BPM Software. Prozessmanagement mit sycat. PSA Process Solution Award. PSA Process Solution Award. PSA Process Solution Award

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BPM Software. Prozessmanagement mit sycat. www.sycat.com. PSA Process Solution Award. PSA Process Solution Award. PSA Process Solution Award"

Transkript

1 BPM Software. Prozessmanagement mit sycat INNOVATIONS- PREIS 1999 Technologie Centrum Hannover THC INNOVATIONSPREIS Für herausragende Lösungen auf dem Gebiet der Informationstechnologie 2008 PSA Process Solution Award PROCESS SOLUTION DAY 2009 PSA Process Solution Award PROCESS SOLUTION DAY 2012 PSA Process Solution Award PROCESS SOLUTION DAY BPM 2013

2 sycat BPM Software. Für einfache bis komplexe Unternehmensanforderungen. ZERTIFIKATE BEST OF BPM sycat ist über die letzten Jahrzehnte immer wieder ausgezeichnet und prämiert worden. Diese Erfolge zeigen eine stetige und innovative Entwicklungshistorie des sycat Produktportfolios. Interaktive und kollaborative Funktionalitäten Zielgruppengerechte Darstellung von Prozessen und Informationen mit Berechtigungskonzept Business Process Execution und Monitoring Echtzeitüberwachung und Steuerung von Geschäftsprozessen Automatisierung operativer Prozesse für höchste BPM-Standardisierung Als Vorreiter setzt sycat IMS mit der sycat BPM Software nicht nur Trends wie die Swimlane OPD oder die Process Engine, sondern realisiert kontinuierlich eine technologisch zukunftsweisende Weiterentwicklung. Reporting Web Portal rganigra e Analyse n pti ier ng sycat BPM Portal sycat Org Manager sycat Process Analyser Pro ess o ellier ng sycat Process Designer pro sycat for SAP CAQ Schnittstelle sycat Audit / FMEA by BABTEC Wor o anage ent Process to Flow sycat IMS Process Engine

3 sycat Process Designer pro sycat Process Designer pro sycat 7 der etablierte Standard mit innovativer Neuentwicklung und zukunftsweisender Technologie sycat BPM Software für einfache bis komplexe Unternehmensanforderungen Die vollständig neu entwickelte Standardlösung für Geschäftsprozessmanagement sycat 7 kombiniert Bewährtes, aus einer Entwicklungshistorie seit 1988, mit zukunftsweisender Technologie und einem hohen Innovationsgrad. Die Standardsoftware für integriertes Prozessmanagement unterstützt Sie ef zient bei sämtlichen Anforderungen zur Visualisierung, Optimierung und Dokumentation Ihrer Geschäftsprozesse. sycat ist eine leistungsstarke datenbankbasierte Anwendung und bildet die Basis für einen ganzheitlichen Ansatz zur Unternehmensgestaltung. SYCAT 7 DER ETABLIERTE STANDARD MIT INNOVATIVER NEUENTWICKLUNG UND ZUKUNFTSWEISENDER TECHNOLOGIE BPMN 2.0 vollständige Integration der BPM Notation und umfassender Modellierungsstandards Intuitives Bedienkonzept mit anwenderfreundlicher Ober äche orientiert am Windows-Standard Skalierbarkeit von Funktionen für unterschiedliche Anwendungsgebiete Zeitgleiches Arbeiten in mehreren Prozessen durch prallele Prozessansicht möglich Einfache und schnelle Modellierung durch Verwendung neuer Quick Shapes Vollständige Integration der Visualisierung zur Prozessmodellierung Zuordnung z.b. Dokument oder Arbeitsschritt per Drag and Drop aus der Bibliotheksicht direkt in die Prozessgra k ziehen Freies Gestalten von Begrif ichkeiten Mehrsprachigkeit und Unicodefähigkeit Umfangreiches Berechtigungskonzept

4 sycat BPM Portal sycat BPM Portal Systematisches normkonformes Dokumentenmanagement Drei modulare omponenten wie Administration, Portal und Work ow unterstützen Sie optimal bei Ihrem regulatorischen und normkonformen Dokumentenmanagement. Aufgrund dieser guten Integration erhalten Sie ein ganzheitliches Dokumentenmanagement mit hoher Dynamik. KONSEQUENTE SYSTEMATIK MIT SYCAT: REGULATORISCHES NORMKONFORMES DOKUMENTENMANAGEMENT sycat BPM Portal Administration De nieren Sie beliebige Dokumentenarten, wie zum Beispiel Verfahrensoder Arbeitsanweisungen und Formulare, für eine einheitliche Verwaltung sämtlicher Dokumente. Einheitliche Verwaltung mit guter Auf ndbarkeit durch Stichwortverknüpfungen De nition von Dokumentenarten zur Vernichtung, Archivierung oder nach Geltungsbereich Automatische Begleitblatt Erstellung für die Neuausgabe von Dokumenten Eine Vielzahl von Ausgabemöglichkeiten, Listen von Dokumenten (Vorgabedokumente und Nachweisdokumente) nach Funktions- oder Anwendungsbereichen vervollständigen den Funktionsumfang. sycat BPM Portal: Durch die intranetfähige Dokumentenverteilung haben Sie immer Zugriff auf strukturiert publizierte Dokumente. Über die sycat Datenbank kann eine stets aktuelle Html Ausgabe erstellt werden. Bei Änderungen oder neu hinterlegten Dokumenten erhalten die Benutzer automatisch eine Mitteilung mitgeltender Dokumente. Sämtliche Dokumente unterliegen einer Berechtigungsverwaltung und können so zielgerichtet bestimmten Mitarbeitern oder Gruppen zur Verfügung gestellt werden. sycat BPM Portal Work ow: Das Prüfen und Freigeben von Dokumenten erfolgt über den Work ow von sycat BPM Portal. Dokumentenänderungen und Anträge für die Neuerstellung von Dokumenten werden über die Ober äche des Portals veranlasst und per Work ow von sycat BPM Portal koordiniert. Dokumentenlenkung in einem mehrschichtigen Prüfungs- und Freigabeprozess Direkte Initiierung eines Dokumentenänderungsantrags aus dem Portal Verwaltung von Dokumentvorlagen und Bezeichnungssystemen Benachrichtigung von Prozessbeteiligten über zu erledigende Aufgaben per

