Islamic Finance - Modell der Zukunft? Dr. iur. Bettina Oertel

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Islamic Finance - Modell der Zukunft? Dr. iur. Bettina Oertel"

Transkript

1 Islamic Finance - Modell der Zukunft? Dr. iur. Bettina Oertel

2 Übersicht Was ist Islamic Finance? Wesentliche Grundgedanken von Islamic Finance Bedeutung von Islamic Finance in Deutschland und Europa Probleme aus Sicht des Islamischen Rechts Probleme aus Sicht des deutschen Rechts Perspektive von Islamic Finance in Deutschland

3 Was ist Islamic Finance Islamic Finance = Islamic Banking Ursprünglich von Banken/Finanzinstituten in der Golfregion entwickelte Bankprodukte, die Finanzierungen und Bankgeschäfte im Einklang mit dem islamischen Recht gewährleisten sollen Prinzip des Islam, das dabei insbesondere ausschlaggebend ist: Das Verbot, Zins zu erheben oder zu bezahlen

4 Was ist Islamic Finance Zins = Entgelt für die Überlassung von Geld/Kapital für einen bestimmten Zeitraum Kennzeichnend für Zins ist, dass der Geldgeber aus der bloßen Zurverfügungstellung von Geld Gewinn erzielt, ohne hierfür ein wirtschaftliches Risiko eingehen zu müssen Der Zins ist der Höhe nach fest vereinbart und vom Geldnehmer auch dann zu bezahlen, wenn er den Geldbetrag selbst nicht gewinnbringend verwenden konnte

5 Was ist Islamic Finance Der Islam verbietet das Nehmen und Bezahlen von Zins im Koran und der Sunnah. Das bedeutet nicht, dass Geld- und Bankgeschäfte per se unzulässig sind. Im Gegenteil, Koran und Sunnah fördern und regeln zum Beispiel den Handel und unternehmerische Aktivitäten. Wichtig ist nur, dass der Geldgeber sich den Gewinn seiner Investitionen nicht von vornherein garantieren lässt

6 Was ist Islamic Finance Der Geldgeber muss ebenso wie der Geldnehmer das Risiko seiner Investition tragen (kein Gewinn ohne Risiko) Folge für moderne Bankgeschäfte: Zinstragende Darlehen verstoßen im Grunde ebenso gegen das islamische Zinsverbot wie Zins für Guthaben auf Bankkonten

7 Wesentliche Grundgedanken von Islamic Finance Ziel von Islamic Finance : Bank- und Finanzierungsprodukte entwickeln, die nicht gegen das islamische Zinsverbot verstoßen Mit diesen Produkten einen Kundenkreis erreichen, der aus religiösen Gründen herkömmliche Finanzierungen und Bankgeschäfte meidet Wie soll das erreicht werden? Grundgedanke ist, dass das islamische Zinsverbot nur für Darlehens-/Kreditverträge gilt

8 Wesentliche Grundgedanken von Islamic Finance Was zeichnet Darlehens-/Kreditverträge aus? Der Kreditgeber stellt dem Kreditnehmer eine bestimmte Summe Geld für einen bestimmten Zeitraum zur Verfügung Der Kreditnehmer hat diese Geldsumme nach Ablauf der Frist an den Kreditnehmer zurückzuzahlen

9 Wesentliche Grundgedanken von Islamic Finance Islamic Finance-Produkte sollen nun denselben Zweck erreichen, nämlich einem Geldnehmer Kapital zu Finanzierungszwecken zu gewähren und dem Geldgeber die Möglichkeit zu geben, aus dem Einsatz seines Geldes Gewinn zu erzielen allerdings ohne dass hierdurch gegen das islamische Zinsverbot verstoßen wird.

10 Wesentliche Grundgedanken von Islamic Finance Lösungsansatz von Islamic Finance: Islamische Banken gestalten die Finanzierungsverträge so, dass sie formal nicht als Darlehensverträge, sondern z. B. als Kaufverträge ausgestaltet sind. Gewinn, den der Geldgeber aus der Finanzierung erzielt, ist dann aus Sicht der Banken nicht nach islamischen Recht verbotener Darlehenszins

11 Wesentliche Grundgedanken von Islamic Finance Beispiel: Hauskauf in Deutschland A) Klassische Finanzierung durch die Hausbank Kunde K will ein Haus kaufen Er geht zu seiner Bank und nimmt einen Kredit in Höhe des Kaufpreises auf. Das Geld wird ausbezahlt und der Käufer tilgt damit den Kaufpreis.

12 Wesentliche Grundgedanken von Islamic Finance Auf dem Hausgrundstück wird eine Grundschuld für die Bank eingetragen, die den Kredit sichert. Über die Kreditlaufzeit zahlt der Kunde das Darlehen zurück sowie zusätzlich den vereinbarten Zins. Kann der Kunde den Kredit oder die Zinslast nicht tilgen, kann die Bank das Haus wegen der Grundschuld zwangsversteigern lassen.

13 Wesentliche Grundgedanken von Islamic Finance B) Islamische Finanzierung Der Kunde geht zu seiner Bank und erläutert sein Vorhaben. Die Bank kauft das Haus selbst und verkauft es in der Folge weiter an den Kunden. Der Kaufpreis, den der Kunde an die Bank zahlt, ist höher als der Preis, den die Bank selbst für den Kauf des Hauses bezahlt hat.

14 Wesentliche Grundgedanken von Islamic Finance In Höhe der Differenz zwischen dem selbst gezahlten Preis und dem Kaufpreis, den der Kunde an die Bank zu zahlen hat, erzielt die Bank Gewinn. Formal handelt es sich bei dem Geschäft um zwei nacheinander geschaltete Kaufverträge und nicht um einen Darlehensvertrag Nach Ansicht der islamischen Banken ist die Gewinnmarge der Bank kein verbotener Zins

15 Bedeutung von Islamic Finance in Deutschland und Europa Deutschland: In Deutschland gibt es bislang keine islamischen Banken Derzeit wird aber die Gründung einer sogenannten Schariah-Bank durch eine türkische Bank vorbereitet. Deutsche Großbanken (Deutsche Bank, Commerzbank) sehen praktisch keine Nachfrage in Deutschland.

16 Bedeutung von Islamic Finance in Deutschland und Europa Die Commerzbank hat 2005 einen Islamfonds mangels Nachfrage eingestellt. Großbritannien: In Großbritannien gibt es bereits seit einigen Jahren islamische Banken, die recht gut etabliert sind.

