehmeranschlüsse im HiPath Netzverbund Resilience-Optionen für höchste Verfügbarkeit Access-Point-Emergency-Konzept (Überlebensfähigkeit der IP Access Points): 40 IP-basierende Access Points je Emergency Unit, maximal 83 AP 3700 mit jeweils eigener Emergency Unit HG 3530 Standby Board Signaling Survivability Payload Survivability Hohe Sprachqualität (z. B. durch integrierte Echokompensation und IP- Payloadswitching) Management-Unterstützung (z. B. SNMP) Quality-of-Service-Unterstützung via IP- Netz durch Verkehrspriorisierung. IEEE p/q und IETF DiffServ Maximale Anzahl gleichzeitiger Verbindungen pro HG 3570 und HG 3575 in das IP-Netz: 90 Nutzen Kostenreduzierung für die Netz- Infrastruktur ("IP-Konvergenz") in den Bereichen Investitionen, Administration, Gebühren für Netzbetreiber. Niedrigere Administrations- und Applikationskosten, da Single System, zentrale Administration und Applikationen. Größere Einsatzmöglichkeiten für Leistungsmerkmale und Applikationen ("Single System") Größere Wahlmöglichkeiten durch IPbasierte Access Points hinsichtlich Anzahl, Skalierbarkeit, Resilience. Nutzen einer IP-Infrastruktur ohne Kompromisse bei Leistungsmerkmalen, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit. Leistungsmerkmale für die Produktivitätssteigerung am Arbeitsplatz (z. B. ComScendo On A Button Suite) Kostengünstiger Anschluss zu einem IP- Carrier (SIP-basierend)

5 Desktop-Produktivität optipoint 500 optipoint-500-telefone und -Optionen Die Konzeption der optipoint-500-telefone ermöglicht den Zugang zu den HiPath Leistungsmerkmalen schnell und einfach. Kennzeichnend für das Bedienprinzip sind die drei Dialogtasten, die in Verbindung mit der Displayanzeige eine interaktive Benutzerführung ermöglichen. Zudem visualisiert das Taste-Lampe-Prinzip die aktivierten Funktionen. Die vielfältigen Bedienfunktionen sind übersichtlich in Untermenüs aufgeteilt und am Display ablesbar. Zudem kann die Auswahl der Leistungsmerkmale direkt per Kennzahl über die Servicetaste eingeleitet werden. Wichtige Funktionen werden individuell unter einer Funktionstaste gespeichert. Optional stehen ergänzende Module bzw. Beistellgeräte mit zusätzlichen Funktionen zur Verfügung. optipoint 410 und 420 Die IP-Clients der optipoint 410 und 420 Family zeichnen sich besonders durch die abgestimmte Modellpalette aus. Für jede Arbeitsplatzanforderung kann aus 5 bzw. 4 verschiedenen Telefonmodellen das Passende ausgewählt werden. Alle Telefone der optipoint 410 und 420 Family verfügen über sämtliche Vorraussetzungen für die VoIP-Telefonie. Computer Telephony Integration (CTI) wird von allen Modellen unterstützt. Eine Feinabstimmung ist durch Adapter und Module möglich wie z. B. optipoint application module oder self labeling key module. Dieses Beistellmodul mit Farbdisplay und integrierter alphanumerischer Tastatur bietet im VoIP-Umfeld zusätzliche Funktionen wie persönliches Telefonbuch, LDAP, WAP- Browser, Java-Applikationen, Sprachwahl. Damit ist das optipoint application module eine leistungsfähige, standardkonforme Plattform um Applikationen im Geschäftsumfeld anzubieten. Der Bedienkomfort ist besonders für Vieltelefonierer optimal (Telefonbuch, LDAP-Zugang, mission-critical Applikationen sind immer verfügbar, unabhängig vom PC und einfach zu bedienen). Das optionale optipoint self labeling key module bietet als Beistellgerät ebenfalls die neue, innovative Technologie zur automatischen Übernahme von Tastenbelegungen. Durch eine Umschalttaste stehen systemabhängig je 12 zusätzliche Funktionstasten mit Display auf bis zu vier verschiedenen Ebenen zur Verfügung. Es können bis zu zwei optipoint self labeling key module angeschlossen werden. Ob repräsentatives Executive-Telefon, Konferenzraumtelefon oder schlichtes Wandtelefon, nur die notwendige Investition ist zu tätigen. Die Verbindung zu HiPath 4000 wird über das integrierte Gateway HG 3530 (HFA) oder HG 3540 (SIP) realisiert. Die Endgeräte der optipoint 410 und 420 Family (im HFA mode) verhalten sich dabei für den Benutzer wie ein optipoint 500, alle HiPath-4000-Leistungsmerkmale stehen am Endgerät zur Verfügung. Mehr zu optipoint 410/420 im entsprechenden opticlient 130 Der opticlient 130 ist eine computergerechte Abbildung der Funktionalität eines HiPath-4000-Systemendgeräts. Die Verbindung zu HiPath 4000 wird über das integrierte Gateway HG 3530 realisiert. opticlient 130 ist eine reine Software- Lösung, ideal für alle mobilen Kunden, die auch unterwegs nicht auf den Funktionsumfang des optipoint-bürotelefons verzichten wollen. opticlient 130 V5.0 bietet zusätzlich die Möglichkeit der Einbindung von Firmenverzeichnissen und persönlichen Ruflisten über LDAP. Abgerundet durch eine moderne und intuitive Benutzeroberfläche ist opticlient 130 V5.0 der ständige Begleiter für Kunden, die unabhängig von Ihrer Büroumgebung Anrufe empfangen und tätigen möchten. Mehr zum opticlient 130 im entsprechenden Vermittlungsplätze Der Vermittlungsplatz (VPL) dient zum Aufbau interner oder externer Sprach-Verbindungen durch eine Vermittlungsperson. Zusammen mit einer PCI-Einschubkarte kann ein auf Microsoft Windows XP (auch Windows 2000) basierender PC-Arbeitsplatz (AC-Win) eingerichtet werden. Mit AC-Win kann auch auf das elektronische Telefonbuch DS-Win zugegriffen werden. AC-Win MQ erlaubt sowohl das Arbeiten mit mehreren Warteschlangen als auch die parallele Anzeige ankommender Verbindungen. Mehr zum AC-Win-Komfortvermittlungsplatz in den entsprechenden Datenblättern. AC-Win MQ Belegtlampenfeld (BLF-Win) Das Belegtlampenfeld (BLF-Win) ist eine Applikation für den PC-basierten Vermittlungsplatz AC-Win. Die ständige Verfügbarkeit von aktuellen Informationen über den Zustand von Teilnehmeranschlüssen ermöglicht eine qualifizierte und schnelle Bearbeitung von ankommenden Anrufen am Vermittlungsplatz. Dabei werden unnötige Wartezeiten für den Anrufer vermieden, die z. B. durch belegte Teilnehmer oder Messaging-Systeme entstehen. HiPath 4000 Management Der HiPath 4000 Manager ist die zentrale Management Plattform für homogene HiPath-4000/Hicom-300-Einzelanlagen und -Netze. Als Element Manager ist er integraler Bestandteil der HiPath-Management- Architektur. Damit steht ein modulares Set von Anwendungen zur Verfügung, die abgestimmt auf die Kundenbedürfnisse zusammengestellt werden können: AC-Win 2Q HiPath 4000 Assistant Wird mit jedem HiPath-4000-System kostenfrei mitgeliefert. HiPath 4000 Manager inklusive Configuration Management (CM), Performance Management Networking (PM-N), Performance Management Enhanced (PM-E), Collecting Agent (COL), Application Programming Interface (API), SNMP Proxy Agent. HiPath Fault Management (HiPath FM) mit Gateways zu HP OpenView / IBM NetView und ARS HiPath Accounting Management (HiPath AM) HiPath User Management (HiPath UM) Directory bezogene Applikationen: HiPath DS-Win und HiPath DTB Mehr zum HiPath 4000 Management im entsprechenden

