ForderungsPraktiker. ForderungsPraktiker.de. Jahresverzeichnis Zielgenaue Risikoanalyse. Erfolgreiche Abwicklung.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ForderungsPraktiker. ForderungsPraktiker.de. Jahresverzeichnis 2013. Zielgenaue Risikoanalyse. Erfolgreiche Abwicklung."

Transkript

1 ForderungsPraktiker Jahresverzeichnis 2013 ForderungsPraktiker.de Finanz Colloquium Heidelberg Zielgenaue Risikoanalyse Frühzeitige Sanierung Erfolgreiche Abwicklung Herausgeber: Thomas Abend, Bereichsleiter Marktfolge Kredit, Intensiv-/Sanierungsbetreuung, Kreditabwicklung und Qualitätsmanagement, Südwestbank AG, Stuttgart Klaus Bales, Rechtsanwalt, Geschäftsführer ImmoAdvicors GmbH, ALTOR Group, Heidelberg Gregor Breitenbach, Gruppenleiter Risikomanagement im Bereich Kredit, DZ BANK AG, Frankfurt Dr. Friedrich L. Cranshaw, Rechtsanwalt, vorm. Banksyndikus und Leiter Recht, Mannheim Peter Freckmann, Rechtsabteilung, Bausparkasse Schwäbisch Hall Peter Friedmann, Niederlassungsleiter Stuttgart, Hämmerle GmbH & Co. KG Dr. Karsten Geiersbach, Bereichsleiter Interne Revision, Kasseler Sparkasse Horst Harms-Lorscheidt, Piepenburg Gerling Rechtsanwälte Prof. Dr. Martin Hörmann, Rechtsanwalt, Insolvenzverwalter, Anchor Rechtsanwälte, Ulm Michael Jander, Zentralbereichsleiter Produkt- und Kreditmanagement, Kreissparkasse Böblingen Andrea Knauf, Rechtsanwältin, Leiterin Insolvenzabteilung CreditPlus Bank AG Christian Merz, Rechtsanwalt, CLOUTH & PARTNER RECHTSANWÄLTE Prof. Dr. Wolfgang Portisch, Institutsleiter IQS Institut für Qualität und Standards in der Insolvenzabwicklung, Hochschule Emden-Leer Holger Rampe, Geschäftsführer, Proceed Collection Services GmbH Eva Ringelspacher, Direktorin Zentraler Stab Global Intensive Care, Commerzbank AG, Frankfurt am Main Dr. Thilo Schultze, Rechtsanwalt, Grub Brugger Rechtsanwälte, Stuttgart Rainer Staffa, Vorstand, Volksbank Mittelhessen eg Wolfgang Wegener, Abteilungsdirektor Rechtsabteilung, Stadtsparkasse Mönchengladbach Autorenverzeichnis Seite 1 3 Beitragsverzeichnis Seite 4 5

2 Autorenverzeichnis Autoren Info/Biografie Seitenangabe Abend, Thomas Direktor, Bereichsleiter Marktfolge Aktiv sowie Intensiv- und Sanierungsbetreuung und Kreditabwicklung, Südwestbank AG 164 Adam, Torsten Gruppenleiter Kreditanalyse & Votierung, Mainzer Volksbank eg 68 van Aken, John Bales, Klaus Baumann, Andreas Becker, Peter-Josef Rechtsanwalt/Syndikus, Stabsbereich Vorstand/Recht, Rechtsberatung Spezialfinanzierungen, Bremer Landesbank Kreditanstalt Oldenburg Girozentrale Rechtsanwalt und Geschäftsführer, ALTOR Gruppe, ImmoAdvisors GmbH, Heidelberg Risikomanager in einer großen Bank; u. a. Betreuer einer umfangreichen Kundendatenbank Leiter Borrowing Base Finance, Financial Engineering, Mittelstandsbank, Commerzbank AG Bräuer, Ralf Leiter Institutional Sales, Universal-Investment GmbH, Frankfurt/M. 23 Braunwarth, Dorothea Rechtsanwältin, Justitiarin Nassauische Sparkasse Wiesbaden 230 Bruhn, Holger Rechtsanwalt, Sparkasse Hohenlohekreis 169 Ehl, Johannes Business Development Manager Finance, TROOSTWIJK Roux Sachverständigengutachten GmbH TROOSTWIJK Auktionen GmbH& Co. KG 208 Fentz, Volker MBA, Bereichsleiter Firmenkunden, Volksbank Weinheim eg 68 Geiersbach, Dr. Karsten Bereichsdirektor Innenrevision, Kasseler Sparkasse 15 Holtkötter, Dieter Dipl.-Kfm., Leiter Restrukturierung Münster, WGZ BANK AG, Lehrbeauftragter der Fachhochschule Münster im Lehrgebiet Corporate Finance 117 Klindtworth, Oliver Rechtsanwalt, Senior-Referent Sicherheiten Kredit Firmenkunden DZ BANK AG 262 Kohlhase, Dr. Thomas Kriegel, Bettina Lausch, Thorsten Stellv. Teamleiter, Kreditrisikomanagement, Ratingspezialist, Deutsche Bank, Düsseldorf Rechtsanwältin, Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht, Kanzlei Nickert, Offenburg Referent Groß- und Millionenkreditmeldewesen, Helaba Abteilung Kredit-/Contr.Systeme und Überwachung, Schwerpunkt Erstellung der Groß- und Millionenkreditmeldung sowie Qualitätssicherung bei der Bildung von Gruppen verbundener Kunden ForderungsPraktiker Jahresverzeichnis

