NATURPARK KAUNERGRAT Corporate Design Manual 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NATURPARK KAUNERGRAT Corporate Design Manual 2013"

Transkript

1 NATURPARK KAUNERGRAT Corporate Design Manual 203

2 SCHRITT Die Farben des Naturparks

3 WIESEN PFLANZEN NATUR TRADITION LANDWIRTSCHAFT ERDE WASSER GLETSCHER HIMMEL Cyan: 50% Magenta: 0% Gelb: 00% Schwarz: 0% Cyan: 50% Magenta: 0% Gelb: 00% Schwarz: 0% Cyan: 50% Magenta: 0% Gelb: 0% Schwarz: 30% Die bisherigen Farben werden etwas abgestumpft und dadurch naturiger gemacht. Das Gelb wird durch das erdige Braun ersetzt und erzeugt so eine stimmige Farbpalette

4 SCHRITT 2 Die Schriften des Naturparks

5 Hauptüberschrift The quick brown fox jumps over the lazy dog The Serif: Light Italic Unterüberschrift THE QUICK BROWN FOX JUMPS OVER THE LAZY DOG The Serif: Bold Plain Fließtext-Auszeichnung The quick brown fox jumps over the lazy dog Myriad Pro: Italic Fließtext The quick brown fox jumps over the lazy dog Myriad Pro: Regular

6 SCHRITT 3 Der Gestaltungsraster des Naturparks

7 3 3 GEBIET KAUNERTAL // WANDERN IM NATURPARK Natur trifft Kultur Titelbeschreibung Titel 3 5 Bildbereich Einteilungsraster Titelseiten Die Titelseiten werden jeweils nach dem 2 Logobereich Verhältnis 2: 5 geteilt. Dadurch ist ein harmonisches Verhältnis zwischen Bild und Logobreich garantiert.

8 SCHRITT 4 Die Bildsprache des Naturparks

9 Bildsprache Nach Möglichkeit werden die Titelbilder illustriert. Dabei wird jeweils ein zentrales Element fotorealistisch exakt ausgearbeitet, der restliche Bildbereich wird im Stile der Naturstudien, skizzenhaft angedeutet. So kann eine eigenständige Bildsprache entstehen welche gut zum Thema Naturpark passt.

10 GEBIET KAUNERTAL // WANDERN IM NATURPARK Natur trifft Kultur GEBIET KAUNERTAL // WANDERN IM NATURPARK Natur- und Lebensraum Gestaltungsraster und Bildsprache

11 SCHRITT 5 Das Redesign des Naturpark Logos oder eine Metamorphose

12 Gestauchte Buchstaben Gerzerrte Buchstaben Die Logotype

13 Das Symbol zum Leben erweckt

14

15 FINALE Das mögliche Erscheinungsbild des Naturparks

16 Print kompensiert Id-Nr Arzl im Pitztal Faggen Fließ Jerzens Kaunerberg Kaunertal Kauns St. Leonhard im Pitztal NATURPARK KAUNERGRAT PITZTAL - FLIESS - KAUNERTAL Wenns Gachenblick 00 // 652 Fließ // Österreich T: +43 (0) / // F: +43 (0) / // Bankverbindung: Raiffeisenbank Oberland Konto-Nr.: // Bankleitzahl: Drucksorten

17 NATURPARK KAUNERGRAT PITZTAL - FLIESS - KAUNERTAL Gachenblick 00 // 652 Fließ // Österreich T: +43 (0) / // F: +43 (0) / // WASSER, WAALE, MOORE Hochgebirgsmoore Dr. Ernst Partl GESCHÄTFSFÜHRER Wandertipp Ortsgebiete Moore gehören zu den seltenen und gefährdeten Lebensräumen in Österreich. Neben den Piller Mooren rund um das Naturparkhaus weist die Naturparkregion auch zahlreiche interessante Hochmoore auf. In den Rückzuggebieten der Gletscher entwickelten sich häufig Moore, die auch mit mineralischem Boden durchmischt sein können. Wir beobachten dies im Oberbirg und auch im Krummgampental. Moore bezeichnet man als Archive der Klimageschichte, organische Materialien werden aufgrund der langsamen Zersetzung unter Sauerstoffausschluss konserviert. Besonders die Pollen sind gut erhalten und bieten so Hinweise auf die Wiederbesiedlung nach der letzten Eiszeit. Auch über die Entwicklung von Waldnutzung und Ackerbau können durch Veränderungen in der Zusammensetzung der Pollen Erkenntnisse gewonnen werden. So konnten Pollenanalysen im Krummgampenmoos beweisen, dass vor 8000 Jahren hier in dieser Region Zirbenwälder existiert haben eine Zwischenwarmzeit ermöglichte die hohe Waldgrenze. Gachenblick Fließ T: +43 (0) / F: +43 (0) / Verborgener See + Krummgampental (Weg Nr. 43) Schwierigkeit: leicht - mittelschwer Höhenunterschied: 00 m Gehzeit: Aufstieg:,5 / Abstieg: Std. F8- G8 Parkmöglichkeit beim Start ins Krummgampental an der Gletscher-Panoramastraße. Immer auf der rechten Seite des Baches taleinwärts. Nach Überwinden einer Steilstufe steht man dann plötzlich vor dem schönen Bergsee. Drucksorten

Beyer. Corporate Design Manual. Beyer Unternehmensberatung GmbH UNTERNEHMENSBERATUNG

Beyer. Corporate Design Manual. Beyer Unternehmensberatung GmbH UNTERNEHMENSBERATUNG Corporate Design Manual Beyer Unternehmensberatung GmbH Über das Corporate Design Manual Beyer Unternehmensberatung hat viel zu bieten. Um dies zu vermitteln, muss das Unternehmen sich stark und überzeugend

Mehr

LOG.OS LOGO- UND CORPORATE DESIGN-ENTWICKLUNG

LOG.OS LOGO- UND CORPORATE DESIGN-ENTWICKLUNG ANKE HOHMEISTER GESTALTENDE KOMMUNIKATION LOG.OS LOGO- UND CORPORATE DESIGN-ENTWICKLUNG Berlin, 14. November 2014 MOODBOARD demokratisch gemeinwohlorientiert sozial Connecting Books & People digital interaktiv

