Mehr Innovation, weniger Administration

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mehr Innovation, weniger Administration"

Transkript

1 CONSULTING & INNOVATION Mehr Innovation, weniger Administration Agenda für zukunftsorientierte Unternehmensgestaltung

2 Ihre Herausforderungen Instabile Märkte, kurze Produktlebenszyklen, steigender Wettbewerbsdruck Die Herausforderungen, denen Unternehmen heute erfolgreich begegnen müssen, sind immens: Während die Märkte noch vor einigen Jahren relativ stabil waren, sind sie heute durch eine enorme Volatilität geprägt. Zudem müssen Unternehmen in immer kürzeren Produktlebenszyklen und unter steigendem Wettbewerbsdruck Innovationen schaffen. Unter diesen Voraussetzungen können insbesondere Großunternehmen und Konzerne nur erfolgreich sein, wenn sie sich flexibel und vor allem marktgerecht ausrichten und administrative Hürden abbauen. Den Erfolg langfristig sichern Folgende Bereiche bilden die zentralen Hebel für langfristige Erfolgssicherung: Zukunftsorientierte Bereichsgestaltung: Wo wollen wir hin und was ist grundsätzlich zu tun? Organisationale Transformation: Wie bringen wir die Organisation zum Ziel? Operative Exzellenz: Wie verschlanken wir die Strukturen? Die richtigen Antworten auf diese Fragen führen zu einer Steigerung der Ertrags- und Innovationskraft sowie zu einer hohen Transformationskompetenz der Organisationen. Diese ist Grundvoraussetzung für schnelles und effektives Reagieren auf veränderte Bedingungen. Vor allem großen Unternehmen und Konzernen muss es gelingen, die Organisation in den Veränderungsprozess einzubeziehen und alle Unternehmensprozesse auf die strategischen Ziele auszurichten. Nur wenn alle Mitarbeiter die erarbeitete Strategie mittragen und die Prozesse leben, kann Veränderung gelingen. 2 Ihre Herausforderungen

3 Unsere Beratungsleistungen Innovationsmanagement Steigerung der Innovationskraft Unsere Kunden Weltweit vertrauen uns mehr als 200 Kunden aus unterschiedlichen Branchen. Dazu gehören: Airbus EADS Unsere Methoden: Vorausschau und Innovationsmanagement Strategieentwicklung Lean Management Steigerung der Ertragskraft Business Process Alignment Fokussierung der Kräfte Roadmapping Programmund Projektmanagement Change Management, Transformation Prozess- und Organisationsentwicklung Wissensmanagement Technologieund IT- Management Allianz Audi Bayer BHW BMW Continental Daimler Deutsche Bahn Deutsche Post/DHL Deutsche Telekom Diehl Dräger E.ON Fujitsu Henkel Lufthansa Technik Olympus Postbank RWE Siemens Thyssen Krupp Vodafone Volkswagen Wincor Nixdorf Unsere Beratungsleistungen 3

4 UNITY ist es gelungen, Best-Practices so auf unseren spezifischen Fall anzupassen, dass wir eine individuelle Lösung gefunden haben. UNITY-Beratungsansatz UNITY [ ju:niti]; Einheit; die; Einheit mit dem Kunden zur Schaffung von maßgeschneiderten Verbesserungen: Consulting & Innovation; Übergreifendes Managementwissen; Teamgeist in der Projektarbeit; Vorausdenken, Befähigen, Umsetzen. Unser Spirit für Ihren Erfolg! Warum UNITY? Als Managementberatung für zukunftsorientierte Unternehmensgestaltung hat UNITY seit seiner Gründung vor 18 Jahren mehr als 800 Projekte zum Erfolg geführt. Heute zählen 16 der DAX-30-Unternehmen und der renommierte Mittelstand zu den Kunden von UNITY. Mit neun Niederlassungen im gesamten deutschsprachigen Raum und Projektstandorten weltweit gewährleisten 170 Mitarbeiter Nähe zum Kunden. Dieser Erfolg basiert auf dem einzigartigen UNITYBeratungsansatz: Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir maßgeschneiderte Lösungen, die ihren Erfolg nachhaltig steigern. UNITY-Kunden schätzen insbesondere drei Eigenschaften, die unser Vorgehen kennzeichnen: Wir arbeiten integrierend, bieten maßgeschneiderte Lösungen und sind umsetzungsstark. Das macht uns zum richtigen Partner unserer Kunden. Integrierend: Wir kombinieren Top-down- und Bottomup- Ansätze. Vorhandene Organisationsmechanismen werden für Veränderungen genutzt, und alle für den Projekterfolg notwendigen Hierarchieebenen werden eingebunden. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden gelingt es uns, ihre strategischen Ziele zu operationalisieren. Maßgeschneidert: Gemeinsam mit unseren Kunden passen wir Best Practices und Standards an die spezifischen Anforderungen unserer Kunden an. Wir bauen auf Spezialistenwissen in verschiedenen Bereichen auf und sind so in der Lage, das richtige Team für ihre Anforderungen zusammenzustellen. Umsetzungsstark: Wir verzahnen die Fähigkeiten unserer Kunden mit unseren Fähigkeiten. Es entstehen schnell Erfolge. Diese sind die Grundlage dafür, die vorhandene Mannschaft des Kunden zu entwickeln. Diese Befähigung durch UNITY ist immer auf die Ziele des Unternehmens ausgerichtet. 4 Warum UNITY?

5 UNITY ist bei Umsetzungsprojekten wegen seiner Prozess-, Projekt- und Change Management-Kompetenz Benchmark. Integrierend Passend Umsetzungsstark Erforderliche Hierarchien einbinden und hierarchiekonform handeln Best Practices nutzen und für das Unternehmen zuschneiden Fähigkeiten verzahnen und die Mannschaft befähigen Warum UNITY? 5

6 Innovationsmanagement Wir steigern Ihre Innovationskraft. Unsere Leistungen Erfolgreiches Innovationsmanagement beinhaltet nicht nur effizientes Ideenmanagement, sondern erstreckt sich über den gesamten Produktentstehungsprozess von der Erkennung von Chancen bis zur Gewinnung von Marktanteilen durch neue Produkte und Dienstleistungen. Es gilt, vorausschauend statt reaktiv auf sich verändernde Markt-, Technologie- und Umfeldbedingungen zu agieren. Die immer schnellere Nachahmung durch den Wettbewerb steigert zudem den Erfolgsdruck auf Innovationen. Eine weitere Hürde stellt die Bereitstellung von Freiräumen für Innovationsvorhaben sowie die Systematisierung der Aktivitäten dar. UNITY gestaltet Innovationsmanagement stets mit Blick auf Umfeld und Kunde. Mit Hilfe der Szenario-Technik betreiben wir eine systematische Vorausschau und stellen auf diese Weise sicher, dass Märkte und Technologien der Zukunft im Innovationsprozess berücksichtigt werden. Impulse für Innovationen entstehen oft im Unternehmensumfeld. Die Beobachtung und Antizipation dieser Entwicklungen stehen daher zu Beginn des Innovationsmanagements im Zentrum der Aktivitäten. Mit fortschreitender Konkretisierung der neuen Marktleistung gewinnt die Einbindung des zukünftigen Kunden und externen Experten ( Open Innovation ) an Bedeutung. Zudem wird das Innovationsmanagement durch ein umfassendes Controlling unterstützt. Durch die Messung von geeigneten Kenngrößen wird Transparenz erzeugt, die die Steuerung von Innovationsvorhaben ermöglicht. UNITY-Leistungsangebot: Innovations-Audit Vorausschau mit Trends und Szenarien Innovationsstrategie Porfolio-Management Innovationsprozess und -controlling Innovationsorganisation Innovationskultur 6 Innovationsmanagement

