PROJEKT-PRÄSENTATION

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PROJEKT-PRÄSENTATION"

Transkript

1

2 PROJEKT-PRÄSENTATION

3

4 TRÄGERVEREIN

5 TRÄGERVEREIN setzt sich ein für KONSENS, Dialog & Respekt

6 TRÄGERVEREIN für eine mutige & ehrliche SCHWEIZ

7 ZEITSCHRIFT fundiert, ausgewogen & transparent

8 INHALT 1. AUSGANGSLAGE 2. KONZEPT 3. MAGAZIN 4. STRUKTUREN 5. ZEITPLAN 6. FINANZIERUNG

9 AUSGANGSLAGE WAS PASSIERT IN DER GESELLSCHAFT? rasante Veränderungen (Globalisierung) Ängste & Sorgen (Statuswahrung) Populismus (Überforderung) 1/6

10 AUSGANGSLAGE GIBT ES EINEN AUSWEG? Konsensfähigkeit erhalten & verbessern Zuversicht in Gestaltbarkeit fördern Wutbürger wird zum Mutbürger 1/6

11 KONZEPT WAS IST HELVEZIN? emotionale Information (Bauch statt Kopf) Kulturvermittlung & Aufklärung «bottom-up» Projekt 2/6

12 VISUALISIERUNG KONZEPT TRÄGERSCHAFT VEREIN 2/6

13 VISUALISIERUNG KONZEPT TRÄGERSCHAFT VEREIN Private & Institutionelle 2/6

14 VISUALISIERUNG KONZEPT TRÄGERSCHAFT VEREIN verschiedene Interessen 2/6

15 VISUALISIERUNG KONZEPT TRÄGERSCHAFT VEREIN gemeinsame Grundwerte 2/6

16 VISUALISIERUNG KONZEPT TRÄGERSCHAFT VEREIN 2/6

17 VISUALISIERUNG KONZEPT TRÄGERSCHAFT VEREIN ANSICHTEN 2/6

18 VISUALISIERUNG KONZEPT TRÄGERSCHAFT VEREIN KOMMUNIKATIONSMEDIUM MAGAZIN ANSICHTEN «HELVEZIN» «HELVEZIN» ONLINE 2/6

19 VISUALISIERUNG KONZEPT KOMMUNIKATIONSMEDIUM MAGAZIN «HELVEZIN» «HELVEZIN» ONLINE 2/6

20 VISUALISIERUNG KONZEPT KOMMUNIKATIONSMEDIUM MAGAZIN «HELVEZIN» «HELVEZIN» ONLINE gedrucktes & elektronisches Magazin 2/6

21 VISUALISIERUNG KONZEPT KOMMUNIKATIONSMEDIUM MAGAZIN «HELVEZIN» «HELVEZIN» ONLINE evaluiertes Kommunikationsmedium 2/6

22 VISUALISIERUNG KONZEPT KOMMUNIKATIONSMEDIUM MAGAZIN «HELVEZIN» «HELVEZIN» ONLINE Produkt ist die «Idee HELVEZIN», nicht das Magazin 2/6

23 VISUALISIERUNG KONZEPT KOMMUNIKATIONSMEDIUM MAGAZIN «HELVEZIN» «HELVEZIN» ONLINE 2/6

24 VISUALISIERUNG KONZEPT TRÄGERSCHAFT VEREIN KOMMUNIKATIONSMEDIUM MAGAZIN ANSICHTEN «HELVEZIN» ADAPTION «HELVEZIN» ONLINE 2/6

25 VISUALISIERUNG KONZEPT TRÄGERSCHAFT VEREIN KOMMUNIKATIONSMEDIUM MAGAZIN ZIELGRUPPE LESER ANSICHTEN «HELVEZIN» ADAPTION «HELVEZIN» ONLINE 2/6

26 VISUALISIERUNG KONZEPT ZIELGRUPPE LESER 2/6

27 VISUALISIERUNG KONZEPT ZIELGRUPPE LESER Agglomeration 2/6

28 VISUALISIERUNG KONZEPT ZIELGRUPPE LESER Mittelstand 2/6

29 VISUALISIERUNG KONZEPT ZIELGRUPPE LESER normale Menschen 2/6

30 VISUALISIERUNG KONZEPT ZIELGRUPPE LESER oft nicht aus mehreren Quellen informiert 2/6

31 VISUALISIERUNG KONZEPT ZIELGRUPPE LESER aber 2/6

32 VISUALISIERUNG KONZEPT ZIELGRUPPE LESER sozial & wirtschaftlich zu den Kernstädten hin orientiert 2/6

33 VISUALISIERUNG KONZEPT ZIELGRUPPE LESER ergibt 2/6

34 VISUALISIERUNG KONZEPT ZIELGRUPPE LESER eine Zielgruppe von 0.5 bis 2 Mio. Menschen 2/6

35 VISUALISIERUNG KONZEPT ZIELGRUPPE LESER 2/6

36 VISUALISIERUNG KONZEPT TRÄGERSCHAFT VEREIN KOMMUNIKATIONSMEDIUM MAGAZIN ZIELGRUPPE LESER ANSICHTEN «HELVEZIN» ADAPTION «HELVEZIN» ONLINE GEGENSEITIGE KULTURVERMITTLUNG 2/6

37 KONZEPT WELCHE ZIELE HAT HELVEZIN? gesellschaftliche Basis-Arbeit tiefenwirksam & langfristig entscheidende Zielgruppe 2/6

38 KONZEPT POSITIONIERUNG breit dank heterogener Mitgliedschaften nicht gewinnorientiert unabhängig* 2/6

39 KONZEPT *UNABHÄNGIGKEIT politische Parteien & Gewerkschaften Wirtschafts- & Interessen-Verbände Medien- & Verlags-Konzerne 2/6

40 KONZEPT *UNABHÄNGIGKEIT politische Parteien & Gewerkschaften Wirtschafts- & Interessen-Verbände Medien- & Verlags-Konzerne können dem Verein nicht beitreten 2/6

41 KONZEPT *UNABHÄNGIGKEIT zentraler Wert für den Erfolg vom Projekt Glaubwürdigkeit bei der Zielgruppe Alleinstellungsmerkmal 2/6

42 MAGAZIN ECKDATEN MAGAZIN Inhalt in gedruckter & elektronischer Form Auflage zw bis Exemplare 6 bis 12 x jährlich je 84 bis 116 Seiten deutsch, französisch & italienisch 3/6

43 DISTRIBUTION Quelle : Bundesamt für Statistik 3/6

44 DISTRIBUTION 35% MITGLIEDER Abo Versand Quelle : Bundesamt für Statistik 3/6

45 DISTRIBUTION 35% MITGLIEDER Abo Versand Bevölkerung am ab Quelle : Bundesamt für Statistik 3/6

46 DISTRIBUTION 35% MITGLIEDER Abo Versand 50% DIREKTVERTEILUNG Kolporteure Bevölkerung am ab Quelle : 3/6

47 DISTRIBUTION 35% MITGLIEDER Abo Versand 50% DIREKTVERTEILUNG Kolporteure 15% LESEEXEMPLARE hohe Reichweite Bevölkerung am ab Quelle : 3/6

48 MAGAZIN PRODUKTION externe Partner & freie Mitarbeiter regionale Korrespondenten Redaktion koordiniert 3/6

49 PRODUKTION 3/6

50 PRODUKTION BERN SITZ VEREIN V 3/6

51 PRODUKTION BERN SITZ VEREIN BIEL STANDORT REDAKTION R V 3/6

52 PRODUKTION BERN SITZ VEREIN 11 BIEL STANDORT REDAKTION R KORRESPONDENTEN 01 GENÈVE 02 LAUSANNE 03 NEUCHÂTEL 04 FRIBOURG 05 SION 06 LUGANO 07 THUN 08 BASEL 09 AARAU 10 LUZERN 11 SCHAFFHAUSEN 12 WINTERTHUR 13 ST. GALLEN 14 CHUR V /6