Mehr

LOGO HANDBUCH Definition der grundlegenden Verwendung des Logos BIKE COMPANY

LOGO HANDBUCH Definition der grundlegenden Verwendung des Logos BIKE COMPANY LOGO HANDBUCH Definition der grundlegenden Verwendung des Logos EINLEITUNG Das KELLYS CORPORATE DESIGN Handbuch legt die grundlegenden Bestimmungen für die Verwendung der grafischen Einheinten des Logos

Mehr

Corporate Design Richtlinien der promedico Computer für Medizin GmbH

Corporate Design Richtlinien der promedico Computer für Medizin GmbH Corporate Design Richtlinien der promedico Computer für Medizin GmbH Dokument zur internen Verwendung und als Information für promedico-servicepartner Stand: 18.06.2014 MKT-001-V1-IVP Vorwort promedico

Mehr

SVP Aargau Erscheinungsbild Leitfaden für die Gestaltung und Produktion von Werbemitteln

SVP Aargau Erscheinungsbild Leitfaden für die Gestaltung und Produktion von Werbemitteln SVP Aargau Erscheinungsbild Leitfaden für die Gestaltung und Produktion von Werbemitteln SVP Aargau, Sommer 2009 / WerbeLaube, Telefon 056 250 41 41, info@werbelaube.ch 1. Das Logo Variante farbig Variante

Mehr

bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015

bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015 bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015 Inhalt 03 Das Logo 04 Die Farben 05 Die Schriften 06 Schutzzone 07 Falsche Anwendungen 08 Umgang mit Zusatzlogos 09 Impressum Logo 03 25 mm Minimalgröße 30 mm

Mehr

*cd-manual 2008. CD manual

*cd-manual 2008. CD manual *cd-manual 2008. CD manual inhalt Das Logo...03 Der Rahmen...05 Das Stilelement Eiskristall...06 Der Claim...07 Die Farben...08 Die Typografie...09 Der Key Visual-Hintergrund...10 Die Bildsprache...11

Mehr

SEITE 1. CD MANUAL für Partner und Förderprojekte

SEITE 1. CD MANUAL für Partner und Förderprojekte SEITE 1 Wissenschaftsjahr 2015 Zukunftsstadt CD MANUAL für Partner und Förderprojekte SEITE 2 Logo Aufbau Das Logo gibt es in zwei Versionen, wobei Version 1 vorrangig benutzt wird. Die Oberzeile in weiß

Mehr

CORPORATE DESIGN. Basisdesign. Layoutvorgaben

CORPORATE DESIGN. Basisdesign. Layoutvorgaben CORPORATE DESIGN Basisdesign. Layoutvorgaben INHALT 1 1.0 WORT- UND BILDMARKE Logo Familie 2 Logo Proportionen 3 Logo Farben / Farbwerte 4 Logo Farbanwendungen 5-6 2.0 BASISELEMENTE Schriften und Typografi

Mehr

Tiroler Naturjuwele: Volunteering. Tiroler Naturparks & Nationalpark Hohe Tauern. www.tirol.at/natur Tiroler Naturjuwele

Tiroler Naturjuwele: Volunteering. Tiroler Naturparks & Nationalpark Hohe Tauern. www.tirol.at/natur Tiroler Naturjuwele Tiroler Naturjuwele: Volunteering Tiroler Naturparks & Nationalpark Hohe Tauern www.tirol.at/natur Tiroler Naturjuwele Lienz Innsbruck D N1 N4 A N2 N3 N5 N6 CH I N1 Naturpark Tiroler Lech Mühlbachweg 5

Mehr

Logoschutzzonen-Abstände = DUNKELGRAUE Balkenstärke (Balkenstärke mindestens so dick wie die Höhe des Wortes Liebenzeller Gemeinschaft )

Logoschutzzonen-Abstände = DUNKELGRAUE Balkenstärke (Balkenstärke mindestens so dick wie die Höhe des Wortes Liebenzeller Gemeinschaft ) 2 Corporate Design Manual Basiselemente des Corporate Design Liebenzeller Gemeinschaft 11 Aufbau und Logoschutzzone Logoschutzzonen-Abstände = DUNKELGRAUE Balkenstärke (Balkenstärke mindestens so dick

Mehr

1 Musterseite (Ü 1) 1.1 Überschrift 2. Dies ist eine Blindtext-Musterseite 1 mit den Schriften Arial + Times New Roman:

1 Musterseite (Ü 1) 1.1 Überschrift 2. Dies ist eine Blindtext-Musterseite 1 mit den Schriften Arial + Times New Roman: Dies ist eine Blindtext-Musterseite mit den Schriften Arial + Times New Roman: Musterzeile Arial: abcdefghijklmnop ABCDEFGHIJKLMNOP 4567890 Musterzeile Times New Roman: abcdefghijklmnop ABCDEFGHIJKLMNOP

Mehr

Corporate Design Manual. Version 2.0

Corporate Design Manual. Version 2.0 Corporate Design Manual Version 2.0 Inhaltsverzeichnis Das Logo 4 Logokonzept 5 Logohierarchie 6 Logo falsche Anwendung 7 Das Farbprogramm 8 Das Farbkonzept 9 Das Visual/Slogan 10 Das Visual in den Farbvarianten

Mehr

CD Manual. WMC Willy Markowitsch AG

CD Manual. WMC Willy Markowitsch AG CD Manual WMC Willy Markowitsch AG Impressum WMC Willy Markowitsch AG Kägenstrasse 10 Postfach 627 CH-4153 Reinach BL Telefon +41 61 716 11 77 Fax +41 61 716 11 16 info@wmc.ch www.wmc.ch Dieses CD-Manual

Mehr

short manual das corporate design der övp wien

short manual das corporate design der övp wien short manual das corporate design der övp wien Version 1.2.0 April 2010 das logo Das Logo der ÖVP Wien besteht aus einer dunkelblauen Fläche mit Schriftzug und einer stilisierten Stadtfahne, die Dynamik

Mehr

Corporate Design Manual. Zürich Oberland Pumas

Corporate Design Manual. Zürich Oberland Pumas Corporate Design Manual Zürich Oberland Pumas Corporate Design Manual Zürich Oberland Pumas Stand: 05.05.2010 Inhalt Logo 6 Farben 10 Briefbogen 12 Couvert C5 14 Daten 16 6 Corporate Design Manual Zürich

Mehr

Das neue Corporate Design der Commerzbank

Das neue Corporate Design der Commerzbank Das neue Corporate Design der Commerzbank Ein Interview mit Thomas Klein von MetaDesign Ein Blick hinter die Kulissen von Redesign- Prozessen ist stets spannend, insbesondere wenn es um Traditionsmarken

Mehr

Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.v. Mach die Zukunft zu deiner Idee!

Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.v. Mach die Zukunft zu deiner Idee! Logo-Handbuch (Stand 08/12) Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.v. Mach die Zukunft zu deiner Idee! Inhalt 03 Mach die Zukunft zu deiner Idee! 04 Das Logo Initiative Junge Forscherinnen und Forscher

Mehr

Basiselemente, spezifische Formen, Farben, Schriften, Wort-Bild-Marke

Basiselemente, spezifische Formen, Farben, Schriften, Wort-Bild-Marke InhAlt [ 2 ] Inhalt Vorwort / Kontakte 3 Farben 4 Logovarianten 6 Kooperationen und Subventionen 8 Logo mit Domain 9 Logoanwendungen 10 Positionierung 13 Projekt- und Kampagnenlogos 15 Verboten! 16 Schriften

Mehr

DESIGN MANUAL leopolds apotheke

DESIGN MANUAL leopolds apotheke DESIGN MANUAL leopolds apotheke einleitung leopolds apotheke - im elften Die Leopolds Apotheke in Simmering versteht sich als frischer, moderner Dienstleistungsbetrieb mit starker regionaler Verankerung

Mehr

VORWORT. Liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde,

VORWORT. Liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde, CD Manual der FDP VORWORT Liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde, "Ein Mann, der recht zu wirken denkt, muss auf das beste Werkzeug halten", der das sagte, war kein Geringerer als Johann Wolfgang

Mehr

Jahrgang 2012 26. Ausgabe Dezember 2012

Jahrgang 2012 26. Ausgabe Dezember 2012 Jahrgang 2012 26. Ausgabe Dezember 2012 Seite 2 26. Ausgabe Irzer Gemeindeblatt Irzer Gemeindeblatt 26. Ausgabe Seite 3 Seite 4 26. Ausgabe Irzer Gemeindeblatt Irzer Gemeindeblatt 26. Ausgabe Seite 5 Seite

Mehr

Elemente und Anwendungen. Corporate-Design-Richtlinien

Elemente und Anwendungen. Corporate-Design-Richtlinien und Anwendungen Corporate-Design-Richtlinien Juli 2011 Inhalt Einleitung 3 Elemente 4 Logo 5 Schriften 10 Farben 12 Anwendungen 14 Briefschaften 15 Publikationen 21 PowerPoint 31 Gebäudesignalisation 34

Mehr

Aus der Vergangenheit wissen wir, dass alle. Das neue Logo Wir setzen auf Tradition und Innovation.

Aus der Vergangenheit wissen wir, dass alle. Das neue Logo Wir setzen auf Tradition und Innovation. C o r p o r a t e D e s i g n R i c h t l i n i e n Das neue Logo Wir setzen auf Tradition und Innovation. Der Abstand der Firmierungszeile zu dem G+H Signet geht aus der untenstehenden Abbildung hervor.

Mehr

Corporate Identity Manual. November 2014

Corporate Identity Manual. November 2014 Corporate Identity Manual November 2014 INHALT INHALT 3 IDENTITÄT Logo 5 Logo Freiraum 6 Logo Grösse 7 Logo Farben 8 Monochrome Logos 9 Inkorrekte Nutzung 10 TYPOGRAFIE Über die Typografie 12 OFFICE PRODUKTE

Mehr

Das Erscheinungsbild der Universität Kassel Appendix 01 Die Fachbereiche

Das Erscheinungsbild der Universität Kassel Appendix 01 Die Fachbereiche Das Erscheinungsbild der Universität Kassel Appendix 01 Die Fachbereiche Das Erscheinungsbild der Universität Kassel Appendix 01 Die Fachbereiche Impressum Herausgeber Universität Kassel, Der Präsident

Mehr

Hausarbeit. 3. Juni Meine Hausarbeit

Hausarbeit. 3. Juni Meine Hausarbeit Hausarbeit Meine Hausarbeit 3. Juni 2015 Seminar Universität Leipzig Institut für Linguistik Modul Mein Modul 04-006-1000 Mein Seminar Prof. Dr. Do Zent SS 2015 Autor Ver Fasser Musterstraße 1 04107 Leipzig

Mehr

Corporate Design Manual. Leitfaden zur grafischen Unternehmenskommunikation

Corporate Design Manual. Leitfaden zur grafischen Unternehmenskommunikation Corporate Design Manual Leitfaden zur grafischen Unternehmenskommunikation 1.0 CD -Manual Inhaltsverzeichnis 2 Einleitung 3 Firmensignet Standardgrößen Sicherheitsabstand Logoergänzung Farbdarstellung

Mehr

Corporate Design. Gestaltungsrichtlinien für ein unverwechselbares Erscheinungsbild der Diözesanstelle Berufungspastoral BERUFUNGSPASTORAL (PWB)

Corporate Design. Gestaltungsrichtlinien für ein unverwechselbares Erscheinungsbild der Diözesanstelle Berufungspastoral BERUFUNGSPASTORAL (PWB) Corporate Design Gestaltungsrichtlinien für ein unverwechselbares Erscheinungsbild der Diözesanstelle Berufungspastoral Ein Hut macht noch keine Persönlichkeit. Ein komplettes und komplexes Erscheinungsbild

Mehr

Erscheinungsbild (Corporate Design)

