Der Innerschweizer Handballverband Ihr neuer Werbepartner. Stand: / Änderungen vorbehalten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der Innerschweizer Handballverband Ihr neuer Werbepartner. Stand: 02.07.2013 / Änderungen vorbehalten"

Transkript

1 Der Innerschweizer Handballverband Ihr neuer Werbepartner Stand: / Änderungen vorbehalten

2 Das Wichtigste in Kürze Das sind wir Unsere Ziele und Aufgaben Das bringt Ihnen die Partnerschaft Der Innerschweizer Handballverband (IHV) ist der Fachverband für den Handballsport in der Region Zentralschweiz. Als einer der sieben Regionalverbände der Schweiz sind wir dem Schweizerischen Handballverband unterstellt und unterstützen dessen Verbandsziele. Wir sind Anlaufstelle der 26 regionalen Handballvereine mit rund960 aktiven Spielerinnen und Spielern sowie 1490 Juniorinnen und Junioren. Wir pflegen regen Kontakt zu unseren Vereinen und ihren Mitgliedern und unterstützen sie in allen Belangen rund um den Handball. Zu unseren Zielen gehört die Förderung und Verbreitung des Handballsports in unserem Verbandsgebiet. Wir treten für den Breiten-und Jugendsport ein und leisten damit einen Beitrag zur sinnvollen Freizeitgestaltung und für die Gesundheitsförderung. Natürlich bekennen wir uns auch zum Spitzensport. Hierzu führen wir Regionalauswahlmannschaften und wollen diese talentierten Spielerinnen und Spieler an die nationale Spitze heranführen. Zu unseren hauptsächlichen Aufgaben gehört die Organisation des Meisterschaftsbetriebes im Aktiv-, Junioren-und Seniorenbereich sowie die Ausbildung von Schiedsrichtern, Jugendspielleitern und Trainern. Zur Bewältigung dieser Aufgaben stehen uns im Verband ehrenamtliche Funktionäre und die Geschäftsstelle in Rothenburg zur Verfügung. Wir stellen Ihnen eine breite Plattform zur Präsentation Ihrer Firma in einem grossen Verbandsgebiet und einer dynamischen Teamsportart zur Verfügung. Diese bietet Ihnen: Steigerung Ihres Bekanntheitsgrades Ausbau Ihres Beziehungsnetzes Gezielte Investitionen in die Jugend Positives Image Ihrer Firma Attraktive Gegenleistungen Ihre Ansprechpartner Eliane Schöpfer Geschäftsstelle, Marketing/PR Tel Irene Schär / Susi Erni Geschäftsstelle IHV, Buzibachring 3, 6023 Rothenburg Tel / Die folgenden Sponsoringbeiträge an den Innerschweizer Handballverband (IHV) können modulartig ausgesucht und zusammengesetzt werden. Je nach dem en Gesamtwert bzw. -preis erreicht der IHV Sponsor den Status eines Gold, Silber oder Bronze Partners. Die vertraglichen Rechte und Pflichten der Parteien ergeben sich im Einzelnen aus dem abzuschliessenden Sponsoringvertrag.

3 IHV Partner-Kategorien Partner-Kat. Leistungen IHV Wert Bemerkungen Gold Partner Logo auf Briefpapier, Newsletter und Homepage IHV Logo auf offiziellen Broschüren IHV (Spielplan, Einladungen etc.) 1 Seite Inserat in offiziellen Broschüren IHV Einladung für 4 Personen 1 x zu einem IHV Anlass Werbestand nach Absprache (höchstens 1 x pro Jahr) an einem IHV Anlass oder RA Turnier *Fr. 4'000.- *Branchenexklusivität plus 50 % auf obigen Preisen - Logo-Vorlage wird durch Partner -Inseraten-Vorlage in druckfertiger Form wird durch Partner - Werbestand wird durch Partner betreut *Branchenexklusivität wird auf den ausgewählten Modulen und auf den Gold Partner Leistungen IHV gewährt Silber Partner Logo auf Briefpapier, Newsletter und Homepage IHV Logo auf offiziellen Broschüren IHV (Spielplan, DV Einladungen etc.) 1/2 Seite Inserat in offiziellen Broschüren IHV Einladung für 3 Personen 1 x zu einem IHV Anlass Fr. 3' Logo-Vorlage wird durch Partner -Inseraten-Vorlage in druckfertiger Form wird durch Partner Bronze Partner Logo auf Briefpapier, Newsletter und Homepage IHV Logo auf offiziellen Broschüren IHV (Spielplan, DV Einladungen etc.) 1/4 Seite Inserat in offiziellen Broschüren IHV Einladung für 2 Personen 1 x zu einem IHV Anlass Fr. 2' Logo-Vorlage wird durch Partner -Inseraten-Vorlage in druckfertiger Form wird durch Partner

4 Nachwuchs-Angebote Regionale Auswahlmannschaften (RA): Der Innerschweizer Handballverband führt je eine Frauen und eine Männer Regionalauswahlmannschaft. Diese beiden Teams sind in unserem Verband in allen Belangen gleichgestellt und treten auch einheitlich auf. Die 13-bis 14-jährigen Talente unserer Region messen sich an Turnieren in der ganzen Schweiz mit den Auswahlmannschaften der anderen Verbandsgebiete des Schweizerischen Handballverbandes. Logo auf Einlauf-T-Shirt der Frauen und Männer Regionalauswahlmannschaften IHV Werbewirkung über die Region Innerschweiz hinaus (RA Turniere) Zusätzliche Werbung an Trainingstagen und regionalen Meisterschaftsspielen der Rückrunde 1 Jahr Fr Grosses Logo auf Dress einer Regionalauswahlmannschaft IHV Werbewirkung über die Region Innerschweiz hinaus (RA Turniere) 3 bis max. 4 Jahre Einstiegs bis zur Dresserneuerung Fr Verpflichtung läuft solange wie Dress im Einsatz steht / Turnus Neuausstattung alle 3 bis max. 4 Jahre Kleines Logo auf Dress einer Regionalauswahlmannschaft IHV Werbewirkung über die Region Innerschweiz hinaus (RA Turniere) 3 bis max. 4 Jahre Einstiegs bis zur Dresserneuerung Fr Verpflichtung läuft solange wie Dress im Einsatz steht / Turnus Neuausstattung alle 3 bis max. 4 Jahre

5 Nachwuchs-Angebote Regionale Auswahlmannschaften (RA): Der Innerschweizer Handballverband führt je eine Frauen und eine Männer Regionalauswahlmannschaft. Diese beiden Teams sind in unserem Verband in allen Belangen gleichgestellt und treten auch einheitlich auf. Die 13-bis 14-jährigen Talente unserer Region messen sich an Turnieren in der ganzen Schweiz mit den Auswahlmannschaften der anderen Verbandsgebiete des Schweizerischen Handballverbandes. Grosses Logo auf Traineroberteil oder Trainerhose einer Regionalauswahlmannschaft IHV Werbewirkung über die Region Innerschweiz hinaus (RA Turniere) 3 bis max. 4 Jahre Einstiegs bis zur Dresserneuerung Fr Verpflichtung läuft solange wie Dress im Einsatz steht / Turnus Neuausstattung alle 3 bis max. 4 Jahre Kleines Logo auf Traineroberteil oder Trainerhose einer Regionalauswahlmannschaft IHV Werbewirkung über die Region Innerschweiz hinaus (RA Turniere) 3 bis max. 4 Jahre Einstiegs bis zur Dresserneuerung Fr Verpflichtung läuft solange wie Dress im Einsatz steht / Turnus Neuausstattung alle 3 bis max. 4 Jahre

