Kategorie Gebrauchsgüter

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kategorie Gebrauchsgüter"

Transkript

1 Kategorie Gebrauchsgüter Kunde Motorola GmbH, Wiesbaden Verantwortlich: Claudia Laepke, Leiterin Marketing Agentur Ogilvy & Mather, Frankfurt am Main Verantwortlich: Jan Leopold, Management Supervisor Helmut Himmler, Creative Director

2 Motorola ALLES ANDERE ALS FLACH Die Marketing-Situation Der Handy-Markt in Deutschland gleicht einem Duopol. Zwei Marken, Nokia und Siemens, dominieren klar den Großteil des Marktes. Motorola teilt sich mit mehreren anderen Herstellern den kleinen Rest. Der Marke Motorola mangelt es an Attraktivität und einem klaren Profil. Die Produkte gelten als langweilig und technisch mittelmäßig. Selbst in Motorolas Stammgebiet, den Klapphandys, gewinnt die Konkurrenz zunehmend an Stärke. y Extravagante Verbraucher mit hoher Affinität zu Mode, Musik und Technik y Verbraucher, die in und stilsicher sind und ihr Handy entsprechend demonstrativ nutzen Massenmarkt y Männer und Frauen zwischen 20 und 45 Jahren y Verbraucher, bei denen Motorola zwar positive Erinnerungen weckt, aber aktuell an Glanz und Momentum verloren hat Eine Investition in die Marke Motorola war nötig. Motorola muss als attraktivste Marke in das Bewusstsein der Verbraucher geführt werden. Mit der Steigerung der Begehrlichkeit der Marke steigt auch der Besitzerstolz und somit auch nachhaltig der Marktanteil. Die Marketing- und Werbeziele y Mit dem Launch des RAZR V3 Profilierung von Motorola über Style/ Design mit innovativer Technik y Etablierung Motorolas als attraktivste Marke Alles andere als flach. Das extrem flache Design des RAZR V3 ist revolutionär für die Kategorie der Klapphandys. Neben Design als einem der Hauptentscheidungskriterien für Mobiltelefone ist auch innovative Technik ausschlaggebend. Das RAZR V3 bietet beides: eine Vielzahl innovativer, relevanter technischer Anwendungen, komprimiert in einem extrem flachen und außergewöhnlich gestalteten Format. Daher das Versprechen: Alles andere als flach! Die Kreativ-Strategie Die Zielgruppe Early Adopters y Ausbau des Motorola-Marktanteils und Expansion der Distribution y Meinungsführer, die die Standards für die Masse setzen Das kreative Konzept: Kompression! TV: Der für Spezialeffekte renommierte Hollywoodspezialist Bruce St. Clair hauchte dem Kreativansatz Kompression Leben ein. Er bediente sich der 2

3 Kategorie Gebrauchsgüter 1/1 Publikumszeitschriften Metapher eines hochmodernen, technisch bestens ausgestatteten Appartements, das sich mit all seinem technischen Equipment zusammenfaltet. Dieser Faltprozess endet in einem neuen, komprimierten, anspruchsvoll designten Handy: dem ultraflachen RAZR V3. Print: In den Anzeigen wird das ultraflache Design des RAZR V3 nochmals hervorgehoben. Die Media-Strategie Flighting-Strategie mit TV-Spot RAZR V3, Programmsponsoring und Anzeigen V3 Silver und V3 Black: y Einsatz von klassischen TV-Spots zur Generierung von Reichweite und Kontakten sowie zur emotionalen Inszenierung des RAZR V3 y Auswahl von Umfeldern aus den Bereichen Lifestyle, Fashion, Musik und Style zur Etablierung und Manifestierung der angestrebten Positionierung von Motorola y Sponsoring von trendsetzenden TV-Formaten (Desperate Housewifes); unterstützende Print-Anzeigen Die Ergebnisse Ziel 1 erreicht: Ein glasklares Profil. Alle im Vorfeld definierten Markenattribute konnten um über 100 Prozent verbessert werden. Motorolas Markenpersönlichkeit steht nun eindeutig für Innovation und attraktives Design (Chart 1). Der positive Imagetransfer der RAZR-V3-Kommunikation auf die Marke Motorola hat funktioniert. Alle markenrelevanten Imagedimensionen konnten erheblich gesteigert werden. Auch das Image der Moto- 3

4 Motorola Die Marke Motorola hat wieder Profil (Betrachtungszeitraum Jan Okt 2005) Stylisch +118% Innovativ +116% Unique +107% Visionär +115% mit TV-Unterstützung ohne TV-Unterstützung Chart 1 rola-produkte hat von der Kampagne massiv profitiert. Die Attraktivität der Motorola-Produkte hat erheblich zugenommen (Chart 2). Ziel 2 erreicht: Motorola ist wieder gefragt. Der Anteil derer, die die Marke Motorola als erste Wahl sehen, wurde um über 50 Prozent gesteigert. Und der Anteil derer, die jetzt Motorola in Erwägung ziehen, wächst um über 44 Prozent (Chart 3). Dez 04 Dez 05 Massive Steigerung der Markenstärke +50% First Choice +44% Consideration Chart 3 Stärkung des Markenimages (Betrachtungszeitraum Jan Okt 2005) Marke, die man weiterempfehlen würde Marke, die zu mir passt Marke mit Prestige +100% +143% +112% Stellt begehrenswerte Mobiltelefone her +130% Macht smarte Produkte Bietet gut aussehende Produkte an +125% +100% mit Werbung ohne Werbung Chart 2 4

5 Kategorie Gebrauchsgüter Der Mix der klassischen Kommunikationsmaßnahmen verhalf Motorola zu einer Verdreifachung der Werbebekanntheit und erzielte somit den höchsten Wert im Markt (Chart 4). Es gelingt sogar die Rückeroberung der Marktführerschaft im Bereich der Klapphandys. Damit sind die Erwartungen bei weitem übertroffen worden (Chart 6). Steigerung der TV-Werbebekanntheit um 200% Motorola übernimmt Marktführerschaft (Klapphandy-Segment) +116% +200% Chart 4 Der Einsatz der Kampagne hat die absolute, ungestützte Markenbekanntheit um über 43 Prozent steigern können (Chart 5). Steigerung der absoluten Markenbekanntheit um 43% Motorola Nokia Samsung Siemens Q4/04 Q4/05 Quelle: GfK-Report, Februar 2006 Chart 6 Der Gesamtabsatz von Motorola Mobiltelefonen ist in 2005 um 109 Prozent gestiegen, der Gesamtmarktanteil damit um 75 Prozent. Die beiden dominierenden Marken Nokia und Siemens mussten dagegen Einbußen hinnehmen (Chart 7). +43% Motorola rückt auf (Gesamtabsatz Handys) +75% 41% 3% vorher nachher Chart 5 Ziel 3 erreicht: Nicht nur der Marktanteil wurde signifikant (116 Prozent) gesteigert. Motorola Siemens Nokia Q4/04 Q4/05 Quelle: GfK-Report, Februar 2006 Chart 7 5