3 Autorenverzeichnis Autoren Info/Biografie Seitenangabe Lord, Stephan Lüerßen, Gerd Lukas, Andreas Mandl-Ehmann, Ralph Metoja, Erion Mihm, Dr. Asmus Dipl. Bankbetriebswirt und zertifizierter Kreditrisikomanager, Sanierungsberater im Kreditmanagement, Sparkasse Amberg- Sulzbach, daneben u. a. Dozent für angehende Bankfachwirte in Nürnberg im Fach Firmenkundengeschäft Direktor des Bereichs Recht und Sonderkredite, Landessparkasse zu Oldenburg Bilanzanalyst und Votierer, Kreditanalyse und -votierung, Mainzer Volksbank eg Assessor, Senior Asset Manager Loan Servicing, Crown Credit Services GmbH, Bochum Rechtsanwalt, Dipl.Kfm., FAInsR, Fachlicher Leiter, Sachverständigeninstitut Dr. Eisner Insolvenz- und Wirtschaftsbegutachtungen AG Rechtsanwalt/Fachanwalt für Steuerrecht, Partner, Allen & Overy LLP, Frankfurt/M Müller-Merbach, Dr. Jens Leiter Capital Management, BHF-BANK Aktiengesellschaft 104 Napoletano, Dr. Gino Risiko- und IT-Vorstand, Credigen Bank Zrt. Budapest/Ungarn (Crédit Agricole Gruppe), zugleich konzerninterner Berater ( Group Expert ) der Crédit Agricole Consumer Finance (CACF) Gruppe für den Verkauf notleidender Kreditportfolios 128 Neisen, Martin Partner, Regulatory Management, PricewaterhouseCoopers 200 Neumann, Michael wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Portisch und gleichzeitig Doktorand, Lehrstuhl für Entrepreneurship der Universität Oldenburg Ottinger, Markus Rechtsanwalt und Banksyndikus in Düsseldorf 72 Portisch, Prof. Dr. Wolfgang Prasser, Stefan Leiter Bereich Bank- und Finanzmanagement, Hochschule Emden- Leer und wissenschaftlicher Leiter des IQS Institut für Qualität und Standards in der Insolvenzabwicklung Dipl.-Math., Referent für Gesamtbanksteuerung in der Innenrevision, Kasseler Sparkasse 15 Röth, Stefan Manager, Regulatory Management, PricewaterhouseCoopers 200 Schnüttgen, Michael Seibert, Hans-Jörg Leiter Qualitätsmanagement, Prozessverantwortlicher Aktivprozesse, Südwestbank AG, sowie Geschäftsführer SWB Treuhand GmbH Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Sparkassendirektor a. D ForderungsPraktiker Jahresverzeichnis 2013

4 Autorenverzeichnis Autoren Info/Biografie Seitenangabe Sierleja, Lukas Steffen-Taege, Torsten WP, Senior Manager im Servicebereich Capital Markets & Accounting Advisory Services im Bereich Financial Services, PricewaterhouseCoopers AG WPG in Frankfurt/M. Teamleiter Team Umwelttechnik, Bereich Kreditanalyse und Votierung, Analyse von Projektfinanzierungen auf EEG-Basis, Deutsche Kreditbank AG 222, Tögel, Stephan Rechtsanwalt, Kanzlei Grub Brugger & Partner, Stuttgart 56 Tränkner, Thomas Leiter, Risikocontrolling, Berliner Volksbank eg 79 Wedekind, Leif Holger Rechtsanwalt, Zwangsverwalter, Lüneburg 180 Wegener, Wolfgang Abteilungsdirektor Bereich Recht/Kreditabwicklung bei der Stadtsparkasse Mönchengladbach 159 Weigel, Wolfgang WP/StB, Partner, PricewaterhouseCoopers AG WPG in Frankfurt/M. 222, 276 Wernz, Dr. Johannes Wunderlich, Frank Führungskraft/Risikomanager bei einem großen Kreditinstitut; vormals Manager/Berater bei einer internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Bereichsleiter, Unternehmenssteuerung, Entwicklung Geschäfts- und Risikostrategie, Südwestbank AG Ziegler, Michael Abteilungsleiter Projektfinanzierung, Sparkasse Pforzheim Calw 175 ForderungsPraktiker Jahresverzeichnis

5 Beitragsverzeichnis Beitragstitel Autoren Seitenangabe Validieren Sie Ihr Frühwarnsystem? Lord, Stephan 8 Bewertung von Modellrisiken im Adressrisikomanagement Geiersbach, Dr. Karsten Prasser, Stefan 15 Mehrwerte aus den Bundesbankrückmeldungen Lausch, Thorsten 21 Verwirrung durch Transparenz Bräuer, Ralf 23 Risikoadjustiertes Pricing Wernz, Dr. Johannes Baumann, Andreas 29 Teilvalutierende Grundschulden in der Zwangsversteigerung Mandl-Ehmann, Ralph 33 Borrowing Base Finance Becker, Peter-Josef 38 Insolvenzanfechtung von Druckzahlungen Tögel, Stephan 56 Den Finger am Puls des Kunden durch Beobachtung und Analyse des Geschäftskontos Lukas, Andreas 61 Pensionsrückstellungen Erste analytische Erfahrungen Fentz, Volker Adam, Torsten 68 Sinnvolle Kontrollmaßnahmen der Bank gegenüber dem Insolvenzverwalter Ottinger, Markus 72 Stresstests für das regionale und volkswirtschaftliche Umfeld Tränkner, Thomas 79 Bankbilanzen Worauf es bei der Analyse ankommt Kohlhase, Dr. Thomas 86 Großkredite unter Basel III bleibt alles anders? Müller-Merbach, Dr. Jens 104 Kreditsicherheiten bei der Finanzierung von Biogasanlagen Aken, John van 109 Gewerbliche Schutzrechte und Lizenzen als Kreditsicherheit Holtkötter, Dieter 117 Windaufkommen als Hauptrisikotreiber Steffen-Taege, Torsten 124 Forderungsverkauf zum Zwecke der Glättung volatiler Flows Napoletano, Dr. Gino 128 Schenkungsteuer ein Sanierungshindernis? Mihm, Dr. Asmus 132 Effiziente Sanierungsprozesse in Kreditinstituten Portisch, Prof. Dr. Wolfgang Neumann, Michael Lüerßen, Gerd Pfändung von verschleiertem Arbeitseinkommen Wegener, Wolfgang 159 Geldwerte Realkredit-Bestandsbereinigungen Abend, Thomas Schnüttgen, Michael ForderungsPraktiker Jahresverzeichnis 2013

6 Beitragsverzeichnis Beitragstitel Autoren Seitenangabe Gläubigerbenachteiligung bei Zahlungen durch Dritte? Bruhn, Holger 169 Analyse Bauträger Ziegler, Michael 175 Die Auswahl des Zwangsverwalters aus Gläubigersicht Wedekind, Leif Holger 180 Optimierung der risikogewichteten Aktiva Neisen, Martin Röth, Stefan 200 Risikofrüherkennung und Sicherheitenverwertung Ehl, Johannes 208 Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken Bales, Klaus 214 Aufbau und Analyse von Bankabschlüssen Weigel, Wolfgang Sierleja, Lukas 222 Kündigung von Konten, Krediten und Sonderverträgen Braunwarth, Dorothea 230 Bank, schau genau hin! Die Kosten des Insolvenzverfahrens Metoja, Erion 248 Folgen von Basel III auf die Geschäftsmodelle Wunderlich, Frank 254 Eintrittsrecht bei der EE-Projektfinanzierung: Nur eine Scheinsicherheit? Klindtworth, Oliver 262 Insolvenzanfechtungsrecht aktuell Besonderheiten bei der Analyse von Bankabschlüssen Kriegel, Bettina Seibert, Hans-Jörg Weigel, Wolfgang Sierleja, Lukas ForderungsPraktiker Jahresverzeichnis

ForderungsPraktiker. ForderungsPraktiker.de. Jahresverzeichnis 2014 ZIELGENAUE RISIKOANALYSE FRÜHZEITIGE SANIERUNG ERFOLGREICHE ABWICKLUNG

ForderungsPraktiker. ForderungsPraktiker.de. Jahresverzeichnis 2014 ZIELGENAUE RISIKOANALYSE FRÜHZEITIGE SANIERUNG ERFOLGREICHE ABWICKLUNG ForderungsPraktiker Jahresverzeichnis 2014 ForderungsPraktiker.de Finanz Colloquium Heidelberg ZIELGENAUE RISIKOANALYSE FRÜHZEITIGE SANIERUNG ERFOLGREICHE ABWICKLUNG Herausgeber: Thomas Abend, Bereichsleiter

Mehr

ForderungsPraktiker. ForderungsPraktiker.de. Jahresverzeichnis 2011. Zielgenaue Risikoanalyse. Erfolgreiche Abwicklung.

