Korntal-Münchingen. 2014/2 mit Sommerkursen. Poznyakov / shutterstock

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Korntal-Münchingen. 2014/2 mit Sommerkursen. Poznyakov / shutterstock"

Transkript

1 Poznyakov / shutterstock 2014/2 mit Sommerkursen Korntal-Münchingen Johannes-Daur-Straße Korntal-Münchingen Tel. 0711/ Fax 0711/

2 Erziehung Pädagogik Erziehen mit Gelassenheit für Eltern von Kindern im Alter zwischen 1-10 Jahren Anmeldung erforderlich Di , Uhr 11,00 (erm. 8,50) / max. 14 Pers. Die kindliche Sprachentwicklung praktisch fördern für Eltern von Kindern bis 6 Jahren Anmeldung erforderlich Di , Uhr 9,00 (erm. 7,00) / max. 14 Pers. Erste Hilfe Erste Hilfe bei Kindernotfällen Jährlich versetzen Tausende von Kindernotfällen Eltern, Verwandte, Bekannte und Erzieher/innen in Angst und Schrecken: Was tun? In diesem Kurs können Sie die für solche Fälle notwendige Sicherheit gewinnen. Die Teilnehmer/innen erhalten eine ausführliche Broschüre Kindernotfälle und am Ende des Kurses eine Teilnahmebescheinigung. In Zusammenarbeit mit dem Malteser- Hilfsdienst e.v x Mi ab , Uhr Stuttgart, Malteser Hilfsdienst e. V., Ausbildungszentrum, Turbinenstraße 10 39,50 (erm. 30,00) inkl. Broschüre Kinder notfälle / max. 12 Pers. Kurse fürs Baby Babymassage für Eltern und ihre Babys von vier Wochen bis zum Krabbelalter/ca. 9 Monate Für diesen Kurs können Sie Ihren STÄRKE- Gutschein einlösen! Bitte geben Sie bei der Anmeldung auch den Namen und das Geburtsdatum Ihres Kindes an x Mi ab , Uhr 40,00 (erm. 30,00) / max. 8 Babys x Mi ab , Uhr 40,00 (erm. 30,00) / max. 8 Babys x Mi ab , Uhr 40,00 (erm. 30,00) / max. 8 Babys Ermäßigte Gebühren durch KursPaten-Spenden Wie? Freundliche Menschen spenden uns Geld für ausgewählte Kurse. Wozu? Wir senken damit deren Gebühren und vergeben Stipendien für alle Kurse auch an Erwachsene. Warum? Damit sich vor allem Familien den Kursbesuch ihrer Kinder noch leisten können. Und sonst? KursPaten erhalten eine Spendenbescheinigung und werden, wenn sie einverstanden sind, beim Kurs genannt. Möchten Sie auch KursPate werden? Karola Schweikert freut sich über Ihren Anruf (Telefon 0711/ )

3 Hier können Sie Ihren STÄRKE-Gutschein einlösen PEKiP Für alle PEKIP -Kurse gilt: max. 8 Babys pro Kurs / 77,50 (erm. 58,50) Bitte geben Sie bei der Anmeldung auch den Namen und das Geburtsdatum Ihres Kindes an. PEKiP (2) für im Januar Februar 2014 geborene Kinder Bitte freie Plätze erfragen! i 9x Mo , Uhr Kein Kurs am PEKiP (2) für im Februar März 2014 geborene Kinder Bitte freie Plätze erfragen! i 9x Di ab , Uhr Kein Kurs am PEKiP (2) für im März April 2014 geborene Kinder Bitte freie Plätze erfragen! i 9x Fr ab , Uhr Kein Kurs am PEKiP (1) für im Mai Juni 2014 geborene Kinder x Mo ab , Uhr Kein Kurs am PEKiP (2) für im Mai Juni 2014 geborene Kinder Bitte freie Plätze erfragen! i 9x Mo ab , Uhr PEKiP (1) für im Juni Juli 2014 geborene Kinder x Di ab , Uhr Kein Kurs am PEKiP (2) für im Juni Juli 2014 geborene Kinder Bitte freie Plätze erfragen! i 9x Di ab , Uhr PEKiP (1) für im Juli August 2014 geborene Kinder x Fr ab , Uhr Kein Kurs am PEKiP (2) für im Juli August 2014 geborene Kinder Bitte freie Plätze erfragen! i 9x Fr ab , Uhr PEKiP (1) für im August September 2014 geborene Kinder x Mo ab , Uhr

4 PEKiP (1) für im September Oktober 2014 geborene Kinder x Di ab , Uhr PEKiP (1) für im Oktober Mitte November 2014 geborene Kinder x Fr ab , Uhr Kinderbewegung Sprache, Bewegung, Spiel und Spaß für Kinder ab 14 Monaten bis max. 3 Jahren mit ihren Müttern oder Vätern x Mo ab , Uhr Korntal, Alte Lateinschule, 2. OG - Raum ,50 (erm. 52,50) / max. 10 Kinder Bewegung, Spiel und Spaß für Kinder von 1 1/2 2 1/2 Jahren mit ihren Müttern oder Vätern x Mo ab , Uhr Kein Kurs am Korntal, Alte Lateinschule, 2. OG - Raum ,00 (erm. 46,00) / max. 10 Kinder Kinderbewegung in der Turnhalle Gesunde Entwicklung durch Bewegung für Kinder ab 1 Jahr mit ihren Eltern x Do ab , Uhr Münchingen, Kornwestheimer Straße, Sporthalle 65,00 (erm. 49,00) / max. 15 Kinder für Kinder ab 1 1/2 Jahren mit ihren Eltern x Do ab , Uhr Münchingen, Kornwestheimer Straße, Sporthalle 65,00 (erm. 49,00) / max. 15 Kinder für Kinder ab 1 1/2 Jahren mit ihren Eltern x Do ab , Uhr Münchingen, A.-Buddenberg-Halle, neben Flattichschule 74,00 (erm. 55,50) / max. 15 Kinder Ballschule - Spaß an der Bewegung für Kinder von 2 3 1/2 Jahren mit ihren Eltern x Mi ab , Uhr Korntal, Sporthalle, Martin-Luther-Straße 74,00 (erm. 56,00) / max. 15 Kinder Bewegung und Spaß in der Turnhalle für Kinder ab 4 Jahren mit oder ohne ihre Eltern x Do ab , Uhr Münchingen, A.-Buddenberg-Halle, neben Flattichschule 74,00 (erm. 55,50) / max. 15 Kinder Ballschule - Spaß an der Bewegung für Kinder von 3 1/2 5 Jahren mit oder ohne Eltern x Mi ab , Uhr Korntal, Sporthalle, Martin-Luther-Straße 74,00 (erm. 55,50) / max. 15 Kinder

5 Bewegung Judo Judo - Freizeit- und Wettkampfsport, Selbstverteidigung für Kinder und Jugendliche i Montags Uhr i Montags Uhr Infos unter Kreativkurse Herbstliches Aquarellmalen und Zeichnen für Kinder ab 6 Jahren für Einsteiger/innen und Geübte x Mi ab , Uhr Korntal, Realschule, 1.OG - Raum ,00 36,00 / max. 12 Pers. Skandinavische Weihnachts wichtel selbst gemacht für Kinder von 7 10 Jahren Fr , Uhr 14,00 11,00 / max. 8 Pers. Eine Reise durch Europa: Allgemeine Infos zur neuen Kreativkurs-Reihe mit Birgit Pohl-Johann An verschiedenen Terminen, zu denen ihr euch einzeln anmelden könnt, werden wir durch Europa reisen und Besonderheiten einzelner Gegenden kennen lernen: Eine typische Landschaft gestalten, ausprobieren, wie ein Künstler ge arbeitet hat oder bauen wie einzelne Architekten aus europäischen Ländern. Deutschland: Felsen und Höhlen im Ländle Kreativkurs für Kinder von 7 12 Jahren Eine Reise durch Europa Teil x Fr ab , Uhr Korntal, Kreativwerkstatt, Kernerstraße 10 25,00 10,00 / max. 7 Pers. England: Weihnachtswerkstatt. Workshop in Anlehnung an den englischen Maler Richard Hamilton Kreativkurs für Kinder von 7 12 Jahren Eine Reise durch Europa Teil 2 : Sa , Uhr Korntal, Kreativwerkstatt, Kernerstraße 10 19,00 5,00 / max. 7 Pers. Teilnahme nur nach Voranmeldung. Kursdetails und Anmeldung unter