5 sycat Process Analyser sycat Process Analyser Software für die Prozessanalyse und -simulation mit Bewertung von Potenzialen Einfache Überprüfung der Ef zienz geplanter Unternehmensabläufe. Neben den klassischen Auswertungen wie Bearbeitungszeiten und Durchlaufzeiten, haben Sie die Möglichkeit Ausgaben über Liegezeiten zu erstellen. Somit können Sie bereits im Vorfeld, durch Vermeidung von Über uss, kritischen Reibungspunkten und zu langen Liegezeiten, das gesamte Potenzial ausschöpfen, um Ihre aktuellen Planungen so ef zient wie möglich zu gestalten. In nur zwei Arbeitsschritten gelangen sie vom sycat Process Designer pro zur gra sch animierten Simulation mit sycat Process Analyser. Bereits bei der Simulation werden die Aufträge gra sch animiert im Prozessmodell dargestellt. Während der durchlaufenden Simulation des Auftrags bzw. des Objektes wird der Ablauf farblich nach Status Warteposition, Bearbeitung oder Weiterleitung gekennzeichnet. Entsteht eine Aufstauung eines Prozessablaufs von Aufträgen bzw. Objekten, werden die Funktionen ebenfalls hervorgehoben dargestellt. HOHE ERGEBNISEFFIZIENZ DURCH BOTTLENECK ANALYSEN VON GEPLANTEN GESCHÄFTSPROZESSEN Mehr als zwanzig frei de nierbare Auswertungen sind möglich. Beispielsweise: IST-Belegung eines Geschäftsprozessablaufs Auslastung eines Geschäftsprozessablaufs IST-Belegung eines Auftrages/Objektes Durchsatz eines Auftrages/Objektes Planung von Personalkapazitäten Anhand des Ergebnisses einer Simulation mit sycat Process Analyser ist eine ausführliche Personalbedarfsanalyse möglich. Übersichtlich wird die Anzahl abzuleistender Stunden zur erfolgreichen Realisierung eines Auftrags dargestellt. In Abhängigkeit der Jahresarbeitsstunden und der Anzahl der Aufträge pro Jahr können gesicherte Werte für Personalbedarfsplanung zu Grunde gelegt werden.

6 Besseres Geschäft weniger IT: sycat for SAP sycat for SAP Optimale SAP Einführung auf Basis von Prozessorientierung Sie haben SAP in Ihrem Unternehmen bereits eingeführt, haben aber Probleme bei der Umsetzung von Change Requests? sycat for SAP stellt ein Bindeglied zwischen der fachlich systemorientierten Perspektive der IT-Spezialisten und der prozessorientierten Perspektive der Fachbereiche dar. Die graphische Aufbereitung der Geschäftsprozesse ist so mit dem SAP Solution Manager vernetzt, dass ein Zugriff auf die SAP Solution Manager-Daten und -Informationen auch ohne IT-Spezialwissen ermöglicht wird. PROZESSORIENTIERUNG ALS BASIS FÜR OPTIMIERTE SAP EINFÜHRUNG INKL. BLUEPRINT SYNCHRONISIERUNG Sie führen SAP ein und stellen fest, dass Ihre Kosten explodieren? Der Zieltermin für den GoLive rückt in weite Ferne? Ihre Unternehmensanforderungen werden von IT-Experten nicht verstanden? Sie interpretieren mühsam die technischen Begriffe und Dokumente? Ändern Sie diesen zeit- und kostentreibenden Zustand, indem Sie die Einführung und Kon guration von SAP Systemen prozessorientiert gestalten. Verwandeln Sie das aneinander vorbeireden in zielgerichtete, transparente und vereinfachte Kommunikation. Greifen Sie den praxisorientieren und ganzheitlichen Ansatz von sycat IMS mit der Lösung sycat for SAP auf. Mit sycat for SAP dokumentieren und analysieren Sie Ihre Geschäftsprozesse, modellieren Ihre SAP konformen Geschäftsprozesse mit Hilfe von SAP Referenzmodellen und nehmen dabei (ERP-) Geschäftsanforderungen auf. Über eine nahtlose Integration mit dem SAP Solution Manager synchronisieren Sie die für SAP Projekte wichtigen Prozessbausteine und Transaktionen mit der SAP Prozessbibliothek, als Grundlage der Dokumentation von SAP Projekten. Hieraus lassen sich neben dem eigentlichen Soll-Konzept des SAP Blueprints weitere Aufgaben in Projekten mit der Entwicklung von Test- Szenarien, Schulungsinformationen oder Berechtigungskonzepten unterstützen.

7 Process to Flow Process to Flow Work owmodellierung auf Basis prozessorientierter Standards Transparent visualisierte Geschäftsprozesse erleichtern den Mitarbeitern die festgelegten und wiederkehrenden Tätigkeiten den Ansprüchen des Unternehmens entsprechend auszuführen. Process to Flow unterstützt Sie dabei, standardisierte Prozesse zu automatisieren und somit den Zeitaufwand für die Ausführung der Prozesse zu reduzieren. Bedienen Sie sich der Work owmodellierung und erwecken Sie Ihre Prozesse zum Leben alles ohne technisches Grundlagenwissen. Process to Flow basiert auf der Technologie der Process Engine von sycat IMS. Innerhalb Ihrer Geschäftsprozessansicht modellieren Sie mit dem integrierten Maskendesigner Ihren Work ow. Mit sycat Process Designer pro entwickelte Geschäftsprozesse können unmittelbar in Process to Flow überführt werden und stehen dort sofort als fertiges Rahmenwerk für die Ablaufsteuerung des Prozesses zur Verfügung. Der Maskendesigner stellt Ihnen verschiedene Schalt ächen und Applikationen (Apps) zur Verfügung mit denen Sie Ihre Ober ächen bedarfsgerecht gestalten können. Aus der Bibliothek wählen Sie entsprechende Bausteine wie beispielsweise Textfelder, Checklisten und Auswahllisten aus. Auf diese Weise modellieren Sie für jede Funktion die Anwenderober äche Ihres Work ows. Zudem können Sie Ihre Bibliothek um weitere Bausteine ergänzen. PROCESS TO FLOW MACHT WORKFLOWS PERFEKT. EINFACHE WORKFLOWS PER MASKENDESIGNER. Diese Bausteine bieten Ihnen eine konkrete Ausführungssicherheit und zusätzlich ausreichend exiblen Spielraum, um eine große Bandbreite von eigenständig ablaufenden Softwareanwendungen, wie beispielsweise Bestätigungs-, Freigabe- oder Änderungsvorgänge zügig zu entwickeln. Bausteinprinzip (Applikationen) inklusive Standardvorgaben und optionaler Erweiterung Eigenständige Applikation zur unternehmensweiten Anwendung De nition von Prioritäten, Eskalationen und Terminvorgaben Anbindung und Veröffentlichung verschiedenster Dokumente und Dateien Ausgabe von Berichten und Analysen mit Auswertung der Flowef zienz Gestaltung der Eingabemasken im Corporate Design Ihres Unternehmens

8 BPM Software. Prozessmanagement mit System. sycat. sycat IMS GmbH Business Process Management Fon (0511) Fax (0511) Mail Web

ARIS for mysap Erfolgreiche Umsetzung von mysap Lösungen

ARIS for mysap Erfolgreiche Umsetzung von mysap Lösungen ARIS for mysap Erfolgreiche Umsetzung von mysap Lösungen IDS SCHEER AG Agenda ARIS for mysap Einführung von mysap Lösungen Schnelle und kostengünstige nstige SAP R/3-Einf Einführung Benutzerprofile erstellen

