Entwicklung, Roll-Out, Wartung: Tipps & Tricks für die Umsetzungsphase

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Entwicklung, Roll-Out, Wartung: Tipps & Tricks für die Umsetzungsphase"

Transkript

1

2 Entwicklung, Roll-Out, Wartung: Tipps & Tricks für die Umsetzungsphase iks Thementag Mobile Applikationen Es lebe die Vielfalt?! Autor: Paul Dziwoki

3 Ausgangssituation Idee ist bereits ausgearbeitet Plattform & Geräte ausgewählt Mock-Up ist fertig Zahlungsmodell steht fest Seite 3 / 42

4 Agenda Entwicklung: Prototyping Implementierung Tests Distribution & Roll-Out Wartung Zusammenfassung Seite 4 / 42

5 Agenda Entwicklung: Prototyping Implementierung Tests Distribution & Roll-Out Wartung Zusammenfassung Seite 5 / 42

6 Prototyping Klickprototyp mit Dummydaten Gründe für Prototyping Akzeptanz schaffen bei Budgetverantwortlichen Entwurf optimieren Neuartiges Userinterface testen Backend testen Quelltext des Prototyps wird größtenteils weiter verwendet! Einfache Klickprototypen können ohne Programmierkenntnisse erstellt werden mit: Blueprint (ios) iplotz (Android & ios) Storyboard (Teil der Entwicklungsumgebung Xcode) (ios) Seite 6 / 42

7 Klickprototyp Tool: Blueprint App (ios) Seite 7 / 42

8 Agenda Entwicklung: Prototyping Implementierung Tests Distribution & Roll-Out Wartung Zusammenfassung Seite 8 / 42

9 Native Apps - Einarbeitung Voraussetzung: OO-Hochsprache Einarbeitungsaufwand: Hält sich bei den unterschiedlichen Systemen die Waage Selbst bei Sprachkenntnis ist immer noch Einarbeitung in die unterschiedlichen Frameworks + Best Practices notwendig Sehr umfangreiche Dokumentation vorhanden, Durcharbeiten empfohlen Seite 9 / 42

10 Native Apps ios Objective-C in Verbindung mit XCode (kostenfrei) Beinhaltet Interface Builder / Storyboard JetBrains AppCode (175 ) Mac OS X Kostenpflichtiger Apple Developer Account ($99 p. a.) Tipp: Gebühr rechtzeitig zahlen, sonst fliegt App aus dem Store! Zugang zu Beta-Firmware und Dokumentation Seite 10 / 42

11 Native Apps Android Java in Verbindung mit Eclipse Alle Systeme auf denen Eclipse läuft Kostenpflichtiger Google Play Account ($25 einmalig) Seite 11 / 42

12 Native Apps WP8 & weitere Plattformen Windows Phone 8.0.NET in Verbindung mit Windows Phone Developer Tools Windows 7 / Windows 8 Kostenpflichtiger Entwicklerzugang ($99 p. a.) Weitere Plattformen: RIM Blackberry OS Amazon (angepasstes Android ICS) Mozilla Firefox OS Symbian Web OS MeeGo Seite 12 / 42

13 Das Rad nicht neu erfinden Frameworks/Komponenten der Betriebssysteme nutzen Datenstruktur / ORM GestureRecognizer (PinchToZoom, Drag&Drop,...) Umfangreiche GUI-Bibliothek (Buttons, TableView, WebView,...) Große Open Source Community (Github, Google Code,...) Barcode-/QR-Scanner PDF-Reader Seite 13 / 42

14 Open Source Komponenten Qualität bewerten Anzahl Forks (Abspaltungen) Anzahl Empfehlungen (Stars) Aktivität: Anzahl Commits Aktualität: letzter Commit Seite 14 / 42

15 Open Source richtige Komponente finden Android, WP, ios: ios GitHub Forks beachten! Seite 15 / 42

16 Agenda Entwicklung: Prototyping Implementierung Tests Distribution & Roll-Out Wartung Zusammenfassung Seite 16 / 42

17 Test (1) Tools der Entwicklungsumgebungen Simulator / Emulator Android: sehr langsam, da Emulator ios: Druckersimulator (Airprint) ios: GPS-Positionen und Routen simulieren ios: SlowMotion um Animationen zu prüfen Debugger Unit Testing Performance Tools Speicherlecks finden Batterieverbrauch / Ressourcenverbrauch / FPS messen Darüber hinaus sind weitere Testframeworks verfügbar z.b. Monkeytalk (ios&android), Robotium (Android) Seite 17 / 42

18 Test (2) Wann soll mit dem Testen begonnen werden? Idealerweise bereits parallel zur Implementierungsphase Frühzeitiges Finden von Ressourcenproblemen Test im Simulator keinesfalls ausreichend Touch-Oberflächen lassen sich am besten auf einem Touchscreen testen, nicht mit Tastatur und Maus Insbesondere gestenbasierte Steuerungen auf dem Gerät testen Speicher- & Prozessorauslastung Usabilitytests mit Anwendern Herausforderung hierbei: Fragmentierung Seite 18 / 42

19 Fragmentierung Herausforderung Android: viele unterschiedliche Geräte und OS Versionen Unklarheit ob der Benutzer das entsprechende OS Update erhält Hersteller trifft die Entscheidung Hardwareausprägungen Bildschirmauflösung Physikalische Tastatur Kamera Prozessor, RAM ios und Windows Phone aufgrund von Regeln weniger betroffen Seite 19 / 42

20 Fragmentierung Android Umfeld wird immer heterogener Android 4 zu dem Zeitpunkt kaum vertreten Alte Versionen noch sehr verbreitet Seite 20 / 42

21 Fragmentierung Lösung Testgeräte entsprechend der Vorbedingungen bereitstellen Hardwareausprägungen + OS Versionen abdecken 100% Testabdeckung bei Android nicht möglich Nicht nur der Dienstleister sollte testen, auch der Auftraggeber Tipp: Möglichst viele zum Testen mobilisieren, nicht nur Entwickler! OTA-Distribution nicht ungeschützt online stellen Seite 21 / 42

22 Agenda Entwicklung: Prototyping Implementierung Tests Distribution & Roll-Out Wartung Zusammenfassung Seite 22 / 42

23 Distribution & Rollout ios Android WP Webapp Internet X X X Intranet Enterprise- Programm X Enterprise- Programm X App Store X X X Seite 23 / 42