6 Nachwuchs-Angebote HmS = Handball macht Schule Bei Handball macht Schule werden durch HmS-Trainer an den Schulen in der Region Innerschweiz auf Anfrage Lektionen erteilt und somit für Schüler ein Anreiz geschaffen, in einem Verein Handball zu spielen. Durch das Projekt fit4future der Cleven-Becker-Stiftung (Einführung von Spieltonnen an den Schulen der Innerschweiz ab Herbst 2006), das für mehr Bewegung der Kids wirbt, sind die weiterführenden HmS Lektionen sehr stark gefragt. Grosses Logo auf T-Shirt oder Traineroberteil HmS-Trainer IHV Werbewirkung an Schulen der Region Innerschweiz 3 Jahre Einstiegs bis Neuausstattung Fr jährige Vertragsdauer aufgrund Turnus < Neuausstattung Kleines Logo auf T-Shirt oder Traineroberteil HmS-Trainer IHV Werbewirkung an Schulen der Region Innerschweiz 3 Jahre Einstiegs bis Neuausstattung Fr jährige Vertragsdauer aufgrund Turnus Neuausstattung

7 Veranstaltungs-Angebote Sommer Camp Das IHV Sommer Camp ist ein polysportives Lager, das jeweils während einer Woche im Monat Juli stattfindet. Das Sommer Camp istoffen für Kinder ab 9 Jahren und gibt ihnen die Möglichkeit, Einblick in verschiedene Sportarten und das Handballspiel zu erhalten. Ebenfalls sollen der Zusammenhalt und das soziale Denken gefördert werden, und natürlich sollen die Kinder eine Woche mit viel Spiel, Spass und Freude erleben. Das Sommer Camp wird durch ehrenamtliche Leiter geführt. Logo auf T-Shirt der Sommer Camp Teilnehmer Werbung während des Sommer Camps und anschliessend in der Region Innerschweiz durch die Sommer Camp Teilnehmer 1 Jahr Fr Das 1-wöchige Sommer Camp findet 1 x im Monat Juli statt Haupt-Patronat (max. 3x) Co-Patronat Das Haupt-Patronat beinhaltet: Logo auf Sommer Camp Flyer und Sommer Camp Korrespondenz Erwähnung auf der Sponsorenwand im Sommer Camp eine Einladung für 1 Person zu einem IHV Anlass Das Co-Patronat beinhaltet: Erwähnung auf Sommer Camp Flyer Erwähnung auf der Sponsorenwand im Sommer Camp 1 Jahr Fr. 1' Das 1-wöchige Sommer Camp findet 1 x im Monat Juli statt - Logo-Vorlage wird durch Sponsor 1 Jahr Fr Das 1-wöchige Sommer Camp findet 1 x im Monat Juli statt

8 Veranstaltungs-Angebote Sommer Camp Das IHV Sommer Camp ist ein polysportives Lager, das jeweils während einer Woche im Monat Juli stattfindet. Das Sommer Camp istoffen für Kinder ab 9 Jahren und gibt ihnen die Möglichkeit, Einblick in verschiedene Sportarten und das Handballspiel zu erhalten. Ebenfalls sollen der Zusammenhalt und das soziale Denken gefördert werden, und natürlich sollen die Kinder eine Woche mit viel Spiel, Spass und Freude erleben. Das Sommer Camp wird durch ehrenamtliche Leiter geführt. Tagessponsor Sachpreisspender Erwähnung auf der Sponsorenwand im Sommer Camp Erwähnung auf der Sponsorenwand im Sommer Camp 1 Jahr Fr Das 1-wöchige Sommer Camp findet 1 x im Monat Juli statt 1 Jahr individuell -Das 1-wöchige Sommer Camp findet 1 x im Monat Juli statt

9 Veranstaltungs-Angebote Kant. Schulhandballturnier (Kanton Luzern) Das Kantonale Schulhandballturnier findet mit grossem Teilnehmerfeld in den Kategorien 5./6. und 7. Schuljahr -1 x im Monat April statt. An diesem Turnier können sich die Schülermannschaften für das Innerschweizer Schulhandball-Finalturnier qualifizieren. Patronat Das Patronat beinhaltet: Logo auf Spielplan Bandenwerbung am Anlass Erwähnung durch Speaker 1 Jahr Fr Das Kantonale Schulhandballturnier (Kt. Luzern) findet im Monat April statt - Logo-Vorlage und Banden werden durch Sponsor Matchball-Spender Erwähnung im Spielplan und durch Speaker 1 Jahr Fr Das Kantonale Schulhandballturnier (Kt. Luzern) findet im Monat April statt

10 Veranstaltungs-Angebote Innerschweizer Schulhandball-Finalturnier Zum jetzigen Zeitpunkt nehmen am Innerschweizer Schulhandball-Finalturnier die Siegermannschaften der jeweiligen Gemeinde-Schülerturniere in den Kategorien Mädchen und Knaben 5./6./7. Schuljahr teil. Da wir auf eine breitere Abfächerung und Zunahme der Schülerturniere hin arbeiten, werden später bei Bedarf die teilnehmenden Mannschaften über die Kantonalen Schüler-Ausscheidungsturniere eruiert. Das Innerschweizer Schulhandball-Finalturnier findet 1 x im Monat Mai statt. Die jeweiligen Kategoriensieger (Mädchen und Knaben) erkämpfen sich die Teilnahme für die Schüler-Schweizermeisterschaft. Haupt-Patronat (max. 3x) Co-Patronat Matchball-Spender Das Patronat beinhaltet: Logo auf Spielplan Bandenwerbung am Anlass Erwähnung durch Speaker Das Co-Patronat beinhaltet: Logo auf Spielplan Erwähnung durch Speaker Erwähnung im Spielplan und durch Speaker 1 Jahr Fr. 1' Das Innerschweizer Schulhandball-Finalturnier findet 1 x pro Jahr im Mai statt -Logo-Vorlage und Banden werden durch Sponsor 1 Jahr Fr Das Innerschweizer Schulhandball-Finalturnier findet 1 x pro Jahr im Mai statt - Logo-Vorlage wird durch Sponsor 1 Jahr Fr Das Innerschweizer Schulhandball-Finalturnier findet 1 x pro Jahr im Mai statt

11 Weitere Angebote Inserat im IHV Spielplan und in der Einladung zur Delegiertenversammlung (DV) Inserat im IHV Spielplan und in der Einladung zur Delegiertenversammlung (DV) Inserat im IHV Spielplan und in der Einladung zur Delegiertenversammlung (DV) 1 ganze Seite IHV Spielplan 2 x DV Einladung 1 x 1/2 Seite IHV Spielplan 2 x DV Einladung 1 x 1/4 Seite IHV Spielplan 2 x DV Einladung 1 x 1 Jahr Fr Vorlage in druckfertiger Form wird durch Sponsor 1 Jahr Fr Vorlage in druckfertiger Form wird durch Sponsor 1 Jahr Fr Vorlage in druckfertiger Form wird durch Sponsor

FASZINATION CONCERT BAND LANGENDORF SPONSORING

FASZINATION CONCERT BAND LANGENDORF SPONSORING FASZINATION CONCERT BAND LANGENDORF SPONSORING Version: 1.2 / Juni 2015 INHALTSVERZEICHNIS 2 Fact Sheet 3 Leistungsnachweis Show-Events 4 Leistungsnachweis Packages 4 Wer sind wir? 5 Was machen wir? 5

Mehr

Welcome to the European Karate Championships Juniors and Cadets 2015. 6 8 Februar in Zurich www.karate2015.eu

