I N F O R M A T I O N

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "I N F O R M A T I O N"

Transkript

1 I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer Dr. Oscar Knapp Schweizer Botschafter in Österreich Laurenz Vojka Preisträger 11 Jahre Katharina Edlmair Preisträgerin 20 Jahre Maria Josefina Munoz Preisträgerin 19 Jahre am 3. Mai 2007 zum Thema JUNGE SCHWEIZ in Linz mit Präsentation der Preisträger des Comicwettbewerbes 2007 Weitere Gesprächsteilnehmer/innen: Gottfried Gusenbauer, Verein lin_c Gabriele Ketterer, Direktorin des Ursulinenhofs

2 Seite 2 JUNGE SCHWEIZ in Linz mit Präsentation der Preisträger des Comicwettbewerbes 2007 Im Vorfeld der Fußball-Europameisterschaft 2008, die von Österreich und der Schweiz gemeinsam veranstaltet wird, intensivieren beide Länder auch den Austausch auf kultureller Ebene. Das Projekt JUNGE SCHWEIZ, von der Schweizerischen Botschaft in Österreich organisiert, ist ein erster Schritt in diese Richtung und bringt ein spannendes Kulturpaket für Kinder und Jugendliche in vier österreichische Städte. Nach Wien, Graz und Villach ist im Mai die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz Schauplatz des Geschehens. Neben Theaterproduktionen für Kinder und Jugendliche zählt vor allem die faszinierende Ausstellung Comic-Land Schweiz zum Programm. Begleitend dazu werden Rahmenveranstaltungen wie Workshops mit Comiczeichnern sowie eine Präsentation der Preisträger des vom Land Oberösterreich ausgeschriebenen Comicwettbewerbes angeboten. Das Projekt JUNGE SCHWEIZ in Linz ist ein Kooperationsprojekt der Schweizerischen Botschaft in Österreich mit dem Land Oberösterreich, Landeskulturzentrum Ursulinenhof, Theaterfestival Schäxpir, Landesschulrat für OÖ, Theater des Kindes im Kuddelmuddel sowie dem Kunstverein lin-c.

3 Seite 3 Spannende Entdeckungsreise ins Comic-Land Schweiz Die Ausstellung "Comic-Land Schweiz", die im Landeskulturzentrum Ursulinenhof von 3. bis 30. Mai Station macht, zeigt die Geschichte und Gegenwart der vielfältigen Schweizer Comic-Kultur und lädt zu einer Entdeckungsreise ein. Die Schweiz ist zwar ein kleines Land, verfügt aber über eine reiche und vielfältige Comic-Szene. Vor allem seit den 1970er-Jahren ist es einzelnen Künstlern gelungen, in der internationalen Comic-Welt bekannt und erfolgreich zu werden. Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer sowie Botschafter Dr. Oscar Knapp laden am 3. Mai 2007, um 17 Uhr zur Vernissage. Für Österreich hat der Schweizer Architekt Michael Salvi eigens ein Ausstellungskonzept mit flexibel einsetzbaren, faltbaren Bergen entworfen. Die Ausstellung, in deren Rahmen auch die Sieger des heuer erstmals ausgeschriebenen oberösterreichweiten Comicwettbewerbes gezeigt werden, richtet sich an Jugendliche und Erwachsene und ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Führungen für Gruppen und Schulklassen können unter Tel. ( ) vereinbart werden. Begegnung mit Schweizer Künstlern Aber auch der direkten Begegnung mit Künstlerinnen und Künstlern aus der Schweiz wird im Rahmen von JUNGE SCHWEIZ großes Augenmerk geschenkt. So werden Anna Sommer und Yves Nussbaum (alias Noyau), zwei bekannte Vertreter der Schweizer Comicszene, am 4. Mai (10 und 15 Uhr) im Landeskulturzentrum Ursulinenhof Comicworkshops abhalten.

4 Seite 4 Ein paar Tage später folgen dann im Rahmen eines Theaterfestival SCHÄXPIR Specials zwei Schweizer Theatergruppen mit Theaterstücken für junges Publikum: Zunächst wird am 8. Mai (10 und 14 Uhr) die lustig-schräge Fressoper "Der feingeschmeckte Suppenkoch und die liebende Bratwurst" (ab 7 Jahren) im Theater des Kindes gezeigt. Aufgeführt vom Ensemble Fünfnachbusch aus Bern, mit allen Ingredienzen eines klassischen Theaterstücks: Liebe und Eifersucht, Tod und Verzweiflung, Fressen und Gefressenwerden, in feingeschmeckten Reimen. Und am 9. Mai (19:30 Uhr) steht dann im Bundesrealgymnasium Fadingerstraße das Klassenzimmerstück "Der 12. Mann ist eine Frau" (ab 14 Jahren) auf dem Programm, inszeniert vom internationalen Regiestar Sebastian Nübling (u.a. "Die Schaukel", "I Furiosi"). Es geht um weibliche Fußballfans und ihr männliches Umfeld. Und um Fragen, denen sich weibliche Fans stellen müssen: Wie sind sie in den Strudel des Fan-Seins geraten? Was hält sie da? Welche Haltung haben sie zu Gewalt, Rassismus, Bier und Spaß? Und ganz wichtig: Wie geht es Frauen in dieser Männerdomäne? Die Ausstellung Klonk! Streifzug durch Literaturwelten für Kinder" im StifterHaus Linz rundet das spannende Programm mit einer Verbindung aus Comics und Literatur ab. Weitere Informationen und Anmeldung für die Angebote im Rahmen des Projekts "Junge Schweiz": Tel. ( ) ,

5 Seite 5 Preisträger Comicwettbewerb Siegerehrung und Ausstellung Im Vorfeld der Ausstellung "Comic-Land Schweiz" in Linz veranstaltete das Land Oberösterreich in Kooperation mit dem Landesschulrat für Oberösterreich und dem Kunstverein lin-c einen Comicwettbewerb. Eingeladen waren Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 20 Jahren, die gerne Comic zeichnen oder sich auch erstmals in diesem Genre versuchen wollten. Wählen konnte man zwischen drei Themen: 1. Weichei oder Brutalo? Was bedeutet für dich Toleranz im Alltag? 2. Traumschiff oder SpaceInvader? Zeichne deinen ultimativen fahrbaren Untersatz! 3. Manga Beschreibe deine Idee für einen Manga-Charakter! Insgesamt haben sich über junge Zeichnerinnen und Zeichner beteiligt. Die von einer Jury prämierten 21 Preisträger sowie eine weitere Auswahl von Arbeiten sind im Rahmen der Ausstellung "Comic-Land Schweiz" im Landeskulturzentrum Ursulinenhof zu sehen. Die Gewinner werden außerdem im neuen "lin-c 2007 Heft für Comics und Bildliteratur" publiziert. Hauptsponsor der Preise ist die Oberösterreichische Versicherung AG. Ferner das Land Oberösterreich, die Linz Textil Holding AG und die Firma Swatch. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Eröffnung von "Junge Schweiz" am 3. Mai 2007, 17 Uhr im Landeskulturzentrum Ursulinenhof statt. Die Arbeiten sind dort von 4. bis 30 Mai täglich von 10 bis 18 Uhr ausgestellt. Konzept und Idee: Gottfried Gusenbauer, Jury: Gerhard Haderer (Zeichner und Karikaturist), Mag. Günter Mayer (Zeichner und Kurator MKH Wels), Mag.art Sibylle Küblböck (lin-c Redaktion), Harald Gebhartl (Theater Phönix), Mag. Nina Dietrich (Comic Zeichnerin),

