8. Jahresforum. Mehrwert und Innovation Shared Service ist mehr als Kosten senken!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "8. Jahresforum. Mehrwert und Innovation Shared Service ist mehr als Kosten senken!"

Transkript

1 8. Jahresforum & OUTSOURCING WOCHE 2013 Mehrwert und Shared Service ist mehr als Kosten senken! November 2013 Estrel Hotel Berlin, Germany 4-tägiger Kongress, interaktiver Workshoptag, Site Visit Darüber diskutiert die SSON-Community 2013: Sparen Sie ERP-Standards und flexible Systemlösungen: bis zu 370,- Euro bei Buchung und Zahlung bis zum 23. August 2013! End-to-End Global Process Implementation & Ownership: Das größte Branchentreffen im deutschsprachigen Raum mit +60 Industry Case Studies - mehr als jemals zuvor: Kundenmehrwert sichtbar machen - Interne Vermarktung und Akzeptanz: NEU Besserer Überblick im Programm - Wir haben die Sessions für Sie eingeteilt: Planning & Launching 2 nd Generation Informationen unter: T +49 (0) F +49 (0) E

2 8. Jahresforum & OUTSOURCING WOCHE November 2013 Estrel Hotel Berlin, Germany permanenten Evolution Sourcing Maturity Welchen Weg wird Ihre Organisation wählen? high-level ProzesseErweiterung des Portfolios End-to-End ProzesseStandardisierung GovernanceGBS externen Providern AutomatisierungAnalytics multifunktionalen globalen SSC-Netzwerk Echten Mehrwert mehr als 300 Kollegen!Keynotes Streams und exklusiven Diskussionsrunden Eva-Maria Winteroll, Programme Director Germany, SSON Verpassen Sie nicht unser komplett neugestaltetes Programm so individuell wie Ihr Business! SSON Maturity Labels Das ist neu 2013 Planning & Launching 2 nd Generation IT Sourcing Parallelkonferenz am 19. November Parallelkonferenz am 19. November Pre-Conference Praktikertag Mehr Auswahl, kompakteres Programm by Invitation ti ion only 19. November Nutzen Sie den SSON ALL ACCESS PASS, um alle Vorteile des neugestalteten Programms zu nutzen und Ihre wertvolle Zeit effektiv zu nutzen! 2 Informationen unter: T +49 (0) F +49 (0) E

3 Pre-Conference Practitioner's Day Workshops & Vertical Roundtables Maximale Interaktivität am ersten Konferenztag Wählen Sie aus insgesamt 6 Workshops und stellen Sie sich ein individuelles Programm zusammen! 13:30 Start der Workshops: Stellen Sie sich aus drei parallelen Workshops Ihr individuelles Programm zusammen 13:30 A: Planning & Launching B: C: 2 nd Generation Attraktive Hauptstadtregion! Ist Berlin ein international wettbewerbsfähiger Shared Service Center Standort? Johannes Brinkkötter, Senior Vice President HR Services, E.ON SE Marion Messmer, Bereichsleiterin Dienstleistungswirtschaft, Berlin Partner GmbH 15:00 Kaffeepause mit Networking-Gelegenheit BPO Contract Negotiation Skills Vor und nach der Vertragsunterzeichnung Stefan Drews, Global Finance Business Partner Enterprise Support, Unilever Holding Das Optimierungspotenzial mit Portalen und Self Services im HR Bereich ist enorm. Ein Problem ist häufig die Akzeptanz. In diesem Workshop wird ein Fokus auf die Einführung von ESS und MSS gelegt, um das volle Potenzial nutzen zu können. Andreas Mayer, Director HR Operations & Services, Teva Pharmaceuticals Europe B.V. 15:30 D: 2 nd Generation E: Planning & Launching F: Die Entwicklung eines multifunktionalen globalen SSC-Netzwerks mit unterschiedlichen regionalen und kulturellen Herausforderungen Lars Hölzer, Head of Global Shared Services, ThyssenKrupp AG 17:00 Ende der Workshops Präsentation oder Interaktion? - Mittel und Wege für die Kommunikation im Wandel Michael Fischer, Head of Employee Services, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG Philipp Hamel, Head of HR Information Center, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG Benchmarking als Teil des Continous Improvement Prozesses - Ergebnisse des Benchmarking der Siemens GSS Holger Endres, Head of Service Management Accounting & Finance, Siemens AG Sabine Mittelsteiner, Global Shared Services Accounting and Finance Services, Siemens AG 17:15 18:45 Industry Roundtables mit Kaffee und Snacks Automotive/ Manufacturing Pharma/ Chemie Energieversorger & Infrastruktur Finanzen/ Versicherungen High Tech, Telekommunikation & IT Konsumgüter & Handel 19:00 SSON Welcome Drinks für alle Teilnehmer mit individuellen Thementischen HR Finance IT Procurement BPO Beginner 2 nd Generation 3

4 Erster Hauptkonferenztag Parallelveranstaltung Who s who am 19. November 2013 Sourcing Summit Programm auf Seite 7 Eva-Maria Winteroll, Programme Director Germany, SSON Next Generation Service Delivery Ist der Begriff Shared Service längst überholt? Regionale Erweiterung, Funktionale Erweiterung, Konsolidierung, Globalisierung, Outsourcing oder Offshoring Wohin steuern Shared Service und BPO Organisationen? Mitdiskutanten: Lars Hölzer, Head of Global Shared Services, ThyssenKrupp AG Holger Reinert, Head of HR SSC/ Business Solutions and Infrastructure, UniCredit Global Business Services GmbH Member of UniCredit Dr. Ingo Alpheus, Geschäftsführer, RWE Group Business Services GmbH Panel Case Study BPO HR mit HP - Erfahrungen und Lessons learned Holger Kaltwasser, Human Resources System Services, Infraserv GmbH & Co. Höchst KG Networking Activity Speed Networking in zwei Gruppen Gruppe 1: Networking für Neustarter Gruppe 2: Single vs. Multitower Die große Location-Debatte Was neben labour arbitrage langfristig zählt Die nächste Generation der SSC-Locations Close to home, Nearshore oder Offshore? Stefan Waitzinger, Global Shared Services, Siemens, s.r.o. Kitti Dobi, Human Resources Director, BP European Business Service Centre Thomas Luck, Director Service Center India, MANN + HUMMEL GmbH Moderation: Prof Sören Dressler, Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin Andreas Dressler, Managing Director, TERRAIN Panel Case Study Keynotes im Split Plenary Continuous Improvement und Verbesserung der Service Kultur Lokal, regional, Global Hybrid Modell im HR SSC Andreas Mayer, Director HR Operations & Services, Teva Pharmaceuticals Europe B.V. Coca-Cola Erfrischungsgetränke: Shared Services in einer Post-Merger Umgebung und Treiber einer Reorganisation Florian Tornow, Director Business Center, Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG Die Entdeckung des Mutes - Sicherheit ist langweilig g Der heiße Stuhl : Finance und HR Shared Services debattieren Interaktiv: Halten Sie Ihre Smartphones bereit und beteiligen Sie sich an der Debatte Niklas Oldiges, Partner Finance Shared Services, Ernst & Young Advisory Services Nelson Taapken, Partner HR Transformation, Ernst & Young Advisory Services Debate Mit Live Polling SPIEGEL ONLINE sagt Hagen rüttelt wach SSON Big Idea: Hagen hilft Ihrer SSC-Organisation (bekannt aus dem WDR) Stefan Hagen, Coach & Redner 4

