Klienten-Info.at. Das Servicepaket für Kompetenz, Qualität und Vertrauen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Klienten-Info.at. Das Servicepaket für Kompetenz, Qualität und Vertrauen"

Transkript

1 Das Servicepaket für Kompetenz, Qualität und Vertrauen Fach-Infos: Klienten-Info, Ärzte-Info und Management-Info Homepagegestaltung Online-Steuerrechner Logogestaltung Drucksorten- Werbeartikel

2 ECA_Tipps work dd zu HR f PPT :22 Uhr Seite 1 Neuerungen ab 2008 sind kursiv gedruckt - (KI MM/JJ): Ausgabe der Klienten-Info ab 1. Jänner» Grenze für UVA-Einreichung p.a. (bisher: p.a.) Kanzlei abc» Meldebestimmungen A SVG : Mindestangaben vor Arbeitsantritt» Verschärfte Aufzeichnungspflichten für Lorem ipsum dolor sit amet, con- (KI 12/07)» Flexicurity-Paket: Einbeziehung der Tageslosungen (KI 10/07) setetur sadipscing elitr, sed diam Freien Dienstnehmer in betriebliche» Doppelte Buchführung für GmbH &Co nonumy eirmod tempor invidunt ut Mitarbeitervorsorge, Schaffung eines KG und gewerbetreibende Einzelunternehmen / Personengesellschaften (Um- erat, labore et dolore magna aliquyam Selbständigenvorsorgemodells analog DasAbfertigung ist nur ein Blindtex Neu, Ausweitung tohne inhaltliche Arbeitslosenversicherung Bedeutung. Das ist nurauf ein Blind- Freie haltliche option nicht Bedeutung. beansprucht) Das ist (KI 12/07) nur ein ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist n u r der t satz. u Das 2007 ist n > nur , g ein Blindtex wenn tohne Aufschub- inche Bedeutung. Das ist nur ein Blindtex t t Dienstnehmer, x ohne e t inhaltliche Attraktivierung Bedeutung. der Das Bildungskarenz, neue Zumutbarkeitsbekeiten bei der Bezugsdauer, Zuverdienst- Wichtige Termine 2008 ist B» Kinderbetreuungsgeld: l x ohne i t inhaltliche n d Wahlmöglich- Bedeutung. t e ein Blindtex ohne t inhaltliche Bedeut. u Das ist n nurg ein Blindtex ohne t in- nur ein Blindtex tohne inhaltliche Bed e. u Das ist nuru einn Blindtex g t o h chen Bedeutung. e Das ist nur ein Blindtex t haltliche Bedeutung. Das ist nur ein Blindtex t ohne inhaltlistimmungen bei der Vermittlung von grenze p.a. (2007: Änderungen für Dienstnehmer ab inhaltliche Bedeutung. Das ist nur ein ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist n u r B Arbeitslosen l x ohne i t inhaltliche n d Bedeutung. t e ein p.a.) Blindtex tohne inhaltliche Bedeut» Familienbeihilfe:. u Das ist n nurg ein Blindtex Zuverdienstgrenze tohne inche Bedeutung. Änderungen Das ist im nureinkommen- ein Blindtex t Das ist 2008 nur ein Blindtex t ohne inhaltli-» Das Krankenversicherungsbeitrag ist nur ein Blindtex t ohne7,65% inhaltliche alle Bedeutung. Berufsgruppen: Das ist ASVG-KV nur ein Blindtex Erhöhung haltliche t Bedeutung. p.a. (2007: 8.725) und Ge- ohnesteuergesetz inhaltliche Bedeutung. ab 2008 Das ist n u r für ohne um 0,15% inhaltliche PunkteBedeutung. Das ist n u schwisterstaffelung r ein Blindtex Änderungen ohne t im inhaltliche Umsatzsteuer Bedeut. gesetz u Das ist n ab nur 2008 g ein Blindtex ohne t in-» ein Arbeitszeitgesetz: Blindtex t ohne 25% inhaltliche Mehrarbeitszuschlag. u Das bei ist n Teilzeitarbeit nurg ein Blindtex t ohne inchedeutschland Bedeutung. - Das Senkung ist nur ein des Blindtex KSt-Satzes t haltliche Weitere Bedeutung. steuerliche DasÄnderungen ist nur ein Bedeut Das» Unternehmensteuerreform ist nur ein Blindtex t ohne 2008 inhaltli-in» haltliche Reisekostenbestimmungen: Bedeutung. Tages-, ohne von inhaltliche 25% auf 15% Bedeutung. - Änderungen Das ist bei n der u B r ab l x 2008 ohne i t inhaltliche n d Bedeutung. t e Nächtigungs- und KM-Gelder eingewerbesteuer Blindtex tohne inhaltliche Bedeut. u Das ist n nurg ein Blindtex tohne in- Das ist nur ein Blindtex t ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist nur ein Blindtex haltliche t Bedeutung. Das ist nur ein ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist n u B r l x ohne i t inhaltliche n d Bedeutung. t e ein Blindtex t ohne inhaltliche Bedeu- Das ist nur ein Blindtex t ohne inhaltli- Das ist ein Blindtex t INHALT Fach-Infos KLIENTEN-INFO Ein monatliches Medium geschaffen für Klienten von Wirtschaftstreuhändern. Auf hohem Niveau und zugleich leicht verständlich behandelt die Klienten-Info steuerliche Themen und Fragestellungen, die sich aus dem Dialog zwischen Klient und Steuerberater ergeben. MANAGEMENT-INFO Die Management-Info ergänzt die Klienten-Info mit betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Informationen. Leicht lesbar und verständlich wird sie den hohen qualitativen Ansprüchen von Wirtschaftstreuhändern gerecht. Die Management-Info stellt Ihren Klienten betriebswirtschaftliche Themen vor und weist somit auf Ihre unternehmensberatenden Dienstleistungen hin. Bei der Homepage-Einbindung (Inframing-Service) im Preis enthalten. ÄRZTE-INFO Übersichtlich und verständlich aufbereitet, bietet die Ärzte-Info einen kompakten Überblick über die wichtigsten für Ärzte besonders relevanten steuerlichen Aspekte. Die Ärzte-Info fasst bereits publizierte Artikel der monatlichen Klienten-Info kompakt und übersichtlich 3-4 mal im Jahr zusammen. Für Abonnenten der Klienten-Info Online kostenlos. Formate Fach-Infos per Word-Format PDF-Format: Fertige Kanzleizeitung mit Ihrem Kanzleilogo; 2 Layoutvarianten Homepage-Einbindung: Inframing-Service: vollautomatische Einbindung der Fach-Infos in Ihre Homepage; Newsletter-System, Redaktionssystem für eigene News Info-Corner mit Check- und Infolisten, Formularen etc. Gedruckte Fach-Infos per Post Print-Format: alle Fach-Infos sind als gedruckte Version erhältich; in 2 Layoutvarianten und optional mit individueller Schmuckfarbe Fach-Infos im PDF- und Print FOrmat 01 Klienten-Info 02 Management-Info 03 Ärzte-Info Individuelle Schmuckfarbe PDF/Print individuelle Grundfarbe bei: - Hintergründen - Überschriften und Zwischenüberschriften - Kästen und - sonstigen Stilelementen individuelles LAyout a B C 01 komplett individuell gestaltbar TIP Jänner 2008 P S 02 individueller Text mit Logo und Foto z.b. Editorial oder Kontaktdaten 03 individuelle Farbe: - Hintergründen - Überschriften - Zwischenüberschriften - Kästen und - sonstigen Stilelementen Das ist ein Blindtext ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist ein Blindtext ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist ein Blindtext ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist ein Blindtext ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist ein Blindtext ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist ein Blindtext ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist ein Blindtext ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist ein Blindtext ohne inhaltliche Bedeutung. WiChtige termine 2008 im ÜBerBliCK UNSER ERF G O IST IHR L V TRAUE E R N! a B C

3 INFRAMING-SERVICE / Homepage-Einbindung Vorteile Laufend aktuelle Fach-Infos direkt auf der Homepage Themen- bzw. Branchenschwerpunkte: zb für Ärzte, Gastronomie, Vermieter, Landwirte etc. Nahtlose Integration in jede bestehende Homepage vollkommene Anpassung an Ihr Layout Module beliebig anordenbar Alle Texte veränderbar Eigene News in beliebigen Kategorien Kein Aufwand für Wartung oder Aktualisierung vollautomatisierter Newsletter im Kanzleilayout eigene individuelle Newsletter Bestandteile / Module Klienten-Info inkl. Archiv und Artikelsuche Management-Info inkl. Archiv und Artikelsuche Info-Corner: Checklisten, Formulare, Links, Finanzämter Newsletter-System für Ihre Klienten mit Benutzerverwaltung Redaktionssystem Themenindex Weiterempfehlen -Funktion News- und Serviceboxen für Ihre Startseite alle Fach-Infos im PDF-Format kostenlos Suchmaschinenoptimiert uvm Details finden Sie auf den folgenden Seiten Inframing referenzen

4 INFRAMING-SERVICE / Homepage-News Details 1 Artikelübersicht Die Artikel unserer Fach-Infos werden direkt in Ihre Homepage eingebunden. das Layout ist beliebig anpassbar, das Inframing-Servcie fügt sich nahtlos in Ihre Homepage ein. News- oder Service-box für die Startseite Ihrer Homepage Auf der Startseite Ihrer Homepage (oder auch anderen Unterseiten) können Newsboxen eingerichtet werden. Diese zeigen eine oder mehrere Artikelüberschriften der aktuellen Ausgabe an und verlinken darauf. Genauso können auch Artikel aus beliebigen Kategorien oder des Info-Corner angezeigt werden.

5 INFRAMING-SERVICE / Homepage-News Details 2 Info-Corner Im Info-Corner befinden sich zahlreiche Info- und Checklisten (z.b: SV-Beiträge, vorsteuerabzugsberechtigte KFZ, Werbungskosten, etc), Links zu Formularen des BMF, ein komplettes Verzeichnis der Finanzämter und eine Linksammlung. Themenindex: steuern A-Z im Themenindex werden können gezielt die Beiträge zu einem bestimmten Thema aufgerufen werden

6 INFRAMING-SERVICE / Homepage-News Details 3 Newsletter-System Anmeldung über Ihre Homepage bzw. Import bestehender Klienten-Adressen. Im Design Ihrer Homepage Verlinkung zum Artikel auf Ihrer Homepage Automatischer Newsletter: Monatlicher vollautomatischer Versand Individueller eigener Kanzlei-Newsletter Stellen Sie Ihren eigenen Newsletter individuell zusammen. Sie können beliebige Artikel (selbst erstellte oder vordefinierte) an beliebige Benutzer und Benutzergruppen versenden. Branchen-Filter / Themenschwerpunkte / Artikel-Kategorien Um bestimmte Zielgruppen bzw. Branchen besonders anzusprechen können die Artikel bestimmten Branchen bzw. Themen zugeordnet werden. Sie können beliebige eigene Branchen- oder Themenschwerpunkte definieren (siehe Redaktionssystem) und diesen beliebige Artikel zugeordnen bzw. auch selbst verfassen. Vordefinierte Branchenschwerpunkte Ärzte-Info Gastronomie-Info Vermieter-Info und Landwirte-Info.