6 Seite 6 Tara Starnegg (Manga Zeichnerin), FI Prof. Mag. Markus Riebe (Landesschulrat für OÖ). Die Preisträger des Comicwettbewerbes 2007 nach Kategorien Hauptpreise: Kategorie "Toleranz im Alltag" Chantal Schnötzinger, 8 Jahre, VS Stadl-Paura Altersgruppe 6-10 Jahre Laurenz Vojka, 11 Jahre, VS 6 Römerberg Linz Altersgruppe Jahre Anna Dirninger, 18 Jahre, HBLA Weyer Altersgruppe Jahre Hauptschule Eferding-Nord, 4a + 4b Klasse Gruppenarbeit Hauptpreise: Kategorie "Traumschiff oder SpaceInvader" Florian Rohrweck, 11 Jahre, VS Losenstein Altersgruppe 6-10 Jahre Theresa Hödl, 12 Jahre, BG/BRG Wels Dr. Schauer Straße Altersgruppe Jahre Katharina Edlmair, 20 Jahre, HTL 1 Linz Bau und Design Altersgruppe Jahre Bundesrealgymnasium Traun, 1a + 1b Klasse Gruppenarbeit

7 Seite 7 Hauptpreise: Kategorie "Manga" Patrick Jauk, 9 Jahre, VS Amesreith Altersgruppe 6-10 Jahre Bianca Höllmüller, 11 Jahre, BG/BRG Freistadt Altersgruppe Jahre Maria Josefina Nunez Munoz, 19 Jahre, HTL 1 Linz Bau und Design Altersgruppe Jahre Hauptschule Waldhausen, 3a Klasse Gruppenarbeit Spezialpreise für diverse außerordentliche Leistungen Europagymnasium Linz-Auhof, 1l Klasse für Idee Bundesrealgymnasium Traun, 2f Klasse für Originalität und Ausführung BG/BRG Linz Ramsauerstraße, 1d Klasse für ein fächerübergreifendes Projekt Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik Linz, 3a Klasse für Idee und Originalität Carola Maurer/Jasmin Wiedemaier, 15 / 17 Jahre, HBLA Bad Ischl für Story Roswitha Kogler, 11 Jahre, Musikhauptschule Gosau für Idee und Kreativität "

8 Seite 8 Kevin Holzner, 9 Jahre, VS Kleinreifling für Idee und Originalität Lisa Eitzinger, 8 Jahre, VS Zell am Pettenfirst für Idee Fernando Lopez, 13 Jahre, HS 1 Promenade Steyr für Story und Ausführung Rückfragen und Auskunft: Amt der oö. Landesregierung, Landeskulturdirektion, Promenade 37, 4021 Linz, Tel. ( )

9

10

11

GRUSS AUS Die Landschaft in Ansichtskarten

GRUSS AUS Die Landschaft in Ansichtskarten NORDICO Stadtmuseum Linz Presseunterlage GRUSS AUS Die Landschaft in Ansichtskarten 29. April bis 21. August 2016 NORDICO Stadtmuseum Linz, A-4020 Linz, Dametzstraße 23 T+43 (0)732.7070.1901 www.nordico.at

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer, Professorin Käthe Recheis und Direktorin Mag. a Dr. in Petra-Maria Dallinger, StifterHaus am 21.Oktober 2010 "Erzählte

Mehr

INTERNATIONALE TAGE DER BLASMUSI VOCKLABRUCK

INTERNATIONALE TAGE DER BLASMUSI VOCKLABRUCK INTERNATIONALE TAGE DER BLASMUSI VOCKLABRUCK 16. - 22.10.2017 K DAS FESTIVAL Itb TREFFPUNKT BLASMUSIK KONZERTBEWERB Neuer Name, neuer Termin, neues Konzept so melden sich die Musiktage Vöcklabruck zum

Mehr

FAMILIEN- UND JUGENDGERICHTSHILFE KONTAKTDATEN

FAMILIEN- UND JUGENDGERICHTSHILFE KONTAKTDATEN REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ FAMILIEN- UND JUGENDGERICHTSHILFE KONTAKTDATEN Bereich Leitung Telefon E-Mail Allgemeine Auskünfte unter Wien, BL: Mag a. Claudia Frank-Slop +43676/898923629

Mehr

Zeigen Sie, wie gut Ihr Unternehmen ist!

Zeigen Sie, wie gut Ihr Unternehmen ist! 2 012 014 DER WIRTSCHAFTSPREIS DER OÖNACHRICHTEN 2014 Zeigen Sie, wie gut Ihr Unternehmen ist! Der Pegasus, der größte und wichtigste Wirtschaftspreis Oberösterreichs, wird heuer 20 Jahre alt. Seit 1994

Mehr

Neues Turnleistungszentrum

Neues Turnleistungszentrum I N F O R M A T I O N zum Mediengespräch mit Dr. Michael Strugl Wirtschafts- und Sport-Landesrat Präs. Helmut Kranzlmüller Präsident des Oö. Fachverbandes für Turnen Mag. Georg Kirchmayr Geschäftsführer

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer, Dr. Friedrich Buchmayr, Stift St.Florian, Direktor Dr. Gerhart Marckhgott, Oö. Landesarchiv, Direktor Dr. Peter Assmann,

Mehr

STATION 1. Allgemeinwissen - Feuerwehrwissen. Bronze / Silber / Gold

STATION 1. Allgemeinwissen - Feuerwehrwissen. Bronze / Silber / Gold STATION 1 Allgemeinwissen - Feuerwehrwissen Bronze / Silber / Gold Station 1: Allgemeinwissen und Feuerwehrwissen ( Auswertung ) Bronze Von folgenden 16 Fragen sind 8 zu beantworten. je richtige Antwort

Mehr

Zum eigenen Gebrauch nach 42a UrhG. Anfragen zum Inhalt und zu Nutzungsrechten bitte an den Verlag (Tel: 05/90909*3314). Seite: 1/1.