17 Probleme aus Sicht des islamischen Rechts Islamic Finance als Umgehungsgeschäft Die Bank erzielt Gewinne aus der Überlassung von Kapital, auch wenn sie dazu formell Kreditverträge vermeidet und stattdessen das Kleid des Kaufvertrages wählt Die Bank will das Haus nicht behalten und sichert sich gegen den Zahlungsausfall des Kunden dadurch, dass sie sich das Recht einräumen lässt, das Haus zu verkaufen, wenn der Kunde nicht zahlt.

18 Probleme aus Sicht des islamischen Rechts Damit trägt die Bank praktisch kein Risiko für den Einsatz ihres Geldes. Im Ergebnis hat die Gestaltung denselben Zweck und dieselbe Risikoverteilung wie in einer herkömmlichen Kreditfinanzierung

19 Probleme aus Sicht des deutschen Rechts Das deutsche Recht erlaubt auch ohne spezielle Islamic Finance-Produkte islamkonforme Finanzierungen Zinslose Darlehen Grundsteuerbelastung Umsatzsteuerbelastung

20 Perspektive von Islamic Finance in Deutschland Deutsche Großbanken sehen die Perspektive von Islamic Finance in Deutschland kritisch Im Verbraucherbereich dürften Islamic Finance- Finanzierungen zu teuer sein Grundsteuerbelastung Umsatzsteuerbelastung Anlagegeschäfte (z. B. Islamische Fonds)

Q&As Hyposcout. Ansprechperson: Jean-Pierre Pfenninger, CEO. Inhalt. 1. Zu den Kreditantragstellern Zu den Kreditgebern 3

Q&As Hyposcout. Ansprechperson: Jean-Pierre Pfenninger, CEO. Inhalt. 1. Zu den Kreditantragstellern Zu den Kreditgebern 3 Q&As Hyposcout Ansprechperson: Jean-Pierre Pfenninger, CEO. Inhalt 1. Zu den Kreditantragstellern 2 2. Zu den Kreditgebern 3 3. Zu Krediten über Hyposcout 4 4. Datenschutz 5 5. Ratingsystem 5 6. Über Hyposcout

Mehr

Vorbereitung auf den EBC*L. Foliensatz. Wirtschaftsrecht

Vorbereitung auf den EBC*L. Foliensatz. Wirtschaftsrecht Foliensatz Wirtschaftsrecht RECHTSFORMEN - QUIZ Rechtsformen Einzelunternehmen Gesellschaften GbR OG KG GmbH AG Personengesellschaften Kapitalgesellschaften Einzelunternehmen EU Vorteile?? Nachteile??

Mehr

Mikrokredite: Förderansätze der KfW Bankengruppe

Mikrokredite: Förderansätze der KfW Bankengruppe Mikrokredite: Förderansätze der KfW Bankengruppe Berlin, 28. April 2008 Kerstin Kiehl Abteilungsdirektorin Volkswirtschaft Gliederung Besondere Herausforderungen für kleine Gründer/Unternehmer Diese Herausforderungen

Mehr

Lösungen. Nachholbildung Art. 32 BBV. Einstufungstest Rechnen Kauffrau/Kaufmann E-/B-Profil Nullserie Name. Vorname. Prüfungsdatum.

Lösungen. Nachholbildung Art. 32 BBV. Einstufungstest Rechnen Kauffrau/Kaufmann E-/B-Profil Nullserie Name. Vorname. Prüfungsdatum. Nachholbildung Art. 32 BBV Einstufungstest Rechnen Kauffrau/Kaufmann E-/B-Profil Nullserie 2016 Name Lösungen Vorname Prüfungsdatum Dauer 45 Minuten Bewertung Maximale Punktzahl 31 Punkte Erreichte Punktzahl

Mehr

Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Finanzmarktreform 22.01.2015 Lesezeit 3 Min Zu kurz gedacht In Deutschland haben die meisten Darlehen an Häuslebauer und Wohnungskäufer lange

Mehr

Recht Wesen Beispiel Objektives Recht

Recht Wesen Beispiel Objektives Recht Thema 3: Blick auf das Recht I: Einleitung 1. Objektives und subjektives Recht Recht Wesen Beispiel Objektives Recht Subjektives Recht OR 184 Abs. 1: "Durch den Kaufvertrag verpflichtet sich der Verkäufer,

Mehr

ONLINE-FINANZIERUNG FÜR DEN MITTELSTAND. Alternative bzw. Erga nzung zur Bank. Frankfurt, Oktober 2016

ONLINE-FINANZIERUNG FÜR DEN MITTELSTAND. Alternative bzw. Erga nzung zur Bank. Frankfurt, Oktober 2016 ONLINE-FINANZIERUNG FÜR DEN MITTELSTAND Alternative bzw. Erga nzung zur Bank Frankfurt, Oktober 2016 KREDITGESCHÄFT QUO VADIS? Zurückhaltende Kreditvergabe betrifft insbesondere kleine und mittlere Unternehmen

Mehr

BANKKONTO RAIFFEISEN WISSENSVERMITTLUNG ZUM BANKING

BANKKONTO RAIFFEISEN WISSENSVERMITTLUNG ZUM BANKING RAIFFEISEN WISSENSVERMITTLUNG ZUM BANKING Stand 2015 DAS KONTO Das Konto (von lat. computus, «Berechnung»; über ital. conto, «Rechnung») ist das zentrale Element in der Buchhaltung sowie im Zahlungsverkehr.

Mehr

LICON MERKBLATT. Mehr Information unter: + 43(0) o VERANLAGUNG. o ANLAGEMÖGLICHKEITEN. o GELDANLAGE

LICON MERKBLATT. Mehr Information unter: + 43(0) o VERANLAGUNG. o ANLAGEMÖGLICHKEITEN. o GELDANLAGE LICON LIQUID CONSULTING GmbH 5 Unternehmenskreislauf- Ihre Stärke MERKBLATT Wie kann bei unterschiedlicher Performance des Tilgungsträgers das erwünschte Ergebnis sichergestellt werden... insbesondere

Mehr

QM I (W-Mathe)-Klausur am

QM I (W-Mathe)-Klausur am QM I (W-Mathe)-Klausur am 06.07.206 Aufgabe a) Berechnen Sie den folgenden Grenzwert: 3 2 36+05 lim 5 4 20 b) Die Preis-Absatz Funktion eines Unternehmens sei gegeben durch: (p) = 8 0,6p. Bestimmen Sie