6 Spanien: Architektur wie im Märchen von Antonio Gaudi Kreativkurs für Kinder von 7 12 Jahren Eine Reise durch Europa Teil Sa , Uhr Korntal, Kreativwerkstatt, Kernerstraße 10 19,00 5,00 / max. 7 Pers. Kreativ-Workshop: Kunst aus Gegenständen und Acryl für Jugendliche von Jahren x Mi ab , Uhr Korntal, Realschule, 1.OG - Raum ,00 32,00 / max. 10 Pers. Ferienkurs: SLR-Fotografieren wie die Profis für Jugendliche von Jahren Fahrt und Eintritt in die Wilhelma ist nicht im Kurspreis enthalten So Di und Do von Uhr in der Alten Lateinschule (vhs), 2. OG, Raum 201 und am Mi von Uhr, Praxistag in der Wilhelma. Korntal, Alte Lateinschule, 2. OG - Raum ,00 78,00 / max. 10 Pers. An diesen Kursen können auch schon junge Leute ab 13 Jahren teilnehmen. Filigraner Perlenschmuck Sa , Uhr 19,00 (Schüler/innen 10,00) / max. 12 Pers. Coole Häkelmützen Sa , Uhr 18,00 (Schüler/innen 10,00) / max. 8 Pers. Kochen Kinderkochkurs in den Sommerferien ab 8 Jahren So Di und Mi , jeweils von Uhr Korntal, Realschule, Küche, 1.OG - Raum ,00 einschl. 10,00 für Lebensmittel 30,00 / max. 12 Pers. Babysitter Babysitter-Kurs für Teenager für Mädchen und Jungen ab 12 Jahren Sa , Uhr 15,50 / max. 14 Pers.

7 Rund um den Computer Computerschreiben in 4 Stunden Tastaturschulung für Schüler/innen ab 8 Jahren in den Sommerferien So Di , Uhr und Do , Uhr Korntal, Realschule, EDV2, 1.OG - Raum ,00 einschl. Lehrmaterial / max. 12 Pers. in den Herbstferien Di , Uhr und Do , Uhr Korntal, Realschule, EDV1, 1.OG - Raum ,00 einschl. Lehrmaterial / max. 12 Pers. KlickITsafe Im Internet sicher unterwegs für Kinder ab 9 Jahren Der Kurs schließt mit einem Online-Test und einer Urkunde ab. Mit der Anmeldung stimmen die Erziehungsberechtigen zu, dass sich ihr Kind bei Mail4you anmeldet. Für die Beantragung dieser Anmeldung benötigen wir die -Adresse eines Elternteils, der dann eine Bestätigung bekommt. in den Sommerferien So Mo , Mi und Fr , jeweils Uhr Korntal, Realschule, EDV1, 1.OG - Raum ,00 43,00 / max. 10 Pers. in den Herbstferien Mo , Mi und Fr , jeweils Uhr Korntal, Realschule, EDV1, 1.OG - Raum ,00 43,00 / max. 10 Pers. Internet-Kompetenz für Eltern Kinder zielgerichtet und sicher im Netz begleiten Sa , Uhr Korntal, Realschule, EDV2, 1.OG - Raum ,00 (erm. 18,00) 20,00 (erm. 14,00) / max. 12 Pers. Teilnahme nur nach Voranmeldung. Kursdetails und Anmeldung unter Förderverein der Realschule Korntal bezuschusst vhs-kurse Schülerinnen und Schüler der Realschule Korntal bei mit gekennzeichneten vhs-kursen erhalten einen Zuschuss von 10,00 pro Kurs (bei einer Gebühr unter 20,00 beträgt der Zuschuss 50 %). Bitte sofort bei der Anmeldung Kopie des Schülerausweises beifügen.

8 Präsentationen Keine Angst vor Referaten und Präsentationen PowerPoint und Rhetoriktraining für Schüler/innen ab ca. 6. Klasse in den Sommerferien So Mo Do , Uhr Korntal, Realschule, EDV2, 1.OG - Raum ,00 einschl. Lehrbuch / max. 10 Pers. Anspruchsvolle Präsentationen viel gestaltig und altergemäß vorbereitet Rhetorik mit PowerPoint-Unterstützung für Jugendliche ab ca. 9. Klasse Di Fr , jeweils Uhr und Uhr Korntal, Realschule, EDV2, 1.OG - Raum ,00 einschl. Lehrbuch / max. 10 Pers. Berufliches Bewerbungstraining Welcher Beruf passt überhaupt zu mir und welche Fähigkeiten benötige ich dazu? Kurs für Schüler/innen ab Klasse 9 in den Herbstferien (Kleingruppe) Dieser Kurs eignet sich auch als Vorstufe für den Kurs zum ProfilPASS, das Seminar kann aber auch einzeln gebucht werden. Sozialrabatt bis zur vollen Kostenübernahme auf Antrag möglich (vhs-kurspaten-modell) Mi und Di , Uhr Korntal, Alte Lateinschule, EG - Raum ,00 50,00 / max. 8 Pers. Der junge ProfilPASS Du kannst mehr, als du glaubst! Einzelcoaching für junge Leute nach Absprache Entdecke mit dem ProfilPASS deine Kompetenzen und beruflichen Ziele Terminvereinbarung über Karola Schweikert, Telefon 0711/ Grundmodul: 5 Stunden. Weitere Termine nach Absprache (40,00 /Std.) 200,00 einschl. ProfilPASS-Ordner Was erwartet junge Leute bei Bewerbungen um Ausbildungs- und Fachschulplätze? Informationsabend für Eltern und Bezugspersonen Do , Uhr 11,00 (erm. 8,50) / max. 12 Pers. Herausforderung Bewerbungsgespräch Kurs für Schüler/innen ab Klasse 9 in den Herbstferien (Kleingruppe) Sozialrabatt bis zur vollen Kostenübernahme auf Antrag möglich (vhs-kurspaten-modell) Mo , Uhr 40,00 / max. 8 Pers.

9 Bewerben für die Ausbildung Einzelcoaching nach Absprache Sozialrabatt bis zur vollen Kostenübernahme ist auf Antrag möglich (vhs-kurspaten-modell) Terminvereinbarung über Karola Schweikert, Telefon 0711/ Dauer: 2 Stunden. Weitere Stunden sind nach Absprache möglich (30,00 /Std.) 80,00 60,00 Mathematik Beginn 4./5. Klasse GS: Rechnen wie Pippi Langstrumpf? Nein, viel schlauer für Grundschulkinder im Übergang zu Klasse 4/5 in den Sommerferien So Mo Fr , jeweils Uhr Korntal, Alte Lateinschule, EG - Raum ,00 einschl. Lehrmaterial 60,00 / max. 10 Pers. Mathematik Werkrealschule WRS: Wiederholung mathematischer Grundlagen 2 für Schüler/innen der Klassenstufe 10 der Werkrealschule (Kleingruppe) x Fr ab , Uhr Kein Kurs jeweils direkt vor und in den Ferien. Münchingen, Flattichschule, 1. OG, Raum ,00 34,00 / max. 10 Pers. WRS: Endspurt für die Mathematik-Abschluss prüfung der Werkrealschule für Schüler/innen der Klassenstufe x Fr ab , Uhr Kein Kurs jeweils direkt vor und in den Ferien. Münchingen, Flattichschule, 1. OG, Raum ,00 34,00 / max. 10 Pers. Mathematik Realschule RS: Endspurt für eine gute Mathematik- Bewerbungsnote für Realschüler/innen der Klassenstufe z 11x Mi , Uhr 75,00 / max. 14 Pers. RS: Vorbereitung auf die Realschulabschluss prüfung in Mathematik (Teil 1) für Schüler/innen der Klassenstufe x Mi ab , Uhr 61,50 / max. 14 Pers.