Zum eigenen Gebrauch nach 42a UrhG. Anfragen zum Inhalt und zu Nutzungsrechten bitte an den Verlag (Tel: 05/90909*3314). Seite: 1/1. Oberösterreichische Wirtschaft Die Zeitung für Oberösterreichs Unternehmen Linz, am 17.02.2017, Nr: 7-8, 52x/Jahr, Seite: 18 Druckauflage: 68 577, Größe: 93,16%, easyapq: _ Auftr.: 10800, Clip: 10363425,

Mehr

title issue page Architektur & Bau Forum 17/2011 16 Chaos raus, Qualität rein Ende September 2011 wurde der Staatspreis Design 2011 der Sonderpreis DesignConcepts" vergeben. Im verliehen. Heuer wurde im

Mehr

2 012 DER WIRTSCHAFTSPREIS DER OÖNACHRICHTEN

2 012 DER WIRTSCHAFTSPREIS DER OÖNACHRICHTEN 2 012 015 DER WIRTSCHAFTSPREIS DER OÖNACHRICHTEN 2 012 DER WIRTSCHAFTSPREIS DER OÖNACHRICHTEN Die Pegasus-Partner Sonderpreis für Tourismus & Gastronomie UNTERNEHMENSDATEN: Alle Angaben werden streng vertraulich

Mehr

Presseinformation. Gütesiegelverleihung Gesunde Schule OÖ

Presseinformation. Gütesiegelverleihung Gesunde Schule OÖ Herausgeber: Institut für Gesundheitsplanung - Weißenwolffstraße 5/EG/1-4020 Linz Tel. 0732/784036 - institut@gesundheitsplanung.at - www.gesundheitsplanung.at Presseinformation Gütesiegelverleihung Gesunde

Mehr

Herzlich willkommen zur Präsentation der Teilnehmer und Sieger des ProE Wettbewerbs 2008

Herzlich willkommen zur Präsentation der Teilnehmer und Sieger des ProE Wettbewerbs 2008 Herzlich willkommen zur Präsentation der Teilnehmer und Sieger des ProE Wettbewerbs 2008 1 Kategorien: 1) Kategorie Basis (eigene Arbeiten und Arbeiten aus Konstruktionsübungen) 2) Kategorie Advanced (Arbeiten

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS 2016/5. x x x MITTEILUNGEN. x Verleihung des Öffentlichkeitsrechtes 3 INFORMATIONSDIENST ANLAGE ZUM VERORDNUNGSBLATT

INHALTSVERZEICHNIS 2016/5. x x x MITTEILUNGEN. x Verleihung des Öffentlichkeitsrechtes 3 INFORMATIONSDIENST ANLAGE ZUM VERORDNUNGSBLATT 2016/5 03.03.2016 = wichtig für INHALTSVERZEICHNIS APS BS AHS BMHS BA RECHTSVORSCHRIFTEN Impressum Medieninhaber (Verleger) und Herausgeber: Landesschulrat fu r Oberösterreich, Sonnensteinstr. 20, 4040

Mehr

Pressekonferenz. mit. Landeshauptmann Dr. Josef PÜHRINGER Aufsichtsratsvorsitzender der OÖ Thermenholding GmbH. und

Pressekonferenz. mit. Landeshauptmann Dr. Josef PÜHRINGER Aufsichtsratsvorsitzender der OÖ Thermenholding GmbH. und Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef PÜHRINGER Aufsichtsratsvorsitzender der OÖ Thermenholding GmbH und Gen.Dir. Markus ACHLEITNER Geschäftsführer der OÖ Thermenholding GmbH zum Thema Eurothermen

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann-Stv. Josef Ackerl am 22. Juni 2012 zum Thema "Schulsozialarbeit der Jugendwohlfahrt" LH-Stv. Josef Ackerl: Schulsozialarbeit Seite 2 Landeshauptmann-Stv.

Mehr

Linzer Bevölkerungsentwicklung

Linzer Bevölkerungsentwicklung Linzer Bevölkerungsentwicklung 2002-2012 Der vollständige Text der Pressekonferenz von Bürgermeister Franz Dobusch zum Thema Linzer Bevölkerungsentwicklung 2002 2012 ist unter www.linz.at/presse abrufbar.

Mehr

Pressespiegel KinderKulturMonat Berlin, Oktober 2012

Pressespiegel KinderKulturMonat Berlin, Oktober 2012 KinderKulturMonat 2012 Berlin, Oktober 2012 www.kinderkulturmonat.de 1 PRINTMEDIEN Der Kinderspiegel Print am 6. Oktober 2012 2 Der Kinderspiegel (2) 3 PRINTMEDIEN Berliner Abendblatt Weißensee Print am

Mehr

Ausstellung Wünsche. 31. August bis 14. September 2016 Impulse Kunsttreff Dorfstraße 4, Kematen in Tirol

Ausstellung Wünsche. 31. August bis 14. September 2016 Impulse Kunsttreff Dorfstraße 4, Kematen in Tirol Ausstellung Wünsche 31. August bis 14. September 2016 Impulse Kunsttreff Dorfstraße 4, Kematen in Tirol Beteiligte KünstlerInnen Künstler und Künstlerinnen Claudia Nußbaumer - Musik Die Musikerin Claudia

Mehr

Presseinformation. Gütesiegelverleihung Gesunde Schule OÖ

Presseinformation. Gütesiegelverleihung Gesunde Schule OÖ Herausgeber: Institut für Gesundheitsplanung - Weißenwolffstraße 5/EG/1-4020 Linz Tel. 0732/784036 - institut@gesundheitsplanung.at - www.gesundheitsplanung.at Presseinformation Gütesiegelverleihung Gesunde

Mehr

GESUNDES UNTERNEHMEN?