Welcome to the European Karate Championships Juniors and Cadets 2015. 6 8 Februar in Zurich www.karate2015.eu Welcome to the European Karate Championships Juniors and Cadets 2015 6 8 Februar in Zurich www.karate2015.eu Die Karate-Juniorenelite 2015 in Zürich Der Anlass stellt sich vor Im Februar 2015 trifft sich

Mehr

Gästival Sponsoring-Dokumentation

Gästival Sponsoring-Dokumentation Gästival Sponsoring-Dokumentation 1 Inhalt Projektidee 3 Sponsoring 4 Leistungen und Gegenleistungen Offizieller Partner 5 Projekt-Partner 8 Projekt-Partner Plattform 11 Medien-Partner 14 Sponsor 17 Gönner

Mehr

E-Commerce Camp 2015 in Jena

E-Commerce Camp 2015 in Jena Die Fakten im Überblick E-Commerce Camp Nach einem erfolgreichen Start im Frühar 2013, einer gut besuchten zweiten Auflage in 2014, geht das E-Commerce Camp 2015 in die nächste Runde. Entwickler und Intergratoren

Mehr

Reglement Syntax Junior Cup

Reglement Syntax Junior Cup Reglement Syntax Junior Cup 2015 Wettkampf Biel, 15.04.2015 / po Inhaltsverzeichnis I. Allgemeine Bestimmungen... 3 Art. 1 Zweck der Turnierserie...3 Art. 2 Patronat...3 Art. 3 Turnierbestimmungen...3

Mehr

KONZEPT SPONSORING. Grundlagen für die Zusammenarbeit zwischen Swiss Basketball und seinen Partnern. Konzept Sponsoring.

KONZEPT SPONSORING. Grundlagen für die Zusammenarbeit zwischen Swiss Basketball und seinen Partnern. Konzept Sponsoring. Knzept Spnsring Zentralvrstand KONZEPT SPONSORING Grundlagen für die Zusammenarbeit zwischen Swiss Basketball und seinen Partnern Seite 1 vn 14 Knzept Spnsring Zentralvrstand INHALTSVERZEICHNIS 1. Präsentatin

Mehr

» GEMEINSAM IN EINE ERFOLGREICHE ZUKUNFT «BUSINESS SOLUTIONS

» GEMEINSAM IN EINE ERFOLGREICHE ZUKUNFT «BUSINESS SOLUTIONS » GEMEINSAM IN EINE ERFOLGREICHE ZUKUNFT «BUSINESS SOLUTIONS Gemeinsam voran Ehrgeizig und zukunftsorientiert präsentiert sich die KAS Eupen auf dem Weg in die 1. Division. Gemeinsam mit starken Partnern

Mehr

Ihre Kooperationsmöglichkeiten in 2015 mit der Flughafenregion Zürich

Ihre Kooperationsmöglichkeiten in 2015 mit der Flughafenregion Zürich Ihre Kooperationsmöglichkeiten in 2015 mit der Flughafenregion Zürich Jahrespartnerschaften und Wirtschaftsforum 2015 mit «Mr. Wall-street Jens Korte» März 2015 Flughafenregion Zürich 1 Inhalt Jahrespartnerschaften

Mehr

DIE SOMMERAKADEMIE DIE SOMMERAKADEMIE. Sponsoring-Konzept. Sponsoring-Konzept

DIE SOMMERAKADEMIE DIE SOMMERAKADEMIE. Sponsoring-Konzept. Sponsoring-Konzept DIE SOMMERAKADEMIE Sponsoring-Konzept DIE SOMMERAKADEMIE Sponsoring-Konzept Die Idee Es entsteht eine Akademie im Sommer, wo sich gezielt Trainer, Seminarleiter und Coaches treffen um sich selber weiterzubilden.

Mehr

Wettkampfvorschriften

Wettkampfvorschriften Wettkampfvorschriften Kantonale Leichtathletik-Mannschafts- Mehrkampf LMM 2015 Datum: 25. April 2015 Wo: Stadion Kleinholz, Olten 1 1. Sinn und Zweck der Wettkampfvorschriften Die Wettkampfvorschriften

Mehr

Raus aus dem Dreck...rauf auf s Grün! Ein Projekt des FC07 Furtwangen e.v. und der Stadt Furtwangen

Raus aus dem Dreck...rauf auf s Grün! Ein Projekt des FC07 Furtwangen e.v. und der Stadt Furtwangen Projekt Kunstrasen Ein Projekt des FC07 Furtwangen e.v. und der Stadt Furtwangen Unser Hartplatz muss 2015 dringend generalsaniert werden. Kostenaufwand ca. 45T EUR. Die Maßnahme ist unumgänglich. Die

Mehr

CREDIT SUISSE CUP. Schulfussball-Meisterschaft des SFV. Ausführungsbestimmungen für Kantonale Ausscheidungsturniere

CREDIT SUISSE CUP. Schulfussball-Meisterschaft des SFV. Ausführungsbestimmungen für Kantonale Ausscheidungsturniere CREDIT SUISSE CUP Schulfussball-Meisterschaft des SFV Ausführungsbestimmungen für Kantonale Ausscheidungsturniere 1. Grundsätzliches Die Schulfussball-Meisterschaft des SFV findet jährlich unter Beteiligung

Mehr

Projekt Freiwilligen Schulsport für Kindergärten und Primarschulen der Baselbieter Gemeinden

Projekt Freiwilligen Schulsport für Kindergärten und Primarschulen der Baselbieter Gemeinden Projekt Freiwilligen Schulsport für Kindergärten und Primarschulen der Baselbieter Gemeinden 1 Ausgangslage Wir wollen mehr Bewegung Die vorliegende Kurzübersicht ist durch das Sportamt in Zusammenarbeit

Mehr

Tennisclub Kreuzlingen Werbemappe

Tennisclub Kreuzlingen Werbemappe Werbemappe Inhalt Der Sponsoringverantwortliche 4 Der Verein 5 Die Junioren 8 Das Sponsoring Verein 11 Das Sponsoring Meisterschaften 15 Der Dank 20 3 Fürs Sponsoring verantwortlich Remo Spirig Sponsoring

Mehr

Vereins Sponsoring Fussballclub Lotzwil-Madiswil Sponsoring Konzept für unsere Partner

Vereins Sponsoring Fussballclub Lotzwil-Madiswil Sponsoring Konzept für unsere Partner Vereins Sponsoring Fussballclub Lotzwil-Madiswil Sponsoring Konzept für unsere Partner INHALT Einleitung Seite 2 / 20 Leitbild / Vision Seite 3 / 20 Informationen Seite 4/ 20 Gründung Seite 4 / 20 Sponsoring

Mehr

Wichtigste Fragen und Antworten

Wichtigste Fragen und Antworten Version vom 31. Juli 2011 Wichtigste Fragen und Antworten 1. Anschrift/Oeffnungszeiten der Geschäftsstelle Geschäftsstelle SV Wiler- Hofacherweg 4, Postfach 137, 3423 Ersigen (Tel. 034 445 34 14 / Fax

Mehr

Sponsorenmappe TSV Pliezhausen. Abteilung Fußball

Sponsorenmappe TSV Pliezhausen. Abteilung Fußball Sponsorenmappe TSV Pliezhausen Abteilung Fußball Vorwort Fußball, ein Breitensport mit vielen Anhängern und Liebhabern. Faszinierende Augenblicke, Momente überschwänglicher Freude, Bilder leidenschaftlicher

Mehr

Mit freundlichen Grüßen

Mit freundlichen Grüßen SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, möchten Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen in einem Umfeld von führenden Experten und Meinungsbildnern präsentieren? Einmal jährlich treffen sich in Deutschland Spezialisten

Mehr

CREDIT SUISSE CUP. Schulfussball-Meisterschaft SFV. Ausführungsbestimmungen Finalturnier

CREDIT SUISSE CUP. Schulfussball-Meisterschaft SFV. Ausführungsbestimmungen Finalturnier CREDIT SUISSE CUP Schulfussball-Meisterschaft SFV Ausführungsbestimmungen Finalturnier 1. Administrative Weisungen 1.1. Sicherheit/Ordnung Alle Spieler/innen müssen gegen Unfall versichert sein! Die Teilnehmer

Mehr

Sponsoren-Broschüre Event-Datum: 14.10.2014, Nürnberg. www.webinsights.de

Sponsoren-Broschüre Event-Datum: 14.10.2014, Nürnberg. www.webinsights.de Sponsoren-Broschüre Event-Datum: 14.10.2014, Nürnberg Franken und die Web-Unternehmen in der Region werden unterschätzt! Wir haben in der Region gute Web-Profis die untereinander besser vernetzt sein könnten.

