Alternative Lösungen L soziale Konflikte

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Alternative Lösungen L soziale Konflikte"

Transkript

1 Alternative Lösungen L für f soziale Konflikte

2 Die 8 Handlungsalternativen Einseitiges Nachgeben Einseitige Durchsetzung Entscheidung durch Vorgesetzte Verhandlung Schiedsrichterliches Verfahren Schlichtung Mediation Gerichtsverfahren

3 Einseitiges Nachgeben Hinterher herrscht oft Unzufriedenheit, der Konflikt ist nicht immer langfristig gelöst. Auch die Gewinnerseite kann unzufrieden sein, jenachdem,, wie das Nachgeben der anderen Seite gewertet wird, als Geschenk,, als Niederlage etc

4 Einseitige Durchsetzung der Position Kräfteungleichgewicht Keine Einschaltung dritter oder andere Form der Konfliktaustragung möglichm Anerkennung der Forderungen Vorsicht Spätfolgen

5 Streit und Eskalation Beide Parteien wollen sich durchsetzen Meist feindselig eingestellt Bei Eskalation: Rationalität t fehlt Vergeltung und Sieg werden wichtiger als die eigentliche Streitsache Wahrung des eigenen Gesichts und des sozialen Status

6 Entscheidung durch Vorgesetzte Geringste Möglichkeit M der Einflussnahme auf Verfahren und Entscheidung Die Entscheidung könnte k autoritär r auf der Basis der eigenen Voreingenommenheit und den subjektiv gesehenen Interessen der Organisation fallen

7 Verhandlungen Parteien reden über ihre Positionen Begründungen für f r ihre Positionen werden dargelegt Lösungsmöglichkeiten glichkeiten werden diskutiert Übereinkunft wird angestrebt

8 Risiken Provokation von Ärger Hereinfallen einer Partei auf manipulative Taktiken Akzeptanz von Fairnessprinzipien, die eine Seite übervorteilen Berufung auf Experten, deren Aussagen von der Gegenseite nicht nachgeprüft werden könnenk Machtungleichgewicht zwischen den Parteien Ungleiche Informiertheit der Parteien Irrationale Entscheidungsheuristiken: too much invested to quit

9 Das Harvard Konzept Stellen Sie Interessen, nicht Positionen in den Mittelpunkt! Behandeln Sie die beteiligten Menschen und die Probleme getrennt voneinander! Entwickeln Sie ein Bündel B von akzeptablen Lösungsmöglichkeiten! glichkeiten! Bestehen Sie auf der objektiven Überprüfbarkeit der Entscheidungskriterien!

10 Schiedsrichterliches Verfahren Freiwillige Schiedsverfahren - Schiedsspruch ist rechtsverbindlich - niedrige kosten - Freiwillige Zeugen/Sachverständige ndige Obligatorische Schiedverfahren - Privatdelikte nach 380 StPO - Gerichtverfahren erst nach erfolglosem Versuch möglichm - Einvernehmliche Entscheidung ist zwingend Schiedsgerichte - Regelungskompetenz gemäß Verfahrensgrundsätzen nach 1042 ZPO - Vergleich oder Schiedsspruch

11 Schlichtung Schlichtung ist eine außergerichtliche Beilegung eines Streites unter Beteiligung eines neutralen und sachverständigen Dritten

12 Merkmale der Schlichtung Personen oder Instanzen als Schlichter Prinzip der Freiwilligkeit Entscheidungsvorschlag keine formalen Vorschriften Gewinner-Verlierer Verlierer- Schema

13 Anwendungsgebiete Streitigkeiten bei Verhandlungen über einen Tarifvertrag im sozialen Leben Zivilsachen Schule (Streitschlichter)

14 Mediation Ziele: Nachhaltige Beilegung sozialer Konflikte Schließen en einer Vereinbarung bei gleicher Freiheit und Informiertheit der Parteien Finden einer Vereinbarung, die für f r alle Seiten mehr Gewinne als Kosten hat (Gewinner-Gewinner Lösungen) L

15 Grundprinzipien der Mediation Selbstbestimmung und -verantwortung der Konfliktparteien Freiwilligkeit Vertraulichkeit Kooperation Akzeptanz Ergebnisoffenheit Zukunftsorientierung Allparteilichkeit der Mediatoren

16 Kompetente Mediatoren sind in der Lage, Machtungleichgewichte zu kompensieren Manipulative Taktiken zu unterbinden Eskalationen zu vermeiden Gegenseitiges Verstehen zu fördern f Konflikte aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten Viele Lösungsoptionen L zu erarbeiten Die Chancen für f r eine nachhaltige Übereinkunft zu verbessern

17 Vorteile der Mediation gegenüber einem Gerichtsverfahren Geringere Kosten Zeiteffizienz Aufarbeitung des Konflikts Gewinner-Gewinner Lösungen L gegenüber Gewinner-Verlierer Verlierer-Schema

18 Gerichtsverfahren Subjektiv erlebte Ungerechtigkeit ist für f r eine Klage nicht ausreichend Rechtsanspruch muss begründet sein Kontrolle über die Entscheidung liegt nicht mehr bei den Parteien, sondern bei den Richtern: Entscheidungen werden oft als Unrecht erlebt Reduzierung auf Rechtsgrundlagen, Gefühle und Beziehungsebene werden ausgeblendet

19 Vergleiche Es gibt aber auch die Möglichkeit M eines Vergleiches. Dieser kann entweder vom Richter angeregt werden, der die Funktion der Schiedsinstanz übernimmt oder von den Anwälten (bereits 70% der Streitfälle werden aussergerichtlich erledigt) durchgeführt hrt werden

20 Quellen: Caesar,V.(2003).Verbreitung, Umsetzungspraxis und Wirksamkeit von Peer Mediation im Kontext schulischer Gewaltprävention. Dissertation Köln K (unver( unveröffentl.) Montada,, Leo; Kals,, Elisabeth (2001): Mediation.. Lehrbuch für f Psychologen und Juristen. Weinheim, Psychologie Verlags Union - Montada,, L. & Kals,, E. Mediation.. Ein Lehrbuch auf psychologischer Grundlage. Weinheim: Beltz,, Alexander, N., Ade, J., Olbrisch,, C. Mediation,, Schlichtung, Verhandlungsmanagement. Formen konsensualer Streitbeilegung. Münster: Alpmann und Schmidt, ( , 21:30 Uhr) erlangen.de/aber/ /aber/schlichtung.htm ( , 23:30 Uhr) finanzen/news/bahn-tarifkonflikt_aid.html ( , 23:30 Uhr) kassing.de/schlicht/ /schlicht/wannnoet.htm ( , 17:30 Uhr)