5 Erster Hauptkonferenztag 13:15 Gemeinsames Mittagessen mit Networking Gelegenheit 14:45 Beginn der Streams und des Executive Exchange Finance, Risk, Control & Compliance HR, Knowledge Management, People Procurement & Supply Chain präsentiert den 14:45 Begrüßung durch den Vorsitzenden Begrüßung durch den Vorsitzenden Begrüßung durch den Vorsitzenden Begrüßung durch den Vorsitzenden 15:00 2nd Generation Thema 1: Profit Thieves; Profit Pioneers - Top Three Threats to Integrity in Financial Shared Services and Top Three Ways Best-in-Class Companies are Addressing Them Helen Tueffel, Senior Vice President, APEX Analytix Klaus Sonneborn, Vice President, APEX Analytix Bill Emhof, Director P2P, Johnson & Johnson Panel: HR als Commodity Immer noch ein Tabu? Moderator: Prof. Wolfgang Appel, Personal- und Servicemanagement, Hochschule für Technik und Wirtschaft Saarland Teilnehmer: Harald Bochen, Senior Vice President HR Services & Systems, Continental AG Dr. Rupert Felder, Senior Vice President/ Head of Human Resources, Heidelberger Druckmaschinen AG Hendrik Böhmer, HR Service Delivery Lead Germany, Unilever Deutschland GmbH Michael Pöschl, Senior Reward and Operations Manager Middle and Eastern Europe, BT GmbH & Co. ohg P2P Harmonisierung, Standardisierung, Automatisierung Wie kann die Einbindung der Lieferanten funktionieren? Uwe Diemer, Global Process Owner Purchase-to-Pay, HeidelbergCement AG Wie weit kann man Standardisierung und Automatisierung simultan zur Transitionphase treiben? Mareike Durst, Referatsleitung Shared Services MAN Nutzfahrzeuge, MAN SE 15:30 Thema 2: Prozessorientierte Organisation aus Finance-Sicht: Jenseits der Silos Stefan Drews Finance Business Partner, Finance Services, Unilever Deutschland Holding GmbH 16:00 Kaffeepause mit Networking-Gelegenheit Modular HR Service Delivery Till Lohmann, Partner, PricewaterhouseCoopers AG Wie Sappi Spend Analytics einsetzt um 100% Ausgaben Transparenz zu erreichen Michael Url, Manager Procurement Process & Technologies, Sappi Fine Paper Europe Procurement Operations, Sappi Papier Holding GmbH Gemeinsam ohne faule Kompromisse? Erfahrungen mit der Einbindung von Arbeitnehmervertretern in Shared Services Projekte Dr. Ingo Alphéus, Geschäftsführer, RWE Group Business Services GmbH 16:30 End-to-End Prozesse und echte durch Standardisierung im FSSC Kai-Eberhard Lueg, CFO, GSS Global Shared Services, Siemens AG Planning & Launching Anforderung an Executive Management im HRSSC Vestas Wind Systems A/S SSCs Beyond Transactions Influence on working capital Zoltan Roka, Director, Procurement Center of Excellence Europe, Alcoa Vortrag in englischer Sprache Thema 3: Onshore, Nearshore, Offshore? Welche Aufstellung ist wann für welche Funktion die richtige? Lars Hölzer, Head of Global Shared Services, ThyssenKrupp AG 17:00 Diskussionsrunde Internet statt Intranet Digitale Transformation im HRSC Oliver Hebold, Leiter Strategische Projekte und Informationslogistik, Service Center Personal, DB Mobility Logistics AG Kundenmehrwert sichtbar machen - Interne Vermarktung und Akzeptanz: Die Kommunikation von Prozessverbesserung und Implementierung einer CRM-Strategie Martin Steuernagel, VP Global Accounting Services, Deutsche Lufthansa AG Florian Hoser, Director Accounts Payable, Deutsche Lufthansa AG Keynote Der Turbo für Ihre Einkaufs- und Rechnungsprozesse Unstimmigkeiten vor Rechnungsstellung entdecken Michael Hirning, Sr. Account Executive, Ariba Einkauf und Supply Chain SSC Wie Funktionen zukünftig zusammenwachsen Transfer zur Kunztschule mit freundlicher Unterstützung von 18:30 Uhr Große Party in der Kunztschule Verleihung der SSON Excellence Awards im Rahmen unserer Abendveranstaltung gesponsort von TIBCO Nimbus 5

6 Zweiter Hauptkonferenztag Leadership und Talent Retention im Shared Service Center Impulsvorträge mit anschließender Fragerunde Generation Y - challenges and opportunities Wojciech Skrudlik, Center Head, Member of Management Board, MAN Accounting Center Extended leadership bei BP - How to establish engagement around Operational Excellence and make it the DNA of your Centre Kitti Dobi, Human Resources Director, BP European Business Service Centre Interactive Round Tables - Wählen Sie einen Runden Tisch A: Insourcing als logischer nächster Schritt Outsourcing am Ende? Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin B: Vorbereitung eines Outsourcing Deals kritische Erfolgsfaktoren BT (Germany) GmbH & Co. ohg C: Kennzahlen für HR Services Was ist sinnvoll? Hard facts vs. Zufriedenheitsumfragen, insourced vs. outsourced operations Unilever Deutschland GmbH Debate Vortrag in englischer Sprache Multi Tower Global Business Services Keynote Die RWE Shared Services-Strategie Vom nationalen zum europaweiten Multi-Tower Dr. Ingo Alphéus, Geschäftsführer, RWE Group Business Services GmbH Integrated Business Services Henkel s global platform for integrated SG&A and Supply-Chain Services Reinhard Maier-Peveling, Corporate Director Integrated Business Solutions Shared Services Service Delivery, Henkel AG & Co. KGaA Keynote D6 Panel 2013 Panel 14:10 Beginn der parallelen Streams Finance, Risk, Control & Compliance HR, Knowledge Management, People Continuous Improvement und Sourcing Strategien Steuerung BPO 14:10 Begrüßung durch den Vorsitzenden Begrüßung durch den Vorsitzenden Begrüßung durch den Vorsitzenden Begrüßung durch den Vorsitzenden 14:20 Planning & Launching E-invoicing as a way to optimize P2P process Leszek Darmochwal, Senior Manager Invoice Verification, MAN Accounting Center Sp. z o.o. Vortrag in englischer Sprache Human Resources im Jahre 2022 was sind die Implikationen für Shared Service Center, COEs und HRBPs und wie können diese zukunftsfähig können? Navid Nazemian, Global Business Partner, F. Hoffmann-La Roche AG Performance Excellence Kontinuierliche Optimierung von End-to-End Prozessen über funktionale Grenzen hinweg Isabelle Adelt, Head of Performance Excellence, Carl Zeiss AG One- size-doesn t-fit-all Shared Service Lösungsalternativen im Spannungsfeld von Wirtschaftlichkeit und Qualität Daniel Meyer, Leiter Global Account Management, Bosch Sicherheitssysteme GmbH Katrin Hirschfeld, Key Account Managerin Shared Services, Bosch Sicherheitssysteme GmbH 14:50 Planning & Launching 2nd Generation Weiterentwicklung eines Finance Shared Service Center mit webbasierter Rechnungsbearbeitung Wolfgang Limmer, Direktor Finanzen und Rechnungswesen, Steigenberger Hotels AG 15:20 Kaffeepause mit Networking-Gelegenheit Schafft Social Media die Personaler ab? Kurt Beckers, Director Sales National Accounts, ADP Employer Services GmbH Wie DP-DHL die kundenseitigen Prozesse durch BPM Methoden und Tools schneller, effektiver und effizienter macht Arthur Seidl, Vice President Global Business Process Optimization Finance & HR Services, Deutsche Post DHL Why Partnering Strategies Matter Kathie Schönleben, GPS Country Leader Germany, IBM Deutschland GmbH 15:50 2nd Generation Next step controlling Transfer of controlling processes into a SSC Pavel Lakatoš, Project manager controlling, Siemens s.r.o. Vortrag in englischer Sprache HRdirect Today & Tomorrow Wibke Hein, Operations Lead Germany, DB HR Solutions GmbH 2nd Generation Von der Prozessverarbeitung via KPI zur Wertgenerierung Peter Hämmerli, Head Divisional Operations, Global Service Operations, Swiss Reinsurance Company GBS neu gedacht: Global Operation auf Fast works Sriram Nagarajan, GM Global Operations Germany, Central & East Europe, General Electric 6

