25: Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "25: Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel"

Transkript

1 Inhalt 25: Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel Allgemeines Sinn und Zweck der Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel... 3 IDS 25.1B. Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel im IDS... 3 Codierung... 3 Einheitstitel... 3 Ansetzungstitel... 4 Formaltitel Allgemeine Regeln C. Artikel am Anfang D. Transliteration/Transkription E. Nebenvarianten bei Einheitstiteln E1. Titelvarianten bei Einheitstiteln für Anonyme Klassiker E2. Titelvarianten bei Einheitstiteln von Verfasserwerken... 6 IDS 25.2E3. Einheits- und Vorlagetitel sind identisch bei anonymen Klassikern... 6 IDS 25.2E4. Einheits- und Vorlagetitel sind identisch bei Verfasserwerken... 7 Einheitstitel / Ansetzungstitel... 8 IDS Einheitstitel bei Anonymen Klassikern (730)... 8 Griechische und lateinische Anonyma... 8 Anonyme Klassiker des abendländischen Mittelalters... 8 Anonyme aussereuropäische Klassiker Verfasserwerke mit Einheitstiteln (240) A. Grundregel B. Klassische griechische und byzantinische Werke Nachschlagewerke für die Ermittlung von Einheitstiteln bei Verfasserwerken Ordnungshilfen bei Ansetzungstiteln B. Konfliktsituationen bei fortlaufenden Publikationen D. Selbständige Register zu fortlaufenden Publikationen Teilausgaben von Werken ($n/$p/$k) A. Teilausgabe mit einem Teil B. Teilausgabe mit mehreren Teilen Sammlungen und Sammelwerke Formaltitel / Codierungen Gesamtausgaben A. Briefsammlungen Gesetze und Verordnungen Staatsverfassungen Festschriften Hochschulschriften Kongresse Ausstellungen und Messen Heilige Schriften A. Bibel IDS 25.18A0. Einheitstitel und kanonische Ordnung A1. Abteilungen zum Einheitstitel A2. Altes und Neues Testament A3. Biblische Bücher

2 Inhalt 25.18A4. Biblische Büchergruppen A5. Deuterokanonische Bücher A6. Nebenvarianten A8. Ausgaben mit zwei Büchern oder Büchergruppen A9. Andere Auswahlausgaben A14. Apokryphen IDS 25.18A15. Biblischer Kanon (ökumenische Anordnung) IDS 25.18B-E. Rabbinische Literatur IDS 25.18B-E1. Allgemeine Bemerkungen IDS 25.18B-E2. Ansetzungsform IDS 25.18B-E3. Nebenvarianten IDS 25.18B-E4. Ausgaben mit zwei Büchern oder Büchergruppen IDS 25.18B-E5. Andere Auswahlausgaben IDS 25.18B-E6. Mishnah IDS 25.18B-E7. Tosefta IDS 25.18B-E8. Talmudim IDS 25.18B-E8.1. Talmud Yerushalmi [= Palästinischer Talmud] IDS 25.18B-E8.2. Talmud [= Talmud Bavli = Babylonischer Talmud] [מסכתות קטנות [ Traktate IDS 25.18B-E8.3. Talmud: Kleine IDS 25.18B-E9. Midrashim IDS 25.18B-E10. Targumim [= aramäische Bibelübersetzungen bzw. paraphrasen] IDS 25.18B-E10.1. Targumim, die nicht unter diejenigen in IDS 25.18B-E10.2 bis IDS 25.18B-E10.6 aufgelisteten eingeordnet werden können IDS 25.18B-E10.2. Targum Neofiti 1 [= palästinischer Targum zum Pentateuch] IDS 25.18B-E10.3. Targum Onḳelos [ = babylonischer Targum zum Pentateuch] IDS 25.18B-E10.4. Targum Yerushalmi I [= Targum Pseudojonathan zum Pentateuch, wahrscheinlich palästinisch] IDS 25.18B-E10.5. Targum Yerushalmi II [= Fragmenten-Targum, palästinischer Targum zum Pentateuch] IDS 25.18B-E10.6. Targum Yonatan [= in Babylon redigierter palästinischer Targum zu den Propheten] IDS 25.18B-E11. Esoterische bzw. mystische Schriften F. Buddhistische Schriften F1. Tipiṭaka F2. Tripiṭaka F3. Nebenvarianten IDS 25.18F5. Gliederung des Pali-Kanons Liturgische Werke, theologische Glaubensbekenntnisse etc Allgemeine Regel Katholische liturgische Werke A. Frühe Werke B. Spätere Werke Jüdische liturgische Werke Verschiedene, spezielle liturgische Texte Die wichtigsten liturgischen Bücher der Katholischen Kirche (IDS)

3 Sinn und Zweck Allgemeines Sinn und Zweck der Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel 25.1A. Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel können für verschiedene Zwecke eingesetzt werden. Sie ermöglichen: - die Zusammenführung von allen im Katalog vorhandenen Ausgaben und Uebersetzungen des gleichen Werkes, die unter verschiedenen Titeln erscheinen (Einheitstitel) - die Identifizierung eines Werkes, wenn sich der Vorlagetitel von dem Titel unterscheidet, unter dem dieses Werk im allgemeinen bekannt ist (Einheitstitel) - die Unterscheidung zwischen zwei oder mehr verschiedenen Werken, die unter dem gleichen Titel publiziert werden (Ansetzungstitel) - eine bessere Organisation der Daten im Katalog (Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel) Die Notwendigkeit, Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel einzusetzen, variiert nicht nur von Katalog zu Katalog, sondern auch innerhalb des gleichen Katalogs. IDS 25.1B. Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel im IDS Codierung Einheits- und Ansetzungstitel werden im Feld 730, bei Titelaufnahmen mit Haupteintragung im Feld 240 erfasst. Einheitstitel Einheitstitel (730) werden für die Zusammenführung von Anonymen Klassikern eingesetzt. Bibliotheken, die das Haupteintragungskonzept pflegen, führen auch Titelaufnahmen von Verfasserwerken in bestimmten Fällen unter einem Einheitstitel (240) zusammen. Sämtliche Einheitstitel werden in der Autoritätsdatei erfasst. 3

4 Sinn und Zweck Ansetzungstitel Ansetzungstitel werden eingesetzt: - um identische Titel von fortlaufenden Publikationen im Titelindex zu unterscheiden Science bulletin (Chicago, Ill.) Science bulletin (Akron, Ohio) - um bei fortlaufenden Publikationen, deren Titel nur aus einem Gattungsbegriff besteht, einen zusätzlichen Titeleintrag zu bilden, der sich aus dem Gattungsbegriff und der körperschaftlichen Urheberschaft in Vorlageform zusammensetzt. Berichte / Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung Formaltitel Die vormals in vielen IDS-Bibliotheken verwendeten Formaltitel, wie Werke, Festschrift, Gesetze und Verordnungen, Briefe etc. werden durch Codierungen ersetzt, die einen sekundären Zugriff auf diese Publikationsgattungen ermöglichen. 4

5 Allgemeine Regeln Allgemeine Regeln 25.2C. Artikel am Anfang IDS 25.2C1. Artikel am Anfang von Einheits- und Ansetzungstiteln werden mitangesetzt, jedoch durch die Nichtsortierzeichen von der Einreihung ausgeschlossen. Ausnahmen: - Ist der einleitende Artikel Teil eines Personennamens oder eines geographischen Namens, so wird er für die Einreihung mitberücksichtigt (keine Nichtsortierzeichen). - Artikel am Anfang von Einheitstiteln anonymer Klassiker werden gewöhnlich weggelassen (in Übereinstimmung mit dem Nachschlagewerk "Anonymous classics"). 25.2D. Transliteration/Transkription 25.2D1. Ist der als Einheits- oder Ansetzungstitel verwendete Titel ursprünglich in einer nicht lateinischen Schrift geschrieben, wird er gemäss den verbindlichen Tabellen transliteriert/transkribiert (siehe Anhang G). 25.2E. Nebenvarianten bei Einheitstiteln 25.2E1. Titelvarianten bei Einheitstiteln für Anonyme Klassiker Titelvarianten, einschliesslich verschiedener Transliterations-/Transkriptionsformen, werden in der Autoritätsdatei als Nebenvarianten erfasst. Eintrag in der Autoritätsdatei: 130 $a Chanson de Roland 430 $a Song of Roland Beim Erstellen der Titelaufnahme ist die Ansetzungsform des Einheitstitels aus der Autoritätsdatei in die Titelaufnahme in das Feld 730 hineinzukopieren. Der Eintrag in der Autoritätsdatei und die Titelaufnahme mit dem gleichen Titel im Feld 730 sind somit verknüpft. Titelaufnahme: 245 $a <<The>> song of Roland $c an analytical ed. by Gerard J. Brault 700 $a Brault, Gerard J. 730 $a Chanson de Roland 5

6 Allgemeine Regeln 25.2E2. Titelvarianten bei Einheitstiteln von Verfasserwerken Titelvarianten, einschliesslich verschiedener Transliterations-/Transkriptionsformen von Verfasserwerken, werden in der Autoritätsdatei als Nebenvarianten erfasst. Eintrag in der Autoritätsdatei: 100 $a Aristophanes $t Aves 400 $a Aristophanes $t <<Die>> Vögel 400 $a Aristophanes $t Birds 400 $a Aristophanes $t Ornithes Bei Einheitstiteln von Verfasserwerken gibt es keine Verknüpfung zwischen dem Eintrag in der Autoritätsdatei und der Titelaufnahme mit dem gleichen Titel im Feld 240. Der Eintrag in der Autoritätsdatei dient v.a. als Arbeitshilfe bei der Bestimmung des richtigen Einheitstitels. Beim Erstellen der Titelaufnahme wird die Ansetzungsform des Einheitstitels in die Titelaufnahme manuell übernommen. Titelaufnahme: 100 $a Aristophanes 240 $a Aves 245 $a <<Die>> Vögel $c Aristophanes ; übersetzt und bearbeitet von Manfred Fuhrmann 700 $a Fuhrmann, Manfred IDS 25.2E3. Einheits- und Vorlagetitel sind identisch bei anonymen Klassikern Stimmt der Einheitstitel mit dem Vorlagetitel überein, wird bei anonymen Klassikern trotzdem ein Einheitstitel (730) angesetzt. Die Verknüpfung zwischen dem in der Autoritätsdatei erfassten Einheitstitel und der Titelaufnahme ist nur über das Feld 730 (nicht aber über 245) möglich. 245 $a Carmina Burana $b die Lieder der Benediktbeurer Handschrift $c vollst. Ausg. des Orig.-Textes nach der von B. Bischoff abgeschlossenen kritischen Ausg. von A. Hilka... [et al.] 700 $a Hilka, A. 730 $a Carmina Burana 6

7 Allgemeine Regeln IDS 25.2E4. Einheits- und Vorlagetitel sind identisch bei Verfasserwerken Da bei Verfasserwerken keine Verknüpfung zwischen dem in der Autoritätsdatei erfassten Einheitstitel und den Titelaufnahmen mit gleicher Ansetzung möglich ist, kann in diesem Fall auf die Ansetzung des Einheitstitels verzichtet werden. 100 $a Shakespeare, William 245 $a Hamlet $b an authoritative text, intellectual backgrounds, extracts from the sources, essays in criticism $c edited by Cyrus Hoy 700 $a Hoy, Cyrus 7

8 Einheitstitel bei Anonymen Klassikern Einheitstitel / Ansetzungstitel IDS Einheitstitel bei Anonymen Klassikern (730) Anonyme Klassiker werden unter dem Einheitstitel (730) zusammengeführt. Vorliegende Titelvarianten sowie Transliterations- / Transkriptionsformen werden als Nebenvarianten in der Autoritätsdatei erfasst. Ist bei einer Uebersetzung der Originaltitel in der Vorlage erwähnt, wird er in der Fussnote 509 angegeben, auch wenn er mit dem Einheitstitel identisch ist. Griechische und lateinische Anonyma Als Einheitstitel wird der herkömmliche lateinische Sachtitel verwendet. 245 $a <<The >> Greek anthology $b Hellenistic epigrams $c ed. by A.S.F. Gow... [et al.] 700 $a Gow, A.S.F. 730 $a Anthologia Graeca 245 $a <<L'>>imitation de Jésus-Christ $b avec des réflexions à la fin de chaque chapitre 730 $a De imitatione Christi Anonyme Klassiker des abendländischen Mittelalters Als Einheitstitel wird die moderne Form des geläufigen Titels in der Originalsprache des Werkes 1 verwendet. 245 $a <<Der>> Nibelunge liet... $b die Donaueschinger Handschrift 63 mit einem forschungsgeschichtlichen Beitrag zu ihrer Bedeutung für Überlieferung und Textgeschichte des Epos $c hrsg. v. Werner Schröder 700 $a Schröder, Werner 730 $a Nibelungenlied 1 Massgebliches Nachschlagewerk: Anonymous classics : a list of uniform headings for European literatures / International Federation of Library Associations and Institutions. Second edition. IFLA,