21 Vielen Dank für f r Ihre Aufmerksamkeit!

Mediation Verfahren ohne Verlierer. Außergerichtliches Management zur professionellen Lösung von Konflikten im Wirtschaftsleben

Mediation Verfahren ohne Verlierer. Außergerichtliches Management zur professionellen Lösung von Konflikten im Wirtschaftsleben Mediation Verfahren ohne Verlierer Außergerichtliches Management zur professionellen Lösung von Konflikten im Wirtschaftsleben Was ist Mediation? Mediation (= Vermittlung) ist eine außergerichtliche Form

Mehr

Mediation in der Wirtschaft: aussergerichtliche Konfliktlösung

Mediation in der Wirtschaft: aussergerichtliche Konfliktlösung Mediation in der Wirtschaft: aussergerichtliche Konfliktlösung Worum geht es? Was ist Mediation? Dr. Markus C. Egloff Mediator (IRP-HSG) ImmoStrat GmbH, Postfach 1077, CH-8610 Uster Uster/Zürich, 06.07.2010

Mehr

WIR SIND DIE SCHÜLER-STREIT- SCHLICHTER IM SCHULJAHR 2011/ 2012. Alicia Kl. 8a R ; Lisa und Isabell Kl.10a G Annemarie und Denise Kl.7b G (v.l.n.r.

WIR SIND DIE SCHÜLER-STREIT- SCHLICHTER IM SCHULJAHR 2011/ 2012. Alicia Kl. 8a R ; Lisa und Isabell Kl.10a G Annemarie und Denise Kl.7b G (v.l.n.r. WIR SIND DIE SCHÜLER-STREIT- SCHLICHTER IM SCHULJAHR 2011/ 2012 Alicia Kl. 8a R ; Lisa und Isabell Kl.10a G Annemarie und Denise Kl.7b G (v.l.n.r. ) WAS BEDEUTET SCHLICHTEN? Der Fachbegriff für Schlichten

Mehr

Mediation kooperatives Konfliktmanagement

Mediation kooperatives Konfliktmanagement Verein Deutscher Ingenieure VDI Württembergischer Ingenieurverein Zentrum für Wertanalyse (ZWA) Kreis Stuttgart Erfahrungsaustausch Wertanalyse VDI-Haus Stuttgart, 08. März 2004 Referent: Michael Hemming,

Mehr

Konfliktmanagement - Mediation

Konfliktmanagement - Mediation Konfliktmanagement - Mediation 22.04.2015 Dr. Manfred Puchner LL.M. Rechtsanwalt Mediator Themen Konflikt Management Lösungsmöglichkeit Streitschlichtung Mediation Konflikt Konflikt conflictus Aneinaderschlagen,

Mehr

ZVR I 2013: Einverständliche Streitbeilegung im Zivilrecht. Prof. Isaak Meier

ZVR I 2013: Einverständliche Streitbeilegung im Zivilrecht. Prof. Isaak Meier ZVR I 2013: Einverständliche Streitbeilegung im Zivilrecht Prof. Isaak Meier Formen der gerichtsnahen einverständlichen Streitbeilegung in der ZPO Gerichtlicher Vergleich, abgeschlossen mit amtlicher Hilfe:

Mehr

Weiterbildungsveranstaltung AAV / AJV Mediation im gerichtlichen Verfahren Sicht der Gerichtspräsidentin

Weiterbildungsveranstaltung AAV / AJV Mediation im gerichtlichen Verfahren Sicht der Gerichtspräsidentin Weiterbildungsveranstaltung AAV / AJV Mediation im gerichtlichen Verfahren Sicht der Gerichtspräsidentin 18. Januar 2011 Aarau Art. 214 Mediation im Entscheidverfahren 1 Das Gericht kann den Parteien jederzeit

Mehr

Mediation im Arbeitsrecht

Mediation im Arbeitsrecht Mediation im Arbeitsrecht Susanne A. Becker Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht Andrea Kern Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht, Mediatorin Übersicht 1. Was ist Mediation? 2.

Mehr

MEDIATION. Referent: RA Werner Ulrich. RA J. M. Wienecke 1

MEDIATION. Referent: RA Werner Ulrich. RA J. M. Wienecke 1 MEDIATION Referent: RA Werner Ulrich 1 Außergerichtliche Verfahren Das Mediationsverfahren - Ein neuer Weg der Konfliktlösung - Mediation (engl. Vermittlung) beschreibt ein außergerichtliches Verfahren

Mehr

Konfliktmanagement in der Bauwirtschaft Erfahrungsaustausches der Ausbildungsleiter/innen 28.11.2013

Konfliktmanagement in der Bauwirtschaft Erfahrungsaustausches der Ausbildungsleiter/innen 28.11.2013 Konfliktmanagement in der Bauwirtschaft Erfahrungsaustausches der Ausbildungsleiter/innen 28.11.2013 Es ist Unsinn, Türen zuzuschlagen, wenn man sie angelehnt lassen kann. (J. William Fulbright (1905-1995),

Mehr

Konflikte lösen mit System

Konflikte lösen mit System Karl-Heinz Risto Konflikte lösen mit System Mediation mit Methoden der Transaktionsanalyse Ein Arbeitsbuch Junfermann Verlag Paderborn 2003 Inhalt Vorwort 9 I WAS IST MEDIATION? 11 1 Mediation - schöner

Mehr

Mediation in der Arbeits- und Unternehmenswelt Langfristige Kooperationen nicht gefährden

Mediation in der Arbeits- und Unternehmenswelt Langfristige Kooperationen nicht gefährden Mediation in der Arbeits- und Unternehmenswelt Langfristige Kooperationen nicht gefährden Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Unter dem Motto Geschäftsbeziehungen nicht gefährden informierten

Mehr

Mediation. Methode zur außergerichtlichen konstruktiven Konfliktlösung. brain meets emotion. Doris Helzle 2011, www.doris-helzle.