24 Distribution & Rollout - Unterschiede Internet / Intranet Distribution & Zahlungsabwicklung muss selbst abgewickelt werden App Store Distribution & Zahlungsabwicklung durch den App Store Betreiber Suchfunktion: App wird schnell gefunden Nutzer erhalten automatisch Informationen über Updates Kopierschutz Review -Prozess Seite 24 / 42

25 App Store Distribution Registrieren App Store Registrierung Unternehmensdaten und Abrechnungsdaten hinterlegen App im App Store anlegen App signieren Unklarheiten führen zu Verzögerungen Handelsregisterprüfung Umlaute im Namen führen zu Problemen Signierte App hochladen Freigabe + Reviewprozess App im Store verfügbar Benutzerverwaltung Normale Nutzer / Admin: Entwickler, Marketing, Einkauf, Verkauf Agent: kann App im Store freigeben Seite 25 / 42

26 App Store Distribution App anlegen im Portal App Store Registrierung App im App Store anlegen App signieren Signierte App hochladen Freigabe + Reviewprozess App im Store verfügbar Applikationsbeschreibung Screenshots In allen Sprachen hinterlegen! Support-URL + Support Address z.b. Blog (Updates ankündigen) mit Forum Kontakt zum Kunden Kategorien (Erst- & Zweitkategorie) Suchwörter Verfügbarkeitsdatum Im Einklang mit Backend Livestellung und evtl. Marketingkampagnen Veröffentlichungsraum (Länder) Seite 26 / 42

27 App Store Distribution App signieren App Store Registrierung App im App Store anlegen App Store Anbieter stellt ein Distributions- Zertifikat zur Verfügung App signieren App Signierung sorgt für Kopierschutz Signierte App hochladen Freigabe + Reviewprozess App im Store verfügbar Seite 27 / 42

28 App Store Distribution App hochladen App Store Registrierung App im App Store anlegen App signieren Signierte App hochladen Upload über Webseite des App Stores (Google Play, etc.) oder direkt aus Entwicklungsumgebung (Apple App Store) heraus Freigabe + Reviewprozess App im Store verfügbar Seite 28 / 42

29 App Store Distribution Freigabe & Review App Store Registrierung App im App Store anlegen Allgemein: Review: Überprüfung auf Einhaltung der Richtlinien (bzgl. Dateisystem, GUI, APIs, etc.) App signieren Apple App Store & Windows Market Place Signierte App hochladen Review dauert ca. 5 Werktage Freigabe + Reviewprozess Google Play, etc. Automatische Freigabe, sofortige Verfügbarkeit App im Store verfügbar Seite 29 / 42

30 App Store Distribution App ist online! App Store Registrierung Im Katalog gelistet + auffindbar über Keywords App im App Store anlegen Downloadstatistiken einsehbar App signieren Signierte App hochladen Freigabe + Reviewprozess App im Store verfügbar Seite 30 / 42

31 App Store Distribution - Zeitverlauf App Store Registrierung 2 Tage bis mehrere Wochen Tipp: Rechtzeitig registrieren! App im App Store anlegen App signieren Wenige Stunden bis mehrere Tage Tipp: Rechtzeitig benötigte Informationen sammeln Signierte App hochladen Freigabe + Reviewprozess App im Store verfügbar Ca. 5 Werktage (wenn Review erfolgreich!) Google Play: sofort Tipp: Bei Risiko für Ablehnung mehr Zeit einplanen! Seite 31 / 42

32 Agenda Entwicklung: Prototyping Implementierung Tests Distribution & Roll-Out Wartung Zusammenfassung Seite 32 / 42

33 Wartung - Allgemeines Neue Betriebssysteme + neue Geräte Open Source kann bei Wartung vorteilhaft sein Sonderfall Web-Applikation Wartung wie bei jeder Client-Server-Entwicklung Tipp: Updates mit neuen Funktionen nachreichen! Seite 33 / 42

34 Wartung Intranet Mitarbeiter geben in der Regel schnell Feedback Kontrollierte Bedingungen durch Vorgabe bzw. bekannt sein der Hardware Auslesen des Gerätes, auf dem der Fehler aufgetreten ist, ist grundsätzlich möglich Schnelles Beheben von Fehlern durch Update in Eigenverantwortung Seite 34 / 42

35 Wartung App Store / App aus dem Internet Benutzer melden Fehler / Feature-Wünsche: App Store Bewertung Besser: Supportseite Idealfall: In-App-Bewertung Direkter Kontakt zum Kunden geht verloren Problem des Herausfindens der Fehlerursache Verzögerung der Behebung durch Review-Prozess Seite 35 / 42

36 Agenda Entwicklung: Prototyping Implementierung Tests Distribution & Roll-Out Wartung Zusammenfassung Seite 36 / 42

37 Fazit I Protoyping Sollte möglichst gründlich durchgeführt werden Späte Änderungen wirken sich mit hohem Aufwand in der Implementierungsphase aus Implementierung Die einzelnen Entwicklungsumgebungen sind sehr ausgereift Frameworks und Open Source Komponenten nehmen einem viel Arbeit ab Tests Kann sehr umfangreich werden (Plattformabhängig) Betriebssystemversionen & Geräte definieren: Test- & Implementierungsaufwand senken Seite 37 / 42

38 Fazit II Verschiedene Distributionskanäle möglich Für jede App einzeln abwägen, welcher Weg der Richtige ist Vertrieb durch App Store hat Vorteile... Keine eigene Infrastruktur nötig Keine eigene Abrechnung Rudimentäre Bekanntmachung... aber auch Nachteile Keine vollständige Kontrolle über den Prozess Review-Prozess Seite 38 / 42

39 Fazit III Aufwand für Wartung einplanen Über Updates neue Features liefern Ständiges Überwachen der Kommunikationskanäle Seite 39 / 42

40 Weiterführende Literatur Apple Google Android Windows Phone Kevin Mullet & Darrell Sano, Designing Visual Interfaces Dave Mark, Beginning iphone 4 Development Seite 40 / 42

41 Fragen?

42

Entwicklung, Roll-Out, Wartung: Tipps & Tricks für die Umsetzungsphase

Entwicklung, Roll-Out, Wartung: Tipps & Tricks für die Umsetzungsphase Entwicklung, Roll-Out, Wartung: Tipps & Tricks für die Umsetzungsphase iks Thementag Mobile Applikationen Es lebe die Vielfalt?! 18.06.2013 Autor: Paul Dziwoki Agenda Entwicklung Test Distribution Wartung

