Coop im Profil Das Unt Das erne Unt hme e n rn eh Coom p en Coop September 2011 O ktober

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Coop im Profil Das Unt Das erne Unt hme e n rn eh Coom p en Coop September 2011 O ktober 2010 2 2"

Transkript

1 Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

2 Coop im Profil Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

3 Coop im Profil Verkaufsstellen Verkaufsfläche von rund 1.7 Millionen Quadratmetern Ca Milliarden Franken Gesamtumsatz Rund 2.7 Millionen Mitglieder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und somit drittgrösste Arbeitgeberin der Schweiz Bruttoinvestitionen von rund 0.9 Milliarden Franken (Zahlen 2010) Das Unternehmen Coop September

4 Sortiment und Markenmix Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

5 Mix Marke / Eigenmarke 54% Eigenmarken 46% Marken Das Unternehmen Coop September

6 Nachhaltigkeits-Eigenmarken und -Gütesiegel (1/3) Coop Naturaplan Lebensmittel aus biologischer Landwirtschaft Coop Naturafarm Fleisch und Eier aus tierfreundlicher Auslaufhaltung Coop Naturaline Textilien aus biologischem Anbau und fairem Handel, Kosmetikprodukte auf pflanzlicher Basis Coop Oecoplan Non-Food-Produkte und Dienstleistungen mit ökologischer Mehrleistung Das Unternehmen Coop September

7 Nachhaltigkeits-Eigenmarken und -Gütesiegel (2/3) Pro Specie Rara Produkte aus ursprünglichen, fast vergessenen einheimischen Pflanzensorten und Nutztierrassen Pro Montagna Produkte aus den Schweizer Bergen mit einem Solidaritätsbeitrag für die Coop Patenschaft für Berggebiete Slow Food Traditionelle, nachhaltig hergestellte Spezialitäten für die Wiederentdeckung der Genusskultur Das Unternehmen Coop September

8 Nachhaltigkeits-Eigenmarken und -Gütesiegel (3/3) Das Unternehmen Coop September

9 Für Bio ohne Kompromisse. Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

10 Für tierfreundliche Haltung. Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

11 Für Fashion und Fairness. Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

12 Für die grüne Alternative. Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

13 Für alte Sorten, neu entdeckt. Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

14 Für unsere Berge. Für unsere Bauern. Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

15 Für echten Geschmack mit Tradition. Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

16 Standard-Eigenmarken Coop Qualité et Prix Produkte mit hoher Qualität, sehr gutem Preis-Leistungs- Verhältnis und grosser Auswahl Das Unternehmen Coop September

17 Für 5000-mal günstig und gut. Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

18 Zielgruppen-Eigenmarken (1/2) Prix Garantie Gute Qualität zu garantierten Dauertiefstpreisen Fine Food Coop-Spezialitäten in Premiumqualität mit hohen Leistungen in Kulinarik und Genuss Délicorn Natürliche und gesunde Alternativprodukte zu Fleisch Free From Allergenfreie Produkte für die gezielte, individuelle Ernährung Das Unternehmen Coop September

19 Zielgruppen-Eigenmarken (2/2) Jamadu Kinderlinie gerichtet nach den Themen Gesundheit, Ernährung, Bewegung und Spass Plan B Angebote für junge Leute, die sich oft unterwegs verpflegen Betty Bossi Innovative Frischconvenience-Produkte für den kulinarischen Genuss im Alltag ready to eat, ready to drink, ready to heat und ready to cook Weight Watchers Fett-, zucker- und kalorienreduzierte Produkte für eine gesundheitsbewusste und genussvolle Ernährung, abgestimmt auf das Punkteprogramm von Weight Watchers Das Unternehmen Coop September

20 Für Ihre Tiefstpreisgarantie. Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

21 Für besondere Momente. Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

22 Für den Genuss ohne Fleisch. Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

23 Für Genuss ohne Beschwerden. Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

24 Für die schlaue Ernährung. Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

25 For now. Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

26 Für frisch und fertig. Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

27 Für den ausgewogenen Genuss. Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

28 Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

29 Verkaufsstellen Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

30 Coop Verkaufsformate Das Unternehmen Coop September

31 Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

32 Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

33 Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

34 Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

35 Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

36 Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

37 Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

38 Fachgeschäfte (1/2) Toptip Wohneinrichtungen für Jedermann Lumimart Der Lichtfachmarkt mit der grössten Auswahl Import Parfumerie Der Parfum- und Pflegediscounter The Body Shop Das natürliche und nachhaltige Kosmetikunternehmen Das Unternehmen Coop September

39 Fachgeschäfte (2/2) Christ Uhren & Schmuck Die grösste Bijouteriekette Interdiscount Die Nummer 1 im Unterhaltungselektronikmarkt Dipl. Ing. Fust AG Der kompetente Partner für Elektro-Haushalt, Multimedia, Küche, Bad und Bauvorhaben microspot.ch Das attraktive Online-Angebot an Heimelektronik Das Unternehmen Coop September

40 Titel für Vollbildfolie Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

41 Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

42 Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

43 Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

44 Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

45 Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

46 Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

47 Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

48 Produktionsbetriebe und Logistik Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

49 Produktionsbetriebe (1/2) Bell Der Leader unter den Schweizer Fleischverarbeitern mit solidem Standbein in Europa. Swissmill Die grösste Getreidemühle der Schweiz Pasta Gala Teigwaren aller Art Chocolats Halba Tafelschokolade, Pralinen und Schokoladensnacks Reismühle Brunnen Veredelung von Reis in allen Sorten Das Unternehmen Coop September

50 Produktionsbetriebe (2/2) Nutrex Verschiedene Essigprodukte Sunray Rohwaren wie Zucker, Speiseöle, Nüsse oder Trockenfrüchte CWK-SCS CWK: Kosmetika, Wasch- und Reinigungsprodukte für Haushalte; SCS: Wasch-, Reinigungs- und Hygieneprodukte für Grossverbraucher Pearlwater Mineralquellen Natürliches Mineralwasser aus den Walliser Alpen und Softdrinks Das Unternehmen Coop September

51 Logistik Sicherstellung der Versorgungskette durch nationale und regionale Logistik (Lagerung, Kommissionierung, Auslieferung) Coop transportiert möglichst viel auf der Schiene, also mit dem Zug. Dafür hat sie die Firma Rail Care gekauft für kombinierten Schienenverkehr Versorgung mit Brot und Backwaren (Produktion in regionalen Bäckereien) Der gesamte Warenfluss ist computerunterstützt Das Unternehmen Coop September

52 Informatik Unterstützung der Coop Geschäftsprozesse und Steigerung der Effizienz betrieblicher Abläufe, insbesondere Automatisierung des gesamten Warenflusses Bereitstellung von Informationen zur Entscheidungsfindung Förderung von technischen Innovationen, die den Kundennutzen erhöhen Das Unternehmen Coop September

53 Coopernic Kooperation mit europäischem Detailhandel Das Unternehmen Coop September

54 Transgourmet-Gruppe Transgourmet Holding AG (Schweiz) Division Cash + Carry Division Foodservice Deutschland, Polen, Rumänien, Russland Schweiz Deutschland Schweiz Frankreich Das Unternehmen Coop September

55 Dienstleistungen Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

56 Coopzeitung Nummer eins in der Schweiz Auflage von rund 2.5 Millionen Exemplaren 3,3 Millionen Leserinnen und Leser Erscheint 1 Mal wöchentlich Coopzeitung (D), Coopération (F), Cooperazione (I) Wichtigstes Kommunikationsinstrument Das Unternehmen Coop September