Mediation. Methode zur außergerichtlichen konstruktiven Konfliktlösung. brain meets emotion. Doris Helzle 2011, www.doris-helzle. Mediation Methode zur außergerichtlichen konstruktiven Konfliktlösung Doris Helzle 2011, www.doris-helzle.de 1 Konflikte und Mediation Konflikte gibt es, seit es Menschen gibt und das ist auch gut so.

Mehr

Schlichtung/Mediation

Schlichtung/Mediation Name: Klaus Hebrank, Rechtanwalt und Dozent Ablauf: 1. Konflikte 2. Lösungsmöglichkeiten für Konflikte 3. Schlichtungs-/Mediationsverfahren 1 das menschliche Zusammenleben schafft Konflikte das Recht und

Mehr

Mediation & Moderation. Psychologisches Gespräch & Counseling, HS 2012 Félica Granell, Laura Jagoda, Sophie Kuke, Arndt Schäfer, Victoria Wolff

Mediation & Moderation. Psychologisches Gespräch & Counseling, HS 2012 Félica Granell, Laura Jagoda, Sophie Kuke, Arndt Schäfer, Victoria Wolff Mediation & Moderation Psychologisches Gespräch & Counseling, HS 2012 Félica Granell, Laura Jagoda, Sophie Kuke, Arndt Schäfer, Victoria Wolff Um was geht es? Gliederung 1. Einleitung 2. Anwendungsbereiche

Mehr

Was ist außergerichtliche Streitbeilegung?

Was ist außergerichtliche Streitbeilegung? Was ist außergerichtliche Streitbeilegung? Nicht jeder Streit gehört vor Gericht! Es gibt auch andere Möglichkeiten, einen Konflikt zu beenden. In der außergerichtlichen Streitbeilegung gibt es verschiedene

Mehr

Alternative Lösungen sozialer Konflikte

Alternative Lösungen sozialer Konflikte Alternative Lösungen sozialer Konflikte A) Alternative Konfliktlösungsmöglichkeiten ohne Einschaltung Dritter 1. Einseitiges Nachgeben 2. Einseitiges Sich-Durchsetzen 3. Verhandlung (Harvard-Modell) 1.

Mehr

Nachhaltiger Konsens zwischen den Parteien.!

Nachhaltiger Konsens zwischen den Parteien.! Mediation in der Energiewirtschaft Innerbetriebliche Mediation in der Energiewirtschaft (Teil 2) Die Energiewirtschaft steht vor großen Herausforderungen und muss sich mit rasant ändernden externen Rahmenbedingungen

Mehr

Scheidungsmediation hilft, die schmerzliche Situation von Gewinnern und Verlierern zu verhindern, die Teil aller strittigen Scheidungen ist.

Scheidungsmediation hilft, die schmerzliche Situation von Gewinnern und Verlierern zu verhindern, die Teil aller strittigen Scheidungen ist. 9 Mediation Mediation Scheidungs-Mediation Scheidung wird traditionell auf gerichtlichem Weg geregelt. In den letzten zehn Jahren jedoch hat die Erfahrung mit Mediation gezeigt, dass man Eheleute auch

Mehr

Modul 5: Mediation Brücke der Verständigung im Trennungsprozess

Modul 5: Mediation Brücke der Verständigung im Trennungsprozess Modul 5: Mediation Brücke der Verständigung im Trennungsprozess Wenn sich die Geister scheiden, die Verständigung miteinander nicht gelingt, eine Einigung unmöglich erscheint und am Ende gar teure Gerichtsverfahren

Mehr

Mediation im Pflegebereich

Mediation im Pflegebereich www.pwc.de Klagen vermeiden: Konflikten mit Mitarbeitern erfolgreich begegnen Rechtsanwältin und Wirtschaftsmediatorin Sabine Grabolle 28. Mai 2013 Konflikte unter Mitarbeitern Mögliche Konfliktparteien

Mehr

Mediator - Sachverständiger

Mediator - Sachverständiger Mediator - Sachverständiger Mediationsverfahren versus Gerichtsverfahren Chancen der Mediation in der Baubranche Mediation Das Gesetz definiert Mediation in 1 Abs. 1 Zivilmediatorgesetz als " eine auf

Mehr

Mediation in der Unternehmensnachfolge Interessen erkennen, ordnen und zusammenführen

Mediation in der Unternehmensnachfolge Interessen erkennen, ordnen und zusammenführen Dr. Timothy Krüger M.A. Rechtsanwalt und Wirtschaftsmediator Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht Mediation in der Unternehmensnachfolge Interessen erkennen, ordnen

Mehr

Veränderungen. Konflikte, Mobbing

Veränderungen. Konflikte, Mobbing 290407 Veränderungen Thesen: Veränderungen... bringen mir keine Vorteile, nur Unsicherheit!... gibt es immer, Widerstand verzögert aber?!... ändern das bestehende Gleichgewicht der Arbeitsteilung.... sollten

Mehr

Das Phasenmodell der ediation

Das Phasenmodell der ediation Freie Universität Berlin, Wissenschaftsbereich Psychologie, WS 2007/08 S 12 672 Moderation - Mediation - Coaching: Methoden des Konfliktmanagements im Vergleich Dozent: Dr. Ulrike Schraps Referentin: Anne

Mehr

Mediation im öffentlichen Bereich >

Mediation im öffentlichen Bereich > SUB Hamburg A/559882 Lars Schäfer Mediation im öffentlichen Bereich > Eine Untersuchung ihrer rechtlichen Möglichkeiten und Grenzen am Beispiel des Mediationsverfahrens Flughafen Frankfurt/Main; mit Entwurf

Mehr

IHK-Merkblatt Stand: 04.11.2015

IHK-Merkblatt Stand: 04.11.2015 IHK-Merkblatt Stand: 04.11.2015 HINWEIS: Dieses Merkblatt soll als Service Ihrer IHK nur erste Hinweise geben und erhebt daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl es mit größter Sorgfalt erstellt

Mehr

Das Güterichterverfahren

Das Güterichterverfahren Arbeitsgerichtsbarkeit 02.01.2014 Baden-Württemberg Das Güterichterverfahren 1. Neue Verfahrensart: Das Güterichterverfahren Die gerichtliche Entscheidung ist nicht bei jedem Rechtsstreit für die Parteien

Mehr

Mediation als Mittel zur Konfliktlösung in internationalen Unternehmen

Mediation als Mittel zur Konfliktlösung in internationalen Unternehmen Mediation als Mittel zur Konfliktlösung in internationalen Unternehmen Bibliografische Information der Deutschen Bibliothek Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie;

Mehr

Erklärung der MediatorInnen im Mediationszentrum Berlin e.v.