Mehr

Fondsgebundene Sparversicherung

Fondsgebundene Sparversicherung Fondsgebundene Sparversicherung Leben zu zweit, Weiterbildung, Kinder, Eigenheim, eigenes Unternehmen, Ruhestand: Mit dem dynamischen Sparprozess dieser Versicherung verwirklichen Sie Ihre Ziele. Dynamisches

Mehr

Planspiel zum Thema Kakao-Handel

Planspiel zum Thema Kakao-Handel Planspiel zum Thema Kakao-Handel 1. Bericht zum Planspiel während der Projektwoche Schokolade Von Eliza Krohn 2. Bericht aus der Perspektive eines Plantagenbesitzers Von Ismatullah Zazai (7e) 3. Bericht

Mehr

VERKAUFS-/KAUFVERTRAG

VERKAUFS-/KAUFVERTRAG VERKAUFS-/KAUFVERTRAG Die Unterzeichneten: Adresse : PLZ/Ort : genannt, Eigentümer, im Folgenden Verkäufer und, Adresse : PLZ/Ort :, im Folgenden Käufer genannt, erklären, Folgendes vereinbart zu haben;

Mehr

Sie gründenwir finanzieren: KfW!

Sie gründenwir finanzieren: KfW! Sie gründenwir finanzieren: KfW! Düsseldorf, 02.10.2010 Tag der türkischen Wirtschaft Robert Nau, Prokurist Unsere Leistung Wir, die KfW, sind ein wichtiger Finanzpartner für Sie als zukunftsorientierte

Mehr

-Das Bankgespräch Ein Blick hinter die Kulissen

-Das Bankgespräch Ein Blick hinter die Kulissen -Das Bankgespräch Ein Blick hinter die Kulissen Adrian Loer Unternehmenskundenbetreuer Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg Udo Neisens Existenzgründungsberater Firmenkunden Investitionsberatung Sparkasse

Mehr

Betriebstechnikausarbeitung Wirtschaft. Thomas Braunsdorfer

Betriebstechnikausarbeitung Wirtschaft. Thomas Braunsdorfer Betriebstechnikausarbeitung Wirtschaft Thomas Braunsdorfer Inhaltsverzeichnis 1 Wirtschaft... 3 1.1 Allgemeines... 3 1.2 Kreisläufe der Wirtschaft... 3 1.2.1 Geldkreislauf...3 1.2.2 Waren- (Güter-) und

Mehr

Fall 9: Duveneck

Fall 9: Duveneck Fall 9: Duveneck 22.12.2015 V hat eine Erbschaft gemacht, in der sich u. a. das in einen Prunkrahmen gefasste Gemälde Die Wildschützen aus dem 19. Jahrhundert befindet. V findet das Bild scheußlich. Er

Mehr

Bilanz Ausgangslage 2015/2016

Bilanz Ausgangslage 2015/2016 Bilanz Ausgangslage 215/216 1. Liquide Mittel, die die Bank in den Kassen der Filialen, der Kundenterminals und bei der Bundesbank hält. 1. Von anderen Banken aufgenommene Kredite, kurzfristige Einlageform.

Mehr

Sparkasse Osnabrück. IHK Aktionstag Praxistipps für das Bankgespräch

Sparkasse Osnabrück. IHK Aktionstag Praxistipps für das Bankgespräch Osnabrück IHK Aktionstag 27.04.2016 Praxistipps für das Bankgespräch IHK Aktionstag 27.04.2016 1. Vorbereitung der Gründung 2. Finanzierungsunterlagen 3. Kreditsicherheiten 4. Finanzierungsmöglichkeiten

Mehr

EXIMBANKA der SR Unterstützung des. Exportes der SR

EXIMBANKA der SR Unterstützung des. Exportes der SR EXIMBANKA der SR Unterstützung des Exportes der SR STATUT UND AUFGABE Export-Import Bank der Slowakischen Republik Gegründet 1997 auf Grundlage des Gesetzes Nr. 80/1997 Z.z (=Gesetzblatt) Unterstützung

Mehr

Betriebswirtschaftslehre endlich verstehen

Betriebswirtschaftslehre endlich verstehen Jeder Unternehmer investiert Eigenkapital in sein Unternehmen, um dieses durch Gewinne zu vermehren. Gewinne erhöhen das Eigenkapital und verbessern damit entweder das im Unternehmen eingesetzte (Investitionen

Mehr

1. Frage: Anspruch des K gegen V auf Renovierung aus 437 Nr. 1, 439 I

1. Frage: Anspruch des K gegen V auf Renovierung aus 437 Nr. 1, 439 I 1. Frage: Anspruch des K gegen V auf Renovierung aus 437 Nr. 1, 439 I Alt. 1 BGB A. Anspruch entstanden I. Kaufvertrag (+), zwar nicht durch das Ausstellen im Verkaufsraum, hierbei handelt es sich um eine

Mehr

M&A im Streit Der Unternehmenskaufvertrag im Stresstest

M&A im Streit Der Unternehmenskaufvertrag im Stresstest Dr. Ralf Bergjan, LL.M. M&A im Streit Der Unternehmenskaufvertrag im Stresstest Freitag, 8. April 2011 Entwicklungen seit der Finanzkrise 2007/2008 vorher regelmäßig nur Abwicklung des Unternehmenskaufvertrages

Mehr

Gewinn- und Verlustrechnung im UnionDepot

Gewinn- und Verlustrechnung im UnionDepot Juli 2015; Seite 1 von 7 A. Grundsätzliches zur Gewinn- und Verlustrechnung 2 1. 2 2. Depotwert 2 3. G&V 2 B. Beispiele zur Gewinn- und Verlustrechnung 3 Berechnung 1: Kauf und Zukauf 3 Berechnung 2: Kauf

Mehr

Richtig reklamieren Autor: Michael Schreiter

Richtig reklamieren Autor: Michael Schreiter Richtig reklamieren Copyright: Michael Schreiter Inhalt Vorwort Gewährleistung und Garantie Umtausch- und Rückgaberecht Nachbesserung Rückgabe Zusammenfassung Vorwort Wir haben es doch alle schon einmal

Mehr

6. Adverse Selektion und soziale Wohlfahrt

6. Adverse Selektion und soziale Wohlfahrt Beispiel 1 Market of Lemons - das Beispiel des Gebrauchtwagenmarktes: Der Begriff Lemons steht im Amerikanischen umgangssprachlich für Gebrauchtwagen mit schlechter Qualität. Hingegen bezeichnet Plums

Mehr

Finanzierung und Investition

Finanzierung und Investition Kruschwitz/Husmann (2012) Finanzierung und Investition 1/21 Finanzierung und Investition Kruschwitz/Husmann (2012) Oldenbourg Verlag München 7. Auflage, Kapitel 4 Kruschwitz/Husmann (2012) Finanzierung