6 Motorola TV-Spot Transformer 6

Kategorie Finanzdienstleistung. Kunde: Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.v., Berlin Agentur: Jung von Matt AG

Kategorie Finanzdienstleistung. Kunde: Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.v., Berlin Agentur: Jung von Matt AG Kategorie Finanzdienstleistung Kunde: Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.v., Berlin Agentur: Jung von Matt AG Deutscher Sparkassen- und Giroverband WENN S UM GELD GEHT SPARKASSE Die Marketing-Situation

Mehr

Kategorie Dienstleistungen

Kategorie Dienstleistungen Kategorie Dienstleistungen Kunde HanseNet Telekommunikation GmbH, Hamburg Verantwortlich: Michele Novelli, Direktor Marketing Jessica Peppel, Bereichsleiterin Marketing Privatkunden und Werbung Thomas

Mehr

Kategorie Konsumgüter Food

Kategorie Konsumgüter Food Kategorie Konsumgüter Food Kunde Unilever Niederlande, Rotterdam Verantwortlich: Kaarthik Subramani, Brand Development Director Anja Kischkat, Brand Development Manager Agentur Jung von Matt AG, Hamburg

Mehr

Kategorie Dienstleistungen

Kategorie Dienstleistungen Kategorie Dienstleistungen Kunde HanseNet Telekommunikation, Hamburg Verantwortlich: Michele Novelli, Direktor Marketing Jessica Peppel-Schulz, Bereichsleiterin Marketing Privatkunden & Werbung Thomas

Mehr

Kategorie Sonstige Dienstleistungen. Kunde: Yello Strom GmbH, Köln Agentur: Ogilvy & Mather Werbeagentur, Frankfurt am Main

Kategorie Sonstige Dienstleistungen. Kunde: Yello Strom GmbH, Köln Agentur: Ogilvy & Mather Werbeagentur, Frankfurt am Main Kategorie Sonstige Dienstleistungen Kunde: Yello Strom GmbH, Köln Agentur: Ogilvy & Mather Werbeagentur, Frankfurt am Main Yello Strom NOCH FÜR EIN JAHR DEN GÜNSTIGEN YELLO PREIS SICHERN. Die Marketing-Situation

Mehr

Kategorie Finanzdienstleistungen

Kategorie Finanzdienstleistungen Kategorie Finanzdienstleistungen Kunde DEVK Versicherungen, Köln Agentur Grabarz & Partner Werbeagentur GmbH, Hamburg DEVK Kfz-Haftpflichtversicherung MIT KLEINEN MITTELN DEN MARKT EROBERT! Die Marketing-Situation

Mehr

Kategorie Finanzdienstleistung. Kunde: DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt am Main Agentur: Kolle Rebbe Werbeagentur GmbH, Hamburg

Kategorie Finanzdienstleistung. Kunde: DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt am Main Agentur: Kolle Rebbe Werbeagentur GmbH, Hamburg Kategorie Finanzdienstleistung Kunde: DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt am Main Agentur: Kolle Rebbe Werbeagentur GmbH, Hamburg Deka Investmentfonds WÜNSCHE Die Marketing-Situation Nach dem Börsenboom

Mehr

Kampagnenbegleitforschung Sony Ericsson. Unterföhring, Juli 2008

Kampagnenbegleitforschung Sony Ericsson. Unterföhring, Juli 2008 Kampagnenbegleitforschung Sony Ericsson Unterföhring, Juli 2008 Agenda Steckbrief Markenbekanntheit Werbeerinnerung Image und Kaufabsicht Fazit 2 Steckbrief Grundgesamtheit Deutschsprachige Frauen zwischen

Mehr

THE MAGIC OF FREIXENET

THE MAGIC OF FREIXENET Kategorie KONSUMGÜTER Food THE MAGIC OF FREIXENET Kunde: Freixenet North Europe, Wiesbaden Agentur: Pucci, Sulzer Werbeagentur AG, Zürich Die Marketing- Situation Die Marketingund Werbeziele Der Gesamtmarkt

Mehr

Kategorie Konsumgüter Food

Kategorie Konsumgüter Food Kategorie Konsumgüter Food Kunde Homann Feinkost GmbH, Dissen Verantwortlich: Martin Thörner, CEO Dr. Claudia Schröder, Geschäftsleitung Marketing Agentur FJR fahrnholz & junghanns & raetzel werbeagentur

Mehr

Kategorie Dienstleistung / Retail. Kunde: Deutsche Telekom MobilNet GmbH, Bonn Agentur: Springer & Jacoby Werbung GmbH & Co.

Kategorie Dienstleistung / Retail. Kunde: Deutsche Telekom MobilNet GmbH, Bonn Agentur: Springer & Jacoby Werbung GmbH & Co. Kategorie Dienstleistung / Retail Kunde: Deutsche Telekom MobilNet GmbH, Bonn Agentur: Springer & Jacoby Werbung GmbH & Co. KG, Hamburg T-D1 XtraCard DER EINFACHE UND GÜNSTIGE WEG ZUM HANDY Die Marketing-Situation

Mehr

FISHERMAN S FRIEND: SIND SIE ZU STARK, BIST DU ZU SCHWACH

FISHERMAN S FRIEND: SIND SIE ZU STARK, BIST DU ZU SCHWACH Kategorie KONSUMGÜTER Food FISHERMAN S FRIEND: SIND SIE ZU STARK, BIST DU ZU SCHWACH Kunde: Importhaus K. H. Wilms GmbH & Co., Taunusstein Agentur: Springer & Jacoby Werbeagentur GmbH, Hamburg Die Marketing-

Mehr

Kategorie Sonstige Konsumgüter. Kunde: Henkel Wasch- und Reinigungsmittel GmbH, Düsseldorf Agentur: BBDO Düsseldorf GmbH, Düsseldorf