Mehr

Funktionsbeschreibungen Vorstand EMHV

Funktionsbeschreibungen Vorstand EMHV Funktionsbeschreibungen Vorstand EMHV 1 Inhaltsverzeichnis Funktionsbeschreibung Präsident EMHV 3 Funktionsbeschreibung Vize-Präsident EMHV 5 Funktionsbeschreibung Obmann EMHV 7 Funktionsbeschreibung Vize-Obmann

Mehr

TRAINIEREN WIE DIE PROFIS! FOOTBALL SUMMER SCHOOL FOOTBALL SUMMER SCHOOL 21. JULI 29. AUGUST 2014 WIEN / KAISERMÜHLEN & GABLITZ / NIEDERÖSTERREICH

TRAINIEREN WIE DIE PROFIS! FOOTBALL SUMMER SCHOOL FOOTBALL SUMMER SCHOOL 21. JULI 29. AUGUST 2014 WIEN / KAISERMÜHLEN & GABLITZ / NIEDERÖSTERREICH TRAINIEREN WIE DIE PROFIS! FOOTBALL SUMMER SCHOOL FOOTBALL SUMMER SCHOOL 21. JULI 29. AUGUST 2014 WIEN / KAISERMÜHLEN & GABLITZ / NIEDERÖSTERREICH WAS IST DIE FOOTBALL SUMMER SCHOOL? Die Football Summer

Mehr

Kommunikationskonzept. Schule Rothenburg

Kommunikationskonzept. Schule Rothenburg Kommunikationskonzept (13. März 2013) Informations- und Kommunikationskonzept 1 Inhaltsverzeichnis 1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN... 3 1.1 Zweck... 3 1.2 Geltungsbereich... 3 1.3 Grundsätze des Kommunikation...

Mehr

Werbekonzept. Werbekonzept. Teamgeist. Abt. Seite 1 von 13

Werbekonzept. Werbekonzept. Teamgeist. Abt. Seite 1 von 13 TSV Frommern Abt. Fußball Seite 1 von 13 ist heutzutage unabdingbar, um eine so große Abteilung, wie die Fußballabteilung in der bestehenden Form zu erhalten. ist nicht nur auf dem Platz, sondern auch

Mehr

ecommercecamp - Jena 17.-19. März 2016

ecommercecamp - Jena 17.-19. März 2016 ecommercecamp - Jena 17.-19. März 2016 ecommercecamp Nach einem erfolgreichen Start im Frühar 2013 geht das ecommercecamp nun schon in die 4. Runde. Entwickler und Intergratoren sowie Shopbetreiber und

Mehr

Partner Konzept 28. November 2015

Partner Konzept 28. November 2015 Partner Konzept 28. November 2015 Fussball Spielkultur GmbH, Hofmattrain 13, 6033 Buchrain 041 440 70 00 kontakt@ft-forum.ch www.ft-forum.ch Der Event Das Fussballtrainer Forum steht ganz im Zeichen der

Mehr

SPONSORING BRINGT s Gemeinsam mehr erreichen

SPONSORING BRINGT s Gemeinsam mehr erreichen SPONSORING BRINGT s Gemeinsam mehr erreichen SV Türnitz Sponsormappe 2015/2016 SPORTVEREIN TÜRNITZ Der Verein Präambel Die vorliegende Promotionsmappe dient als Grundlage für Denkanstöße über Kommunikationsmöglichkeiten

Mehr

TSV Heiningen - Handball Marketingexposé. Stand: Januar 2014

TSV Heiningen - Handball Marketingexposé. Stand: Januar 2014 TSV Heiningen - Handball Marketingexposé Stand: Januar 2014 Agenda Seite 4: Historie des TSV Heiningen Seite 5: Wir über uns Seite 6: Unsere Mannschaften Seite 7: Unsere Jugendarbeit Seite 9: Unser Jugendkonzept

Mehr

Sponsoringkonzept zum BerufsInformationsTag (BIT) der Wirtschaftsjunioren Würzburg

Sponsoringkonzept zum BerufsInformationsTag (BIT) der Wirtschaftsjunioren Würzburg Sponsoringkonzept zum BerufsInformationsTag (BIT) der Wirtschaftsjunioren Würzburg Als Aussteller auf dem BIT können Sie aus den folgenden Paketen wählen. Ihre Standfläche von 4 x 3 Metern (Einzelfälle

Mehr

Werben mit dem TuS Germania Hackenbroich. Nutzen Sie unseren guten Namen für Ihren Erfolg!

Werben mit dem TuS Germania Hackenbroich. Nutzen Sie unseren guten Namen für Ihren Erfolg! Werben mit dem TuS Germania Hackenbroich Nutzen Sie unseren guten Namen für Ihren Erfolg! Unsere 1. Seniorenmannschaft - Kreisliga A h Andreas Pallasc Trainer Unsere 1. Mannschaft spielt seit der Saison

Mehr

Sponsorpakete 2015. Bronze. Silver. Gold. 2 nd CEE Procurement & Supply Forum 15. OKTOBER 2015 - PRAG. Ihr Ansprechpartner bei AHK Ungarn:

Sponsorpakete 2015. Bronze. Silver. Gold. 2 nd CEE Procurement & Supply Forum 15. OKTOBER 2015 - PRAG. Ihr Ansprechpartner bei AHK Ungarn: Sponsorpakete 2015 Bronze Silver Gold Ihr Ansprechpartner bei AHK Ungarn: Frau Erika Gönczi Mitgliederservice Telefon: +36 1 345 7638 E-Mail: gonczi@ahkungarn.hu Ihr Ansprechpartner bei AHK Tschechien:

Mehr

Online- Marketing ONLINE MARKETING TAG 2015 DATEN & FAKTEN 04.09.2015. Social Media SEM SEO. Email. Banner. Website. Affiliate

Online- Marketing ONLINE MARKETING TAG 2015 DATEN & FAKTEN 04.09.2015. Social Media SEM SEO. Email. Banner. Website. Affiliate ONLINE MARKETING TAG 2015 SEO Social Media Online- Marketing SEM Email Banner Affiliate Website DATEN & FAKTEN 04.09.2015 1 DER ONLINE MARKETING TAG IN WIESBADEN Das exklusive Get-together führender Experten

Mehr

PrintArt Web-To-Print Funktionsübersicht

PrintArt Web-To-Print Funktionsübersicht PrintArt Web-To-Print Funktionsübersicht Version 1 B2WEB AG, 10.07.2015 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 Einführung... 3 2 Anwender Module & Leistungsumfang... 4 2.1 Drucksachen... 4 2.2 Ladeneinrichtung & Messe...

