WIE WIRKEN. kleine und große Sender

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WIE WIRKEN. kleine und große Sender"

Transkript

1

2 WIE WIRKEN kleine und große Sender 2

3 FACIT MEDIA EFFICIENCY wurde von Mediaplus beauftragt, diese Fragestellung zu klären. 3

4 Studiendesign. 4

5 4.465 befragte Personen E

6 9 Untersuchungsgruppen kleine Sender große Sender 1 Kontrollgruppe [ KEIN Sender-Branding ]

7 3Kampagnen Weiblich jung Die Spots rotieren untereinander, um Reihenfolgeneffekte auszuschließen alt Männlich 7

8 Studiendesign. Sequenzieller Ablauf der Onlinebefragung Darbietung Werbetrenner & TV-Spots 4 Beurteilung Marken-& Kreation 5 Beurteilung Marken- Sender Fit 6 1 Trenner 2 Kampagne Kampagnen Bekanntheit Sender Image Sender Medien-Marken und drei Kampagnen 10 Gruppen jede Gruppe nur 1 Sender* Image Marke; Kreation** Medien-Marken und beworbene Marken Soziodemografie Online-Video Darbietung in rotierter Reihenfolge **1 Gruppe = Kontrollgruppe; enthält nur Kampagnen ohne Senderdarbietung; die Gruppenzuweisung erfolgt anhand der Senderbekanntheit *** zur Kontrolle möglicher Kreationseffekte. 8

9 Least-Full-Ansatz Zunächst werden die schwer greifbaren Zielgruppen befüllt, danach die restlichen. 2. Schritt In die Befragungsgruppen kommen Personen, die mind. 1 x wöchentlich den jeweiligen Sender sehen. Durch den Least-Full Ansatz wird die Fallzahl gewährleistet und gleichzeitig verhindert, dass nur extreme Fans in der Sendergruppe sind. 9

10 Methodenmix Deskriptive Analyse des Fragebogens Matrixanalyse Logistische Regression 10

11 Senderimage. 11

12 Die Befragten wünschen sich TV-Sender, die zu ihnen passen, unterhaltsam sind und ein gutes Programm für ihren Geschmack bieten. Relevanz von Eigenschaften allgemein (Top Two*). unterhaltsam frech kommerziell mutig jung Ein Sender für mich glaubwürdig Gutes Programm Sympathischer Sender Programm für Frauen Programm für junges Publikum Lustig Gefällt mir gut Vielseitiges Programm Programm für Männer Programm für älteres Publikum cool trendy langweilig Programm für Kinder Genaues Bild vom Sender Programm für Familien Würde ich Freunden und Bekannten empfehlen modern Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Bitte geben Sie hier an, wie wichtig Ihnen persönlich die folgenden Eigenschaften sind, wenn Sie an TV-Sender denken. Bitte ziehen Sie die aufgelisteten Attribute in die unten stehenden Felder. *Top Two: Sehr wichtig / Wichtig. Basis: Gesamt n=4465. anders 12

13 Sendereigenschaften. Das Profil der großen Sender ist verwaschen, sie wirken weniger glaubwürdig als die kleinen Sender. 65% 38% glaubwürdig 30% 71%* 51% 37% 18% 39% 33% 35% Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Bitte geben Sie hier an, wie wichtig Ihnen persönlich die folgenden Eigenschaften sind, wenn Sie an TV-Sender denken. Basis: n=4.465, *Top Two Werte: Sehr wichtig / wichtig bzw. Trifft voll und ganz zu / Trifft zu. 13

14 Sendereigenschaften. 80% der Zuschauer wünschen sich weniger kommerzielle Sender. Kleine Sender werden weniger kommerziell eingestuft 34% 56% kommerziell 59% 20%* 39% 64% 58% 41% 69% 41% Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Bitte geben Sie hier an, wie wichtig Ihnen persönlich die folgenden Eigenschaften sind, wenn Sie an TV-Sender denken. Basis: n=4.465, *Top Two Werte: Sehr wichtig / wichtig bzw. Trifft voll und ganz zu / Trifft zu. 14

15 Sendereigenschaften. Sympathie ist eine wichtige Eigenschaft für TV- Sender, die kleinen Sendermarken sind ihren Zuschauern sehr sympathisch. 71% 61% sympathisch 40% 71%* 67% 54% 32% 64% 47% 46% Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Bitte geben Sie hier an, wie wichtig Ihnen persönlich die folgenden Eigenschaften sind, wenn Sie an TV-Sender denken. Basis: n=4.465, *Top Two Werte: Sehr wichtig / wichtig bzw. Trifft voll und ganz zu / Trifft zu. 15

16 Ergebnisse nach der Darbietung der Werbetrenner und TV-Spots. 16

17 Passt die Marke zum Sender? Große vs. kleine Sender 17

18 Passen Marke und Sender? Große vs. kl. Sender. Bei kleinen Sendern wird der Marken-Sender-Fit für BMW besser bewertet. Angaben in %, Top Two Werte* große Sender kleine Sender** Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Bitte denken Sie weiterhin an die beworbenen Marken/Produkte und den Sender, auf dem für diese Marken/Produkte geworben wurde. Inwieweit passen der Sender und die Marke zusammen? Wie sehr treffen die folgenden Aussagen Ihrer Meinung nach zu? Basis: n= * TopTwo: Trifft voll und ganz zu/trifft zu. 18

19 Passen Marke und Sender? Große vs. kl. Sender. Bei Saturn ist der Marken-Sender-Fit bei kleinen und großen Sendern gleich stark. Angaben in %, Top Two Werte* große Sender kleine Sender** Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Bitte denken Sie weiterhin an die beworbenen Marken/Produkte und den Sender, auf dem für diese Marken/Produkte geworben wurde. Inwieweit passen der Sender und die Marke zusammen? Wie sehr treffen die folgenden Aussagen Ihrer Meinung nach zu? Basis: n= * TopTwo: Trifft voll und ganz zu/trifft zu. 19

20 Passen Marke und Sender? Große vs. kl. Sender. Bei kleinen Sendern ist der Marken-Sender-Fit für die Marke Lindt höher. Angaben in %, Top Two Werte* große Sender kleine Sender** Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Bitte denken Sie weiterhin an die beworbenen Marken/Produkte und den Sender, auf dem für diese Marken/Produkte geworben wurde. Inwieweit passen der Sender und die Marke zusammen? Wie sehr treffen die folgenden Aussagen Ihrer Meinung nach zu? Basis: n= * TopTwo: Trifft voll und ganz zu/trifft zu. 20

21 Marken- Sender-Fit Große vs. kleine Sender 21

22 Marken-Sender-Fit. Große vs. kleine Sender. Der Fit zwischen Sender und der Marke BMW ist bei kleinen Sendern noch stärker. Angaben in %, Top Two Werte* Der Sender stärkt Vertrauen in Marke lässt Marke sympathischer große Sender lässt Marke interressanter 149 lässt Marke cooler wirken 144 lässt Marke jünger wirken 143 Publikum und Marke passen 140 unterstreicht Vorteile 137 passt zu Marke 126 Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Bitte denken Sie weiterhin an die beworbenen Marken/Produkte und den Sender, auf dem für diese Marken/Produkte geworben wurde. Inwieweit passen der Sender und die Marke zusammen? Wie sehr treffen die folgenden Aussagen Ihrer Meinung nach zu? Basis: n= * TopTwo: Trifft voll und ganz zu/trifft zu./index

23 Marken-Sender-Fit. Große vs. kleine Sender. Kleinere Sender lassen Die Marke Saturn jünger wirken. Angaben in %, Top Two Werte* Der Sender lässt Marke sympathischer lässt Marke interressanter stärkt Vertrauen in Marke große Sender kleine Sender unterstreicht Vorteile der Marke 120 lässt Marke cooler wirken 115 lässt Marke jünger wirken 114 passt zur Marke 101 Publikum Sender und Marke passen 97 Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Bitte denken Sie weiterhin an die beworbenen Marken/Produkte und den Sender, auf dem für diese Marken/Produkte geworben wurde. Inwieweit passen der Sender und die Marke zusammen? Wie sehr treffen die folgenden Aussagen Ihrer Meinung nach zu? Basis: n= * TopTwo: Trifft voll und ganz zu/trifft zu/index.