Erklärung der MediatorInnen im Mediationszentrum Berlin e.v. Erklärung der MediatorInnen im Mediationszentrum Berlin e.v. Bei unseren Mediationen im Rahmen des Mediationszentrum Berlin e.v. richten wir uns nach dem Europäischen Verhaltenskodex für MediatorInnen

Mehr

Mediation im Medienbereich

Mediation im Medienbereich Gary Friedman Mediation im Medienbereich Soundtrack Cologne 5.0-21. November 2008 Esther-Maria Roos Mediatorin und Rechtsanwältin, Köln Was ist Mediation? Mediation ist ein außergerichtliches Konfliktlösungsverfahren,

Mehr

Mediation - am Verwaltungsgericht

Mediation - am Verwaltungsgericht Mediation - am Verwaltungsgericht - eine Alternative zum herkömmlichen Gerichtsverfahren?! Sie sind Partei in einem Gerichtsverfahren. Wahrscheinlich besteht der den Rechtsstreit verursachende Konflikt

Mehr

Mediation. Judith Kellner KANZLEI KELLNER. Rechtsanwältin, Mediatorin und Testamentsvollstreckerin 30.12.2015

Mediation. Judith Kellner KANZLEI KELLNER. Rechtsanwältin, Mediatorin und Testamentsvollstreckerin 30.12.2015 Mediation Judith Kellner Rechtsanwältin, Mediatorin und Testamentsvollstreckerin 30.12.2015 MITGLIED IM KRANKEN- UND ALTENPFLEGE- VEREIN MANNHEIM Mediation: konstruktive lösungsorientierte Konfliktbewältigung

Mehr

Kooperative Konfliktlösung in Projekten

Kooperative Konfliktlösung in Projekten in Zusammenarbeit mit Dr. Oliver Strasser, SAP AG Kooperative Konfliktlösung in Projekten Wie Sie Ihr Lösungsrepertoire für schwierige Teamsituationen erweitern und Ihre Projekte noch souveräner und effizienter

Mehr

04131 / 789 87 87 Email: info@kanzlei-zidorn-plikat.de www.kanzlei-zidorn-plikat.de

04131 / 789 87 87 Email: info@kanzlei-zidorn-plikat.de www.kanzlei-zidorn-plikat.de MEDIATION DER ANDERE WEG ZUR KONFLIKTLÖSUNG FRAUKE ZIDORN SABINE PLIKAT - RECHTSANWÄLTINNEN KLEINE BÄCKERSTRAßE 1-21335 LÜNEBURG 04131 / 789 87 87 Email: info@kanzlei-zidorn-plikat.de www.kanzlei-zidorn-plikat.de

Mehr

Wirtschaftsmediation Chancen und Ansprüche

Wirtschaftsmediation Chancen und Ansprüche Recht & Fairplay Wirtschaftsmediation Chancen und Ansprüche 5. Juni 2008 Rechtsanwalt Volker Schlehe 1 ADR bei der IHK Angebot zur alternativen Konfliktregelung Schlichtungs- und Mediationsstelle von 1998-2005

Mehr

Datum : 11. November 2014 Raum Atelier in der allynet GmbH in München

Datum : 11. November 2014 Raum Atelier in der allynet GmbH in München Referent: Thomas Eigner Anlass: Workshop Wie manage ich ein EU-Projekt? Thema : Konfliktmanagement im Projekt Datum : 11. November 2014 Ort : Raum Atelier in der allynet GmbH in München Kompetente Unterstützung

Mehr

Zwang und Freiwilligkeit in der Mediation

Zwang und Freiwilligkeit in der Mediation Zwang und Freiwilligkeit in der Mediation BAFM Fachtag 2011 Familienmediation in Europa Referat: Daniel Gasser, Schweiz Zwang und Freiwilligkeit in der Mediation Darlegung aktueller rechtlicher und methodischer

Mehr

BILDUNGSEINHEIT NÄGELIMOOS KLOTEN. Streitschlichter. Ein Projekt im Rahmen der Schülerpartizipation

BILDUNGSEINHEIT NÄGELIMOOS KLOTEN. Streitschlichter. Ein Projekt im Rahmen der Schülerpartizipation BILDUNGSEINHEIT NÄGELIMOOS KLOTEN Streitschlichter Ein Projekt im Rahmen der Schülerpartizipation SSA, SL, Projektgruppe Schülerpartizipation 2011/2012 Ausgangslage Zurzeit besuchen über 300 Schüler die

Mehr

Konfliktlösung im Erbrecht

Konfliktlösung im Erbrecht Konfliktlösung im Erbrecht 1 Überblick 1. Alternative Konfliktlösung: Welche Methoden gibt es? 2. Konfliktlösung im Erbrecht: Was bringt es den Parteien? 3. Wie lässt sich die Theorie in die Praxis umsetzen?

Mehr

5 Intervention im Konfliktverlauf

5 Intervention im Konfliktverlauf 5 Intervention im Konfliktverlauf Die nachfolgend definierten elf Elemente charakterisieren situativ die Rahmenbedingungen der Konfliktintervention. Ele m nt, das; -[e]s, -e [mhd. element < lat. elementum,

Mehr

Vereinbarung zur Mediation mit Vergütungsvereinbarung

Vereinbarung zur Mediation mit Vergütungsvereinbarung Vereinbarung zur Mediation mit Vergütungsvereinbarung zwischen den Eheleuten und Herrn Rechtsanwalt und Notar Ingolf Schulz, Rathausplatz 25, 22926 Ahrensburg, Tel. 04102/51600, als Mediator 1 Vorbemerkung

Mehr

INTERKULTURELLE MEDIATION

INTERKULTURELLE MEDIATION Herzlich Willkommen! INTERKULTURELLE MEDIATION Was möchte ich mit Ihnen in diesem Workshop besprechen? Mediation als Konfliktbearbeitungsmethode Anwendungsbereiche Herausforderungen Interkultureller Mediation

Mehr

I N F O. Mediation. Was ist Trennungs- und Scheidungsmediation? I N F O R M A T I O N S B L A T T

I N F O. Mediation. Was ist Trennungs- und Scheidungsmediation? I N F O R M A T I O N S B L A T T Kanzlei für amilienrecht, Erbrecht, R M A T S B L A T T Diese schriftlichen Erläuterungen sind dazu da, Sie vorweg über einige Voraussetzungen, Grundzüge und nhalte des sverfahrens zu informieren. Beabsichtigt

Mehr

Mediation in der Energiewirtschaft. Konflikte außergerichtlich lösen (Teil 1)!