6 HiPath MobileOffice Portfolio HiPath Xpressions HiPath Xpressions Entry HiPath Xpressions Entry ist ein Sprachspeichersystem, das die Speicherung, den Abruf und die Verteilung von Sprachnachrichten über persönliche Sprach-Mailboxen ermöglicht. Mit dem "automatischen Vermittlungssystem" und dem ''automatischen Auskunftsdienst und Bestellservice" verfügt HiPath Xpressions Entry außerdem über höchst effiziente Audiotext-Applikationen. HiPath Xpressions Standard/Advanced Hier handelt es sich um eine Anwendung aus dem Mobility-Sektor. Grundpfeiler dieser Lösung ist ein Unified-Messaging-System, das sich mit Hilfe zusätzlicher HiPath- Anwendungen (z. B. HiPath ComAssistant oder HiPath SimplyPhone for Outlook) zu einer universellen Multimedia Messaging Engine für mobile und ortsgebundene Benutzer ausbauen lässt. Jeder Benutzer erhält dabei eine eigene Multimedia-Box, in der die für ihn bestimmten s, Sprachund Fax-Nachrichten abgelegt werden. Mehr zu HiPath Xpressions im entsprechenden HiPath CorporateConnect, inkl. Teleworking-Lösung HiPath CorporateConnect ist eine innovative Mobilitätslösung, die den "One Number Service" und erweiterte Sprachleistungsmerkmale des IT-Switch HiPath 4000 mobilen Mitarbeitern eines Unternehmens innerhalb und auch außerhalb des Firmengeländes zur Verfügung stellt. Außerdem wird die mobile Kommunikation soweit wie möglich auf die bereits bestehende Kommunikationsinfrastruktur des Unternehmens verlagert. Dadurch ist es möglich die Kosten für die mobile Kommunikation zu senken. Der HiPath-CorporateConnect-Teleworking- Client stellt eine Heimarbeitsplatzlösung bereit, die an einem festen Arbeitsplatz außerhalb des Firmengeländes installiert wird. Der Teleworking-Client stellt dem Nutzer auch an seinem Heimarbeitsplatz die ihm vertrauten Telefoniefunktionen der HiPath 4000 zur Verfügung. Mehr zu CorporateConnect und Teleworking in den entsprechenden Datenblättern. HiPath DeskSharing HiPath DeskSharing ist die "Hoteling"-Applikation an der HiPath-4000-Kommunikationsplattform. Hierbei handelt es sich um eine Applikation, durch deren Einsatz sich dank deutlicher Einsparungen bei den Immobilienkosten ein verbesserter Return on Investment (ROI) erzielen lässt. Diese Applikation bietet Benutzern, die nicht über feste Büroräumlichkeiten verfügen, die Möglichkeit, ihr Telefon vorübergehend (Stunden oder Tage) an einen "temporären" Arbeitsplatz (Schreibtisch oder Büro) zu verlagern HiPath Cordless Enterprise HiPath Cordless Enterprise ermöglicht die mobile Schnurloskommunikation mit denselben komfortablen Leistungsmerkmalen wie bei der optipoint-familie. Die flexible Systemarchitektur und die digitale Funkübertragung nach dem DECT-Standard bilden die Basis für eine hohe Mobilität in Gebäuden und weitläufigen Betriebsgeländen. Mehr zu HiPath Cordless Enterprise im entsprechenden HiPath DAKS Digitaler Alarm- und Kommunikationsserver HiPath DAKS ermöglicht mühelos großräumiges Alarmieren, Konferieren und Informieren sowie schnelles Erreichen von Teilnehmern. Genutzt werden dabei die bestehende Telefoninfrastruktur des Unternehmens und das öffentliche Fest- und Mobilfunknetz. Internet gesteuerte Telefonkonferenzen Telefonkonferenzen können jetzt einfach und schnell von überall und von jedermann im Internet definiert, gebucht, einberufen und gesteuert werden, wobei jeder Standard-Internet-Browser benutzt werden kann. Mehr zu HiPath DAKS im entsprechenden HiPath ComAssistant HiPath ComAssistant bietet Regel- und Präsenz-Management und CTI-Funktionalitäten in einer Web-basierten Applikation vereint mit den Kommunikationsplattformen HiPath 3000 und HiPath Durch die Möglichkeit, des Browser-Zugriffs und optional den Zugriff über Spracherkennung (Speech-Option), erhält der Anwender einen hohen Grad an Mobilität. Anwender sind effektiver in der Zusammenarbeit mit den Kunden und produktiver in ihrer Arbeit. Dies führt letztendlich zu höherem Gewinn bei reduzierten Kosten. HiPath SimplyPhone for Outlook / for Lotus Notes HiPath SimplyPhone for Outlook ist eine CTI-Applikation für Arbeitsplätze, die MS- Outlook als universelles Kommunikationsund Organisationstool nutzen. MS-Outlook wird mit HiPath SimplyPhone um komfortable CTI-Leistungsmerkmale erweitert. HiPath Simply Phone for Lotus Notes bietet den Funktionsumfang von HiPath Simply- Phone for Outlook integriert in Lotus Notes/ Domino. Mehr zu SimplyPhone for Outlook / for Lotus Notes in den entsprechenden Datenblättern. HiPath Display Telephone Book Das HiPath Display Telephone Book ermöglicht den Zugriff von digitalen Telefonen auf ein zentrales Rufnummernverzeichnis der Firma und/oder auf ein zentrales Verzeichnis für einzelne Bereiche oder Abteilungen (Gruppentelefonbuch). Zusätzlich kann jeder HiPath-DTB-Nutzer ein privates Telefonbuch mit bis zu 300 Einträgen anlegen. Im Zusammenspiel mit dem HiPath 4000 Manager kann ein automatischer, täglicher Abgleich des DTB-Rufnummernverzeichnisses mit der zentralen Datenbasis des HiPath 4000 Managers erfolgen. Mehr zum HiPath Display Telephone Book im entsprechenden Directory Service DS-Win DS-Win steigert die Effizienz und die Kommunikationsqualität der Telefonvermittlung durch die schnelle Weiterleitung ankommender Gespräche auf dem Vermittlungsplatz AC-Win oder auf optipoint 500 Workpoints. Durch die optionale Kopplung mit dem Outlook- bzw. Lotus-Notes-Kalender der Mitarbeiter kann dem Vermittlungspersonal aktuell die An/Abwesenheit angezeigt werden. Zusammen mit dem HiPath 4000 Manager ist DS-Win in das Single-Entry-Point-Konzept für Directory- Daten eingebunden. Mehr zum Directory Service DS-Win im entsprechenden

