Befunde aus der Praxis der großstädtischen medizinischen Versorgung Unterschiede in der lokalen Versorgungssituation in Hamburg

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Befunde aus der Praxis der großstädtischen medizinischen Versorgung Unterschiede in der lokalen Versorgungssituation in Hamburg"

Transkript

1 Befunde aus der Praxis der großstädtischen medizinischen Versorgung Unterschiede in der lokalen Versorgungssituation in Hamburg Eva Schiffmann Stabsstelle Vorstand Analyse und Strategie

2 Unterschiede in Gesundheit und Krankheit Ursachen und Stellschrauben Sozialer Gradient in Krankheit und Gesundheit Ursachen? (Handlungsmöglichkeiten KV?) 1. Subjektive Barrieren (Person): Inanspruchnahmemuster (Nutzungskompetenzen, Mentalitätsunterschiede), Lebensführung (Belastungen, Lebenswandel, Bildung) 2. Strukturelle Zugangsbarrieren ((Versorgungs-)System): Ressourcen/Ökonomische Barrieren (Ausfallzeiten, Zuzahlungen, Logistik), (räumliche) Erreichbarkeit der Angebotsinfrastruktur (Arztverteilung, Arztkapazitäten) Eva Schiffmann 2

3 Außenalster Arztverteilung Können die Patienten in Hamburg ihre Ärzte insgesamt gut erreichen? Gibt es (strukturelle) Unterschiede in der Erreichbarkeit? Die Hamburger Versorgungssituation Erreichbarkeit - Arztverteilung Wandsbek Hamburg-Nord 103% Eimsbüttel 136% 109% Altona 129% 24 1 Harburg 104% Eva Schiffmann 108% 3 7 Hamburg-Mitte 138% Süderelbe Norderelbe 25 Bergedorf

4 Die Wahl des Niederlassungsortes erfolgt anhand der größtmöglichen erwartbaren Nachfrage. Zentrale, gut erreichbare Orte an Verkehrsknotenpunkten Eidelstedt Center werden bevorzugt gewählt. Tibarg Center Die Hamburger Versorgungssituation Erreichbarkeit - Arztverteilung EKZ Langenhorner Markt Nedderfeld Center Alstertal EKZ Ein-/Ausfallstraße Eulenkrug Passage Die Niederlassungslogik bildet die alltäglichen Wege der Patienten ab und erfolgt damit bedarfsorientiert. Rahlstedt Center Einkaufstreffpunkt Farmsen Elbe EKZ EKZ Jenfeld Ein-/Ausfallstraße Wandsbek Quarree Wanderungsbewegungen sind in Städten alltäglich, da Billstedt die Wege kurz und das Center Verkehrsnetz sowie der Eva Schiffmann ÖPNV gut ausgebaut sind. 4

5 Die Hamburger Versorgungssituation Verfügbarkeit / Präferenzen / Verflechtungen Praxisperspektive Enge stadtinterne Verflechtungen, interne Versorgungszentren sowie Umlandversorgung in Alsternähe und in Harburg *abgerechneter Leistungsbedarf, Eva Schiffmann Abrechnungsdaten 2011, Berechnungen durch 5das ZI

6 Die Hamburger Versorgungssituation Erreichbarkeit - Arztverteilung Anästhesie Radiologen Entfernung zur nächstgelegenen Praxis 3,19 3,15 28 Min. Chirurgie Urologen Orthopäden Nerven Fachint. HNO-Ärzte Augen Spezialisierung 1,34 1,29 1,39 1,62 1,58 1,57 1, Min Min. In Hamburg befindet sich die nächste Arztpraxis im Schnitt 1,44 km entfernt. In Hamburg befindet sich die nächstgelegene Hausarztpraxis im Schnitt rund 430 m vom Wohnort des Patienten entfernt. Pädiatrie Gynäkologie Psychother. 0,73 0,97 1, Min. In der Radiologie befindet sich die nächstgelegene Praxis im Schnitt rund 3,15 km vom Wohnort des Patienten entfernt. Hautärzte Hausärzte 0,44 0, Min ,5 1 1,5 2 2,5 3 3,5 Luftlinienentfernung in km Eva Schiffmann *Luftlinienentfernung in km, Abrechnungsdaten , Berechnungen durch das ZI

7 Entfernung in km Die Hamburger Versorgungssituation Erreichbarkeit - Arztverteilung Spreizung minimale Entfernung* nächste Praxis nach Regionen 10,7 10,1 9,0 9, ,4 5,2 5,6 5,9 6,0 6,2 6,1 6,2 Min Max Durchschnitt Hamburg 2 1,5 1,5 0 0,2 0,2 0,4 0,1 0,3 0,4 0,3 0,5 0,4 0,3 0,3 0,3 0,5 0,4 Hausärzte Hautärzte Pädiatrie Psychother. Gynäkologie HNO-Ärzte Augen Urologen Fachint. Chirurgie Orthopäden Nerven Anästhesie Radiologen Quelle: ZI (Eva Schiffmann) 7 *Luftlinienentfernung in km, Abrechnungsdaten 2011, Berechnungen durch das ZI

8 Entfernung in km Die Hamburger Versorgungssituation Erreichbarkeit - Arztverteilung Spreizung minimale Entfernung* nächste Praxis nach Regionen 10,7 10,1 9,0 9, ,4 5,2 5,6 5,9 6,0 6,2 6,1 6,2 Min Max Durchschnitt Hamburg 2 1,5 1,5 0 0,2 0,2 0,4 0,1 0,3 0,4 0,3 0,5 0,4 0,3 0,3 0,3 0,5 0,4 Hausärzte Hautärzte Pädiatrie Psychother. Gynäkologie HNO-Ärzte Augen Urologen Fachint. Chirurgie Orthopäden Nerven Anästhesie Radiologen Die Spreizung der Entfernung zur nächsten gelegenen Praxis ist bei den Grundversorgern am geringsten > gute Verteilung der Praxen in der (besiedelten) Fläche Die tendenziell Bei den spezialisierten grundversorgenden Fachärzten verdeutlicht Fachärzte weisen eine die größere Spreizung die mittlere Spreizung auf. sachgemäße Quelle: ZI (Eva Schiffmann) *Luftlinienentfernung in km, Abrechnungsdaten 8 -> leichte Konzentration -> Konzentration an in Subzentren zentralen Orten2011, Berechnungen durch das ZI

9 Die Hamburger Versorgungssituation Erreichbarkeit - Arztverteilung * In Hamburg befindet sich die nächstgelegene Hausarztpraxis im Schnitt rund 430 m vom Wohnort des Patienten entfernt. Norderstedt Ahrensburg Schenefeld Einige Gebiete in Bergedorf und in Harburg sowie im äußersten Norden Hamburgs liegen zwar deutlich darüber, jedoch mit maximal 1,48 km immer noch sehr niedrig. Wedel CAVE: Es wurden ausschließlich Hamburger Praxen berücksichtigt; die Minimaldistanzen zum Erreichen der nächsten (außerhalb Hamburgs gelegenen) Praxis können in Grenzregionen geringer sein. Buxtehude Reinbek Neu Wulmstorf Geesthacht Eva Schiffmann *Luftlinienentfernung in km, Abrechnungsdaten , Berechnungen durch das ZI