Erscheinungsbild (Corporate Design) Erscheinungsbild (Corporate Design) mh@ Mit diesem Briefingdokument möchten wir Sie unterstützen, Ihren Bedarf und Ihre Anforderungen zu konkretisieren. Auf dieser Basis erarbeiten wir für Sie Lösungen

Mehr

Natur trifft Kultur W a n d e r n i m n a t u r p a r k k a u n e r g r a t - t e i l k a u n e r t a l

Natur trifft Kultur W a n d e r n i m n a t u r p a r k k a u n e r g r a t - t e i l k a u n e r t a l Natur trifft Kultur W a n d e r n i m N a t u r p a r k K a u n e r g r a t - T e i l K a u n e r t a l 2 3 Inhaltsverzeichnis Wissenswertes / Allgemeine Informationen Wandertipp Ortsgebiete Wasser, Waale,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Corporate Design Manual

Inhaltsverzeichnis. Corporate Design Manual www.pyhrn-priel.net Inhaltsverzeichnis 3 Begriffserklärung 4-5 Das Logo 6 Das Logo - Sommer/Winter 7-8 Das Logo - Partnerlogos 9 Das Logo - Do s & Dont s 10 Das Logo - Mindestgröße 11 Das Logo - Farbgebung

Mehr

Corporate Design Manual. Basiselemente und Gestaltungsrichtlinien. Copyright FH Burgenland

Corporate Design Manual. Basiselemente und Gestaltungsrichtlinien. Copyright FH Burgenland Corporate Design Manual Basiselemente und Gestaltungsrichtlinien Copyright FH Burgenland 2 3 Das Corporate Design der Fachhochschule Burgenland Inhalt Mit der Einführung des Corporate Designs präsentiert

Mehr

Es ist eine Momentaufnahme vom Jänner 2012 und wird stetig erweitert!

Es ist eine Momentaufnahme vom Jänner 2012 und wird stetig erweitert! Corporate Design-Manual // Stand: Jänner 2012 EINLEITUNG Dieses von uns ausgearbeitete Corporate Design-Manual ist ein Leitfaden für die Gestaltung z. B. von Informationsmaterialien, Websites, Werbemittel

Mehr

> Corporate Design Handbuch Dezember 2005. Katholischer Verband der Werktätigen Bozen 39100 Pfarrplatz 31 Tel. 0471 300213 info@kvw.org www.kvw.

> Corporate Design Handbuch Dezember 2005. Katholischer Verband der Werktätigen Bozen 39100 Pfarrplatz 31 Tel. 0471 300213 info@kvw.org www.kvw. > Corporate Design Handbuch Dezember 2005 Katholischer Verband der Werktätigen Bozen 39100 Pfarrplatz 31 Tel. 0471 300213 info@kvw.org www.kvw.org Corporate Design Handbuch > 02 Informationsmaterial -

Mehr

Oesterreichischer Alpenverein. Neugestaltung Logografie Präsentation Bundesausschuss-Sitzung. 24. Mai 2014, Innsbruck Grillhof

Oesterreichischer Alpenverein. Neugestaltung Logografie Präsentation Bundesausschuss-Sitzung. 24. Mai 2014, Innsbruck Grillhof Neugestaltung Logografie Präsentation Bundesausschuss-Sitzung 24. Mai 2014, Innsbruck Grillhof 3 Neugestaltung Logografie Neugestaltung slogo Projektauslöser/Auftrag Vorgehensweise 6 Arbeitssitzungen Jurysitzung

Mehr

K ANZLEI K RETSCHMEIER. Corporate Design Matrix FACHANWÄLTE FÜR STEUERRECHT STUTTGART

K ANZLEI K RETSCHMEIER. Corporate Design Matrix FACHANWÄLTE FÜR STEUERRECHT STUTTGART Corporate Design Matrix FACHANWÄLTE FÜR STEUERRECHT STUTTGART Für die ganze Gestaltung wurden folgende Farben definiert: 100% 100% C: 87 M: 0 Y: 38 K: 0 R: 63 G: 164 B: 169 HEX: #3FA4A9 PANTONE 326 C C:

Mehr

Leitfaden zum Jubiläumsdesign

Leitfaden zum Jubiläumsdesign Leitfaden zum Jubiläumsdesign Einleitung Um ein durchgängiges Erscheinungsbild in allen Kommunikationsbereichen der Universität Göttingen anlässlich des 275-jährigen Jubiläums aufzubauen, haben wir ein

Mehr

Richtlinien Corporate Design. Ein Wegweiser zum Außenauftritt der Jungen Freien Wähler in Bayern für alle Mitglieder und Organisationsebenen.

Richtlinien Corporate Design. Ein Wegweiser zum Außenauftritt der Jungen Freien Wähler in Bayern für alle Mitglieder und Organisationsebenen. Richtlinien Corporate Design Ein Wegweiser zum Außenauftritt der Jungen Freien Wähler in Bayern für alle Mitglieder und Organisationsebenen. Herausgeber JFW Junge Freie Wähler Bayern Landesgeschäftsstelle

Mehr

CORPORATE DESIGN MATRIX

CORPORATE DESIGN MATRIX CORPORATE DESIGN MATRIX Dr. Karl idmaier Z A H N A R Z T P R A X I S ZAHNARZTPRAXIS Dr. Karl Widmaier Dr. Karl Widmaier ZAHNARZT PRAXIS Logo-Entwurf Für die ganze Gestaltung wurden folgende Farben definiert:

Mehr

!ticket Magazin Corporate Design Guidelines

!ticket Magazin Corporate Design Guidelines !ticket Magazin Corporate Design Guidelines Inhalt!ticket Magazin CD Guidelines Das Logo Die Typo Stilelemente sekundär e Grundlagen Das Logo und seine Vermaßung Das Logo und seine Varianten Das Logo und

Mehr

WissenschafTSjahr 2016*17

WissenschafTSjahr 2016*17 Seite 1 WissenschafTSjahr 2016*17 CD-Manual für Partner und Förderprojekte Stand: 03.03.2016 Aufbau Position und Größe Seite 2 Das gibt es in zwei Versionen, wobei Version 1 vorrangig benutzt wird. Die