24 Marken-Sender-Fit. Große vs. kleine Sender. Der Marken-Sender-Fit für Lindt ist bei kleinen Sendern wesentlich höher. Angaben in %, Top Two Werte* Der Sender lässt Marke sympathischer lässt Marke interressanter große Sender lässt Marke cooler wirken 136 kleine Sender stärkt Vertrauen in Marke 132 unterstreicht Vorteile der Marke 126 lässt Marke jünger wirken 123 Publikum Sender und Marke passen 118 passt zur Marke 117 Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Bitte denken Sie weiterhin an die beworbenen Marken/Produkte und den Sender, auf dem für diese Marken/Produkte geworben wurde. Inwieweit passen der Sender und die Marke zusammen? Wie sehr treffen die folgenden Aussagen Ihrer Meinung nach zu? Basis: n= * TopTwo: Trifft voll und ganz zu/trifft zu/index.

25 KREATION. Große vs. kleine Sender 25

26 Kreationsbewertung. Große vs. kleine Sender. INDEX. Den Spot bewerten die Zuschauer kleiner und großer Sender als informativ. kleine Sender* 108 große Sender Kontrolle 96 Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Nachdem Sie einen kurzen Einspieler von [Sender X] gesehen haben, möchten wir gern erfahren, wie Sie über die beworbene Marke denken. bzw. bei Kontrollgruppe ohne Senderbezug. Basis: n= *Top Two Werte: Trifft voll und ganz zu / Trifft zu. 26

27 Marken-Sender-Fit. Große vs. kleine Sender. Der Fit zwischen Sender und der Marke BMW ist bei kleinen Sendern noch stärker. Index Der Sender Information Marke ist anders ist frech macht Spaß weckt Interesse ist einprägsam spricht mich ist mutig/gewagt Wiedererkennung ist auffällig ist unterhaltsam ist aussagekräftig Vorteile Produkt ist ansprechend ist informativ ist jung ist verständlich kleine Sender große Sender Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Bitte denken Sie weiterhin an die beworbenen Marken/Produkte und den Sender, auf dem für diese Marken/Produkte geworben wurde. Inwieweit passen der Sender und die Marke zusammen? Wie sehr treffen die folgenden Aussagen Ihrer Meinung nach zu? Basis: n= * TopTwo: Trifft voll und ganz zu/trifft zu/index.

28 Kreationsbewertung. Große vs. kleine Sender. Der Wiedererkennungswert des Saturn Spots ist bei kleinen und großen Sendern hoch. kleine Sender* 108 große Sender Kontrolle 98 Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Nachdem Sie einen kurzen Einspieler von [Sender X] gesehen haben, möchten wir gern erfahren, wie Sie über die beworbene Marke denken. bzw. bei Kontrollgruppe ohne Senderbezug. Basis: n= *Top Two Werte: Trifft voll und ganz zu / Trifft zu. 28

29 Marken-Sender-Fit. Große vs. kleine Sender. Der Fit zwischen Sender und der Marke BMW ist bei kleinen Sendern noch stärker. Index Der Sender ist jung ist ansprechend ist einprägsam emotional ist frech ist informativ ist verständlich Vorteile Produkt ist mutig/gewagt ist anders ist auffällig Information Marke ist unterhaltsam Wiedererkennung weckt Interesse ist aussagekräftig macht Spaß kleine Sender große Sender Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Bitte denken Sie weiterhin an die beworbenen Marken/Produkte und den Sender, auf dem für diese Marken/Produkte geworben wurde. Inwieweit passen der Sender und die Marke zusammen? Wie sehr treffen die folgenden Aussagen Ihrer Meinung nach zu? Basis: n= * TopTwo: Trifft voll und ganz zu/trifft zu/index.

30 Kreationsbewertung. Große vs. kleine Sender. Den Spot finden besonders die Zuschauer kleiner Sender emotional ansprechend. kleine Sender* 107 große Sender Kontrolle 99 Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Nachdem Sie einen kurzen Einspieler von [Sender X] gesehen haben, möchten wir gern erfahren, wie Sie über die beworbene Marke denken. bzw. bei Kontrollgruppe ohne Senderbezug. Basis: n= *Top Two Werte: Trifft voll und ganz zu / Trifft zu. 30

31 Marken-Sender-Fit. Große vs. kleine Sender. Der Fit zwischen Sender und der Marke BMW ist bei kleinen Sendern noch stärker. Index Der Sender ist frech ist anders ist mutig/gewagt ist unterhaltsam ist aussagekräftig Information Marke ist informativ ist auffällig Wiedererkennung ist jung macht Spaß weckt Interesse ist einprägsam emotional Vorteile Produkt ist verständlich ist ansprechend kleine Sender große Sender Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Bitte denken Sie weiterhin an die beworbenen Marken/Produkte und den Sender, auf dem für diese Marken/Produkte geworben wurde. Inwieweit passen der Sender und die Marke zusammen? Wie sehr treffen die folgenden Aussagen Ihrer Meinung nach zu? Basis: n= * TopTwo: Trifft voll und ganz zu/trifft zu/index.

32 MARKEN- BEWERTUNG. Sympathie vorher / nachher Große vs. kleine Sender 32

33 Sympathieveränderung. Große vs. kl. Sender Bei kleinen und großen Sendern steigt die Markensympathie nach Zeigen der Kreation. Angaben in %, Top Two* Sympathie vor dem Spot Sympathie nach dem Spot kleine Sender große Sender Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Nachdem Sie einen kurzen Einspieler von [Sender X] gesehen haben, möchten wir gern erfahren, wie Sie über die beworbene Marke denken. Wie sympathisch finden Sie alles in allem die folgenden Marken? Basis: n= *Top Two Werte: Trifft voll und ganz zu / Trifft zu/index. 33

34 Sympathieveränderung. Große vs. kl. Sender Saturn hat bei den kleinen Sendern ein höheres Niveau der Markensympathie. Angaben in %, Top Two* Sympathie vor dem Spot Sympathie nach dem Spot kleine Sender große Sender Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Nachdem Sie einen kurzen Einspieler von [Sender X] gesehen haben, möchten wir gern erfahren, wie Sie über die beworbene Marke denken. Wie sympathisch finden Sie alles in allem die folgenden Marken? Basis: n= *Top Two Werte: Trifft voll und ganz zu / Trifft zu/index. 34

35 Sympathieveränderung Lindt. Große vs. kl. Sender Bei Lindt wird die Sympathie unter den Sehern von kleinen und großen Sendern stark gesteigert. Angaben in %, Top Two* Sympathie vor dem Spot Sympathie nach dem Spot kleine Sender große Sender Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Nachdem Sie einen kurzen Einspieler von [Sender X] gesehen haben, möchten wir gern erfahren, wie Sie über die beworbene Marke denken. Wie sympathisch finden Sie alles in allem die folgenden Marken? Basis: n= *Top Two Werte: Trifft voll und ganz zu / Trifft zu/index. 35

36 MARKEN- BEWERTUNG. Große vs. kleine Sender 36

37 Markenimage BMW: kleine vs. große Sender. Die Marke BMW ist emotional ansprechend. kleine Sender* 112 große Sender Kontrolle 94 Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Nachdem Sie einen kurzen Einspieler von [Sender X] gesehen haben, möchten wir gern erfahren, wie Sie über die beworbene Marke denken. bzw. bei Kontrollgruppe ohne Senderbezug. Basis: n= *Top Two Werte: Trifft voll und ganz zu / Trifft zu/index. 37