Mehr

Vom Prototypen zur Anwendung

Vom Prototypen zur Anwendung Vom Prototypen zur Anwendung iks-thementag: Mobile Applikationen Ein Leitfaden für Unternehmen 17.05.2011 Autor: Ingo Röpling Agenda Was ist vorab zu beachten? Skills und Systemvoraussetzungen Implementierung

Mehr

Nicht zu unterschätzen: Distribution und Wartung

Nicht zu unterschätzen: Distribution und Wartung Nicht zu unterschätzen: Distribution und Wartung iks-thementag: Mobile Applikationen Ein Leitfaden für Unternehmen 17.05.2011 Autor: Markus Alvermann Agenda Erste Überlegungen Benötigte Informationen Distribution

Mehr

Vom Prototypen zur Anwendung

Vom Prototypen zur Anwendung Vom Prototypen zur Anwendung iks-thementag: Mobile Applikationen Ein Leitfaden für Unternehmen 19.10.2011 Autor: Ingo Röpling Agenda Was ist vorab zu beachten? Skills und Systemvoraussetzungen Implementierung

Mehr

Mobile Applications. Adrian Nägeli, CTO bitforge AG

Mobile Applications. Adrian Nägeli, CTO bitforge AG Mobile Applications Adrian Nägeli, CTO bitforge AG Inhalt Vorstellung Marktübersicht Entwicklung Adrian Nägeli Dipl. Inf.-Ing FH Seit 2005 bei bitforge bitforge AG Standort Rapperswil-Jona Gründung 2004

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap

Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap Proseminar Objektorientiertes Programmieren mit.net und C# Florian Schulz Institut für Informatik Software & Systems Engineering Einführung Was hat Cross-Plattform

Mehr

App Entwicklung mit Hilfe von Phonegap. Web Advanced II - SS 2012 Jennifer Beckmann

App Entwicklung mit Hilfe von Phonegap. Web Advanced II - SS 2012 Jennifer Beckmann App Entwicklung mit Hilfe von Phonegap Web Advanced II - SS 2012 Jennifer Beckmann http://www.focus.de/digital/internet/netzoekonomie-blog/smartphone-googles-android-laeuft-konkurrenz-in-deutschland-davon_aid_723544.html

Mehr

Android Testautomatisierung mit dem Framework Robotium

Android Testautomatisierung mit dem Framework Robotium Android Testautomatisierung mit dem Framework Robotium Daniel Knott XING AG @dnlkntt http://www.adventuresinqa.com Daniel Knott Manager Quality Assurance @dnlkntt daniel.knott@xing.com Daniel Knott hat

Mehr

Eine App, viele Plattformen

Eine App, viele Plattformen Eine App, viele Plattformen Anwendungsentwicklung für Mobile Heiko Lewandowski 23.04.2013 EINLEITUNG Festlegung App-Strategie: Welche Ziele möchte ich erreichen? Die Vielzahl der Plattformen und Geräte(hersteller)

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

Agile Testautomatisierung im XING Mobile Team

Agile Testautomatisierung im XING Mobile Team Agile Testautomatisierung im XING Mobile Team Daniel Knott XING AG @dnlkntt http://www.adventuresinqa.com Daniel Knott Team Lead Quality Assurance @dnlkntt daniel.knott@xing.com Daniel Knott hat einen

Mehr

Möglichkeiten, Vorteile und Grenzen der Cross-Plattform-Entwicklung

Möglichkeiten, Vorteile und Grenzen der Cross-Plattform-Entwicklung Möglichkeiten, Vorteile und Grenzen der Cross-Plattform-Entwicklung iks Thementag Mobile Applikationen Es lebe die Vielfalt?! 18.06.2013 Autor: Jan Laußmann Agenda Warum Cross-Plattform entwickeln? Hybrid

Mehr

Agile Testautomatisierung im XING Mobile Team

Agile Testautomatisierung im XING Mobile Team Agile Testautomatisierung im XING Mobile Team Daniel Knott XING AG @dnlkntt http://www.adventuresinqa.com Daniel Knott Manager Quality Assurance @dnlkntt daniel.knott@xing.com Daniel Knott hat einen technischen

Mehr

10 things I wished they d told me! aktuell. innovativ. praxisbezogen.

10 things I wished they d told me! aktuell. innovativ. praxisbezogen. 10 things I wished they d told me! aktuell. innovativ. praxisbezogen. 10 things I wished they d told me! Reinhard Salomon SEQIS Geschäftsleitung SEQIS 10 things Programm 2015 19.03.2015 Mobile Testing:

Mehr

Embedded Computing Conference 2014 Embedded UI Qt5

Embedded Computing Conference 2014 Embedded UI Qt5 Embedded Computing Conference 2014 Embedded UI Qt5 2 Embedded User Interfaces in the Smartphone Age The Power of Qt5 and the QNX OS Qt Vorstellung 3 Qt ( cute ) Hat eine lange Geschichte (Beginn der Entwicklung:

Mehr

Christian Immler. Der Crashkurs für Android, und Windows Phone. Mit 309 Abbildungen

Christian Immler. Der Crashkurs für Android, und Windows Phone. Mit 309 Abbildungen Christian Immler Der Crashkurs für Android, und Windows Phone Mit 309 Abbildungen Inhaltsverzeichnis 1 - die Großen Drei 9 1.1 Kultspielzeuge für jedermann 10 1.2 Android: der Herausforderer 11 1.2.1 Die

Mehr

Use Cases, Mockups, Prototyping Von der Idee zur App

Use Cases, Mockups, Prototyping Von der Idee zur App Use Cases, Mockups, Prototyping Von der Idee zur App Dipl.-Päd. Sandro Mengel 08. November 2012 The Beginning: Idee & Fragestellungen Eine App... für welche Zielgruppe? mit welchen Inhalten oder Features?