Mehr

Erfolg lässt sich planen

Erfolg lässt sich planen Erfolg lässt sich planen Geschäftsprozessmanagement der nächsten Generation mit ADONIS ADOSCORE ADONIS ADOLOG ADOIT ADONIS make processes work www.boc-group.com Prozesse machen den Unterschied Mit idealer

Mehr

Mobile Prozesse im Spitalumfeld (3 Use Cases)

Mobile Prozesse im Spitalumfeld (3 Use Cases) Mobile Prozesse im Spitalumfeld (3 Use Cases) 1 NOVO Business Consultants AG Zweck Grösse Standorte Leistungen Märkte Management- und Informatik Beratungsunternehmen 130 Mitarbeitende Bern und Zürich Konzeption

Mehr

digital business solution -Management

digital business solution  -Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

fromos Business Management System Update 2008

fromos Business Management System Update 2008 fromos Business Management System Update 2008 Ab August 2008 wird fromos-bms in einem neuen Release zur Verfügung stehen. Das Dokument beschreibt überblicksmäßig alle Änderungen. Inhaltsverzeichnis fromos

Mehr

Results in time. DIE MEHRWERTE DES SAP SOLUTION MANAGER 7.2. Beratung. Support. Ganzheitliche Lösungen.

Results in time. DIE MEHRWERTE DES SAP SOLUTION MANAGER 7.2. Beratung. Support. Ganzheitliche Lösungen. DIE MEHRWERTE DES SAP SOLUTION MANAGER 7.2 Results in time. Beratung. Support. Ganzheitliche Lösungen. BIT.Group GmbH www.bitgroup.de Klassifizierung: Öffentlich Autor: Henry Flack Version: 1.5 Datum:

Mehr

Business Process Management. BPM Wer braucht denn sowas?

Business Process Management. BPM Wer braucht denn sowas? Business Process Management BPM Wer braucht denn sowas? BPM Wer braucht denn sowas? Ich lade Sie ein, eine Antwort zu finden. Dazu möchte ich Sie mit unserem grundsätzlichen Verständnis von BPM vertraut

Mehr

Business Process Management

Business Process Management Business Process Management Mit der Business Process Management Lösung von GFT steht Ihnen eine leistungsstarke Plattform für die vollständige Automatisierung Ihrer Geschäftsprozesse zur Verfügung. Verzögerungen,

Mehr

Was gibt es Neues im Office 365 Umfeld?

Was gibt es Neues im Office 365 Umfeld? Was gibt es Neues im Office 365 Umfeld? PowerApps und Flow SharePoint & Office 365 Community 24. August 2016 Was erwartet uns heute? PowerApps Was ist PowerApps? Wie funktioniert es? Wann ist es verfügbar?

Mehr

stepnova Infoblatt Schnittstelle InGe (BAMF)

stepnova Infoblatt Schnittstelle InGe (BAMF) stepnova Infoblatt Schnittstelle InGe (BAMF) Mit dieser Schnittstelle ist es möglich, Ihre Integrationskurse in stepnova abzubilden und an dem Online Verfahren InGe (Integrationsgeschäftsdatei-Online)

Mehr

Softwareproduktinformation

Softwareproduktinformation Softwareproduktinformation Fabasoft Folio Cloud App Geschäftsprozessmodellierung mit BPMN Gültig ab 13. September 2013 Copyright Fabasoft R&D GmbH, A-4020 Linz, 2013. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten

Mehr

digital business solution ecspand services

digital business solution ecspand services digital business solution ecspand services 1 Zeit fürʼs Wesentliche. So gehtʼs. Unternehmen benötigen zukunftsfähige Lösungen, um Informationen zu organisieren und ihren Mitarbeitern zur Verfügung zu stellen.

Mehr

Switch on the Mobile Enterprise

Switch on the Mobile Enterprise Switch on the Mobile Enterprise Schalten Sie das Mobile Enterprise in Ihrem Unternehmen an Die Infrastruktur steht, die Endgeräte sind vorhanden. Aber wo sind die Daten? Digitalisierung und Mobile Enterprise

Mehr

ÜBUNG. Einführung in das IT-Projektmanagement Dr. The Anh Vuong WS 2016/17. Thema... 2 Projekt Struktur... 3 AUFGABEN... 5

ÜBUNG. Einführung in das IT-Projektmanagement Dr. The Anh Vuong WS 2016/17. Thema... 2 Projekt Struktur... 3 AUFGABEN... 5 ÜBUNG Einführung in das IT-Projektmanagement Dr. The Anh Vuong WS 2016/17 Einleitung zur Projektarbeit Thema... 2 Projekt Struktur... 3 AUFGABEN... 5 2016 by Dr. The Anh Vuong Seite 1 Thema Beschluss der

Mehr

Prozessmanagement bei der HPA

Prozessmanagement bei der HPA Prozessmanagement bei der HPA 26.04.2016 Agenda 01 02 03 04 Die Hamburg Port Authority (HPA) Das Prozessmanagement Konzept der HPA SemTalk Status Quo Prozessmanagement bei der HPA 2 01 Die Hamburg Port

Mehr

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld pro.s.app archivelink ist die von der SAP AG zertifizierte ArchiveLink-Schnittstelle der d.velop AG. Die Kommunikation zwischen

Mehr

Digitale Stipendiatsakte Alle Dokumente auf einen Blick - schnell, einfach, effizient

Digitale Stipendiatsakte Alle Dokumente auf einen Blick - schnell, einfach, effizient Digitale Stipendiatsakte Alle Dokumente auf einen Blick - schnell, einfach, effizient 1 Vergessen Sie überquellende Aktenschränke und Dokumentenchaos: Die digitale Stipendiatsakte beschleunigt und automatisiert

Mehr

André Drößus Microsoft Consultant axon GmbH

André Drößus Microsoft Consultant axon GmbH André Drößus Microsoft Consultant axon GmbH Agenda 1. Begrüßung 2. Übersicht Office 365 3. Aufbau und Konzept 4. Best Practice Beispiel 5. Gründe für Office 365 Übersicht Dokumente erstellen, bearbeiten

Mehr

Case Study. ELO 4 Lobos Digitale Verwaltung für soziale Institutionen

Case Study. ELO 4 Lobos Digitale Verwaltung für soziale Institutionen www.optive.ch Case Study. ELO 4 Lobos Digitale Verwaltung für soziale Institutionen Alles aus einer Hand Ausgangslage Als innovatives Technologie-Unternehmen entwickelt die Lobos Informatik AG effiziente

Mehr

Limitations and Potentials of modern BPM Systems for High-Performance Shadow Processing in Business Processes of Digital Companies