7 INFRAMING-SERVICE / Homepage-News Details 4 Suchmaschinenoptimiert Suchmaschinenfreundliche Links Artikelüberschriften im Seitentitel verwandte Themen Unterhalb des Artikels wird in Form von Schlagworten auf Artikel mit verwandten Themen vertlinkt: Artikel Empfehlen - Funktion Möglichkeit den Link zu einem bestimmten Artikel an einen Bekannten zu versenden

8 INFRAMING-SERVICE / Homepage-News Details 5 Administrationsbereich Redaktionssystem Artikelverwaltung: bearbeiten Sie unsere vordefinierten Artikel, erstellen eigene Beiträge oder blenden vordefinierte Artikel aus und ordnen Sie Beiträge eigenen oder vordefinierten Kategorien zu. Kategorieverwaltung: Neben den 3 Hauptkategorien (Klienten- Info, Management-Info und Info-Corner) bestehen einige weitere vordefinierte Kategorien (zb. Ärzte-Info, Gastronomie- Info etc.). Zusätzlich können Sie beliebige Kategorien (zb. Kanzlei-News ) anlegen und Beiträge dazu verfassen. Artikel können auch mehreren Kategorien zugeordnet werden. Newsletter-Verwaltung Automatischer Newsletter: Besucher Ihrer Webseite haben die Möglichkeit sich zu Ihrem Steuernewsletter anzumelden und erhalten in weiterer Folge jeden Monat die aktuellen Themen der Klienten-Info vollautomatisch in einem Ihrer Homepage angepassten Newsletter mit direkter Verlinkung zu den einzelnen Artikeln Ihrer Homepage. Individueller eigener Kanzlei-Newsletter Stellen Sie Ihren eigenen Newsletter individuell zusammen. Sie können beliebige Artikel (selbst erstellte oder vordefinierte) an beliebige Benutzer und Benutzergruppen versenden. Benutzerverwaltung: Organisieren Sie Ihre Newsletter-Empfänger in Benutzergruppen (zb. Ärzte, Freiberufler, Interessenten etc) und entscheiden Sie welche Newsletter an welche Emfängerkreise verschickt werden.

9 Homepagegestaltung Webdesign Ihr Nutzen Sie erhalten einen individuell erstellten Kanzleiauftritt auf technisch und graphisch höchstem Niveau. Ihre professionell gestaltete Homepage unterstützt Sie in folgenden Bereichen: Stärkung der Beziehung zu bestehenden Klienten Kontakt zu neuen Zielgruppen Vollendung der Kanzlei-Präsentation Entlastung des Sekretariats (zb Checklisten, Downloads etc) Bekundung Ihres Anspruchs an Aktualität und Perfektion UNSER ANGEBOT individuelles Layout/Design in Abstimmung mit Ihrer Kanzlei-CI/CD professionelle Programmierung Branchenspezialist Selbstwartung möglich durch Content Management System (CMS) Interaktive Elemente zb: Kontaktformular, Gutschein Erstberatung, Rückruf-Funktion, Bildergalerie etc. unbegrenzte Seitenanzahl Unterstützung bei der Textgestaltung Fachlicher Inhalt durch unser Inframing-Service sowie unsere Steuer-Rechner Suchmaschinenoptimierung Providerunabhängigkeit Projektdauer: 6 bis 14 Wochen

10 Homepagegestaltung - Webdesign referenzen i

11 Homepagegestaltung - Webdesign referenzen ii

12 Mobile Webseiten Für iphone, Android und Co Wir bringen Ihre Kanzlei auf das Handy. Mit einer mobilen Website präsentieren Sie sich professionell und können Ihren Klienten und Interessenten auch unterwegs das optimale Service bieten. Produktmerkmale einfachste Kontaktaufnahme: ein Klick zum Anrufen, Nachricht senden etc. Lageplan und Routenberechnung mit GoogleMaps Online-Steuer-Rechner optimiert für den mobilen Einsatz Steuernews optimiert für den mobilen Einsatz Kanzlei- und Leistungsbeschreibung zur Neu-Klientengewinnung Eine normale Homepage ist für mobile Geräte oftmals schwer zu bedienen. Gründe hierfür sind zu viel Text und oft zu komplizierte Menüführung (Drop-downs o.ä.). Wir entwickeln abgestimmt auf Ihr Kanzleilayout eine eigene mobile Website für alle gängigen mobilen Geräte. Bei mobilen Websites ist es wichtig, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: und das sind primär eine optimale Kontaktaufnahme (direktes Anwählen der Kanzleinummer, Routenberechnung und übersichtliche Darstellung der angebotenen Dienstleistung) und Mehrwert durch Services, die mobil nachgefragt werden (das sind Steuerberechnungen, monatliche Steuernews, Steuern A-Z). Sie erhöhen dadurch die Kommunikation mit Ihren Klienten und Interessenten und steigern Ihre Bekanntheit. Eine mobile Website muss leicht bedienbar, übersichtlich und schnell aufrufbar sein. Unsere Leistungen Grafische Gestaltung Textvorschläge für die Kanzlei- und Leistungsbeschreibungen Programmierung nach den neuesten technischen Standards laufende Wartung und Aktualisierungen Demo-Seite: oder auf Ihrem Smartphone:

13 online-steuerrechner Unsere ONLINE-STEUERRECHNER bieten einen schnellen und dennoch detaillierten Überblick über verschiedene steuerliche und betriebswirtschaftliche Fragestellungen und steigern dadurch die Attraktivität Ihrer Homepage. folgende Online-Steuerrechner bieten wir an einmalige Wartung / Jahr N nutzungsgebühr ab dem Folgejahr Vergleichsrechner , ,- Brutto-Netto Gehaltsrechner , ,- Lohnkostenrechner , ,- Einkommensteuerrechner , ,- Sozialversicherungsrechner , ,- Sparziel- Investmentrechner , ,- Kirchenbeitragsrechner , ,- Bilanzcheck , ,- Körperschaftsteuerrechner , ,- Anspruchsverzinsung , ,- Skontorechner , ,- Kreditrechner , ,- Währungsumrechner , ,- Haushalt-Budget-Rechner , ,- Paket Online-Steuerrechner 14 Rechner , ,- Ihr Vorteil: Sie sparen: 1.199,- Rabattstaffel bei 3 Rechnern: -10% bei 4 Rechnern: -20% ab 5 Rechnern: -25% auf die Rechnungssumme aller Online-Steuerrechner, ausgenommen jährliche Wartung alle angegebenen Preise excl. USt. Online-Rechner Beispiel 01