10 RS: Vorbereitung auf die Realschulabschluss prüfung in Mathematik (Teil 2) für Schüler/innen der Klassenstufe x Mi ab , Uhr 48,00 / max. 14 Pers. RS: Intensivkurs 1 für die Realschulabschluss prüfung in Mathematik (Algebra) für Schüler/innen der Klasse 10 in den Herbstferien vormittags x Mo Fr , jeweils Uhr 69,50 / max. 14 Pers. RS: Intensivkurs 2 für die Realschulabschluss prüfung in Mathematik für Schüler/innen der Klasse 10 in den Faschingsferien vormittags z 5x Mo Fr , jeweils Uhr 69,50 / max. 14 Pers. RS: Intensivkurs 2 für die Realschulabschluss prüfung in Mathematik für Schüler/innen der Klasse 10 in den Faschingsferien nachmittags z 5x Mo Fr , jeweils Uhr 69,50 / max. 14 Pers. RS: Intensivkurs 3 für die Realschulabschluss prüfung in Mathematik für Schüler/innen der Klasse 10 in den Osterferien vormittags z 5x Di Sa , jeweils Uhr 69,50 / max. 14 Pers z 5x Di Sa , jeweils Uhr 69,50 / max. 14 Pers. Mathematik für berufliches Gymnasium Gym: Fit in Mathe für den Übergang in das berufliche Gymnasium Kurs für Schüler/innen in den Sommerferien GSo Mo bis Do , jeweils Uhr Gerlingen, Haus der Volkshochschule, Seminar 1.4, Schulstraße 19 79,00 inkl. Kursunterlagen / max. 16 Pers. Teilnahme nur nach Voranmeldung. Kursdetails und Anmeldung unter

11 Deutsch Beginn 4./5. Klasse Deutsch: Fit in die 4./5. Klasse Dem Fehlerteufel auf den Spuren Rechtschreibung kein Problem! So Mo bis Fr , jeweils Uhr Korntal, Alte Lateinschule, EG - Raum ,00 einschl. Lehrmaterial / max. 10 Pers. 60,00 Englisch Beginn 4./5. Klasse Sports and Fun Sportcamp mit spielerischem Englisch in den Sommerferien für Schüler/innen, die nach den Ferien in die 4. oder 5. Klasse kommen Ein Zuschuss (nur für Kinder aus Ko.Mü.) bis 20,00 ist im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt Korntal-Münchingen möglich. Zusätzlich ggf. weiterer Nachlass über das vhs-kurspaten-modell möglich. Infos bei Karola Schweikert, Telefon 0711/ So Mo bis Fr , Uhr Münchingen, Kornwestheimer Straße, Sporthalle 79,50 inkl. Getränke, Snack, Bastelmaterial und warmem Mittagessen max. 40 Pers. Englisch Werkrealschule WRS: Vorbereitung auf die mündliche Abschlussprüfung in Englisch an der Werkrealschule für Schüler/innen der Klassenstufe 10 in der Kleingruppe x Mi ab , Uhr Münchingen, Flattichschule, 1. OG, Raum ,00 20,00 / max. 10 Pers. WRS: Vorbereitung auf die schriftliche Abschlussprüfung in Englisch an der Werkrealschule für Schüler/innen der Klassenstufe 10 in der Kleingruppe x Mi ab , Uhr Münchingen, Flattichschule, 1. OG, Raum ,00 20,00 / max. 10 Pers. Englisch Realschule Klasse RS: Englisch: Fit in die 6. Klasse für Schüler/innen der Realschule nach Klasse 5 in den Sommerferien So 3x Mo bis Mi , jeweils Uhr 32,00 / max. 12 Pers. RS: Englisch: Fit in die 7. Klasse für Schüler/innen der Realschule nach Klasse 6 in den Sommerferien So 3x Mo bis Mi , jeweils Uhr 32,00 / max. 12 Pers.

12 RS: Englisch: Fit in die 8. Klasse Intensiv-Vormittag für Schüler/innen der Realschule nach Klasse 7 in den Sommerferien So Do , Uhr (inkl. 15 Minuten Pause) 18,00 / max. 12 Pers. RS: Vorbereitung auf die 10. Klasse und den Abschluss s im Fach Englisch an der Realschule für Schüler/innen der Klassenstufe x Do ab , Uhr Korntal, Realschule, 2.OG - Raum ,50 / max. 14 Pers. RS: Vorbereitung auf die mündliche Überprüfung (EUROKOM) an der Realschule im Fach Englisch für Schüler/innen der Klassenstufe 10 in der Kleingruppe x Di ab , Uhr Kein Kurs am Korntal, Realschule, 2.OG - Raum ,00 / max. 10 Pers x Do ab , Uhr Kein Kurs am Korntal, Realschule, 2.OG - Raum ,00 / max. 10 Pers. RS: Vorbereitung auf die schriftliche Abschluss prüfung (WET) an der Realschule im Fach Englisch für Schüler/innen der Klassenstufe x Di ab , Uhr Korntal, Realschule, 2.OG - Raum ,50 / max. 14 Pers x Do ab , Uhr Korntal, Realschule, 1.OG - Raum ,50 / max. 14 Pers.

Datum / Zeitraum Kurs /Seminar Preis. Infotreff EuroKom für SchülerInnen und Eltern

Datum / Zeitraum Kurs /Seminar Preis. Infotreff EuroKom für SchülerInnen und Eltern Datum / Zeitraum Kurs /Seminar Preis EuroKom und Kommunikationsprüfung in 08.07. 18:00 Uhr 15.07. 18:00 Uhr Sommerferien 21.08 08.09.16 Die genauen Termine und Zeiten findet Ihr in unserer Broschüre zum

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2015 Do, 01 Fr, 02 Sa, 03 So, 04 Mo, 05 Di, 06 Mi, 07 Do, 08 Fr, 09 Sa, 10 So, 11 Mo, 12 Di, 13 Mi, 14 Do, 15 Fr, 16 Sa, 17 So, 18 Mo, 19 Di, 20 Mi, 21 Do, 22 Fr, 23 Sa, 24 So, 25 Mo,

Mehr

sie finden nachfolgend die Termine und Preise für unsere Ferienkurse.

sie finden nachfolgend die Termine und Preise für unsere Ferienkurse. FERIENKURSE MAPHS STUTTGART Stuttgart 2007 Sehr geehrte Kursinteressenten, sie finden nachfolgend die Termine und Preise für unsere Ferienkurse. Ferienkurse : Gymnasium 9 jährig Bitte beachten Sie, dass

Mehr

Freitag 11.30 Uhr im Hallenbad Bissingen Specials in Ensingen individuelles Training Informationen zur Entwicklung Basiskompetenzen

Freitag 11.30 Uhr im Hallenbad Bissingen Specials in Ensingen individuelles Training Informationen zur Entwicklung Basiskompetenzen Hallo liebe Aquasportlernnen und Aquasportler, hier kommen die Informationen für die nächsten Wochen. Die Angebote, Projekte und Workshops sind nach Datum geordnet. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen und

Mehr

wie in den vergangenen Jahren erhalten Sie zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres einen kurzen Elternbrief der Schulleitung.

wie in den vergangenen Jahren erhalten Sie zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres einen kurzen Elternbrief der Schulleitung. An die Eltern der Schülerinnen und Schüler der Realschule Korntal-Münchingen Korntal-Münchingen, im Februar 2012 Sehr geehrte Eltern, wie in den vergangenen Jahren erhalten Sie zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten.

