Unified. Simplified. Unified Communications Launch 2007

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unified. Simplified. Unified Communications Launch 2007"

Transkript

1 Unified Communications Launch 2007

2 Unified Communications Office Communications Server 2007 Live Meeting 2007 Office Communicator 2007 Ludwig Wurmannstätter Technologiespezialist Unified Communication Microsoft Deutschland GmbH

3 Enterprise Kommunikation Gegenwärtiges Benutzererlebnis Desk Phone Voice Mail Fax Cell Phone Video Conferencing Mehrere Kommunkationsmodalitäten Unterschiedliche Schnittstellen und Technologien Fehlende bzw. schlechte Integration

4 OCS 2007 Überblick Erweitertes Enterprise IM Mehrparteien Konferenzen Sofortnachrichten an Gruppen Erweiterte Präsenz Verbesserte Skallierung, Sicherheit, Compliance und Verwaltbarkeit Ad-hoc und geplante Meetings 1:1 oder Mehrparteien IP Audio und Video Gespräche bzw. Meetings RoundTable mit Panoramasicht des Raums Rufmanagement Reichhaltiges integriertes Sprachangebot IP Telefone mit Präsenzinformationen Kontrolle des Anlagantelefons per Communicator

5 Softwarebasierte VoIP Architektur Heute Zukunft Kompatibilität mit bestehenden Systemen Pilotumgebung, um auf die Zukunft vorbereitet zu sein Fokus auf den Benutzer OCS & OC komplementieren die bestehende Infrastruktur Ganzheitliches Benutzererlebnis über alle Anwendungen einheitliche Kommunikationskanäle Grundlagen Eine Identität im Microsoft Active Directory Präsenz und Sofortnachrichten (IM) mit OCS 2007 Unified Messaging mit Exchange Server 2007 (optional)

6 OCS 2007 Komponenten UC Endpunkte AOL Public IM Clouds Yahoo externe Benutzer MSN DMZ Data Audio/ Video SIP Routing eingehend Routing ausgehend Voice Mail Routing QOE Monitoring Archiving CDR Access Server Front-End Server (IM, Presence) Conferencing Server Backend SQL Server Active Directory Föderierte Unternehmen Mediation Server Exchange 2007 Server UM (SIP-PSTN GW) Voic PSTN PRI PBX

7 Exchange Enterprise Topologie Enterprise network Andere SMTP Server I N Edge Transport Hub Transport Routing Hygiene Routing Policy PBX or VoIP T E R N E Applications: OWA Protocols: ActiveSync, POP, IMAP, RPC / HTTP Programmability: Web services, Web parts Mailbox Mailbox Unified Messaging Voice Messaging Fax T Client Access Public Folders

8 Kommunikationsgeräte Einfache Bedienung Anrufe aus der Applikation Qualitativ hochwertiges Audio und Video Reichhaltiges Rufmanagement Intuitive Benutzeroberfläche Intelligente Rufumleitungen Integriert mit Sofortnachrichten (IM) und Audio / Video

9 Kommunikationsgeräte Weitere Innovationen Sprachintegriation in Applikationen Reichhaltige Benutzererfahrung Kostenreduktion Signifikante Einsparungen bei Endgeräten Software Geschäftsmodell Ökosystem qualifizierter Geräte Breitband Audio Plug-and-play Integration in Office Communicator 2007

10 Kommunikationsgeräte Microsoft Roundtable Windows CE 360 Panorama Video Konferenzgerät Automatische Erkennung des aktiven Sprechers Mikrofone mit Echounterdrückung Einfache Integration Softwarebasiertes VoIP Software-powered VoIP Audio- und Video-Konferenzen Web Konferenzen Aufzeichnung und Wiedergabe

11 Anywhere Access Nehmen Sie Ihr Office mit Verschlüsselte Signalisierung und Media Kein VPN notwendig Codec optimiert für variable Netzwerkkonditionen Office Communicator 2007 Laptop Web Browser Innovative IP Telefone Windows Mobile Gerät By 2007, telework will be practiced by more than 60 million people. Gartner

12 Bilder sagen mehr als Worte

13

14

15 2007 Microsoft Corporation. All rights reserved. Microsoft, Windows, Windows Vista and other product names are or may be registered trademarks and/or trademarks in the U.S. and/or other countries. The information herein is for informational purposes only and represents the current view of Microsoft Corporation as of the date of this presentation. Because Microsoft must respond to changing market conditions, it should not be interpreted to be a commitment on the part of Microsoft, and Microsoft cannot guarantee the accuracy of any information provided after the date of this presentation. This document may contain information related to pre-release software, which may be substantially modified before its first commercial release. Accordingly, the information may not accurately describe or reflect the software product when first commercially released MICROSOFT MAKES NO WARRANTIES, EXPRESS, IMPLIED OR STATUTORY, AS TO THE INFORMATION IN THIS PRESENTATION.

16 Demo The ripe taste of cheese improves with age. Act on these orders with great speed. Codec Perfect Network With Network Loss G.711 G.729 RT Audio Narrowband

17 PBX Integrationsmöglichkeiten OCS nativ Co-Existenz Gateway SIP direkt Simultanes läuten Simultanes läuten mit RCC

18 Standard Edition Deployment AD Standard Edition Ideal für Proof of Concept/Pilot Zweigstellen, kleinere Niederlassungen Funktionalität IM, Presence, Peer-to-peer Voice, Conferencing Kein Zugriff von extern, keine Hochverfügbarkeit Festnetzanbindung über Mediation Server Server Rollen Auf einem Server zusammengefasst Präsenz, IIS, Conferencing, Audio/Video Skalierung 1 Server Bis zu Benutzer

19 Enterprise Edition Konsolidierte Konfiguration AD SQL Enterprise Edition Front-End Server: Konsolidiert Beispiel-Deployment Mittelständische Unternehemen Regionales Deployment Funktionalität IM, Präsenz, Peer-to-peer Voice, Conferencing Hochverfügbarkeit, mittlere Skalierung Kein externer Zugriff PSTN benötigt Mediation Server Server Rollen Präsenz IIS Share Conferencing Audio/Video Skalierbarkeit 5 Server Bis zu Nutzer

20 Enterprise Edition Expandierte Konfiguration Beispiel Deployment AD Großunternehmen Zentrales Rechenzentrum Active Passive Functionalität Enterprise Edition Front-End Server: Expandiert SQL Back-end Server SQL Back-end Server IM, Präsenz, Voice, Conferencing Kein externer Zugriff PSTN benötigt Mediation Server IIS Server A/V Conferencing Server Enterprise Pool: Expanded Web Conferencing Server Server Rollen Scaled-out across servers High Availability, High scale Skalierbarkeit 14 Servers Bis zu Nutzer