14 e 2 urei- orm- inan- hts- ell- r beusevib- der der d u.a. rsatz), en hat veräuichtige gestorwgh Veräuken im Jahre eübten lbsatzkeine en ist, ungen n nicht ob der italistiit der u zäher eine uersatz tungsnn die aumes it ver- Der Arztberuf ist zweifelsohne sehr verantwortungsvoll und leider auch zunehmend risikoreicher. Denn nicht immer herrscht im Nachhinein Einigkeit über die Richtigkeit der gewählten Behandlung sowie deren ordnungsgemäße Ausführung. Manchmal kommt es daher zu Schadenersatzklagen und mitunter droht sogar eine strafrechtliche Verfolgung (z.b. wegen fahrlässiger Körperverletzung). Diese kann unter bestimmten Voraussetzungen - insbesondere kein schweres Verschulden - gegen Zahlung eines Geldbetrages zugunsten des Bundes (Diversionszahlung nach 90c StPO) vermieden werden. Im Gegensatz zu den Kosten eines berufsbedingten Zivilprozesses, sind Aufwendungen eines gerichtlichen oder verwaltungsbehördlichen Strafverfahrens im Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit nur dann abzugsfähig, wenn es nicht zu einem rechtskräftigen Schuldspruch kommt oder wenn nur ein geringes Verschulden des Steuerpflichtigen vorliegt. Diversionszahlungen, die durch das persönliche (Fehl)Verhalten ausgelöst werden und als Geldbuße dienen (UFS vom , GZ RV/0977-W/06), sind dagegen steuerlich nicht abzugsfähig, da sie im Zusammenhang mit der privaten Lebensführung stehen und nicht zur Erhaltung der Einnahmen dienen. Auch die Geltendmachung als außergewöhnliche Belastung ist aufgrund der fehlenden Zwangsläufigkeit ausgeschlossen. Zumindest sind aber im Gegensatz zu den Prozesskosten für gerichtliche oder verwaltungsbehördliche Strafverfahren die Verfahrenskosten im Zusammenhang mit der Diversion nach aktueller Verwaltungspraxis abzugsfähig. Betrifft die Strafzahlung einen Arbeitnehmer und erfolgt ein Ersatz durch den Arbeitgeber, so liegt ein steuerpflichtiger Arbeitslohn vor. Dies gilt sogar dann, wenn die Bestrafung ohne Verschulden des Arbeitnehmers oder überhaupt zu Unrecht erfolgt, da die Verbindlichkeit aus der Bestrafung den Arbeitnehmer und nicht den Arbeitgeber trifft. VORSCHAU Anspruchszinsen ab 1. Oktober 2008 für Steuer- Impressum: Medieninhaber, Herausgeber und Verleger: Klienten-Info Online, Klier, Krenn & Partner KEG, Redaktion: 1090 Wien, Rotenlöwengasse 19/ Richtung: unpolitische, unabhängige Monatsschrift, die sich mit dem Wirtschafts- und Steuerrecht beschäftigt und speziell für Klienten von Steuerberatungskanzleien bestimmt ist. Die veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt und ohne Gewähr. Rückfragen & Bestellungen: Klienten-Info - Klier, Krenn & Partner KEG Tel: 01/ Fax: 01/ Wien Rotenlöwengasse 19 / Durch den Wartungserlass vom haben sich u.a. folgende Änderungen bzw. Klarstellungen zur Verwaltungspraxis ergeben. Steuerberatungskosten bei Pauschalierung Vom Betriebsausgabenpauschale bereits abgedeckte Kosten für Steuerberatung können im Rahmen der Sonderausgaben (zusätzlich) steuerlich geltend gemacht werden. Bei Berechtigung zum Vorsteuerabzug kann nur der Nettobetrag abgesetzt werden. Preise (Erweiterung der Steuerpflicht) Lotteriegewinne, Gewinne aus Preisausschreiben, Preise durch den Einsatz von Allgemeinwissen (z.b. Millionenshow ) sowie Preise, die außerhalb eines Wettbewerbes in Würdigung der Persönlichkeit, einer bestimmten Haltung oder eines Lebenswerkes gewährt werden, sind weiterhin nicht steuerpflichtig. Hingegen sind Preise von Berufsportlern, Preisgelder für die Teilnahme an Unterhaltungsdarbietungen (z.b. Dancing Stars, Starmania ) oder Preise, die nur eigenen Arbeiternehmern oder Geschäftspartnern (wenn auch durch Verlosung) als Incentive zuerkannt werden, steuerpflichtig. Dies gilt auch wie schon bisher für Preise im Rahmen eines Wettbewerbes für konkrete Einzelleistungen (z.b. Architekten-, Literatur-, Journalisten- oder Filmpreise). Gesehen Tag: Name: Musterexemplar - Layout 1 (klassisch) Logoeindruck in Farbe INHALT Änderungen durch den Einkommensteuerrichtlinien-Wartungserlass Bei Dienstreisen erworbene Bonusmeilen bei privater Nutzung lohnsteuerpflichtig! Entfall bzw. Senkung des Beitrages zur Arbeitslosenversicherung ab Neuerungen bei der Lehrlingsförderung aktuell. kompetent. Elektronische Einreichung des Jahresabschlusses per Kein Halbsteuersatz bei Veräußerung nach Einstellung der Erwerbstätigkeit Keine Abzugsfähigkeit von Diversionszahlungen Veräußerung von Fruchtgenussrechten (ab Veranlagung 2008) Die Ablöse eines Vorbehaltsfruchtgenussrechts im außerbetrieblichen Bereich führt beim Ablöseberechtigten grundsätzlich nur im Rahmen des Spekulationstatbestandes zu steuerpflichtigen Einkünften. Eine (steuerpflichtige) Veräußerung liegt jedoch auch dann vor, wenn die Übertragung des Wirtschaftsgutes (unter Vorbehalt des Fruchtgenusses) und die Ablöse des Fruchtgenussrechts als einheitlicher Übertra- 2 4 KLIENTEN-INFO WIRTSCHAFTS- & STEUERRECHT FÜR DIE PRAXIS SEPT In der Juli-Ausgabe ( Jugendbeschäftigungspaket Änderungen bei neu be- gegründeten Unternehmen für fünf Jah- Lehrstellen gelten alle Lehrstellen in neu gonnenen Lehrverhältnissen ) haben wir re ab Gründung sowie alle Lehrstellen berichtet, dass die bisherige Lehrlingsausbildungsprämie von jährlich ausbilden bzw. die nach einer Pause von in Unternehmen, die erstmals Lehrlinge nur mehr für Lehrverhältnisse geltend gemacht werden kann, die vor dem aufnehmen, für ein Jahr ab Aufnahme des zumindest drei Jahren wieder Lehrlinge begonnen haben. Anstelle dieser Prämie ersten Lehrlings. Pro Lehrberechtigtem wurden neue Förderungen für Lehrbetriebe eingeführt, die für alle Lehrverhält- werden. können maximal zehn Lehrlinge gefördert nisse gelten, die nach dem beginnenlinge zur Mitte der Lehrzeit einen Praxis- Qualitätsförderung: Betriebe, deren Lehr- basisförderung: Die neue Basisförderung test positiv absolvieren, erhalten eine wird direkt an das Unternehmen ausbezahlt und ist steuerfrei. Die Förderung kann u.a. eine Ausbildungsdokumentation gemals diskutiert, ob bei Dienstreisen erwor- Förderung von pro Lehrling, sofern In der Vergangenheit wurde bereits mehr- jeweils nach abschluss eines lehrjahres führt wird. bene Bonusmeilen, die in weiterer Folge beantragt werden und beträgt im ersten Weiters werden aufgrund der neuen Bestimmungen unter bestimmten Voraus- lohnsteuerpflichtigen Sachbezug darstel- privat genutzt werden können, einen Lehrjahr drei und im zweiten Lehrjahr zwei Lehrlingsentschädigungen. Ab dem dritten Lehrjahr beträgt die Förderung eine Ausbildungsmaßnahmen, Weiterbildungs- (Rz 222) vertritt die Finanzverwaltung die setzungen zwischen- und überbetriebliche len. Im neuen Lohnsteuerwartungserlass Lehrlingsentschädigung. Bei einem halben maßnahmen für Ausbilder, ausgezeichnete Auffassung, dass bei privater Nutzungsmöglichkeit von einem Sachbezug aus- Lehrjahr reduziert sich auch die Förderung und gute Lehrabschlussprüfungen, Maßnahmen für Lehrlinge mit Lernschwierigzugehen ist. Die Verwendung von Bonus- auf die Hälfte. blum-bonus ii: Diese Förderung löst den keiten sowie Projekte zur Aufhebung der meilen für dienstliche Flüge, also auch bei bisherigen Blum-Bonus ab und ist vorerst geschlechtsspezifischen Segregation des einem Upgrading, führt jedoch nicht zu bis befristet. Künftig erhalten Lehrstellenmarktes gefördert. Alle Förderungen sind bei der Lehrlingsstelle der Grundsätzlich hat die Bewertung dieses einem Sachbezug. Unternehmen für die einrichtung neuer lehrstellen eine Prämie von jeweils EUR jeweiligen Landes-Wirtschaftskammer zu im Dienstverhältnis begründeten Vorteils 2.000, sofern das Lehrverhältnis für zumindest ein Jahr aufrecht ist. Als neue brauchsort zu erfolgen. Vereinfachend beantragen. mit den üblichen Mittelpreisen am Ver- kann jedoch der Sachbezug mit 1,5% der vom Arbeitgeber getragenen Aufwendungen (sofern diese Bonuswerte vermitteln wie z.b. Flüge, Hotelunterkünfte) angenommen werden. Eine weitere stillen beteiligung mehrere Jahre nach Einstellung der unselbständig ausgeübten Vereinfachung stellt die Möglichkeit dar Erwerbstätigkeit nicht unter die begünstige Halbsatzbesteuerung fällt, weil durch spätestens bei der lohnverrechnung für den Vorteil für das gesamte Kalenderjahr die Veräußerung keine Erwerbstätigkeit dezember in Summe zu erfassen und eingestellt wurde. Anzumerken ist, dass abzurechnen. Ein Sachbezug muss vom die Geltendmachung anderer Begünstigungen (Freibetrag oder Verteilung auf wenn der Arbeitnehmer schriftlich erklärt, Dienstgeber nicht berücksichtigt werden, drei Jahre) davon nicht berührt wird. dass er an einem Kundenbindungsprogramm nicht teilnimmt bzw. der Arbeitge- Gewinne aus der Veräußerung eines Ausdrücklich offen gelassen hat der VwGH, Betriebes oder der Abschichtung eines ob der Gewinn aus der Veräußerung einer ber eine private Nutzung untersagt. Mitunternehmeranteils sind u.a. dann bloß kapitalistischen Beteiligung in zeitlicher Verbindung mit der Einstellung ei- begünstigt (halber durchschnittssteuersatz), wenn der Betrieb mehr als sieben ner anderen Erwerbstätigkeit (dazu zählen Impressum: Jahre bestanden hat und wegen der Einstellung der Erwerbstätigkeit veräußert oder eine andere selbständige Betätigung) Redaktion: 1090 Wien, Rotenlöwengasse 19/ auch die unselbständige Erwerbstätigkeit Medieninhaber, Herausgeber und Verleger: Klienten-Info Online, Klier, Krenn & Partner KEG, wird. Darüber hinaus muss der Steuerpflichtige auch das 60. Lebensjahr vollen- Nach herrschender Verwaltungspraxis (Rz errecht beschäftigt und speziell für Klienten von dem Hälftesteuersatz unterliegen kann. Richtung: unpolitische, unabhängige Monatsschrift, die sich mit dem Wirtschafts- und Steu- Steuerberatungskanzleien bestimmt ist. Die veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich gedet haben bzw. gestorben oder erwerbsunfähig sein. Unlängst hat der VwGH ligung innerhalb eines Sechsmonatszeit EStR) ist dies der Fall, wenn die Beteischützt und ohne Gewähr. ( , 2003/13/077) entschieden, dass raumes nach Beendigung der (anderen) die Veräußerung einer kapitalistischen Erwerbstätigkeit veräußert wird. Konzept & Design: DI(FH) Sylvia Fürst (d.h. kein Mitwirken im Betrieb) atypisch Rückfragen & Bestellungen: Klienten-Info - Klier, Krenn & Partner KEG Tel: 01/ Fax: 01/ Wien Rotenlöwengasse 19 / KLIENTEN-INFO WIRTSCHAFTS- & STEUERRECHT FÜR DIE PRAXIS SEPTEmbER 2008 Durch den Wartungserlass vom haben sich u.a. folgende Änderungen bzw. Klarstellungen zur Verwaltungspraxis ergeben. SteuerberatungSkoSten bei PauSchalierung Vom Betriebsausgabenpauschale bereits abgedeckte Kosten für Steuerberatung können im Rahmen der Sonderausgaben (zusätzlich) steuerlich geltend gemacht werden. Bei Berechtigung zum Vorsteuerabzug kann nur der Nettobetrag abgesetzt werden. PreiSe (erweiterung der Steuer- Pflicht) Lotteriegewinne, Gewinne aus Preisausschreiben, Preise durch den Einsatz von Allgemeinwissen (z.b. Millionenshow ) Musterexemplar - Layout 2 (Neu) - Logoeindruck in Farbe INHAlT Änderungen durch den Einkommensteuerrichtlinien-Wartungserlass sowie Preise, die außerhalb eines Wettbewerbes in Würdigung der Persönlichkeit, Entfall bzw. Senkung des Beitrages einer bestimmten Haltung oder eines Lebenswerkes gewährt werden, sind weiter zur Arbeitslosenversicherung ab hin nicht steuerpflichtig. Hingegen sind Preise von Berufsportlern, Preisgelder für Keine Abzugsfähigkeit von Diversionszahlungen die Teilnahme an Unterhaltungsdarbietungen (z.b. Dancing Stars, Starmania ) oder Preise, die nur eigenen Arbeiternehmern oder Geschäftspartnern (wenn auch Elektronische Einreichung des Jahresabschlusses per durch Verlosung) als Incentive zuerkannt Neuerungen bei der Lehrlingsförderung werden, steuerpflichtig. Dies gilt auch wie schon bisher für Preise im Rahmen eines Wettbewerbes für konkrete Einzelleistungen (z.b. Architekten-, Literatur-, Journalisrung nach Einstellung der Erwerbs- Kein Halbsteuersatz bei Veräußeten- oder Filmpreise). tätigkeit VeräuSSerung Von fruchtgenussrechten (ab Veranlagung 2008) meilen - bei privater Nutzung lohn- Bei Dienstreisen erworbene Bonus- Die Ablöse eines Vorbehaltsfruchtgenuss- steuerpflichtig! klienten-info_0908_4s.indd :09:44 ECA_Tipps work dd zu HR f PPT :22 Uhr Seite 1 Neuerungen ab 2008 sind kursiv gedruckt - (KI MM/JJ): Ausgabe der Klienten-Info ab 1. Jänner» Grenze für UVA-Einreichung p.a. (bisher: p.a.) Kanzlei abc» Meldebestimmungen A SVG : Mindestangaben vor Arbeitsantritt» Verschärfte Aufzeichnungspflichten für Lorem ipsum dolor sit amet, con- (KI 12/07)» Flexicurity-Paket: Einbeziehung der Tageslosungen (KI 10/07) setetur sadipscing elitr, sed diam Freien Dienstnehmer in