9 Einheitstitel bei Anonymen Klassikern Anonyme aussereuropäische Klassiker Bei Anonymen aussereuropäischen Klassikern (literarische Texte und heilige Schriften nichtchristlicher Religionen z.b. Koran, Veda, Bhagvadgita, Tausendundeine Nacht etc.) wird als Einheitstitel wenn möglich die transliterierte/transkribierte Form des geläufigsten Titels in der Originalsprache des Werkes verwendet. 245 $a <<Der>> Koran $c Übersetzung von Rudi Paret 700 $a Paret, Rudi 730 $a <<al->>qur ān 245 $a Arabian nights $c collected and ed. by Andrew Lang 700 $a Lang, Andrew 730 $a Alf layla wa-layla Die Bibel und ihre Apokryphen, siehe

10 Verfasserwerke mit Einheitstiteln Verfasserwerke mit Einheitstiteln (240) 25.4A. Grundregel Bei Verfasserwerken werden Einheitstitel nur von Bibliotheken mit Haupteintragungskonzept angesetzt. Um den Aufwand in Grenzen zu halten, werden im IDS Einheitstitel bei Verfasserwerken nicht generell sondern nur bei einer Auswahl von Personen angesetzt. Der Einheitstitel wird bei VerfasserInnen eingesetzt, deren Werke in vielen Ausgaben und Übersetzungen unter verschiedenen Titeln vorliegen. Diese VerfasserInnen werden von der Redaktion der Autoritätsdatei in Absprache mit dem Fachreferenten / der Fachreferentin bestimmt und in der Autoritätsdatei im Kommentarfeld 680 mit dem Vermerk "Mit Einheitstitel" gekennzeichnet. Fällt das Werk nicht unter 25.4B., wird als Einheitstitel der Titel in der Originalsprache verwendet, unter dem dieses Werk durch seine Veröffentlichungen bekannt geworden ist oder unter dem das Werk in Nachschlagewerken 1 nachgewiesen ist. Ist bei Uebersetzungen der Originaltitel in der Vorlage angegeben, wird er in der Fussnote (509) erwähnt, auch wenn er mit dem Einheitstitel identisch ist. 100 $a Shakespeare, William 240 $a Hamlet 245 $a <<Die>> tragische Geschichte von Hamlet, Prinz von Dänemark $c [by William Shakespeare] ; übersetzt und herausgegeben von Michael Tanner 509 $t <<The>> tragedy of Hamlet, Prince of Denmark 700 $a Tanner, Michael 100 $a Swift, Jonathan 240 $a Gulliver's travel 245 $a Travels into several remote nations of the world $c by Lemuel Gulliver 100 $a Cervantes Saavedra, Miguel de 240 $a Don Quijote 245 $a Leben und Taten des scharfsinnigen Edlen Don Quixote von la Mancha $c Miguel de Cervantes Saavedra ; übersetzt von Ludwig Tieck 700 $a Tieck, Ludwig (Originaltitel ist in der Vorlage nicht erwähnt) 1 Liste der Nachschlagewerke für die Ermittlung von Einheitstiteln, siehe am Schluss des Kapitels 25.4B. 10

11 Verfasserwerke mit Einheitstiteln 100 $a Rousseau, Jean-Jacques 240 $a <<La>> nouvelle Héloïse 245 $a <<Die>> neue Héloïse $b Briefe zweier Liebender aus einer kleinen Stadt am Fusse der Alpen $c J.J. Rousseau 509 $t <<La>> nouvelle Héloïse (Originaltitel ist in der Vorlage erwähnt) 25.4B. Klassische griechische und byzantinische Werke 25.4B1. Für klassische griechische und byzantinische Werke wird der lateinische Titel als Einheitstitel verwendet. 100 $a Aristophanes 240 $a Aves 245 $a <<Les>> oiseaux $c Aristophane ; traduction nouvelle par A.M. Desrousseaux 700 $a Desrousseaux, A.M. 100 $a Homerus 240 $a Odyssea 245 $a Homērou Odysseia $d Homers Odyssee $c Schulausg. von Paul Cauer 500 $a Text altgriechisch, mit deutscher Einführung 700 $a Cauer, Paul 100 $a Virgil 240 $a Bucolica 245 $a Virgil's Eclogues $b the Latin text with a verse translation and brief notes $c by Guy Lee 700 $a Lee, Guy 100 $a Planudes $c Maximus 240 $a Arithmetica secundum Indos 245 $a <<Le>> grand calcul selon les Indiens $c Maxime Planude ; histoire du texte, édition critique et annotée [par] André Allard 509 $t Arithmetica secundum Indos 700 $a Allard, André (Originaltitel ist in der Vorlage erwähnt) 11

12 Verfasserwerke mit Einheitstiteln Nachschlagewerke für die Ermittlung von Einheitstiteln bei Verfasserwerken Altgriechische Autoren: - Thesaurus linguae graecae / Luci Berkowitz - Greek and latin authors / Michael Grant - Oxford classical dictionary - Dizionario delle opere classiche / Vittorio Volpi Lateinische Autoren: - Thesaurus linguae latinae - Greek and latin authors / Michael Grant - Oxford classical dictionary - Dizionario delle opere classiche / Vittorio Volpi Mittelalterliche deutsche Autoren: - Die deutsche Literatur des Mittelalters : Verfasserlexikon / begr. von Wolfgang Stammler - Deutsches Literaturlexikon / begr. von Wilhelm Kosch - Literaturlexikon / hrsg. von Walther Killy Mittelalterliche franz. Autoren: - Manuel bibliographique de la littérature française du Moyen Âge. Melun : Libr. d'argences,

13 Ordnungshilfen Ordnungshilfen bei Ansetzungstiteln 25.5B. Konfliktsituationen bei fortlaufenden Publikationen LCRI zu 25.5B. Kommt es im Titelindex zum Konflikt, weil mehrere fortlaufende Publikationen den gleichen Titel tragen, kann ein Ansetzungstitel mit unterscheidender Ordnungshilfe in runden Klammern erfasst werden. Als Ordnungshilfe kann - der Erscheinungsort - der Verlag - das Erscheinungsdatum - der Ausgabevermerk oder ein Zusatz zum Titel verwendet werden. Diese Aufzählung ist keine Prioritätenliste, sondern je nach Situation soll die am besten passende Ordnungshilfe ausgewählt werden. Im allgemeinen wird der erstgenannte Erscheinungsort als unterscheidende Ordnungshilfe verwendet. 245 $a Design $c U.S. Department of the Interior, Heritage Conservation and Recreation Service 260 $a Washington $b [s.n.] 710 $a United States $b Heritage Conservation and Recreation Service 730 $a Design (Washington) 245 $a Design 260 $a London $b Design Council 730 $a Design (London) Die verantwortliche oder herausgebende Körperschaft wird verwendet, wenn der Erscheinungsort als unterscheidende Ordnungshilfe nicht genügt, z.b. wenn es eine gleichnamige fortlaufende Publikation mit gleichem Erscheinungsort gibt. 245 $a Contact 260 $a Toronto $b Canadian Professional Sales Association 730 $a Contact (Canadian Professional Sales Association) 245 $a Contact $c Canadian Council for Native Business 260 $a Toronto $b Canadian Council for Native Business 710 $a Canadian Council for Native Business 730 $a Contact (Canadian Council for Native Business) 13

14 Ordnungshilfen Besteht der Haupttitel der fortlaufenden Publikation nur aus einem Gattungsbegriff, dann wird ein Ansetzungstitel (730) bestehend aus Gattungsbegriff und Körperschaftsnamen in Vorlageform gebildet. Titel (Gattungsbegriff) und Vorlageform des/der Körperschaftsnamen(s) werden mit Schrägstrich getrennt. 245 $a Geschäftsbericht und Rechnung $c Schweizerische Bundesbahnen 710 $a Schweizerische Bundesbahnen 730 $a Geschäftsbericht und Rechnung / Schweizerische Bundesbahnen 245 $a Berichte $c Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung 710 $a Oesterreich $b Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung 730 $a Berichte / Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung 245 $a Annuaire $c Etat de Vaud 710 $a Vaud 730 $a Annuaire / Etat de Vaud 245 $a Mitteilungsblatt $c Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften und Schweizerische Akademie der Naturwissenschaften $d Bulletin d'information $c Académie suisse des sciences humaines et sociales et Académie suisse des sciences naturelles 710 $a Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften 710 $a Schweizerische Akademie der Naturwissenschaften 730 $a Mitteilungsblatt / Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften und Schweizerische Akademie der Naturwissenschaften 730 $a Bulletin d'information / Académie suisse des sciences humaines et sociales et Académie suisse des sciences naturelles 25.5D. Selbständige Register zu fortlaufenden Publikationen Siehe IDS

15 Teilausgaben 25.6.Teilausgaben von Werken ($n/$p/$k) 25.6A. Teilausgabe mit einem Teil 25.6A1. Verfügt die Teilausgabe über einen eigenen Titel, wird dieser Titel als Basis für den Einheitstitel verwendet. Verfasserwerk: 100 $a Proust, Marcel 240 $a Du côté de chez Swann 245 $a In Swanns Welt $c Marcel Proust 509 $t Du côté de chez Swann Verfügt die Teilausgabe nicht über einen Titel sondern über eine numerische Bezeichnung, dann wird die numerische Teilbezeichnung im Unterfeld $n erfasst. Verfasserwerk: 100 $a Buridanus, Johannes 240 $a Sophismata $n Cap $a John Buridan on self-reference $c chapter eight of Buridan's Sophismata Anonymes Werk: 245 $a Monumenta Italiae quae a Christianis posita sunt $n liber IV 730 $a Monumenta Italiae quae a Christianis posita sunt $n Lib B. Teilausgabe mit mehreren Teilen 25.6B1. Besteht die Teilausgabe aus mehreren aufeinanderfolgend numerisch bezeichneten Teilen, dann werden die Teile im Unterfeld $n erfasst. Verfasserwerk: Anonymes Werk: 100 $a Homerus 240 $a Ilias $n Lib $a <<The>> first six books of Homer's Iliad 245 $a Monumentorum Italiae quae a Christianis posita sunt libri IV-V 730 $a Monumenta Italiae quae a Christianis posita sunt $n Lib

16 Teilausgaben 25.6B2. Besteht die Teilausgabe aus zwei nicht aufeinanderfolgend numerisch bezeichneten Teilen oder aus zwei Teilen, die über eigene Titel verfügen, dann wird als Einheitstitel der Titel des ersten Teils verwendet. Für den anderen Teil wird eine weitere Eintragung (bei Verfasserwerken Autor-Titel-Eintragung) für den Einheitstitel gemacht. Verfasserwerk: 100 $a Dante Alighieri 240 $a Purgatorio 245 $a <<The>> vision of Purgatory and Paradise 700 $a Dante Alighieri $t Paradiso 100 $a Homerus 240 $a Ilias $n Lib $a Iliad, books I and VI 700 $a Homerus $t Ilias $n Lib $a Homerus 240 $a Odyssea $n Lib $a <<The>> Odyssey, books VI-XIV, XVII-XXIV $c Homer 700 $a Homerus $t Odyssea $n Lib B3. Besteht die Teilausgabe aus drei oder mehr nicht aufeinanderfolgend numerisch bezeichneten Teilen oder aus drei oder mehr Teilen, die über eigene Titel verfügen, dann wird als Einheitstitel der Titel des ganzen Werkes verwendet. Im Unterfeld $k wird der Begriff "Auswahl" hinzugefügt. Verfasserwerk: Anonymes Werk: 100 $a Velleius Paterculus, Marcus 240 $a Historia Romana $k Auswahl 245 $a <<The>> Caesarian and Augustan narrative 245 $a <<The>> Middle English translation of the Rosarium theologiae $b a selection 730 $a Rosarium theologiae $k Auswahl 16

17 Sammlungen und Sammelwerke Sammlungen und Sammelwerke 25.7A. Bei Sammlungen und Sammelwerken werden die Einheitstitel analog zu den in den Kapiteln IDS 21.4E (Sammlung) und 21.7 (Sammelwerk) festgelegten Eintragungsregeln gesetzt. D.h., wird das enthaltene Werk gemäss diesen Regeln für eine Eintragung berücksichtigt, dann werden gegebenenfalls auch Einheitstitel angesetzt. 245 $a Three romantic tales from 19th Century German $c ed. by Helen Scher 505 $t Blond Eckbert $r L. Tieck $t <<The>> story of honest Casper and fair Annie $r Clemens Brentano $t <<The>> mad invalid of Fort Ratonneau $r Achim von Arnim 700 $a Tieck, Ludwig $t Blond Eckbert 700 $a Brentano, Clemens $t <<The>> story of honest Casper and fair Annie 700 $a Arnim, Achim von $t <<The>> mad invalid of Fort Ratonneau 700 $a Tieck, Ludwig $t <<Der >> blonde Eckbert 700 $a Arnim, Achim von $t <<Der>> tolle Invalide auf dem Fort Ratonneau 700 $a Brentano, Clemens $t Geschichte vom braven Kasperl und dem schönen Annerl 700 $a Scher, Helen 17