Mehr

FRAGEBOGEN Logodesign

FRAGEBOGEN Logodesign 1 Ihre Daten helfen uns und Ihnen bei der Erfüllung unseres Auftrages. Bitte nehmen Sie sich etwas Zeit und beantworten Sie so viele Fragen, wie möglich. Dabei gibt es kein richtig oder falsch. Je detaillierter

Mehr

PC-Schriften mit AMP Font Viewer ansehen:

PC-Schriften mit AMP Font Viewer ansehen: PC-Schriften mit AMP Font Viewer ansehen: Nicht immer reicht die Schriftenvorschau von Word oder einem anderen Schreibprogramm aus, um sich wirklich ein Bild von der Schrift, die man z. B. für eine Einladungskarte

Mehr

CHECKLISTE. Corporate Design. Moritz Behr. Konzept + Gestaltung

CHECKLISTE. Corporate Design. Moritz Behr. Konzept + Gestaltung CHECKLISTE Corporate Design Unternehmen zeigen durch Corporate Design, wofür sie stehen, was ihre Ideale und Ziele sind. Hat Ihr Unternehmen bereits ein»gesicht«, das zu ihm passt und mit dem es nach außen

Mehr

Gravurformular. Wellness-Accessoires Vorderseite Rand links Rand rechts Element Element PP134-1 Gegenstück zu 877

Gravurformular. Wellness-Accessoires Vorderseite Rand links Rand rechts Element Element PP134-1 Gegenstück zu 877 Wellness-Accessoires 177/177CU Vorderseite 177/177CU Rand links 177/177CU Rand rechts 1400-1 Vorderseite 1400-1 Rand links 1400-1 Rand rechts 1400-3 Vorderseite (Gegenstück zu 177) 1400-3 Rand links (Gegenstück

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf CORPORATE DESIGN MANUAL DAS CORPORATE DESIGN MANUAL INHALT Die Aufgabe eines einheitlichen Erscheinungsbildes ist es, eine Marke klar zu positionieren und für Gäste, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Mitbewerber

Mehr

VIII.6 Corporate Design

VIII.6 Corporate Design 1. Begründung und Ziele Ziel des Corporate Design der Evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis ist die erhöhte Wiedererkennbarkeit von Druckmedien und Internetpräsenz. Wortmarke, Farben, Schriftarten und

Mehr

Gemeinsames Logo für den Einsatz der Europäischen Fonds EFRE, ESF und ELER in Mecklenburg-Vorpommern. Gestaltungshandbuch

Gemeinsames Logo für den Einsatz der Europäischen Fonds EFRE, ESF und ELER in Mecklenburg-Vorpommern. Gestaltungshandbuch Gemeinsames Logo für den Einsatz der Europäischen Fonds EFRE, ESF und ELER in Mecklenburg-Vorpommern Gestaltungshandbuch Inhalt Einleitung Die Proportionen des Logos Das Logo in der einfarbigen Darstellung

Mehr

WIR Bank Corporate Design-Manual für WIRGRUPPEN und WIRMESSEN

WIR Bank Corporate Design-Manual für WIRGRUPPEN und WIRMESSEN WIR Bank Corporate Design-Manual für N und WIRMESSEN fischerundryser 8.08.2012 1 WIR Bank Corporate Design Manual Inhalt WIR-Teilnehmer Logo Das Logo Schutzraum und Platzierung Grössen Farbanwendungen

Mehr

Corporate Design Handbuch

Corporate Design Handbuch Corporate Design Handbuch entwickelt von wildefreunde werbeagentur in münchen. für: wildefreunde: Die Spezialisten für Corporate Design, Logogestaltung und Markenentwicklung. weitere hilfreiche downloads

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL HIMMELSWEGE

CORPORATE DESIGN MANUAL HIMMELSWEGE CORPORATE DESIGN MANUAL HIMMELSWEGE CORPORATE DESIGN MANUAL 1 HIMMELSWEGE Corporate Design Das vom Land Sachsen-Anhalt ins Leben gerufene Tourismusprojekt ist ein weiteres Projekt zur touristischen Vermarktung

Mehr

Einsatz und Umfeld. Farben 2.1 KLEINES LANDESLOGO

Einsatz und Umfeld. Farben 2.1 KLEINES LANDESLOGO 2.1 KLEINES LANDESLOGO Einsatz und Umfeld KLEINES UND GROSSES LANDESLOGO Auf Broschüren, Druckschriften oder bei Außenkennzeichnungen der LUBW darf neben dem LUBW-Logo und Partner- bzw. Sponsorenlogos

Mehr

Farbtypen. Bedeutung von Farben 1. Drucken. Arbeiten mit Farben. Papierhandhabung. Wartung. Problemlösung. Verwaltung. Index

Farbtypen. Bedeutung von Farben 1. Drucken. Arbeiten mit Farben. Papierhandhabung. Wartung. Problemlösung. Verwaltung. Index Bedeutung von Farben 1 Ihr Drucker bietet Ihnen die Möglichkeit, Farben als Kommunikationsmittel einzusetzen. Farben wecken die Aufmerksamkeit, schaffen Respekt und verleihen Ihren Ausdrucken oder sonstigen

Mehr

(Pitztal Kaunertal) Die Schutzgebiete der Naturparkregion Arzler Pitzeklamm INN. Venet 2.512. Wildgrat 2.971. Riegetal.

(Pitztal Kaunertal) Die Schutzgebiete der Naturparkregion Arzler Pitzeklamm INN. Venet 2.512. Wildgrat 2.971. Riegetal. Naturpark KAUNERGRAT (Pitztal Kaunertal) IMST Die Schutzgebiete der Naturparkregion Arzl im Pitztal Arzler Pitzeklamm INN Wenns Landeck Venet 2.512 Jerzens Riegetal Wildgrat 2.971 Fliess Piller Moor Naturparkhaus

Mehr

CORPORATE DESIGN BASISHANDBUCH. forum Thüringer Wald e.v.