7 Ausgewählte Projektstories Vorausschau & Innovationsorganisation Innovationsprozessoptimierung Kunde: Airbus Kunde: DAX-30-Unternehmen der Chemie- und Pharmabranche Aufgaben von UNITY: Schaffung von Rahmenbedingungen für zukünftige Aktivitäten in den Bereichen Forschung und Technologie Herleitung von Anforderungen an Kabinenkonzepte der Zukunft Erstellung eines allgemeinen Kabinenkonzeptes, welches Strategie- und Kundenanforderungen erfüllt Abgleichen von Strategie und Forschungsaktivitäten Aufzeigen von Technologietrends Messbarer Kundennutzen: Etablierung einer neu gegründeten Innovationsabteilung Anpassung aktueller Forschungsaktivitäten an strategische Bedingungen/Anforderungen Evaluierung von Forschungsaktivitäten Identifizierung von relevanten, bisher nicht weiter behandelten Forschungsfeldern (Technologiekatalog) Aufgaben von UNITY: Entwicklung eines gemeinsamen Innovationsprozesses und Portfolio-Managements (IPP) für F&E-Projekte in allen Geschäftsbereichen und Regionen Definition der IPP Standard-Framework Präzisierung und Auswahl eines Software-Pakets zur Unterstützung des neuen Innovationsprozesses und Portfolio-Managements Messbarer Kundennutzen: Optimierte strategische Entscheidungen durch unternehmensweit harmonisierten Innovationsprozess Transparenz von Budgetzuweisungen über alle Regionen und Geschäftsbereiche unter Berücksichtigung des jeweiligen Bedarfs Reduktion der Komplexität durch Verwenden eines gemeinsamen Software-Pakets Kabinenszenarien Profile Research & Technology Innovation process according to a stage-gate model Entwicklung von Kabinenszenarien Ableiten von Anforderungen Entwicklung von Passagierprofilen Entwicklung von Airlineprofilen Ermittlung von Erfolgsfaktoren Screening bestehender Projekte Evaluierung von Budgets und Zielen Scanning nach neuen Technologien Scoping Business Case Development Comm. Closure Gate 1 Gate 2 Gate 3 Gate 4 Gate 5 Innovationsmanagement 7

8 Lean Management Steigern Sie gemeinsam mit UNITY Ihre Ertragskraft! Unsere Leistungen Zur Steigerung der Ertragskraft und zur Sicherung des Wettbewerbsvorteils sind die Unternehmen aufgefordert, kontinuierlich ihre Effizienz sowie ihre Produkt- und Servicequalität zu steigern. Nachdem in der Vergangenheit vor allem die Produktionsoptimierung im Fokus stand, werden nun auch verstärkt die Optimierung und Verschlankung der Services und Produkte in den Verwaltungs- und Supportbereichen betrachtet. UNITY nutzt seine Erfahrungen aus der Industrie zum Thema Lean Production und adaptiert diese sinnvoll auf die Verwaltungs- und Supportbereiche. Lean Management bezieht sich dabei auf die ganzheitliche Optimierung der Wertschöpfungsprozesse inkl. aller internen und externen Schnittstellen. Hierzu adaptieren wir Methoden aus dem Total Productive Maintenance-System (TPM) und setzen diese gezielt ein. UNITY verfolgt gemeinsam mit seinen Kunden in Lean- Projekten das Ziel, die Qualität, Effizienz und Kundenzufriedenheit in den Services kontinuierlich zu steigern und die Herstellkosten stetig zu optimieren. Die identifizierten Maßnahmen setzt UNITY gemeinsam mit dem Kunden in der Organisation um. Hierbei steht der systemische Ansatz in Bezug auf Mensch, Prozess, Kultur und Führung im Vordergrund. UNITY-Leistungsangebot: Service/-Produktkatalog Geschäftsmodellanalyse Wertstromanalyse Target Costing Optimisation Standardisierung und Automatisierung Transformationsanalyse Shared Services Business Process Outsourcing Produktionsoptimierung 8 Lean Management

9 Ausgewählte Projektstories Lean Administration Lean Production Kunde: Bayer Business Services Kunde: EADS EFW Aufgaben von UNITY: Analyse der Services (Servicekatalog) Standardisierung und Automatisierung der Services Transformationsanalyse mit anschließender Fokussierung auf Shared Services Change- und Kommunikationskonzept Umsetzungsbegleitung Veränderungsmanagement Messbarer Kundennutzen: Standardisierung und Zentralisierung der Services in einem Shared Service Center Steigerung der Automatisierung (durchgängige IT- Unterstützung) Steigerung der Qualität und Kundenzufriedenheit Steuerung über KPIs Aufgaben von UNITY: Workshops zur Produktionsprozessaufnahme Prozessorientierte Dokumentation der identifizierten Potenziale Definition der Optimierungsprojekte Einführung von Prozesskennzahlen Mitarbeiter-Coaching und Shopfloor-Management zur methodischen Unterstützung der Projektumsetzung Messbarer Kundennutzen: Erhöhung der Produktionsmenge um 16% Stundensatzreduzierung in der Fertigung um 15% Stabilisierung der Produktionsrate Reduzierung der Herstellkosten Eingeführte Lean Managementmethoden Optimiertes Schichtmodell Ist-Analyse Organisationale Transformation Shared Services Self Services Front Office Back Office Expertise SAP-HR/SAP-CRM Lean Management 9

10 Business Process Alignment Fokussieren Sie mit UNITY Ihre Kräfte! Unsere Leistungen In Großunternehmen kommt es häufig vor, dass Bereiche und Abteilungen nicht konsequent genug auf die strategischen Ziele ausgerichtet sind. Dadurch werden die begrenzten Kräfte und Ressourcen nicht ausreichend auf das eigentliche Unternehmensziel fokussiert. Die Folge: hohe Kosten durch Verschwendung. Insbesondere in der Umsetzung einer Wachstumsstrategie oder in der Ausrichtung des R&D-Bereichs ist dies häufig zu beobachten. Die Spannungsfelder liegen meist in der Markt- und Technik-Ausrichtung oder bei Make-or-Buy-Entscheidungen. Unser Lösungsansatz hierfür ist das Business Process Alignment. UNITY leistet dieses Business Process Alignment gemeinsam mit den für ein Ziel relevanten Organisationseinheiten. Wir fokussieren die Kräfte auf ein strategisches Schwerpunktthema und verhindern, dass aneinander vorbei gearbeitet wird. Durch IT-Unterstützung sorgen wir schließlich für die Automatisierung der optimierten Prozesse. So sind wir in der Lage, über die Organisationsentwicklung und einen optimierten, effektiveren Ressourceneinsatz Verschwendungspotenziale von bis zu 30 Prozent zu heben. UNITY-Leistungsangebot: Umsetzung der Strategie durch Prozesse (Ausrichten) Abteilungsübergreifende Harmonisierung der Prozesse Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung Automatisierung der Prozesse durch IT-Unterstützung Transparenz über Prozess- und Ressourcenallokation Szenarien für Organisations- und Ressourcenkonzepte Bewertung von Handlungsalternativen Umsetzungsbegleitung zum Heben der Verschwendungspotenziale 10 Business Process Alignment