Mehr

Leistungssport Wiesbaden inklusiv erleben! CHEERING RHINE RIVER SOCCER BOCCIA RUNNING

Leistungssport Wiesbaden inklusiv erleben! CHEERING RHINE RIVER SOCCER BOCCIA RUNNING Leistungssport Wiesbaden inklusiv erleben! CHEERING RHINE RIVER SOCCER BOCCIA RUNNING SV Rhinos Wiesbaden e.v.» ein junger, im Jahr 2013 gegründeter, inklusiver Sportverein» Schwerpunkt ist der Leistungssport

Mehr

Club 95 der Telekom Baskets Bonn

Club 95 der Telekom Baskets Bonn Pünktlich zum 20 jährigen Jubiläum der wird mit dem Club 95 ein neues regionales Unternehmernetzwerk geboren. Speziell kleine und mittelständische Unternehmen erfahren im Club 95 einen interessanten Mix,

Mehr

Telefon 044 836 78 78 www.grindel-sport.ch 1

Telefon 044 836 78 78 www.grindel-sport.ch 1 Telefon 044 836 78 78 www.grindel-sport.ch 1 Wir danken allen Sponsoren, welche unsere JuniorInnen in irgendeiner Art fördern, für Ihre Unterstützung. Hotel Welcome Inn, Kloten Point Swiss, Wallisellen

Mehr

SLR die Bank für Ihr Unternehmen

SLR die Bank für Ihr Unternehmen SLR die Bank für Ihr Unternehmen Die SLR darfs etwas mehr sein? Die SLR wurde 1903 gegründet, um dem Kanton Bern eine sichere, unabhängige und verantwortungsbewusste Finanzpartnerin zu geben. Firmen, Private,

Mehr

Interclub Tennisclub Zug 2014. NLB, NLC & 1 Liga

Interclub Tennisclub Zug 2014. NLB, NLC & 1 Liga Interclub Tennisclub Zug 2014 NLB, NLC & 1 Liga Sponsorenmappe März 2014 Impressionen 2 TC Zug Grösster Tennisclub im Kanton Zug 460 Mitglieder 150 Juniorinnen und Junioren Ca. 150 Zuschauende an Partien

Mehr

Damit Online-Werbung wirkt, müssen Layout, Inhalt und auch das Format zur Zielgruppe passen.

Damit Online-Werbung wirkt, müssen Layout, Inhalt und auch das Format zur Zielgruppe passen. Newsletter Juli 2010 Damit Online-Werbung wirkt, müssen Layout, Inhalt und auch das Format zur Zielgruppe passen. Auch wenn sich Online-Werbung inzwischen im MediaMix etabliert hat, scheint sie bei den

Mehr

Turn- und Sportverein 1881 Gau-Odernheim e.v. Geschäftsordnung der Abteilung Tischtennis

Turn- und Sportverein 1881 Gau-Odernheim e.v. Geschäftsordnung der Abteilung Tischtennis Turn- und Sportverein 1881 Gau-Odernheim e.v. Geschäftsordnung der Abteilung Tischtennis Präambel Die Regelungen in dieser Geschäftsordnung beziehen sich gleichermaßen auf Frauen und Männer. Soweit nur

Mehr

wbg zürich KOOPERATIONS- KONZEPT FÜR GROSSE PARTNER- SCHAFT

wbg zürich KOOPERATIONS- KONZEPT FÜR GROSSE PARTNER- SCHAFT wbg zürich KOOPERATIONS- KONZEPT FÜR GROSSE PARTNER- SCHAFT LOGO KOOPERATIONSANGEBOT FÜR GROSSE PARTNERSCHAFT Ausgangsituation wbg zürich vertritt als Verband der Wohnbaugenossenschaften Zürich ca. 260

Mehr

Beitragsreglement. gültig ab: 01. Januar 2012. Revidiert: -- Vom Gemeinderat erlassen am: 07. Dezember 2011. Erste Inkraftsetzung per: 01.

Beitragsreglement. gültig ab: 01. Januar 2012. Revidiert: -- Vom Gemeinderat erlassen am: 07. Dezember 2011. Erste Inkraftsetzung per: 01. Beitragsreglement gültig ab: 01. Januar 2012 Revidiert: -- Vom Gemeinderat erlassen am: 07. Dezember 2011 Erste Inkraftsetzung per: 01. Januar 2012 INHALTSVERZEICHNIS I. Allgemeine Bestimmungen... 3 Art.

Mehr

Sponsoring Handbuch der Nationalliga A Saison 2014/15

Sponsoring Handbuch der Nationalliga A Saison 2014/15 Sponsoring Handbuch der Nationalliga A Saison 2014/15 1. Vorwort Im vorliegenden Handbuch zum Sponsoring in der Nationalliga A werden die Rechte und Pflichten der Nationalliga A-Teams sowie der Hauptpartner

Mehr

Sportgemeinschaft Argental e.v.

Sportgemeinschaft Argental e.v. Sportgemeinschaft Argental e.v. Wir stellen vor: Der Vorstand des Gesamtvereins SG Argental e.v.: Wolfgang Klemm (1. Vorsitzender), Annette Bentele (Geschäftsstelle), Maria Weber (2. Vorsitzende/ Kassier)

Mehr

SPONSORING BROSCHÜRE 2015

SPONSORING BROSCHÜRE 2015 SPONSORING BROSCHÜRE 2015 TRACK SPONSORING CONFERENCE NECESSITIES PARTY SPONSORING HOT DOG FLAMMKUCHEN SPEAKER S DINNER SAFTBAR W-LAN POWER BOX ENERGY DRINKS POPCORN ANTI-STRESS BÄLLE KONFERENZTASCHEN

Mehr

www.rotweissmuenchen.de Sponsoringkonzept

www.rotweissmuenchen.de Sponsoringkonzept www.rotweissmuenchen.de Sponsoringkonzept Kurzportrait Kurzportrait des HLC Rot-Weiß München Gegründet 1932 als reiner Hockeyverein, seit 2007 der erste und einzige Hockey- und Lacrosseverein in Bayern.

Mehr

startupcon by business-on.de StartUpCon It s time to grow

startupcon by business-on.de StartUpCon It s time to grow StartUpCon It s time to grow Die startupcon in Leverkusen. Im Rahmen der Gründerwoche NRW am 20. November 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, der erste Startup-Kongress in Leverkusen wird am 20.11.2014

Mehr

Gönner der Junioren. Patenschaft für Tennistalente. im Freiamt

Gönner der Junioren. Patenschaft für Tennistalente. im Freiamt Gönner der Junioren Patenschaft für Tennistalente im Freiamt GÖNNER DER JUNIOREN Lieben Sie den Tennissport? Möchten Sie etwas Gutes für die Jugend tun oder sind Sie begeisterter Fan vom Spitzensport?