Limitations and Potentials of modern BPM Systems for High-Performance Shadow Processing in Business Processes of Digital Companies Limitations and Potentials of modern BPM Systems for High-Performance Shadow Processing in Business Processes of Digital Companies Martin Schmollinger, Jürgen Krauß Hochschule Reutlingen, Alteburgstraße

Mehr

Unkalkulierbares Risiko? Wie die Berücksichtigung v. Risk-Scores im Berechtigungsmanagement neue Möglichkeiten eröffnet. Niels von der Hude

Unkalkulierbares Risiko? Wie die Berücksichtigung v. Risk-Scores im Berechtigungsmanagement neue Möglichkeiten eröffnet. Niels von der Hude Unkalkulierbares Risiko? Wie die Berücksichtigung v. Risk-Scores im Berechtigungsmanagement neue Möglichkeiten eröffnet Niels von der Hude Anforderungen an Identity & Access Management An Identity & Access

Mehr

Microsoft wählt ARIS Platform von IDS Scheer, um BPM breit verfügbar zu machen. IDS Scheer und Systar Partner für Process Event Monitoring Excellence

Microsoft wählt ARIS Platform von IDS Scheer, um BPM breit verfügbar zu machen. IDS Scheer und Systar Partner für Process Event Monitoring Excellence Veröffentlichung: 28.02.2007 09:43 Microsoft wählt ARIS Platform von IDS Scheer, um BPM breit verfügbar zu machen Kombination von ARIS-Funktionalitäten mit dem Microsoft BizTalk Server Veröffentlichung:

Mehr

2 Texte schreiben in Word 30

2 Texte schreiben in Word 30 1 Die Grundlagen - Office im Überblick 10 Maus und Touchpad bedienen 12 Office-Programme starten und beenden 14 Das Office-Fenster kennenlernen 16 Ein neues Dokument anlegen 18 Ein Dokument als Datei speichern

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1 Neuerungen in Aeneis Web-Modeller Neue Funktionen SmartEdit Neue Funktionen SmartModel...

Inhaltsverzeichnis 1 Neuerungen in Aeneis Web-Modeller Neue Funktionen SmartEdit Neue Funktionen SmartModel... Copyright Die in diesen Unterlagen enthaltenen Informationen können ohne vorherige Ankündigungen geändert werden. Die intellior AG geht hiermit keinerlei Verpflichtungen ein. Die in diesen Unterlagen beschriebene

Mehr

MOSAIC: praxis-orientierte Werkzeuge und Vorlagen für Kohortenstudien und Register

MOSAIC: praxis-orientierte Werkzeuge und Vorlagen für Kohortenstudien und Register : praxis-orientierte Werkzeuge und Vorlagen für Kohortenstudien und Register Martin Bialke Institut für Community Medicine Abt. Versorgungsepidemiologie und Community Health Universitätsmedizin Greifswald

Mehr

Seite 2. Das Company Profil

Seite 2. Das Company Profil Tradebyte Software GmbH / 10.2016 Seite 2 Das Company Profil Die Tradebyte Software GmbH ist spezialisiert auf den Informationstransfer zwischen den Teilnehmern im E-Commerce Markt und bietet SaaS-Lösungen

Mehr

Digitale Transformation im Rechnungswesen

Digitale Transformation im Rechnungswesen 1 Digitale Transformation im Rechnungswesen 13:50 Start / Begrüssung / Einleitung itelligence & SAP 14:00 SAP Invoice Management und Digitalisierung bei der FZAG Kundenvorstellung und Gesamtprojekt M.

Mehr

Janotta und Partner. Digitalisierung

Janotta und Partner. Digitalisierung Janotta und Partner Cybersicherheit IT Leistungen Digitalisierung Mit der Digitalisierung in eine sichere Zukunft Janotta und Partner Cybersecurity, Breslaustrasse 28, 97424 Schweinfurt Der Aufbau und

Mehr

Verfahrensanweisung Lenkung Dokumente ISO 9001

Verfahrensanweisung Lenkung Dokumente ISO 9001 Verfahrensanweisung Lenkung Zweck Beschreibung der Vorgehensweise und Zuständigkeiten bei der Erstellung, Prüfung, Freigabe, Verteilung, Änderung, Archivierung und Vernichtung von systembezogenen Vorgabedokumenten.

Mehr

Verbundprojekt Informationsmanagement der Zukunft in regionalen Lebensmittelketten (RegioFood_Plus)

Verbundprojekt Informationsmanagement der Zukunft in regionalen Lebensmittelketten (RegioFood_Plus) Tag der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks Verbundprojekt Informationsmanagement der Zukunft in regionalen Lebensmittelketten (RegioFood_Plus) Digitale Lösungen zur Umsetzung von Dokumentations-,

Mehr

Enterprise Content Management für Hochschulen

Enterprise Content Management für Hochschulen Enterprise Content Management für Hochschulen Eine Infrastuktur zur Implementierung integrierter Archiv-, Dokumentenund Content-Managementservices für die Hochschulen des Landes Nordrhein Westfalen Management

Mehr

Leistungsbeschreibung PHOENIX HR. Oktober 2014 Version 1.0

Leistungsbeschreibung PHOENIX HR. Oktober 2014 Version 1.0 Leistungsbeschreibung PHOENIX HR Oktober 2014 Version 1.0 Businesslösung Personalakte (HR) PHOENIX HR ist eine speziell für die Verwaltung von Personalakten konzipierte Erweiterung von PHOENIX. Sie enthält

Mehr

Ein Haus alle Leistungen

Ein Haus alle Leistungen Ein Haus alle Leistungen Leistungsfähige Software für professionelles Mitglieder- und Organisationsmanagement D A T A X A G Ein Haus alle Leistungen D'ORG V4 einfach, leistungsstark und flexibel Die hat

Mehr

Online-Einführung Wir starten in ca. 5 Minuten

Online-Einführung Wir starten in ca. 5 Minuten Online-Einführung Supplier@NET-Projekt Wir starten in ca. 5 Minuten 2016 SupplyOn AG SupplyOn Intern Online-Einführung Supplier@NET-Projekt Wir starten in ca. 3 Minuten 2016 SupplyOn AG SupplyOn Intern

Mehr

Checkliste: Konfiguration eines Datenraums nach einem Upgrade von Brainloop Secure Dataroom von Version 8.10 auf 8.20

Checkliste: Konfiguration eines Datenraums nach einem Upgrade von Brainloop Secure Dataroom von Version 8.10 auf 8.20 Checkliste: Konfiguration eines Datenraums nach einem Upgrade von Brainloop Secure Dataroom von Version 8.10 auf 8.20 Diese Checkliste hilft Ihnen bei der Überprüfung Ihrer individuellen Datenraum-Konfiguration

Mehr

Integrationsplattform WebSphere Message Broker

Integrationsplattform WebSphere Message Broker Integrationsplattform WebSphere Message Broker Migration von Leistungsschnittstellen Thomas Rüegg Leiter Managementsysteme Spezialist earchiv und Integrationsplattform Agenda Ausgangslage Status quo Lösungsansatz

Mehr

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld d.link for archivelink ist die von der SAP AG zertifizierte ArchiveLink-Schnittstelle der d.velop AG. Die Kommunikation zwischen d.3 und SAP erfolgt

Mehr

UMSETZUNG INDUSTRIE 4.0

UMSETZUNG INDUSTRIE 4.0 UMSETZUNG INDUSTRIE 4.0 Innovation Day, 25.8.2016 Prof. Dr. Roman Hänggi Rapperswil, August 2016 Agenda Industrie 4.0 Chancen & Risiken Umsetzung von Industrie 4.0 Projekten Initiative Digitales Lab an

Mehr

nformance Online Marketing Agentur

nformance Online Marketing Agentur nformance Online Marketing Agentur Ihr Partner Informance Media - Wir unterstützen Agenturen und Unternehmen aus der Medienbranche professionell, zuverlässig und kosteneffizient bei der Umsetzung von Projekten.