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten. Fahrplan Dezember 2014 Januar Januar Februar Februar März März Sa, 27.12. 12.30 13.30 11.30 13.30 16.00 14.00 15.45 15.30 16.30 16.50 So, 28.12. 12.30 14.15 12.15 14.30 15.30 16.45 14.45 16.30 17.15 17.35

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2016 Fr, 01 0:00 Sa, 02 0:00 So, 03 0:00 Mo, 04 0:00 Di, 05 0:00 Mi, 06 0:00 Do, 07 0:00 Fr, 08 0:00 Sa, 09 0:00 So, 10 0:00 Mo, 11 0:00 Di, 12 0:00 Mi, 13 0:00 Do, 14 0:00 Fr, 15 0:00

Mehr

Die Experten für Einzelunterricht & Prüfungsvorbereitung

Die Experten für Einzelunterricht & Prüfungsvorbereitung Die Experten für Einzelunterricht & Prüfungsvorbereitung LernBar - innovative Schülerförderung Individuelle Nachhilfe unsere Erfolgsgarantie Mit individuell an jeden Schüler angepasstem Unterricht fördern

Mehr

Lern- und Spaßwoche. Klaffer am Hochficht Mo. 06.09.2010 - Fr. 10.09.2010 (halb- bzw. ganztags) Fit für die Schule durch Spaß beim Lernen!

Lern- und Spaßwoche. Klaffer am Hochficht Mo. 06.09.2010 - Fr. 10.09.2010 (halb- bzw. ganztags) Fit für die Schule durch Spaß beim Lernen! Lern- und Spaßwoche Klaffer am Hochficht Mo. 06.09.2010 - Fr. 10.09.2010 (halb- bzw. ganztags) Fit für die Schule durch Spaß beim Lernen! Familienakademie Mühlviertel In Zusammenarbeitmit dem Schul- und

Mehr

Kaufmännisches Wissen. Grundbildung. Grundbildung

Kaufmännisches Wissen. Grundbildung. Grundbildung Kaufmännisches Wissen 203 Lernwerkstatt Alphabetisierung Schulabschlüsse Partizipation Karin Jakob Chancen - gleichheit 204 Lernen lernen (Berufs-)Orientierung (Berufs-)Orientierung 6000 Joachim Severin

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Lernen mit Erfolg 2015 /16

Lernen mit Erfolg 2015 /16 Lernen mit Erfolg 2015 /16 Karfreitstraße 6 9020 Klagenfurt Wintersemester 2015 / 16 Auskünfte, Beratung, Anmeldung Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler! Schule schaffen mit der IFL Nachhilfe! Unser

Mehr

Elternbrief. Korntal-Münchingen, im März 2011. Sehr geehrte Eltern,

Elternbrief. Korntal-Münchingen, im März 2011. Sehr geehrte Eltern, Korntal-Münchingen, im März 2011 Elternbrief Sehr geehrte Eltern, traditionell erhalten Sie zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres einen Elternbrief, der Sie über die wichtigsten Entwicklungen an unserer

Mehr

Einführungsklasse. Gabrieli-Gymnasium Eichstätt. - mit dem mittleren Schulabschluss zum Abitur. Luitpoldstraße 40 85072 Eichstätt 08421 97350

Einführungsklasse. Gabrieli-Gymnasium Eichstätt. - mit dem mittleren Schulabschluss zum Abitur. Luitpoldstraße 40 85072 Eichstätt 08421 97350 Einführungsklasse - mit dem mittleren Schulabschluss zum Abitur Gabrieli-Gymnasium Eichstätt Luitpoldstraße 40 85072 Eichstätt 08421 97350 sekretariat@gabrieli-gymnasium.de www.gabrieli-gymnasium.de Jeder

Mehr

Zeitplaner für die Prüfungsvorbereitung

Zeitplaner für die Prüfungsvorbereitung Sehr geehrte Abiturientinnen und Abiturienten, Organisation ist die halbe Miete. Das gilt nicht nur, wenn man ein Haus bauen oder eine Party veranstalten will, sondern auch für die Vorbereitung auf die

Mehr

Lernförderung, Nachhilfe und Prüfungsvorbereitung für Kinder und Jugendliche. Kursdaten und Preise 2016

Lernförderung, Nachhilfe und Prüfungsvorbereitung für Kinder und Jugendliche. Kursdaten und Preise 2016 Lernförderung, Nachhilfe und Prüfungsvorbereitung für Kinder und Jugendliche Kursdaten und Preise 2016 2 Anmeldung per Telefon, Post, Fax oder E-Mail Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass bei Einzelunterricht

Mehr

KURSANGEBOT INHALTE STÄRKE UMFANG GEBÜHREN: RÜCKTRITT

KURSANGEBOT INHALTE STÄRKE UMFANG GEBÜHREN: RÜCKTRITT Vorbereitungskurse 2016 Auf dem Weg zur Hochschullandschaft oder zum Berufseinstieg begleiten wir Schülerinnen und Schüler durch gezielte Vorbereitungskurse. Den Kursteilnehmern steht ein qualifiziertes

Mehr

SOMMER- PROGRAMM OUTDOORPÄDAGOGIK, KOMPETENTE NACHHILFE UND FERIENSPASS. genial! Lernzentrum. ... die familienfreundlichste Nachhilfe in Österreich!

SOMMER- PROGRAMM OUTDOORPÄDAGOGIK, KOMPETENTE NACHHILFE UND FERIENSPASS. genial! Lernzentrum. ... die familienfreundlichste Nachhilfe in Österreich! SOMMER- PROGRAMM 2015 OUTDOORPÄDAGOGIK, KOMPETENTE NACHHILFE UND FERIENSPASS genial! Lernzentrum... die familienfreundlichste Nachhilfe in Österreich! LERNEN & FERIEN > > > > IM GENIAL LERNZENTRUM IN INNSBRUCK

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2016

Wangerooge Fahrplan 2016 Fahrplan Dezember 2015 Januar Januar Januar Februar Februar März So, 13.12. 10.15 11.00 12.45 12.30 13.45 14.20 Mo, 14.12. 11.30 13.00 15.30 Di, 15.12. 12.30 13.05 14.45 13.30 15.00 Mi, 16.12. 14.45 16.00

Mehr

B i B. Babys in Bewegung - mit allen Sinnen. Das Kursangebot. Ein Bewegungsangebot für Eltern und Babys im 1. Lebensjahr

B i B. Babys in Bewegung - mit allen Sinnen. Das Kursangebot. Ein Bewegungsangebot für Eltern und Babys im 1. Lebensjahr B i B Babys in Bewegung - mit allen Sinnen Ein Bewegungsangebot für Eltern und Babys im 1. Lebensjahr Das Kursangebot BiB... Babys in Bewegung - mit allen Sinnen Das Kursangebot Kurs J Babys geboren vom

Mehr

Gesamtschule der Stadt Ahaus

Gesamtschule der Stadt Ahaus Gesamtschule der Stadt Ahaus Eine Schule für alle Was leistet die Gesamtschule Ahaus? Für welche Kinder ist sie geeignet? Wie wird an der Gesamtschule Ahaus gelernt? Welche Abschlüsse sind möglich? Welche

Mehr

Mein Jahr in Südafrika! "Masisukume Sakhe"

Mein Jahr in Südafrika! Masisukume Sakhe Newsletter No 1 Juli 2012 Hallo liebe (r) Interessierte, die Vorbereitungen für meinen Aufenthalt in Südafrika - genauer - in der Provinz KwaZulu Natal - genauer - in Richmond und noch einmal genauer -

Mehr

Nachhilfeinstitut LOGOS Waldkraiburg Mühldorf Traunreut

Nachhilfeinstitut LOGOS Waldkraiburg Mühldorf Traunreut *weitere Informationen zur Kriterienliste innen 2 Nachhilfeinstitut LOGOS Waldkraiburg Mühldorf Traunreut Reinhold Altmann Institutsleiter Walter S. (16) besucht die 10. Klasse des Gymnasiums und ist Schüler

Mehr

Ganztagesschule 2015/ 2016. Kursangebote für die Klassen 5 und 6. gemeinsam leben & lernen Realschule Oberesslingen

Ganztagesschule 2015/ 2016. Kursangebote für die Klassen 5 und 6. gemeinsam leben & lernen Realschule Oberesslingen Ganztagesschule 2015/ 2016 Kursangebote für die Klassen 5 und 6 GTS-Freizeit Erledige hier selbstständig deine Matheaufgaben, lerne Englischvokabeln oder schmökere in einem Buch. Vielleicht spielst du

Mehr

Weiterbildungen Jänner bis Juni 2013

Weiterbildungen Jänner bis Juni 2013 en Jänner bis Juni 2013 Welches Thema? Für wen ist die? Welcher Inhalt? Welcher Tag? Welche Uhrzeit? Symbol? Welche Trainerin? Welcher Trainer? Umgang mit Kritik für Interessen- Vertreterinnen und Interessen-Vertreter

Mehr

Beginn des Vorbereitungsdienstes unserer neuen Referendarin Di. 02.02. Ausgabe Halbjahresinformation

Beginn des Vorbereitungsdienstes unserer neuen Referendarin Di. 02.02. Ausgabe Halbjahresinformation TERMINÜBERSICHT 2015/2016 Stand: 09.12.2015 DEZEMBER 2015 Di. 22.12 letzter Schultag 2015 7.35 Uhr Schulgottesdienst Jahresabschluss (Kl. 1-6) 9.00 Uhr Schaufenster 11.00 Uhr Unterrichtsschluss Mi. 23.12.