CORPORATE DESIGN BASISHANDBUCH. forum Thüringer Wald e.v. CORPORATE DESIGN BASISHANDBUCH BASIS LOGO AUF WEIßEM HINTERGRUND BASIS LOGO AUF WEIßEM HINTERGRUND Farbe: weißgrün 45% von dunkelgrün CMYK 75 / 0 / 100 / 0 e Ubunthu Bold Schriftgrad: 13,5 Pt Laufweite:

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage

CORPORATE DESIGN MANUAL. Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage CORPORATE DESIGN MANUAL Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage Version 1.0 Stand 01.08.2010 INHALTSVERZEICHNIS 05 Das Logo Standard-Logo 07 Das Logo Vermassung 09 Das Logo Alle Varianten des Logos

Mehr

Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner

Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner 1.1 Anwendung des Logos Das Logo gibt es in verschiedenen Versionen. Seine Verwendung richtet sich nach Formatgröße und

Mehr

Richtlinien für das Erscheinungsbild der Stiftung Kulturregion Hannover Seite 1

Richtlinien für das Erscheinungsbild der Stiftung Kulturregion Hannover Seite 1 Richtlinien für das Erscheinungsbild der Stiftung Kulturregion Hannover Seite 1 Das Konzept Das Erscheinungsbild der Stiftung Kulturregion Hannover basiert auf Grundlage einer neu entwickelten»kultursprache«.

Mehr

Die Arbeit des Regenwurms im Boden

Die Arbeit des Regenwurms im Boden Die Arbeit des Regenwurms im Boden Kurzinformation Um was geht es? Regenwürmer zersetzen organisches Material und durchmischen den Boden. Jeder Gärtner weiß, dass sie eine wichtige Rolle im Boden spielen.

Mehr

LOGO-MANUAL. Stand 08. Juli 2005

LOGO-MANUAL. Stand 08. Juli 2005 LOGO-MANUAL Stand 08. Juli 2005 EINFÜHRUNG Willkommen im an der Technischen Universität Dresden. Es beschreibt die Merkmale und den Einsatz des Logos. Dieses digitale Handbuch richtet sich an alle Lehrkräfte,

Mehr

Redesign der Wortmarke der Adventjugend Deutschland

Redesign der Wortmarke der Adventjugend Deutschland AUFGABENSTELLUNG Redesign der Wortmarke der Adventjugend Deutschland Stand: 12.12.2013 Das Logo ist der zentrale Bestandteil des Corporate Design und steht als Wort- und Bildmarke für die Adventjugend

Mehr

Arbeitsbeispiel Corporate Design für das Herzogin Elisabeth Hospital in Braunschweig

Arbeitsbeispiel Corporate Design für das Herzogin Elisabeth Hospital in Braunschweig Agentur für Corporate Design und Kommunikation Arbeitsbeispiel Corporate Design für das Herzogin Elisabeth Hospital in Braunschweig Benötigt ein Krankenhaus ein Image? Ist die Außendarstellung des Hauses

Mehr

HSE24 Trend Corporate Design Manual. 1.0 Basis-Styleguide. Stand Januar 2014

HSE24 Trend Corporate Design Manual. 1.0 Basis-Styleguide. Stand Januar 2014 HSE24 Trend Corporate Design Manual 1.0 Basis-Styleguide Stand Januar 2014 1.0 Basis-Styleguide Inhalt HSE24 Trend Corporate Design Manual Inhalt Einleitung 1.1. Basiselemente 1.1.1 Das Logo die Wortmarke

Mehr

Corporate Design. Briefing Leitfaden. SimpleThings GmbH Münsterstr 1 53111 Bonn. Fon: (0228) 94 49 20-0 Fax: (0228) 94 49 20-20 info@simplethings.

Corporate Design. Briefing Leitfaden. SimpleThings GmbH Münsterstr 1 53111 Bonn. Fon: (0228) 94 49 20-0 Fax: (0228) 94 49 20-20 info@simplethings. Corporate Design Briefing Leitfaden SimpleThings GmbH Münsterstr 1 53111 Bonn Fon: (0228) 94 49 20-0 Fax: (0228) 94 49 20-20 info@simplethings.de www.simplethings.de Mit diesem Briefingleitfaden möchten

Mehr

Gill Sans. by Eric Gill

Gill Sans. by Eric Gill Gill Sans by Eric Gill There are now about as many different varieties of letters as there are different kinds of fools. Eric Gill Ein Booklet über die Gill Sans von Eric Gill. Erstellt von Stefan Hohmann

Mehr

TEUTO DESIGN MANUAL FÜR PARTNER

TEUTO DESIGN MANUAL FÜR PARTNER TEUTO DESIGN MANUAL FÜR PARTNER CREAVIVA GmbH & Co. KG www.creaviva.de INHALT 1 DAS SIGNET 1.1 TEUTO-SIGNET 1.2 PROPORTIONALE FLÄCHEN UND RÄUME 1.3 COLORCODING VERWENDUNG VON GRUND- UND SCHMUCKFARBEN 1.4

Mehr

PHOTOBOOTH GÜLTIG AB 01.01.2016

PHOTOBOOTH GÜLTIG AB 01.01.2016 t Str ike a Pose! www.photobooth-passau.de P A S S A U GÜLTIG AB 01.01.2016 - FOTOBOX Der Fun-Faktor für Ihr Event! FOTOFLATRATE INKLUSIVE Die Anzahl der Fotos sind unbegrenzt - das bedeutet, die Photobooth

Mehr

Das Logo. BOA-Afrika Styleguide für das Logo, Ansätze Corporate Identity. BOA-logo_CMYK-auf-weiss.pdf

Das Logo. BOA-Afrika Styleguide für das Logo, Ansätze Corporate Identity. BOA-logo_CMYK-auf-weiss.pdf BOA-logo_CMYK-auf-weiss.pdf Das Logo Farbpalette Typografie Elemente Abstände Verwendung Minimale Größe Seite 1 von 6 Kontakt: Mo Hübener design@mo-ment.de 030.2388282 Farbpalette Farbname Sonderfarbe