10 Die Hamburger Versorgungssituation Erreichbarkeit - Arztverteilung * In Hamburg befindet sich die nächstgelegene Hausarztpraxis im Schnitt rund 430 m vom Wohnort des Patienten entfernt. Norderstedt Ahrensburg Schenefeld Einige Gebiete in Bergedorf und in Harburg sowie im äußersten Norden Hamburgs liegen zwar deutlich darüber, jedoch mit maximal 1,48 km immer noch sehr niedrig. Wedel CAVE: Es wurden ausschließlich Hamburger Praxen berücksichtigt; die Minimaldistanzen zum Erreichen der nächsten (außerhalb Hamburgs gelegenen) Praxis können in Grenzregionen geringer sein. Buxtehude Reinbek Neu Wulmstorf In 66 von 68 Hamburger Regionen (98 Prozent der Einwohner Hamburgs) erreichen Patienten ihren Hausarzt im Schnitt in weniger als 20 Minuten Fußweg. Nur 2 Prozent der Einwohner benötigen ca. 20 Minuten. Geesthacht Eva Schiffmann *Luftlinienentfernung in km, Abrechnungsdaten , Berechnungen durch das ZI

11 Die Hamburger Versorgungssituation Erreichbarkeit - Arztverteilung Die soziale Belastung einer Region steht in keinem Zusammenhang dazu, wie weit die nächstgelegene* Hausarztpraxis vom Wohnort eines Patient entfernt ist. Ein Grund dafür sind die unabhängig von den formalen Stadtteilgrenzen insgesamt sehr geringen Entfernungen bzw. die sehr gute Verteilung der Hausarztpraxen in der Fläche Eva Schiffmann *Luftlinienentfernung + 250m, Abrechnungsdaten , Berechnungen durch das ZI

12 Arztkapazitäten Stehen überall ausreichend Ärzte zur Verfügung? Die Hamburger Versorgungssituation Verfügbarkeit Eva Schiffmann 12

13 Die Hamburger Versorgungssituation Verfügbarkeit - Kapazitäten In Hamburg befindet sich die aufgesuchte Hausarztpraxis im Schnitt rund 2,3 km vom Wohnort des Patienten entfernt. Hausärzte In einigen Regionen in Rissen, Bergedorf und in Harburg sowie im äußersten Norden Hamburgs liegen die Strecken bei bis zu 4,1 km Eva Schiffmann 13 *Luftlinienentfernung in km, Abrechnungsdaten 2011, Berechnungen durch das ZI

14 Die Hamburger Versorgungssituation Verfügbarkeit Kapazitäten Hausärzte In Hamburg ist die aufgesuchte Hausarztpraxis in 39 Prozent der Fälle die dem Wohnort des Patienten am nächsten liegende. Die größte Mobilität findet sich tendenziell im Zentrum und in den Subzentren. -> große Auswahl, Präferenzen Die ländlicheren Regionen südlich und östlich der Elbe wie auch in Altona und im Norden der Stadt weisen erhöhte Werte auf. -> geringere Auswahl; Ortsgebundenheit; Kapazitäten Eva Schiffmann *Luftlinienentfernung +250m, Abrechnungsdaten , Berechnungen durch das ZI

15 Die Hamburger Versorgungssituation Verfügbarkeit - Kapazitäten Hausärzte Der zweitnächste Hausarzt befindet sich im Schnitt über alle Regionen Hamburgs 630 m vom Wohnort des Patienten entfernt. Bei einer Spreizung von 2,1 km ist die Verteilung auch der zweitnächsten Ärzte sehr gleichmäßig und das absolute Niveau niedrig. * Max: Altengamme, Billwerder, Curslack, Kirchwerder, Moorfleet, etc.: 2,36 km Min: Ottensen: 270 m -> Es gibt überall einen Auswahlarzt in weniger als 2,36 km Entfernung. In 87% (59) der Hamburger Regionen können die Patienten im Umkreis von 2 km im Schnitt mehr als 10 Hausärzte erreichen. In den restlichen 13 % können die Patienten im Umkreis von 2 km zwischen 2 und 10 Hausärzte erreichen Quelle: ZI (Eva Schiffmann) *Luftlinienentfernung in km, Abrechnungsdaten , Berechnungen durch das ZI

16 Die Hamburger Versorgungssituation Verfügbarkeit - Kapazitäten Im Schnitt kann jeder Hamburger Patient innerhalb eines Umkreises von rund 2 km knapp 31 Hausärzte erreichen. * 5 6 Hausärzte Dies variiert stark über die Regionen Hamburgs von 2 Ärzten in Cranz, Francop, Moorburg und Altenwerder, Neuenfelde bis hin zu 85,5 Ärzten in Hoheluft-West Es gibt teilweise keinen zweiten Auswahlarzt 11 in 2 km Entfernung Eva Schiffmann *Luftlinienentfernung in km, Abrechnungsdaten , Berechnungen durch das ZI

17 Grad der sozialen Belastung Region Die Hamburger Versorgungssituation Verfügbarkeit - Kapazitäten 2,5 2 1,5 1 0,5 0-0,5-1 -1,5-2 Zusammenhang Zahl verfügbarer Praxen und soziale Belastung R² = 0, Anzahl verfügbarer Praxen in 2-km-Umkreis Es besteht kein Zusammenhang zwischen der Zahl der innerhalb eines 2-km- Umkreises verfügbaren Ärzten und dem Grad der sozialen Belastung des Wohnortstadtteils des Patienten Eva Schiffmann *Luftlinienentfernung in km, Abrechnungsdaten , Berechnungen durch das ZI

18 Vermutlich größere Rolle des motorisierten Individualverkehrs und stärkere Einbindung von Arztbesuchen in alltägliche Bewegungsmuster in der Stadt (Beschaffung von Bedarfsgütern, Arbeitsort) Entfernungen real Die Hamburger Versorgungssituation Systematik Unterschiede Infrastrukturverfügbarkeit Dezentrale Wohngebietslage Korrelationskoeffizient r r Hausärzte 0,05 0,58 Anästhesie -0,17 0,72 Augen -0,06 0,63 Chirurgie 0,00 0,52 Gynäkologie -0,06 0,65 HNO-Ärzte -0,05 0,69 Hautärzte -0,08 0,69 Fachinternisten -0,10 0,71 Pädiatrie 0,11 0,57 Nerven -0,07 0,71 Orthopäden -0,10 0,72 Psychotherapeuten -0,11 0,78 Radiologen -0,16 0,47 Urologen -0,07 0,63 Sonstige -0,13 0,74 Starke, positive Korrelation der Entfernung mit der Dezentralen Wohngebietslage & Bevölkerungsmobilität : Je stärker die dezentrale Wohngebietslage und die Bevölkerungsmobilität ausgeprägt sind, desto größere Distanzen werden zur nächsten Arztpraxis zurückgelegt. dezentrale Wohngebietslage mit Bevölkerungsmobilität unter -1,00 (18) 0,50 bis unter 1,00 (13) 1,00 bis unter 1,50 (13) 1,50 bis unter 2,00 (4) *Luftlinienentfernung in km, Abrechnungsdaten 2011, Angaben des -1,00 bis unter -0,50 (10) Eva Schiffmann -0,50 bis unter 0,00 (22) Statistikamtes Nord, Berechnungen durch das ZI 18 0,00 bis unter 0,50 (21) 2,00 bis unter 2,10 (2)