Kategorie Sonstige Konsumgüter. Kunde: Henkel Wasch- und Reinigungsmittel GmbH, Düsseldorf Agentur: BBDO Düsseldorf GmbH, Düsseldorf Kategorie Sonstige Konsumgüter Kunde: Henkel Wasch- und Reinigungsmittel GmbH, Düsseldorf Agentur: BBDO Düsseldorf GmbH, Düsseldorf Persil PERSIL EINE GROSSE ERFOLGSMARKE GEWINNT NEUE DYNAMIK Die Marketing-Situation

Mehr

Investitionsgüter mehr als 1 Milliarde Euro Jahresumsatz

Investitionsgüter mehr als 1 Milliarde Euro Jahresumsatz Investitionsgüter mehr als 1 Milliarde Euro Jahresumsatz Kunde LANXESS AG, Leverkusen Verantwortlich: Michael Theobald, Vice President Brand Communications / Andreas Dickmann, Director Brand Strategy Agentur

Mehr

Kategorie Sonstige Konsumgüter. Kunde: Handelsblattgruppe-Zeitung GmbH, Düsseldorf Agentur: BBDO Düsseldorf GmbH Werbeagentur, Düsseldorf

Kategorie Sonstige Konsumgüter. Kunde: Handelsblattgruppe-Zeitung GmbH, Düsseldorf Agentur: BBDO Düsseldorf GmbH Werbeagentur, Düsseldorf Kategorie Sonstige Konsumgüter Kunde: Handelsblattgruppe-Zeitung GmbH, Düsseldorf Agentur: BBDO Düsseldorf GmbH Werbeagentur, Düsseldorf Handelsblatt SUBSTANZ ENTSCHEIDET Die Marketing-Situation Der zunehmende

Mehr

Kategorie Finanzdienstleistungen

Kategorie Finanzdienstleistungen Kategorie Finanzdienstleistungen Kunde ERGO Versicherungsgruppe AG, Düsseldorf Verantwortlich: David Stachon, Leitung Marketing Andrea Hoelken, Leitung Marketing ERGO Ulrike Jochum, Leitung Markenführung

Mehr

Unterföhring, Juli 2012. Vorteil Bewegtbild Werbemittel im Vergleich

Unterföhring, Juli 2012. Vorteil Bewegtbild Werbemittel im Vergleich Ein Unternehmen der der ProSiebenSat.1 ProSiebenSAT.1 Media Media AG AG Unterföhring, Juli 2012 Vorteil Bewegtbild Werbemittel im Vergleich Wer die Wahl hat, hat die Qual? Klassische oder neue Medien?

Mehr

CONRAD ELECTRONIC: WER HIER NICHTS FINDET, IST KEIN MANN

CONRAD ELECTRONIC: WER HIER NICHTS FINDET, IST KEIN MANN Kategorie DIENSTLEISTUNGEN CONRAD ELECTRONIC: WER HIER NICHTS FINDET, IST KEIN MANN Kunde: Conrad Electronic GmbH, Hirschau Agentur: JvM am Main Werbeagentur GmbH, Offenbach/Pixelpark GmbH, Berlin Die

Mehr

CampaignCheck Targobank im Media Impact Network. Marktforschung, September 2015

CampaignCheck Targobank im Media Impact Network. Marktforschung, September 2015 CampaignCheck Targobank im Media Impact Network Marktforschung, Inhalt Seite Untersuchungsdesign und Kampagnenmotive 3 Zusammenfassung der Ergebnisse 7 Die Ergebnisse im Einzelnen: 9 Themenaffinität der

Mehr

Kategorie Finanzdienstleistungen

Kategorie Finanzdienstleistungen Kategorie Finanzdienstleistungen Kunde Investment GmbH, Frankfurt am Main Verantwortlich: Michaela Luhmann, Global Head of Marketing Alexander Maresch, European Head of Marketing Peter Uftring, Head of

Mehr

Kategorie Finanzdienstleistungen. Kunde: ConSors Discount-Broker AG, Nürnberg Agentur: JvM am Main, Offenbach

Kategorie Finanzdienstleistungen. Kunde: ConSors Discount-Broker AG, Nürnberg Agentur: JvM am Main, Offenbach Kategorie Finanzdienstleistungen Kunde: ConSors Discount-Broker AG, Nürnberg Agentur: JvM am Main, Offenbach ConSors Discount-Broker DIE CONSORS-MARKENKAMPAGNE Die Marketing-Situation Der gesamte europäische

Mehr

Verlängerung von TV-Werbung ins Internet. lifestrom erhöht mit TV Triggering Conversion Rate um 109 Prozent

Verlängerung von TV-Werbung ins Internet. lifestrom erhöht mit TV Triggering Conversion Rate um 109 Prozent Verlängerung von TV-Werbung ins Internet lifestrom erhöht mit TV Triggering Conversion Rate um 109 Prozent März 2016 TV Triggering Case Study von lifestrom & QUISMA Wie wir für den Stromanbieter lifestrom

Mehr

GEMEINSAME SPARKASSEN-WERBUNG

GEMEINSAME SPARKASSEN-WERBUNG Kategorie DIENSTLEISTUNGEN Finanzen GEMEINSAME SPARKASSEN-WERBUNG Kunde: Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.v.,bonn Agentur: Jung von Matt Werbeagentur GmbH, Hamburg Die Marketing- Situation Die Marketingund

Mehr

Best of Online Werbewirkung Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2005-2010

Best of Online Werbewirkung Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2005-2010 Best of Online Werbewirkung Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2005-2010 Agenda 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Einleitung und Studiendesign Management Summary Recognition Gestützte Werbeerinnerung

Mehr

ENTSCHEIDER LESEN FOCUS.

ENTSCHEIDER LESEN FOCUS. ENTSCHEIDER LESEN. ist ein Basismedium für die Kommunikation mit Top-Zielgruppen Das Nachrichtenmagazin überzeugt Entscheider mit Qualität, Innovationsfreude, konstruktiven Informationen und konkreten

Mehr

WIE WIRKEN. kleine und große Sender

WIE WIRKEN. kleine und große Sender WIE WIRKEN kleine und große Sender 2 FACIT MEDIA EFFICIENCY wurde von Mediaplus beauftragt, diese Fragestellung zu klären. 3 Studiendesign. 4 4.465 befragte Personen E 14-49 5 9 Untersuchungsgruppen kleine

Mehr

VISA. DIE FREIHEIT NEHM ICH MIR.