57 Coop Supercard und Supercardplus Coop Supercard: grösstes und erfolgreichstes Kundenbindungsprogramm in der Schweiz Hello Family Card Coop Supercardplus: Kreditkarte ohne Jahresgebühr Das Unternehmen Coop September

58 Coop Info Service Der Coop Info Service beantwortet telefonisch, über Internet und Fragen zu: Sortimentsgestaltung Coop Eigenmarken Produktequalität Coop Supercard und vielem anderem mehr Das Unternehmen Coop September

59 Das Coop Qualitätsmanagement Ist auf die Kernprozesse Marketing, Beschaffung, Logistik und Verkauf ausgerichtet Definiert Qualitätsstandards von Lieferanten und unterstützt das Marketing bei der Festlegung von Anforderungen an das Sortiment Sichert die gewohnte Coop Qualität mit strengen Prüfungen im eigenen Zentrallabor und durch Audits eigener Experten bei Lieferanten, in der Logistik und in den Verkaufsstellen Kontrolliert die Rückverfolgbarkeit aller Warenströme Kümmert sich proaktiv um die Vermeidung von Qualitätsproblemen und leitet wenn nötig Korrekturmassnahmen ein. Das Unternehmen Coop September

60 Coop Forte Magazin Erscheint 6 Mal jährlich Wird verteilt an Leserinnen und Leser (inkl. Pensionierte) Wichtigstes internes Kommunikationsinstrument Das Unternehmen Coop September

61 ITS Coop Travel Tiefstpreisgarantie Superpunkte für alle Reisen mit ITS Coop Travel 10 % Rabatt auf den Reiseumsatz für Coop Mitarbeiter Prospekte in den Coop Verkaufsstellen Das Unternehmen Coop September

62 Vision, Mission, Leitbild Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

63 Das Unternehmen Coop September

64 Coop Organisation Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

65 Verwaltungsrat Coop Hansueli Loosli Peter Eisenhut Michela Ferrari-Testa Hans-Jürg Käser Irene Kaufmann-Brändli Beth Krasna Roman Kuhn Lillia Rebsamen-Sala Bernard Rüeger Giusep Valaulta Das Unternehmen Coop September

66 Geschäftsleitung Coop Retail Trading Marketing / Beschaffung Marketing / Beschaffung Logistik Finanzen / Services Immobilien J. Sutter D. Stucker J. Peritz Bis P. Wyss Ab L. Ebneter a.i. J. Sutter J.M. Chapuis Vorsitzender der Geschäftsleitung J. Sutter Das Unternehmen Coop September

67 Verkaufsregionen Das Unternehmen Coop September

68 Coop Retail / Verkaufsregion Suisse Romande VRE Suisse Romande VRE Bern VRE Nordwestschweiz VRE Zentralschweiz -Zürich VRE Ostschweiz -Ticino Total Store Leiter VRE Suisse Romande Sissigno Murgia Coop Retail P. Wyss Das Unternehmen Coop September

69 Coop Retail / Verkaufsregion Bern VRE Suisse Romande VRE Bern VRE Nordwestschweiz VRE Zentralschweiz -Zürich VRE Ostschweiz -Ticino Total Store Leiter VRE Bern Peter Schmid Coop Retail P. Wyss Das Unternehmen Coop September

70 Coop Retail / Verkaufsregion Nordwestschweiz VRE Suisse Romande VRE Bern VRE Nordwestschweiz VRE Zentralschweiz -Zürich VRE Ostschweiz -Ticino Total Store Leiter VRE Nordwestschweiz André Mislin Coop Retail P. Wyss Das Unternehmen Coop September

71 Coop Retail / Verkaufsregion Zentralschweiz-Zürich VRE Suisse Romande VRE Bern VRE Nordwestschweiz VRE Zentralschweiz -Zürich VRE Ostschweiz -Ticino Total Store Leiter VRE Zentralschweiz-Zürich Roger Vogt Coop Retail P. Wyss Das Unternehmen Coop September

72 Coop Retail / Verkaufsregion Ostschweiz-Ticino VRE Suisse Romande VRE Bern VRE Nordwestschweiz VRE Zentralschweiz -Zürich VRE Ostschweiz -Ticino Total Store Leiter VRE Ostschweiz-Ticino Livio Bontognali Coop Retail P. Wyss Das Unternehmen Coop September

73 Trading Coop City Coop Bau+Hobby Import Parfumerie Christ Uhren & Schmuck Interdiscount Toptip / Lumimart Coop Vitality AG Dipl. Ing. Fust AG The Body Shop Switzerland AG Trading Daniel Stucker Das Unternehmen Coop September

74 Coop für die Nachhaltigkeit Das Unternehmen Coop September 2011 Oktober

75 Strategiekonzept Nachhaltigkeit Das Unternehmen Coop September

76 Ressourceneffizienz und Klimaschutz Das Unternehmen Coop September

77 Mitarbeitende und Gesellschaft Mitarbeitende Gesellschaft Das Unternehmen Coop September

78 Mit innovativen Nachhaltigkeitsleistungen an die Spitze Coop Fonds für Nachhaltigkeit Klimaschutz Wasser / Überfischung Pflanzen, Tiere, Boden Mensch fairer Handel Das Unternehmen Coop September

79 Coop Sponsoring Sport Kultur Ernährung + Bewegung Das Unternehmen Coop September

80 Das Unternehmen Coop September

81 Vielen Dank und herzlich willkommen! Das Unternehmen Das Unternehmen Coop Coop September 2011 Oktober

Prozessintegration in den Coop Produktionsbetrieben

Prozessintegration in den Coop Produktionsbetrieben Forum Prozessintegration in den Coop Produktionsbetrieben Didier Gremaud Themenübersicht Überblick Coop Produktionsbetriebe Ausgangslage Verfolgte Ziele Stand heute Weiteres Vorgehen Erfahrungen Voraussetzungen

Mehr

Vielfalt. Qualität. Nähe. Verantwortung.

Vielfalt. Qualität. Nähe. Verantwortung. Vielfalt. Qualität. Nähe. Verantwortung. Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 Coop im Profil 4 Sortiment und Markenmix 6 Verkaufsstellen 10 Fachgeschäfte, Produktionsbetriebe und Logistik 12 Dienstleistungen 14

Mehr

Kennzahlen zur Nachhaltigkeit

Kennzahlen zur Nachhaltigkeit Kennzahlen zur Nachhaltigkeit 42 Nachhaltige Sortimentsleistung 42 Nachhaltigkeits-Eigenmarken und -Gütesiegel 43 Nachhaltigkeitsstandards 43 Nachhaltige Sortimente in der Produktion 43 Verpackungen 43

Mehr

Kennzahlen zur Nachhaltigkeit

Kennzahlen zur Nachhaltigkeit Kennzahlen zur Nachhaltigkeit 66 Nachhaltige Sortimentsleistungen 66 Nachhaltiger Konsum 66 CO 2-Kompensation 67 Ressourceneffizienz und Klimaschutz 67 Energieverbrauch 68 Kohlendioxid-Ausstoss (CO 2)

Mehr

Coop erwirbt Dipl. Ing. Fust AG. Hansueli Loosli, Vorsitzender der Geschäftsleitung Coop Zürich, 29. Mai 2007

Coop erwirbt Dipl. Ing. Fust AG. Hansueli Loosli, Vorsitzender der Geschäftsleitung Coop Zürich, 29. Mai 2007 Coop erwirbt Dipl. Ing. Fust AG Hansueli Loosli, Vorsitzender der Geschäftsleitung Coop Zürich, 29. Mai 2007 1. Management Summary Coop erwirbt von der Jelmoli Holding AG die Unternehmen Dipl. Ing. Fust