19 Zusammenfassung 1. Die Arztverteilung spiegelt die lebensweltlichen Strukturen der Stadt und ihrer Bewohner wider. Entsprechend der polyzentrischen Siedlungsstruktur Hamburgs finden sich Niederlassungen insbes. spezialisierter Fachrichtungen in den gut erreichbaren, stark frequentierten (Sub-)Zentren. 2. Patienten aller Regionen Hamburgs müssen nur sehr geringe Wege zurücklegen, um zum Arzt zu gelangen. 3. Neben der Erreichbarkeit und der Verfügbarkeit bestimmen insbesondere auch die subjektiven Präferenzen die Wahl des Arztes. 4. Relative lokale Disparitäten bei Erreichbarkeit und Verfügbarkeit liegen vor, stehen jedoch nicht in einem systematischen Zusammenhang mit sozialen Faktoren. Unterschiede ergeben sich vor allem zwischen zentralen und peripheren Gebieten Hamburgs Eva Schiffmann 19

20 VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT.

Haspa Weltsparwochen 2017

Haspa Weltsparwochen 2017 Berne Montag 23.10.2017 10.30 16.00 66 Pezolddamm 143 22175 Hamburg Billstedt Montag 23.10.2017 10.30 16.00 324 Möllner Landstraße 265 22117 Hamburg Horn Montag 23.10.2017 10.30 16.00 247 Rennbahnstraße

Mehr

Bevölkerung in Hamburg am Auszählung aus dem Melderegister -

Bevölkerung in Hamburg am Auszählung aus dem Melderegister - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: A I/S 1 j/13 HH Bevölkerung in Hamburg am 31.12.2013 - Auszählung aus dem Melderegister - Herausgegeben am: 26. März

Mehr

Bevölkerung in Hamburg am Auszählung aus dem Melderegister -

Bevölkerung in Hamburg am Auszählung aus dem Melderegister - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: A I/S 1 - j 16 HH Bevölkerung in Hamburg am 31.12.2016 - Auszählung aus dem Melderegister - Herausgegeben am: 20.

Mehr

Statistik informiert... Nr. II/ Mai 2016

Statistik informiert... Nr. II/ Mai 2016 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistik informiert Nr. II/2016 30. Mai 2016 Struktur der Haushalte in den Hamburger Stadtteilen Ende 2015 In fast 18 Prozent der Hamburger Haushalte

Mehr

Struktur der Haushalte in den Hamburger Stadtteilen Ende 2014 In fast 18 Prozent der Hamburger Haushalte leben Kinder

Struktur der Haushalte in den Hamburger Stadtteilen Ende 2014 In fast 18 Prozent der Hamburger Haushalte leben Kinder Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistik informiert Nr. II/2015 19. Oktober 2015 Struktur der Haushalte in den Hamburger Stadtteilen Ende 2014 In fast 18 Prozent der Hamburger Haushalte

Mehr

Ausländische Bevölkerung in Hamburg am 31.12.2013

Ausländische Bevölkerung in Hamburg am 31.12.2013 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: A I 4 j /13 H Ausländische Bevölkerung in Hamburg am 31.12.2013 Herausgegeben am: 26. März 2014 Impressum Statistische

Mehr

LBS-Immobilienmarktatlas 2015 Hamburg und Umland

LBS-Immobilienmarktatlas 2015 Hamburg und Umland LBS-Immobilienmarktatlas 2015 Hamburg und Umland Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause. Vorwort LBS-Immobilienmarktatlas 2015 Hamburg und Umland Die LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein-Hamburg AG fasst in

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/11627 20. Wahlperiode 02.05.14 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Robert Bläsing und Carl-Edgar Jarchow (FDP) vom 24.04.14 und Antwort

Mehr

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistik informiert... 17. Februar 2010 III/2010 Struktur der Haushalte in den Hamburger Stadtteilen im September 2009 Besonders viele Alleinlebende

Mehr

Große Anfrage. Wo entstehen die wenigen neuen Wohnungen in Hamburg? Vor diesem Hintergrund fragen wir den Senat:

Große Anfrage. Wo entstehen die wenigen neuen Wohnungen in Hamburg? Vor diesem Hintergrund fragen wir den Senat: BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/8167 19. Wahlperiode 11.01.11 Große Anfrage der Abgeordneten Andy Grote, Dr. Peter Tschentscher, Jan Balcke, Ole Thorben Buschhüter, Gunnar

Mehr

Hamburger Stadtteil-Profile 2013

Hamburger Stadtteil-Profile 2013 Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein er -Profile 2013 NORD.regional Band 15 STATISTIKAMT NORD Band 15 der Reihe NORD.regional ISSN 1863-9518 Herausgeber: Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein

Mehr

Einwohnerentwicklung in Hamburg 2007 Wanderungsgewinne und Mobilität in den Hamburger Stadtteilen

Einwohnerentwicklung in Hamburg 2007 Wanderungsgewinne und Mobilität in den Hamburger Stadtteilen Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistik informiert... 25.08.2008 VIII/2008 Einwohnerentwicklung in Hamburg 2007 Wanderungsgewinne und Mobilität in den Hamburger en Auch im Jahr 2007

Mehr

Die pädiatrische Versorgungssituation in Hamburg

Die pädiatrische Versorgungssituation in Hamburg Die pädiatrische Versorgungssituation in Hamburg Beobachtungszeitraum: 11/1 bis 17/1 (7 Jahre) 10. Januar 18 Dr. Sarah Strohkamp Stabsstelle Vorstand Analyse & Strategie Hintergrund Kritik des BVKJ Überlastung

Mehr

Stellgenehmigungen in Hamburg

Stellgenehmigungen in Hamburg Stellgenehmigung Sie haben bei uns einen Behälter zur Abfallentsorgung (1-cbm Mulde, Absetzkippermulden, Abrollcontainer und/oder Big Bags) bestellt. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, diesen Behälter auf