Mehr

Innovative Stahllösungen. für die Windkraftbranche

Innovative Stahllösungen. für die Windkraftbranche Innovative Stahllösungen für die Windkraftbranche DE So machen wir Stahllösungen Wir sind spezialisiert auf die Bearbeitung und Formgebung von Stahl - von Design, Konstruktion, Fertigung bis zu Qualitätsmanagement

Mehr

Whitepaper. Benutzeroberflächen Ein Überblick

Whitepaper. Benutzeroberflächen Ein Überblick Whitepaper Benutzeroberflächen Ein Überblick 1 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... Seite 3 2. Arbeiten mit d.3ecm... Seite 3 3. d.3ecm steuert Prozesse... Seite 3 4. Der d.3 smart explorer: Vielfalt auf

Mehr

Collaboration und Mobility Mobility Services: Enterprise Mobility mit SPIRIT/21 wird sie zum Innovationsfaktor

Collaboration und Mobility Mobility Services: Enterprise Mobility mit SPIRIT/21 wird sie zum Innovationsfaktor Collaboration und Mobility Mobility Services: Enterprise Mobility mit SPIRIT/21 wird sie zum Innovationsfaktor Mobile Lösungen machen es möglich: Der Schreibtisch ist heute nur noch ein Arbeitsplatz unter

Mehr

Vom VERWALTEN zum. MANAGEN von MitarbeiterKOMPETENZEN. OPOX Software + Talente + Kompetenzen + Wissen managen

Vom VERWALTEN zum. MANAGEN von MitarbeiterKOMPETENZEN. OPOX Software + Talente + Kompetenzen + Wissen managen Vom VERWALTEN zum 35 % der Fachkräfte gehen in den nächsten 8 Jahren in Rente >>> Wissens- und Kompetenzverlust ist nicht transparent 70 % der Deutschen machen Dienst nach Vorschrift >>> Unter- und Überforderung

Mehr

Next Generation e-learning

Next Generation e-learning Next Generation e-learning www.sitos.at SITOS als modulares e-learning-system basiert auf einem neu entwickelten Methodenmodell. Es verbindet modernste Kommunikation mit intuitivem Design für alle Endgeräte.

Mehr

digital business solution case manager

digital business solution case manager digital business solution case manager Organisieren Sie Ihre Prozesse in neuer Qualität dank digitalem Vorgangsmanagement 1 Vorgangsmanagement der Antrieb für Ihre digitalen Geschäftsprozesse Egal, wo

Mehr

Testen von SOA-Anwendungen mit dem BPEL Testframework

Testen von SOA-Anwendungen mit dem BPEL Testframework Testen von SOA-Anwendungen mit dem BPEL Testframework Stefan Kühnlein IBM Deutschland Enterprise Application Solution GmbH Hollerithstr. 1 81829 München 0160/8848611 Stefan.Kuehnlein@de.ibm.com IBM Deutschland

Mehr

Fertigungscockpit OPERATION CENTER SAP ERP Erfassung leicht gemacht

Fertigungscockpit OPERATION CENTER SAP ERP Erfassung leicht gemacht Fertigungscockpit OPERATION CENTER SAP ERP Erfassung leicht gemacht Seite 1 (8) SAP Apps by ISC SAP Apps by ISC Die ISC BT bildet mit ihren Tochtergesellschaften eine innovative IT-Dienstleistungsgruppe.

Mehr

Johannes Christian Panitz

Johannes Christian Panitz Johannes Christian Panitz Compliance-Management Anforderungen, Herausforderungen und Scorecard-basierte Ansätze für eine integrierte Compliance-Steuerung Verlag Dr. Kovac Hamburg 2012 VORWORT ABBILDUNGSVERZEICHNIS

Mehr

Node.js der Alleskönner. Kai Donato MT AG Ratingen

Node.js der Alleskönner. Kai Donato MT AG Ratingen Node.js der Alleskönner Kai Donato MT AG Ratingen Schlüsselworte JavaScript, Node.js, NPM, Express, Webserver, oracledb Einleitung Node.js ist nach seiner Veröffentlichung im Jahre 2009 in aller Munde

Mehr

VBASE Smart Production Systeme. Smart Production Monitoring Anlageneffizienz

VBASE Smart Production Systeme. Smart Production Monitoring Anlageneffizienz VBASE Smart Production Systeme Smart Production Monitoring Anlageneffizienz Vom Hamsterrad zur digitalen Produktion mit VBASE Smart Production Systemen Mit VBASE werden neue, aber auch in die Jahre gekommene

Mehr

Workflow Management Systeme eine Analyse aktueller Open Source Produkte 1

Workflow Management Systeme eine Analyse aktueller Open Source Produkte 1 Workflow Management Systeme eine Analyse aktueller Open Source Produkte DEC Conference, 4.06.206 Bettina Bischoff Basierend auf dem Artikel von Bettina Bischoff und Clemens van Dinther Workflow Management

Mehr

MyCVC Maintenance. macht Ihnen garantiert das Leben leichter! Viele Fragen werden auf Knopfdruck beantwortet, z.b.: Für den Betriebsleiter:

MyCVC Maintenance. macht Ihnen garantiert das Leben leichter! Viele Fragen werden auf Knopfdruck beantwortet, z.b.: Für den Betriebsleiter: MyCVC Maintenance macht Ihnen garantiert das Leben leichter! Viele Fragen werden auf Knopfdruck beantwortet, z.b.: Was, wann, von wem erledigt oder noch zu erledigen? Welche Umtriebe hatten wir mit der

Mehr

DIE DIGITALE ERGÄNZUNG IHRER VERANSTALTUNGEN

DIE DIGITALE ERGÄNZUNG IHRER VERANSTALTUNGEN DIE DIGITALE ERGÄNZUNG IHRER VERANSTALTUNGEN Veranstaltungen sind seit je her Marktplatz für Kommunikation und Interaktion. Die Digitalisierung hat auch in diesem Bereich Einzug gehalten. Stetig steigt

Mehr

digital business solution Digitale Personalakte

digital business solution Digitale Personalakte digital business solution Digitale Personalakte 1 Gerade vertrauliche Personaldokumente müssen besonders sicher und rechtlich einwandfrei aufbewahrt werden in der digitalen Personalakte der d.velop AG.