Mehr

Nordwestschweiz Zürich. Delegiertenversammlung. Revisionsstelle. Verwaltungsrat. Geschäftsleitung. Region Nordwestschweiz

Nordwestschweiz Zürich. Delegiertenversammlung. Revisionsstelle. Verwaltungsrat. Geschäftsleitung. Region Nordwestschweiz organe und delegiertenversammlung Stand 31. Dezember 2009 2 518 056 Mitglieder Regionalräte Zürich Ostschweiz inkl. FL Ticino Delegiertenversammlung Revisionsstelle Verwaltungsrat Geschäftsleitung Mitglieder

Mehr

Kennzahlen GESCHÄFTSBERICHT

Kennzahlen GESCHÄFTSBERICHT Coop-Gruppe GESCHÄFTSBERICHT 2009 Kennzahlen KENNZAHLEN kompetenzmarken 2009 2008 Veränderung % Finanzielle Kennzahlen konsolidiert in Mio. CHF Detailumsatz Kassenumsatz / Direktabsatz 18 149 19 729 18

Mehr

Energiegespräche im Wenkenhof Nachhaltigkeit bei Coop. Bruno Cabernard, Leiter Nachhaltigkeit Riehen, 20. Oktober 2015

Energiegespräche im Wenkenhof Nachhaltigkeit bei Coop. Bruno Cabernard, Leiter Nachhaltigkeit Riehen, 20. Oktober 2015 Energiegespräche im Wenkenhof Nachhaltigkeit bei Coop Bruno Cabernard, Leiter Nachhaltigkeit Riehen, 20. Oktober 2015 2 Statuten der Coop Genossenschaft Nachhaltigkeit ist Zweck von Coop Art. 2 Zweck,

Mehr

Organe 112. Management 116. Adressen 118

Organe 112. Management 116. Adressen 118 Organe, Management und Adressen 111 Organe 112 Delegiertenversammlung 113 Verwaltungsrat 114 Führungsstruktur 115 Management 116 Adressen 118 112 Organe, Management und Adressen Organe Am 1. Januar 2006

Mehr

NEUE SORTIMENTSLINIEN, HOHE VERANTWORTUNG UND ATTRAKTIVE DIENSTLEISTUNGEN

NEUE SORTIMENTSLINIEN, HOHE VERANTWORTUNG UND ATTRAKTIVE DIENSTLEISTUNGEN ANGEBOT UND DIENSTLEISTUNGEN NEUE SORTIMENTSLINIEN, HOHE VERANTWORTUNG UND ATTRAKTIVE DIENSTLEISTUNGEN Vielfalt mit einzigartigem Markenmix Coop bietet in der Schweiz die grösste Vielfalt für ein höchst

Mehr

Der Bericht zur Corporate Governance bietet allen Interessierten klare und transparente Informationen zu Coop als Genossenschaft und als Unter nehmen.

Der Bericht zur Corporate Governance bietet allen Interessierten klare und transparente Informationen zu Coop als Genossenschaft und als Unter nehmen. Corporate Governance Der Bericht zur Corporate Governance bietet allen Interessierten klare und transparente Informationen zu Coop als Genossenschaft und als Unter nehmen. Die Coop Genossenschaft bekennt

Mehr

Mehr, anders, neu: Produktionsbetriebe reagieren erfolgreich auf Herausforderungen

Mehr, anders, neu: Produktionsbetriebe reagieren erfolgreich auf Herausforderungen Auftakt Detailhandel Grosshandel Produktion Mitarbeitende Corporate Governance Finanzteil Produktion Mehr, anders, neu: Produktionsbetriebe reagieren erfolgreich auf Herausforderungen Für die Produktionsbetriebe

Mehr

COOP GENOSSENSCHAFT UND UNTERNEHMEN

COOP GENOSSENSCHAFT UND UNTERNEHMEN ORGANE UND MANAGEMENT COOP GENOSSENSCHAFT UND UNTERNEHMEN ORGANE Regionalräte (Art. 18 20 der Statuten) Coop besteht aus sechs Regionen (, Bern,, Zentralschweiz-Zürich, Ostschweiz, Ticino), welche den

Mehr

Coop punktet mit Vielfalt, Bio, Qualität und günstigen Preisen

Coop punktet mit Vielfalt, Bio, Qualität und günstigen Preisen Auftakt Detailhandel Grosshandel Produktion Mitarbeitende Corporate Governance Finanzteil Angebots- und Preisleistung Coop punktet mit Vielfalt, Bio, Qualität und günstigen Preisen Mit der grössten Markenvielfalt

Mehr

Coop Campus Traineeprogramme Für echte Perspektiven und eine Karriere im Handel.

Coop Campus Traineeprogramme Für echte Perspektiven und eine Karriere im Handel. Coop Campus Traineeprogramme Für echte Perspektiven und eine Karriere im Handel. 12 bzw. 18 Monate on-the-job Ausbildung Interne und externe Fach- und Führungsausbildung Übernahme einer Zielfunktion am

Mehr

Dokumentation zur Bilanzmedienkonferenz der Coop-Gruppe

Dokumentation zur Bilanzmedienkonferenz der Coop-Gruppe Dokumentation zur Bilanzmedienkonferenz der Coop-Gruppe Sperrfrist: 25. Februar 2014, 11.00 Uhr (Ende Medienkonferenz) Inhalt 4 Corporate Governance 14 Coop-Gruppe in Zahlen 14 Nettoerlös 16 Erfolgsrechnung

Mehr

Verkaufsformate. Supermärkte und Megastores

Verkaufsformate. Supermärkte und Megastores Verkaufsformate Coop verstärkt ihr Engagement im B2B- Geschäft und übernimmt die Transgourmet Holding S.E. zu 100 %. In der Schweiz kauft Coop The Body Shop und eröffnet mit Oberwil den Megastore Nummer

Mehr

Kennzahlen zur Nachhaltigkeit

Kennzahlen zur Nachhaltigkeit Kennzahlen zur Nachhaltigkeit 50 Nachhaltige Sortimentsleistung 50 Nachhaltige Sortimente im Detailhandel 51 Nachhaltige Sortimente im Grosshandel 51 Nachhaltige Sortimente in der Produktion 51 Verpackungen

Mehr

Transparent und offen: Einblick in die Unternehmensführung

Transparent und offen: Einblick in die Unternehmensführung Auftakt Detailhandel Grosshandel Produktion Mitarbeitende Corporate Governance Finanzteil Corporate Governance Transparent und offen: Einblick in die Unternehmensführung Corporate Governance basiert auf

Mehr

Dokumentation zur Bilanzmedienkonferenz der Coop-Gruppe 17.02.2015. Sperrfrist: 17. Februar 2015, 11.00 Uhr (Ende Medienkonferenz)

Dokumentation zur Bilanzmedienkonferenz der Coop-Gruppe 17.02.2015. Sperrfrist: 17. Februar 2015, 11.00 Uhr (Ende Medienkonferenz) Dokumentation zur Bilanzmedienkonferenz der Coop-Gruppe 17.02.2015 Sperrfrist: 17. Februar 2015, 11.00 Uhr (Ende Medienkonferenz) Inhalt 4 Corporate Governance 14 Coop-Gruppe in Zahlen 14 Nettoerlös 16

Mehr

HIESTAND SCHWEIZ AG. Max Havelaar-Partnerkonferenz 2015 Cornel Zimmermann Leiter Marketing