53 PRODUKTION BERN SITZ VEREIN 11 BIEL STANDORT REDAKTION R KORRESPONDENTEN 01 GENÈVE 02 LAUSANNE 03 NEUCHÂTEL 04 FRIBOURG 05 SION 06 LUGANO 07 THUN 08 BASEL 09 AARAU 10 LUZERN 11 SCHAFFHAUSEN 12 WINTERTHUR 13 ST. GALLEN 14 CHUR 15 ZÜRICH * 16 BERN ** V * Sonderkorrespondent Wirtschaft ** Sonderkorrespondent Bund /6

54 PRODUKTION BERN SITZ VEREIN 11 BIEL STANDORT REDAKTION R KORRESPONDENTEN 01 GENÈVE 02 LAUSANNE 03 NEUCHÂTEL 04 FRIBOURG 05 SION 06 LUGANO 07 THUN 08 BASEL 09 AARAU 10 LUZERN 11 SCHAFFHAUSEN 12 WINTERTHUR 13 ST. GALLEN 14 CHUR 15 ZÜRICH * 16 BERN ** V * Sonderkorrespondent Wirtschaft ** Sonderkorrespondent Bund /6 06 EXTERNE PARTNER Design: a259 - Büro für Gestaltung, Bern Druck: W. Gassmann AG, Biel Druck: Jordi AG, Belp Logistik: Fondation Gad Stiftung, Lyss Online: nullnulleins GmbH - Binäre Lösungen, Bern Prozessbegleitung: Innovage.ch, Bern Prozessbegleitung: Social Affairs GmbH, Zürich Redaktionsleitung: Textatelier.ch, Biel Helvezin Music: Chlyklass Records, Bern Helvezin Music: Endorphin Entertainment, Bern Helvezin Music: Mouthwatering Records GmbH, Bern Werbung: Sugar Kommunikation GmbH, Bern Vertrieb: Passive Attack, Bern Video: Efentwell, Bern

55 PRODUKTION BERN SITZ VEREIN 11 FREIE MITARBEITER TEXT FOTOGRAFIE ILLUSTRATION BIEL STANDORT REDAKTION R KORRESPONDENTEN 01 GENÈVE 02 LAUSANNE 03 NEUCHÂTEL 04 FRIBOURG 05 SION 06 LUGANO 07 THUN 08 BASEL 09 AARAU 10 LUZERN 11 SCHAFFHAUSEN 12 WINTERTHUR 13 ST. GALLEN 14 CHUR 15 ZÜRICH * 16 BERN ** V * Sonderkorrespondent Wirtschaft ** Sonderkorrespondent Bund /6 06 EXTERNE PARTNER Design: a259 - Büro für Gestaltung, Bern Druck: W. Gassmann AG, Biel Druck: Jordi AG, Belp Logistik: Fondation Gad Stiftung, Lyss Online: nullnulleins GmbH - Binäre Lösungen, Bern Prozessbegleitung: Innovage.ch, Bern Prozessbegleitung: Social Affairs GmbH, Zürich Redaktionsleitung: Textatelier.ch, Biel Helvezin Music: Chlyklass Records, Bern Helvezin Music: Endorphin Entertainment, Bern Helvezin Music: Mouthwatering Records GmbH, Bern Werbung: Sugar Kommunikation GmbH, Bern Vertrieb: Passive Attack, Bern Video: Efentwell, Bern

56 TRÄGERSCHAFT & REDAKTION REDAKTIONELLE UNABHÄNGIGKEIT Mitglieder schlagen Themen vor Redaktion legt Inhalte fest Profis setzen Artikel um 4/6

57 TRÄGERSCHAFT VEREIN 4/6

58 TRÄGERSCHAFT VEREIN MITGLIEDER 4/6

59 TRÄGERSCHAFT VEREIN NATÜRLICHE PERSONEN MITGLIEDER 4/6

60 TRÄGERSCHAFT VEREIN JURISTISCHE PERSONEN NATÜRLICHE PERSONEN MITGLIEDER 4/6

61 TRÄGERSCHAFT PATRONAT POLITIK FORSCHUNG MEDIEN KULTUR GESELLSCHAFT WIRTSCHAFT MUSIK NGO SPORT VEREIN JURISTISCHE PERSONEN NATÜRLICHE PERSONEN MITGLIEDER 4/6

62 TRÄGERSCHAFT PATRONAT POLITIK FORSCHUNG MEDIEN KULTUR GESELLSCHAFT WIRTSCHAFT MUSIK NGO SPORT VEREIN VORSTAND JURISTISCHE PERSONEN MITGLIEDER NATÜRLICHE PERSONEN 4/6

63 STRUKTUREN PATRONAT POLITIK FORSCHUNG MEDIEN KULTUR GESELLSCHAFT WIRTSCHAFT MUSIK NGO SPORT VEREIN VORSTAND HERAUSGEBER JURISTISCHE PERSONEN MITGLIEDER NATÜRLICHE PERSONEN 4/6

64 STRUKTUREN PATRONAT POLITIK FORSCHUNG MEDIEN KULTUR GESELLSCHAFT WIRTSCHAFT MUSIK NGO SPORT VEREIN VORSTAND HERAUSGEBER GESCHÄFTSFÜHRUNG CHEFREDAKTION JURISTISCHE PERSONEN NATÜRLICHE PERSONEN MITGLIEDER 4/6

65 STRUKTUREN PATRONAT POLITIK VEREIN VORSTAND EXTERNE PARTNER FORSCHUNG MEDIEN KULTUR GESELLSCHAFT WIRTSCHAFT MUSIK NGO SPORT HERAUSGEBER GESCHÄFTSFÜHRUNG CHEFREDAKTION JURISTISCHE PERSONEN NATÜRLICHE PERSONEN MITGLIEDER 4/6

66 STRUKTUREN PATRONAT POLITIK VEREIN VORSTAND EXTERNE PARTNER FORSCHUNG MEDIEN KULTUR GESELLSCHAFT WIRTSCHAFT MUSIK NGO SPORT HERAUSGEBER STAB RECHTSBERATUNG PROZESSBEGLEITUNG FUND RAISING WERBUNG M/K & PR ONLINE ASSISTENZ PRAKTIKUM GESCHÄFTSFÜHRUNG CHEFREDAKTION JURISTISCHE PERSONEN NATÜRLICHE PERSONEN MITGLIEDER 4/6

67 STRUKTUREN PATRONAT POLITIK VEREIN VORSTAND EXTERNE PARTNER FORSCHUNG MEDIEN KULTUR GESELLSCHAFT WIRTSCHAFT MUSIK NGO SPORT HERAUSGEBER STAB RECHTSBERATUNG PROZESSBEGLEITUNG FUND RAISING WERBUNG M/K & PR ONLINE ASSISTENZ PRAKTIKUM GESCHÄFTSFÜHRUNG BACK OFFICE CHEFREDAKTION SPRACHVERSIONEN D / F / I DISTRIBUTION & LOGISTIK DATENBANK-VERWALTUNG ANZEIGENMARKETING MITGLIEDERWERBUNG EVENTMANAGEMENT PRAKTIKUM DRUCK JURISTISCHE PERSONEN NATÜRLICHE PERSONEN LOGISTIK VERTRIEB MITGLIEDER TREUHAND 4/6

68 STRUKTUREN PATRONAT POLITIK FORSCHUNG MEDIEN KULTUR GESELLSCHAFT WIRTSCHAFT MUSIK NGO SPORT VEREIN VORSTAND HERAUSGEBER EXTERNE PARTNER STAB RECHTSBERATUNG PROZESSBEGLEITUNG FUND RAISING WERBUNG M/K & PR ONLINE ASSISTENZ PRAKTIKUM GESCHÄFTSFÜHRUNG BACK OFFICE SPRACHVERSIONEN D / F / I DISTRIBUTION & LOGISTIK DATENBANK-VERWALTUNG ANZEIGENMARKETING MITGLIEDERWERBUNG EVENTMANAGEMENT PRAKTIKUM CHEFREDAKTION BILDREDAKTION ONLINE REDAKTION AUSFÜHRENDE REDAKTION PRAKTIKUM JURISTISCHE PERSONEN MITGLIEDER NATÜRLICHE PERSONEN DRUCK LOGISTIK VERTRIEB TREUHAND KORRESPONDENTEN REDAKTIONSLEITUNG DESIGN 4/6

