TethisODS v Anwenderhandbuch tethisods v.5.8. Anwenderhandbuch. Version Januar 2011

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "TethisODS v5.5.8. 1 Anwenderhandbuch tethisods v.5.8. Anwenderhandbuch. Version 5.5.8 Januar 2011"

Transkript

1 TethisODS v5.5.8 Anwenderhandbuch Version Januar Anwenderhandbuch

2 tethisods v5.8 Anwenderhandbuch Handelsmarken Microsoft, Windows, Microsoft Exchange Server und Microsoft SQL Server sind registrierte Handelsmarken der Microsoft Corporation. Sun, Solaris, SPARC, Java und Runtime Environment sind registrierte Handelsmarken der Oracle Corporation. Oracle, Oracle 8i, Oracle 9i sind registrierte Handesmarken der Oracle Corporation. Lotus, Domino, Notes sind registrierte Handelsmarken der IBM Corporation. Red Hat ist eine registrierte Handelsmarke von Red Hat, Inc. Linux ist eine registrierte Handelsmarke von Linus Torvalds. Apple und Mac OS X sind registrierte Handelsmarken der Apple Computer, Inc. Alle anderen Produktnamen sind eingetragene Handelsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. 2 Anwenderhandbuch

3 Inhalt Handelsmarken Überblick Vorteile Eigenschaften Sicherheit Systemanforderungen Installation TethisODS unter Windows... 7 Sicherheitsabfrage Betriebssystem... 7 Sprache auswählen... 7 Wählen Sie als zu installierendes Programm [tethisods]:... 8 Weitere Schritte... 8 Windows- Sicherheitsabfrage beim ersten Starten von TethisODS Konfiguration TethisODS unter Windows Anmelden am Server Konfiguration der Sicherungsgruppe Zeitplan konfigurieren Konfiguration der Verschlüsselung Konfigurationsänderungen TethisODS unter Windows Anwender- Profil Sicherungs- Quelle Sicherungs- Zeitplan Sicherungs- Einstellung Wiederherstellung Installation TethisODS unter Mac OS Konfiguration TethisODS unter Mac OS Anmelden am Server Konfiguration der Sicherungsgruppe Zeitplan konfigurieren Konfiguration der Verschlüsselung Konfigurationsänderungen TethisODS unter Mac OS Anwenderhandbuch

4 1 Überblick 1.1 Vorteile 1.2 Eigenschaften Einfache Sicherung von A. Outlook und Outlook Express (*.pst, *.dbx und *wab) B. Wichtigen Anwendereinstellungen wie Desktop, Favoriten, Eigene Dokumente C. Anwenderdateien wie Dokumente, Präsentationen usw Sicherung von Änderungen in einer Datei (in- file Delta Technologie) Sicherung von offenen Dateien unter Windows XP/2003/Vista (Volume Shadow Copy) Sicherung von Windows NTFS Zugriffsrechten, Einfache Anwendung, Installation und Konfiguration Kontinuierlicher Datenschutz (CDP) Änderungen in Dateien werden kontinuierlich gespeichert Funktion Sichern und Ruhezustand und Sichern und Standby Option Zugriffsrechte wiederherzustellen bei Rücksicherung Auto- Upgrade- Service zum automatischen Upgrade der tethisods und tethisodsplus Software Konfiguration von inkrementellen oder differentiellen Sicherungen VSS (Volume Shadow Copy) Sicherung unter Windows (ermöglicht die Sicherung von offenen Dateien wie z.b. Outlook.pst- Dateien) In- File Delta Sicherung (Sicherung von Änderungen in Dateien) Erinnerung an fehlende Sicherung beim Ausloggen oder Abschalten des Rechners Erinnerung, dass geplante Sicherungen nicht durchgeführt wurden Konfigurierbarer Sicherungszeitplan Automatisches Komprimieren und Verschlüsseln der Dateien vor Übertragung übers Internet Datensicherungsbericht listet alle gesicherte Dateien Datensicherungsbericht wird automatisch per zugeschickt Sicherungsdateien werden über eine Prüfsumme validiert ehe sie auf dem Server gespeichert werden Konfigurierbare Rückhaltezeit erlaubt den Zugriff auf gelöschte Daten Validierung der Sicherungsdateien auf dem Sicherungsserver in Intervallen garantiert, dass die Daten zu jeder Zeit rückgesichert werden können. 4 Anwenderhandbuch

5 1.3 Sicherheit 128 bit Punkt- zu- Punkt SSL- Kommunikation zwischen Sicherungsserver und Ihrem Rechner Unterstützung HTTP/HTTPS Proxy und Socks v4/v5 Firewall Daten sind verschlüsselt bei Übertragung und Speicherung auf dem Sicherungsserver 5 Anwenderhandbuch

6 1.4 Systemanforderungen Unterstützte Betriebssysteme Unterstützte Applikationen Hardware- Anforderungen Microsoft Server Betriebssysteme: Outlook/Outlook Speicher: Windows Server 2003 (Standard/Enterprise/ Express (*.pst, *.dbx und *.wab) 512 MB minimum Datacenter) Allgemeine Dateien Plattenplatz: Windows Server R2 wie z.b. *.doc, *.xls 300 MB (Standard/Enterprise/ Datacenter) Windows NTFS Zugriffsrechte Netzwerkprotokoll: TCP/IP Windows Server 2008 (Standard/Enterprise/ Datacenter) Microsoft PC/Laptop Betriebssysteme: Windows XP Home / Professional Windows Vista Home/Ultimate Windows Vista Business Windows 7 Home Premium/Ultimate Windows 7 Professional Mac OS Betriebssysteme: Mac OS X 10.3 Panther Mac OS X 10.4 Tiger Mac OS X 10.5 Leopard Mac OS X 10.6 Snow Leopard 6 Anwenderhandbuch

7 2 Installation TethisODS unter Windows Nachdem Sie die Installationsdatei von unserem Web- Server geladen haben, kann die Installation mit einem doppelten Mausklick auf die Datei gestartet werden. Sicherheitsabfrage Betriebssystem Sprache auswählen 7 Anwenderhandbuch

8 Wählen Sie als zu installierendes Programm [tethisods]: Weitere Schritte 8 Anwenderhandbuch

9 9 Anwenderhandbuch

10 Wir empfehlen, das Programm so zu installieren, dass eine Sicherung für jeden Nutzer, der angemeldet ist, gestartet werden kann. 10 Anwenderhandbuch

