DAILY. 30. März Unternehmenskommentare 3 BASF 3 BBVA 4 SMA Solar Technology 5

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DAILY. 30. März 2015. Unternehmenskommentare 3 BASF 3 BBVA 4 SMA Solar Technology 5"

Transkript

1 30. März 2015 Unternehmenskommentare 3 BASF 3 BBVA 4 SMA Solar Technology 5

2 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662, , ,21% 0,68% MDAX , , ,25% 0,73% TecDAX TecDAX 1.257, , ,03% 0,06% Bund-Future 158,54 158,41 0,08% Bund-Future 7.216, ,08 0,67% 10j. Bund in % 0,2070 0,2150-3,72% 10j. Bund in 13,91 14,56-4,46% 3M-Zins in % 0,0136 0,0136 0,00% 3M-Zins in 13,91 14,56-4,46% Europa Europa EuroStoxx 50 FTSE EuroStoxx , , ,25% -0,58% 0,68% SMI FTSE , , ,01% 0,06% SMI Welt 8.417, ,90 0,40% DOW JONES ,19% Welt S&P ,24% NASDAQ DOW JONES COMPOSITE , , ,57% 0,79% NIKKEI NASDAQ 225 COMPOSITE 4.244, , ,95% 0,08% TOPIX NIKKEI , , ,02% -1,53% Rohstoffe und / Devisen Euro Gold in (US-Dollar US-Dollar je Feinunze) 1.320,00 1, ,00 1,0884 0,05% 1,85% Gold Brent-Öl (US-Dollar (US-Dollar je Feinunze) je Barrel) 1.195,75 109, ,15 108,73-0,62% 0,32% Brent-Öl Euro in US-Dollar (US-Dollar je Barrel) 56,41 59,19-4,70% 1,3693 1,3681 0,09% DAX (Kurs und 90 Tage moving average) Bund-Future (Kurs und 90 Tage moving average) Sep 14 Okt 14 Nov 14 Dez 14 Jan 15 Feb 15 Mrz Sep 14 Okt 14 Nov 14 Dez 14 Jan 15 Feb 15 Mrz Quelle: Bloomberg Quelle: Bloomberg 2

3 Unternehmenskommentare BASF Halten (Halten) Kurs am um 17:35 h: 92,07 EUR Kursziel: Marktkap.: Branche: 96,00 EUR 84,56 Mrd. EUR Chemie Land: Deutschland WKN: BASF11 Reuters: BASFn.DE Kennzahlen 12/14 12/15e 12/16e Gewinn 5,61 5,15 5,53 Kurs/Gewinn 16,4 17,9 16,7 Dividende 2,80 2,90 3,00 Div.-Rendite 3,0% 3,1% 3,3% Kurs/Umsatz 1,1 1,1 1,1 Kurs/Op Ergebnis 11,2 11,7 10,9 Kurs/Cashflow 49,2 40,1 35,0 Kurs/Buchwert 3,0 2,8 2, Mrz 14 Jul 14 Nov 14 Mrz 15 Anlass: Differenzierte Geschäftsentwicklung in 2015 Einschätzung: Die BASF-Aktie verzeichnete mit Sicht auf einen Monat einen Kursanstieg von 7,5% und entwickelte sich damit besser als der Vergleichsindex DAX (+3,4 Prozentpunkte). Wir führen den moderaten Kursanstieg auf die positive Ergebnisentwicklung im vierten Quartal 2014 zurück. Hier profitierte der Konzern neben dem Agro-Geschäft vor allem von höheren Ergebnisbeiträgen von den Petrochemikalien. Insbesondere niedrigere Rohstoffeinstandspreise infolge des stark gesunkenen Ölpreises waren hierfür verantwortlich. Dieser Trend sollte sich aus unserer Sicht auch zu Beginn des laufenden Geschäftsjahres fortgesetzt haben. Belastungen durch den niedrigen Ölpreis sind dagegen erneut für den Bereich Öl & Gas zu erwarten. Hier wird in 2015 mit einem leichten Umsatzrückgang gerechnet. Allerdings verfügt der Bereich über geringere Produktionskosten im Vergleich zu Wettbewerbern und sollte damit in der Lage sein, weiterhin positive Ergebnisbeiträge zu erzielen. Wir haben unsere EpS-Prognose für 2015 auf Grund der Annahme höherer Sondereffekte (u.a. Jubiläumsbonus) leicht auf 5,15 (alt: 5,20) Euro gesenkt. Auf Basis unseres Peer Group-Modells ermitteln wir jedoch infolge einer gestiegenen Branchenbewertung ein neues Kursziel von 96,00 (alt: 91,00) Euro. Mit Blick auf die differenzierte Geschäftsentwicklung der Bereiche votieren wir weiterhin mit Halten. Christoph Schöndube (Analyst) Quelle: Bloomberg Performance 3 Mon. 6 Mon. 12 Mon. Absolut 31,8% 26,8% 14,5% Relativ z. DAX30 11,1% 1,9% -6,0% Erstempfehlung: Historie der Umstufungen (12 Monate): Von Kaufen auf Halten Von Halten auf Kaufen Von Verkaufen auf Halten 3

4 BBVA Halten (Halten) Kurs am um 17:35 h: 9,43 EUR Kursziel: Marktkap.: Branche: 10,00 EUR 58,71 Mrd. EUR Banken Land: Spanien WKN: Reuters: BBVA.MC Kennzahlen 12/14 12/15e 12/16e Gewinn 0,44 0,65 0,78 Kurs/Gewinn 20,5 14,5 12,1 Dividende 0,37 0,35 0,37 Div.-Rendite 4,1% 3,7% 3,9% Kurs/Umsatz 2,7 2,6 2,5 Kurs/Op Ergebnis 11,9 9,6 8,2 Cost/Income Ratio 50,9% 47,8% 47,1% Kurs/Buchwert 1,1 1,1 1,0 10,30 9,20 Anlass: Weitere Erholung in Spanien erwartet Einschätzung: Die BBVA-Aktie verzeichnete - im Hinblick auf das zuletzt positive Marktumfeld für Bankaktien - eine ebenfalls gute Kursentwicklung (absolut 3 Monate: +20%). Unternehmensspezifische Faktoren sehen wir u.a. in den zuletzt für den spanischen Markt verbesserten Indikatoren (u.a. Kreditausleihungen zum : +0,3% gegenüber dem Ende des Vorquartals; BIP-Wachstum 2015e: 2,2% vs. 2014: +1,4%; Quelle: Bloomberg). Diese sollten - wie im Rahmen einer Investorenveranstaltung bekannt gegeben (25.03.) - zu einer weiteren graduellen Verbesserung des Ergebnisses beitragen (Nettoergebnis 2014: 1,03 Mrd. Euro; YoY: +75%). So stellt BBVA für 2015 u.a. einen weiteren Anstieg des Zinsergebnisses sowie eine Fortsetzung der bisher guten Kostenkontrolle in Aussicht. Herausforderungen sehen wir derzeit hingegen noch im spanischen Immobilienbereich (u.a. Nettoergebnis 2014: -0,88 (Vj.: -1,25) Mrd. Euro). BBVA erwartet hier erst in 2016 einen begrenzten negativen Ergebniseffekt. Unsere fundamentale Einschätzung zur BBVA-Aktie hat Bestand. Die von BBVA anvisierte Ergebnisverbesserung spiegelt sich in unseren EpS- Prognosen für 2015 (0,65 Euro) und 2016 (0,78 Euro) wider. Bei einem neuen Kursziel von 10,00 (alt: 9,00) Euro (Sum-of-the- Parts-Modell; niedrigere Eigenkapitalkosten unterstellt) votieren wir weiterhin mit Halten. Mrz 14 Jul 14 Nov 14 Mrz 15 Quelle: Bloomberg 8,10 7,00 Stefan Bongardt (Analyst) Performance 3 Mon. 6 Mon. 12 Mon. Absolut 20,0% -1,2% 6,1% Relativ z. EuroStoxx 50 2,7% -15,3% -9,9% Erstempfehlung: Historie der Umstufungen (12 Monate): 4

5 SMA Solar Technology Halten (Halten) Kurs am um 17:35 h: 11,52 EUR Kursziel: Marktkap.: 12,90 EUR 0,40 Mrd. EUR Branche: Erneuerbare Energien Land: Deutschland WKN: A0DJ6J Reuters: S92G.DE Kennzahlen 12/14 12/15e 12/16e Gewinn -5,16-1,15 0,06 Kurs/Gewinn neg. neg. 192,2 Dividende 0,00 0,00 0,00 Div.-Rendite 0,0% 0,0% 0,0% Kurs/Umsatz 1,2 0,5 0,6 Kurs/Op Ergebnis neg. neg. 71,3 Kurs/Cashflow neg. 994,5 4,4 Kurs/Buchwert 1,7 0,8 0,8 53 Anlass: Endgültige Zahlen für das Geschäftsjahr 2014 Einschätzung: Die endgültigen Zahlen für das vierte Quartal (Q4) 2014 blieben sowohl auf Grund einer schwächeren operativen Entwicklung als auch auf Grund höher als von uns unterstellten Sonderbelastungen hinter unseren Erwartungen zurück. Die im Rahmen des Kapitalmarkttages (am ) bekannt gegebenen indikativen Werte für 2014 wurden durch die endgültigen Zahlen bestätigt. Auch der Ausblick für das Geschäftsjahr 2015 wurde erneut bestätigt (u.a. Umsatz: 730 bis 770 (2014: 805) Mio. Euro; EBIT: -60 bis -30 (2014: -165) Mio. Euro). Erst für 2016 stellt SMA wieder ein positives EBIT in Aussicht. Die vorhandene Nettoliquidität (Ende 2014: 225 Mio. Euro) stellt für das Unternehmen ein gewisses Sicherheitspolster dar. Auf Grund der Innovationskraft sowie dem Restrukturierungs- und Effizienzsteigerungsprogramm gehen wir nach wie vor davon aus, dass SMA im Markt bestehen kann. In Anbetracht der zunächst noch schwachen Ergebnisentwicklung sehen wir noch kein deutliches Aufwärtspotenzial für die SMA-Aktie. Bei unveränderten Prognosen (EpS 2015e: -1,15 Euro; EpS 2016e: +0,06 Euro) votieren wir weiterhin mit Halten (Kursziel: 12,90 (alt: 13,00) Euro (Discounted-Cashflow-Modell)). Sven Diermeier (Senior Analyst) Mrz 14 Jul 14 Nov 14 Mrz 15 8 Quelle: Bloomberg Performance 3 Mon. 6 Mon. 12 Mon. Absolut -24,7% -44,9% -73,6% Relativ z. TecDAX -40,8% -72,3% -99,0% Erstempfehlung: Historie der Umstufungen (12 Monate): Von Verkaufen auf Halten Von Halten auf Verkaufen Von Kaufen auf Halten Von Halten auf Kaufen 5