11 Ausgewählte Projektstories Strategische F&E-Fokussierung Vertriebsprozessmanagement Kunde: Henkel Kunde: BMW Motorrad Aufgaben von UNITY: Identifizierung von relevanten Netzwerk-Partnern, Kunden und Experten Erstellung einer übergreifenden Roadmap Fokussierung der F&E-Pipeline Optimierung des Ressourceneinsatzes Ableitung operativer Ziele Messbarer Kundennutzen: Systematische Ableitung von Innovationen Integrierte Planung von Markt- und Technologieaktivitäten Schaffung einer Grundlage für den Budgetierungsprozess und die Ressourcenplanung Steigerung der Innovationskraft der Kunden von Henkel durch Bereitstellung zukunftsweisender Technologien Aufgaben von UNITY: Erfassung und Bewertung der Aufwandstreiber und Dokumentation der Ergebnisse Durchführen strukturierter Interviews mit ausgewählten Managern der Handelsbetriebe Ermittlung von Handlungsbedarfen zur Performance- Steigerung Formulierung kurz- und mittelfristiger Maßnahmen zur Aufwandsreduktion Ermittlung des Potenzials der Aufwandsreduktion Messbarer Kundennutzen: Initiativen zur Performance-Steigerung Optimiertes Produkt-Launch-Management Schlankere Planungs- und Bestellprozesse Auswahl von Innovationsfeldern Ausrichtung der internen und externen Kommunikation Pre-Sales Sales After Sales Repurchase Innovationsfeld 1 Innovationsfelder Innovationsfeld 3 Innovationsfeld 2... Intern Extern Kunden Partner/Experten Vertrieb/Marketing F&E Innovationsfeld 1 Innovationsfeld 2 Innovationsfeld 3 Führerschein Kauf Sevice/Wartung Pannenfall Kundendaten Beschwerde bei Kundenbetreuung Motorraddaten Reparatur & GW/Kulanz Events LERITO Finanzierung Kreditkarte Anforderung Prospekt Business Process Alignment 11

12 Ihre Ansprechpartner Thilo Böhm Geschäftsfeldleiter Tel Paderborn Dr. Michael Herbst Geschäftsfeldleiter Tel Köln Dr.-Ing. Frank Thielemann Mitglied des Vorstands Tel Paderborn Michael Wolf Partner Tel Hamburg Zukunftsorientierte Unternehmensgestaltung Mit dem 4 - Ebenen - Modell der zukunftsorientierten Unternehmensgestaltung beschreiben die Autoren Prof. Dr.- Ing. Jürgen Gausemeier und Christoph Plass, wie ein Unternehmen für den Wettbewerb von heute und morgen fit gemacht werden kann. Die vier Ebenen, die idealtypisch top down zu bearbeiten sind, lauten: Vorausschau, Strategien, Geschäftsprozesse und IT-Systeme. Das Buch beschreibt die relevanten Methoden klar und gut nachvollziehbar anhand konkreter Projekte aus der industriellen Produktion. Berlin Große Präsidentenstraße Berlin Marcus Goerke Tel Braunschweig Ritterbrunnen Braunschweig Jörg Greitemeyer Tel Hamburg Große Elbstraße Hamburg Michael Wolf Tel Kairo B 115, Smart Village Giza, Kairo Ägypten Ahmed Aglan Tel Köln Im Mediapark 6a Köln Dr. Michael Herbst Tel München Dachauer Straße München Dr.-Ing. Alexander Suhm Tel Paderborn Lindberghring Büren Christian Grotebrune Tel São Paulo Rua Helena, º andar São Paulo SP Brasilien Cai Alexander von Igel Tel Shanghai Unit 732, German Center 88 Keyuan Lu Zhangjiang Hi-Tech Park, Pudong Shanghai PR China Xiaolong Hu Tel Stuttgart Wankelstraße Stuttgart Stephan Bille Tel Wien Am Europlatz 2, Gebäude G 1120 Wien Österreich Werner Richi Tel Zürich Seestrasse Horgen Schweiz Werner Richi Dieter Schatz Tel / 2014 UNITY, 2014

Zukünftige Entwicklungen im Umfeld PLM: Strategie, Methode, Prozess und der Faktor Mensch

Zukünftige Entwicklungen im Umfeld PLM: Strategie, Methode, Prozess und der Faktor Mensch Zukünftige Entwicklungen im Umfeld PLM: Strategie, Methode, Prozess und der Faktor Mensch 5. PLM Future Tagung Mannheim, Oliver Hornberg, Christian Leutnant Inhalt Vorstellung UNITY AG Trends und Herausforderungen

Mehr

CONSULTING & INNOVATION. Projektmanagement. Projektmanagement

CONSULTING & INNOVATION. Projektmanagement. Projektmanagement CONSULTING & INNOVATION Projektmanagement Projektmanagement Projektmanagement Unternehmen setzen ihre Strategien durch erfolgreiche Programme und Projekte um. Sie stehen dabei vor der Herausforderung,

Mehr

IT-Herausforderungen für den Mittelstand Hat Ihr Unternehmen eine digitale Agenda? Christoph Plass Vorstand UNITY, Büren

IT-Herausforderungen für den Mittelstand Hat Ihr Unternehmen eine digitale Agenda? Christoph Plass Vorstand UNITY, Büren IT-Herausforderungen für den Mittelstand Hat Ihr Unternehmen eine digitale Agenda? Christoph Plass Vorstand UNITY, Büren Managementberatung für zukunftsorientierte Unternehmensgestaltung UNITY-Beratungsansatz

Mehr

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Die Bedeutung von Steuerungs- und Kontrollsystemen nimmt auch für Unternehmen aus dem Mittelstand ständig zu. Der Aufwand für eine effiziente und effektive

Mehr

Industrie 4.0 Tour 2016 in Deutschland

Industrie 4.0 Tour 2016 in Deutschland CONSULTING & INNOVATION Industrie 4.0 Tour 2016 in 17. April 23. April 2016 Industrie 4.0 Tour 2016 1 Nehmen Sie an der Industrie 4.0 Tour teil eine exklusive Lernerfahrung in Das Prädikat German Engineering

Mehr

Smart Innovation by Festo Industrie Consulting

Smart Innovation by Festo Industrie Consulting Smart Innovation by Festo Industrie Consulting Sie fragen nach Umsatzwachstum. Sie fragen nach Marktorientierung. Wir antworten mit Innovationen. Individueller Innovationsprozess. Optimale Implementierung.