Mehr

Jörg Neumann Acando GmbH

Jörg Neumann Acando GmbH Jörg Neumann Acando GmbH Jörg Neumann Principal Consultant bei der Acando GmbH MVP Windows Platform Development Beratung, Training, Coaching Buchautor, Speaker Mail: Joerg.Neumann@Acando.com Blog: www.headwriteline.blogspot.com

Mehr

Think Mobile Effiziente Entwicklungsstrategien im GIS. Kai Hoffmann, BTC AG

Think Mobile Effiziente Entwicklungsstrategien im GIS. Kai Hoffmann, BTC AG Think Mobile Effiziente Entwicklungsstrategien im GIS Kai Hoffmann, BTC AG Mobile Endgeräte Was ist zu beachten? In dieser Betrachtung Smartphone Tablet Unterschiedliche Hardwareausstattung Bildschirmgröße

Mehr

Mobile Angebote Strategie einer Verwaltung. Freie und Hansestadt Hamburg Dr. Ursula Dankert

Mobile Angebote Strategie einer Verwaltung. Freie und Hansestadt Hamburg Dr. Ursula Dankert Mobile Angebote Strategie einer Verwaltung Dr. Ursula Dankert Mobile Angebote Strategie einer Verwaltung 1. Motivation 2. Bestandsaufnahme 3. Unterschiedliche Technologien 4. Wann sind mobile Anwendungen

Mehr

Lauter nützliche Apps!? Was sind Apps, und wie werden diese entwickelt?

Lauter nützliche Apps!? Was sind Apps, und wie werden diese entwickelt? Lauter nützliche Apps!? Was sind Apps, und wie werden diese entwickelt? Prof. Dr. Jörg R. Weimar, Fakultät Informatik 1 Smartphones Anwendungen Apps Prof. Dr. Jörg R. Weimar Wolfenbüttel Fakultät Informatik

Mehr

Zentrale Informatik. Cross-platform Apps. Andrea Grössbauer David Meier. 11/11/15 Lunchveranstaltungen HS16 - Crossplatform Apps 1

Zentrale Informatik. Cross-platform Apps. Andrea Grössbauer David Meier. 11/11/15 Lunchveranstaltungen HS16 - Crossplatform Apps 1 Cross-platform Apps Andrea Grössbauer David Meier 1 Was sind cross-platform Apps? Bei cross-platform Apps muss der Code nicht für jede Plattform einzeln geschrieben werden. Es wird sozusagen eine Universalapp

Mehr

eridea AG Installation Eclipse V 1.4

eridea AG Installation Eclipse V 1.4 Installation Eclipse Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Voraussetzungen für die Eclipsenutzung... 2 SAP GUI aktualisieren... 2 Java aktualisieren... 3 VC++ aktualisieren... 3 Eclipse installieren... 5

Mehr

Architekturen mobiler Multi Plattform Apps

Architekturen mobiler Multi Plattform Apps Architekturen mobiler Multi Plattform Apps Wolfgang Maison & Felix Willnecker 06. Dezember 2011 1 Warum Multi- Plattform- Architekturen? Markt. Apps für Smartphones gehören zum Standardinventar jeder guten

Mehr

Ein mobiler Electronic Program Guide

Ein mobiler Electronic Program Guide Whitepaper Telekommunikation Ein mobiler Electronic Program Guide Ein iphone Prototyp auf Basis von Web-Technologien 2011 SYRACOM AG 1 Einleitung Apps Anwendungen für mobile Geräte sind derzeit in aller

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 1 Übersicht MIK.mobile bietet umfangreiche Funktionalität für Business Intelligence

Mehr

Bring Your Own Device in der Industrie

Bring Your Own Device in der Industrie Bring Your Own Device in der Industrie Geht das wirklich? 27.05.2014 Thomas Sorg BERNER & MATTNER Überblick BERNER & MATTNER Systemtechnik GmbH ASSYSTEM Founded: 1979 Employees: 450 Headquarters: Munich,

Mehr

Marcus Ross. PhoneGap. Mobile Cross-Plattform-Entwicklung mit Apache Cordova & Co. dpunkt.verlag

Marcus Ross. PhoneGap. Mobile Cross-Plattform-Entwicklung mit Apache Cordova & Co. dpunkt.verlag Marcus Ross PhoneGap Mobile Cross-Plattform-Entwicklung mit Apache Cordova & Co. dpunkt.verlag haltsverzeichnis 1 Entwickeln mit PhoneGap 1 1.1 Das Cross-Plattform-Problem 1 1.2 Wozu braucht man PhoneGap?

Mehr

Die Geschichte und die Entwicklung der Apps

Die Geschichte und die Entwicklung der Apps Die Welt der Apps Yaning Wu 15.12.2015 Geliederung Was ist App? Die Geschichte und die Entwicklung des Apps Warum ist Apps so beliebt? Apps für die private Nutzern Apps für die Unternehmen Vergleichen

Mehr

Mobile Development in.net mit Xamarin

Mobile Development in.net mit Xamarin 1 Mobile Development in.net mit Xamarin Mobile Web (Hybrid) Apps Vorteil: Weniger Aufwand Multi-Plattform Web-Technologien Nachteil: UX Performance UI Design Gerätefunktionen 2 Plattform abstrahieren 3

Mehr

MOBILE ON POWER MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?!

MOBILE ON POWER MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?! MOBILE ON POWER MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?! Oliver Steinhauer Sascha Köhler.mobile PROFI Mobile Business Agenda MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?! HERAUSFORDERUNG Prozesse und Anwendungen A B

Mehr

Frühling für iphone-apps

Frühling für iphone-apps Spring-basierte Backends für ios-applikationen Stefan Scheidt Solution Architect OPITZ CONSULTING GmbH OPITZ CONSULTING GmbH 2010 Seite 1 Wer bin ich? Software-Entwickler und Architekt Trainer und Coach

Mehr

Perspektiven: Spiele in ios

Perspektiven: Spiele in ios Perspektiven: Spiele in ios Universität zu Köln Historisch Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung SS 2012 Reusable Content in 3D und Simulationssystemen Dozent: Prof. Dr. Manfred Thaller Referent:

Mehr

Plattformunabhängige App-Entwicklung - Eine für alle?

Plattformunabhängige App-Entwicklung - Eine für alle? Plattformunabhängige App-Entwicklung - Eine für alle? AGENDA Kurze Firmenpräsentation: M&M Software GmbH Motivation Komponenten der plattformunabhängigen App-Entwicklung Vergleich der App-Arten Beispiele

Mehr

ios, Android, WP7... Alle nativ auf einen Streich!

ios, Android, WP7... Alle nativ auf einen Streich! ios, Android, WP7... Alle nativ auf einen Streich! Romano Roth und Oliver Brack Folie 1 24. September 2012 Romano Roth & Oliver Brack Kein Erfolg ohne Mobilität! 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 0 2010

Mehr

Mobile Software. Oliver Lietz Dipl.-Ing. Oliver Lietz Mobile Software. 2.Termin. Weitere Plattformen Einrichtung Entwicklungsumgebungen