11 11 Anwenderhandbuch

12 Windows- Sicherheitsabfrage beim ersten Starten von TethisODS 12 Anwenderhandbuch

13 3 Konfiguration TethisODS unter Windows Anmelden am Server Konfiguration der Sicherungsgruppe TethisODS bietet Ihnen an, Dokumente, Outlook- Dateien und Favoriten durch einfaches Anklicken zu sichern 13 Anwenderhandbuch

14 Wenn Sie auf Fortgeschritten klicken, haben Sie die Möglichkeit, zusätzliche Verzeichnisse auszuwählen. Sie bestätigen die Auswahl der Dateien mit Okay und mit Weiter können Sie dann den Zeitplan konfigurieren 14 Anwenderhandbuch

15 Zeitplan konfigurieren Bitte beachten Sie auch, dass die Startzeit so gewählt sein sollte, daß der Rechner zu dem Zeitpunkt auch eingeschaltet ist. 15 Anwenderhandbuch

16 Konfiguration der Verschlüsselung Das nächste Fenster ermöglicht Ihnen die Verschlüsselung der zu übertragenden Daten. Standard ist Ihr Passwort, mit dem Sie sich registriert haben. Allerdings empfehlen wir Ihnen für eine erhöhte Sicherheit einen Verschlüsselungscode anzugeben. Auch hier gelten die Empfehlungen wie bei Passwörtern. Man sollte möglichst keine Namen, Geburtstage etc. nehmen. Wenn Sie Ihr Passwort als Schlüssel nehmen, beachten Sie bitte, dass dieses ursprüngliche Passwort auch weiterhin zum Verschlüsseln verwendet wird, auch wenn Sie Ihr Passwort zum Anmelden ändern. HINWEIS: Bitte notieren Sie das Passwort oder den Schlüssel und heben Sie dieses Schriftstück gut auf. Sollte es erforderlich sein, TethisODS neu zu installieren, müssen Sie den Schlüssel wieder eingeben, um Daten zurücksichern zu können. Wenn Sie Ihr Passwort zum Verschlüsseln verwenden und das Passwort nach der ersten Anmeldung der Erstinstallation geändert haben, werden nach einer Neuinstallation die Dateien, die neu gesichert werden, mit dem neuen Passwort verschlüsselt. Wollen Sie Dateien zurücksichern, die mit dem alten Passwort verschlüsselt wurden, müssen Sie bei der Rücksicherung das alte Passwort zum Entschlüsseln eingeben. 16 Anwenderhandbuch

17 4 Konfigurationsänderungen TethisODS unter Windows Sie haben im tethisods Fenster unten links mehrere Symbole, mit denen Sie die Erstkonfiguration ändern können. 17 Anwenderhandbuch

18 Anwender- Profil Das Anwender- Profil ermöglicht die Änderung des Passworts, der - Adresse und der Zeitzone. Sollten Sie die Daten mit Ihrem Passwort verschlüsseln, dann sollten Sie sich das alte Passwort unbedingt so ablegen, dass Sie bei Bedarf darauf zugreifen können. Falls Sie den Rechner und tethisods neu installieren müssen, werden Sie bei der Rücksicherung der alten Daten nach dem alten Passwort zum Entschlüsseln gefragt. 18 Anwenderhandbuch

19 Sicherungs- Quelle Durch Klicken auf dieses Symbol können Sie die Dateien und Verzeichnisse, die gesichert werden sollen, ändern. Unter Fortgeschritten haben Sie eine erweiterte Auswahl, wie z.b. Netzlaufwerke zu anderen Rechnern etc. 19 Anwenderhandbuch

20 Sicherungs- Zeitplan ermöglicht Änderungen an welchen Wochentagen und zu welcher Uhrzeit die Datensicherung durchgeführt werden soll. Damit die Sicherungen auch automatisch gestartet werden, muss die Option [Geplante Sicherung auf diesem Computer starten] aktiviert werden. 20 Anwenderhandbuch

21 21 Anwenderhandbuch

22 Sicherungs- Einstellung Hier können Sie verschiedene Parameter verändern. 1. [Continuous Data Protection] Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, werden die Daten nicht nur zum festgelegten Zeitpunkt gesichert, sondern in regelmässigen Abständen während des Tages. Sie haben hier auch die Option, die Dateien zu sichern, die Sie nicht in der Backup- Quelle erfasst haben. Systemdateien können von der Sicherung ausgeschlossen werden. 22 Anwenderhandbuch

23 2. Verschlüsselung Sie haben die Möglichkeit, sich den Verschlüsselungs- Code in Klartext anzeigen zu lassen, indem Sie [Verschlüsselungs- Code verbergen] deaktivieren. Wir empfehlen, für den normalen Betrieb die Option aktiviert zu lassen. 3. Temporäres Verzeichnis für das Speichern von Backup- Dateien Mit [Ändern] können Sie einen anderen Speicherplatz für das Zwischenspeichern der gesicherten Daten konfigurieren. 4. Papierkorb Dateien, die Sie vom Rechner löschen versehentlich oder wissentlich werden nicht sofort vom Sicherungsserver gelöscht. Sie haben also die Möglichkeit, versehentlich gelöschte Dateien wiederherzustellen. Mit dieser Option konfigurieren Sie, wie viele Tage die Dateien auf dem Sicherungsserver gespeichert bleiben, nachdem Sie von Ihrem Rechner gelöscht wurden. Die gleiche Regel gilt auch für Dat 5. Anwender- Details für Windows Netzwerk Wenn Sie ein Netzwerklaufwerk von einem anderen Rechner verbunden haben, können Sie dieses mit TethisODS mitsichern. Ohne weitere Angaben, sichert TethisODS Dateien unter dem Konto Lokales System, das aber keine Berechtigung auf fremden Rechner hat. Sie müssen daher für Netzwerklaufwerke einen Anwender und Passwort eintragen, der auf dem dortigen Rechner auch die Rechte hat. Wenn Sie keine Domäne angelegt haben, können Sie dieses Feld freilassen. 6. Erweiterte Einstellungen Dateiberechtigung]: diese Option ermöglicht Ihnen auch bei der Rücksicherung wieder die aktuellen Zugriffsrechte auf Dateien wiederherzustellen [Aktiviere Volume Shadow Copy]: Volume Shadow Copy ist eine Windows Funktionalität, die es ermöglicht, offene Dateien (z.b. Outlook.pst Dateien) im laufenden Betrieb zu sichern. [Aktiviere Erinnerung an Sicherung bei Abmeldung]: wenn Sie sich von Windows abmelden, kommt automatisch die Frage, ob Sie die Sicherung starten wollen [Aktiviere off- line Sicherung]: Diese Option ist hauptsächlich für Notebooks/Laptops, die nicht regelmäßig ans Internet angeschlossen sind. [Sicherungsintervall] legt die Zeitspanne fest, in der Sicherungen stattfinden sollen. Ist der Lapptop ans Internet angeschlossen und diese Zeitspanne ist überschritten, wird eine gefragt, ob eine Datensicherung gestartet werden soll. [ Mitteilung] konfiguriert, nach wie vielen Tagen ohne Datensicherung der Sicherungsserver eine Erinnerungsmail an den Nutzer schickt. 23 Anwenderhandbuch