Mehr

CONSULTING & INNOVATION. Prozessmanagement

CONSULTING & INNOVATION. Prozessmanagement CONSULTING & INNOVATION Prozessmanagement Prozessmanagement Unsere Lösungen Nur wer seine Prozesse richtig definiert, gestaltet und lebt, kann seine Kunden zufriedenstellen, neue Produkte oder Dienstleistungen

Mehr

Product Lifecycle Management Studie 2013

Product Lifecycle Management Studie 2013 Product Lifecycle Studie 2013 PLM Excellence durch die Integration der Produktentwicklung mit der gesamten Wertschöpfungskette Dr. Christoph Kilger, Dr. Adrian Reisch, René Indefrey J&M Consulting AG Copyright

Mehr

Unternehmensstrategien

Unternehmensstrategien Unternehmensstrategien Methoden- Präsentation Vorgehensweise zu ihrer Entwicklung Henstedt-Ulzburg, 7. Juli 2008 Bei der Entwicklung von Strategien haben wir ein System im Blick Ansatz bei der Entwicklung

Mehr

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1 PerformanceGroup unter dieser Brand bündeln wir die Kompetenzen von Experten mit langjähriger Managementerfahrung in unterschiedlichen fachlichen Spezialgebieten und mit unterschiedlichem Background. Das

Mehr

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 : die Versicherung Ihres IT Service Management Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 Referent Christian Köhler AMS-EIM Service Manager Geschäftsstelle München Seit 2001 bei CENIT AG

Mehr

Business Process Management

Business Process Management CONSULTING & INNOVATION Business Process Management Effizienzsteigerung in Verwaltungs- und Supporteinheiten Berlin Braunschweig Hamburg Kairo Köln München Paderborn Shanghai Stuttgart Wien Zürich www.unity.de

Mehr

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM)

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) Transparenz schaffen und Unternehmensziele effizient erreichen Transparente Prozesse für mehr Entscheidungssicherheit Konsequente Ausrichtung

Mehr

Geschätsprozessmanagement

Geschätsprozessmanagement Geschätsprozessmanagement Wir bringen Sie ans Ziel VERWALTUNG IM DIGITALEN ZEITALTER Die Digitalisierung der Verwaltung (E-Government), der demografische Wandel sowie die wachsenden Anforderungen der Bürgerinnen

Mehr

CONSULTING. Qualitätsmanagement. Prozesse optimieren, Effizienz steigern.

CONSULTING. Qualitätsmanagement. Prozesse optimieren, Effizienz steigern. CONSULTING Qualitätsmanagement. Prozesse optimieren, Effizienz steigern. CONSULTING Ihr Weg zu optimalen Unternehmensprozessen. Moderne Qualitätsmanagementsysteme bieten mehr als eine reine Sicherung der

Mehr

Services mit System. Service- und Enterprise-Management. Gesteigerte Service- Verfügbarkeiten & Kundenzufriedenheit

Services mit System. Service- und Enterprise-Management. Gesteigerte Service- Verfügbarkeiten & Kundenzufriedenheit Optimierte Prozesseffizienz & Ressourcennutzung Gesteigerte Service- Verfügbarkeiten & Kundenzufriedenheit Qualitätssicherung & kontinuierliche Verbesserungsprozesse Erhöhte Informationssicherheit und

Mehr

Menschen gestalten Erfolg

Menschen gestalten Erfolg Menschen gestalten Erfolg 2 Editorial Die m3 management consulting GmbH ist eine Unternehmensberatung, die sich einer anspruchsvollen Geschäftsethik verschrieben hat. Der konstruktive partnerschaftliche

Mehr

Process Consulting. Beratung und Training. Branchenfokus Energie und Versorgung. www.mettenmeier.de/bpm

Process Consulting. Beratung und Training. Branchenfokus Energie und Versorgung. www.mettenmeier.de/bpm Process Consulting Process Consulting Beratung und Training Branchenfokus Energie und Versorgung www.mettenmeier.de/bpm Veränderungsfähig durch Business Process Management (BPM) Process Consulting Im Zeitalter

Mehr

Mitarbeiterbefragungen effektiv und effizient durchführen

Mitarbeiterbefragungen effektiv und effizient durchführen Mitarbeiterbefragungen effektiv und effizient durchführen Nutzen Sie Ihre Mitarbeiterpotenziale erfolgswirksam! Investieren Sie in Ihren stärksten Wert: Ihre Mitarbeiter! M+M Management + Marketing Consulting

Mehr

Operative Exzellenz in der Konsumgüterindustrie Ganzheitliche und GuV wirksame Optimierung der Unternehmensprozesse

Operative Exzellenz in der Konsumgüterindustrie Ganzheitliche und GuV wirksame Optimierung der Unternehmensprozesse Operative Exzellenz in der Konsumgüterindustrie Ganzheitliche und GuV wirksame Optimierung der Unternehmensprozesse Jochen Jahraus, Partner KPS Consulting Competence Center Konsumgüter Seite Operative

Mehr

ERP / IT Strategieleitfaden Vorgehensmodell zur Entwicklung einer ERP / IT-Strategie

ERP / IT Strategieleitfaden Vorgehensmodell zur Entwicklung einer ERP / IT-Strategie ERP / IT Strategieleitfaden Vorgehensmodell zur Entwicklung einer ERP / IT-Strategie Johannes Schwab, MBA Warum strategische IT-Planung? - Zitat Das Internet ist die Technologie, die am nachhaltigsten

Mehr

PeP im Mittelstand gegen den Strom schwimmen, profitabler als andere arbeiten.

PeP im Mittelstand gegen den Strom schwimmen, profitabler als andere arbeiten. PeP im Mittelstand gegen den Strom schwimmen, profitabler als andere arbeiten. Erfolg braucht Unternehmer mit Pioniergeist, die innovativ den Markt verändern, und nicht nur Manager, die das Bestehende

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT VERÄNDERUNGSPROJEKTE ERFOLGREICH PLANEN UND UMSETZEN

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT VERÄNDERUNGSPROJEKTE ERFOLGREICH PLANEN UND UMSETZEN FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT VERÄNDERUNGSPROJEKTE ERFOLGREICH PLANEN UND UMSETZEN DIE HERAUSFORDERUNG Unternehmen, die ihre Prozesse kontinuierlich überprüfen und bei Bedarf restrukturieren,

Mehr

So bin ich, so arbeite ich: Analytisch. Ergebnisorientiert. Umsetzungsstark. Motivierend.