6 Highlights Die Rückstellungen für den Stellenabbau belaufen sich auf 50 Mio. Euro. Die Nettoliquidität belief sich zum auf 225,4 Mio. Euro. Der Ausblick für das Geschäftsjahr 2015 (Umsatzrückgang, EBIT-Verlust) wurde bestätigt. Geschäftsentwicklung Der Wechselrichterabsatz kletterte im vierten Quartal (Q4) 2014 um 24% (Q1 2014: -18% y/y; Q2 2014: -23% y/y; Q3 2014: -9% y/y) auf (Vj.: 1.402; unsere Prognose: 1.839) Megawatt. Der Umsatz stieg preisbedingt unterproportional um 15% (Q1 2014: -17% y/y; Q2 2014: -34% y/y; Q3 2014: -16% y/y) auf 256 (Vj.: 223; unsere Prognose: 251) Mio. Euro. Dagegen verschlechterte sich das EBIT auf -92,2 (Vj.: -59,0; unsere Prognose: -67,3) Mio. Euro. Darin sind Rückstellungen für den angekündigten Stellenabbau in Höhe von 50 Mio. Euro enthalten (unsere Prognose: 25 Mio. Euro). Das Nettoergebnis bezifferte sich auf -125,2 (Vj.: -47,3; unsere Prognose: -67,1) Mio. Euro. Ausschlaggebend war neben der EBIT-Entwicklung ein Steueraufwand von -30,8 (Vj.: +11,6; unsere Prognose: +0,5) Mio. Euro. SMA Solar Technology Umsatz Gj Umsatz Gj Veränderung in Mio. EUR in Mio. EUR in Mio. EUR in % Medium Power Solutions 555,8 496,4-59,4-10,7% Power Plant Solutions 390,4 307,3-83,1-21,3% Service 126,2 131,9 5,7 4,5% Zeversolar 13,0 17,6 4,6 35,4% Railway Technology 36,1 28,7-7,4-20,5% Überleitung -189,0-176,5 12,5 - Konzern 932,5 805,4-127,1-13,6% EBIT Gj EBIT Gj Veränderung in Mio. EUR in Mio. EUR in Mio. EUR in % Medium Power Solutions -77,9-64,9 13,0 - Power Plant Solutions 37,0-9,3-46,3 - Service -1,4 4,6 6,0 - Zeversolar -22,2-18,5 3,7 - Railway Technology 1,3-2,7-4,0 - Überleitung -25,9-74,1-48,2 - Konzern -89,1-164,9-75,8 - Quelle: SMA Solar Technology, National-Bank AG 6

7 Im Gesamtjahr 2014 sank der Absatz um 6% auf (Vj.: 5.361) Megawatt und die Erlöse um 14% auf 805 (Vj.: 933; indikativer Wert: >790) Mio. Euro. Das EBIT bezifferte sich auf -165 (Vj.: -89) Mio. Euro. Ohne Berücksichtigung der Rückstellungen für den Mitarbeiterabbau bezifferte sich das EBIT auf -115 (indikativer Wert: ca. -115) Mio. Euro. Das Nettoergebnis betrug -179 (Vj.: -67) Mio. Euro. Für das abgelaufene Geschäftsjahr wird SMA erwartungsgemäß erneut keine Dividende (2013: 0,00 Euro je Aktie) ausschütten. Die signifikant schwächere Ergebnisentwicklung hat in 2014 zu einem negativen operativen Cashflow (-27,6 (Vj.: -2,4) Mio. Euro) geführt. Der freie Cashflow (ohne Berücksichtigung von Wertpapierkäufen/-verkäufen) war ebenfalls signifikant negativ (-104,3 (Vj.: -73,9) Mio. Euro). SMA verfügt (laut Unternehmensdefinition) weiterhin über eine hohe Nettoliquidität ( : 225,4 Mio. Euro; : 224,8 Mio. Euro; : 308,1 Mio. Euro; : 446,3 Mio. Euro). Die Eigenkapitalquote sank per Ende Q auf 46,8% ( : 54,7%; : 57,5%; : 61,8%). Perspektiven Die auf dem Kapitalmarkttag (am ) veröffentlichten indikativen Werte für den Umsatz (>790 Mio. Euro) und das EBIT vor Restrukturierungskosten (ca Mio. Euro) im Geschäftsjahr 2014 wurden durch die endgültigen Zahlen (am ) bestätigt. Das im Rahmen des Kapitalmarkttages veröffentlichte Branchenszenario erfuhr ebenfalls eine Bestätigung. SMA rechnet zwar damit, dass die jährlichen weltweiten Photovoltaik-Installationen bis 2017 auf 51 (2014: 40; 2013: 41) Gigawatt (GW) weiter steigen werden (CAGR: +9%), allerdings geht das Unternehmen davon aus, dass sich gleichzeitig der Branchenumsatz auf 3,68 (2014: 3,90; 2013: 4,31) Mrd. Euro verringern wird (CAGR: -2%). Die Zahl der Vollzeitstellen soll um reduziert werden. Dies soll dazu beitragen, die Fixkostenbasis von 407 Mio. Euro auf 245 Mio. Euro zu reduzieren. Dadurch will SMA erreichen, dass selbst bei Jahreserlösen von weniger als 700 Mio. Euro die Gewinnschwelle erreicht werden kann. Diese Maßnahmen sollen in der ersten Jahreshälfte 2015 umgesetzt werden. Für das Geschäftsjahr 2015 wird nach wie vor ein weiterer Umsatzrückgang auf 730 bis 770 (2014: 805) Mio. Euro (impliziert: -9% bis -4% y/y) sowie ein EBIT-Verlust in Höhe von 30 bis 60 (2014: -165) Mio. Euro erwartet. SMA rechnet mit einem negativen operativen Cashflow. Für Q stellt SMA erstmals einen Umsatz von (Vj.: 176) Mio. Euro sowie ein EBIT von -10 bis -5 (Vj.: -22,4) Mio. Euro in Aussicht. Für 2016 wird von Unternehmensseite die Rückkehr zu einem positiven EBIT erwartet. Wir belassen unsere Prognosen unverändert (EpS 2015e: -1,15 Euro; Dividende je Aktie 2015e: 0,00 Euro; EpS 2016e: +0,06 Euro; Dividende je Aktie 2016e: 0,00 Euro). Auf Basis unseres Discounted-Cashflow-Modells (höheres Beta ermittelt) haben wir ein neues Kursziel von 12,90 (alt: 13,00) Euro für die SMA-Aktie ermittelt. Seit unserer Hochstufung auf Halten (am ) ist der Titel um gut 4% gesunken. Allein am Tag der Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2014 (am ) brach die Aktie um 10% ein. Bei einem Aufwärtspotenzial von 12% lautet unser Votum weiterhin Halten. 7

8 SWOT-Analyse Stärken Schwächen - Weltmarktführer bei Photovoltaik-Wechselrichtern (umfassendes Produktportfolio) - solide Bilanzkennzahlen (hohe Eigenkapitalquote, Nettoliquidität) - hohes technologisches Knowhow - F&E-intensives Geschäftsmodell - noch geringe Marktanteile in den Volumenwachstumsmärkten China und Japan - Die Kapitalkosten werden auch 2015 und 2016 nicht verdient - keine Dividendenzahlungen für zu erwarten Chancen Risiken - Erarbeiten/Erhalten eines weiteren Technologievorsprungs durch Forschungs- und Entwicklungstätigkeit - Restrukturierungs- und Effizienzsteigerungsmaßnahmen - Marktbereinigung (abnehmender Wettbewerbsdruck) - Ausbau des Servicegeschäfts - Fehlinvestitionen & Fehlentwicklungen (technologie- und innovationsgetriebenes Geschäftsmodell) - Nachfrage nach Solartechnologie ist subventionsgetrieben (Abhängigkeit von staatlichen Fördermaßnahmen) - sehr hoher Wettbewerbsdruck (Preisverfall bei Wechselrichtern) Quelle: National-Bank AG 8