Mobile Software. Oliver Lietz Dipl.-Ing. Oliver Lietz Mobile Software. 2.Termin. Weitere Plattformen Einrichtung Entwicklungsumgebungen Mobile Software Ausgewählte Themen Software (ATS) Beuth-Hochschule SS 2010 Oliver Lietz Dipl.-Ing. Oliver Lietz Mobile Software 2.Termin Plattformen Einführung Android Einführung iphone Blog: http://bht.mobilecoders.de

Mehr

Android-Testautomatisierung mit Robotium

Android-Testautomatisierung mit Robotium Android-Testautomatisierung mit Robotium Daniel Knott XING AG @dnlkntt http://www.adventuresinqa.com Daniel Knott Manager Quality Assurance @dnlkntt daniel.knott@xing.com Daniel Knott hat einen technischen

Mehr

Die App für zeitgemäße Eventgestaltung. Mit Teilnehmermanagement, Interaktion, Networking-Funktionen und vielem mehr

Die App für zeitgemäße Eventgestaltung. Mit Teilnehmermanagement, Interaktion, Networking-Funktionen und vielem mehr Die App für zeitgemäße Eventgestaltung Mit Teilnehmermanagement, Interaktion, Networking-Funktionen und vielem mehr INDIVIDUALITÄT Startscreen & App-Icon Farbanpassung Custom Pages Feature-Zusammenstellung

Mehr

Möglichkeiten, Vorteile und Grenzen der Cross-Plattform-Entwicklung

Möglichkeiten, Vorteile und Grenzen der Cross-Plattform-Entwicklung Möglichkeiten, Vorteile und Grenzen der Cross-Plattform-Entwicklung iks Thementag Mobile Applikationen Es lebe die Vielfalt?! 20.11.2012 Autor: Jan Laußmann Agenda Warum Cross-Plattform entwickeln? Hybrid

Mehr

ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager

ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager Vielfalt! Blackberry, Windows Mobile, Symbian, ios für iphone/ipad, Android. Zulassung / Einführung mehrerer Betriebssysteme

Mehr

Mobile Apps: Was verbirgt sich hinter dem Hype?

Mobile Apps: Was verbirgt sich hinter dem Hype? Mobile Apps: Was verbirgt sich hinter dem Hype? Dr. Karl Rehrl Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbh Mobile Apps The Big Picture Vom Mainframe zum unsichtbaren Computer (Weiser & Brown, 1998) MAINFRAME

Mehr

Der Weg zur eigenen App

Der Weg zur eigenen App Der Weg zur eigenen App Einsatzmöglichkeiten, Datenschutz und sichere Datenübertragung IT-Tag Saarland 2015 Mark Schweppe 1 Der Weg zur eigenen App - Agenda Agenda Der Wunsch: Eine eigene App Ein kleiner

Mehr

Smart&Safe. Sichere bankenspezifische Lösung für Ihre. Mobile IT-Sicherheit Device Management-Lösung für unternehmenseigene IT-Infrastrukturen.

Smart&Safe. Sichere bankenspezifische Lösung für Ihre. Mobile IT-Sicherheit Device Management-Lösung für unternehmenseigene IT-Infrastrukturen. Smart&Safe Mobil, Ihre übersichtlich, Mobilität ist sicher. Sichere bankenspezifische Lösung für Ihre Mobile Device -Lösung für unternehmenseigene IT-Infrastrukturen. mobilen Endgeräte. Einfache Verwaltung

Mehr

Plattformen mobiler Endgeräte Windows Phone, ios, Android

Plattformen mobiler Endgeräte Windows Phone, ios, Android Plattformen mobiler Endgeräte Windows Phone, ios, Android 13.12.2012 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 2. Ecosystem Smartphone OS 3. Mobile Software Platform 4. Android App Entwicklung 5. Zusammenfassung

Mehr

Mobile Business. Mag. Alfred Luger, MA Co-Founder/COO runtastic GmbH Co-Founder AllaboutApps GmbH

Mobile Business. Mag. Alfred Luger, MA Co-Founder/COO runtastic GmbH Co-Founder AllaboutApps GmbH Mobile Business Mag. Alfred Luger, MA Co-Founder/COO runtastic GmbH Co-Founder AllaboutApps GmbH Intro Markt & AppStores Warum eine mobile App? App Marketing Fazit Q & A Background INTRO Mobile Business

Mehr

C++ und mobile Plattformen

C++ und mobile Plattformen Dieser Artikel stammt aus dem Magazin von C++.de (http://magazin.c-plusplus.de) C++ und mobile Plattformen Mit diesem Artikel möchte ich euch einen kurzen Überblick über die verschiedenen Plattformen für

Mehr

So erreichen Sie Ihre Event-App

So erreichen Sie Ihre Event-App Anleitung So erreichen Sie Ihre Event-App ZUGRIFF ÜBER DEN WEB BROWSER Die App Ihrer Veranstaltung erreichen Sie über einen Browser, wie Safari, Chrome oder Firefox, auf Smartphones, Tablets und Laptops.

Mehr

Romano Roth & Oliver Brack Zühlke Engineering AG

Romano Roth & Oliver Brack Zühlke Engineering AG Romano Roth & Oliver Brack Zühlke Engineering AG 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 0 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 12/11-02/12 PCs Mobilgeräte Android ios andere IDC/Nielsen 2012 Entwicklungskosten

Mehr

Mit Cloud Power werden Sie zum

Mit Cloud Power werden Sie zum Mit Cloud Power werden Sie zum Herzlich Willkommen! Christian Hassa Managing Partner TechTalk Software AG Agenda Mobile App Development mit Xamarin Pause Azure Mobile Services Q&A 9h00-10h30 10h30-10h50

Mehr

Mobile: Die Königsfrage

Mobile: Die Königsfrage Mobile: Die Königsfrage - Native App,Mobile Website oder doch Responsive Design? - Native App oder Mobile Website? Wer am Boom der mobilen Anwendungen teilhaben möchte, hat im Prinzip zwei Möglichkeiten:

Mehr

Mobile Apps in a Nutshell. Martin Straumann, Stv. BU Leiter Microsoft Technologien

Mobile Apps in a Nutshell. Martin Straumann, Stv. BU Leiter Microsoft Technologien Mobile Apps in a Nutshell Martin Straumann, Stv. BU Leiter Microsoft Technologien Einführung in die Mobile Welt Möglichkeiten mit Mobile Apps search.ch Windows Phone 7 App Interview mit Lukas Jakober Ein