Mehr

Konzept der nationalen Förderpoolmitgliedschaft

Konzept der nationalen Förderpoolmitgliedschaft Konzept der nationalen Förderpoolmitgliedschaft Das Konzept Zielsetzung Die Nationalen Förderer setzen sich für die Erreichung der in der Satzung des MTP e.v. festgelegten Ziele ein. Darüber hinaus unterstützen

Mehr

FUSSBALL HERZ MIT. Charity. Turnier. Wir helfen Kindern

FUSSBALL HERZ MIT. Charity. Turnier. Wir helfen Kindern Turnier FUSSBALL 2015 Turnier 2015 FUSSBALL In Kooperation mit der Steirischen Kinderkrebshilfe zur Unterstützung von hilfsbedürftigen, krebskranken Kindern und Jugendlichen in der Steiermark Mittwoch,

Mehr

FÖRDERVEREIN zur Schaffung eines Kunstrasenspielfeldes beim Sportverein Tennenlohe, zur Förderung des Breitensports in Erlangen PROJEKT KUNSTRASEN

FÖRDERVEREIN zur Schaffung eines Kunstrasenspielfeldes beim Sportverein Tennenlohe, zur Förderung des Breitensports in Erlangen PROJEKT KUNSTRASEN FÖRDERVEREIN zur Schaffung eines Kunstrasenspielfeldes beim Sportverein Tennenlohe, zur Förderung des Breitensports in Erlangen PROJEKT KUNSTRASEN INHALT 2 Der Sportverein Tennenlohe....3 Istzustand beim

Mehr

BenQ Partnerprogramm. Vorteile als BenQ Kunde & Partner

BenQ Partnerprogramm. Vorteile als BenQ Kunde & Partner BenQ Partnerprogramm Vorteile als BenQ Kunde & Partner Michel Musa Sales Manager BenQ Deutschland GmbH, Oberhausen, Zweigniederlassung Dietikon 26.06.2012 BenQ Distributoren BenQ Distributoren Fachhandel:

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Sponsoring-Konzept. Städtle 27 POBox 1632 FL-9490 Vaduz contact@cfa.li www.cfa.li CR-No. FL.002.179.813-3

Sponsoring-Konzept. Städtle 27 POBox 1632 FL-9490 Vaduz contact@cfa.li www.cfa.li CR-No. FL.002.179.813-3 ing-konzept Städtle 27 POBox 1632 FL-9490 Vaduz contact@cfa.li www.cfa.li CR-No. FL.002.179.813-3 1. Wir über uns Unser Verein wurde im Januar 2006 unter dem Namen Liechtenstein Society of Investment Professionals

Mehr

Swiss Orienteering Bike-OL Wettkampfreglement

Swiss Orienteering Bike-OL Wettkampfreglement Swiss Orienteering Bike-OL Wettkampfreglement 1. Grundsatz Dieses Reglement dient als Ergänzung zu den bestehenden Reglementen des Schweizerischen Orientierungslauf-Verbandes SOLV (siehe 8.5). Auf Dinge,

Mehr

Online-Kommunikationskanäle des BFV. Mediadaten 2014

Online-Kommunikationskanäle des BFV. Mediadaten 2014 Mediadaten 2014 BFV.DE www.bfv.de ist der offizielle Internetauftritt des Bayerischen Fußball-Verbandes 2 BFV.DE Die offizielle Website des Bayerischen Fußball-Verbandes bietet unter anderem Home Aktuelle

Mehr

Gebäudeenergieausweis der Kantone. GEAK Sponsoring. Gemeinsam kommunizieren gemeinsam profitieren

Gebäudeenergieausweis der Kantone. GEAK Sponsoring. Gemeinsam kommunizieren gemeinsam profitieren Gebäudeenergieausweis der Kantone GEAK Gemeinsam kommunizieren gemeinsam profitieren Der GEAK steht in der Bevölkerung für Energieeinsparung, erneuerbare Energien und umweltbewusstes Handeln. Als kantonales

Mehr

Unser Angebot für Sponsoren, Partner und Freude des. TSV 1860 Rosenheim Abteilung Fußball Bayernliga Süd BFV Nachwuchsleistungszentrum

Unser Angebot für Sponsoren, Partner und Freude des. TSV 1860 Rosenheim Abteilung Fußball Bayernliga Süd BFV Nachwuchsleistungszentrum Unser Angebot für Sponsoren, Partner und Freude des TSV 1860 Rosenheim Abteilung Fußball Bayernliga Süd BFV Nachwuchsleistungszentrum TSV 1860 Rosenheim - Der Verein Aus Rosenheim Für Rosenheim: Fußball

Mehr

Aktuelle Angebote Übergang Sek I Sek II im Kanton Bern

Aktuelle Angebote Übergang Sek I Sek II im Kanton Bern Aktuelle Angebote Übergang Sek I Sek II im Kanton Bern Fachtagung SIBP vom 24. November 2006 Theo Ninck, Vorsteher Mittelschul- und Berufsbildungsamt theo.ninck@erz.be.ch Theo Ninck, MBA/24.11.06 1 1.

Mehr

Sponsoring-Dokumentation 2014. MILESTONE. Tourismuspreis Schweiz

Sponsoring-Dokumentation 2014. MILESTONE. Tourismuspreis Schweiz Sponsoring-Dokumentation 2014 MILESTONE. Tourismuspreis Schweiz INHALT 1. Über den MILESTONE. Tourismuspreis Schweiz... 3 2. Über die Trägerschaft... 3 3. Zielsetzungen... 3 4. Zielgruppen... 3 5. Ablauf

Mehr

Sponsern Sie uns! SPONSORING. S ILBER SPONSOR 500 /Jahr* GOLD SPONSOR 1.500 /Jahr* PLATIN SPONSOR 2.500 /Jahr* FAKULTÄT DIGITALE MEDIEN

Sponsern Sie uns! SPONSORING. S ILBER SPONSOR 500 /Jahr* GOLD SPONSOR 1.500 /Jahr* PLATIN SPONSOR 2.500 /Jahr* FAKULTÄT DIGITALE MEDIEN Sponsern Sie uns! Werden Sie DM Sponsor Die Fakultät Digitale Medien, mit rund 800 eingeschriebenen Studierenden eine der größten Fakultäten der Hochschule Furtwangen, bildet Experten für eine Welt wachsender

Mehr

FC KÜSNACHT: KINDER-, GRUNDLAGEN- UND NACHWUCHSFUSSBALL POSTFACH

FC KÜSNACHT: KINDER-, GRUNDLAGEN- UND NACHWUCHSFUSSBALL POSTFACH FC KÜSNACHT: KINDER-, GRUNDLAGEN- UND NACHWUCHSFUSSBALL POSTFACH 237 8700 KÜSNACHT 044 910 07 70 Merkblatt Junioren und Juniorinnen beim FC Küsnacht Kinder-, Grundlagen- und Nachwuchsfussball 2014/2015

Mehr

Projektwoche 2014 23. bis 29. Juli Bildungsganggruppe Medienberufe

Projektwoche 2014 23. bis 29. Juli Bildungsganggruppe Medienberufe Projektwoche 2014 23. bis 29. Juli Bildungsganggruppe Medienberufe Buchhändler/innen Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation Medienkaufmann/-frau Digital und Print Projektthemen: Entwicklung einer Marketingidee

Mehr

Berufsbildungsfonds Treuhand und Immobilientreuhand

Berufsbildungsfonds Treuhand und Immobilientreuhand Jahresbericht 2013 Berufsbildungsfonds Treuhand und Immobilientreuhand Editor ial Der Berufsbildungsfonds Treuhand und Immobilientreuhand befindet sich bereits in seinem dritten Geschäftsjahr. Die anfänglichen

Mehr

Marketingkonzeption. Kommunikationspolitik. Öffentlichkeitsarbeit

Marketingkonzeption. Kommunikationspolitik. Öffentlichkeitsarbeit Marketingkonzeption Kommunikationspolitik Öffentlichkeitsarbeit Definition von Öffentlichkeitsarbeit Öffentlichkeitsarbeit (PR) richtet sich anders als die Werbung nicht an bestimmte Zielgruppen, sondern

Mehr

Projekt Team NUTRIXXION [Schweiz]

Projekt Team NUTRIXXION [Schweiz] 1. Idee 2. Ziele 3. Organisation 4. Kommunikation 5. Leistungen Fahrer/Innen 6. Umfang Team Pack 7. Team Pack Extras 8. Partner 9. Co-Partner 10. Bewerbungsformular 1. Idee NUTRIXXION unterhält in Deutschland

Mehr

SV Askania Coepenick e.v. Sponsorenpaket Platin - Uniformität stärkt die Gemeinschaft - www.citty-autoglas.de