Mehr

Zum Rechtsgrund eines abstrakten Schuldversprechens

Zum Rechtsgrund eines abstrakten Schuldversprechens DNotI Deutsches Notarinstitut Dokumentnummer: 11zr202_08 letzte Aktualisierung: 28.11.2011 BGH, 20.9.2011 - XI ZR 202/08 BGB 780, 781, 812 Zum Rechtsgrund eines abstrakten Schuldversprechens 1. Personalsicherheiten

Mehr

Kurs 55101: Bürgerliches Recht I

Kurs 55101: Bürgerliches Recht I Kurs 55101: Bürgerliches Recht I Videobesprechung Teil 6 Uta Wichering Übungsfall 6-1 - Sachverhalt: (3. EA, Teile 5 und 6, SoSe 2004) M wird 14 Jahre alt. Bei der Geburtstagsfeier überreicht Patenonkel

Mehr

Immobilienfinanzierung Heimo Koch

Immobilienfinanzierung Heimo Koch Repetitorium 7. Semester Seite 1 Nach Frage der Nutzung, welche kommerziellen Immobilien sind bekannt? Seite 2 Bei den Finanzierungsarten wird unterschieden nach Befristung Stellung des Kapitalgebers Zweck

Mehr

Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung. Berlin, 07. Juli 2009 Stephan Gärtner

Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung. Berlin, 07. Juli 2009 Stephan Gärtner Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung Berlin, 07. Juli 2009 Stephan Gärtner KfW-Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Niederlassungen in Berlin und Bonn 3.800 Mitarbeiter 71 Mrd.

Mehr

Kann ich mir mein Guthaben auch in physischem Edelmetall ausliefern lassen?

Kann ich mir mein Guthaben auch in physischem Edelmetall ausliefern lassen? 2009-1- Welche Laufzeit hat der Fonds? Der Fonds ist auf unbestimmte Zeit angelegt. Jeder Anleger kann somit sein Vermögen dauerhaft sichern und unvergänglich machen. Wie ist die Verfügbarkeit meiner Anteile?

Mehr

------------------------------ X1/5X Quiz-Fragenpool Hintergrundmaterial für Anleitende Das Quiz umfasst in der Standardvariante elf Fragen. Zusätzlich gibt es drei schwerere Extrafragen, die je nach Bedarf

Mehr

Online-Test WiSo 5 - Nur für registrierte Teilnehmer -

Online-Test WiSo 5 - Nur für registrierte Teilnehmer - Online-Test WiSo 5 - Nur für registrierte Teilnehmer - WS 81. Welches übergeordnete Ziel liegt dem erwerbswirtschaftlichen Prinzip zu Grunde? a) Eine größtmögliche Dienstleistungsbreite b) Eine 100%ige

Mehr

MORGAN STANLEY SCHATZBRIEF 6 JAHRE

MORGAN STANLEY SCHATZBRIEF 6 JAHRE MORGAN STANLEY SCHATZBRIEF 6 JAHRE Die clevere Zinsanlage planen sie gerade ihre nächste festzinsanlage? Mehr Zinsen. Das gestiegene Zinsniveau der vergangenen Monate sorgt für attraktive Konditionen bei

Mehr

Was ist Geld? Was ist Geld? Geld umfasst alle Arten von Gütern und Vermögenswerten, die allgemein zur Zahlung angenommen werden.

Was ist Geld? Was ist Geld? Geld umfasst alle Arten von Gütern und Vermögenswerten, die allgemein zur Zahlung angenommen werden. Was ist Geld? Was ist Geld? Geld umfasst alle Arten von Gütern und Vermögenswerten, die allgemein zur Zahlung angenommen werden. Salz Felle Stockfisch Zigaretten Münzen Vieh (Ochsen) Papier mit besonderem

Mehr

TUTORIUM WIPR I. Fallbesprechung

TUTORIUM WIPR I. Fallbesprechung TUTORIUM WIPR I Fallbesprechung 1 FALL 4 - GESCHÄFTSFÄHIGKEIT Der neunjährige Klaus (K) ist großer Fan der Action-Serie Killer-Heros. Als er auf dem Heimweg von der Schule in einem Spielzeugladen eine

Mehr

Eine informationsökonomische Analyse der möglichen Auslöser und Unterdrücker von Bank Runs

Eine informationsökonomische Analyse der möglichen Auslöser und Unterdrücker von Bank Runs Bachelorarbeit am Institut für Banking und Finance der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich Eine informationsökonomische Analyse der möglichen Auslöser und Unterdrücker von Bank

Mehr

Stadt Titisee-Neustadt Aktuelles Immobilienangebot: Baugrundstücke im Baugebiet An der Fehrn

Stadt Titisee-Neustadt Aktuelles Immobilienangebot: Baugrundstücke im Baugebiet An der Fehrn Stadt Titisee-Neustadt Aktuelles Immobilienangebot: Baugrundstücke im Baugebiet An der Fehrn Bauplätze geplant insgesamt ca. 80 Bauplätze für Einzel-, Doppel- oder Mehrfamilienhäuser seit 06 Grundstücke

Mehr

Deutschlands Bester. Der Pioneer Investments German Equity

Deutschlands Bester. Der Pioneer Investments German Equity Deutschlands Bester Der Pioneer Investments German Equity Leistung, die überzeugt Das meint die Presse Seit Karl Huber den Pioneer Investments German Equity verantwortet, gehört er zu den besten Deutschland-Fonds.

Mehr

1. Einleitung. 2. Gesetzliche Grundlage

1. Einleitung. 2. Gesetzliche Grundlage Inhalt 1. Einleitung........................................ 5 2. Gesetzliche Grundlage.............................. 5 3. Auskunftspflicht der Parteien......................... 12 4. Höhe des Unterhalts................................