7 Site Visits Die Site Visits werden durchgeführt von Berlin Partner Site Visit A Besichtigungstour des Coca-Cola SSC in Hohenschönhausenhausen Gelände eines Produktionsstandortesmodernen Service Centers alle Mitarbeiter der Shared Services Florian Tornow, Director Business Center, Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG Site Visit B Besichtigungstour des Shared Service Centers der ALBA Management GmbH RechnungswesenControllingHuman ResourcesEinkauf laufende Optimierung der Arbeitsprozesse Informations- und WissenstransfersSynergieeffekte Christiane Hoffmann, Head of Shared Service Center, Corporate Accounting & Tax, ALBA Management GmbH IT Sourcing Erstmals: Parallele IT-Veranstaltung Keynote Nicole Dufft, Senior Vice President, Pierre Audoin Consultants (PAC) Die Rolle der IT im Wandel Auswirkungen auf zukünftige Sourcing Modelle Digital Transformation Technologiestrategien im Wandel Nicole Dufft, Senior Vice President, Pierre Audoin Consultants (PAC) Cloud Sourcing-Strategien im Hybrid-Modell und deren Auswirkung auf die Rolle des CIO Dr. Roland Schütz, CIO, Lufthansa Cargo AG Optimiertes IT-Sourcing als Enabler für neue Business- und IT-Modelle Dr. Frank Krickel, Leiter Cross Functions & Technology, E.ON IT Umstrukturierungen in der IT Sourcing Landschaft bei DB Schenker Dr. Michael Picard, Senior Vice President Head of Corporate IT Management, Schenker AG Gelebte IT-Prozesse am Airport Nürnberg Methodik, Sourcing und Tooleinsatz in einem mittelständischen Unternehmen Jörg Ziegler, CIO, Flughafen Nürnberger GmbH Gestaltung von ITO Deals und Sourcing Modellen Was gehört zu einer funktionierenden Partnerschaft? Outsourcing? Cloud? Shared Services what else? Das ist nicht die Frage Klaus Mazurek, CIO, LÄPPLE AG Abschließende Diskussionsrunde: Digital Transformation verändert die IT Auf dem Weg zum aktiven Gestalter des Business? Panel 7

8 SSON Excellence Awards 2013 Bewerben Sie sich JETZT Zwei brandneue Kategorien stehen zur Auswahl Neues Shared Service Center Excellence in Transformation & Aufbau 2 nd Generation Shared Service Center Excellence in Improvement & Unsere Jury 2013: Barbara Burghardt, Hauptabteilungsleiterin Personal Direkt, BMW Group Kai-Eberhard Lueg, CFO, GSS Global Shared Services, Siemens AG Holger Reinert, Head of HR SSC/ Business Solutions and Infrastructure, UniCredit Global Business Services GmbH - Member of UniCredit Wen treffe ich 2013 bei der Konferenz? Anwender vs. Anbieter 2012 Anbieter Anwender Funktionaler Split 2012 Industrieüberblick 2012 HR IT Banking/ Versicherungen Verkehr/ Logistik Pharma/ Chemie Manufacturing/ Automotive Finance Einkauf Strategie IT Öffentlicher Dienst Energie Konsumgüter Wissenschaft Handel Telekommunikation Infocenter e Besuchen Sie unser Infocenter für kostenlose Informationen und Updates zur Veranstaltung Treten Sie unserer Shared Services Gruppe bei! Informationen unter: T +49 (0) F +49 (0) E e.de/mm 8

9 Eine Auswahl unserer Referenten 2013 Mehr Referenten als jemals zuvor 60 Case Studies 2/3 brandneue Case Studies 80 Prozent reine Anwendervorträge Von DAX bis Mittelstand Die Mischung stimmt Johannes Brinkkötter, Senior Vice President, E.ON SE Dr. Ingo Alphéus, Geschäftsführer, RWE Group Business Services GmbH Kai-Eberhard Lueg, CFO, GSS Global Shared Services, Siemens AG Isabelle Adelt, Head of Performance Excellence, Carl Zeiss AG Dr. Michael Picard, Senior Vice President Head of Corporate IT Management, Schenker AG Oliver Hebold, Leiter Strategische Projekte und Informationslogistik, Service Center Personal, DB Mobility Logistics AG Leszek Darmochwal, Senior Manager Invoice Verification, MAN Accounting Center Sp. z o.o. Arthur Seidl, Vice President Global Business Process Optimization Finance & HR Services, Deutsche Post DHL Wojciech Skrudlik, Center Head, Member of Management Board, MAN Accounting Center Holger Endres, Head of Service Management Accounting & Finance, Siemens AG Florian Tornow, Director Business Center, Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG Michael Fischer, Head of Employee Services, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG Peter Hämmerli, Head Divisional Operations, Global Service Operations, Swiss Reinsurance Company Martin Steuernagel, VP Global Accounting Services Deutsche Lufthansa AG Daniel Meyer, Leiter Global Account Management, Bosch Sicherheitssysteme GmbH Katrin Hirschfeld, Key Account Managerin Shared Services, Bosch Sicherheitssysteme GmbH 9

10 Eine Auswahl unserer Referenten 2013 Zoltan Roka, Director Procurement Center of Excellence Europe, Alcoa Dr. Frank Krickel, Leiter Cross Functions & Technology, E.ON IT Michael Pöschl, Senior Reward and Operations Manager Middle & Eastern Europe, BT Germany GmbH & Co. ohg Navid Nazemian, Global Business Partner, F. Hoffmann-La Roche AG Dr. Roland Schütz, CIO, Lufthansa Cargo AG Wibke Hein, Operations Lead Germany, DB HR Solutions GmbH Dr. Rupert Felder, Group Head of HR Heidelberger Druckmaschinen AG, Heidelberger Druckmaschinen AG Stefan Drews, Global Finance Business Partner Enterprise Support, Unilever Holding Deutschland Thomas Luck, Director Service Center India, MANN + HUMMEL GmbH Medienpartner HRM Research Institute Site Selection magazine 10

11 Sponsoren Key Sponsor Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Associate Sponsoren TIBCO Nimbus nimbus.tibco.com Winshuttle Deutschland GmbH Accenture GmbH PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Tata Consultancy Services Deutschland GmbH Hewlett-Packard GmbH IBM Deutschland GmbH ibm.com/services/de/igs/sourcing Ariba Deutschland GmbH de.ariba.com FPT Europe GmbH ADP Employer Services GmbH APEX Analytix ReadSoft AG Greenlight Consulting GmbH arvato Infoscore NewSource GmbH -An Itella Information Company- buw Holding GmbH Detect Value GmbH Berlin: The place to be for business services. Berlin Partner GmbH Sponsorship +49 (0)

