Windows-Installation aus einer ISO-Datei

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Windows-Installation aus einer ISO-Datei"

Transkript

1 Windows-Installation aus einer ISO-Datei Erstmals ist es möglich, die Installation von Windows aus der ISO-Datei einer Setup-DVD zu starten. So lässt sich ein Setup-Stick mit mehreren ISO-Dateien erstellen, der beliebige Windows-Versionen installiert. Der installiert Windows 7 oder XP aus einer ISO-Datei heraus. Der muss anders als der Setup-Stick aus com! 6/0 nicht erst formatiert werden. Alle auf Ihrem USB-Stick bereits gespeicherten Daten bleiben erhalten. Die Zahl der ISO-Dateien ist nur durch die Größe des Sticks begrenzt. Sie können also für beliebig viele Versionen von Windows 7 oder XP ein Setup auf dem Stick bereithalten. Kompakt Der Artikel zeigt, wie Sie einen Setup- Stick für Windows 7 und Windows XP erstellen. Anders als bei üblichen Setup-Sticks installieren Sie Windows aus einem ISO- Image heraus. Auch USB-Sticks, die bereits Daten enthalten, lassen sich so zu Setup-Sticks machen, da sie nicht formatiert werden. Den machen Sie in drei Schritten: Zuerst aktivieren Sie die Partition auf dem USB-Stick, damit der PC vom Stick booten kann. Dann installieren Sie den Boot-Manager Grub4Dos auf dem Stick und erstellen die Konfigurationsdatei für Grub4Dos. Zum Schluss machen Sie von den Installations-DVDs ISO-Dateien und kopieren sie auf den USB-Stick. Wenn Sie später den PC vom USB- Stick starten, erscheint ein Boot-Menü: 48 Das Computer-Magazin 9/0

2 COMPUTER Windows installieren: Die neue Technik des s ermöglicht es, Windows aus einem ISO-Image heraus zu installieren (Bild A) Wählen Sie dort die Windows-Version aus, die Sie installieren wollen (Bild A). Hinweis: Sie benötigen einen Stick mit 4 GByte freiem Speicherplatz. Nutzer, die den Stick unter XP erstellen wollen, brauchen zudem das Windows Automated Installation Kit für Windows 7 (kostenlos, fwlink/?linkid=6976), da das Tool DISM in Windows XP nicht enthalten ist. Es wird zur Bearbeitung der Setup- Dateien von Windows 7 benötigt. In den folgenden Abschnitten lesen Sie, wie Sie den erstellen und wie Sie bei der Installation von Windows vorgehen. Vorbereitung Legen Sie zuerst temporäre Ordner an, laden Sie alle benötigten Tools auf den PC herunter und machen Sie den USB- Stick bootfähig. Ordner anlegen Erstellen Sie zu Beginn alle benötigten Ordner für den. Öffnen Sie dazu den Windows-Explorer mit [Windows E]. Legen Sie auf einer Partition mit mindestens GByte Plattenplatz die Ordner Windows.XP, Windows7, Win7-ISO,, Tools und Mount an. Tools beschaffen USB-Stick aktivieren: Damit der PC vom USB-Stick bootet, müssen Sie die Partition auf dem Stick aktivieren (Bild B) Für den brauchen Sie insgesamt fünf Tools, die nicht in Windows 7 enthalten sind. Dazu gehören der Boot- Manager Grub4Dos (kostenlos, 4dos und auf ), der Grub4Dos Installer. (kostenlos, und auf ), das Floppy- Image der RAM-Disk Firadisk f6 (kostenlos, und auf ), der Treiber von Firadisk (kostenlos, /8804/ und auf ) und das Brennprogramm Imgburn (kostenlos, und auf ). Leser der com!-ausgabe ohne Datenträger laden die Tools von der jeweiligen Website herunter und speichern die Archive im Verzeichnis Tools ab. Leser der com!-ausgabe mit Datenträger kopieren sie von der Heft-CD oder -DVD in das Verzeichnis Tools. Entpacken Sie anschließend die Archive und installieren Sie Imgburn. USB-Stick aktivieren Damit der USB-Stick vom PC bootet, muss die Partition auf dem USB-Stick aktiviert werden. Das erledigen Sie mit dem in Windows 7 enthaltenen Kommandozeilen-Tool Diskpart. Öffnen Sie die Kommandozeile mit Administratorrechten und starten Sie den Partitionierer mit dem Befehl diskpart. Lassen Sie sich alle Datenträger mit dem Befehl list.disk anzeigen. Merken Sie sich den Datenträger, der für Ihren USB-Stick steht. Wählen Sie ihn dann mit select. disk.x aus, wobei X für die angezeigte Datenträgernummer Ihres USB-Sticks steht. Jetzt wählen Sie die Partition mit select.partition. aus und aktivieren die Partition mit active (Bild B). Verlassen Sie Diskpart mit exit und schließen Sie die Kommandozeile. Grub4Dos einrichten Nach Abschluss der Vorbereitungen installieren Sie den Boot-Manager Grub4 Dos auf dem Stick und erstellen die Inhalt Windows-Installation aus ISO-Datei Vorbereitung Ordner anlegen S. Tools beschaffen S. USB-Stick aktivieren S. Grub4Dos einrichten Grub4Dos installieren S.50 Grub4Dos konfigurieren S.50 Windows-7-ISO-Image Setup-Dateien bearbeiten S.5 ISO-Image erstellen S.5 Windows-XP-ISO-Image ISO-Image erstellen S.5 erstellen ISO-Images auf den USB-Stick kopieren S.5 Windows einrichten Windows 7 installieren S.54 Windows XP installieren S.54 So geht s: erstellen S.50 Software-Übersicht S.5 So geht s: Grub4Dos Installer. S.5 Auf einen Blick: Wichtige Parameter von Grub4Dos S.5 So geht s: Imgburn S.5 Das Computer-Magazin 9/0 auf CD und DVD nur auf DVD