Mehr

Klausur Unternehmensfinanzierung Termin: 21. Januar 2009

Klausur Unternehmensfinanzierung Termin: 21. Januar 2009 Klausur Unternehmensfinanzierung Termin: 21. Januar 2009 Variante: A Name: Vorname: Punkte: Alle Aufgabenteile sind zu bearbeiten. Begründen Sie Ihre Antwort und stellen Sie den Lösungsweg nachvollziehbar

Mehr

Dialog im Wirtschaftsrathaus Ressourcen-und Energieeffizienz. Öffentliche Förderdarlehen

Dialog im Wirtschaftsrathaus Ressourcen-und Energieeffizienz. Öffentliche Förderdarlehen Herzlich willkommen Dialog im Wirtschaftsrathaus Ressourcen-und Energieeffizienz Öffentliche Förderdarlehen Leiter Corporate Finance 1. Sparkasse. Gut für die Region. 2. Allgemeine Informationen zu Förderkrediten

Mehr

Kauf- und Verkaufsangebot

Kauf- und Verkaufsangebot URNr. /2017 Kauf- und Verkaufsangebot Heute, den -... - erschienen vor mir,... 1. nach Angabe... hier h a n d e l n d als - kurz: - 2. nach Angabe... hier h a n d e l n d als Vertreter des Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

Mehr

Fakultät III Wirtschaftswissenschaften Univ.-Prof. Dr. Jan Franke-Viebach

Fakultät III Wirtschaftswissenschaften Univ.-Prof. Dr. Jan Franke-Viebach 1 Universität Siegen Fakultät III Wirtschaftswissenschaften Univ.-Prof. Dr. Jan Franke-Viebach Klausur Internationale Finanzierung Wintersemester 2015-16 LÖSUNG Bearbeitungszeit: 45 Minuten Zur Beachtung:

Mehr

SwissSupplyChain Musterprüfung

SwissSupplyChain Musterprüfung Prüfungsfach: Prüfungsdauer: 1 Stunde Maximale Punktzahl 60 Anzahl Aufgabenblätter 7 Anzahl Lösungsblätter... Bitte bei den Lösungsblättern nicht auf die Rückseite schreiben! Bitte beachten Sie: Sollten

Mehr

Privater Verkauf über ebay

Privater Verkauf über ebay Verkaufen bei Privater Verkauf über ebay Beim Verkauf schließt man mit dem Käufer einen rechtsverbindlichen Vertrag ab. Sie sind als Verkäufer dem Käufer gegenüber zur Verschaffung der Ware/Dienstleistung

Mehr

Statement 3UHVVHNRQIHUHQ]1HZ&RPH. Statement von Dr. Manfred Schmitz, Mitglied des Vorstands der L-Bank, zum Schwerpunktthema der

Statement 3UHVVHNRQIHUHQ]1HZ&RPH. Statement von Dr. Manfred Schmitz, Mitglied des Vorstands der L-Bank, zum Schwerpunktthema der Stuttgart, 02.12.04 / Seite 1 von 5 3UHVVHNRQIHUHQ]1HZ&RPH Statement von Dr. Manfred Schmitz, Mitglied des Vorstands der L-Bank, zum Schwerpunktthema der 5 NewCome 2004 Finanzierung und Förderung Ungefähr

Mehr

Tipps und Hinweise für den Kauf von Immobilien

Tipps und Hinweise für den Kauf von Immobilien Tipps und Hinweise für den Kauf von Immobilien Kaufvertrag Unterscheide bei Abschluss eines Kaufvertrages Obligatorisches Verpflichtungsgeschäft, das Verbindlichkeit zu tatsächlichen und rechtlichen Veränderungen

Mehr

Zu verkaufen: Eigentumswohnung

Zu verkaufen: Eigentumswohnung Zu verkaufen: Eigentumswohnung Verkauf an Ausländer mit Sitz im Ausland erlaubt rue du Rhodania 5 Referenz: Bristol A ZU VERKAUFEN: EIGENTUMSWOHNUNG CH-, rue du Rhodania 5 CHF 2'950'000.- Verkauf an Ausländer

Mehr

Gewinn- und Verlustrechnung in UFO

Gewinn- und Verlustrechnung in UFO Mai 2011; Seite 1 von 8 A. Grundsätzliches zur Gewinn- und Verlustrechnung 2 1. 2 2. Depotwert 2 3. G&V 2 B. Beispiele zur Gewinn- und Verlustrechnung 3 Berechnung 1: Kauf und Zukauf 3 Berechnung 2: Kauf

Mehr

SICHERHEIT, SACHWERT, VERMÖGEN

SICHERHEIT, SACHWERT, VERMÖGEN SICHERHEIT, SACHWERT, VERMÖGEN Beratung zum Alterseinkünftegesetz HEUTE ZUKUNFT Stand:... Nettoeinkommen:... INFLATION Rentenbeginn... Ziel?... Höhe gesetzl. Rente?...... Alterseinkünftegesetz Politik/Banken/Versicherungen

Mehr

Kapitel 5. Umsatzsteuer

Kapitel 5. Umsatzsteuer Kapitel 5 Umsatzsteuer Kap. 5 / 1 / 27 Der Aufbau der Umsatzsteuer - Übersicht RECHNUNG Netto 2.000,-- 20 % USt 400,-- Brutto 2.400,-- stellt aus erhält Verkäufer Lieferung, Leistung Zahlt Bruttopreis

Mehr

unipay In diesem neuen System erhalten Sie die Möglichkeit Ihr Guthaben über ein Portal zu verwalten.

unipay In diesem neuen System erhalten Sie die Möglichkeit Ihr Guthaben über ein Portal zu verwalten. unipay Da mit 31.07.2017 die Quick-Funktion durch die Firma PayLife österreichweit eingestellt wird, wurde das uniflow-kopierservice auf ein neues Zahlungssystem umgestellt. I. Zahlungssystem In diesem

Mehr

Our House OM10. OM10 - von der Besetzung zum Kauf Hauskauf mit Direktkrediten - was ist das, wie geht das? genial: das Mietshäuser Syndikat

Our House OM10. OM10 - von der Besetzung zum Kauf Hauskauf mit Direktkrediten - was ist das, wie geht das? genial: das Mietshäuser Syndikat Our House OM10 soll f ür allen immer u n gehö ren! s OM10 - von der Besetzung zum Kauf Hauskauf mit Direktkrediten - was ist das, wie geht das? genial: das Mietshäuser Syndikat 2 omzehn.noblogs.org 1 Our

Mehr

SE-Verwaltung (Sondereigentumsverwaltung)

SE-Verwaltung (Sondereigentumsverwaltung) SE-Verwaltung (Sondereigentumsverwaltung) Win-CASA Miet und PRO verwaltet das Gemeinschaftseigentum. Mit dem SEV-Modul sind Sie als Verwalter in der Lage, zusätzlich auch Sondereigentum zu verwalten -

Mehr

Immer mehr zeigt sich, welch böse Folgen von Merkels Deal mit Erdogan. unberechenbaren Partner gebunden, dessen Polizei Flüchtlinge aus Syrien an

Immer mehr zeigt sich, welch böse Folgen von Merkels Deal mit Erdogan. unberechenbaren Partner gebunden, dessen Polizei Flüchtlinge aus Syrien an . global news 3482 20-06-16: Merkels Erdogan-Deal und seine bösen Folgen Immer mehr zeigt sich, welch böse Folgen von Merkels Deal mit Erdogan drohen. Der Deal hat erstens Deutschland und die EU an einen

Mehr

Wir kooperieren mit mehreren Leasinggesellschaften zusammen.