7 Contact-Center-Lösungen HiPath ProCenter Portfolio HiPath ProCenter ist ein wichtiger Teil der HiPath-4000-Applikationen und bietet Lösungen für eine große Palette der Anforderungen an Multimedia Contact Center. Es handelt sich um eine modulare Contact- Center-Paketlösung mit patentiertem, erweitertem Skills-basiertem Routing, Universal Queueing, Multi-Site-Fähigkeiten und CRM-Vorabintegration. HiPath ProCenter Skills-basiertes Routing trägt zur Verbesserung des Kundenservice bei. Es wird sichergestellt, dass jede Kontaktaufnahme durch einen qualifizierten Agenten bearbeitet, und die Wartezeit somit minimiert wird. Die Contact-Center-Betriebskosten können durch die verbesserte Produktivität und Auslastung der Agenten gesenkt werden. Die Multimedia-Fähigkeit von HiPath ProCenter ermöglicht die vollständige Integration von , Web-Collaboration und Outbound-Voice-Interaction-Management, in Verbindung mit einem komplett integrierten Agenten-Desktop. Das erweiterte Multimedia Skills-basierte Routing stellt sicher, dass jede Kontaktaufnahme von Kundenseite, unabhängig vom Kontaktmedium, zu dem am besten qualifizierten Agenten geroutet wird. Dadurch wird der Kundendienst verbessert und die Zufriedenheit und Produktivität der Agenten erheblich gesteigert. Einzigartige Multimedia Presence- und Collaboration-Tools ermöglichen die Ausdehnung des Contact Centers in das Unternehmen. Dadurch sind Experten und Speziallisten überall im Unternehmen verfügbar, und können sich um Kundenbelange kümmern, sollten ihre Erfahrungen benötigt werden. Dies steigert den Anteil der Lösungen beim Erstkontakt und senkt die Contact-Center- Betriebskosten, da es seltener zu erneuten Anrufen, Übergaben, Rückrufen oder anderen Folgeaktionen kommt. Durch die Integration in bestehende CRM- Lösungen des Unternehmens wie SAP, Siebel und Microsoft CRM, fügt sich HiPath Pro- Center nahtlos in die CRM-Strategie des Unternehmens ein. Darüber hinaus bietet HiPath ProCenter SDK optimierte Customization- und Integrationsfähigkeit. Vorteile von HiPath ProCenter: Erweiterbar von 5 auf 750 Agenten, auf einer einheitlichen Applikationsbasis Entwickelt für Traditional TDM, konvergierte oder reine IP-Telefonie Nahtlose Migration von Sprache in eine Multichannel/Mutimedia-Lösung Erweitertes Multimedia Skills-basiertes Routing Visual-Management-Anwendung für einheitliches Administration, Routing, Monitoring und Reporting Innovative und äußerst intuitive Agenten-Desktops Integrierte Multimedia-Presence- und Collaboration-Tools Optimierte Associate-Desktops zur Ausdehnung des Contact Centers in das Unternehmen HiPath Common Application Platform HiPath 4000 bietet in Kombination mit der HiPath Common Application Platform erweiterte, auf Standards basierende Schnittstellen für die Einbindung von klassischen CTI- und Media-Anwendungen. HiPath CAP unterstützt offene Schnittstellen und ermöglicht so den Einsatz von Software unterschiedlicher Hersteller mit dem Ziel die Geschäftsprozesse des Kunden bestmöglich zu unterstützen. Für Anbindung von klassischen CTI-Applikationen stehen die Standard-Schnittstellen TAPI, JTAPI oder CSTA (im ASN.1 oder auch im XML-Format) zur Verfügung. Die leistungsfähige Signalisierung unterstützt einfache Wahlhilfeprogramme, aber auch kundenspezifische Call-Center-Anwendungen. Media-Applikationen werden in einem ersten Schritt angeschlossen über TAPI 2.1 für die Signalisierung und ein WAV-API für die Sprache. Die Unterstützung weiterer Schnittstellen ist in Vorbereitung. Damit ist eine reine IP-Anbindung von Applikationen möglich geworden, spezielle Karten für die Behandlung von S 0 oder S 2M entfallen. Der angebotene Media-Strom ist harmonisiert zwischen HiPath 3000, 4000 und 5000, was den Einsatz von Media-Applikationen in gemischten Netzen ermöglicht. Die HiPath Common Application Platform ist die Middleware innerhalb der HiPath- Architektur für Windows- und Linux- Betriebssysteme. Eigene Applikationen (wie ProCenter, ComAssistant etc.) nutzen diese Middleware; sie ist aber auch für Partner- Applikationen verfügbar. HiPath 4000 V3.0 wird im Paket mit HiPath CAP V3.0 und CAP Entry Lizenzen ausgeliefert, die Anzahl der Clients ist dabei nicht begrenzt und nur abhängig vom Ausbau der Bestellung. Damit kann an jedem Arbeitsplatz eine Wahlhilfe genutzt werden, ohne dass CAP-Lizenzen anfallen, wie z. B. die ComScendo On A Button Suite. Branchen-Lösungen HiPath Trading HiPath Trading gehört zur neuen Generation von Trader-Systemen mit einer innovativen Architektur, einer ergonomischen Bedienoberfläche und hervorragenden Vernetzungsfunktionen. Diese Leistungsmerkmale verschaffen Banken, Börsen, Händlern und Brokern einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. HiPath Trading ist ein softwarebasiertes Trading-System, das in HiPath 4000 integriert ist. Mehr zu HiPath Trading im entsprechenden HiPath Hotel Advanced HiPath Hotel Advanced stellt eine intelligente Kommunikationslösung dar, die den Leistungsumfang des HiPath-4000-Systems für Hotels nutzbar macht. HiPath Hotel Advanced ist für Hotels gedacht, die bereits über ein konventionelles Frontoffice-System verfügen und eine Anbindung an ein Kommunikationssystem benötigen. Dabei kann es sich gleichermaßen um einzelne Häuser wie auch um Hotelketten handeln. Mehr zu HiPath Hotel Advanced im entsprechenden

8 Upgrade/Conversion auf HiPath 4000 V3.0 Der IT-Switch HiPath 4000 V3.0 bietet die zukunftssichere Architektur eines Real- Time-IP-Systems mit einer Vielzahl von Verfügbarkeitsoptionen, und liefert mit seinen zahlreichen Applikationen eine solide Basis zur Optimierung der Geschäftsprozesse. HiPath ist individuell erweiterbar und ermöglicht auch eine offene Standard basierende Kommunikation mit SIP. Ein wichtiges Ziel der HiPath-Strategie ist der Schutz der bereits getätigten Investitionen und die Übernahme bestehender Workflows. Mit der Einführung von HiPath 4000 V3.0 ermöglichen wir eine reibungslose und kostengünstige Umstellung in Richtung IT-Switch. Upgrade von HiPath Systemen Für einen Upgrade von HiPath 4000 V1.0/ V2.0 Systemen ist lediglich eine Hochrüstung der bestehenden Software auf HiPath 4000 V3.0 nötig. Des Weiteren müssen einige Applikationen ggf. auf die aktuelle Version hochgerüstet werden. Bei den meisten Applikationen reicht es schon aus, die HiPath CAP auf die aktuelle Version V3.0 hochzurüsten. Der eventuell vorhandene HiPath 4000 Manager ist auf HiPath 4000 Manager V3.0 hochzurüsten. Veraltete Hardware-Komponenten sind auszutauschen. Conversion von Systemen Hicom 300 E/H Für eine Conversion von Hicom-300-E/H- Systemen werden die Anlagen mit einer neuen Festplatte und neuen Prozessorbaugruppen ausgestattet. Betriebssoftware und Applikationen müssen auf die aktuelle Version, der HDMS auf den HiPath 4000 Manager V3.0 hochgerüstet werden. Veraltete Hardware-Komponenten sind auszutauschen. Easy Conversion Easy Conversion umfasst die Migration von Hicom 300 V3.4 / V3.5 / V3.6, sowie 300E/H Systeme und HiPath 4000 V1.0/V2.0 und auf die jeweils neueste Version der HiPath Systemschnittstellen Amtsanschlüsse S 0 (Basisanschluss) Vierdraht-Anschluss zum ISDN-Netz. 2 Nutzkanäle mit je 64 kbit/s 1 Signalisierungskanal mit 16 kbit/s Übertragungsgeschwindigkeit: 144 kbit/s ETSI-ISDN (DSS1) S 2 (Primärmultiplexanschluss) Vierdraht-Anschluss zum ISDN-Netz. 30 Nutzkanäle mit je 64 kbit/s 1 Signalisierungskanal mit 64 kbit/s Übertragungsgeschwindigkeit: 2048 kbit/s ETSI-ISDN (DSS1) DPNSS1 in ausgewählten Ländern Analog Alle analogen Vermittlungsstellen-Anschlüsse (HKZ / IKZ) werden unterstützt. Integrierte Service-Plattform Transport- und Vermittlungsprotokoll TCP/IP Asynchrones Protokoll PPP Dateiübertragungsprotokoll FTP Web-Protokoll HTTP Asynchroner / synchroner V.24- Zugang Zugang via Ethernet oder über schnelles Modem Vernetzungsschnittstellen S 0 /S 2 Folgende Protokolle werden unterstützt: CorNet N, CorNet NQ, QSIG, PSS1, E&M, CAS, MFC (DPNSS1 in ausgewählten Ländern) Analog Verschiedene Protokolle Folgende Protokolle werden unterstützt: CES (Circuit Emulation Service), CorNet NQ, QSIG IP-Trunking (H323) mit HG 3550: 10/100 BaseT, G.711, G.723 und G.729A/B, CorNet NQ SIP-Trunking mit HG 3540: 10/100 BaseT, G.711, G.723 und G.729A/B Teilnehmerschnittstellen U P0/E Zweidraht-Schnittstelle für den Anschluss von optipoint-500-telefonen und Vermittlungsplätzen HiPath Feature Access (HFA) Gatekeeper (H.323) mit HG /100 Base BT; G.711, G.723 und G.729A/B SIP-Registrar mit HG /100 Base BT; G.711, G.723 und G.729A/B S 0 -Bus S 0- Anschluss für ISDN-Endgeräte, wie ISDN-PC, ISDN-Fax (Gruppe 4), S 0 -Bus- Anschluss für bis zu 8 ISDN-Endgeräte a/b-anschluss für analoge Endgeräte und Geräte für Sprach-, Fax-, Videotextund Datendienste, z. B. standardmäßige Telefone (z. B. Euroset, Gigaset), Münzoder Kartentelefone, sonstige Geräte (z. B. Anrufbeantworter, Telefone, Lautsprecher, Pagingsysteme, Diktier- und Ansagegeräte)