HIESTAND SCHWEIZ AG. Max Havelaar-Partnerkonferenz 2015 Cornel Zimmermann Leiter Marketing HIESTAND SCHWEIZ AG Max Havelaar-Partnerkonferenz 2015 Cornel Zimmermann Leiter Marketing Für eine nachhaltige und global wirksame Versorgungspolitik setzen wir uns ein. Weil ein fair geteilter Kuchen

Mehr

Coop-Gruppe Vision Leitbild Missionen

Coop-Gruppe Vision Leitbild Missionen Coop-Gruppe Vision Leitbild Missionen Zur Coop-Gruppe zählen neben dem Kerngeschäft den Coop Supermärkten und Megastores verschiedenste Verkaufsformate sowie Grosshandels- und Produktionsbetriebe. Für

Mehr

Herzlich willkommen zur. Pressekonferenz! BIOGast Eckdaten

Herzlich willkommen zur. Pressekonferenz! BIOGast Eckdaten Herzlich willkommen zur Pressekonferenz! BIOGast Eckdaten Gründung: 1999 Umsatz: EUR 2,4 Mio. (Plan 2005) Mitarbeiter: 11 Standort: Langenzersdorf (Niederösterreich) Eigentümer: Horst Moser, Wolfgang Böhm

Mehr

Coop-Gruppe Vision Leitbild Missionen

Coop-Gruppe Vision Leitbild Missionen Coop-Gruppe Vision Leitbild Missionen Zur Coop-Gruppe zählen neben dem Kerngeschäft den Coop Supermärkten und Megastores verschiedenste Verkaufsformate sowie Grosshandels- und Produktionsbetriebe. Für

Mehr

Coop-Gruppe Nachhaltigkeitsbericht

Coop-Gruppe Nachhaltigkeitsbericht Coop-Gruppe Nachhaltigkeitsbericht 2012 Zum Bericht Der vorliegende achte Nachhaltigkeitsbericht der Coop-Gruppe unterstreicht einmal mehr den hohen Stellenwert der Nachhaltigkeit in der Unternehmensstrategie.

Mehr

- 0.2% 0.7% 1.3% Handel im Wandel - Detailhandel Schweiz Umsatzentwicklung 1990 2013 in Mrd. CHF

- 0.2% 0.7% 1.3% Handel im Wandel - Detailhandel Schweiz Umsatzentwicklung 1990 2013 in Mrd. CHF Handel im Wandel - Detailhandel Schweiz Umsatzentwicklung 1990 2013 in Mrd. CHF Ø jährliches Wachstum 1990 1999 Ø jährliches Wachstum 2000 2009 0.7% 1.3% Ø Wachstum 2010 2013-0.2% 95.6 96.1 97.8 96.3 96.8

Mehr

Verkaufsstellen 27 Coop ist mit 1437 Verkaufsstellen in der Schweiz präsent überall und jederzeit. Food-Formate

Verkaufsstellen 27 Coop ist mit 1437 Verkaufsstellen in der Schweiz präsent überall und jederzeit. Food-Formate Verkaufsstellen 27 Coop ist mit 1437 Verkaufsstellen in der Schweiz präsent überall und jederzeit. Im Sommer eröffnete im Berner Wankdorfstadion der neuste Coop Megastore seine Tore. Der Internet-Shop

Mehr

Coop-Gruppe Geschäftsbericht

Coop-Gruppe Geschäftsbericht Coop-Gruppe Geschäftsbericht 2011 Coop übernimmt soziale Verantwortung. Das bringt Vorteile und Mehrwert «für die Menschen dahinter». Der Geschäfts- und der Nachhaltigkeitsbericht der Coop-Gruppe 2011

Mehr

Strategiekonzept Nachhaltigkeit Ressourceneffizienz und Klimaschutz

Strategiekonzept Nachhaltigkeit Ressourceneffizienz und Klimaschutz Strategiekonzept Nachhaltigkeit Ressourceneffizienz und Klimaschutz Mit innovativen Nachhaltig- keitsleistungen an die Spitze Integrierte Marken- und Unternehmenskommunikation NH Nachhaltige Sortimentsleistungen

Mehr

Coop im Spannungsfeld gesellschaftlicher Ansprüche. Irene Kaufmann, Vizepräsidentin des Verwaltungsrates Coop Zürich 27.

Coop im Spannungsfeld gesellschaftlicher Ansprüche. Irene Kaufmann, Vizepräsidentin des Verwaltungsrates Coop Zürich 27. Coop im Spannungsfeld gesellschaftlicher Ansprüche Irene Kaufmann, Vizepräsidentin des Verwaltungsrates Coop Zürich 27. Oktober 2014 Agenda 1. Einführung 2. Vorstellung Coop-Gruppe 3. Gesellschaftliches

Mehr

Der Lieferservice für Naturkost und Bio-Produkte!

Der Lieferservice für Naturkost und Bio-Produkte! Der Lieferservice für Naturkost und Bio-Produkte! Wilhelm Busch Am Besten Sie überzeugen sich selbst, und bestellen einfach eine Probekiste. Unverbindlich und ohne Abo-Verpflichtung! 05101.916307 www.gemuesekiste.com

Mehr

Coop kann ihren Logistikkostensatz dank

Coop kann ihren Logistikkostensatz dank Logistik, Informatik, immobilien und produktion Coop kann ihren Logistikkostensatz dank Prozessoptimierungen und Strukturanpassungen deutlich senken. Ein neues Kassensystem wurde eingeführt. Bei den Produktionsbetrieben

Mehr

Name: Schweizer Nahrungsmittel-Labels

Name: Schweizer Nahrungsmittel-Labels Hinweis Eine Übersicht über alle Labels kann beim Landwirtschaftlichen Informationsdienst (LID) bestellt oder als PDF-Dokument heruntergeladen werden: www.lid.ch > Service > PDF-Dokumente > Minibroschüren

Mehr

Wieviele Label braucht die Schweiz?

Wieviele Label braucht die Schweiz? Wieviele Label braucht die Schweiz? Grenzen der Qualitätsstrategie im Agrarsektor Sibyl Anwander, Leiterin Nachhaltigkeit/Wirtschaftspolitik Gemeinsame Tagung SGA und ÖGA, Zürich, 13. September 2013 Labelsalat?!

Mehr

Dokumentation zur Bilanzmedienkonferenz der Coop-Gruppe Corporate Governance

Dokumentation zur Bilanzmedienkonferenz der Coop-Gruppe Corporate Governance Dokumentation zur Bilanzmedienkonferenz der Coop-Gruppe Corporate Governance Sperrfrist: 17. Februar 2009, 11.45 Uhr (Ende Medienkonferenz) Corporate Governance Der Bericht zur Corporate Governance soll

Mehr

Verkaufsformate. Detailhandel. Supermärkte. Fachformate

Verkaufsformate. Detailhandel. Supermärkte. Fachformate Detailhandel Verkaufsformate Mit «Miini Region» stehen die Supermärkte im Zeichen der Regionalität. Coop ist mit diversen Fachformaten Marktleader. Durch die Übernahme der RS Vertriebs AG sowie der Marché

Mehr

UNTERNEHMENSLEITBILD DER WERNSING FOOD FAMILY LEITBILD UND LEITIDEE

UNTERNEHMENSLEITBILD DER WERNSING FOOD FAMILY LEITBILD UND LEITIDEE UNTERNEHMENSLEITBILD DER WERNSING FOOD FAMILY LEITBILD UND LEITIDEE STAND 02/2013 LEITIDEE Die Wernsing Food Family ist eine europaweit tätige und verantwortungsbewußte Unternehmensfamilie, die gute Lebensmittel