ForderungsPraktiker. ForderungsPraktiker.de. Jahresverzeichnis 2011. Zielgenaue Risikoanalyse. Erfolgreiche Abwicklung. ForderungsPraktiker Jahresverzeichnis 2011 ForderungsPraktiker.de Finanz Colloquium Heidelberg Zielgenaue Risikoanalyse Frühzeitige Sanierung Erfolgreiche Abwicklung Herausgeber: Thomas Abend, Bereichsleiter

Mehr

ForderungsPraktiker. ForderungsPraktiker.de. Jahresverzeichnis 2012. Zielgenaue Risikoanalyse. Erfolgreiche Abwicklung.

ForderungsPraktiker. ForderungsPraktiker.de. Jahresverzeichnis 2012. Zielgenaue Risikoanalyse. Erfolgreiche Abwicklung. ForderungsPraktiker Jahresverzeichnis 2012 ForderungsPraktiker.de Finanz Colloquium Heidelberg Zielgenaue Risikoanalyse Frühzeitige Sanierung Erfolgreiche Abwicklung Herausgeber: Thomas Abend, Bereichsleiter

Mehr

Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft

Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft Bundesverband deutscher Banken e. V. Berlin, Oktober 2014 Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft Berlin, Oktober 2014 2 bankenverband Wie viele Kreditinstitute

Mehr

RevisionsPraktiker. CompRechtsPraktiker BANKRECHT BANKAUFSICHT COMPLIANCE. CompRechtsPraktiker.de. Autorenverzeichnis: Seite 1 2

RevisionsPraktiker. CompRechtsPraktiker BANKRECHT BANKAUFSICHT COMPLIANCE. CompRechtsPraktiker.de. Autorenverzeichnis: Seite 1 2 RevisionsPraktiker CompRechtsPraktiker BANKRECHT BANKAUFSICHT COMPLIANCE Jahresverzeichnis 2014 Finanz Colloquium Heidelberg CompRechtsPraktiker.de Herausgeber: Christian Barleon Leiter BBBank eg, Karlsruhe

Mehr

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Baden-Württembergische Bank Baden-Württemberg 656 2,23 BBBank eg Baden-Württemberg 958 2,08 Berliner Bank Berlin 205 2,42 Berliner Sparkasse Berlin 2.318 2,38 Berliner

Mehr

Heidelberger InsolvenzFORUM 2013

Heidelberger InsolvenzFORUM 2013 Praktiker-Tagung Heidelberger InsolvenzFORUM 2013 Neueste Entwicklungen bei Sanierung, Restrukturierung und Insolvenz Als Sprecher erwarten Sie unter anderem Tagungsleiter Dr. Jobst Wellensiek Rechtsanwalt,

Mehr

Forderungs Praktiker. ForderungsPraktiker.de 06/2010 ZIELGENAUE RISIKOANALYSE FRÜHZEITIGE SANIERUNG ERFOLGREICHE ABWICKLUNG.

Forderungs Praktiker. ForderungsPraktiker.de 06/2010 ZIELGENAUE RISIKOANALYSE FRÜHZEITIGE SANIERUNG ERFOLGREICHE ABWICKLUNG. Forderungs Praktiker Finanz Colloquium Heidelberg 06/2010 ForderungsPraktiker.de ZIELGENAUE RISIKOANALYSE FRÜHZEITIGE SANIERUNG ERFOLGREICHE ABWICKLUNG Rainer Goldbach Herausgeber: Thomas Abend Bereichsleiter

Mehr

ForderungsPraktiker. ForderungsPraktiker.de 01 02/2014. Zielgenaue Risikoanalyse. Erfolgreiche Abwicklung. Finanz Colloquium.

ForderungsPraktiker. ForderungsPraktiker.de 01 02/2014. Zielgenaue Risikoanalyse. Erfolgreiche Abwicklung. Finanz Colloquium. ForderungsPraktiker 01 02/2014 ForderungsPraktiker.de Finanz Colloquium Heidelberg Zielgenaue Risikoanalyse Frühzeitige Sanierung Erfolgreiche Abwicklung Offizielles Organ des IQS Institut für Qualität

Mehr

Referenten. Zertifikatslehrgang Restrukturierungs- und Sanierungsberater

Referenten. Zertifikatslehrgang Restrukturierungs- und Sanierungsberater Referenten Zertifikatslehrgang Restrukturierungs- und Sanierungsberater des Instituts für Unternehmenssanierung und -entwicklung an der SRH Hochschule Heidelberg Fachliche Leitung: Prof. Dr. Henning Werner

Mehr

RECHTSSICHER REVISIONSFEST RISIKOGERECHT

RECHTSSICHER REVISIONSFEST RISIKOGERECHT Bank Praktiker RECHTSSICHER REVISIONSFEST RISIKOGERECHT Finanz Colloquium Heidelberg Jahresverzeichnis 2013 BankPraktiker.de Herausgeber: Werner Böhnke, Mitglied des Aufsichtsrats, ehem. Vorstandsvorsitzender

Mehr

ForderungsPraktiker. ForderungsPraktiker.de 09-10/2013. Zielgenaue Risikoanalyse. Erfolgreiche Abwicklung. Finanz Colloquium.