9 Technische Daten Bezeichnung Anzahl direkt angeschalteteraccess Points Anzahl über IP verteilter Access Points Anzahl Digitaler/IP-Teilnehmeranschlüsse HiPath 4000 bis zu 15 bis zu 83 bis zu Umgebungsbedingungen bei Betrieb Versorgungsspannung Lufttemperatur bei Betrieb (Luftkühlung) +5 C bis +40 C Relative Luftfeuchtigkeit max. 85% Eine gepufferte 48-V-Gleichspannungsversorgung kann ebenfalls benutzt werden. Abmessungen (B x H x T in mm) & Gewicht HiPath 4000 Communication Server 440 x 170 x 300 max. 13 kg HiPath AP x 645 x 515 max. 30 kg HiPath AP x 445 x 433 max. 25 kg HiPath AP 3300 IP 773 x 645 x 515 max. 30 kg HiPath AP 3700 IP 440 x 445 x 433 max. 22 kg Einphasig Dreiphasig Compliance Safety EMC Emmission EMC Immunity 100 V V 190 V / 400 V EN60950 EN55022 Class A EN55024 und EN Weitere Datenblätter mit Informationen zu den genannten Produkten Produkt Bestellnummer optipoint 500 A31002-H8400-A100-*-29 CTI CallBridge TU A31002-G9500-A130-*-29 CallBridge for Data A31002-G9500-A140-*-29 optipoint 410 optipoint420 A31002-H1000-A500-*-29 A31002-H1000-A520-*-29 opticlient 130 A31002-A2000-B260-*-29 Vermittlungsplätze AC-Win und AC-Win MQ, die Komfortvermittlungsplätze für HiPath 4000 und Hicom 300 E/H A31002-G4100-A150-*-29 HiPath 4000 Management A31002-H3300-A100-*-29 HiPath Xpressions A31002-S2300-A100-*-29 HiPath CorporateConnect inkl. Teleworking-Lösung CorporateConnect A31002-H2400-A270-*-29 Teleworking A31002-G3000-A120-*-29 HiPath Cordless Enterprise A31002-G2100-A210-*-29 HiPath DAKS - Digitaler Alarm- und Kommunikationsserver A31002-S1700-A150-*-29 HiPath SimplyPhone for Outlook / for Lotus Notes SimplyPhone for Outlook A31002-X7000-A210-*-29 SimplyPhone for Lotus Notes A31002-X7000-A200-*-29 HiPath Display Telephone Book A31002-S3500-A100-*-29 Directory Service DS-Win A31002-G6600-A100-*-29 HiPath ProCenter HiPath ProCenter Standard A31002-H2400-A350-*-29 HiPath ProCenter Enterprise A31002-S2270-D101-*-29 HiPath Trading A31002-G9100-A100-*-29 HiPath Hotel Advanced A31002-E1300-A210-*-29 HiPath CAP V3.0 A31002-X7000-A300-*-29

10 Unsere Stärke Ihr Vorteil Siemens gilt weltweit als Wegbereiter des Fortschritts der Informations- und Kommunikationstechnologie. Kein anderer bietet Ihnen ein ähnlich umfassendes und innovatives Produkt-Portfolio. Egal, welche Kommunikationstechnologie Sie heute nutzen oder morgen nutzen wollen Siemens bietet Ihnen die jeweils passende Lösung. Siemens AG 02/2006 Siemens Communications Hofmannstr. 51 D München Bestell-Nr.: A31002-H3130-D Die Informationen in diesem Dokument enthalten lediglich allgemeine Beschreibungen bzw. Leistungsmerkmale, welche im konkreten Anwendungsfall nicht immer in der beschriebenen Form zutreffen bzw. welche sich durch Weiterentwicklung der Produkte ändern können. Die gewünschten Leistungsmerkmale sind nur dann verbindlich, wenn sie bei Vertragsabschluss ausdrücklich vereinbart werden. Die verwendeten Marken sind Eigentum der Siemens AG bzw. der jeweiligen Inhaber.

Information. HiPath 4000 V4 Der IT-Switch für mittlere bis sehr große Unternehmen. Communication for the open minded

Information. HiPath 4000 V4 Der IT-Switch für mittlere bis sehr große Unternehmen. Communication for the open minded Information HiPath 4000 V4 Der IT-Switch für mittlere bis sehr große Unternehmen Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Innovativ und zukunftssicher Open

Mehr

opticlient Attendant V8 und opticlient BLF V2

opticlient Attendant V8 und opticlient BLF V2 opticlient Attendant V8 und opticlient BLF V2 Der Vermittlungsplatz inkl. Besetztlampenfeld (BLF) für HiPath 3000 V8 Copyright Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG 2010. All rights reserved.

Mehr

Produktname und Version

Produktname und Version Produktname und Version HiPath 3000 V7 Produktbild HiPath 3300/3350 HiPath 3500/3550 HiPath 3800 Produktbeschreibung in Stichworten HiPath 3300/3350 Bis zu 16 Kanäle (ISDN, HKZ, IP) Entry VoiceMail integriert

Mehr

Information. optipoint 420 Schon heute so flexibel wie das Büro von morgen. Communication for the open minded

Information. optipoint 420 Schon heute so flexibel wie das Büro von morgen. Communication for the open minded Information Schon heute so flexibel wie das Büro von morgen Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Information Schon heute so flexibel wie das Büro von

Mehr

Systemtelefone optipoint 500 Die neue Telefonfamilie für HiPath-/Hicom-Systeme

Systemtelefone optipoint 500 Die neue Telefonfamilie für HiPath-/Hicom-Systeme Systemtelefone optipoint 500 Die neue Telefonfamilie für HiPath-/Hicom-Systeme Die Konzeption der optipoint 500-Telefone ermöglicht den Zugang zu den jeweiligen HiPathTM-/Hicom -Leistungsmerkmalen schnell

Mehr

Systemtelefone optipoint 500 Die neue Telefonfamilie für HiPath-/Hicom-Systeme

Systemtelefone optipoint 500 Die neue Telefonfamilie für HiPath-/Hicom-Systeme s Systemtelefone optipoint 500 Die neue Telefonfamilie für HiPath-/Hicom-Systeme Die Konzeption der optipoint 500-Telefone ermöglicht den Zugang zu den jeweiligen HiPath TM -/Hicom -Leistungsmerkmalen

Mehr

Systemtelefone optipoint 500 Die neue Telefonfamilie für HiPath-/Hicom-Systeme

Systemtelefone optipoint 500 Die neue Telefonfamilie für HiPath-/Hicom-Systeme s Systemtelefone optipoint 500 Die neue Telefonfamilie für HiPath-/Hicom-Systeme Die Konzeption der optipoint 500-Telefone ermöglicht den Zugang zu den jeweiligen HiPath TM -/Hicom -Leistungsmerkmalen

Mehr

Return-on- Investment? Setzen Sie auf HiPath. www.hipath.de

Return-on- Investment? Setzen Sie auf HiPath. www.hipath.de s Return-on- Investment? Setzen Sie auf HiPath. Return-on-Investment durch höhere Rentabilität. HiPath schafft neue Möglichkeiten der Wertschöpfung. Vorteile, auf die niemand verzichten kann. Reduzierte

Mehr

Pressemeldung. Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues. Voxtron Communication Center vor

Pressemeldung. Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues. Voxtron Communication Center vor Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues Voxtron Communication Center vor Unternehmensweite Multimedia Customer Interaction Center Lösung von Voxtron Zielgruppe: Große und mittlere

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra-DeTeWe Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

Information. optipoint 420 family Schon heute so flexibel wie das Büro von morgen. Communication for the open minded

Information. optipoint 420 family Schon heute so flexibel wie das Büro von morgen. Communication for the open minded Information family Schon heute so flexibel wie das Büro von morgen Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Arbeitsplätze werden heute immer mobiler. Auch

Mehr

HiPath 4000 Die IP Konvergenz-Plattform für mittlere und große Unternehmen

HiPath 4000 Die IP Konvergenz-Plattform für mittlere und große Unternehmen s HiPath 4000 Die IP Konvergenz-Plattform für mittlere und große Unternehmen Im Bereich der Telekommunikation ist ein Umbruch im Gange wie seinerzeit bei der Einführung der digitalen Sprachkommunikation.

