Swisscom Roaming Guide & Smartphone Nutzung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Swisscom Roaming Guide & Smartphone Nutzung"

Transkript

1 Swisscom Roaming Guide & Smartphone Nutzung Gültigkeit für die DK Gruppe Datum: 26. Februar Generelles Apple ID icloud Aktuelles Swisscom Abo Kostenpflichtige Dienstleistungsnummern (0901, 0900, ) Hotspot CRM - Aussendienstmitarbeiter Roaming Abfrage des benutzten Datenvolumens Kostenkontrolle über automatisch zugesandtes SMS im Ausland Kostenkontrolle Roaming über das iphone App Kauf eines Roaming Paketes... 6 CH-8052 Zürich Switzerland Page 1/7

2 Anbei finden Sie Informationen und hilfreiche Tipps & Tricks um Kosten betreffend Telefonie sowie Roaming im Ausland zu vermeiden oder möglichst gering zu halten. Anhand dieser Angaben kennen Sie Ihr Swisscom Abonnement und können bei Bedarf selber ein entsprechendes Roaming Datenpaket kaufen und den Status Ihres Abos sowie die aufgelaufenen Kosten pro Monat abfragen. 1. Generelles Bitte beachten Sie, dass die DK IT Services AG nur noch iphones unterstützt. Sobald ActiveSync (E- Mail, Kalender -Synchronisation) auf dem iphone eingerichtet ist, wird durch den Server automatisch eine Richtlinie auf Ihr Gerät übertragen, die zum Entsperren des Geräts ein 4-stelliges Passwort verlangt. Somit ist Ihre Gerät bei Verlust oder Diebstahl gegen Datenmissbrauch und unbefugter Zugriff und Nutzung geschützt. Jeder Mitarbeiter hat mit dem (Firmen-) CMN Abonnement eine maximale Limite von CHF. Bei Erreichen von 80% und 90% wird eine SMS versendet. Wird die Maximallimite überschritten kann der Anwender keine weiteren Kosten mehr generieren. Um die Limite vorübergehend zu erhöhen, muss ein Antrag seitens der HR Abteilung an die DK IT Services gesendet werden. Die Limite ist durch den Mitarbeiter selbst nicht veränderbar. Bei Verlust oder Diebstahl eines Gerätes, muss dies umgehend der DK IT sowie dem Vorgesetzten gemeldet werden. 2. Apple ID Mit der persönlichen Apple ID haben Sie die Möglichkeit den auf dem iphone lokal installierten App Store zu verwenden. Die Apple ID ist ein All-in-One Account welcher für verschiedenste von Apple zur Verfügung gestellten Dienste verwendet werden kann, unter anderem icloud - Speicher. Bewahren Sie alle Logindaten und Passwörter sicher auf. Eine Apple ID wird für folgende Szenarien zwingend vorausgesetzt: Herunterladen einer Applikation (App), Verwenden des FaceTime Dienstes oder für einen Termin an der Genius Bar (Apple Support). Für den normalgebrauch des iphones; Telefonieren, , Kalender oder SMS wird keine Apple ID benötigt. 3. icloud Prinzipiell stellt Apple 50 MB Speicherplatz in der icloud zur Verfügung um Applikationsdaten zu speichern, Fotos hochzuladen oder Apple (iphone) -Backups in die icloud durchzuführen. Beachten Sie jedoch dass Sie aus geschäftlicher Sicht, sofern Sie icloud verwenden, keine Daten auf dem iphone ablegen sollten, sondern nur auf den Serverlaufwerken. Werden dennoch Daten in die icloud synchronisiert und befinden sich diese ausserhalb unseres Einflussbereiches, sind ungeschützt und wir können die Sicherheit der Daten nicht mehr gewährleisten. Prinzipiell raten wir für Geräte im geschäftlichen Bereich von der Nutzung der icloud ab, da alle Daten auf den Firmeneigenen Datenspeichern liegen. CH-8052 Zürich Switzerland Page 2/7

3 4. Aktuelles Swisscom Abo Das aktuelle Swisscom Abo zu Ihrem Smartphone deckt folgenden Leistungen ab: Telefonieren in alle Schweizer Mobilfunk- und Festnetze ohne zusätzliche Kosten Combox Basic Option (Anrufbeantworter) 500 MB Datenvolumen innerhalb der Schweiz pro Monat (über 500 MB pro Monat kostet CHF 0.10 pro MB) Maximal CHF Data Roaming Kosten pro Monat - Standard Monatslimite Verbindungsnachweis wird per separater Post geliefert 5. Kostenpflichtige Dienstleistungsnummern (0901, 0900, ) 0900er, 0901er sowie 0906er -Nummern sind standardgemäss gesperrt. Eingehende Anrufe können dennoch empfangen und entgegen genommen werden. Kostenpflichtige Dienstleistungsnummern sind zu vermeiden. Wir weisen im Speziellen darauf hin, dass auch die Auskunft 1818 eine erhöht gebührenpflichtige Nummer ist und auch wenn ein Anruf weitergeleitet wird, Kosten generiert. Die Eintrittsgebühr sowie jede weitere Minute beträgt CHF Hotspot Nutzen Sie Ihr Smartphone nur in Notfällen oder dringenden Situationen als Hotspot für den Zugriff auf das Internet. Für den regelmässigen Zugriff via Hotspot auf das Internet, eignet sich das Smartphone nur bedingt und verbraucht die 500 MB Datenvolumen des Abonnements in kurzer Zeit. Auch bei Nichtgebrauch ist der Hotspot immer wie folgt auszuschalten: Einstellungen - Mobiles Netz - Persönlicher Hotspot - den Kreis nach links schieben (= Feld wird weiss). Wann immer möglich, ist eine Verbindung via Wireless (WLAN) dem Smartphone-Hotspot und der 3G / 4G Verbindung vorzuziehen! 7. CRM - Aussendienstmitarbeiter Mitarbeitende, welche im Aussendienst tätig sind, werden zur Vermeidung von unnötigen zusätzlichen Kosten gebeten, den Internetzugang erst direkt beim Kunden zu benützen. Der Hotspot ist wenn immer möglich komplett auszuschalten. 8. Roaming Wird das Smartphone im Ausland genutzt, so verbindet sich dieses mit einem ausländischen Mobile- Provider, welcher seine Dienstleistungen wie Telefonieren und Daten-Zugriff als Roaming Gebühren via Swisscom in Rechnung stellt. Das Roaming ist wenn immer möglich wie folgt komplett auszuschalten: Einstellungen - Mobiles Netz - Datenroaming - den Kreis nach links schieben (= Feld wird weiss). Daten Roaming ist standardgemäss seitens Swisscom bei jedem Mitarbeiter mit einem iphone aktiviert. Änderungen lassen sich soweit vornehmen dass der Benutzer die Möglichkeit hat an seiner Destination das Roaming, sofern notwendig, einzuschalten oder zu deaktivieren. Die folgende Tabelle gibt Richtwerte zum Volumen von Daten Download: Nutzung / Service ~ Datenmenge 1 Mobile Webseite laden ~ MB 30 lesen (ohne Attachement) ~ 0.5 MB 1 Stunde Internet-Radio via Smartphone ~ 40 MB pro Stunde Google Maps laden und Standort bestimmen ~ MB 1 Min. Youtube Video ansehen ~ 2-3 MB CH-8052 Zürich Switzerland Page 3/7