3 Konfigurationsdatei, in der die Boot-Parameter für die ISO-Images von Windows 7 und XP eingetragen sind. Grub4Dos installieren Öffnen Sie den Windows-Explorer mit [Windows E]. Wechseln Sie in das Verzeichnis Tools\grubinst-.-bin-w Starten Sie die Datei grubinst_gui.exe mit Administratorrechten. Aktivieren Sie unter Device Name die Option Disk und wählen Sie im Dropdown-Menü Ihren USB- Stick aus. Klicken Sie anschließend bei Part List auf den Button Refresh und markieren Sie im Dropdown-Menü die Option Whole disk (MBR). Setzen Sie zum Schluss noch ein Häkchen bei Don t search floppy in der Rubrik Options, da Grub4Dos auf dem USB- Stick installiert wird. Schreiben Sie dann den Boot-Manager mit Install in den Master Boot Record (MBR) des USB-Sticks. Ein Kommandozeilenfenster erscheint. Schließen Sie es mit der Eingabetaste und beenden Sie den Installer. Grub4Dos konfigurieren Damit der Boot-Manager die Betriebssysteme startet, benötigt er noch die Konfigurationsdatei menu.lst (Bild C) und den Grub-Loader grldr. Die Konfigurationsdatei enthält das Boot-Menü und die Startparameter für die ISO- Images. Sie finden die fertige Datei auf Heft- CD und -DVD in der Rubrik Computer,. Leser der com!-ausgabe ohne Datenträger laden die Datei unter herunter oder erstellen die Konfigurationsdatei mit dem Editor von Windows. Öffnen Sie dazu den Editor mit [Windows R] und dem Befehl edit. Tragen Sie nun folgende Befehle in das Editorfenster ein: title..setup.von.windows. XP.aus.einer.ISO-Datei. starten map.--mem.(md)0x800+4.(99) Grub4Dos konfigurieren: Die Datei menu.lst enthält Befehle und Parameter, die der Boot-Manager zum Booten der ISO-Images benötigt. Sie finden die Datei auf Heft-CD und -DVD (Bild C) map./firadisk.img.(fd0) 4 map./firadisk.img.(fd) 5 map./xp.iso.(0xff) 6 checkrange.0x80.read.0x880. &&.map.(hd0).(hd) 7 checkrange.0x80.read.0x880. &&.map.(hd).(hd0) 8 map.--hook 9 write.(99).[firadisk]\nstart Options=cdrom,vmem=find:/XP. iso;floppy,vmem=find:/fira disk.img;\n\0 0 chainloader.(0xff) title..setup.von.windows. XP aus.einer.iso-datei.fort setzen map.--mem.(md)0x800+4.(99) checkrange.0x80.read. 0x880.&&.map.(hd0).(hd) 4 checkrange.0x80.read.0x880.&&.map.(hd).(hd0) 5 map.--hook 6 write.(99).[firadisk]\nstart Options=cdrom,vmem=find:/XP. iso;\n\0 7 chainloader.(hd0)+ 8 title..setup.von.windows. 7.aus.einer.ISO-Datei. starten 9 map.--mem.(md)0x800+4.(99) 0 map./win7.iso.() map.(hd).(hd0) map.(hd0).(hd) map.--hook 4 write.(99).[firadisk]\nstart Options=cdrom,vmem=find:/win 7.iso;\n\0 5 #.boot.from.iso 6 root.() 7 chainloader Speichern Sie die Datei unter der Bezeichnung menu.lst im Wurzelverzeichnis des USB-Sticks ab. Wählen Sie So geht s: erstellen Grub4Dos installieren Sie installieren Grub4Dos auf dem USB-Stick und erstellen die Konfigurationsdatei menu.lst mit den Boot-Parametern. 50 Das Computer-Magazin 9/0

4 COMPUTER dazu im Speichern-Dialog bei Dateityp die Option Alle Dateien (*.*). Kopieren Sie nun noch die Loader- Datei grldr aus dem Verzeichnis Tools\grub4dos \grub 4dos in das Wurzelverzeichnis des USB-Sticks. Wer mehr über die verwendeten Boot-Parameter von Grub4Dos wissen will, findet auf Seite 5 eine Tabelle mit den wichtigsten Befehlen und einer Kurzbeschreibung. Windows-7-ISO-Image Präparieren Sie nun die Setup-Dateien von Windows 7. Aus den gepatchten Daten erstellen Sie dazu ein neues ISO- Image, aus dem sich später Windows 7 vom Stick installieren lässt. Setup-Dateien bearbeiten Modifizieren Sie die Setup-Dateien von Windows 7. Dazu mounten Sie zunächst die Setup-Datei von Windows 7. Dann integrieren Sie den Firadisk-Treiber in die Setup-Datei. Anschließend patchen Sie die Registry der Setup- DVD, damit das Setup während der In- Software-Übersicht Programm firadisk.reg (Patcht die Registry von Windows 7) Floppy-Image von Firadisk f6 (RAM-Disk-Treiber) Grub4Dos (Boot-Manager) Grub4Dos Installer. (Installiert Grub4Dos) Imgburn.5.5 (Brennprogramm) menu.lst (Konfigurationsdatei für Grub4Dos) Treiber von Firadisk (RAM-Disk-Treiber) Windows Automated Installation Kit für Windows 7 (Enthält Werkzeuge zum Bearbeiten der Setup- Dateien von Windows 7) Alle stallation den RAM-Disk-Treiber Firadisk verwendet. Kopieren Sie dazu den Inhalt der Setup-DVD von Windows 7 in das Verzeichnis Windows7. Wer keine Setup-DVD von Windows 7 besitzt, kann sich das ISO-Image auch von Microsoft herunterladen. Wie das geht, lesen Sie unter zin.de/tipps/94. Quelle LinkId=6976 -Programme finden Sie auf Heft-CD und -DVD in der Rubrik Computer,. Seite 5 Setup-Datei entpacken: Nun entpacken Sie die Datei boot.wim in das Verzeichnis Mount. In Windows 7 ist dazu das Kommandozeilen-Tool Deployment Imaging Servicing and Management (DISM) enthalten. Starten Sie die Kommandozeile mit Administratorrechten und entpacken Sie die Datei boot.wim mit folgendem Befehl: 50 ISO-Dateien erstellen booten Windows installieren 4 Sie machen aus den Setup-Datenträgern von Windows 7 und XP ISO-Images und kopieren die ISO-Dateien auf den USB-Stick. Sie starten den PC vom USB-Stick. Im Boot- Menü von Grub4Dos wählen Sie das Betriebssystem aus, das Sie installieren wollen. Sie folgen dem Setup-Assistenten. Bei der Installation von Windows XP ist die Installation zweigeteilt. Das Computer-Magazin 9/0 auf CD und DVD nur auf DVD 5

5 dism./mountwim./wimfile:c:\ windows7\sources\boot.wim./ index:./mountdir:c:\mount Treiber integrieren: Integrieren Sie jetzt den RAM-Disk-Treiber Firadisk in das Setup von Windows 7. Der Befehl dafür lautet: dism./image:c:\mount./adddriver:"c:\tools\firadiskdriver0.0..0\firadisk. inf"./forceunsigned Nach kurzer Zeit ist der Treiber integriert. Registry patchen: Tragen Sie nun die Registry-Einträge für den Firadisk-Treiber in die Registry des Setups für Windows 7 ein. Sie benötigen dafür die REG-Datei firadisk.reg. Sie enthält alle notwendigen Einträge für die Registry. Die REG-Datei finden Sie auf Heft- CD und -DVD in der Rubrik Compu- Auf einen Blick: Wichtige Parameter von Grub4Dos Der Boot-Manager Grub4Dos (kostenlos, 4dos und auf ) wird über Befehle und Parameter gesteuert, die in der Konfigurationsdatei menu.lst hinterlegt sind. Diese Parameter brauchen Sie. checkrange Prüft, ob eine Bedingung erfüllt ist, und führt daraufhin einen Befehl aus oder nicht chainloader Lädt den Bootloader des Betriebssystems map Vertauscht die Reihenfolge der Festplatten. So wird etwa aus der ersten Festplatte die zweite und aus der zweiten Festplatte die erste --mem Parameter des Befehls map. Damit lässt sich ein Laufwerk im Arbeitsspeicher erstellen --hook Parameter des Befehls map. Er sorgt dafür, dass alle verfügbaren map -Befehle sofort wirksam werden Roota Bezeichnet die Partition, auf der sich der Bootloader befindet write Schreibt den angegebenen Wert in den Speicher oder in eine Datei ter, sowie im Internet auf der Seite zungen. reg.load.hklm\target.c:\ mount\windows\system\con fig\system Speichern Sie die Datei (Bild D) im Verzeichnis Tools ab. Laden Sie nun den System-Zweig der Integrieren Sie die Parameter aus der REG-Datei anschließend mit Registry von Windows 7 mit dem Befehl: reg.import.c:\tools\fira disk.reg So geht s: Grub4Dos Installer. Grub4Dos wird normalerweise über die Kommandozeile installiert. Die grafische Bedienoberfläche Grub4Dos Installer. ermöglicht die Installation des Boot-Managers mit der Maus (kostenlos, und auf ). Übernehmen Sie die Änderungen mit dem Befehl reg.unload.hklm\target Device Name Hier geben Sie an, wohin Grub4Dos installiert werden soll. Options Hier wählen Sie aus, mit welchen Parametern Grub4Dos installiert werden soll. Setup-Datei packen: Zum Schluss erstellen Sie aus den veränderten Setup- Dateien wieder die Datei boot.wim. Der Befehl dafür lautet: dism./unmount-wim./mountdir: c:\mount./commit 4 4 Restore Hier lässt sich der alte Master Boot Record wiederherstellen. Install Ein Klick auf die Schaltfläche installiert Grub4Dos auf dem oben ausgewählten Laufwerk. ISO-Image erstellen Packen Sie die modifizierten Setup-Dateien im Verzeichnis Windows7 jetzt wieder in ein ISO-Image. Starten Sie dazu Imgburn. Klicken Sie auf Imagedatei aus Dateien/Ordnern erstellen. Aktivieren Sie rechts den Reiter Optionen. Wählen Sie bei Dateisystem die Option UDF. Setzen Sie jetzt jeweils bei Versteckte Dateien berücksichtigen und Systemdateien berücksichtigen ein Häkchen. 5 Das Computer-Magazin 9/0