69 STRUKTUREN PATRONAT POLITIK FORSCHUNG MEDIEN KULTUR GESELLSCHAFT WIRTSCHAFT MUSIK NGO SPORT VEREIN VORSTAND HERAUSGEBER EXTERNE PARTNER STAB RECHTSBERATUNG PROZESSBEGLEITUNG FUND RAISING WERBUNG M/K & PR ONLINE ASSISTENZ PRAKTIKUM GESCHÄFTSFÜHRUNG BACK OFFICE SPRACHVERSIONEN D / F / I DISTRIBUTION & LOGISTIK DATENBANK-VERWALTUNG ANZEIGENMARKETING MITGLIEDERWERBUNG EVENTMANAGEMENT PRAKTIKUM CHEFREDAKTION BILDREDAKTION ONLINE REDAKTION AUSFÜHRENDE REDAKTION PRAKTIKUM JURISTISCHE PERSONEN MITGLIEDER NATÜRLICHE PERSONEN DRUCK LOGISTIK VERTRIEB TREUHAND KORRESPONDENTEN REDAKTIONSLEITUNG DESIGN FREIE MITARBEITER TEXT FOTOGRAFIE ILLUSTRATION 4/6

70 ZEITPLAN MILESTONES Nullnummer im Sommer 2015 Start # 1 ab Sommer Jahre Etablierung 5/6

71 PROJEKT-PHASEN GRÜNDUNG VEREIN /6

72 PROJEKT-PHASEN KONZEPT- PHASE MASSENEINWANDERUNGS- INITIATIVE GRÜNDUNG VEREIN /6

73 PROJEKT-PHASEN KONZEPT- PHASE 2014 GRÜNDUNGS- PHASE / # MASSENEINWANDERUNGS- INITIATIVE GRÜNDUNG VEREIN MAGAZIN # /6

74 PROJEKT-PHASEN KONZEPT- PHASE 2014 GRÜNDUNGS- PHASE / # LANCIERUNGS- PHASE MASSENEINWANDERUNGS- INITIATIVE GRÜNDUNG VEREIN MAGAZIN # MAGAZIN # /6

75 PROJEKT-PHASEN KONZEPT- PHASE 2014 GRÜNDUNGS- PHASE / # LANCIERUNGS- PHASE 2016 ETABLIERUNGS- PHASE 2017 bis MASSENEINWANDERUNGS- INITIATIVE GRÜNDUNG VEREIN MAGAZIN # MAGAZIN #1 «GO!» /6

76 PROJEKT-PHASEN KONZEPT- PHASE 2014 GRÜNDUNGS- PHASE / # LANCIERUNGS- PHASE 2016 ETABLIERUNGS- PHASE 2017 bis 2019 PRODUKTIONS- PHASE MASSENEINWANDERUNGS- INITIATIVE GRÜNDUNG VEREIN MAGAZIN # MAGAZIN #1 «GO!» /6

77 FINANZIERUNG MITTELBESCHAFFUNG Spenden - Crowdfunding, Events & Aktionen institutionelle & private Vereinsmitglieder Werbung in verschiedener Form Stiftungen und Gönner Darlehen mit Zins 6/6

78 FINANZIERUNGS- STRATEGIE 2014 GRÜNDUNGS-PHASE 2015 LANCIERUNGS-PHASE 2016 ETABLIERUNGS-PHASE 2017 bis GRÜNDUNG VEREIN MAGAZIN # MAGAZIN # /6

79 FINANZIERUNGS- STRATEGIE MIO. CHF 3 2 Mitgliedschaften 1 START 2014 GRÜNDUNGS-PHASE 2015 LANCIERUNGS-PHASE 2016 ETABLIERUNGS-PHASE 2017 bis GRÜNDUNG VEREIN MAGAZIN # MAGAZIN # /6

80 FINANZIERUNGS- STRATEGIE MIO. CHF Mitgliedschaften Anschub-Finanzierung START GRÜNDUNGS-PHASE 2015 LANCIERUNGS-PHASE 2016 ETABLIERUNGS-PHASE 2017 bis GRÜNDUNG VEREIN MAGAZIN # MAGAZIN # /6

81 FINANZIERUNGS- STRATEGIE Mitgliedschaften & Werbung MIO. CHF Mitgliedschaften Anschub-Finanzierung START GRÜNDUNGS-PHASE 2015 LANCIERUNGS-PHASE 2016 ETABLIERUNGS-PHASE 2017 bis GRÜNDUNG VEREIN MAGAZIN # MAGAZIN # /6

82 ENDE Postkonto Trägerverein HELVEZIN, 3000 Bern

swissuniversities ein gemeinsames hochschulpolitisches Organ Direkteinstieg Direkteinstieg Studienstädte Schweiz

swissuniversities ein gemeinsames hochschulpolitisches Organ Direkteinstieg Direkteinstieg Studienstädte Schweiz Basel Zürich St. Gallen Neuchâtel Bern Fribourg Luzern Zug Chur Lausanne Genève Sion Locarno Lugano Bern Studierende 15 406 Internationale Studierende 15 % Semestergebühren pro Semester 784 CHF PH Bern

Mehr

www.pwc.ch/careers Weiterkommen mit PwC Ihre Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

www.pwc.ch/careers Weiterkommen mit PwC Ihre Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten www.pwc.ch/careers Weiterkommen mit PwC Ihre Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Support Wir stärken uns gegenseitig Ihre Weiterbildung ist uns sehr wichtig, denn sie schafft die Grundlage für die

Mehr

Studie Finanzdienstleistungen - Bankenplatz Basel

Studie Finanzdienstleistungen - Bankenplatz Basel Studie Finanzdienstleistungen - Bankenplatz Basel January 07 Eine Untersuchung für die Forte Design Group Werbeagentur GmbH Dezember 2006 bis Januar 2007 MediaResearch Untersuchungssteckbrief Grundgesamtheit:

Mehr

25 / 88. Datum: 12.06.2014. Hauptausgabe Aargauer Zeitung 5001 Aarau 058/ 200 58 58 www.aargauerzeitung.ch

25 / 88. Datum: 12.06.2014. Hauptausgabe Aargauer Zeitung 5001 Aarau 058/ 200 58 58 www.aargauerzeitung.ch Hauptausgabe Aargauer Zeitung 5001 Aarau 058/ 200 58 58 www.aargauerzeitung.ch Auflage: 80'756 Seite: 6 Fläche: 31'453 mm² Argus Ref.: 54169897 Ausschnitt Seite: 1/2 25 / 88 Hauptausgabe Aargauer Zeitung

Mehr

Sollen Tausende von Personen in der Schweiz Ihre Werbung sehen?

Sollen Tausende von Personen in der Schweiz Ihre Werbung sehen? Sollen Tausende von Personen in der Schweiz Ihre Werbung sehen? 32% der 15- bis 19-jährigen Frauen und 24% der jungen Männer nehmen die Bahn. 41 Minuten dauert die durchschnittliche Fahrzeit der Berufspendler

Mehr

Ihr Zweiradplatz am Bahnhof. Ausbauprogramm 2006-12. SBB Personenverkehr Kombinierte Mobilität 06.10.06 1

Ihr Zweiradplatz am Bahnhof. Ausbauprogramm 2006-12. SBB Personenverkehr Kombinierte Mobilität 06.10.06 1 Ausbauprogramm 2006-12. SBB Personenverkehr Kombinierte Mobilität 06.10.06 1 Ausgangslage. Das Angebot an Zweiradabstellplätzen an den Fernverkehrsbahnhöfen der SBB und in deren unmittelbarer Nähe soll

Mehr

Kredite. Barkredit Ziele erreichen

Kredite. Barkredit Ziele erreichen Kredite Barkredit Ziele erreichen Jeder Mensch hat Ideen oder Pläne, die er in die Tat umsetzen möchte. Und jeder kann unerwartet mit aussergewöhnlichen Herausfor derungen und plötzlichem Geldbedarf konfrontiert

Mehr

Umfrage über die Ladenöffnungszeiten Resultate. Unia Sektor Tertiär

Umfrage über die Ladenöffnungszeiten Resultate. Unia Sektor Tertiär Resultate Unia Sektor Tertiär 25.02.2016 2 Einleitung Ausgangslage Auf Druck der grossen Ketten im Detailhandel diskutiert das Schweizer Parlament ein neues Gesetz über die Ladenöffnungszeiten (LadÖG).