4 9. Abfrage des benutzten Datenvolumens Um den aktuellen Status des genutzten Datenvolumens und Typ Ihres CMN-Abonnements zu erhalten, senden Sie eine SMS mit dem Text status an die Nummer 444. Sie erhalten unverzüglich eine Info- SMS, mit den Angaben zu Ihrem Abonnement sowie dem bereits bezogenen Datenvolumen. Bitte beachten Sie im Weiteren: Beenden Sie alle nicht benötigten Apps, inklusive Datenroaming und Hotspot, um den Datentraffic zu reduzieren und Akku zu sparen Führen Sie im Ausland keine Softwareupdates durch Roaming Inklusiv Einheiten und Datenpakete gelten nicht auf Schiffen, Fähren oder in Flugzeugen Schalten Sie Bluetooth, Wireless oder Hotspot nur dann ein, wenn Sie es aktiv benötigen 10. Kostenkontrolle über automatisch zugesandtes SMS im Ausland Um im Ausland hohe Roaming-Gebühren zu vermeiden, bietet die Swisscom länderspezifisch optimierte Datenpakete an. Sobald sich Ihr Mobiltelefon mit einem ausländischen Mobilfunkanbieter verbindet, erhalten Sie automatisch eine SMS, welche Sie auf die Datenpakete hinweist. Dieses kann vor Abreise oder bei Ankunft am Zielort über Ihr Smartphone ausgewählt und gekauft werden. Durch Anklicken des aufgeführten Links werden Sie über den Internet Browsers auf das Cockpit von Swisscom weitergeleitet. Das Datenroaming Cockpit ermöglicht die volle Kostenkontrolle, wenn Sie das Internet und im Ausland nutzen. Sämtliche aufgelaufenen Kosten sowie den aktuellen Tarif kann jederzeit eingesehen, in den Einstellungen angepasst und verschiedene Datenpakete gekauft werden. Das Datenroaming Cockpit ist weltweit kostenlos verfügbar. CH-8052 Zürich Switzerland Page 4/7

5 11. Kostenkontrolle Roaming über das iphone App Alternativ kann über das Swisscom Roaming Guide App, dass Sie kostenlos über den itunes Apple Store beziehen können, vor einer Reise oder während des Auslandaufenthaltes ein Datenpaket gekauft werden. Roaming Nach dem Installieren und Öffnen der App, erhalten Sie folgende Ansicht auf dem Bildschirm: Bitte wählen Sie "Business customer sub". Anschliessend auf Weiter und im nachfolgenden Bild auf Ändern. Wählen Sie anschliessend Ihre Ziel-Destination. Dadurch werden die möglichen Optionen des jeweiligen Landes angezeigt. Links ersichtlich sind die Standardtarife und rechts die möglichen Tarifoptionen mit dem entsprechenden Roaming-Paket.. Im Menü "Tarife" haben Sie die Möglichkeit Ihre Zieldestination anzuwählen und die dort lokal geltenden Roaming-Tarife mit denjenigen von Swisscom mit einem zusätzlichen Roaming-Paket zu vergleichen. Im Menü "Berater" finden Sie betreffend Tarife und Roaming weitere detaillierte Informationen und Hilfestellungen sowie nützliche Tipps & Tricks. Im Menü "Cockpit" finden Sie eine Übersicht Ihrer aktuellen Abonnement-Optionen: Sie können direkt Roaming / Datenpakete kaufen (sofern Sie sich im Ausland befinden). CH-8052 Zürich Switzerland Page 5/7

6 12. Kauf eines Roaming Paketes 1. Roaming App starten und den Menüpunkt Cockpit wählen. 2. Eingabe Ihrer Mobile Nummer. und den vierstelligen Zahlen Code Anschliessend erhalten Sie Ihr Cockpit Passwort per SMS zugeschickt. 3. Passwort einfügen und auf Weiter klicken. 4. Nun sind Sie im Cockpit Online und können Daten Roaming Pakete kaufen oder das restliche verfügbare Datenvolumen überprüfen, falls bereits ein Paket gekauft und aktiv ist. Standardmässig ist die Monatslimite für Roaming Pakete auf CHF limitiert. Nur in Ausnahmefällen kann das Roaming Paket erhöht werden und muss vorgängig durch das HR oder den Vorgesetzten bewilligt und bei der DK IT beantragt werden. CH-8052 Zürich Switzerland Page 6/7