12 8. Jahresforum & OUTSOURCING WOCHE November 2013 Estrel Hotel Berlin, Germany STIMMT IHRE ADRESSE? BITTE SENDEN SIE UNS IHRE ÄNDERUNGEN: Kongresspakete Konferenzpakete ICH KANN AN DER KONFERENZ NICHT TEILNEHMEN, BITTE LASSEN SIE MIR DIE DOKUMENTATION DER 3-TÄGIGEN KONFERENZ FÜR 990,- zzgl. MwSt. ZUKOMMEN. Angaben der Teilnehmer Zahlungsweise Sicherheitscode / Frühbucherpreise (Bei Buchung und Zahlung bis zum 23. August 2013) Frühbucherpreise (Bei Buchung und Zahlung bis zum 27. September 2013) Standardpreise Titan Paket Sparen Sie 370,- Sparen Sie 185,- Platin Paket Sparen Sie 330,- Sparen Sie 165,- Gold Paket Sparen Sie 270,- Sparen Sie 135,- IT Summit 1 Site Visit 2 Site Visits Wählen Sie Ihren Site Visit am 21. November 2013 Site Visit A I Site Visit B A: Besichtigungstour des Coca-Cola SSC in Hohenschönhausen B: Besichtigungstour des Accounting Centers der ALBA Management Kongresspakete Konferenzpakete Preise für Lösungsanbieter Titan Paket Platin Paket Gold Paket IT Summit 1 Site Visit 2 Site Visits 4 Wege zur Anmeldung Fax: Post: Online: Weitere Informationen unter Phone: Veranstaltungsort Estrel Hotel Berlin Referenz "IQPC" Sponsorship +49 (0) Zahlungsbedingungen Stornierung STORNIERUNG UND VERTRETUNG: SIE KÖNNEN JEDERZEIT EINE VERTRETUNG ANMELDEN. IQPC GESELLSCHAFT FÜR MANAGEMENT KONFERENZEN MBH GEWÄHRT KEINE RÜCKERSTATTUNG BEI STORNIERUNG. BEI STORNIERUNGEN, DIE IQPC GMBH MEHR ALS SIEBEN (7) TAGE VOR VERANSTALTUNGSBEGINN SCHRIFTLICH ERHALTEN HAT, WIRD DER VOLLE BETRAG ALS GUTSCHEIN MIT EINEM JAHR GÜLTIGKEIT AB DEM TAG DER AUSSTELLUNG FÜR EINE ANDERE IQPC GMBH VERANSTALTUNG ERSTATTET. BEI STORNIERUNGEN, WELCHE DIE IQPC GMBH WENIGER ALS SIEBEN (7) TAGE VOR VERANSTALTUNGSBEGINN ERHÄLT (INKLUSIVE TAG SIEBEN), WERDEN KEINE GUTSCHEINE ERSTELLT. SOLLTE IQPC GMBH EINE VERANSTALTUNG ABSAGEN, WERDEN BEREITS EINGEGANGENE ZAHLUNGEN FÜR EINE ZUKÜNFTIGE IQPC GMBH VERANSTALTUNG FÜR EIN JAHR AB TAG DER AUSSTELLUNG GUTGESCHRIEBEN, ODER BEI EINER TERMINVERSCHIEBUNG AUF DEN NEUEN TERMIN AUSGESTELLT. IQPC GMBH TRÄGT KEINE VERANTWORTUNG, WENN AUSTAUSCH, ABSAGE, VERÄNDERUNG ODER ZEITLICHE VERSCHIEBUNG EINER VERANSTALTUNG AUFGRUND HÖHERER GEWALTEINWIRKUNG ODER UNVORHERGESEHENER EREIGNISSE, WELCHE DIE SINNVOLLE DURCHFÜHRUNG DER VERANSTALTUNG ERHEBLICH BEEINFLUSSEN WÜRDEN, NOTWENDIG SIND. ZUR HÖHEREN GEWALT ZÄHLEN UNTER ANDEREM: KRIEGERISCHE AUSEINANDERSETZUNGEN, UNRUHEN, TERRORISTISCHE BEDROHUNGEN, NATURKATASTROPHEN, POLITISCHE BESCHRÄNKUNGEN, ERHEBLICHE BEEINFLUSSUNG DES TRANSPORTWESENS U.S.W. ÄNDERUNGEN ES KANN AUS GRÜNDEN AUSSERHALB UNSERER KONTROLLE NOTWENDIG WERDEN, DEN INHALT ODER ZEITPLAN DER VERANSTALTUNG ZU ÄNDERN ODER EINZELNE REFERENTEN AUSZUTAUSCHEN. ERKLÄRUNG ZUM DATENSCHUTZ IHRE DATEN WERDEN VON DER IQPC GMBH ZUR ORGANISATION DER VERANSTALTUNG VERWENDET. WIR WERDEN SIE GERNE KÜNFTIG ÜBER UNSERE VERANSTALTUNGEN INFORMIEREN. MIT IHRER ANMELDUNG GEBEN SIE IHRE EINWILLIGUNG, DASS WIR SIE AUCH TELEFONISCH, PER FAX ODER KONTAKTIEREN SOWIE IHRE DATEN MIT ANDEREN UNTERNEHMEN IN DEUTSCHLAND UND INTERNATIONAL ZU ZWECKEN DER WERBUNG AUSTAUSCHEN DÜRFEN. SOLLTEN SIE DIESE EINWILLIGUNG NICHT IN DIESER FORM GEBEN WOLLEN, SO KREUZEN SIE BITTE DIE ENTSPRECH- ENDEN OPTIONEN AN: NEIN, ICH MÖCHTE ZUKÜNFTIG NICHT PER FAX TELEFON INFORMIERT WERDEN. ICH MÖCHTE, DASS MEINE DATEN NICHT AN DRITTE WEITERGELEITET WERDEN. DIESE EINWILLIGUNG KANN JEDERZEIT WIDERRUFEN WERDEN. ZU DIESEM ZWECKE UND FALLS SIE WEITERE FRAGEN HABEN, SETZEN SIE SICH BITTE MIT UNSEREM KUNDENSERVICE IN VERBINDUNG: TEL: +49 (0) IQPC GESELLSCHAFT FÜR MANAGEMENT KONFERENZEN MBH

8. Jahresforum. Mehrwert und Innovation Shared Service ist mehr als Kosten senken!

8. Jahresforum. Mehrwert und Innovation Shared Service ist mehr als Kosten senken! Mehrwert und Shared Service ist mehr als Kosten senken! 18. 21. November 2013 Estrel Hotel Berlin, Germany 4-tägiger Kongress, interaktiver Workshoptag, Site Visit S Darüber diskutiert die SSON-Community

Mehr

Produktionserweiterung/ -verlagerung und Sourcing in Zentral- und Osteuropa (CEE)

Produktionserweiterung/ -verlagerung und Sourcing in Zentral- und Osteuropa (CEE) C E N T R A L & E A S T E R N E U R O P E C O N F E R E N C E Produktionserweiterung/ -verlagerung und Sourcing in Zentral- und Osteuropa (CEE) Datum I Ort 8. SEPTEMBER 2015 Courtyard by Marriott Zürich

Mehr

Wir leben in einer Informationsgesellschaft - Information bedeutet Wissen - EAMKON 2013

Wir leben in einer Informationsgesellschaft - Information bedeutet Wissen - EAMKON 2013 Wir leben in einer Informationsgesellschaft - Information bedeutet Wissen - EAMKON 2013 Name: Sandra Ebinger Funktion/Bereich: Geschäftsführung Organisation: NetAcad GmbH Liebe Leserinnen und liebe Leser,

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis E-Gov Fokus Geschäftsprozesse und SOA 31. August 2007 Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen auf, wie sich SOA durch die Kombination