Mehr

Obligationen Schweiz / Obligations suisses / Obbligazioni svizzere Anleihen des Bundes / Emprunts de la Confédération / Prestiti della Confederazione

Obligationen Schweiz / Obligations suisses / Obbligazioni svizzere Anleihen des Bundes / Emprunts de la Confédération / Prestiti della Confederazione Obligationen Schweiz / Obligations suisses / Obbligazioni svizzere Anleihen des Bundes / Emprunts de la Confédération / Prestiti della Confederazione Eidg. Staatsanleihen/Emprunts fédéraux/, Prestiti federali

Mehr

Zeit, Prämien zu sparen!

Zeit, Prämien zu sparen! Zeit, Prämien zu sparen! NEU: Profitieren Sie von den Sonderkonditionen für Mitglieder. Offeriert vom grössten Direktversicherer der Schweiz. Geprüft und empfohlen Gleich Prämie berechnen und Offerte anfordern!

Mehr

das neue rechnungslegungsrecht

das neue rechnungslegungsrecht Verpassen Sie den Zug nicht! BDO Workshops das neue rechnungslegungsrecht Neuerungen und Auswirkungen in der Praxis Prüfung Treuhand Beratung das neue rechnungslegungsrecht Das neue Rechnungslegungsrecht

Mehr

Kredite. Barkredit Plus Flexibilität gewinnen

Kredite. Barkredit Plus Flexibilität gewinnen Kredite Barkredit Plus Flexibilität gewinnen Haben Sie besondere Pläne, die Sie in absehbarer Zukunft in die Tat umsetzen möchten? Cembra Money Bank unterstützt Sie unkompliziert und diskret, wenn Sie

Mehr

Zusammenarbeit in städtischen Gebieten: Erfahrungen in der Schweiz

Zusammenarbeit in städtischen Gebieten: Erfahrungen in der Schweiz Bundesamt für Raumentwicklung ARE Office fédéral du développement territorial ARE Ufficio federale dello sviluppo territoriale ARE Uffizi federal da svilup dal territori ARE Zusammenarbeit in städtischen

Mehr

&FAIRNESS NATURALINE FÜR FASHION

&FAIRNESS NATURALINE FÜR FASHION «Für Fashion & Fairness» ist mehr als nur eine Paarung von schönen Worten. Es sagt genau, wofür Naturaline steht: Für Mode, die gut aussieht. Und für Mode, die in benachteiligten Regionen zu fairen und

Mehr

Bern Genf Lausanne Lugano Luzern Sion St. Gallen Zürich Zug Ihr Treuhandpartner

Bern Genf Lausanne Lugano Luzern Sion St. Gallen Zürich Zug Ihr Treuhandpartner Ihr Treuhandpartner 1 Buchführung / Auslagerung Rechnungswesen Gemeinsam mit uns entwickeln Sie Ihr massgeschneidertes Konzept zur Auslagerung Ihres Rechnungswesens. Dabei bestimmen Sie, wie viel Zeit

Mehr

Sie kaufen und bauen oder wir bauen und Sie mieten.

Sie kaufen und bauen oder wir bauen und Sie mieten. WissensteinfeldA1 1A-Vorteile für Ihr Unternehmen Über 100 000 m 2 bestens erschlossene Industriefläche im Herzen der Schweiz für Platz suchende Industrieunternehmen, Gewerbebetriebe und Dienstleister,

Mehr

Wie mache ich Fundraising?

Wie mache ich Fundraising? Herzlich Willkommen! Wie mache ich Fundraising? 27. Januar 2015 12. Studientag Fundraising für Umwelt und Entwicklung Bettina Charlotte Hoffmann Brot für die Welt Überblick Was ist Fundraising? Wo könnten

Mehr

Strategische Bedeutung der Infrastruktur für die (Fach-)Hochschulen

Strategische Bedeutung der Infrastruktur für die (Fach-)Hochschulen Strategische Bedeutung der Infrastruktur für die (Fach-)Hochschulen Felix Mäder, Berner Fachhochschule, Verwaltungsdirektor Modernes Hochschulmanagement Widder Hotel, Zürich 12. November 2014 Thesen 1.

Mehr

«Mehr Optimismus bei bleibender Grundskepsis.»

«Mehr Optimismus bei bleibender Grundskepsis.» «Mehr Optimismus bei bleibender Grundskepsis.» Büromarkt - Ergebnisse der Umfrage Juli 2006 in Zürich. Wir sind Colliers. Nachfrage nach Branchen In welchen drei Branchen stellen Sie zur Zeit die grösste

Mehr

Die Entwicklung der Bahninfrastruktur in der Schweiz (ZEB)

Die Entwicklung der Bahninfrastruktur in der Schweiz (ZEB) Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Verkehr BAV Die Entwicklung der Bahninfrastruktur in der Schweiz (ZEB) FSU-Konferenz Luzern, 25.11.2008 Was

Mehr

BASS. Tabelle 2: Tatsächliche Steuerbelastung 2005 durch Kantons- und Gemeindesteuern im Kantonshauptort in Prozenten des Bruttoeinkommens

BASS. Tabelle 2: Tatsächliche Steuerbelastung 2005 durch Kantons- und Gemeindesteuern im Kantonshauptort in Prozenten des Bruttoeinkommens Tabelle 2: Tatsächliche Steuerbelastung 2005 durch Kantons- und Gemeindesteuern im Kantonshauptort in Prozenten des Bruttoeinkommens Alleinstehender Verheiratet ohne Kinder Verheiratet 2 Kinder Verheiratet

Mehr

Unbeschwert in die Zukunft!

Unbeschwert in die Zukunft! Unbeschwert in die Zukunft! Informationsanlass Armeelogistikcenter Thun 18. November 2015 Stefan Briggen, Geschäftsstellenleiter Thun Rolf Blumer, Fachspezialist Finanzplanung Programm 1. Einleitung /

Mehr

Digitale Aussenwerbung in der Schweiz

Digitale Aussenwerbung in der Schweiz Digitale Aussenwerbung in der Schweiz Erfolgreich werben in den Bahnhöfen der SBB www.apgsga.ch Kommunikationsraum Bahnhöfe Schweiz Bahnhöfe sind technisch-architektonisch hoch entwickelte und stark frequentierte

Mehr

EDITION 2015/16 EDITION 2015/16 ISBN 978-3-03823-931-4 EDITION 2015/16

EDITION 2015/16 EDITION 2015/16 ISBN 978-3-03823-931-4 EDITION 2015/16 EDITION 2015/16 EDITION 2015/16 ISBN 978-3-03823-931-4 EDITION 2015/16 Eckdaten 2015 Erscheinung Auflage Format Umfang Online Vertrieb Vermarktung Anfang Oktober 2015 (zur EXPO REAL München) mindestens

Mehr

Luzern. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis

Luzern. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis Luzern. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 13.12.2015 bis 10.12.2016. 25.39.d P-FV-MA-KOM SBB AG Personenverkehr Fernverkehr 3000 Bern 65 sbb.ch taschenfahrplan@sbb.ch Inhaltsverzeichnis. Rund um die

Mehr

Medienart: Print Medientyp: Tages- und Wochenpresse Auflage: 78'282 Erscheinungsweise: 6x wöchentlich

Medienart: Print Medientyp: Tages- und Wochenpresse Auflage: 78'282 Erscheinungsweise: 6x wöchentlich Hauptausgabe Aargauer Zeitung 5001 Aarau 058/ 200 58 58 www.aargauerzeitung.ch Auflage: 78'282 Seite: 6 Fläche: 25'616 mm² Argus Ref.: 57899254 Bericht Seite: 1/21 Basler Zeitung 4002 Basel 061/ 639 11