7 Begriffe - CMN (Corporate Mobile Network) Abonnement. CMN Abonnement Einstellungen Einstellungen Änderungen möglich Bemerkungen Abonnement CMN Spezial Nein spezieller Vertrag für gesamte DK Gruppe Nur Datenpakete verwenden Aktiviert Ja kann durch Mitarbeiter nicht deaktiviert werden SMS CHF Nein Persönliche Limite CHF Ja Datenpaket kaufen Ausland Ja Ja Data options Data Option Business Start Nein Rufnummer Anzeige Ja Nein Business Option Europe Nein Nein Mitarbeiter wird bei Erreichen von 80% und 90% benachrichtigt Mitarbeiter wird bei Erreichen von 80% (von ) benachrichtigt. Diese Limite betrifft nur Roaming im Ausland. Es gibt 3 Travel Pakete: 50MB = 9.00 CHF / 200 MB = 29 CHF / 1 GB = CHF Standard 500 MB Data / 7.2 Mbits Download / 2.0 Mbits Upload Ihre Rufnummer wird dem Gesprächspartner grundsätzlich angezeigt. Beachten Sie, dass Ihre Rufnummer unterdrücken könn(t)en. Ideal für intensive Nutzung im Ausland in Zone A (Grenzländer, EU und EFTA-Länder), mit dem Smartphone (Daten, Telefonie und SMS). Sonst CHF Liberty Nein Nein Im CMN ist ein Wechsel nicht möglich Voice- & Data- Roaming Options Nein Nein Im CMN ist dies Standard Combox Basic Nein Der mobile Anrufbeantworter integriert Tarifoptionen Ausland Ja Nein Sperre International Keine Nein CMN Standard ( kann auf Antrag durch HR geändert werden) Sperrung aller abgehenden internationalen Verbindungen Corporate Application Access CAA Nein Nein Mobiler Zugriff auf firmenspezifische Applikationen. Corporate Network Access Nein Nein Mobiler Zugriff auf Firmennetz. Garantierte Bandbreite für die Datenübertragung. Bei Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich bitte an die DK IT Services AG Haben Sie Fragen? Läuft etwas nicht wie erwartet? Dann kontaktieren Sie bitte den DK IT Helpdesk unter oder schreiben Sie eine an CH-8052 Zürich Switzerland Page 7/7

Entdecken Sie die Möglichkeiten Ihres Entdecken Sie die Möglichkeiten Android Mobiltelefones.

Entdecken Sie die Möglichkeiten Ihres Entdecken Sie die Möglichkeiten Android Mobiltelefones. Entdecken Sie die Möglichkeiten Ihres Entdecken Sie die Möglichkeiten Android Mobiltelefones. Ihres iphone. Praktische Tipps & Tricks. Praktische Tipps und Tricks. Inhalt Inbetriebnahme Internetzugang

Mehr

Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung.

Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung. Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung. Kundenservice Wenn Sie weitere Informationen zu COMBOX pro wünschen oder Fragen zur Bedienung haben, steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung. Im Inland wählen

Mehr

Das Roaming Cockpit. Inhalt. 1 Das Roaming Cockpit... 2. 2 Aufrufen des Roaming Cockpit über den Browser... 3

Das Roaming Cockpit. Inhalt. 1 Das Roaming Cockpit... 2. 2 Aufrufen des Roaming Cockpit über den Browser... 3 Das Roaming Cockpit Inhalt 1 Das Roaming Cockpit... 2 2 Aufrufen des Roaming Cockpit über den Browser... 3 3 Aufruf über Unlimited Data Manager (Data SIM Karten)... 3 4 Anmeldung im Roaming Cockpit mit

Mehr

Mobil telefonieren mit sdt.net

Mobil telefonieren mit sdt.net Mobil telefonieren mit sdt.net sdt.net AG Ulmer Straße 130 73431 Aalen Telefon 01801 888 111* Telefax 01801 888 555* info@sdt.net * aus dem dt. Festnetz 3,9 Cent/Minute. Mobilfunkpreise können abweichen.

Mehr

Wechsel von Blackberry auf iphone

Wechsel von Blackberry auf iphone Wechsel von Blackberry auf iphone 3 Schritte für den Wechsel von Blackberry auf iphone. Bitte halten Sie für die Einrichtung Ihre Apple ID bereit. Erforderlich 1. Schritt: Neues iphone einrichten 2. Schritt:

Mehr

Entdecken Sie die Möglichkeiten Ihres Entdecken Sie die Möglichkeiten Android Mobiltelefones.

Entdecken Sie die Möglichkeiten Ihres Entdecken Sie die Möglichkeiten Android Mobiltelefones. Entdecken Sie die Möglichkeiten Ihres Entdecken Sie die Möglichkeiten Android Mobiltelefones. Ihres Android-Mobiltelefons. Praktische Tipps & Tricks. Praktische Tipps und Tricks. Inhalt Inbetriebnahme

Mehr

Mit. Swisscom 25.6.2013. kommunizieren. Pressekonferenz. Urs Schaeppi Leiter Swisscom Schweiz

Mit. Swisscom 25.6.2013. kommunizieren. Pressekonferenz. Urs Schaeppi Leiter Swisscom Schweiz Mit Swisscom kommunizieren 1 Urs Schaeppi Leiter Swisscom Schweiz Mit Natel infinity hat Swisscom den Mobilfunkmarkt revolutioniert 2 Kunden haben Telefonie, SMS, Datenkommunikation und teilweise Roaming

Mehr

High-Speed Internet Access.

High-Speed Internet Access. High-Speed Internet Access. Your mobile workspace at this Hotspot. 1 Kabellos am Hotspot surfen einfach und schnell. 2 Sie haben ein WLAN-fähiges Gerät. Mit einem WLAN-fähigen Notebook verschicken Sie

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

High-Speed Internet Access.

High-Speed Internet Access. High-Speed Internet Access. Your mobile workspace at this Hotspot. 1 Kabellos am Hotspot surfen einfach und schnell. 2 Sie haben ein WLAN-fähiges Gerät. Mit einem WLAN-fähigen Notebook verschicken Sie

Mehr

Anleitung Team-Space Einladung Annehmen. by DSwiss AG, Zurich, Switzerland V. 1.1-2015-04-22

Anleitung Team-Space Einladung Annehmen. by DSwiss AG, Zurich, Switzerland V. 1.1-2015-04-22 Anleitung Team-Space Einladung Annehmen by DSwiss AG, Zurich, Switzerland V. 1.1-2015-04-22 TEAM-SPACE EINLADUNG ANNEHMEN MIT BESTEHENDEM ODER OHNE BESTEHENDES KONTO 1. EMPFANG DER EINLADUNGSINFORMATIONEN

Mehr

Roaming @ Swisscom Fakten rund um die Handynutzung im Ausland. Stand: September 2014

Roaming @ Swisscom Fakten rund um die Handynutzung im Ausland. Stand: September 2014 Roaming @ Swisscom Fakten rund um die Handynutzung im Ausland Stand: September 2014 Roaming eine kurze Übersicht Roaminggebühren fallen bei mobiler Kommunikation im Ausland an. Beim Roaming fallen zusätzliche

Mehr

Public Wireless LAN. Quick User Guide.