Mehr

ApprovalControl. Wartungskosten automatisch im Griff. Zahlen. Daten. Schwacke.

ApprovalControl. Wartungskosten automatisch im Griff. Zahlen. Daten. Schwacke. ApprovalControl. Wartungskosten automatisch im Griff. Zahlen. Daten. Schwacke. Schwacke. Bringt Märkte in Bewegung. Zahlen. Daten. Schwacke. Mehr denn je geht es im Automobilmarkt um Information. Denn

Mehr

Anpassungsfähige. Software Lösungen. Nicht nur leere Worte! Einsatz von Fast Edit bei Raiffeisen International. Wien, IBM Forum, am 24.9.

Anpassungsfähige. Software Lösungen. Nicht nur leere Worte! Einsatz von Fast Edit bei Raiffeisen International. Wien, IBM Forum, am 24.9. Anpassungsfähige Software Lösungen Nicht nur leere Worte! Einsatz von Fast Edit bei Raiffeisen International. Wien, IBM Forum, am 24.9.2009 Inhalt 08:45 Uhr Frühstücksempfang 09:00 Uhr SIS Ihr kompetenter

Mehr

Trends in Business Performance Management

Trends in Business Performance Management Trends in Business Performance Management IDL, Leipzig, November 2013 Dr. Wolfgang Martin Analyst und Mitglied im Boulder BI Brain Trust Business Performance Management Von der Globalisierung zur Digitalisierung.

Mehr

Leistungsstarke Business Intelligence

Leistungsstarke Business Intelligence Leistungsstarke Business Intelligence Einfach für den Anwender gemacht Mit zum Erfolg Analyse, Planung, Reporting, Dashboarding Skalierbar und zukunftssicher Für alle Branchen und Fachabteilungen Mit machen

Mehr

Login mit Mailadresse sowie PHSG-Passwort (S. 7)

Login mit Mailadresse sowie PHSG-Passwort (S. 7) Einführung neuer BSCW-Server (in Betrieb ab 8.9.2010; V2) PHSG Kurt Fitze Dozent PHSG Leiter Personalentwicklung im Kompetenzzentrum E-Learning (KeL) 1 Pädagogische Hochschule des Kantons St.Gallen Für

Mehr

IES-ZUSATZMODUL: IMPFMANAGEMENT Koordinierter Sanitätsdienst (KSD)

IES-ZUSATZMODUL: IMPFMANAGEMENT Koordinierter Sanitätsdienst (KSD) IES-ZUSATZMODUL: IMPFMANAGEMENT Koordinierter Sanitätsdienst (KSD) 1 IES-Impfmanagement organisiert die gesamte Administration für die unterschiedlichen Impfprozesse. 2 Zeitgemässe elektronische Unterstützung

Mehr

Schnellere und fundiertere Entscheidungen: Eine schweizerische Großbank verschafft sich einen Gesamtüberblick über ihren Geschäftsbetrieb

Schnellere und fundiertere Entscheidungen: Eine schweizerische Großbank verschafft sich einen Gesamtüberblick über ihren Geschäftsbetrieb Schnellere und fundiertere Entscheidungen: Eine schweizerische Großbank verschafft sich einen Gesamtüberblick über ihren Geschäftsbetrieb Diese schweizerische Großbank suchte nach einem neuen Prozessmanagementsystem,

Mehr

Industrie 4.0. Der Weg zur Smart Factory - von der Analyse bis zur Umsetzung SEITE 1

Industrie 4.0. Der Weg zur Smart Factory - von der Analyse bis zur Umsetzung SEITE 1 Industrie 4.0 Der Weg zur Smart Factory - von der Analyse bis zur Umsetzung SEITE 1 Agenda Produzierendes Gewerbe im Wandel CANCOM Industrial Solutions Production IT Services Projekte / Use Cases (Lackieranlage,

Mehr

Logistische Prozesse synchronisieren

Logistische Prozesse synchronisieren LPM1 Motivation Profilfach WIB4 & WPV Zulieferer Logistische Prozesse synchronisieren Produzent Kunde Quelle: focus.de Seite 1 LPM1 - Übersicht 1. Grundlagen zum Design von logistischen Geschäftsprozessen

Mehr

Fachtagung Industrie 4.0 in der Praxis

Fachtagung Industrie 4.0 in der Praxis it Persönliche Einladung 25. November 2015, Demonstrationsfabrik Aachen GmbH, Campus-Boulevard 55, 52074 Aachen Fachtagung Industrie 4.0 in der Praxis Andere sprechen darüber Wir setzen es bereits um Industrie

Mehr

Big Data, Landwirtschaft 4.0 & Precision Farming Wo geht die Reise hin?

Big Data, Landwirtschaft 4.0 & Precision Farming Wo geht die Reise hin? Big Data, Landwirtschaft 4.0 & Precision Farming Wo geht die Reise hin? 27. Oktober 2015 Vortrag 365FarmNet Vernetzte Intelligenz für den gesamten Betrieb? Maximilian von Löbbecke Geschäftsführer 365FarmNet

Mehr

5 Schritte. zum perfekten Start in Ihr. Arbeitsschutz-Management-System.

5 Schritte. zum perfekten Start in Ihr. Arbeitsschutz-Management-System. 5 Schritte zum perfekten Start in Ihr Arbeitsschutz-Management-System. 1. Einfacher Import Ihres Organigramms in AUDITOR plus. Schnittstelle Die kaufmännische Struktur Ihres Unternehmens stellt sicher,

Mehr

IT SERVICE MANAGER. LEHRGANGSGEBÜHR: 2.100,15 EUR zzgl. USt. DAUER: 195 Unterrichtseinheiten. ABSCHLUSS: ITIL Practitioner

IT SERVICE MANAGER. LEHRGANGSGEBÜHR: 2.100,15 EUR zzgl. USt. DAUER: 195 Unterrichtseinheiten. ABSCHLUSS: ITIL Practitioner IT SERVICE MANAGER Verdienst: 98.000 EUR p. a. Ähnliche freie Stellen in Deutschland: ca. 1.500-2.000 The Swirl logo is a registered trademark of AXELOS Limited. ITIL is a registered trade mark of AXELOS

Mehr

Prozessautomatisierung mit BPMN 2.0 und Java.