Mehr

Detailhandel Schweiz. Rückblick und Ausblick. Thomas Hochreutener Zürich, 16. Juni 2015. GfK June 16, 2015 25 Jahre Detailhandel Schweiz

Detailhandel Schweiz. Rückblick und Ausblick. Thomas Hochreutener Zürich, 16. Juni 2015. GfK June 16, 2015 25 Jahre Detailhandel Schweiz Detailhandel Schweiz Rückblick und Ausblick Thomas Hochreutener Zürich, 16. Juni 2015 1 1990 heute 2 Themen, die 1990 bewegten Originalzitate aus der 1. Dokumentation Detailhandel Schweiz 1990 Schweizer

Mehr

Umsetzung Mehrjahresziele Nachhaltigkeit 2014 2020

Umsetzung Mehrjahresziele Nachhaltigkeit 2014 2020 Umsetzung Mehrjahresziele Nachhaltigkeit 2014 2020 Säule 1: Nachhaltige Sortimentsleistung Ziele Detailhandel (D) 1. Sortimente mit besonderer Nachhaltigkeits-Mehrleistung 1.1 Coop ist die kompetenteste

Mehr

Nachhaltigkeit. Zahlen und Fakten zur ökonomischen, ökologischen und sozialen Entwicklung der Coop- Gruppe

Nachhaltigkeit. Zahlen und Fakten zur ökonomischen, ökologischen und sozialen Entwicklung der Coop- Gruppe Nachhaltigkeit Zahlen und Fakten zur ökonomischen, ökologischen und sozialen Entwicklung der Coop- Gruppe Systemgrenzen der Berichterstattung Verkaufsregionen (Coop-Verkaufsstellen) Suisse Romande Bern

Mehr

Nachhaltigkeit bei Coop. Irene Kaufmann, Vizepräsidentin des Verwaltungsrates Coop Zürich, 29. Oktober 2012

Nachhaltigkeit bei Coop. Irene Kaufmann, Vizepräsidentin des Verwaltungsrates Coop Zürich, 29. Oktober 2012 Nachhaltigkeit bei Coop Irene Kaufmann, Vizepräsidentin des Verwaltungsrates Coop Zürich, 29. Oktober 2012 Agenda 1. Vorstellung Coop-Gruppe 2. Aspekte der Unternehmensethik bei Coop 3. Relevanz der Nachhaltigkeit

Mehr

30-MAL PROFITIEREN. Bonheft

30-MAL PROFITIEREN. Bonheft 30-MAL PROFITIEREN Bonheft 4. bis 7. März 2015 Zu Gast: Emmental Mit Marktständen, feinen Degustationen und tollem Wettbewerb BON 10. Gültig vom 16.02. bis 14.03.2015 K 10'000'503 BON HEFT WANKDORF-CENTER

Mehr

Corporate Governance

Corporate Governance Corporate Governance Corporate Governance basiert auf dem Prinzip der Transparenz und Offenheit der Unternehmensführung gegenüber den Mitarbeitenden und der Öffentlichkeit. Im Folgenden bietet Coop Einblick

Mehr

Die Max Havelaar-Stiftung (Schweiz)

Die Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Die Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Fairtrade Max Havelaar ist eine Stiftung mit Büros in Basel und Zürich die sich in der Schweiz für den fairen Handel von Produkten aus Entwicklungs- und Schwellenländern

Mehr

Bell-Gruppe Die Schweizer Nr. 1 bei Fleisch und Convenience. Investora 2015 Marco Tschanz, CFO Bell AG

Bell-Gruppe Die Schweizer Nr. 1 bei Fleisch und Convenience. Investora 2015 Marco Tschanz, CFO Bell AG Bell-Gruppe Die Schweizer Nr. 1 bei Fleisch und Convenience Investora 2015 Marco Tschanz, CFO Bell AG Die Bell-Gruppe im Überblick > Mit rund CHF 3,0 Mrd. Umsatz gehört die Bell-Gruppe zu den führenden

Mehr

Pressemitteilung. Mehr Nachhaltigkeit im Obst- und Gemüsehandel mit Hilfe der BASF Ökoeffizienz-Analyse

Pressemitteilung. Mehr Nachhaltigkeit im Obst- und Gemüsehandel mit Hilfe der BASF Ökoeffizienz-Analyse Pressemitteilung Mehr Nachhaltigkeit im Obst- und Gemüsehandel mit Hilfe der BASF Ökoeffizienz-Analyse Analyse der Ökoeffizienz von Äpfeln aus Deutschland, Italien, Neuseeland, Chile und Argentinien Ertrag,

Mehr

Coop-Gruppe Geschäftsbericht 2014

Coop-Gruppe Geschäftsbericht 2014 Coop-Gruppe Geschäftsbericht 2014 Kennzahlen Wichtige Kennzahlen Gesamtumsatz 28 174 Mio. CHF Nettoerlös 27 163 Mio. CHF Nettoerlös Schweiz 19 821 Mio. CHF Nettoerlös Ausland 7 341 Mio. CHF Anzahl Verkaufsstellen

Mehr

EINE BEDEUTENDE BRANCHE, PRODUKTIVITÄT, VERANTWORTUNG UND NEUE ZIELE

EINE BEDEUTENDE BRANCHE, PRODUKTIVITÄT, VERANTWORTUNG UND NEUE ZIELE UNTERNEHMENSPROFIL UND TÄTIGKEIT EINE BEDEUTENDE BRANCHE, PRODUKTIVITÄT, VERANTWORTUNG UND NEUE ZIELE WIRTSCHAFTLICHES UMFELD Detailhandel ist für die Schweiz wichtig Der Detailhandel ist, gemessen an

Mehr

Die BLE. Für Landwirtschaft und Ernährung. Vielfältige Aufgaben kurz & knapp präsentiert

Die BLE. Für Landwirtschaft und Ernährung. Vielfältige Aufgaben kurz & knapp präsentiert Die BLE. Für Landwirtschaft und Ernährung Vielfältige Aufgaben kurz & knapp präsentiert Sicherheit Stabilität Aufklärung Forschung Dienstleistung Willkommen in der BLE Die Bundesanstalt für Landwirtschaft

Mehr

Auf einen Blick Nachhaltigkeit bei The Coca-Cola Company weltweit

Auf einen Blick Nachhaltigkeit bei The Coca-Cola Company weltweit Kontakt: Stefanie Effner Pressestelle T +49(0) 30 22 606 9800 F +49(0) 30 22 606 9110 presse@coca-cola-gmbh.de www.coca-cola-deutschland.de Auf einen Blick Nachhaltigkeit bei The Coca-Cola Company weltweit

Mehr

Forum für Erwachsenenbildung. Die lernende Organisation - Weiterbildung im Detailhandel. Nadine Gembler Zürich, 4. November 2011

Forum für Erwachsenenbildung. Die lernende Organisation - Weiterbildung im Detailhandel. Nadine Gembler Zürich, 4. November 2011 Forum für Erwachsenenbildung Die lernende Organisation - Weiterbildung im Detailhandel Nadine Gembler 1. Ausgangslage Coop im Profil 1 915 Verkaufsstellen Ca. 20.0 Milliarden Franken Gesamtumsatz Rund

Mehr

Corporate Governance Corporate Governance

Corporate Governance Corporate Governance Corporate Governance 48 Konzernstruktur 49 Kapitalstruktur 49 Verwaltungsrat 54 Geschäftsleitung 56 Vergütungen 57 Mitwirkungsrechte 57 Kontrollwechsel und Abwehrmassnahmen 57 Revisionsstelle 57 Informationspolitik

Mehr

Verkaufsformate. Verkaufsstellen Retail. Verkaufsformate Geschäftsbericht

Verkaufsformate. Verkaufsstellen Retail. Verkaufsformate Geschäftsbericht Verkaufsformate Coop verdoppelt durch die Übernahme der Carrefour-Verkaufsstellen in der Schweiz die Anzahl an Megastores. Passabene und Leselupe erleichtern das Einkaufen. coop@home beliefert fortan die

Mehr

Weihnachten klopft an die Tür Ausgewählte Vielfalt

Weihnachten klopft an die Tür Ausgewählte Vielfalt Geschenkkörbe Weihnachten klopft an die Tür Jetzt kommt sie wieder, die schöne Festtagszeit, und mit ihr die Zeit des Schenkens und der zahlreichen Einladungen. Wer möchte da schon mit leeren Händen dastehen?