Mehr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr Das Swiss IT Sourcing Forum ist die unabhängige Management- und Anwenderplattform für alle Entscheidungsträger im Bereich Cloud und IT Sourcing-Dienstleistungen. Business Values dank Sourcing und Cloud

Mehr

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 Service Summit 10:00 10:15 11:15 Welcome to the GSE Service Event Keynote: Service It s time to Industrialize IT (Vortrag in Englisch) Green Data Center: Energieeffizienz

Mehr

LEAN als Managementkultur

LEAN als Managementkultur Corporate First Choice Office LEAN als Managementkultur Von der Prozessverbesserung zum mehrdimensionalen Management Coaching Process Excellence Woche, Bonn, Januar 2013 Deutsche Post DHL in aller Kürze

Mehr

Best in Cloud. Telling True Cloud Stories. 22.-23. Oktober 2014, Frankfurt am Main. www.best-in-cloud.de

Best in Cloud. Telling True Cloud Stories. 22.-23. Oktober 2014, Frankfurt am Main. www.best-in-cloud.de Telling True Cloud Stories 22.-23. Oktober 2014, Frankfurt am Main www.best-in-cloud.de Eckdaten zum Event Mit dem Wettbewerb Best in Cloud sucht die COMPUTERWOCHE zum vierten Mal die besten Cloud-Projekte.

Mehr

Frühstück zum Thema. Basel. Bern. Security und Mobile Device Management E-Mail in Unternehmen. 25. Oktober 2011 08:15-10:15 Uhr Hotel Victoria

Frühstück zum Thema. Basel. Bern. Security und Mobile Device Management E-Mail in Unternehmen. 25. Oktober 2011 08:15-10:15 Uhr Hotel Victoria Frühstück zum Thema Mobile Security und Mobile Device Management Secure E-Mail in Unternehmen Interoperabilität Mobile Security und Secure E-Mail In Zusammenarbeit mit Basel Bern 25. Oktober 2011 08:15-10:15

Mehr

Total Supplier Management

Total Supplier Management Einladung zum Workshop Total Supplier Management Toolbox und Methoden für ein durchgängiges und effizientes Lieferantenmanagement Praxisorientierter Vertiefungsworkshop Strategisches Lieferantenmanagement

Mehr

Wertbeiträge durch schlagkräftige Einkaufsorganisation

Wertbeiträge durch schlagkräftige Einkaufsorganisation M A N A G E M E N T T A L K Wertbeiträge durch schlagkräftige Einkaufsorganisation Leistung Kosten Kapital Nachhaltigkeit Datum I Ort 15. MÄRZ 2016 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon Referenten

Mehr

SAP Lösungen für Ihr Finanzwesen Neue Möglichkeiten entdecken.

SAP Lösungen für Ihr Finanzwesen Neue Möglichkeiten entdecken. SAP Lösungen für Ihr Finanzwesen Neue Möglichkeiten entdecken. Exzellenz im Finanzwesen mit Finance und Enterprise Performance Lösungen von SAP 2013 SAP AG. All rights reserved. Internal 2 Exzellenz im

Mehr

Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen.

Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen. Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen. Unternehmenspräsentation, 2015 CGI Group Inc. Ihr Partner weltweit: Das Unternehmen CGI Erstklassige Business- und IT-Beratung Service für über

Mehr

Berlin als Standort für Shared Service Center Eine Analyse von Dressler & Partner

Berlin als Standort für Shared Service Center Eine Analyse von Dressler & Partner Berlin als Standort für Shared Service Center Eine Analyse von Dressler & Partner Berlin als Standort für Shared Service Center 3. September 2013 Inhalt 1. Management Summary 2. Erhebung der 200 umsatzstärksten

Mehr

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn.

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim 8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren

Mehr

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 FOKUS AUF DAS WESENTLICHE So steuern Sie die zentralen Erfolgsfaktoren in Ihrer Organisation Entscheidendes Wissen aus Praxis und Wissenschaft für CEO, CFO, Controller,

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Einladung Towers Watson Business Breakfast Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Am Dienstag, den 6. März 2012, in Köln Am Mittwoch, den 7. März 2012, in Frankfurt Am Donnerstag, den 8.

Mehr

CONTROLLING IN DER PRAXIS AM BEISPIEL VON OPEL/VAUXHALL

CONTROLLING IN DER PRAXIS AM BEISPIEL VON OPEL/VAUXHALL CONTROLLING IN DER PRAXIS AM BEISPIEL VON OPEL/VAUXHALL 7. Dezember, 2015 Dr. Rembert Koch, Director Aftersales Finance, Opel Group GmbH www.opel.com AGENDA 2 Übersicht Opel / Vauxhall in Europa Organisation

Mehr

Star Turnaround Netzwerk

Star Turnaround Netzwerk Star Turnaround Netzwerk Vision Mission / Kompetenz Vorgehensweise Das Team Leistungsspektrum / Mehrwert Star Vision / Mission Wir sind ein Unternehmensnetzwerk erfahrener Senior Berater und Beratungsunternehmen.

Mehr

Head of Creative Management Lifestyle Brand Weltweit Senior Head of Brand Management Premium Brand Weltweit Designer DOB Lifestyle Brand Weltweit

Head of Creative Management Lifestyle Brand Weltweit Senior Head of Brand Management Premium Brand Weltweit Designer DOB Lifestyle Brand Weltweit Besetzungsbeispiele Unsere Stärke in der Suche nach den richtigen Köpfen zeigt sich in den nachfolgenden Beispielen erfolgreicher Suchen in unterschiedlichen Branchen und Funktionen: Board and Management

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Eröffnung: Jochen Hoepfel, Regional Manager Mitte COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung

Mehr

Ein Blick in die Zukunft: Schweizer HRM im Jahr 2030

Ein Blick in die Zukunft: Schweizer HRM im Jahr 2030 Matthias Mölleney Präsident der Zürcher Gesellschaft für Personal- Management ZGP Leiter des Centers für HRM & Leadership an der Hochschule für Wirtschaft Zürich HWZ Direktor am Future Work Forum, London

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn.

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim 8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren

Mehr

Operational Excellence in China

Operational Excellence in China Operational Excellence in China Management Talk 24. Oktober 2008 Hotel Hilton, Zürich Airport Talkgäste: Andreas B. Ryser, Senior Key Account Manager, Schindler Elevator Ltd., Top Range Division, Ebikon

Mehr

2. FINAKI IT-INNOVATION SUMMIT 11. Juni 2015 SkyLounge München

2. FINAKI IT-INNOVATION SUMMIT 11. Juni 2015 SkyLounge München 2. FINAKI IT-INNOVATION SUMMIT 11. Juni 2015 SkyLounge München FINAKI IT-INNOVATION SUMMIT 2015 Der IT-INNOVATION Summit bietet eine exklusive Plattform für Visionäre, Vordenker und Zukunftsgestalter der

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

Service Strategie und Sourcing Governance als Werkzeuge zur Durchsetzung der Sourcing Ziele auf Kundenseite

Service Strategie und Sourcing Governance als Werkzeuge zur Durchsetzung der Sourcing Ziele auf Kundenseite 1 itsmf Deutschland e.v. Service Strategie und Sourcing Governance als Werkzeuge zur Durchsetzung der Sourcing Ziele auf Kundenseite Ben Martin, Glenfis AG Zürich 26.09.2012 Service Strategie und Sourcing

Mehr

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen 72. Roundtbale MukIT, bei Bankhaus Donner & Reuschel München, 06.08.2014 Jörg Stimmer, Gründer & GF plixos GmbH joerg.stimmer@plixos.com,