Prozessautomatisierung mit BPMN 2.0 und Java. Prozessautomatisierung mit BPMN 2.0 und Java bernd.ruecker@camunda.com Bernd Rücker camunda services GmbH Demo Was ist Prozessautomatisierung mit BPMN 2.0 Prozessautomatisierung mit Process Engine Monitoring

Mehr

SAP Solution Manager Test Steps Add-On Freie Skalierung von Testplanung und durchführung. Speaker s Name/Department Month 00, 2014

SAP Solution Manager Test Steps Add-On Freie Skalierung von Testplanung und durchführung. Speaker s Name/Department Month 00, 2014 SAP Solution Manager Test Steps Add-On Freie Skalierung von Testplanung und durchführung Speaker s Name/Department Month 00, 2014 Anforderungen ans Testmanagement Die Test Workbench ist bei Kunden und

Mehr

Sie haben es in der Hand

Sie haben es in der Hand PERFORMANCE CENTER Sie haben es in der Hand Die Performance Ihrer Business Unit auf einen Blick Zielgerichtet Ihren Geschäftsprozess verbessern Frühzeitig Probleme erkennen und eingreifen Optimiert für

Mehr

Technische After-Sales-Services REPAIR REFURBISHMENT LOGISTICS

Technische After-Sales-Services REPAIR REFURBISHMENT LOGISTICS Technische After-Sales-Services nachhaltig arbeiten WIR LIEBEN, WAS WIR TUN! Dieses Unternehmensmotto ist die Grundlage unseres Erfolgs und definiert in einem Satz die Werte, nach denen wir handeln. Es

Mehr

Mobile-App für Android

Mobile-App für Android Mobile-App für Android Version 1.2.x, Q1 2017 Public Public Einführung Mit der SAP Business One Mobile-App für Android haben Sie jederzeit und überall Zugriff auf Ihre Geschäftsdaten. Manager, Geschäftsführer,

Mehr

Erhöhung der Wirtschaftlichkeit von Implementierungsprojekten mit UPK

Erhöhung der Wirtschaftlichkeit von Implementierungsprojekten mit UPK Erhöhung der Wirtschaftlichkeit von Implementierungsprojekten mit UPK Mittwoch, 16.11.2011, Stockholm, 16:00 16.45 Centric IT Solutions GmbH Jürgen Prokosch Manager BU Oracle Agenda Erhöhung der Wirtschaftlichkeit

Mehr

Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse. Michael Grob Senior Consultant

Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse. Michael Grob Senior Consultant Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse Michael Grob Senior Consultant 280/6 1 2/4 Unic - Seite 2 Zwischenbericht Projektübersicht Einblicke Microsites Multimedia Center Dynamic Tag Management

Mehr

VERNETZTE INDUSTRIE WEBLÖSUNGEN OPTIMIERT FÜR IHREN VERTRIEB UND VERKAUF

VERNETZTE INDUSTRIE WEBLÖSUNGEN OPTIMIERT FÜR IHREN VERTRIEB UND VERKAUF BEKU INDUSTRIE CMS 4.0 VERNETZTE INDUSTRIE WEBLÖSUNGEN OPTIMIERT FÜR IHREN VERTRIEB UND VERKAUF LOKAL, REGIONAL UND GLOBAL IMMER EINEN SCHRITT VORAUS. BEKU WEB AGENTUR GmbH BEKU Industrie CMS 4.0 3 //

Mehr

Rechte und Pflichten

Rechte und Pflichten Digitaler Tachograph nach Artikel 33 VO(EG) 165/2014 Rechte und Pflichten Ladungssicherung nach 22 StVO Sie als Unternehmer stehen in der Pflicht Ihre Mitarbeiter regelmäßig zu unterweisen! Sicherheitsunterweisung

Mehr

Stand OGiTiX unimate Modulares Identity and Access Management. Mit Sicherheit agile Services

Stand OGiTiX unimate Modulares Identity and Access Management. Mit Sicherheit agile Services OGiTiX unimate Modulares Identity and Access Management Mit Sicherheit agile Services OGiTiX Software AG Deutscher Software Hersteller, gegründet 2008 Spezialisierung auf Identity und Access Management

Mehr

VERTRAGSMANAGEMENT mit d.3ecm. Channel Sales Meeting in Hamburg am Anke Vortmann, Product Manager

VERTRAGSMANAGEMENT mit d.3ecm. Channel Sales Meeting in Hamburg am Anke Vortmann, Product Manager VERTRAGSMANAGEMENT mit d.3ecm Channel Sales Meeting in Hamburg am 15.09.2015 Anke Vortmann, Product Manager Agenda 1. In neuen Dimensionen Ganzheitliches Vertragsmanagement mit d.3ecm 2. Vorhang auf Das

Mehr

Konzernabschlüsse erstellen mit SAP BPC "Ready to GO" Wiesbaden, August 2016 Evimcon AG

Konzernabschlüsse erstellen mit SAP BPC Ready to GO Wiesbaden, August 2016 Evimcon AG Konzernabschlüsse erstellen mit SAP BPC "Ready to GO" Wiesbaden, August 2016 Evimcon AG Evimcon AG Beratung im Bereich der integrierten Konzernsteuerung auf funktionaler und prozessorientierter Ebene Schwerpunkte

Mehr

Bedienungsanleitung Dokumente im Internet veröffentlichen

Bedienungsanleitung Dokumente im Internet veröffentlichen Bedienungsanleitung Dokumente im Internet veröffentlichen Zunächst vielen Dank, dass Sie Mitglied im Portal www.meineverwaltung.info geworden sind. Sie können jetzt einfach Dokumente und Neuigkeiten zur

Mehr

JETZT 30 TAGE KOSTENLOS TESTEN!

JETZT 30 TAGE KOSTENLOS TESTEN! www.mymetals.cloud JETZT 30 TAGE KOSTENLOS TESTEN! mymetals Weil einfach einfach gut ist Mit mymetals haben Sie all Ihre Unternehmensprozesse im Griff von überall! Sparen Sie sich komplizierte und teure

Mehr

Online-Einführung

Online-Einführung Online-Einführung Supplier@NET-Projekt - Warum Supplier@NET? - Wie funktioniert der neue Bestellprozess? - Welche Vorteile bietet der neue Prozess? - Was ist bei der Einführung zu beachten? - Wie unterstützen

Mehr

Moderne USER INTERFACES. dank SAPUI5

Moderne USER INTERFACES. dank SAPUI5 Moderne USER INTERFACES dank SAPUI5 Moderne User Interfaces dank SAPUI5 2/8 Mitarbeiterzufriedenheit und -produktivität steigern Dank der User-Interface-Technologie SAPUI5 ist es möglich, die Benutzeroberfläche

Mehr

PS-Spritze für das Dokumenten-Management.