GESUNDES UNTERNEHMEN? JARHE GESUNDHEITSPREIS GESUNDES UNTERNEHMEN? DANN REICHEN SIE EIN! W W W. G E S U N D H E I T S P R E I S. A T 2 0 1 6 GESUNDE UNTERNEHMEN SICHERN ERFOLG! P O W E R E D B Y DER 10. 2016 GESUNDE MITARBEITER

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit KommR Viktor Sigl Wirtschafts-Landesrat Dr. Roman Obrovski Leiter AMS Oberösterreich am 14. Mai 2009 zum Thema Ausbau der Offensive Jugendbeschäftigung Kooperation

Mehr

Entwicklung Sportwochen seit 1947 FI Prof. Mag. Wolfgang Oebelsberger

Entwicklung Sportwochen seit 1947 FI Prof. Mag. Wolfgang Oebelsberger Entwicklung Sportwochen seit 1947 FI Prof. Mag. Wolfgang Oebelsberger Warum sind Wintersportwochen wichtig? Wirtschaftsfaktor Wintertourismus Kulturgut in Österreich Authentizität Verwurzelung des Skisports

Mehr

RDNUNGSBLATT L A N D E S S C H U L R A T F Ü R O B E R Ö S T E R R E I C H

RDNUNGSBLATT L A N D E S S C H U L R A T F Ü R O B E R Ö S T E R R E I C H VER 14.07.011 RDNUNGSBLATT L A N D E S S C H U L R A T F Ü R O B E R Ö S T E R R E I C H 011/14 INHALTSVERZEICHNIS APS BS AHS BMHS BA MITTEILUNGEN Ansuchen um Empfehlung einer Schulfreistellung für das

Mehr

STATION 1. Allgemeinwissen - Feuerwehrwissen. Bronze / Silber / Gold. PDF created with pdffactory trial version

STATION 1. Allgemeinwissen - Feuerwehrwissen. Bronze / Silber / Gold. PDF created with pdffactory trial version STATION 1 Allgemeinwissen - Feuerwehrwissen Bronze / Silber / Gold Station 1: Allgemeinwissen und Feuerwehrwissen ( Auswertung ) Bronze Von folgenden 16 Fragen sind 8 zu beantworten. je richtige Antwort

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl und Dr. Andreas Hunger Brau Union Verkaufsdirektor am 2. Oktober 2006 zum Thema "Kinder brauchen Väter - Kampagne

Mehr

Tag der Mechatronik September 2008 am CAMPUS 02, Graz

Tag der Mechatronik September 2008 am CAMPUS 02, Graz Tag der Mechatronik 2008 22. September 2008 am CAMPUS 02, Graz Montag, 22. September 2008, ab l3 Uhr Saal Steiermark, FH CAMPUS 02, Graz HERZLICH WILLKOMMEN AM ÖSTERREICHISCHEN TAG DER MECHATRONIK 2008!

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer am 7. September 2011 zum Thema Schulanfang in Oberösterreich Schülerrückgang geht weiter Im Schuljahr 2011/12 sind

Mehr

FÜREINANDER ein Kunstprojekt

FÜREINANDER ein Kunstprojekt FÜREINANDER ein Kunstprojekt Konzept für das Kunstprojekt der Initiative Dialog der Generationen von in Zusammenarbeit mit den Deichtorhallen Hamburg unterstützt von der Stiftung Füreinander und der stilwerk

Mehr

6. Manga-Wettbewerb der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Berlin 2015

6. Manga-Wettbewerb der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Berlin 2015 6. Manga-Wettbewerb der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Berlin 2015 Das Jahr 2015 ist für die DJG Berlin ein Jahr der Jubiläen: Die DJG feiert ihr 125-jähriges Bestehen und der Manga-Wettbewerb findet

Mehr

MEDIENSERVICE der Stadt Linz

MEDIENSERVICE der Stadt Linz der Stadt Linz www.linz.at,; E-Mail: komm@mag.linz.at Informationsunterlage zur Pressekonferenz von Bürgermeister Klaus Luger, Infrastruktur-Stadtrat Markus Hein und WAG-Geschäftsführer Mag. Wolfgang Schön

Mehr

SPG HONDA DIETACH MEISTERSCHAFTSTABELLEN SAISON 2013/14 HERBSTSTAND

SPG HONDA DIETACH MEISTERSCHAFTSTABELLEN SAISON 2013/14 HERBSTSTAND SPG HONDA DIETACH MEISTERSCHAFTSTABELLEN SAISON 2013/14 HERBSTSTAND Mannschaften: Herren: 10 Damen: -- Gesamt 10 Eingesetzte Spieler: Herren: 48 Damen: 3 Gesamt: 51 Unsere Spielklassen Herren: 1. Bundesliga

Mehr

WELT RETTEN RETTEN RETTEN SUPERHELD*INNEN FUR HEUTE COMICWETTBEWERB DER BILDUNGSSTÄTTE ANNE FRANK ES GIBT SPANNENDE PREISE ZU GEWINNEN...

WELT RETTEN RETTEN RETTEN SUPERHELD*INNEN FUR HEUTE COMICWETTBEWERB DER BILDUNGSSTÄTTE ANNE FRANK ES GIBT SPANNENDE PREISE ZU GEWINNEN... ES GIBT SPANNENDE PREISE ZU GEWINNEN... EIN COMICWETTBEWERB DER BILDUNGSSTÄTTE ANNE FRANK WELT RETTEN RETTEN RETTEN SUPERHELD*INNEN FUR HEUTE E I N S E N D E S C H L U S S : 3. M A I 2 0 1 7...ZUM BEISPIEL

Mehr

STANDARD-ZEITUNGEN JEDEN TAG!!

STANDARD-ZEITUNGEN JEDEN TAG!! Nr. 14 Donnerstag, 29.November 2007 100 000 STANDARD-ZEITUNGEN JEDEN TAG!! Wir hatten heute Gelegenheit, mit Herrn Otto Ranftl, dem leitenden Redakteur der Tageszeitung Der Standard ein Interview zu führen.

Mehr

B&C PRIVATSTIFTUNG DR. WOLFGANG. HOUSKA. PREIS FORSCHUNGSPREIS. für praxisorientierte Projekte an österreichischen Universitäten

B&C PRIVATSTIFTUNG DR. WOLFGANG. HOUSKA. PREIS FORSCHUNGSPREIS. für praxisorientierte Projekte an österreichischen Universitäten B&C PRIVATSTIFTUNG DR. WOLFGANG. HOUSKA. PREIS. 2007 FORSCHUNGSPREIS für praxisorientierte Projekte an österreichischen Universitäten Die B & C Privatstiftung Die B & C Privatstiftung stellt durch ihre

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer Dr. David Pfarrhofer, market-institut Landeskulturdirektor Mag. Reinhold Kräter Direktor des Landesmusikschulwerkes Karl

Mehr

Sperrfrist: 2. Dezember, Uhr Es gilt das gesprochene Wort.

Sperrfrist: 2. Dezember, Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Sperrfrist: 2. Dezember, 13.00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Statement des Staatssekretärs im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Bernd Sibler, bei der Siegerehrung

Mehr

Alpenvereinsmitglieder!

Alpenvereinsmitglieder! 500.000 Alpenvereinsmitglieder! Mitgliederstatistik 2016 Statistiken Informationen Grafiken erstellt von: Mag. Dr. Helene Eller; Stand: 18.1.2016 Facts Durchschnittsalter der Mitglieder: 42,7 Jahre 106

Mehr

Arbeiten, wo alle arbeiten Integrative Beschäftigung. Ich arbeite! Bald bei Ihnen?