Wir kooperieren mit mehreren Leasinggesellschaften zusammen. Finanzierungsformen WIRES GmbH Nutzfahrzeuge bietet folgende Finanzierungsformen an: Leasing Mietkauf Wir kooperieren mit mehreren Leasinggesellschaften zusammen. Dem Kunden wird das günstigste Leasingangebot

Mehr

Inhalt. Fall 3: Weinversteigerung in Trier 33 Angebot, Annahme, Erklärungsbewusstsein Nichtigkeit eines Vertrags infolge Anfechtung

Inhalt. Fall 3: Weinversteigerung in Trier 33 Angebot, Annahme, Erklärungsbewusstsein Nichtigkeit eines Vertrags infolge Anfechtung Standardfälle Inhalt Fall 1: Ein vergebliches Angebot 7 Angebot und Annahme, Selbstbedienungsläden Zeitungsinserat, Online-Kauf Warenautomatenfall, Zusendung unbestellter Ware Fall 2: Wer zu spät kommt

Mehr

Der Treasurer Roundtable. Negativzins & Floor bei Darlehen und Zinsswaps. München, 03. Mai Sascha Röber Bereichsleiter Finanzmanagement

Der Treasurer Roundtable. Negativzins & Floor bei Darlehen und Zinsswaps. München, 03. Mai Sascha Röber Bereichsleiter Finanzmanagement Der Treasurer Roundtable Negativzins & Floor bei Darlehen und Zinsswaps München, 03. Mai 2016 Sascha Röber Bereichsleiter Finanzmanagement 3M EURIBOR Historische Entwicklung. Niedergang der New Economy

Mehr

Wir informieren. Käufer & Verkäufer!

Wir informieren. Käufer & Verkäufer! Wir informieren Käufer & Verkäufer! Sehr geehrte Käufer, sehr geehrte Verkäufer, mit dieser Infobroschüre möchten wir Ihnen einen kurzen und hoff entlich aufschlußreichen Einblick über den Verkauf / Kauf

Mehr

Jera Software GmbH Robert Bunsen Str Denzlingen

Jera Software GmbH Robert Bunsen Str Denzlingen 16.03.2017 23:23 i/ii Zahlungsberichte verarbeiten Jera Software GmbH Robert Bunsen Str. 9 79211 Denzlingen 16.03.2017 23:23 ii/ii Zahlungsberichte verarbeiten Inhaltsverzeichnis Zahlungsberichte verarbeiten...

Mehr

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung Software WISO Mein Büro 365 Thema Onlinekonto anlegen Version/Datum ab 16.00.05.100 Um ein Online-Konto korrekt anzulegen, gehen Sie bitte wie folgt vor: Bevor Sie

Mehr

I. Grundverständnis von Islamic Finance aus Sicht eines westlichen Hochschullehrers

I. Grundverständnis von Islamic Finance aus Sicht eines westlichen Hochschullehrers Agenda 01 Gliederung I. Grundverständnis von Islamic Finance aus Sicht eines westlichen Hochschullehrers II. Die Denkschulen und die normative Ambiguitätstoleranz des Islams 1. Rechts- oder Denkschule?

Mehr

Besteht seitens der I ein Anspruch gegen N bzgl. der aufgeworfenen Frage?

Besteht seitens der I ein Anspruch gegen N bzgl. der aufgeworfenen Frage? 16. Fall Der verschwiegene Unfall - Nach den Vorfällen mit dem Fahrrad und dem Mähdrescher ist die I verzweifelt. Durch die Zahlung des Schadensersatzes an P ist sie finanziell ruiniert. Deswegen verkauft

Mehr

Sie investieren - wir finanzieren: KfW!

Sie investieren - wir finanzieren: KfW! Sie investieren - wir finanzieren: KfW! Hamburg, 28. April 2010 Impulse für Erfolg - Moderne Investitionsförderung für Arztpraxen Stephan Gärtner Unsere Leistung Wir, die KfW, sind ein wichtiger Finanzpartner

Mehr

GL BEWG-STB Zusammenfassender Fall.doc

GL BEWG-STB Zusammenfassender Fall.doc 1 Bewertung eines Einzelunternehmens Sachverhalt: Horst B. ist am 30. 6. 1997 gestorben. Bis zu seinem Tod betrieb Horst B. in Recklinghausen auf eigenem Grundstück eine Tankstelle. Alleiniger Erbe ist

Mehr

1. Der Kaufvertrag und der damit verbundene Schriftverkehr

1. Der Kaufvertrag und der damit verbundene Schriftverkehr 1. Der Kaufvertrag und der damit verbundene Schriftverkehr 1.1 Was ist ein Kaufvertrag und wie kommt er zustande? Jede betriebliche Leistungserstellung ist nur dann sinnvoll, wenn sie auch abgesetzt werden

Mehr

Mathematik-Klausur vom Finanzmathematik-Klausur vom

Mathematik-Klausur vom Finanzmathematik-Klausur vom Mathematik-Klausur vom 05.07.2012 Finanzmathematik-Klausur vom 11.07.2012 Studiengang BWL DPO 2003: Aufgaben 1,2,4 Dauer der Klausur: 60 Min Studiengang B&FI DPO 2003: Aufgaben 1,2,4 Dauer der Klausur:

Mehr

Muster: Kaufvertrag bei Pächterwechsel

Muster: Kaufvertrag bei Pächterwechsel Muster: Kaufvertrag bei Pächterwechsel 1. Auf der Grundlage des 433 BGB wird zwischen dem bisherigen Pächter der Kleingartenparzelle Nr.... im Kleingärtnerverein... Herrn/Frau... wohnhaft in... (nachfolgend

Mehr

Ermitteln Sie zu folgenden linearen Gleichungssystemen die zugehörige Lösungsmenge. Die Lösungsvariablen sind x und y.

Ermitteln Sie zu folgenden linearen Gleichungssystemen die zugehörige Lösungsmenge. Die Lösungsvariablen sind x und y. Aufnahmeprüfung Mathematik 004 Hochschulen für Wirtschaft Aufgabe : ( + = 4 Punkte ) Ermitteln Sie zu folgenden linearen Gleichungssystemen die zugehörige Lösungsmenge. Die Lösungsvariablen sind und y.