9 SMA Solar Technology Gewinn- und Verlustrechnung in Mio. EUR (außer Ergebnis je Aktie und Dividende je Aktie) e 2016e Umsatz Rohertrag/Bruttoergebnis EBITDA Abschreibungen EBIT Finanzergebnis EBT Steuern Ergebnis nach Steuern Minderheitenanteile Nettoergebnis Anzahl Aktien (Mio. St.) Ergebnis je Aktie 2,16-1,92-5,16-1,15 0,06 Dividende je Aktie 0,60 0,00 0,00 0,00 0,00 in % vom Umsatz Umsatz 100,0% 100,0% 100,0% 100,0% 100,0% Rohertrag/Bruttoergebnis 23,5% 15,5% 16,5% 16,8% 17,3% EBITDA 11,7% -0,6% -7,2% 3,4% 10,7% Abschreibungen 4,8% 9,0% 13,2% 9,7% 10,0% EBIT 7,0% -9,6% -20,5% -6,4% 0,8% EBT 7,2% -9,5% -20,9% -6,8% 0,4% Steuern 2,0% -2,4% 1,4% -1,4% 0,1% Ergebnis nach Steuern 5,1% -7,2% -22,3% -5,4% 0,3% Nettoergebnis 5,1% -7,1% -22,2% -5,4% 0,3% Quelle: National-Bank AG; SMA Solar Technology 9

10 SMA Solar Technology Bilanz- und Kapitalflussdaten in Mio. EUR e 2016e Bilanzsumme Anlagevermögen Geschäfts- und Firmenwert Vorräte Forderungen aus Lieferungen und Leistungen Liquide Mittel Eigenkapital Verzinsliches Fremdkapital Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen Summe Fremdkapital Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit Cashflow aus Investitionstätigkeit Free Cashflow Cashflow aus Finanzierungstätigkeit Summe der Cashflows Quelle: National-Bank AG; SMA Solar Technology SMA Solar Technology Wichtige Kennzahlen e 2016e EV / Umsatz 0,6 0,7 1,0 0,2 0,2 EV / EBITDA 5,0 neg. neg. 7,0 2,2 EV / EBIT 8,4 neg. neg. neg. 31,1 KGV 13,4 neg. neg. neg. 192,2 KBV 1,2 1,1 1,7 0,8 0,8 KCV 8,7 neg. neg. 994,5 4,4 KUV 0,7 0,9 1,2 0,5 0,6 Dividendenrendite 2,1% 0,0% 0,0% 0,0% 0,0% Eigenkapitalrendite (ROE) 9,2% -9,2% -32,4% -7,8% 0,4% ROCE 12,9% -11,1% -22,3% -7,5% 1,0% ROI 5,7% -5,3% -15,2% -3,9% 0,2% Eigenkapitalquote 61,8% 57,5% 46,8% 50,0% 49,6% Anlagendeckungsgrad 157,8% 129,8% 113,0% 117,3% 133,8% Anlagenintensität 39,1% 44,3% 41,4% 42,6% 37,1% Vorräte / Umsatz 15,1% 19,7% 25,2% 22,0% 22,0% Forderungen / Umsatz 8,2% 13,3% 19,8% 18,0% 18,0% Working Capital-Quote 18,3% 26,5% 31,2% 26,1% 26,1% Nettofinanzverschuldung (in Mio. EUR) Nettofinanzverschuldung / EBITDA -0,9 21,6 2,0-3,8-2,1 Capex / Umsatz 6,8% 5,7% 8,7% 2,7% 2,8% Capex / Abschreibungen 143,3% 63,6% 65,7% 27,8% 27,8% Free Cashflow / Umsatz -9,8% 3,4% -0,4% -2,6% 9,7% Free Cash Flow / Aktie (EUR) -4,15 0,92-0,08-0,56 2,01 Nettofinanzverschuldung / Aktie (EUR) -4,32-3,43-3,30-2,74-4,75 Cash / Aktie (EUR) 5,34 5,54 5,30 4,21 6,27 Buchwert / Aktie (EUR) 23,65 20,88 15,91 14,75 14,81 Quelle: National-Bank AG; SMA Solar Technology 10

11 WICHTIGE INFORMATION: BITTE LESEN! Die in dieser Ausgabe enthaltenen Angaben, verwendeten Zahlen und Informationen beruhen auf eigener Kenntnis und/oder dritten Quellen (Bloomberg, Thomson Reuters, Unternehmen, Börsen-Zeitung, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Handelsblatt, Finanz und Wirtschaft, Wall Street Journal, Financial Time, Dow Jones Newswire, dpa-afx, IWF, OECD, Eurostat, Statistisches Bundesamt) die wir hinsichtlich der Recherche und Prüfung für verlässlich halten. Die Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben können wir nicht übernehmen. Diese Ausgabe stellt keine Anlageberatung dar, sondern dient ausschließlich dem Zweck, eine Hilfe für die eigene und selbständige Anlageentscheidung zu bieten. Die Meinungsaussagen der Autoren geben deren aktuelle Einschätzung wieder, die sich ohne Ankündigung ändern kann, und stimmen nicht notwendigerweise mit der Auffassung der National-Bank AG überein. Angaben zu Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für eine vergleichbare künftige Entwicklung. Die National-Bank AG übernimmt keinerlei Haftung für den Fall der Verwendung der veröffentlichten Informationen oder deren Inhalt. Aufsichtsbehörde: Die National-Bank AG unterliegt der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Graurheindorfer Str. 108, Bonn sowie der Europäischen Zentralbank, Sonnemannstraße 20, Frankfurt am Main. Mögliche Interessenkonflikte: Diese Ausgabe wurde in Übereinstimmung mit den internen Regeln der National-Bank AG zum Umgang von möglichen Interessenkonflikten erstellt. Danach sind in einer Anlageempfehlung mögliche Interessenkonflikte der National-Bank AG zur Information der Anleger offen zu legen. Im einzelnen sind dies: 1) Der Verfasser einer Anlageempfehlung oder einer seiner Mitarbeiter bzw. Kollegen hält unmittelbar die den Gegenstand der Anlageempfehlung bildenden Wertpapiere oder hierauf bezogene Derivate 2) Ein Mitglied der Geschäftsleitung oder ein Mitarbeiter der National-Bank AG ist Mitglied im Vorstand oder Aufsichtsrat der zur Anlage empfohlenen Gesellschaft 3) Die National-Bank AG hält eine Beteiligung in Höhe von mindestens einem Prozent des Grundkapitals der zur Anlage empfohlenen Gesellschaft 4) Die National-Bank AG hält unmittelbar die den Gegenstand der Anlageempfehlung bildenden Wertpapiere oder hierauf bezogene Derivate für eigene Rechnung (Handelsbestand). Die Überwachung der korrekten Handhabung möglicher Interessenkonflikte obliegt dem Compliance Beauftragten der National-Bank AG. Zusammenfassung der Bewertungsgrundlagen Zur Unternehmensbewertung werden gängige und anerkannte Bewertungsmethoden (u.a. Discounted-Cash-Flow-Methode (DCF-Methode), Peer- Group-Analyse) verwandt. In der DCF-Methode wird der Ertragswert der Emittenten berechnet, der die Summe der abgezinsten Unternehmenserfolge, d.h. des Barwertes der zukünftigen Nettoausschüttungen des Emittenten, darstellt. Der Ertragswert wird somit durch die erwarteten künftigen Unternehmenserfolge und durch den angewandten Kapitalisierungszinsfuß bestimmt. In der Peer-Group-Analyse werden an der Börse notierte Emittenten durch den Vergleich von Verhältniskennzahlen (z.b. Kurs-/Gewinnverhältnis, Kurs-/Buchwert-Verhältnis, Enterprise Value/Umsatz, Enterprise Value/EBITDA, Enterprise Value/EBIT) bewertet. Die Vergleichbarkeit der Verhältniskennzahlen wird in erster Linie durch die Geschäftstätigkeit und die wirtschaftlichen Aussichten bestimmt. Bei der Einstufung von Anlageempfehlungen stellen die Analysten die von ihnen erwartete Wertentwicklung innerhalb des folgenden 6-12-Monatszeitraums ihrer Einschätzung der gesamten erwarteten Kursentwicklung auf dem jeweiligen Markt gegenüber. Dabei fließt das vorstehend Beschriebene und ganz allgemein ihre Sicht der künftigen Markt- und Konjunkturentwicklung in die Bewertung ein. Innerhalb dieses allgemeinen Rahmens bedeutet die Einstufung "Kaufen", dass die erwartete Wertentwicklung des Gegenstands der Anlageempfehlung über dem Kursverlauf des Marktes liegt. "Halten" bedeutet, dass die erwartete Wertentwicklung des Gegenstands der Anlageempfehlung im Marktdurchschnitt liegt. "Verkaufen" bedeutet, dass die erwartete Wertentwicklung des Gegenstands der Anlageempfehlung unter dem Kursverlauf des Marktes liegt. Sensitivität der Bewertungsparameter Die zur Unternehmensbewertung zugrunde liegenden Zahlen aus der Gewinn- und Verlustrechnung, Kapitalabflussberechnung und Bilanz sind datumsbezogene Schätzungen und somit mit Risiken behaftet. Diese können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Unabhängig von der verwendeten Bewertungsmethode besteht ein deutliches Risiko, dass das Kursziel nicht innerhalb des erwarteten Zeitrahmens erreicht wird. Zu den Risiken gehören unvorhergesehene Änderungen im Hinblick auf den Wettbewerbsdruck oder bei der Nachfrage nach den Produkten eines Emittenten. Solche Nachfrageschwankungen können sich durch Veränderungen technologischer Art, der gesamtkonjunkturellen Aktivität oder in einigen Fällen durch Änderungen bei gesellschaftlichen Wertvorstellungen ergeben. Veränderungen im Steuerrecht, beim Wechselkurs und, in bestimmten Branchen, auch bei Regulierungen können sich gleichfalls auf die Bewertung auswirken. Diese Erörterung von Bewertungsmethoden und Risikofaktoren erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Zeitliche Bedingungen vorgesehener Aktualisierungen: Im Regelfall existiert keine zeitliche Bedingung vorgesehener Aktualisierungen einer Anlageempfehlung, da diese laufend überprüft wird. Ein Datum für eine Aktualisierung dieser Ausgabe kann daher im Regelfall nicht angegeben werden. Falls eine zeitliche Bedingung vorgesehener Aktualisierungen einer Anlageempfehlung existiert bzw. eine Änderung bereits angekündigter derartiger Bedingungen eintritt, so wird dies in der Anlageempfehlung genannt. 11