Mehr

Wahl Amtliche Wahlergebnisse der Obleute in den Kreisen

Wahl Amtliche Wahlergebnisse der Obleute in den Kreisen Wahl 2016 Amtliche Wahlergebnisse der Obleute in den Kreisen Übersicht zur Wahl der Kreisobleute Kreis Kreisobmann/-frau Stellvertreter(-in) Wahlbeteiligung 1 / / / 2 Dr. med. Rita Trettin Dr. med. Elisabeth

Mehr

Hamburger Stadtteil-Profile 2011

Hamburger Stadtteil-Profile 2011 Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein er -Profile 2011 NORD.regional Band 11 STATISTIKAMT NORD er -Profile 2011 Band 11 der Reihe NORD.regional ISSN 1863-9518 Herausgeber: Statistisches Amt für

Mehr

Hamburger Stadtteil-Profile 2015

Hamburger Stadtteil-Profile 2015 Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein er -Profile 2015 NORD.regional Band 17 STATISTIKAMT NORD Band 17 der Reihe NORD.regional ISSN 1863-9518 Herausgeber: Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein

Mehr

Hamburger Stadtteil-Profile 2012

Hamburger Stadtteil-Profile 2012 Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein er -Profile 2012 NORD.regional Band 13 STATISTIKAMT NORD er -Profile 2012 Band 13 der Reihe NORD.regional ISSN 1863-9518 Herausgeber: Statistisches Amt für

Mehr

Hamburger Stadtteil-Profile 2012

Hamburger Stadtteil-Profile 2012 Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein er -Profile 2012 NORD.regional Band 13 STATISTIKAMT NORD er -Profile 2012 Band 13 der Reihe NORD.regional ISSN 1863-9518 Herausgeber: Statistisches Amt für

Mehr

Hamburger Stadtteil-Profile 2010

Hamburger Stadtteil-Profile 2010 Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein er -Profile 2010 NORD.regional Band 9 STATISTIKAMT NORD er -Profile 2010 Band 9 der Reihe NORD.regional ISSN 1863-9518 Herausgeber: Statistisches Amt für und

Mehr

Statistik informiert... Nr. I/2016 25. Mai 2016

Statistik informiert... Nr. I/2016 25. Mai 2016 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistik informiert Nr. I/2016 25. Mai 2016 mit in den Hamburger Stadtteilen Ende 2015 Fast ein Drittel aller Hamburgerinnen und Hamburger hat einen

Mehr

Wenn Sie sich für die Mietpreise von Hamburg interessieren: hier finden Sie einen aktuellen Mietspiegel von Hamburg!

Wenn Sie sich für die Mietpreise von Hamburg interessieren: hier finden Sie einen aktuellen Mietspiegel von Hamburg! Immobilien Hamburg Immobilienpreise Hamburg 2018 Hier finden Sie unseren Immobilienpreisspiegel von Hamburg 2/2018. Diese Immobilienpreise dienen zur Bestimmung der ortsüblichen Kaufpreise. Der Immobilienspiegel

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Erläuterungstext Bezirk Hamburg-Mitte Bezirk Altona Bezirk Eimsbüttel

Inhaltsverzeichnis. Erläuterungstext Bezirk Hamburg-Mitte Bezirk Altona Bezirk Eimsbüttel Bodenrichtwert-Übersicht zum 1. Januar 6 Inhaltsverzeichnis Erläuterungstext............................................. 4 5 Bezirk Hamburg-Mitte....................................... 6 9 Bezirk Altona...............................................

Mehr

Gesundheitsmonitor. Ärzte-Stichprobe. Welle 1

Gesundheitsmonitor. Ärzte-Stichprobe. Welle 1 NFO Infratest Gesundheitsforschung Gesundheitsmonitor Ärzte-Stichprobe Welle 1 Januar / Februar 2002 Projekt-Nr: 04.02.27957 Untersuchungs-Thema: Gesundheitsmonitor NFO Infratest Gesundheitsforschung.

Mehr

LBS-Immobilienmarktatlas 2010/ 1. Hamburg und Umland

LBS-Immobilienmarktatlas 2010/ 1. Hamburg und Umland LBS-Immobilienmarktatlas 2010/ 1 Hamburg und Umland Hamburg, März 2010 Die LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein-Hamburg AG fasst in dem vorliegenden Immobilienmarktatlas neue Entwicklungen für den Großraum

Mehr

Statistik informiert... Nr. III/2015 26. Oktober 2015

Statistik informiert... Nr. III/2015 26. Oktober 2015 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistik informiert Nr. III/2015 26. Oktober 2015 mit in den Hamburger Stadtteilen Ende 2014 Fast ein Drittel aller Hamburgerinnen und Hamburger hat

Mehr

Statistik informiert... Nr. II/ Juli 2012

Statistik informiert... Nr. II/ Juli 2012 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistik informiert Nr. II/2012 31. Juli 2012 Struktur der Haushalte in den Hamburger Stadtteilen Ende Januar 2012 Trend zu kleineren Haushalten und

Mehr

Familienteams in Hamburg

Familienteams in Hamburg Altona Stand: Januar 2015 Familienteam ADEBAR Standort 1 ADEBAR Beratung und Begleitung für Schwangere und Familien Standort 1 Große Bergstraße 177 22767 Hamburg Altona-Altstadt, Altona-Nord, Sternschanze

Mehr

Jahrespressegespräch Vattenfall Stromnetz Hamburg GmbH

Jahrespressegespräch Vattenfall Stromnetz Hamburg GmbH Jahrespressegespräch Vattenfall Stromnetz Hamburg GmbH Dr. Dietrich Graf, Technischer Geschäftsführer 7. Februar 2013 1 Jahrespressegespräch Vattenfall Stromnetz Hamburg GmbH 2013 Inhaltsverzeichnis 1

Mehr

Statistik informiert... Nr. V/ Mai 2017

Statistik informiert... Nr. V/ Mai 2017 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistik informiert Nr. V/2017 22. Mai 2017 Bevölkerung mit Migrationshintergrund in den Hamburger Stadtteilen Ende 2016 Ein Drittel aller Hamburgerinnen

Mehr

Statistik informiert... Nr. V/ Mai 2017

Statistik informiert... Nr. V/ Mai 2017 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistik informiert Nr. V/2017 22. Mai 2017 Korrektur Bevölkerung mit Migrationshintergrund in den Hamburger Stadtteilen Ende 2016 Ein Drittel aller

Mehr

Verantwortliches Polizeikommissariat. Datum Uhrzeit Stadtteil Standort des Fahrradcodierers Anschrift. Bemerkung

Verantwortliches Polizeikommissariat. Datum Uhrzeit Stadtteil Standort des Fahrradcodierers Anschrift. Bemerkung Freitag, 09.03.2018 10-16 Uhr Bramfeld Bramfelder Marktfläche Herthastraße 20 PK 36 10,00 Euro Mittwoch, 14.03.2018 14-17 Uhr Bergedorf Curslacker Neuer Deich 38 Curslacker Neuer Deich 38 PK 43 15,00 Euro

Mehr

2. Inwiefern sind ihr Auswirkungen der demografischen Entwicklung auf die Krankenhäuser und Arztpraxen vor Ort im Wahlkreis Eppingen bekannt?