24 5 Wiederherstellung Zum Wiederherstellen von Daten klicken Sie in dem GUI auf Wiederherstellung 24 Anwenderhandbuch

25 In dem nächsten Fenster können Sie auswählen, welche Dateien zurückgesichert werden sollen. 25 Anwenderhandbuch

26 Sie können das Datum einer bestimmten Datensicherung auswählen oder lassen sich alle gesicherten Dateien anzeigen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, die Dateien in ein anderes Verzeichnis zurückzusichern, wenn Sie z.b. erstmal prüfen wollen, welche Dateiversion Sie benötigen oder ob Sie die Datei auf Ihrem Rechner überhaupt überschreiben wollen. Aktivieren Sie auf [Alternatives Ziel] und klicken Sie auf [Ändern]. Sie haben dann die Möglichkeit, eine andere Festplatte oder ein anderes Verzeichnis für die Wiederherstellung auszuwählen. Mit einem Klick auf Start Wiederherstellung beginnt die Rücksicherung. 26 Anwenderhandbuch

27 6 Installation TethisODS unter Mac OS Nachdem Sie die Installationsdatei von unserem Web- Server geladen haben, entpacken Sie die zip- Datei. Es wird eine acb.pkg- Datei angelegt. Durch Doppelklick auf diese Datei wird die Installation gestartet. Die nachstehenden Bilder führen Sie durch die Installation. 27 Anwenderhandbuch

28 28 Anwenderhandbuch

29 29 Anwenderhandbuch

30 Achtung: Hier werden Anwender und Kennwort Ihres Rechners verlangt (mit Administratorrechten) und nicht die Daten, mit denen Sie sich auf unserer Webseite registriert haben! 30 Anwenderhandbuch

31 31 Anwenderhandbuch

32 7 Konfiguration TethisODS unter Mac OS Anmelden am Server 32 Anwenderhandbuch

33 Konfiguration der Sicherungsgruppe TethisODS bietet Ihnen an, Dokumente, Bilder oder Ihr komplettes Anwenderverzeichnis durch einfaches Anklicken zu sichern 33 Anwenderhandbuch

34 Wenn Sie auf,fortgeschritten klicken, haben Sie die Möglichkeit, zusätzliche Verzeichnisse oder Dateien auszuwählen. 34 Anwenderhandbuch

35 Zeitplan konfigurieren Bitte beachten Sie, dass die Startzeit so gewählt sein sollte, dass der Rechner zu dem Zeitpunkt auch eingeschaltet ist. 35 Anwenderhandbuch

36 Konfiguration der Verschlüsselung Das nächste Fenster ermöglicht Ihnen die Verschlüsselung der zu übertragenden Daten. Standard ist Ihr Passwort, mit dem Sie sich registriert haben. Allerdings empfehlen wir Ihnen für eine erhöhte Sicherheit, einen Verschlüsselungscode anzugeben. Auch hier gelten die Empfehlungen wie bei Passwörtern. Man sollte möglichst keine Namen, Geburtstage etc. nehmen. Wenn Sie Ihr Passwort als Schlüssel nehmen, beachten Sie bitte, dass dieses ursprüngliche Passwort auch weiterhin zum Verschlüsseln verwendet wird, auch wenn Sie Ihr Passwort zum Anmelden ändern. HINWEIS Bitte notieren Sie das Passwort oder den Schlüssel und heben Sie dieses Schriftstück gut auf. Sollte es erforderlich sein, TethisODS neu zu installieren, müssen Sie den Schlüssel wieder eingeben, um Daten zurücksichern zu können. Wenn Sie Ihr Passwort zum Verschlüsseln verwenden und das Passwort nach der ersten Anmeldung der Erstinstallation geändert haben, werden nach einer Neuinstallation die Dateien, die neu gesichert werden, mit dem neuen Passwort verschlüsselt. Wollen Sie Dateien zurücksichern, die mit dem alten Passwort verschlüsselt werden, müssen Sie bei der Rücksicherung das alte Passwort zum Entschlüsseln eingeben. 36 Anwenderhandbuch

37 8 Konfigurationsänderungen TethisODS unter Mac OS Sie haben im tethisods Fenster unten links mehrere Symbole, mit denen Sie die Erstkonfiguration ändern können. Im Sektor 4 dieses Dokuments finden Sie die Details zu den möglichen Änderungen der Konfiguration. 37 Anwenderhandbuch

R-BACKUP MANAGER v5.5. Installation

R-BACKUP MANAGER v5.5. Installation R-BACKUP MANAGER v5.5 Installation Microsoft, Windows, Microsoft Exchange Server and Microsoft SQL Server are registered trademarks of Microsoft Corporation. Sun, Solaris, SPARC, Java and Java Runtime

Mehr

TethisODSplus v5.5.8. 1 Anwenderhandbuch tethisodsplus v.5.8. Anwenderhandbuch. Version 5.5.8 Januar 2011

TethisODSplus v5.5.8. 1 Anwenderhandbuch tethisodsplus v.5.8. Anwenderhandbuch. Version 5.5.8 Januar 2011 TethisODSplus v5.5.8 Anwenderhandbuch Version 5.5.8 Januar 2011 1 Anwenderhandbuch tethisodsplus tethisodsplus v5.8 Anwenderhandbuch Handelsmarken Microsoft, Windows, Microsoft Exchange Server und Microsoft

Mehr

Skyfillers Online Backup. Kundenhandbuch

Skyfillers Online Backup. Kundenhandbuch Skyfillers Online Backup Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Einrichtung... 2 Installation... 2 Software herunterladen... 2 Installation unter Windows... 2 Installation unter Mac OS X... 3 Anmelden...