Public Wireless LAN. Quick User Guide. Public Wireless LAN. Quick User Guide. Das kabellose high-speed Büro am Hotspot. Public Wireless LAN von Swisscom Mobile bietet Ihnen an allen Hotspots einen schnellen und einfachen Zugang von Ihrem Laptop

Mehr

So schützt du deine Privatsphäre!

So schützt du deine Privatsphäre! Sicher unterwegs im Facebook Messenger So schützt du deine Privatsphäre! www.facebook.com www.saferinternet.at Inhaltsverzeichnis Einführung Datenschutz Kosten 4 5 Kontakte Hilfebereich und Meldefunktion

Mehr

icloud Kapitel Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen.

icloud Kapitel Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen. Kapitel 6 Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen Kapiteln mehrfach angesprochen, in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen. um einen Dienst zur Synchronisation

Mehr

Public Wireless LAN. Quick User Guide. www.swisscom-mobile.ch/pwlan

Public Wireless LAN. Quick User Guide. www.swisscom-mobile.ch/pwlan 77735 dt/fr/it/en 05.04 100 000 MC-CEB-MCO Public Wireless LAN. Quick User Guide. www.swisscom-mobile.ch/pwlan Das kabellose high-speed Büro am Hotspot. Voraussetzungen. Public Wireless LAN von Swisscom

Mehr

Quickstart Booklet. Das ipad kurz erklärt.

Quickstart Booklet. Das ipad kurz erklärt. Quickstart Booklet Das ipad kurz erklärt. 1 2 So fängt Zukunft an. Ihr ipad kann alles sein, was es für Sie sein soll. Ihr Postfach. Ihr Webbrowser. Eine neue Art, die Kunden von Swiss Life wirkungsvoll

Mehr

Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones

Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Funktionen... 3 3. Anmeldung... 3 4. Passwort vergessen / ändern... 5 5. FAQs... 6 6. Kontakt... 7 2 1. Einleitung

Mehr

Bedienungsanleitung SURF-SITTER MOBILE V 1.0. für Windows Mobile ab 6.1

Bedienungsanleitung SURF-SITTER MOBILE V 1.0. für Windows Mobile ab 6.1 Bedienungsanleitung SURF-SITTER MOBILE V 1.0 für Windows Mobile ab 6.1 2010, Cybits AG, Mainz Dieses Dokument darf nur mit der Zustimmung der Cybits AG vervielfältigt werden. Windows Mobile ist ein eingetragenes

Mehr

Virtual Private Network (VPN) von Orange

Virtual Private Network (VPN) von Orange Virtual Private Network (VPN) von Orange VPN - die Vorteile auf einem Blick Schnelle und einfache firmeninterne Kommunikation durch Vergabe von Kurzwahlen Volle Kostenkontrolle durch Benutzerprofile, zum

Mehr

Preise für Surfen und Telefonieren im Ausland. EU-Richtlinien, Tarife und Spartipps

Preise für Surfen und Telefonieren im Ausland. EU-Richtlinien, Tarife und Spartipps Preise für Surfen und Telefonieren im Ausland EU-Richtlinien, Tarife und Spartipps Stand: Mai 2014 CHECK24 2014 Agenda 1. Methodik 2. Zusammenfassung 3. Richtlinien der EU zum Roaming 4. Roamingtarifeinnerhalb

Mehr

SWISSVAULT StorageCenter Console Version 5 Kurzanleitung für SWISSVAULT Combo Partner

SWISSVAULT StorageCenter Console Version 5 Kurzanleitung für SWISSVAULT Combo Partner SWISSVAULT StorageCenter Console Version 5 Kurzanleitung für SWISSVAULT Combo Partner April 2008 Version 1.0 Inhaltsverzeichnis 1 VERWENDUNGSZWECK... 3 2 INSTALLATION... 3 3 STORAGECENTER CONSOLE EINRICHTEN...

Mehr

Preise für Surfen und Telefonieren im Ausland. EU-Richtlinien, Tarife und Spartipps

Preise für Surfen und Telefonieren im Ausland. EU-Richtlinien, Tarife und Spartipps Preise für Surfen und Telefonieren im Ausland EU-Richtlinien, Tarife und Spartipps Stand: Mai 2013 CHECK24 2013 Agenda 1. Methodik 2. Zusammenfassung 3. Richtlinien der EU zum Roaming 4. Roamingtarife

Mehr

Mobile Apple Geräte bei Straumann

Mobile Apple Geräte bei Straumann i P h o n e & i P a d 2 Inhalt Mobile Apple Geräte bei Straumann... 4 1. Leitfaden... 5 1.1 iphone... 5 1.2 ipad... 10 1.3 Installation von MobileIron auf Ihrem mobilen Apple Gerät... 17 1.4 Passen Sie

Mehr

Version 05.06.2014. Notarnetz-Mobilzugang. Installationsanleitung

Version 05.06.2014. Notarnetz-Mobilzugang. Installationsanleitung Version 05.06.2014 Notarnetz-Mobilzugang Installationsanleitung. 1 Allgemein... 2 2 Apple iphone und ipad... 2 2.1 APN-Einstellung mit der Konfigurationshilfe... 2 2.2 Einstellung mit dem iphone-konfigurationsprogramm

Mehr

Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes)

Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes) Inhalt Willkommen... 3 Was ist der Chico Browser?... 3 Bei Android: App Kontrolle inklusive... 3 Das kann der Chico Browser nicht... 3 Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes)... 4 Einstellungen

Mehr

Bedienungsanleitung für PolterPhones (Smartphones ohne Touchscreen) Inhaltsverzeichnis

Bedienungsanleitung für PolterPhones (Smartphones ohne Touchscreen) Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung für PolterPhones (Smartphones ohne Touchscreen) Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 2 1.1 Einschalten... 2 1.2 Polter Programm starten... 2 1.3 Info Anzeige... 2 1.4 Haupt Fenster...

Mehr

Handbuch für ios 1.4 1

Handbuch für ios 1.4 1 Handbuch für ios 1.4 1 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 6 3.1. Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos.