Mehr

Finanzierungsvorschlag für Roter Hahn 16 Wohnung 5

Finanzierungsvorschlag für Roter Hahn 16 Wohnung 5 Finanzierungsvorschlag für Roter Hahn 16 Wohnung 5 Finanzierungsanfrage: 12758802 Bitte beachten Sie, dass dieser Finanzierungsvorschlag kein verbindliches Angebot darstellt. Wir würden uns freuen, Ihnen

Mehr

Der Kauf eines PKW und die Geltendmachung von Mängelrechten

Der Kauf eines PKW und die Geltendmachung von Mängelrechten Der Kauf eines PKW und die Geltendmachung von Mängelrechten Einleitung Sie meinen, Sie haben bei dem Kauf Ihres Autos ein Schnäppchen gemacht, stellen dann aber fest, dass das Fahrzeug kaputt ist und Sie

Mehr

Halbjahresbericht zum 30. September 2013

Halbjahresbericht zum 30. September 2013 HANSAINVEST SERVICE-KAG Halbjahresbericht zum 30. September 2013 PINTER Selection 1 Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung

Mehr

D. Gewährleistung. VO Schuldrecht AT - Lukas

D. Gewährleistung. VO Schuldrecht AT - Lukas Sekundäre Gewährleistungsbehelfe stehen zu bei: Unmöglichkeit oder Unverhältnismäßigkeit der Mangelbehebung Verhältnismäßigkeit: Der durch die Mangelbehebung erreichbare Vorteil bzw Nutzen darf zu dem

Mehr

CHECKLISTE Kaufvertrag über Wohnungs- bzw. Teileigentum

CHECKLISTE Kaufvertrag über Wohnungs- bzw. Teileigentum - 1 - CHECKLISTE Kaufvertrag über Wohnungs- bzw. Teileigentum Notariat Dr. Michael Kleensang Telefon 06221/3350590 Bergheimer Straße 10-12 Fax 06221/33505999 69115 Heidelberg mail@notariat-kleensang.de

Mehr

Intuition ist kein guter Anlageberater

Intuition ist kein guter Anlageberater Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Verhaltensökonomie 27.01.2017 Lesezeit 3 Min Intuition ist kein guter Anlageberater Bei der Geldanlage verlassen sich viele Anleger auf ihr

Mehr

Immowelt-Marktbericht Stuttgart

Immowelt-Marktbericht Stuttgart Immowelt-Marktbericht Stuttgart Miet- und Kaufpreise für Wohnungen und Einfamilienhäuser Stand: I. Quartal 2009 Herausgegeben von: Immowelt AG Nordostpark 3-5 90411 Nürnberg Übersicht - Wohnungspreise

Mehr

Rechtsgeschäftslehre 8: Formbedürftige Rechtsgeschäfte (I)

Rechtsgeschäftslehre 8: Formbedürftige Rechtsgeschäfte (I) Einführung in das Zivilrecht I Vorlesung am 04.02.2008 Rechtsgeschäftslehre 8: Formbedürftige Rechtsgeschäfte (I) Prof. Dr. Thomas Rüfner Materialien im Internet: http://ius-romanum.uni-trier.de/index.php?id=15943

Mehr

KR Mag. Ing. Johann Wally Ombudsmann der Fachgruppe Finanzdienstleister Wirtschaftkammer Wien

KR Mag. Ing. Johann Wally Ombudsmann der Fachgruppe Finanzdienstleister Wirtschaftkammer Wien KR Mag. Ing. Johann Wally Ombudsmann der Fachgruppe Finanzdienstleister Wirtschaftkammer Wien 11. Oktober 2012 Wie funktionieren Bankprodukte, Wertpapiere und Zinsen? 2 Dienstleistung Kreditvergabe Spareinlagen

Mehr

Der Anteil der Jungen beträgt 68%, der der Mädchen 32%. Der Verbrauch von Auto II liegt um 20% unter dem von Auto I.

Der Anteil der Jungen beträgt 68%, der der Mädchen 32%. Der Verbrauch von Auto II liegt um 20% unter dem von Auto I. R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 17.09.2012 Lösungen Prozentrechnung I se: E1 E2 E E4 E5 E6 E7 E8 E9 E10 E11 E12 E1 E14 E15 Der Anteil der Jungen beträgt 68%, der der Mädchen 2%. Der Kaufpreis

Mehr

DOWNLOAD. Messen und Größen: Geld. Sabine Gutjahr. Differenzierte Übungsmaterialien. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Messen und Größen: Geld. Sabine Gutjahr. Differenzierte Übungsmaterialien. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Sabine Gutjahr Messen und Größen: Geld Differenzierte Übungsmaterialien Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht.

Mehr

Christina Klein. Einführung in das Insolvenzverfahren. interna Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. Einführung in das Insolvenzverfahren. interna Ihr persönlicher Experte Christina Klein Einführung in das Insolvenzverfahren interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung........................................ 2. Rechtliche Grundlagen des Insolvenzverfahrens..........

Mehr

Die wirtschaftlichen Kosten des Russlandbildes

Die wirtschaftlichen Kosten des Russlandbildes Die wirtschaftlichen Kosten des Russlandbildes [von Dr. Christian Wipperfürth] Das Image Russlands ist, sagen wir, verbesserungsfähig. Welche Auswirkungen hat dies auf die russische Wirtschaft? Ich möchte

Mehr

Das Finanzsystem: Sparen und Investieren

Das Finanzsystem: Sparen und Investieren Das Finanzsystem: Sparen und Investieren 26 Inhalt Welches sind die wichtigsten Finanzinstitutionen? Wie funktionieren Kreditmärkte? Was ist deren Bezug zur Spar- und Investitionstätigkeit? Wie beeinflussen

Mehr

Wann lohnt ein Verzicht auf die Differenzbesteuerung?