21 Global Deployment mit Voice External Access (Primary) Access Edge Server Web Conf Edge Server Traffic: SIP AD Traffic: PSOM Internet REDMOND Datacenter Corporate Network Loc 1 A A/V Conf Edge Server DMZ Traffic: A/V Traffic: HTTPS DMZ ISA (reverse proxy) Access Edge Server DMZ Web Conf Edge Server Corporate Network Corporate Network Enterprise Edition Front-End Servers: Expanded Active SQL Back-end Server Passive SQL Back-end Server Primary Site PSTN Region I Secure connection over TLS Internet Internal Deployment Corporate Network Internal Deployment User authenticates Access Proxy PSTN Region II Director Loc 2 Loc 3 IP-PSTN GW B IP-PSTN GW ISA (reverse proxy) B WAN Link IP-PSTN GW SINGAPORE Datacenter Loc 1 Loc 2 Loc 3 OCS Access Edge Server IP-PSTN GW ISA (reverse proxy) A B IP-PSTN GW B A/V Conf Edge Server Mediation Server Mediation Server Web Conf Edge Server Secure connection over MTLS A/V Conf Edge Server Mediation Server COMO OC OCS 2007 SE External Access (Secondary) Pool A Load Balancer UC phone... Console Load Balancer Directors Pool B OCS 2007 SE Pool C IIS Servers Director authenticates remote user A/V Conferencing Servers Web Conferencing Servers Enterprise Pool: Expanded AD SQL Enterprise Pool: Consolidated Secondary Site IP-PSTN GW

22 Server Roles Role Scenario Purpose Standard Edition Alle All-in-one Funktionalität für Proof-of-Concept Enterprise Edition: Front End Alle SIP Kommunikation zwischen Client und Server Enterprise Edition: Back End Alle SQL Server: Back End DB für Statusinformationen Director Externer Zugriff Authentifizierung von externen Nutzern Edge Server Externer Zugriff Externer Zugriff, Föderation, PIC, Medien Traversal Mediation Server Sprache Interoperabilität mit IP-PSTN Gateways Archiving Server Alle Compliance und Call Detail Records Communicator Web Access Web Zugriff Web Zugriff für IM- und Präsenzfunktionalität

23 Server Roles Role Scenario Purpose Web Conferencing Server Audio/Video Conferencing Server Conferencing Voice and Conferencing Dedizierte MCU für Webkonferenzen (data) in hoch skalierten Deployments Dedizierte MCU für Audio/Video Konferenzen in hoch skalierten Deployments IIS Server Conferencing Dedizierter IIS Server for Konferenzdaten Web Conferencing Edge Server A/V Conferencing Edge Server QoE Monitoring Server Exchange Unified Messaging Conferencing Voice and Conferencing Voice Voice Transportiert Webkonferenzdaten (PSOM traffic) über die Unternehmensgrenze für externen/anonymen/föderierten Zugriff Transportiert A/V Daten (RTP traffic) über die Unternehmensgrenze für exteren Zugriff Überwacht Quality of Experience für Audio/Video, erzeugt Berichte und Analysen Integration mit Exchange UM Voic , Verpasste Anrufe, Vermittlung

24 Microsoft Active Directory Integration OCS 2007 nutzt AD für zentralisierte Identitätsverwaltung Verwendet AD Authentifizierungs- / Authorisierungsdienste Schemaerweiterung in AD um Nutzerdaten zu speichern SIP URI Meeting Policy Nutzerdaten (Telefonnummer, Ort, etc.) OCS-geführtes Setup führt AD Schema Update durch Step-by-step Wizard für Forest prep, Domain prep, Schema update Wizard verifiziert AD-Replikation nach jedem Schritt AD Schema-Updates gelten auf Forest-Ebene Mehrere OCS Pools im Forest teilen sich Schemaeinstellungen

25 Mediation Server Verbindet OCS und SIP/PSTN Gateway / IP-PBX Front-end der Microsoft OCS Voice Welt Zwischenschicht für Sigalisierung und Sprache Verwaltet sicherheitsrelevante Elemente in der SIP Transaktion Transkodiert RTP von RTAudio und SIREN zu G.711 Agiert als ein ICE Client für Gespräche aus dem PSTN Ermöglicht OCS IP Telefonie zur Verfügung zu stellen direkt mit dem PSTN zu sprechen

26 TK-Anlagen Integration Viele Anbieter haben zugesagt nativ mit OCS zusammenzuarbeiten TDM-basierte PBXen Keine UC interoperabilität Benutzung eines SIP Gateways TK Hersteller Verfügbarkeit Alcatel-Lucent H1 / 2008 Avaya Q2 / 2008 Cisco Q3 / 2008 Ericsson Q2 / 2008 Mitel Q1 / 2008 NEC Q2 / 2008 Nortel Q4 / 2007 Siemens Q2 / 2008 Stand 12/2007

Unified Communications mit Office Communications Server 2007

Unified Communications mit Office Communications Server 2007 Unified Communications mit Office Communications Server 2007 Oliver Schiff Technologieberater Unified Communications Microsoft Deutschland GmbH Unified Messaging Konferenzen Erweitertes VoIP Kommunikations-Chaos

Mehr

Unified. Simplified. Unified Communications Launch 2007

Unified. Simplified. Unified Communications Launch 2007 Unified Communications Launch 2007 VoIP Funktionalitäten mit Office Communications Server 2007 Oliver Schiff, Ludwig Wurmannstätter Technologiespezialisten Unified Communications Microsoft Deutschland

Mehr

Exchange Server 2010 (beta)

Exchange Server 2010 (beta) Exchange Server 2010 (beta) Die Entwicklung bis heute 1987 1997 2000 2003 2007 Die Entwicklung bis heute Der Server und darüberhinaus Unsere Mission heute: Einen E-Mail Server zu bauen, der gleichermaßen

Mehr

Unified Communications & Collaboration

Unified Communications & Collaboration Unified Communications & Collaboration Exchange 2010 Lync 2010 SharePoint 2010 Wolfgang Rychlak Technologieberater Microsoft Deutschland GmbH Kommunikation Zukunft der Kommunikation Heute Sofortnachrichten

Mehr

Unified Communications. Wolfgang Rychlak Technologieberater Microsoft Deutschland GmbH