Mehr

Das Corporate Design. Grundlegende Gestaltungsrichtlinien für MitarbeiterInnen der ÖNB und GrafikerInnen. www.onb.ac.at

Das Corporate Design. Grundlegende Gestaltungsrichtlinien für MitarbeiterInnen der ÖNB und GrafikerInnen. www.onb.ac.at Das Corporate Design Grundlegende Gestaltungsrichtlinien für MitarbeiterInnen der ÖNB und GrafikerInnen 1 Die Schrift Swift 2.0 Swift Regular ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ abcdefghijklmnopqrstuvwxyz 1234567890

Mehr

Lauf, 8.11.2012. Das Corporate Design der Dachmarke Nürnberger Land

Lauf, 8.11.2012. Das Corporate Design der Dachmarke Nürnberger Land Lauf, 8.11.2012 Das Corporate Design der Dachmarke Nürnberger Land DAS CORPORATE DESIGN ist der sichtbare Ausdruck unserer Identität und unterstützt uns bei dem Ziel, den Landkreis Nürnberger Land als

Mehr

Corporate Design Manual EN Bau

Corporate Design Manual EN Bau Corporate Design Manual EN Bau Über dieses Manual: Die relevanten Informationen des Corporate Design: Schriften, Farben und soweiter, sollen zusammengetragen dokumentiert sein. Qualität, Durchgängigkeit

Mehr

WIR Bank Corporate Design-Manual

WIR Bank Corporate Design-Manual WIR Bank Corporate Design-Manual fischerundryser 8.08.2012 1 WIR Bank Corporate Design Manual Inhalt Kernbotschaft Tipps Tipps zur Nutzung des Manuals Logo Hauptlogo Sprachversionen Schutzraum und Platzierung

Mehr

union CORPORATE IDENTITY CORPORATE DESIGN MANUAL SEPTEMBER 2004

union CORPORATE IDENTITY CORPORATE DESIGN MANUAL SEPTEMBER 2004 CORPORATE IDENTITY CORPORATE DESIGN MANUAL SEPTEMBER 2004 1 VORWORT Über Corporate Identity und Corporate Design Dachverband, Landesverbände, Vereine Inhalt 1 2.1. Logo 4-färbig, 2-färbig, 1-färbig 5 2.2.

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual Anwendung des Logos für Mitgliedsorganisationen Stand: Januar 2008 DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org Vorwort Der Paritätische hat ein

Mehr

Corporate-Design-Handbuch

Corporate-Design-Handbuch Corporate-Design-Handbuch Stand 11-2010 Aufbau des Logos Das BHS-Logo besteht aus den Buchstaben BHS mit Outline, der Zeile SONTHOFEN darunter und darunter zwei horizontalen Linien, alles im Blocksatz

Mehr

Corporate Design Guide Logo

Corporate Design Guide Logo INHALT CORPORATE DESIGN 1 5 Corporate Design Guide Logo CORPORATE DESIGN STYLEGUIDE. Juli 2015 VERSION 1.0 CORPORATE DESIGN STYLEGUIDE. Juli 2015 VERSION 1.0 INHALT 1 01 Ansprechpartner 2 02 Das Logo 3

Mehr

Corporate Design Manual - Vilstaler Hof

Corporate Design Manual - Vilstaler Hof Corporate Design Manual - Vilstaler Hof Das Logo. Das Logo. Konstruktion. 3 4 8 8 Das Logo. Mindestabstand. 1 1 3 2,5 Das Logo. Gestaltungsraster. Das Logo. Schriftarten Helvetica 55 Roman, Arial Die einzigartige

Mehr

AUSZUG: VERTRAGSANWÄLTE

AUSZUG: VERTRAGSANWÄLTE Kopfbalken, gelb AUSZUG: VERTRAGSANWÄLTE»Gelbe Karte«Stand: 01.2008 3 geneigt Fußbalken, schwarz r e u e n im a l C Besser drin. Besser dran. ADAC-Gestaltungsgrundsätze Stand 01/2008 Vorwort Seite /5 Die

Mehr

Corporate Wording & Design Manual BioTechMed-Graz

Corporate Wording & Design Manual BioTechMed-Graz Corporate Wording & Design Manual BioTechMed-Graz Allgemeiner Text zu BioTechMed-Graz (u.a. als Abbinder bei Pressemitteilungen verwendbar) BioTechMed-Graz steht für gemeinsame Forschung für Gesundheit

Mehr

Portrait ADC Distribution GmbH Max-Planck-Strasse 13 85716 Unterschleißheim Deutschland Tel: +49 (0) 89 552 634 0 Fax: +49 (0) 89 552 634 29 Email: info@adc-distribution.de www.adc-distribution.de Rechtsform

Mehr

Corporate Design Manual. Stand: Oktober 2007. DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org

Corporate Design Manual. Stand: Oktober 2007. DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org Corporate Design Manual Stand: Oktober 007 DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org i Inhalt 1. Basiselemente 1.1 Verwendung des Logos 1. Abwandlungen des Logos 1.3

Mehr

Ergänzung zur Wort-Bild-Marke für die Kirchengemeinden und -bezirke

Ergänzung zur Wort-Bild-Marke für die Kirchengemeinden und -bezirke Ergänzung zur Wort-Bild-Marke für die Kirchengemeinden und -bezirke 2 C o r p o r a t e D e s i g n E r g ä n z u n g z u r W o r t - B i l d - M a r k e Die Ergänzung des Designhandbuchs mit den darin

Mehr

CORPORATE-DESIGN-MANUAL

CORPORATE-DESIGN-MANUAL CORPORATE-DESIGN-MANUAL Das BFP-Logo und seine Bestandteile Farbumgebung des Logos Sonderformen des Logos - Schwarz/Weiß Darstellung - BFP-Intern-Logo Darstellungsgrenzen des Logos Platzierung im Format

Mehr

E U - B I O - L O G O

E U - B I O - L O G O DAS EU-BIO-LOGO DAS EU-BIO-LOGO EINLEITUNG Zwei wohlbekannte Symbole bilden die Basis des EU-Bio-Logos: die europäische Fahne offizielles Symbol der Europäischen Union seit 1986 und ein Blatt, das in einer