Mehr

Verbindungen ab Basel und Olten

Verbindungen ab Basel und Olten en ab Basel und Olten Direkt in Olten Direkt über Domodossola ab 1.8.2015 EC 51* IR 331 Exztrazug bis Olten EC 321 Extrazug EC 329 Extrazug ab Olten Basel ab 6.31 6.52 6.13 Liestal ab 7.02 6.22 Olten an

Mehr

MEDIADATEN. Preise/Leistungen 2015

MEDIADATEN. Preise/Leistungen 2015 MEDIADATEN Preise/Leistungen 2015 Kulturmagazin Winterthur Charakteristik Coucou ist das unabhängige Kultur- und Gesellschaftsmagazin in Winterthur. Es bietet Hintergrundinformationen und Unterhaltung

Mehr

BDO AKTUELL VORSORGE UND STEUERN. Prüfung Treuhand Steuern Beratung

BDO AKTUELL VORSORGE UND STEUERN. Prüfung Treuhand Steuern Beratung BDO AKTUELL VORSORGE UND STEUERN Prüfung Treuhand Steuern Beratung VORSORGE UND STEUERN Optimieren Sie Ihre Altersvorsorge und sparen Sie Steuern Zwar liegen noch einige Berufsjahre vor Ihnen, dennoch

Mehr

Zuordnung der Vorgängerschulen der Fachhochschulen / Classement des écoles qui ont été converties en haute école spécialisée (HES)

Zuordnung der Vorgängerschulen der Fachhochschulen / Classement des écoles qui ont été converties en haute école spécialisée (HES) Zuordnung der Vorgängerschulen der Fachhochschulen / Classement des écoles qui ont été converties en haute école spécialisée (HES) Fachhochschule / Haute école spécialisée Berner Fachhochschule Vorgängerschule

Mehr

Marketing Partner/Direct. Zurich Connect. ZDGM/T411 Postfach. 8085 Zürich. ein iphone 3G! gewinnen Sie. die Chance. Nutzen Sie

Marketing Partner/Direct. Zurich Connect. ZDGM/T411 Postfach. 8085 Zürich. ein iphone 3G! gewinnen Sie. die Chance. Nutzen Sie Nutzen Sie die Chance gewinnen Sie ein iphone 3G! Zurich Connect Marketing Partner/Direct ZDGM/T411 Postfach 8085 Zürich Weniger zahlen, zahlt sich aus! Gleich Prämie berechnen und Offerte anfordern! Ihre

Mehr

events & communication VON DER BILLIGMARKE ZUM KULT.

events & communication VON DER BILLIGMARKE ZUM KULT. VON DER BILLIGMARKE ZUM KULT. >> Corporate Events >> Communication >> Corporate Partys M-BUDGET DIE BILLIGMARKE DER MIGROS DIE GRUNDSÄTZE Einheitliche Verpackung, gute Qualität und natürlich unschlagbare

Mehr

Briefing Email-Newsletter

Briefing Email-Newsletter Briefing Email-Newsletter deswegen GmbH Coburger Straße 19 53113 Bonn Fon: +49 228 909044-11 mail@deswegen.info www.deswegen.info Allgemeine Angaben Unternehmen: Branche: Produkte / Dienstleistungen: Unser

Mehr

14 Innovation. Globus

14 Innovation. Globus 14 Innovation Globus Globus: Weihnächtliches Fest der Sinne Impression aus dem Globus Zürich Bahnhofstrasse: Märchenhafter, farbenprächtiger und üppiger Christbaumschmuck der Weihnachtspromotion «St.Petersburg».

Mehr

Wertigkeit Design Sortiment Ökologie Lebensqualität Kontinuität Know-how Dienstleistung Wirtschaftlichkeit Vertrieb

Wertigkeit Design Sortiment Ökologie Lebensqualität Kontinuität Know-how Dienstleistung Wirtschaftlichkeit Vertrieb Qualities Wertigkeit Design Sortiment Ökologie Lebensqualität Kontinuität Know-how Dienstleistung Wirtschaftlichkeit Vertrieb Im Schweizer Markt für Büromöbelsysteme ist Lista Office die klare Nummer

Mehr

Finanzierung der Schweizer Hochschulen

Finanzierung der Schweizer Hochschulen Finanzierung der Schweizer Hochschulen VPH Kongress Perspektiven der privaten Hochschulen in Europa Berliner Campus der ECPS 19. November 2011, 15.00-15:30 Uhr Prof. Jürg Kessler, Rektor Hochschule für

Mehr

Mit Spenden Steuern sparen

Mit Spenden Steuern sparen ZEWOinfo Tipps für Spenderinnen und Spender Mit Spenden Steuern sparen Spenden an Hilfswerke mit ZEWO-Gütesiegel können so - wohl bei der direkten Bun - des steuer, als auch bei den Kantons- und Gemeinde

Mehr

Preisliste für Importsendungen ab Mittelchina per Bahn in die Schweiz

Preisliste für Importsendungen ab Mittelchina per Bahn in die Schweiz Preisliste für Importsendungen ab Mittelchina per Bahn in die Schweiz Stand: 01. September 2015 China Europa Blockzug Service Von Chongqing, Wuhan und Zhengzhou bieten wir einen Service mit Abholungen

Mehr

CROSSMEDIA DESIGN CURRICULUM - OKTOBERSTART. 1. Semester. 2. Semester

CROSSMEDIA DESIGN CURRICULUM - OKTOBERSTART. 1. Semester. 2. Semester CURRICULUM - OKTOBERSTART 01 Gestaltungsgrundlagen und Entwurfsmethodik 1 15 CP - Darstellungs- und Entwurfstechniken 1 - Darstellungstechnik Illustration 1 - Editorial Design 1 - Fotografie & Filmtechnik

Mehr

Anhang 2 Adressen von seriösen Schuldenberatungsstellen

Anhang 2 Adressen von seriösen Schuldenberatungsstellen Anhang 2 Adressen von seriösen sstellen Kanton Aargau Aargau-Solothurn Effingerweg 12 5001 Aarau Tel. 062 822 82 11 www.ag-so.schulden.ch ag-so@schulden.ch Caritas Aargau Laurenzenvorstadt 80 5001 Aarau

Mehr

Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI

Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI G II - 1 Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI AG AI AR BE BL BS FR GE GL GR JU IV-Stelle des Kantons Aargau Kyburgerstrasse 15, 5001 Aarau Tel. 062 836 81 81, Fax 062 836 84

Mehr

Die Städte im Gespräch mit SBB und Astra. Zusammenarbeit SBB - Städte Jürg Stöckli Leiter Immobilien Bern, 4.9.2015

Die Städte im Gespräch mit SBB und Astra. Zusammenarbeit SBB - Städte Jürg Stöckli Leiter Immobilien Bern, 4.9.2015 Die Städte im Gespräch mit SBB und Astra. Zusammenarbeit SBB - Städte Jürg Stöckli Leiter Immobilien Bern, 4.9.2015 SBB Immobilien ist wichtig für die SBB. Verhältnis des Umsatzes zwischen Verkehrsgeschäft

Mehr

Service public bei Radio und Fernsehen

Service public bei Radio und Fernsehen Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Kommunikation BAKOM Faktenblatt 2 zur RTVG-Revision Service public bei Radio und Fernsehen Radio und Fernsehen

Mehr

DER INTERNET-TREUHÄNDER

DER INTERNET-TREUHÄNDER PERSÖNLICH, MOBIL UND EFFIZIENT DER INTERNET-TREUHÄNDER Webbasierte Dienstleistungen für KMU Prüfung Treuhand Beratung Der Internet-Treuhänder 3 der internet-treuhänder von bdo auf einen Blick Flexible

Mehr

«Wir sind Colliers CRA.»