Unified Communications. Wolfgang Rychlak Technologieberater Microsoft Deutschland GmbH Unified Communications Wolfgang Rychlak Technologieberater Microsoft Deutschland GmbH Agenda Veränderungen, Fakten und Herausforderungen Plattform für Unternehmens-Kommunikation HD-Videokonferenzen & Zusammenarbeit

Mehr

Konrad Kastenmeier. Lösungsberater Office-Produktivitätssoftware

Konrad Kastenmeier. Lösungsberater Office-Produktivitätssoftware Konrad Kastenmeier Lösungsberater Office-Produktivitätssoftware Wozu brauchen wir neue Office-Software? 1 Mrd. Smartphones bis 2016, 350 Mio. davon beruflich genutzt 82 % der Menschen, die online sind,

Mehr

Exchange 2013 eine (R)evolution

Exchange 2013 eine (R)evolution 10. April, 13:15-14:15 Uhr Exchange 2013 eine (R)evolution Stig Nygaard, Technologieberater, Microsoft Deutschland GmbH Eine Welt der kommunikativen Herausforderungen 44X 1,4X Vielfalt und Vielzahl von

Mehr

IT-Symposium 2007 17.04.2007. Exchange Server 2007 im Überblick

IT-Symposium 2007 17.04.2007. Exchange Server 2007 im Überblick Exchange Server 2007 im Überblick Daniel Melanchthon Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.technet.com/dmelanchthon Investitionen Built-in Protection Hohe Verfügbarkeit zu geringeren

Mehr

Unified Messaging Bedeutung für Unternehmen. Sven Thimm Senior Presales Consultant Microsoft Deutschland GmbH

Unified Messaging Bedeutung für Unternehmen. Sven Thimm Senior Presales Consultant Microsoft Deutschland GmbH Unified Messaging Bedeutung für Unternehmen Sven Thimm Senior Presales Consultant Microsoft Deutschland GmbH Microsoft Unified Communications die Integration bisher voneinander getrennter Kommunikationssysteme

Mehr

E-Mail-Migration ganz einfach von POP3/IMAP4 zu Exchange Online. Christoph Bollig, Technologieberater Office 365

E-Mail-Migration ganz einfach von POP3/IMAP4 zu Exchange Online. Christoph Bollig, Technologieberater Office 365 E-Mail-Migration ganz einfach von POP3/IMAP4 zu Exchange Online Christoph Bollig, Technologieberater Office 365 Szenario: Staged migration Staged migration ist eine Möglichkeit eine Mailserver Implementierung

Mehr

Silvan Geser Solution Specialist Unified Communications Microsoft Schweiz GmbH

Silvan Geser Solution Specialist Unified Communications Microsoft Schweiz GmbH Silvan Geser Solution Specialist Unified Communications Microsoft Schweiz GmbH - Henry Ford, 1863-1947 Individuelle erreichbarkeit Sicherheit und Regulatorien Verteilte Teams Partner und Kunden Hohe Kosten

Mehr

Exchange Server 2007 im Überblick

Exchange Server 2007 im Überblick Exchange Server 2007 im Überblick Daniel Melanchthon Technologieberater Developer Platform & Strategy Group Microsoft Deutschland GmbH Investitionen Built-in Protection Hohe Verfügbarkeit zu geringeren

Mehr

06.06.2011 Daniel Hoch - netlogix GmbH & Co. KG - netlogix LIVE 11. 1 www.netlogix.de

06.06.2011 Daniel Hoch - netlogix GmbH & Co. KG - netlogix LIVE 11. 1 www.netlogix.de 1 www.netlogix.de Was ist Microsoft LYNC? Architektur von Microsoft LYNC LYNC Clients LYNC und Exchange 2 DEMO: Ein Tag im Unternehmen mit UM 3 4 Integration in bestehendes Arbeitsumfeld Link & Sync =

Mehr

SQL Server 2012. Technischer Überblick. Patrick Heyde

SQL Server 2012. Technischer Überblick. Patrick Heyde SQL Server 2012 Technischer Überblick Patrick Heyde Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.technet.com/patrick_heyde Patrick.Heyde@Microsoft.com SQL Server 2012 Highlights Der neue

Mehr

Für jede Unternehmensgröße das Passende: Virtual Desktop Infrastructure mit Remote Desktop Services und Desktop as a Service

Für jede Unternehmensgröße das Passende: Virtual Desktop Infrastructure mit Remote Desktop Services und Desktop as a Service 11. April, 10:15 11:15 Uhr Für jede Unternehmensgröße das Passende: Virtual Desktop Infrastructure mit Remote Desktop Services und Desktop as a Service Matthias Wessner, Principal Architect, Login Consultants

Mehr

Ralf M. Schnell. Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH

Ralf M. Schnell. Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH Ralf M. Schnell Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH Was ist Server Core? Warum Server Core? Was kann man damit machen? Was kann man damit nicht machen? Server Core: Installation Server Core:

Mehr

Einfache Koexistenz von lokaler Exchange Server-Umgebung mit Exchange Online. Christoph Bollig, Technologieberater Office 365

Einfache Koexistenz von lokaler Exchange Server-Umgebung mit Exchange Online. Christoph Bollig, Technologieberater Office 365 Einfache Koexistenz von lokaler Exchange Server-Umgebung mit Exchange Online Christoph Bollig, Technologieberater Office 365 Szenario: Staged migration Staged migration ist eine Möglichkeit eine lokale

Mehr

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com DATACENTER MANAGEMENT monitor configure backup virtualize automate 1995 2000 2005

Mehr

Innovative Geräteverwaltung mit Windows Intune

Innovative Geräteverwaltung mit Windows Intune Innovative Geräteverwaltung mit Windows Intune Einsatzszenarien & Geschäftschancen für unsere Partner Gülay Vural Produkt Marketing Manager Mathias Schmidt Partner-Technologieberater Agenda Überblick über

Mehr

Business Intelligence. Bereit für bessere Entscheidungen

Business Intelligence. Bereit für bessere Entscheidungen Business Intelligence Bereit für bessere Entscheidungen Business Intelligence Besserer Einblick in Geschäftsabläufe Business Intelligence ist die Integration von Strategien, Prozessen und Technologien,

Mehr

Windows 8 bereitstellen das Microsoft Deployment Toolkit. Heike Ritter

Windows 8 bereitstellen das Microsoft Deployment Toolkit. Heike Ritter Windows 8 bereitstellen das Microsoft Deployment Toolkit Heike Ritter MDT Bereitstellungsprozess Was ist neu im MDT? MDT 2010 Update 1 NOCH Verfügbar als Download Support endet im April 2013 Keine weiteren