betriebliche» Doppelte Buchführung für GmbH &Co nonumy eirmod tempor invidunt ut Mitarbeitervorsorge, Schaffung eines KG und gewerbetreibende Einzelunternehmen / Personengesellschaften (Um- erat, labore et dolore magna aliquyam Selbständigenvorsorgemodells analog DasAbfertigung ist nur ein Blindtex Neu, Ausweitung tohne inhaltliche Arbeitslosenversicherung Bedeutung. Das ist nurauf ein Blind- Freie haltliche option nicht Bedeutung. beansprucht) Das ist (KI 12/07) nur ein ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist n u r der t satz. u Das 2007 ist n > nur , g ein Blindtex wenn tohne Aufschub- inche Bedeutung. Das ist nur ein Blindtex t t Dienstnehmer, x ohne e t inhaltliche Attraktivierung Bedeutung. der Das Bildungskarenz, neue Zumutbarkeitsbekeiten bei der Bezugsdauer, Zuverdienst- Wichtige Termine 2008 ist B» Kinderbetreuungsgeld: l x ohne i t inhaltlichen d Wahlmöglich- Bedeutung. t e ein Blindtex ohne t inhaltliche Bedeut. u Das ist n nurg ein Blindtex ohne t in- nur ein Blindtex tohne inhaltliche Bed e. u Das t ist nuru einn Blindtex g t o h chen Bedeutung. e Das ist nur ein Blindtex t haltliche Bedeutung. Das ist nur ein Blindtex t ohne inhaltlistimmungen bei der Vermittlung von grenze p.a. (2007: Änderungen für Dienstnehmer ab inhaltliche Bedeutung. Das ist nur ein ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist n u r B Arbeitslosen l x ohne i t inhaltlichen d Bedeutung. t e ein p.a.) Blindtex tohne inhaltliche Bedeut» Familienbeihilfe:. u Das ist n nurg ein Blindtex Zuverdienstgrenze tohne inche Bedeutung. Änderungen Das ist im nureinkommen- ein Blindtex t Das ist 2008 nur ein Blindtex t ohne inhaltli-» Das Krankenversicherungsbeitrag ist nur ein Blindtex t ohne7,65% inhaltliche alle Bedeutung. Berufsgruppen: Das ist ASVG-KV nur ein Blindtex Erhöhung haltliche t Bedeutung. p.a. (2007: 8.725) und Ge- ohnesteuergesetz inhaltliche Bedeutung. ab 2008 Das ist n u r für ohne um 0,15% inhaltliche PunkteBedeutung. Das ist n u schwisterstaffelung r ein Blindtex Änderungen ohne t im inhaltliche Umsatzsteuer Bedeut. gesetz u Das ist n ab nur 2008 g ein Blindtex ohne t in-» ein Arbeitszeitgesetz: Blindtex t ohne 25% inhaltliche Mehrarbeitszuschlag. u Das bei ist n Teilzeitarbeit nurg ein Blindtex t ohne inchedeutschland Bedeutung. - Das Senkung ist nur ein des Blindtex KSt-Satzes t haltliche Weitere Bedeutung. steuerliche DasÄnderungen ist nur ein Bedeut Das» Unternehmensteuerreform ist nur ein Blindtex t ohne 2008 inhaltli-in» haltliche Reisekostenbestimmungen: Bedeutung. Tages-, ohne von inhaltliche 25% auf 15% Bedeutung. - Änderungen Das ist bei n der u B r ab l x 2008 ohne i t inhaltliche n d Bedeutung. t e Nächtigungs- und KM-Gelder eingewerbesteuer Blindtex tohne inhaltliche Bedeut. u Das ist n nurg ein Blindtex tohne in- Das ist nur ein Blindtex t ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist nur ein Blindtex haltliche t Bedeutung. Das ist nur ein ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist n u B r l x ohne i t inhaltlichen d Bedeutung. t e ein Blindtex t ohne inhaltliche Bedeu- Das ist nur ein Blindtex t ohne inhaltli- Das ist ein Blindtex t INHALT Klienten-info Print Der Klassiker: die gedruckte Kanzlei-zeitung. Individualisiert mit Ihrem Kanzleilogo haben Sie umgehend Ihre persönliche Kanzleizeitung. Benutzen Sie die Klienten-Info Print zur Information jener Klienten, die die klassischen Printmedien bevorzugen. Layout: 2 Varianten oder individuelle Anpassung Die Klienten-Info Print ist in 2 ansprechenden Layout-Varianten erhältlich. Diese entsprechen den Layouts des PDF-Formates. Sie wollen die Klienten-Info noch mehr an Ihre Layoutbedürfnisse anpassen? Optional können nun auch die Grundfarbe und einzelne Stilelemente an Ihr Kanzlei-Design angepasst werden. Ihre Vorteile: Wunschlayout möglich Logoeindruck in Farbe kostenlos individuelle Schmuckfarbe kostenlos keine Einrichtungskosten raschere Zustellung bewährte Qualität aus dem Hause der kompetentes Autorenteam aus Praxis, Lehre und VwGH Im Überblick: monatliche Erscheinungsweise 4 Seiten A4, ganzfärbig auf hochwertigem Papier individuelle Gestaltung ab 0,69 / Stück / Ausgabe Klienten-Info Print r- Keine Abzugsfähigkeit von Diversionszahlungen rückstände USt-Pflicht der NoVA Künstler im Steuerrecht Gutachten für kurze Abschreibung bei Vermietung Muster & Partner Wirtschaftstreuhänder KLIENTEN-INFO Sept Änderungen durch den Einkommensteuerrichtlinien-Wartungserlass neuerungen Bei der lehrlingsförderung kein halbsteuersatz Bei veräusserung nach einstellung der erwerbstätigkeit Bei dienstreisen erwor- Bene Bonusmeilen Bei privater nutzung lohnsteuerpflichtig! KLIENTEN INFO EIN SERvICE FÜR KlIENTEN UND INTERESSENTEN Fotolia.de Muster & Partner Wirtschaftstreuhänder Änderungen durch den einkommensteuerrichtlinien-wartungserlass a B C TIP Jänner 2008 P S Das ist ein Blindtext ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist ein Blindtext ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist ein Blindtext ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist ein Blindtext ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist ein Blindtext ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist ein Blindtext ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist ein Blindtext ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist ein Blindtext ohne inhaltliche Bedeutung. WiChtige termine 2008 im ÜBerBliCK UNSER ERF G O IST IHR L V TRAUE E R N! a B C 01 Layout 1 - klassisch 02 Layout 2 - Neu 03 individuelles Layout individuelles LAyout individuelle Schmuckfarbe a B C ECA_Tipps work dd zu HR f PPT :22 Uhr Seite 1 Jänner 2008 TIP P S 01 komplett individuell gestaltbar 02 individueller Text mit Logo und Foto z.b. Editorial oder Kontaktdaten Musterexemplar - Layout 2 (Neu) - Logoeindruck in Farbe Muster & Partner Wirtschaftstreuhänder Rückfragen & Bestellungen: Klienten-Info - Klier, Krenn & Partner KG Tel: 01/ Fax: 01/ Wien Rotenlöwengasse 19 / KLIENTEN-INFO WIRTSCHAFTS- & STEUERRECHT FÜR DIE PRAXIS INFO MAI 2009 EIN SERvICE FÜR KlIENTEN UND INTERESSENTEN Ihr Kanzlei-Logo individuelle Farbe bei: - Hintergründen - Überschriften - Zwischenüberschriften - Kästen und - sonstigen Stilelementen WiChtige termine 2008 im ÜBerBliCK INHALT Neuerungen UNSER ab 2008 sind ERF kursiv gedruckt O - G(KI L MM/JJ): ISTAusgabe IHR der Klienten-Info V E TRAUE R N! a B C ab Das 1. Jänner ist ein Blindtext ohne inhaltliche» Grenze Bedeutung. für UVA-Einreichung Das ist ein Blindtext ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist ein Blindtext ohne inhaltliche Bedeutung. Das Kanzlei ist einabc Blindtext p.a. (bisher: p.a.)» Meldebestimmungen ASVG: Mindestangaben vor inhaltliche Arbeitsantritt Bedeutung. Das» Verschärfte ist einaufzeichnungspflichten Blindtext ohne inhaltliche für Lorem ipsum Bedeutung. dolor sit amet, Das ist con- (KI 12/07) ohne» ein Flexicurity-Paket: Blindtext ohne Einbeziehung inhaltliche der Bedeutung. Tageslosungen (KI Das 10/07) ist ein Blindtext setetur ohne sadipscing inhaltliche elitr, sed diam Freien Dienstnehmer in betriebliche» Doppelte Buchführung für GmbH &Co Bedeutung. Das ist ein Blindtext ohne inhaltliche Bedeutung. nonumy eirmod tempor invidunt ut Mitarbeitervorsorge, Schaffung eines KG und gewerbetreibende Einzelunternehmen / Personengesellschaften (Um- erat, labore et dolore magna aliquyam Selbständigenvorsorgemodells analog DasAbfertigung ist nur ein Blindtex Neu, Ausweitung tohne inhaltliche Arbeitslosenversicherung Bedeutung. Das ist nurauf ein Blind- Freie haltliche option nicht Bedeutung. beansprucht) Das ist (KI 12/07) nur ein ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist n u r der t satz u n. Das 2007 g ist> nur , ein Blindtex wenn t ohne Aufschub- inche Bedeutung. Das ist nur ein Blindtex t t Dienstnehmer, ex tohne inhaltliche Attraktivierung Bedeutung. der Das Bildungskarenz, neue Zumutbarkeitsbekeiten bei der Bezugsdauer, Zuverdienst- Wichtige Termine 2008 ist B» Kinderbetreuungsgeld: l i x n tohne d t e inhaltliche Wahlmöglich- Bedeutung. ein Blindtex t ohne inhaltliche Bedeut u n. Das g ist nur ein Blindtex tohne in- nur ein Blindtex t ohne inhaltliche Bed e u t u. Das n g ist nur ein Blindtex t o h n e che Bedeutung. Das ist nur ein Blindtex t haltliche Bedeutung. Das ist nur ein Blindtex t ohne inhaltlistimmungen bei der Vermittlung von grenze p.a. (2007: Änderungen für Dienstnehmer ab inhaltliche Bedeutung. Das ist nur ein ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist n u r B Arbeitslosen l i x n tohne d t e inhaltliche Bedeutung. ein p.a.) Blindtex t ohne inhaltliche Bedeut» Familienbeihilfe: u n. Das g ist nur ein Blindtex Zuverdienstgrenze t ohne inche Bedeutung. Änderungen Das ist im nureinkommen- ein Blindtex t Das ist 2008 nur ein Blindtex t ohne inhaltli-» Das Krankenversicherungsbeitrag ist nur ein Blindtex t ohne7,65% inhaltliche alle Bedeutung. Berufsgruppen: Das ist ASVG-KV nur ein Blindtex Erhöhung t haltliche Bedeutung. p.a. (2007: 8.725) und Ge- ohnesteuergesetz inhaltliche Bedeutung. ab 2008 Das ist n u r für ohne um 0,15% inhaltliche PunkteBedeutung. Das ist n u r schwisterstaffelung ein Blindtex Änderungen t ohneim inhaltliche Umsatzsteuer Bedeut u n. gesetz Das g istab nur 2008 ein Blindtex tohne in-» ein Arbeitszeitgesetz: Blindtex t ohne 25% inhaltliche Mehrarbeitszuschlag u n. Das g bei ist Teilzeitarbeit nur ein Blindtex t ohne inchedeutschland Bedeutung. - Das Senkung ist nur ein des Blindtex KSt-Satzes t haltliche Weitere Bedeutung. steuerliche DasÄnderungen ist nur ein Bedeut Das» Unternehmensteuerreform ist nur ein Blindtex t ohne 2008 inhaltli-in» haltliche Reisekostenbestimmungen: Bedeutung. Tages-, ohne von inhaltliche 25% auf 15% Bedeutung. - Änderungen Das ist bei n der u r B l i ab x n 2008 tohne d t e inhaltliche Bedeutung. Nächtigungs- und KM-Gelder eingewerbesteuer Blindtex t ohne inhaltliche Bedeut u n. Das g ist nur ein Blindtex t ohne in- Das ist nur ein Blindtex t ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist nur ein Blindtex t haltlichewww.bollenberger.at Bedeutung. Das ist nur ein ohne inhaltliche Bedeutung. Das ist n u r B l i x n tohne d t e inhaltliche Bedeutung. ein Blindtex t ohne inhaltliche Bedeu- Das ist nur ein Blindtex t ohne inhaltli- Das ist ein Blindtex t 03 individuelle Farbe: - Hintergründen - Überschriften - Zwischenüberschriften - Kästen und - sonstigen Stilelementen Fotolia.de NeuregeluNgeN beim leistungsort von DieNstleistuNgeN in Der umsatzsteuer ab 2010 INHAlT Das von der EU verabschiedete Mehrwertsteuerpaket hat hinsichtlich des umsatztende unternehmer sein Unternehmen Leistung dort begründet wird, wo der leis- Neuregelungen beim Leistungsort von Dienstleistungen in der Umsatzsteuer ab 2010 steuerlichen Ortes bei Dienstleistungen betreibt (ursprungslandprinzip). Somit einen grundlegenden Wechsel zum Empfängerortprinzip mit sich gebracht. Die Reschen Unternehmen ins Ausland prinzi- waren Dienstleistungen von österreichi- Neues aus der steuerlichen Rechtsprechungelungen, welche ab gelten sollen, piell in Österreich umsatzsteuerpflichtig. umfassen sonstige Leistungen im Sinne des Diese Grundregel wurde durch zahlreiche Umsatzsteuerrechts und werden in Österreich durch das Abgabenänderungsgesetz stücken, Tätigkeitsleistungen (Künstler, Ausnahmeregelungen wie z.b. bei Grund- Freiwillige vorgezogene Nachversteuerung von nicht entnommenen Gewinnen 2009 umgesetzt. Das Abgabenänderungsgesetz 2009 ist zwar noch nicht beschlosleistungen (Leistung von Rechtsanwälten, Wissenschafter, Sportler) und bei Katalog- Beschleunigung der Effekte der sen, hat aber am den Ministerrat Wirtschaftstreuhändern, Sachverständigen, Steuerreform 2009 durch Stellen eines Herabsetzungsantrags passiert und wurde der weiteren parlamentarischen Behandlung zugewiesen. Durch tungs- und Telekommunikationsdienstleis- Personalgestellern, Werbe-, Datenverarbei- diese Neuregelung sollen gleiche Wettbewerbsbedingungen für Unternehmen ge- Katalogleistungen war schon bisher der tungen) durchbrochen. Gerade für diese Provisionen bei Hausversicherungen durch Immobilienverwalter sind schaffen werden, die gemeinschaftsweit Ort des Empfängers maßgebend, sofern umsatzsteuerfrei Dienstleistungen erbringen. der Leistungsempfänger Unternehmer war oder eine Privatperson mit Wohnsitz Kosten für Haushaltshilfe als außergewöhnliche Belastung BishErigE regelung außerhalb der EU. Durch das bisherige Ursprungslandprinzip wurden Unternehmer Die Grundregel für sonstige Leistungen besagte bisher, dass der Ort der sonstigen mit Niederlassungen in Ländern mit nied-