«Wir sind Colliers CRA.» «Wir sind Colliers CRA.» Neu! Experten für kommerzielle Immobilien. Das Immobiliengeschäft fordert Team und Geist. «Wir verwirklichen Ihre Ambitionen.» Etude Ribaux & von Kessel Neuchâtel gribi theurillat

Mehr

Projekte Laden Ort Beschrieb

Projekte Laden Ort Beschrieb Projekte 2012 Maje Genève, Rue d'italie Umbau bestehender Laden Marionnaud Solothurn Neubau bestehender Laden Marionnaud Yverdon-les-Bains Umbau bestehender Laden Marionnaud Zürich Bahnhofstrasse Kosmetikstudio

Mehr

Für fairen Wohnraum. Engagement für fairen Wohnraum Logis Suisse stellt sich vor

Für fairen Wohnraum. Engagement für fairen Wohnraum Logis Suisse stellt sich vor Für fairen Wohnraum. Engagement für fairen Wohnraum Logis Suisse stellt sich vor Bezahlbarer Wohnraum für alle. Unsere Vision Logis Suisse setzt sich seit über 40 Jahren für fairen Wohnraum ein. Das heisst,

Mehr

Kursplanung Start4Neo 2016

Kursplanung Start4Neo 2016 Kursplanung Start4Neo 2016 Region Aarau KSA Spitalzugehörigkeit: Hirslandenklinik Aarau, Klinik Rothrist, Spital Menziken, Spital Leuggern, Spital Muri, Spital Olten, Spital Baden, Spital Rheinfelden Kantonsspital

Mehr

ÖV-Werbung in der Region Zürcher Unterland

ÖV-Werbung in der Region Zürcher Unterland Angebot und Preise 2015 ÖV-Werbung in der Region Zürcher Unterland www.apgsga.ch / traffic 2 Zürcher Unterland Angebot Aussenformate Aussenformate sammeln endlos Kilometer, Tag für Tag. Ihre Werbung erreicht

Mehr

2020 der weibliche Blick auf die Zukunft

2020 der weibliche Blick auf die Zukunft 2020 der weibliche Blick auf die Zukunft Eine dritte SAFFA (nach 1928 und 1958 ) von 2012 2020 unter der Trägerschaft der alliance F und des Vereins 2020 Was erreicht wurde: Schweizweite Präsenz Zürich

Mehr

Public Innovation. das buch vol. 4. (print, digital, online)

Public Innovation. das buch vol. 4. (print, digital, online) das buch vol. 4 (print, digital, online) Public Innovation Kontakt: Christian Walter, Managing Partner; cwa@swissmadesoftware.org; T +41 61 690 20 52 swiss made software das Thema Etwa 10 Milliarden Franken

Mehr

Neue Dachmarke der Sektion 42 Robotics. Winterthur, eins1 ag, September 08

Neue Dachmarke der Sektion 42 Robotics. Winterthur, eins1 ag, September 08 Neue Dachmarke der Sektion 42 Robotics Winterthur, eins1 ag, September 08 Ausgangslage Auftrag der Sektion zur Weiterentwicklung der Marke «automenschion» Fehlende Akzeptanz und Durchschlagskraft der Marke

Mehr

ÖV-Werbung S-Bahn Bern Werben in der zweitgrössten S-Bahn der Schweiz

ÖV-Werbung S-Bahn Bern Werben in der zweitgrössten S-Bahn der Schweiz Angebot und Preise 2016 ÖV-Werbung S-Bahn Bern Werben in der zweitgrössten S-Bahn der Schweiz www.apgsga.ch / traffic 2 BLS S-Bahn Bern Streckenplan Die zweitgrösste S-Bahn der Schweiz die S-Bahn Bern

Mehr

Kursplanung Start4Neo 2016

Kursplanung Start4Neo 2016 Kursplanung Start4Neo 2016 Region Aarau KSA Spitalzugehörigkeit: Hirslandenklinik Aarau, Klinik Rothrist, Spital Menziken, Spital Leuggern, Spital Muri, Spital Olten, Spital Baden, Spital Rheinfelden Kantonsspital

Mehr

Unsicher in Lohnfragen? Fragen betreffend Lohnabschluss und Sozialversicherungen? Gut vorbereitet für die nächste AHV-Kontrolle?

Unsicher in Lohnfragen? Fragen betreffend Lohnabschluss und Sozialversicherungen? Gut vorbereitet für die nächste AHV-Kontrolle? Kurs Lohnbuchhaltung und sozialversicherungen Unsicher in Lohnfragen? Fragen betreffend Lohnabschluss und Sozialversicherungen? Gut vorbereitet für die nächste AHV-Kontrolle? Prüfung Treuhand Beratung

Mehr

Erste Ergebnisse der Erhebung zu Familien und Generationen 2013

Erste Ergebnisse der Erhebung zu Familien und Generationen 2013 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 24.03.2015, 10:30 1 Bevölkerung Nr. 0350-1502-80 Erste Ergebnisse der Erhebung zu Familien und Generationen

Mehr

DIE BEENDIGUNG DES ARBEITSVERHÄLTNISSES

DIE BEENDIGUNG DES ARBEITSVERHÄLTNISSES DIE BEENDIGUNG DES ARBEITSVERHÄLTNISSES PRAKTISCHE HR-ARBEITEN UND RECHTLICHE HERAUSFORDERUNGEN Ein Seminar aus der Praxis für die Praxis Prüfung Treuhand Beratung Die beendigung des arbeitsverhältnisses

Mehr

Schindler Dashboard Einfach alle Informationen im Griff haben

Schindler Dashboard Einfach alle Informationen im Griff haben Einfach alle Informationen im Griff haben Schindler Service Rund um die Uhr Online-Zugriff auf detaillierte Anlagenberichte Der Servicevertrag wird persönlich: Das Dashboard sorgt rund um die Uhr für den

Mehr

Immigration Procedures Residence Permits

Immigration Procedures Residence Permits Immigration Procedures Residence Permits STATE SECRETARIAT FOR MIGRATION (SEM) Due to a division of jurisdiction between the cantons and Confederation, cantonal migration authorities are responsible for

Mehr

SMM 2015 Nationalliga A

SMM 2015 Nationalliga A SMM 2015 Nationalliga A Schwarz-Weiss Bern I Echallens I (Aufsteiger) Genève I Luzern I Neuchâtel I Riehen I Winterthur I Zürich I Réti I Wollishofen (Aufsteiger) I SMM 2015 Nationalliga B Ostgruppe Bodan

Mehr

Unsicher in Lohnfragen? Fragen betreffend Lohnabschluss und Sozialversicherungen? Gut vorbereitet für die nächste AHV-Kontrolle?

Unsicher in Lohnfragen? Fragen betreffend Lohnabschluss und Sozialversicherungen? Gut vorbereitet für die nächste AHV-Kontrolle? Kurs Lohnbuchhaltung und sozialversicherungen Unsicher in Lohnfragen? Fragen betreffend Lohnabschluss und Sozialversicherungen? Gut vorbereitet für die nächste AHV-Kontrolle? Prüfung Treuhand Beratung

Mehr

NEUER LOHNAUSWEIS 2016

NEUER LOHNAUSWEIS 2016 BDO KURS NEUER LOHNAUSWEIS 2016 Prüfung Treuhand Steuern Beratung NEUER LOHNAUSWEIS 2016 Per 1. Januar 2016 ist die überarbeitete Wegleitung zum neuen Lohnausweis in Kraft getreten. Neun Jahre sind vergangen

Mehr

BUSINESS & PROFESSIONAL WOMEN, CLUB BERN. Datum 11. Juni 2013

BUSINESS & PROFESSIONAL WOMEN, CLUB BERN. Datum 11. Juni 2013 BUSINESS & PROFESSIONAL WOMEN, CLUB BERN Datum 11. Juni 2013 Stand 06/2013 Unser Auftrag Die Schweizer Tafel hilft durch ihre Arbeit direkt und praktisch den benachteiligten und bedürftigen Menschen in

Mehr

DIE ZEITLOS DAS STUDENTENMAGAZIN KONZEPT

DIE ZEITLOS DAS STUDENTENMAGAZIN KONZEPT DIE ZEITLOS DAS STUDENTENMAGAZIN KONZEPT Philosophie und Vision Hinter Die Zeitlos Das Studentenmagazin steht eine Gruppe engagierter StudentInnen des MCI Management Center Innsbruck und der Universitäten