2. Inwiefern sind ihr Auswirkungen der demografischen Entwicklung auf die Krankenhäuser und Arztpraxen vor Ort im Wahlkreis Eppingen bekannt? Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 4922 12. 03. 2014 Kleine Anfrage der Abg. Friedlinde Gurr-Hirsch CDU und Antwort des Ministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen

Mehr

DIE FACHÄRZTLICHE VERSORGUNG IN RHEINLAND-PFALZ FACHÄRZTETAG 2014

DIE FACHÄRZTLICHE VERSORGUNG IN RHEINLAND-PFALZ FACHÄRZTETAG 2014 DIE FACHÄRZTLICHE VERSORGUNG IN RHEINLAND-PFALZ FACHÄRZTETAG 214 INHALT Strukturen der fachärztlichen Versorgung in Rheinland-Pfalz Die aktuelle vertragsärztliche Versorgung Nachbesetzungsbedarfe bei fachärztlichen

Mehr

Die Hamburger Freiwilligen Feuerwehren seit 1877

Die Hamburger Freiwilligen Feuerwehren seit 1877 HAMBURGER FEUERWEHR-HISTORIKER E. V. Die Hamburger Freiwilligen Feuerwehren seit 1877 Nach dem großen Hamburger Brand vom 5. Mai 1842 bei dem 51 Menschen ums Leben kamen, und einen materiellen Schaden

Mehr

Analyse der Bürgerschaftswahl am 15. Februar 2015 in Hamburg

Analyse der Bürgerschaftswahl am 15. Februar 2015 in Hamburg Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Analyse der Bürgerschaftswahl am 15. Februar 2015 in Hamburg Vorläufige Ergebnisse STATISTIKAMT NORD Impressum Analyse der Bürgerschaftswahl am 15.

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/12229 20. Wahlperiode 01.07.14 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dennis Gladiator und Ralf Niedmers (CDU) vom 23.06.14 und Antwort

Mehr

Versichertenbefragung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung. April/Mai 2014

Versichertenbefragung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung. April/Mai 2014 Versichertenbefragung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung April/Mai 2014 Forschungsgruppe Wahlen Telefonfeld GmbH N7, 13-15 68161 Mannheim Tel.: 0621/12 33-0 Fax: 0621/12 33-199 www.forschungsgruppe.de

Mehr

V e r z e i c h n i s

V e r z e i c h n i s V e r z e i c h n i s der in der Zeit von 1876 bis 1944 durch Nummern gekennzeichneten hamburgischen Standesämter jetzt Standesamt jetzt Standesamt bis 31.12.1938 Hamburg - bis 30.06.1944 Hamburg - 1,

Mehr

Investitionsverhalten bei Existenzgründung in 2012

Investitionsverhalten bei Existenzgründung in 2012 Hausärzte Investitionsverhalten bei Existenzgründung in 2012 von Dipl.-Volksw. Katja Nies (praxisbewertung-praxisberatung.com) Hausärzte sind mit mehr als 40 % die größte Gruppe unter den niedergelassenen

Mehr

mehrmals mehrmals mehrmals alle seltener nie mindestens **) in der im Monat im Jahr 1 bis 2 alle 1 bis 2 Woche Jahre Jahre % % % % % % %

mehrmals mehrmals mehrmals alle seltener nie mindestens **) in der im Monat im Jahr 1 bis 2 alle 1 bis 2 Woche Jahre Jahre % % % % % % % Nicht überraschend, aber auch nicht gravierend, sind die altersspezifischen Unterschiede hinsichtlich der Häufigkeit des Apothekenbesuchs: 24 Prozent suchen mindestens mehrmals im Monat eine Apotheke auf,

Mehr

Referenzliste Spezialmörtel / Mörtelzusätze

Referenzliste Spezialmörtel / Mörtelzusätze Abwasserschacht Flensburg Stoppen von Wassereinbrüchen Abwasserschacht Elmshorn Stoppen von Wassereinbrüchen Abwasserschacht Wismar Stoppen von Wassereinbrüchen Abwasserschacht Pansdorf Stoppen von Wassereinbrüchen

Mehr

LBS- Immobilienmarktatlas Hamburg und Umgebung

LBS- Immobilienmarktatlas Hamburg und Umgebung LBS- Immobilienmarktatlas 2008 Hamburg und Umgebung März 2008 Die LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein-Hamburg AG fasst in dem vorliegenden Immobilienmarktatlas neue Entwicklungen für den Großraum Hamburg

Mehr

Spielklasseneinteilung Erwachsene 2014/15 Version 2 vom Bundesliga Aufsteiger 1 HSV Hamburg 1 Absteiger

Spielklasseneinteilung Erwachsene 2014/15 Version 2 vom Bundesliga Aufsteiger 1 HSV Hamburg 1 Absteiger 1. Bundesliga Aufsteiger 1 HSV Hamburg 1 Absteiger Oberliga 1 FC St. Pauli 1 2 HG Hamburg-Barmbek 1 3 HSV Hamburg 2 4 SG Hamburg-Nord 1 5 TSV Ellerbek 1 6 TV Fischbek 1 Hamburg-Liga Männer (100) 1 Ahrensburger

Mehr

Analyse der Europawahl am 7. Juni 2009 in Hamburg

Analyse der Europawahl am 7. Juni 2009 in Hamburg Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Analyse der Europawahl am 7. Juni 2009 in Hamburg STATISTIKAMT NORD Weitere Wahlanalysen und -daten: Wahlen zur Bürgerschaft und zu den Bezirksversammlungen

Mehr

Hinweise zu B Frühkindliche Bildung und Betreuung

Hinweise zu B Frühkindliche Bildung und Betreuung Hinweise zu B Frühkindliche Bildung und Betreuung Angebote frühkindlicher Bildung und Betreuung Standorte der Kitas Kitas im Kita-Gutscheinsystem: Auf der Karte abgebildet sind nur die Kindertagesstätten,

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/2791 21. Wahlperiode 15.01.16 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Stephan Jersch (DIE LINKE) vom 07.01.16 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Auslosung ODDSET-Pokal der Frauen 2012/2013

Auslosung ODDSET-Pokal der Frauen 2012/2013 Auslosung ODDSET-Pokal der Frauen 2012/2013 Quali 16 Mannschaften = 8 Spiele 1. Runde 64 Mannschaften = 32 Spiele 2. Runde 32 Mannschaften = 16 Spiele Qualifikationsspiele Spiel Liga Heim Liga Gast A KL

Mehr

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistik informiert... 10. August 2010 V/2010 in den Hamburger Stadtteilen Zum ersten Mal hat das Statistikamt Nord eine Sonderauswertung aus dem Melderegister

Mehr

Wie sehen Sie Ihre Zukunft als Arzt oder Ärztin? Umfrage unter den Medizinstudierenden des Hartmannbundes

Wie sehen Sie Ihre Zukunft als Arzt oder Ärztin? Umfrage unter den Medizinstudierenden des Hartmannbundes Wie sehen Sie Ihre Zukunft als Arzt oder Ärztin? Umfrage unter den Medizinstudierenden des Hartmannbundes An der Umfrage nahmen 4.396 Medizinstudierende teil. 24.08.2015 Wie sehen Sie Ihre Zukunft als

Mehr

Hamburger Straße 19-47

Hamburger Straße 19-47 City Neuer Steinweg 18/Neanderstr. 3 20459 Fuhlsbüttler Str. 387 22307 City Arminiusstr. 2-4a 22525 /Stellingen City Ballindamm 40 20095 er 19-47 22083 Hardauring 34 21147 /Neuwiedenthal Bargteheider Str.