VISA. DIE FREIHEIT NEHM ICH MIR. Kategorie DIENSTLEISTUNGEN VISA. DIE FREIHEIT NEHM ICH MIR. Kunde: Visa International Service Association, Frankfurt am Main Agentur: Consell Werbeagentur GmbH, Frankfurt am Main Die Marketing- Situation

Mehr

DSDS -Staffel VIII: Erfolgsmessung des LG-Sponsorings. IP Deutschland, September 2011

DSDS -Staffel VIII: Erfolgsmessung des LG-Sponsorings. IP Deutschland, September 2011 DSDS -Staffel VIII: Erfolgsmessung des LG-Sponsorings IP Deutschland, September 2011 Medienkonvergente Kampagne von LG bei DSDS Seite 2 Untersuchungssteckbrief Methode Repräsentative Online-In Home Befragung

Mehr

Fashion Weeks im Frühjahr 2016 FAZ.NET, SZ.de, ZEIT ONLINE

Fashion Weeks im Frühjahr 2016 FAZ.NET, SZ.de, ZEIT ONLINE Fashion Weeks im Frühjahr 2016 FAZ.NET, SZ.de, ZEIT ONLINE Fashion Weeks im Frühjahr 2016 Die Trends der Modewelt Berlin: 18. 22.01.2016 New York: 11. 18.02.2016 London: 17. 21.02.2016 Mailand: 24.02.

Mehr

Kategorie Gebrauchsgüter

Kategorie Gebrauchsgüter Kategorie Gebrauchsgüter Kunde Canon Europa N.V., Amstelveen/Canon Deutschland GmbH, Krefeld Verantwortlich: Tobias Engel, Consumer Communication Manager Kai-Kester Löhle, Consumer Communication Manager

Mehr

Case Study Alfa Romeo Giulietta bei X Factor. Februar 2012

Case Study Alfa Romeo Giulietta bei X Factor. Februar 2012 Case Study Alfa Romeo Giulietta bei X Factor Februar 2012 Ausgangslage Vom 30. August bis zum 6. Dezember 2011 lief bei VOX die zweite Staffel von X Factor. Alfa Romeo Giulietta war in diesem Jahr einer

Mehr

Kategorie Soziales und Wohltätigkeit

Kategorie Soziales und Wohltätigkeit Kategorie Soziales und Wohltätigkeit Kunde Unicef Deutschland, Köln Verantwortlich: Eric Mayer, PR-Referent Agenturen JWT, Hamburg Verantwortlich: Torsten Rieken, Managing Director, Executive Creative

Mehr

BECEL DIÄT-MARGARINE

BECEL DIÄT-MARGARINE Kategorie KONSUMGÜTER Food BECEL DIÄT-MARGARINE Kunde: Union Deutsche Lebensmittelwerke GmbH, Hamburg Agentur: Ogilvy & Mather GmbH Werbeagentur, Frankfurt am Main Die Marketing- Situation Der Markt für

Mehr

SPONSORING VELTINS V+ BEI DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR Case-Study. 08.11.2012 Köln I IP Deutschland

SPONSORING VELTINS V+ BEI DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR Case-Study. 08.11.2012 Köln I IP Deutschland SPONSORING VELTINS V+ BEI DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR Case-Study 08.11.2012 Köln I IP Deutschland AUSGANGSLAGE Einer der Co-Sponsoren der 9. Staffel von Deutschland sucht den Superstar war Veltins

Mehr

Quo vadis Mediensponsoring? eine kritische Darstellung der Entwicklungen

Quo vadis Mediensponsoring? eine kritische Darstellung der Entwicklungen Quo vadis Mediensponsoring? eine kritische Darstellung der Entwicklungen 2. FOM Kongress der Medienwirtschaft: Lokales Marketing oder digitale Globalisierung? Prof. Dr. Julia Naskrent Überblick über den

Mehr

»Superkreativ, schön billig und am

»Superkreativ, schön billig und am »Superkreativ, schön billig und am besten gestern« Willkommen im Märchenland! Werbung & Agentur So kann es gehen: Es war einmal ein Kaiser, der bestellte bei seiner Agentur neue Kleider. Eigentlich bekam

Mehr

Kategorie Dienstleistungen

Kategorie Dienstleistungen Kategorie Dienstleistungen Kunde Deutsche Telekom AG, T-Home Verantwortlich: Elgin Feldhoff, Leiterin Marktkommunikation T-Home Agentur DDB Group Germany Verantwortlich: Arnir Kassaei, Geschäftsführung

Mehr

Kategorie GEBRAUCHSGÜTER AUDI A8 NEW ERA. Kunde: Audi AG, Ingolstadt Agentur: Jung von Matt Werbeagentur GmbH, Hamburg

Kategorie GEBRAUCHSGÜTER AUDI A8 NEW ERA. Kunde: Audi AG, Ingolstadt Agentur: Jung von Matt Werbeagentur GmbH, Hamburg Kategorie GEBRAUCHSGÜTER AUDI A8 NEW ERA Kunde: Audi AG, Ingolstadt Agentur: Jung von Matt Werbeagentur GmbH, Hamburg Die Marketing- Situation Jahrzehntelang wurde das Segment der Luxusklasse in Deutschland

Mehr

Die Marketing- Situation

Die Marketing- Situation Die Marketing- Situation Im Versicherungsmarkt wird der Allianz wegen ihrer Unternehmensgröße Universalkompetenz zugewiesen. Die Verbraucher schätzen die Allianz einerseits als seriös, solide, solvent

Mehr

Wettlauf zwischen Samsung und Apple

Wettlauf zwischen Samsung und Apple Allensbacher Kurzbericht 30. November Wettlauf zwischen und Weiterhin dynamisches Wachstum bei Smartphones und Tablet-PCs hat bei der Markensympathie bereits überholt Die Verbreitung von Smartphones und

Mehr

Mobile. Werbewirkungscase

Mobile. Werbewirkungscase Mobile Werbewirkungscase Können auch Standard Mobile Formate erfolgreich beim Thema Branding arbeiten? Sie können! Werbewirkungscase: Automobil Produktkampagne Branding Klassische Wahrnehmungswirkung Werbeerinnerung

Mehr

Trends in der Werbung CZAIA MARKTFORSCHUNG

Trends in der Werbung CZAIA MARKTFORSCHUNG Trends in der Werbung CZAIA MARKTFORSCHUNG Werbung wird interaktiver, inszenierter, integrierter und profilierter Agenturen und Werbungtreibende im Vergleich Frage: Stimmen Sie folgenden Behauptungen zu?