Mehr

So#ware- Engineering und Management für eine Smartphone App

So#ware- Engineering und Management für eine Smartphone App So#ware- Engineering und Management für eine Smartphone App Cloud Manager Eine Smartphone App für mobiles, anbieterübergreifendes Cloud- Management 26.10.2012 Chris

Mehr

FileMaker Konferenz 2011. FileMaker Runtime in den Appstore

FileMaker Konferenz 2011. FileMaker Runtime in den Appstore FileMaker Konferenz 2011 FileMaker Runtime in den Appstore Von der FileMaker Datei zum MacOS Appstore Patrick Risch Miratools AG Schellenberg, Liechtenstein FileMaker Konferenz 2011 FileMaker Runtime in

Mehr

Die eigene App: Idee und Planung

Die eigene App: Idee und Planung Die eigene App: Idee und Planung iks-thementag: Mobile Applikationen Ein Leitfaden für Unternehmen 17.05.2011 Autor: Hans-Jörg Stangor Agenda Einführung und Grundbegriffe Die eigene App (Idee) Die eigene

Mehr

Apple Train the Trainer 08 Developer Programs. Josef Kolbitsch josef.kolbitsch@tugraz.at http://businesssolutions.tugraz.at/

Apple Train the Trainer 08 Developer Programs. Josef Kolbitsch josef.kolbitsch@tugraz.at http://businesssolutions.tugraz.at/ Apple Train the Trainer 08 Developer Programs Josef Kolbitsch josef.kolbitsch@tugraz.at http://businesssolutions.tugraz.at/ Übersicht Allgemeines Übersicht über Programme iphone Developer University Program

Mehr

Multimediatechnik aus dem Blickfeld der Industrie

Multimediatechnik aus dem Blickfeld der Industrie Multimediatechnik aus dem Blickfeld der Industrie 15 Jahre MMT 16.07.2010 - Dr.-Ing. Zoltán Fiala Gliederung Kurzvorstellung Multimediatechnik & Web Engineering in Forschung & Industrie Ausgewählte Projekte

Mehr

Von Der Idee bis zu Ihrer App

Von Der Idee bis zu Ihrer App Von Der Idee bis zu Ihrer App Solid Apps Von Der Idee bis zu Ihrer App Konzeption, Design & Entwicklung von Applikationen für alle gängigen Smartphones & Tablets Sowie im Web - alles aus einer Hand! In

Mehr

Apps in ArcGIS: Neuerungen. 18. Juni 2015

Apps in ArcGIS: Neuerungen. 18. Juni 2015 Apps in ArcGIS: Neuerungen 18. Juni 2015 Apps in ArcGIS: Neuerungen Marc Fürst (angepasste Version für die IGArc Technologiesitzung vom 18.6.2015) Esri Schweiz AG, Zürich Angélique Wiedmer (Original als

Mehr

Kerry W. Lothrop @kwlothrop Zühlke Engineering GmbH

Kerry W. Lothrop @kwlothrop Zühlke Engineering GmbH Kerry W. Lothrop @kwlothrop Zühlke Engineering GmbH Enterprise Was ist im Enterprise-Kontext wichtig? Native Crosscompiled Hybrid Web ios Android Windows Native Mac Xcode Objective- C/Swift Mac/Windows

Mehr

Workshop 6 (ws6c) native Entwicklung für mobile Geräte

Workshop 6 (ws6c) native Entwicklung für mobile Geräte Workshop 6 (ws6c) native Entwicklung für mobile Geräte Mono Folie 1 11. März 2013 Oliver Brack Oliver Brack oliver.brack@zuehlke.com 2003 2006 HSR Hochschule für Technik Rapperswil Informatikstudium 2007

Mehr

Mobile Enterprise Application Platforms

Mobile Enterprise Application Platforms Mobile Enterprise Application Platforms 17. April 2013 Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit Prof. Dr. Volker Wiemann volker.wiemann@fh bielefeld.de +49 (0) 521/106 389 Problem 0. Ausgangslage Blackberry

Mehr

Vorwort. 1 Einleitung und Grundlagen 1

Vorwort. 1 Einleitung und Grundlagen 1 Vorwort XI 1 Einleitung und Grundlagen 1 1.1 Die mobile Welt - Tausende von Inseln 2 1.2 Was erwartet Sie in dem Buch? 3 1.3 Was ist PhoneGap? 4 1.3.1 Der PhoneGap-Wrapper und FFI 5 1.3.2 Unterstützte

Mehr

Apple Train the Trainer 10 App Store Submission. Josef Kolbitsch josef.kolbitsch@tugraz.at http://businesssolutions.tugraz.at/

Apple Train the Trainer 10 App Store Submission. Josef Kolbitsch josef.kolbitsch@tugraz.at http://businesssolutions.tugraz.at/ Apple Train the Trainer 10 App Store Submission Josef Kolbitsch josef.kolbitsch@tugraz.at http://businesssolutions.tugraz.at/ Übersicht Allgemeines Provisioning Profiles Application Binary vorbereiten

Mehr

DCCS Lotusphere Nachlese 2012 Was sind XPages? Mobile Features für XPages

DCCS Lotusphere Nachlese 2012 Was sind XPages? Mobile Features für XPages Wir automatisieren und optimieren Ihre Geschäftsprozesse DCCS Lotusphere Nachlese 2012 Was sind XPages? Mobile Features für XPages Thomas Brandstätter 06.03.2012 www.dccs.at Agenda Theorie Was sind XPages

Mehr

Glossar. Launching auf.

Glossar. Launching auf. 243 Ad Hoc Distribution Die Ad Hoc Distribution ist eine Möglichkeit, um Ihre entwickelte Anwendung auf anderen Endgeräten zu verteilen. Diese Art der Verteilung erfolgt ohne den App Store. Die Anzahl

Mehr

Java Applet Alternativen

Java Applet Alternativen White Paper Java Applet Alternativen Version 1.0, 21.01.2014 Tobias Kellner tobias.kellner@egiz.gv.at Zusammenfassung: Aufgrund diverser Meldungen über Sicherheitslücken in Java haben in letzter Zeit Browser-Hersteller

Mehr

Projekte. Beratung. Spezialisten. FAQs zur Technik. IKS-Thementag FAQs zur Technik 1 61

Projekte. Beratung. Spezialisten. FAQs zur Technik. IKS-Thementag FAQs zur Technik 1 61 Projekte. Beratung. Spezialisten. FAQs zur Technik IKS-Thementag Autor: Jan Laußmann 12.04.2016 FAQs zur Technik 1 61 Agenda Development Distribution Push Notifications Google Analytics Security FAQs zur