Mehr

Start Guide. Erste Schritte im Programm OnlineBackup Easy

Start Guide. Erste Schritte im Programm OnlineBackup Easy Start Guide Erste Schritte im Programm OnlineBackup Easy dvo Software, 2012 Inhaltsverzeichnis I Erstmaliger Programmstart 1. Neubenutzer-Registrierung / Login... 2 2. Neuinstallation mit bestehendem Benutzer...

Mehr

Installationsleitfaden kabelsafe backup professional unter MS Windows

Installationsleitfaden kabelsafe backup professional unter MS Windows Installationsleitfaden kabelsafe backup professional unter MS Windows Installationsanleitung und Schnelleinstieg kabelsafe backup professional (kabelnet-obm) unter MS Windows Als PDF herunterladen Diese

Mehr

IMBA. Installationsanleitung. Access-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz

IMBA. Installationsanleitung. Access-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz IMBA Access-Datenbankadapter Installationsanleitung gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Vorbereitung Bitte

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Avira Secure Backup Installationsanleitung Warenzeichen und Copyright Warenzeichen Windows ist ein registriertes Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Alle

Mehr

Schritt für Schritt vom Download zur Installation der Software

Schritt für Schritt vom Download zur Installation der Software Schritt für Schritt vom Download zur Installation Anleitung Schritt 1 Schritt 2 Schritt 3 für Autodesk Inventor 2010 Einladung zu Autodesk Registrierung bei der Autodesk Student Community Mail von Autodesk

Mehr

SSL VPN Zugang Anleitung Version 1.3

SSL VPN Zugang Anleitung Version 1.3 Anleitung Version 1.3 Inhalt: 1. Allgemeine Informationen 2. Voraussetzungen für die Nutzung 3. Aufbau einer SSL Verbindung mit dem Microsoft Internet Explorer 4. Nutzung von Network Connect 5. Anwendungshinweise

Mehr

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Systemanforderungen... 3 2.1 Windows...3 2.2 Mac...4 2.3 ios (iphone, ipad und ipod touch)...4 3. Avira

Mehr

Parallels Transporter Read Me ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Parallels Transporter Read Me --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Parallels Transporter Read Me INHALTSVERZEICHNIS: 1. Über Parallels Transporter 2. Systemanforderungen 3. Parallels Transporter installieren 4. Parallels Transporter entfernen 5. Copyright-Vermerk 6. Kontakt

Mehr

Single User 8.6. Installationshandbuch

Single User 8.6. Installationshandbuch Single User 8.6 Installationshandbuch Copyright 2012 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista

10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista 5.0 10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie die Daten sichern. Sie werden auch

Mehr

Cross Client 8.1. Installationshandbuch

Cross Client 8.1. Installationshandbuch Cross Client 8.1 Installationshandbuch Copyright 2010 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

Bedienungsanleitung für BackupMotion

Bedienungsanleitung für BackupMotion Bedienungsanleitung für BackupMotion In den folgenden Punkten wird die Bedienung von BackupMotion Schritt für Schritt erklärt. (gilt für Home und Pro Version des Produktes) 1 S e i t e Inhaltsverzeichnis

Mehr

HighSecurity-Backup Installations-Anleitung. Elabs AG

HighSecurity-Backup Installations-Anleitung. Elabs AG HighSecurity-Backup Installations-Anleitung Elabs AG Stand: 8.12.2011 INHALT VORAUSSETZUNGEN: Was Sie beachten sollten Seite 3 INSTALLATION: In 10 Schritten rundum sicher Seite 6 SUPPORT: Noch Fragen oder

Mehr

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 5.0 10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie die Daten sichern. Sie werden auch eine

Mehr

Schnellstartanleitung. Version R9. Deutsch

Schnellstartanleitung. Version R9. Deutsch System Backup and Recovery Schnellstartanleitung Version R9 Deutsch März 19, 2015 Agreement The purchase and use of all Software and Services is subject to the Agreement as defined in Kaseya s Click-Accept

Mehr

bizsoft Rechner (Server) Wechsel

bizsoft Rechner (Server) Wechsel bizsoft Büro Software Büro Österreich, Wien Büro Deutschland, Köln Telefon: 01 / 955 7265 Telefon: 0221 / 677 84 959 e-mail: office@bizsoft.at e-mail: office@bizsoft.de Internet: www.bizsoft.at Internet:

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium EX Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium EX Installationsleitfaden ACT! 10 Premium

Mehr

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Inhalt Thema Seite Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 Einbinden der Sicherung als Laufwerk für Windows Vista & Windows 7 3 Einbinden der Sicherung als

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 10.02.2014 Version: 37.0] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional 2011... 5 1.1 Server 2011... 5 1.1.1 Windows...

Mehr

Anleitung. Neuinstallation EBV Einzelplatz

Anleitung. Neuinstallation EBV Einzelplatz Anleitung Neuinstallation EBV Einzelplatz Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen Rückmeldung auf

Mehr

PRO Backup Online Backup für Professionals

PRO Backup Online Backup für Professionals ASW IT-Solutions Limited Eichenweg 1 - A-6300 Wörgl Unser Partner Tel. +43 676 44 78 370 Fax +43 512 219921 8160 info@asw-it.com www.asw-it.com PRO Backup Online Backup für Professionals Der Online-Service

Mehr

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Kontakt: EveryWare AG

Mehr

Installationsleitfaden kabelsafe backup home unter MS Windows

Installationsleitfaden kabelsafe backup home unter MS Windows Installationsleitfaden kabelsafe backup home unter MS Windows Installationsanleitung und Schnelleinstieg kabelsafe backup home (kabelnet-acb) unter MS Windows Als PDF herunterladen Diese Anleitung können

Mehr

Einführung. Einführung in NTI Shadow. Übersicht über den Begrüßungsbildschirm

Einführung. Einführung in NTI Shadow. Übersicht über den Begrüßungsbildschirm Einführung Einführung in NTI Shadow Willkommen bei NTI Shadow! Mit unserer Software können Sie kontinuierliche Sicherungsaufgaben planen, bei denen der Inhalt einer oder mehrerer Ordner (die "Sicherungsquelle")

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium ST Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium ST Installationsleitfaden ACT! 10 Premium

Mehr

FSC Storagebird Tivoli Edition Handbuch

FSC Storagebird Tivoli Edition Handbuch FSC Storagebird Tivoli Edition Handbuch Stand: 26.02.2009 Copyright BYTEC GmbH 2009 Seite 1 von 19 /ofc/lcl/usr/lbrecht/slssrv/bytec_unterlagen/tivoli/tivoli-anleitung-final.odt FSC Storagebird Tivoli