Mehr

Hosted Office Communications Server

Hosted Office Communications Server Hosted Office Communications Server Komplettieren Sie Ihr Unified Communications Angebot für den Mittelstand & kleine Partner Axel Braun Leiter Kundenservice Deutsche Telefon Thomas Heigl Lösungsberater

Mehr

Die neue Enterprise Project Management Strategie von Microsoft. Microsoft Deutschland GmbH

Die neue Enterprise Project Management Strategie von Microsoft. Microsoft Deutschland GmbH Die neue Enterprise Project Strategie von Microsoft Microsoft Deutschland GmbH Enterprise Project Eine vollständige Lösung, die es Unternehmen ermöglicht, die richtigen strategischen Entscheidungen zu

Mehr

Office 365 Partner-Features

Office 365 Partner-Features Office 365 Partner-Features Régis Laurent Director of Operations, Global Knowledge Competencies include: Gold Learning Silver System Management Inhalt 1. Zugriff auf Office 365 IUR und Partner-Features

Mehr

RDS und Azure RemoteApp

RDS und Azure RemoteApp RDS und Azure RemoteApp Inhalt Remote Desktop Services Ein kurzer Überblick RD Session Host und RD Virtualization Host RDS auf Azure Desktop Remoting in der Cloud RD RemoteApp Was ist das und wie funktioniert

Mehr

Microsoft Windows SharePoint Services. Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist

Microsoft Windows SharePoint Services. Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist Microsoft Windows SharePoint Services Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist Microsoft SharePoint Foundation 2010 Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist Agenda Was ist dieses SharePoint Foundation

Mehr

Lync 2013 What s new

Lync 2013 What s new Lync 2013 What s new Be there without going there Markus Weisbrod Produktmanager Unified Communications Wolfgang Rychlak Technologieberater Unified Communications Gloria Sierra Produktmanager Lync Agenda

Mehr

Dominik Stockem Datenschutzbeauftragter Microsoft Deutschland GmbH

Dominik Stockem Datenschutzbeauftragter Microsoft Deutschland GmbH Dominik Stockem Datenschutzbeauftragter Microsoft Deutschland GmbH Peter Cullen, Microsoft Corporation Sicherheit - Die Sicherheit der Computer und Netzwerke unserer Kunden hat Top-Priorität und wir haben

Mehr

Private Cloud Management in der Praxis

Private Cloud Management in der Praxis Private Cloud Management in der Praxis Self Service Portal 2.0 Walter Weinfurter Support Escalation Engineer Microsoft Deutschland GmbH Merkmale von Private Cloud Infrastrukturen Private Cloud = Infrastruktur

Mehr

BI und Data Warehouse

BI und Data Warehouse BI und Data Warehouse Die neue Welt der Daten mit 2012 Daniel Weinmann Product Marketing Manager Microsoft Deutschland GmbH Sascha Lorenz Consultant & Gesellschafter PSG Projekt Service GmbH Werner Gauer

Mehr

Unified Communications

Unified Communications Unified Communications Hype oder Mehrwert für Unternehmen? Sven Thimm Business Development Manager Unified Communications Microsoft Deutschland GmbH Agenda Wo stehen wir mit Unified Communications heute?

Mehr

Private Cloud. Hammer-Business Private Cloud. Ansgar Heinen. Oliver Kirsch. Datacenter Sales Specialist. Strategic Channel Development Private Cloud

Private Cloud. Hammer-Business Private Cloud. Ansgar Heinen. Oliver Kirsch. Datacenter Sales Specialist. Strategic Channel Development Private Cloud Private Cloud Hammer-Business Private Cloud Ansgar Heinen Datacenter Sales Specialist Oliver Kirsch Strategic Channel Development Private Cloud Agenda Private Cloud Eine Einordnung Erfolge in Deutschland

Mehr

Application Virtualization 5.0 SP2

Application Virtualization 5.0 SP2 Application Virtualization 5.0 SP2 Neuerungen im Überblick Sebastian Gernert Escalation Engineer Microsoft App-V 5.0 SP2 hat vier neue features. Virtualisierung von Shell-Extensions Visual C Runtime Support

Mehr

Zusammenkunft ist ein Anfang Zusammenhalt ist ein Fortschritt Zusammenarbeit ist der Erfolg

Zusammenkunft ist ein Anfang Zusammenhalt ist ein Fortschritt Zusammenarbeit ist der Erfolg «Durch effiziente Zusammenarbeit zum Erfolg» Zusammenkunft ist ein Anfang Zusammenhalt ist ein Fortschritt Zusammenarbeit ist der Erfolg - Henry Ford, 1863-1947 Schibli-Gruppe Gründung 1937 Gruppenumsatz

Mehr

MULTIKANALVERTRIEB IN ZEITEN DES WEB 2.0 VERÄNDERTE ANFORDERUNGEN AN DEN BANKENVERTRIEB

MULTIKANALVERTRIEB IN ZEITEN DES WEB 2.0 VERÄNDERTE ANFORDERUNGEN AN DEN BANKENVERTRIEB MULTIKANALVERTRIEB IN ZEITEN DES WEB 2.0 VERÄNDERTE ANFORDERUNGEN AN DEN BANKENVERTRIEB Stephan Dohmen Industry Manager Financial Services Microsoft Deutschland GmbH sdohmen@microsoft.com / +49 89 3176-3191

Mehr

Der Moderne Verwaltungsarbeitsplatz

Der Moderne Verwaltungsarbeitsplatz Der Moderne Verwaltungsarbeitsplatz Die perfekte Symbiose der neuen Microsoft Technologien mit Ihrer bestehenden IT-Infrastruktur Michael Schäffer mschaff@microsoft.com Business Productivity Advisor /public

Mehr

ALM & DevOps Day. 24. September 2015, Zürich Oerlikon. 07. November, Zürich-Oerlikon

ALM & DevOps Day. 24. September 2015, Zürich Oerlikon. 07. November, Zürich-Oerlikon ALM & DevOps Day 24. September 2015, Zürich Oerlikon 07. November, Zürich-Oerlikon Hilfe, meine Entwickler arbeiten im SSMS Nicolas Müggler Senior Consultant (ALM / BI) Trivadis AG Agenda Die Problematik

Mehr

Services@Microsoft Erfolgreich mit Partnern

Services@Microsoft Erfolgreich mit Partnern Services@Microsoft Erfolgreich mit Partnern Aufstellung im Markt und Möglichkeiten in der Zusammenarbeit mit Partnern Steffen Schlecht Director Strategy & Innovation Mark Wittmaier Services Partner Lead