Mediation in der Energiewirtschaft. Konflikte außergerichtlich lösen (Teil 1)! Mediation in der Energiewirtschaft Konflikte außergerichtlich lösen (Teil 1) Die Energiewende stellt eine der größten und spannendsten Herausforderungen der Zukunft dar. Unternehmen im Energiesektor müssen

Mehr

Das Mediationsgesetz (MediationsG)

Das Mediationsgesetz (MediationsG) Das Mediationsgesetz (MediationsG) Verfasser: Prof. Dr. Stefan J. Pennartz FOM München, Arnulfstr. 30, 80335 München Telefon 089 202 452-14, stefan.pennartz@fom.de Klassifizierung Gesetzgebung, Mediation

Mehr

Konfliktmanagement in Franchise-Systemen

Konfliktmanagement in Franchise-Systemen Konfliktmanagement in Franchise-Systemen Mag. Waltraud Martius SYNCON Österreich Josef-Mayburger-Kai 82. A 5020 Salzburg Tel +43 662 8742450. Fax +43 662 8742455 office@syncon.at. www.syncon.at SYNCON

Mehr

Marcus Hehn Förderverein Mediation im öffentlichen Bereich e.v. Stuttgart, 23. Juli 2015

Marcus Hehn Förderverein Mediation im öffentlichen Bereich e.v. Stuttgart, 23. Juli 2015 Marcus Hehn Förderverein Mediation im öffentlichen Bereich e.v. Stuttgart, 23. Juli 2015 Stallbauten Umnutzung Verkehr heranrückende Bebauung Flurbereinigung Jagd Biogas-/ Windenergieanlagen Klärschlamm

Mehr

Politische Mediation. Ein Überblick

Politische Mediation. Ein Überblick Politische Mediation Ein Überblick Schriftliche Ausarbeitung des Referates für das Seminar Grundzüge der Mediation für Juristen und Psychologen Universität Konstanz SS 2012 Von Claudia König & Nele Kröger

Mehr

Alternative Konfliktlösung im gerichtlichen Verfahren

Alternative Konfliktlösung im gerichtlichen Verfahren Alternative Konfliktlösung im gerichtlichen Verfahren Neue Wege neue Chancen Prof. Dr. Reinhard Greger, Universität Erlangen-Nürnberg I. Rechtsgrundlagen Seit Juli 2012 sehen die Prozessordnungen zwei

Mehr

Hamburger Mediationsordnung für Wirtschaftskonflikte

Hamburger Mediationsordnung für Wirtschaftskonflikte Hamburger Mediationsordnung für Wirtschaftskonflikte Die Hamburger Mediationsordnung für Wirtschaftskonflikte (im folgenden Hamburger Mediationsordnung ) regelt ein freiwilliges Verfahren zur außergerichtlichen

Mehr

Mediationsordnung (Verfahrensordnung Mediation) Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt e.v. BMWA

Mediationsordnung (Verfahrensordnung Mediation) Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt e.v. BMWA Mediationsordnung (Verfahrensordnung Mediation) Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt e.v. BMWA Stand: 24. Februar 2002 Geschäftsstelle: Welserstrasse 9 86368 Gersthofen Telefon 0821-58864366

Mehr

Mediation und Meditation unterscheidet nur ein t!

Mediation und Meditation unterscheidet nur ein t! Mediation und Meditation unterscheidet nur ein t! Artikel von Bärbel Spindler Mediation ist ein Schlagwort, was regelmäßig in der Presse zu finden ist. Was ist das eigentlich? Ist das nur etwas für den

Mehr

Aktuelle steuerliche und rechtliche Fragestellungen der Kommunalwirtschaft Teil 7: Der mediationserfahrene Anwalt / Mediationsklausel

Aktuelle steuerliche und rechtliche Fragestellungen der Kommunalwirtschaft Teil 7: Der mediationserfahrene Anwalt / Mediationsklausel Aktuelle steuerliche und rechtliche Fragestellungen der Kommunalwirtschaft Teil 7: Der mediationserfahrene Anwalt / Mediationsklausel Sehr geehrte Damen und Herren, Eike Christian Westermann Partner Recht

Mehr

Online Dispute Resolution (ODR)

Online Dispute Resolution (ODR) Rechtswissenschaftliches Institut Online Dispute Resolution (ODR) Internationales/ transnationales Privatrecht MLaw Hamburger Carlo 06.03.2014 Seite 1 Was ist ODR? Eine Unterform von Alternative Dispute

Mehr

3. In dieser Richtlinie bezeichnet der Ausdruck "Mitgliedstaat" die Mitgliedstaaten mit Ausnahme Dänemarks.

3. In dieser Richtlinie bezeichnet der Ausdruck Mitgliedstaat die Mitgliedstaaten mit Ausnahme Dänemarks. EU-Richtlinie zur Mediation vom 28.02.2008 Artikel 1 Ziel und Anwendungsbereich 1. Ziel dieser Richtlinie ist es, den Zugang zur alternativen Streitbeilegung zu erleichtern und die gütliche Beilegung von

Mehr

Leitlinien für die Mediation beim Güterichter in der Verwaltungsgerichtsbarkeit Schleswig-Holstein

Leitlinien für die Mediation beim Güterichter in der Verwaltungsgerichtsbarkeit Schleswig-Holstein Schleswig-Holsteinische Verwaltungsgerichtsbarkeit Leitlinien für die Mediation beim Güterichter in der Verwaltungsgerichtsbarkeit Schleswig-Holstein I n h a l t I. Mediation beim Güterichter in der Verwaltungsgerichtsbarkeit

Mehr

Mediation ist eine Verhandlungsmethode zur Lösung von Konflikten.