18 Formaltitel / Codierungen Formaltitel / Codierungen Die nachfolgend aufgeführten Publikationstypen werden für die Sekundärsuche mit einer Codierung gekennzeichnet. Die Codierungen müssen aus der bibliographischen Beschreibung plausibel sein Gesamtausgaben 25.8A. Dokumente 1, die sämtliche Werke eines Autors/einer Autorin enthalten oder besagen sie zu enthalten werden im Feld 906 Unterfeld $a mit der Bezeichnung "Werke = Oeuvres" codiert. Beispiel mit HE 100 $a Maugham, W. Somerset 245 $a Complete works of W. Somerset Maugham 906 $a Werke = Oeuvres Beispiel ohne HE 245 $a Complete works of W. Somerset Maugham 700 $a Maugham, W. Somerset 906 $a Werke = Oeuvres 100 $a Flaubert, Gustave 245 $a Oeuvres $c Flaubert 906 $a Werke = Oeuvres 245 $a Oeuvres $c Flaubert 700 $a Flaubert, Gustave 906 $a Werke = Oeuvres 25.10A. Briefsammlungen 25.10A. Sämtliche Briefsammlungen, ungeachtet ob die BriefschreiberInnen Eintragungen erhalten oder nicht, werden im Feld 906 im Unterfeld $a mit der Bezeichnung "Briefe = Correspondance" codiert. Beispiel mit HE 100 $a Rinser, Luise 245 $b Gratwanderung $b Briefe der Freundschaft an Karl Rahner $c Luise Rinser 906 $a Briefe = Correspondance Beispiel ohne HE 245 $a Gratwanderung $b Briefe der Freundschaft an Karl Rahner $c Luise Rinser 700 $a Rinser, Luise 906 $a Briefe = Correspondance 245 $a Lettres à Adrienne Monnier et à Sylvia Beach, $a Briefe = Correspondance 1 Miteingeschlossen sind auch Dokumente, die zum Zeitpunkt ihres Erscheinens sämtliche Werke enthalten 18

19 Formaltitel / Codierungen Gesetze und Verordnungen Dokumente, die einzelne Gesetze und Verordnungen oder Sammlungen von Gesetzen und Verordnungen enthalten, werden im Feld 906 Unterfeld $a mit der Bezeichnung "Gesetze und Verordnungen = Lois, règlements" codiert. 245 $a Building code of the city of Richmond, Virginia 710 $a Richmond (Va.) 906 $a Gesetze und Verordnungen = Lois, règlements 245 $a Strafprozessgesetzgebung des Kantons Aargau 710 $a Aargau 906 $a Gesetze und Verordnungen = Lois, règlements 245 $a Verordnung über den Schutz vor Störfällen (Störfallverordnung, SFV) 260 $a Bern $b Eidgenössisches Departement des Innern $c $a Schweiz 906 $a Gesetze und Verordnungen = Lois, règlements Staatsverfassungen Verfassungen und verfassungsähnliche Grundgesetze von Staaten werden im Feld 906 Unterfeld $a mit der Bezeichnung "Verfassung = Constitution" codiert. 245 $a Bundesverfassung der Schweizerischen Eidgenossenschaft 710 $a Schweiz 906 $a Verfassung = Constitution 245 $a <<The>> Constitution of the state of Michigan 710 $a Michigan 906 $a Verfassung = Constitution Festschriften Wenn an prominenter Stelle in der Vorlage steht, dass das Dokument zur Feier oder zum Gedächtnis einer Person oder einer Körperschaft veröffentlicht worden ist, wird die Titelaufnahme im Feld 906 Unterfeld $a mit der Bezeichnung "Festschrift = Mélanges" codiert. 245 $a Aufklärung als Lernprozess $b Festschrift für Hildegard Feidel-Mertz $c Monika Lehmann, (Hrsg.) 700 $a Feidel-Mertz, Hildegard 700 $a Lehmann, Monika 906 $a Festschrift = Mélanges 245 $a Festschrift 25 Jahre ( ) Institut für Bauplanung und Baubetrieb, ETH Zürich 710 $a Eidgenössische Technische Hochschule Zürich $b Institut für Bauplanung und Baubetrieb 906 $a Festschrift = Mélanges 19

20 Formaltitel / Codierungen Hochschulschriften Steht an prominenter Stelle (Titelseite, übrige Titelei, Kolophon), dass es sich um eine Hochschulschrift handelt, dann wird die Titelaufnahme im Feld 906 Unterfeld $a mit der Bezeichnung "Hochschulschrift = Thèse/Mémoire" codiert. Der Vermerk, dass es sich um eine Hochschulschrift handelt, steht in der Fussnote $a Iterative Verfahren für dünnbesetzte Matrizen zur Lösung technischer Probleme auf massiv-parallelen Systemen $c Achim Basermann 502 $a Diss. Techn. Hochschule Aachen, $a Hochschulschrift = Thèse/Mémoire Kongresse Ein Dokument wird als Kongress codiert, wenn es sich klar um eine Konferenzpublikation handelt bzw. wenn an prominenter Stelle (Titelseite, übrige Titelei, Kolophon, CIP- Aufnahme) ein Hinweis (z.b. Serienangabe, Urheberfunktion, Veranstaltungsort oder datum) steht, dass es sich um eine Kongresspublikation handelt, und dieser Hinweis durch detailliertere Angaben im Vorwort, in der Einleitung etc. bestätigt wird. Die Codierung erfolgt im Feld 913 mit der Bezeichnung "Kongress = Congrès". 245 $a Fatigue and driving $b driver impairment, driver fatigue and driver simulation $c ed. by Laurence Hartley 500 $a Conference on Acquisition of Skill and Impairment in Drivers, Fremantle, Western Australia, September $a Hartley, Laurence 711 $a Conference on Acquisition of Skill and Impairment in Drivers 913 $a Kongress = Congrès $b 1993 $c Fremantle (W.A.) 245 $a Internationales Symposium Ethik in der Psychiatrie am 19. und 20. Mai 1990 in der Psychiatrischen Universitätsklinik Basel 711 $a Internationales Symposium Ethik in der Psychiatrie 913 $a Kongress = Congrès $b 1990 $c Basel 20

21 Formaltitel / Codierungen Ausstellungen und Messen Ein Dokument wird als Ausstellung codiert, wenn es sich klar um einen Ausstellungs- oder Messekatalog handelt bzw. wenn an prominenter Stelle (Titelseite, übrige Titelei, Kolophon, CIP-Aufnahme) ein Hinweis (z.b. Ausstellungsort, -stätte oder datum) steht, dass es sich um einen Katalog handelt, und dieser Hinweis durch detailliertere Angaben im Vorwort, in der Einleitung etc. bestätigt wird. Die Codierung erfolgt im Feld 913 mit der Bezeichnung "Ausstellung = Exposition". 245 $a Alvar Aalto $b between humanism and materialism $c ed. by Peter Reed 260 $a New York $b Museum of Modern Art $c $a Katalog zur Ausstellung im Museum of Modern Art, New York 19. Feb.-19. Mai $a Aalto, Alvar 700 $a Reed, Peter 710 $a Museum of Modern Art (New York, N.Y.) 913 $a Ausstellung = Exposition $b 1998 $c New York (N.Y.) 21

22 Bibel Heilige Schriften 25.18A. Bibel IDS 25.18A0. Einheitstitel und kanonische Ordnung Alle Ausgaben und Uebersetzungen des Bibeltextes (ganze Bibel, Altes Testament, Neues Testament, Büchergruppen, einzelne Bücher, Auswahl- und Teilausgaben) werden unter dem deutschen Einheitstitel "Bibel" in Feld 730 angesetzt. Dem Einheitstitel folgt als zweites Ordnungselement immer die kanonische Ordnungszahl, welche die Einreihung der Ausgaben nach der kanonischen Ordnung ermöglicht. 245 $a <<Das>> erste Buch Mose $d Genesis $c übersetzt und erklärt von Gerhard von Rad 250 $a 10., durchgesehene Aufl. 260 $a Göttingen $b Vandenhoeck & Ruprecht $c $a 362 S. 490 $a Das Alte Testament deutsch $v Teilband 2/4 $i 2/4 $w $a Rad, Gerhard von 730 $a Bibel $n 6 $p A.T. $p Genesis Massgeblich ist der ökumenische Kanon (siehe IDS 25.18A15). Sein Hauptmerkmal: Die Bücher zum Alten Testament, die im katholischen Sprachgebrauch "deuterokanonische Bücher" genannt werden, werden in einer eigenen Büchergruppe zusammengefasst, die nach den kanonischen Büchern, aber vor den "Apokryphen" des Alten Testaments eingeordnet wird. 245 $a Judith $b a new translation with introduction and commentary $c by Carey A. Moore 260 $a Garden City, New York $b Doubleday $c $a 286 S. 490 $a The Anchor Bible $v 40 $i 40 $w $a Moore, Carey Armstrong 730 $a Bibel $n 117 $p A.T. $p Deuterokanonische Bücher $p Judit Bei Ausgaben der ganzen Bibel (Altes und Neues Testament) werden im Einheitstitel die kanonische Ordnungszahl "0" und die Abteilungsbezeichnung "A.T. und N.T." hinzugefügt. 245 $a Bibel $b revidierte Elberfelder Übersetzung $b mit Einleitungen, Erklärungen und Ketten-Angaben $c [Hrsg.: C.I.] Scofield 250 $a [Neuausg.] 260 $a Wuppertal $a Zürich $b Brockhaus $c $a Scofield, Cyrus Ingerson 730 $a Bibel $n 0 $p A.T. und N.T. 22

23 Bibel 25.18A1. Abteilungen zum Einheitstitel Bei den Ausgaben eines Testaments wird im Einheitstitel die deutsche Abkürzung des Testaments nach der kanonischen Ordnungszahl als Abteilung hinzugefügt. 245 $a <<The>> complete word study New Testament $b King James version $c executive ed.: Spiros Zodhiates 250 $a [2nd ed., 4th printing] 260 $a Chattanooga, Tenn. $b AMG Publishers $c $a 1257, 79 S. 700 $a Zodhiates, Spiros 730 $a Bibel $n 200 $p N.T. Bei den Ausgaben eines kanonischen Buches wird im Einheitstitel die deutsche Benennung des Buches nach der Abkürzung für das Testament als weitere Abteilung hinzugefügt. 100 $a Wiefel, Wolfgang 245 $a <<Das>> Evangelium nach Matthäus $c von Wolfgang Wiefel 260 $a Leipzig $b Evangelische Verlagsanstalt $c $a 497 S. 500 $a Kommentar mit eingefügtem Bibeltext 730 $a Bibel $n 204 $p N.T. $p Matthäusevangelium 25.18A2. Altes und Neues Testament Die im Einheitstitel verwendeten Abkürzungen sind A.T. für das Alte Testament N.T. für das Neue Testament A3. Biblische Bücher Die Schreibweise der biblischen Buchbezeichnungen (Eigennamen) richtet sich nach der Ausgabe: Die Bibel : Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift : Gesamtausgabe. Stuttgart : Katholische Bibelanstalt, S. 245 $a Isaias $b (texto y comentario) $c Horacio Simian-Yofre 260 $a Madrid $b Atenas $c $a 301 S. 490 $a El mensaje del Antiguo Testamento $v 12 $i 12 $w $a Simian-Yofre, Horacio 730 $a Bibel $n 43 $p A.T. $p Jesaja Gehört das Buch zu einer gezählten Folge mit einheitlicher Benennung, so wird die Zählung innerhalb der Folge als Kardinalzahl nach der Buchbezeichnung hinzugefügt. 100 $a Schrage, Wolfgang 245 $a <<Der>> erste Brief an die Korinther $c Wolfgang Schrage 260 $a Zürich $b Benziger $c $a Teilband $a EKK $v Band 7 $i 7 $w $a Kommentar mit eingefügtem Bibeltext 730 $a Bibel $n 213 $p N.T. $p Korintherbriefe 1 23

24 Bibel Enthält das Dokument lediglich einen kleinen Teil eines biblischen Buches, so wird kein Einheitstitel angesetzt. Dies gilt auch für Auszüge, die unter einem spezifischen Titel bekannt sind (z.b. das Gebet des Herrn, die Bergpredigt) A4. Biblische Büchergruppen Enthält eine Ausgabe die Bücher einer bestimmten Büchergruppe des Alten oder Neuen Testaments, so wird im Einheitstitel die deutsche Benennung der Büchergruppe nach der Abkürzung für das Testament als weitere Abteilung hinzugefügt. Folgende Büchergruppen sind definiert (zu anderen Zusammenstellungen siehe die Anweisungen in 25.18A8 und 25.18A9): $a Bibel $n 2 $p A.T. $p Oktateuch Enthält: Genesis, Exodus, Levitikus, Numeri, Deuteronomium, Josua, Richter, Rut $a Bibel $n 3 $p A.T. $p Heptateuch Enthält: Genesis, Exodus, Levitikus, Numeri, Deuteronomium, Josua, Richter $a Bibel $n 4 $p A.T. $p Hexateuch Enthält: Genesis, Exodus, Levitikus, Numeri, Deuteronomium, Josua $a Bibel $n 5 $p A.T. $p Pentateuch Enthält: Genesis, Exodus, Levitikus, Numeri, Deuteronomium $a Bibel $n 11 $p A.T. $p Historische Bücher Enthält: Josua, Richter, Rut, Samuel 1 und 2, Könige 1 und 2, Chronik 1 und 2, Esra, Nehemia, Ester $a Bibel $n 15 $p A.T. $p Samuel Enthält: Samuel 1 und 2 $a Bibel $n 18 $p A.T. $p Könige Enthält: Könige 1 und 2 $a Bibel $n 21 $p A.T. $p Chronik Enthält: Chronik 1 und 2 $a Bibel $n 24 $p A.T. $p Esra-Nehemia Enthält: Esra, Nehemia $a Bibel $n 33 $p A.T. $p Poetische Bücher Enthält: Ijob, Psalmen, Sprichwörter, Kohelet, Hohelied $a Bibel $n 41 $p A.T. $p Propheten Enthält: Grosse Propheten (siehe unten) und Kleine Propheten (siehe unten) $a Bibel $n 42 $p A.T. $p Grosse Propheten Enthält: Jesaja, Jeremia, Klagelieder, Ezechiel, Daniel $a Bibel $n 49 $p A.T. $p Kleine Propheten Enthält: Hosea, Joël, Amos, Obadja, Jona, Micha, Nahum, Habakuk, Zefanja, Haggai, Sacharja, Maleachi $a Bibel $n 62 $p A.T. $p Frühere und spätere Propheten Enthält: Frühere Propheten (siehe unten) und Spätere Propheten (siehe unten) $a Bibel $n 63 $p A.T. $p Frühere Propheten Enthält: Josua, Richter, Samuel 1 und 2, Könige 1 und 2 $a Bibel $n 72 $p A.T. $p Spätere Propheten Enthält: Jesaja, Jeremia, Ezechiel, Kleine Propheten (siehe oben) $a Bibel $n 89 $p A.T. $p Hagiographen Enthält: Psalmen, Ijob, Sprichwörter, Rut, Hohelied, Kohelet, Klagelieder, Ester, Daniel, Esra, Nehemia, Chronik 1 und 2 $a Bibel $n 93 $p A.T. $p Festrollen Enthält: Rut, Hohelied, Kohelet, Klagelieder, Ester 24