Mehr

Installationsanleitung zum QM-Handbuch

Installationsanleitung zum QM-Handbuch Installationsanleitung zum QM-Handbuch Verzeichnisse Inhaltsverzeichnis 1 Installation...1 1.1 Installation unter Windows 2000/XP...1 1.2 Installation unter Windows Vista...1 2 Wichtige Hinweise...1 2.1

Mehr

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz IMBA SQL Server-Datenbankadapter Installationsanleitung gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Vorbereitung

Mehr

IKONIZER II Installation im Netzwerk

IKONIZER II Installation im Netzwerk Der IKONIZER II ist netzwerkfähig in allen bekannten Netzwerken. Da jedoch etwa 95% der Installationen lokal betrieben werden, erfolgt diese grundsätzlich sowohl für das Programm wie auch für den lizenzfreien

Mehr

Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets

Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 70 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue

Mehr

IBM SPSS Statistics für Windows-Installationsanweisungen (Netzwerklizenz)

IBM SPSS Statistics für Windows-Installationsanweisungen (Netzwerklizenz) IBM SPSS Statistics für Windows-Installationsanweisungen (Netzwerklizenz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von IBM SPSS Statistics Version 20 mit einernetzwerklizenz. Dieses Dokument

Mehr

Installationsanleitung Volksbank Office Banking

Installationsanleitung Volksbank Office Banking Installationsanleitung Volksbank Office Banking Version 4.0 Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG Ing. Hannes Gastl Inhaltsverzeichnis 1) Voraussetzung... 2 1.1) Betriebssystem... 2 1.2) Mindest PC-Ausstattung...

Mehr

Daten Sichern mit dem QNAP NetBak Replicator 4.0

Daten Sichern mit dem QNAP NetBak Replicator 4.0 Daten Sichern mit dem QNAP NetBak Replicator 4.0 Was ist NetBak Replicator: Der NetBak Replicator ist ein Backup-Programm von QNAP für Windows, mit dem sich eine Sicherung von Daten in die Giri-Cloud vornehmen

Mehr

Alinof Key s Benutzerhandbuch

Alinof Key s Benutzerhandbuch Alinof Key s Benutzerhandbuch Version 3.0 Copyright 2010-2014 by Alinof Software GmbH Page 1/ Vorwort... 3 Urheberechte... 3 Änderungen... 3 Systemvoraussetzungen für Mac... 3 Login... 4 Änderung des Passworts...

Mehr

X-Lite. KURZANLEITUNG ZUR KONFIGURATION VON X-LITE (WWW.COUNTERPATH.COM) Mehr Informationen unter http://www.e-fon.ch

X-Lite. KURZANLEITUNG ZUR KONFIGURATION VON X-LITE (WWW.COUNTERPATH.COM) Mehr Informationen unter http://www.e-fon.ch X-Lite KURZANLEITUNG ZUR KONFIGURATION VON X-LITE (WWW.COUNTERPATH.COM) Mehr Informationen unter http://www.e-fon.ch Sicherheitshinweis: Wir bitten Sie zu beachten, dass jeder Unbefugte mit Zugriff auf

Mehr

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange mit Outlook 2007

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange mit Outlook 2007 Konfigurationsanleitung Hosted Exchange mit Outlook 2007 Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergereicht werden. Everyware

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Installationsleitfaden ACT! 10 Systemvoraussetzungen Computer/Prozessor:

Mehr

1 Konfigurationsanleitung Hosted Exchange

1 Konfigurationsanleitung Hosted Exchange Seite 1 1 Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 1.1 Einleitung Das folgende Dokument ist eine Anleitung für die Installation des Outlook 2003- Clients zur Nutzung des EveryWare Services Hosted Exchange.

Mehr

Einrichten der TSM-Backup-Software unter dem Betriebssystem Windows. Einrichten der TSM-Backup-Software unter dem Betriebssystem Windows

Einrichten der TSM-Backup-Software unter dem Betriebssystem Windows. Einrichten der TSM-Backup-Software unter dem Betriebssystem Windows Einrichten der TSM-Backup-Software unter dem Betriebssystem Windows v. 1.0 Mai 2017 1 Inhaltsverzeichnis Installation... 3 Konfiguration... 7 Einrichtung der TSM-Dienste zur automatischen Sicherung...

Mehr

System-Update Addendum

System-Update Addendum System-Update Addendum System-Update ist ein Druckserverdienst, der die Systemsoftware auf dem Druckserver mit den neuesten Sicherheitsupdates von Microsoft aktuell hält. Er wird auf dem Druckserver im

Mehr

Arbeiten im Novell-Cluster auf Windows 7-Arbeitsplatzrechnern im Universitätsnetz: Installation und Konfiguration des Novell Clients

Arbeiten im Novell-Cluster auf Windows 7-Arbeitsplatzrechnern im Universitätsnetz: Installation und Konfiguration des Novell Clients Arbeiten im Novell-Cluster auf Windows 7-Arbeitsplatzrechnern im Universitätsnetz: Installation und Konfiguration des Novell Clients Inhalt Inhalt... 1 Version des Novell Clients... 1 Download... 1 Installation...

Mehr

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein Einleitung Memeo Instant Backup ist eine einfache Backup-Lösung für eine komplexe digitale Welt. Durch automatisch und fortlaufende Sicherung Ihrer wertvollen Dateien auf Ihrem Laufwerk C:, schützt Memeo

Mehr

Bibliographix installieren

Bibliographix installieren Bibliographix installieren Version 10.8.3 Inhalt Inhalt... 1 Systemvoraussetzungen... 1 Download... 2 Installation der Software... 2 Installation unter Windows... 2 Installation unter Mac OS X... 3 Installation

Mehr

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server Die Benutzerkontensteuerung (später UAC) ist ein Sicherheitsfeature welches Microsoft ab Windows Vista innerhalb Ihrer Betriebssysteme einsetzt. Die UAC

Mehr

Anleitung zur Redisys Installation. Inhaltsverzeichnis

Anleitung zur Redisys Installation. Inhaltsverzeichnis Anleitung zur Redisys Installation Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 1. Vorwort... 2 2. Vorbereitung zur Installation... 3 3. Systemvoraussetzungen... 4 4. Installation Redisys Version... 5 5.