Mehr

Unified. Simplified. Carolin Diana Müller Unified Communications Product Manager Microsoft Deutschland GmbH carolinm@microsoft.com +49 89 3176 5426

Unified. Simplified. Carolin Diana Müller Unified Communications Product Manager Microsoft Deutschland GmbH carolinm@microsoft.com +49 89 3176 5426 Vincent James Unified Communications Sales Manager Microsoft Deutschland GmbH vincentj@microsoft.com +49 89 3176 5515 Carolin Diana Müller Unified Communications Product Manager Microsoft Deutschland GmbH

Mehr

Neue Geschäftschancen mit System Center

Neue Geschäftschancen mit System Center Neue Geschäftschancen mit System Center Infrastrukturen erfolgreich im Griff Katja Kol Private Cloud Lead Mathias Schmidt Technologieberater Agenda Herausforderungen = Geschäftschancen Management vom Client

Mehr

Microsoft Software Assurance Home Use Program: Oktober 2009

Microsoft Software Assurance Home Use Program: Oktober 2009 Microsoft Software Assurance Home Use Program: Oktober 2009 Home Use Program (HUP) Das Home Use Program ermöglicht es den Mitarbeitern von Unternehmen mit entsprechendem Volumenlizenzvertrag, Office 2007

Mehr

Datenbank nutzen ohne Datenbank installieren? SQL Azure die Cloud-Datenbank

Datenbank nutzen ohne Datenbank installieren? SQL Azure die Cloud-Datenbank Datenbank nutzen ohne Datenbank installieren? SQL Azure die Cloud-Datenbank Steffen Krause Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.technet.com/steffenk Haftungsausschluss Microsoft

Mehr

infowan Datenkommunikation GmbH Michael Kmitt - Senior Consultant

infowan Datenkommunikation GmbH Michael Kmitt - Senior Consultant infowan Datenkommunikation GmbH Michael Kmitt - Senior Consultant infowan Datenkommunikation GmbH Gründung 1996 mit 12jähriger Erfolgsgeschichte Microsoft Gold Certified Partner Firmensitz in Unterschleißheim,

Mehr

Effizienzsteigerung mit Präsenzmanagement. Thomas Heigl, Microsoft Lösungsberater Unified Communications

Effizienzsteigerung mit Präsenzmanagement. Thomas Heigl, Microsoft Lösungsberater Unified Communications Effizienzsteigerung mit Präsenzmanagement Thomas Heigl, Microsoft Lösungsberater Unified Communications 100% 80 60 40 Arbeits Stile unterschiedliche Zeit, unterschiedlicher Ort gleiche Zeit, unterschiedlicher

Mehr

Suchen und Finden leicht gemacht: Vorgänge und Akten im Team bearbeiten

Suchen und Finden leicht gemacht: Vorgänge und Akten im Team bearbeiten Der neue Microsoft Office SharePoint Server 2007 in der öffentlichen Verwaltung Suchen und Finden leicht gemacht: Vorgänge und Akten im Team bearbeiten Günter Thurner ECM Solution Sales Specialist Microsoft

Mehr

Firmeninterne IT greift zu den Wolken Die richtige Mischung macht s

Firmeninterne IT greift zu den Wolken Die richtige Mischung macht s Firmeninterne IT greift zu den Wolken Die richtige Mischung macht s Heike Ritter Technical Evangelist Developer & Platform Strategy Group Firmennetzwerk Windows Server 2008 DC SharePoint Server 2003 Windows

Mehr

{ Light up the Web } Oliver Scheer. Evangelist Microsoft Deutschland

{ Light up the Web } Oliver Scheer. Evangelist Microsoft Deutschland { Light up the Web } Oliver Scheer Evangelist Microsoft Deutschland { Light up the Web } Oliver Scheer Evangelist Microsoft Deutschland Was ist Silverlight? Tools für Silverlight Designer-Developer-Workflow

Mehr

Wertvolle Einblicke in die Gamer-Welt bei ProSiebenSat.1 Games

Wertvolle Einblicke in die Gamer-Welt bei ProSiebenSat.1 Games 10. April, 11:45 12:05 Uhr Wertvolle Einblicke in die Gamer-Welt bei ProSiebenSat.1 Games HMS Analytical-Software GmbH, Rohrbacher Straße 26, 69115 Heidelberg Wertvolle Einblicke in die Gamer-Welt bei

Mehr

Einführung von Exchange 2013, Lync 2013 und Sharepoint 2013 sowie Windows Server 2012 und System Center 2012

Einführung von Exchange 2013, Lync 2013 und Sharepoint 2013 sowie Windows Server 2012 und System Center 2012 11. April, 15:30 16:30 Uhr Einführung von Exchange 2013, Lync 2013 und Sharepoint 2013 sowie Windows Server 2012 und System Center 2012 Bernd Schwenk, Vice President IT, ADVA Optical Networking SE Übersicht

Mehr

Social Media bei DATEV Handlungsfelder und Erkenntnisse

Social Media bei DATEV Handlungsfelder und Erkenntnisse 10. April 2012, 14:30 15:30 Social Media bei DATEV Handlungsfelder und Erkenntnisse Christian Buggisch, Leiter Corporate Publishing, DATEV eg Social Media ist im Alltag angekommen Aber Social Business

Mehr

Kontakt zu Kunden. Kontakt durch Vertrieb, Marketing, Service und andere Aktivitäten.

Kontakt zu Kunden. Kontakt durch Vertrieb, Marketing, Service und andere Aktivitäten. Kontakt zu Kunden Kontakt durch Vertrieb, Marketing, Service und andere Aktivitäten. Geschäftsprozesse Geschäftsprozesse sorgen für einen konsistenten Informationsfluss und für eine durchgängige Bearbeitung

Mehr

WebsiteSpark. Entwicklungswerkzeuge für Hostingkunden! Clemens Lutsch User Experience Evangelist Breadth Partner Strategy Lead Microsoft Deutschland

WebsiteSpark. Entwicklungswerkzeuge für Hostingkunden! Clemens Lutsch User Experience Evangelist Breadth Partner Strategy Lead Microsoft Deutschland WebsiteSpark Entwicklungswerkzeuge für Hostingkunden! Clemens Lutsch User Experience Evangelist Breadth Partner Strategy Lead Microsoft Deutschland Microsoft Technologien kennen lernen Development Kreation