Arbeiten, wo alle arbeiten Integrative Beschäftigung. Ich arbeite! Bald bei Ihnen? Arbeiten, wo alle arbeiten Integrative Beschäftigung Ich arbeite! Bald bei Ihnen? www.diakoniewerk.at Jeder Mensch hat ein Recht auf Arbeit. Für Menschen mit Behinderung heißt das, die Möglichkeit zu

Mehr

KommR Berndt Querfeld Cafetier Obmann Fachgruppe Wien der Kaffeehäuser Wirtschaftskammer Wien

KommR Berndt Querfeld Cafetier Obmann Fachgruppe Wien der Kaffeehäuser Wirtschaftskammer Wien EINE EUROPÄISCHE MELANGE Das Wiener Kaffeehaus: Ort des Gesprächs, damals wie heute. Treffpunkt für Künstler. Nährboden für Intellektuelle. Hier wurde Literaturgeschichte geschrieben. Schriftsteller wie

Mehr

Landesmeisterschaft der ASVÖ - Vereine - Kärntens. Bewerbe Platz Name Verein 1 Rems Alexander SEEB SV Seeboden

Landesmeisterschaft der ASVÖ - Vereine - Kärntens. Bewerbe Platz Name Verein 1 Rems Alexander SEEB SV Seeboden Landesmeisterschaft der ASVÖ - Vereine - Kärntens ERGEBNISLISTE 2013 Bewerbe Platz Name Verein 1 SEEB SV Seeboden Bewerb - A offen für alle 2 SEEB SV Seeboden 3 Niemetz Bernhard VST Völkermarkt 3 Jakobitsch

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Coesfeld Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-center.de M. Großmann_pixelio.de www.lebenshilfe-nrw.de Lebenshilfe Programm Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Ausbildung Klima und Energiecoach

Ausbildung Klima und Energiecoach Ausbildung Klima und Energiecoach Am 29. April 2014 startet im Rahmen des Interreg-Projektes "Klimaschutz und Energiewende in Kommunen" die grenzüberschreitende Ausbildung zum "Klima- und Energiecoach"

Mehr

JungeMedienJury 2012/13. Ein Projekt der Stadtbücherei Frankfurt am Main & der Frankfurter Lions Clubs

JungeMedienJury 2012/13. Ein Projekt der Stadtbücherei Frankfurt am Main & der Frankfurter Lions Clubs JungeMedienJury 2012/13 Ein Projekt der Stadtbücherei Frankfurt am Main & der Frankfurter Lions Clubs JMJ: in Kurzform 5 Jurys 10 Ausflüge 55 Jugendliche 75 Treffen 93 Titel 458 Medien Neue Freunde, viele

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS 2016/2 MITTEILUNGEN. x x x x x Ausschreibung von Lehrlingsplanstellen 13 INFORMATIONSDIENST ANLAGE ZUM VERORDNUNGSBLATT

INHALTSVERZEICHNIS 2016/2 MITTEILUNGEN. x x x x x Ausschreibung von Lehrlingsplanstellen 13 INFORMATIONSDIENST ANLAGE ZUM VERORDNUNGSBLATT 2016/2 21.01.2016 = wichtig für INHALTSVERZEICHNIS APS BS AHS BMHS BA RECHTSVORSCHRIFTEN Impressum Medieninhaber (Verleger) und Herausgeber: Landesschulrat fu r Oberösterreich, Sonnensteinstr. 20, 4040

Mehr

AUF ENTDECKUNGSREISE DURCH ANTON BRUCKNERS GEBURTSHAUS

AUF ENTDECKUNGSREISE DURCH ANTON BRUCKNERS GEBURTSHAUS anton-bruckner-folder-v3_layout 1 24.03.14 14:16 Seite 1 Orgelpfeiferl s Entdeckungsreise Marlies Haschke, Edith Wregg AUF ENTDECKUNGSREISE DURCH ANTON BRUCKNERS GEBURTSHAUS Herzlich willkommen im Anton

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Mag. Thomas Stelzer Landeshauptmann-Stellvertreter HR Fritz Enzenhofer Präsident des Landesschulrates OÖ Dr. Rudolf Trauner Präsident der Wirtschaftskammer

Mehr

Steirische Landesmeisterschaft IFAA 3D 2013 StFVB

Steirische Landesmeisterschaft IFAA 3D 2013 StFVB Steirische Landesmeisterschaft IFAA 3D 2013 StFVB 10.08.2013 Platz Nachname Vorname Verein Bundesland 20 18 % Score BB-R / Schüler (Cubs)/ Weiblich 1 Fallmann Anna Lea BSC Semriach Steiermark 6 7 13,88

Mehr

Peter Gierse Gerstäckerstr München Eine Bewerbung per oder mit Fotos auf CD ist nicht möglich.

Peter Gierse Gerstäckerstr München Eine Bewerbung per  oder mit Fotos auf CD ist nicht möglich. Liebe Künstlerinnen und Künstler, das wichtigste und erfolgreichste Projekt aus dem Bereich der Bildenden Kunst im Münchner Osten, die Truderinger Kunst-Tage werden 2017 zum zehnten Mal veranstaltet. Aus

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer, Gesundheitsreferent Landespolizeikommandant Generalmajor Andreas Pilsl und Christoph Lagemann, Leitung Institut Suchtprävention

Mehr

Was hast du ausgestellt, und warum im Frisiersalon Picasso?

Was hast du ausgestellt, und warum im Frisiersalon Picasso? Was hast du ausgestellt, und warum im Frisiersalon Picasso? Es handelt sich um zehn Zeichnungen, die Berliner Schulkinder nach Zeichnungen von Pablo Picasso gemacht und signiert haben. Ich habe zunächst

Mehr

B&C PRIVATSTIFTUNG DR. WOLFGANG. HOUSKA. PREIS FORSCHUNGSPREIS. für praxisorientierte Projekte an österreichischen Universitäten

B&C PRIVATSTIFTUNG DR. WOLFGANG. HOUSKA. PREIS FORSCHUNGSPREIS. für praxisorientierte Projekte an österreichischen Universitäten B&C PRIVATSTIFTUNG DR. WOLFGANG. HOUSKA. PREIS. 2008 FORSCHUNGSPREIS für praxisorientierte Projekte an österreichischen Universitäten Preisträger 2007 und 2006 Der Dr.-Wolfgang-Houska-Preis hat unserem

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landesrat Dr. Josef Stockinger am 29. Dezember 2009 zum Thema "Do you speak english? In der Bildungseinrichtung Kindergarten" Weitere Gesprächsteilnehmerin:

Mehr

Rewe: Standort-Sieger

Rewe: Standort-Sieger IV S U L K X E RegioPlan Standort Analyse / REGAL präsentieren Standort-Analyse Rewe: Standort-Sieger Hofer: beste Produktivität Spar / Eurospar hat die höchste Verkaufsfläche PRODUKTIVITÄTSKENNZAHLEN

Mehr

Rede für Herrn Dr. Wild anlässlich der Preisverleihung des J-ini Award 2013 am Seite 1 von 10

Rede für Herrn Dr. Wild anlässlich der Preisverleihung des J-ini Award 2013 am Seite 1 von 10 Seite 1 von 10 Sehr geehrte Frau Storch, sehr geehrte Frau Feller, sehr geehrter Herr Lang, liebe Gäste, ich begrüße Sie ganz herzlich zur. Ich freue mich, Sie zu diesem Anlass in unserem neuen Münchner

Mehr

Young Austrian Engineers CAD-Contest 2012

Young Austrian Engineers CAD-Contest 2012 Herzlich willkommen zur Präsentation der Teilnehmer und Sieger des Young Austrian Engineers CAD-Contest 2012 ARGE-3D-CAD Ci, Pr 2012/09 1 Moderation HR Dir. Dipl.-Ing. Dr. Franz Reithuber Direktor der

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landesrat Rudi Anschober DI Christoph Wiesmayr Koordination Urban Gardening OÖ Klimabündnis OÖ DI Robert Stögner Klima- und Bodenbündnis OÖ 26. Juni 2013 zum

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann-Stellvertreter Dipl.-Ing. Erich Haider Mag.ª Gabriele Lutter (Vorstandsdirektorin der ÖBB-Personenverkehr AG) und Dipl.-Ing. Robert Struger

Mehr

Konfistunde (90 min) zum Thema Wer ist Jesus?

Konfistunde (90 min) zum Thema Wer ist Jesus? Konfistunde (90 min) zum Thema Wer ist Jesus? Autor/-in: Aussagekräftiger Titel: Themenfeld/er: Kapitel aus dem : Mirjam Wolfsberger Wer ist Jesus? Jesus Christus; Glaubensbekenntnis 1.2 Nr.1 Altersgruppe:

Mehr

Aktuelle Meldungen aus diesem Ressort

Aktuelle Meldungen aus diesem Ressort Standort: oe1.orf.at Ö1 Radio Informationen zum Programm Live Radio: Morgenjournal (II) Navigation Club Musik Kultur Wissen Politik Wirtschaft Gesellschaft Religion Suche Kontakt Login Aktuelle Meldungen

Mehr

Liebe Kinder! Einen schönen Sommer wünscht euch. Hannes Derfler Bezirksvorsteher

Liebe Kinder! Einen schönen Sommer wünscht euch. Hannes Derfler Bezirksvorsteher 2016 Brigittenau spielt Liebe Kinder! Schon für SchülerInnen der ersten Klassen bedeutet die Schule eine den Tag beinahe ausfüllende Beschäftigung. Die frei gestaltbaren Stunden sind besonders kostbar.

Mehr

Familienministerin Karmasin verlieh erstmals einen Staatspreis Unternehmen für Familien

Familienministerin Karmasin verlieh erstmals einen Staatspreis Unternehmen für Familien PRESSEINFORMATION Familie/Staatspreis/Karmasin Familienministerin Karmasin verlieh erstmals einen Staatspreis Unternehmen für Familien Utl.: Staatspreis Unternehmen für Familien erging an familienfreundliche

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N von Agrar-Landesrat Dr. Josef Stockinger für die Pressefahrt nach Nürnberg zur Biofach 2009 am 19. Februar 2009 zum Thema "Oberösterreich als Wiege des Biolandbaues" LR Dr. Stockinger

Mehr

Statistik November bis Dezember 2012 und Kalenderjahr 2012

Statistik November bis Dezember 2012 und Kalenderjahr 2012 Erstelldatum: 05.03.13 / Version: 1 Statistik November bis Dezember 2012 und Kalenderjahr 2012 Mafo-News 05/2013 Oberösterreich Tourismus Mag. Brigitte Reisenauer Tourismusentwicklung und Marktforschung

Mehr

Was ist eigentlich Inklusion?

Was ist eigentlich Inklusion? Was ist eigentlich Inklusion? Das ist eine wichtige Info zu dem Text in Leichter Sprache. Damit Sie den Text lesen und verstehen können. In dem Text schreiben wir nur von Lehrern oder Assistenten. Wir

Mehr

Die Grünen Bananen berliner STARThilfe e.v.

Die Grünen Bananen berliner STARThilfe e.v. Die Grünen Bananen berliner STARThilfe e.v. Die Geschichte der Theater- und Trommelgruppe Die Grünen Bananen Der Blick in die Geschichte der Theater- und Trommelgruppe zeigt, wie stark sich die Erwartungen

Mehr

Wien. 1100, Triester Straße 1120, Bahnhof Meidling 1150, Europaplatz / Gürtel 1150, Längenfeldgasse

Wien. 1100, Triester Straße 1120, Bahnhof Meidling 1150, Europaplatz / Gürtel 1150, Längenfeldgasse Wien 1010, Karlsplatz U-Bahn Station 1010, Opernring 1010, Rotenturmstrasse 1010, Stephansplatz 350.000 K / Wo, 5m² / stnr: 114 350.000 K / Wo, 4,5m² / stnr: 102 350.000 K / Wo, 20m² / stnr: 110 350.000

Mehr

Wienerwald Wien, Juni Präsentiert von MMag. Michael USSAR, Kfm. Leiter Wienerwald. CE v5.9

Wienerwald Wien, Juni Präsentiert von MMag. Michael USSAR, Kfm. Leiter Wienerwald. CE v5.9 Wienerwald 2007 Wien, Juni 2007 CE v5.9 Präsentiert von MMag. Michael USSAR, Kfm. Leiter Wienerwald AGENDA Die Geschichte von Wienerwald Das Wienerwald Konzept Das Konzept Restaurant im Detail Standorte

Mehr

Kinder und Jugendliche im Spannungsfeld der Entscheidungsgremien

Kinder und Jugendliche im Spannungsfeld der Entscheidungsgremien Kinder und Jugendliche im Spannungsfeld der Entscheidungsgremien Mag. a Renate Hackl Land OÖ, Abteilung Soziales Leiterin der Gruppe Leistungen mit Beeinträchtigungen Seite 30 Dokumentation Symposium 2010

Mehr

Integration einer Mädchengruppe in die Fußballabteilung des TSV Weilimdorf 1948 e.v.