SV Askania Coepenick e.v. Sponsorenpaket Platin - Uniformität stärkt die Gemeinschaft - www.citty-autoglas.de - Im Rahmen der Neuausrichtung des Herrenbereichs suchen wir Sponsoren, die gezielt die sportlichen Erfolge der Männermannschaften unterstützen. Sponsorenpaket Platin - Uniformität stärkt die Gemeinschaft

Mehr

Verteiler: 28. April 2015 Vorsitzende der Berlin-Brandenburger Vereine mit Jugendarbeit und Jugendwarte, Leistungssportausschuss weitere Funktionäre

Verteiler: 28. April 2015 Vorsitzende der Berlin-Brandenburger Vereine mit Jugendarbeit und Jugendwarte, Leistungssportausschuss weitere Funktionäre Verteiler: 28. April 2015 Vorsitzende der Berlin-Brandenburger Vereine mit Jugendarbeit und Jugendwarte, Leistungssportausschuss weitere Funktionäre A u s s c h r e i b u n g e n Für die nachfolgenden

Mehr

Sponsoring Konzept. Seuzach-Ohringen-Hettlingen. Ihre Firma findet Beachtung. 1 Gold-Sponsor 3 Silber-Sponsoren 5 Bronze-Sponsoren

Sponsoring Konzept. Seuzach-Ohringen-Hettlingen. Ihre Firma findet Beachtung. 1 Gold-Sponsor 3 Silber-Sponsoren 5 Bronze-Sponsoren Seuzach-Ohringen-Hettlingen Sponsoring Konzept Ihre Firma findet Beachtung Am 17. Und 18. Mai 2014 organisiert das Gewerbe von Seuzach, Ohringen und Hettlingen die dritte Gewerbeausstellung auf dem Areal

Mehr

Bernischer OL Verband

Bernischer OL Verband Bernischer OL Verband Weiterbildungstag 12.11.2011 Zentrum für Sportwissenschaften der Uni Bern Marketing / Kommunikation / Sponsoring Kurzpause 5 Informationen aus den Ressorts und Dialog mit den Vereinen

Mehr

3. TRI-BALL-FUN-GAMES

3. TRI-BALL-FUN-GAMES 3. TRI-BALL-FUN-GAMES Samstag, 25. Oktober 2014 Basketball/Korbball Unihockey Fussball 5 Spieler/innen 4 Spieler/innen 4 Spieler/innen Jede Mannschaft bestreitet in jeder Disziplin gleichviele Spiele.

Mehr

Gutes tun und darüber reden

Gutes tun und darüber reden Marketing: Gutes tun und darüber reden Stephan Balzer Geschäftsführender Gesellschafter der Kommunikations-agentur RED ONION GmbH und Vorsitzender der Freunde der Schaubühne am Lehniner Platz e.v., Berlin

Mehr

Fußballsemesterkurse in Wien und Umgebung

Fußballsemesterkurse in Wien und Umgebung TRAINIEREN WIE DIE PROFIS! Fußballsemesterkurse in Wien und Umgebung WAS IST DIE FOOTBALL SCHOOL? Die Football School bietet Fußballsemesterkurse für Mädchen und Jungs in Kindergärten, Volks- und Pflichtschulen

Mehr

Sponsoring. Messe Karlsruhe 15. - 16. Mai 2013. Wirkung mit Charme: Partner (Auswahl):

Sponsoring. Messe Karlsruhe 15. - 16. Mai 2013. Wirkung mit Charme: Partner (Auswahl): Sponsoring Wirkung mit Charme: Maximale Sichtbarkeit bei den Zielgruppen ermöglichen die funktionalen Sponsoringpakete der CLOUDZONE 2013. Hier treffen Sie: Fachmessebesucher, vom IT-CIO bis zum IT-Sicherheitsbeauftragten

Mehr

hotvolley SchulAction PARTNERSHIP

hotvolley SchulAction PARTNERSHIP 07 08 hotvolley SchulAction PARTNERSHIP 07 08 EINLEITUNG Auch dieses Jahr können die aon hotvolleys Ihren Partnern ein einzigartiges und effektives Marketing-Tool bieten: Die hotvolley SchulAction. Nach

Mehr

Tennisclub TSV Burgdorf

Tennisclub TSV Burgdorf Tennisclub TSV Burgdorf Aktive Freizeitgestaltung der Tennisjugend Vom 6. - 18. Lebensjahr TC TSV Burgdorf Tennisweg 1 31303 Burgdorf www.tc-tsv-burgdorf.de Tel. 05136-2297 Fax. 05136-896920 Die Philosophie

Mehr

Juniorenkonzept SC Aegerten Brügg

Juniorenkonzept SC Aegerten Brügg Juniorenkonzept Juniorenkonzept SC Aegerten Brügg Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort... 3 2. Was will ein Kind im Fussballverein?... 3 3. Ziele der Juniorenabteilung... 3 4. Anforderungen an die Trainer...

Mehr

TSV Elmshausen 1894 e.v. Kooperations- und Sponsoren-Broschüre

TSV Elmshausen 1894 e.v. Kooperations- und Sponsoren-Broschüre Kooperations- und Sponsoren-Broschüre Nachdem den Sportvereinen immer mehr Zuschüsse durch die öffentliche Hand gekürzt werden, sind wir auf Sponsoren, Spender und Förderer angewiesen. Die Vorstandsmitglieder

Mehr

Infoveranstaltung 13.10.2014 Niklas Janetzky, Gero Lienemann & Annika Brillert. HGV 2008 Braunschweig 23.-26.10.2008 Alexander Dockhorn & Tim Comanns

Infoveranstaltung 13.10.2014 Niklas Janetzky, Gero Lienemann & Annika Brillert. HGV 2008 Braunschweig 23.-26.10.2008 Alexander Dockhorn & Tim Comanns Überblick Was ist der VWI? VWI Hochschulgruppe HS Bremen Gastvortrag - PAUSE mit Fragen & Antworten Gastvortrag Was habe ich vom VWI? Wie kann ich Teil des VWI werden? Faktortheoretischer Ansatz nach

Mehr

Überzeugen Sie Ihre Zielgruppe auf der Outdoor SW 2015 mit Abenteuer und Begeisterung zu den Messethemen!

Überzeugen Sie Ihre Zielgruppe auf der Outdoor SW 2015 mit Abenteuer und Begeisterung zu den Messethemen! Vorwort Leben und erleben In der heutigen Zeit wird der Mensch stetig mit Druck, Stress und negativen Einflüssen belastet. Die Freizeitgestaltung sollte daher besonders vielseitig und erlebnisreich sein.

Mehr

UmbauPortal Professionelle Auf- und Umbauten

UmbauPortal Professionelle Auf- und Umbauten UmbauPortal Professionelle Auf- und Umbauten Willkommen im neuen UmbauPortal. Als Aufbauhersteller haben Sie zwei erklärte Ziele: Sie wollen alle Informationen, um professionell auf Volkswagen Nutzfahrzeuge

Mehr

Crowdfunding für bessere Feuerwehrausbildung

Crowdfunding für bessere Feuerwehrausbildung Pressemitteilung Crowdfunding für bessere Feuerwehrausbildung mobilion.eu startet Crowdfunding Kampagne für bessere Feuerwehrausbildung Karlsruhe, 15. April 2015 mobilion.eu präsentiert mit FireTactics

Mehr

Leitbild und Verhaltenskodex der Jugendfußballabteilung des DJK SV Edling

Leitbild und Verhaltenskodex der Jugendfußballabteilung des DJK SV Edling Leitbild und Verhaltenskodex der Jugendfußballabteilung des DJK SV Edling Vorwort Gegründet als Fußballklub, versteht sich der DJK-SV Edling heute als sportliche Gemeinschaft, welche im gesamten Gemeindeleben

Mehr

2. Sport-Symposium Zentralschweiz

2. Sport-Symposium Zentralschweiz 2. Sport-Symposium Zentralschweiz Der Jugendsport Förderung, Training und Medizin Samstag, 26. September 2009 Zentrum Gersag, Emmenbrücke 1 Das Symposium Das 1. Sport-Symposium 2008 war ein voller Erfolg.