38 Markenimage. Große vs. kleine Sender. Kleine und große Sender stehen einem Kauf positiv gegenüber. kleine Sender* 114 große Sender Kontrolle 98 Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Nachdem Sie einen kurzen Einspieler von [Sender X] gesehen haben, möchten wir gern erfahren, wie Sie über die beworbene Marke denken. bzw. bei Kontrollgruppe ohne Senderbezug. Basis: n= *Top Two Werte: Trifft voll und ganz zu / Trifft zu/index. 38

39 Markenimage. Große vs. kleine Sender. Kleine und große Sender stehen einem Kauf positiv gegenüber. kleine Sender* 101 große Sender Kontrolle 96 Quelle: facit media efficiency, eigene Berechnungen. Frage: Nachdem Sie einen kurzen Einspieler von [Sender X] gesehen haben, möchten wir gern erfahren, wie Sie über die beworbene Marke denken. bzw. bei Kontrollgruppe ohne Senderbezug. Basis: n= *Top Two Werte: Trifft voll und ganz zu / Trifft zu/index. 39

40 SUMMARY. 40

41 KEY LEARNINGS (I). TV-Sender haben einen positiven Abstrahlungseffekt auf die beworbenen Marken. Unsere Ergebnisse zeigen, dass dies besonders für kleine Sender gilt. 41

42 KEY LEARNINGS (II). Klein aber fein: die kleinen Sender sind frischer und begeistern ihre Zuschauer. Große Sender hingegen sind weniger trennscharf und auf ein breites Publikum zugeschnitten. 42

43 KEY LEARNINGS (III). Kleine Sender sind weniger kommerziell und wirken dadurch glaubwürdiger auf ihre Seher. Die Marken und Kreationen kommen bei den Zuschauern der kleineren Sender wesentlich sympathischer an.

44 KEY LEARNINGS (V). Kleine und große Sender steigern die Sympathie der abgefragten Marken. Die Kreationen kommen besonders bei den kleineren Sendern gut an. 44

45 Pressekontakt Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Florian Stemmler Senior Referent Unternehmenskommunikation & PR Serviceplan Gruppe für innovative Kommunikation GmbH & Co. KG Haus der Kommunikation, Harvestehuder Weg 45, Hamburg Tel.:

Brand Impact Test Ford Mondeo-Kampagne. In Zusammenarbeit mit Fittkau & Maass Internet Consulting & Research Services Hamburg und MindShare AG Zürich

Brand Impact Test Ford Mondeo-Kampagne. In Zusammenarbeit mit Fittkau & Maass Internet Consulting & Research Services Hamburg und MindShare AG Zürich Brand Impact Test Ford Mondeo-Kampagne In Zusammenarbeit mit Fittkau & Maass Internet Consulting & Research Services Hamburg und MindShare AG Zürich Brand Impact Test für Ford: Hintergrund und Ziele Untersuchungsgegenstand

Mehr

Studie: Best of Display Advertising 2015. Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien von 2008 bis 2015

Studie: Best of Display Advertising 2015. Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien von 2008 bis 2015 Studie: Best of Display Advertising 2015 Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien von 2008 bis 2015 Inhalt der Studie 1 Einleitung und Studiendesign 2 Studienergebnisse Display Kampagnen 2.1

Mehr

Werbewirkung von Online Video Ads. Inga Brieke München, 26.09.2007

Werbewirkung von Online Video Ads. Inga Brieke München, 26.09.2007 Werbewirkung von Online Video Ads Inga Brieke München, 26.09.2007 Fragestellung Gefallen Welche Werbewirkung erzielen Video Ads im Vergleich zu n? in Ergänzung zu n? Aktivierung Aufmerksamkeit Branding

Mehr

BRAINAGENCY NEWSLETTER. Studien Januar 2016

BRAINAGENCY NEWSLETTER. Studien Januar 2016 BRAINAGENCY NEWSLETTER Studien Januar 2016 Agenda Studien Januar 2016 01 Best of Display Advertising 2015 02 Best of Native Advertising 2015 03 REM 2015: Entscheider im Mittelstand 04 Die Wirkung von Bewegtbild

Mehr

Best of Online Werbewirkung Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2005-2010

Best of Online Werbewirkung Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2005-2010 Best of Online Werbewirkung Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2005-2010 Agenda 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Einleitung und Studiendesign Management Summary Recognition Gestützte Werbeerinnerung

Mehr

Best of Native Advertising Ergebnisse der Native Advertising Werbewirkungsstudien im Netzwerk von BurdaForward

Best of Native Advertising Ergebnisse der Native Advertising Werbewirkungsstudien im Netzwerk von BurdaForward Best of Native Advertising 2016 Ergebnisse der Native Advertising Werbewirkungsstudien im Netzwerk von BurdaForward Inhalt der Studie 1 2 3 Key Learnings Einleitung und Studiendesign Studienergebnisse

Mehr

iq digital quarterly 2015 #1 Content wirkt!

iq digital quarterly 2015 #1 Content wirkt! iq digital quarterly 2015 #1 Content wirkt! Best Cases Crossmedia iq digital quarterly 2015 #1 Der gesamt Markt diskutiert über. Wir haben uns angesehen, wie wirkt ganz explizit bei Inszenierungen die

Mehr

HUMAN BRAND INDEX Testimonials testen wie man die Werbewirkung von Prominenten in Online-Experimenten misst

HUMAN BRAND INDEX Testimonials testen wie man die Werbewirkung von Prominenten in Online-Experimenten misst HUMAN BRAND INDEX Testimonials testen wie man die Werbewirkung von Prominenten in Online-Experimenten misst "Das beste Modell für eine Katze ist eine Katze. Möglichst dieselbe Katze." Norbert Wiener Hamburg,

Mehr

Ad Effects Premium Wirkung von Online-Werbeformen aus dem Premium Ad Package

Ad Effects Premium Wirkung von Online-Werbeformen aus dem Premium Ad Package Wirkung von Online-Werbeformen aus dem Premium Ad Package Agenda 1 2 3 - Untersuchungsgegenstand 2010 Research Summary Ergebnisse der Befragung im Gesamtüberblick 1 2 3 4 5 Gefallen der Werbemittel Werbeawareness

Mehr

SPIEGEL ONLINE. Qualität erzeugt Wirkung! Ergebnisse Werbewirkungsstudie

SPIEGEL ONLINE. Qualität erzeugt Wirkung! Ergebnisse Werbewirkungsstudie SPIEGEL ONLINE Qualität erzeugt Wirkung! Ergebnisse Werbewirkungsstudie Inhalt SPIEGEL ONLINE Der Allrounder mit starker Wirkung für Ihre Werbung in allen Zielgruppen Die Case Studies der Marken Haribo,

Mehr

Best of Display Advertising Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2008 bis 2015

Best of Display Advertising Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2008 bis 2015 Best of Display Advertising 2015 Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2008 bis 2015 Inhalt der Studie 1 Einleitung und Studiendesign 2 Studienergebnisse Display Kampagnen 2.1 2.2 2.3 2.4

Mehr

DAB BANK - BRANDED RED BUTTON IM RTL UND VOX DIGITALTEXT Case Study Köln I Sunay Verir

DAB BANK - BRANDED RED BUTTON IM RTL UND VOX DIGITALTEXT Case Study Köln I Sunay Verir DAB BANK - BRANDED RED BUTTON IM RTL UND VOX DIGITALTEXT Case Study 06.03.2014 Köln I Sunay Verir Allgemeine Angaben zur Studie MANAGEMENT SUMMARY Für die DAB Bank wurde im November und Dezember 2013 auf

Mehr

CampaignCheck FCN & Coca-Cola. auf BILD.de

CampaignCheck FCN & Coca-Cola. auf BILD.de CampaignCheck FCN & Coca-Cola auf BILD.de Inhaltsverzeichnis Untersuchungsdesign und Kampagnenmotive Zusammenfassung der Ergebnisse Die Ergebnisse im Einzelnen: Marken-Bekanntheit und Werbe-Awareness Likeability