ForderungsPraktiker. ForderungsPraktiker.de 09-10/2013. Zielgenaue Risikoanalyse. Erfolgreiche Abwicklung. Finanz Colloquium. ForderungsPraktiker 09-10/2013 ForderungsPraktiker.de Finanz Colloquium Heidelberg Zielgenaue Risikoanalyse Frühzeitige Sanierung Erfolgreiche Abwicklung Martin Neisen Stefan Röth Risikogewichtete Aktiva:

Mehr

1. Zuknftskongress des DStGB

1. Zuknftskongress des DStGB Albrecht, Jörg Stadtverwaltung Ludwigsburg, Technische Dienste Battenfeld, Jens ESO Offenbacher Diestleistungsgesellschaft mbh, Leiter Straßenreinigung Bleser, Ralf Betriebshof Bad Homburg, Betriebsleiter

Mehr

Prozessmanagement in der Assekuranz

Prozessmanagement in der Assekuranz Christian Gensch / Jürgen Moormann / Robert Wehn (Hg.) Prozessmanagement in der Assekuranz Herausgeber Christian Gensch Christian Gensch ist Unit Manager bei der PPI AG Informationstechnologie und leitet

Mehr

RECHTSSICHER REVISIONSFEST RISIKOGERECHT

RECHTSSICHER REVISIONSFEST RISIKOGERECHT Bank Praktiker RECHTSSICHER REVISIONSFEST RISIKOGERECHT Finanz Colloquium Heidelberg Jahresverzeichnis 2011 BankPraktiker.de Herausgeber: Werner Böhnke, Vorstandsvorsitzender, WGZ Bank Dr. Jürgen Ellenberger,

Mehr

Grub Brugger & Partner Rechtsanwälte ist eine überregional tätige Sozietät mit Standorten in Stuttgart, Frankfurt, München und Freiburg

Grub Brugger & Partner Rechtsanwälte ist eine überregional tätige Sozietät mit Standorten in Stuttgart, Frankfurt, München und Freiburg 1 Banken-Times SPEZIAL SANIERUNG & INSOLVENZ Ausgabe Juni & Juli 2013 Finanz Colloquium Heidelberg email: Info@FC-Heidelberg.de Web: www.fc-heidelberg.de in Kooperation mit: RA Dr. Thilo Schultze GRUB

Mehr

Referenten. Modul: Rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen der Sanierung Modul: Erstellung von Sanierungskonzepten nach IDW

Referenten. Modul: Rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen der Sanierung Modul: Erstellung von Sanierungskonzepten nach IDW Referenten Zertifikatslehrgang Restrukturierungs- und Sanierungsberater des IfUS-Instituts für Unternehmenssanierung und -entwicklung an der SRH Hochschule Heidelberg Stand: Juli 2014 Fachliche Leitung:

Mehr

Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehensverträgen

Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehensverträgen en in Immobiliendarlehensverträgen nicht Aareal AG 24.01.1989 1 5 Aareal AG 19.06.2004 1 3 Allgemeine Hypothekenbank AG 07.09.2004 1 3 1 Allianz 27.08.2000 1 5 Allianz 21.11.2005 1 1 3 2 Allianz 29.12.2006

Mehr

Bedingte Insolvenzfestigkeit des sicherungsweise abgetretenen Anspruchs

Bedingte Insolvenzfestigkeit des sicherungsweise abgetretenen Anspruchs 1 SANIERUNG & INSOLVENZ August & September 2012 Finanz Colloquium Heidelberg email: Info@FC-Heidelberg.de Web: www.fc-heidelberg.de in Kooperation mit: RA Dr. Thilo Schultze GRUB BRUGGER & Partner Rechtsanwälte

Mehr

RECHTSSICHER REVISIONSFEST RISIKOGERECHT

RECHTSSICHER REVISIONSFEST RISIKOGERECHT Bank Praktiker RECHTSSICHER REVISIONSFEST RISIKOGERECHT Finanz Colloquium Heidelberg Jahresverzeichnis 2012 BankPraktiker.de Herausgeber: Werner Böhnke, Vorstandsvorsitzender, WGZ Bank Dr. Jürgen Ellenberger,

Mehr

01/2011 ZIELGENAUE RISIKOANALYSE FRÜHZEITIGE SANIERUNG ERFOLGREICHE ABWICKLUNG. Mit freundlicher Unterstützung von:

01/2011 ZIELGENAUE RISIKOANALYSE FRÜHZEITIGE SANIERUNG ERFOLGREICHE ABWICKLUNG. Mit freundlicher Unterstützung von: 01/2011 ZIELGENAUE RISIKOANALYSE FRÜHZEITIGE SANIERUNG ERFOLGREICHE ABWICKLUNG Herausgeber: Thomas Abend, Bereichsleiter Marktfolge Kredit, Intensiv-/Sanierungsbetreuung, Kreditabwicklung und Qualitätsmanagement,

Mehr

11. 12. Juni 2009 in Potsdam

11. 12. Juni 2009 in Potsdam 10. Jahreskongress Insolvenzrecht 11. 12. Juni 2009 in Potsdam Aktuelle Rechtsprechung und neueste Entwicklungen im Insolvenzrecht Namhafte Referenten aus Wissenschaft, Rechtsprechung und Praxis Anerkennung

Mehr

Genossenschaftliches Private Banking

Genossenschaftliches Private Banking Genossenschaftliches Private Banking April 2015 Folie 1 Für Sie vor Ort: Private Banking VR-Bank Fichtelgebirge eg 345,8 Mio. Euro Bilanzsumme (Stand 31.12.2014) über 12.000 Mitglieder über 26.000 Kunden

Mehr

Studiengänge nach 13b WPO

Studiengänge nach 13b WPO www.wpk.de/nachwuchs/examen/hochschulen/#c1826 Studiengänge nach 13b WPO Stand: 1. April 2015 Hinweise Die nachfolgende Liste gibt einen Überblick über die Hochschulen, denen die Prüfungsstelle bestätigt

Mehr

www.anchor.eu Heidelberg, 19. September 2014 Referent: Tobias Wahl SRH Sanierungskonferenz: ESUG Erfolgsfaktoren für

www.anchor.eu Heidelberg, 19. September 2014 Referent: Tobias Wahl SRH Sanierungskonferenz: ESUG Erfolgsfaktoren für www.anchor.eu Heidelberg, 19. September 2014 Referent: Tobias Wahl SRH Sanierungskonferenz: ESUG Erfolgsfaktoren für das neue insolvenzrechtliche Sanierungsinstrumentarium Auftakt 2 Statistik 10.025 eröffnete

Mehr

Anlage 1: Mitglieder des Übernahmebeirats nach 5 Abs. 1 Satz 3 WpÜG. Vertreter der Wissenschaft (2 Plätze)

Anlage 1: Mitglieder des Übernahmebeirats nach 5 Abs. 1 Satz 3 WpÜG. Vertreter der Wissenschaft (2 Plätze) 1 Vertreter der Wissenschaft (2 Plätze) Prof. Dr. Mathias Habersack Maximilian-Ludwig Universität München Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht Ludwigstr. 29 / R305 80539 München Prof.