Mehr

Integration mobiler Endgeräte in Medizinprodukte und Medizintechnik-nahe Produkte

Integration mobiler Endgeräte in Medizinprodukte und Medizintechnik-nahe Produkte Integration mobiler Endgeräte in Medizinprodukte und Medizintechnik-nahe Produkte Agenda Problemstellung Medizinprodukt App Grundlagen Szenarien (Problemstellungen und Lösungsansätze) 03.06.2013 2 Innovationen

Mehr

Enterra Software GmbH Mobile Development

Enterra Software GmbH Mobile Development Enterra Software GmbH Mobile Development Enterra Software GmbH Seite 1 Zukünftige Herausforderungen für Unternehmen Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung Inhalte und nutzwertige Anwendungen

Mehr

Öko APEX Hybride Lösung für Smartphones mit APEX und PhoneGap

Öko APEX Hybride Lösung für Smartphones mit APEX und PhoneGap Öko APEX Hybride Lösung für Smartphones mit APEX und PhoneGap Christian Rokitta themes4apex Utrecht, Niederlande Schlüsselworte Oracle Application Express, Apps, Smartphone, PhoneGap, HTML5, CSS, jquery

Mehr

Mobile Lösungen im industriellen Umfeld

Mobile Lösungen im industriellen Umfeld Mobile Lösungen im industriellen Umfeld Jetzt die Chancen nutzen 13.05.2014 Thomas Sorg Inhalt Berner & Mattner Ein Beispiel zu BYOD Vorteile von BYOD Warum mobile Lösungen Industrielle Apps Technologische

Mehr

Cross-Plattform-App- Entwicklung mit Visual Studio 2017

Cross-Plattform-App- Entwicklung mit Visual Studio 2017 Cross-Plattform-App- Entwicklung mit Visual Studio 2017 Xamarin und Cordova André Krämer Softwareentwickler, Trainer & Berater andre@andrekraemer.de http://andrekraemer.de http://andrekraemer.de/blog http://github.com/andrekraemer

Mehr

Albert HAYR Linux, IT and Open Source Expert and Solution Architect. Open Source professionell einsetzen

Albert HAYR Linux, IT and Open Source Expert and Solution Architect. Open Source professionell einsetzen Open Source professionell einsetzen 1 Mein Background Ich bin überzeugt von Open Source. Ich verwende fast nur Open Source privat und beruflich. Ich arbeite seit mehr als 10 Jahren mit Linux und Open Source.

Mehr

Einführung in die Cross-Plattform Entwicklung Das Intel XDK

Einführung in die Cross-Plattform Entwicklung Das Intel XDK Einführung in die Cross-Plattform Entwicklung Das Intel XDK Einführung Dieses Hands-on-Lab (HOL) macht den Leser mit dem Intel XDK vertraut. Es wird Schritt für Schritt die erste eigene Hybrid-App entwickelt

Mehr

Das Internet ist mobil. John Riordan Bern, 17. Jan 2013

Das Internet ist mobil. John Riordan Bern, 17. Jan 2013 Das Internet ist mobil John Riordan Bern, 17. Jan 2013 Präsentation 1/17 /13 2 Das Handy als Instrument für den Internetzugang Über 3 Mio. Schweizer mobil im Netz 2012 werden weltweit erstmals mehr Smartphones

Mehr

Mobile Device Management. Die MSH MDM-Cloud

Mobile Device Management. Die MSH MDM-Cloud Mobile Device Management Die MSH MDM-Cloud MSH 2012 Mobile Device Überblick Fakten ios und Android dominieren den Markt Symbian und RIM werden schwächer Ausblick ios und Android werden stark bleiben Windows

Mehr

SMART MOBILITY SELECT

SMART MOBILITY SELECT SMART MOBILITY SELECT SMART MOBILITY SELECT your smartphone / tablet Raiffeisen Informatik / April/Mai 2011 2 Ziele des neuen Produkts Einbindung trendiger, für den Consumer-Bereich entwickelter Smartphones

Mehr

Webapplikation aus dem MISTRA Bereich

Webapplikation aus dem MISTRA Bereich Webapplikation aus dem MISTRA Bereich Übersicht Vortrag Fachapplikation Verkehrsunfälle Lösung mit Adobe Flex Demo der Applikation Schlussbemerkungen MISTRA Management-Informationssystem Strasse und Strassenverkehr

Mehr

Enterprise Mobility, Live! Pascal Kaufmann, Swisscom IT Services AG 12. Juni 2013

Enterprise Mobility, Live! Pascal Kaufmann, Swisscom IT Services AG 12. Juni 2013 Enterprise Mobility, Live! Pascal Kaufmann, Swisscom IT Services AG 12. Juni 2013 Agenda Mobile Apps aus Sicht der IT Grösste Herausforderungen mobiler Applikationen aus der Sicht der IT Best Practice

Mehr

Mobile App development mit Xamarin. Christian Hassa (ch@techtalk.ch) Andreas Willich (awi@techtalk.ch) TechTalk Software AG

Mobile App development mit Xamarin. Christian Hassa (ch@techtalk.ch) Andreas Willich (awi@techtalk.ch) TechTalk Software AG Mobile App development mit Xamarin Christian Hassa (ch@techtalk.ch) Andreas Willich (awi@techtalk.ch) TechTalk Software AG % der Bevölkerung mit Smartphone Smartphone Durchdringung >50% 34% 43% 54% DACH

Mehr

Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer. Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft. Tablets gemeint

Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer. Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft. Tablets gemeint Überblick Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft Mit Tablet Computer sind die heutigen gängigen Mit Tablet Computer sind die heutigen gängigen Tablets

Mehr

Software Ecosystems. Tobias Schrade

Software Ecosystems. Tobias Schrade Software Ecosystems Tobias Schrade 1 Gliederung 1. Überblick Ökosysteme 2. Software Ökosysteme 1. Was führt zu Software Ökosystemen? 2. Verschiedene Bereiche der Software Ökosysteme 1. Betriebssysteme

Mehr

Appery.io Mobile Apps schnell und einfach entwickeln

Appery.io Mobile Apps schnell und einfach entwickeln Appery.io Mobile Apps schnell und einfach entwickeln Cloud-basierte Entwicklungsumgebung, keine lokale Installation von Entwicklungsumgebung nötig. Technologie: HTML5. JQuery Mobile, Apache Cordova. Plattformen:

Mehr

Cross-Platform Mobile Development mit Xamarin Mark Allibone, @mallibone

Cross-Platform Mobile Development mit Xamarin Mark Allibone, @mallibone 1 Cross-Platform Mobile Development mit Xamarin Mark Allibone, @mallibone Partner: 2 Vorstellung Referent Mark Allibone Noser Engineering AG Passionierter Mobile Entwickler: Xamarin Certified Mobile Developer

Mehr

Good Practice: Entwicklung einer Smartphone App mit Unterstützung von Open Text WSM. OpenText Websolutions Usergroup, 28.01.