Mehr

LAMY DIE LUST AM SCHREIBEN

LAMY DIE LUST AM SCHREIBEN Kategorie GEBRAUCHSGÜTER LAMY DIE LUST AM SCHREIBEN Kunde: C. Josef Lamy GmbH, Heidelberg Agentur: Leonhard & Kern Werbung GmbH, Stuttgart Die Marketing- Situation Für Lamy und Leonhardt & Kern war das

Mehr

Studie: Best of Display Advertising 2015. Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien von 2008 bis 2015

Studie: Best of Display Advertising 2015. Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien von 2008 bis 2015 Studie: Best of Display Advertising 2015 Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien von 2008 bis 2015 Inhalt der Studie 1 Einleitung und Studiendesign 2 Studienergebnisse Display Kampagnen 2.1

Mehr

Crossmedia-Kampagne Case-Study Inhofer. Frankfurt Oktober 2009

Crossmedia-Kampagne Case-Study Inhofer. Frankfurt Oktober 2009 Crossmedia-Kampagne Case-Study Inhofer Frankfurt Oktober 2009 Crossmedia Kampagne Case-Study Inhofer Die aktuelle Bewertung von Online-Kampagnen basiert weitgehend auf rein quantitativen Dimensionen: PIs,

Mehr

Kategorie Finanzdienstleistungen

Kategorie Finanzdienstleistungen Kategorie Finanzdienstleistungen Kunde Beratungs- und Vertriebs-AG, München Verantwortlich: Jens Erichsen, Leiter Marketing-Kommunikation Agentur Atletico International Advertising S.L., Barcelona Verantwortlich:

Mehr

Kategorie Automotive

Kategorie Automotive Kategorie Automotive Kunde AUDI AG, Ingolstadt Verantwortlich: Jagoda Low-Becic, Head of Global Advertising Christina Westenberger, Projektmanagement Gerhard Kiefer, Head of TV Agentur kempertrautmann

Mehr

Warum heißt das Sparbuch Sparbuch?

Warum heißt das Sparbuch Sparbuch? Kategorie Finanzdienstleistungen Warum heißt das Sparbuch Sparbuch? Weil man es sich sparen kann. Magere 1,5 % Zinsen. Das Sparbuch ist heute nur noch etwas für Leute, die Geld Beispiel unser Wertpapierfonds

Mehr

So finden Sie den optimalen Online Marketing Mix

So finden Sie den optimalen Online Marketing Mix So finden Sie den optimalen Online Marketing Mix Erkenntnisse aus 6 Jahre Online Marketing 2 freenet.de die Geschichte 1999 Bündelung der Internetaktivitäten des Mutterkonzerns mobilcom 820.000 aktive

Mehr

Kategorie Konsumgüter Food

Kategorie Konsumgüter Food Kategorie Konsumgüter Food Kunde Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG, Fischach-Aretsried Agentur Grabarz & Partner Werbeagentur GmbH, Hamburg DIE RÜCKKEHR DER ALTEN NUMMER 1! Die Marketing-Situation Was

Mehr

Kategorie Konsumgüter Non Food

Kategorie Konsumgüter Non Food Kategorie Konsumgüter Non Food Kunde Beiersdorf AG, Hamburg Verantwortlich: Ulrike Vollmöller, Marketing Direktion Ilka Schütte, Marketing Leitung Karen Bockelmann, Senior Produkt Management Tina Wolf,

Mehr

Die Marketingund. Situation. Die Marketing- Werbeziele NESCAFÉ CAFÉ AU LAIT (FINALIST 1996)

Die Marketingund. Situation. Die Marketing- Werbeziele NESCAFÉ CAFÉ AU LAIT (FINALIST 1996) Die Marketing- Situation Immer mehr Deutsche haben Geschmack an ausländischen Spezialitäten. Essen und Trinken aus fremden Ländern ist der Trend der 90er Jahre. Aber die Verbraucher wollen auch zu Hause

Mehr

Kategorie Medien. Kunde: Axel Springer Verlag AG, Hamburg Agentur: Jung von Matt/Elbe, Hamburg

Kategorie Medien. Kunde: Axel Springer Verlag AG, Hamburg Agentur: Jung von Matt/Elbe, Hamburg Kategorie Medien Kunde: Axel Springer Verlag AG, Hamburg Agentur: Jung von Matt/Elbe, Hamburg Axel Springer Verlag COMPUTER BILD SPIELE. DIE KAMPAGNE HIGHSCORE Die Marketing-Situation Im November 1999

Mehr

Kategorie Finanzdienstleistungen

Kategorie Finanzdienstleistungen Kategorie Finanzdienstleistungen Kunde Dresdner Bank AG, Frankfurt am Main Verantwortlich: Jörg Grünwald, Leiter Market Management Consumer Banking Rüdiger Spohrer, Leiter Marketing Consumer Banking Agentur

Mehr

Der Alfa Romeo-Test. Eine Gemeinschaftsstudie der TOMORROW FOCUS AG und G+J Electronic Media Sales GmbH

Der Alfa Romeo-Test. Eine Gemeinschaftsstudie der TOMORROW FOCUS AG und G+J Electronic Media Sales GmbH Der Alfa Romeo-Test Eine Gemeinschaftsstudie der TOMORROW FOCUS AG und G+J Electronic Media Sales GmbH Management Summary 2 Management Summary Ausgangslage und Hauptziel der Studie: Crossmedia ist das

Mehr

DEUTSCHE BAHN DAS GUTEN-ABEND- TICKET

DEUTSCHE BAHN DAS GUTEN-ABEND- TICKET Kategorie DIENSTLEISTUNGEN DEUTSCHE BAHN DAS GUTEN-ABEND- TICKET Kunde: Deutsche Bahn AG, Frankfurt am Main Agentur: Jung von Matt Werbeagentur GmbH, Hamburg Die Marketing- Situation Die Marketingund Werbeziele

Mehr

Die in der vorliegenden Broschüre verwendeten Daten entstammen der Studie Werbewirkung von Werbeartikeln, die im Auftrag des Gesamtverbandes der

Die in der vorliegenden Broschüre verwendeten Daten entstammen der Studie Werbewirkung von Werbeartikeln, die im Auftrag des Gesamtverbandes der Die in der vorliegenden Broschüre verwendeten Daten entstammen der Studie Werbewirkung von Werbeartikeln, die im Auftrag des Gesamtverbandes der Werbeartikel-Wirtschaft e.v. von der Dima Marktforschung

Mehr

Fallstudie BeYu cosmetics. The fine Arts of digital Media

Fallstudie BeYu cosmetics. The fine Arts of digital Media Fallstudie BeYu cosmetics The fine Arts of digital Media Impress! BeYu cosmetics BeYu & Monrose Markeninszenierung mit Starauftritt zur Steigerung von Image und Bekanntheit Bekanntmachung und Aufladung

Mehr

SKI-MARKEN. und ihre Wahrnehmung durch Konsumenten

SKI-MARKEN. und ihre Wahrnehmung durch Konsumenten SKI-MARKEN und ihre Wahrnehmung durch Konsumenten SKI-MARKEN UND IHRE WAHRNEHMUNG DURCH KONSUMENTEN WELCHE KONSEQUENZEN KÖNNEN HERSTELLER ABLEITEN? Auf Basis unseres Markforschungs-Tools zum Marken-Monitoring

Mehr

Kategorie Finanzdienstleistungen. Kunde: Allianz Versicherungs AG, München Agentur: Atletico International Advertising S.