Mehr

Übersicht über unsere Angebote

Übersicht über unsere Angebote Übersicht über unsere Angebote Schuljahr 2014/15 2. Halbjahr Version 2 vom 05.02.15: verbessert: In Kurs 34 waren noch alte Zeiten drin. Kinderakademie Schlossplatz 2 78194 Mail: info@kinderakademie-immendingen.de

Mehr

Vorbereitungsklasse nach dem Rosenheimer Modell FAQs

Vorbereitungsklasse nach dem Rosenheimer Modell FAQs Vorbereitungsklasse nach dem Rosenheimer Modell FAQs Du machst in diesem Jahr deinen mittleren Schulabschluss und überlegst, ob du danach ans Gymnasium wechseln möchtest? Dann kommen dir manche der folgenden

Mehr

KiKo Bayern. die Kinderkommission des Bayerischen Landtags

KiKo Bayern. die Kinderkommission des Bayerischen Landtags 1 KiKo Bayern die Kinderkommission des Bayerischen Landtags Kinder haben Rechte! 2 3 Das hört sich furchtbar kompliziert an, ist aber ganz einfach: Ihr Kinder habt ein Recht darauf, sicher und gesund aufzuwachsen.

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

Frau Welzel 12:25 13:10

Frau Welzel 12:25 13:10 Schulaufgabenbetreuung Hier kannst du gemeinsam mit deinen Mitschülern und unter Aufsicht einer Lehrerin deine Hausaufgaben machen, Übungsaufgaben lösen oder dich auf anstehende Tests vorbereiten. Bibliothek-rechts

Mehr

Modell 1 07:30 13:00 Uhr 5 Tage ohne Mittagessen pauschal 40.- 48.-

Modell 1 07:30 13:00 Uhr 5 Tage ohne Mittagessen pauschal 40.- 48.- Anmeldung zur Betreuung Förderverein der Geschwister-Scholl-Schule Langen e.v. Hiermit melde ich mein Kind:...Klasse... verbindlich zur Betreuung an: Bitte kreisen Sie bei Modell 2A, 3A, 4A unbedingt Alternativtag(e)

Mehr

Nachbarschaftstreff Blumenau

Nachbarschaftstreff Blumenau Nachbarschaftstreff Blumenau Mai bis August 2014 Miteinander Nachbarschaft Gestalten Raum für Kurse und Treffs Raum für Feste Raum für Ideen und Projekte Kinderaktionen Nachbarschaftshilfe Bildungsinsel

Mehr

Fortbildung Eltern-Kind-Gruppen- LeiterInnen 2016

Fortbildung Eltern-Kind-Gruppen- LeiterInnen 2016 Fortbildung Eltern-Kind-Gruppen- LeiterInnen 2016 Liebe AnsprechpartnerInnen und Leitungen der Eltern-Kind-Gruppen im Kirchenkreis Moers, wieder ein neues Jahr! Ich hoffe, es hat gut begonnen - für Sie

Mehr

FAQs. Häufig gestellte Fragen

FAQs. Häufig gestellte Fragen 1. Wie lange besuchen Sie die? ein Schuljahr 2. Welche Voraussetzungen bringen Sie mit? a) Sie haben einen Hauptschulabschluss nach Klasse 9 oder 10. ausbaufähige Kenntnisse in den Fächern Deutsch, Englisch,

Mehr

talentcampus in Garching

talentcampus in Garching talentcampus in Garching Englisch lernen und Spaß haben Unser eigener Film talentcampus in Garching Volkshochschulen im ganzen Bundesgebiet führen im Zeitraum 2013 bis 2018 unter dem Motto Kultur macht

Mehr

Gymnasiale Oberstufe am Clemens-Brentano-Gymnasium Dülmen

Gymnasiale Oberstufe am Clemens-Brentano-Gymnasium Dülmen Gymnasiale Oberstufe am Clemens-Brentano-Gymnasium Dülmen - Kurzinformation für Realschülerinnen und Realschüler bzw. Schülerinnen und Schüler anderer weiterführender Schulen - Schulleiter: Herr Weber

Mehr

B. Gesamtschule. Städtische Gesamtschule Lippstadt

B. Gesamtschule. Städtische Gesamtschule Lippstadt B. Gesamtschule Städtische Gesamtschule Lippstadt Am Tiergarten 16 59555 Lippstadt Telefon: 02941 933810, Telefax: 9338128 E-Mail: info@gesamtschulelippstadt.de Homepage: www.gesamtschulelippstadt.de Schulleiter:

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN AM DATHE-GYMNASIUM

HERZLICH WILLKOMMEN AM DATHE-GYMNASIUM Herzlich Willkommen HERZLICH WILLKOMMEN AM DATHE-GYMNASIUM GYMNASIUM ab Klasse 5 und 7 Informationsveranstaltung Übergang zur 7. Klasse am 24.11.2015 Was Sie erwartet Informationen zur Schulart Gymnasium

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Zeitplaner für die Prüfungsvorbereitung

Zeitplaner für die Prüfungsvorbereitung Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler, Organisation ist die halbe Miete. Das gilt nicht nur, wenn man ein Haus bauen oder eine Party veranstalten will, sondern auch für die Vorbereitung auf eine Abschlussprüfung.

Mehr

Eine Schule- drei Abschlüsse

Eine Schule- drei Abschlüsse Eine Schule drei Abschlüsse Die Reformschule Rheingau stellt sich vor Die Reformschule Rheingau ist eine Grund und Hauptschule mit integrativem Konzept und 10. Schuljahr im Ortsteil Oestrich der Stadt

Mehr

September bis November

September bis November September bis November im KULTURAMA Museum des Menschen, Zürich Die neue Webseite steht: http://www.kulturama.ch Newsletter Trotz kühleren Tagen, der Sommer ist noch nicht um! Und wir blicken mit Vorfreude

Mehr

Hauptschule Tecklenburg

Hauptschule Tecklenburg z.zt. besuchten 387 Schülerinnen und Schüler in 18 Klassen die Schule Jg. 5 ist zweizügig, Jg. 6-9 dreizügig und Jg. 10 ist vierzügig mit durchschnittlich 21 Kindern pro Klasse In den Jahrgängen 5-7 wird

Mehr

WILLKOMMEN ZUM KURSPROGRAMM WINTER 2015!