Mehr

AER Programm: Anleitung zur Zertifizierung

AER Programm: Anleitung zur Zertifizierung AER Programm: Anleitung zur Zertifizierung März 2012 Torsten Dieterich Partner Segment Marketing Manager AER Microsoft GmbH Das Microsoft Authorized Education Reseller (AER) Programm Ziel des AER-Programms

Mehr

Partner-Webcast Lync 2013 Neue Wege der Kommunikation. Markus Weisbrod Product Marketing Manager UC Markuswe@microsoft.com Microsoft Schweiz GmbH

Partner-Webcast Lync 2013 Neue Wege der Kommunikation. Markus Weisbrod Product Marketing Manager UC Markuswe@microsoft.com Microsoft Schweiz GmbH Partner-Webcast Lync 2013 Neue Wege der Kommunikation Markus Weisbrod Product Marketing Manager UC Markuswe@microsoft.com Microsoft Schweiz GmbH Kommunikationswege Kommunikationsart Formfaktoren Generationen

Mehr

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Holger Rackow Technologieberater - Microsoft Dynamics CRM Microsoft Dynamics CRM 3.0 Wo stehen wir heute? Microsoft CRM weltweites Kundenwachstum 53 Länder,

Mehr

Wo bitte geht s hier in die Cloud? Live@edu / Office 365

Wo bitte geht s hier in die Cloud? Live@edu / Office 365 Share more Wo bitte geht s hier in die Cloud? Live@edu / Office 365 Mag. Daniela Denk i-dadenk@microsoft.com Microsoft Education Technology Advisor Microsoft Österreich Gmbh Was ist die Cloud? IT als standardisiertes

Mehr

Ein völlig neues Marktumfeld

Ein völlig neues Marktumfeld Ein völlig neues Marktumfeld Signifikante Veränderungen gleichzeitig und auf mehreren Ebenen Wandel in der Wirtschaftswelt Geopolitische Veränderungen Technologieinnovationen Die Macht der Cloud Neue Arbeitnehmergeneration

Mehr

Hybrid Optionen. mit Exchange Server und Exchange Online

Hybrid Optionen. mit Exchange Server und Exchange Online Hybrid Optionen mit Exchange Server und Exchange Online Agenda Funktionsübersicht des Hybrid Models Serverrollen und Kernkomponenten Schritte für das Hybrid Setup Neue Funktionen in Exchange Server 2010

Mehr

Microsoft Partner Network. Janaina Poeta jpoeta@microsoft.com Marketing Manager Microsoft Partner Network

Microsoft Partner Network. Janaina Poeta jpoeta@microsoft.com Marketing Manager Microsoft Partner Network Microsoft Partner Network Janaina Poeta jpoeta@microsoft.com Marketing Manager Microsoft Partner Network Inhalt Vorteile Microsoft Partner Network Änderungen in den Partnerstufen Änderungen in den Kompetenzen

Mehr

Microsoft ermöglicht Ihnen, selbst über das Betriebsmodell zu entscheiden

Microsoft ermöglicht Ihnen, selbst über das Betriebsmodell zu entscheiden Microsoft ermöglicht Ihnen, selbst über das Betriebsmodell zu entscheiden Client Software beim Kunden Server Software beim Kunden Compliance Vertrauen Offline-Szenarien Software Software beim Hoster Software

Mehr

Windows 8.1. im Unternehmen. Heike Ritter. Technical Evangelist. Microsoft Deutschland GmbH

Windows 8.1. im Unternehmen. Heike Ritter. Technical Evangelist. Microsoft Deutschland GmbH Windows 8.1 im Unternehmen Heike Ritter Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH Erwartungen: Überall & zu jeder Zeit BYOD goes mainstream Mobilität für den Erfolg ermöglichen Sicherheitslandschaft

Mehr

Web APIs auf dem Prüfstand Volle Kontrolle oder fertig mit den Azure Mobile Services?

Web APIs auf dem Prüfstand Volle Kontrolle oder fertig mit den Azure Mobile Services? Web APIs auf dem Prüfstand Volle Kontrolle oder fertig mit den Azure Mobile Services? Web APIs Wo kommen wir her? Remote Procedure Calls (RPC) Verben/Aktionen im Endpunkt enthalten GetCustomer InsertInvoice

Mehr

Lync Server 2010 Ersatz für Ihre Telefonanlage?

Lync Server 2010 Ersatz für Ihre Telefonanlage? Lync Server 2010 Ersatz für Ihre Telefonanlage? Christian Jordan Lync Technologieberater, Microsoft Johann Deutinger, Vorstand, Ferrari electronic AG Lync Server 2010 Ersatz für Ihre Telefonanlage? Was

Mehr

Erfolgreiche Unternehmen bauen ihre SharePoint-Dashboards mit Visio Sehen heißt verstehen! Claus Quast SSP Visio Microsoft Deutschland GmbH

Erfolgreiche Unternehmen bauen ihre SharePoint-Dashboards mit Visio Sehen heißt verstehen! Claus Quast SSP Visio Microsoft Deutschland GmbH Erfolgreiche Unternehmen bauen ihre SharePoint-Dashboards mit Visio Sehen heißt verstehen! Claus Quast SSP Visio Microsoft Deutschland GmbH 2 Inhalt Was sind Dashboards? Die Bausteine Visio Services, der

Mehr

Felix Storm Vorstand Glück & Kanja Consulting AG

Felix Storm Vorstand Glück & Kanja Consulting AG Felix Storm Vorstand Glück & Kanja Consulting AG Agenda Kurzvorstellung Glück & Kanja Kurzvorstellung Microsoft UC Strategie Erfahrungen in Projekten Kunde: Energiewirtschaft Kunde: Automobilzulieferer

Mehr

Consumerization of IT Schluss mit Mythen!