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

optipoint 410 family Die neue IP-Telefon-Familie für Real Time IP Systeme

optipoint 410 family Die neue IP-Telefon-Familie für Real Time IP Systeme family Die neue IP-Telefon-Familie für Real Time IP Systeme Die family ist eine neue IP-Telefonfamilie, angefangen bei entry für die Basis-Telefonie, bis hin zu advance mit optipoint application module

Mehr

Produktname und Version

Produktname und Version Produktname und Version HiPath 3000 V9 Produktbild HiPath 3300/3350 HiPath 3500/3550 HiPath 3800 Produktbeschreibung in Stichworten HiPath 3300/3350 Bis zu 16 Kanäle (ISDN, HKZ, IP) Entry VoiceMail integriert

Mehr

CallBridge TU TAPI Service Provider für das Telefonieren mit dem PC

CallBridge TU TAPI Service Provider für das Telefonieren mit dem PC CallBridge TU TAPI Service Provider für das Telefonieren mit dem PC PC-gestütztes Telefonieren hilft kommunikationsorientierte Bürotätigkeiten effizient zu erledigen. Telefon und Computer verstehen sich

Mehr

Migration Integral 33/ 55/ Enterprise auf AVAYA Aura TM Kurze Übersicht

Migration Integral 33/ 55/ Enterprise auf AVAYA Aura TM Kurze Übersicht Migration Integral 33/ 55/ Enterprise auf AVAYA Aura TM Kurze Übersicht Ausgangssituation Installierte Basis bei mittleren und größeren Kunden Integral 33 Integral 55/ Integral Enterprise Umstiegsziel

Mehr

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1 Das Potenzial von Vo nutzen Herzlich willkommen ACP Gruppe Hannes Passegger 2008 ACP Gruppe Seite 1 Vo ist kein Dogma, sondern die logische Konsequenz einer konvergierenden Welt. Festnetzanschlüsse Entwicklung

Mehr

Die neue IP-Telefon-Familie für Real Time IP Systeme

Die neue IP-Telefon-Familie für Real Time IP Systeme Information Die neue IP-Telefon-Familie für Real Time IP Systeme family Die family ist eine neue IP-Telefonfamilie, angefangen bei entry für die Basis-Telefonie, bis hin zu advance mit optipoint application

Mehr

Produktname und Version

Produktname und Version Produktname und Version HiPath 3000 V7 Produktbild HiPath 3300/3350 HiPath 3500/3550 HiPath 3800 Produktbeschreibung in Stichworten HiPath 3300/3350 Bis zu 16 Kanäle (ISDN, HKZ, IP) Entry VoiceMail integriert

Mehr

Avaya Sanfte Migration für Avaya Integral 33 Kunden auf Avaya Aura

Avaya Sanfte Migration für Avaya Integral 33 Kunden auf Avaya Aura Inhaltsverzeichnis Abschnitt 1: Ausgangssituation...1 Avaya Sanfte Migration für Avaya Integral 33 Kunden auf Avaya Aura Abschnitt 1: Ausgangsituation Abschnitt 2: Angebot von Avaya für eine sanfte Migration...1

Mehr

www.siemens.de/hipath

www.siemens.de/hipath HiPath 1220 die kleine Telefonanlage für große Ansprüche. www.siemens.de/hipath HiPath 1220 Qualität von Siemens und Ihrem Fachhändler. Unter www.siemens.de/hipath finden Sie weitere Informationen über

Mehr

www.siemens.de/hipath

www.siemens.de/hipath HiPath 1220 die kleine Telefonanlage für große Ansprüche. www.siemens.de/hipath HiPath 1220 der beste Anschluss an die komfortablen Systemtelefone von Siemens. Sie betreiben eine Praxis, eine Kanzlei,

Mehr

IP TELEPHONY & UNIFIED COMMUNICATIONS

IP TELEPHONY & UNIFIED COMMUNICATIONS IP TELEPHONY & UNIFIED COMMUNICATIONS Deutsch GET IN TOUCH innovaphone AG Böblinger Str. 76 71065 Sindelfingen Tel. +49 7031 73009 0 Fax +49 7031 73009-9 info@innovaphone.com www.innovaphone.com IHR SPEZIALIST

Mehr

Grenzenlos. HiPath 4000. Das neue Real-Time-IP-System für mittelständische bis sehr große Unternehmen. Communication for the open minded

Grenzenlos. HiPath 4000. Das neue Real-Time-IP-System für mittelständische bis sehr große Unternehmen. Communication for the open minded Grenzenlos HiPath 4000. Das neue Real-Time-IP-System für mittelständische bis sehr große Unternehmen. Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Facettenreich

Mehr

HiPath 500 TAPI 120. Installationsanleitung

HiPath 500 TAPI 120. Installationsanleitung s HiPath 500 TAPI 120 Nur für den internen Gebrauch tapi_120_detoc.fm Inhalt Inhalt 0 1.................................................. 1-1 1.1 Kurzbeschreibung....................................................

Mehr

opticlient Attendant V8 und opticlient BLF V1

opticlient Attendant V8 und opticlient BLF V1 Siemens Enterprise Communications opticlient Attendant V8 und opticlient BLF V1 H. Fortmeier SEN SME MP 2 Stand: Jan 2008 Schutzvermerk / Copyright-Vermerk - Copyright Siemens Enteprise Communications

Mehr

HiPath 5000. Das Real Time IP System mit HiPath 5000 RSM und dem Survivable Media Gateway HiPath 3000

HiPath 5000. Das Real Time IP System mit HiPath 5000 RSM und dem Survivable Media Gateway HiPath 3000 HiPath 5000 Das Real Time IP System mit HiPath 5000 RSM und dem Survivable Media Gateway HiPath 3000 HiPath 5000 ist eine IP-Kommunikationsplattform und ein Hauptbestandteil der Siemens HiPath-Strategie.

Mehr

Weiterentwicklung der Kommunikationsinfrastruktur der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Weiterentwicklung der Kommunikationsinfrastruktur der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Weiterentwicklung der Kommunikationsinfrastruktur der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg 18. März 2009 Ausgangssituation bei der Universität Schon in den letzten Jahren hat das Team-Telefon des Universitätsrechenzentrums

Mehr

samwin contact center suite Mit der top aktuellen Version 5.1 setzt

samwin contact center suite Mit der top aktuellen Version 5.1 setzt samwin contact center suite 5.1 telecommunication software ein weiteres Highlight in der führenden Umsetzung des SIP Standards und ermöglicht neue Einsatzmöglichkeiten von samwin. Mit der top aktuellen

Mehr

Newsletter 2010-2. Telefonie in Verbindung mit unserem innovativen IP-System TIMM*

Newsletter 2010-2. Telefonie in Verbindung mit unserem innovativen IP-System TIMM* Newsletter 2010-2 Telefonie in Verbindung mit unserem innovativen IP-System TIMM* Unser innovatives IP-System TIMM ermöglicht es, Verbindungen zwischen der Telefonie und unseren Intercom- und Beschallungsanlagen

Mehr

Information. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open

Information. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Information HiPath Cordless Enterprise V3.0 HiPath Cordless Enterprise V3.0 ist die integrierte Funkvermittlung für das Real Time IP System HiPath 4000 ab Version 2.0 Communication for the open minded

Mehr

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG The Communication Engine Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung Swyx Solutions AG TOP10-Entscheidungskriterien für Swyx! 1 Komplettlösung Swyx passt sich

Mehr

IP Hybrid Telekommunikationssystem KX-TDA15. Wenn die Leistung zählt nicht die Größe. Zukunftsorientierte Kommunikation mit IP-Technologie

IP Hybrid Telekommunikationssystem KX-TDA15. Wenn die Leistung zählt nicht die Größe. Zukunftsorientierte Kommunikation mit IP-Technologie IP Hybrid Telekommunikationssystem KXTDA15 Wenn die Leistung zählt nicht die Größe. Zukunftsorientierte Kommunikation mit IPTechnologie Wer viel leistet, braucht viel Leistung. Sowohl Unternehmen als auch

Mehr

optipoint 400 standard 3.0 IP-basiertes Komforttelefon mit Mini Switch und Power over LAN

optipoint 400 standard 3.0 IP-basiertes Komforttelefon mit Mini Switch und Power over LAN optipoint 400 standard 3.0 IP-basiertes Komforttelefon mit Mini Switch und Power over LAN Das multiprotokollfähige IP-Telefon optipoint 400 standard ermöglicht dem Anwender Telefongespräche auf einfache