So bin ich, so arbeite ich: Analytisch. Ergebnisorientiert. Umsetzungsstark. Motivierend. OFFICE EXCELLENCE Schlanke Prozesse für Ihre Verwaltung Die Idee einer Verbesserung von administrativen Prozessen ist unter verschiedenen Bezeichnungen wiederzufinden: Kaizen im Office, KVP im Büro, Lean

Mehr

Strategieentwicklung und deren Umsetzung

Strategieentwicklung und deren Umsetzung entwicklung und deren Umsetzung MUK IT 29.04.2004 in München 1 Agenda! Was ist?! baum! entwicklungsprozess! Beispiel! Erfolgsfaktoren (Ergebnisse der Gruppenarbeiten vom 29.04.2004) " -Entwicklung " -Umsetzung

Mehr

Corporate Responsibility 2013

Corporate Responsibility 2013 www.pwc.de/verantwortung Corporate Responsibility 2013 Ziele und Kennzahlen Markt Einführung Im Rahmen unseres Stakeholderdialogs definieren wir in regelmäßigen Abständen Ziele, die wir im Sinne einer

Mehr

Prozessmanagement: neue Perspektiven für Krankenkassen

Prozessmanagement: neue Perspektiven für Krankenkassen Prozessmanagement: neue Perspektiven für Krankenkassen Dr. Jens Hinkmann, Markus Jankowski Neuss, 5. November 2013 1 Unternehmen, Produkte, Dienstleistungen Das der Wertschöpfungskette ist die wesentliche

Mehr

Attraktiver Arbeitgeber und attraktive Region

Attraktiver Arbeitgeber und attraktive Region Attraktiver Arbeitgeber und attraktive Region 15. September 2014 Dr.-Ing. Frank Thielemann Vorstand UNITY AG Über UNITY Die Managementberatung für zukunftsorientierte Unternehmensgestaltung Kundennutzen

Mehr

ARCONDIS Firmenprofil. ARCONDIS Gruppe, 2015

ARCONDIS Firmenprofil. ARCONDIS Gruppe, 2015 ARCONDIS Firmenprofil ARCONDIS Gruppe, 2015 Seit 2001 managen wir für unsere Kunden Herausforderungen und Projekte in den Bereichen Compliance, Business Process Transformation, Information Management und

Mehr

Die PROJEN-GmbH bietet ihren Kunden einheitliche

Die PROJEN-GmbH bietet ihren Kunden einheitliche Die PROJEN-GmbH Hintergründe und Entstehung Der Ursprung der PROJEN-GmbH liegt in der Projektmanagement-Beratung. Die Firmengründer haben 2011 gemeinschaftlich ein ganzheitliches Konzept für professionelles

Mehr

Komplementärberatung für Prozessmanagement

Komplementärberatung für Prozessmanagement Komplementärberatung für Prozessmanagement Über das Zusammenspiel des was und des wie bei der Gestaltung und Optimierung von Geschäftsprozessen Uwe Feddern, Vortrag auf der Improve!2008 Soziale Dynamik

Mehr

PEI Produkt Evaluierung und Implementierung. aus Features werden Kundennutzen

PEI Produkt Evaluierung und Implementierung. aus Features werden Kundennutzen PEI Produkt Evaluierung und Implementierung aus Features werden Kundennutzen Kunden B2B Unternehmen Hersteller von sehr technischen oder komplexen Produkten Dienstleister Regenerative Energien Automotive

Mehr

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte SAP Solution Manager. Topic

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte SAP Solution Manager. Topic Topic Der Solution Manager ist das strategische Tool der SAP. Eine hochintegrative Plattform für kundenrelevante Bedarfe und gezielt implementierten Funktionalitäten. Standard, hohe Verfügbarkeit und das

Mehr

ABB Full Service Eine Partnerschaft mit klaren Zielen: Steigerung von Produktivität und Effizienz

ABB Full Service Eine Partnerschaft mit klaren Zielen: Steigerung von Produktivität und Effizienz Eine Partnerschaft mit klaren Zielen: Steigerung von Produktivität und Effizienz Das Ziel: Mehr Produktivität, Effizienz und Gewinn Begleiterscheinungen der globalisierten Wirtschaft sind zunehmender Wettbewerb

Mehr

Prozessorientierung ein Paradigmawechsel?! S. Radnic, Bereichsleiterin Prozessmanagement

Prozessorientierung ein Paradigmawechsel?! S. Radnic, Bereichsleiterin Prozessmanagement Prozessorientierung ein Paradigmawechsel?! S. Radnic, Bereichsleiterin Prozessmanagement Direktion Pflege/MTT Agenda Warum Prozessmanagement? Funktionale- vs. Prozessorganisation Strategisches Prozessmanagement

Mehr

Analyse des Daten- und Informationsflusses der Wareneingangsprozesse und Ableitung von Verbesserungspotenzialen unter WPS Gesichtspunkten

Analyse des Daten- und Informationsflusses der Wareneingangsprozesse und Ableitung von Verbesserungspotenzialen unter WPS Gesichtspunkten Analyse des Daten- und Informationsflusses der Wareneingangsprozesse und Ableitung von Verbesserungspotenzialen unter WPS Gesichtspunkten Projektdefinition Titel Gradl der Präsentation Franziska evtl.

Mehr

Unsere LEistungen auf einen Blick

Unsere LEistungen auf einen Blick Everywhere COMMERCE Unsere LEistungen auf einen Blick STAR COOPERATION Seit der Gründung im Jahr 1997 bündelt die STAR COOPERATION mit ihren Geschäftsfeldern Consulting & Business IT, Engineering & EE-Solutions

Mehr

wertfabrik. Was wir leisten.

wertfabrik. Was wir leisten. wertfabrik. Was wir leisten. unsere Leistung ist Mehrwert. Optimierung von > allen Unternehmensprozessen > Führungsleistung Beratung Wir sind die Schweizer Beratung für Lean Enterprise. Wir erhöhen die

Mehr

2. BPM Symposium am 28. November 2013 in Iserlohn

2. BPM Symposium am 28. November 2013 in Iserlohn 2. BPM Symposium am 28. November 2013 in Iserlohn BPM für den Mittelstand IYOPRO Projekte, Erfahrungsberichte und Trends BPM & Projektmanagement Wie kann BPM in methodisch strukturierten Projekten erfolgreich

Mehr

BILFINGER INDUSTRIAL MAINTENANCE DAS NEUE BILFINGER MAINTENANCE CONCEPT BMC

BILFINGER INDUSTRIAL MAINTENANCE DAS NEUE BILFINGER MAINTENANCE CONCEPT BMC BILFINGER INDUSTRIAL MAINTENANCE DAS NEUE BILFINGER MAINTENANCE CONCEPT BMC Bilfinger Industrial Maintenance WE MAKE MAINTENANCE WORK Bilfinger ist mit sechs Divisionen im Geschäftsfeld Industrial einer

Mehr

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 0 Seite 0 von 20 03.02.2015 1 Ergebnisse der BSO Studie: Trends und Innovationen im Business Performance Management (BPM) bessere Steuerung des Geschäfts durch BPM. Bei dieser BSO Studie wurden 175 CEOs,

Mehr

Projekt Management. Changing the way people work together. Projekt-Management Interim Management Führungskräfte & Team-Coaching

Projekt Management. Changing the way people work together. Projekt-Management Interim Management Führungskräfte & Team-Coaching Projekt Management Changing the way people work together Projekt-Management Interim Management Führungskräfte & Team-Coaching Projekt Management Sie sind...... eine Führungskraft Wollen Sie ein wichtiges

Mehr

Wertschöpfungs- Prozesse. IT optimieren. Die Experten mit dem Blick auf s ganze. u-ci Organisation der Wertschöpfung (Supply Chain Management)