Mehr

Werbewahrnehmung und -wirkung im Zeitalter sozialer Netzwerke

Werbewahrnehmung und -wirkung im Zeitalter sozialer Netzwerke Werbewahrnehmung und -wirkung im Zeitalter sozialer Netzwerke 1 Inhaltsverzeichnis A. Studiendesign 3 B. Soziodemographie 5 C. Ergebnisse der Studie 8 D. Die INNOFACT AG 29 2 A. Studiendesign 3 Studiendesign

Mehr

CMC Markets Begleitforschung 2006

CMC Markets Begleitforschung 2006 CMC Markets Begleitforschung 2006 Studiensteckbrief Grundgesamtheit: Erwachsene 20-9 Jahre, Seher von n-tv Befragungsart: onsite Befragung auf n-tv.de Auswahlverfahren: Rotierende Zufallsauswahl; seitenrepräsentative

Mehr

SCHAUINSLAND-REISEN Kampagnenbegleitforschung Anna Rynkowski

SCHAUINSLAND-REISEN Kampagnenbegleitforschung Anna Rynkowski SCHAUINSLAND-REISEN Kampagnenbegleitforschung 06.04.2017 Anna Rynkowski Management Summary SCHAUINSLAND-REISEN BEI N-TV schauinsland-reisen hat sich Anfang 2016 dazu entschieden, erstmals bei n-tv präsent

Mehr

Begleitstudie Schiffsfinanzierer Die HCI Capital AG auf n-tv

Begleitstudie Schiffsfinanzierer Die HCI Capital AG auf n-tv Begleitstudie Schiffsfinanzierer Die HCI Capital AG auf n-tv Köln, den 8. Mai 2006 Studien-Steckbrief Grundgesamtheit Seher von n-tv sowie User von n-tv.de Auswahlverfahren Rotierende Zufallsauswahl; Auslieferung

Mehr

"Circus HalliGalli" Sponsoring

Circus HalliGalli Sponsoring Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG München, Juni 2014 "Circus HalliGalli" Sponsoring Agenda Steckbrief Sponsorerinnerung Sponsorfitting und Markenimage Fazit 2 Steckbrief Durchführung Erhebungsform

Mehr

Werbewirkung Movesplit Microsoft Internet Explorer mit animated Icon bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten. IP Deutschland, Mai 2012

Werbewirkung Movesplit Microsoft Internet Explorer mit animated Icon bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten. IP Deutschland, Mai 2012 Werbewirkung Movesplit Microsoft Internet Explorer mit animated Icon bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten IP Deutschland, Mai 2012 Agenda 1 2 3 4 5 6 7 Allgemeine Angaben zur Studie Nutzung "Gute Zeiten,

Mehr

Königsdisziplin Video-Werbung: Wirkung von Bewegtbild-Werbung im Internet. IP Deutschland, Cornelia Krebs und Dirk Maurer

Königsdisziplin Video-Werbung: Wirkung von Bewegtbild-Werbung im Internet. IP Deutschland, Cornelia Krebs und Dirk Maurer Königsdisziplin Video-Werbung: Wirkung von Bewegtbild-Werbung im Internet IP Deutschland, Cornelia Krebs und Dirk Maurer Agenda 1. Marktsituation: Bewegtbildwerbung 2. Mid-Roll-Studie 3. Königsdisziplin

Mehr

Werbewirkungsstudie. O2 @ MySpace

Werbewirkungsstudie. O2 @ MySpace Werbewirkungsstudie O2 @ MySpace 1 1 Zusammenfassung Kampagnen auf MySpace führen zu z.t. signifikanten KPI-Anstiegen; sogar beim Co-Branding einer Kampagne durch 2 Kunden (O2 & HTC). Anstiege bei den

Mehr

PATROS FÜR GRILL & OFEN Fourscreen Plus-Wirkungsstudie

PATROS FÜR GRILL & OFEN Fourscreen Plus-Wirkungsstudie PATROS FÜR GRILL & OFEN Fourscreen Plus-Wirkungsstudie 10.11.2016 Köln Sunay Verir Allgemeine Angaben zur Studie MANAGEMENT SUMMARY Die Hochland Deutschland GmbH hat für ihr Produkt Patros eine TV- und

Mehr

Der Einfluss von Multimedia Anwendungen in der Online Marktforschung. Neon-Plenum 05.03.2009

Der Einfluss von Multimedia Anwendungen in der Online Marktforschung. Neon-Plenum 05.03.2009 Der Einfluss von Multimedia Anwendungen in der Online Marktforschung Neon-Plenum 05.03.2009 AGENDA - Fragestellung und Methode - Getestetes Konzept - Einfluss verschiedener Skalen auf die Key Questions

Mehr

Der Alfa Romeo-Test. Eine Gemeinschaftsstudie der TOMORROW FOCUS AG und G+J Electronic Media Sales GmbH

Der Alfa Romeo-Test. Eine Gemeinschaftsstudie der TOMORROW FOCUS AG und G+J Electronic Media Sales GmbH Der Alfa Romeo-Test Eine Gemeinschaftsstudie der TOMORROW FOCUS AG und G+J Electronic Media Sales GmbH Management Summary 2 Management Summary Ausgangslage und Hauptziel der Studie: Crossmedia ist das

Mehr

SPONSORING VELTINS V+ BEI DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR Case-Study. 08.11.2012 Köln I IP Deutschland

SPONSORING VELTINS V+ BEI DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR Case-Study. 08.11.2012 Köln I IP Deutschland SPONSORING VELTINS V+ BEI DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR Case-Study 08.11.2012 Köln I IP Deutschland AUSGANGSLAGE Einer der Co-Sponsoren der 9. Staffel von Deutschland sucht den Superstar war Veltins

Mehr

WIRKUNG VON WERBETRÄGERN IM BAHNHOF QUANTITATIVE ANALYSE. Juni 2011 I Ströer Media AG

WIRKUNG VON WERBETRÄGERN IM BAHNHOF QUANTITATIVE ANALYSE. Juni 2011 I Ströer Media AG WIRKUNG VON WERBETRÄGERN IM BAHNHOF QUANTITATIVE ANALYSE Juni 2011 I Ströer Media AG Quantitative Analyse: Wirkung von Werbeträgern in Bahnhöfen 1 EXPLIZITE BEFRAGUNG Zentrale Fragestellung Werden Kampagnen

Mehr

Der Einfluss von Branding-Werbung im Kaufprozess

Der Einfluss von Branding-Werbung im Kaufprozess Der Einfluss von Branding-Werbung im Kaufprozess Agenda User hat Kontakt mit Werbung Studiendesign und -Steckbrief User wird aufmerksam Wahrnehmung von Marke und Image User informiert sich Keyword-Suche

Mehr

BlackRock Kampagnenbegleitforschung n-tv

BlackRock Kampagnenbegleitforschung n-tv BlackRock Kampagnenbegleitforschung n-tv 2008 Vorbemerkung Thema: Grundgesamtheit: Befragungsart: Untersuchung der Werbewirkung des Sponsorings von Märkte am Morgen auf n-tv durch BlackRock Seher von n-tv

Mehr

Studiensteckbrief: Erhebungszeitraum: 16. 29. November 2009 Grundgesamtheit: web-aktive ÖsterreicherInnen zwischen 14 und 59 Jahren 3.913.