6 COMPUTER Aktivieren Sie das Register Erweitert, Einschränkungen. Aktivieren Sie bei Ordner-/Dateinamen-Länge die Option Level X 9 Zeichen sowie bei Zeichensatz die Option DOS und setzen Sie jeweils ein Häkchen bei Mehr als 8 Verzeichnis-Ebenen erlauben, Dateien ohne Erweiterung erlauben und Dateien ; Versionsnummer nicht hinzufügen. Wechseln Sie auf den Reiter Startfähige Disc. Aktivieren Sie Image startfähig machen. Klicken Sie auf das Ordnersymbol bei Boot Image. Navigieren Sie zum Ordner Windows7 \boot und wählen Sie die Datei etfs boot.com aus (Bild E). Bei Segment laden tragen Sie 07C0 ein und bei Zu ladende Sektoren den Wert 8. Öffnen Sie jetzt mit dem Windows- Explorer das Verzeichnis Win dows7 und ziehen Sie den Inhalt des Ordners mit der Maus in das Feld Quelle in Imgburn. Geben Sie bei Ziel den Ordner Win7-ISO an und vergeben Sie den Namen win7.iso. Klicken Sie auf Image erstellen. Registry patchen: Wenn Sie später Windows 7 vom USB-Stick installieren, wird automatisch eine RAM- Disk eingerichtet. Die notwendigen Registry-Einträge enthält die REG-Datei Firadisk.reg (Bild D) Windows-XP-ISO-Image Machen Sie aus Ihrer Setup-CD von Windows XP ebenfalls ein ISO-Image. ISO-Image erstellen Legen Sie die Setup-CD von Windows XP in das CD-Laufwerk und starten Sie Imgburn. Klicken Sie auf Imagedatei von Disc erstellen. Klicken Sie auf das Ordnersymbol bei Ziel. Navigieren Sie zum Ordner Windows XP und geben Sie als Namen xp.iso an. Klicken Sie dann auf Image erstellen. erstellen Der ist jetzt fast fertig. Kopieren Sie zum Schluss nur noch die ISO- Dateien von Windows 7 und Windows XP sowie das Floppy-Image des RAM- Disk-Treibers Firadisk auf den USB- Stick. ISO-Images auf den USB-Stick kopieren Öffnen Sie den Windows-Explorer mit [Windows E]. Kopieren Sie die ISO- Images von Windows 7 und Win- So geht s: Imgburn Das Brennprogramm Imgburn erstellt aus CDs und DVDs ISO-Images und brennt ISO-Images auf Rohlinge (kostenlos, und auf ). Imagedatei auf Disc schreiben Klicken Sie auf diese Schaltfläche, wenn Sie ein Image brennen wollen. Imagedatei von Disc erstellen Wählen Sie diese Option, wenn Sie aus einer CD oder DVD ein ISO-Image erstellen wollen. Imagedatei aus Dateien/Ordnern erstellen Nutzen Sie diese Schaltfläche, wenn Sie aus den Setup-Dateien von Windows wieder ein ISO-Image machen wollen. Das Computer-Magazin 9/0 auf CD und DVD nur auf DVD 5

7 dows XP aus den Ordnern Win7-ISO und Windows XP in das Wurzelverzeichnis des USB-Sticks. Navigieren Sie anschließend in das Verzeichnis Tools\firadisk-driver f6 und kopieren Sie die IMG-Datei firadisk.img ebenfalls auf den Stick. Es handelt sich bei der Datei um das Floppy-Image des RAM-Disk-Treibers. Vom lassen sich jetzt Windows 7 und XP installieren. Windows einrichten Der ist fertig. Lesen Sie im Folgenden, wie Sie Windows 7 und XP vom aus installieren. Windows 7 installieren Booten Sie den PC vom. Das Boot-Menü von Grub4Dos erscheint. Wählen Sie den Menüpunkt Setup von Windows 7 aus einer ISO-Datei starten und bestätigen Sie mit der Eingabetaste. Sobald Sie dazu aufgefordert werden, drücken Sie eine beliebige Taste, damit das Setup startet. Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten, bis Windows neu startet. Booten Sie jetzt von der Festplatte und führen Sie die Installation zu Ende. Firadisk installieren: Während der Installation von Windows XP binden Sie am Anfang des Setups den Treiber der RAM-Disk Firadisk ein (Bild F) Windows XP installieren Booten Sie den PC vom. Das Boot-Menü von Grub4Dos erscheint. Wählen Sie den Menüpunkt Setup von Windows XP aus einer ISO-Datei starten und bestätigen Sie mit der Eingabetaste. Sobald Sie dazu aufgefordert werden, drücken Sie eine beliebige Taste, damit das Setup startet. Drücken Sie anschließend [F6], damit Sie während des Setups den RAM-Disk- Treiber für die Installation einbinden können. Nach kurzer Zeit unterbricht Windows die Setup-Routine für die Treiber-Installation. Drücken Sie Z. Das Setup zeigt Ihnen jetzt die verfügbaren Treiber an. Wählen Sie FiraDisk Driver x86 (Bild F) und bestätigen Sie mit der Eingabetaste. Setzen Sie das Setup mit der Eingabetaste fort. Folgen Sie dann den Anweisungen des Assistenten, bis Windows neu startet. Booten Sie erneut vom USB-Stick. Im Boot-Menü von Grub4Dos wählen Sie jetzt Setup von Windows XP aus einer ISO-Datei fortsetzen. Die Installation wird daraufhin fortgeführt. Während der Installation meldet das Setup zweimal, dass eine Software den Windows-Logo-Test nicht bestanden hat. Es handelt sich dabei um den Firadisk- Treiber, der keine gültige Signatur hat. Beantworten Sie die Nachfrage mit Ja, damit der Treiber installiert wird. Für den Rest der Installation folgen Sie den Anweisungen des Installationsassistenten, bis Windows XP fertig installiert ist und neu startet. Entfernen Sie den USB-Stick und booten Sie Windows XP ganz normal von der Festplatte. Oliver Ehm ISO-Image erstellen: Das ISO-Image lässt sich später nur dann booten, wenn Sie in Imgburn unter Boot Image die Datei etfsboot.com angeben (Bild E) Weitere Infos Projekt-Seite von Grub4Dos 54 Das Computer-Magazin 9/0