Mehr

Willkommen bei der Unia Arbeitslosenkasse

Willkommen bei der Unia Arbeitslosenkasse Willkommen bei der Unia Arbeitslosenkasse» Sie können Ihre Arbeitslosenkasse frei wählen.» Sie machen Ihren Anspruch auf Arbeitslosenentschädigung geltend.» Wir zahlen Ihre Taggelder pünktlich aus.» Wir

Mehr

SMM 2012 Nationalliga A. SMM 2012 Nationalliga B. Genève Luzern Mendrisio (Aufsteiger) Neuchâtel (Aufsteiger) Reichenstein

SMM 2012 Nationalliga A. SMM 2012 Nationalliga B. Genève Luzern Mendrisio (Aufsteiger) Neuchâtel (Aufsteiger) Reichenstein SMM 2012 Nationalliga A Genève Luzern Mendrisio (Aufsteiger) Neuchâtel (Aufsteiger) Reichenstein Riehen Winterthur Zürich Réti Wollishofen SMM 2012 Nationalliga B Ostgruppe Baden Bodan Engadin Bianco Nero

Mehr

Geteilte Freude ist doppelte Freude: Die Digitale Bibliothek Ostschweiz

Geteilte Freude ist doppelte Freude: Die Digitale Bibliothek Ostschweiz Geteilte Freude ist doppelte Freude: Die Digitale Bibliothek Ostschweiz Con un click in biblioteca: e-books e altri media digitali nelle biblioteche Palermo, 25. Oktober 2012 Dr. Cornel Dora, Kantonsbibliothekar,

Mehr

DER INTERNET-TREUHÄNDER

DER INTERNET-TREUHÄNDER PERSÖNLICH, MOBIL UND EFFIZIENT DER INTERNET-TREUHÄNDER Webbasierte Dienstleistungen für KMU Der Internet-Treuhänder 3 das ist der internet-treuhänder Flexible Lösung für Ihre Buchhaltung Der Internet-Treuhänder

Mehr

Übersicht über die eidgenössischen und kantonalen Behörden, welche in Rechtsfragen zur Psychotherapie Auskunft erteilen können.

Übersicht über die eidgenössischen und kantonalen Behörden, welche in Rechtsfragen zur Psychotherapie Auskunft erteilen können. Übersicht über die eidgenössischen und kantonalen Behörden, welche in Rechtsfragen zur Psychotherapie Auskunft erteilen können. Bund Eidgenössischer Datenschutzbeauftragter Mo bis Fr von 10.00 bis 12.00

Mehr

Briefing Brief-Mailing

Briefing Brief-Mailing Briefing Brief-Mailing deswegen GmbH Coburger Straße 19 53113 Bonn Fon: +49 228 909044-11 mail@deswegen.info www.deswegen.info Allgemeine Angaben Unternehmen: Branche: Produkte / Dienstleistungen: Unser

Mehr

ÖV-Werbung in der Stadt und Region Zug

ÖV-Werbung in der Stadt und Region Zug Angebot und Preise 2016 ÖV-Werbung in der Stadt und Region Zug www.apgsga.ch / traffic 2 Zug Stadt und Region Angebot Aussenformate Aussenformate sammeln endlos Kilometer, Tag für Tag. Ihre Werbung erreicht

Mehr

JUBILÄUM JAHRE. yearbook REAL ESTATE 2014

JUBILÄUM JAHRE. yearbook REAL ESTATE 2014 JUBILÄUM 5 JAHRE yearbook REAL ESTATE 2014 Inhaltsverzeichnis 3 Einleitung 4 Ihr Auftritt 5 Was ist besonders? 7 Digitale Version 8 Unser Angebot 9 Ihr Nutzen NZZ Equity Yearbook Real Estate Sihlbruggstrasse

Mehr

B.A. Integrated Media & Communication PR/Öffentlichkeitsarbeit Hochschule Hannover Expo Plaza 4, 30539 Hannover

B.A. Integrated Media & Communication PR/Öffentlichkeitsarbeit Hochschule Hannover Expo Plaza 4, 30539 Hannover Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 18.06.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Event- und Musikmanagement PR/Öffentlichkeitsarbeit SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) Ausbildung

Mehr

Ausführungsbestimmungen zur Eisenbahn-Netzzugangsverordung

Ausführungsbestimmungen zur Eisenbahn-Netzzugangsverordung Ausführungsbestimmungen zur Eisenbahn-Netzzugangsverordung (AB-NZV) 742.122.4 vom 7. Juni 1999 (Stand am 13. September 2005) Das Bundesamt für Verkehr (Bundesamt), gestützt auf die Artikel 10 und 19 der

Mehr

STÄMPFLI VERLAGSSERVICE MEDIADATEN 2015 BERNER WIRTSCHAFT ECONOMIE BERNOISE

STÄMPFLI VERLAGSSERVICE MEDIADATEN 2015 BERNER WIRTSCHAFT ECONOMIE BERNOISE STÄMPFLI VERLAGSSERVICE MEDIADATEN 2015 BERNER WIRTSCHAFT ECONOMIE BERNOISE BERNER WIRTSCHAFT ECONOMIE BERNOISE Das Magazin «Berner Wirtschaft» ist das Informationsorgan des Handels- und Industrievereins

Mehr

Velo-Hauslieferdienst

Velo-Hauslieferdienst Velo-Hauslieferdienst «Von der Vision zum Breitenphänomen» CarVe.2014, 2. September 2014, Bern Martin Wälti Verein Velo-Lieferdienste Schweiz VLD Netzwerk und Kompetenzstelle Ziele: Koordination mit dem

Mehr

Referenzen zum Coaching mittelständischer Unternehmer (nähere Auskünfte erteile ich gerne - nach Rücksprache mit den Referenzgebern )

Referenzen zum Coaching mittelständischer Unternehmer (nähere Auskünfte erteile ich gerne - nach Rücksprache mit den Referenzgebern ) Referenzen zum Coaching mittelständischer Unternehmer (nähere Auskünfte erteile ich gerne - nach Rücksprache mit den Referenzgebern ) Im Jahre 2011 Gartenbau Finanzierung, mittelfristige Finanzplanung,

Mehr

Finanzierungssituation und -bedarf der österreichischen Kultur- und Kreativwirtschaft

Finanzierungssituation und -bedarf der österreichischen Kultur- und Kreativwirtschaft Finanzierungssituation und -bedarf der österreichischen Kultur- und Kreativwirtschaft Mag. Aliette Dörflinger 06.März 2015 Agenda 2/25 1. Informationen zur Studie 2. Finanzierungssituation der Kultur-

Mehr

Adressen und Links der Aufsichtsbehörden der beruflichen Vorsorge und der Versicherungsgerichte

Adressen und Links der Aufsichtsbehörden der beruflichen Vorsorge und der Versicherungsgerichte Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Sozialversicherungen BSV Adressen und Links der Aufsichtsbehörden der beruflichen Vorsorge und der e Oberaufsichtskommission Berufliche Vorsorge

Mehr

KULTURPOOL. Wer Kultur hat, wirbt im. Produkt- und Tarifübersicht 2016 www.kulturpool.com. Die ganze Kultur ist eine grosse, endlose Zusammenarbeit.