Mehr

HiPath 5000 V5.0. IP-Kommunikation, die sich rechnet

HiPath 5000 V5.0. IP-Kommunikation, die sich rechnet HiPath 5000 V5.0 IP-Kommunikation, die sich rechnet Das Real Time IP System HiPath 5000 ist die perfekte Kommunikationslösung für mittelständische Unternehmen mit gehobenen Ansprüchen. Es ermöglicht die

Mehr

LocaPhone VoIP TK-System. Systemverwaltung Benutzer-Funktionen Erweiterungen

LocaPhone VoIP TK-System. Systemverwaltung Benutzer-Funktionen Erweiterungen LocaPhone VoIP TK-System Systemverwaltung Benutzer-Funktionen Erweiterungen 1. LocaPhone Systemverwaltung LocaPhone ermöglicht die Systemverwaltung des TK-Systems mittels einer ansprechenden und leicht

Mehr

44x OptiPoint 420. Produktdetails. Generelle Merkmale Produkttyp Telefon Systemtelefon ja Seniorenfreundlich nein

44x OptiPoint 420. Produktdetails. Generelle Merkmale Produkttyp Telefon Systemtelefon ja Seniorenfreundlich nein 44x OptiPoint 420 Generelle Merkmale Produkttyp Telefon Systemtelefon ja Seniorenfreundlich nein Display Hintergrundbeleuchtet Alphanumerisches LCD-Display mit 2 Zeilen zu je 24 Zeichen, schwenkbar Ausstattung

Mehr

AND Directory 5.4. Überblick. Vorteile. Datenblatt

AND Directory 5.4. Überblick. Vorteile. Datenblatt Datenblatt AND Directory 5.4 AND Directory bietet die Einbindung von Unternehmensressourcen in das Kommunikationsnetz und den Zugriff über Telefon, Web und über den Computer. Der Zugriff erfolgt schnell,

Mehr

AND Desktop Call Center 5.4

AND Desktop Call Center 5.4 Datenblatt AND Desktop Call Center 5.4 AND Desktop CC wurde speziell für Call- und Service Center Mitarbeiter entwickelt und beinhaltet zusätzliche Dienste für diese Benutzergruppe. Besonders die Integration

Mehr

Wussten Sie schon... ...dass sich innovaphone hervorragend zur sanften Migration eignet?

Wussten Sie schon... ...dass sich innovaphone hervorragend zur sanften Migration eignet? ...dass sich innovaphone hervorragend zur sanften Migration eignet? Nicht immer soll gleich im ersten Schritt die komplette Telefonanlage ersetzt werden. Aus ökonomischen Gesichtspunkten heraus kann es

Mehr

optipoint 300 advance IP basiertes Komforttelefon

optipoint 300 advance IP basiertes Komforttelefon s optipoint 300 advance IP basiertes Komforttelefon Das IP-Telefon optipoint 300 advance ermöglicht dem Anwender, Telefongespräche auf einfache und gewohnte Art über ein Datennetz zu führen. Die interaktive

Mehr

www.siemens.de/hipath

www.siemens.de/hipath HiPath 4000 das Real Time IP System für mittlere bis sehr große Unternehmen. www.siemens.de/hipath HiPath 4000 macht den Unterschied. Marktführende Resilience. HiPath 4000 ist das Real Time IP System für

Mehr

Sie wollen einfach...

Sie wollen einfach... Sie wollen einfach... besser Sie betreiben eine Praxis, eine Kanzlei, ein kleineres Unternehmen arbeiten von zu Hause aus? Der direkte Kontakt zu Ihren Kunden ist mitentscheidend für Ihren Erfolg und deshalb

Mehr

Information. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open

Information. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Information HiPath 4000 V5 Klassenbeste konvergente IP-Kommunikationsplattform für mittelgroße bis große Unternehmen HiPath 4000 wurde bereits mit über 15 Millionen Ports in 80 Ländern weltweit verkauft.

Mehr

TeamSIP und ENUM zwei sich ergänzende Lösungen

TeamSIP und ENUM zwei sich ergänzende Lösungen TeamSIP und ENUM zwei sich ergänzende Lösungen Dr.-Ing. Thomas Kupec TeamFON GmbH Stahlgruberring 11 81829 München Tel.: 089-427005.60 info@teamfon.com www.teamfon.com TeamFON GmbH 2007 Agenda Einführung

Mehr

Peoplefone VoIP Veranstaltung Zürich, 21. September 2011

Peoplefone VoIP Veranstaltung Zürich, 21. September 2011 Peoplefone VoIP Veranstaltung Zürich, 21. September 2011 Aastra Telecom Schweiz AG 2011 Aastra 400 Business Communication Server Aastra Telecom Schweiz AG Aastra Telecom Schweiz AG 2011 Kommunikationsbedürfnisse

Mehr

Produktname und Version

Produktname und Version Produktname und Version HiPath 500 V6.0 Produktbild Produktbeschreibung in Stichworten 2 x ISDN HiPath 540 bis zu 4 digitale Systemendgeräte Bis zu 4 analoge (mit CLIP und CNIP) HiPath Cordless mit bis

Mehr

Die kleine Telefonanlage für große Ansprüche. HiPath 1220. www.siemens.de/hipath

Die kleine Telefonanlage für große Ansprüche. HiPath 1220. www.siemens.de/hipath Die kleine Telefonanlage für große Ansprüche HiPath 1220 www.siemens.de/hipath 2 HiPath 1220 der beste Anschluss an die komfortablen Systemtelefone von Siemens Sie betreiben eine Praxis, eine Kanzlei,

Mehr

DECT-over-SIP Basisstation singlecell elmeg DECT150

DECT-over-SIP Basisstation singlecell elmeg DECT150 DECT-over-SIP Basisstation singlecell DECT-over-SIP-Basisstation für hybird Anbindung Globales Telefonbuch der elmeg hybird an den Mobilteilen MWI-Anzeige für Sprachnachrichten Taste zur einfachen Sprachnachrichtenabfrage

Mehr

Die Eine Lösung für Ihre unternehmensweite Telekommunikation.

Die Eine Lösung für Ihre unternehmensweite Telekommunikation. Die Eine Lösung für Ihre unternehmensweite Telekommunikation. Die neue Dimension der Telefonie 3 Die modernsten Nebenstellendieste OnePhone das Eine für optimale Erreichbarkeit. Stellen Sie sich vor,

Mehr

Referenz-Konfiguration für IP Office Server. IP Office 8.1

Referenz-Konfiguration für IP Office Server. IP Office 8.1 Referenz-Konfiguration für IP Office Server Edition IP Office 8.1 15-604135 Dezember 2012 Inhalt Kapitel 1: Einführung... 5 Zweck des Dokuments... 5 Zielgruppe... 5 Zugehörige Dokumente... 5 Kapitel 2:

Mehr

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität SIP CentrexX: Business Telefonie aus der Cloud Professionelle SIP Kommunikation SIP Tk-Anlage CentrexX Die leistungsstarke Telefonanlage (IP Centrex) aus

Mehr

Softwaretelefon mit Head-/Handset und CTI

Softwaretelefon mit Head-/Handset und CTI Digital Works GmbH Luzernerstrasse 44 CH-6353 Weggis (LU) Tel. +41 (0)41 390 3747 Fax +41 (0)41 390 3745 info@digitalworks.ch www.digitalworks.ch Softwaretelefon mit Head-/Handset und CTI CYTEL.iBX Office

Mehr

Umstieg auf eine All-IP Lösung in Unternehmen

Umstieg auf eine All-IP Lösung in Unternehmen Umstieg auf eine All-IP Lösung in Unternehmen Hans-Jürgen Jobst November 2015 Managementforum Digital Agenda Umstellung auf ALL-IP Wie (S)IP die Kommunikationswelt weiter verändert Chancen und Herausforderungen

Mehr

Voice over IP für kleine Unternehmen und Büros. HiPath BizIP. www.siemens.de/open

Voice over IP für kleine Unternehmen und Büros. HiPath BizIP. www.siemens.de/open Voice over IP für kleine Unternehmen und Büros HiPath BizIP www.siemens.de/open HiPath BizIP Just Communicate! Jetzt geht s los: Sie starten mit Ihrem eigenen Unternehmen durch, verändern Prozesse, oder

Mehr

Dream team. ComputerTelephony Integration. mobile business

Dream team. ComputerTelephony Integration. mobile business s Dream team ComputerTelephony Integration mobile business Nie mehr ohne. CTI ist eine unverzichtbare Arbeitserleichterung. Kaum zu glauben, wie viel Arbeitszeit der ständige Wechsel zwischen Telefon und

Mehr

Octopus Desk UC. Überblick Neuerungen. Jetzt von Octopus Desk 240/250 hochrüsten und von vielen Neuerungen profitieren!