WILLKOMMEN ZUM KURSPROGRAMM WINTER 2015! WILLKOMMEN ZUM KURSPROGRAMM WINTER 2015! Die Gründe Spanisch zu lernen können sehr vielfältig sein. Die einen wollen ein spanischsprachiges Land bereisen oder dort studieren und leben, die anderen wollen

Mehr

leitet zur Auseinandersetzung mit komplexen Problemstellungen an und soll zu analysierendem, abstrahierendem und kritischem Denken führen.

leitet zur Auseinandersetzung mit komplexen Problemstellungen an und soll zu analysierendem, abstrahierendem und kritischem Denken führen. Definition: Das Gymnasium führt auf dem direkten Weg zum Abitur. vermittelt eine vertiefte allgemeine Bildung, die sowohl auf das Studium an einer Hochschule als auch auf eine qualifizierte Berufsausbildung

Mehr

Senioren ans Netz. schreiben kurze Texte. Lektion 9 in Themen aktuell 2, nach Übung 7

Senioren ans Netz. schreiben kurze Texte. Lektion 9 in Themen aktuell 2, nach Übung 7 Senioren ans Netz Lektion 9 in Themen aktuell 2, nach Übung 7 Was lernen Sie hier? Sie üben Leseverstehen, suchen synonyme Ausdrücke, sagen Ihre Meinung. Was machen Sie? Sie erkennen und erklären Stichwörter,

Mehr

DIE FACHOBERSCHULE TECHNISCHE INFORMATIK 2015. Realschule plus und Fachoberschule Schifferstadt

DIE FACHOBERSCHULE TECHNISCHE INFORMATIK 2015. Realschule plus und Fachoberschule Schifferstadt DIE FACHOBERSCHULE TECHNISCHE INFORMATIK 2015 DIE REALSCHULE PLUS UND FACHOBERSCHULE IM PAUL-VON-DENIS-SCHULZENTRUM SCHIFFERSTADT 850 Schüler 40 Klassen 70 Lehrer 2 Gebäude Neue Mensa Fachtrakt S-Bahn-Haltestelle

Mehr

Name Klasse 2. Sek..

Name Klasse 2. Sek.. Name Klasse 2. Sek.. 1 2 Dossier Standortgespräch Oberstufe Egg 2012 3 4 Dein Persönlichkeits-Pass (blau) zwei Berufs-Pässe (rot) zwei Berufe Jobskills 5 Grün unterstreichen: positiver Aspekt Rot unterstreichen:

Mehr

Besucherbefragung im Jugend-Cafe am Markt in Rhauderfehn

Besucherbefragung im Jugend-Cafe am Markt in Rhauderfehn Besucherbefragung im Jugend-Cafe am Markt in Rhauderfehn -- Durchgeführt zwischen dem 31.10. und 10.11.2014 (5 Öffnungstage) -- 55 Besucher/innen haben an der Befragung teilgenommen - die durchschnittliche

Mehr

Berufsmatura nach der Lehre

Berufsmatura nach der Lehre Berufs- und Weiterbildungszentrum BWZ Grundacherweg 6, 6060 Sarnen Postadresse: Postfach 1164, 6061 Sarnen Tel. 041 666 64 80, Fax 041 666 64 88 bwz@ow.ch, www.bwz-ow.ch Berufsmatura nach der Lehre Vollzeit

Mehr

Familienzentrum im Verbund Hüllhorst

Familienzentrum im Verbund Hüllhorst Familienzentrum im Verbund Hüllhorst 1. Halbjahr 2013 nfo- Broschüre 1 Veranstaltungen im Überblick: Krabbelkinderturnen Turnen mit Kindern unter 3 Jahren Termin: jeden 1. Mittwoch im Monat Uhrzeit: 15:15-16:15

Mehr

Sommer vhs. Korntal-Münchingen

Sommer vhs. Korntal-Münchingen Sommer vhs 2015 Korntal-Münchingen Johannes-Daur-Straße 6 70825 Korntal-Münchingen Tel. 0711/838 6511 Fax 0711/838 6027 info@vhs-korntal-muenchingen.de www.vhs-korntal-muenchingen.de Praktische Wirtschaftsthemen

Mehr

Informationen zur Erstkommunion 2016

Informationen zur Erstkommunion 2016 Lasset die Kinder zu mir kommen! Informationen zur Erstkommunion 2016 Liebe Eltern! Mit der Taufe wurde Ihr Kind in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Bei der Erstkommunion empfängt Ihr Kind zum

Mehr

2016 Schirmherr: Oberbürgermeister Dieter Reiter 14.03. BIS 14.04. Pädagogische Facetten mobiler Mediennutzung

2016 Schirmherr: Oberbürgermeister Dieter Reiter 14.03. BIS 14.04. Pädagogische Facetten mobiler Mediennutzung 14.03. BIS 14.04. Pädagogische Facetten mobiler Mediennutzung Workshops, Kurse, Vorträge und Fortbildungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene 2016 Schirmherr: Oberbürgermeister Dieter Reiter WWW.APP-EVENT-MÜNCHEN.DE

Mehr

Terminplan für das Schuljahr 2015/2016 Stand: 25.01.2016

Terminplan für das Schuljahr 2015/2016 Stand: 25.01.2016 Terminplan für das Schuljahr 2015/2016 Stand: 25.01.2016 Fr, 22.1. Projektprüfungen 9H, Präsentationsphase Nach gesondertem Plan Steuergruppe Schulentwicklung Sa. 23.1. - Sa, 30.1. Pfelders-Fahrt (7gf,

Mehr

Realschule plus Bleialf RS + in integrativer Form

Realschule plus Bleialf RS + in integrativer Form Realschule plus Bleialf RS + in integrativer Form Zwei Bildungsgänge Orientierung - beruflich - schulisch Wahl- Profil 9 AZUBIS 8 RS plus pflichtfach Fit für 11 Profil plus Ganztagsangebot Natur pur Musik

Mehr

Bildungsprogramm Sommersemester 2013 / 2014

Bildungsprogramm Sommersemester 2013 / 2014 Bildungsprogramm Sommersemester 2013 / 2014 Liebe Kursleiterin, lieber Kursleiter! Hier ist es, das neue Fortbildungsprogramm des Berliner Hochschulsports. Wir freuen uns, Euch mit diesen Kursen eine Möglichkeit

Mehr

Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler. Kl. 10

Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler. Kl. 10 Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler Kl. 10 Einführung Wahlen Kernfach Wahlen Profile Wahlen sonst. Fächer Abitur Organisation Ziel: 2 Abschlüsse Allgemeine Hochschulreife 2 Jahre entspr. 4

Mehr

Kommentartext Medien sinnvoll nutzen

Kommentartext Medien sinnvoll nutzen Kommentartext Medien sinnvoll nutzen 1. Kapitel: Wir alle nutzen Medien Das ist ein Computer. Und da ist einer. Auch das hier ist ein Computer. Wir alle kennen Computer und haben vielleicht auch schon

Mehr

Anmeldungen nur online: www.sprachschule-volketswil.ch Kurse werden nur bei genügend Anmeldungen durchgeführt (ab 6 Teilnehmer).

Anmeldungen nur online: www.sprachschule-volketswil.ch Kurse werden nur bei genügend Anmeldungen durchgeführt (ab 6 Teilnehmer). Ab nur 200. CHF! KURSÜBERSICHT 2. Semester 2014 KURSE AKTUELL Die Sprachschule Volketswil wächst. Und sie wächst vor allem MIT IHNEN! Wir freuen uns über jeden einzelnen Zuwachs und natürlich schätzen

Mehr

Die familienfreundliche Deister - Volkshochschule

Die familienfreundliche Deister - Volkshochschule Die familienfreundliche Deister - Volkshochschule Die familienfreundlichen Seiten der Deister - Volkshochschule Atmosphäre Kurs- zeiten Kurs- angebot Deister- VHS Infra- struktur Die D-VHS hat ein umfassendes

Mehr

Informationen zum Beruflichen Gymnasium Fachrichtung Wirtschaft City-Nord

Informationen zum Beruflichen Gymnasium Fachrichtung Wirtschaft City-Nord Informationen zum Beruflichen Gymnasium Fachrichtung Wirtschaft City-Nord inkl. Hinweise zur Anmeldung Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen, liebe Schüler, wir freuen uns, dass Sie sich für den Besuch

Mehr

AUSBILDUNGSPROGRAMM 2010

AUSBILDUNGSPROGRAMM 2010 Dipl. Naturheilpraktikerin AUSBILDUNGSPROGRAMM 2010 Sind Sie interessiert an der STEINHEILKUNDE und möchten mehr dazu erfahren? Nachfolgend finden Sie die unterschiedlichen Angebote für Ausbildungen in

Mehr

Konzept. Ferienbetreuung. Markt

Konzept. Ferienbetreuung. Markt Konzept Ferienbetreuung Wiesentheid Markt Wiesentheid Vorwort Es sind Schulferien - aber nicht alle Eltern haben so lange Urlaub Was nun? Aufgrund der gesellschaftlichen Entwicklung wächst das Bedürfnis

Mehr

Frühjahr/Sommer Semester

Frühjahr/Sommer Semester Frühjahr/Sommer Semester 2010 Sind Sie fit für das neue Jahrzehnt am PC? Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch.