PS-Spritze für das Dokumenten-Management. www.optive.ch Case Study. Scania Schweiz AG. ELO mit Automaster und tosca PS-Spritze für das Dokumenten-Management. Pannenfreie Administration Die Powermarke Scania gilt zu Recht als «King of the Road»:

Mehr

Unsere Prämierten Kundenideen erleichtern Ihnen die Abrechnung. Kundenidee des Monats August 2010

Unsere Prämierten Kundenideen erleichtern Ihnen die Abrechnung. Kundenidee des Monats August 2010 Unsere Prämierten Kundenideen erleichtern Ihnen die Abrechnung Kundenideen werden mit 25 Euro prämiert Durch die Kundenidee wird DMRZ.de laufend an Ihre Wünsche angepasst Innovative Entwicklung im Sinne

Mehr

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. Access Grundlagenseminar Access Aufbauseminar... 3

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. Access Grundlagenseminar Access Aufbauseminar... 3 Inhalt Access 2010 - Grundlagenseminar... 2 Access 2010 - Aufbauseminar... 3 Access 2010 - Von Excel zu Access... 4 Access 2010 - Programmierung Teil 1... 5 Access 2010 - Programmierung Teil 2... 6 Grundlagen

Mehr

Neuigkeiten in Reporting Services 2016

Neuigkeiten in Reporting Services 2016 Neuigkeiten in Reporting Services 2016 The box is back Frank Geisler Data Platform MVP Our Sponsors Wer bin ich? CEO GDS Business Intelligence GmbH @FrankGeisler Chapter Leader PASS Chapter Ruhrgebiet

Mehr

SAP Folders Management

SAP Folders Management SAP Folders Management Die neue Art der Datenverwaltung www.ba-gmbh.com SAP Folders Management Warum SAP Folders Management? Es gibt einige Punkte, die uns immer wieder in Projekten und in Gesprächen mit

Mehr

PRESTIGEenterprise. Roadmap. Referent: Peter Woetzel Director Product Management Online Software AG

PRESTIGEenterprise. Roadmap. Referent: Peter Woetzel Director Product Management Online Software AG PRESTIGEenterprise Roadmap Referent: Peter Woetzel Director Product Management Online Software AG PRESTIGEenterprise Rückblick - Releases 2016 PRESTIGEenterprise 5.0 (Q2) PRESTIGEenterprise Services V1

Mehr

SAP Enterprise Support im Wettbewerb. SAP Enterprise Support Info Day Dr. Eric Scherer, i2s consulting Regensdorf, den

SAP Enterprise Support im Wettbewerb. SAP Enterprise Support Info Day Dr. Eric Scherer, i2s consulting Regensdorf, den SAP Enterprise Support im Wettbewerb SAP Enterprise Support Info Day Dr. Eric Scherer, i2s consulting Regensdorf, den 02.09.2014 SAP Enterprise Support: Dauerhaft in der Kritik? Zu teuer? Kein Mehrwert?

Mehr

Georg Haschek. Software IT-Architect. Smart Work IBM Corporation

Georg Haschek. Software IT-Architect. Smart Work IBM Corporation Georg Haschek Software IT-Architect Smart Work Rasche Veränderungen, neue Konkurrenz, noch nie dagewesene Möglichkeiten Wir können nicht mehr arbeiten Wir können nicht mehr Ressourcen einsetzen Wir müssen

Mehr

manage easy save money work secure Identity Authorization Service for SharePoint 2010 IAS Identity Authorization Service Identity works!

manage easy save money work secure Identity Authorization Service for SharePoint 2010 IAS Identity Authorization Service Identity works! manage easy save money work secure Identity Authorization Service for SharePoint 2010 Identity works! IAS Identity Authorization Service Identity Authorization Service for SharePoint 2010 Die alternative

Mehr

Verschiedene Dokumente

Verschiedene Dokumente WIR AUTOMATISIEREN DAS FINDEN IHRER GESCHÄFTSDOKUMENTE. MEHR RECOURCEN, WENIGER KOSTEN! DOKUMENTE SCHNELL UND EINFACH FINDEN Verschiedene Dokumente zu einem Geschäftsfall sind in größeren Organisationen

Mehr

1 Sie möchten ein oder mehrere Mitglieder aus einem Datenraum-Center und allen zugehörigen Datenräumen entfernen

1 Sie möchten ein oder mehrere Mitglieder aus einem Datenraum-Center und allen zugehörigen Datenräumen entfernen Mitglieder aus einem Datenraum-Center entfernen Dank der neuen Architektur der Datenraum-Center-Administration von Brainloop Secure Dataroom Service ab der Version 8.30 können Datenraum-Center-Manager

Mehr

Universität Stuttgart Vorstellung der Studiengänge Informatik und Softwaretechnik

Universität Stuttgart Vorstellung der Studiengänge Informatik und Softwaretechnik Vorstellung der Studiengänge Informatik und Softwaretechnik Ilona Heurich Inhalt Worum geht es in der Informatik? Überblick über das Studium Was wird im Studium gelehrt (und was nicht)? Welche Voraussetzungen

Mehr

DQS-Kundenforum in Dortmund EcoIntense GmbH Ostendstr Berlin

DQS-Kundenforum in Dortmund EcoIntense GmbH Ostendstr Berlin DQS-Kundenforum in Dortmund 04.11.2010 EcoIntense GmbH Ostendstr. 25 12459 Berlin www.ecointense.de EcoIntense ist der etablierte Technologieführer für integrative Werkzeuge im Bereich Umweltmanagement

Mehr

PHASE 0 DAS SCHMIERMITTEL FÜR DEN START KOMPLEXER PROJEKTE

PHASE 0 DAS SCHMIERMITTEL FÜR DEN START KOMPLEXER PROJEKTE gerd.bart@sybit.de 29.10.2016 PHASE 0 DAS SCHMIERMITTEL FÜR DEN START KOMPLEXER PROJEKTE Zeit Budget Qualität Idee Applikation Organisation Prozesse Daten Gesamtsicht Business Strategie strategisch Phase

Mehr

Makros in OpenOffice.org - Basic/StarBasic

Makros in OpenOffice.org - Basic/StarBasic Thomas Krumbein Makros in OpenOffice.org - Basic/StarBasic Einstieg, Praxis, Referenz Galileo Press Auf einen Blick 1 Einführung 11 2 OpenOffice.org Basic 35 3 Die Basic-IDE 155 4 Arbeiten mit OpenOffice.org-Dokumenten

Mehr

IT-INFRASTRUKTUR SYSTEM- INTEGRATION ANALYSE KONZEPTION LÖSUNG

IT-INFRASTRUKTUR SYSTEM- INTEGRATION ANALYSE KONZEPTION LÖSUNG IT-INFRASTRUKTUR SYSTEM- INTEGRATION ANALYSE KONZEPTION LÖSUNG IT-INFRASTRUKTUR & ADMINISTRATION 1. ANALYSE BERATUNG Der wirtschaftliche Erfolg Ihres Unternehmens hängt wesentlich von dem sicheren und

Mehr

Schwingungsmessgerät. Place, Connect & Explore

Schwingungsmessgerät. Place, Connect & Explore Schwingungsmessgerät Place, Connect & Explore MENHIR Schwingungsmessgerät MENHIR (Modular ENHanced Intelligent Recorder) misst Schwingungen und Erschütterungen auf effiziente und sichere Art. Im Bereich

Mehr