Studiensteckbrief: Erhebungszeitraum: 16. 29. November 2009 Grundgesamtheit: web-aktive ÖsterreicherInnen zwischen 14 und 59 Jahren 3.913. Versicherungen im Mediamix : Branche: Erhebungszeitraum: Panel: Erhebung: Aufbereitung und Koordination: 12-2009 Versicherungen 16. 29. November 2009 n = 1.000 Marketagent.com TMC The Media Consultants

Mehr

Atradius auf n-tv Begleitforschung 2006

Atradius auf n-tv Begleitforschung 2006 Atradius auf n-tv Begleitforschung 2006 Studiensteckbrief Grundgesamtheit: n-tv Seher, ab 20 Jahre Befragungsart: onsite Befragung auf n-tv.de Auswahlverfahren: Rotierende Zufallsauswahl; seitenrepräsentative

Mehr

Telko- Anbieter II im Mediamix

Telko- Anbieter II im Mediamix Telko- Anbieter II im Mediamix : Branche: Erhebungszeitraum: Panel: Erhebung: Aufbereitung und Koordination: 10 2009 Telekommunikationsanbieter II 6. 18. Oktober 2009 n = 1.000 Marketagent.com TMC The

Mehr

Mobile. Werbewirkungscase

Mobile. Werbewirkungscase Mobile Werbewirkungscase Können auch Standard Mobile Formate erfolgreich beim Thema Branding arbeiten? Sie können! Werbewirkungscase: Automobil Produktkampagne Branding Klassische Wahrnehmungswirkung Werbeerinnerung

Mehr

WEB.ADTest Werbemittelforschung mit United Internet Media

WEB.ADTest Werbemittelforschung mit United Internet Media WEB.ADTest Werbemittelforschung mit United Internet Media United Internet Media Research - Unser Know-How Vor dem Kampagnenstart Während und nach der Kampagne WEB.ADTest Target Group Optimizer WEB.Effects

Mehr

CampaignCheck TV-Gerät UHD. auf Bild.de

CampaignCheck TV-Gerät UHD. auf Bild.de CampaignCheck TV-Gerät UHD auf Bild.de Inhalt Seite: Untersuchungsdesign 3 Zusammenfassung der Ergebnisse 5 Die Ergebnisse im Einzelnen: 8 WM-Kompetenz 9 Werbewirkung einer Kampagne für 15 UHD-Fernseher

Mehr

Kampagnenbegleitforschung CosmosDirekt auf Clipfish.de. November 2007

Kampagnenbegleitforschung CosmosDirekt auf Clipfish.de. November 2007 Kampagnenbegleitforschung CosmosDirekt auf Clipfish.de November 2007 Methodik der zugrundeliegenden Studie Thema: Werbewirkung der Bewegtbildwerbung von CosmosDirekt auf Clipfish.de Grundgesamtheit: Besucher

Mehr

Kampagnenbegleitforschung Sony Ericsson. Unterföhring, Juli 2008

Kampagnenbegleitforschung Sony Ericsson. Unterföhring, Juli 2008 Kampagnenbegleitforschung Sony Ericsson Unterföhring, Juli 2008 Agenda Steckbrief Markenbekanntheit Werbeerinnerung Image und Kaufabsicht Fazit 2 Steckbrief Grundgesamtheit Deutschsprachige Frauen zwischen

Mehr

WERBEWIRKUNGSSTUDIE 2014. Kino im Bewegtbild-Mix

WERBEWIRKUNGSSTUDIE 2014. Kino im Bewegtbild-Mix WERBEWIRKUNGSSTUDIE 214 Kino im Bewegtbild-Mix LEITFRAGEN DER STUDIE Wie wirkt ein Spot im Kino? Wie im Bewegtbild-Vergleich? Analysiert wurden: Brand Awareness, Recall, Recognition, Sympathie und Gefallen

Mehr

ad results Deutsche Bahn

ad results Deutsche Bahn ad results Deutsche Bahn Ergebnisse der Werbewirkungs-Studie zur Crossmedia-Kampagne der Deutschen Bahn im ZEITmagazin und ZEIT ONLINE (September bis November 2011) Inhaltsverzeichnis Management Summary

Mehr

FELIX SENSATIONS EXTRAS WERBUNG FÜR PROBIERFREUDIGE Wirkungsstudie Köln I Sunay Verir

FELIX SENSATIONS EXTRAS WERBUNG FÜR PROBIERFREUDIGE Wirkungsstudie Köln I Sunay Verir FELIX SENSATIONS EXTRAS WERBUNG FÜR PROBIERFREUDIGE Wirkungsstudie 08.09.2016 Köln I Sunay Verir Allgemeine Angaben zur Studie MANAGEMENT SUMMARY First Mover Nestlé Purina buchte für sein Katzenfutter

Mehr

CampaignCheck Targobank im Media Impact Network. Marktforschung, September 2015

CampaignCheck Targobank im Media Impact Network. Marktforschung, September 2015 CampaignCheck Targobank im Media Impact Network Marktforschung, Inhalt Seite Untersuchungsdesign und Kampagnenmotive 3 Zusammenfassung der Ergebnisse 7 Die Ergebnisse im Einzelnen: 9 Themenaffinität der

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Juni 2013. Opel Adam. Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8)

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Juni 2013. Opel Adam. Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8) Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Unterföhring, Juni 13 Opel Adam Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8) Agenda Steckbrief Onsite-Befragung Daten zur Sendungsnutzung Markenbekanntheit

Mehr

Deutsches Marketing-Entscheider-Panel: Die Bedeutung von prominenten Testimonials oder Celebrities in der Werbung. Oktober 2005

Deutsches Marketing-Entscheider-Panel: Die Bedeutung von prominenten Testimonials oder Celebrities in der Werbung. Oktober 2005 Deutsches Marketing-Entscheider-Panel: Die Bedeutung von prominenten Testimonials oder Celebrities in der Werbung Oktober 2005 Inhaltsangabe Management Summary 3 Ergebnisse der DMP-Befragung 6 2 Management

Mehr

Unterföhring, Dezember 2012 Windows Phone. Ergebnisse der Follow up-studie

Unterföhring, Dezember 2012 Windows Phone. Ergebnisse der Follow up-studie Ein Unternehmen der der ProSiebenSAT. ProSiebenSat. Media Media AG AG Unterföhring, Dezember 0 Windows Phone Ergebnisse der Follow up-studie Agenda Steckbrief Awareness Image Fazit 5..05 Steckbrief Auftraggeber

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. München, Dezember 2014 WGV. Kampagnentracking

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. München, Dezember 2014 WGV. Kampagnentracking Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG München, Dezember 2014 WGV Kampagnentracking Agenda Steckbrief Markenbekanntheit Werbeerinnerung Relevant Set Fazit 2 Steckbrief Auftraggeber Durchführung Grundgesamtheit

Mehr

Kontaktqualität TV vs. Online-Video. Kernergebnisse eines Wirkungsexperiments

Kontaktqualität TV vs. Online-Video. Kernergebnisse eines Wirkungsexperiments Kontaktqualität TV vs. Online-Video Kernergebnisse eines Wirkungsexperiments Management Summary Erste Studie, die TV-Spots und Online-Video-Spots anhand mehrerer Platzierungen und unter validen Bedingungen

Mehr

Wie Native Ads richtig wirken!

Wie Native Ads richtig wirken! Dos and Don ts beim Wie Native Ads richtig wirken! Seite 1 gekennzeichnet Wir haben die User direkt gefragt Methoden der G+J Native Advertising Grundlagenforschung 1 2 QUANTITATIVE BASISBEFRAGUNG (n =

Mehr

WETTER FRAME WICK MEDINAIT Kampagnenbegleitforschung Köln I Sunay Verir

WETTER FRAME WICK MEDINAIT Kampagnenbegleitforschung Köln I Sunay Verir WETTER FRAME WICK MEDINAIT Kampagnenbegleitforschung 21.07.2016 Köln I Sunay Verir MANAGEMENT SUMMARY Procter & Gamble buchte für das Produkt WICK MediNait zusätzlich Wetter Frames zu einer bundesweiten

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG SE. Unterföhring, Januar Spottest. Beispiel und Angebot

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG SE. Unterföhring, Januar Spottest. Beispiel und Angebot Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG SE Unterföhring, Januar 2016 Spottest Beispiel und Angebot Agenda Angebot Untersuchungsdesign Werbeerinnerung Infoleistung Bewertung Fazit 2 Angebot SevenOne