Windows 7 auf UEFI-PCs installieren

Windows 7 auf UEFI-PCs installieren Windows 7 auf UEFI-PCs installieren Wer Windows auf herkömmliche Weise auf einem UEFI-PC installiert, verschenkt wertvolle Vorteile von UEFI. Hier steht, wie s richtig geht und wie Sie einen Setup-Stick

Mehr

1-Click-Setup für Windows

1-Click-Setup für Windows PRAXIS -CLICK-SETUP -Click-Setup für Windows Windows schlüsselfertig:erstellen Sie eine Setup-DVD für XP,Vista oder Windows 7, die das Betriebssystem, alle Service-Packs,Updates,Treiber und Tools vollautomatisch

Mehr

Windows 7 auf UEFI-PCs installieren

Windows 7 auf UEFI-PCs installieren Windows 7 auf UEFI-PCs installieren Wer Windows auf herkömmliche Weise auf einem UEFI-PC installiert, verschenkt wertvolle Vorteile von UEFI. Hier steht, wie s richtig geht und wie Sie einen Setup-Stick

Mehr

1-Click-Setup für. Das Computer-Magazin 12/2009

1-Click-Setup für. Das Computer-Magazin 12/2009 für 4 Das Computer-Magazin /009 COMPUTER Windows Windows schlüsselfertig: Erstellen Sie eine Setup-DVD für XP, Vista oder Windows 7, die das Betriebssystem, alle Service- Packs, Updates, Treiber und Tools

Mehr

Windows-Passwörter rekonstruieren

Windows-Passwörter rekonstruieren rekonstruieren Diese fünf Strategien verschaffen Ihnen Zugriff auf jedes Benutzerkonto. Ohne dass Sie das Windows-Passwort kennen. Ein besonders lustiger Kollege hat am Abteilungs-Notebook rumgespielt.

Mehr

Kompakt. Portable Virtual Box 4.0.10 startet virtuelle. Für Windows 7 brauchen Sie einen USB- Stick mit 8 GByte Platz, bei Ubuntu reichen 4 GByte.

Kompakt. Portable Virtual Box 4.0.10 startet virtuelle. Für Windows 7 brauchen Sie einen USB- Stick mit 8 GByte Platz, bei Ubuntu reichen 4 GByte. Windows portabel Nehmen Sie Ihren Windows-PC auf dem USB-Stick mit. Er startet überall per Doppelklick in einem Fenster booten ist nicht notwendig. So steht Ihnen überall Ihr gewohntes System zur Verfügung.

Mehr

Das brauchen Sie. Sie einen USB-Stick mit mindestens

Das brauchen Sie. Sie einen USB-Stick mit mindestens COMPUTER sich sämtliche Windows-Editionen von Home über Professional bis Ultimate auf dem unterbringen jeweils in der Version mit 32 Bit und 64 Bit (Bild A). Der Stick installiert Windows auf jedem PC.

Mehr

Multi-Setup-Stick für Windows

Multi-Setup-Stick für Windows Computer für dows Der installiert jede Version von dows in 32 und 6 Bit auf einem beliebigen PC. Er enthält alle Versionen von dows und unterstützt auch die neuen UEFI-PCs. Der Artikel zeigt, wie Sie einen

Mehr

Profi-Toolbox Parted Magic 4.8

Profi-Toolbox Parted Magic 4.8 Profi-Toolbox.8 ist bekannt für seinen hervorragenden Partitions-Editor. Die Profi-Toolbox kann aber mehr: Sie analysiert auch Ihr System, bearbeitet ISO-Abbilder und rettet Ihre Daten. Die Live-CD.8 (kostenlos,

Mehr

Windows-Setup vom NAS

Windows-Setup vom NAS COMPUTER Setup vom NAS Windows-Setup vom NAS Ein NAS ist nicht nur das Sammelbecken für Fotos und Videos im Netzwerk. Es lässt sich auch hervorragend als Setup-Zentrale für Windows 7 verwenden. Windows

Mehr

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Sie würden gerne Windows 7 installieren, aber Ihr PC besitzt weder ein internes noch externes DVD- Laufwerk? In dieser Anleitung zeigen

Mehr

Eigene Recovery-DVD, eigener Recovery-Stick

Eigene Recovery-DVD, eigener Recovery-Stick Eigene Recovery-DVD, eigener Recovery-Stick Ihr ganz persönlicher Recovery-Datenträger stellt Ihren PC mit wenigen Klicks wieder her. Das erfordert aber ein letztes Mal die Neuinstallation von Windows

Mehr

virtuelle Festplatten.

virtuelle Festplatten. VHD: Ratgeber zu virtuellen Festplatten Unter Windows 7 lassen sich virtuelle Festplatten (VHD-Dateien) wie richtige Festplatten verwenden. Diese Tipps und Tools helfen Ihnen beim Erstellen, Einbinden

Mehr

Windows 7 kostenlos: So brennen Sie eine Live-CD, die Windows 7 an jedem PC startet.

Windows 7 kostenlos: So brennen Sie eine Live-CD, die Windows 7 an jedem PC startet. Windows 7 kostenlos: So brennen Sie eine Live-CD, die Windows 7 an jedem PC startet. Inhalt WAIK vorbereiten WAIK auf DVD brennen S.22 WAIK installieren S.23 Live-CD vorbereiten Winbuilder installieren

Mehr

FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner

FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner Der G DATA EU Ransomware Cleaner kann Ihren Computer auf Screenlocking Schadsoftware überprüfen, auch wenn Sie nicht mehr in der Lage sind sich in Ihren PC einloggen können.

Mehr

Windows-Setup-Stick mit verschiedenen Versionen und Editionen erstellen (Part_1)

Windows-Setup-Stick mit verschiedenen Versionen und Editionen erstellen (Part_1) Windows-Setup-Stick mit verschiedenen Versionen und Editionen erstellen (Part_1) http://www.wintotal.de/windows-setup-stick-mit-verschiedenen-versionen-und-editionen-erstellen/ Der Artikel zeigt Schritt

Mehr

Installationshinweise Linux Edubuntu 7.10 bei Verwendung des PC-Wächter

Installationshinweise Linux Edubuntu 7.10 bei Verwendung des PC-Wächter Dr. Kaiser Systemhaus GmbH Köpenicker Straße 325 12555 Berlin Telefon: (0 30) 65 76 22 36 Telefax: (0 30) 65 76 22 38 E-Mail: info@dr-kaiser.de Internet: www.dr-kaiser.de Zielstellung: Installationshinweise

Mehr

Multi-Boot-Installer vor:

Multi-Boot-Installer vor: installieren bis zu 90 Live-Systeme bootfähig auf einem USB-Stick. Die drei beliebtesten sind Sardu, X-Boot und Yumi. Ein ist ein Tool, das einen USB-Stick in ein Allround-Werkzeug mit vielen Live-Systemen

Mehr

PRAXIS WINDOWS-7-LIVE-STICK

PRAXIS WINDOWS-7-LIVE-STICK PRAXIS WINDOWS-7-LIVE-STICK Windows 7 auf Inhalt Vorbereitung Virtuelles DVD-Laufwerk S.16 WAIK für Windows 7 S.16 Windows-7-Testversion S.17 Winbuilder 078 SP4 Winbuilder installieren S.18 Projekt auswählen

Mehr

Bringen Sie Ihre Installationsmedien mit den neuesten Service Packs für Windows und Office auf den aktuellen Stand

Bringen Sie Ihre Installationsmedien mit den neuesten Service Packs für Windows und Office auf den aktuellen Stand Installations-CD/DVD aktualisieren X I YYY/01 260/01 Register GHI Bringen Sie Ihre Installationsmedien mit den neuesten Service Packs für Windows und Office auf den aktuellen Stand Das Jahr 2008 ist bei

Mehr

Virtual PC 2004 SP1 Seite 1:

Virtual PC 2004 SP1 Seite 1: Virtual PC 2004 SP1 Seite 1: Mit Virtual PC erstellen Sie einen virtuellen PC. Ein virtueller PC ist ein PC, der in Ihrem installierten Windows läuft. Sie können auf diesen PC beliebige Betriebsprogramme

Mehr

Einrichtung Triple-Boot Macbook. In diesem Tutorial wird gezeigt, wie Mac OS, Debian (Linux) und Windows XP auf dem Macbook installiert wird.