Mehr

Corporate Design Handbuch 09/2008

Corporate Design Handbuch 09/2008 DENKHAUS für NEUE MÄRKTE GmbH Corporate Design Handbuch 09/2008 1 Inhalt Vorwort Logo Wort-Bild-Marke deutsch Wort-Bild-Marke englisch Größenabstufungen Skalierungen Positionierung Hintergrund Farben Hausfarbe

Mehr

Corporate Design der Philipps-Universität

Corporate Design der Philipps-Universität Corporate Design der Philipps-Universität Ziele Wiedererkennungswert der Philipps-Universität durch einheitliche Gestaltung der Print- und Online-Medien Höherwertige Materialien bei gleich bleibenden Kosten

Mehr

STYLEGUIDE. E.TEC Solutions GmbH. E.TEC Solutions IM EINKLANG MIT DER NATUR

STYLEGUIDE. E.TEC Solutions GmbH. E.TEC Solutions IM EINKLANG MIT DER NATUR STYLEGUIDE EINFÜHRUNG Die ist ein Rundum-Dienstleister für optimales und nachhaltiges Energiemanagement alles. In diesem Styleguide werden die vereinbarten und verbindlichen Gestaltungsrichtlinien für

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual Inhalt Das Corporate Design dient dazu, Bekanntheit, Wiedererkennung und Image aufzubauen. Dies funktioniert jedoch nur, wenn alle Kommunikationsmaßnahmen gewisse Richtlinien konseqent

Mehr

Das Corporate Design der Universität Hohenheim. Handbuch zum grafischen Erscheinungsbild

Das Corporate Design der Universität Hohenheim. Handbuch zum grafischen Erscheinungsbild Das Corporate Design der Universität Hohenheim Handbuch zum grafischen Erscheinungsbild CORPORATE DESIGN Das visuelle Erscheinungsbild bringt die Werte und den Anspruch der Universität Hohenheim zum Ausdruck

Mehr

touch the future Corporate Design Kurzmanual drupa 2016 www.drupa.com Stand: Januar 2015

touch the future Corporate Design Kurzmanual drupa 2016 www.drupa.com Stand: Januar 2015 touch the future Corporate Design Kurzmanual drupa 2016 www.drupa.com Stand: Januar 2015 Stand: Januar 2015 Inhalt get the look Das Logo 3 Die Schrift 10 Die Farben 12 Die Highlightthemen 13 Die Produktkategorien

Mehr

MESSE DRESDEN Styleguide

MESSE DRESDEN Styleguide Logo MESSE DRESDEN Styleguide Das Handbuch zum Corporate Design befindet sich gerade in Bearbeitung. Alle Kernbestandteile sind in knapper Form im Styleguide zusammengefasst. Realisierung und Umsetzung

Mehr

CD-Mini-Manual Kulturregion Vinschgau. 2013 Vinschgau Marketing

CD-Mini-Manual Kulturregion Vinschgau. 2013 Vinschgau Marketing CD-Mini-Manual 2013 Vinschgau Marketing Die Marke. 3 4 Sprachvarianten. Das Vinschgau-Logo und die Logos der Feriengebiete (Tourismusvereine) sind in der drei Sprachen Deutsch, Italienisch und Englisch

Mehr

seit 1957 50. JAHRESTAG DER VERTRÄGE VON ROM GRAFIKHANDBUCH Logo Typografie Farben

seit 1957 50. JAHRESTAG DER VERTRÄGE VON ROM GRAFIKHANDBUCH Logo Typografie Farben 50. JAHRESTAG DER VERTRÄGE VON ROM GRAFIKHANDBUCH Logo Das Logo Größe des Logos Brand space (geschützter Bereich) Farbgestaltung des Logos Sprachliche Anpassung des Logos Was nicht erlaubt ist Typografie

Mehr

Corporate Design Handbuch

Corporate Design Handbuch Corporate Design Handbuch Corporate Design Handbuch Das Corporate Design Handbuch der Tischlerei Gruber ist ein soft cd, welches ein Konzept bezeichnet, das auf wenigen einfachen Regeln basiert. Die Idee

Mehr

Leitfaden Corporate Design. Das neue Erscheinungsbild des VKD e.v.

Leitfaden Corporate Design. Das neue Erscheinungsbild des VKD e.v. Leitfaden Corporate Design Das neue Erscheinungsbild des VKD e.v. 2 Inhalt Vorwort 03 Gestaltungselemente 05 Logo 05 Logo und Schriftzug 06 Schriftzug 07 Hausschriften 08 Hausfarben 10 Anwendung 11 Gestaltungselemente

Mehr

Mozart House Vienna Logo Präsentation 2. 8. 2004

Mozart House Vienna Logo Präsentation 2. 8. 2004 Logo Präsentation 2. 8. 2004 Erstellt für: Dr. Gerhard Vitek, Geschäftsführer Errichtungs- und Betriebs GmbH 1010 Wien, Universitätsstraße 11 Tel:+43 1 408 25 69 / 13 Fax:+43 1 408 25 69 / 97 e-mail: g.vitek@wienholding.at

Mehr

Das ModulSystem. Übersicht Serie B. InfoTool-Spaltenelemente mit Acrylglas-Modulen

Das ModulSystem. Übersicht Serie B. InfoTool-Spaltenelemente mit Acrylglas-Modulen InfoTool-Spaltenelemente Serie B, lassen sich beliebig oft zu Ihrer Übersicht Serie B Wand-/Klettschienen zur verdeckten Tafelmontage sind Bestandteil der Lieferung. InfoTool kann auch an dinafix InfoSpider-

Mehr

Das visuelle Erscheinungsbild.

Das visuelle Erscheinungsbild. Das visuelle Erscheinungsbild www.monheim.de Impressum / Inhalt Impressum Herausgeber Stadt Monheim am Rhein Der Bürgermeister Rathausplatz 2 40789 Monheim am Rhein www.monheim.de Corporate-Design-Entwicklung

Mehr