Mehr

Freunde und Förderer der Waldschule Bischofsheim e.v.

Freunde und Förderer der Waldschule Bischofsheim e.v. Freunde und Förderer der Waldschule Bischofsheim e.v. Die Waldschule......ist eine Grundschule in einem hundertjährigen Gebäude im alten Ortskern von Bischofsheim mit moderner Pädagogik. Zurzeit werden

Mehr

Fort- und Weiterbildung. Eichlerstraße 2 04317 Leipzig. www.dat-leipzig.de. Ein Unternehmen der

Fort- und Weiterbildung. Eichlerstraße 2 04317 Leipzig. www.dat-leipzig.de. Ein Unternehmen der 95 A Fort- und Weiterbildung Eichlerstraße 2 04317 Leipzig WS 2015/2016 www.dat-leipzig.de Ein Unternehmen der Wie melde ich mich bei einem Kurs an? 1. Blättern Sie in Ruhe das Fortbildungsheft durch.

Mehr

Bewerbungs- und Anmeldeformular Schüleraustausch MSG Rappoltsweiler/Ribeauvillé FÜR DAS JAHR 20 Name: F1 F2 Klasse: Französischlehrer:

Bewerbungs- und Anmeldeformular Schüleraustausch MSG Rappoltsweiler/Ribeauvillé FÜR DAS JAHR 20 Name: F1 F2 Klasse: Französischlehrer: Bewerbungs- und Anmeldeformular Schüleraustausch MSG Rappoltsweiler/Ribeauvillé FÜR DAS JAHR 20 Name: F1 F2 Klasse: Französischlehrer: Hier bitte nach Möglichkeit Pass- oder öhnliches Foto festtackern!

Mehr

Ganztagsschule Gymnasium Wesermünde. Schuljahr 2014/2015

Ganztagsschule Gymnasium Wesermünde. Schuljahr 2014/2015 Ganztagsschule Gymnasium Wesermünde Schuljahr 2014/2015 An die Erziehungsberechtigten der Jahrgänge 5 bis 9 Die Ganztagsschule bietet im Anschluss an den Pflichtunterricht die Möglichkeit, an einem verlässlichen

Mehr

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information Kinderrecht Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro auf Information Zweite rheinland-pfälzische Woche der Kinderrechte vom 20.09. 27.09.2008 In Anlehnung an Artikel

Mehr

Herzlich Willkommen am Lauerhaas!

Herzlich Willkommen am Lauerhaas! Herzlich Willkommen am Lauerhaas! Die Gesamtschule in NRW führt die Schülerinnen und Schüler zum für sie bestmöglichen Schulabschluss: Förderschulabschluss Hauptschulabschluss Mittlerer Schulabschluss

Mehr

Der Oberbürgermeister. Offene Ganztagsschule. Offene Ganztagsschule

Der Oberbürgermeister. Offene Ganztagsschule. Offene Ganztagsschule Der Oberbürgermeister Offene Ganztagsschule Offene Ganztagsschule Vorwort Liebe Eltern, mit dem Ausbau des Offenen Ganztags auf mittlerweile 18.800 Plätze in 160 Kölner Grund- und Förderschulen haben wir

Mehr

Zeitplaner für die Prüfungsvorbereitung

Zeitplaner für die Prüfungsvorbereitung Sehr geehrte Abiturientinnen und Abiturienten, Organisation ist die halbe Miete. Das gilt nicht nur, wenn man ein Haus bauen oder eine Party veranstalten will, sondern auch für die Vorbereitung auf die

Mehr

Max-Grundig-Schule Staatliche Fachoberschule Berufsoberschule. Fürth

Max-Grundig-Schule Staatliche Fachoberschule Berufsoberschule. Fürth Max-Grundig-Schule Staatliche Fachoberschule Berufsoberschule Max-Grundig-Schule Staatliche Fachoberschule Berufsoberschule Abschlüsse: Übersicht Allgemeine Hochschulreife Fachgebundene Hochschulreife

Mehr

Anlage a) Schulfremdenprüfung Realschule 2016 - Information. Staatliches Schulamt Künzelsau Oberamteistraße 21 74653 Künzelsau

Anlage a) Schulfremdenprüfung Realschule 2016 - Information. Staatliches Schulamt Künzelsau Oberamteistraße 21 74653 Künzelsau Anlage a) Schulfremdenprüfung Realschule 2016 - Information Voraussetzungen zur Zulassung Die Realschulabschlussprüfung kann als Schulfremder ablegen, - wer die Prüfung nicht eher ablegt, als es bei normalem

Mehr

Terminplan Abitur 2015

Terminplan Abitur 2015 Terminplan Abitur 2015 Datum Zeit Inhalt verantwortlich Teilnehmer Do, 09.04.15 Zensurenschluss Klassenstufe 12 Bis zu diesem Zeitpunkt hen alle ihren Schülern die Semesterpunktzahl mitgeteilt und diese

Mehr

SOMMER-INTENSIV SPRACHKURS 2015

SOMMER-INTENSIV SPRACHKURS 2015 SOMMER-INTENSIV SPRACHKURS 2015 Liebe Eltern! Die WELTAKADEMIE bietet in den Sommerferien einen Intensiv-Sprachkurs für Volksschulkinder an. Zeitraum: o Camp1: 06.07. 10.07.2015 o Camp2: 13.07. 17.07.2015

Mehr

FACHQUALIFIZIERUNG Fachkraft für Elternarbeit

FACHQUALIFIZIERUNG Fachkraft für Elternarbeit FACHQUALIFIZIERUNG Fachkraft für Elternarbeit WEITERBILDUNG. FÜR EIN STARKES TEAM UND EINE STARKE KITA BERATUNG UND WEITERBILDUNG NACH IHREN WÜNSCHEN UND BEDÜRFNISSEN Kita-Seminare-Hamburg stärkt und unterstützt

Mehr

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Manuskript Nina und David gehen wieder in die Schule. Sie wollen wissen: Welche Lieblingsfächer haben die Schüler und was machen sie in der Mittagspause? Und wie viele Sprachen werden an dieser Schule

Mehr

Umfrage in den 5er-Klassen zu Hausaufgaben in den Nebenfächern im Schuljahr 2014/15

Umfrage in den 5er-Klassen zu Hausaufgaben in den Nebenfächern im Schuljahr 2014/15 Umfrage in den 5er-Klassen zu Hausaufgaben in den Nebenfächern im Schuljahr /5 Ausgangsituation Beim letzten offenen Gesprächsabend im Schuljahr /5 wurde von Eltern aus 5er Klassen beanstandet, dass nicht

Mehr

SCHULE FÜR FÖRDERKURSE. BM2-Vorbereitung 2014/2015 für Erwachsene. Heinrichstrasse 239 8005 Zürich Tel. 044 272 75 00 www.sfk.ch

SCHULE FÜR FÖRDERKURSE. BM2-Vorbereitung 2014/2015 für Erwachsene. Heinrichstrasse 239 8005 Zürich Tel. 044 272 75 00 www.sfk.ch SCHULE FÜR FÖRDERKURSE BM2-Vorbereitung 2014/2015 für Erwachsene Heinrichstrasse 239 8005 Zürich Tel. 044 272 75 00 www.sfk.ch Übersicht Aug Sep Okt Nov Dez Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aufbaukurse Repetitionskurse