Mehr

WLAN mit WPA (wpa4fh)

WLAN mit WPA (wpa4fh) WLAN mit WPA (wpa4fh) 1 WPA4FH - Konfiguration 2 1.1 Konfigurieren der Drahtlosnetzwerkverbindung... 2 1.1.1 Mobiles Gerät war schon einmal am FHJ-Netzwerk angeschlossen. 5 1.1.2 Mobiles Gerät war noch

Mehr

Installationsanleitung für das Integrity Tool zur AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0

Installationsanleitung für das Integrity Tool zur AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0 Installationsanleitung für das Integrity Tool zur AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0 Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkung 2 2 Mindestanforderungen an Ihr System 3 3 Sicherheitsmaßnahmen

Mehr

Installieren von GFI LANguard N.S.S.

Installieren von GFI LANguard N.S.S. Installieren von GFI LANguard N.S.S. Systemanforderungen Für die Installation von GFI LANguard Network Security Scanner sind erforderlich: Windows 2000 (SP4)/XP (SP2)/2003. Internet Explorer 5.1 oder höher.

Mehr

OPTICAL DISC ARCHIVE FILE MANAGER ODS-FM1

OPTICAL DISC ARCHIVE FILE MANAGER ODS-FM1 OPTICAL DISC ARCHIVE FILE MANAGER ODS-FM1 INSTALLATION GUIDE [German] 1st Edition (Revised 4) Marken Microsoft, Windows und Internet Explorer sind in den Vereinigten Staaten bzw. anderen Ländern eingetragene

Mehr

Macrium Reflect Freeware-Tutorial:

Macrium Reflect Freeware-Tutorial: Macrium Reflect Freeware-Tutorial: Macrium Reflect ist eine Disk-Imaging-Software, die Partitionen im laufenden Betrieb zu sichern vermag. Dabei macht sich das Tool Microsofts Volume Shadow Copy Service

Mehr

Sophia Business Leitfaden zur Administration

Sophia Business Leitfaden zur Administration Sophia Business Leitfaden zur Administration 1. Anmelden... 2 2. Zugangscode neu anlegen... 3 3. Zugangscodes verwalten... 5 4. Ergebnisse anzeigen... 6 5. Installation und technische Hinweise... 7 a.

Mehr

Installation und Lizenz

Installation und Lizenz Das will ich auch wissen! Kapitel 2 Installation und Lizenz Inhaltsverzeichnis Überblick über dieses Dokument... 2 Diese Kenntnisse möchten wir Ihnen vermitteln... 2 Diese Kenntnisse empfehlen wir... 2

Mehr

Anleitung. Neuinstallation EBV Mehrplatz

Anleitung. Neuinstallation EBV Mehrplatz Anleitung Neuinstallation EBV Mehrplatz Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen Rückmeldung auf einen

Mehr

Einrichten der TSM-Backup-Software unter dem Betriebssystem Windows. Einrichten der TSM-Backup-Software unter dem Betriebssystem Windows

Einrichten der TSM-Backup-Software unter dem Betriebssystem Windows. Einrichten der TSM-Backup-Software unter dem Betriebssystem Windows Einrichten der TSM-Backup-Software unter dem Betriebssystem Windows v. 1.0 Mai 2017 1 Inhaltsverzeichnis Installation... 3 Konfiguration... 7 Einrichtung der TSM-Dienste zur automatischen Sicherung...

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Voice Reader Home

Häufig gestellte Fragen zum Voice Reader Home Häufig gestellte Fragen zum Voice Reader Home Systemvoraussetzungen Installation Aktivierung Handhabung Office Integration Allgemeine technische Probleme Systemvoraussetzungen: 1. Systemvoraussetzungen,

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Stand: 09/2015 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Alle Werke der medatixx GmbH & Co. KG einschließlich ihrer Teile sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der

Mehr

Sophia Business Leitfaden zur Administration

Sophia Business Leitfaden zur Administration Sophia Business Leitfaden zur Administration 1. Anmelden... 2 2. Zugangscode neu anlegen... 3 3. Zugangscodes verwalten... 4 4. Ergebnisse anzeigen... 5 5. Installation und technische Hinweise... 6 a.

Mehr

Leitfaden zur Installation von BitByters.Backup

Leitfaden zur Installation von BitByters.Backup Leitfaden zur Installation von BitByters.Backup Der BitByters.Backup - DASIService ist ein Tool mit dem Sie Ihre Datensicherung organisieren können. Es ist nicht nur ein reines Online- Sicherungstool,

Mehr

EasyProfil unter Windows 7 64-Bit Home Premium (Die Installation der VirtualBox und EasyProfil)

EasyProfil unter Windows 7 64-Bit Home Premium (Die Installation der VirtualBox und EasyProfil) EasyProfil unter Windows 7 64-Bit Home Premium (Die Installation der VirtualBox und EasyProfil) Die Open Source-Virtualisierung VirtualBox macht es möglich, Windows XP unter Windows 7 64-Bit laufen zu

Mehr

Acronis TrueImage (Version 7.0) Benutzerführung. genutzte Quelle: http://www.acronis.de / Hilfedatei zum Programm Acronis TrueImage Version 7.

Acronis TrueImage (Version 7.0) Benutzerführung. genutzte Quelle: http://www.acronis.de / Hilfedatei zum Programm Acronis TrueImage Version 7. Hier finden Sie von der Firma GriCom Wilhelmshaven eine, um ein Backup Ihres Computers / Ihrer Festplatten zu erstellen und dieses Backup bei Bedarf zur Wiederherstellung zu nutzen. Diese Bedienerführung

Mehr

Installationsleitfaden kabelnet Office mit MS Outlook 2003

Installationsleitfaden kabelnet Office mit MS Outlook 2003 Installationsleitfaden kabelnet Office mit MS Outlook 2003 Einrichtung von kabelnet Office mit dem Outlook MAPI-Connector in Microsoft Outlook 2000, XP und 2003. Als PDF herunterladen Diese Anleitung können

Mehr

Installationsanleitung für den Online-Backup Client

Installationsanleitung für den Online-Backup Client Installationsanleitung für den Online-Backup Client Inhalt Download und Installation... 2 Login... 4 Konfiguration... 5 Erste Vollsicherung ausführen... 7 Webinterface... 7 FAQ Bitte beachten sie folgende

Mehr

1. Download und Installation

1. Download und Installation Im ersten Teil möchte ich gerne die kostenlose Software Comodo Backup vorstellen, die ich schon seit einigen Jahren zum gezielten Backup von Ordnern und Dateien einsetze. Diese Anleitung soll auch Leuten,