Kategorie Finanzdienstleistungen. Kunde: Allianz Versicherungs AG, München Agentur: Atletico International Advertising S. Kategorie Finanzdienstleistungen Kunde: Allianz Versicherungs AG, München Agentur: Atletico International Advertising S.L, Barcelona Allianz Unfallversicherung NICHTS PASSIERT Die Marketing-Situation Der

Mehr

Fit & Sexy für erfolgreiche Kundenakquisition?

Fit & Sexy für erfolgreiche Kundenakquisition? Fit & Sexy für erfolgreiche Kundenakquisition? Zusammenfassung der Präsentation Marcel Halid, Objective Solutions M. Halid Basel, den 20. März 2014 Ist Ihr Unternehmen auf den Kunden ausgerichtet? /..und

Mehr

Briefing-Leitfaden. 1. Hier geht s um Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung: Was soll beworben werden?

Briefing-Leitfaden. 1. Hier geht s um Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung: Was soll beworben werden? Leonhardstraße 62 86415 Mering Tel. 0 82 33 / 73 62-84, Fax -85 Briefing-Leitfaden tigertexte@gmx.de www.federkunst.de Der Leitfaden dient als Hilfe, um alle wichtigen Informationen zu sammeln und zu ordnen.

Mehr

Kategorie Industrielle Werbung (BtoB)

Kategorie Industrielle Werbung (BtoB) Kategorie Industrielle Werbung (BtoB) Kunde Lexware GmbH & Co. KG, Freiburg Verantwortlich: Jörg Frey, Geschäftsführer Agentur REINSCLASSEN Agentur für Sprache GbR, Hamburg Verantwortlich: Armin Reins,

Mehr

Ergebnisse der AIKA Trendumfrage. Januar 2015

Ergebnisse der AIKA Trendumfrage. Januar 2015 Ergebnisse der AIKA Trendumfrage Januar 2015 AIKA Trendumfrage: Kein Agenturwachstum ohne Neugeschäft Ein stabiles Bestandskundengeschäft und Zuwächse im Neugeschäft lassen inhabergeführte Agenturen zufrieden

Mehr

Kategorie Gebrauchsgüter

Kategorie Gebrauchsgüter Kategorie Gebrauchsgüter Kunde: Daimler Chrysler AG Vertriebsorganisation Deutschland, Berlin Agentur: Springer & Jacoby Holding GmbH & Co. KG, Hamburg 1,9 PROZENT FINANZIERUNG Die Marketing-Situation

Mehr

Angst vorm Investieren?

Angst vorm Investieren? Kategorie Finanzdienstleistungen Angst vorm Investieren? Ihr Geld ist ein Vermögen wert. Deutsche Bank Gruppe Kunde: DWS Investment GmbH, Frankfurt am Main Agentur: J. Walter Thompson GmbH & Co. KG, Frankfurt

Mehr

IMMER MEHR MITGLIEDER VON FACEBOOK & CO.

IMMER MEHR MITGLIEDER VON FACEBOOK & CO. Allensbacher Kurzbericht 22. Oktober 2012 IMMER MEHR MITGLIEDER VON FACEBOOK & CO. Allensbacher Computer- und Technik-Analyse (ACTA) 2012 veröffentlicht Fast jeder zweite 14- bis 64-Jährige ist Mitglied

Mehr

Kategorie DIENSTLEISTUNGEN. n-tv GUT ZU WISSEN

Kategorie DIENSTLEISTUNGEN. n-tv GUT ZU WISSEN Kategorie DIENSTLEISTUNGEN n-tv GUT ZU WISSEN Kunde: n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH & Co. KG, Berlin Agentur: Alexander Demuth GmbH, Frankfurt am Main Die Marketing- Situation Mit der Gründung von n-tv

Mehr

Kategorie GEBRAUCHSGÜTER LEVI S. Kunde: Levi Strauss Germany GmbH, Heusenstamm Agentur: Springer &Jacoby Werbeagentur GmbH, Hamburg

Kategorie GEBRAUCHSGÜTER LEVI S. Kunde: Levi Strauss Germany GmbH, Heusenstamm Agentur: Springer &Jacoby Werbeagentur GmbH, Hamburg Kategorie GEBRAUCHSGÜTER LEVI S Kunde: Levi Strauss Germany GmbH, Heusenstamm Agentur: Springer &Jacoby Werbeagentur GmbH, Hamburg Die Marketing- Situation Die Jeansmarke Levi s hat seit Jahren bei den

Mehr

Kategorie Gebrauchsgüter. Kunde: SkodaAuto Deutschland GmbH, Weiterstadt Agentur: Grey Worldwide, Düsseldorf

Kategorie Gebrauchsgüter. Kunde: SkodaAuto Deutschland GmbH, Weiterstadt Agentur: Grey Worldwide, Düsseldorf Kategorie Gebrauchsgüter Kunde: SkodaAuto Deutschland GmbH, Weiterstadt Agentur: Grey Worldwide, Düsseldorf Skoda SKODA FABIA EMOTION NEU DEFINIERT Die Marketing-Situation Nachdem der Gesamtmarkt im Jahr

Mehr

Brand Impact Test Ford Mondeo-Kampagne. In Zusammenarbeit mit Fittkau & Maass Internet Consulting & Research Services Hamburg und MindShare AG Zürich

Brand Impact Test Ford Mondeo-Kampagne. In Zusammenarbeit mit Fittkau & Maass Internet Consulting & Research Services Hamburg und MindShare AG Zürich Brand Impact Test Ford Mondeo-Kampagne In Zusammenarbeit mit Fittkau & Maass Internet Consulting & Research Services Hamburg und MindShare AG Zürich Brand Impact Test für Ford: Hintergrund und Ziele Untersuchungsgegenstand

Mehr

Die Ergebnisse basieren auf den Daten zu mobilen Transaktionen und Umsätzen, die im zanox Netzwerk erzielt wurden.