Mehr

FBA 6-16, Version für Jugendliche

FBA 6-16, Version für Jugendliche Nr: _/Ki Ich bin DEDI, der Detektiv, der mit der Lupe genau schaut, was wir im Alltag machen. FBA 6-16, Version für Jugendliche Hallo Vielen Dank, dass Du mitmachst. Wir (das Forscherteam und unser grüner

Mehr

Kursplan 2014 (Termine) Jägerprüfungen Saarland

Kursplan 2014 (Termine) Jägerprüfungen Saarland Kursplan 2014 () Jägerprüfungen Saarland Jägerprüfung Nr. 1 Saarland vom 30. Januar 1. Februar 2014 Nr. 5450 11.01.-01.02.2014 Kurspreis 2.990.- Grkurs (Modul 1) den Zugang Nr. 5451 Grkurs als Nr. 5453

Mehr

Angebote für Mütter, Väter und Kinder. 1. Ausgabe im Schuljahr 2009/10. Ideen für thematische Veranstaltungen: (September 2009)

Angebote für Mütter, Väter und Kinder. 1. Ausgabe im Schuljahr 2009/10. Ideen für thematische Veranstaltungen: (September 2009) Ideen für thematische Veranstaltungen: Wir möchten die thematischen Veranstaltungen gerne Ihren Interessen anpassen. Es sollen Themen rund um Schule und Erziehung in lockerer Atmosphäre behandelt werden.

Mehr

Zukunft. Weg. Deine. Dein

Zukunft. Weg. Deine. Dein Schüler aus der Schweiz sind an den Zinzendorfschulen herzlich willkommen. Auf unseren Gymnasien könnt ihr das Abitur ablegen und damit später an allen Hochschulen in Europa studieren. Ideal ist das vor

Mehr

Kindergarten Schillerhöhe

Kindergarten Schillerhöhe Kindergarten Schillerhöhe Kontaktdaten: Mozartstr. 7 72172 Sulz a.n. 07454/2789 Fax 07454/407 1380 kiga.schillerhoehe@sulz.de Kindergartenleitung: Marion Maluga-Loebnitz Öffnungszeiten: Montag, Dienstag,

Mehr

Titel und Thema Ort Termine Kosten Veranstalter Kontakt / Internet

Titel und Thema Ort Termine Kosten Veranstalter Kontakt / Internet Landesprogramm Kursangebote zur Einlösung des STÄRKE-Gutscheins Familien- und Elternbildungskurse im Landkreis Titel und Thema Ort Termine Kosten Veranstalter Kontakt / Internet Elternkurs Für Mütter und

Mehr

Konzept AzubiTALK. Einleitung Ziel Zielgruppe Finanzierung Verteilung Zeitlicher Rahmen

Konzept AzubiTALK. Einleitung Ziel Zielgruppe Finanzierung Verteilung Zeitlicher Rahmen Konzept AzubiTALK Einleitung Ziel Zielgruppe Finanzierung Verteilung Zeitlicher Rahmen AzubiTALK EXTRA P: Wie ist das Arbeitsklima im FLO- RALAND? M: Es war die vollkommen richtige Entscheidung meine Ausbildung

Mehr

2013 / 2014. Pfarrei.Oberdorf. Module und Kirchen - Praktika

2013 / 2014. Pfarrei.Oberdorf. Module und Kirchen - Praktika Anmeldung Hiermit melde ich mich verbindlich fürs TOGETHER 2013 / 2014 an: 2013 / 2014 Name: Vorname: Adresse: Geb.Dat.: Telefon: Natel: E-Mail: Unterschrift: Unterschrift eines Elternteils: KIRCHEN-PRAKTIKUM:

Mehr

Heute schon den Traumjob von morgen finden Mit professioneller Berufsberatung zur passenden Ausbildung

Heute schon den Traumjob von morgen finden Mit professioneller Berufsberatung zur passenden Ausbildung Beitrag: 1:51 Minuten Anmoderationsvorschlag: Im Herbst beginnt das Ausbildungsjahr. Wer aber seine Traumstelle haben möchte, sollte sich frühzeitig kümmern, denn bis dahin ist es ein weiter Weg: Welcher

Mehr

Kunstkurse und Workshops 2016 Offenes Atelier als Plattform für inklusives Arbeiten

Kunstkurse und Workshops 2016 Offenes Atelier als Plattform für inklusives Arbeiten Kunstküche St.Josefshaus Eine offene Kreativwerkstatt Eine Initiative des St.Josefshaus Herten in Kooperation mit der Gemeinde Herten Kunstküche St. Josefshaus Kunstkurse und Workshops 2016 Offenes Atelier

Mehr

Deutsch als Fremdsprache. Grundkurse, Vorbereitungskurse und Prüfungen im WIFI Salzburg

Deutsch als Fremdsprache. Grundkurse, Vorbereitungskurse und Prüfungen im WIFI Salzburg Deutsch als Fremdsprache Grundkurse, Vorbereitungskurse und Prüfungen im WIFI Salzburg www.wifi.at/salzburg WIFI Salzburg ÖSTERREICHISCHES SPRACHDIPLOM (ÖSD) Die ÖSD-Sprachprüfung ist ein wichtiger Teil

Mehr

Schule + 7 Wochen Praxis in Betrieben = PTS Vorau

Schule + 7 Wochen Praxis in Betrieben = PTS Vorau HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Du bist eine/ einer von mehr als 21.000 Jugendlichen, die den Weg über die PTS zur Karriere mit Lehre und vielleicht auch mit Matura in Betracht ziehen! Berufsorientierung Berufsüberleitung

Mehr

Probleme beim Arbeiten mit Variablen, Termen und Gleichungen

Probleme beim Arbeiten mit Variablen, Termen und Gleichungen Probleme beim Arbeiten mit Variablen, Termen und Gleichungen Tage des Unterrichts in Mathematik, Naturwissenschaften und Technik Rostock 2010 Prof. Dr. Hans-Dieter Sill, Universität Rostock, http://www.math.uni-rostock.de/~sill/

Mehr

Heiko und Britta über Jugend und Stress (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes)

Heiko und Britta über Jugend und Stress (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes) (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes) A. Bevor ihr das Interview mit Heiko hört, überlegt bitte: Durch welche Umstände kann man in Stress geraten? B. Hört

Mehr

Seminare und Infoabende für Eltern Programmheft 2015 pinzgau

Seminare und Infoabende für Eltern Programmheft 2015 pinzgau pepp PRO ELTERN PINZGAU & PONGAU die elternberatung Seminare und Infoabende für Eltern Programmheft 2015 pinzgau PEPP Die Elternberatung bietet zahlreiche Angebote rund ums Elternwerden und Elternsein.

Mehr

Unterrichtsreihe für die Grundschule. Mädchen und Jungen. gleichberechtigt, nicht gleichgemacht. Band 5. www.muecke.de

Unterrichtsreihe für die Grundschule. Mädchen und Jungen. gleichberechtigt, nicht gleichgemacht. Band 5. www.muecke.de Unterrichtsreihe für die Grundschule Mädchen und Jungen gleichberechtigt, nicht gleichgemacht Band 5 www.muecke.de Mädchen und Jungen gleichberechtigt, nicht gleichgemacht Mädchen und Jungen kommen bereits

Mehr

das bildungspaket mitmachen möglich machen! kreis bergstrasse im kreis bergstrasse Herausgeber:

das bildungspaket mitmachen möglich machen! kreis bergstrasse im kreis bergstrasse Herausgeber: mitmachen möglich machen! das bildungspaket im kreis bergstrasse Herausgeber: Neue Wege Kreis Bergstraße -Kommunales Jobcenter- Walther-Rathenau-Straße 2 64646 Heppenheim Oktober 2012 kreis bergstrasse

Mehr

Zeitplaner für die Prüfungsvorbereitung

Zeitplaner für die Prüfungsvorbereitung Sehr geehrte Abiturientinnen und Abiturienten, Organisation ist die halbe Miete. Das gilt nicht nur, wenn man ein Haus bauen oder eine Party veranstalten will, sondern auch für die Vorbereitung auf die

Mehr