Mehr

Kassenärztliche Vereinigung Saarland. Wir stellen uns vor. Infoveranstaltung Universität des Saarlandes am 21.01.2015

Kassenärztliche Vereinigung Saarland. Wir stellen uns vor. Infoveranstaltung Universität des Saarlandes am 21.01.2015 Kassenärztliche Vereinigung Saarland Wir stellen uns vor Infoveranstaltung Universität des Saarlandes am 21.01.2015 Kassenärztliche Vereinigung Saarland Körperschaft des öffentlichen Rechts Europaallee

Mehr

Auflagenstärkste Wochenzeitungskombination in und um Hamburg. Preisliste Nr. 40 gültig ab 1. Januar 2015

Auflagenstärkste Wochenzeitungskombination in und um Hamburg. Preisliste Nr. 40 gültig ab 1. Januar 2015 Auflagenstärkste Wochenzeitungskombination in und um Hamburg Preisliste Nr. 40 gültig ab 1. Januar 2015 Unser Objektprofil Mit 26 Lokalausgaben sind wir als Medium mittendrin. Wir sind dort, wo der Stadtteil

Mehr

Hamburger Stadtteil-Profile 2005

Hamburger Stadtteil-Profile 2005 Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein er -Profile 2005 und Umland-Profile HAMBURG.regional Band 21 STATISTIKAMT NORD er -Profile 2005 und Umland-Profile Band 21 der Reihe HAMBURG.regional ISSN 1619-3768

Mehr

LBS-Immobilienmarktatlas 2014 Hamburg und Umland

LBS-Immobilienmarktatlas 2014 Hamburg und Umland LBS-Immobilienmarktatlas 2014 Hamburg und Umland Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause. 1 Vorwort LBS-Immobilienmarktatlas 2014 Hamburg und Umland Die LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein-Hamburg AG fasst

Mehr

5 Bauen und Wohnen. Statistikamt Nord Statistisches Jahrbuch Hamburg 2014/

5 Bauen und Wohnen. Statistikamt Nord Statistisches Jahrbuch Hamburg 2014/ 5 Bauen und Wohnen Statistikamt Nord Statistisches Jahrbuch Hamburg 2014/2015 79 5 Bauen und Wohnen Baufertigstellung Ein Bauvorhaben gilt als fertig gestellt, wenn die Arbeiten am Bauvorhaben weitgehend

Mehr

Über den Städtereport Hamburg S. 3 Zusammenfassung S. 4 Die Stadtteile von Hamburg S. 6 Bevölkerungsdichte S. 9 Bevölkerungswachstum S.

Über den Städtereport Hamburg S. 3 Zusammenfassung S. 4 Die Stadtteile von Hamburg S. 6 Bevölkerungsdichte S. 9 Bevölkerungswachstum S. comdirect bank AG August 2012 > Inhalt 1 Über den Städtereport Hamburg S. 3 2 Zusammenfassung S. 4 3 Die Stadtteile von Hamburg S. 6 4 Bevölkerungsdichte S. 9 5 Bevölkerungswachstum S. 12 6 Anteil Grünanlagen

Mehr

EINZUGSGEBIETE UND STANDORT- POTENTIALE FÜR ARZTPRAXEN IN JENA UND UMGEBUNG

EINZUGSGEBIETE UND STANDORT- POTENTIALE FÜR ARZTPRAXEN IN JENA UND UMGEBUNG EINZUGSGEBIETE UND STANDORT- POTENTIALE FÜR ARZTPRAXEN IN JENA UND UMGEBUNG Komplexarbeit Aufbaukurs GIS Referenten: M.Sc. Geographie Martin Rogsch, Dipl.-Hydrologe Daniel Isele & M.Sc. Geographie Franziska

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/5790 20. Wahlperiode 13.11.12 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dirk Kienscherf (SPD) vom 07.11.12 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/9752 21. Wahlperiode 14.07.17 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Michael Kruse (FDP) vom 06.07.17 und Antwort des Senats Betr.: Verkaufsoffene

Mehr

Anlage 3 zur Fachanweisung Kindertagesbetreuung vom

Anlage 3 zur Fachanweisung Kindertagesbetreuung vom Anlage 3 zur Fachanweisung Kindertagesbetreuung vom 01.09.2016 Liste angefahrener Kindertageseinrichtungen mit Einzugsbereichen A) Kindertageseinrichtungen, die aus dem gesamten Stadtgebiet angefahren

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/3432 21. Wahlperiode 04.03.16 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dennis Gladiator (CDU) vom 25.02.16 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Partnerinnen der Ärztinnen und Ärzte -

Partnerinnen der Ärztinnen und Ärzte - Partnerinnen der Ärztinnen und Ärzte - Die Ärztekammer und die Kassenärztliche Vereinigung Herzlichen Glückwunsch! Sie haben den dritten und letzten Abschnitt Ihrer ärztlichen Prüfung bestanden. Heute

Mehr

5 Bauen und Wohnen. Statistikamt Nord Statistisches Jahrbuch Hamburg 2013/

5 Bauen und Wohnen. Statistikamt Nord Statistisches Jahrbuch Hamburg 2013/ 5 Bauen und Wohnen Statistikamt Nord Statistisches Jahrbuch Hamburg 2013/2014 77 5 Bauen und Wohnen Baufertigstellung Ein Bauvorhaben gilt als fertig gestellt, wenn die Arbeiten am Bauvorhaben weitgehend

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistischer Bericht A I/S 1 - j/05 H 28. Juni 2006 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts Sitz Hamburg Standorte: Hamburg und Kiel Internet: www.statistik-nord.de

Mehr

Hamburg. Hamburg. aktiv. Mein Portal für Bildung und Freizeit. aktiv. Ein Klick, ein Blick:

Hamburg. Hamburg. aktiv. Mein Portal für Bildung und Freizeit. aktiv. Ein Klick, ein Blick: Ein Klick, ein Blick: Hamburg aktiv ermöglicht eine Übersicht zu Angeboten im Bildungs- und Freizeitbereich :: flächendeckend für ganz Hamburg, :: regional strukturiert, :: von A wie Abenteuerspielplatz