Mehr

Kongress 2014. IT Treiber & Treibstoff der Automobilindustrie

Kongress 2014. IT Treiber & Treibstoff der Automobilindustrie In Kooperation mit: Simultanuous translation available Kongress 2014 IT Treiber & Treibstoff der Automobilindustrie Top-Referenten Hochkarätige Networking Plattform Größter IT-Gipfel der Branche Seit Jahren

Mehr

12. DGFP // Jahrestagung. Personalentwicklung. 26. 27. November 2015 in Hamburg

12. DGFP // Jahrestagung. Personalentwicklung. 26. 27. November 2015 in Hamburg 12. DGFP // Jahrestagung Personalentwicklung 26. 27. November 2015 in Hamburg Perspektiven im Talentmanagement Zu Gast bei: // Trend Talentmanagement // Neue Talente neue Karrierewege // Ganzheitliches

Mehr

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Software AG ist der weltweit größte unabhängige Anbieter von Infrastruktursoftware für Geschäftsprozesse

Mehr

Wie der IBM Supercomputer Watson zum besten Freund von Human Resources werden könnte!

Wie der IBM Supercomputer Watson zum besten Freund von Human Resources werden könnte! Wie der IBM Supercomputer Watson zum besten Freund von Human Resources werden könnte! Do 19. März 2015, CeBIT, IBM Stand, Halle 2, Raum Europa I IBM Smarter Workforce Konferenz Unsere Arbeitswelt verändert

Mehr

THE TRANSFORMATION EXPERTS. www.tci-partners.com

THE TRANSFORMATION EXPERTS. www.tci-partners.com THE TRANSFORMATION EXPERTS WAS VERSTEHEN WIR UNTER TRANSFORMATION Veränderungen am Markt und in der Gesellschaft erfordern ständige, grundlegende Anpassungen des Geschäftsmodels. Wir bezeichnen das als

Mehr

Liste der IBM Sprecher auf der CeBIT 2010

Liste der IBM Sprecher auf der CeBIT 2010 Sprecher Titel Themenpositionierung Verantwortlicher PR-Referent Smarter Cities Hans-Hermann Junge Leiter Smarter Cities Perspektiven und Lösungen für die Städte von morgen Cornelia Rauchenberger cornelia.rauchenberger@de.ibm.com

Mehr

PAC RADARE & Multi-Client-Studien 2014. Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer

PAC RADARE & Multi-Client-Studien 2014. Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer PAC Multi-Client-Studien Konzept In Multi-Client-Studien analysieren wir im Auftrag mehrerer Marktakteure Status quo und Potenzial aktueller Technologie- und

Mehr

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Der Einsatz von Persönlichkeitsinstrumenten am Beispiel des MBTI Cynthia Bleck / Hannover, 12. Februar 2009 Überblick People Excellence bei Siemens

Mehr

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner)

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner) "Chancen 2014" Der Systemhauskongress Mittwoch, 28.08.2013 09:00 Registrierung der Teilnehmer 09:45 Begrüßung der Teilnehmer 10:00 Keynote: "Sicher entscheiden" Dr. Markus Merk, ehemaliger Bundesliga-

Mehr

Effizienter einkaufen mit e-lösungen

Effizienter einkaufen mit e-lösungen M A N A G E M E N T T A L K Effizienter einkaufen mit e-lösungen Strategischen Freiraum schaffen Datum I Ort 25. JUNI 2015 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon Referenten CHRISTIAN BURGENER

Mehr

Digitale Transformation mit Dynamics CRM Ein Praxisbericht

Digitale Transformation mit Dynamics CRM Ein Praxisbericht Digitale Transformation mit Dynamics CRM Ein Praxisbericht Fabio Sabatini CRM Erfolg = Benutzerakzeptanz Agenda Einleitung Multidisziplinäre Marktbearbeitung als Herausforderung Managing CRM Expectations

Mehr

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Wann? Was? Tage? LNW Wo? 25.11.2015 Eröffnungsveranstaltung (ab 10 Uhr) 0,5 Berlin 26.-27.11.15 Neue Managementperspektiven

Mehr

15. VDA-Mittelstandstag

15. VDA-Mittelstandstag 15. VDA-Mittelstandstag Zusammenarbeit in einer globalisierten Welt: Mittelstand auf Augenhöhe?! 7./8. Mai 2015 Gravenbruch VDA-MITTELSTANDSTAG 2015 15. VDA-Mittelstandstag 2015 Vorwort Arndt G. Kirchhoff

Mehr

Programm. our business is communication. Basel II - Management oder IT-Herausforderung?

Programm. our business is communication. Basel II - Management oder IT-Herausforderung? Programm Kooperationspartner: our business is communication Basel II - Management oder IT-Herausforderung? 16. November 2005 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main 3.3 Konferenz Conference»Basel

Mehr

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager & ISO 20000 Consultant 9. März 2009 IT-Service Management ISO 20000, ITIL Best Practices, Service

Mehr

Führendes deutsches CRM - Dienstleistungsunternehmen

Führendes deutsches CRM - Dienstleistungsunternehmen Führendes deutsches CRM - Dienstleistungsunternehmen Benchmarking der Finanzfunktion und Markteintrittsanalyse für den F&A BPO Markt Case Study 0 (Seitenzahl: Arial, Schriftgröße 9, zentriert) Die Aufgabenstellung

Mehr

Accenture Overview. Copyright 2014 Accenture All rights reserved. 1

Accenture Overview. Copyright 2014 Accenture All rights reserved. 1 Accenture Overview Copyright 2014 Accenture All rights reserved. 1 Über uns Copyright 2015 Accenture All rights reserved. 2 Accenture ist ein weltweit führender Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-

Mehr

Institut für Wir tschaftsinformatik. IT Operations Day. Zukünftige Herausforderungen des IT-Betriebs

Institut für Wir tschaftsinformatik. IT Operations Day. Zukünftige Herausforderungen des IT-Betriebs Institut für Wir tschaftsinformatik IT Operations Day Zukünftige Herausforderungen des IT-Betriebs 24. November 2009 Executive Campus HSG St. Gallen Veranstalter Prof. Dr. Walter Brenner Technische Universität

Mehr

SAP S/4HANA Finance Geschäftsabläufe vereinfachen. Hannelore Lang, SAP Deutschland SE & Co. KG Leipzig, 28. Oktober 2015

SAP S/4HANA Finance Geschäftsabläufe vereinfachen. Hannelore Lang, SAP Deutschland SE & Co. KG Leipzig, 28. Oktober 2015 SAP S/4HANA Finance Geschäftsabläufe vereinfachen Hannelore Lang, SAP Deutschland SE & Co. KG Leipzig, 28. Oktober 2015 SAP S/4HANA Finance: Management Summary SAP bietet mit SAP S/4HANA Finance eine innovative

Mehr

Modernes Travel Management.