iviuelles Design Immobilien Profesionelle KUNDENPOTENTIAL EFFIZIE höheres einfachste Administration einfachste Aktualisier

iviuelles Design Immobilien Profesionelle KUNDENPOTENTIAL EFFIZIE höheres einfachste Administration einfachste Aktualisier OBILE ITES K iviuelles Design ZIENTE hlogik alisierung chste SE Exp SPRACHEN EFFIZIE suchlo Aktualisier ES BIL uelles Design NTE ogik ierung te SE E SPRACH vermarktung auf höchstem Niveau Von profis für

Mehr

Der Werbewahrnehmung auf der Spur. dmexco, Köln, 13.09.2012 Claudia Dubrau, Silke Kreutzer

Der Werbewahrnehmung auf der Spur. dmexco, Köln, 13.09.2012 Claudia Dubrau, Silke Kreutzer Der Werbewahrnehmung auf der Spur dmexco, Köln, 13.09.2012 Claudia Dubrau, Silke Kreutzer Was bedeutet das? Die AGOF setzt Standards Mit ihrer standardisierten Online-Reichweitenwährung sowie umfassenden

Mehr

Nr. 1 am Kiosk JÄGER ist unter allen Jagdzeitschriften in Deutschland seit Jahren die Nr. 1 am Kiosk*.

Nr. 1 am Kiosk JÄGER ist unter allen Jagdzeitschriften in Deutschland seit Jahren die Nr. 1 am Kiosk*. Der aktive Waidmann Ob für den Revierinhaber oder den ambitionierten Jungjäger: Beim JÄGER steht die Revierpraxis klar im Fokus. Das Gesamtkonzept ist auf diese attraktive Zielgruppe zugeschnitten. Jagd

Mehr

Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten. ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Baubranche. Jetzt exklusiv von:

Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten. ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Baubranche. Jetzt exklusiv von: Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Baubranche Jetzt exklusiv von: Unser Weg... Company AG ist Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing

Mehr

Mit gutem Beispiel voran!

Mit gutem Beispiel voran! tekom-jahrestagung Vortrag UA/SWD 4 Mit gutem Beispiel voran! Demo-Inhalte als Bestandteil der User Experience Martin Häberle, Vorsicht Lesegefahr! 3 Thesen Was Sie hier erwartet 6 Demos 2 Prognosen 4

Mehr

Muster Social Media Report

Muster Social Media Report Muster Social Media Report Kunde: Coca-Cola Zeitraum: 6 / 215 7 / 215 Empfänger: Max Mustermann PLATTFORMEN SPRACHEN BRANDS IM SCOPE FB TW YT IN Einführung Hinweis Alle Marken und Zahlen, sowie die getroffenen

Mehr

>hugrafik CHECKLISTE WEBSITE 1 KONTAKTANGABEN ZIELSETZUNG ZIELGRUPPEN SELBSTBEURTEILUNG

>hugrafik CHECKLISTE WEBSITE 1 KONTAKTANGABEN ZIELSETZUNG ZIELGRUPPEN SELBSTBEURTEILUNG CHECKLISTE WEBSITE 1 Diese Checkliste soll Ihnen helfen herauszufinden, was Ihre neue Website beinhalten soll und welche Schritte für die Erstellung notwendig sind. Ihre Angaben dienen als Grundlage für

Mehr

individuelles Erscheinungsbild Wir schaffen Ihr eigenständiger Website mit eigener Domain und individuellen Drucksorten

individuelles Erscheinungsbild Wir schaffen Ihr eigenständiger Website mit eigener Domain und individuellen Drucksorten Wir schaffen Ihr individuelles by Werbeagentur Morré Erscheinungsbild Ihre Ordination im Internet! Design Ihres eigenen Logos! Ihre Drucksorten für Ihre Praxis! by Werbeagentur Morré Präsentieren Sie sich

Mehr

Klienten-Info 1/2008 1. Ausgabe 2008

Klienten-Info 1/2008 1. Ausgabe 2008 WT StB Dkfm. Johann Fuchshuber Zauneggerstraße 8, 4710 Grieskirchen Tel.: 07248/647 48, Fax: 07248/647 48-30 office@stb-fuchshuber.at www.stb-fuchshuber.at Klienten-Info 1/2008 1. Ausgabe 2008 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Steuerberater I Rechtsanwalt. Geschenkt? Steuerlich richtig geschenkt, wir zeigen Ihnen wie!

Steuerberater I Rechtsanwalt. Geschenkt? Steuerlich richtig geschenkt, wir zeigen Ihnen wie! Steuerberater I Rechtsanwalt Geschenkt? Steuerlich richtig geschenkt, wir zeigen Ihnen wie! Geschenke Geschenke erhalten die Freundschaft Man macht Geschenke erst einmal nicht mit Berechnung, sondern man

Mehr

Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern

Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern Die Kurzanleitung dient als Leitfaden zur Erstellung eines E-Mail Newsletters. Zum Setup Ihres eyepin-accounts lesen Sie bitte Einrichtung Ihres Accounts oder

Mehr

PRINTMEDIEN UND DRUCKSORTEN

PRINTMEDIEN UND DRUCKSORTEN WERBUNG & MARKETING PRINTMEDIEN UND DRUCKSORTEN Ob Visitenkarten, Briefpapier, Kuvert, Flyer, Plakate, Folder, Broschüren, Notizblöcke etc. Wir gestalten alle Ihre Firmendrucksorten im Corporate Design

Mehr

INFRASTRUKTUR SERVER STORAGE NETZWERK SICHERHEIT DATA CENTER BACKUP. Consulting + Hardware + Software + Services. aliquyam erat, sed diam.

INFRASTRUKTUR SERVER STORAGE NETZWERK SICHERHEIT DATA CENTER BACKUP. Consulting + Hardware + Software + Services. aliquyam erat, sed diam. GF Einfäufer IT-Team 360 360 IT Anwender INFRASTRUKTUR Microsoft SAM-Audits Virtualisierung LAN SAN WLAN NAS Tape Load Balancer Mobile Device Management Racks Verkabelung Vee a m S y m antec SERVER STORAGE

Mehr

Kompetenzentwicklung

Kompetenzentwicklung Worum geht es eigentlich? Ausbildung eines E-Tutors Kompetenzen erfassen und sichtbar machen Neue Fähigkeiten erlernen und einsetzen ILIAS als Basismedium? Kompetenzen mithilfe von ILIAS messen Fachkompetenzen

Mehr

almariwebdesign... und mehr Internetauftritte und Printmedien für klein- und mittelständige Unternehmen, Vereine und Privatpersonen

almariwebdesign... und mehr Internetauftritte und Printmedien für klein- und mittelständige Unternehmen, Vereine und Privatpersonen almariwebdesign... und mehr Internetauftritte und Printmedien für klein- und mittelständige Unternehmen, Vereine und Privatpersonen Sie wünschen sich einen ansprechenden Webauftritt? Leicht zu pflegen

Mehr

Universitätsklinikum Tübingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Corporate Design Gestaltungsgrundsätze und Anwendungsbeispiele von Drucksachen

Universitätsklinikum Tübingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Corporate Design Gestaltungsgrundsätze und Anwendungsbeispiele von Drucksachen Universitätsklinikum Tübingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Corporate Design Gestaltungsgrundsätze und Anwendungsbeispiele von Drucksachen INHALTSVERZEICHNIS: SYMPATHIEN WERDEN AUF DEN ERSTEN BLICK

Mehr

Die Kosten, für Sie als Abonnent eines unserer Printprodukte, betragen hierfür statt 49 nur 9 in den ersten 6 Monaten.