Mehr

6 Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit

6 Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit 6 Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit Statistikamt Nord Statistisches Jahrbuch Hamburg 05/06 93 6 Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit Arbeitslose Arbeitslose sind nach 6 Abs. SGB III Personen, die

Mehr

6 Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit

6 Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit 6 Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit Statistikamt Nord Statistisches Jahrbuch Hamburg 07/08 99 6 Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit Arbeitslose Arbeitslose sind nach 6 Abs. SGB III Personen, die

Mehr

Gestaltung der großstädtischen medizinischen Versorgungsstruktur Maßnahmen zur flexiblen Gestaltung der ambulanten Versorgung in Hamburg

Gestaltung der großstädtischen medizinischen Versorgungsstruktur Maßnahmen zur flexiblen Gestaltung der ambulanten Versorgung in Hamburg Gestaltung der großstädtischen medizinischen Versorgungsstruktur Maßnahmen zur flexiblen Gestaltung der ambulanten Versorgung in Hamburg VStG (01.01.2012) & neue Bedarfsplanungsrichtlinie Möglichkeit zur

Mehr

Versorgungssituation in Schleswig-Holstein

Versorgungssituation in Schleswig-Holstein Versorgungssituation in Schleswig-Holstein Armin Tank Leiter der Landesvertretung Verband der Ersatzkassen e. V. Landesvertretung Schleswig-Holstein Sicherstellung der ambulanten flächendeckenden Versorgung

Mehr

Existenzgründungsanalyse von Ärzten

Existenzgründungsanalyse von Ärzten Existenzgründungsanalyse von Ärzten 2005/2006 Eine Untersuchung der DEUTSCHEN APOTHEKER- UND ÄRZTEBANK, Düsseldorf und des ZENTRALINSTITUTS FÜR DIE KASSENÄRZTLICHE VERSORGUNG IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND,

Mehr

RÄUMLICHE FRAGEN ZUM VERSORGUNGSGESCHEHEN

RÄUMLICHE FRAGEN ZUM VERSORGUNGSGESCHEHEN RÄUMLICHE FRAGEN ZUM VERSORGUNGSGESCHEHEN Raumbezogene Daten sind eine wichtige Informations- und Entscheidungsgrundlage bei der Bewältigung komplexer Planungen und Analysen. Räumliche Fragestellungen

Mehr

Pokal Frauen und Mädchen 2015/16

Pokal Frauen und Mädchen 2015/16 Pokal Frauen und Mädchen 2015/16 Pokalfinale der Frauen und B-Mädchen: Himmelfahrt 05.05.2016 Pokalfinale E-, D- und C-Mädchen: Sonntag 29.05.2016 ODDSET-Pokal Frauen Es wurden 75 Mannschaften gemeldet.

Mehr

Verbesserung der häuslichen Versorgung von Palliativpatienten durch Unterstützung pflegender Angehöriger

Verbesserung der häuslichen Versorgung von Palliativpatienten durch Unterstützung pflegender Angehöriger Verbesserung der häuslichen Versorgung von Palliativpatienten durch Unterstützung pflegender Angehöriger - Übersicht über das -Projekt - K. Hermann, R. Bölter, P. Engeser, J. Szecsenyi, F. Peters-Klimm

Mehr

Statistik informiert... Nr. IX/2014 22. September 2014

Statistik informiert... Nr. IX/2014 22. September 2014 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistik informiert Nr. IX/2014 22. September 2014 mit Migrationshintergrund in den Hamburger Stadtteilen Ende 2013 Rund 31 Prozent aller Hamburgerinnen

Mehr

Erste Ergebnisse der BMWi-Online Befragung Kommunale Investitionen

Erste Ergebnisse der BMWi-Online Befragung Kommunale Investitionen Erste Ergebnisse der BMWi-Online Befragung Kommunale Investitionen Mehr als 1. kommunale Finanzverantwortliche aus allen Bundesländern beteiligen sich an Online-Befragung des BMWi Das Bundesministerium

Mehr

IMMOBILIENMARKTBERICHT HAMBURG Gutachterausschuss für Grundstückswerte

IMMOBILIENMARKTBERICHT HAMBURG Gutachterausschuss für Grundstückswerte IMMOBILIENMARKTBERICHT HAMBURG 207 Gutachterausschuss für Grundstückswerte Gekürzte Fassung: Die in den Kapiteln 6 enthaltenen Daten dienen der Marktübersicht und sind nicht zur Verkehrswertermittlung

Mehr

LBS - Immobilienmarktatlas 2009. Hamburg und Umgebung

LBS - Immobilienmarktatlas 2009. Hamburg und Umgebung LBS - Immobilienmarktatlas 2009 Hamburg und Umgebung März 2009 Die LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein-Hamburg AG fasst in dem vorliegenden Immobilienmarktatlas neue Entwicklungen für den Großraum Hamburg

Mehr

Architektur & Immobilien

Architektur & Immobilien Prod./ Lager / Büro / Gewerbehallen Architektur & Immobilien Über 18.000m2 Produktion, Lager und BüroVOLLVERMIETUNG! Ihr Ansprechpartner: Klaus Krüger, SAI Streich GmbH Otto-Brenner-Straße 209 33604 Bielefeld

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/4067 21. Wahlperiode 22.04.16 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Michael Kruse (FDP) vom 14.04.16 und Antwort des Senats Betr.: Knappheit

Mehr

Kfz-Nutzungsanalyse. Pkw-Fahrleistung der CHECK24-Kunden

Kfz-Nutzungsanalyse. Pkw-Fahrleistung der CHECK24-Kunden Kfz-Nutzungsanalyse Pkw-Fahrleistung der CHECK24-Kunden Stand: Juni/Juli 2013 CHECK24 2013 Agenda 1. Methodik und Zusammenfassung 2. Jährliche Pkw-Fahrleistung 2003 bis 2013 3. Gefahrene Kilometer p. a.