Die Ergebnisse basieren auf den Daten zu mobilen Transaktionen und Umsätzen, die im zanox Netzwerk erzielt wurden. zanox Mobile Performance Barometer 2015: Mobile Transaktionen erreichen einen neuen Höhepunkt im 4. Quartal 2014 (Smartphones und Tablets) mit Wachstumsraten von 128 % von September auf Oktober Tablets

Mehr

Marketing und Werbung im Produktmanagement Ein 2,5 tägiges praxisorientiertes Grundlagenseminar

Marketing und Werbung im Produktmanagement Ein 2,5 tägiges praxisorientiertes Grundlagenseminar Marketing und Werbung im Produktmanagement Ein 2,5 tägiges praxisorientiertes Grundlagenseminar für gesteigerte Marketing-Performance und bessere Markenführung in Pharma-, Chemie-, und Technologiebranche

Mehr

MENSCH-MARKE-BEZIEHUNG IM DIGITALEN ZEITALTER DIE ZUKUNFT VON KUNDENBEZIEHUNGEN

MENSCH-MARKE-BEZIEHUNG IM DIGITALEN ZEITALTER DIE ZUKUNFT VON KUNDENBEZIEHUNGEN MENSCH-MARKE-BEZIEHUNG IM DIGITALEN ZEITALTER DIE ZUKUNFT VON KUNDENBEZIEHUNGEN Mensch-Marke-Beziehung im digitalen Zeitalter Unsere Aufgabe als Agentur ist es, lebendige Mensch-Marke-Beziehungen zu gestalten.

Mehr

Kategorie Institutionen. Kunde: Der Grüne Punkt Duales System Deutschland AG, Köln Agentur: BBDO Düsseldorf GmbH, Düsseldorf

Kategorie Institutionen. Kunde: Der Grüne Punkt Duales System Deutschland AG, Köln Agentur: BBDO Düsseldorf GmbH, Düsseldorf Kategorie Institutionen Kunde: Der Grüne Punkt Duales System Deutschland AG, Köln Agentur: BBDO Düsseldorf GmbH, Düsseldorf Der Grüne Punkt SCHENKEN SIE VERPACKUNGEN EIN NEUES LEBEN Der Hintergrund Der

Mehr

Management Summary. Radio Boost Abverkaufswirkung und Effizienz von Radio im Media-Mix

Management Summary. Radio Boost Abverkaufswirkung und Effizienz von Radio im Media-Mix Management Summary Radio Boost Abverkaufswirkung und Effizienz von Radio im Media-Mix Eine Metaanalyse von BrandScience und RMS zum Wirkungsbeitrag von Radio in Mixkampagnen Mediaentscheidungen sind Karriereentscheidungen.

Mehr

Fallstudie AKAD Privat-Hochschulen. The fine Arts of digital Media

Fallstudie AKAD Privat-Hochschulen. The fine Arts of digital Media Fallstudie AKAD Privat-Hochschulen The fine Arts of digital Media Impress! AKAD Privat- Hochschulen Der Karrieresprung durchs Internet. Mit AKAD einfach etwas werden wie man sehr spezielle Zielgruppen

Mehr

Die perfekte Inszenierung im Schaufenster

Die perfekte Inszenierung im Schaufenster Die perfekte Inszenierung im Schaufenster Die perfekte Inszenierung im Schaufenster Mit unserer Ausarbeitung, möchten wir Ihnen eine Unterstützung zur Optimierung bei der Gestaltung Ihrer Schaufenster

Mehr

Kategorie GEBRAUCHSGÜTER SONY PLAYSTATION

Kategorie GEBRAUCHSGÜTER SONY PLAYSTATION Kategorie GEBRAUCHSGÜTER SONY PLAYSTATION Kunde: Sony Computer Entertainment Deutschland, Frankfurt am Main Agentur: TBWA Frankfurt, Frankfurt am Main Die Marketing- Situation Die Marketingund Werbeziele

Mehr

Die Markenagentur für Bayern

Die Markenagentur für Bayern Die Markenagentur für Bayern Worauf wir uns fokussieren: Starke Markensignale aus Bayern. Über alle Grenzen hinweg haben bayerische Marken Menschen und Märkte erobert. Innovationen und Traditionen sind

Mehr

Freiräume schaffen. Für Makler.

Freiräume schaffen. Für Makler. Unternehmenspräsentation: Peter Kunath Partnerschaftliche Versicherungsmakler GmbH Freiräume schaffen. Für Makler. Durch eine langfristige Kooperation im Komposit-Bereich. Ausgangslage: Die Situation von

Mehr

LG Life s Good Eine integrierte Kampagne von G+J Media Sales für den Kunden LG

LG Life s Good Eine integrierte Kampagne von G+J Media Sales für den Kunden LG LG Life s Good Eine integrierte Kampagne von G+J Media Sales für den Kunden LG Ausgangssituation und Markenbotschaft LG Electronics will durch innovative Produkte wachsen. Seine intelligenten Technologien

Mehr

5 Schritte Kindle ebook Sofort-Start-Map

5 Schritte Kindle ebook Sofort-Start-Map 5 Schritte Kindle ebook Sofort-Start-Map 5 Schritte Kindle ebook Sofort-Start-Map 5 Schritte Kindle ebook Sofort-Start-Map 1. Thema finden 5 Schritte Kindle ebook Sofort-Start-Map 1. Thema finden 2. ebook

Mehr

ABENTEUER AUF DER KABA-PLANTAGE

ABENTEUER AUF DER KABA-PLANTAGE Kategorie KONSUMGÜTER Food ABENTEUER AUF DER KABA-PLANTAGE Kunde: Kraft Jacobs Suchard GmbH, Bremen Agentur: Ogilvy & Mather Werbeagentur GmbH, Frankfurt am Main Die Marketing- Situation Der Markt der

Mehr

Wir. machen s Ihnen bequem! Wir. machen das für Sie! LEGEN SIE DIE BEINE HOCH!