Einrichtung Triple-Boot Macbook. In diesem Tutorial wird gezeigt, wie Mac OS, Debian (Linux) und Windows XP auf dem Macbook installiert wird. Einrichtung Triple-Boot Macbook In diesem Tutorial wird gezeigt, wie Mac OS, Debian (Linux) und Windows XP auf dem Macbook installiert wird. 1 Vorbereitungen Backup vom Macbook Installationsmedien von

Mehr

Installationshinweise Linux Kubuntu 9.04 bei Verwendung des PC-Wächter

Installationshinweise Linux Kubuntu 9.04 bei Verwendung des PC-Wächter Dr. Kaiser Systemhaus GmbH Köpenicker Straße 325 12555 Berlin Telefon: (0 30) 65 76 22 36 Telefax: (0 30) 65 76 22 38 E-Mail: info@dr-kaiser.de Internet: www.dr-kaiser.de Zielstellung: Installationshinweise

Mehr

Mini-Windows startklar auf USB-Stick oder DVD. Ein Rettungs-System für die Hosentasche: Kompakt

Mini-Windows startklar auf USB-Stick oder DVD. Ein Rettungs-System für die Hosentasche: Kompakt COMPUTER Mini-Windows Mini-Windows startklar auf USB-Stick oder DVD Dieses Live-System bootet jeden Rechner. Es rettet Daten, beseitigt Viren und repariert das System. Die nötigen Tools und Windows-Dateien

Mehr

Setup-DVD für Windows 8 erstellen

Setup-DVD für Windows 8 erstellen Computer für Windows 8 Wer sich einen PC mit Windows 8 kauft, bekommt keine mehr. Stattdessen gibt es auf der Festplatte eine versteckte Recovery-Partition. So Sie daraus nachträglich eine vollwertige.

Mehr

Das Computer-Magazin 5/2010

Das Computer-Magazin 5/2010 XP auf USB-Plat 56 Das Computer-Magazin 5/2010 COMPUTER te installieren Inhalt Vorbereitung Arbeitsverzeichnisse S.57 Windows-CD aktualisieren S.57 Installation XP in virtueller Maschine S.59 Festplatten-Kontroller

Mehr

Windows geknackt. Windows knacken. So installieren Sie Vista auch ohne Installations-DVD

Windows geknackt. Windows knacken. So installieren Sie Vista auch ohne Installations-DVD Und es geht doch: Windows lässt sich auf dem USB-Stick installieren, auch wenn der Setup-Datenträger gerade nicht zur Hand ist. Vergessene Windows-Passwörter oder Produktschlüssel sind kein Drama. Sie

Mehr

Windows-7-Live-Stick. Windows 7 auf

Windows-7-Live-Stick. Windows 7 auf Windows 7 auf 22 Das Computer-Magazin 3/2010 COMPUTER dem USB-Stick Inhalt Vorbereitung Virtuelles DVD-Laufwerk S.24 WAIK für Windows 7 S.25 Windows-7-Testversion S.26 Winbuilder 078 SP4 Winbuilder installieren

Mehr

So knacken Sie Ihr Windows-Passwort

So knacken Sie Ihr Windows-Passwort So knacken Sie Ihr Windows-Passwort com! - Das Computer-Magazin 12.09.11 12:27 So knacken Sie Ihr Windows-Passwort Jemand hat das Windows-Passwort geändert oder Sie haben es vergessen? Der Artikel stellt

Mehr

Erspart Ihnen im Notfall die Neuinstallation: So spielen Sie ein komplett eingerichtetes Windows XP auf Ihre Festplatte!

Erspart Ihnen im Notfall die Neuinstallation: So spielen Sie ein komplett eingerichtetes Windows XP auf Ihre Festplatte! Windows XP für den Notfall sichern W X YYY/01 477/01 Register VWX Erspart Ihnen im Notfall die Neuinstallation: So spielen Sie ein komplett eingerichtetes Windows XP auf Ihre Festplatte! Eine Neuinstallation

Mehr

Kompakt. Der Multi-Setup-Stick bootet jeden Rechner und installiert beliebige Versionen von Windows XP, Vista und 7.

Kompakt. Der Multi-Setup-Stick bootet jeden Rechner und installiert beliebige Versionen von Windows XP, Vista und 7. Multi- -Stick Ob Sie XP, Vista oder 7 auf dem Rechner installieren möchten: einfach USB-Stick anstöpseln und vorbereitete s starten inklusive Treibern und Anwendungen. Wer Windows gelegentlich neu aufsetzt,

Mehr

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt 1. Die Dateien truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/downloads.php)und langpack-de- 1.0.0-for-truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/localizations.php)

Mehr

Tipps: Imgburn 2.5. Wo gibt s das? der Website www.imgburn.com herunter. Was kostet es?

Tipps: Imgburn 2.5. Wo gibt s das? der Website www.imgburn.com herunter. Was kostet es? Tipps:.5 Der Name ist Programm:.5 brennt CDs, DVDs, HD-DVDs und Blu-ray-Discs aus ISO-Dateien. Aber das Tool kann noch erheblich mehr, etwa Audio-CDs erstellen oder die Brenner-Firmware aktualisieren.

Mehr

Backup mit Windows 7

Backup mit Windows 7 mit Windows 7 Windows 7 ist mit besseren Tools zur Sicherung des Systems und der Daten ausgestattet als XP. So lassen sich Dateien nicht nur sichern, sondern auch frühere Versionen davon wiederherstellen.

Mehr

Windows-Explorer optimieren

Windows-Explorer optimieren COMPUTER optimieren Dem von Windows 7 fehlen nützliche Funktionen wie Prüfsummen-Check, Tabs und farbige Ordner. Die Funktionen lassen sich aber nachrüsten. Diese Programme erweitern den um nützliche Profifunktionen,

Mehr

Alten PC als virtuelle Maschine aufheben

Alten PC als virtuelle Maschine aufheben COMPUTER Alter PC als virtuelle Maschine Alten PC als virtuelle Maschine aufheben Bewahren Sie Ihr altes Windows-System doch einfach komplett auf als virtuellen PC. Auf dem neuen System können Sie den

Mehr

How to install ubuntu by crypted file system

How to install ubuntu by crypted file system How to install ubuntu by crypted file system Enthaltene Funktionen: - Installation eines verschlüsselten Ubuntu Systems Voraussetzung: - Internetverbindung - Iso-Image Download unter: http://wiki.ubuntuusers.de/downloads/oneiric_ocelot