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos. malistor Phone malistor Phone ist die ideale Ergänzung zu Ihrer Malersoftware malistor. Mit malistor Phone haben Sie Ihre Adressen und Dokumente (Angebote, Aufträge, Rechnungen) aus malistor immer dabei.

Mehr

Benutzerhandbuch. SmartphoneJahres-Paket

Benutzerhandbuch. SmartphoneJahres-Paket Benutzerhandbuch SmartphoneJahres-Paket SmartphoneBenutzerhandbuch WILLKOMMEN INHALT Lieber Tchibo mobil Kunde, Freischalten Ihrer SIM-Karte wir freuen uns, dass Sie sich für das Tchibo mobil Smartphone-Jahres-Paket

Mehr

Benutzeranleitung. PrivaSphere Secure Messaging. Outlook AddIn Variante 2. Konto

Benutzeranleitung. PrivaSphere Secure Messaging. Outlook AddIn Variante 2. Konto PrivaSphere Secure Messaging Outlook AddIn Variante 2. Konto Benutzeranleitung PrivaSphere bietet in Zusammenarbeit mit Infover AG ein Outlook AddIn für Secure Messaging an. Diese Anleitung verhilft Ihnen

Mehr

Benutzerhandbuch Telefonie

Benutzerhandbuch Telefonie Benutzerhandbuch Telefonie www.quickline.com wwz.ch/quickline Einleitung Lieber Quickline-Kunde, liebe Quickline-Kundin Mit Quickline als Multimedia-Produkt können Sie nicht nur günstig surfen, sondern

Mehr

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 2. Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 3. Meine Konten...8 3.1. Konten...8 3.1.1. Kontenübersicht...8 3.1.2.

Mehr

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergereicht werden.

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE INSTALLATION VON F-SECURE SAFE 2 REGISTRIERUNGSANLEITUNG Klicken Sie auf den persönlichen SAFE-Link, den Sie erhalten haben oder geben Sie die Internetadresse ein, die sich auf dem F-Secure-Produkt befindet,

Mehr

Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox.

Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. MultiCard Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. Was ist die MultiCard? Mit der MultiCard sind Sie unter einer Rufnummer auf bis zu

Mehr

mobilboxmanager Benutzerhandbuch Version 3.01

mobilboxmanager Benutzerhandbuch Version 3.01 mobilboxmanager Benutzerhandbuch Version 3.01 Inhaltsverzeichnis 1.Was ist der mobilboxmanager? 3 2.Das Onlineportal 4 2.1 Passwort anfordern 4 2.2 Einstieg ins Onlineportal 6 3. Abwesenheit verwalten

Mehr

Kurzanleitung. BlackBerry von 1&1. Einfacher Start mit dem BlackBerry von 1&1

Kurzanleitung. BlackBerry von 1&1. Einfacher Start mit dem BlackBerry von 1&1 Kurzanleitung BlackBerry von 1&1 Einfacher Start mit dem BlackBerry von 1&1 Die ersten Schritte So legen Sie los 1&1 SIM-Karte einlegen Schieben Sie Ihre 1&1 SIM-Karte vorsichtig in die Kartenhalterung

Mehr

Telefonieren mit "App's"! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript

Telefonieren mit App's! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript Telefonieren mit "App's"! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript Der Begriff App ist die Kurzform für Applikation und bedeutet Anwendungssoftware. Mit

Mehr

Benutzerhandbuch SIM-Karte

Benutzerhandbuch SIM-Karte Benutzerhandbuch SIM-Karte WILLKOMMEN INHALT Lieber Tchibo mobil Kunde, Freischalten Ihrer SIM-Karte wir freuen uns, dass Sie sich für den Tchibo mobil Smartphone-Tarif der Telefónica Germany GmbH & Co.

Mehr

protect k ur yo id Bedienungsanleitung

protect k ur yo id Bedienungsanleitung protect Bedienungsanleitung Vielen Dank, dass Sie sich für protect your kid entschieden haben. Mit dieser Bedienungsanleitung möchten wir Sie bei der Ersteinrichtung der App unterstützen. Auf den folgenden

Mehr

Die passende Roaming-Option für die Ferien

Die passende Roaming-Option für die Ferien Medienmitteilung Luzern, 4. Juli 2013 Die passende Roaming-Option für die Ferien An den meisten Orten der Schweiz beginnen dieses Wochenende die Sommerferien. Dass die Nutzung des Handies im Ausland ins

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Produktversion: 2 Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Apple iphone... 4 3

Mehr

JustSend Poster. Die Poster App für Android Smartphones

JustSend Poster. Die Poster App für Android Smartphones JustSend Poster Die Poster App für Android Smartphones Verwandeln Sie Ihre schönsten Fotos in eindrucksvolle Poster. Mit nur wenigen Klicks sind sie fertiggestellt. Und werden zu Ihnen nach Hause zugesendet.

Mehr

Business DeutschlandLAN.

Business DeutschlandLAN. Business DeutschlandLAN. Bedienungsanleitung Nutzer 1. Willkommen. Wir freuen uns, dass Sie sich für unser innovatives Business DeutschlandLAN entschieden haben. Das vorliegende Dokument beschreibt die

Mehr

Telefonieren mit "App's"! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript

Telefonieren mit App's! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript Telefonieren mit "App's"! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript Der Begriff App ist die Kurzform für Applikation und bedeutet Anwendungssoftware. Mit

Mehr

Gebrauchsanleitung User Manual Guide d utilisation Manual del usuario Kullanım kılavuzu

Gebrauchsanleitung User Manual Guide d utilisation Manual del usuario Kullanım kılavuzu Gebrauchsanleitung User Manual Guide d utilisation Manual del usuario Kullanım kılavuzu www.ortelmobile.de connecting the world Deutsch pag. 1-8 English pag. 9-16 Français pag. 17-24 Español pag. 25-32

Mehr

TalkTalk mach mit, spar mit!

TalkTalk mach mit, spar mit! TalkTalk mach mit, spar mit! Herzlich Willkommen bei TalkTalk Mobile Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Wahl von TalkTalk Mobile. Als Mobilnetzanbieter offerieren wir Ihnen optimale und kostengünstige Dienstleistungen.