Octopus Desk UC. Überblick Neuerungen. Jetzt von Octopus Desk 240/250 hochrüsten und von vielen Neuerungen profitieren! Überblick Neuerungen Jetzt von Octopus Desk 240/250 hochrüsten und von vielen Neuerungen profitieren! Neuerungen in Office 2010 & 2013 Neue Benutzeroberfläche Web-Client native Integration in die Benutzeroberfläche

Mehr

Siemens HiPath 8000 im Praxistest

Siemens HiPath 8000 im Praxistest Siemens HiPath 8000 im Praxistest von Markus Geller Siemens HiPath 8000 im Praxistest Seite 3-28 3 Siemens HiPath 8000 3.1 Siemens Enterprise Communication aktuelle Situation Die -Entwicklung von Siemens

Mehr

Was ist VoIP. Ist-Zustand

Was ist VoIP. Ist-Zustand Was ist VoIP Unter Internet-Telefonie bzw. IP-Telefonie (Internet Protokoll-Telefonie; auch Voice over IP (VoIP)) versteht man das Telefonieren über e, die nach Internet-Standards aufgebaut sind. Dabei

Mehr

Information. HiPath 4000 Management HiPath 4000 Assistant V4

Information. HiPath 4000 Management HiPath 4000 Assistant V4 Information Sichere und effiziente Kommunikation ist ein entscheidender Erfolgsfaktor in jedem Unternehmen! Wollen Sie Ihr Kommunikationssystem zuverlässig und wirtschaftlich betreiben? Wollen Sie Änderungen

Mehr

OMC Lync Connector V2.1

OMC Lync Connector V2.1 OMC Lync Connector V2.1 Vertriebsfreigabe LYNC 2010/2013 (Stand 01.03.2014) Inhalt 1. Produktbeschreibung... 3 2. Leistungsmerkmale... 5 2.1 Statusanzeige HIPATH/LYNC... 5 2.1.1 Via WEBBAC... 5 2.1.2 Via

Mehr

IP-Telefonie verändert die IT-Welt! Telefonie also Voice wird ein Teil der IT-Applikationen wie Intranet oder E-Mail.

IP-Telefonie verändert die IT-Welt! Telefonie also Voice wird ein Teil der IT-Applikationen wie Intranet oder E-Mail. IP-Telefonie verändert die IT-Welt! Telefonie also Voice wird ein Teil der IT-Applikationen wie Intranet oder E-Mail. BISON Group das IT-Generalunternehmen Fachkompetenz durch 380 Mitarbeiterinnen und

Mehr

Recall. Recall wurde entwickelt für: Lösung zur Gesprächsaufzeichnung

Recall. Recall wurde entwickelt für: Lösung zur Gesprächsaufzeichnung Lösung zur Gesprächsaufzeichnung wurde entwickelt für: Call Center / Service Center Versicherungen / Finanzwesen Mit permanenter Aufzeichnung oder nach Bedarf Das Ziel unserer Lösung ist Gespräche kontinuierlich

Mehr

Was ist VoIP. Nachteile: - Sicherheitsfragen müssen stärker betrachtet werden

Was ist VoIP. Nachteile: - Sicherheitsfragen müssen stärker betrachtet werden Was ist VoIP Unter Internet-Telefonie bzw. IP-Telefonie (Internet Protokoll-Telefonie; auch Voice over IP (VoIP)) versteht man das Telefonieren über Computernetzwerke, die nach Internet-Standards aufgebaut

Mehr

SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen

SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen Verfügt Ihr Unternehmen über mehrere Zweigstellen oder Filialen, die häufig mit Ihrer Hauptverwaltung sowie mit Kunden und Partnern/Lieferanten kommunizieren?

Mehr

Die Next Generation Networks im Hochschullabor

Die Next Generation Networks im Hochschullabor Die Next Generation Networks im Hochschullabor Prof. Dr. Ulrich Trick, am Main, Fachbereich Informatik und Ingenieurwissenschaften,, Kleiststr. 3, 60318 Frankfurt, Tel. 06196/641127, E-Mail: trick@e-technik.org,

Mehr

Colt VoIP Access. Kundenpräsentation. Name des Vortragenden. 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Colt VoIP Access. Kundenpräsentation. Name des Vortragenden. 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Colt VoIP Access Kundenpräsentation Name des Vortragenden 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Geschäftsanforderungen Sie suchen nach Möglichkeiten, das Management nationaler oder

Mehr

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Benjamin Starmann Sales Manager

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Benjamin Starmann Sales Manager innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Benjamin Starmann Sales Manager Das Unternehmen Das Unternehmen Positionierung am Markt Ohne Produkte keine Lösung Lösungsszenarien mit innovaphone Empfohlene Partnerprodukte

Mehr

Application Layer Gateway

Application Layer Gateway Gesicherte Videokonferenzen mit einem Application Layer Gateway Karl-Hermann Fischer Sales Consultant fischer@gsmue.pandacom.de 1 Das Unternehmen Systemintegrator und Dienstleister im Bereich der Netzwerke

Mehr

Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Dennis Heitmann 13.08.2009

Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Dennis Heitmann 13.08.2009 Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Dennis Heitmann 13.08.2009 Gliederung Was ist VoIP? Unterschiede zum herkömmlichen Telefonnetz Vorteile und Nachteile Was gibt es denn da so? Kosten VoIP-Praxisvorführung

Mehr

XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV. Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B

XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV. Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B XPhone Meets Microsoft Dynamics NAV Microsoft Dynamics NAV Kontakte bereitstellen Telefonie-Integration

Mehr

MIT UNS BLEIBEN SIE IN KONTAKT. WIR SIND IN IHRER NÄHE.

MIT UNS BLEIBEN SIE IN KONTAKT. WIR SIND IN IHRER NÄHE. TELEFONDIENSTE EASY PHONE MIT UNS BLEIBEN SIE IN KONTAKT. WIR SIND IN IHRER NÄHE. Das Telefon gehört sicher auch an Ihrem Arbeitsplatz zu den Kommunikationsmitteln, auf die Sie sich rund um die Uhr verlassen

Mehr

Die Telefonanlage in Der ClouD. gelsen-net 100 % it Vor ort. ip-centrex. IT-Systemhaus. 100% IT vor Ort

Die Telefonanlage in Der ClouD. gelsen-net 100 % it Vor ort. ip-centrex. IT-Systemhaus. 100% IT vor Ort gelsen-net 100 % it Vor ort Telefonie, Internet, Standortvernetzungen, Telefonanlagen und Cloud Dienste GELSEN-NET liefert Komplett- ip-centrex lösungen für alle IT-Themen aus einer Hand. Das regional

Mehr

LocaPhone VoIP TK-System

LocaPhone VoIP TK-System LocaPhone VoIP TK-System LocaPhone VoIP PBX TK-System auf Basis von VoIP und Asterisk Frank Ochmann Senior Technical Consultant LocaNet ohg, Dortmund www.loca.net Frank Ochmann ochmann@loca.net LocaPhone

Mehr

HiPath 4000 Evolution

HiPath 4000 Evolution HiPath 4000 Evolution Der nächste Schritt zu Open Communications IP TDM Analog HiPath 4000 Module DECT Seite 1 Agenda 1 Trends 2 Herausforderungen für Kunden 3 Unser Angebot 4 Unsere Vorteile 5 Kundenbeispiele

Mehr

Softswitches. 1983 2013 30 Jahre TELES

Softswitches. 1983 2013 30 Jahre TELES Softswitches 1983 2013 30 Jahre TELES Softswitches von TELES und die Welt spricht miteinander. Softswitches Wie das Internet besteht das weltumspannende Telefonnetz aus einer Vielzahl von Einzelnetzen

Mehr

Netzwerkkonzept. Informationsveranstaltung am 03.07.2007 Im Bristol Hotel Mainz. Thema: Ideen zum Netzwerkdesign - Switching -WLAN - Security - VoIP

Netzwerkkonzept. Informationsveranstaltung am 03.07.2007 Im Bristol Hotel Mainz. Thema: Ideen zum Netzwerkdesign - Switching -WLAN - Security - VoIP Netzwerkkonzept Informationsveranstaltung am 03.07.2007 Im Bristol Hotel Mainz Thema: Ideen zum Netzwerkdesign - Switching -WLAN - Security - VoIP Datum: 03.07.2007, Seite: 1 innovaphone Das Unternehmen