Consumerization of IT Schluss mit Mythen! Consumerization of IT Schluss mit Mythen! Wie können Sie diesen Trend nutzen? Thilo Kraus Business Manager PS&P Microsoft Deutschland GmbH Kay Mantzel Enterprise Marketing Manager Microsoft Deutschland

Mehr

Microsoft Business Productivity Online Suite (BPOS) State of the Art Software, gehostet von Microsoft, vertrieben durch Partner

Microsoft Business Productivity Online Suite (BPOS) State of the Art Software, gehostet von Microsoft, vertrieben durch Partner Microsoft Business Productivity Online Suite (BPOS) State of the Art Software, gehostet von Microsoft, vertrieben durch Partner Hans Mannsberger Absolute-IT Häufige Ausgangssituation On Premises Software

Mehr

Microsoft Lizenzierung in Kirche und Wohlfahrt

Microsoft Lizenzierung in Kirche und Wohlfahrt Microsoft Lizenzierung in Kirche und Wohlfahrt Actebis Education Tag, 28.10.2010 Nicolette Simonis Microsoft Deutschland GmbH Agenda Bezugsberechtigung Wer ist, wer bleibt Wer darf nicht und wer darf mit

Mehr

Exchange 2007. Themenübersicht. Exchange 2007. Exchange 2007. Was gibt s neues. Martin Volkart, IMV Informatik GmbH

Exchange 2007. Themenübersicht. Exchange 2007. Exchange 2007. Was gibt s neues. Martin Volkart, IMV Informatik GmbH Was gibt s neues Referent: Martin Volkart, IMV Informatik GmbH Versionsübersicht Es gibt nur noch 64 bit Versionen für den produktiven Einsatz. 32 bit nur als Trial und Schulungsversion, timebombed Es

Mehr

Lync Szenarien. LIVE Vorführung Geronimo Janosievics Hans Eder

Lync Szenarien. LIVE Vorführung Geronimo Janosievics Hans Eder Lync Szenarien LIVE Vorführung Geronimo Janosievics Hans Eder 1 Anwendungen im täglichen Gebrauch Microsoft Unified Communications Enterprise-ready Unified communications platform Was istneuin Lync 2013?

Mehr

Microsoft Licensing. SoftwareONE. Lync Server, Matthias Blaser

Microsoft Licensing. SoftwareONE. Lync Server, Matthias Blaser Microsoft Licensing Lync, Matthias Blaser Agenda 1. Das Lizenzmodell Lync 2010 1.1 lizenzen / Editionen 1.2 Clientzugriffslizenzen CALs 1.3 Lizenzen für externe Connector 1.4 Client-Lizenz 2. Migrationspfade

Mehr

Schreiben Präsentieren

Schreiben Präsentieren a 2 + b 2 = c 2 Media Inhalte Studien Lesen Tests Zusammenarbeit Schreiben Präsentieren Ipad Chromebook Surface Welches Surface ist die ideale Wahl für Sie? Ich will ein Tablet Ich brauche ein Laptop Surface

Mehr

Social Media. Wie Microsoft Sie als Partner unterstützt. Hannah Meinzer. Annabelle Atchison. Partner/Channel Marketing Manager. Social Media Manager

Social Media. Wie Microsoft Sie als Partner unterstützt. Hannah Meinzer. Annabelle Atchison. Partner/Channel Marketing Manager. Social Media Manager Social Media Wie Microsoft Sie als Partner unterstützt Hannah Meinzer Partner/Channel Marketing Manager Annabelle Atchison Social Media Manager Agenda Social Media in Deutschland Vom Mitmachen zur Strategie

Mehr

Microsoft Dynamics CRM Healthcare Forum 2011. 10. Mai 2011 Heinz Gras (SSP) Thomas Heiz (TSP)

Microsoft Dynamics CRM Healthcare Forum 2011. 10. Mai 2011 Heinz Gras (SSP) Thomas Heiz (TSP) Microsoft Dynamics CRM Healthcare Forum 2011 10. Mai 2011 Heinz Gras (SSP) Thomas Heiz (TSP) Now You Can Get CRM That Fits Your People The right user experience for every user role Fits Your Business Configures

Mehr

MSXFORUM - Exchange Server 2007 > Exchange 2007 - Architektur

MSXFORUM - Exchange Server 2007 > Exchange 2007 - Architektur Page 1 of 5 Exchange 2007 - Architektur Kategorie : Exchange Server 2007 Veröffentlicht von webmaster am 18.03.2007 Warum wurde die Architektur in der Exchange 2007 Version so überarbeitet? Der Grund liegt

Mehr

Granite Gerhard Pirkl

Granite Gerhard Pirkl Granite Gerhard Pirkl 2013 Riverbed Technology. All rights reserved. Riverbed and any Riverbed product or service name or logo used herein are trademarks of Riverbed Technology. All other trademarks used

Mehr

Architekturvergleich einiger UC Lösungen

Architekturvergleich einiger UC Lösungen Architekturvergleich einiger UC Lösungen Eine klassische TK Lösung im Vergleich zu Microsoft und einer offene Lösung Dr.-Ing. Thomas Kupec TeamFON GmbH Stahlgruberring 11 81829 München Tel.: 089-427005.60

Mehr

Unified Communications die Grundlage für kollaboratives Arbeiten. Mag. Peter Rass Telekom Austria Projektleiter Unified Communications 13.10.

Unified Communications die Grundlage für kollaboratives Arbeiten. Mag. Peter Rass Telekom Austria Projektleiter Unified Communications 13.10. Unified Communications die Grundlage für kollaboratives Arbeiten Mag. Peter Rass Telekom Austria Projektleiter Unified Communications 13.10.2009 0 Agenda Was ist Unified Communications? Die Herausforderungen

Mehr

Exchange What s new. Das neue Exchange. Intelligenter arbeiten. Überall. Markus Weisbrod. Antje Reichelt. Wolfgang Rychlak

Exchange What s new. Das neue Exchange. Intelligenter arbeiten. Überall. Markus Weisbrod. Antje Reichelt. Wolfgang Rychlak Exchange What s new Das neue Exchange. Intelligenter arbeiten. Überall. Markus Weisbrod Produktmarketing Manager Exchange und Lync Microsoft Schweiz GmbH Wolfgang Rychlak Partner-Technologieberater Exchange

Mehr

Cross Platform Development mit SharePoint

Cross Platform Development mit SharePoint Cross Platform Development mit SharePoint Agenda Wir entwickeln eine App um Businesstrips in SharePoint zu erfassen Businesstraveller 0.1 http://ppedv.de/msts Folien Demo Projekt Link Sammlung Und meine

Mehr

So viel Cloud wie nötig

So viel Cloud wie nötig Hybrid Entire organization in the cloud So viel Cloud wie nötig On-Premises Gemeinsames Adressbuch Kalender & Frei/Besetz Zeiten E-Mail und Mail Tips MRS Mailbox Daten Exchange On-Premises Office 365 xxx

Mehr

Erwin Menschhorn Sametime 8.0 & Telefonie Integration

Erwin Menschhorn Sametime 8.0 & Telefonie Integration Erwin Menschhorn Sametime 8.0 & Telefonie Integration Was ist eigentlich UC²? Funktion / Dienst UC 2? Instant Messaging? Presence? Web Conferencing? Audio Conferencing? Video Conferencing? Telefonie? VoIP