Wir. machen s Ihnen bequem! Wir. machen das für Sie! LEGEN SIE DIE BEINE HOCH! image150x210 04.09.2006 12:23 Uhr Seite 1 LEGEN SIE DIE BEINE HOCH! Wir machen das für Sie! Wir machen s Ihnen bequem! Digitaldrucke, Offsetdrucke, Kataloge, Flyer, Mailings, Anzeigen, Werbegeschenke,

Mehr

Hashtags auf Facebook Sinn und Nutzen für Unternehmen

Hashtags auf Facebook Sinn und Nutzen für Unternehmen Hashtags auf Facebook Sinn und Nutzen für Unternehmen Publik Whitepaper, Juni 2013 Kontakt Publik. Agentur für Kommunikation GmbH Rheinuferstr. 9 67061 Ludwigshafen Telefon +49 621 963600-0 www.agentur-publik.de

Mehr

FINANCE M&A Panel Umfrage Oktober 2015 Ergebnisse

FINANCE M&A Panel Umfrage Oktober 2015 Ergebnisse FINANCE M&A Panel Umfrage Oktober 2015 Ergebnisse M&A-Profis halten Preise für überhöht Die Preise für Zukäufe sind in den vergangenen Monaten gestiegen für manche Marktteilnehmer zu stark. M&A- Professionals

Mehr

Kategorie Finanzdienstleistungen

Kategorie Finanzdienstleistungen Kategorie Finanzdienstleistungen Kunde Allianz Lebensversicherungs-AG, Stuttgart Verantwortlich: Manfred Boschatzke, Leiter Marketing Agentur Atletico International Advertising S. L., Barcelona Verantwortlich:

Mehr

Kategorie Konsumgüter Non Food

Kategorie Konsumgüter Non Food Kategorie Konsumgüter Non Food Kunde Johnson & Johnson GmbH, Neuss Verantwortlich: Harold Kuijpers, Business Unit Director Beauty Nico Guse, Senior Brand Manager Ralf-Michael Berger, Brand Manager bebe

Mehr

Fragebogen. Kundenzufriedenheit. Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung. Durchführung einer Kundenbefragung

Fragebogen. Kundenzufriedenheit. Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung. Durchführung einer Kundenbefragung Fragebogen Kundenzufriedenheit Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung II. Durchführung einer Kundenbefragung III. Auswertung einer Kundenzufriedenheitsbefragung IV. Schlussfolgerungen

Mehr

Kategorie Health Care

Kategorie Health Care Kategorie Health Care Kunde GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG, Bühl Verantwortlich: Jürgen Reinhardt, Geschäftsführer Rudolf Giedt, Marketing Director Sabine Kilka, Manager Strategic Development

Mehr

Kategorie Industrielle Werbung (B-to-B)

Kategorie Industrielle Werbung (B-to-B) Kategorie Industrielle Werbung (B-to-B) Kunde SAP AG Verantwortlich: Barbara Windisch, Director Global Advertising EMEA Timo Kerzel, Campaign Manager SAP Deutschland AG & Co. KG Verantwortlich: Marcus

Mehr

Kategorie Health Care. Kunde: Roche Consumer Health Deutschland GmbH, Eppstein Agentur: Bates Germany Werbeagentur GmbH, Frankfurt am Main

Kategorie Health Care. Kunde: Roche Consumer Health Deutschland GmbH, Eppstein Agentur: Bates Germany Werbeagentur GmbH, Frankfurt am Main Kategorie Health Care Kunde: Roche Consumer Health Deutschland GmbH, Eppstein Agentur: Bates Germany Werbeagentur GmbH, Frankfurt am Main Bepanthen CHANGING TABLE Die Marketing-Situation BEPANTHEN ist

Mehr

Kaufen wir mit jedem VW auch ein bisschen Golf? Oder: Welche Modellreihe prägt Automarken?

Kaufen wir mit jedem VW auch ein bisschen Golf? Oder: Welche Modellreihe prägt Automarken? Achim Burkhardt Kaufen wir mit jedem VW auch ein bisschen Golf? Oder: Welche Modellreihe prägt Automarken? Einleitung... 1 Die Brand Shaper der großen deutschen Automobilmarken... 1 Warum eignet sich eine

Mehr

Duftmarketing in der Messepraxis - Neueste empirische Ergebnisse

Duftmarketing in der Messepraxis - Neueste empirische Ergebnisse Duftmarketing in der Messepraxis - Neueste empirische Ergebnisse Einleitung Anhaltende Veränderungen im Bereich der»genuss-, Erlebnis- und Freizeitorientierung«prägen die wachsende»wellness- und Erlebnisökonomie«:

Mehr

Ist das Marketing - Mix noch zeitgemäß?

Ist das Marketing - Mix noch zeitgemäß? Ist das Marketing - Mix noch zeitgemäß? Heinz Günther Münchner Straße 7 83539 Pfaffing Telefon: 08094 / 1703 Mobil: 0172 8333 884 mail@heinz-guenther.com www.divergenz-marketing.com 1. Allgemein / Hintergrund:

Mehr

Seite 1. Barcode FAQ s

Seite 1. Barcode FAQ s Seite 1 Barcode FAQ s Barcode als Hyperlink - direkte Verbindung zwischen der realen Welt und den Inhalten des mobilen Internets (Handy) Die mobile Kommunikation mit Handy/Smartphone gewinnt immer mehr

Mehr

BRAINAGENCY NEWSLETTER. Studien Januar 2016

BRAINAGENCY NEWSLETTER. Studien Januar 2016 BRAINAGENCY NEWSLETTER Studien Januar 2016 Agenda Studien Januar 2016 01 Best of Display Advertising 2015 02 Best of Native Advertising 2015 03 REM 2015: Entscheider im Mittelstand 04 Die Wirkung von Bewegtbild

Mehr

Integrierte Marketing-Kampagnen mit MAS Web-to-Print

Integrierte Marketing-Kampagnen mit MAS Web-to-Print MAS Web-to-Print INHALT Integrierte Marketing-Kampagnen mit MAS Web-to-Print Klassik und Dialog im integrierten Marketing Kostenvorteile und Wachstumspotentiale bei der Generierung von Zielkundenkontakten

Mehr

Marketingmaßnahmen effektiv gestalten

Marketingmaßnahmen effektiv gestalten Marketingmaßnahmen effektiv gestalten WARUM KREATIVE LEISTUNG UND TECHNISCHE KOMPETENZ ZUSAMMENGEHÖREN Dr. Maik-Henrik Teichmann Director Consulting E-Mail: presseservice@cocomore.com Um digitale Marketingmaßnahmen

Mehr