Mehr

So sehen Sieger aus: Deutsche Bahn-Kampagne zur em nimmt durch audio richtig fahrt auf

So sehen Sieger aus: Deutsche Bahn-Kampagne zur em nimmt durch audio richtig fahrt auf So sehen Sieger aus: Deutsche Bahn-Kampagne zur em nimmt durch audio richtig fahrt auf Die Deutsche Bahn nahm die Fußball-Europameisterschaft 2016 zum Anlass, ihren Kunden gleich zwei besondere Angebot

Mehr

Kampagnenbegleitforschung von EDEKA Pre-Rolls auf RTL NOW. April 2009

Kampagnenbegleitforschung von EDEKA Pre-Rolls auf RTL NOW. April 2009 Kampagnenbegleitforschung von EDEKA Pre-Rolls auf RTL NOW April 2009 Methodik Grundgesamtheit: Besucher von RTL NOW Stichprobe: 654 Befragte (Haushaltsführende zwischen 20 und 49 Jahren) Befragungstechnik:

Mehr

Sponsoring im Umfeld von Daily Soaps. Referent: Hans-Peter Gaßner

Sponsoring im Umfeld von Daily Soaps. Referent: Hans-Peter Gaßner Referent: Hans-Peter Gaßner Daily Soap: Verbotene Liebe Montag - Freitag 18.00 Uhr Seit dem 2. Januar 1995 erzählt Verbotene Liebe Millionen von Zuschauern über die großen Gefühle des Alltags in einer

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG SE. München, Januar 2016 KAYAK. Onsite-Befragung

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG SE. München, Januar 2016 KAYAK. Onsite-Befragung Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG SE München, Januar 2016 KAYAK Onsite-Befragung Agenda Steckbrief Markenbekanntheit und -image Werbeerinnerung Nutzungsbereitschaft Fazit 2 Steckbrief Durchführung

Mehr

AACHENMÜNCHENER VERSICHERUNG CROSSMEDIAL Case Study. 17.07.2013 IP Deutschland, Köln

AACHENMÜNCHENER VERSICHERUNG CROSSMEDIAL Case Study. 17.07.2013 IP Deutschland, Köln AACHENMÜNCHENER VERSICHERUNG CROSSMEDIAL Case Study 17.07.2013 IP Deutschland, Köln AUSGANGSLAGE Vom 01.10. - 21.12.2012 war die AachenMünchener Versicherung mit einem Flight im Bewegtbild-Netzwerk von

Mehr

TV-WERBUNG OPTIMIERT DAS ERLEBEN VON EINZELHANDELSMARKEN Studie zum Einfluss von TV-Werbung auf das Image von Einzelhandelsmarken

TV-WERBUNG OPTIMIERT DAS ERLEBEN VON EINZELHANDELSMARKEN Studie zum Einfluss von TV-Werbung auf das Image von Einzelhandelsmarken TV-WERBUNG OPTIMIERT DAS ERLEBEN VON EINZELHANDELSMARKEN Studie zum Einfluss von TV-Werbung auf das Image von Einzelhandelsmarken 07.11.2013 IP Deutschland Allgemeine Angaben zur Studie METHODE UND STICHPROBE

Mehr

TUT TUT BABY FLITZER GARAGE: ERFOLGREICHE MÜTTERANSPRACHE Case Study, Juni Köln I IP Deutschland

TUT TUT BABY FLITZER GARAGE: ERFOLGREICHE MÜTTERANSPRACHE Case Study, Juni Köln I IP Deutschland TUT TUT BABY FLITZER GARAGE: ERFOLGREICHE MÜTTERANSPRACHE Case Study, Juni 2013 05.06.2013 Köln I IP Deutschland TV-Flight 3-WÖCHIGE KAMPAGNE AUF SUPER RTL TV-Spot Tut Tut Baby Flitzer Garage 2 Allgemeine

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Februar tropo. Onsite-Befragung

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Februar tropo. Onsite-Befragung Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Unterföhring, Februar 2014 tropo Onsite-Befragung Agenda Steckbrief Markenbekanntheit Werbeerinnerung Markenimage und Kaufbereitschaft Fazit 2 Steckbrief Durchführung

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Mai gebrüder götz. Kampagnentracking

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Mai gebrüder götz. Kampagnentracking Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Unterföhring, Mai 2015 gebrüder götz Kampagnentracking Agenda Steckbrief Markenbekanntheit und -image Werbeerinnerung Websuche-Interesse Fazit 2 Steckbrief Auftraggeber

Mehr

April 2010. InPage-Video Ads vs. InStream-Video Ads Ein Wirkungsvergleich

April 2010. InPage-Video Ads vs. InStream-Video Ads Ein Wirkungsvergleich April 2010 InPage-Video Ads vs. InStream-Video Ads Ein Wirkungsvergleich Methodik Fragestellung Institut Agenturpartner Erhebungsform Wie wirken InPage-Ads (Content- und Logout-Ads) im Vergleich zu InStream-Ads

Mehr

Begleitforschung Coca-Cola Soapscreen. Unterföhring, Dezember 2009

Begleitforschung Coca-Cola Soapscreen. Unterföhring, Dezember 2009 Begleitforschung Coca-Cola Soapscreen Unterföhring, Dezember 2009 Agenda Steckbrief Ergebnisse Fazit 2 Steckbrief Grundgesamtheit Deutschsprachige Personen zwischen 14 und 39 Jahren in Deutschland, die

Mehr

Begleitstudie Herrenmode Strellson auf n-tv

Begleitstudie Herrenmode Strellson auf n-tv Begleitstudie Herrenmode Strellson auf n-tv Köln, den 7. August 2006 Studien-Steckbrief Grundgesamtheit Männer, Seher von n-tv sowie User von n-tv.de Auswahlverfahren Rotierende Zufallsauswahl; seitenrepräsentative

Mehr

Unterföhring, November 2010 Product Placement und Sponsoring. Ergebnisse einer Wirkungsstudie

Unterföhring, November 2010 Product Placement und Sponsoring. Ergebnisse einer Wirkungsstudie Ein Unternehmen der der ProSiebenSAT.1 ProSiebenSat.1 Media Media AG AG Unterföhring, November 1 Product Placement und Sponsoring Ergebnisse einer Wirkungsstudie Steckbrief Grundgesamtheit Erwachsene 14-49

Mehr

Native Brand Effects: DB. Ergebnisse der kampagnenbegleitenden Werbewirkungsstudie

Native Brand Effects: DB. Ergebnisse der kampagnenbegleitenden Werbewirkungsstudie Native Brand Effects: DB Ergebnisse der kampagnenbegleitenden Werbewirkungsstudie Native Brand Effects: DB Ablauf & Studienbeschreibung Ablauf der OnSite-Befragung Native Brand Effects mit der Deutschen

Mehr

MILLENNIALS COMING OF AGE CHANCEN UND REZEPTE FÜR DIE WERBUNG MULTISCREEN-STUDIE 2016. Eine Studie von Goldbach Audience, MEC und MindTake

MILLENNIALS COMING OF AGE CHANCEN UND REZEPTE FÜR DIE WERBUNG MULTISCREEN-STUDIE 2016. Eine Studie von Goldbach Audience, MEC und MindTake MILLENNIALS COMING OF AGE CHANCEN UND REZEPTE FÜR DIE WERBUNG MULTISCREEN-STUDIE 2016 Eine Studie von Goldbach Audience, MEC und MindTake METHODE Zielgruppe: Sample-Größe: Quotierung: 15-65 Jahre, repräsentativ

Mehr

No.33. Fernsehen das beste Umfeld für Marken Einstellungen zu Werbemedien

No.33. Fernsehen das beste Umfeld für Marken Einstellungen zu Werbemedien Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG SE No.33 Fernsehen das beste Umfeld für Marken Einstellungen zu Werbemedien Fragestellung Die Nutzung von Online-Videoangeboten wie YouTube ist vor allem in