Wann lohnt ein Verzicht auf die Differenzbesteuerung? UMSATZSTEUER Wann lohnt ein Verzicht auf die Differenzbesteuerung? von Dipl.-Finw. Rüdiger Weimann, Dozent, Lehrbeauftragter und Partner der kmk Steuerberatungsgesellschaft mbh, Dortmund Der Umsatz mit

Mehr

Die Gründungsförderung der KfW

Die Gründungsförderung der KfW Die Gründungsförderung der KfW degut Berlin, 08. Oktober 2016 Manuela Mohr Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Antragsweg 2 ERP-Gründerkredit StartGeld (067) 3 ERP-Gründerkredit Universell (073,

Mehr

ÜBUNG IM BÜRGERLICHEN RECHT

ÜBUNG IM BÜRGERLICHEN RECHT ÜBUNG IM BÜRGERLICHEN RECHT FÜR ANFÄNGER I Wintersemester 2011/2012 Akademische Mitarbeiterin Nike Schultheiß Akademischer Mitarbeiter Thilo Schülke Akademischer Mitarbeiter Sebastian Sonn - Beispiele

Mehr

ZUTRITTSKONTROLLE UND ELEKTRONISCHES SCHLIEßSYSTEM FÜR SCHWIMMBÄDER UND THERMEN

ZUTRITTSKONTROLLE UND ELEKTRONISCHES SCHLIEßSYSTEM FÜR SCHWIMMBÄDER UND THERMEN ZUTRITTSKONTROLLE UND ELEKTRONISCHES SCHLIEßSYSTEM FÜR SCHWIMMBÄDER UND THERMEN Kontrollierter Zugang Elektronisches Schließen von Schließfächern Kontaktloses Armband als Eintrittskarte und Schlüssel für

Mehr

GeschäftsGrundsätze freudenberg GruPPe

GeschäftsGrundsätze freudenberg GruPPe Geschäftsgrundsätze FREUDENBERG GRUPPE 2 Freudenberg ein diversifiziertes Familienunternehmen 1. Die Freudenberg Gruppe ist ein sehr breit diversifiziertes Unternehmen. Die Entwicklung hierzu war organisch;

Mehr

DIE TORE DER STADT. Spielmaterial. Spielvorbereitung. Wie bekommt man ein Stadttor? 6 Stadttore aus Holz und 6 Spielkarten, die ein Stadttor zeigen.

DIE TORE DER STADT. Spielmaterial. Spielvorbereitung. Wie bekommt man ein Stadttor? 6 Stadttore aus Holz und 6 Spielkarten, die ein Stadttor zeigen. Diese Erweiterung enthält vier verschiedene Module, die alle einzeln oder zusammen beliebig mit dem Grundspiel und den Modulen der 1. Erweiterung kombiniert werden können. Dabei gelten zunächst die Regeln

Mehr

e-book Rechtsanwaltskanzlei Knoop

e-book Rechtsanwaltskanzlei Knoop e-book Rechtsanwaltskanzlei Knoop PKW - Kaufvertrag - nachfolgende Erklärungen Eine Arbeitshilfe für Verkäufer und Käufer Autor: Dr. jur. Götz Knoop Inhaltsverzeichnis: 1. KAUFVERTRAG 3 1. VERÄUßERUNGSANZEIGE

Mehr

NRW.BANK.Globaldarlehen Leasing: Vom Fördervorteil zum Fördergutschein

NRW.BANK.Globaldarlehen Leasing: Vom Fördervorteil zum Fördergutschein NRW.BANK.Globaldarlehen Leasing: Vom Fördervorteil zum Fördergutschein Was genau ist der Fördervorteil der NRW.BANK? Und wie gelangt der Fördervorteil zu mir als Leasingnehmer? Antworten auf diese Fragen

Mehr

Ein Lernjournal in Moodle anlegen

Ein Lernjournal in Moodle anlegen Ein Lernjournal in Moodle anlegen Wir können dazu das Modul Aufgaben verwenden. Dabei muss die Online- Texteingabe ausgewählt werden. Bei der Online-Aktivität gibt es keine Möglichkeit zum Upload einer

Mehr

Chancen ohne Risiko. INDEX-Rente

Chancen ohne Risiko. INDEX-Rente Chancen ohne Risiko Ihre Vorteile auf einem Blick Jährliche Sicherung erzielter Erträge Ihre erzielten Erträge werden jährlich gesichert (Lock-in). Sie suchen nach einer flexiblen Vor sorge? Sie wollen

Mehr

Diplomprüfung für Steuerexpertinnen und Steuerexperten Aufgaben

Diplomprüfung für Steuerexpertinnen und Steuerexperten Aufgaben Diese Prüfung umfasst 7 Seiten. 90 Minuten 90 Punkte 6 Aufgaben Richtzeit Maximale Punktzahl Aufgabe 1 Sachenrecht / Obligationenrecht 14 Minuten 14 Punkte Aufgabe 2 Erbrecht 23 Minuten 23 Punkte Aufgabe

Mehr

Stornierungsbedingungen und weitere Voraussetzungen Folgendes Verfahren ermöglicht es dem Kunden, seinen Aufenthalt im autonom zu buchen.

Stornierungsbedingungen und weitere Voraussetzungen Folgendes Verfahren ermöglicht es dem Kunden, seinen Aufenthalt im autonom zu buchen. Stornierungsbedingungen und weitere Voraussetzungen - 2017 Teil I) Buchungsbedingung und weitere Voraussetzungen A. ONLINE-BUCHUNG Folgendes Verfahren ermöglicht es dem Kunden, seinen Aufenthalt im autonom

Mehr

Übungsaufgaben zu Kapitel 2: BIP, Arbeitslosigkeit und Inflation

Übungsaufgaben zu Kapitel 2: BIP, Arbeitslosigkeit und Inflation Kapitel 2 Übungsaufgaben zu Kapitel 2: BIP, Arbeitslosigkeit und Inflation Florian Verheyen, Master Econ. Makroökonomik I Sommersemester 2011 Folie 1 Übungsaufgabe 2 1 2 1 Unterstellen Sie eine Ökonomie,

Mehr

Förderung von Selbsthilfe-Gruppen durch die Kranken-Kassen im Saarland. Nebenbestimmungen zur Pauschal-Förderung

Förderung von Selbsthilfe-Gruppen durch die Kranken-Kassen im Saarland. Nebenbestimmungen zur Pauschal-Förderung Förderung von Selbsthilfe-Gruppen durch die Kranken-Kassen im Saarland Nebenbestimmungen zur Pauschal-Förderung Die Neben-Bestimmungen gehören zu dem Bewilligungs-Bescheid. Text in Leichter Sprache Europäisches

Mehr

Tabelle 1a: Einnahmen und Ausgaben der Gemeinden (Gv) in den alten und neuen Ländern 1992 bis 2010

Tabelle 1a: Einnahmen und Ausgaben der Gemeinden (Gv) in den alten und neuen Ländern 1992 bis 2010 *) 1) Tabelle 1a: und der Gemeinden (Gv) in den alten und neuen Ländern 1992 bis 2010 Art der und I. Verwaltungshaushalt 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007

Mehr