2. Juni 2015. Unternehmenskommentare 3 E.ON 3 Intel 4 RWE 5

2. Juni 2015. Unternehmenskommentare 3 E.ON 3 Intel 4 RWE 5 2. Juni 2015 Unternehmenskommentare 3 E.ON 3 Intel 4 RWE 5 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 11.436 9.596,77 11.414 0,19% 0,68% MDAX 16.754,70 20.625 16.633,59

Mehr

13. Juli 2015. Unternehmenskommentare 3 Deutsche Bank 3 Lufthansa St 4 United Internet 5

13. Juli 2015. Unternehmenskommentare 3 Deutsche Bank 3 Lufthansa St 4 United Internet 5 13. Juli 2015 Unternehmenskommentare 3 Deutsche Bank 3 Lufthansa St 4 United Internet 5 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung DAX 9.662,40 11.316 9.596,77 10.996 2,90% 0,68% MDAX 16.754,70

Mehr

DAILY. 22. April 2014. Unternehmenskommentare 3 General Electric 3 ING Groep N.V. 5

DAILY. 22. April 2014. Unternehmenskommentare 3 General Electric 3 ING Groep N.V. 5 22. April 2014 Unternehmenskommentare 3 General Electric 3 ING Groep N.V. 5 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 9.409,71 9.317,82 9.596,77 0,99% 0,68% MDAX 16.754,70

Mehr

26. Januar 2016. Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 McDonald s 3 Siemens 9 Wacker Chemie 15 Rechtliche Hinweise 17

26. Januar 2016. Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 McDonald s 3 Siemens 9 Wacker Chemie 15 Rechtliche Hinweise 17 26. Januar 2016 Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 McDonald s 3 Siemens 9 Wacker Chemie 15 Rechtliche Hinweise 17 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 9.736 9.596,77

Mehr

1. September 2015. Unternehmenskommentare 3 ENI 3 Münchener Rück 5 Repsol 6

1. September 2015. Unternehmenskommentare 3 ENI 3 Münchener Rück 5 Repsol 6 1. September 2015 Unternehmenskommentare 3 ENI 3 Münchener Rück 5 Repsol 6 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 10.259 9.596,77 10.299-0,38% 0,68% MDAX 16.754,70

Mehr

06. Februar 2012 AKTUELL. Unternehmenskommentare... ...3 DOUGLAS Holding... 3 Pfeiffer Vacuum... 4

06. Februar 2012 AKTUELL. Unternehmenskommentare... ...3 DOUGLAS Holding... 3 Pfeiffer Vacuum... 4 06. Februar 2012 Unternehmenskommentare......3 DOUGLAS Holding... 3 Pfeiffer Vacuum... 4 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung DAX 6.766,67 6.655,63 1,67% MDAX 10.413,97 10.212,17 1,98% TecDAX

Mehr

29. Juni 2015. Unternehmenskommentare 3 Commerzbank 3 Lufthansa St 4 ProSiebenSat.1 Media St 5 Tesco 11 ThyssenKrupp 13

29. Juni 2015. Unternehmenskommentare 3 Commerzbank 3 Lufthansa St 4 ProSiebenSat.1 Media St 5 Tesco 11 ThyssenKrupp 13 29. Juni 2015 Unternehmenskommentare 3 Commerzbank 3 Lufthansa St 4 ProSiebenSat.1 Media St 5 Tesco 11 ThyssenKrupp 13 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 11.492

Mehr

DAILY. 28. März 2014. Unternehmenskommentare 3 Intesa SanPaolo 3 SMA Solar Technology 8

DAILY. 28. März 2014. Unternehmenskommentare 3 Intesa SanPaolo 3 SMA Solar Technology 8 28. März 2014 Unternehmenskommentare 3 Intesa SanPaolo 3 SMA Solar Technology 8 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 9.451,21 9.448,58 9.596,77 0,03% 0,68% MDAX

Mehr

DAILY. 5. September 2014. Unternehmenskommentare 3 Bilfinger 3 BP 4 Volkswagen Vz 5

DAILY. 5. September 2014. Unternehmenskommentare 3 Bilfinger 3 BP 4 Volkswagen Vz 5 5. September 2014 Unternehmenskommentare 3 Bilfinger 3 BP 4 Volkswagen Vz 5 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 9.724 9.596,77 9.626 1,02% 0,68% MDAX 16.754,70

Mehr

23. Juni 2015. Unternehmenskommentare 3 Deutsche Telekom 3 Royal Dutch Shell 9

23. Juni 2015. Unternehmenskommentare 3 Deutsche Telekom 3 Royal Dutch Shell 9 23. Juni 2015 Unternehmenskommentare 3 Deutsche Telekom 3 Royal Dutch Shell 9 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 11.461 9.596,77 11.040 3,81% 0,68% MDAX 16.754,70

Mehr

11. Oktober 2013 AKTUELL. ...3 Deutsche Versorger: Vielfältige Hoffnungen, begrenzte Perspektiven... 3. Sonderthema... ...

11. Oktober 2013 AKTUELL. ...3 Deutsche Versorger: Vielfältige Hoffnungen, begrenzte Perspektiven... 3. Sonderthema... ... 11. Oktober 2013 Sonderthema.........3 Deutsche Versorger: Vielfältige Hoffnungen, begrenzte Perspektiven... 3 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 8.685,77 8.516,69 1,99%

Mehr

DAILY. 26. Juni 2014. Unternehmenskommentare 3 BMW 3 Deutsche Bank 4

DAILY. 26. Juni 2014. Unternehmenskommentare 3 BMW 3 Deutsche Bank 4 26. Juni 2014 Unternehmenskommentare 3 BMW 3 4 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 9.868 9.596,77 9.938-0,71% 0,68% MDAX 16.754,70 16.711 16.633,59 16.837-0,75%

Mehr

DAILY. 23. März 2015. Unternehmenskommentare 3 BMW 3 Royal Dutch Shell 9 SKW Stahl-Metallurgie Holding 10 Société Générale 16 Telecom Italia 18

DAILY. 23. März 2015. Unternehmenskommentare 3 BMW 3 Royal Dutch Shell 9 SKW Stahl-Metallurgie Holding 10 Société Générale 16 Telecom Italia 18 23. März 2015 Unternehmenskommentare 3 BMW 3 Royal Dutch Shell 9 SKW Stahl-Metallurgie Holding 10 Société Générale 16 Telecom Italia 18 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX

Mehr

DAILY. 24. Juni 2014. Unternehmenskommentare 3 Carrefour 3 Siemens 4 Vivendi 10

DAILY. 24. Juni 2014. Unternehmenskommentare 3 Carrefour 3 Siemens 4 Vivendi 10 24. Juni 2014 Unternehmenskommentare 3 Carrefour 3 4 Vivendi 10 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 9.921 9.596,77 9.987-0,66% 0,68% MDAX 16.754,70 16.847 16.633,59

Mehr

09. September 2013 AKTUELL. ...3 Deutsche Automobilwerte Rückenwind am US-Markt... 3 Unternehmenskommentare... Sonderthema... ... ...4 RWE...

09. September 2013 AKTUELL. ...3 Deutsche Automobilwerte Rückenwind am US-Markt... 3 Unternehmenskommentare... Sonderthema... ... ...4 RWE... 09. September 2013 Sonderthema.........3 Deutsche Automobilwerte Rückenwind am US-Markt... 3 Unternehmenskommentare......4 RWE... 4 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 8.234,98

Mehr

08. Februar 2012 AKTUELL. Unternehmenskommentare... ...3 Coca-Cola... 3 Deutsche Börse... 4 DOUGLAS Holding... 5

08. Februar 2012 AKTUELL. Unternehmenskommentare... ...3 Coca-Cola... 3 Deutsche Börse... 4 DOUGLAS Holding... 5 08. Februar 2012 Unternehmenskommentare......3 Coca-Cola... 3 Deutsche Börse... 4 DOUGLAS Holding... 5 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änd nderung Deutschland DAX 6.754,20 6.764,83-0,16% MDAX

Mehr

06. März 2012 AKTUELL. Unternehmenskommentare... ...3 Merck KGaA... 3 PSA Peugeot Citroen... 4 RWE... 5

06. März 2012 AKTUELL. Unternehmenskommentare... ...3 Merck KGaA... 3 PSA Peugeot Citroen... 4 RWE... 5 06. März 2012 Unternehmenskommentare......3 Merck KGaA... 3 PSA Peugeot Citroen... 4 RWE... 5 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 6.866,46 6.921,37-0,79% MDAX 10.384,78

Mehr

8. September 2015. Unternehmenskommentare 3 Daimler 3 L`Oréal 9 UBS Group 10

8. September 2015. Unternehmenskommentare 3 Daimler 3 L`Oréal 9 UBS Group 10 8. September 2015 Unternehmenskommentare 3 Daimler 3 L`Oréal 9 UBS Group 10 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 10.109 9.596,77 10.038 0,70% 0,68% MDAX 16.754,70

Mehr

DAILY. 4. September 2014. Unternehmenskommentare 3 LVMH 3 Royal Dutch Shell 9 United Internet 10