Mehr

GfK POS Maßnahmen-/Medienstudie 2008 - Verbraucher und Marktleiter - GfK Panel Services Deutschland Retail & POS Research

GfK POS Maßnahmen-/Medienstudie 2008 - Verbraucher und Marktleiter - GfK Panel Services Deutschland Retail & POS Research - Verbraucher und Marktleiter - GfK Panel Services Deutschland Retail & POS Research Agenda 1 Fragestellung 2 3 4 5 6 7 8 Studiendesign Verbraucher Ergebnisse Verbraucherbefragung 3.1 Wahrnehmung, Relevanz

Mehr

Brand Effects Native Wer liefert was

Brand Effects Native Wer liefert was Brand Effects Native Wer liefert was Studiendesign Ablauf der Onsite-Befragung Kontakt Kontakte mit der wlw-kampagne (Display und Native) werden mit Hilfe eines Cookies identifiziert und getrackt Einladung

Mehr

Case Study Alfa Romeo Giulietta bei X Factor. Februar 2012

Case Study Alfa Romeo Giulietta bei X Factor. Februar 2012 Case Study Alfa Romeo Giulietta bei X Factor Februar 2012 Ausgangslage Vom 30. August bis zum 6. Dezember 2011 lief bei VOX die zweite Staffel von X Factor. Alfa Romeo Giulietta war in diesem Jahr einer

Mehr

der Deutsche Sponsoring-Index 2012. public version.

der Deutsche Sponsoring-Index 2012. public version. der Deutsche Sponsoring-Index 2012. public version. das studiendesign. das studiendesign. Hohe Aussagekraft durch repräsentative Befragung von 4.020 Bundesbürgern im Alter von 14-79 Jahren Fragebogenlänge

Mehr

MILLENNIALS COMING OF AGE CHANCEN UND REZEPTE FÜR DIE WERBUNG MULTISCREEN-STUDIE 2016

MILLENNIALS COMING OF AGE CHANCEN UND REZEPTE FÜR DIE WERBUNG MULTISCREEN-STUDIE 2016 MILLENNIALS COMING OF AGE CHANCEN UND REZEPTE FÜR DIE WERBUNG MULTISCREEN-STUDIE 2016 Eine Studie von Goldbach Audience, MEC und MindTake 11. April 2016 Kati Förster ZIEL DER STUDIE UND METHODE Zielgruppe:

Mehr

WEB.Effects Werbewirkungsforschung mit United Internet Media

WEB.Effects Werbewirkungsforschung mit United Internet Media WEB.Effects Werbewirkungsforschung mit United Internet Media United Internet Media Research - Unser Know-How Vor dem Kampagnenstart Während und nach der Kampagne WEB.ADTest Target Group Optimizer WEB.Effects

Mehr

Begleitende Marktforschung. Longspot Playstation 3

Begleitende Marktforschung. Longspot Playstation 3 Begleitende Marktforschung Longspot Playstation 3 Unterföhring, Mai 2007 Inhaltsübersicht Steckbrief Ergebnisse Key Facts Steckbrief Grundgesamtheit Auswahlverfahren Erhebungsform Stichprobe Zeitraum Deutschsprachige

Mehr

Mediennutzungs- und Informationsverhalten: So geht die Schweizer Bevölkerung mit der Medienvielfalt um. Media Use Index 2009 Die wichtigsten Grafiken

Mediennutzungs- und Informationsverhalten: So geht die Schweizer Bevölkerung mit der Medienvielfalt um. Media Use Index 2009 Die wichtigsten Grafiken Mediennutzungs- und Informationsverhalten: So geht die Schweizer Bevölkerung mit der Medienvielfalt um. Media Use Index 2009 Die wichtigsten Grafiken Das Internet ist das wichtigste Medium der Schweizer

Mehr

Neukunde im TV: Erfolgsmessung der ersten TV-Kampagne von Carglass. IP Deutschland, Oktober 2009

Neukunde im TV: Erfolgsmessung der ersten TV-Kampagne von Carglass. IP Deutschland, Oktober 2009 Neukunde im TV: Erfolgsmessung der ersten TV-Kampagne von Carglass IP Deutschland, Oktober 2009 Ausgangslage Vom 7. Juni 2009 bis zum 5. Juli 2009 schaltete Carglass zum ersten Mal TV-Werbung (klassische

Mehr

Studie: Klischees in der Werbung

Studie: Klischees in der Werbung Studie: Klischees in der Werbung Mit AttentionTracking Untersuchung der Wirkung von Klischees in Werbeanzeigen Testmaterial Zurich Caravaning Alldays Tchibo Miele MLP DMAX Schweiz Union Invest Studie:

Mehr

Branding-Wirkung von Online-Kampagnen Case Study. IAB-Talk vom 31. März 2015

Branding-Wirkung von Online-Kampagnen Case Study. IAB-Talk vom 31. März 2015 Branding-Wirkung von Online-Kampagnen Case Study IAB-Talk vom 31. März 2015 Erhöhte Komplexität aufgrund der erhöhten Anzahl von TOUCHPOINTS Twitter Smartphone Youtube Friends Loyalty programs Online Banner

Mehr

Projektive Verfahren in der. Bewertung aus Sicht der Befragten

Projektive Verfahren in der. Bewertung aus Sicht der Befragten Projektive Verfahren in der Online-Marktforschung Bewertung aus Sicht der Befragten Oktober 2012 Problemhintergrund Die Online-Marktforschung ist für ihre schnelle und kostengünstige Abwicklung bekannt

Mehr

BEISPIELCASE: RITTER SPORT. Juni 2011 l Ströer AG

BEISPIELCASE: RITTER SPORT. Juni 2011 l Ströer AG BEISPIELCASE: RITTER SPORT Juni 2011 l Ströer AG 1. Ausgangssituation Der Schokoladenhersteller Ritter Sport bringt immer wieder neue Schokoladensorten auf den Markt, welche kontinuierlich beworben werden

Mehr

WIE WERBETREIBENDE ONLINE-KAMPAGNEN RICHTIG BEWERTEN. Gemeinschaftsstudie United Internet Media & meetrics

WIE WERBETREIBENDE ONLINE-KAMPAGNEN RICHTIG BEWERTEN. Gemeinschaftsstudie United Internet Media & meetrics WIE WERBETREIBENDE ONLINE-KAMPAGNEN RICHTIG BEWERTEN Gemeinschaftsstudie United Internet Media & meetrics 1 Hintergrund Nach wie vor wird der Erfolg von Online-Werbekampagnen anhand einzelner Kennzahlen

Mehr

Begleitforschung zu Big Brother

Begleitforschung zu Big Brother Begleitforschung zu Big Brother FIMATEX Inhalt Untersuchungsgegenstand Quantitative Telefonbefragung Die Werbewirkung bei den Sehern Vergleich der Seher mit den Nicht-Sehern Quantitative Online-Befragung

Mehr

Eine starke Marke die Bundesliga

Eine starke Marke die Bundesliga Eine starke Marke die Bundesliga Die Bundesliga im nationalen und globalen Entertainment-Wettbewerb Foto: Michael Flippo - Fotolia.com Die Bundesliga begeistert seit 1963 Fußball-Fans in der ganzen Welt.