Mehr

Erstellen eines Standardabbilds von Windows 7(in meinem Fall Enterprise-Edition

Erstellen eines Standardabbilds von Windows 7(in meinem Fall Enterprise-Edition Erstellen eines Standardabbilds von Windows 7(in meinem Fall Enterprise-Edition Ich möchte zeigen, wie man erstellt ein Standartabbild von Windows 7 Enterprise. Eigentlich spielt es keine Rolle, ob es

Mehr

DVDs und CDs brennen mit Vista

DVDs und CDs brennen mit Vista DVDs und CDs brennen mit Vista X D YYY/01 890/01 Register DEF Sinnvolle Neuerung von Windows Vista: Wie Sie DVDs mit der integrierten Brennfunktion ohne teures Zusatzprogramm erstellen und dabei noch Festplatten-Komfort

Mehr

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------- IEEE 1394 / USB 2.0 3,5 Aluminium Festplattengehäuse Bedienungsanleitung Einleitung Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde,

Mehr

Datenwiederherstellung von Festplatten des DNS-323

Datenwiederherstellung von Festplatten des DNS-323 Datenwiederherstellung von Festplatten des DNS-323 Inhalt DNS-323 DATENWIEDERHERSTELLUNG MIT KNOPPIX 5.1.1...2 ALLGEMEINE INFORMATIONEN...2 VORGEHENSWEISE IN ALLER KÜRZE...3 AUSFÜHRLICHE VORGEHENSWEISE...3

Mehr

CD aus einer ISO-Datei erstellen

CD aus einer ISO-Datei erstellen CD aus einer ISO-Datei erstellen Laden Sie die ISO-Datei Ihrer Wahl von meiner Internetseite www.garniertüte.de in einen Ordner Ihrer Wahl auf Ihre Festplatte herunter, z. B. die Datei Demo-CD Garniertüte

Mehr

Windows 7 kostenlos: So brennen Sie eine Live-CD,die Windows 7 an jedem PC startet.

Windows 7 kostenlos: So brennen Sie eine Live-CD,die Windows 7 an jedem PC startet. PRAXIS WINDOWS-7-LIVE-CD Windows 7 kostenlos: So brennen Sie eine Live-CD,die Windows 7 an jedem PC startet. Windows 7 ist noch nicht im Handel erhältlich. Trotzdem können Sie bereits jetzt eine Live-CD

Mehr

Howto: Erstellen einer Windows PE Boot-CD

Howto: Erstellen einer Windows PE Boot-CD Microsoft Windows PE ist ein abgespecktes Windows-Betriebssystem, welches sich von verschiedenen Medien wie CD-ROM, USB-Stick, Remote Installation Services, Windows Deployment Services, der lokalen Festplatte

Mehr

Windows auf einen USb-Stick kopieren

Windows auf einen USb-Stick kopieren Lizenzfuchs Anleitung Windows auf einen USb-Stick kopieren Windows auf einen Lizenzfuchs Anleitung Klicken Sie auf die Windows-Version, die Sie auf Ihren möchten und Sie gelangen zu der entsprechenden

Mehr

lizengo Anleitung Windows auf einen USB-Stick kopieren

lizengo Anleitung Windows auf einen USB-Stick kopieren lizengo Anleitung Windows auf einen Windows auf einen lizengo Anleitung Klicken Sie auf die Windows-Version, die Sie auf Ihren möchten und Sie gelangen zu der entsprechenden Anleitung. Windows 7 Windows

Mehr

Die kostenfreie Brennsoftware für Windows. www.imgburn.com

Die kostenfreie Brennsoftware für Windows. www.imgburn.com Die kostenfreie Brennsoftware für Windows www.imgburn.com Version 2.5.4.0 Sicherungskopie einer nicht kopiergeschützten Audio-CD unter Verwendung eines CD-Laufwerks erstellen Beschreibung für Windows XP

Mehr

1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks

1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks 1. PC: Windows und Office 1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks Mal eben ein Image des eigenen Systems anlegen oder den Dateiversionsverlauf nutzen, wenn man aus Versehen eine Datei überschrieben

Mehr

Ratgeber. Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (64-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de

Ratgeber. Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (64-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Ratgeber Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (64-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Inhalt Einleitung........................................................... 3 Schritt

Mehr

Partitionieren mit GParted:

Partitionieren mit GParted: Partitionieren mit GParted: Sie müssen zunächst das Programm aus dem Internet herunterladen, z.b. von hier: http://www.freenet.de/freenet/computer_und_technik/betriebssysteme/linux/gparted/index.ht ml.

Mehr

Windows-Update. Optionale Updates: Diese Updates enthalten. beispielsweise neue Sprachpa- nicht notwendig. Sie können sie installieren,

Windows-Update. Optionale Updates: Diese Updates enthalten. beispielsweise neue Sprachpa- nicht notwendig. Sie können sie installieren, Updates schließen Sicherheitslücken und beseitigen Programmierfehler. So konfigurieren Sie optimal oder erstellen individuelle Service-Packs. Seit Oktober 2003 verteilt Microsoft über alle wichtigen und

Mehr

USB-Stick partitionieren

USB-Stick partitionieren Neue Diese sechs neuen unterteilen Ihren USB-Stick in mehrere Partitionen, machen ihn bootfähig, testen seine Geschwindigkeit oder sperren ausführbare Dateien auf dem Stick. Der Artikel stellt einige neue

Mehr

Tutorial: Erstellen einer vollwertigen XP Home CD aus der EEE 901 Recover DVD

Tutorial: Erstellen einer vollwertigen XP Home CD aus der EEE 901 Recover DVD Tutorial: Erstellen einer vollwertigen XP Home CD aus der EEE 901 Recover DVD Von SpecialK für www.eee-pc.de Stand:Version 1.0 vom 25.08.2008 Vorwort: Mit Hilfe dieses Tutorials wird aus der beim EEE 901

Mehr

Installationsanleitung CFM TWAIN 7.00 STI

Installationsanleitung CFM TWAIN 7.00 STI Installationsanleitung CFM TWAIN 7.00 STI Windows 98 / ME / 2000 / XP Änderungsrechte / Kopierhinweise Die in diesem Handbuch enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Mehr

TSM disaster-recovery unter Windows 7/Windows Server 2008 R2

TSM disaster-recovery unter Windows 7/Windows Server 2008 R2 Version vom: 2016/05/27 22:46 Gauß-IT-Zentrum TSM disaster-recovery unter Windows 7/Windows Server 2008 R2 Die folgende Anleitung beschreibt die Planung und Durchführung eines TSM Disaster Backups sowie

Mehr

n-lite: Perfektes Windows selbst gemacht

n-lite: Perfektes Windows selbst gemacht n-lite: Perfektes Windows selbst gemacht Die runtergeladene Exe-Datei ausführen und das schlankere Paket installieren. Hat man n-lite zuvor nicht in den Standard-Ordner installiert, muss man in diesem

Mehr

EasyProfil unter Windows 7 64-Bit Home Premium (Die Installation der VirtualBox und EasyProfil)

EasyProfil unter Windows 7 64-Bit Home Premium (Die Installation der VirtualBox und EasyProfil) EasyProfil unter Windows 7 64-Bit Home Premium (Die Installation der VirtualBox und EasyProfil) Die Open Source-Virtualisierung VirtualBox macht es möglich, Windows XP unter Windows 7 64-Bit laufen zu

Mehr

Voisis Installations-Setup

Voisis Installations-Setup Voisis Installations-Setup Mindest - Systemvoraussetzungen für Voisis PC mit Betriebssystem Windows XP (mindestens SP3), Vista (SP1), Win7 Minimum RAM (Arbeitsspeicher) von 512 MB Minimum 300 MB freier