Integration einer Mädchengruppe in die Fußballabteilung des TSV Weilimdorf 1948 e.v. Integration einer Mädchengruppe in die Fußballabteilung des TSV Weilimdorf 1948 e.v. Projektbeschreibung: 1. Projektstart Da der TSV Weilimdorf ein innovativer Sportverein im Norden Stuttgarts ist, kam

Mehr

Kata Individual female Sen 1/1Österreichische Staatsmeisterschaft 2010

Kata Individual female Sen 1/1Österreichische Staatsmeisterschaft 2010 Kata Individual female Sen 1/1Österreichische Staatsmeisterschaft 0 Petschauer Bettina (LZ Stmk) (c) sportdata GmbH & Co KG 000-0 (0-0- 1:) -WKF Approved Software- Lizenz: Test License Schwarzinger Caroline

Mehr

RDNUNGSBLATT L A N D E S S C H U L R A T F Ü R O B E R Ö S T E R R E I C H

RDNUNGSBLATT L A N D E S S C H U L R A T F Ü R O B E R Ö S T E R R E I C H VER 23.06.2005 RDNUNGSBLATT L A N D E S S C H U L R A T F Ü R O B E R Ö S T E R R E I C H 2005/13 INHALTSVERZEICHNIS APS BS AHS BMHS BA MITTEILUNGEN SEITE Einjährige Wirtschaftsfachschule der Schwestern

Mehr

LENTOS Ferienatelier im Franckviertel

LENTOS Ferienatelier im Franckviertel DVR-Nummer 0002852 LENTOS Kunstmuseum Linz Presseunterlage LENTOS Ferienatelier im Franckviertel 14. bis 18. Juli 2014 LENTOS Kunstmuseum Linz, A-4021 Linz, Ernst-Koref-Promenade 1 Tel: +43 (0)732.7070-3600

Mehr

Oö. Grenzregionen profitieren vom gemeinsamen Europa

Oö. Grenzregionen profitieren vom gemeinsamen Europa I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Dr. Michael STRUGL Wirtschafts- und Europa-Landesrat Mag. Paul SCHMIDT Generalsekretär Österreichische Gesellschaft für Europapolitik am 20. Jänner 2014 um

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer Aufsichtsratsvorsitzender der OÖ. Thermenholding GmbH Dir. Markus Achleitner Geschäftsführer der OÖ. Thermenholding GmbH

Mehr

Jahrgang 2016/8 Oktober 2016 KUNDMACHUNG. Weihnachtsmarkt Freie Wohnungen

Jahrgang 2016/8 Oktober 2016 KUNDMACHUNG. Weihnachtsmarkt Freie Wohnungen Jahrgang 2016/8 Oktober 2016 Inhalt: Weihnachtsmarkt Kundmachung Wohnungen Spielefest Bananen Challenge Tag der offenen Tür Kirchberg Dinner Wirbelsäulengymnastik Zumba Gold Zirkeltraining Schibasar Wildwechsel

Mehr

PRESSEINFORMATION zur Pressekonferenz mit Bgm. Günther Albel, am 12. April 2016, 08:30, Kulturhof:Keller Villach

PRESSEINFORMATION zur Pressekonferenz mit Bgm. Günther Albel, am 12. April 2016, 08:30, Kulturhof:Keller Villach TURBOtheater KopFiNdeRwaNd Ludwig-Walter-Straße 7 9500 Villach Tel. +43.677.61372994 zentrale@turbotheater.at PRESSEINFORMATION zur Pressekonferenz mit Bgm. Günther Albel, am 12. April 2016, 08:30, Kulturhof:Keller

Mehr

PROGRAMM. Sa 17. September Festspielhaus St. Pölten Kulturbezirk 2, 3100 St. Pölten

PROGRAMM. Sa 17. September Festspielhaus St. Pölten Kulturbezirk 2, 3100 St. Pölten PROGRAMM Sa 17. September 2016 Festspielhaus St. Pölten Kulturbezirk 2, 3100 St. Pölten www.facebook.com/musikschulen.noe www.musikschulmanagement.at 11.00 bis 11.50 Uhr; Großer Saal: BEGRÜßUNG. und ÖFFENTLICHE.PROBE

Mehr

das weisse haus Kontakt

das weisse haus Kontakt das weisse haus Einreichung Innovationspreis 2008 das weisse haus das weisse haus ist ein neuer Ausstellungsraum für junge bildende Kunst in Wien. Unser Anliegen ist die Präsentation und Förderung nationaler

Mehr

Industrieland Oberösterreich. Daten & Fakten

Industrieland Oberösterreich. Daten & Fakten Industrieland Oberösterreich Daten & Fakten 1 Industrieland Oberösterreich Oberösterreich ist das Industriebundesland Nr. 1 in Österreich. Die Industrie ist der Motor der heimischen Wirtschaft und Garant

Mehr

Gelebte Integration in Altach

Gelebte Integration in Altach Gelebte Integration in Altach Kurzbeschreibung: Im Jahr 2008 wurde in Altach das Integrationskonzept erstellt und 2009 fanden die Dorfgespräche über Integration statt. Seit diesem Zeitpunkt werden vielfältige

Mehr

STIFTER x 3 Die Künstlerfamilie Alfred, Georg und Wolfgang Stifter

STIFTER x 3 Die Künstlerfamilie Alfred, Georg und Wolfgang Stifter Museen der Stadt Linz NORDICO Museum der Stadt Linz Pressemappe STIFTER x 3 Die Künstlerfamilie Alfred, Georg und Wolfgang Stifter 7. Mai bis 29. August 2010 DVR-Nummer 0002852 NORDICO Museum der Stadt

Mehr

Auf diesen Einstieg folgten drei Kurzvorträge der Impulsgeber zu inklusiven Kunstprojekten/- angeboten verschiedener Sparten:

Auf diesen Einstieg folgten drei Kurzvorträge der Impulsgeber zu inklusiven Kunstprojekten/- angeboten verschiedener Sparten: Forum 5 Thema: Leitung: Impulse: Vision (am Vormittag): Protokoll: Inklusive Kunst im Spannungsfeld zwischen Therapie und Selbstverwirklichung Andre Sebastian, Kulturbüro Münsterland Annette Knuf und Manfred

Mehr

SONNTAG, 19. JUNI BIS 18 UHR MARIA GUGGING FREIER EINTRITT BEI JEDEM WETTER

SONNTAG, 19. JUNI BIS 18 UHR MARIA GUGGING FREIER EINTRITT BEI JEDEM WETTER EINLADUNG ZUM SONNTAG, 19. JUNI 2011 12 BIS 18 UHR MARIA GUGGING FREIER EINTRITT BEI JEDEM WETTER Zugestellt durch Post.at MEDIENPARTNER: WILLKOMMEN AM IST AUSTRIA OPEN CAMPUS 2011! SEHR GEEHRTE DAMEN