Mehr

PASW Statistics für Windows Installationsanweisungen (Netzwerklizenz)

PASW Statistics für Windows Installationsanweisungen (Netzwerklizenz) PASW Statistics für Windows Installationsanweisungen (Netzwerklizenz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von PASW Statistics 18 mit einer Netzwerklizenz. Dieses Dokument wendet sich

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung zu @Schule.rlp (2015) Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Voraussetzungen... 2 vorbereitende Aufgaben... 3 Installation @Schule.rlp (2015):... 3 Installation Java SE Runtime

Mehr

VPN-System Benutzerhandbuch

VPN-System Benutzerhandbuch VPN-System Benutzerhandbuch Inhalt Einleitung Antiviren-Software 5 Einsatzgebiete 6 Web Connect Navigationsleiste 8 Sitzungsdauer 9 Weblesezeichen 9 Junos Pulse VPN-Client Download Bereich 9 Navigationshilfe

Mehr

Installationsanleitung zum QM-Handbuch

Installationsanleitung zum QM-Handbuch Installationsanleitung zum QM-Handbuch Verzeichnisse Inhaltsverzeichnis 1 Update Version 2.0... 1 1.1 Vor der Installation... 1 1.2 Installation des Updates... 1 2 Installation... 4 2.1 Installation unter

Mehr

Windows 7-Installation leicht gemacht

Windows 7-Installation leicht gemacht Windows 7-Installation leicht gemacht Wenn Sie Windows 7 haben wollen, und bisher nicht Windows Vista hatten, kommen Sie nicht um eine Komplettinstallation herum. Diese dauert etwa 45 Minuten. COMPUTER

Mehr

TERRA Kasse Backup Service

TERRA Kasse Backup Service TERRA Kasse Backup Service Autor: Stephan Gernardt Erstellt am: 30.12.2015 Letzte Änderung Aktuelle Version 01.01.01 Inhaltsverzeichnis 1TERRA Pos Backup Client...3 1.1Client starten...3 1.2Konfiguration

Mehr

JUNG Facility-Pilot Visualisierungs-Server Version 1.1

JUNG Facility-Pilot Visualisierungs-Server Version 1.1 Inhalt: JUNG Facility-Pilot Visualisierungs-Server Version 1.1 1 TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN...2 1.1 HARDWARE...2 1.2 BETRIEBSSYSTEME...2 1.3 SOFTWARE...2 2 ERSTER START...3 2.1 ANMELDUNG...3 2.2 BENUTZER

Mehr

Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten

Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten Bitte wenden Sie das folgende Vorgehen an: 1. Erstellen Sie ein Backup der bestehenden E-Mails, Kontakte, Kalender- Einträge und der Aufgabenliste mit Hilfe

Mehr

Installation / Konfiguration

Installation / Konfiguration Installation / Konfiguration Wüest Engineering AG, CH-8902 Urdorf 16.04.2010 Inhaltsverzeichnis 1. Übersicht... 2 1.1. Systemvorausetzungen... 2 2. Installation... 3 2.1. Vorgehen... 3 2.2. Erstinstallation...

Mehr

ARCWAY Cockpit. Professional Upgrade. von 3.0 auf 3.1

ARCWAY Cockpit. Professional Upgrade. von 3.0 auf 3.1 ARCWAY Cockpit Professional Upgrade von 3.0 auf 3.1 ARCWAY AG Alt-Moabit 90b D-10559 Berlin Tel. +49 (30) 800 97 83-0 Fax +49 (30) 800 97 83-100 E-Mail info@arcway.com RECHTLICHE HINWEISE Bitte senden

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Inhaltsübersicht 1. ELOprofessional 2011 1.1. Server 2011 1.2. ELO Windows Client 2011 1.3. ELO Java Client 2011 1.4. ELO Webclient 2011 1.5. ELO Client for Microsoft Outlook 1.6.

Mehr

INSTALLATION DES SQL SERVER 2008r2 für rza fakt

INSTALLATION DES SQL SERVER 2008r2 für rza fakt INSTALLATION DES SQL SERVER 2008r2 für rza fakt Die Einrichtung des SQL Server für die rza fakt, kann mittels Installation der rza lohn.easy-setupdatei ganz einfach durchgeführt werden. Installieren Sie

Mehr

Wie mache ich eine Datensicherung vom SQL Server Express

Wie mache ich eine Datensicherung vom SQL Server Express Inhaltsverzeichnis Wie mache ich eine Datensicherung vom SQL Server Express... 1 Datensicherung mit dem Taskmanager von Windows... 2 Taskmanager unter Windows 7... 2 Taskmanager unter Windows XP... 10

Mehr

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Anleitung zur Installation und Konfiguration von x.qm Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Systemvoraussetzungen... 3 SQL-Server installieren... 3 x.qm

Mehr

Backup mit Windows 7

Backup mit Windows 7 mit Windows 7 Windows 7 ist mit besseren Tools zur Sicherung des Systems und der Daten ausgestattet als XP. So lassen sich Dateien nicht nur sichern, sondern auch frühere Versionen davon wiederherstellen.

Mehr

Daten-Synchronisation zwischen dem ZDV-Webmailer und Outlook (2002-2007) Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen

Daten-Synchronisation zwischen dem ZDV-Webmailer und Outlook (2002-2007) Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen Daten-Synchronisation zwischen dem ZDV-Webmailer und Outlook (2002-2007) Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen Inhalt 1. Die Funambol Software... 3 2. Download und Installation... 3 3.

Mehr

Kurzanleitung: Datensicherung mit dem DOKOM21 Online Backup

Kurzanleitung: Datensicherung mit dem DOKOM21 Online Backup Kurzanleitung: Datensicherung mit dem DOKOM21 Online Backup Sehr geehrter Kunde, herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für das DOKOM21 Online Backup entschieden haben. Damit haben Sie das Produkt gewählt,

Mehr

Handbuch für Android 1.5

Handbuch für Android 1.5 Handbuch für Android 1.5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 3 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 5 3.1 Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung - 1 - Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v15 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows OS X

Mehr

7.2. Manuelle Nacharbeit... 7. Security Modul ausschalten... 7. SAP-Einstellungen überprüfen... 8. Excel-Einstellungen setzen... 9

7.2. Manuelle Nacharbeit... 7. Security Modul ausschalten... 7. SAP-Einstellungen überprüfen... 8. Excel-Einstellungen setzen... 9 Inhalt 1. Installationsquelle... 2 2. Verbindungsdaten... 2 3. Aktuelle Patches... 2 4. Benötigte Rechte... 2 5. Verbinden mit Explorer... 2 6. Installation der Version 730... 3 7. Zugangsdaten für SAPLOGON...