Die Kosten, für Sie als Abonnent eines unserer Printprodukte, betragen hierfür statt 49 nur 9 in den ersten 6 Monaten. Angebotsinformationen iphone App - Adventsaktion Mit Ihrer individuellen Kanzlei iphone App sind Sie Ihren Kollegen immer einen Schritt voraus und informieren Ihre bestehenden und potentiellen Mandanten

Mehr

Die beste Kombi für Ihren Erfolg

Die beste Kombi für Ihren Erfolg Die beste Kombi für Ihren Erfolg Leben & Genießen Erfolgversprechende Werbeformen für Gastronomen Er gehört zum Leben www.volksfreund.de Volksfreund-Druckerei Nikolaus Koch GmbH Hanns-Martin-Schleyer-Straße

Mehr

Dienstleistungen für Unternehmensgründer. Die Grundausstattung für Ihren Weg in die Selbstständigkeit

Dienstleistungen für Unternehmensgründer. Die Grundausstattung für Ihren Weg in die Selbstständigkeit Dienstleistungen fr Unternehmensgrnder Die Grundausstattung fr Ihren Weg in die Selbstständigkeit Von Visitenkarte bis Internet-Auftritt im leistungsstarken Grnderpaket Erfolgreich durchstarten Sie machen

Mehr

Eigenverbrauch. Grundsätzliches

Eigenverbrauch. Grundsätzliches Eigenverbrauch Grundsätzliches Der Eigenverbrauch soll verhindern, dass etwas ohne Umsatzsteuerbelastung in den Endverbrauch gelangt. Der Vorsteuerabzug, den der Unternehmer für Leistungen, welche für

Mehr

Berufungsentscheidung

Berufungsentscheidung Außenstelle Wien Senat (Wien) 9 GZ. RV/0604-W/11 Berufungsentscheidung Der Unabhängige Finanzsenat hat über die Berufung des Bw., vom 25. November 2010 gegen den Bescheid des Finanzamtes Wien 4/5/10 vom

Mehr

Durchtauchen oder Durchstarten Sicher selbstständig in wirtschaftlich schweren Zeiten

Durchtauchen oder Durchstarten Sicher selbstständig in wirtschaftlich schweren Zeiten Durchtauchen oder Durchstarten Sicher selbstständig in wirtschaftlich schweren Zeiten Exchange Netzwerktreffen für KreativunternehmerInnen Sicher selbstständig in wirtschaftlich schweren Zeiten Mag. Gerda

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS 1 STEUERRECHTLICHE INFORMATION

INHALTSVERZEICHNIS 1 STEUERRECHTLICHE INFORMATION Vorsorgewohnungen Steuerrechtliche Information INHALTSVERZEICHNIS 1 STEUERRECHTLICHE INFORMATION 1 1.1 Steuerliches Ergebnis und steuerliche Veranlagung 1 1.2 Spekulationsfrist 1 1.3 Liebhaberei bei Vermietung

Mehr

Parkstraße 4, 59439 Holzwickede. Tel.: 02301 / 91209-0. Besuchen Sie auch unsere Homepage

Parkstraße 4, 59439 Holzwickede. Tel.: 02301 / 91209-0. Besuchen Sie auch unsere Homepage Parkstraße 4, 59439 Holzwickede Tel.: 02301 / 91209-0 Besuchen Sie auch unsere Homepage Mandanteninformation zu aktuellen relevanten Themen Stand: 26.4.2014 Problemkreis Sachzuwendungen / Geschenke an

Mehr

Selbstständig als Informations-Broker interna

Selbstständig als Informations-Broker interna Selbstständig als Informations-Broker interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Tätigkeiten eines Infobrokers... 7 Persönliche Voraussetzungen... 8 Ausbildung, Fortbildung... 11 Die Selbstständigkeit...

Mehr

Werbeagentur. N www.nimmrichter.eu. immrichter. the new Generation. Manche Menschen sehen die Dinge wie sie sind, und fragen: "Warum?

Werbeagentur. N www.nimmrichter.eu. immrichter. the new Generation. Manche Menschen sehen die Dinge wie sie sind, und fragen: Warum? N www.n.eu Informantionsbroschüre Manche Menschen sehen die Dinge wie sie sind, und fragen: "Warum?" Wir denken an Dinge, die es noch nie gegeben hat, und fragen: "Warum nicht?" N www.n.eu Referenzen Gesamtprojekte

Mehr

Fotos Textilien Drucksachen Geschenke. Kategorien Anbieter Besonderheiten Versand Preis/Leistung Bewertung. diedruckerei.de

Fotos Textilien Drucksachen Geschenke. Kategorien Anbieter Besonderheiten Versand Preis/Leistung Bewertung. diedruckerei.de Fotos Textilien Drucksachen Geschenke Kategorien Anbieter Besonderheiten Versand Preis/Leistung Bewertung Zum Testsieger Versandkosten inklusive Gratis 6-7 Tage Zum Preistipp http://www.jetzt-bedrucken.de/images/anbieter/flyerheaven-de_150.jpg

Mehr

AKTUELL: EU-FREIZÜGIGKEIT AB 01.05.2011 SOWIE PFLICHTEN DES ARBEITGEBERS

AKTUELL: EU-FREIZÜGIGKEIT AB 01.05.2011 SOWIE PFLICHTEN DES ARBEITGEBERS AKTUELL: EU-FREIZÜGIGKEIT AB 01.05.2011 SOWIE PFLICHTEN DES ARBEITGEBERS Bezüglich der neuen EU-Freizügigkeit ab dem 01.05.2011 (wahrscheinlich relevant für polnische und tschechische Arbeitnehmer) stellen

Mehr

Klienten-Information

Klienten-Information A-6511 Zams Hauptstraße 54 Tel. 05442-62818 Fax 05442-62818-18 mail@antretter.at Ausgabe 1/2015 Klienten-Information Highlights aus dem 2. Abgabenänderungsgesetz 2014 Das im Dezember 2014 final beschlossene

Mehr

Verbr.-Preisi für den Termin 13.5.2008 = 13.5.2008 (UStVA, LStAnm) für den Termin 15.5.2008 = 15.5.2008 (GewStVz, GrundStVz) Zahlungstermin

Verbr.-Preisi für den Termin 13.5.2008 = 13.5.2008 (UStVA, LStAnm) für den Termin 15.5.2008 = 15.5.2008 (GewStVz, GrundStVz) Zahlungstermin Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link: http://www.steuerberater-matheis.com/storage/news/newsletter-aktuell.html Sehr geehrte[anrede-herr], die Nachrichten

Mehr

Die erfolgreiche Webseite einer Praxis.

Die erfolgreiche Webseite einer Praxis. Die erfolgreiche Webseite einer Praxis. Unser Angebot für Sie. Unsere Webseiten sind einfach zu bedienen. Bilder und Texte können jederzeit vom Anwender ergänzt, entfernt oder aktualisiert werden. Klingt

Mehr

Steuer-Basics für Künstler. Mag. Doris Krenn Steuer- & Unternehmensberaterin

Steuer-Basics für Künstler. Mag. Doris Krenn Steuer- & Unternehmensberaterin Steuer-Basics für Künstler Mag. Doris Krenn Steuer- & Unternehmensberaterin Abgabe einer Steuererklärung Unabhängig von der Höhe des Einkommens Nach Aufforderung durch das Finanzamt Bei betrieblichen Einkünften,

Mehr

steuer- und sozialversicherungsrechtliche der Tagespflege ab 2009 Dipl.-Kfm. (FH) Dipl.-Jur. MBA Hendrik Hachenberg Steuerberater

steuer- und sozialversicherungsrechtliche der Tagespflege ab 2009 Dipl.-Kfm. (FH) Dipl.-Jur. MBA Hendrik Hachenberg Steuerberater steuer- und sozialversicherungsrechtliche Rahmenbedingungen der Tagespflege ab 2009 Dipl.-Kfm. (FH) Dipl.-Jur. MBA Hendrik Hachenberg Steuerberater Gliederung Neuerungen ab 2009 Krankenversicherung Rentenversicherung

Mehr

Beauftragen Sie jetzt Ihre eigene Homepage!

Beauftragen Sie jetzt Ihre eigene Homepage! Beauftragen Sie jetzt Ihre eigene Homepage! Osib.de wer sind wir? 2 Die Osib.de wurde im Frühling 2011 gegründet und hat sich auf die Suchmaschinen- und Conversionoptimierung von Webseiten spezialisiert.

Mehr

Leitfaden Webseitenplanung

Leitfaden Webseitenplanung Dorothee Schuster schuster@wort-und-form.de 030 / 922 51 223 Leitfaden Webseitenplanung Die nachstehende Gliederung soll Ihnen helfen, sich einen Überblick über die notwendigen Planungsschritte zu verschaffen.

Mehr

LAURA PARADIEK. Antonistraße 5 20359 Hamburg 0178-4075432 laura.paradiek@gmail.com

LAURA PARADIEK. Antonistraße 5 20359 Hamburg 0178-4075432 laura.paradiek@gmail.com Platzhalter GmbH Herr Jedermann Fiktive Allee 123 70111 Ort ohne Namen Bewerbung als eierlegende Wollmilchsau Sehr geehrter Herr Jedermann, invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Mehr

LIEFERUNGEN. EINGANGSRECHNUNGEN INLAND Rechnungsstellung an die TU Graz durch österreichische Unternehmen.

LIEFERUNGEN. EINGANGSRECHNUNGEN INLAND Rechnungsstellung an die TU Graz durch österreichische Unternehmen. LIEFERUNGEN Steuerkennzeichen EINGANGSRECHNUNGEN INLAND Rechnungsstellung an die TU Graz durch österreichische Unternehmen. Das Unternehmen weist auf der Rechnung die österreichische Steuer aus. Die TU

Mehr

Internetauftritte Online-Shops Printmedien

Internetauftritte Online-Shops Printmedien Internetauftritte Online-Shops Printmedien Referenzen Profil Printmedien Social Media Google AdWords E-Shops Webdesign Webdesign von ML Websites Kreative Designelemente und innovative Ideen präsentieren

Mehr

X-Newsletter In 30 Minuten zur eigenen Kundenzeitung! X-NEWSLETTER

X-Newsletter In 30 Minuten zur eigenen Kundenzeitung! X-NEWSLETTER X-Newsletter In 30 Minuten zur eigenen Kundenzeitung! X-NEWSLETTER Inhalt 1 Wie Sie durch Permission Marketing stetig dazulernen was Ihre Kunden interessiert und neue Kunden gewinnen 2 Wie andere Unternehmen

Mehr

Das modernste Business Konto inklusive Fakturierung & Buchhaltung für mehr Erfolg.

Das modernste Business Konto inklusive Fakturierung & Buchhaltung für mehr Erfolg. Das modernste Business Konto inklusive Fakturierung & Buchhaltung für mehr Erfolg. Business Konto + netbanking + Fakturierung + Buchhaltung: Ein starkes Paket für Ihren Erfolg Mit diesem Paket sparen UnternehmerInnen

Mehr

KMU ZÄHLT! DRUCK PAKETE SPEZIAL DER1.EIN- IHR KONTAKT GRATIS. WEB & SEO CHECK Seite 7

KMU ZÄHLT! DRUCK PAKETE SPEZIAL DER1.EIN- IHR KONTAKT GRATIS. WEB & SEO CHECK Seite 7 IHR KONTAKT Marketing & Business-Services Kontaktdaten: Proffima Marketing & Business Services Ferenbacherrain 2 CH-8909 Zwillikon (Affoltern a.a.) DER1.EIN- ZÄHLT! GRATIS WEB & SEO CHECK Seite 7 Telefon

Mehr

Software up to date: Zur eigenen Sicherheit Lücken schließen

Software up to date: Zur eigenen Sicherheit Lücken schließen Software up to date: Zur eigenen Sicherheit Lücken schließen Armin Leinfelder Produktmanager baramundi software AG Agenda Software up to date! Gefahren Lösungen Unternehmen 2 ! Gefahren und Herausforderungen

Mehr

Die optimierte Webseite Erfolgreiche Strategien für Ihren Online-Auftritt

Die optimierte Webseite Erfolgreiche Strategien für Ihren Online-Auftritt Die optimierte Webseite Erfolgreiche Strategien für Ihren Online-Auftritt Professionelle Websites für kleine und mittelständische Unternehmen: aktuelle Entwicklungen und Trends, Empfehlungen für erfolgreiche

Mehr

PERSONALVERWALTUNG. für Mitarbeiter mit Wohnsitz in Österreich. von in Deutschland ansässigen deutschen Unternehmen

PERSONALVERWALTUNG. für Mitarbeiter mit Wohnsitz in Österreich. von in Deutschland ansässigen deutschen Unternehmen PERSONALVERWALTUNG für Mitarbeiter mit Wohnsitz in Österreich von in Deutschland ansässigen deutschen Unternehmen durch die Unsere Erfahrung zeigt: In den letzten Jahren gehen immer mehr deutsche Unternehmen

Mehr

Einkommen- und Umsatzsteuer Steuerberatungstag am 28. Mai 2014

Einkommen- und Umsatzsteuer Steuerberatungstag am 28. Mai 2014 Einkommen- und Umsatzsteuer Steuerberatungstag am 28. Mai 2014 1 } Die Einkommensteuer ist eine Steuer, die auf das Einkommen natürlicher Personen erhoben wird. Bemessungsgrundlage ist das zu versteuernde