Mehr

Sassenberg wird bunter. ab 16. April Artikel auf m²

Sassenberg wird bunter. ab 16. April Artikel auf m² Produktvielfalt ist unsere Stärke. Und wenn Sie doch etwas vermissen lassen Sie es uns wissen! Ute Weinert Stellvertretende Marktleiterin EDEKA ist ein leistungsfähiger Vollsortimenter. Ob Produkte der

Mehr

Auslandeinkäufe Thomas Hochreutener GfK Switzerland Hergiswil, 5. April GfK 2013 Auslandeinkäufe

Auslandeinkäufe Thomas Hochreutener GfK Switzerland Hergiswil, 5. April GfK 2013 Auslandeinkäufe Auslandeinkäufe 2012 Thomas Hochreutener GfK Switzerland Hergiswil, 5. April 2013 GfK 2013 Auslandeinkäufe 2012 1 Die Agenda 1 2 3 Ausgangslage, Ziele Definitionen, Studiendesign und Stichprobenstruktur

Mehr

Lebenswert bio Babykost Der beste Start ins Leben

Lebenswert bio Babykost Der beste Start ins Leben Lebenswert bio Babykost Der beste Start ins Leben Babykost aus biologischer Landwirtschaft Lebenswert bio bietet mit einem umfassenden Sortiment an Säuglingsmilchnahrungen, Baby-en sowie Baby-Gläschen

Mehr

50 % RABATT AUF 20 ARTIKEL MEIN GUTSCHEINHEFT. für mein. Geld

50 % RABATT AUF 20 ARTIKEL MEIN GUTSCHEINHEFT. für mein. Geld MEIN GUTSCHEINHEFT 50 % RABATT Geld AUF 20 ARTIKEL Gültig von 25.05.2016 bis 07.06.2016. Keine Barablöse möglich. Zugestellt durch die Post.at Gruppe. für mein UNIMARKT ONLINE SHOP 0 = Null GUTSCHEIN FÜR

Mehr

Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001

Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001 Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001 04/2013 Awite Qualitätsmanagement Das Awite Qualitätsmanagementsystem umfasst, erfüllt und regelt die in der Norm DIN EN ISO 9001

Mehr

Herausforderung Nachhaltigkeit im Supply Chain Management

Herausforderung Nachhaltigkeit im Supply Chain Management Herausforderung Nachhaltigkeit im Supply Chain Management Dr. Sibyl Anwander Leiterin Qualität/Nachhaltigkeit Coop Leiterin der Nationalen Kontaktgruppe BSCI Schweiz Tagung SECO, CSR und nachhaltige Beschaffung

Mehr

Ihr Energieversorger GEMEINDE ESCHLIKON. 1to1 energy Ökostrom: naturemade mit Garantie

Ihr Energieversorger GEMEINDE ESCHLIKON. 1to1 energy Ökostrom: naturemade mit Garantie Ihr Energieversorger GEMEINDE ESCHLIKON 1to1 energy Ökostrom: naturemade mit Garantie Endlich dreht sich mal alles um mich. Wurde auch Zeit! Schliesslich sollte ich noch fit sein, wenn aus den Kindern

Mehr

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde 3. Klasse / Sachkunde Klassenarbeit - Ernährung Nahrungsmittelkreis; Zucker; Eiweiß; Nährstoffe; Vitamine; Getreide Aufgabe 1 Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. Brot, Paprika, Spiegelei, Öl, Quark,

Mehr

Delikatessen GourmetBox. Jetzt bequem bestellen! www.cca-angehrn.ch/ delikatessen

Delikatessen GourmetBox. Jetzt bequem bestellen! www.cca-angehrn.ch/ delikatessen Jetzt bequem bestellen! www.cca-angehrn.ch/ delikatessen Sehr geschätzte Kunden Das CCA-Sortiment ist sehr vielfältig und bietet Ihnen bereits viele erstklassige Produkte. Um Ihre Ansprüche bei den Gourmetprodukten

Mehr

Mehrwerte machen den Unterschied

Mehrwerte machen den Unterschied Bilanzmedienkonferenz Coop vom 14. Februar 2012 im Coop Bildungszentrum in Muttenz Mehrwerte machen den Unterschied Referat von Jürg Peritz, Leiter Direktion Marketing/Beschaffung Es gilt das gesprochene

Mehr

Ihr leistungsstarker Partner für die Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung

Ihr leistungsstarker Partner für die Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung Ihr leistungsstarker Partner für die Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung Nutzen Sie die regionale Flexibilität und die Vorteile einer großen Kooperation! Die Intergast-Gruppe Intergast

Mehr

Der neomaterialist. Du wählst am liebsten Premium Marken? Kein Brand ist so persönlich wie das Delikatessen-Lädeli gleich um die Ecke!

Der neomaterialist. Du wählst am liebsten Premium Marken? Kein Brand ist so persönlich wie das Delikatessen-Lädeli gleich um die Ecke! Der neomaterialist 1 2 3 4 5 Du wählst am liebsten Premium Marken? Kein Brand ist so persönlich wie das Delikatessen-Lädeli gleich um die Ecke! Erdbeeren im Herbst? Wie wär s mit karamellisierten Birnen

Mehr

BIO kinderleicht erklärt!

BIO kinderleicht erklärt! BIO kinderleicht erklärt! Arbeitsunterlage für den Sachunterricht FINANZIERT MIT FÖRDERMITTELN DER EUROPÄISCHEN UNION UND MITTELN DER AGRARMARKT AUSTRIA MARKETING GESMBH. WIR SIND EUROPAMEISTER! Nicht

Mehr

Angebot und Dienstleistungen

Angebot und Dienstleistungen Angebot und Dienstleistungen Coop senkt die Preise von über 600 Marken artikeln auf Discountniveau und führt damit den grössten Preisabschlag aller Zeiten durch. Pro Montagna, die Marke für Schweizer Bergprodukte,

Mehr

Kundengeschenke. Überraschen Sie Ihre Kunden, Partner oder Mitarbeiter mit einer individuellen Köstlichkeit aus unserer Konditorei-Confiserie.

Kundengeschenke. Überraschen Sie Ihre Kunden, Partner oder Mitarbeiter mit einer individuellen Köstlichkeit aus unserer Konditorei-Confiserie. Kundengeschenke Überraschen Sie Ihre Kunden, Partner oder Mitarbeiter mit einer individuellen Köstlichkeit aus unserer Konditorei-Confiserie. S. 1 2014, Zumbach Bäckerei Confiserie AG Inhalt Zuger Gubelhöpfli...