Mediation ist eine Verhandlungsmethode zur Lösung von Konflikten. Mediation Mediation Schlichten statt Richten Mediation ist eine Verhandlungsmethode zur Lösung von Konflikten. Im Zentrum steht das moderierte Gespräch mit der Suche nach einer optimalen Lösung für alle

Mehr

Vorsprung durch Wissen

Vorsprung durch Wissen Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Berufsbegleitende Qualifizierung Mediator/in (VWA) 08.07.2016 25.06.2017 in Freiburg i. Br. Vorsprung durch Wissen Mediator (VWA): Konflikte praxisgerecht lösen, Eigenverantwortung

Mehr

Mediationsvereinbarung. Heinz-Dieter Schütze-Nolting, Bergstr. 8, 35578 Wetzlar. 1. Beauftragung

Mediationsvereinbarung. Heinz-Dieter Schütze-Nolting, Bergstr. 8, 35578 Wetzlar. 1. Beauftragung Mediationsvereinbarung zwischen den Parteien 1.... und 2.... und dem Mediator Heinz-Dieter Schütze-Nolting, Bergstr. 8, 35578 Wetzlar 1. Beauftragung Die Konfliktparteien beauftragen mit der Durchführung

Mehr

Mediation und Konfliktmanagement im IT- Recht. Schwetzingen, 19.09.2015 Dr. Thomas Lapp, Frankfurt Rechtsanwalt und Mediator

Mediation und Konfliktmanagement im IT- Recht. Schwetzingen, 19.09.2015 Dr. Thomas Lapp, Frankfurt Rechtsanwalt und Mediator Mediation und Konfliktmanagement im IT- Recht Schwetzingen, 19.09.2015 Dr. Thomas Lapp, Frankfurt Rechtsanwalt und Mediator Konflikte im IT-Recht Softwareerstellung IT-Projekte, Anpassung, Implementierung

Mehr

Mediation und Mediationsverfahren

Mediation und Mediationsverfahren Mediation und Mediationsverfahren Stand: 23.3.2011 Version: 2.0 Autor/in: Ralf Döring Goswinstr. 6 41844 Wegberg 02434 / 20531 0151 / 233 855 19 www.obd-consulting.de 2011 Seite 1 (5) 1. Was bedeutet Mediation?

Mehr

Umfrage: Mediation im Profifußball

Umfrage: Mediation im Profifußball Umfrage: Mediation im Profifußball Mediation ist ein außergerichtliches Streitlösungsverfahren, in dem die Konfliktpartner selbstbestimmt verbindliche Lösungen finden. Hierbei werden sie von einem neutralen,

Mehr

C. Überblick über die wichtigsten gesetzlichen Regelungen... 75 I. Mindestanforderungen an die Schiedsgerichtsvereinbarung, Anwendungsbereich...

C. Überblick über die wichtigsten gesetzlichen Regelungen... 75 I. Mindestanforderungen an die Schiedsgerichtsvereinbarung, Anwendungsbereich... Inhalt Kapitel 1 Problemstellung A. Ausgangssituation: Die Notwendigkeit außergerichtlicher Streitbeilegung in Bausachen... 29 I. Die Konfliktträchtigkeit von Bauprojekten... 29 1. Die volkswirtschaftliche

Mehr

Verhandlungs- und Mediationsvertrag (Medianten und Mediator) zwischen

Verhandlungs- und Mediationsvertrag (Medianten und Mediator) zwischen Verhandlungs- und Mediationsvertrag (Medianten und Mediator) zwischen 1. Herrn/Frau/Firma..., vertr. d. Rechtsanwalt... - nachfolgend Mediant Ziff. 1 - oder Beteiligter Ziff. 1 und 2. Herrn/Frau/Firma...,

Mehr

So funktioniert Mediation im Planen + Bauen

So funktioniert Mediation im Planen + Bauen Peter Hammacher Ilse Erzigkeit Sebastian Sage So funktioniert Mediation im Planen + Bauen mit Fallbeispielen und Checklisten PRAXIS VIEWEG+ TEUBNER 1 Vorwort und Einleitung: Konfliktfeld Planen und Bauen

Mehr

Mai 2014. aktuell. Mediation

Mai 2014. aktuell. Mediation Mai 2014 aktuell Mediation Editorial Was ist Mediation? Theoretisch Am 1. Januar 2011 traten die Schweizerische Zivilprozessordnung und die Schweizerische Strafprozessordnung in Kraft. Sie lösten die bis

Mehr

VORSCHRIFTEN ÜBER MEDIATION DURCH DAS DÄNISCHE SCHIEDSINSTITUT

VORSCHRIFTEN ÜBER MEDIATION DURCH DAS DÄNISCHE SCHIEDSINSTITUT VORSCHRIFTEN ÜBER MEDIATION DURCH DAS DÄNISCHE SCHIEDSINSTITUT 1 Diese Vorschriften über Mediation finden Anwendung, wenn die Parteien vereinbart haben, dass eine Mediation nach den Vorschriften über Mediation

Mehr

Informationen für Parteien und Prozessbevollmächtigte. Mediation durch den Güterichter in Nordrhein-Westfalen in der Arbeitsgerichtsbarkeit

Informationen für Parteien und Prozessbevollmächtigte. Mediation durch den Güterichter in Nordrhein-Westfalen in der Arbeitsgerichtsbarkeit Informationen für Parteien und Prozessbevollmächtigte. Mediation durch den Güterichter in Nordrhein-Westfalen in der Arbeitsgerichtsbarkeit Ein Angebot zur alternativen Streitbeilegung. www.justiz.nrw.de

Mehr

Mediationsvereinbarung: (Verfahrensordnung)

Mediationsvereinbarung: (Verfahrensordnung) Mediationsvereinbarung: (Verfahrensordnung) abgeschlossen zwischen, 1. 2. in weiterer Folge Medianden genannt und 1. in weiterer Folge Mediatorin genannt. Die Medianden vereinbaren die Durchführung eines

Mehr

Mediation in Diskriminierungsfälle

Mediation in Diskriminierungsfälle Mediation in Diskriminierungsfälle Recent developments in EC Anti-Discrimination Law Seminar for legal practitioners ERA, Trier, 30.November 2009 Katrin Wladasch katrin.wladasch@univie.ac.at Katrin Wladasch

Mehr

PUBLIC RAT DER EUROPÄISCHEN UNION. Brüssel, den 29. November 2005 (30.11) (OR. en) 15043/05. Interinstitutionelles Dossier: 2004/0251 (COD) LIMITE