Mehr

Anleitung MyLogin Telefonie Einstellungen

Anleitung MyLogin Telefonie Einstellungen Anleitung MyLogin Telefonie Einstellungen Inhalt 1. Beschreibung 1.1. Anmelden 2. Funk onen 2.1. Home 2.2. Pakete 2.2.1. Internet Einstellungen 3 3 3 3 4 5 2.2.2. Telefonie Einstellungen 5 2.2.3 E Mail

Mehr

Kapitel 2: Mit der Tastatur schreiben 49

Kapitel 2: Mit der Tastatur schreiben 49 Inhalt Kapitel 1: Start mit dem iphone 13 Die SIM-Karte einlegen 14 Ist itunes installiert? 16 Das iphone aktivieren 17 Nach Aktualisierungen für das Betriebssystem suchen 23 Alle Knöpfe und Schalter auf

Mehr

ANLEITUNG GERÄTEREGISTRATION KRZ.SMK ANDROID MIT IBM VERSE APP

ANLEITUNG GERÄTEREGISTRATION KRZ.SMK ANDROID MIT IBM VERSE APP ANLEITUNG GERÄTEREGISTRATION KRZ.SMK ANDROID MIT IBM VERSE APP Anleitung zur Einrichtung von KRZ.smK (sichere mobile Kommunikation) am Beispiel eines Asus Nexus 7 Copyright Copyright 2015 KRZ-SWD. Alle

Mehr

Ihre maßgeschneiderten Geschäftsreisen. Service, der zu Ihnen passt.

Ihre maßgeschneiderten Geschäftsreisen. Service, der zu Ihnen passt. Ihre maßgeschneiderten Geschäftsreisen. Service, der zu Ihnen passt. Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones Business Plus Lufthansa City Center Fides Reisen Frau Britta Wandelt Alt-Moabit 90 D-10559

Mehr

HANDBUCH ZUR AKTIVIERUNG UND NUTZUNG DER HANDY-SIGNATUR APP

HANDBUCH ZUR AKTIVIERUNG UND NUTZUNG DER HANDY-SIGNATUR APP HANDBUCH ZUR AKTIVIERUNG UND NUTZUNG DER HANDY-SIGNATUR APP In diesem Dokument wurde aus Gründen der besseren Lesbarkeit auf geschlechtsneutrale Formulierungen verzichtet A-Trust GmbH 2015 2 Handbuch Handy-Signatur

Mehr

FAQs congstar Postpaid Surf Flat Tarife

FAQs congstar Postpaid Surf Flat Tarife FAQs congstar Postpaid Surf Flat Tarife 1. Welche Leistungen beinhalten die congstar Surf Flat Tarife? Die congstar Surf Flats 500, 1000, 3000 sind Flatrates zur unbegrenzten Nutzung des mobilen Internets.

Mehr

Telefonieren mit App's"! iphone mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript

Telefonieren mit App's! iphone mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript Telefonieren mit App's"! iphone mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript Der Begriff App ist die Kurzform für Applikation und bedeutet Anwendungssoftware. Mit dem Herunterladen von App s kann man

Mehr

Mobilkommunikation Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps zum Umgang mit mobilen Geräten

Mobilkommunikation Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps zum Umgang mit mobilen Geräten www.bsi-fuer-buerger.de Ins Internet mit Sicherheit! Mobilkommunikation Basisschutz leicht gemacht 10 Tipps zum Umgang mit mobilen Geräten Mobilkommunikation Vorwort Mobilkommunikation Basisschutz leicht

Mehr

Hinweise zu den Datenschutzeinstellungen von Smartphones mit den Betriebssystemen Android und ios

Hinweise zu den Datenschutzeinstellungen von Smartphones mit den Betriebssystemen Android und ios Hinweise zu den Datenschutzeinstellungen von Smartphones mit den Betriebssystemen Android und ios - 1 - Inhalt Seite A. Betriebssystem Android (Version 3.2) 1. Funknetz (WLAN) aktivieren/deaktivieren 4

Mehr

Dokumentation Managed Exchange Endkunden Anleitung

Dokumentation Managed Exchange Endkunden Anleitung Dokumentation Managed Exchange Endkunden Anleitung Kurzbeschrieb Das vorliegende Dokument beschreibt die Verwaltung für Endkunden über das Hosting Portal. Auftraggeber/in Autor/in Markus Schütze / Daniel

Mehr

FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung

FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung Willkommen bei der Ersteinrichtung von FritzCall.CoCPit Damit Sie unseren FritzCall-Dienst nutzen können, müssen Sie sich die aktuelle Version unserer FritzCall.CoCPit-App

Mehr

Partner News 1/13. Business.

Partner News 1/13. Business. Partner News 1/13. 13.8.2013 Business. Kein Unternehmen ist wie das andere. Und genau deshalb haben wir Tarife, die an die Bedürfnisse unserer Geschäftskunden angepasst sind. Egal, ob er hauptsächlich

Mehr

F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75. 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1

F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75. 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1 F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1 Hinweis: Die Vorgängerversion von F-Secure Mobile Security muss nicht deinstalliert werden. Die neue

Mehr

Erste Schritte mit Microsoft Office 365 von Swisscom

Erste Schritte mit Microsoft Office 365 von Swisscom Inhaltsverzeichnis 1 Wichtigstes in Kürze... 2 2 Erstanmeldung bei Microsoft Office 365... 2 2.1 Basiskonfiguration... 4 2.2 Navigation in Office 365... 5 3 Nutzung von Microsoft Office 365... 6 3.1 Schreiben

Mehr

Bin ich fit für myconvento?

Bin ich fit für myconvento? Bin ich fit für myconvento? Sie planen den Einsatz unserer innovativen Kommunikationslösung myconvento und fragen sich gerade, ob Ihr Rechner die Anforderungen erfüllt? Hier erfahren Sie mehr. Inhalt Was

Mehr

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen 1. Wie kann ich ein Unternehmenskonto für Brainloop Dox erstellen? Zum Erstellen eines Unternehmenskontos für Brainloop Dox, besuchen Sie unsere Webseite www.brainloop.com/de/dox.