Mehr

Anleitung zur Installation und Konfiguration des Notes-Client 8.5.2

Anleitung zur Installation und Konfiguration des Notes-Client 8.5.2 Anleitung zur Installation und Konfiguration des Notes-Client 8.5.2 Ansprechpartner ITS: Volker Huthwelker Tel: +49 561 804 2507 Holger Kornhäusner 1 Herunterladen der Installationspakete Zur Nutzung des

Mehr

Erstellen von Sicherungskopien für Daten auf Ihrem Computer Verwenden von Time Machine Verwenden einer idisk

Erstellen von Sicherungskopien für Daten auf Ihrem Computer Verwenden von Time Machine Verwenden einer idisk Erstellen von Sicherungskopien für Daten auf Ihrem Computer Ihre Fotos, Musikdateien, Dokumente und Softwareprogramme sind besonders wichtig. Die beste Möglichkeit, diese Objekte zu schützen, besteht in

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung - 1 - Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v15 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows OS X

Mehr

Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Zeitschriften- und Kommentar-CD/DVD

Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Zeitschriften- und Kommentar-CD/DVD Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Zeitschriften- und Kommentar-CD/DVD 1. Hard- Softwarevoraussetzungen für die Installation Hardware Prozessor Arbeitsspeicher Freier Festplattenplatz

Mehr

ARCWAY Cockpit. Professional Upgrade

ARCWAY Cockpit. Professional Upgrade ARCWAY Cockpit Professional Upgrade von 3.3 oder 3.4 auf 3.5 ARCWAY AG Potsdamer Platz 10 10785 Berlin GERMANY Tel. +49 30 8009783-0 Fax +49 30 8009783-100 E-Mail info@arcway.com RECHTLICHE HINWEISE Bitte

Mehr

KVN-Portal. das Onlineportal der KVN. Dokumentation für Microsoft Windows. Version 4.0 vom 02.12.2015 Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen

KVN-Portal. das Onlineportal der KVN. Dokumentation für Microsoft Windows. Version 4.0 vom 02.12.2015 Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 1.1 Betriebssysteme und Internet Browser... 3 2. Zugang... 4 2.1 Anmeldung... 4 2.2 VPN Verbindung herstellen... 4 2.3 Browser

Mehr

IBM SPSS Text Analytics for Surveys - Installationsanweisungen (Netzwerk-Lizenz)

IBM SPSS Text Analytics for Surveys - Installationsanweisungen (Netzwerk-Lizenz) IBM SPSS Text Analytics for Surveys - Installationsanweisungen (Netzwerk-Lizenz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von IBM SPSS Text Analytics for Surveys Version 4.0.1 mit einer Netzwerklizenz.

Mehr

WebDav einrichten (einmaliger Vorgang)...3. Zugriff auf das Webdav-Laufwerk über den Windows-Explorer...5. Löschen des Webdav-Laufwerks...

WebDav einrichten (einmaliger Vorgang)...3. Zugriff auf das Webdav-Laufwerk über den Windows-Explorer...5. Löschen des Webdav-Laufwerks... EINRICHTEN VIRTUELLEN VERBINDUNG ZU LAUFWERKEN DER MED UNI GRAZ Inhaltsverzeichnis FÜR WEN IST DIESE INFORMATION GEDACHT?... 1 ALLGEMEINE INFORMATION... 2 ARTEN DER VIRTUELLEN VERBINDUNGSMÖGLICHKEITEN...

Mehr

rhone.ch Online Backup Benutzerhandbuch

rhone.ch Online Backup Benutzerhandbuch rhone.ch Online Backup Benutzerhandbuch Version 0.2 Backup-Online_Handbuch.doc Informationen zum Dokument 1.1 Versionierung Version Datum Status Änderungen und Bemerkungen Autor 0.2 30.07.13 Erste Version

Mehr

HTW-Aalen. OpenVPN - Anleitung. Eine Installations- und Nutzungsanleitung zu OpenVPN

HTW-Aalen. OpenVPN - Anleitung. Eine Installations- und Nutzungsanleitung zu OpenVPN HTW-Aalen OpenVPN - Anleitung Eine Installations- und Nutzungsanleitung zu OpenVPN Sabine Gold Oktober 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Download und Installation des OpenVPN-Clients... 2 1.1. Betriebssystem Windows...

Mehr

Artikel ID: 2399 Erstellt am: 08.08.2011 11:36 Überschrift: STRATO HiDrive Software - Installation und Konfiguration

Artikel ID: 2399 Erstellt am: 08.08.2011 11:36 Überschrift: STRATO HiDrive Software - Installation und Konfiguration Artikel ID: 2399 Erstellt am: 08.08.2011 11:36 Überschrift: STRATO HiDrive Software - Installation und Konfiguration Für die Betriebssysteme Windows XP, Vista und Windows 7 (32 und 64-bit) stellen wir

Mehr

Zmanda Cloud Backup 4

Zmanda Cloud Backup 4 Zmanda Cloud Backup 4 Kurzanleitung zum Schnellstart Zmanda Inc. Inhalt Einführung... 2 ZCB installieren... 2 Sicherungsset Übersicht... 4 Ein Sicherungsset erstellen... 5 Konfiguration eines Sicherungssets...

Mehr

Installation und Konfiguration des SQL-Server. Beispiel: SQL-Server 2008 Express. Seite 1 von 20

Installation und Konfiguration des SQL-Server. Beispiel: SQL-Server 2008 Express. Seite 1 von 20 Installation und Konfiguration des SQL-Server Beispiel: SQL-Server 2008 Express Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis 1. Installation SQL-Server 2008 Express... 3 1.1 Voraussetzungen für Installation SQL-Server

Mehr

Installations- und Konfigurationsanleitung für den Cisco VPN-Client für Windows. gültig für die Windows-Betriebssysteme XP/Vista in der 32-bit-Version

Installations- und Konfigurationsanleitung für den Cisco VPN-Client für Windows. gültig für die Windows-Betriebssysteme XP/Vista in der 32-bit-Version Installations- und Konfigurationsanleitung für den Cisco VPN-Client für Windows gültig für die Windows-Betriebssysteme XP/Vista in der 32-bit-Version Rechenzentrum, Stand 22.09.2011 Installations- und

Mehr