25 Bibel $a Bibel $n 201 $p N.T. $p Evangelien und Apostelgeschichte Enthält: Evangelien (siehe unten), Apostelgeschichte $a Bibel $n 202 $p N.T. $p Evangelien Enthält: Matthäusevangelium, Markusevangelium, Lukasevangelium, Johannesevangelium $a Bibel $n 203 $p N.T. $p Synoptische Evangelien Enthält: Matthäusevangelium, Markusevangelium, Lukasevangelium $a Bibel $n 209 $p N.T. $p Briefe Enthält: Paulusbriefe (siehe unten), Hebräerbrief, Katholische Briefe (siehe unten) $a Bibel $n 210 $p N.T. $p Paulusbriefe Enthält: Römerbrief, Korintherbriefe 1 und 2, Galaterbrief, Epheserbrief, Philipperbrief, Kolosserbrief, Thessalonicherbriefe 1 und 2, Timotheusbriefe 1 und 2, Titusbrief, Philemonbrief $a Bibel $n 212 $p N.T. $p Korintherbriefe Enthält: Korintherbriefe 1 und 2 $a Bibel $n 219 $p N.T. $p Thessalonicherbriefe Enthält: Thessalonicherbriefe 1 und 2 $a Bibel $n 222 $p N.T. $p Pastoralbriefe Enthält: Timotheusbriefe 1 und 2, Titusbrief $a Bibel $n 223 $p N.T. $p Timotheusbriefe Enthält: Timotheusbriefe 1 und 2 $a Bibel $n 229 $p N.T. $p Katholische Briefe Enthält: Jakobusbrief, Petrusbriefe 1 und 2, Johannesbriefe 1, 2 und 3, Judasbrief $a Bibel $n 231 $p N.T. $p Petrusbriefe Enthält: Petrusbriefe 1 und 2 $a Bibel $n 234 $p N.T. $p Johannesbriefe Enthält: Johannesbriefe 1, 2 und A5. Deuterokanonische Bücher Sammlungen derjenigen Bücher, die im katholischen Sprachgebrauch "deuterokanonische Bücher", im protestantischen Sprachgebrauch "Apokryphen" genannt werden, sind unter dem folgenden Einheitstitel anzusetzen: 730 $a Bibel $n 115 $p A.T. $p Deuterokanonische Bücher 019 $a 5 Bände geplant 245 $a Apokryphen 260 $a Göttingen $b Vandenhoeck & Ruprecht $c $a Band $a Das Alte Testament deutsch 500 $a Enthält auch die Bibeltexte 730 $a Bibel $n 115 $p A.T. $p Deuterokanonische Bücher Anmerkung: Vorgesehene Bandeinteilung: Band 1 : Jesus Sirach ; Band 2 : Die Makkabäerbücher ; Band 3 : Judit und Tobit ; Band 4 : Die Weisheit Salomons ; Band 5 : Das Buch Baruch ; Der Brief des Jeremia ; Zusätze zu Ester und Daniel Folgende Bücher gehören zu dieser Gruppe: Tobit, Judit, Zusätze zu Ester, Makkabäer 1 und 2, Weisheit, Jesus Sirach, Baruch, Brief des Jeremia, Zusätze zu Daniel. Ausgaben einzelner deuterokanonischer Bücher haben je ihre eigene kanonische Ordnungszahl. Im Einheitstitel wird die deutsche Benennung des Buches nach der Gruppenbezeichnung "Deuterokanonische Bücher" als weitere Abteilung hinzugefügt. 25

26 Bibel 245 $a <<The>> Wisdom of Ben Sira $b a new translation with notes $c by Patrick W. Skehan ; introd. and commentary by Alexander A. Di Lella 260 $a New York $b Doubleday $c $a 620 S. 490 $a The Anchor Bible $v 39 $i 39 $w $a Text und Kommentar engl. 700 $a Skehan, Patrick William 700 $a Di Lella, Alexander A. 730 $a Bibel $n 123 $p A.T. $p Deuterokanonische Bücher $p Jesus Sirach 25.18A6. Nebenvarianten Im Autoritätsdatensatz zu einem Einheitstitel werden Nebenvarianten erfasst - für die Titel einzelner Bücher - für Titelvarianten einzelner Bücher - für Benennungen von Büchergruppen. 130 $a Bibel $n 37 $p A.T. $p Kohelet 430 $a Kohelet 430 $a Qohelet 430 $a Prediger (Buch der Bibel) 430 $a Ecclesiastes 430 $a Ecclésiaste 130 $a Bibel $n 5 $p A.T. $p Pentateuch 430 $a Pentateuch 430 $a Pentateuque 430 $a Thora 430 $a Tora 430 $a Torah 25.18A8. Ausgaben mit zwei Büchern oder Büchergruppen Wenn eine Ausgabe zwei oder mehrere biblische Bücher enthält, die durch genau zwei Einheitstitel abgedeckt werden, so wird für beide Einheitstitel je ein Feld 730 erfasst. 245 $a <<The>> Gospel according to Saint Luke and according to Saint John $c ed. by Walter W. Skeat 260 $a Darmstadt $b Wissenschaftliche Buchgesellschaft $c $a 252, 197 S. 700 $a Skeat, Walter William 730 $a Bibel $n 206 $p N.T. $p Lukasevangelium 730 $a Bibel $n 207 $p N.T. $p Johannesevangelium 245 $a <<The>> four Gospels and the Revelation $c newly translated from the Greek by Richmond Lattimore 260 $a New York $b Farrar, Straus, Giroux $c $a 301 S. 700 $a Lattimore, Richmond Alexander 730 $a Bibel $n 202 $p N.T. $p Evangelien 730 $a Bibel $n 239 $p N.T. $p Offenbarung des Johannes 26

27 Bibel 25.18A9. Andere Auswahlausgaben Andere Auswahlausgaben (einschliesslich gemischte Auszüge) werden unter dem engsten Einheitstitel (Büchergruppe, Testament oder ganze Bibel) angesetzt, der den Inhalt der Ausgabe abdeckt. Am Ende des Einheitstitels wird der Begriff "Auswahl" hinzugefügt. 245 $a Libros de Salomón: Cantar de los Cantares, Proverbios, Sabiduría y Eclesiastés $c Alfonso el Sabio ; edición de Pedro Sánchez-Prieto Borja y Bautista Horcajada Diezma 260 $a Madrid $b Gredos $c $a 413 S. 490 $a General estoria $v 4 $i 4 $w $a Biblioteca románica hispánica. 4, Textos $v 23 $i 23 $w $a Einführung span., Texte lat. und span. Übersetzung, parallel angeordnet 700 $a Alfonso $b X $c König von Kastilien und León $d $a Sánchez-Prieto Borja, Pedro 730 $a Bibel $n 33 $p A.T. $p Poetische Bücher $k Auswahl 730 $a Bibel $n 122 $p A.T. $p Deuterokanonische Bücher $p Weisheit 245 $a <<The>> records and letters of the Apostolic age 260 $a New York $b Scribner $c $a 238 S. 500 $a Enthält die Apostelgeschichte, die Briefe und die Offenbarung des Johannes 730 $a Bibel $n 200 $p N.T. $k Auswahl 245 $a Memorable passages from the Bible $b (Authorized version) $c selected and ed. by Fred Newton Scott 260 $a New York $b Macmillan $c $a 171 S. 490 $a Macmillan's pocket American and English classics 700 $a Scott, Fred Newton 730 $a Bibel $n 0 $p A.T. und N.T. $k Auswahl 25.18A14. Apokryphen Als apokryphe biblische Bücher gelten solche, die im ökumenischen Kanon (siehe IDS 25.18A15) weder als kanonische noch als deuterokanonische Bücher aufgeführt sind. Im protestantischen Sprachgebrauch werden die Apokryphen des Alten Testaments zum Teil als "Pseudepigraphen" bezeichnet. Der Einheitstitel für die Apokryphen (und Pseudepigraphen) des Alten Testaments ist: 730 $a Bibel $n 127 $p A.T. $p Apokryphen 245 $a <<Die>> Apokryphen und Pseudepigraphen des Alten Testaments $c übersetzt und hrsg. von E. Kautzsch 260 $a Tübingen $b Mohr $c $a 2 Bände 505 $g Bd. 1 $t <<Die>> Apokryphen des Alten Testaments 505 $g Bd. 2 $t <<Die>> Pseudepigraphen des Alten Testaments 700 $a Kautzsch, Emil 730 $a Bibel $n 115 $p A.T. $p Deuterokanonische Bücher 730 $a Bibel $n 127 $p A.T. $p Apokryphen 27

28 Bibel Bei Ausgaben einzelner alttestamentlicher Apokryphen oder Pseudepigraphen wird im Einheitstitel die geläufige deutsche Benennung des Buches nach der Gruppenbezeichnung "Apokryphen" als weitere Abteilung hinzugefügt. 245 $a <<Die>> Esra-Apokalypse $b IV. Esra $c nach dem lat. Text unter Benutzung der anderen en übersetzt und hrsg. von A. Frederik J. Klijn 260 $a Berlin $b Akademie-Verlag $c $a 129 S. 490 $a Die griechischen christlichen Schriftsteller der ersten Jahrhunderte 700 $a Klijn, Albertus Frederik Johannes 730 $a Bibel $n 127 $p A.T. $p Apokryphen $p Esraapokalypse Der Einheitstitel für die Apokryphen des Neuen Testaments ist: 730 $a Bibel $n 240 $p N.T. $p Apokryphen 019 $a Werk in 2 Bänden 245 $a Neutestamentliche Apokryphen $b in deutscher Übersetzung 250 $a 6. Aufl. der von Edgar Hennecke begründeten Sammlung $c hrsg. von Wilhelm Schneemelcher 260 $a Tübingen $b Mohr $c $a Band $g Bd. 1 $t Evangelien 505 $g Bd. 2 $t Apostolisches $t Apokalypsen und Verwandtes 700 $a Hennecke, Edgar 700 $a Schneemelcher, Wilhelm 730 $a Bibel $n 240 $p N.T. $p Apokryphen Bei Ausgaben einzelner neutestamentlicher Apokryphen wird im Einheitstitel die geläufige deutsche Benennung des Buches nach der Gruppenbezeichnung "Apokryphen" als weitere Abteilung hinzugefügt. 100 $a Ruysbeek, Erik van 245 $a <<Das>> Thomasevangelium $b seine östliche Spiritualität $c Erik van Ruysbeek, Marcel Messin 260 $a Solothurn $b Walter $c $a 164 S. 500 $a Enthält den Text des Thomasevangeliums in dt. Übersetzung, mit poetischen Reflexionen von Erik van Ruysbeek 509 $t <<Het>> evangelie van Thomas 700 $a Messing, Marcel 730 $a Bibel $n 240 $p N.T. $p Apokryphen $p Thomasevangelium 28