Mehr

Kategorie Gebrauchsgüter

Kategorie Gebrauchsgüter Kategorie Gebrauchsgüter Kunde Motorola GmbH, Wiesbaden Verantwortlich: Claudia Laepke, Leiterin Marketing Agentur Ogilvy & Mather, Frankfurt am Main Verantwortlich: Jan Leopold, Management Supervisor

Mehr

Befragung der ostdeutschen Hochschulen zur Evaluierung der Zielerreichung der Kampagne Studieren in Fernost

Befragung der ostdeutschen Hochschulen zur Evaluierung der Zielerreichung der Kampagne Studieren in Fernost Befragung der ostdeutschen Hochschulen zur Evaluierung der Zielerreichung der Kampagne Studieren in Fernost durchgeführt durch: IWD market research Kordula Later Lorenzweg 42 / Haus 1 39124 Magdeburg Phone:

Mehr

Versicherungen im Mediamix

Versicherungen im Mediamix Versicherungen im Mediamix Welle: Versicherungen 2011 Branche: Versicherungen Erhebungszeitraum:. November 2. Dezember 2011 Panel: n = 750 Erhebung: Aufbereitung und Koordination: Marketagent.com TMC The

Mehr

Studiensteckbrief: Erhebungszeitraum: 11. -28. Februar 2010 4.170.000

Studiensteckbrief: Erhebungszeitraum: 11. -28. Februar 2010 4.170.000 Lebensmitteleinzelhandel im Mediamix Branche: Erhebungszeitraum: Panel: Erhebung: Aufbereitung und Koordination: Lebensmitteleinzelhandel 11.- 28. Februar 2010 n = 750 Marketagent.com TMC The Media Consultants

Mehr

No.34. Die Customer Journey startet im TV Ergebnisse einer Grundlagenstudie

No.34. Die Customer Journey startet im TV Ergebnisse einer Grundlagenstudie Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG SE No.34 Die Customer Journey startet im TV Ergebnisse einer Grundlagenstudie Fragestellung Die Customer Journey ist kein neues Phänomen: Konsumenten kommen

Mehr

CASE-STUDY MERCEDES-BENZ 3D-EFFEKTSPLIT Begleitforschung Köln Sandra Vitt

CASE-STUDY MERCEDES-BENZ 3D-EFFEKTSPLIT Begleitforschung Köln Sandra Vitt CASE-STUDY MERCEDES-BENZ 3D-EFFEKTSPLIT Begleitforschung 11.02.2016 Köln Sandra Vitt MANAGEMENT SUMMARY Der neu entwickelte 3D-Effektsplit erweitert die Möglichkeiten des bekannten RTL Pre-Split-Rahmens

Mehr

Banken & Kreditinstitute

Banken & Kreditinstitute Handels-Check Banken & Kreditinstitute Mai 2012 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

Intel Centrino Special auf N24.de

Intel Centrino Special auf N24.de Ergebnisse der Kampagnenbegleitforschung Intel Centrino Special auf N24.de München, Februar 2005 Steckbrief und Konzept Zielgruppenbeschreibung Bekanntheit / Nutzung W-LAN Werbeerinnerung Nutzung / Bewertung

Mehr

Widex Hörgeräte TV-Kampagne Herbst Ergebnisse der n-tv Expertenbefragung: Welle 05 August 09 und Welle 07 - Nov 09

Widex Hörgeräte TV-Kampagne Herbst Ergebnisse der n-tv Expertenbefragung: Welle 05 August 09 und Welle 07 - Nov 09 Widex Hörgeräte TV-Kampagne Herbst 009 Ergebnisse der n-tv Expertenbefragung: Welle 05 August 09 und Welle 07 - Nov 09 Methodik Online-Befragung im Rahmen der n-tv Expertenbefragung Einladung: Via E-Mail

Mehr

Product Placement im Spielfilm

Product Placement im Spielfilm Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Unterföhring, April 215 Product Placement im Spielfilm Online-Experiment am Beispiel tropo Agenda Steckbrief Buchungsbereitschaft Kooperation Fazit 2 Wirkungsnachweis

Mehr

Filmprädikate wertvoll und besonders wertvoll

Filmprädikate wertvoll und besonders wertvoll Studie zur Bekanntheit und Wahrnehmung h der Filmprädikate wertvoll und besonders wertvoll durchgeführt von der GfK im Auftrag der FFA April 2012 1 Zielsetzung der Studie Bekanntheit der Filmprädikate

Mehr

Ethik im Netz. Hate Speech. Auftraggeber: Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

Ethik im Netz. Hate Speech. Auftraggeber: Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) Hate Speech Auftraggeber: Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) Berlin, 2. Juni 6 Untersuchungsdesign Zielgruppe: Stichprobengröße: Deutschsprachige private Internetnutzer ab 4 Jahren in Deutschland

Mehr

Samsung Galaxy S7 Sponsoring - Simpsons

Samsung Galaxy S7 Sponsoring - Simpsons Ein Unternehmen der der ProSiebenSat.1 Media Media AG SE München, Oktober 16 Samsung Galaxy S7 Sponsoring - Simpsons Onsite-Befragung Agenda Steckbrief Markenbekanntheit Werbeerinnerung und Sponsoring

Mehr

Werbewirkung unter der Lupe. Auswertungsbeispiele aus der Bier-Branche

Werbewirkung unter der Lupe. Auswertungsbeispiele aus der Bier-Branche Werbewirkung unter der Lupe Auswertungsbeispiele aus der Bier-Branche Markentracking und Kreativtracking die beiden Bausteine von best4tracking Markentracking b4t Kreativtracking Über 380 Marken aus 9

Mehr

InteractiveMedia Case Study

InteractiveMedia Case Study InteractiveMedia Case Study NIVEA FOR MAN - Mobile Brand Evaluation Präsentiert von InteractiveMedia. Case Study. Inhalt. 1. Key Facts 2. Lösung 3. Umsetzung 4. Ergebnis 4 Ergebnis 3 Umsetzung 2 Lösung

Mehr

Bestätigt: Radio. Geht ins Ohr. Bleibt im Kopf. Mit Radio das Richtige erreicht

Bestätigt: Radio. Geht ins Ohr. Bleibt im Kopf. Mit Radio das Richtige erreicht Bestätigt: Radio. Geht ins Ohr. Bleibt im Kopf. Mit Radio das Richtige erreicht Radio. Geht ins Ohr. Bleibt im Kopf. Mit Radio erreichen Sie immer die Richtigen : Diese Aussage erfolgt jeweils am Ende

Mehr

Der Quality Alliance Wirkungseffekt 1

Der Quality Alliance Wirkungseffekt 1 Der Quality Alliance Wirkungseffekt 1 Quality Alliance Wirkungseffekt Die erste verhaltensbasierte Werbewirkungs- Studie über die Qualität von Medien. Der Quality Alliance Wirkungseffekt 2 Die 1. Aufgabe

Mehr

FISHERMAN S FRIEND: SIND SIE ZU STARK, BIST DU ZU SCHWACH

FISHERMAN S FRIEND: SIND SIE ZU STARK, BIST DU ZU SCHWACH Kategorie KONSUMGÜTER Food FISHERMAN S FRIEND: SIND SIE ZU STARK, BIST DU ZU SCHWACH Kunde: Importhaus K. H. Wilms GmbH & Co., Taunusstein Agentur: Springer & Jacoby Werbeagentur GmbH, Hamburg Die Marketing-

Mehr

Kampagnenbegleitforschung ARAG. Unterföhring, November 2008

Kampagnenbegleitforschung ARAG. Unterföhring, November 2008 Kampagnenbegleitforschung ARAG Unterföhring, November 2008 Agenda Steckbrief Markenbekanntheit Werbeerinnerung Image & Kaufbereitschaft Fazit 2 Steckbrief Grundgesamtheit Auswahlverfahren Erhebungsmethode

Mehr

BRANDEFFEKT: WERBUNG FÜR RADIO. GEHT INS OHR. BLEIBT IM KOPF. UND WIRKT. Radiozentrale GmbH, Herbst 2014

BRANDEFFEKT: WERBUNG FÜR RADIO. GEHT INS OHR. BLEIBT IM KOPF. UND WIRKT. Radiozentrale GmbH, Herbst 2014 BRANDEFFEKT: WERBUNG FÜR RADIO. GEHT INS OHR. BLEIBT IM KOPF. UND WIRKT. Radiozentrale GmbH, Herbst 2014 DIE KAMPAGNE:»RADIO. GEHT INS OHR. BLEIBT IM KOPF.«Seit dem 15. Januar 2007 ist die Radiokampagne

Mehr