Modernes Travel Management. WHAT TRAVEL PAYMENT IS ALL ABOUT. Modernes Travel Management. Zentrale Hotelbuchung und Abrechnung aus einer Hand. Michael Thomas, AirPlus International Stralsund, 07.06.2013 AirPlus International, Michael

Mehr

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Personalentscheider im Dialog am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Mit der Marke und einer nachhaltigen Personalstrategie Mitarbeiter finden und binden. Was müssen sich Personalentscheider heute einfallen

Mehr

Produktivität steigern und Kosten senken in Consumer Supply Chains

Produktivität steigern und Kosten senken in Consumer Supply Chains M A N A G E M E N T T A L K Produktivität steigern und Kosten senken in Consumer Supply Chains Datum I Ort 24. MAI 2016 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon Referenten STEFAN GÄCHTER Leiter

Mehr

Roundtable M&A Erfolgsfaktoren bei Ausgliederung und Verkauf von Unternehmenseinheiten (Carve Outs)

Roundtable M&A Erfolgsfaktoren bei Ausgliederung und Verkauf von Unternehmenseinheiten (Carve Outs) Persönliche Einladung Roundtable M&A Erfolgsfaktoren bei Ausgliederung und Verkauf von Unternehmenseinheiten (Carve Outs) 5. Dezember 2013 BearingPoint Niederlassung München Veranstaltung des BM&A und

Mehr

lounge Persönliche Einladung Vorreiter statt Mitläufer Wie gestalten wir als Unternehmen den digitalen Wandel?

lounge Persönliche Einladung Vorreiter statt Mitläufer Wie gestalten wir als Unternehmen den digitalen Wandel? Persönliche Einladung Vorreiter statt Mitläufer Wie gestalten wir als Unternehmen den digitalen Wandel? 4. März 2016 ab 14:30 Uhr Mercedes-Benz Niederlassung München Arnulfstraße 61 80636 München lounge

Mehr

Agenda zum Kundeninformationstag am 07.10.2015 in Heidelberg Print Media Lounge WIR SCHLAGEN BRÜCKEN ZWISCHEN HR UND IT.

Agenda zum Kundeninformationstag am 07.10.2015 in Heidelberg Print Media Lounge WIR SCHLAGEN BRÜCKEN ZWISCHEN HR UND IT. zum Kundeninformationstag am 07.10.2015 in Heidelberg Print Media Lounge WIR SCHLAGEN BRÜCKEN ZWISCHEN HR UND IT. Auch dieses Jahr veranstalten wir wieder mit unseren Partnern Kundeninformationstage. Der

Mehr

MEHRWERT DURCH DIGITALISIERUNG

MEHRWERT DURCH DIGITALISIERUNG MEHRWERT DURCH DIGITALISIERUNG Als das einst größte Segelschiff der Welt sank, ging eine ganze Branche baden. Veranstalter In Zusammenarbeit mit Unter der Schirmherrschaft von Mit Unterstützung von Kofinanziert

Mehr

HR Business Excellence Conference

HR Business Excellence Conference = Originalfarben! nicht G Farben Grafik G EINLADUNG HR Business Excellence Conference = Originalfarben! nicht G Farben Bilddatei Jahreskonferenz von G für das HR Management G Farben Grafik Bi Gr G Farben

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Eröffnung: Jürgen Beestermöller, Regional Manager Südwest COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz

Mehr

Fundraising Kongress Berlin 2014 Marcus Koch Twitter: @marcus_koch

Fundraising Kongress Berlin 2014 Marcus Koch Twitter: @marcus_koch Fundraising Kongress Berlin 2014 Marcus Koch Twitter: @marcus_koch Festlegung der Online Marketing Ziele Eigentlich eine einfache Übung.. Ziele, Kennzahlen, Key Performance Indikatoren Wir sind was wir

Mehr

CONTROLLER MEETING 20. JUNI 2012 IN ULM

CONTROLLER MEETING 20. JUNI 2012 IN ULM In Kooperation mit Weiterführende Informationen und Ihre Anmeldung Institut für Controlling Prof. Dr. Ebert GmbH Strohstr. 11, 72622 Nürtingen www.ifc-ebert.de Frau Schopf: ch.schopf@ifc-ebert.de Tel.:

Mehr

BIG DATA - BIG OPPORTUNITIES

BIG DATA - BIG OPPORTUNITIES BIG DATA - BIG OPPORTUNITIES eday: 2014 Wien, 6. März 2014 EBA Executive Business Advice GmbH 1120 Wien, Am Euro Platz 2, Gebäude G Tel.: +43 1 71728 172 Email: office@eba-business.at www.eba-business.at

Mehr

Konferenz-Sponsoring

Konferenz-Sponsoring 24.11.2014 Konferenz-Sponsoring Die Automobilwoche Konferenz rückt aktuelle Fachthemen der Automobilbranche in den Mittelpunkt. Auf dieser bedeutenden Veranstaltung können Sie Ihr Unternehmen als leistungsfähigen

Mehr

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung Veranstaltung 2008 Mitgliederversammlung der ARIAS Europe e.v. Schiedsgerichtsbarkeit in der Assekuranz 2008 quo vadis? 16:00-17:30 16:00-16:05 17:30 19:00 19:30 für 20:30 Mitgliederversammlung Leitung:

Mehr

Unternehmenspräsentation. 2007 Raymon Deblitz

Unternehmenspräsentation. 2007 Raymon Deblitz Unternehmenspräsentation 2007 Raymon Deblitz Der zukünftige Erfolg vieler Unternehmen hängt im Wesentlichen von der Innovationsfähigkeit sowie von der Differenzierung ab Vorwort CEO Perspektive Anforderungen

Mehr

Mannheim Master in Management Beispiel Studienpläne/ example schedules

Mannheim Master in Management Beispiel Studienpläne/ example schedules Mannheim Master in Management Beispiel Studienpläne/ example schedules Specialization Marketing/Management Keine Belegung von MKT 610 VS: Keine Belegung von MKT 650 VS: MKT 510 und MKT 520 und MKT 531/

Mehr

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe Company Profile Erfahrene Berater in einer starken Gruppe GOPA IT Gründung 1998 Erfahrene Berater aus namhaften IT Unternehmen kommen 2004 bei GOPA IT zusammen. Durchschnitt > 15 Jahre IT/SAP Erfahrung

Mehr

Programm: 4. Deutscher Mediatag

Programm: 4. Deutscher Mediatag Programm: 4. Deutscher Mediatag Sponsor Youngster Session Co-Sponsor Erfolg Erfolg kommt kommt nicht von nicht allein. von allein. Programm Vormittag Tagesmoderation: Werner Lauff, Berater und Publizist

Mehr

HSG Alumni Forum 30. Mai 2008. Stillstand oder Lebenslanges Lernen? Der Einfluss des Bildungsstandes auf den Marktwert von Menschen und Unternehmen

HSG Alumni Forum 30. Mai 2008. Stillstand oder Lebenslanges Lernen? Der Einfluss des Bildungsstandes auf den Marktwert von Menschen und Unternehmen HSG Alumni HSG Alumni Forum 30. Mai 2008 Stillstand oder Lebenslanges Lernen? Der Einfluss des Bildungsstandes auf den Marktwert von Menschen und Unternehmen Executive Campus HSG, St.Gallen PROGRAMM UPDATE

Mehr

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 We make IT matter. Unternehmenspräsentation Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 KOMPETENZ Unsere Kernkompetenz: Ganzheitliche Unterstützung bei der Weiterentwicklung der IT. IT-Dienstleistung, von der

Mehr

Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz

Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz European Service Institute Oktober 2015 Hintergrund Durch neue Trends und Veränderungen

Mehr

E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012

E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012 E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012 1 3 0 3 2 0 1 2 IT-FORUM OBERFRANKEN GREEN TECH Oberfranken ist eine leistungsstarke IT-Region. Diese Tatsache ist jedoch sowohl regional als auch überregional

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

Die Finanzfunktion als Treiber des Wandels am Beispiel SAP

Die Finanzfunktion als Treiber des Wandels am Beispiel SAP Die Finanzfunktion als Treiber des Wandels am Beispiel SAP Luka Mucic, CFO, COO und Mitglied des Vorstands, SAP SE SAP-Forum für Finanzmanagement und GRC, 13. 14. April 2015 Public SAP s Line of Business