Mehr

franffurterjwgcmrine

franffurterjwgcmrine 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Bertram Theilacker (Hrsg.) Banken und Politik Innovative Allianz

Mehr

Unternehmenspräsentation der Assist Consult Management GmbH Referenzen. Dortmund März 2015

Unternehmenspräsentation der Assist Consult Management GmbH Referenzen. Dortmund März 2015 Unternehmenspräsentation der Assist Consult Management GmbH Referenzen Assist Consult Management GmbH Stadtkrone Ost Turiner Weg 8 44269 Dortmund Fon. +49 231.475 478-0 Fax. +49 231.475 478-25 E-Mail:

Mehr

Angestellte ver.di Landesbezirk Hessen

Angestellte ver.di Landesbezirk Hessen 306 dz bank Stephan Schack Sprecher des Vorstands Volksbank Raiffeisenbank eg, Itzehoe Uwe Spitzbarth Bundesfachgruppenleiter Bankgewerbe ver.di Bundesverwaltung Gudrun Schmidt Angestellte ver.di Landesbezirk

Mehr

Fachtagung Sanierung 2010

Fachtagung Sanierung 2010 Fachtagung Sanierung 2010 Rainer Sturm / PIXELIO Kredit in der Krise 02.11.2010 - Akademie Karlsruhe-Rüppurr 18.11.2010 - Akademie Stuttgart-Hohenheim Referenten: Stefan Hagen Unternehmensberater und Moderator

Mehr

Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen

Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen Matthias Fischer (Hrsg.) Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen GABIER I Inhaltsverzeichnis Horst Köhler Geleitwort V Matthias Fischer Vorwort Der Herausgeber Die Autoren VII XI XIII Einleitung

Mehr

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE am 21. Mai 2015 in München Sehr geehrte Damen und Herren, die wertorientierte Steuerung von Immobilienbeständen ist eine große Herausforderung für Immobilienmanager.

Mehr

RECHTSSICHER REVISIONSFEST RISIKOGERECHT

RECHTSSICHER REVISIONSFEST RISIKOGERECHT Bank Praktiker RECHTSSICHER REVISIONSFEST RISIKOGERECHT Finanz Colloquium Heidelberg Jahresverzeichnis 2009 BankPraktiker.de Herausgeber: Werner Böhnke, Vorstandsvorsitzender, WGZ Bank Dr. Jürgen Ellenberger,

Mehr

dmp Sanierungsberatung Sachsen DERRA, MEY ER & PARTNER

dmp Sanierungsberatung Sachsen DERRA, MEY ER & PARTNER dmp Sanierungsberatung Sachsen Derra, Meyer & Partner Die Kanzlei präsentiert sich als leistungsfähiger Zusammenschluss von 45 Anwälten in Deutschland, Italien und Polen. Wir sind in Sachsen an den Standorten

Mehr

Inhaltsçbersicht. Teil A: Einfçhrung. Teil B: Kommentierung

Inhaltsçbersicht. Teil A: Einfçhrung. Teil B: Kommentierung Inhaltsçbersicht Vorwort... V Inhaltsverzeichnis... IX Autorenverzeichnis... XV Abkçrzungsverzeichnis... XVII Teil A: Einfçhrung Kapitel I: Deutsche Vorschriften... 3 Kapitel II: Internationale Vorschriften...

Mehr

Referenten. Modul: Rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen der Sanierung Modul: Erstellung von Sanierungskonzepten nach IDW

Referenten. Modul: Rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen der Sanierung Modul: Erstellung von Sanierungskonzepten nach IDW Referenten Zertifikatslehrgang Restrukturierungs- und Sanierungsberater des IfUS-Instituts für Unternehmenssanierung und -entwicklung an der SRH Hochschule Heidelberg Stand: März 2015 Fachliche Leitung:

Mehr

Operational Risk. erkennen und beherrschen. Blended Learning. Konzeptionelles Lernen in 10 Lektionen für Fach- und Führungskräfte in Kreditinstituten

Operational Risk. erkennen und beherrschen. Blended Learning. Konzeptionelles Lernen in 10 Lektionen für Fach- und Führungskräfte in Kreditinstituten I N T E G R I E R T E R L E H R G A N G Operational Risk erkennen und beherrschen Konzeptionelles Lernen in 10 Lektionen für Fach- und Führungskräfte in Kreditinstituten Blended Learning Schriftlicher

Mehr

KONFERENZ AKTUELLE ENTWICKLUNGEN IN DER RESTRUKTURIERUNGS- UND SANIERUNGSPRAXIS

KONFERENZ AKTUELLE ENTWICKLUNGEN IN DER RESTRUKTURIERUNGS- UND SANIERUNGSPRAXIS KONFERENZ AKTUELLE ENTWICKLUNGEN IN DER RESTRUKTURIERUNGS- UND SANIERUNGSPRAXIS Freitag, den 18. September 2015, ab 13.00 Uhr STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE AKTUELLE ENTWICKLUNGEN IN DER RESTRUKTURIERUNGS-

Mehr

Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main

Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main Mannheim, 26.08.2015 Digitale Trends, zielgruppengerechte und kundenorientierte

Mehr

Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht

Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Thema: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Mittwoch, den 20. Oktober 2010, 15.00 bis 18.15 Uhr staatlich anerkannte fachhochschule Aktuelle Entwicklungen

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation Agenda Unternehmen Kompetenzfelder Kunden / Referenzen Projekte Kontakt 2001-2008 Seite 2 Acrys Consult Spin-off aus einer deutschen Großbank Acrys Consult GmbH & Co. KG Markteintritt

Mehr

RECHTSSICHER REVISIONSFEST RISIKOGERECHT

RECHTSSICHER REVISIONSFEST RISIKOGERECHT Bank Praktiker RECHTSSICHER REVISIONSFEST RISIKOGERECHT Finanz Colloquium Heidelberg Jahresverzeichnis 2010 BankPraktiker.de Herausgeber: Werner Böhnke, Vorstandsvorsitzender, WGZ Bank Dr. Jürgen Ellenberger,

Mehr

Schriftlicher Lehrgang Operational Risk in 10 Lektionen. herausgegeben von. RiskNET Events Meckelhof 5 D-79110 Freiburg i. Br.