DAILY. 4. September 2014. Unternehmenskommentare 3 LVMH 3 Royal Dutch Shell 9 United Internet 10 4. September 2014 Unternehmenskommentare 3 3 Royal Dutch Shell 9 United Internet 10 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 9.626 9.596,77 9.507 1,26% 0,68% MDAX 16.754,70

Mehr

1. Juli 2015. Unternehmenskommentare 3 Deutsche Börse 3 Novartis 4 Repsol 5 Royal Dutch Shell 7

1. Juli 2015. Unternehmenskommentare 3 Deutsche Börse 3 Novartis 4 Repsol 5 Royal Dutch Shell 7 1. Juli 2015 Unternehmenskommentare 3 Deutsche Börse 3 Novartis 4 Repsol 5 Royal Dutch Shell 7 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 10.945 9.596,77 11.083-1,25%

Mehr

Independent Research. Unabhängige Finanzmarktanalyse GmbH. Quelle: Independent Research; euromicron

Independent Research. Unabhängige Finanzmarktanalyse GmbH. Quelle: Independent Research; euromicron Aktien Ticker Halten (vorher: Kaufen vom 08.11.2013) Branche Kursziel Aktienkennzahlen Schlusskurs am 24.06.2015 (EUR) Anzahl der Aktien (Mio.) Marktkapitalisierung (Mio. EUR) Freefloat (%) Bewertungskennzahlen

Mehr

4. September 2015. Unternehmenskommentare 3 Anglo American 3 BASF 5 Deutsche Börse 6 E.ON 7 Software AG 8

4. September 2015. Unternehmenskommentare 3 Anglo American 3 BASF 5 Deutsche Börse 6 E.ON 7 Software AG 8 4. September 2015 Unternehmenskommentare 3 Anglo American 3 BASF 5 Deutsche Börse 6 E.ON 7 Software AG 8 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung DAX 9.662,40 10.318 9.596,77 10.048 2,68% 0,68%

Mehr

10. September 2015. Unternehmenskommentare 3 Apple 3 Deutsche Börse 9 General Electric 10 Hannover Rück 12

10. September 2015. Unternehmenskommentare 3 Apple 3 Deutsche Börse 9 General Electric 10 Hannover Rück 12 10. September 2015 Unternehmenskommentare 3 Apple 3 Deutsche Börse 9 General Electric 10 Hannover Rück 12 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 10.303 9.596,77 10.271

Mehr

AKTUELL. 27. Januar 2012. ...3 Fresenius SE... 3 Fresenius Medical Care... 4 Merck KGaA... 5 Technische Analyse... Unternehmenskommentare... ...

AKTUELL. 27. Januar 2012. ...3 Fresenius SE... 3 Fresenius Medical Care... 4 Merck KGaA... 5 Technische Analyse... Unternehmenskommentare... ... 27. Januar 2012 Unternehmenskommentare......3 Fresenius SE... 3 Fresenius Medical Care... 4 Merck KGaA... 5 Technische Analyse...... 6 DAX überwindet technische Widerstandszone...6 Marktdaten im Überblick

Mehr

Independent Research. Unabhängige Finanzmarktanalyse GmbH. Quelle: Independent Research; euromicron

Independent Research. Unabhängige Finanzmarktanalyse GmbH. Quelle: Independent Research; euromicron Aktien Ticker Halten (vorher: Kaufen vom 08.11.2013) Branche Kursziel Aktienkennzahlen Eröffnungskurs am 24.03.2015 Anzahl der Aktien (Mio.) Marktkapitalisierung (Mio. EUR) Freefloat (%) Bewertungskennzahlen

Mehr

13. November 2015. Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Assicurazioni Generali 3 AstraZeneca 5 Nordex 7 Puma 9 ThyssenKrupp 11 Rechtliche Hinweise 12

13. November 2015. Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Assicurazioni Generali 3 AstraZeneca 5 Nordex 7 Puma 9 ThyssenKrupp 11 Rechtliche Hinweise 12 13. November 2015 Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Assicurazioni Generali 3 AstraZeneca 5 Nordex 7 Puma 9 ThyssenKrupp 11 Rechtliche Hinweise 12 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung

Mehr

3. Dezember 2015. Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 adidas 3 BT Group 9 ENGIE 15 Infineon 16 K+S 17 Rechtliche Hinweise 18

3. Dezember 2015. Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 adidas 3 BT Group 9 ENGIE 15 Infineon 16 K+S 17 Rechtliche Hinweise 18 3. Dezember 2015 Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 adidas 3 BT Group 9 ENGIE 15 Infineon 16 K+S 17 Rechtliche Hinweise 18 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40

Mehr

22. Januar 2016. Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 BHP Billiton plc 3 Chevron 5 Commerzbank 7 Sanofi 8 SAP 9 Rechtliche Hinweise 15

22. Januar 2016. Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 BHP Billiton plc 3 Chevron 5 Commerzbank 7 Sanofi 8 SAP 9 Rechtliche Hinweise 15 22. Januar 2016 Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 BHP Billiton plc 3 Chevron 5 Commerzbank 7 Sanofi 8 SAP 9 Rechtliche Hinweise 15 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX

Mehr

14. September 2012 AKTUELL. ...3 Aktienmärkte: Von Dicken Berthas, Panzerfäusten und anderen Kursbeschleunigern... 3. Strategie... ...

14. September 2012 AKTUELL. ...3 Aktienmärkte: Von Dicken Berthas, Panzerfäusten und anderen Kursbeschleunigern... 3. Strategie... ... 14. September 2012 Strategie.........3 Aktienmärkte: Von Dicken Berthas, Panzerfäusten und anderen Kursbeschleunigern... 3 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 7.310,11 7.213,70

Mehr

DAILY. 2. Juni 2014. Unternehmenskommentare 3 Apple 3 BHP Billiton 9 Henkel Vz 10

DAILY. 2. Juni 2014. Unternehmenskommentare 3 Apple 3 BHP Billiton 9 Henkel Vz 10 2. Juni 2014 Unternehmenskommentare 3 Apple 3 BHP Billiton 9 Henkel Vz 10 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 9.943 9.596,77 9.939 0,04% 0,68% MDAX 16.754,70 16.951

Mehr

Investment Research. Eckdaten Geschäftsjahr 2008. 22. April 2009

Investment Research. Eckdaten Geschäftsjahr 2008. 22. April 2009 Independent Research Unabhängige Finanzmarktanalyse GmbH Investment Research Eckdaten Geschäftsjahr 2008 22. April 2009 Bitte lesen Sie den Hinweis zur Erstellung dieses Dokumentes, die Haftungserklärung,

Mehr

12. Juni Unternehmenskommentare 3 Nordex 3 SMA Solar Technology 4 Wacker Chemie 6

12. Juni Unternehmenskommentare 3 Nordex 3 SMA Solar Technology 4 Wacker Chemie 6 12. Juni 2015 Unternehmenskommentare 3 Nordex 3 SMA Solar Technology 4 Wacker Chemie 6 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 11.333 9.596,77 11.265 0,60% 0,68% MDAX

Mehr

DAILY. 4. Juni Unternehmenskommentare 3 AT&T 3 Enel 4 Volkswagen Vz 5

DAILY. 4. Juni Unternehmenskommentare 3 AT&T 3 Enel 4 Volkswagen Vz 5 4. Juni 2014 Unternehmenskommentare 3 AT&T 3 Enel 4 Volkswagen Vz 5 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 9.920 9.596,77 9.950-0,31% 0,68% MDAX 16.754,70 16.873 16.633,59

Mehr

29. Juni Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Banco Santander 3 ING Groep (Depositary Receipt) 4 Nestlé 6 Salzgitter 7 Rechtliche Hinweise 8

29. Juni Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Banco Santander 3 ING Groep (Depositary Receipt) 4 Nestlé 6 Salzgitter 7 Rechtliche Hinweise 8 29. Juni 2016 Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Banco Santander 3 ING Groep (Depositary Receipt) 4 Nestlé 6 Salzgitter 7 Rechtliche Hinweise 8 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland

Mehr

Independent Research. Unabhängige Finanzmarktanalyse GmbH. Quelle: Independent Research; euromicron

Independent Research. Unabhängige Finanzmarktanalyse GmbH. Quelle: Independent Research; euromicron Aktien Ticker Halten (vorher: Kaufen vom 08.11.2013) Branche Kursziel Aktienkennzahlen Schlusskurs am 13.03.2014 (EUR) Anzahl der Aktien (Mio.) Marktkapitalisierung (Mio. EUR) Freefloat (%) Bewertungskennzahlen

Mehr

1. September Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Deutsche Bank 3 Rheinmetall 4 Rechtliche Hinweise 6

1. September Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Deutsche Bank 3 Rheinmetall 4 Rechtliche Hinweise 6 1. September 2016 Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Deutsche Bank 3 Rheinmetall 4 Rechtliche Hinweise 6 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 10.593 9.596,77

Mehr

25. September Unternehmenskommentare 3 E.ON 3 Merck KGaA 4 RWE St 5 Siemens 6

25. September Unternehmenskommentare 3 E.ON 3 Merck KGaA 4 RWE St 5 Siemens 6 25. September 2015 Unternehmenskommentare 3 E.ON 3 Merck KGaA 4 RWE St 5 Siemens 6 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung DAX 9.662,40 9.428 9.596,77 9.613-1,92% 0,68% MDAX 16.754,70 18.818

Mehr

12. September 2016. Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Deutsche Bank 3 UniCredit 4 Rechtliche Hinweise 5