KULTURPOOL. Wer Kultur hat, wirbt im. Produkt- und Tarifübersicht 2016 www.kulturpool.com. Die ganze Kultur ist eine grosse, endlose Zusammenarbeit. Wer Kultur hat, wirbt im KULTURPOOL Die ganze Kultur ist eine grosse, endlose Zusammenarbeit. August Strindberg (1849 1912) Produkt- und Tarifübersicht 2016 www.kulturpool.com Mediadaten Die hier gemeinsam

Mehr

IMMOBILIEN- PORTFOLIO

IMMOBILIEN- PORTFOLIO IMMOBILIEN- PORTFOLIO Die attraktive Nettoobjektrendite von 4.1% ist das Ergebnis eines aktiven und erfolgreichen Portfoliomanagements. MARKUS GRAF Chief Executive Officer ÜBERSICHT UND KENNZAHLEN 40 AUSGEWÄHLTE

Mehr

/VL Seite 1. AD SH LawH KH MR HGH WAH

/VL Seite 1. AD SH LawH KH MR HGH WAH 07.10.2011 Dressurverein Basel H09 x 07.-09.10.2011 HGH-SM RG Wallis, Gampel H09/CR08 x 08.10.2011 Redog RG Ostschweiz H09 x 08.10.2011 SC OG Attiswil H08 x x x 08.10.2011 SC OG Albis H08 x x x 08.10.2011

Mehr

Berufsbildungsfonds Treuhand und Immobilientreuhand

Berufsbildungsfonds Treuhand und Immobilientreuhand Jahresbericht 2013 Berufsbildungsfonds Treuhand und Immobilientreuhand Editor ial Der Berufsbildungsfonds Treuhand und Immobilientreuhand befindet sich bereits in seinem dritten Geschäftsjahr. Die anfänglichen

Mehr

Neuerstellung einer Website. Überarbeitung einer bestehenden Website

Neuerstellung einer Website. Überarbeitung einer bestehenden Website Briefing Webdesign / Webentwicklung: Neuerstellung einer Website Überarbeitung einer bestehenden Website Sonstiges: deswegen GmbH Coburger Straße 19 53113 Bonn Fon: +49 228 909044-11 mail@deswegen.info

Mehr

Microsoft Modern Business Forum

Microsoft Modern Business Forum Case Story TRANSA Microsoft Modern Business Forum Durch den Einsatz neuer Microsoft Technologien können heute bei uns Prozesse der Qualitätskontrolle im Wareneingang um mehr als einen halben Tag verkürzt

Mehr

Eine Vision wird Realität

Eine Vision wird Realität Eine Vision wird Realität Wir bauen die modernsten Briefverarbeitungszentren der Welt. Strategisches Projekt REMA REMA ist ein Projekt mit dem Auftrag, jährlich rund 170 Mio. an Kosten zu senken REMA ermöglicht

Mehr

und Spezialisten Was adlatus für Sie tun kann www.adlatus.ch

und Spezialisten Was adlatus für Sie tun kann www.adlatus.ch Netzwerk erfahrener ehemaliger Führungskräfte und Spezialisten Was adlatus für Sie tun kann Lösungsorientierte und kompetente Beratung Nachfolgeregelung Turn Around Management Management auf Zeit Start-up-Coaching

Mehr

SONNTAGSVERKÄUFE IM DEZEMBER

SONNTAGSVERKÄUFE IM DEZEMBER AARGAU APPENZELL AUSSERRHODEN BASEL-LAND BASEL-STADT BERN GLARUS GRAUBÜNDEN LUZERN NEUENBURG OBWALDEN SCHAFFHAUSEN SCHWYZ SOLOTHURN ST. GALLEN THURGAU TESSIN URI WALLIS ZUG ZÜRICH IM KANTON AARGAU AARAU

Mehr

Erfahrungen mit dem Konzept Bahn 2000 in der Schweiz

Erfahrungen mit dem Konzept Bahn 2000 in der Schweiz Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Verkehr BAV Erfahrungen mit dem Konzept Bahn 2000 in der Schweiz Fachgespräch der Bundestagsfraktion Bündnis

Mehr

Kurzpräsentation. Tamedia Kurzpräsentation März 2014

Kurzpräsentation. Tamedia Kurzpräsentation März 2014 Kurzpräsentation 1 Tamedia Kurzpräsentation März 2014 Die Tamedia-Geschichte von den Anfängen bis heute Gründung des Tages-Anzeigers im Jahr 1893 Die erste Ausgabe des Tages-Anzeigers, von Wilhelm Girardet

Mehr

Stützpunktbahnhof, ausgerüstet mit Mobillift als Ein- und Ausstiegshilfe für Reisende im Rollstuhl

Stützpunktbahnhof, ausgerüstet mit Mobillift als Ein- und Ausstiegshilfe für Reisende im Rollstuhl r, Aarau Ja Nein Nein Ja Ja Ja Ja Ja Nein Ja keine Affoltern a.a. Ja Nein Nein Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein keine Aigle Ja Nein Nein Ja Ja Ja Ja Ja Nein Ja keine Amriswil Ja Nein Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein

Mehr

Wir publizieren Ihre Unternehmensthemen

Wir publizieren Ihre Unternehmensthemen Wir publizieren Ihre Unternehmensthemen Kundenmagazine - Mitarbeiterinformationen - Newsletter - Messezeitungen - Unternehmensbroschüren Produktflyer - Referenzen und Success Stories - Fachartikel & Anwenderberichte

Mehr

mediadaten 2015 swiss athletics Forum Kariem Hussein Unser Europameister über 400 m Hürden spricht über seine fantastische Saison 2014

mediadaten 2015 swiss athletics Forum Kariem Hussein Unser Europameister über 400 m Hürden spricht über seine fantastische Saison 2014 mediadaten 2015 swiss athletics swiss athletics Nr. 40 / November 2014 Forum SWISS CHAMP FASHION TRAVEL GEAR FRAGRANCES EM-Rückblick Bilder und Emotionen der Heim-EM in Zürich Youth Olympic Games Angelica

Mehr

Swissconnect_Brosch_d_ :35 Uhr Seite 12. Bahn frei für swissconnect

Swissconnect_Brosch_d_ :35 Uhr Seite 12. Bahn frei für swissconnect Swissconnect_Brosch_d_08 2.5.2002 8:35 Uhr Seite 12 Bahn frei für swissconnect Swissconnect_Brosch_d_08 2.5.2002 8:35 Uhr Seite 2 Schnell, sicher und smart Die schnellsten Schweizer Kurierdienste für Ihre

Mehr

Willkommen bei der Unia Arbeitslosenkasse

Willkommen bei der Unia Arbeitslosenkasse Willkommen bei der Unia Arbeitslosenkasse» Sie können Ihre Arbeitslosenkasse frei wählen.» Sie machen Ihren Anspruch auf Arbeitslosenentschädigung geltend.» Wir zahlen Ihre Taggelder pünktlich aus.» Wir

Mehr

SMM 2017 Nationalliga A. Bodan Genève Luzern Mendrisio (Aufsteiger) Neuchâtel (Aufsteiger) Riehen Winterthur Zürich Réti Wollishofen

SMM 2017 Nationalliga A. Bodan Genève Luzern Mendrisio (Aufsteiger) Neuchâtel (Aufsteiger) Riehen Winterthur Zürich Réti Wollishofen SMM 2017 Nationalliga A Bodan Genève Luzern Mendrisio (Aufsteiger) Neuchâtel (Aufsteiger) Riehen Winterthur Zürich Réti Wollishofen SMM 2017 Nationalliga B Ostgruppe Schwarz-Weiss Bern Baden Luzern II

Mehr

Die Wohnbaugenossenschaften der Schweiz

Die Wohnbaugenossenschaften der Schweiz Die Wohnbaugenossenschaften der Schweiz Fokus Kanton und Stadt Zürich Peter Schmid 1 Inhalte 1. Auswertung Volkszählung 2. Auswertung Daten 3. Thesen 4. Diskussion Peter Schmid 2 Grundlage Volkszählungsdaten

Mehr

Unsere Arbeitsfelder. Art Direktion

Unsere Arbeitsfelder. Art Direktion Studios Unsere Arbeitsfelder 2 Art Direktion Corporate Design Digital Wir entwickeln Konzepte und Ideen mit langfristigem Nutzen. Lösungen, die einfach, klar und direkt kommunizieren und bei welchen Gestaltung,

Mehr

Versicherungen. Raten-Versicherung Zukunft absichern

Versicherungen. Raten-Versicherung Zukunft absichern Versicherungen Raten-Versicherung Zukunft absichern * LIGHTHOUSE GENERAL INSURANCE ist ein spezialisierter Anbieter und so Ihr verlässlicher und kompetenter Partner, falls Sie unverschuldet zahlungsunfähig

Mehr

Neu MeinFinanzportal

Neu MeinFinanzportal Neu MeinFinanzportal Vermögensübersicht Zahlungs- & Börsenaufträge Konto- & Depotübersicht Liegenschaften & Hypotheken Pensionskasse & 3. Säule Versicherungen Steuern Testament & Verträge So leicht war

Mehr