Schriftlicher Lehrgang Operational Risk in 10 Lektionen. herausgegeben von. RiskNET Events Meckelhof 5 D-79110 Freiburg i. Br. Schriftlicher Lehrgang Operational Risk in 10 Lektionen herausgegeben von RiskNET Events Meckelhof 5 D-79110 Freiburg i. Br. E-Mail: oprisk@risknet.de http://oprisk.risknet.de Schriftlicher Lehrgang Operational

Mehr

13. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management GmbH in Frankfurt am Main

13. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management GmbH in Frankfurt am Main Presseinformation 13. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management GmbH in Frankfurt am Main Knapp 90 Teilnehmer gestalteten am 06.11.2014 erneut einen Tag des intensiven Austausches rund

Mehr

Passgenau finanzieren Intelligente Finanzierungsstrategien für jede Unternehmenssituation

Passgenau finanzieren Intelligente Finanzierungsstrategien für jede Unternehmenssituation Passgenau finanzieren Intelligente Finanzierungsstrategien für jede Unternehmenssituation Agenda 1. 2. 3. 4. 5. Die Commerzbank Partner des Mittelstands Überblick: Deutsche Wirtschaft und Finanzmärkte

Mehr

Die Auswirkungen der Finanzkrise auf die Rolle der Marktfolge

Die Auswirkungen der Finanzkrise auf die Rolle der Marktfolge Börsen-Zeitung 3. Corporate Banking Tag der Börsen-Zeitung Die Auswirkungen der Finanzkrise auf die Rolle der Marktfolge 5. und 6. Oktober 2009 Frankfurt, Steigenberger Metropolitan Leitung und Moderation:

Mehr

Verbraucherzentrale Hamburg (VZHH) sieht 80% Chance beim Kreditwiderruf

Verbraucherzentrale Hamburg (VZHH) sieht 80% Chance beim Kreditwiderruf 1 von 13 11.12.2014 23:02 Sozietät Wedekind Bankrecht Insolvenzrecht Pressemitteilung vom 05.12.2014 02:03:05 [ID 861915 / Wirtschaft] Zurück zur Meldung drucken Bewertung 7861 Punkte Kredit-Widerrufs-Joker:

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

SEMINAR. Prävention von wirtschaftskriminellen Handlungen. 23. November 2011 in Köln

SEMINAR. Prävention von wirtschaftskriminellen Handlungen. 23. November 2011 in Köln SEMINAR Prävention von wirtschaftskriminellen Handlungen 23. November 2011 in Köln Ziel Die nationalen und internationalen Entwicklungen im Bereich Corporate Governance messen einem Internen Kontrollsystem

Mehr

Starten in die Nachfolgeplanung!

Starten in die Nachfolgeplanung! Starten in die Nachfolgeplanung! In 10 Schritten zur erfolgreichen Unternehmensübergabe Veranstaltung des Netzwerk faire Finanzexperten e.v. Inhalt und Ziel Spätestens ab Mitte 40 beschäftigen jede Unternehmerin

Mehr

Sanierung von Unternehmen im Insolvenzverfahren - Erfahrungsberichte

Sanierung von Unternehmen im Insolvenzverfahren - Erfahrungsberichte Rechtsberatung Sanierung & Restrukturierung Insolvenzverwaltung Sanierung von Unternehmen im Insolvenzverfahren - Erfahrungsberichte Bremen, den 26. November 2014 Dr. Christian Kaufmann Aschaffenburg Augsburg

Mehr

Erfolgskritische Aufgabenstellungen lösen: Wir machen das. Competence at work

Erfolgskritische Aufgabenstellungen lösen: Wir machen das. Competence at work 1 Erfolgskritische Aufgabenstellungen lösen: Wir machen das. Competence at work MSP Management Support Partners Inhalt Zusammenfassung Seite 3 Überblick Projekttypen, Kunden, Rollen, Expertise Seite 4

Mehr

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat Lebensläufe der Kandidaten. Ordentliche Hauptversammlung am 28.05.2015 Frankfurt am Main

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat Lebensläufe der Kandidaten. Ordentliche Hauptversammlung am 28.05.2015 Frankfurt am Main TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat Lebensläufe der Kandidaten Ordentliche Hauptversammlung am 28.05.2015 Frankfurt am Main Dr. Ulrich Wandschneider Aufsichtsratsvorsitzender Geschäftsführer der Asklepios Kliniken

Mehr

Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht

Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Thema: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Dienstag, den 25. Oktober 2011, 15.00 bis 18.15 Uhr staatlich anerkannte fachhochschule Aktuelle Entwicklungen

Mehr

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Einladung 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Wir laden Sie zu den 7. Bonner Unternehmertagen in Bonn ein! Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Die Kandidaten für die Wahl zum IHK-Gremium Erlangen

Die Kandidaten für die Wahl zum IHK-Gremium Erlangen 1 Die Kandidaten für die Wahl zum IHK-Gremium Erlangen Wahlgruppe Industrie Beck, Petra geb. 1959 in Der Beck GmbH Geus, Wolfgang geb. 1955 Erlanger Stadtwerke AG Haferkamp, Carsten geb. 1968 AREVA GmbH

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

VGF Kompetenztag Fremdfinanzierung

VGF Kompetenztag Fremdfinanzierung VGF Kompetenztag Fremdfinanzierung Kreditklemme?! Fremdfinanzierung und bankunabhängige Finanzierung in Zeiten der Krise Donnerstag, den 3. September 2009 im Melia Hotel Berlin Friedrichstrasse 103, 10117

Mehr

MaRisk Interpretationshilfen

MaRisk Interpretationshilfen I i Buchmüller/Pfeifer (Hrsg.) MaRisk Interpretationshilfen Neuerungen in den Bereichen Risikomessung und -begrenzung Verschärfte Anforderungen an die LiquiditätsSicherung Stringentere Kapitalplanungsprozesse

Mehr

PROFESSIONALISIERUNG VON UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN. Seite 1

PROFESSIONALISIERUNG VON UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN. Seite 1 PROFESSIONALISIERUNG VON UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN Seite 1 BETEILIGTE EINER TRANSAKTION M&A-Berater Steuerberater Wirtschaftsprüfer Verkäufer Käufer M&A-Berater Steuerberater Wirtschaftsprüfer Zielgesellschaft

Mehr

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP 12.12.1960 in Ludwigshafen am Rhein Studium an der Universität Köln und Hochschule St. Gallen, Schweiz Abschluss

Mehr

Wisniowski Dr. Säuberlich Rechtsanwälte Fachanwälte

Wisniowski Dr. Säuberlich Rechtsanwälte Fachanwälte Wisniowski Dr. Säuberlich 76351 Linkenheim-Hochstetten 76356 Weingarten (Baden) Fragebogen Online - Scheidung : Bitte füllen Sie uns den Fragebogen zur vereinfachten Scheidung vollständig aus. Selbstverständlich

Mehr

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM TAGUNG Mittwoch/Donnerstag, 19.-20. November 2008 das programm Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt Der Stifterverband hat 2008

Mehr

7. Mainzer Leasingtage

7. Mainzer Leasingtage 7. Mainzer Leasingtage Der Treffpunkt für die Leasingbranche 22. und 23. September Mainz Leasingindustrie 2020 Digitalisierung von Geschäftsprozessen Leasing national und international www.leasingtage.de

Mehr

FALK & Co Risk Advisory GmbH Ihr Partner für Optimierungs- und Restrukturierungsprozesse

FALK & Co Risk Advisory GmbH Ihr Partner für Optimierungs- und Restrukturierungsprozesse FALK & Co Risk Advisory GmbH Ihr Partner für Optimierungs- und Restrukturierungsprozesse FALK & Co Risk Advisory GmbH Seite 1 Ein Team von erfahrenen Partnern und Experten, die Optimierungen und Restrukturierungen