Wertschöpfungs- Prozesse. IT optimieren. Die Experten mit dem Blick auf s ganze. u-ci Organisation der Wertschöpfung (Supply Chain Management) Wertschöpfungs- Prozesse & IT optimieren Die Experten mit dem Blick auf s ganze u-ci Organisation der Wertschöpfung (Supply Chain Management) 1 ORGANISATION & WERTSCHÖPFUNG best practice Experten für Supply

Mehr

CMC-KOMPASS: CRM. Der Wegweiser für erfolgreiches Kundenbeziehungsmanagement

CMC-KOMPASS: CRM. Der Wegweiser für erfolgreiches Kundenbeziehungsmanagement CMC-KOMPASS: CRM Der Wegweiser für erfolgreiches Kundenbeziehungsmanagement 1 CROSSMEDIACONSULTING 18.05.2010 Unser Verständnis von CRM: Customer Relationship Management ist weit mehr als ein IT-Projekt

Mehr

Nachhaltiges Wachstum

Nachhaltiges Wachstum Nachhaltiges Wachstum Strukturen analysieren, Potenziale erkennen und heben München, 2010 Erprobte Initiativen um Neues Wachstum zu erreichen Verbesserung der Transparenz Steigerung der Performance Stärkung

Mehr

Prozessmanagement. Schulungsflyer

Prozessmanagement. Schulungsflyer Prozessmanagement Schulungsflyer Transformationsmanagement Zielsetzung Prozesse optimieren Wirksamkeit sicherstellen Unternehmen sind durch den stetig steigendem Wettbewerb mit einem Veränderungsdruck

Mehr

Prozessmanagement bei der HPA Instrument für die nachhaltige Prozesse

Prozessmanagement bei der HPA Instrument für die nachhaltige Prozesse Prozessmanagement bei der HPA Instrument für die nachhaltige Prozesse 03.11.2011 Warum Prozessmanagement bei der HPA? Prozessmanagement wird als ganzheitliches und nachhaltiges Managementsystem angesehen.

Mehr

Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können

Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können Wien, 12. März 2015 Mag. (FH) Lukas Schober KALUCON GmbH Zukunft vorausdenken und in der Organisation

Mehr

Ihr Erfolg Unser gemeinsames Ziel

Ihr Erfolg Unser gemeinsames Ziel Ihr Erfolg Unser gemeinsames Ziel Inhalt Unsere Werte 3 Unsere Herausforderung 5 Unser System 7 Prozesskompetenz 8 Customer Value 11 Projektkompetenz 12 Effizienzanspruch 15 Unser Erfahrungshorizont 16

Mehr

Globaler Rollout von IT Services

Globaler Rollout von IT Services Globaler Rollout von IT Services Chancen und Herausforderungen aus Kundensicht BITKOM AK Dienstleistungs-Management und -Standards Dr. E. Kern, bitempo GmbH, Düsseldorf bitempo ist fokussiert auf das Thema

Mehr

Pressekonferenz Geschäftsjahr 2009 zweites Quartal Barbara Kux Mitglied des Vorstands, Siemens AG Berlin, 29. April 2009

Pressekonferenz Geschäftsjahr 2009 zweites Quartal Barbara Kux Mitglied des Vorstands, Siemens AG Berlin, 29. April 2009 Pressekonferenz Geschäftsjahr 2009 zweites Quartal Barbara Kux Mitglied des Vorstands, Berlin, 29. April 2009 Es gilt das gesprochene Wort! Bei unserem Programm zur Optimierung unseres Einkaufs haben wir

Mehr

Geschäftsprozessmanagement

Geschäftsprozessmanagement Jetzt fit machen: Geschäftsprozessmanagement Seminare für die öffentliche Verwaltung 2015/2016 DIE VERWALTUNG HEUTE & MORGEN Die öffentliche Verwaltung befindet sich bei der Modernisierung ihrer Strukturen

Mehr

Company Profile. April 2014

Company Profile. April 2014 Company Profile April 2014 1 Cisar auf einen Blick Wer wir sind Wir sind eine unabhängige Management- und Technologieberatung mit Standorten in der Schweiz und Deutschland. Unsere Sicht ist ganzheitlich

Mehr

Präzision in Kunststoff. Weißer + Grießhaber GmbH

Präzision in Kunststoff. Weißer + Grießhaber GmbH Präzision in Kunststoff Weißer + Das WertSchöpfungsSystem WSS der Weißer + Ein Logo mit Symbolkraft: WSS steht für die Bündelung verschiedener, erfolgsorientierter Maßnahmen unter einem System. Mit definierten

Mehr

Category Management Beratung und Training

Category Management Beratung und Training Category Management Beratung und Training Unsere Beratung für Ihren Erfolg am Point of Sale Höchste Kompetenz und langjähriges Praxis-Wissen für Ihren effizienten Einsatz von Category Management Exzellente

Mehr

Wechselbäder bei der Einführung neuer Software in der Hochschulorganisation?

Wechselbäder bei der Einführung neuer Software in der Hochschulorganisation? Wechselbäder bei der Einführung neuer Software in der Hochschulorganisation? IT & Change in der Alltagspraxis Forum IT & Organisation in Hochschulen 2012 Hannover 04.04.2012 Jan Bührig (HIS), Birga Stender

Mehr

Operational Excellence Effizienzoptimierung und Qualitätssteigerung mit Lean Sigma in der IT

Operational Excellence Effizienzoptimierung und Qualitätssteigerung mit Lean Sigma in der IT Christian Wagner Operational Excellence Effizienzoptimierung und Qualitätssteigerung mit Lean Sigma in der IT 1 Ziele und Herausforderungen im IT Service Management 2 Überblick über die Lean Sigma Methode

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

Dennso Management Consulting BESSER BERATEN.

Dennso Management Consulting BESSER BERATEN. Dennso Management Consulting BESSER BERATEN. BESSER BERATEN. Dennso Management Consulting - Ziele erreichen Schon kleine Veränderungen können Grosses bewirken. Manchmal bedarf es einfach nur eines kleinen

Mehr

Create the most powerful customer relations for your business

Create the most powerful customer relations for your business Create the most powerful customer relations for your business Customer Relationship Management Customer Die Ziele von CRM sind rentable und langfristige Kundenbeziehungen. Visionen, Strategien und Ziele

Mehr

Unsere LEistungen auf einen Blick

Unsere LEistungen auf einen Blick Everywhere COMMERCE Unsere LEistungen auf einen Blick Werte schaffen und Werte leben Von der ersten Idee über die Planung und Realisierung bis hin zu Betreuung und Optimierung bieten wir einen ganzheitlichen

Mehr

Firmenpräsentation. Wollerau, 28. Oktober 2008

Firmenpräsentation. Wollerau, 28. Oktober 2008 Firmenpräsentation Wollerau, 28. Oktober 2008 ACIM das Unternehmen ACIM ist eine unabhängige und international tätige Beratung für CRM- (Customer Relationship Management), CIM- (Customer Interaction Management)

Mehr

Progress of Enterprise Architecture Management 2008. Eine Studie über den Fortschritt im integrierten Management von Geschäfts- und IT-Architektur