Mehr

Austrian Standards und ÖWAV setzen erfolgreiche Kooperation fort. Abfallwirtschaftspreis "Phönix" 2016 geht an Waizinger GesmbH & Co KG

Austrian Standards und ÖWAV setzen erfolgreiche Kooperation fort. Abfallwirtschaftspreis Phönix 2016 geht an Waizinger GesmbH & Co KG Veröffentlichung: 06.12.2016 13:45 Austrian Standards und ÖWAV setzen erfolgreiche Kooperation fort Austrian Standards plus GmbH weiterhin exklusiver Vertriebspartner von ÖWAV-Publikationen Veröffentlichung:

Mehr

Ergebnisliste - HM am in Frankfurt-Kalbach

Ergebnisliste - HM am in Frankfurt-Kalbach 1 von 5 Ergebnisliste - HM am 14.03.2015 in Frankfurt-Kalbach M 10-13 (Schüler B) Steinstoßen - 40.0 kg 1. 10284 Siegler, Luis 2002 36.4 WG Fr.-Crumbach/Bürstadt 8.67 m 2. 10466 Knorr, Linus 2003 38.4

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Feuerwehr-Landesrat Max Hiegelsberger und Landesfeuerwehrkommandant Dr. Wolfgang Kronsteiner am 2. März 2015 zum Thema "Das Ausstattungs-Programm 2016 für

Mehr

Berufs und Studienmesse BeSt³ März Infotag der FH Oberösterreich 17.

Berufs und Studienmesse BeSt³ März Infotag der FH Oberösterreich 17. Matura was jetzt?? Für viele Schüler stellt sich schon bereits vor der Matura die Frage: Was kommt nach der Matura? Für die einen ist es klar mit dem Studium loszulegen, andere haben vom vielen Lernen

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer am 16. April 2014 OÖ. Presseclub, 11:00 Uhr zum Thema "Investitionen des Landes und Landesbetriebe 2014" Weitere Gesprächsteilnehmer:

Mehr

Bericht 4/ /2003. Erstellt von M.Services GmbH, 1/2004

Bericht 4/ /2003. Erstellt von M.Services GmbH, 1/2004 Bericht 4/2002 12/2003 Erstellt von M.Services GmbH, 1/2004 Zielsetzung Der 2002 vom Wiener Tourismusverband gegründete Vienna Experts Club ist eine Aktion zur Stärkung der Beratungskompetenz von Mitarbeiter/inne/n

Mehr

Sponsoringkatalog. für das Fotoportal und den Kinder Fotopreis NRW KameraKinder NRW

Sponsoringkatalog. für das Fotoportal  und den Kinder Fotopreis NRW KameraKinder NRW Sponsoringkatalog für das Fotoportal www.kamerakinder.de und den Kinder Fotopreis NRW 2012 Die Idee Das Wissen, wie die Grundlagen für die Medien, von Bildern, Tönen und Texten entstehen, ist eine der

Mehr

Projekt mit dem Berufsbildungszentrum in Toruń (Thorn)

Projekt mit dem Berufsbildungszentrum in Toruń (Thorn) Projekt mit dem Berufsbildungszentrum in Toruń (Thorn) Auszeichnung des Projektes durch das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland und das Ministeriums für Nationale Bildung und Wissenschaft der

Mehr

Wissenschaftskommunikation für Kinder mit Thinking Hands

Wissenschaftskommunikation für Kinder mit Thinking Hands Wie die Welt funktioniert: Wissenschaftskommunikation für Kinder mit Thinking Hands Als Forschungsteam durch Bildergeschichten den Dialog mit Kindern und damit Wertschätzung und Förderung von Wissenschaft

Mehr

Modell Oberösterreich für eine flächendeckende Förderung hochbegabter Schülerinnen und Schüler

Modell Oberösterreich für eine flächendeckende Förderung hochbegabter Schülerinnen und Schüler PRESSEKONFERENZ mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer und Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer am 19. Juni 2008 Modell Oberösterreich für eine flächendeckende Förderung hochbegabter Schülerinnen

Mehr

Training - Coaching - Beratung. Für zufriedene Mitarbeiter und eine höhere Leistung

Training - Coaching - Beratung. Für zufriedene Mitarbeiter und eine höhere Leistung Training - Coaching - Beratung Für zufriedene Mitarbeiter und eine höhere Leistung Was wir für Sie und Ihr Unternehmen leisten können... Wirksame Trainings und OrganisaEonsentwicklungs- Maßnahmen, damit

Mehr

Welche Schule für mein Kind?

Welche Schule für mein Kind? f Welche Schule für mein Kind? Optimale Nutzung von Begabungen und Interessen im richtigen Schultyp durch schulische Bildungsberatung Terminübersicht für: Informationsabende der Schulen Tage der offenen

Mehr

kurs für transkulturelle kompetenz im beruflichen und privaten alltag

kurs für transkulturelle kompetenz im beruflichen und privaten alltag kurs für transkulturelle kompetenz im beruflichen und privaten alltag Eine Schweiz eine grosse Vielfalt Menschen unterschiedlichster Prägungen, Anschauungen und Werte leben und arbeiten zusammen. Soziale

Mehr

Veranstaltungsprogramm der Liebieghaus Skulpturensammlung Februar 2017

Veranstaltungsprogramm der Liebieghaus Skulpturensammlung Februar 2017 Presseinformation Veranstaltungsprogramm der Liebieghaus Skulpturensammlung Februar 2017 Führungen, Kinder- und Familienprogramm Die Sammlung kommt zurück! Ab dem 1. Februar 2017 beginnt der Wiederaufbau

Mehr

Skitage Adnet Riesentorlauf. ERGEBNISLISTE 1. Durchgang

Skitage Adnet Riesentorlauf. ERGEBNISLISTE 1. Durchgang ERGEBNISLISTE Durchgang 9. 10. Zwergerl 1 w 2... Ziller Lena 05... 33,48 1... Gimpl Hannah 05... 35,05 1,57 3... Klappacher Anna 05... 53,64 20,16 Zwergerl 1 m 5... Ehgartner Jakob 05... 35,76 7... Baumgartner

Mehr

Textaufgaben rund um die Zeit! Station 1

Textaufgaben rund um die Zeit! Station 1 Textaufgaben rund um die Zeit! Station 1 1. Du bist auf einer Party bei Jan eingeladen. Als du ankommst, feiert Jan schon mit 6 Kindern, 2 sind aber gerade am Weggehen. Um 15 Uhr klingelt eine Mutter und

Mehr