Mehr

Das Ganze im Blick. Veranstaltung im Rahmen der Vorlesung Externes Rechnungswesen (Prof. Dr. Olbrich)

Das Ganze im Blick. Veranstaltung im Rahmen der Vorlesung Externes Rechnungswesen (Prof. Dr. Olbrich) Das Ganze im Blick. Veranstaltung im Rahmen der Vorlesung Externes Rechnungswesen (Prof. Dr. Olbrich) 19. Mai 2011 Erst im Team kommt man wirklich auf den Punkt. Das Unternehmen Deloitte auf einen Blick

Mehr

Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main

Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main Presseinformation Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main Experten und Meinungsbildner der Finanzdienstleistungsbranche diskutieren am 6.11.2014 Gegenwart

Mehr

Unser Beirat. Unternehmensprofil. Beste Mittelstandsberater. Unsere Qualitätsgarantie

Unser Beirat. Unternehmensprofil. Beste Mittelstandsberater. Unsere Qualitätsgarantie Unternehmensprofil Unser Beirat Die Clockwise Consulting GmbH wurde 2013 und 2014 als eine der besten Mittelstandsberatungen in Deutschland mit dem TOP CONSULTANT-Preis ausgezeichnet. Clockwise Consulting

Mehr

7. DEUTSCHER INSOLVENZRECHTSTAG 2010

7. DEUTSCHER INSOLVENZRECHTSTAG 2010 7. DEUTSCHER INSOLVENZRECHTSTAG 2010 - WISSENSCHAFT, RECHTSPRECHUNG, PRAXIS - 17. bis 19. MÄRZ 2010 MARITIM HOTEL BERLIN Stauffenbergstraße 26 10785 Berlin Programm zum 7. Deutschen Insolvenzrechtstag

Mehr

Kammerversammlung am 13.11.2015 Vorschläge zur Wahl in den Vorstand

Kammerversammlung am 13.11.2015 Vorschläge zur Wahl in den Vorstand Kammerversammlung am 13.11.2015 Vorschläge zur Wahl in den Vorstand LG-Bezirk Darmstadt Dr. Wulf Albach Notar und Handels- und Gesellschaftsrecht geb. am 23.07.1956 zugelassen seit 15.01.1987 Mitglied

Mehr

Unsere Mitglieder / Rechtsanwälte aus dem Raum Winsen (Luhe)

Unsere Mitglieder / Rechtsanwälte aus dem Raum Winsen (Luhe) Unsere Mitglieder / Rechtsanwälte aus dem Raum Winsen (Luhe) Ahrens-Krüger, Dorothea Fachanwältin für Familienrecht Kanzlei im Südertor Rathausstraße 60 Telefon: 0 41 71-88 85 0 Telefax: 0 41 71-88 85

Mehr

Restrukturierung. Insolvenzverfahren

Restrukturierung. Insolvenzverfahren Restrukturierung Insolvenzverfahren Über uns Die Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer der seit über 80 Jahren in München ansässigen Kanzlei Weiss Walter Fischer-Zernin sind insbesondere auf den Gebieten

Mehr

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Export beruflicher Bildung Das Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat weltweit stark zugenommen. Die Nachfrage ggü. AHKs und IHKs kommt von

Mehr

Deutsche Universitäten und Fachhochschulen mit Master of Laws Programmen (LL.M.)

Deutsche Universitäten und Fachhochschulen mit Master of Laws Programmen (LL.M.) Deutsche Universitäten und Fachhochschulen mit Master of Laws Programmen () Master of Laws Als konsekutiver (nachfolgender) Postgraduierten-Abschluss kann im Anschluss an einen Bachelor of Laws oder ein

Mehr

Collections Business Club e.v.

Collections Business Club e.v. Collections Business Club e.v. Supporter des Abends. Zwei Jahre CeeClub. 196.968 Besuche auf der Homepage des CeeClubs! 737 Mitglieder in der Xing-Gruppe! 486 Gäste auf den CeeClub-Events! 11 Städte: 3x

Mehr

Arbeitsgruppe Unternehmensnachfolge

Arbeitsgruppe Unternehmensnachfolge Studium in Tübingen, Referendariat in Ulm; Qualifizierung im Wirtschaftsrecht an der Steuer- und Wirtschaftsakademie München; erfolgreicher Abschluss der Fachanwaltslehrgänge Erbrecht und Arbeitsrecht.

Mehr

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Premiumimmobilien Portfolio Innerstädtische Büro- und Geschäftshäuser Core Core-Plus Volumina 5 bis 15 Mio. Neuwertige Objekte

Mehr

Recht Steuer Wirtschaft

Recht Steuer Wirtschaft Recht Steuer Wirtschaft Drei Disziplinen ein Ziel Rechtsberatung, Steuerberatung und Wirtschaftsberatung Ihr Erfolg. Hervorgegangen aus einer regionalen Kanzlei und durch beständige Weiterentwicklung über

Mehr

Finance Circle 2015 Veranstaltungsreihe der Abteilung Banking, Finance, Insurance 10. Durchführung

Finance Circle 2015 Veranstaltungsreihe der Abteilung Banking, Finance, Insurance 10. Durchführung Finance Circle 2015 Veranstaltungsreihe der Abteilung Banking, Finance, Insurance 10. Durchführung Vom Finanzgeschäft zum Gedankenaustausch. Crossing Borders. In Kooperation mit Konzept Die Abteilung Banking,

Mehr

Veröffentlichungen. - Neue MaRisk stärken Compliance und Risikomanagement, Gastkommentar in RisikoManager 02/2013, S. 2.

Veröffentlichungen. - Neue MaRisk stärken Compliance und Risikomanagement, Gastkommentar in RisikoManager 02/2013, S. 2. Prof. Dr. Niels Olaf Angermüller Veröffentlichungen - Länderrisiken unter Basel III Finanzkrise ohne Konsequenzen?, erscheint demnächst in Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen (zusammen mit Thomas Ramke).