29 Bibel IDS 25.18A15. Biblischer Kanon (ökumenische Anordnung) $a Bibel $n 0 $p A.T. und N.T. $a Bibel $n 1 $p A.T. $a Bibel $n 2 $p A.T. $p Oktateuch $a Bibel $n 3 $p A.T. $p Heptateuch $a Bibel $n 4 $p A.T. $p Hexateuch $a Bibel $n 5 $p A.T. $p Pentateuch $a Bibel $n 6 $p A.T. $p Genesis $a Bibel $n 7 $p A.T. $p Exodus $a Bibel $n 8 $p A.T. $p Levitikus $a Bibel $n 9 $p A.T. $p Numeri $a Bibel $n 10 $p A.T. $p Deuteronomium $a Bibel $n 11 $p A.T. $p Historische Bücher $a Bibel $n 12 $p A.T. $p Josua $a Bibel $n 13 $p A.T. $p Richter $a Bibel $n 14 $p A.T. $p Rut $a Bibel $n 15 $p A.T. $p Samuel $a Bibel $n 16 $p A.T. $p Samuel 1 $a Bibel $n 17 $p A.T. $p Samuel 2 $a Bibel $n 18 $p A.T. $p Könige $a Bibel $n 19 $p A.T. $p Könige 1 $a Bibel $n 20 $p A.T. $p Könige 2 $a Bibel $n 21 $p A.T. $p Chronik $a Bibel $n 22 $p A.T. $p Chronik 1 $a Bibel $n 23 $p A.T. $p Chronik 2 $a Bibel $n 24 $p A.T. $p Esra-Nehemia $a Bibel $n 25 $p A.T. $p Esra $a Bibel $n 26 $p A.T. $p Nehemia $a Bibel $n 29 $p A.T. $p Ester $a Bibel $n 33 $p A.T. $p Poetische Bücher $a Bibel $n 34 $p A.T. $p Ijob $a Bibel $n 35 $p A.T. $p Psalmen $a Bibel $n 36 $p A.T. $p Sprichwörter $a Bibel $n 37 $p A.T. $p Kohelet $a Bibel $n 38 $p A.T. $p Hohelied 29

30 Bibel $a Bibel $n 41 $p A.T. $p Propheten $a Bibel $n 42 $p A.T. $p Grosse Propheten $a Bibel $n 43 $p A.T. $p Jesaja $a Bibel $n 44 $p A.T. $p Jeremia $a Bibel $n 45 $p A.T. $p Klagelieder $a Bibel $n 47 $p A.T. $p Ezechiel $a Bibel $n 48 $p A.T. $p Daniel $a Bibel $n 49 $p A.T. $p Kleine Propheten $a Bibel $n 50 $p A.T. $p Hosea $a Bibel $n 51 $p A.T. $p Joël $a Bibel $n 52 $p A.T. $p Amos $a Bibel $n 53 $p A.T. $p Obadja $a Bibel $n 54 $p A.T. $p Jona $a Bibel $n 55 $p A.T. $p Micha $a Bibel $n 56 $p A.T. $p Nahum $a Bibel $n 57 $p A.T. $p Habakuk $a Bibel $n 58 $p A.T. $p Zefanja $a Bibel $n 59 $p A.T. $p Haggai $a Bibel $n 60 $p A.T. $p Sacharja $a Bibel $n 61 $p A.T. $p Maleachi $a Bibel $n 62 $p A.T. $p Frühere und spätere Propheten $a Bibel $n 63 $p A.T. $p Frühere Propheten $a Bibel $n 72 $p A.T. $p Spätere Propheten $a Bibel $n 89 $p A.T. $p Hagiographen $a Bibel $n 93 $p A.T. $p Festrollen $a Bibel $n 115 $p A.T. $p Deuterokanonische Bücher $a Bibel $n 116 $p A.T. $p Deuterokanonische Bücher $p Tobit $a Bibel $n 117 $p A.T. $p Deuterokanonische Bücher $p Judit $a Bibel $n 118 $p A.T. $p Deuterokanonische Bücher $p Zusätze zu Ester $a Bibel $n 119 $p A.T. $p Deuterokanonische Bücher $p Makkabäer $a Bibel $n 120 $p A.T. $p Deuterokanonische Bücher $p Makkabäer 1 $a Bibel $n 121 $p A.T. $p Deuterokanonische Bücher $p Makkabäer 2 $a Bibel $n 122 $p A.T. $p Deuterokanonische Bücher $p Weisheit $a Bibel $n 123 $p A.T. $p Deuterokanonische Bücher $p Jesus Sirach $a Bibel $n 124 $p A.T. $p Deuterokanonische Bücher $p Baruch $a Bibel $n 125 $p A.T. $p Deuterokanonische Bücher $p Brief des Jeremia $a Bibel $n 126 $p A.T. $p Deuterokanonische Bücher $p Zusätze zu Daniel $a Bibel $n 127 $p A.T. $p Apokryphen 30

31 Bibel $a Bibel $n 200 $p N.T. $a Bibel $n 201 $p N.T. $p Evangelien und Apostelgeschichte $a Bibel $n 202 $p N.T. $p Evangelien $a Bibel $n 203 $p N.T. $p Synoptische Evangelien $a Bibel $n 204 $p N.T. $p Matthäusevangelium $a Bibel $n 205 $p N.T. $p Markusevangelium $a Bibel $n 206 $p N.T. $p Lukasevangelium $a Bibel $n 207 $p N.T. $p Johannesevangelium $a Bibel $n 208 $p N.T. $p Apostelgeschichte $a Bibel $n 209 $p N.T. $p Briefe $a Bibel $n 210 $p N.T. $p Paulusbriefe $a Bibel $n 211 $p N.T. $p Römerbrief $a Bibel $n 212 $p N.T. $p Korintherbriefe $a Bibel $n 213 $p N.T. $p Korintherbriefe 1 $a Bibel $n 214 $p N.T. $p Korintherbriefe 2 $a Bibel $n 215 $p N.T. $p Galaterbrief $a Bibel $n 216 $p N.T. $p Epheserbrief $a Bibel $n 217 $p N.T. $p Philipperbrief $a Bibel $n 218 $p N.T. $p Kolosserbrief $a Bibel $n 219 $p N.T. $p Thessalonicherbriefe $a Bibel $n 220 $p N.T. $p Thessalonicherbriefe 1 $a Bibel $n 221 $p N.T. $p Thessalonicherbriefe 2 $a Bibel $n 222 $p N.T. $p Pastoralbriefe $a Bibel $n 223 $p N.T. $p Timotheusbriefe $a Bibel $n 224 $p N.T. $p Timotheusbriefe 1 $a Bibel $n 225 $p N.T. $p Timotheusbriefe 2 $a Bibel $n 226 $p N.T. $p Titusbrief $a Bibel $n 227 $p N.T. $p Philemonbrief $a Bibel $n 228 $p N.T. $p Hebräerbrief $a Bibel $n 229 $p N.T. $p Katholische Briefe $a Bibel $n 230 $p N.T. $p Jakobusbrief $a Bibel $n 231 $p N.T. $p Petrusbriefe $a Bibel $n 232 $p N.T. $p Petrusbriefe 1 $a Bibel $n 233 $p N.T. $p Petrusbriefe 2 $a Bibel $n 234 $p N.T. $p Johannesbriefe $a Bibel $n 235 $p N.T. $p Johannesbriefe 1 $a Bibel $n 236 $p N.T. $p Johannesbriefe 2 $a Bibel $n 237 $p N.T. $p Johannesbriefe 3 $a Bibel $n 238 $p N.T. $p Judasbrief $a Bibel $n 239 $p N.T. $p Offenbarung des Johannes $a Bibel $n 240 $p N.T. $p Apokryphen 31

32 Rabbinische Literatur IDS 25.18B-E. Rabbinische Literatur IDS 25.18B-E1. Allgemeine Bemerkungen Referenzwerk: Encyclopaedia Judaica. 16 Bde. Jerusalem, IDS 25.18B-E2. Ansetzungsform Die Ansetzungsform der Einheitstitel erfolgt grundsätzlich hebräisch (oder aramäisch) in transliterierter Form (nach DIN 31636, ). Eine Ausnahme bilden die aramäischen Bibelübersetzungen bzw. paraphrasen (Targumim), deren Einheitstitel in enger Anlehnung an diejenigen des Biblischen Kanons gebildet werden. IDS 25.18B-E3. Nebenvarianten Im Autoritätsdatensatz zu einem Einheitstitel werden Nebenvarianten erfasst für die Titel einzelner Bücher, für die Titelvarianten einzelner Bücher und für Benennungen von Büchergruppen. 130 $a Mishnah 430 $a Mischna 430 $a Mišna 130 $a Mishnah $n 1 $p Zeraʿim 430 $a Seraim (Mishnah) 430 $a Zeraʿim (Mishnah) 130 $a Talmud 430 $a Talmud bavli 130 $a Shemot rabah 430 $a Exodus Rabah 430 $a Midrash rabah $p Exodus 430 $a Midrash rabah $p Shemot 430 $a Midrash shemot rabah 130 $a Targum 430 $a Bibel $n 1 $p A.T. $g aramäisch IDS 25.18B-E4. Ausgaben mit zwei Büchern oder Büchergruppen Wenn eine Ausgabe zwei oder mehrere Bücher enthält, die durch genau zwei Einheitstitel abgedeckt werden, so wird für beide Einheitstitel je ein Feld 730 erfasst. 245 $a Orlah and Bikkurim $c transl. by Jacob Neusner 730 $a Talmud Yerushalmi $n 11 $p ʿOrlah 730 $a Talmud Yerushalmi $n 12 $p Bikurim 1 Beim Verlag Beuth zu beziehen. 32

33 Rabbinische Literatur IDS 25.18B-E5. Andere Auswahlausgaben Andere Auswahlausgaben (einschliesslich gemischte Auszüge) werden unter dem engsten Einheitstitel angesetzt, der den Inhalt der Ausgabe abdeckt. Am Ende des Einheitstitels wird der Begriff Auswahl hinzugefügt. 245 $a <<Der>> babylonische Talmud $c ausgew., übers. und erklärt von Reinhold Mayer 730 $a Talmud $n 0 $k Auswahl IDS 25.18B-E6. Mishnah Der Einfachheit halber wird in dieser Liste und in den folgenden bei der alphabetischen Reihenfolge der Titel kein Unterschied zwischen a und ʿa oder s und ś etc. gemacht. $a Mishnah $n 0 $a Mishnah $n 1 $p Zeraʿim $a Mishnah $n 2 $p Berakhot $a Mishnah $n 3 $p Peʾah $a Mishnah $n 4 $p Demai $a Mishnah $n 5 $p Kilayim $a Mishnah $n 6 $p Sheviʿit $a Mishnah $n 7 $p Terumot $a Mishnah $n 8 $p Maʿaśerot [auch Maʿaśer rishon in der Tosefta] $a Mishnah $n 9 $p Maʿaśer sheni $a Mishnah $n 10 $p Hạlah $a Mishnah $n 11 $p ʿOrlah $a Mishnah $n 12 $p Bikurim $a Mishnah $n 13 $p Moʿed $a Mishnah $n 14 $p Shabat $a Mishnah $n 15 $p ʿEruvin $a Mishnah $n 16 $p Pesaḥim $a Mishnah $n 17 $p Sheḳalim $a Mishnah $n 18 $p Yoma $a Mishnah $n 19 $p Sukah $a Mishnah $n 20 $p Beitsah $a Mishnah $n 21 $p Rosh ha-shanah $a Mishnah $n 22 $p Taʿanit $a Mishnah $n 23 $p Megilah $a Mishnah $n 24 $p Moʿed ḳaṭan $a Mishnah $n 25 $p Ḥagigah $a Mishnah $n 26 $p Nashim $a Mishnah $n 27 $p Yevamot $a Mishnah $n 28 $p Ketubot 33

NEUE JERUSALEMER BIBEL EINHEITSÜBERSETZUNG MIT DEM KOMMENTAR DER JERUSALEMER BIBEL

NEUE JERUSALEMER BIBEL EINHEITSÜBERSETZUNG MIT DEM KOMMENTAR DER JERUSALEMER BIBEL NEUE JERUSALEMER BIBEL EINHEITSÜBERSETZUNG MIT DEM KOMMENTAR DER JERUSALEMER BIBEL NEU BEARBEITETE UND ERWEITERTE AUSGABE DEUTSCH HERAUSGEGEBEN VON ALFONS DEISSLER UND ANTON VÖGTLE IN VERBINDUNG MIT JOHANNES

Mehr

Kapitel 25: Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel

Kapitel 25: Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel Inhalt 15.10.01 Kapitel 25: Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel 25.1. Sinn und Zweck der Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel... 3 IDS 25.1B. Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel im IDS... 3 Codierung...

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Einleitung in das Alte Testament Die Bücher der Hebräischen Bibel und die alttestamentlichen Schriften der katholischen, protestantischen und orthodoxen Kirchen herausgegeben von, und Christophe Nihan

Mehr

Bremer-Bibel-Domino Die Bücher der Bibel - spielend memoriert

Bremer-Bibel-Domino Die Bücher der Bibel - spielend memoriert Stefan Klimm, Manfred Spieß Bremer-Bibel-Domino Die Bücher der Bibel - spielend memoriert Das Bremer-Bibel-Domino ist eine spielerische Einführung in die Bibel. Es hilft, die Bibel als eine Bibliothek

Mehr

B: Bibel 07 Exegese. file:///c /Dokumente%20und%20Einstellungen/Administrator/Eigene%20Dateien/bibliothek/B.%2007%20Exegese.txt[02.07.