Good Practice: Entwicklung einer Smartphone App mit Unterstützung von Open Text WSM. OpenText Websolutions Usergroup, 28.01. Good Practice: Entwicklung einer Smartphone App mit Unterstützung von Open Text WSM OpenText Websolutions Usergroup, 28.01.2014, Mannheim netmedia the Social Workplace Experts 1995 gegründet 20 Experten

Mehr

App Entwicklung für Android F O R T G E S C H R I T T E N E P R O G R A M M I E R U N G I N J A V A

App Entwicklung für Android F O R T G E S C H R I T T E N E P R O G R A M M I E R U N G I N J A V A App Entwicklung für Android F O R T G E S C H R I T T E N E P R O G R A M M I E R U N G I N J A V A D O Z E N T : R E F E R E N T : P R O F. D R. K L I N K E R R I C O L O S C H W I T Z Aufbau der Präsentation

Mehr

Vaadin TouchKit. W3L AG info@w3l.de 10.2012

Vaadin TouchKit. W3L AG info@w3l.de 10.2012 1 Vaadin TouchKit W3L AG info@w3l.de 10.2012 2 Inhaltsverzeichnis Einführung Software-Plattformen TouchKit-Plug-In Integrationsmöglichkeiten Vaadin-TouchKit-Projekt GUI-Komponenten Live-Demo Geräte-Unterstützung

Mehr

Mobile Analytics mit Oracle BI

Mobile Analytics mit Oracle BI Mobile Analytics mit Oracle BI Was steckt in den Apps? Gerd Aiglstorfer G.A. itbs GmbH Christian Berg Dimensionality GmbH Das Thema 2 Oracle BI Mobile: HD App für Apple ios Oracle BI Mobile App Designer

Mehr

AK Medientechnologien 09 App Store Submission. Josef Kolbitsch josef.kolbitsch@tugraz.at http://businesssolutions.tugraz.at/

AK Medientechnologien 09 App Store Submission. Josef Kolbitsch josef.kolbitsch@tugraz.at http://businesssolutions.tugraz.at/ AK Medientechnologien 09 App Store Submission Josef Kolbitsch josef.kolbitsch@tugraz.at http://businesssolutions.tugraz.at/ Übersicht Allgemeines Provisioning Profiles Application Binary vorbereiten App

Mehr

Die eigene App: Idee und Planung

Die eigene App: Idee und Planung Die eigene App: Idee und Planung iks-thementag: Mobile Applikationen Ein Leitfaden für Unternehmen 19.10.2011 Autor: Hans-Jörg Stangor Agenda Einführung und Grundbegriffe Die eigene App (Idee) Die eigene

Mehr

Anforderungen und Umsetzung einer BYOD Strategie

Anforderungen und Umsetzung einer BYOD Strategie Welcome to Anforderungen und Umsetzung einer BYOD Strategie Christoph Barreith, Senior Security Engineer, Infinigate Copyright Infinigate 1 Agenda Herausforderungen Umsetzungsszenarien Beispiel BYOD anhand

Mehr

Usability von Bedienkonzepten auf Tablets

Usability von Bedienkonzepten auf Tablets Usability von Bedienkonzepten auf Tablets Milena Rötting Master Informatik HAW Hamburg 26. April 2012 Gliederung Einführung Verwandte Arbeiten User-defined Gestures Usability of ipad Apps and Websites

Mehr

TDT Distribution Specialist. North, Central & Eastern Europe Distribution Network

TDT Distribution Specialist. North, Central & Eastern Europe Distribution Network TDT Distribution Specialist North, Central & Eastern Europe Distribution Network for the best customer in-store experience Neue Mobil Telefone kommen laufend auf den Markt und werden immer komplexer durch

Mehr

Workshop I. Technische Differenzierung mobiler Kommunikationslösungen am Beispiel NPO/NGO Kommunikation. 7. Juni 2011

Workshop I. Technische Differenzierung mobiler Kommunikationslösungen am Beispiel NPO/NGO Kommunikation. 7. Juni 2011 Workshop I Technische Differenzierung mobiler Kommunikationslösungen am Beispiel NPO/NGO Kommunikation 7. Juni 2011 Übersicht è Native Apps è Web-Apps è Mobile Websites è Responsive Design Mobile Kommunikation

Mehr

Mobile Backend in der

Mobile Backend in der Mobile Backend in der Cloud Azure Mobile Services / Websites / Active Directory / Kontext Auth Back-Office Mobile Users Push Data Website DevOps Social Networks Logic Others TFS online Windows Azure Mobile

Mehr

CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie?

CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie? CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie? Wie Tablets die Post PC Commerce Ära einleiten Sie finden ein Video dieser Präsentation unter http://blog.couchcommerce.com/2012/06/03/couchcommerce-impressions-andvideo-from-the-shopware-community-day-2012/

Mehr

!Herzlich Willkommen!

!Herzlich Willkommen! Unity 3D Tutorial Part 1 Herzlich Willkommen Der Traum vom eigenen Videospiel ist für viele Fans so alt wie die Videospiele selbst. Mittlerweile ist die Technik und auch die Software so weit, dass die

Mehr

Relution Enterprise App Store. Mobilizing Enterprises. 2.6 Release Note

Relution Enterprise App Store. Mobilizing Enterprises. 2.6 Release Note Mobilizing Enterprises 2.6 Release Note 1 Relution Release 2.6 Die neueste Relution Version 2.6 schafft neue Facetten im Mobile App Lebenszyklus. Neben den bereits vorhandenen Möglichkeiten Apps zu verwalten,

Mehr

Smartphone - Betriebssysteme. Smartphone - Betriebssysteme

Smartphone - Betriebssysteme. Smartphone - Betriebssysteme Smartphone - Betriebssysteme Peter Rami - Graz, 28.04.2009 Inhalt Smartphone Symbian OS Windows Mobile BlackBerry OS iphone OS Android Marktanteile & Ausblick Smartphone - Betriebssysteme Peter Rami -

Mehr