Mehr

Einladung. 28. und 29. September 2010 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn

Einladung. 28. und 29. September 2010 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Einladung 5. 28. und 29. September 2010 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Herzlich Willkommen zu den 5. Bonner Unternehmertagen! Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Persönliches: Geboren am 21.3.1961 in Bremen ein Sohn Leonhard Römer geboren 26.6.1997 in Flensburg

Persönliches: Geboren am 21.3.1961 in Bremen ein Sohn Leonhard Römer geboren 26.6.1997 in Flensburg VITA Persönliches: Geboren am 21.3.1961 in Bremen ein Sohn Leonhard Römer geboren 26.6.1997 in Flensburg Beruflicher Werdegang als Juristin: seit mehr als 20 Jahren überwiegend als Rechtsanwältin in renommierten

Mehr

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 25. November 2015 in München

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 25. November 2015 in München SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN 25. November 2015 in München Ziel Die nationalen und internationalen Entwicklungen im Bereich Corporate Governance messen einem Internen Kontrollsystem

Mehr

Einladung. Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement. Kartellrecht und Antikorruption im Fokus

Einladung. Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement. Kartellrecht und Antikorruption im Fokus Einladung Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement Kartellrecht und Antikorruption im Fokus Immer wieder auftretende Fälle von Korruption und Kartellabsprachen haben Compliance also die Ein

Mehr

RECHTSSICHER REVISIONSFEST RISIKOGERECHT

RECHTSSICHER REVISIONSFEST RISIKOGERECHT Bank Praktiker RECHTSSICHER REVISIONSFEST RISIKOGERECHT Finanz Colloquium Heidelberg Jahresverzeichnis 2014 BankPraktiker.de Herausgeber: Werner Böhnke, Mitglied des Aufsichtsrats, ehem. Vorstandsvorsitzender

Mehr

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Peter Bauer München, Deutschland Selbständiger Unternehmensberater Geboren

Mehr

GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft. Rechtsanwälte und Notare

GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft. Rechtsanwälte und Notare GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft Rechtsanwälte und Notare GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft Rechtsanwälte und Notare Inhalt Kanzlei 5 Fachgebiete

Mehr

Fair. Menschlich. Nah. Das Selbstverständnis der Sparkassen als Basis für Ausbildung und Beruf. Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen

Fair. Menschlich. Nah. Das Selbstverständnis der Sparkassen als Basis für Ausbildung und Beruf. Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen Fair. Menschlich. Nah. Das Selbstverständnis der Sparkassen als Basis für Ausbildung und Beruf Michael Zaenker, Sparkassenakademie Hessen- Thüringen Sparkassenakademie Hessen-Thüringen Einrichtung des

Mehr

Direct Lending Funds in der Restrukturierung

Direct Lending Funds in der Restrukturierung Handelsblatt Konferenz 2. Dezember 2015, Hilton Hotel Frankfurt Neue BaFin Verwaltungspraxis vom 12. Mai 2015 Direct Lending Funds in der Restrukturierung Neue BaFin Regeln für Kreditfonds VORSITZ Prof.

Mehr

Tagung Kommunalwirtschaft Interkommunale Zusammenarbeit

Tagung Kommunalwirtschaft Interkommunale Zusammenarbeit Kommunalwirtschaft - Forum für Recht und Steuern e.v. 14. Oktober 2010 Tagung Kommunalwirtschaft Interkommunale Zusammenarbeit Referenten Prof. Dr. Christoph Brüning, Universität Kiel Prof. Dr. Michael

Mehr

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen Professor Dr. iur. Ulrich Tödtmann Stand: Oktober 2012 Verzeichnis der Lehrveranstaltungen Universität Mannheim Sommersemester 2000 - Colloquium: Vertragsgestaltung im Wirtschafts- und Arbeitsrecht (2

Mehr

Kooperationskongress Medizintechnik 2014

Kooperationskongress Medizintechnik 2014 Kooperationskongress Medizintechnik 2014 26. und 27.März 2014 Heinrich-Lades Halle, Erlangen 1 Kooperationskongress Medizintechnik 2014 Am 27. März 2014 fand der Kooperationskongress Medizintechnik in

Mehr

Wählen Sie Ihre Frankfurter Vertretung in die 6. Satzungsversammlung der Bundesrechtsanwaltskammer!

Wählen Sie Ihre Frankfurter Vertretung in die 6. Satzungsversammlung der Bundesrechtsanwaltskammer! Angela Adler Hans-Peter Benckendorff Dr. Clemens Canzler Dr. Andreas Hasse Dr. Tobias Hemler Dr. Timo Hermesmeier Florian Ernst Lorenz Dr. Volker Posegga Dr. Kerstin Unglaub Wählen Sie Ihre Frankfurter

Mehr

Sicherheitenprüfung. Wege zur Optimierung von Sicherheiten

Sicherheitenprüfung. Wege zur Optimierung von Sicherheiten Sicherheitenprüfung Wege zur Optimierung von Sicherheiten Die Situation Des Kreditinstitutes Aus Sicht der finanzierenden Bank bietet sich eine Sicherheitenprüfung bei jeder relevanten Kreditentscheidung

Mehr

» Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muss Gesetz sein, weil es recht ist.«

» Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muss Gesetz sein, weil es recht ist.« » Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muss Gesetz sein, weil es recht ist.«charles de Montesquieu (1689 1755), frz. Staatstheoretiker und Schriftsteller, Begründer der modernen Staatswissenschaft

Mehr

Berechnung der Rückführungssumme bei Anfechtung von Kontokorrentbuchungen

Berechnung der Rückführungssumme bei Anfechtung von Kontokorrentbuchungen SANIERUNG & INSOLVENZ Dezember 2010 & Januar 2011 Finanz Colloquium Heidelberg email: Info@FC-Heidelberg.de Web: www.fc-heidelberg.de in Kooperation mit: RA Dr. Thilo Schultze GRUB BRUGGER & Partner Rechtsanwälte

Mehr

Kurzportrait. DekaBank-Stiftungslehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzcontrolling. Professor Dr.

Kurzportrait. DekaBank-Stiftungslehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzcontrolling. Professor Dr. Kurzportrait DekaBank-Stiftungslehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzcontrolling Professor Dr. Niklas Wagner Übersicht Lehre, Forschung und Praxis Einblick in das Lehrprogramm Aktuelle

Mehr

Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung

Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung von Dr. Frank Oppenländer, Dr. Thomas Trölitzsch, Dr. Thomas Baumann, Prof. Dr. Tim Drygala, Dr. Carsten Jaeger, Dr. Jens Kaltenborn, Bernhard Steffan, Prof. Dr.

Mehr

Familienunternehmertag 31. Oktober 2007. Private Equity Ein Beitrag zur Unternehmensnachfolge

Familienunternehmertag 31. Oktober 2007. Private Equity Ein Beitrag zur Unternehmensnachfolge Familienunternehmertag 31. Oktober 2007 Private 1 Die Die Sozietät Menold Bezler Rechtsanwälte Ist eine unabhängige Rechtsanwalts- und Notarkanzlei mit Sitz in Stuttgart. Die Kanzlei wurde 2004 von 13

Mehr

Deutsche Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen mit Bachelor of Laws Programmen (LL.B.)

Deutsche Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen mit Bachelor of Laws Programmen (LL.B.) Deutsche Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen mit Bachelor of Laws Programmen () Bachelor of Laws Es besteht die Möglichkeit als juristische Grundausbildung einen Bachelor of Laws, kurz (Legum

Mehr