B: Bibel 07 Exegese. file:///c /Dokumente%20und%20Einstellungen/Administrator/Eigene%20Dateien/bibliothek/B.%2007%20Exegese.txt[02.07. B: Bibel 07 Exegese Arenhoevel, Diego: Ur-Geschichte : Genesis 1-11 / Diego Arenhoevel. - 4. Aufl. - Stuttgart : Verl. Kath. Bibelwerk, 1985. - 88 S. - (Stuttgarter kleiner Kommentar : Altes Testament

Mehr

D A S A L T E T E S T A M E N T

D A S A L T E T E S T A M E N T D A S A L T E T E S T A M E N T ALTER BUND PROPHETEN SCHRIFTEN FRÜHE GROSSE KLEINE WEISHEIT FESTROLLEN. Mose (Genesis). Mose (Exodus). Mose (Levitikus). Mose (Numeri). Mose (Deuter.) Josua Richter./. Samuel

Mehr

Entstehung und Überlieferung des Alten Testaments

Entstehung und Überlieferung des Alten Testaments Theologisch für jedermann Entstehung und Überlieferung des Alten Testaments Uli Thomas, 6.Nobember 211 im Café 362 Hebräisches AT Protestantisches AT Unterteilung Inhalt Unterteilung Tora 1. Mose (Genesis)

Mehr

Inhalt Basisinformation Biblische Bücher Biblische Themen

Inhalt Basisinformation Biblische Bücher Biblische Themen Inhalt Einführung: Die Bibel»für dich«2 Basisinformation 3 13 Gute Nachricht Bibel 3 Lutherbibel 4 Eine Bibelseite keine Geheimsache a. Abkürzungen der biblischen Bücher Gute Nachricht Bibel 5 Lutherbibel

Mehr

GUTE NACH- RICHT FÜR DICH DIE GUTE NACH- RICHT BIBEL MIT DEN SPÄTSCHRIF- TEN DES ALTEN TESTAMENTS UND INFORMATIONS- SEITEN RUND UM DIE BIBEL

GUTE NACH- RICHT FÜR DICH DIE GUTE NACH- RICHT BIBEL MIT DEN SPÄTSCHRIF- TEN DES ALTEN TESTAMENTS UND INFORMATIONS- SEITEN RUND UM DIE BIBEL GUTE NACH- RICHT FÜR DICH DIE GUTE NACH- RICHT BIBEL MIT DEN SPÄTSCHRIF- TEN DES ALTEN TESTAMENTS UND INFORMATIONS- SEITEN RUND UM DIE BIBEL Deutsche Bibelgesellschaft DIE BIBEL Da gibt es was zu entdecken!

Mehr

Chronologischer Bibelleseplan

Chronologischer Bibelleseplan Chronologischer Bibelleseplan Dieser Bibelleseplan ist chronologisch angeordnet. Das bedeutet zum Beispiel, dass Hiob sehr viel früher gelesen wird als üblich, da er gleichzeitig mit Abraham gelebt hat.

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Erich Zenger, Heinz-Josef Fabry, Georg Braulik, Georg Hentschel, Georg Steins, Helmut Engel, Ludger Schwienhorst-Schönberger, Silvia Schroer, Johannes Marböck, Hans-Winfried Jüngling, Franz-Josef Backhaus,

Mehr

Wuppertaler Studienbibel Altes & Neues Testament - Gesamtausgabe. Click here if your download doesn"t start automatically

Wuppertaler Studienbibel Altes & Neues Testament - Gesamtausgabe. Click here if your download doesnt start automatically Wuppertaler Studienbibel Altes & Neues Testament - Gesamtausgabe Click here if your download doesn"t start automatically Wuppertaler Studienbibel Altes & Neues Testament - Gesamtausgabe SCM R. Brockhaus

Mehr

Lektion 2 2. Tipps für das Bibellesen. Lektion 2 / 1. Bibelkunde

Lektion 2 2. Tipps für das Bibellesen. Lektion 2 / 1. Bibelkunde Lektion 2 2 Tipps für das Bibellesen 1. Ich bete: Lieber Gott, hilf mir bitte, dass ich verstehe, was du mir heute in der Bibel sagen möchtest. Amen." 2. Ich lese in der Bibel. Es gibt Bibellese-Zeitschriften

Mehr

RÖMER, Thomas (Ed.), MACCHI, Jean-Daniel (Ed.), NIHAN, Christophe (Ed.)

RÖMER, Thomas (Ed.), MACCHI, Jean-Daniel (Ed.), NIHAN, Christophe (Ed.) Book Einleitung in Das Alte Testament: Die Bucher Der Hebraischen Bibel Und Die Alttestamentlichen Schriften Der Katholischen, Protestantischen Und Orthodoxen Kirchen RÖMER, Thomas (Ed.), MACCHI, Jean-Daniel

Mehr

- 1 - Montag 12. Oktober 2015. 1. Mose 20, 21, 22. Matthäus 6.19-34. Dienstag 13. Oktober 2015. Hiob 1, 2. Matthäus 7. Mittwoch 14.

- 1 - Montag 12. Oktober 2015. 1. Mose 20, 21, 22. Matthäus 6.19-34. Dienstag 13. Oktober 2015. Hiob 1, 2. Matthäus 7. Mittwoch 14. 05. Oktober - 11. Oktober 2015-1 - 12. Oktober - 18. Oktober 2015-2 - Montag 05. Oktober 2015 1. Mose 1, 2, 3 Matthäus 1 Montag 12. Oktober 2015 1. Mose 20, 21, 22 Matthäus 6.19-34 Freitag 09. Oktober

Mehr

Die Bücher der Bibel und ihre Ordnung

Die Bücher der Bibel und ihre Ordnung Die Bücher der Bibel und ihre Ordnung Je nach Ausgabe schwankt die Zahl der biblischen Bücher (66-79) Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die biblischen Bücher in Gruppen zu ordnen. Hier eine auf das Wesentliche

Mehr

Wuppertaler Studienbibel Altes Testament - Gesamtausgabe. Click here if your download doesn"t start automatically

Wuppertaler Studienbibel Altes Testament - Gesamtausgabe. Click here if your download doesnt start automatically Wuppertaler Studienbibel Altes Testament - Gesamtausgabe Click here if your download doesn"t start automatically Wuppertaler Studienbibel Altes Testament - Gesamtausgabe Hansjörg Bräumer u.a Wuppertaler

Mehr

Bibelleseplan Januar. Bibelleseplan Februar

Bibelleseplan Januar. Bibelleseplan Februar Bibelleseplan Januar Es steht geschrieben, «Nicht von Brot allein soll der Mensch leben, sondern von jedem Wort, das durch den Mund Gottes ausgeht.» Matthäus 4,4. Zitat, 5.Mose 8,3 Bibelleseplan Februar

Mehr

VERSTANDLICHE WISSENSCHAFT

VERSTANDLICHE WISSENSCHAFT VERSTANDLICHE WISSENSCHAFT DREIUNDACHTZIGSTER BAND SPRINGER-VERLAG BERlIN HEIDELBERG GMBH DAS BUCH DER BUCHER DIE ENTSTEHUNGSGESCHICHTE DER BIBEL VON PROFESSOR DR. KLAUS KOCH HAMBURG 1.-6. TAUSEND SPRINGER-VERLAG

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Erich Zenger, Christian Frevel, Heinz-Josef Fabry, Georg Braulik, Georg Hentschel, Georg Steins, Helmut Engel, Ludger Schwienhorst-Schönberger, Silvia Schroer, Johannes Marböck, Hans-Winfried Jüngling,

Mehr

Zürcher Bibel GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH

Zürcher Bibel GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH Zürcher Bibel 2007 GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH Die Bücher des Alten Testaments Genesis. Das Erste Buch Mose (Gen) 5 Exodus. Das Zweite Buch Mose (Ex) 75 Leviticus.

Mehr

Verständliche Wissenschaft Band 83

Verständliche Wissenschaft Band 83 Verständliche Wissenschaft Band 83 Klaus Koch Das Buch der Bücher Die Entstehungsgeschichte der Bibel Zweite, durchgesehene Auflage Nachdruck Springer-Verlag Berlin' Heidelberg New York 1984 Herausgeber

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Erich Zenger, Heinz-Josef Fabry, Georg Braulik, Georg Hentschel, Georg Steins, Helmut Engel, Ludger Schwienhorst-Schönberger, Silvia Schroer, Johannes Marböck, Hans-Winfried Jüngling, Franz-Josef Backhaus,

Mehr

Julius Anton von Posec Elberfelder Bibel

Julius Anton von Posec Elberfelder Bibel 1 Julius Anton von Posec Elberfelder Bibel Originalausgabe: Elberfeld 1905 Überarbeitung, Korrekturen und Umschlaggestaltung Null Papier Verlag Published by Null Papier Verlag, Deutschland Copyright 2011,

Mehr

Liste der lieferbaren Ausgaben Bibel heute und Bibel und Kirche ab 1985: Nur noch in Einzelexemplaren lieferbar. Stand: Mai 2013

Liste der lieferbaren Ausgaben Bibel heute und Bibel und Kirche ab 1985: Nur noch in Einzelexemplaren lieferbar. Stand: Mai 2013 Liste der lieferbaren Ausgaben Bibel heute und Bibel und Kirche ab 1985: Nur noch in Einzelexemplaren lieferbar. Stand: Mai 2013 1987 Heft 1 Der Mensch im Alten Testament Heft 2 Fremde Flüchtlinge Gemeinde?

Mehr

Einleitung in das Neue Testament

Einleitung in das Neue Testament Udo Schnelle Einleitung in das Neue Testament 6., neubearbeitete Auflage Vandenhoeck & Ruprecht Inhalt 1. Einführung 17 1.1 Literatur 17 1.2 Kanon und neutestamentliche Einleitungswissenschaft 18 1.3 Aufbau

Mehr

EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT WISSENSWERTES ZUR BIBEL 3. Deutsche Bibelgesellschaft Katholisches Bibelwerk e.v.

EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT WISSENSWERTES ZUR BIBEL 3. Deutsche Bibelgesellschaft Katholisches Bibelwerk e.v. WISSENSWERTES ZUR BIBEL 3 EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT Seine Entstehung und seine Schriften von Siegfried Herrmann Deutsche Bibelgesellschaft Katholisches Bibelwerk e.v. Wissenswertes zur Bibel 3 herausgegeben

Mehr

Bibel-Clouds. Das Alte Testament. Thomas Ebinger anknüpfen update 2.1 Materialien auf M2 Die Bücher der Bibel. TORAH Bibelcloud Nr.

Bibel-Clouds. Das Alte Testament. Thomas Ebinger anknüpfen update 2.1 Materialien auf  M2 Die Bücher der Bibel. TORAH Bibelcloud Nr. Bibel-Clouds Thomas Ebinger anknüpfen update 2.1 Materialien auf www.anknuepfen.de M2 Die Bücher der Bibel Das Alte Testament TORAH Bibelcloud Nr. 1. Buch Mose / Genesis 2. Buch Mose / Exodus 3. Buch Mose

Mehr

EINLEITUNG IN DAS NEUE TESTAMENT

EINLEITUNG IN DAS NEUE TESTAMENT EINLEITUNG IN DAS NEUE TESTAMENT von WERNER GEORG KÜMMEL 2i., erneut ergänzte Auflage QUELLE & MEYER HEIDELBERG INHALTSVERZEICHNIS Vorwort Inhaltsverzeichnis Hinweise zu den Literaturangaben. Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Inhaltsverzeichnis Seite I

Inhaltsverzeichnis Seite I Inhaltsverzeichnis Seite I NEUES TESTAMENT (Kurstyp 1) Vorwort Inhaltsverzeichnis 1. Der Weg der Schriftwerdung S. 1 1.1 Die Bibel als Heilige Schrift 1.2 Inspiration und Kanon apokryphe Schriften S. 3

Mehr

Seminar für Neues Testament

Seminar für Neues Testament Seminar für Neues Testament 1. Forschungsprojekte Projektleiter: Dr. Michael Labahn Projekttitel: Erzählte Geschichte - die Logienquelle als Erzählung (Habilitation) Laufzeit: 01.04.2000-31.12.2004 Kurzbeschreibung:

Mehr

Bibelkunde 1. Bronze Silber Gold Spezial BK JS KN KK F 1H N LK/WK GS

Bibelkunde 1. Bronze Silber Gold Spezial BK JS KN KK F 1H N LK/WK GS Bibelkunde 1 7 2 Bibelkunde Die Bibel (Gottes Wort, Heilige Schrift) Die Bibel eine Bibliothek (ca. 40 Schreiber) Altes Testament : 39 Bücher (hebräisch/aramäisch) Neues Testament : 27 Bücher (griechisch)

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Kohlhammer Studienbücher Theologie 1,1 Einleitung in das Alte Testament Bearbeitet von Erich Zenger, Erich, u. a. Zenger durchgesehene und erweiterte Auflage mit einem Grundriss der Geschichte Israels

Mehr

Zahlen AT Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Zahlen AT Wie viele Söhne hatte Jakob?