Mehr

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Anleitung zur Migration vom ASAS Client zum neuen HIN Client in Schritten:. Schritt 2. Schritt. Schritt Installation HIN Client Software Installiert die

Mehr

Die Cargo Plattform bietet einen sicheren und einfachen Datentransfer mit einem modernen Web- Interface.

Die Cargo Plattform bietet einen sicheren und einfachen Datentransfer mit einem modernen Web- Interface. Die Cargo Plattform bietet einen sicheren und einfachen Datentransfer mit einem modernen Web- Interface. Inhaltsverzeichnis Erste Schritte Anmelden 2 Startseite 3 Dateimanager 4 CargoLink 5 Freigaben 6

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Mobile. Produktversion: 3

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Mobile. Produktversion: 3 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Mobile Produktversion: 3 Stand: Januar 2013 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...3 2 Einleitung...4 3 Anmeldung am Self Service Portal...5 4 Einrichten

Mehr

Mein iphone. Tipps & Tricks. Mein iphone. Tarifübersicht 01 Daten Roaming 02 Roaming-Optionen 03 Ländergruppen. 04 WLAN statt UMTS.

Mein iphone. Tipps & Tricks. Mein iphone. Tarifübersicht 01 Daten Roaming 02 Roaming-Optionen 03 Ländergruppen. 04 WLAN statt UMTS. Informationstechnologie / Innere Verwaltung Mein iphone Mein iphone Tipps & Tricks Tarifübersicht 01 Daten Roaming 02 Roaming-Optionen 03 Ländergruppen 04 WLAN statt UMTS 04 HotSpot 05 Tethering 05 itunes

Mehr

Dokumentation PuSCH App. iphone

Dokumentation PuSCH App. iphone Dokumentation PuSCH App iphone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal auf

Mehr

Wir haben für Sie eine einfache Bedienungsanleitung mit folgenden Themen erstellt.

Wir haben für Sie eine einfache Bedienungsanleitung mit folgenden Themen erstellt. Bedienungsanleitung ios Wir haben für Sie eine einfache Bedienungsanleitung mit folgenden Themen erstellt. Apple ID Support ipad Bedienung Tipps App Store ibooks EasyToolbox 1 Wichtige Tipps Vorinstallierte

Mehr

Dokumentation PuSCH App. windows-phone

Dokumentation PuSCH App. windows-phone Dokumentation PuSCH App windows-phone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal

Mehr

ecall Anleitung Outlook Mobile Service (OMS)

ecall Anleitung Outlook Mobile Service (OMS) ecall Anleitung Outlook Mobile Service (OMS) V1.3 18. Februar 2011 Copyright 2011,, Wollerau Informieren und Alarmieren Samstagernstrasse 45 CH-8832 Wollerau Phone +41 44 787 30 70 Fax +41 44 787 30 71

Mehr

Mailbox im D1-Netz. Einrichten ist ne Wissenschaft. Bei meiner Mailbox war s ganz einfach. Mailbox im D1-Netz KOMMUNIKATION IST ALLES

Mailbox im D1-Netz. Einrichten ist ne Wissenschaft. Bei meiner Mailbox war s ganz einfach. Mailbox im D1-Netz KOMMUNIKATION IST ALLES Mailbox im D1-Netz Einrichten ist ne Wissenschaft. Bei meiner Mailbox war s ganz einfach. Mailbox im D1-Netz KOMMUNIKATION IST ALLES Inhalt Ihr Anrufbeantworter geht ins Netz Ihr Anrufbeantworter geht

Mehr

High-speed Internet Access. Your mobile workspace at this Hotspot

High-speed Internet Access. Your mobile workspace at this Hotspot High-speed Internet Access Your mobile workspace at this Hotspot Kabellos am Hotspot surfen so oder so Sie haben ein Notebook mit Mobile Unlimited von Swisscom Mobile. Dann surfen Sie in der ganzen Schweiz

Mehr

Vorwort. Was ist afs Business Address? Wer benötigt diese App? Was kostet diese App?

Vorwort. Was ist afs Business Address? Wer benötigt diese App? Was kostet diese App? Inhaltsverzeichnis Vorwort... 3 Was ist afs Business Address?... 3 Wer benötigt diese App?... 3 Was kostet diese App?... 3 afs Business Address installieren *... 4 Variante 1: Im Play Store suchen... 4

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Produktversion: 2 Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Android-Mobiltelefon...

Mehr

Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis

Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis Windows Phone Registrierung Seite 2 iphone Registrierung Seite 10 Android Registrierung Seite 20 Windows Phone Registrierung Dokumentname: Kontakt:

Mehr

Andy Kurt Vortrag: 7.11.14. OSX - Computeria Meilen

Andy Kurt Vortrag: 7.11.14. OSX - Computeria Meilen Andy Kurt Vortrag: 7.11.14 OSX - Computeria Meilen 1 von 10 Andy Kurt Vortrag: 7.11.14 Screen IT & Multimedia AG Webseite: www.screen-online.ch Link Fernwartung: http://screen-online.ch/service/fernwartung.php

Mehr

Juni 2015. Mobile News. Stylisch, Smart und Multifunktional. Neu: Huawei-Produkte bei Quickline.

Juni 2015. Mobile News. Stylisch, Smart und Multifunktional. Neu: Huawei-Produkte bei Quickline. Juni 2015 Mobile News Stylisch, Smart und Multifunktional. Neu: Huawei-Produkte bei Quickline. Das Huawei-Einführungs-Paket. Die Roaming-Tarife gehen baden. Pünktlich zum Sommerbeginn purzeln die Roaming-Standardtarife

Mehr

Starten Sie Audi connect.

Starten Sie Audi connect. Starten Sie Audi connect. A1 A4 A5 A6 A7 A8 Q3 Q5 Q7 Audi connect verbinden, nutzen, aktivieren. Verbinden Seite 3 Nutzen Seite 7 Aktivieren im Fahrzeug Seite 8 myaudi Seite 13 2 Weitere Informationen

Mehr

NET-Metrix Research Frequently Asked Questions. NET-Metrix Research für ios & Android

NET-Metrix Research Frequently Asked Questions. NET-Metrix Research für ios & Android NET-Metrix Research Frequently Asked Questions NET-Metrix Research für ios & Android 1 Inhalt 1. Allgemeine Fragen... 3 1.1 Was ist NET-Metrix Research?... 3 1.2 Wie funktioniert NET-Metrix Research?...