Mehr

Vorwort 4. Strategische Projekte 10. Verkaufsstellen 16. Marktleistungen 26. Kundenservices 36. Produktion 42. Mitarbeitende 48

Vorwort 4. Strategische Projekte 10. Verkaufsstellen 16. Marktleistungen 26. Kundenservices 36. Produktion 42. Mitarbeitende 48 eistung n rund um die Uhr m ie Uhr Leistungen Die Coop-Gruppe auf einen Blick 3 Vorwort 4 Strategische Projekte 10 Verkaufsstellen 16 Marktleistungen 26 Kundenservices 36 Produktion 42 Mitarbeitende 48

Mehr

Unbegleiteter kombinierter Verkehr aus einer Hand. Unternehmenspräsentation. Güterverkehrsreise 2012 der Bahnjournalisten. Rupperswil, 22.08.

Unbegleiteter kombinierter Verkehr aus einer Hand. Unternehmenspräsentation. Güterverkehrsreise 2012 der Bahnjournalisten. Rupperswil, 22.08. Unbegleiteter kombinierter Verkehr aus einer Hand Unternehmenspräsentation Güterverkehrsreise 2012 der Bahnjournalisten Rupperswil, 22.08.2012 V_20120813_de railcare - Coop Seit 01.09.2010 zu 100 % Tochtergesellschaft

Mehr

Kosmetik für alle, die sich natürlich pflegen.

Kosmetik für alle, die sich natürlich pflegen. Für alle, die Gutes schätzen. Naturaline Kosmetik ist milde Pflege auf der Basis von natürlichen Rohstoffen. Pflege, die sich durch hohe Hautverträglichkeit auszeichnet und die Erwartungen von Kundinnen

Mehr

DEUTSCH-DÄNISCHE HANDELSKAMMER

DEUTSCH-DÄNISCHE HANDELSKAMMER DEUTSCH-DÄNISCHE HANDELSKAMMER IHK/AHK/DIHK-ORGANISATION Die Industrie- und Handelskammern (IHKs) 80 in ganz Deutschland Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag e.v. (DIHK) Dachverband der IHKs und

Mehr

Neuer Schub für Naturaplan: Genuss und Kulinarik in Bio-Qualität!

Neuer Schub für Naturaplan: Genuss und Kulinarik in Bio-Qualität! Neuer Schub für Naturaplan: Genuss und Kulinarik in Bio-Qualität! Coop verleiht der Erfolgsmarke Naturaplan durch einen neuen zeitgemässem Auftritt noch mehr Attraktivität! Naturaplan verabschiedet sich

Mehr

AMS Leitbild. April 2013. Willkommen in der mobile family...

AMS Leitbild. April 2013. Willkommen in der mobile family... AMS Leitbild April 2013 Willkommen in der mobile family... AMS Leitbild Unser Leitbild Das AMS-Leitbild zeigt unseren Mitarbeitenden, unseren Kunden, Partnern und Lieferanten auf, welche Werte (Verhalten),

Mehr

GfK Retail and Technology Detailhandel Schweiz / Thomas Hochreutener 29. Juni GfK Switzerland AG

GfK Retail and Technology Detailhandel Schweiz / Thomas Hochreutener 29. Juni GfK Switzerland AG Interviewpartners Persönlichkeiten aus dem Detailhandel 2 Philipp Burger Peter Bamert Heiner Kroke Hansueli Loosli Herbert Bolliger Alain Caparros Markus Laenzlinger Betrand Jungo Marcel Stoffel Themen,

Mehr

Was hat das Schulbuffet mit Nachhaltigkeit zu tun? Ökologische, soziale und regionalwirtschaftliche Aspekte

Was hat das Schulbuffet mit Nachhaltigkeit zu tun? Ökologische, soziale und regionalwirtschaftliche Aspekte Was hat das Schulbuffet mit Nachhaltigkeit zu tun? Ökologische, soziale und regionalwirtschaftliche Aspekte Karl-Michael Brunner Institut für Soziologie und empirische Sozialforschung, Wirtschaftsuniversität

Mehr

Coop@home Für den Einkauf zu Hause. August Harder, Mitglied der Direktion Rolf Zeller, Leiter coop@home Spreitenbach, 30.

Coop@home Für den Einkauf zu Hause. August Harder, Mitglied der Direktion Rolf Zeller, Leiter coop@home Spreitenbach, 30. Coop@home Für den Einkauf zu Hause August Harder, Mitglied der Direktion Rolf Zeller, Leiter coop@home Spreitenbach, 30. August 2006 Ziele Ergänzung des stationären Handels Aufbau eines profitablen Absatzkanals.

Mehr

50 % RABATT AUF 20 ARTIKEL MEIN GUTSCHEINHEFT. für mein. Geld

50 % RABATT AUF 20 ARTIKEL MEIN GUTSCHEINHEFT. für mein. Geld MEIN GUTSCHEINHEFT 50 % RABATT Geld AUF 20 ARTIKEL Gültig von 09.11.2016 bis 22.11.2016. Keine Barablöse möglich. Zugestellt durch die Post.at Gruppe. für mein UNIMARKT ONLINE SHOP GUTSCHEIN FÜR 1 x AB

Mehr

Or Ma. me un. Organe Coop 102. Delegiertenversammlung Coop 103. Verwaltungsrat Coop 103. Führungsstruktur Coop 104. Management Coop 105

Or Ma. me un. Organe Coop 102. Delegiertenversammlung Coop 103. Verwaltungsrat Coop 103. Führungsstruktur Coop 104. Management Coop 105 Or Ma Ad Organe 102 Delegiertenversammlung 103 Verwaltungsrat 103 Führungsstruktur 104 Management 105 Adressen -Gruppe 107 me un 100 Organe, Management und Adressen gane, Organe, Management nagent und

Mehr

»Vier Jahre Erfahrung, eine Erkenntnis: Der Erzeuger, sein Handwerk und der Fokus auf die Qualität der Lebensmittel stehen an erster Stelle.

»Vier Jahre Erfahrung, eine Erkenntnis: Der Erzeuger, sein Handwerk und der Fokus auf die Qualität der Lebensmittel stehen an erster Stelle. Pressemappe 01 GEGESSEN WIRD IMMER ist der Online-Lebensmittelhändler für hochwertige Lebensmittel des Alltags. Handwerkliche Qualität steht bei allen Produkten im Vordergrund. Im Angebot finden sich u.a.

Mehr

Eine auf Kundennähe, Transparenz und Innovation beruhende Vertrauensbeziehung zu unseren Kunden pflegen

Eine auf Kundennähe, Transparenz und Innovation beruhende Vertrauensbeziehung zu unseren Kunden pflegen Ein neuer Ansatz Die nachhaltige Entwicklung bei Losinger Marazzi widerspiegelt die Werte des Bouygues-Konzerns und zielt darauf ab, Leistung mit dem Respekt gegenüber den Menschen in Einklang zu bringen;

Mehr

Einzeln stark. Gemeinsam unschlagbar! richtig. 10 gute Gründe für Ihre EK Mitgliedschaft! www.ek-servicegroup.de

Einzeln stark. Gemeinsam unschlagbar! richtig. 10 gute Gründe für Ihre EK Mitgliedschaft! www.ek-servicegroup.de living comfort family fashion Einzeln stark. Gemeinsam unschlagbar! richtig 10 gute Gründe für Ihre EK Mitgliedschaft! www.ek-servicegroup.de Was können dann erst über 4.000 erreichen? Ein Mensch kann

Mehr

Globale Health and Wellness - Strategien der Lebensmittel-Industrie

Globale Health and Wellness - Strategien der Lebensmittel-Industrie Globale Health and Wellness - Strategien der Lebensmittel-Industrie am Beispiel von Kraft Foods PD Dr.Gerd Harzer 21.November, Weihenstephan ZIEL -TUM- akademie Kraft Foods Health and Wellness bei Kraft

Mehr

Markt für Bioprodukte Schweiz Ein Überblick -

Markt für Bioprodukte Schweiz Ein Überblick - Markt für Bioprodukte Schweiz Ein Überblick - Analyse und Ausblick >> 2011 +++ Dr.T. Richter, Bio Plus AG, Schweiz +++ Bio Plus AG // Fakten Gründung: 2001 MitarbeiterInnen: 12 >> Umsatz ca. Fr. 3 Mio.