Zahlen AT Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Zahlen AT Wie viele Söhne hatte Jakob? Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Wie viele Söhne hatte Jakob? Wie alt war Mose, als er starb? Wie viele Plagen ließ Gott um Israels willen über Ägypten kommen, bevor sein Volk von dort

Mehr

Dialogische Autorität

Dialogische Autorität Dialogische Autorität Der biblische Kanon aus Sicht der feministischen Theologie Ringvorlesung: Ein Kanon ganz für uns allein? Prof. Dr. Ilse Müllner (Kassel) www.ilsemuellner.at _Inhalt 1 Infragestellung

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Kohlhammer Studienbücher Theologie Einleitung in das Alte Testament Bearbeitet von Erich Zenger, Heinz-Josef Fabry, Georg Braulik 8., vollst. überarb. Aufl.2011 2011. Taschenbuch. 878 S. Paperback ISBN

Mehr

Große Prüfung für das kirchenmusikalische Nebenamt. Leitfaden. Theologische Informationen. Bibelkunde. Klaus Bormann, Dekanatskantor

Große Prüfung für das kirchenmusikalische Nebenamt. Leitfaden. Theologische Informationen. Bibelkunde. Klaus Bormann, Dekanatskantor Große Prüfung für das kirchenmusikalische Nebenamt Leitfaden Theologische Informationen Bibelkunde Klaus Bormann, Dekanatskantor Altes Testament Die Schriften des Alten Testamentes sind in einem Zeitraum

Mehr

Der Aufbau der Bibel. Grundschulkinder auf den Spuren der Bibel. Vielfältige Materialien für die Klasse zur Heiligen Schrift

Der Aufbau der Bibel. Grundschulkinder auf den Spuren der Bibel. Vielfältige Materialien für die Klasse zur Heiligen Schrift Renate Maria Zerbe Der Aufbau der Bibel Vielfältige Materialien für die 2. 4. Klasse zur Heiligen Schrift Downloadauszug aus dem Originaltitel: Grundschule u Renate Maria Zerbe Grundschulkinder auf den

Mehr

DIE APOKRYPHEN DIE APOKRYPHEN

DIE APOKRYPHEN DIE APOKRYPHEN Was sind die Apokryphen? Apokryphen oder apokryphe Schriften (von griech.ἀπόκρυφος verborgen, Pluralἀπόκρυφα) werden Texte genannt, die im Entstehungsprozess der Bibel nicht in deren Kanon aufgenommen

Mehr

Entstehung und Überlieferung des Neuen Testaments

Entstehung und Überlieferung des Neuen Testaments Theologisch für jedermann Theologisch für jedermann Entstehung und Überlieferung des Neuen Testaments Uli Thomas, 27.Nobember 2011 im Café 362 Entstehung und Überlieferung des Neuen Testaments Abfassungszeitraum

Mehr

Neuerungen Oktober 2011

Neuerungen Oktober 2011 Neuerungen Oktober 2011 Ergänzungen oder Änderungen Tippfehlerkorrekturen oder kleine Beispielkorrekturen werden hier nicht erwähnt. 1. Format AUT Autoritätsdatensätze Sonderzeichen S. 5: _ = Leerschlag

Mehr

Das Neue Testament Überblick, Entstehungszeit

Das Neue Testament Überblick, Entstehungszeit Einführung in den Umgang mit dem NT (NT-Proseminar) Leitung: Jens Börstinghaus WS 2016/2017; Mi. 9.45 11.15 Uhr 3. Sitzung vom 2. November 2016 Das Neue Testament Überblick, Entstehungszeit Das Neue Testament

Mehr

Ich und die Bibel - Arbeitsvorschlag für die. Firm-/Konfirmationsvorbereitung

Ich und die Bibel - Arbeitsvorschlag für die. Firm-/Konfirmationsvorbereitung Ich und die Bibel - Arbeitsvorschlag für die Firm-/Konfirmationsvorbereitung In dieser Arbeitshilfe wird ein neuer Ansatz zur Firm-/Konfirmationsvorbereitung vorgestellt. Wesentliches Element ist die Arbeit

Mehr

Inhalt. Boxenverzeichnis... 9 Vorwort Vorwort zur deutschsprachigen Ausgabe Überblick über die Geschichtsperioden Zeittafel...

Inhalt. Boxenverzeichnis... 9 Vorwort Vorwort zur deutschsprachigen Ausgabe Überblick über die Geschichtsperioden Zeittafel... 5 Inhalt Boxenverzeichnis... 9 Vorwort... 13 Vorwort zur deutschsprachigen Ausgabe... 14 Überblick über die Geschichtsperioden... 15 Zeittafel... 16 Einleitung: Vorstellung verschiedener Bibeln und Übersetzungen...

Mehr

Nachlass Marie Speiser

Nachlass Marie Speiser Gosteli-Stiftung Findmittel des Bestandes Nr. 677 Nachlass Marie Speiser INHALT Allgemeine Angaben Verzeichnis Gosteli-Stiftung - Altikofenstrasse 186, CH-3048 Worblaufen, Tel. +41 31 921 02 22 www.gosteli-foundation.ch

Mehr

Bibliografie und Literaturverzeichnis

Bibliografie und Literaturverzeichnis Bibliografie und Literaturverzeichnis 1. Arbeitshilfe 1 2. Modell 1 eigenständige Bibliografie.4 3. Modell 2 Quellen- und Literaturverzeichnis als Teil einer Hausarbeit 5 1. Arbeitshilfe mit Regeln zur

Mehr

Was in der Bibel steht

Was in der Bibel steht Ulrich Zurkuhlen Was in der Bibel steht Ein Leitfaden durch das Buch der Bücher Inhaltsverzeichnis Einführung.............................. 11 DAS BUCH DER BÜCHER Juden, Christen, Muslime und die Bibel............

Mehr

Die Bibel ist eine Einheit. Sieben grosse Merkmale bezeugen diese Einheit.

Die Bibel ist eine Einheit. Sieben grosse Merkmale bezeugen diese Einheit. 1 EINLEITUNG By:Scofield Die Bibel, das am weitesten verbreitete Buch fordert zum Studium auf und hemmt zugleich das Studium. Sogar Menschen die nicht an ihre Autorität glauben spüren doch mit Recht, dass

Mehr

Die Bibel. Altes und Neues Testament. Diogenes Hörbuch. Gelesen von Sven Görtz

Die Bibel. Altes und Neues Testament. Diogenes Hörbuch. Gelesen von Sven Görtz Die Bibel Altes und Neues Testament Gelesen von Sven Görtz Diogenes Hörbuch Altes und Neues Testament Die Bibel Gelesen von Sven Görtz Ungekürzte Lesung der Bibel (Altes und Neues Testament) in der unrevidierten

Mehr

Inhalt. Vorwort zur 5. Auflage 11 Transkription des Hebräischen 15 Abkürzungen Biblische Bücher 16 Literatur 17 Sonstiges 20

Inhalt. Vorwort zur 5. Auflage 11 Transkription des Hebräischen 15 Abkürzungen Biblische Bücher 16 Literatur 17 Sonstiges 20 Inhalt Vorwort zur 5. Auflage 11 Transkription des Hebräischen 15 Abkürzungen Biblische Bücher 16 Literatur 17 Sonstiges 20 1. Autorität und Bedeutung des AT für den christlichen Glauben 21 I. Jesus und

Mehr

Was ist biblisches Christentum?

Was ist biblisches Christentum? Was ist biblisches Christentum? 23. Die heiligen Schriften Die Dokumente die das Alte und das Neue Testament umfassen bilden die Bibel und sind für das christliche Leben massgebend. Sie beanspruchen volle

Mehr

Aufbruch in ein neues Leben

Aufbruch in ein neues Leben Peter Güthler Aufbruch in ein neues Leben Einführungskurs zu den Grundlagen des christlichen Glaubens Aufbruch in ein neues Leben Einführungskurs zu den Grundlagen des christlichen Glaubens Inhalt Vorwort...4

Mehr

Inhalt. Vorwort 13. Inhalt 5

Inhalt. Vorwort 13. Inhalt 5 Inhalt Vorwort 13 Das Buch der Bücher 1. Was wird in der Bibel erzählt? 15 2. Bibel, Altes Testament, Neues Testament: Was verbirgt sich hinter diesen Buchtiteln? 16 3. Seit wann gibt es die Bibel? 17

Mehr

Handbuch Bibelübersetzungen

Handbuch Bibelübersetzungen Monika und Rainer Kuschmierz Handbuch Bibelübersetzungen Von Luther bis zur Volxbibel INHALT 1. Vorwort.................................... 9 2. Grundlagen der Bibelübersetzung................ 11 Der Kanon

Mehr

Inhalt. Vorwort... 9 Einleitung... 11

Inhalt. Vorwort... 9 Einleitung... 11 5 Inhalt Vorwort........................................................ 9 Einleitung...................................................... 11 1 Einführung in die Bibelkunde des Alten und Neuen Testaments..............................

Mehr

bibleref-german Dominik Waßenhoven Version 1.0a, 2. 4. 2011

bibleref-german Dominik Waßenhoven Version 1.0a, 2. 4. 2011 bibleref-german Dominik Waßenhoven Version 1.0a, 2. 4. 2011 Das Paket bibleref-german bietet Übersetzungen und verschiedene Formate für die Benutzung von bibleref in deutschsprachigen Dokumenten. Die Benennung

Mehr

Zeitrichtwert Lernaktivitäten Material Kompetenzen

Zeitrichtwert Lernaktivitäten Material Kompetenzen LS 02 Altes Testament 10 LS 02 Die Bibel ist eine Bibliothek Zeitrichtwert Lernaktivitäten Material Kompetenzen 1 Pl 10 Ritual zu Beginn des RU. L gibt einen Überblick über den Ablauf der bevorstehenden

Mehr

Der Aufbau der Bibel. Die 49 Schriftrollen mit den 70 Büchern. und das Buch des Lebens

Der Aufbau der Bibel. Die 49 Schriftrollen mit den 70 Büchern. und das Buch des Lebens Der Aufbau der Bibel Die 9 Schriftrollen mit den 0 Büchern und das Buch des Lebens D A S A L T E T E S T A M E N T ALTER BUND PROPHETEN SCHRIFTEN FRÜHE GROSSE KLEINE WEISHEIT FESTROLLEN. Mose (Genesis).

Mehr

Kulturgeschichte der Bibel

Kulturgeschichte der Bibel Anton Grabner-Haider (Hg.) Kulturgeschichte der Bibel Vandenhoeck & Ruprecht Inhalt Vorwort 11 I.TEIL: Altes Testament Einleitung 17 1. KULTUR UND RELIGION 23 Die mythische Weltdeutung 24 Intentionen von

Mehr

Inhaltsverzeichnis Wahre Bedeutung der Bibel

Inhaltsverzeichnis Wahre Bedeutung der Bibel Inhaltsverzeichnis Wahre Bedeutung der Bibel Der Bibel Code... S. 1 Die Bibel... S. 2 Die Kirche... S. 5 Die Hölle... S. 5 Das Lamm... S. 5 Der Himmel... S. 6 Wahre Bedeutung der Bibel: Die Bibel ist Symbol

Mehr

APPENDIX II: Common Abbreviations

APPENDIX II: Common Abbreviations 241 APPENDIX II: Common Abbreviations a.a.o. am angeführten Ort loc. cit. Abb. Abbildung illustration Abs. Absatz paragraph Abt. Abteilung section, department allg. allgemein generally atl. alttestamentlich

Mehr

IDS J: Altdaten - Anpassungen an die Katalogisierungsregeln IDS (KIDS)

IDS J: Altdaten - Anpassungen an die Katalogisierungsregeln IDS (KIDS) IDS J: Altdaten - Anpassungen an die Katalogisierungsregeln IDS (KIDS) Altdaten: Definition... 2 1. Grundsätze bei der Anpassung von Altdaten an die Katalogisierungs regeln IDS (KIDS)... 3 2. Vorgehen

Mehr

Altes Testament... S. 03. Neues Testament... S. 05

Altes Testament... S. 03. Neues Testament... S. 05 BIBEL 1 INHALTSVERZEICHNIS Altes Testament... S. 03 Neues Testament... S. 05 IMPRESSUM Medieninhaber und Herausgeber: K.Ö.St.V. Gothia zu Wien im MKV Anschrift: 1040 Wien, Fleischmanngasse 8/1 Internet:

Mehr

Kapitel 15 Beispiele für monografische Reihen und integrierende Ressourcen

Kapitel 15 Beispiele für monografische Reihen und integrierende Ressourcen Kapitel 15 Beispiele für monografische Reihen und integrierende Ressourcen 15.1 Einfache monografische Reihen Beispiel 15-1: Arbeiten zur Kirchen- und Theologiegeschichte 1100 1996 ; eng 2010 1430-0583

Mehr

Der Psalter Rahmen Psalm 1+2 Tor zu den Psalmen 1. Buch Psalm 3-41 ältere Davispsalmen Erwählung und Verheißung an David

Der Psalter Rahmen Psalm 1+2 Tor zu den Psalmen 1. Buch Psalm 3-41 ältere Davispsalmen Erwählung und Verheißung an David Der Psalter Rahmen Psalm 1+2 Tor zu den Psalmen 1. Buch Psalm 3-41 ältere Davispsalmen Erwählung und Verheißung an David 2. Buch Psalm 42-72 Korachpsalmen Asafpsalm jüngere Davidpsalmen 3. Buch Psalm 73-89

Mehr

Das Neue Testament und seine Autoren

Das Neue Testament und seine Autoren Das Neue Testament und seine Autoren Eine Einführung Bearbeitet von Karl Jaroš 1. Auflage 2008. Taschenbuch. Paperback ISBN 978 3 8252 3087 6 Format (B x L): 15 x 21,5 cm Weitere Fachgebiete > Religion

Mehr

Die Klagelieder Jeremias

Die Klagelieder Jeremias Klaus Koenen Die Klagelieder Jeremias Eine Rezeptionsgeschichte 2013 Neukirchener Theologie Biblisch-Theologische Studien 143 Herausgegeben von Jörg Frey, Friedhelm Hartenstein, Bernd Janowski, Matthias

Mehr

Abschnitt 6: Erfassen der Beziehungen zu Personen, Familien und Körperschaften, die mit einer Ressource in Verbindung stehen (Kapitel 18-22)