Mehr

Startup-Anleitung für Macintosh

Startup-Anleitung für Macintosh Intralinks VIA Version 2.0 Startup-Anleitung für Macintosh Intralinks-Support rund um die Uhr USA: +1 212 543 7800 GB: +44 (0) 20 7623 8500 Zu den internationalen Rufnummern siehe die Intralinks-Anmeldeseite

Mehr

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen.

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen. Safe Anleitung Safe erlaubt Ihnen Ihre sensiblen Daten zu organisieren und zu speichern. Sie können beliebige Kategorien zur Organisation Ihrer Daten erstellen. Wir bieten Ihnen vordefinierte Vorlagen

Mehr

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem iphone... 13. Kapitel 2: Mit der Tastatur schreiben... 47. Inhalt

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem iphone... 13. Kapitel 2: Mit der Tastatur schreiben... 47. Inhalt Kapitel 1: Start mit dem iphone... 13 Die SIM-Karte einlegen... 14 Ist itunes installiert?... 16 Das iphone aktivieren... 17 Nach Aktualisierungen für das Betriebssystem suchen... 23 Alle Knöpfe und Schalter

Mehr

iphone App. www.woistwer24.de Bedienungsanleitung für die iphone App. Wichtiger Hinweis:

iphone App. www.woistwer24.de Bedienungsanleitung für die iphone App. Wichtiger Hinweis: iphone App. www.woistwer24.de Bedienungsanleitung für die iphone App. Wichtiger Hinweis: Wir haben bei der Entwicklung der iphone App. darauf geachtet, eine einfache Bedienung und eine stabile Anwendung

Mehr

ewon über dynamische Adresszuweisung erreichbar machen

ewon über dynamische Adresszuweisung erreichbar machen ewon - Technical Note Nr. 013 Version 1.3 ewon über dynamische Adresszuweisung erreichbar machen Übersicht 1. Thema 2. Benötigte Komponenten 3. ewon Konfiguration 3.1 ewon IP Adresse einstellen 3.2 ewon

Mehr

Secure Mail. Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG. Zürich, 11. November 2013

Secure Mail. Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG. Zürich, 11. November 2013 Secure Mail Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG Zürich, 11. November 2013 Aeschengraben 10 Postfach CH-4010 Basel Telefon +41 61 205 74 00 Telefax +41 61 205 74 99 Stockerstrasse 34 Postfach CH-8022

Mehr

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE Barometer Höhenmesser Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern Gebrauchsanleitung Android Überführung von Daten Ihres ios- iphone auf

Mehr

Roaming: Tarife für das mobile Telefonieren in fremden Netzen

Roaming: Tarife für das mobile Telefonieren in fremden Netzen Roaming: Tarife für das mobile Telefonieren in fremden Netzen Im Ausland kann es teuer werden, wenn Sie mit Ihrem Mobiltelefon Anrufe tätigen und entgegennehmen, SMS/MMS schicken und empfangen oder im

Mehr

Installationsanleitung für Lotus Notes Traveler. am Apple iphone/ ipad

Installationsanleitung für Lotus Notes Traveler. am Apple iphone/ ipad Installationsanleitung für Lotus Notes Traveler am Apple iphone/ ipad Voraussetzung für die Nutzung von Lotus Notes Traveler am iphone bzw. ipad ist eine Freischaltung des Lotus Notes Benutzers mittels

Mehr

Roaming: Preise für mobiles Surfen, Telefonieren und SMS im Ausland. EU-Richtlinien, Tarife und Spartipps

Roaming: Preise für mobiles Surfen, Telefonieren und SMS im Ausland. EU-Richtlinien, Tarife und Spartipps Roaming: Preise für mobiles Surfen, Telefonieren und SMS im Ausland EURichtlinien, Tarife und Spartipps Stand: Mai 2015 Agenda 1. Zusammenfassung 2. Methodik 3. Roamingtarife außerhalb der EU 4. Richtlinien

Mehr

Sicherheit mobiler Endgeräte - Handy im Ausland

Sicherheit mobiler Endgeräte - Handy im Ausland Wir stehen für Wettbewerb und Medienvielfalt. Sicherheit mobiler Endgeräte - Handy im Ausland Dietmar Zlabinger RTR-GmbH 26.02.2015 Inhalt Risiken bei Handy-Diebstahl Risiken bei Handy-Nutzung im Ausland

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

FAQ: Digitale Produkte

FAQ: Digitale Produkte FAQ: Digitale Produkte Allgemein Für welche Geräte bietet der Berliner KURIER digitale Anwendungen? Der Berliner KURIER hat Apps für ios ipad und Android. Ausserdem gibt es ein Web-E-Paper, dass sich mit

Mehr

Outlook Web App 2010 Kurzanleitung

Outlook Web App 2010 Kurzanleitung Seite 1 von 6 Outlook Web App 2010 Einleitung Der Zugriff über Outlook Web App ist von jedem Computer der weltweit mit dem Internet verbunden ist möglich. Die Benutzeroberfläche ist ähnlich zum Microsoft

Mehr

Bria-iPad-TeScript-v1.0.doc

Bria-iPad-TeScript-v1.0.doc Telefonieren mit "App's"! ipad mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript Der Begriff App ist die Kurzform für Applikation und bedeutet Anwendungssoftware. Mit dem Herunterladen von App's kann man

Mehr

Manager. Doro Experience. für Doro PhoneEasy 740. Deutsch

Manager. Doro Experience. für Doro PhoneEasy 740. Deutsch Doro für Doro PhoneEasy 740 Deutsch Manager Einführung Verwenden Sie den Doro Manager, um Anwendungen auf einem Doro über einen Internet-Browser von jedem beliebigen Ort aus zu installieren und zu bearbeiten.

Mehr

Outlook Web App 2013 designed by HP Engineering - powered by Swisscom

Outlook Web App 2013 designed by HP Engineering - powered by Swisscom Outlook Web App 2013 designed by HP Engineering - powered by Swisscom Dezember 2014 Inhalt 1. Einstieg Outlook Web App... 3 2. Mails, Kalender, Kontakten und Aufgaben... 5 3. Ihre persönlichen Daten...

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung - 1 - Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v15 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows OS X

Mehr