Mehr

KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER

KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER Hochwertige Homepages selbst erstellen und ändern: 300 unterschiedliche adaptierbare Designs für alle Themen und Branchen! > Individuelle Menüführung, Logo Maker und freie

Mehr

LOS InS netz. Die Lösung für den professionellen Auftritt im Internet

LOS InS netz. Die Lösung für den professionellen Auftritt im Internet LOS InS netz Die Lösung für den professionellen Auftritt im Internet DIE VORTEILE EInER InTERnETPRÄSEnz Gefunden werden Zeitgemäße Präsenz zeigen Verfügbarkeit außerhalb der Geschäftszeiten Erreichen neuer

Mehr

Geschenke und Bewirtungskosten

Geschenke und Bewirtungskosten Geschenke und Bewirtungskosten Inhaltsverzeichnis 1. Aufwendungen für Geschenke... 2 1.1 Wann liegt steuerrechtlich ein Geschenk vor?... 2 1.2 Wie teuer dürfen Geschenke sein?... 2 1.3 Welche Aufzeichnungen

Mehr

Erfordernisse einer Rechnung

Erfordernisse einer Rechnung Erfordernisse einer Rechnung Wann muss ein Unternehmer Rechnungen ausstellen? Der Unternehmer ist nach dem Umsatzsteuergesetz verpflichtet Rechnungen auszustellen, wenn er Umsätze an andere Unternehmer

Mehr

ONLINE-NEWS FRÜHLING 2012

ONLINE-NEWS FRÜHLING 2012 ONLINE-NEWS FRÜHLING 2012 Ausgabe 01/2012 Inhaltsverzeichnis: 1. Vertretungsarzt... 2 2. Vermögenszuwachssteuer... 2 3. Änderungen bei der Einkommensteuer im Jahr 2012... 4 4. Kaufen oder mieten?... 5

Mehr

TKI-Info-Mail Nr. 01/2015

TKI-Info-Mail Nr. 01/2015 TKI-Info-Mail Nr. 01/2015 Im Folgenden ein Auszug aus den beschlossenen Neuerungen/Änderungen, die für das Jahr 2015 gelten. Einkommensteuerrecht Neue Grenzbeträge für die Geringfügigkeit ab dem 01.01.2015

Mehr

PRINOVIS emagazine. Digitales Tuning für Ihre Print-Publikation

PRINOVIS emagazine. Digitales Tuning für Ihre Print-Publikation 1 PRINOVIS emagazine Digitales Tuning für Ihre Print-Publikation Bieten Sie Ihren Lesern mehr und gewinnen Sie neue hinzu. Mit Ihrer Publikation als Tablet-App. Schnell, hochwertig und effizient! 2 Wenn

Mehr

CON belle artes edition http://belle-artes.tycon.info

CON belle artes edition http://belle-artes.tycon.info powered by Visionen und Vielfalt ins Netz bringen. Mit der Sonderedition der Internet-Software tycon 3.2 können Künstler ihre Informationen selbstständig im Internet präsentieren. Alles über die belle

Mehr

Neuregelung für Sportlerbezüge

Neuregelung für Sportlerbezüge Neuregelung für Sportlerbezüge Lohnsteuer Von der Einkommensteuer sind befreit: Pauschale, die von begünstigten Rechtsträgern im Sinne der 34 ff BAO, deren satzungsgemäßer Zweck die Ausübung oder Förderung

Mehr

Rechnung das muss drinstehen

Rechnung das muss drinstehen Rechnung das muss drinstehen Die Rechnung, die Sie Ihrem Kunden stellen, ist nicht nur für Ihre Unterlagen wichtig, sondern sie ermöglicht Ihrem Kunden den Abzug der Umsatzsteuer, die Sie ihm in Rechnung

Mehr

Die optimierte Webseite Erfolgreiche Strategien für Ihren Online-Auftritt

Die optimierte Webseite Erfolgreiche Strategien für Ihren Online-Auftritt Die optimierte Webseite Erfolgreiche Strategien für Ihren Online-Auftritt Professionelle Websites für kleine und mittelständische Unternehmen: aktuelle Entwicklungen und Trends, Empfehlungen für erfolgreiche

Mehr

WEBSITE DESIGN BY CANVAS

WEBSITE DESIGN BY CANVAS LOGO?? Lippenmotiv Die Zeiten, in der Internetpräsenzen der Onlineversion von Werbeprospekten glichen, sind längst vorbei. Viel mehr müssen moderne Websites als Plattform zur Kundenbindung und gewinnung

Mehr

intellisigner Intelligent und einfach Rechnungen signieren! Version 1.0.0.0 RC1

intellisigner Intelligent und einfach Rechnungen signieren! Version 1.0.0.0 RC1 Handbuch Intelligent und einfach Rechnungen signieren! Version 1.0.0.0 RC1 Intelligent und einfach! intellisigner von Broadgun Software Rechtskonforme Rechnungssignatur nach 14 UStG Für MS Windows 2000

Mehr

MERKBLATT SOZIALVERSICHERUNG

MERKBLATT SOZIALVERSICHERUNG MERKBLATT SOZIALVERSICHERUNG Jänner 2012 Sozialversicherung der Gewerbetreibenden Gewerbetreibende sind in der Kranken-, Pensions-, Unfallversicherung und Selbständigenvorsorge pflichtversichert. Kranken-

Mehr

EUR 390,- 1. Newsletter Teaser EUR 790,- 2. Newsletter Gewinnspiel Kombi. Leistungszeitraum: 1 Monat. Anmeldefrist: 3 Wochen vor Leistungszeitraum

EUR 390,- 1. Newsletter Teaser EUR 790,- 2. Newsletter Gewinnspiel Kombi. Leistungszeitraum: 1 Monat. Anmeldefrist: 3 Wochen vor Leistungszeitraum 1. Newsletter Teaser EUR 390,- Der Newsletter Teaser ist die ideale Möglichkeit, UrlaubsinteressentInnen über eine kurze und prägnante Botschaft in der E-Mail-Ausgabe von www.austria.info direkt auf Ihre

Mehr

KMU. zählt! Druck PAKETE SPEZIAL GRATIS. WEB & SEO CHECK Seite 7. New Media & Design GmbH Kronenstrasse 9 8712 Stäfa. Telefon: 044 796 15 40

KMU. zählt! Druck PAKETE SPEZIAL GRATIS. WEB & SEO CHECK Seite 7. New Media & Design GmbH Kronenstrasse 9 8712 Stäfa. Telefon: 044 796 15 40 KONTAKT New Media & Design GmbH Kronenstrasse 9 8712 Stäfa Der1.Ein- Druck zählt! GRATIS WEB & SEO CHECK Seite 7 Telefon: 044 796 15 40 info@newmedia-design.ch www.newmedia-design.ch Tarife 2015 SPEZIAL

Mehr

Begünstigte Besteuerung nicht entnommener Gewinne 2004-2009

Begünstigte Besteuerung nicht entnommener Gewinne 2004-2009 Begünstigte Besteuerung nicht entnommener Gewinne 2004-2009 Seit dem Jahr 2004 haben bilanzierende natürliche Personen, die Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft oder aus Gewerbebetrieb beziehen, die

Mehr

Die erfolgreiche Gründung einer Praxis.

Die erfolgreiche Gründung einer Praxis. Die erfolgreiche Gründung einer Praxis. Die Eröffnung der Arztpraxis. einer Logo und Marke Ansprache Patienten und Sorgen Sie dafür, dass man Sie kennt. Viele Dinge sind zu erledigen, bevor eine Arztpraxis

Mehr

E-Marketing-Produkte 2015 Spanien. Österreich Werbung Spanien Jesus.pastor@austria.info Tel: 0034 91 542 68 33

E-Marketing-Produkte 2015 Spanien. Österreich Werbung Spanien Jesus.pastor@austria.info Tel: 0034 91 542 68 33 E-Marketing-Produkte 2015 Spanien Österreich Werbung Spanien Jesus.pastor@austria.info Tel: 0034 91 542 68 33 Ihr Auftritt auf www.austria.info/es Der offizielle Reiseführer für Urlaub in Österreich, www.austria.info/es,

Mehr

Werden Sie audatis Vertriebspartner

Werden Sie audatis Vertriebspartner Werden Sie audatis Vertriebspartner In diesem Dokument finden Sie eine Übersicht unserer Leistungen und der Vorteile einer audatis Vertriebspartnerschaft. Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich jederzeit

Mehr

9. INFOTAG DER HEIMISCHEN MBA- & LLM-ANBIETER

9. INFOTAG DER HEIMISCHEN MBA- & LLM-ANBIETER NEU AB 4. JUNI 2013 MBA- -GUIDE 9. INFOTAG DER HEIMISCHEN MBA- -ANBIETER 4. JUNI 2013, 13:00 20:00 UHR FH CAMPUS WIEN Austria Infotag WWW.MBA-LLM.AT PARTNER AUSSTELLER 2012 CONTINUING EDUCATION CENTER

Mehr

VwGH: Versagung der KESt-Rückerstattung Gewinnausschüttung bei Missbrauch isd Mutter-Tochter-Richtlinie

VwGH: Versagung der KESt-Rückerstattung Gewinnausschüttung bei Missbrauch isd Mutter-Tochter-Richtlinie Quick NEWS (12.NOVEMBER VwGH: Versagung der KESt-Rückerstattung auf Gewinnausschüttung bei Missbrauch isd Mutter-Tochter-Richtlinie Die Mutter-Tochter-Richtlinie (MTR) soll sicherstellen, dass Gewinnausschüttungen

Mehr

61 ESt Einzelveranlagung von Ehegatten und Lebenspartnern

61 ESt Einzelveranlagung von Ehegatten und Lebenspartnern 61 ESt Einzelveranlagung von Ehegatten und Lebenspartnern EStG 26, 26a, 33a Abs. 2, 33b, 35a Ab Veranlagungszeitraum 2013 haben Ehegatten und Lebenspartner neben der Zusammenveranlagung die Möglichkeit,

Mehr

Sponsert mit Werbekostenzuschüssen Online Auftritte für Kosmetik-Studios

Sponsert mit Werbekostenzuschüssen Online Auftritte für Kosmetik-Studios Sponsert mit Werbekostenzuschüssen Online Auftritte für Kosmetik-Studios Ihr professioneller Webauftritt mit Professionell. Individuell. Günstig. Webseiten madeby..pma..: Sie stehen für individuelle, kreative

Mehr

Mediadaten. Print & Online

Mediadaten. Print & Online Mediadaten Print & Online 2015 Mediadaten 2015 Healthy Living Gesundheit ist das neue Statussymbol Premium Health ist das erste Magazin speziell für die stark wachsende Zahl der Privatversicherten. Premium

Mehr

Der einfache Weg zur professionellen Webseite

Der einfache Weg zur professionellen Webseite Exklusiv für Fleurop-Partner Der einfache Weg zur professionellen Webseite Ein Projekt des Fleurop Shops in Zusammenarbeit mit trimell Eine professionelle Webseite die Visitenkarte im World Wide Web Ob

Mehr

Wir sind der Link zu Ihren Kunden. Online-Werbung auf shop.oz-verlag.de

Wir sind der Link zu Ihren Kunden. Online-Werbung auf shop.oz-verlag.de Wir sind der Link zu Ihren Kunden Online-Werbung auf shop.oz-verlag.de Ihre Kunden sind bei uns Über den Online-Shop des OZ-Verlags können unsere Leser das gesamte OZ-Verlagssortiment bestellen: Zeitschriften

Mehr

T3 Mail. Die perfekte Symbiose: Newsletter direkt im TYPO3 Backend erstellen und versenden. Kontaktverwaltung inklusive. TYPO3 Newsletter Tool

T3 Mail. Die perfekte Symbiose: Newsletter direkt im TYPO3 Backend erstellen und versenden. Kontaktverwaltung inklusive. TYPO3 Newsletter Tool T3 Mail TYPO3 Newsletter Tool Die perfekte Symbiose: Newsletter direkt im TYPO3 Backend erstellen und versenden. Kontaktverwaltung inklusive. System-Voraussetzungen: WebSite mit TYPO3 ab Version 4.2 BlueChip

Mehr

PrintArt Web-To-Print Funktionsübersicht

PrintArt Web-To-Print Funktionsübersicht PrintArt Web-To-Print Funktionsübersicht Version 1 B2WEB AG, 10.07.2015 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 Einführung... 3 2 Anwender Module & Leistungsumfang... 4 2.1 Drucksachen... 4 2.2 Ladeneinrichtung & Messe...