PUBLIC RAT DER EUROPÄISCHEN UNION. Brüssel, den 29. November 2005 (30.11) (OR. en) 15043/05. Interinstitutionelles Dossier: 2004/0251 (COD) LIMITE Conseil UE RAT R EUROPÄISCHEN UNION Brüssel, den 29. November 2005 (30.) (OR. en) PUBLIC Interinstitutionelles Dossier: 2004/025 (COD) 5043/05 LIMITE JUSTCIV 27 COC 03 VERMERK des AStV (2. Teil) für den

Mehr

Litigation & Arbitration aktuell: Mediationsgesetz: Stärkung von ADR-Verfahren

Litigation & Arbitration aktuell: Mediationsgesetz: Stärkung von ADR-Verfahren Juli 2012 Litigation & Arbitration aktuell: Mediationsgesetz: Stärkung von ADR-Verfahren 1. Überblick Das Gesetz ist ein Meilenstein zur Verbesserung der Streitkultur in Deutschland. Mit diesen Worten

Mehr

Güte- und Schlichtungsstelle CCL MEDIATION C. C. Lethen

Güte- und Schlichtungsstelle CCL MEDIATION C. C. Lethen Güte- und Schlichtungsstelle CCL MEDIATION C. C. Lethen Die Schlichtungseinrichtung CCL Mediation, Christian Carl Lethen, Neuss wurde von der Präsidentin des Oberlandesgerichts Düsseldorf am 07.10.2008

Mehr

MEDIATIONSORDNUNG Des Bundesverbandes Mediation e.v.

MEDIATIONSORDNUNG Des Bundesverbandes Mediation e.v. MEDIATIONSORDNUNG Des Bundesverbandes Mediation e.v. Die Mitgliederversammlung des BM hat am 24. September 2011 beschlossen, dass diese Rahmenbedingungen für alle Mediationen gelten, die von MediatorInnen

Mehr

In welchen Fällen empfiehlt sich die Vereinbarung eines internationalen Schiedsverfahrens?

In welchen Fällen empfiehlt sich die Vereinbarung eines internationalen Schiedsverfahrens? In welchen Fällen empfiehlt sich die Vereinbarung eines internationalen Schiedsverfahrens? Vor- und Nachteile der schiedsgerichtlichen Streitbeilegung Internationales Schiedsverfahrensrecht in der Unternehmenspraxis

Mehr

IHK-Forum Berufsbildung

IHK-Forum Berufsbildung IHK-Forum Berufsbildung Mediationskompetenz als Führungsinstrument? Ralf Hoffmann Mediation & Teamentwicklung Systemische Beratung Mediator BM, Ausbilder BM Systemischer Berater SG 1 Ihre innere Landkarte

Mehr

Mediation im Steuerrecht Baustein für ein neues Verhältnis zwischen Steuerbürger und Finanzbehörde

Mediation im Steuerrecht Baustein für ein neues Verhältnis zwischen Steuerbürger und Finanzbehörde Mediation im Steuerrecht Baustein für ein neues Verhältnis zwischen Steuerbürger und Finanzbehörde Reform-Manufaktur Senatorin für Finanzen, Bremen 12.09.2013 Prof. Dr. iur. Vera de Hesselle, Mediatorin

Mehr

Mediationsordnung des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen. (MedO) in der Fassung vom 24.11.2013

Mediationsordnung des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen. (MedO) in der Fassung vom 24.11.2013 Mediationsordnung 1 Mediationsordnung des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen (MedO) in der Fassung vom 24.11.2013 1 (1) Der BDP kann in geeigneten Fällen den jeweiligen Parteien vorschlagen

Mehr

Mandanteninformation. - Mediation - das Anwaltshaus Böblingen informiert!

Mandanteninformation. - Mediation - das Anwaltshaus Böblingen informiert! Schobinger Rechtsanwälte & Partner Fachanwälte Mandanteninformation - Mediation - das Anwaltshaus Böblingen informiert! Was ist eigentlich Mediation? An dieser Stelle möchte ich Sie nicht mit einer der

Mehr

SCHIEDSGERICHTSBARKEIT UND MEDIATION

SCHIEDSGERICHTSBARKEIT UND MEDIATION SCHIEDSGERICHTSBARKEIT UND MEDIATION Schiedsgerichtsbarkeit und Mediation unterscheiden sich grundlegend, können sich aber bei der Streiterledigung komplementär zueinander verhalten. Schiedsgerichtsbarkeit

Mehr

Mediative Verfahren. von: Dusica Topalovic, Nadine Luttropp und Claudia Wengler

Mediative Verfahren. von: Dusica Topalovic, Nadine Luttropp und Claudia Wengler Mediative Verfahren von: Dusica Topalovic, Nadine Luttropp und Claudia Wengler 1. Mediative Verfahren Mediation bedeutet einen Streit außergerichtlich zu lösenl Die streitenden Parteien werden durch einen

Mehr

Mediation. MediationMediation. Media. Konfliktlösung ohne Verlierer

Mediation. MediationMediation. Media. Konfliktlösung ohne Verlierer Wirtschaftsmediation Dipl-Kfm. Irmgard Grünberg-Ostner Steuerberaterin, Wirtschaftsmediatorin (DGMW) Kooperative Konfliktbearbeitung durch professionelle Vermittlung zwischen den Konfliktpartnern Media

Mehr

Mediationsprojekte an saarländischen Schulen

Mediationsprojekte an saarländischen Schulen Mediationsprojekte an saarländischen Schulen Anne Feichtner Diplompädagogin Lehrerin, Mediatorin 1 Übersicht Definition Grundgedanken der Mediation Empirische Befunde Umsetzung Mediation in weiterführenden

Mehr

Mediationsordnung (Verfahrensordnung Mediation) Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt e.v. BMWA

Mediationsordnung (Verfahrensordnung Mediation) Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt e.v. BMWA Mediationsordnung (Verfahrensordnung Mediation) Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt e.v. BMWA Stand: 12. Nov. 2012 Geschäftsstelle: Prinzregentenstr. 1 86150 Augsburg Telefon 0821-58

Mehr

Das Güterichterverfahren in Patentstreitsachen. Rechtlicher und organisatorischer Rahmen Funktionsweise und Techniken der Mediation Beispiele