Mehr

Immobilienmarktbericht Hamburg 2015 Gutachterausschuss für Grundstückswerte

Immobilienmarktbericht Hamburg 2015 Gutachterausschuss für Grundstückswerte Immobilienmarktbericht Hamburg 205 Gutachterausschuss für Grundstückswerte Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung Geschäftsstelle des Gutachterausschusses Telefonische Auskunft für Bodenrichtwerte

Mehr

Freie und Hansestadt Hamburg

Freie und Hansestadt Hamburg "Hermann Hipp Freie und Hansestadt Hamburg Geschichte, Kultur und Stadtbaukunst an Elbe und Alster DuMont Buchverlag Köln Inhalt Einführung Einladung an den Leser 11 Stadt und Land Hamburg 11 ' Geschichte

Mehr

Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Hamburg

Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Hamburg Der Grundstücksmarkt in Hamburg 007 Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Hamburg Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung Sachsenkamp 4 Postfach 0 05 04 0097 Hamburg 0003 Hamburg poststelle@gv.hamburg.de

Mehr

Immobilienmarktbericht Hamburg 2016 Gutachterausschuss für Grundstückswerte

Immobilienmarktbericht Hamburg 2016 Gutachterausschuss für Grundstückswerte Immobilienmarktbericht Hamburg 206 Gutachterausschuss für Grundstückswerte Gekürzte Fassung: Die in den Kapiteln 6 enthaltenen Daten dienen der Marktübersicht und sind nicht zur Verkehrswertermittlung

Mehr

Fragebogen E-Mobilität Befragung zum Einsatzpotenzial von E-Fahrzeugen in Hamburger Unternehmen

Fragebogen E-Mobilität Befragung zum Einsatzpotenzial von E-Fahrzeugen in Hamburger Unternehmen 0 Fragebogen E-Mobilität Befragung zum Einsatzpotenzial von E-Fahrzeugen in Hamburger Unternehmen Sehr geehrte Damen und Herren, danke, dass Sie sich kurz für unsere Befragung Zeit nehmen. Vorab eine kurze

Mehr

Immobilienmarktbericht Hamburg 2011 Gutachterausschuss für Grundstückswerte

Immobilienmarktbericht Hamburg 2011 Gutachterausschuss für Grundstückswerte Immobilienmarktbericht Hamburg 0 Gutachterausschuss für Grundstückswerte Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung Sachsenkamp 4 Postfach 0 05 04 0097 Hamburg 0003 Hamburg info@gv.hamburg.de www.geoinfo.hamburg.de

Mehr

Soziale Arbeit an Schulen im Landkreis Bad Kreuznach Ergebnisse der Online Befragung 2015

Soziale Arbeit an Schulen im Landkreis Bad Kreuznach Ergebnisse der Online Befragung 2015 Soziale Arbeit an Schulen im Landkreis Bad Kreuznach Ergebnisse der Online Befragung 2015 Bad Kreuznach, 16. Februar 2016 Prof. Dr. Andreas Thimmel, Dipl. Päd. Anke Frey Seite: 1 Inhalt 1. Ergebnisse der

Mehr

DAS SPD 1x1 Alle Strukturen auf einen Blick

DAS SPD 1x1 Alle Strukturen auf einen Blick DAS SPD 1x1 Alle Strukturen auf einen Blick 1. Auflage (März 2016) Inhaltsverzeichnis Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 Seite 10 Seite 11 Seite 12 Vorwort Abkürzungen Allgemeiner

Mehr

Spielklasseneinteilung Männer 2017/18

Spielklasseneinteilung Männer 2017/18 Männer 3. Liga 1 Handball SV Hamburg 2 HG Hamburg-Barmbek 3 HSV Norderstedt Aufsteiger Absteiger Männer Oberliga 1 FC St. Pauli 2 SG Hamburg-Nord 3 TSV Ellerbek 4 TuS Aumühle-Wohltorf Männer Hamburg-Liga

Mehr

4 Öffentliche Sozialleistungen

4 Öffentliche Sozialleistungen 4 Öffentliche Sozialleistungen Statistikamt Nord Statistisches Jahrbuch Hamburg 05/06 7 4 Öffentliche Sozialleistungen Asylbewerberleistungen Asylsuchende, Bürgerkriegsflüchtlinge und vollziehbar zur Ausreise

Mehr

Inanspruchnahme ärztlicher Dienstleistungen im Ausland aus der Perspektive des Patienten

Inanspruchnahme ärztlicher Dienstleistungen im Ausland aus der Perspektive des Patienten Grenzüberschreitendes Gesundheitswesen Inanspruchnahme ärztlicher Dienstleistungen im Ausland aus der Perspektive des Patienten 10. Dezember 2009 Claudia Wetter, Markus Jakob Agenda 1. Patientenaspekte

Mehr

Immowelt-Marktbericht Hamburg

Immowelt-Marktbericht Hamburg Immowelt-Marktbericht Hamburg Miet- und Kaufpreise für Wohnungen und Einfamilienhäuser Stand: 1. Quartal 2010 Herausgegeben von: Übersicht - Preise für Mietwohnungen in Mit knapp über 150 Prozent der deutschlandweiten

Mehr

Schuldenbarometer 2015: Privatinsolvenzen sinken um 6,4 Prozent vierter Anstieg in Folge bei den älteren Bundesbürgern

Schuldenbarometer 2015: Privatinsolvenzen sinken um 6,4 Prozent vierter Anstieg in Folge bei den älteren Bundesbürgern Schuldenbarometer 2015: Privatinsolvenzen sinken um 6,4 Prozent vierter Anstieg in Folge bei den älteren Bundesbürgern 1. Überblick: Privatinsolvenzen sinken auf den niedrigsten Stand seit 2005 Die Zahl

Mehr

TELEMEDIZIN / TELENEUROLOGIE

TELEMEDIZIN / TELENEUROLOGIE Sektorübergreifende PatientInnensicherheit TELEMEDIZIN / TELENEUROLOGIE 1 Definitionen Voraussetzungen Herausforderungen - Medizinisch - Technisch - Organisatorisch - Wirtschaftlich - Juristisch Beispiele

Mehr

Bevölkerungsumfrage BKK 2011 Thema: Arztbesuche

Bevölkerungsumfrage BKK 2011 Thema: Arztbesuche Bevölkerungsumfrage BKK 2011 Thema: Arztbesuche 1 Durchführung und Methodik In der Zeit vom 3. bis zum. März 2011 wurde von KantarHealth im Auftrag des BKK Bundesverbandes eine repräsentative Untersuchung

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/3929 19. Wahlperiode 01.09.09 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Anne Krischok (SPD) vom 25.08.09 und Antwort des Senats Betr.: Betriebliches

Mehr

Mein Leitbild. Dr. Christian Husek www.sportmedpraxis.com

Mein Leitbild. Dr. Christian Husek www.sportmedpraxis.com Mein Leitbild Die Ziele des Leitbildes Das Leitbild ist das identitätsstiftende verfasste Selbstverständnis der österreichischen Hausärztinnen und Hausärzte. > Meine Leitsätze > Meine Rolle im > Information

Mehr

Saison 2014/2015. weibliche Jugend A

Saison 2014/2015. weibliche Jugend A weibliche Jugend A Bundesliga Buxtehuder SV 1 2 JSG Alstertal/Norderstedt 1 Oberliga HH/SH Buxtehuder SV 1 2 JSG Alstertal/Norderstedt 1 500 Hamburg-Liga 502 Landesliga 503 Bezirksliga AMTV Hamburg 1 Eimsbütteler

Mehr

Morbiditätsatlas Hamburg - Zusammenfassung

Morbiditätsatlas Hamburg - Zusammenfassung Morbiditätsatlas Hamburg - Zusammenfassung Gutachten zum kleinräumigen Versorgungsbedarf in Hamburg erstellt durch das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland im Auftrag der Behörde

Mehr