Mehr

Rechnungen - Das muss drinstehen

Rechnungen - Das muss drinstehen Rechnungen - Das muss drinstehen Die Rechnung, die Sie Ihrem Kunden stellen, ist nicht nur für Ihre Unterlagen wichtig, sondern sie ermöglicht Ihrem Kunden den Abzug der Umsatzsteuer, die Sie ihm in Rechnung

Mehr

Online-Services. Sichtbar im Web.

Online-Services. Sichtbar im Web. Online-Services. Sichtbar im Web. Online-Services Sichtbar im Web. Website im Responsive Design 3 Mobile Website 4 Suchmaschinenwerbung 5 Suchmaschinenoptimierung 6 Google+ Local / Google Places 7 Firmen-Video

Mehr

Werbeartikel 3-2014. Hier spielen Sieger! Jetzt liken! facebook.com/sjbet24. Smart wetten! m.sjbet.at

Werbeartikel 3-2014. Hier spielen Sieger! Jetzt liken! facebook.com/sjbet24. Smart wetten! m.sjbet.at Werbeartikel 3-2014 Hier spielen Sieger! Jetzt liken! facebook.com/sjbet24 Smart wetten! m.sjbet.at Bestellinformation für Franchisepartner Als Promotion-Hilfe bietet SJBET Ihnen eine Reihe von Möglichkeiten

Mehr

WIR VERBINDEN SIE MIT NEUEN KUNDEN

WIR VERBINDEN SIE MIT NEUEN KUNDEN MAKLERHOMEPAGE.NET Info Broschüre IN EXKLUSIVER KOOPERATION MIT: WIR VERBINDEN SIE MIT NEUEN KUNDEN maklerhomepage.net WARNUNG! EINE PROFESSIONELLE MAKLER HOMEPAGE ERHÖHT IHR VERTRIEBSPOTENZIAL! IN GUTER

Mehr

INSTITUT FÜR BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE UND BETRIEBSSOZIOLOGIE O.UNIV.-PROF. DIPL.-ING. DR.TECHN. ULRICH BAUER

INSTITUT FÜR BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE UND BETRIEBSSOZIOLOGIE O.UNIV.-PROF. DIPL.-ING. DR.TECHN. ULRICH BAUER Buchhaltung und Bilanzierung Sonstige Aufwandsverbuchungen Verbuchung von Materialaufwand Kontenklasse 5 Materialaufwand und Aufwendungen für bezogene Leistungen (z.b. Rohstoffe, etc.) Verbuchung am Jahresende

Mehr

Henrik Kniberg. Lean from the Trenches Managing Large-Scale Projects with Kanban

Henrik Kniberg. Lean from the Trenches Managing Large-Scale Projects with Kanban Henrik Kniberg Lean from the Trenches Managing Large-Scale Projects with Kanban Preface: The Project PUST (Polisens mobila Utrednings STöd) 2 Jahre 10 60+ Mitarbeiter 3 Feature Teams 1 Requirements Analyst

Mehr

Sachzuwendungen an Mitarbeiter und Geschäftspartner

Sachzuwendungen an Mitarbeiter und Geschäftspartner Sachzuwendungen an Mitarbeiter und Geschäftspartner Kompetenz beweisen. Vertrauen verdienen. Sachzuwendungen (Geschenke) an Geschäftsfreunde Bis 10,00 * Streuwerbeartikel: z.b. Kugelschreiber, Taschenkalender

Mehr

Erfordernisse einer Rechnung

Erfordernisse einer Rechnung Erfordernisse einer Rechnung Wann muss ein Unternehmer Rechnungen ausstellen? Der Unternehmer ist nach dem Umsatzsteuergesetz verpflichtet Rechnungen auszustellen, wenn er Umsätze an andere Unternehmer

Mehr

Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich?

Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich? Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich? August 2003 Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie Berufsgruppe Gewerbliche Buchhalter Wiedner Hauptstraße 63 A-1045 Wien Tel.

Mehr

Förderungen Für Mechatroniker

Förderungen Für Mechatroniker Förderungen Für Mechatroniker Sehr geehrte Damen und Herren! Auf den folgenden Seiten dieses Folders finden Sie einen Überblick über Förderungen für Mechatroniker durch die Landesinnung der Mechatroniker

Mehr

Sonderausgaben sind bestimmte private Ausgaben, die steuerlich begünstigt sind:

Sonderausgaben sind bestimmte private Ausgaben, die steuerlich begünstigt sind: Tipps für Energie-AG-Pensionisten zur Arbeitnehmerveranlagung 2013 Arbeitnehmer und Pensionisten zahlen Lohnsteuer! Selbständige unterliegen der Einkommensteuer. Steuermindernde Maßnahmen: 1. Sonderausgaben

Mehr

Berufungsentscheidung

Berufungsentscheidung Außenstelle Wien Senat 11 GZ. RV/0799-W/05 Berufungsentscheidung Der unabhängige Finanzsenat hat über die Berufung des Dkfm. GF, W, vom 7. Jänner 2005 gegen den Bescheid des Finanzamtes für den 12., 13.

Mehr

Die Steuerreform aus Sicht der Arbeitnehmer

Die Steuerreform aus Sicht der Arbeitnehmer Die Steuerreform aus Sicht der Arbeitnehmer Mit der Steuerreform 2015/2016, die am 7. Juli 2015 vom Nationalrat beschlossen und mit 1.1.2016 in Kraft tritt, soll eine gesamte Steuerentlastung in Höhe von

Mehr

eams-konto für Unternehmen das Konto, das für Sie arbeitet. Sie möchten das eams-konto für Unternehmen kennenlernen?

eams-konto für Unternehmen das Konto, das für Sie arbeitet. Sie möchten das eams-konto für Unternehmen kennenlernen? 5 Alles auf einen Blick So ist Ihr eams-konto aufgebaut: Sie möchten das eams-konto für Unternehmen kennenlernen? Die Rubrik Geschäftsfälle verschafft Ihnen einen Überblick über alle Aktivitäten in Ihrem

Mehr

Regional IKT for Business - Anbieter suchen! Experten finden! Geschäfte optimieren! Themenblock III: Online-Marketing

Regional IKT for Business - Anbieter suchen! Experten finden! Geschäfte optimieren! Themenblock III: Online-Marketing Regional IKT for Business - Anbieter suchen! Experten finden! Geschäfte optimieren! Themenblock III: Online-Marketing Der optimale Webauftritt Empfehlungen für den Mittelstand! Dirk Robinski, LOHMANN UND

Mehr

Mediadaten 2013. www.handel-heute.ch

Mediadaten 2013. www.handel-heute.ch Mediadaten 2013 www.handel-heute.ch Handel Heute Editorial HANDEL HEUTE Die Nummer 1 im Detailund Grosshandel HANDEL HEUTE ist das führende Medium des Schweizer Detail- und Grosshandels. Als branchenübergreifende

Mehr

verkaufen präsentieren informieren einladen mit topresponse

verkaufen präsentieren informieren einladen mit topresponse verkaufen präsentieren informieren einladen mit topresponse Was ist topresponse? Unverbrauchte, innovative Art, Menschen mit Dialogmarketing anzusprechen. Klassische onlinegestützte, mehrstufige Direktmarketingstrategie

Mehr

Website-Check: Optimieren Sie Ihre Internetseiten

Website-Check: Optimieren Sie Ihre Internetseiten Website-Check: Optimieren Sie Ihre Internetseiten Dipl.-Ing. Eric Sturm Karlsruhe, 13.04.2015 Themenüberblick 1. Die richtige Internetadresse 2. Ihre Projekte sprechen NICHT für sich 3. Navigation: Keine

Mehr

Das bietet Schäfer WebService

Das bietet Schäfer WebService Das bietet Schäfer WebService Experte für mobiles Webdesign und Newsletter-Marketing Viele Webdesigner sind hervorragende Programmierer und erstellen Webseiten nach dieser Priorität. Ob die meisten Besucher

Mehr

Die besten Sponsoring-Lösungen für die KMU-Zielgruppe

Die besten Sponsoring-Lösungen für die KMU-Zielgruppe KONGRESS TERMIN Mittwoch, 14. Mai 2014 ORT Austria Trend Hotel Savoyen, Wien Imagetransfer Sympathie Top- KMU Content Marketing absolute Kundennähe Absatz gezielte Kundenansprache Bekanntheitsgrad effektivster

Mehr

14 Tipps für Studierende: So sparen Sie Geld!

14 Tipps für Studierende: So sparen Sie Geld! 14 Tipps für Studierende: So sparen Sie Geld! Durch den Lohnsteuer-Ausgleich, der jetzt offiziell "Arbeitnehmer-Veranlagung" genannt wird, können sich berufstätige Studierende Geld vom Finanzamt zurückholen.

Mehr

Der Newsletter Das mächtige Marketinginstrument

Der Newsletter Das mächtige Marketinginstrument Der Newsletter Das mächtige Marketinginstrument 11.04.2013 - Digitaler Donnerstag - Kreuzlingen www.comsolit.com Newsletter Impuls - Version: 1 Seite 1 / 16 Inhalt 1. Sinnvoller Einsatz eines Newsletters

Mehr

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG Suchmaschinenoptimierung, auch Search Engine Optimization (SEO) genannt, ist ein Marketing-Instrument, das dazu dient, Websites auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen

Mehr

Die wichtigsten Steuertipps für Studenten

Die wichtigsten Steuertipps für Studenten Steuerinfos Anneliese Proissl/TPA 12.03.2014, 13:28 Uhr Die wichtigsten Steuertipps für Studenten 2014 gibt es wieder eine Fülle steuerlicher Änderungen für Studenten in Österreich. Viele Studenten haben

Mehr

Mediadaten Foto: Photocase juweber2361989 2015 GWEN Magazin Stand 2015

Mediadaten Foto: Photocase juweber2361989 2015 GWEN Magazin Stand 2015 Mediadaten Foto: Photocase juweber2361989 Mediadaten 2 Verlagsangaben: con:text Kommunikation Thomas Kopal Reinbeckstr. 40 70565 Stuttgart www.context-kommunikation.de thomas.kopal@gwen-mag.de Internet:

Mehr

Informationen zu Steuern und Sozial versicherung

Informationen zu Steuern und Sozial versicherung Informationen zu Steuern und Sozial versicherung INHALT Besteuerung von Beiträgen und Leistungen der Pensionskasse Rundfunk für Mitgliedschaften seit 2005 im Lebenspartnertarif Steuern und sbeiträge bezogen

Mehr