Abschnitt 6: Erfassen der Beziehungen zu Personen, Familien und Körperschaften, die mit einer Ressource in Verbindung stehen (Kapitel 18-22) Abschnitt 6: Erfassen der Beziehungen zu Personen, Familien und Körperschaften, die mit einer Ressource in Verbindung stehen (Kapitel 18-22) Vierte Sitzung der RDA-Schulungsgruppe BVB/KOBV am 15.04.2015

Mehr

MODUL 3: SCHRIFT UND SPRACHE

MODUL 3: SCHRIFT UND SPRACHE 2 MODUL 3: SCHRIFT UND SPRACHE Station 1: Quiz Bei diesem Quiz kannst du dein Wissen über Schrift und Sprache allgemein und der Bibel im Besonderen testen und erweitern: Viele der Antworten findest du

Mehr

Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken. Schulungsunterlagen der AG RDA

Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken. Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken Schulungsunterlagen der AG RDA Modul GND Organe von Körperschaften, juristische Körperschaften Schulungsunterlagen der AG RDA Modul GND: Organe von Körperschaften,

Mehr

Prof. Dr. Armin Sierszyn

Prof. Dr. Armin Sierszyn Prof. Dr. Armin Sierszyn Professor für Kirchengeschichte Biografie Geboren 1942 in Bäretswil, Zürcher Oberland 1963 1969: Theologiestudium in Zürich, Bethel und Marburg 1966: 1. Kirchliche Konkordatsprüfung

Mehr

1. Bibel verstehen Zugänge zum ersten Testament

1. Bibel verstehen Zugänge zum ersten Testament 07.05.15 1. Bibel verstehen Zugänge zum ersten Testament Welches ist das höchste, erste, wichtigste Gebot? Mk 12,28-34 par Mt 22,34-40; Lk 10,25-28 Wie kommt Jesus zu dieser Antwort? Der ganze Abschnitt,

Mehr

Vorträge von Roger Liebi Bestell-Liste

Vorträge von Roger Liebi Bestell-Liste Vorträge von Roger Liebi Bestell-Liste Stiftung Edition Nehemia Sanddornweg 1 3613 Steffisburg Tel. 033 437 63 43 Fax 086 033 437 63 43 E-Mail: info@edition-n.ch www.edition-nehemia.ch Stand Juni 2013

Mehr

Inhalt. Vorwort. Einleitung

Inhalt. Vorwort. Einleitung Inhalt Vorwort 11 I.TElL: AltesTestament Einleitung 17 1. KULTUR UND RELIGION 23 Die mythische Weltdeutung 24 Intentionen yon Riten.. 25 Heilige Orte und Zeiten 27 Mythen und Kulturstufen 29 Formen der

Mehr

Kompetenzblatt 2. Heilige Schriften der historischen Zeit

Kompetenzblatt 2. Heilige Schriften der historischen Zeit Kompetenzblatt 2 Heilige Schriften der historischen Zeit Altes Testament / Ab ca. 950 v.u.z.: Entstehung von Texten ( Jahwistische Quellenschrift ) der späteren Thora (8-)6-3. Jh. v.u.z.: Prophetenbücher

Mehr

zur Ergänzung des in den KIDS Kap A15 aufgeführten "Biblischen Kanon".

zur Ergänzung des in den KIDS Kap A15 aufgeführten Biblischen Kanon. S. 1 Entwurf eines Kanons der zur Ergänzung des in den KIDS Kap. 25.18A15 aufgeführten "Biblischen Kanon". Ein erster Entwurf für diesen Kanon wurde erstellt von Hans Jakob Haag, ZB Zürich und Cornelia

Mehr

Die biblische Kanonbildung und ihre Konsequenzen

Die biblische Kanonbildung und ihre Konsequenzen Die biblische Kanonbildung und ihre Konsequenzen Von Kurt Bangert Es geht hier um die Frage, wie die Bibel zustandekam, welche Bibelbücher zum biblischen Kanon gehören bzw. nicht, warum die katholische

Mehr

CHRONIK DER FA MILIE

CHRONIK DER FA MILIE CHRONIK DER FAMILIE EHEFRAU getauft am EHEMANN getauft am TRAUUNG standesamtlich am Trauzeugen kirchlich am durch Trauspruch Gott ist Liebe; und wer der Liebe bleibt, der bleibt Gott und Gott ihm. 1. Johannes

Mehr

Gibt es eine Bibel oder mehrere Bibeln? Wieso wird diese Aussage in einer Bibel so geschrieben und in einer anderen Bibel anders? Was bedeutet AT und

Gibt es eine Bibel oder mehrere Bibeln? Wieso wird diese Aussage in einer Bibel so geschrieben und in einer anderen Bibel anders? Was bedeutet AT und Gibt es eine Bibel oder mehrere Bibeln? Wieso wird diese Aussage in einer Bibel so geschrieben und in einer anderen Bibel anders? Was bedeutet AT und NT? Was sind die Apokryphen? Was sind die Originalsprachen

Mehr

Die Bibel - das Buch der Bücher. Dein Wort ist eine Leuchte für mein Leben, es gibt mir Licht für jeden nächsten Schritt Psalm 119,105

Die Bibel - das Buch der Bücher. Dein Wort ist eine Leuchte für mein Leben, es gibt mir Licht für jeden nächsten Schritt Psalm 119,105 Die Bibel - das Buch der Bücher Dein Wort ist eine Leuchte für mein Leben, es gibt mir Licht für jeden nächsten Schritt Psalm 119,105 So entstand die Bibel so wurde sie weitergegeben Als die Israeliten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur 2. Auflage Vorwort 15. TEIL I. Einführendes 17. TEIL II. Textgeschichte Textkritik 29

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur 2. Auflage Vorwort 15. TEIL I. Einführendes 17. TEIL II. Textgeschichte Textkritik 29 Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 2. Auflage...13 Vorwort 15 TEIL I. Einführendes 17 1. Über die Begrifflichkeiten 17 1.1. Der Ausdruck Neues Testament 18 1.2. Die Einleitungswissenschaft...20 1.2.1. Die

Mehr

Fakultätsbibliothek Theologie

Fakultätsbibliothek Theologie Fachgruppen BC - Bibelwissenschaft BC:BB 100 Wörterbücher nach Sprachen geordnet BC:BB 200 Allgemeine Lexika und Enzyklopädien BC:BB 300 Allgemeine theologische Nachschlagewerke BC:BB 400 Allgemeine theologische

Mehr

Das Neue Testament in der Orthodoxen Kirche

Das Neue Testament in der Orthodoxen Kirche Lehr- und Studienbücher Orthodoxe Theologie Band 1 Konstantinos Nikolakopoulos Das Neue Testament in der Orthodoxen Kirche Grundlegende Fragen einer Einführung in das Neue Testament - - - - - - - - - -

Mehr

Kurze Einleitung zum Buch Sacharja

Kurze Einleitung zum Buch Sacharja Geisteswissenschaft David Jäggi Kurze Einleitung zum Buch Sacharja Der Versuch einer bibeltreuen Annäherung an den Propheten Studienarbeit Werkstatt für Gemeindeaufbau Akademie für Leiterschaft in Zusammenarbeit

Mehr

The Sacred Scriptures

The Sacred Scriptures The Sacred Scriptures» The New Covenant & New Testament The Book of Psalms & The Book of Daniel «~ all verses and explanations in German and English with»appendix«in English ~ ~ 29th Special Edition ~

Mehr

Vergesst nicht den Bund, den der Herr, euer Gott, mit euch geschlossen hat.

Vergesst nicht den Bund, den der Herr, euer Gott, mit euch geschlossen hat. Trausprüche Worte aus der Bibel Der Herr segne euch und behüte euch. Der Herr lasse sein Angesicht über euch leuchten und sei euch gnädig. Der Herr wende sein Angesicht euch zu und schenke euch Heil. nach

Mehr

HIOB, DIE PSALMEN, DIE SPRÜCHE, DER PREDIGER, DAS LIED DER LIEDER P R O P H E T I S C H MICHA NAHUM HABAKUK ZEPHANJA

HIOB, DIE PSALMEN, DIE SPRÜCHE, DER PREDIGER, DAS LIED DER LIEDER P R O P H E T I S C H MICHA NAHUM HABAKUK ZEPHANJA GESCHICHTLICH 1-5 BÜCHER MOSE JOSUA, RICHTER, RUTH, 1.+2.SAMUEL, 1.+2.KÖNIGE, 1.+2.CHRONKA, ESRA, NEHEMIA, ESTHER POETISCH HIOB, PSALMEN, SPRÜCHE, DER PREDIGER, DAS LIED DER LIEDER PROPHETISCH JESAJA,

Mehr

Neues Testament kompakt

Neues Testament kompakt Neues Testament kompakt von Prof. Dr. Bernd Kollmann 1. Auflage Kohlhammer 2014 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 17 021235 0 Zu Leseprobe schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Hilfestellungen zur Formatierung der Diplomarbeit/Masterarbeit

Hilfestellungen zur Formatierung der Diplomarbeit/Masterarbeit Hilfestellungen zur Formatierung der Diplomarbeit/Masterarbeit 1 Generelle Gliederung / structuring (1) Deckblatt / cover (2) Aufgabenstellung / Task (Original vom Lehrstuhl) (3) Kurzfassung / abstract

Mehr

RAK-WB: Aktualisierung der Anlagen 5.1a, 5.7 und 5.8

RAK-WB: Aktualisierung der Anlagen 5.1a, 5.7 und 5.8 RAK-WB: Aktualisierung der Anlagen 5.1a, 5.7 und 5.8 Transliteration kyrillischer Alphabete nichtslawischer Sprachen Transliteration der armenischen Buchstaben Transliteration der georgischen Buchstaben

Mehr

2. Wann und wo fanden die Ereignisse statt, die im Alten Testament berichtet werden? 35 Übersicht Lernziele

2. Wann und wo fanden die Ereignisse statt, die im Alten Testament berichtet werden? 35 Übersicht Lernziele 6 Vorwort der Herausgeber 13 Für den Lehrer 15 Über dieses Buch 17 Abkürzungen 18 1. Was ist das Alte Testament und warum soll man es kennen? 21 Der Kanon: Was ist die Bibel? Was ist der»kanon«? Eine Definition

Mehr

Bibel entdecken Lehrerinformation

Bibel entdecken Lehrerinformation 01 / 1/7 Arbeitsauftrag Ziel Was steht in der Bibel? Die Kurzinfos über die Bibel ev. als Plakat im Klassenzimmer aufhängen 1. SuS suchen die von der LP zuvor versteckten Fragekarten (irgendwo im Kl. Zimmer)und

Mehr

Bibel komplett DIE GANZE BIBEL ALS LESEPROJEKT

Bibel komplett DIE GANZE BIBEL ALS LESEPROJEKT Bibel komplett DIE GANZE BIBEL ALS LESEPROJEKT Die Summe Deines Wortes ist Wahrheit! Die Summe Deines Wortes ist Wahrheit!, betet David in Psalm 119, 160. Und Josua wird von Gott ausdrücklich ermutigt,

Mehr

Johannes-Evangeliums Johannesbriefen Galaterbrief Epheserbrief Offenbarung des Johannes Josua Richter Rut 1 und 2 Chronik

Johannes-Evangeliums Johannesbriefen Galaterbrief Epheserbrief Offenbarung des Johannes Josua Richter Rut 1 und 2 Chronik Die Lesung des Johannes-Evangeliums, die schon in den Weihnachtstagen des Vorjahres begonnen hatte (Joh 1,1-51), wird zunächst fortgesetzt und am 14.1. mit dem Ende des vierten Kapitels abgeschlossen.

Mehr

Hinweise zur Betreuung von Abschlussarbeiten durch Prof. Dr. Funck

Hinweise zur Betreuung von Abschlussarbeiten durch Prof. Dr. Funck Hinweise zur Betreuung von Abschlussarbeiten durch Prof. Dr. Funck Stand: Mai 2014 Vorbemerkungen Die formale Anmeldung für die Arbeit und deren Abgabe erfolgen über den Prüfungsausschuss. Die Erfüllung

Mehr

Information über die WebServices der Parlamentsdienste

Information über die WebServices der Parlamentsdienste Parlamentsdienste Services du Parlement Servizi del Parlamento Servetschs dal parlament Information über die WebServices der Parlamentsdienste Version 4 Verlauf Version Datum Kommentar Person 0.1 25.03.11

Mehr

18 Die Schriften des Neuen Testaments im Überblick

18 Die Schriften des Neuen Testaments im Überblick 18 Die Schriften des Neuen Testaments im Überblick 129 18 Die Schriften des Neuen Testaments im Überblick Wir haben den 1. Thessalonicherbrief besprochen und damit die älteste Schrift aus dem Neuen Testament

Mehr

Bibel Test Universitätsniveau

Bibel Test Universitätsniveau Bibel Test Universitätsniveau Der vorliegende Test lehnt sich an den Bibelkundefragen der Elektronischen Bibelkunde 1 an. Diese sind für Studenten entwickelt, die eine Bibelkundeprüfung ablegen müssen.

Mehr

Empfehlungen zur Zitierweise in Dissertationsschriften der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Empfehlungen zur Zitierweise in Dissertationsschriften der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena Empfehlungen zur Zitierweise in Dissertationsschriften der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena 1. November 2003 Herausgegeben vom Dekanat der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität

Mehr