Das Güterichterverfahren in Patentstreitsachen. Rechtlicher und organisatorischer Rahmen Funktionsweise und Techniken der Mediation Beispiele Das Güterichterverfahren in Patentstreitsachen Rechtlicher und organisatorischer Rahmen Funktionsweise und Techniken der Mediation Beispiele Rechtlicher Rahmen 278 I: soll in jeder Lage des Verfahrens

Mehr

MEDIATION. Mediationsausbildung

MEDIATION. Mediationsausbildung MEDIATION Mediationsausbildung Mediation Definition und Grundlagen Das Apfelsinenbeispiel Anwendungsfelder Verfahren Ausbildung Definition nach Wikipedia Mediation (lat. Vermittlung) ist ein strukturiertes

Mehr

Vorteile einer Wirtschaftsmediationsstelle bei der IHK

Vorteile einer Wirtschaftsmediationsstelle bei der IHK Informationsveranstaltung Wirtschaftsmediation bei der IHK Wiesbaden Vorteile einer Wirtschaftsmediationsstelle bei der IHK 26. Februar 2013 Rechtsanwalt Volker Schlehe 1 Agenda Definition und Anwendungsbereiche

Mehr

Streitschlichter-Konzept Stand November 2013

Streitschlichter-Konzept Stand November 2013 Streitschlichter-Konzept Stand November 2013 Regeln A erzählt und B hört zu Gefühle benennen, A verstehen Lösung finden Wünsche/ Angebote Einigung Lösung finden Wünsche/ Angebote Gefühle benennen, A verstehen

Mehr

Franz X. Ritter, Rechtsanwalt Stand 03/2011 VERFAHRENSORDNUNG. Anwendungsbereich

Franz X. Ritter, Rechtsanwalt Stand 03/2011 VERFAHRENSORDNUNG. Anwendungsbereich Franz X. Ritter, Rechtsanwalt Stand 03/2011 Anwendungsbereich VERFAHRENSORDNUNG 1 (1) Herr Rechtsanwalt und Mediator Franz X. Ritter (im folgenden "Mediator") ist staatlich anerkannte Gütestelle im Sinne

Mehr

Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Wirtschaftsmediation

Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Wirtschaftsmediation Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Wirtschaftsmediation - Eine Darstellung anhand des Modells der Co-Mediation - Dr. Sandra Schön M.M. (Hagen) Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 15 1 Einführung

Mehr

ROLAND Rechtsreport Mediation Revolution der Rechtskultur? Pressekonferenz 17.11.2010

ROLAND Rechtsreport Mediation Revolution der Rechtskultur? Pressekonferenz 17.11.2010 ROLAND Rechtsreport Mediation Revolution der Rechtskultur? Pressekonferenz 17.11.2010 Verrechtlichte Gesellschaft: Bürger zwischen Paragrafendschungel und Prozessflut Prozessflut in Deutschland heute Paragrafendschungel:

Mehr

Emotionen und Gerechtigkeitsfragen in der Mediation

Emotionen und Gerechtigkeitsfragen in der Mediation 1 Fabrizio Brönnimann, Jacqueline Frossard, Stefanie Schaad, Mirjam Schmidlin undtobischmidlin: Emotionen und Gerechtigkeitsfragen in der Mediation Montada und Kals definieren fünf Mythen der Mediation,

Mehr

Bitte beantworten Sie die nachfolgenden Verständnisfragen. Was bedeutet Mediation für Sie?

Bitte beantworten Sie die nachfolgenden Verständnisfragen. Was bedeutet Mediation für Sie? Bearbeitungsstand:10.01.2007 07:09, Seite 1 von 6 Mediation verstehen Viele reden über Mediation. Das machen wir doch schon immer so! behaupten sie. Tatsächlich sind die Vorstellungen von dem, was Mediation

Mehr

Kanzlei für Wirtschaftsmediation Staatlich anerkannte Gütestelle

Kanzlei für Wirtschaftsmediation Staatlich anerkannte Gütestelle Kanzlei für Wirtschaftsmediation Staatlich anerkannte Gütestelle Verfahrensordnung Florian P. Stoll Dipl. - Jurist (Univ.) Wirtschaftsmediator Carry-Brachvogel-Str. 7 D-81925 München 089 13 01 01 66 "

Mehr

Gerichtsstand und Schiedsgerichtsbarkeit

Gerichtsstand und Schiedsgerichtsbarkeit Gerichtsstand und Schiedsgerichtsbarkeit Anerkennung von Gerichtsurteilen in Russland und im Ausland Theorie und Praxis: Offene Veranstaltung des Komitees für Rechtsfragen Steffen Kaufmann DLA Piper, Moskau

Mehr

Gerichtsnahe Mediation in Niedersachsen

Gerichtsnahe Mediation in Niedersachsen Gerichtsnahe Mediation in Niedersachsen Ergebnisse der Begleitforschung Ausgewählte Ergebnisse der sozialwissenschaftlichen Begleitforschung zum Modellprojekt Schlichten statt richten Gerichtsnahe Mediation

Mehr

RECHTSSCHUTZVERSICHERUNG: WISSENSWERTES ZUR MEDIATION

RECHTSSCHUTZVERSICHERUNG: WISSENSWERTES ZUR MEDIATION RECHTSSCHUTZVERSICHERUNG: WISSENSWERTES ZUR EDIATION INHALT 1. Was ist ediation? 03 2. Wie läuft eine ediation ab? 04 3. Bei welchen Konflikten eignet sich die ediation? 05 4. ediation versus Gerichtsverfahren

Mehr

Außergerichtliche Konfliktlösung durch Mediation

Außergerichtliche Konfliktlösung durch Mediation Außergerichtliche Konfliktlösung durch Mediation Extrajudicial conflict resolution through mediation M. Götz 1 Zusammenfassung Konfliktlösung durch Kommunikation. Unter den verschiedenen Formen der außergerichtlichen

Mehr

Mediation an den Schnittstellen zu familiengerichtlichen Verfahren und der Trennungs- und Scheidungsberatung

Mediation an den Schnittstellen zu familiengerichtlichen Verfahren und der Trennungs- und Scheidungsberatung Mediation an den Schnittstellen zu familiengerichtlichen Verfahren und der Trennungs- und Scheidungsberatung Jan Martin Fehr, Rechtsanwalt, Mediator und Supervisor (www.mediatio.de) Andrea Wagner, Mediatorin

Mehr