12. September 2016. Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Deutsche Bank 3 UniCredit 4 Rechtliche Hinweise 5 12. September 2016 Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Deutsche Bank 3 UniCredit 4 Rechtliche Hinweise 5 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 10.573 9.596,77 10.675-0,95%

Mehr

Independent Research. Unabhängige Finanzmarktanalyse GmbH. Quelle: Independent Research; SINGULUS TECHNOLOGIES

Independent Research. Unabhängige Finanzmarktanalyse GmbH. Quelle: Independent Research; SINGULUS TECHNOLOGIES Unternehmen aktuell Verkaufen (vorher: Halten vom 19.05.2014) Branche Kursziel Aktienkennzahlen Schlusskurs am 01.04.2015 (EUR) Anzahl der Aktien (Mio.) Marktkapitalisierung (Mio. EUR) Freefloat (%) Bewertungskennzahlen

Mehr

15. Juni Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Deutsche Börse 3 Enel 4 Sanofi 6 Rechtliche Hinweise 7

15. Juni Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Deutsche Börse 3 Enel 4 Sanofi 6 Rechtliche Hinweise 7 15. Juni 2016 Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Deutsche Börse 3 Enel 4 Sanofi 6 Rechtliche Hinweise 7 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 9.519 9.596,77 9.657-1,43%

Mehr

DAILY. 17. April Unternehmenskommentare 3 Carrefour 3 E.ON 5 RHÖN-KLINIKUM 6

DAILY. 17. April Unternehmenskommentare 3 Carrefour 3 E.ON 5 RHÖN-KLINIKUM 6 17. April 2015 Unternehmenskommentare 3 Carrefour 3 E.ON 5 RHÖN-KLINIKUM 6 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 11.999 9.596,77 12.231-1,90% 0,68% MDAX 16.754,70

Mehr

13. September Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 E.ON 3 Linde 4 RWE St 5 Rechtliche Hinweise 6

13. September Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 E.ON 3 Linde 4 RWE St 5 Rechtliche Hinweise 6 13. September 2016 Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 E.ON 3 Linde 4 RWE St 5 Rechtliche Hinweise 6 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung DAX 9.662,40 10.432 9.596,77 10.573-1,34% 0,68%

Mehr

Research Flash Update

Research Flash Update Research Flash Update Inhaltsverzeichnis Cancom 4) 2 Bitte lesen Sie den Hinweis zur Erstellung dieses Dokumentes, die, die Hinweise zu möglichen Interessenkonflikten und die Pflichtangaben zu 34b Wertpapierhandelsgesetz

Mehr

Scherzer & Co. AG NAV weiterhin auf gutem Niveau

Scherzer & Co. AG NAV weiterhin auf gutem Niveau Solventis Wertpapierhandelsbank Research 26. November 2015 Klaus Schlote Ulf van Lengerich Tel.: +49 (0) 6131 48 60 651 Tel.: +49 (0) 6131 48 60 654 kschlote@solventis.de ulengerich @solventis.de Maximilian

Mehr

01. Februar 2012 AKTUELL. Unternehmenskommentare ExxonMobil... 3 Infineon... 4

01. Februar 2012 AKTUELL. Unternehmenskommentare ExxonMobil... 3 Infineon... 4 01. Februar 2012 Unternehmenskommentare......3 ExxonMobil... 3 Infineon... 4 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 6.458,91 6.444,45 0,22% MDAX 9.917,43 9.773,32 1,47% TecDAX

Mehr

Quartalsprodukt. Dezember 2008. sino. Auszug aus dem. Quartalsprodukt LANG & SCHWARZ. Wertpapierhandelsbank AG

Quartalsprodukt. Dezember 2008. sino. Auszug aus dem. Quartalsprodukt LANG & SCHWARZ. Wertpapierhandelsbank AG DESIGNATED SPONSORING Auszug aus dem Dezember 2008 sino Lang & Schwarz Breite Strasse 34, D40213 Düsseldorf Tel.: 0211 / 13840 0; Fax: 0211 / 13840 90; email: publicrelations@lsd.de Ihr Ansprechpartner:

Mehr

20. September Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Airbus Group 3 Johnson & Johnson 4 Procter & Gamble 5 Rechtliche Hinweise 6

20. September Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Airbus Group 3 Johnson & Johnson 4 Procter & Gamble 5 Rechtliche Hinweise 6 20. September 2016 Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Airbus Group 3 Johnson & Johnson 4 Procter & Gamble 5 Rechtliche Hinweise 6 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX

Mehr

DAILY. 24. September Unternehmenskommentare 3 Philips Electronics N.V. 3 Total 9 UniCredit 10

DAILY. 24. September Unternehmenskommentare 3 Philips Electronics N.V. 3 Total 9 UniCredit 10 24. September 2014 Unternehmenskommentare 3 Philips Electronics N.V. 3 Total 9 UniCredit 10 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 9.595 9.596,77 9.750-1,58% 0,68%

Mehr

Independent Research. Unabhängige Finanzmarktanalyse GmbH. Quelle: Independent Research; euromicron

Independent Research. Unabhängige Finanzmarktanalyse GmbH. Quelle: Independent Research; euromicron Unternehmen aktuell Halten (vorher: Kaufen vom 08.11.2013) Branche Kursziel Aktienkennzahlen Schlusskurs am 07.07.2015 (EUR) Anzahl der Aktien (Mio.) Marktkapitalisierung (Mio. EUR) Freefloat (%) Bewertungskennzahlen

Mehr

Healthcare. flash. KGV KCF Dividende je Aktie

Healthcare. flash. KGV KCF Dividende je Aktie . 28.3.2002 AKTIEN Healthcare flash D Z B A N K R E S E A R C H Eckert & Ziegler. Anlageurteil: Kaufen Jahr *) Umsatz in Mio Cashflow DVFA- Ergebnis KGV KCF Dividende. Kurs am 28.3.2002 (in Euro): Euro

Mehr

3,00 EBITDA-Marge 8,1% 8,4% 6,2% 7,8% 7,5% 9,0%

3,00 EBITDA-Marge 8,1% 8,4% 6,2% 7,8% 7,5% 9,0% Mensch und Maschine Software SE Votum: Kaufen Unternehmensdaten alt: Halten vom 30.10.13 Branche Software Datum: 19.03.2015 Kursziel (in Euro) 8,20 Segment Entry Standard Kurs (Xetra) (in Euro) 6,47 ISIN

Mehr

4,00 Gesamtleistung (GL) 228,5 167,2 199,8 206,2 128,5 154,5 Wachstum GL - -26,8% 19,5% 3,2% -37,7% 20,2%

4,00 Gesamtleistung (GL) 228,5 167,2 199,8 206,2 128,5 154,5 Wachstum GL - -26,8% 19,5% 3,2% -37,7% 20,2% Mensch und Maschine SE Votum: Kaufen Unternehmensdaten alt: - vom - Branche Software Datum: 28.01.2013 Kursziel (in Euro) 6,60 Segment Entry Standard Kurs (Xetra) (in Euro) 5,00 ISIN DE0006580806 25.01.2013

Mehr

31. August Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Anheuser-Busch InBev 3 Apple 4 Rechtliche Hinweise 10

31. August Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Anheuser-Busch InBev 3 Apple 4 Rechtliche Hinweise 10 31. August 2016 Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Anheuser-Busch InBev 3 4 Rechtliche Hinweise 10 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 10.658 9.596,77 10.544

Mehr

AKTUELL. 01. März 2012. Sonderthema... ...3 Umschuldung griechischer Staatsanleihen: Anlegeroptionen... 3 Unternehmenskommentare... ...

AKTUELL. 01. März 2012. Sonderthema... ...3 Umschuldung griechischer Staatsanleihen: Anlegeroptionen... 3 Unternehmenskommentare... ... 01. März 2012 Sonderthema.........3 Umschuldung griechischer Staatsanleihen: Anlegeroptionen... 3 Unternehmenskommentare......5 Vivendi... 5 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland

Mehr

16. August Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Aixtron 3 Aurubis 5 Salzgitter 7 Rechtliche Hinweise 9

16. August Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Aixtron 3 Aurubis 5 Salzgitter 7 Rechtliche Hinweise 9 16. August 2016 Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Aixtron 3 Aurubis 5 Salzgitter 7 Rechtliche Hinweise 9 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 10.739 9.596,77

Mehr

Q4/08 im Rahmen unserer Erwartungen Keine Guidance für 2009 LBBW-Schätzungen nahezu unverändert Kursziel erreicht, Heraufstufung auf Halten

Q4/08 im Rahmen unserer Erwartungen Keine Guidance für 2009 LBBW-Schätzungen nahezu unverändert Kursziel erreicht, Heraufstufung auf Halten 25. Februar 29 Company Institutional Equity Research Flash PWO Rating Halten (bisher: Verkaufen) Boden in Sicht Q4/8 im Rahmen unserer Erwartungen Keine Guidance für 29 LBBW-Schätzungen nahezu unverändert

Mehr

9. Januar Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Continental 3 Fresenius Medical Care 4 SolarWorld 10 Rechtliche Hinweise 11

9. Januar Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Continental 3 Fresenius Medical Care 4 SolarWorld 10 Rechtliche Hinweise 11 9. Januar 2017 Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 Continental 3 4 SolarWorld 10 Rechtliche Hinweise 11 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 11.599 9.596,77 11.585

Mehr

26. Juli 2013 AKTUELL. Unternehmenskommentare Deutsche Börse... 3 LVMH... 4 Siemens... 5

26. Juli 2013 AKTUELL. Unternehmenskommentare Deutsche Börse... 3 LVMH... 4 Siemens... 5 26. Juli 2013 Unternehmenskommentare......3 Deutsche Börse... 3 LVMH... 4 Siemens... 5 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 8.298,98 8.379,11-0,96% MDAX 14.251,47 14.191,07

Mehr

T E L E F O N K O N F E R E N Z 1. 3. Quartal 2007. 8. November 2007

T E L E F O N K O N F E R E N Z 1. 3. Quartal 2007. 8. November 2007 T E L E F O N K O N F E R E N Z 1. 3. Quartal 8. November Highlights Konzern 1. 3. Quartal Verkauf von DEUTZ Power Systems zum 30. September vollzogen, Veräußerungsgewinn im 3. Quartal 132 Mio. vor Steuern

Mehr

Dresdner Factoring AG Zum Halbjahr im Plan, aber unter Vorjahr

Dresdner Factoring AG Zum Halbjahr im Plan, aber unter Vorjahr Solventis Wertpapierhandelsbank Research 10. September 2014 Klaus Schlote Ulf van Lengerich Tel.: +49 (0) 6131 48 60 651 Tel.: +49 (0) 6131 48 60 654 kschlote@solventis.de ulengerich@solventis.de Dresdner

Mehr

ComStage F.A.Z.-Index ETF. Gemeinsam mehr erreichen

ComStage F.A.Z.-Index ETF. Gemeinsam mehr erreichen ComStage F.A.Z.-Index ETF Gemeinsam mehr erreichen Der F.A.Z.-Index ein Frankfurter mit echten Werten Der F.A.Z.-Index ist ein deutscher Aktienindex, der von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.)