Mehr

Windows 7 Winbuilder USB Stick

Windows 7 Winbuilder USB Stick Windows 7 Winbuilder USB Stick Benötigt wird das Programm: Winbuilder: http://www.mediafire.com/?qqch6hrqpbem8ha Windows 7 DVD Der Download wird in Form einer gepackten Datei (7z) angeboten. Extrahieren

Mehr

TERRA THINCLIENT + SOFTWARE-NEUINSTALLATION

TERRA THINCLIENT + SOFTWARE-NEUINSTALLATION TERRA THINCLIENT + SOFTWARE-NEUINSTALLATION Inhalt Neuinstallation via USB-Image...3 Vorbereitung... 3 Durchführung... 4 Neuinstallation via ISO-Image...5 Vorbereitung... 5 Durchführung... 5 Neuinstallation

Mehr

Uhlenbrock USB-LocoNet-Interface Treiber Setup. Windows 2000

Uhlenbrock USB-LocoNet-Interface Treiber Setup. Windows 2000 Uhlenbrock USB-LocoNet-Interface Treiber Setup Bevor Sie das USB-LocoNet-Interface an den PC anschließen, müssen Sie die Treiber- Software installieren. Erst nach erfolgreicher Installation können Sie

Mehr

[Tutorial] Windows 7 Clean-Install

[Tutorial] Windows 7 Clean-Install [Tutorial] Windows 7 Clean-Install Teil 1: Verwenden der Reparaturfunktion (Wenn Windows nicht mehr startet, kann vor dem (möglichen) Clean- Install eine Systemreparatur versucht werden!) Schritt 1: Booten

Mehr

1. Vorbereitung... 1 2. Installation des USB Serial Converter. 1 3. Installation des USB Serial Port. 3 4. Installation des Druckertreibers...

1. Vorbereitung... 1 2. Installation des USB Serial Converter. 1 3. Installation des USB Serial Port. 3 4. Installation des Druckertreibers... Inhalt: 1. Vorbereitung... 1 2. Installation des USB Serial Converter. 1 3. Installation des USB Serial Port. 3 4. Installation des Druckertreibers... 4 1.0 Vorbereitung 1.1 Bitte schliessen sie Ihren

Mehr

Umzug der Datenbank Firebird auf MS SQL Server

Umzug der Datenbank Firebird auf MS SQL Server Umzug der Datenbank Firebird auf MS SQL Server Umzugsanleitung auf MS SQL Server Im Folgenden wird ein Umzug der julitec CRM Datenbank von Firebird auf MS SQL Server 2008 Express R2 beschrieben. Datensicherung

Mehr

Ratgeber. Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (32-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de

Ratgeber. Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (32-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Ratgeber Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (32-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Inhalt Einleitung........................................................... 3 Schritt

Mehr

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein:

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: System-Update 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: Um den internen Speicher Ihres Tablets vollständig nutzbar zu machen, können Sie ein Update installieren, das Sie über

Mehr

Linux unter Windows ausprobieren

Linux unter Windows ausprobieren Linux unter Windows ausprobieren X L YYY/01 310/01 Register JKL Sie suchen nach einem kostenlosen und sicheren Betriebssystem? Dann sollten Sie einen Blick auf Linux werfen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Linux

Mehr

Regional Cisco Academy Lingen

Regional Cisco Academy Lingen Regional Cisco Academy Lingen Herzlich Willkommen zum Workshop: Windows 7 von USB-Stick auf VHD installieren 1 Beschreibung In diesem Workshop wird ein USB-Stick am Beispiel von Windows 7 zum Installationsdatenträger

Mehr

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -1- Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -2- Wozu dient der USB Recovery Stick? Mit dem USB Recovery Stick können Sie die Software (Firmware) Ihrer Dreambox aktualisieren.

Mehr

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0)

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 2 3 Einrichten von VirtualBox am Beispiel Windows XP... 7 4 Einrichten von Windows XP... 26

Mehr

Windows-Setup-Stick mit verschiedenen Versionen und Editionen erstellen (Part_2)

Windows-Setup-Stick mit verschiedenen Versionen und Editionen erstellen (Part_2) Windows-Setup-Stick mit verschiedenen Versionen und Editionen erstellen (Part_2) http://www.wintotal.de/windows-setup-stick-mit-verschiedenen-versionen-und-editionen-erstellen/ Bild 14 Bei der nachfolgenden

Mehr

EXPANDIT. ExpandIT Client Control Kurzanleitung. utilities. be prepared speed up go mobile. Stand 14.11.07

EXPANDIT. ExpandIT Client Control Kurzanleitung. utilities. be prepared speed up go mobile. Stand 14.11.07 ExpandIT Client Control Kurzanleitung Stand 14.11.07 Inhaltsverzeichnis ExpandIT Client Control 3 Installationshinweise 3 System-Voraussetzungen 3 Installation 3 Programm starten 6 Programm konfigurieren

Mehr

Erstellung und Installation einer Windows Unattended CD

Erstellung und Installation einer Windows Unattended CD 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...2 1 Partitionieren... 3 1.1 Was sind Partitionieren?... 3 1.2 Wieso Partitionieren?... 3 1.3 Partition Magic... 3 2 Windows CD mit SP2 erstellen (Slipstreaming)...

Mehr

Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln

Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln Bitte beachten Sie: Anwender von Windows XP müssen für die Aktualisierung auf Windows 7 eine Neuinstallation durchführen. Dabei wird Ihr bisher

Mehr

TSM disaster-recovery unter Windows 8 / Windows Server 2012

TSM disaster-recovery unter Windows 8 / Windows Server 2012 Version vom: 2016/05/28 16:01 TSM disaster-recovery unter Windows 8 / Windows Server 2012 Gauß-IT-Zentrum TSM disaster-recovery unter Windows 8 / Windows Server 2012 Die folgende Anleitung beschreibt die

Mehr

Parametrier- & Analysesoftware ensuite Installationsanleitung und Systemanforderungen

Parametrier- & Analysesoftware ensuite Installationsanleitung und Systemanforderungen Inhalt 1 Systemanforderungen und Benutzerrechte... 2 2 ensuite Installationsanleitung... 2 3 Zusätzliche gerätespezifische Installationsaktivitäten... 6 3.1 encore-geräte (z.b. Q.Sonic plus ) Installation

Mehr

1 Voraussetzungen für Einsatz des FRITZ! LAN Assistenten

1 Voraussetzungen für Einsatz des FRITZ! LAN Assistenten AVM GmbH Alt-Moabit 95 D-10559 Berlin Faxversand mit dem FRITZ! LAN Assistenten Mit dem FRITZ! LAN Assistenten können Sie einen Computer als FRITZ!fax Server einrichten, über den dann Faxe von anderen

Mehr

Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7

Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7 Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7 Übersicht: Upgrade von Windows Vista auf eine entsprechende Windows 7 Version : Es stehen ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung um von Windows Vista auf

Mehr

Top-Themen. Windows 8 - Rettungsdatenträger und Installations-DVD anfertigen... 2. Seite 1 von 12

Top-Themen. Windows 8 - Rettungsdatenträger und Installations-DVD anfertigen... 2. Seite 1 von 12 Top-Themen Windows 8 - Rettungsdatenträger und Installations-DVD anfertigen... 2 Seite 1 von 12 Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Tools Windows 8 - Rettungsdatenträger und Installations-DVD anfertigen