Progress of Enterprise Architecture Management 2008. Eine Studie über den Fortschritt im integrierten Management von Geschäfts- und IT-Architektur Progress of Enterprise Architecture Management 2008 Eine Studie über den Fortschritt im integrierten Management von Geschäfts- und IT-Architektur Der EAM Think Tank ist eine gemeinsame Initiative der Ardour

Mehr

Kienbaum Management Consultants.» People Development

Kienbaum Management Consultants.» People Development Kienbaum Management Consultants» People Development » Die Herausforderung Immer wenn sich Unternehmen verändern, müssen sich Menschen verändern. Erfolgreichen Unternehmen gelingt es, die Kompetenzen ihrer

Mehr

Process Management Office. Process Management Office as a Service

Process Management Office. Process Management Office as a Service Process Management Office Process Management Office as a Service Mit ProcMO unterstützen IT-Services die Business- Anforderungen qualitativ hochwertig und effizient Um Geschäftsprozesse erfolgreich zu

Mehr

MANAGEMENT CONSULTANTS FÜR STRATEGIE UND PERSONAL

MANAGEMENT CONSULTANTS FÜR STRATEGIE UND PERSONAL ÜBER UNS MANAGEMENT CONSULTANTS FÜR STRATEGIE UND PERSONAL HAMBURG BERLIN KÖLN MÜNCHEN AMSTERDAM HONGKONG TEAM Prof. Dr. Henrik Meyer-Hoeven Arne Adrian Joachim Pawlik Prof. Dr. Ingo Markgraf Oliver Maassen

Mehr

HW Coaching & Beratung. Projekt-Bespiele. Heike Weber. Coaching & Beratung. München / Barcelona, September 2014

HW Coaching & Beratung. Projekt-Bespiele. Heike Weber. Coaching & Beratung. München / Barcelona, September 2014 Heike Weber Coaching & Beratung HW Coaching & Beratung Projekt-Bespiele München / Barcelona, September 2014 1 Inhalt Kurz-Profil Heike Weber Projekt-Auszüge Kurz-Profil Heike Weber Industrien (Auszug)

Mehr

Project Management Offices Fluch oder Segen für Projektleiter?

Project Management Offices Fluch oder Segen für Projektleiter? Project Management Offices Fluch oder Segen für Projektleiter? Anke Heines Agenda Vorstellung < Gliederungspunkt > x-x Entwicklung des Projektmanagements Projekte heute Strategisches Projektmanagement

Mehr

IBEC Das Konzept zu Business Excellence. Erfolg hat viele Facetten... ... und ist die Summe richtiger Entscheidungen C L A S S.

IBEC Das Konzept zu Business Excellence. Erfolg hat viele Facetten... ... und ist die Summe richtiger Entscheidungen C L A S S. Das Konzept zu Business Excellence Erfolg hat viele Facetten... I Q N e t B U S I N E S S C L A S S E X C E L L E N C E... und ist die Summe richtiger Entscheidungen Kurzfristig gute oder langfristiges

Mehr

Produkt-Info: Logistik Check!

Produkt-Info: Logistik Check! Produkt-Info: der u-ci Logistik Check! BEST PRACTICE LOGISTIK schnell sicher sparsam und spontan Herausforderungen erfordern ständige Anpassung und Optimierung Steigende Kundenanforderungen und ständige

Mehr

C4B Benchmarking Circle 2015

C4B Benchmarking Circle 2015 C4B Benchmarking Circle 2015 Themen und Termine Großkonzerne in Hamburg... 2 Mittelständische Konzerne in Hamburg... 3 Mittelständische Konzerne in Berlin... 4 Mittelständische Konzerne in Dortmund...

Mehr

Fragestellungen des IeP

Fragestellungen des IeP Kurzpräsentation 1 Fragestellungen des IeP Das InnovationserfolgsPanel (IeP ) bietet Ihnen wichtige Hilfestellungen bei Fragen zum Innovationsmanagement in Ihrem Unternehmen. Schöpfen wir das Wachstumspotential

Mehr

UNTERNEHMENSARCHITEKTUR

UNTERNEHMENSARCHITEKTUR UNTERNEHMENSARCHITEKTUR 21c ng und die nächste Generation des Prozessmanagements. 1 AGENDA icraft Effektive Unternehmensarchitektur 21c ng - der Enabler! Drei Partner - eine Lösung! 2 Die icraft GmbH ist

Mehr

Innovation in KMU und INQA-Potenzialanalyse Innovation sichert Erfolg

Innovation in KMU und INQA-Potenzialanalyse Innovation sichert Erfolg Fakultät Maschinenwesen Professur für Arbeitswissenschaft Innovation in KMU und INQA-Potenzialanalyse Innovation sichert Erfolg Prof. Dr.-Ing. Martin Schmauder Berlin, 24. Juni 2014 Gliederung 1. Was ist

Mehr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum Das Event am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda 08:30 Uhr 09:15 Uhr 10:00 Uhr 11:00 Uhr

Mehr

HMP Beratungs GmbH Firmenpräsentation

HMP Beratungs GmbH Firmenpräsentation HMP Beratungs GmbH Firmenpräsentation Ing. Martin Bayer Wien, Sept 2013 HMP Beratungs GmbH Wer wir sind Gründung: 1993 Eigentümer: Zu 100 % in österreichischem Besitz und partnerschaftlich geführt Geschäftsführer:

Mehr

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation OPTiVATiON Optimized Technology & Business Innovation GmbH Erfolg durch Kompetenz Das können Sie von uns erwarten Wir von OPTiVATiON definieren uns

Mehr

Industrie. Wertschöpfung optimieren. Wirtschaftlichkeit ernten.

Industrie. Wertschöpfung optimieren. Wirtschaftlichkeit ernten. Industrie Wertschöpfung optimieren. Wirtschaftlichkeit ernten. Der industrielle Mittelstand steht für die erfolgreiche Kombination aus professioneller Tradition, Innovationsfähigkeit und globaler Exzellenz.

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation File: TH_Consult ing_v_1_2.p ptm Copyright TH Consulting 2012 www.thco nsulting.at www.thconsulting.at 11.03.2012 T. HOLZINGER Unsere Mission Wir sind ein umsetzungsorientiertes, praxisnahes Beratungsunternehmen

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT METHODEN ZUR STEIGERUNG DER PROZESSQUALITÄT

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT METHODEN ZUR STEIGERUNG DER PROZESSQUALITÄT FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT METHODEN ZUR STEIGERUNG DER PROZESSQUALITÄT DIE HERAUSFORDERUNG Unternehmen können sich heute nicht mehr allein über herausragende Produkte oder hochwertige

Mehr

»Die Erde ist nur einer der um die Sonne kreisenden Planeten.«

»Die Erde ist nur einer der um die Sonne kreisenden Planeten.« »Die Erde ist nur einer der um die Sonne kreisenden Planeten.«Nikolaus Kopernikus (1473-1543) Dienstleistungen für die kommunale Zukunft »Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis

Mehr

Professionelles Projektmanagement für die Produktentstehung

Professionelles Projektmanagement für die Produktentstehung Professionelles Projektmanagement für die Produktentstehung Als erfolgreichster Anbieter von Projektmanagementlösungen in der Automobilindustrie ist ACTANO Benchmark für Collaborative und Cross Company

Mehr

BVCG Strategieberatung Vorteile Matrix Prozess Projektablauf Kontakt

BVCG Strategieberatung Vorteile Matrix Prozess Projektablauf Kontakt Strategie Wir über uns Die Partner der BVCG-Group beraten den Mittelstand in allen unternehmensrelevanten Bereichen und machen die Unternehmen dadurch nachhaltig erfolgreich. Unseren mittelständischen

Mehr

Six Sigma in administrativen Prozessen Chancen und Herausforderungen am Beispiel der SYNAXON AG

Six Sigma in administrativen Prozessen Chancen und Herausforderungen am Beispiel der SYNAXON AG Six Sigma Six Sigma in administrativen Prozessen Chancen und Herausforderungen am Beispiel der SYNAXON AG Frank Geise SYNAXON AG Zur Person Frank Geise Leiter Business Excellence & Six Sigma bei der SYNAXON

Mehr

Nachhaltige Lieferantenentwicklung bei Siemens: Lean@Suppliers Restricted Siemens AG 2014. All rights reserved

Nachhaltige Lieferantenentwicklung bei Siemens: Lean@Suppliers Restricted Siemens AG 2014. All rights reserved CT BE OP Lean Management & Manufacturing Olaf Kallmeyer, Juni 2014 Nachhaltige Lieferantenentwicklung bei Siemens: Lean@Suppliers Zielsetzung von Lean@Suppliers Zielsetzung Mit dem Siemens Production System

Mehr

Steinbeis Beratungsprogramm Prozesse verstehen, analysieren & optimieren

Steinbeis Beratungsprogramm Prozesse verstehen, analysieren & optimieren Internationale Logistikberatung und Fabrikplanung Steinbeis Beratungsprogramm Prozesse verstehen, analysieren & optimieren Steinbeis GmbH & Co. KG, D-73037 Göppingen - All rights reserved Doku-ID: BP Prozesse

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UBIRY GmbH. Business Development & Innovation Brokering

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UBIRY GmbH. Business Development & Innovation Brokering UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UBIRY GmbH Business Development & Innovation Brokering Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo WAS WIR IHNEN BIETEN UBIRY unterstützt

Mehr

Phase 3: Prozesse. führen. 3.1 Mitarbeiter informieren 3.2 Prozessbeteiligte schulen

Phase 3: Prozesse. führen. 3.1 Mitarbeiter informieren 3.2 Prozessbeteiligte schulen Einleitung Ziel dieses Bands ist es, den Einsteigern und Profis für die Einführung des Prozessmanagements und die systematische Verbesserung von Prozessen in kleinen und mittleren Organisationen (KMO)

Mehr

Innovationsmanagement

Innovationsmanagement Innovationsmanagement DI Dr. techn. Hans Lercher Studiengangsleiter Innovationsmanagement September 2007 CAMPUS 02.at dont t stop thinking about tomorrow Agenda Begriffsklärung Innovation Innovationsmanagement

Mehr

Business Process Management-Studie

Business Process Management-Studie Business Process Management-Studie Interessieren Sie sich für die Unternehmens- 2015 führung der Messbare Verbesserung der Zukunft? Leistungsfähigkeit durch Prozessmanagement Mit freundlicher Unterstützung

Mehr

SMS CONSULTING Wir für Sie

SMS CONSULTING Wir für Sie Integriertes Performance Management Führung Mitarbeiter Vergütung Organisation SMS CONSULTING Wir für Sie Mit unserem integrierten Performance Management System verhelfen wir Ihrem Unternehmen zu nachhaltigen

Mehr

6. Prozessfux Tagung INNOVATION

6. Prozessfux Tagung INNOVATION 6. Prozessfux Tagung INNOVATION Zürich-Flughafen, 9. Juni 2015 11. Juni 2015 BY PROZESSFUX AG Seite 1 AGENDA Key Note: Wie erfolgreiche Innovationen gefördert werden (Jacqueline Batt, Prozessfux) Cyberlink

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT QUALITÄT IN ZULIEFERKETTEN

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT QUALITÄT IN ZULIEFERKETTEN FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT QUALITÄT IN ZULIEFERKETTEN DIE HERAUSFORDERUNG Outsourcing und globale Beschaffung erlauben es Ihrem Unternehmen, sich auf seine Kernkompetenzen zu konzentrieren,

Mehr

Der Digital Business Index (DBI)

Der Digital Business Index (DBI) Der Digital Business Index (DBI) Modell zur Erfassung der digitalen Reife und strategischer Kompass zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens ideers Consulting GmbH Warum bedarf es eines

Mehr

IT-Qualitätssicherung

IT-Qualitätssicherung IT-Qualitätssicherung e.on Mitte AG Stand 10.02.2009, Version 1.0 Projektziel Durchführung einer ganzheitlichen Qualitätssicherung Projektziele Verbesserung der Kundenzufriedenheit / Prozesszufriedenheit

Mehr

Innovationsmanagement im Mittelstand

Innovationsmanagement im Mittelstand Innovationsmanagement im Mittelstand Perspektiven und Potenziale Das ganzheitliche Innovationsverständnis Innovation nach einem ganzheitlichen Verständnis ist die Realisierung einer für das Unternehmen

Mehr

Bringen Sie Klarheit in Ihre Ausrichtung mit dem KMU*STAR. Strategie-Entwicklung für KMU

Bringen Sie Klarheit in Ihre Ausrichtung mit dem KMU*STAR. Strategie-Entwicklung für KMU Bringen Sie Klarheit in Ihre Ausrichtung mit dem KMU*STAR Strategie-Entwicklung für KMU Sicher und klug entscheiden Hat auch Ihr KMU mit erschwerten Rahmenbedingungen zu kämpfen, wie mit Veränderungen

Mehr

Zum Verhältnis von Technik, Organisation und Kultur beim Wissensmanagement

Zum Verhältnis von Technik, Organisation und Kultur beim Wissensmanagement Zum Verhältnis von Technik, Organisation und Kultur beim Wissensmanagement Dr. Birte Schmitz Fachtagung Wissen ist was wert Bremen, den 11.2.2003 Business and Systems Aligned. Business Empowered. TM BearingPoint

Mehr

ITIL und Entwicklungsmodelle: Die zwei Kulturen

ITIL und Entwicklungsmodelle: Die zwei Kulturen Kombination von IT Service Management (ITIL) und Anwendungsentwicklung Kai Witte und Matthias Kaulke, München, den 30.03.2006 Rahmeninformationen Wo sind wir? Unternehmensdarstellung (1) Unabhängiges Beratungsunternehmen

Mehr

PaWliK Consultants PersonalenTwiCklUng

PaWliK Consultants PersonalenTwiCklUng PAWLIK Consultants Personalentwicklung Pawlik Consultants Wer wir sind Management Consultants für Strategie und Personal Seit 1996 unterstützen wir unsere Kunden weltweit, ihre Unternehmensziele in den

Mehr