Mehr

Certified Designated Sponsor with Highest Rating (AA) Catalis S.E. Monthly Market Report. Juli 2011

Certified Designated Sponsor with Highest Rating (AA) Catalis S.E. Monthly Market Report. Juli 2011 Certified Designated Sponsor with Highest Rating (AA) Catalis S.E. Monthly Market Report Juli 2011 Catalis SE Kursentwicklung / Handelsvolumen (Xetra) Monthly Market Report in 300.000 0,32 250.000 0,27

Mehr

Modellportfolio für 2014

Modellportfolio für 2014 Modellportfolio für 2014 Weitere Informationen gerne per Email (info@cashflow-investing.de). Wertpapier ISIN Land Branche (ICB) Währung Marktkapitalisierung Mio. EUR Dividendenfrequenz Dividendenrendite

Mehr

DAILY. 10. Juni Unternehmenskommentare 3 Apple 3 Münchener Rück 9 Nestlé 10 Wal-Mart Stores 11

DAILY. 10. Juni Unternehmenskommentare 3 Apple 3 Münchener Rück 9 Nestlé 10 Wal-Mart Stores 11 10. Juni 2014 Unternehmenskommentare 3 Apple 3 Münchener Rück 9 Nestlé 10 Wal-Mart Stores 11 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 10.009 9.596,77 9.987 0,21% 0,68%

Mehr

22. Juni Unternehmenskommentare 3 Airbus Group 3 Bilfinger 9 Südzucker 15

22. Juni Unternehmenskommentare 3 Airbus Group 3 Bilfinger 9 Südzucker 15 22. Juni 2015 Unternehmenskommentare 3 Airbus Group 3 Bilfinger 9 Südzucker 15 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 11.040 9.596,77 11.100-0,54% 0,68% MDAX 16.754,70

Mehr

EquityStory AG. Investment Highlights. Kennzahlen. Erstes Halbjahr im Rahmen der Erwartungen Empfehlung: Kaufen Kursziel: 29,50

EquityStory AG. Investment Highlights. Kennzahlen. Erstes Halbjahr im Rahmen der Erwartungen Empfehlung: Kaufen Kursziel: 29,50 Datum 02.09.2008 Vara Research GmbH Schweizer Straße 13 60594 Frankfurt am Main www.vararesearch.de * n EquityStory AG ISIN: DE0005494165 Preis (01.09.08): 22,50 Marktkapitalisierung 26,8 Mio. Streubesitz

Mehr

Company Flash DATAGROUP. Company Update: Mit CORBOX auf zu neuer Dynamik 12,35 EUR (11,5 EUR) Endgültiges Zahlenwerk bestätigt Vorabdaten

Company Flash DATAGROUP. Company Update: Mit CORBOX auf zu neuer Dynamik 12,35 EUR (11,5 EUR) Endgültiges Zahlenwerk bestätigt Vorabdaten Company Flash UNTERNEHMEN Company Update: Mit CORBOX auf zu neuer Dynamik RATING KAUFEN (UNVERÄNDERT) KURSZIEL 12,35 EUR (11,5 EUR) HIGHLIGHTS Endgültiges Zahlenwerk bestätigt Vorabdaten Kaufen-Rating

Mehr

Contracts for Difference (CFDs) Kennzahlen Q2 2009

Contracts for Difference (CFDs) Kennzahlen Q2 2009 RESEARCH CENTER FOR FINANCIAL SERVICES Contracts for Difference (CFDs) Kennzahlen Q2 29 Statistik im Auftrag des Contracts for Difference Verband e. V. München, im Juli 29 Steinbeis Research Center for

Mehr

11. Mai Unternehmenskommentare 3 Commerzbank 3 Enel 8 Telecom Italia 10

11. Mai Unternehmenskommentare 3 Commerzbank 3 Enel 8 Telecom Italia 10 11. Mai 2015 Unternehmenskommentare 3 Commerzbank 3 Enel 8 Telecom Italia 10 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 11.710 9.596,77 11.408 2,65% 0,68% MDAX 16.754,70

Mehr

Independent Research. Unabhängige Finanzmarktanalyse GmbH. Quelle: Independent Research; Deutsche Börse

Independent Research. Unabhängige Finanzmarktanalyse GmbH. Quelle: Independent Research; Deutsche Börse Unternehmen aktuell Halten (vorher: Verkaufen vom 20.02.2014) Branche Kursziel Aktienkennzahlen Schlusskurs am 29.04.2014 (EUR) Anzahl der Aktien (Mio.) Marktkapitalisierung (Mio. EUR) Freefloat (%) Bewertungskennzahlen

Mehr

Modellportfolio für 2015

Modellportfolio für 2015 Modellportfolio für 2015 Weitere Informationen gerne per Email (info@cashflow-investing.de). Wertpapier ISIN Land Branche (ICB) Währung Marktkapitalisierung Mio.EUR Dividendenfrequenz Dividendenrenite

Mehr

REGIONALFOKUS GERRY WEBER. 18. Juni 2012. Halbjahreszahlen überzeugen. Kaufen (Kaufen) 15.06.12 17:35 h 29,58 EUR

REGIONALFOKUS GERRY WEBER. 18. Juni 2012. Halbjahreszahlen überzeugen. Kaufen (Kaufen) 15.06.12 17:35 h 29,58 EUR 18. Juni 2012 REGIONALFOKUS GERRY WEBER Kaufen (Kaufen) Kurs: 15.06.12 17:35 h 29,58 EUR Kursziel: 38,00 EUR Hoch/Tief (52W): 33,29 / 16,86 EUR Marktkapitalisierung: 1,36 Mrd. EUR Beta-Faktor: 0,75 Branche:

Mehr

Stuttgart, 15.4.2005

Stuttgart, 15.4.2005 P R E S S E M I T T E I L U N G Stuttgart, 15.4.2005 Topic: EUWAX AG erzielt Quartalsüberschuss im Rahmen der Jahresplanung 2005 Ergebnis je Aktie im 1. Quartal 2005 bei 0,76 (-36,2 % im Vorjahresvergleich)

Mehr

Die 100 wichtigsten Finanzkennzahlen

Die 100 wichtigsten Finanzkennzahlen Die 100 wichtigsten Finanzkennzahlen Vorwort der Autoren Liebe Leser, die Verwendung und Interpretation von Kennzahlen gewinnt im täglichen Wirtschaftsleben zunehmend an Bedeutung. Investoren oder Kreditgeber

Mehr

Investment Research. Marktsegment: Prime Standard Branche: Internet. Update. 18. Januar 2007

Investment Research. Marktsegment: Prime Standard Branche: Internet. Update. 18. Januar 2007 Independent Research Unabhängige Finanzmarktanalyse GmbH Investment Research Marktsegment: Prime Standard Branche: Internet Update Bitte lesen Sie den Hinweis zur Erstellung dieses Dokumentes, die Haftungserklärung,

Mehr

Investment Research. Marktsegment: General Standard Branche: Finanzdienstleistungen. Update. 9. Januar 2007

Investment Research. Marktsegment: General Standard Branche: Finanzdienstleistungen. Update. 9. Januar 2007 Independent Research Unabhängige Finanzmarktanalyse GmbH Investment Research Marktsegment: General Standard Branche: Finanzdienstleistungen Update 9. Januar 2007 Bitte lesen Sie den Hinweis zur Erstellung

Mehr

Dresdner Factoring AG

Dresdner Factoring AG Solventis Wertpapierhandelsbank Research 04. Mai 2015 Klaus Schlote Ulf van Lengerich Tel.: +49 (0) 6131 48 60 651 kschlote@solventis.de Tel.: +49 (0) 6131 48 60 654 ulengerich@solventis.de Dresdner Factoring

Mehr

Schaltbau. Company. Equity Research Institutionals Flash. Kaufen (unverändert) Schaltbau bestätigt positiven Wachstumstrend. 03.