Mehr

Zentrale Policy-Verwaltung mit ubicontrol und ubimanager. Hintergrund Technik. Sicherheit für mobile devices

Zentrale Policy-Verwaltung mit ubicontrol und ubimanager. Hintergrund Technik. Sicherheit für mobile devices Sicherheit für mobile devices Zentrale Policy-Verwaltung mit ubicontrol und ubimanager Hintergrund Technik Mobile Device Management von ubitexx stellt großen Unternehmen, Mobilfunkprovidern, Carriern und

Mehr

sys-alarm Automatisches Anpassen der Rufnummer (keine einheitliche Eingabe im kanonischen Format erforderlich)

sys-alarm Automatisches Anpassen der Rufnummer (keine einheitliche Eingabe im kanonischen Format erforderlich) Was erwarten Kunden von einer CTI? Einfache Installation Wählen aus allen PC Applikationen Namenwahl Automatisches Anpassen der Rufnummer (keine einheitliche Eingabe im kanonischen Format erforderlich)

Mehr

Business-Telefonie aus der Cloud

Business-Telefonie aus der Cloud Business-Telefonie aus der Cloud Jürgen Eßer Produktmanager QSC AG München, Business Partnering Convention 2011 DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT Fachkräftemangel Privat- und Geschäftsleben verschmelzen Hoher

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

www.siemens.de/hipath

www.siemens.de/hipath Schon heute so flexibel wie das Büro von morgen: die optipoint 420 Familie. www.siemens.de/hipath optipoint 420 Ihre individuelle Tastenbelegung an jedem Arbeitsplatz. Arbeitsplätze werden heute immer

Mehr

CTI-Arbeitsplatz mit IP-Tischtelefon

CTI-Arbeitsplatz mit IP-Tischtelefon CTI-Arbeitsplatz mit IP-Tischtelefon Digital Works GmbH Luzernerstrasse 44 CH-6353 Weggis (LU) Tel. +41 (0)41 390 3747 Fax +41 (0)41 390 3745 info@digitalworks.ch www.digitalworks.ch CYTEL.iBX Office (CTI-Softwareclient)

Mehr

Computer-Telefon-Integration (CTI) Installation XPhone 3.1

Computer-Telefon-Integration (CTI) Installation XPhone 3.1 Computer-Telefon-Integration (CTI) Installation XPhone 3.1 Inhalt: 1 Funktionen von XPhone...2 2 Installation von XPhone (als Admin)...3 2.1 Softwareverzeichnis für XPhone...3 2.2 Installation...3 2.3

Mehr

Überblick über die OpenScape Business- Lösung

Überblick über die OpenScape Business- Lösung Überblick über die OpenScape Business- Lösung So modernisieren Sie Ihr kleines oder mittelständisches Unternehmen In der heutigen Arbeitswelt ist die Verbindung zu Kollegen und Kunden ob im Büro oder unterwegs

Mehr

Tobit David.fx damit kriegen Sie Information, Kommunikation und Organisation in Ihrem Unternehmen in den Griff.

Tobit David.fx damit kriegen Sie Information, Kommunikation und Organisation in Ihrem Unternehmen in den Griff. Tobit David.fx damit kriegen Sie Information, Kommunikation und Organisation in Ihrem Unternehmen in den Griff. Wie sieht denn die Ist-Situation in Ihrem Unternehmen aus? E-Mail, Fax, SMS, Anrufbeantworter

Mehr

Systemtelefone optiset E für Hicom 100 E / Hicom 150 E / Hicom 150 H

Systemtelefone optiset E für Hicom 100 E / Hicom 150 E / Hicom 150 H s Systemtelefone optiset E für Hicom 100 E / Hicom 150 E / Hicom 150 H optiset E Die Konzeption der optiset-e-telefone ermöglicht den Zugang zu den jeweiligen Hicom Leistungsmerkmalen - schnell und einfach.

Mehr

Adapter und private Netzabschlüsse für Hicom 150 E / Hicom 150 H und Hicom 300 E / Hicom 300 H

Adapter und private Netzabschlüsse für Hicom 150 E / Hicom 150 H und Hicom 300 E / Hicom 300 H s Adapter und private Netzabschlüsse für Hicom 150 E / Hicom 150 H und Hicom 300 E / Hicom 300 H Die im folgenden vorgestellten Produkte ermöglichen es, unterschiedliche Endgeräte-Schnittstellen an die

Mehr

Integrative Sprachdatenkommunikation zur Umsetzung der E-Government-Strategie

Integrative Sprachdatenkommunikation zur Umsetzung der E-Government-Strategie Integrative Sprachdatenkommunikation zur Umsetzung der E-Government-Strategie A.Essigke Solution Manager für IP Communication Agenda Was bedeutet IP Communication Welche Vorteile und Lösungen bieten IP

Mehr

Geschichte und Anwendungsgebiete

Geschichte und Anwendungsgebiete VoIP Geschichte und Anwendungsgebiete Sehr geehrter Herr Schmid, liebe Mitschüler, wir möchte euch heute die Geschichte und die Anwendungsgebiete von Voice over IP etwas näher bringen. 1 Inhaltsangabe

Mehr

Voice over IP für kleine Unternehmen und Büros. HiPath BizIP. www.siemens.de/hipath

Voice over IP für kleine Unternehmen und Büros. HiPath BizIP. www.siemens.de/hipath Voice over IP für kleine Unternehmen und Büros HiPath BizIP www.siemens.de/hipath HiPath BizIP Just Communicate! Jetzt geht s los: Sie starten mit Ihrem eigenen Unternehmen durch, verändern Prozesse, oder

Mehr

optipoint 600 office TDM und IP-basiertes Komforttelefon mit großem Display

optipoint 600 office TDM und IP-basiertes Komforttelefon mit großem Display optipoint 600 office TDM und IP-basiertes Komforttelefon mit großem Display Das Konvergenz-Telefon optipoint 600 office bietet dem Anwender die absolute Flexibilität hinsichtlich des zu verwendenden Netzwerks

Mehr

HiPath 5000 V6.0. IP-Kommunikation, die sich rechnet

HiPath 5000 V6.0. IP-Kommunikation, die sich rechnet HiPath 5000 V6.0 IP-Kommunikation, die sich rechnet Das Real Time IP System HiPath 5000 ist die perfekte Kommunikationslösung für mittelständische Unternehmen mit gehobenen Ansprüchen. Es ermöglicht die

Mehr

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität SIP CentrexX: Business Telefonie aus der Cloud Professionelle SIP Kommunikation SIP Tk-Anlage CentrexX Die leistungsstarke Telefonanlage (IP Centrex) aus

Mehr

SwyxWare Unified Communications

SwyxWare Unified Communications Swyx your business. Swyx Solutions AG Joseph-von-Fraunhofer-Str. 13a 44227 Dortmund Germany Telefon: +49 231 4777-0 Fax: +49 231 4777-444 office@swyx.com Distribution Schweiz Martin Blöchlinger PrimeNet

Mehr

Szenarien & Sicherheit

Szenarien & Sicherheit HOB Desktop Based Telephony: Asterisk Server Szenarien & Sicherheit Heinrich Fau, Leiter HOB Networking Technology You don t see wissen Sie von welchem Hersteller der Stromverteiler in Ihrem Haus kommt?

Mehr

UCware. Erfahren Sie alles über die UCware Produkte. Das leistungsstarke Unified Communicationsund IP-Telekommunikations-System

UCware. Erfahren Sie alles über die UCware Produkte. Das leistungsstarke Unified Communicationsund IP-Telekommunikations-System UCware Das leistungsstarke Unified Communicationsund IP-Telekommunikations-System Erfahren Sie alles über die UCware Produkte Unified Communications und IP-Telefonie UCware ist ein leistungsstarkes Unified

Mehr

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie.

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie. Business Connectivity IP Telephony part of your business Herzlich willkommen Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie ACP Gruppe 2007 ACP Gruppe Seite 1 Spektrum IP Telephony Trunking & Networking

Mehr

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet.

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet. Unified Communication Effizienter kommunizieren 20 Jahre Technologie, die verbindet. Einleitung Wege in eine neue Kommunikation Unified Communication (UC) gestaltet Kommunikationsprozesse in Unternehmen

Mehr