Mehr

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013 WICHTIGE INFORMATIONEN Bitte unbedingt vollständig lesen! RadarOpus Live Update 1.38 ab 22. November 2013 verfügbar Bitte installieren Sie diese Version bis spätestens 2. Dezember 2013 Sehr geehrte RadarOpus

Mehr

Anwenden eines Service Packs auf eine Workstation

Anwenden eines Service Packs auf eine Workstation Anwenden eines Service Packs auf EXTRA! 9.2 Stand vom 1. März 2012 Hinweis: Die neuesten Informationen werden zunächst im technischen Hinweis 2263 in englischer Sprache veröffentlicht. Wenn das Datum der

Mehr

Windows 7-Installation leicht gemacht

Windows 7-Installation leicht gemacht Windows 7-Installation leicht gemacht Wenn Sie Windows 7 haben wollen, und bisher nicht Windows Vista hatten, kommen Sie nicht um eine Komplettinstallation herum. Diese dauert etwa 45 Minuten. COMPUTER

Mehr

epmotion 5070 - Wiederherstellung des Betriebssystems

epmotion 5070 - Wiederherstellung des Betriebssystems Wiederherstellen des Systems mit der Recover DVD für den SIMATIC BOX PC 627/627B Achtung: Alle Daten und Programme werden durch das Wiederherstellen des Systems unwiderruflich gelöscht. Schließen Sie das

Mehr

5.2.1.5 Übung - Installation Windows 7

5.2.1.5 Übung - Installation Windows 7 5.0 5.2.1.5 Übung - Installation Windows 7 Einleitung Drucken Sie die Übung aus und führen sie durch. In dieser Übung werden Sie das Betriebssystem Windows 7 installieren. Empfohlene Ausstattung Die folgende

Mehr

WINDOWS 2000 BOOT-CD MIT INTEGRIERTEM SERVICE PACK

WINDOWS 2000 BOOT-CD MIT INTEGRIERTEM SERVICE PACK Autor: PCDParker@wintotal.de alias Ming Parker Yuen Copyright 2002 Ming Parker Yuen Copyright 2002 http://www.wintotal.de 15.06.2007 WINDOWS 2000 BOOT-CD MIT INTEGRIERTEM SERVICE PACK Unter gewissen Umständen

Mehr

Windows-VHDs gratis. des Split-Archivs von Windows 7 samt Internet Explorer 8 herunter und speichern Sie die Dateien im Ordner VHD ab.

Windows-VHDs gratis. des Split-Archivs von Windows 7 samt Internet Explorer 8 herunter und speichern Sie die Dateien im Ordner VHD ab. Windows-VHDs gratis Wer kurz mal einen Windows-PC braucht, um etwas auszuprobieren, dem hilft Microsoft: Windows-PCs mit XP, Vista und Windows 7 gibt s kostenlos zum Download. Microsoft bietet unter der

Mehr

BackMeUp. Benutzerhandbuch. CeQuadrat

BackMeUp. Benutzerhandbuch. CeQuadrat BackMeUp Benutzerhandbuch CeQuadrat Inhalt BackMeUp 1 Allgemeines 1 BackMeUp-Assistent 1 Backup 2 Bootdiskette erstellen 2 Umfang auswählen 2 Laufwerke auswählen 2 Dateityp auswählen 3 Filter bearbeiten

Mehr

Konvertieren von Settingsdateien

Konvertieren von Settingsdateien Konvertieren von Settingsdateien Mit SetEdit können sie jedes der von diesem Programm unterstützten Settingsformate in jedes andere unterstützte Format konvertieren, sofern Sie das passende Modul (in Form

Mehr

Kopieren einer Windows-Installation auf eine andere Platte

Kopieren einer Windows-Installation auf eine andere Platte Kopieren einer Windows-Installation auf eine andere Platte Für kaum einen Vorhaben gibt es so viele Anleitung im Internet, wie das Kopieren einer bestehenden Windows-Installation auf eine andere Festplatte.

Mehr

HOWTO: Multi Boot USB Stick erstellen

HOWTO: Multi Boot USB Stick erstellen HOWTO: Multi Boot USB Stick erstellen Thorsten Herrmann Inhaltsverzeichnis 1. Ziel... 2 2. Benötigte Programme... 2 3. Den Stick vorbereiten... 3 4. Bootloader konfigurieren... 5 4.1 Normalen Startvorgang

Mehr

Wibu Hardlock Installation

Wibu Hardlock Installation Wibu Hardlock Installation 1..Allgemeines zum Hardlock... 2 2..Automatisierte Installation des Hardlocks bei einer Loco-Soft Installation... 2 3..Manuelle Installation des Hardlocks an einem Einzelplatz...

Mehr

TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update

TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update Es gibt mehrere Versionen der Software (Firmware), da es unterschiedliche Editionen des ebook-reader 3.0 gibt. Um zu überprüfen, welches

Mehr

CompuMaus Computerschule WINDOWS 2000 BOOT-CD MIT INTEGRIERTEM SERVICE-PACK

CompuMaus Computerschule WINDOWS 2000 BOOT-CD MIT INTEGRIERTEM SERVICE-PACK Unter gewissen Umständen kann es nützlich sein, die Service Packs direkt in die Installations-CD zu integrieren. Dadurch erspart man sich später z.b. das zeitaufwendige Aufspielen der Service Packs in

Mehr

Windows PE 3.0 ein mächtiges Mini Windows 7

Windows PE 3.0 ein mächtiges Mini Windows 7 Windows PE 3.0 ein mächtiges Mini Windows 7 Inhalt Beispiele von Einsatzmöglichkeiten für Windows PE Eigenschaften und Architektur von Windows PE 3.0 (inbesondere die Abgrenzung zu Windows 7) Einschränkungen

Mehr

win10install 30. März 2016 arta4-v1.1 Inhaltsverzeichnis

win10install 30. März 2016 arta4-v1.1 Inhaltsverzeichnis win10install 30. März 2016 arta4-v1.1 Inhaltsverzeichnis Win10 installieren und aktivieren 3 Win10 iso download.................................. 3 USB-Stick mit Win10 erstellen............................

Mehr

Er musste so eingerichtet werden, dass das D-Laufwerk auf das E-Laufwerk gespiegelt

Er musste so eingerichtet werden, dass das D-Laufwerk auf das E-Laufwerk gespiegelt Inhaltsverzeichnis Aufgabe... 1 Allgemein... 1 Active Directory... 1 Konfiguration... 2 Benutzer erstellen... 3 Eigenes Verzeichnis erstellen... 3 Benutzerkonto erstellen... 3 Profil einrichten... 5 Berechtigungen

Mehr

DocuWare unter Windows 7

DocuWare unter Windows 7 DocuWare unter Windows 7 DocuWare läuft unter dem neuesten Microsoft-Betriebssystem Windows 7 problemlos. Es gibt jedoch einige Besonderheiten bei der Installation und Verwendung von DocuWare, die Sie

Mehr

Mini-Windows auf CD oder USB-Stick

Mini-Windows auf CD oder USB-Stick COMPUTER auf CD oder USB-Stick Daten retten, sicher surfen oder Viren beseitigen. Erstellen Sie Ihr eigenes Live-System auf Windows-Basis. Es startet sofort jeden PC von CD, DVD oder einem USB-Stick. Das

Mehr

Einrichten des EMS-Speichers

Einrichten des EMS-Speichers Einrichten des EMS-Speichers Die nachfolgenden Seiten sollen diejenigen SOFTLOK Anwender unterstützen, die noch keinen EMS-Speicher für SOFTLOK eingerichtet haben. Wenn Sie bereits SOFTLOK 9.0 oder höher

Mehr