Mehr

VERTRAUEN IST FÜR COOP WICHTIG

VERTRAUEN IST FÜR COOP WICHTIG CORPORATE GOVERNANCE VERTRAUEN IST FÜR COOP WICHTIG Coop hat sich freiwillig dem Aktienrecht unterstellt und orientiert sich weitgehend an den Richtlinien der Schweizer Börse SWX Swiss Exchange zur Corporate

Mehr

Frische. Schlank vom Feld ins Regal des Handels. Michael Tribus, Partner Porsche Consulting GmbH Branchentag Lebensmittel Nürtingen, 29.

Frische. Schlank vom Feld ins Regal des Handels. Michael Tribus, Partner Porsche Consulting GmbH Branchentag Lebensmittel Nürtingen, 29. Frische Schlank vom Feld ins Regal des Handels Michael Tribus, Partner Porsche Consulting GmbH Branchentag Lebensmittel Nürtingen, 29. April 2015 Porsche in der Lebensmittelindustrie? Quelle: Porsche Consulting,

Mehr

Bewusst wählen. Genuss aus der Region. Ökologischer Anbau Regionale Herkunft Fairer Handel

Bewusst wählen. Genuss aus der Region. Ökologischer Anbau Regionale Herkunft Fairer Handel Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz Bewusst wählen Genuss aus der Region Ökologischer Anbau Regionale Herkunft Fairer Handel Was bedeutet für den Lebensmitteleinkauf? Ökologisch

Mehr

Alle. Personalrabatte. auf einen Blick

Alle. Personalrabatte. auf einen Blick Alle Personalrabatte auf einen Blick Wer bekommt die Personalrabattkarte? Die Mitarbeitenden, Lernenden, aktiven Behörden (inkl. die wegen Erreichens der statutarischen Altersgrenze zurückgetretenen Mitglieder

Mehr

Dem Kunden ist der Kanal egal! CRM bei Heinmann Duty Free. 11. CRM Kompetenztag 25. April 2012

Dem Kunden ist der Kanal egal! CRM bei Heinmann Duty Free. 11. CRM Kompetenztag 25. April 2012 Dem Kunden ist der Kanal egal! CRM bei Heinmann Duty Free 11. CRM Kompetenztag 25. April 2012 2 Vorstellung Gebr. Heinemann Gebr. Heinemann auf einen Blick 3 Gebr. Heinemann auf einen Blick Gebr. Heinemann

Mehr

Corporate Governance 65

Corporate Governance 65 Corporate Governance 65 Coop richtet ihre Führungsstruktur laufend auf neue Herausforderungen und Ziele aus. Als Folge der Statutenrevision im Rahmen des Vereinigungsprojektes CoopForte hat sich der Verwaltungsrat

Mehr

Nachhaltigkeit. Zahlen und Fakten zur ökonomischen, ökologischen und sozialen Entwicklung der Coop- Gruppe

Nachhaltigkeit. Zahlen und Fakten zur ökonomischen, ökologischen und sozialen Entwicklung der Coop- Gruppe Nachhaltigkeit Zahlen und Fakten zur ökonomischen, ökologischen und sozialen Entwicklung der Coop- Gruppe Systemgrenzen der Berichterstattung Verkaufsregionen (Coop-Verkaufsstellen) Suisse Romande Bern

Mehr

Versorgungsstrategie eines Energieversorgers. Stefan Meyre, Geschäftsleitung EKZ Marketing und Verkauf

Versorgungsstrategie eines Energieversorgers. Stefan Meyre, Geschäftsleitung EKZ Marketing und Verkauf Versorgungsstrategie eines Energieversorgers Stefan Meyre, Geschäftsleitung EKZ Marketing und Verkauf Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) Eines der grössten Energieversorgungsunternehmen der

Mehr

und Aktionen konsequent weiter. Fust bietet zahlreiche Jubiläumsangebote zum 45. Geburtstag. Verkaufsformate Supermärkte und Megastores

und Aktionen konsequent weiter. Fust bietet zahlreiche Jubiläumsangebote zum 45. Geburtstag. Verkaufsformate Supermärkte und Megastores Detailhandel Produktion Grosshandel Verkaufsformate In den Supermärkten und Megastores startet das Projekt Frischeexzellenz. Coop lanciert vier weitere E-Shops. Die Pronto Shops sind die Nummer eins auf

Mehr

Coop-Gruppe GESCHÄFTSBERICHT 2010

Coop-Gruppe GESCHÄFTSBERICHT 2010 Coop-Gruppe GESCHÄFTSBERICHT 2010 Kennzahlen KENNZAHLEN 2010 2009 Veränderung Index % Finanzielle Kennzahlen in Mio. CHF Kassenumsatz Verkaufsstellen 18 106 17 758 +347 102.0 Detailverkäufe an Dritte 502

Mehr

Botschafterin/Botschafter der Alpinen Genüsse und des kulinarischen Erbes in Südtirol

Botschafterin/Botschafter der Alpinen Genüsse und des kulinarischen Erbes in Südtirol Botschafterin/Botschafter der Alpinen Genüsse und des kulinarischen Erbes in Südtirol Berufsbegleitender Lehrgang Zusammenarbeit der Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Haslach mit der Landeshotelfachschule

Mehr

Gemeinsam zum Erfolg: Mit innovativen Dienstleistungen und starken Marken

Gemeinsam zum Erfolg: Mit innovativen Dienstleistungen und starken Marken Gemeinsam zum Erfolg: Mit innovativen Dienstleistungen und starken Marken Thomas Huser Verkaufsleiter Befestigungstechnik Fachhandel Felix Schmid Verkaufsleiter DistributionsService Das Team von SFS unimarket,

Mehr

Das Unternehmen der Schweizer Bauern

Das Unternehmen der Schweizer Bauern Das Unternehmen der Schweizer Bauern Ein kleiner Einblick in die Welt der fenaco natürlich nah de la terre à la table Für gesunde Schweizer Lebensmittel Haben Sie schon einmal ein saftiges AGRI-NATURA-Steak

Mehr

Weight Watchers Produkte aus dem Supermarkt Neuer Look und innovatives ProPoints Konzept zum Jubiläum

Weight Watchers Produkte aus dem Supermarkt Neuer Look und innovatives ProPoints Konzept zum Jubiläum Weight Watchers Produkte aus dem Supermarkt Neuer Look und innovatives ProPoints Konzept zum Jubiläum Düsseldorf, Januar 2010. Zum fünften Geburtstag des Weight Watchers Lebensmittelsortiments gibt es

Mehr

Weihnachtsgeschenke 2011 Schweiz. Konsumentenumfrage zu Kaufabsichten und -gewohnheiten

Weihnachtsgeschenke 2011 Schweiz. Konsumentenumfrage zu Kaufabsichten und -gewohnheiten Weihnachtsgeschenke 2011 Schweiz Konsumentenumfrage zu Kaufabsichten und -gewohnheiten Das Design der Studie Telefonische Befragung durch ein unabhängiges Marktforschungsinstitut (Valid Research, Bielefeld)

Mehr