Mehr

AUSSTELLER-ANMELDUNG VDA QMC

AUSSTELLER-ANMELDUNG VDA QMC BITTE SENDEN SIE IHRE STANDANMELDUNG AN: E-Mail: aussteller@vda-qmc.de +49 (0) 30 / 46 72 49 64-1 Fax: +49 (0) 30 / 46 72 49 64-9 EVENT NAME: EVENT DATUM: AUSSTELLER Firmenname* Firmenkurzname* (für alphabetische

Mehr

Gemeinsam für die Weltmeister von morgen. Swiss Tennis Sponsoring

Gemeinsam für die Weltmeister von morgen. Swiss Tennis Sponsoring Gemeinsam für die Weltmeister von morgen Swiss Tennis ing 2 5 Erfolgszahlen Herzlich willkommen 810 Tennisclubs mit über 165 000 Mitgliedern 90 Tenniscenter mit über 100 000 Kunden 53 000 Lizenzierte erspielen

Mehr

Pflichtenheft der MGB

Pflichtenheft der MGB Pflichtenheft der MGB Präsident o Personelle und organisatorische Leitung des Vereins o Kann Aufgaben delegieren o Vertritt den Verein nach aussen o Verantwortlich für sämtliche Anliegen der Vereinsmitglieder

Mehr

American Football und Cheerleading Verband Berlin/Brandenburg e.v. Olympiapark Berlin, Hanns-Braun-Straße 1, 14053 Berlin

American Football und Cheerleading Verband Berlin/Brandenburg e.v. Olympiapark Berlin, Hanns-Braun-Straße 1, 14053 Berlin American Football und Cheerleading Verband Berlin/Brandenburg e.v. Olympiapark Berlin, Hanns-Braun-Straße 1, 14053 Berlin Mitglied im LSB Brandenburg (MN 850005) Präsidentin Fachressorts im Präsidium:

Mehr

SV Holm-Seppensen e.v. Kinderfußball beim SV Holm-Seppensen

SV Holm-Seppensen e.v. Kinderfußball beim SV Holm-Seppensen Kinderfußball beim SV Holm-Seppensen Liebe Eltern, eure Kinder interessieren sich für Fußball? Freundinnen und Freunde aus Kindergarten oder Schule sind schon dabei und eure Kinder wollen sich auch mal

Mehr

Die Gastgeberinitiative der Schweiz zur UEFA EURO 2008

Die Gastgeberinitiative der Schweiz zur UEFA EURO 2008 Die Gastgeberinitiative der Schweiz zur UEFA EURO 2008 Goldbach Mediarena, 07, Mai 2008 Jörg P. Krebs, Schweiz Tourismus 1 I Titel/ Name/ Datum 2 I Titel/ Name/ Datum Agenda. 1. Die Ausgangslage, das Umfeld,

Mehr

AMICENT. Menschen begeistern. Mitarbeiter gewinnen. INTERGEO 2015 Karriere-Forum

AMICENT. Menschen begeistern. Mitarbeiter gewinnen. INTERGEO 2015 Karriere-Forum AMICENT Menschen begeistern. Mitarbeiter gewinnen. INTERGEO 2015 Karriere-Forum Fakten & Reichweite Die INTERGEO ist die Kommunikationsplattform Nummer 1! Legen Sie auf der INTERGEO 2015 die Grundlage

Mehr

Tim Schmitt SPEEDONE ADAC-JUNIOR-CUP RACING-TEAM

Tim Schmitt SPEEDONE ADAC-JUNIOR-CUP RACING-TEAM Tim Schmitt SPEEDONE ADAC-JUNIOR-CUP RACING-TEAM Sehr geehrte Damen und Herren, Lieber Motorradsportfreund, Im Rahmen der Förderung des Nachwuchses Motorradsport, möchten wir Ihnen heute Tim Schmitt aus

Mehr

OUTDOORsw. Die Messe für Hobby Sport Freizeit. 20/21.04.2013 Messepark Trier. Seite 1

OUTDOORsw. Die Messe für Hobby Sport Freizeit. 20/21.04.2013 Messepark Trier. Seite 1 OUTDOORsw Seite 1 Vorwort Leben und erleben In der heutigen Zeit wird der Mensch stetig mit Druck, Stress und negativen Einflüssen belastet. Die Freizeitgestaltung sollte daher besonders vielseitig und

Mehr

Das Networking-Event für Online-Händler und E-Commerce-Dienstleister

Das Networking-Event für Online-Händler und E-Commerce-Dienstleister Das Networking-Event für Online-Händler und E-Commerce-Dienstleister Kontakt Inhalt Das Networking-Event des Händlerbundes Kontakt 2 Profil 3 Sponsoring-Pakete 4 Bronze Paket 5 Ihre Ansprechpartnerin Linda

Mehr

Neustarten. Ja, ich will... den Neustart! 18.04.2015 NEUSTARTEN! Je t z t dabe i s e in u n d Platz s ic h e rn!

Neustarten. Ja, ich will... den Neustart! 18.04.2015 NEUSTARTEN! Je t z t dabe i s e in u n d Platz s ic h e rn! Deutschlands größtes Scheidungs-Event 2015 Neustarten Erfolgreich in den USA - Jetzt in Deutschland! Ja, ich will... den Neustart! Wann? am Samstag, den 18.04.2015 powered by Wo? Messe & Kongress im Goldsaal

Mehr

Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive Altenpflege. (13. Dezember 2012 31. Dezember 2015)

Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive Altenpflege. (13. Dezember 2012 31. Dezember 2015) Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive Altenpflege (13. Dezember 2012 31. Dezember 2015) Vorstellung Sascha Reinecke, M. A. Vorstand Öffentlichkeitsarbeit im Arbeitskreis Ausbildungsstätten für Altenpflege

Mehr

Richtlinien Schüler-Partizipation. (vom 16. August 2010)

Richtlinien Schüler-Partizipation. (vom 16. August 2010) Richtlinien Schüler-Partizipation (vom 16. August 2010) Inhaltsverzeichnis 1. Schüler-Partizipation Oberstufe Gossau (SPOG)...3 2. Zusammensetzung des SPOG...3 3. Organisation der Delegiertenversammlung

Mehr

Werbekonzept - Sportsponsoring. Rätia Bludenz

Werbekonzept - Sportsponsoring. Rätia Bludenz Werbekonzept - Sportsponsoring FC Rätia Bludenz Bludenz November 2007 1. Leitbild Der Traditionsverein muss wieder ein Aushängeschild des Fußballsportes sein, mit dem sich der Fußballanhänger in Vorarlberg

Mehr

FRANKFURT HOT SPOTS 2014 AT THE FRANKFURT BOOK FAIR 8-12 OCTOBER 2014

FRANKFURT HOT SPOTS 2014 AT THE FRANKFURT BOOK FAIR 8-12 OCTOBER 2014 FRANKFURT HOT SPOTS 2014 AT THE FRANKFURT BOOK FAIR 8-12 OCTOBER 2014 7.300 Aussteller aus 100 Ländern 170.000 qm Ausstellungsfläche 280.000 Besucher aus 140 Ländern 170.000 Fachbesucher 110.000 Privatbesucher

Mehr