Mehr

Hochverfügbarkeit & Disaster Recovery - Lösungen für geschäftskritische Applikationen

Hochverfügbarkeit & Disaster Recovery - Lösungen für geschäftskritische Applikationen 10. April, 14:30 15:30 Uhr Hochverfügbarkeit & Disaster Recovery - Lösungen für geschäftskritische Applikationen Ralf Dietrich, Geschäftsführer, datafino GmbH Willkommen in der heilen Welt http://www.schneechaos-muensterland.de

Mehr

Unified Communications & Collaboration

Unified Communications & Collaboration Telefonkonferenz am 11.09.2009 Unified Communications & Collaboration Channel 8.52009 Kickoff Lars Thielker SWG Technical Sales Lotus, Channel 2009 IBM Corporation als Kommunikationsplattform offen erweiterbar

Mehr

10. April, 14:30 15:30 Uhr. Prozesse fest im Griff Stefan Horz, Consultant, VAS Value Added Services GmbH

10. April, 14:30 15:30 Uhr. Prozesse fest im Griff Stefan Horz, Consultant, VAS Value Added Services GmbH 10. April, 14:30 15:30 Uhr Prozesse fest im Griff Stefan Horz, Consultant, VAS Value Added Services GmbH Von Opalis Robot über Opalis Integration Server zum System Center Orchestrator 2012 System Center

Mehr

APPsolut erfolgreich

APPsolut erfolgreich APPsolut erfolgreich So profitieren Sie von mobilen Anwendungen Stephan Jacquemot Emerging Business Lead Oliver Scheffert Senior Audience Marketing Manager Frank Fischer Deutsche Telekom AG Agenda Die

Mehr

{ SQL Server 2008 } Markus Raatz. Geschäftsführer

{ SQL Server 2008 } Markus Raatz. Geschäftsführer { SQL Server 2008 } Markus Raatz Geschäftsführer ixto GmbH Standzeiten führen zum Umsatzverlusten und geringerer Mitarbeiter-Produktivität Verfügbarkeit während geplanter Wartungsfenster Schutz gegen ungeplante

Mehr

UCC-End-User Experience in Symbiose mit Technologie. Aitor Barandiaran, UCC Consultant Bernhard Deflorin, Lync 2010 Master

UCC-End-User Experience in Symbiose mit Technologie. Aitor Barandiaran, UCC Consultant Bernhard Deflorin, Lync 2010 Master UCC-End-User Experience in Symbiose mit Technologie Aitor Barandiaran, UCC Consultant Bernhard Deflorin, Lync 2010 Master WANDEL ZUSAMMENARBEIT HIN ZUR 360 KOMMUNIKATION UND KOLLABORATION Neue Möglichkeiten

Mehr

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1 Das Potenzial von Vo nutzen Herzlich willkommen ACP Gruppe Hannes Passegger 2008 ACP Gruppe Seite 1 Vo ist kein Dogma, sondern die logische Konsequenz einer konvergierenden Welt. Festnetzanschlüsse Entwicklung

Mehr

Marcel Oberli Head of Confidence CASSARiUS AG 031 384 05 11 marcel.oberli@cassarius.ch

Marcel Oberli Head of Confidence CASSARiUS AG 031 384 05 11 marcel.oberli@cassarius.ch Unified Communications Security Marcel Oberli Head of Confidence CASSARiUS AG 031 384 05 11 marcel.oberli@cassarius.ch 2 Geschäftseinheiten CASSARiUS Fortune Business und Informatik im Einklang. CASSARiUS

Mehr

Enterprise Search von Microsoft. Peter Fischer Produkt Manager SharePoint & Enterprise Search Microsoft Deutschland GmbH

Enterprise Search von Microsoft. Peter Fischer Produkt Manager SharePoint & Enterprise Search Microsoft Deutschland GmbH Enterprise Search von Microsoft Peter Fischer Produkt Manager SharePoint & Enterprise Search Microsoft Deutschland GmbH Suche im Unternehmen eine Einordnung Server-seitige Such Platform Desktop Such Platform

Mehr

Quelle: socialnomics.com

Quelle: socialnomics.com Quelle: socialnomics.com wäre es das drittgrößte Land der Welt! Mehr als 750 Mio. Benutzer und Anmeldungen von 50 % der aktiven Benutzer pro Tag Log In Quelle: socialnomics.com Nur Indien und China haben

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Server im Server/CAL Modell: Standard CAL + Enterprise CAL

Lizenzierung der Microsoft Server im Server/CAL Modell: Standard CAL + Enterprise CAL + CAL Die Edition der Serverlizenz bezieht sich auf die Skalierbarkeit der Serversoftware: SERVER Edition Edition Exchange Server 1 5 Datenbanken 6 100 Datenbanken Lync Server 5.000 Nutzer 100.000 Nutzer

Mehr

Volker Neumann. Enterprise Mobility Solution Specialist Enterprise Partner Group Microsoft Deutschland GmbH Volker.Neumann@microsoft.

Volker Neumann. Enterprise Mobility Solution Specialist Enterprise Partner Group Microsoft Deutschland GmbH Volker.Neumann@microsoft. Volker Neumann Enterprise Mobility Solution Specialist Enterprise Partner Group Microsoft Deutschland GmbH Volker.Neumann@microsoft.com Note: Sizing based on support for Microsoft solutions. Source: MED

Mehr

Neue Wege der Kommunikation:

Neue Wege der Kommunikation: Neue Wege der Kommunikation: Microsoft Unified Communications Office Communicatins Server 2007 R2 Exchange Server 2010 Bürokommunikation heute Überforderter Anwender Telefon Fax E-Mail Mobiltelefon Sprachnachrichten

Mehr

Ermittlung und Berechnung von Schadendreiecken mit HANA Live und R-Integration

Ermittlung und Berechnung von Schadendreiecken mit HANA Live und R-Integration Ermittlung und Berechnung von Schadendreiecken mit HANA Live und R-Integration Matthias Beyer-Grandisch, Presales Senior Specialist, SAP Mai, 2015 Public DEMO Die Demo zeigt unter Verwendung von HANA Live

Mehr

Nutzung des Gotowebinar Tools

Nutzung des Gotowebinar Tools Nutzung des Gotowebinar Tools Handzeichen Wählen Sie ob das Audiosignal über Telefon oder den Lautsprecher des PCs kommen soll Geben Sie hier Ihre Fragen ein. Webinar Windows 8 - Was ist neu! - Was ist

Mehr