Schaltbau. Company. Equity Research Institutionals Flash. Kaufen (unverändert) Schaltbau bestätigt positiven Wachstumstrend. 03. 03. Dezember 2007 Company Equity Research Institutionals Flash Schaltbau Rating Kaufen (unverändert) Schaltbau bestätigt positiven Wachstumstrend Rating: Kaufen; Erhöhung des Kursziels auf 46,0 Umsatz-

Mehr

2. Januar Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 BP 3 Deutsche Bank 5 Linde 6 Rechtliche Hinweise 7

2. Januar Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 BP 3 Deutsche Bank 5 Linde 6 Rechtliche Hinweise 7 2. Januar 2017 Marktdaten 2 Unternehmenskommentare 3 BP 3 Deutsche Bank 5 Linde 6 Rechtliche Hinweise 7 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 11.481 9.596,77 11.451

Mehr

Vara Research GmbH Schweizer Straße 13 60594 Frankfurt am Main www.vararesearch.de

Vara Research GmbH Schweizer Straße 13 60594 Frankfurt am Main www.vararesearch.de Datum 16.08.2011 Vara Research GmbH Schweizer Straße 13 60594 Frankfurt am Main www.vararesearch.de * Kaufen (alt: Kaufen) GK SOFTWARE AG PT: 50,90 (alt: 56,45) Fressnapf-Auftrag macht Appetit auf mehr

Mehr

Contracts for Difference (CFDs) Kennzahlen Jahresvergleich 2006-2009 und Q4 2009

Contracts for Difference (CFDs) Kennzahlen Jahresvergleich 2006-2009 und Q4 2009 RESEARCH CENTER FOR FINANCIAL SERVICES Contracts for Difference (CFDs) Kennzahlen Jahresvergleich 26-29 und Q4 29 Statistik im Auftrag des Contracts for Difference Verband e. V. München, im März 21 Steinbeis

Mehr

Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro

Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro Pressemitteilung Bilanzpressekonferenz 15. März 2016 Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro HERZOGENAURACH, 15. März 2016. Umsatz steigt um mehr als 9 % EBIT-Marge vor Sondereffekten

Mehr

AKTUELL. 16. März 2012. Sonderthema... ...3 Chinas Aktienmärkte wittern Morgenluft... 3 Unternehmenskommentare... ...

AKTUELL. 16. März 2012. Sonderthema... ...3 Chinas Aktienmärkte wittern Morgenluft... 3 Unternehmenskommentare... ... 16. März 2012 Sonderthema.........3 Chinas Aktienmärkte wittern Morgenluft... 3 Unternehmenskommentare......7 Dialog Semiconductor... 7 DOUGLAS Holding...8 Gerry Weber...9 Lufthansa... 10 ThyssenKrupp...11

Mehr

Investment Research. Mensch und Maschine SE

Investment Research. Mensch und Maschine SE Independent Research Unabhängige Finanzmarktanalyse GmbH Investment Research Mensch und Maschine SE Update Q1 2010 30. April 2010 Bitte lesen Sie den Hinweis zur Erstellung dieses Dokumentes, die Haftungserklärung,

Mehr

Ordentliche Hauptversammlung 2015 der EUWAX Aktiengesellschaft

Ordentliche Hauptversammlung 2015 der EUWAX Aktiengesellschaft Ordentliche Hauptversammlung 2015 der EUWAX Aktiengesellschaft Stuttgart, den 01.07.2015 Rahmenbedingungen Drei Faktoren hatten einen maßgeblichen Einfluss auf die Geschäftstätigkeit der EUWAX AG im Jahr

Mehr

Analysten- und Bilanzpressekonferenz 2004

Analysten- und Bilanzpressekonferenz 2004 1 The Art of Shopping Analysten- und Bilanzpressekonferenz 2004 Phoenix-Center Hamburg, 18. April 2005 2 Agenda 1. Highlights 2004 2. Umstellung von HGB auf IFRS 3. Ergebnisse 2004 und Net Asset Value

Mehr

Hansen Sicherheitstechnik AG

Hansen Sicherheitstechnik AG Datum 14.05.2007 Vara Research GmbH Schweizer Straße 13 60594 Frankfurt am Main www.vararesearch.de Hansen Sicherheitstechnik AG Übernahmeangebot zu 35 pro Aktie Empfehlung: Kaufen Kursziel: 51,55 Der

Mehr

$1 " $ ; " 1 3 "" 5. + 4 "& " 9" " (" /@

$1  $ ;  1 3  5. + 4 &  9  ( /@ !" #" % & ' ()* +, ") # + -."/ 0 1 2 3 4 5 ". ""*#6&657( "657 ( " "4" "" 9 ( "!%&% ) 3 3 > / (/ +: 0 + 0 +," # 9 '&;"",

Mehr

Welche deutschen Aktien sind unterbewertet?

Welche deutschen Aktien sind unterbewertet? Welche deutschen Aktien sind unterbewertet? Commerzbank Fundamentale Aktienstrategie Andreas Hürkamp Stuttgart / 17.04.2015 (1) Warum der DAX-Aufwärtstrend weitergehen wird (2) DAX-Exportwerte profitieren

Mehr

10. Januar 2014 AKTUELL. Unternehmenskommentare... ...3 SAP... 3 Swatch Group... 4

10. Januar 2014 AKTUELL. Unternehmenskommentare... ...3 SAP... 3 Swatch Group... 4 10. Januar 2014 Unternehmenskommentare......3 SAP... 3 Swatch Group... 4 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.421,61 9.497,84-0,80% MDAX 16.543,03 16.623,96-0,49% TecDAX

Mehr

HAUPTVERSAMMLUNG. Nürtingen 21. Juni 2010

HAUPTVERSAMMLUNG. Nürtingen 21. Juni 2010 HAUPTVERSAMMLUNG Nürtingen 21. Juni 2010 AGENDA KEY FACTS 2009 DAS GESCHÄFTSJAHR 2009 AUSBLICK 2010 WACHSTUMSSTRATEGIE 2015 Hauptversammlung 2010 HUGO BOSS 21. Juni 2010 2 / 44 HUGO BOSS HAT STÄRKE BEWIESEN

Mehr

Investment Research. Allgeier Group

Investment Research. Allgeier Group Independent Research Unabhängige Finanzmarktanalyse GmbH Investment Research Allgeier Group Marktsegment: General Standard Branche: IT- und Personal Services Update Q3 2007 Bitte lesen Sie den Hinweis

Mehr

Contracts for Difference (CFDs) Kennzahlen Q2 2009

Contracts for Difference (CFDs) Kennzahlen Q2 2009 RESEARCH CENTER FOR FINANCIAL SERVICES Contracts for Difference (CFDs) Kennzahlen Q2 29 Statistik im Auftrag des Contracts for Difference Verband e. V. München, im Juli 29 Steinbeis Research Center for

Mehr

Kurzporträt. Anlagekriterien 18.11.2015 GESCO AG

Kurzporträt. Anlagekriterien 18.11.2015 GESCO AG Akt. Kurs (18.11.2015, 14:33, Xetra): 70,50 EUR Einschätzung: Halten (Halten) Kursziel 12 Mon.: 75,00 (75,00) EUR Branche: Beteiligungsgesellschaft Land: Deutschland ISIN: DE000A1K0201 Reuters: GSC1n.DE

Mehr

27. Juli Unternehmenskommentare 3 Anglo American 3 AT&T 5 Danone 7 Deutsche Bank 9 McDonald s 10 UBS Group 12

27. Juli Unternehmenskommentare 3 Anglo American 3 AT&T 5 Danone 7 Deutsche Bank 9 McDonald s 10 UBS Group 12 27. Juli 2015 Unternehmenskommentare 3 Anglo American 3 AT&T 5 Danone 7 Deutsche Bank 9 McDonald s 10 UBS Group 12 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung Deutschland DAX 9.662,40 11.347 9.596,77

Mehr

Contracts for Difference (CFDs) Jahresvergleich 2011 2014 und Kennzahlen QIV-2014

Contracts for Difference (CFDs) Jahresvergleich 2011 2014 und Kennzahlen QIV-2014 STEINBEIS-HOCHSCHULE BERLIN Contracts for Difference (CFDs) Jahresvergleich 2011 2014 und Kennzahlen QIV-2014 Statistik im Auftrag des Contracts for Difference Verband e. V. München, im Januar 2015 Steinbeis

Mehr

Contracts for Difference (CFDs) Verbandsstatistik QIII-2015

Contracts for Difference (CFDs) Verbandsstatistik QIII-2015 Contracts for Difference (CFDs) Verbandsstatistik QIII-2015 Statistik im Auftrag des Contracts for Difference Verband e.v. München, im November 2015 Research Center for Financial Services Rumfordstr. 42

Mehr

BMW Group Konzernkommunikation und Politik

BMW Group Konzernkommunikation und Politik 4. August 2009 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede von Dr. Friedrich Eichiner Mitglied des Vorstands der BMW AG, Finanzen 4. August 2009, 10:00 Uhr Meine Damen und Herren, auch von meiner Seite einen

Mehr

Dresdner Factoring AG

Dresdner Factoring AG Solventis Wertpapierhandelsbank Research 03. Februar 2015 Klaus Schlote Ulf van Lengerich Tel.: +49 (0) 6131 48 60 651 kschlote@solventis.de Tel.: +49 (0) 6131 48 60 654 ulengerich@solventis.de Dresdner

Mehr

Herzlich willkommen. Herzlich willkommen. zur ordentlichen Hauptversammlung der KWG Kommunale Wohnen AG. Berlin, 28. Mai 2015

Herzlich willkommen. Herzlich willkommen. zur ordentlichen Hauptversammlung der KWG Kommunale Wohnen AG. Berlin, 28. Mai 2015 Herzlich willkommen Herzlich willkommen zur ordentlichen Hauptversammlung der KWG Kommunale Wohnen AG Berlin, 28. Mai 2015 Agenda 1. KWG Highlights unsere Arbeitsschwerpunkte in 20 2. Bestandsentwicklung

Mehr