Mehr

Anwenderforum IT & Telekommunikationslösungen für den Mittelstand

Anwenderforum IT & Telekommunikationslösungen für den Mittelstand Anwenderforum IT & Telekommunikationslösungen für den Mittelstand 3. Dezember 2012 Haus der Wirtschaft, Stuttgart Rahmendaten Veranstaltungsort Haus der Wirtschaft, Stuttgart Ende des 19. Jahrhunderts

Mehr

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 Agenda Begrüßung und Kurzvorstellung der Scheer Group und der Scheer Management Academy Frank Tassone, Leiter Academy Keynote: Lebensphasenorientiertes

Mehr

Euro Finance Week 20. November 2012

Euro Finance Week 20. November 2012 Universität Augsburg Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl Podiumsdiskussion Social Banking - Chancen und Herausforderungen neuer Vertriebswege im Retail Banking Euro Finance Week 20. November 2012 Wissenschaftlicher

Mehr

Service 4.0 Connected Service World. Workshop. Remote Service M2M. Konzepte und Technologie

Service 4.0 Connected Service World. Workshop. Remote Service M2M. Konzepte und Technologie Service 4.0 Connected Service World Workshop Konzepte und Technologie Remote Service M2M Von der Fernwartung in die Welt von Internet der Dinge und Industrie 4.0 mit Smart und Data driven Services Der

Mehr

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. BearingPoint

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. BearingPoint Microsoft Digital Pharma Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma BearingPoint Zusammenfassung des Themas / Lösungsbeschreibung Branchenstrukturierte Strategie-, Prozess- und Transformationslösungen

Mehr

Detecon International GmbH

Detecon International GmbH Detecon International GmbH Detecon@Uni Duisburg Fachvortrag 6. Juni 2011 Dr. Arnulf Heuermann Marc Wagner We make ICT strategies work Kurzprofil. Verheiratet, 3 Kinder Persönliches Hobbies: Badminton,

Mehr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum Das Event am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda 08:30 Uhr 09:15 Uhr 10:00 Uhr 11:00 Uhr

Mehr

Agile Supply Chains mit integrierten ERP-Systemen

Agile Supply Chains mit integrierten ERP-Systemen m a n a g e m e n t t a l k Agile Supply Chains mit integrierten ERP-Systemen Traum, Widerspruch oder Realität? n Datum I Ort 25. NOVEMBER 2014 Swissôtel Zürich, Zürich-Oerlikon n Referenten DIEGO IMBRIACO

Mehr

IT-Sourcing 2.0 - The Next-Generation of Outsourcing 14. Int. Herbstsymposium

IT-Sourcing 2.0 - The Next-Generation of Outsourcing 14. Int. Herbstsymposium IT-Sourcing 2.0 - The Next-Generation of Outsourcing 14. Int. Herbstsymposium Dr. Hannes Pfneiszl Bereichsleiter Business Customers Raiffeisen Informatik GmbH Thema der Präsentation Vertraulichkeitsstufe

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

Internationale Ausbildungen

Internationale Ausbildungen IFRS-Accountant l IFRS-Update ControllerAkademie Internationale Ausbildungen Die Controller Akademie ist eine Institution von Diploma as IFRS -Accountant Inhalt: Was Sie wissen müssen von «The Future of

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

IT Prozesse erfolgreich standardisieren

IT Prozesse erfolgreich standardisieren IT Prozesse erfolgreich standardisieren Dr. Michael Gorriz CIO Daimler und Leiter (ITM) automotiveday Cebit 2010 Dr. Michael Gorriz,, Daimler AG, Hannover, den 03. März 2010 03. März 2010 3 Agenda Der

Mehr

MehrWert durch IT. Optimierung von Transporten und Change Prozessen im SAP Umfeld an Hand eines mittelständischen Unternehmens.

MehrWert durch IT. Optimierung von Transporten und Change Prozessen im SAP Umfeld an Hand eines mittelständischen Unternehmens. MehrWert durch IT Optimierung von Transporten und Change Prozessen im SAP Umfeld an Hand eines mittelständischen Unternehmens. Ing. Gernot Hugl, MBA Sales Large Enterprise gernot.hugl@realtech.com www.realtech.com

Mehr

Head of Division Utilities, Georg Fischer Rohrleitungssysteme AG, Schaffhausen. Chief Procurement Officer, OC Oerlikon Management AG, Pfäffikon SZ

Head of Division Utilities, Georg Fischer Rohrleitungssysteme AG, Schaffhausen. Chief Procurement Officer, OC Oerlikon Management AG, Pfäffikon SZ m a n a g e m e n t t a l k Der Einkauf als Werttreiber im Unternehmen n Datum I Ort 27. MÄrz 2012 Seminarhotel Bocken, Horgen n Referenten STEFAN GAUTSCHI Head of Division Utilities, Georg Fischer Rohrleitungssysteme

Mehr

PricewaterhouseCoopers. in Deutschland. PwC. PwC. PricewaterhouseCoopers im Überblick. PwC. 6.600 Fachkräfte. 154.000 Mitarbeiter. 8.

PricewaterhouseCoopers. in Deutschland. PwC. PwC. PricewaterhouseCoopers im Überblick. PwC. 6.600 Fachkräfte. 154.000 Mitarbeiter. 8. Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Dipl.-Ök. CISA Stefan Hoyer 14. Januar 2009 Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Dipl.-Ök. CISA Stefan Hoyer IT & Process Assurance Hannover im

Mehr

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DIENSTAG, 17. APRIL 2007, 12.00 17.00 UHR IBM FORUM SWITZERLAND, ZÜRICH-ALTSTETTEN PERSÖNLICHE EINLADUNG Sehr geehrter Herr XY Der Business Intelligence

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Die PAC IT-Services-Preisdatenbank im Überblick 15.000 Referenzpreise ausgewertet über 6 Dimensionen

Mehr

6. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 21. September 2012 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de.

6. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 21. September 2012 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de. 21. September 2012 SRH Hochschule Heidelberg 6. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren Sehr geehrte Damen

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! Industrie 4.0, SAP S/4HANA, Global EDIFACT, SAP Fiori... JANUAR APRIL 2016 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung.

Mehr

Outsourcing. Projekte. Security. Service Management. Personal

Outsourcing. Projekte. Security. Service Management. Personal Hamburg Berlin Kassel Bonn Neuwied Leipzig Stuttgart München Outsourcing Projekte Security Service Management Personal Informationstechnologie für den Mittelstand Made in Germany Einführung Mittelständler

Mehr

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014 Unternehmesdarstellung: Axios Systems IDC Multi-Client-Projekt IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014 IT Service Management im Spannungsfeld von Cloud Computing und enterprise Mobility axios systems

Mehr

Call for Presentations. IT-Kongress 2016

Call for Presentations. IT-Kongress 2016 Call for Presentations IT-Kongress 2016 Das Forum für Entscheider, Anwender und Profis. Schwerpunktthema: Vernetzte Welt: Maschinen in der Diskussion www.it-kongress.com Veranstaltungstermin: 10. November

Mehr

Führungskräfteforum Shared Services Shared Service Center Modelle und internationale Entwicklungen

Führungskräfteforum Shared Services Shared Service Center Modelle und internationale Entwicklungen Führungskräfteforum Shared Services Shared Service Center Modelle und internationale Entwicklungen Jutta Schwarz Senior Managing Consultant Berlin, 28. Januar 2010 Die Entwicklung von Shared Services 1980er

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: Microsoft Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? MICROSOFT DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Telefónica

Mehr